1942 / 50 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 28 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

O

a} Heutiger | Voriger Heutiger | Voriger

| Heutiger | Voriger | Heutiger | Voriger | Heutiger | Voriger Berl. Hagel-Assec. (70% Einz.), do. Lit. B (264YEinz.). er(voll)(zu 100 RA

Gr. KasselerStraßb,

DeuticheAfiatische Bk, j,: Kasseler Vers

Deutsche Vank... Deutsche Central-

bodentreditbantk .. Deutsche Effecten- U.

Deutsc<.Golddis3kont- bank Gruppe B... Deutsche Hypotheken-

Deutsche Retch2ban!. Deutsche Uberseeische

Ver. Etahlwerke…. do. Trikotfab.Voll-

Sinner A-G... Stader Lederfabrik Steatit-Miagnesia. S 44/5/g T a. ber.K. Steinfurt Waggon. Steingutfbr. Cold1it Stettiner Brauerei „Elyfslum”...,..}/ 8 do. Oderwerke,...|8/ * 5 1%/, a. ber. K. do. Oelwerke do. Portl.-Cement R.-Stock u. Co... Stöhr u.Co., Kamm-

g Stolberg, Kinkhlitte Gehr. Stollwer> „. Süddeuts<e Kueker ® 4/14 a. ber. Kap. Eudetenld.Bergbau

N 111

#4

Colonta, Feuer- u. Uni.-V. Köln legt: ColoniaKölnVersicherung

100 Æ-Stücfe N Dre3dner “Allgem Transport

do. Ultramarin- TADEE Saone ee Victoria-WV erke ... C. J. Vogel Drahte u. FKabelwerte .,

Halberfi,- Blanken- burger Eisenb. !. Halle-Hetistedt Hamdbg.-Am. Paket (Hambg.-Am. L.) Hamburger Hoh» bahn Lit, A. N Hamburg- Südam. Dampfsch. .…..-- Hannov. Uebsrldw. u. Straßenbahnen „Hansa“ Dampf- \<ifff,-Geselsch. . Hilde3heim - Peine Lit. A

| |

e po

l | l

do. « (284% Einz.) Frankona Rück- u. Mitversicher.

Gladbacher Feuer-Versicher. X Hermes Kreditversicher. (voll) d

Maschinenfabrik, i: Maschinenfabr. Waaner-Törries Wanderer-Werke . Warstein- u. Hrzgl.

E<le38w.,-Lolstein. Magdeburger Feuer-Vers... X

HallescherBankverein Hagelvers. (65% Einz.)

Hamburger H yp.-Bk. Handels8bk. in Lübeck

“2 o o

Leben8-Vers.-Ge| Nüickversich.-Ges.

do. (Stücke 100,800) „National“AUg.V.A,G. Stettin Nordstern AUg. Versicherung... Leben3versih.-Bantk, j.:| Nordstern Leben8verj.AG. X -Vers. (200N.4-St.

rsich: (400 R.-St.) o. (300 R.Æ-St.) Thuringia Vers. -Ges. do. do d

\ V’ asserwerk Gelsen-

do. (m. bes><ränkt, Div. f, 1939). . X V!enderoth. pharm.

F T EH

fir die Angaben tin wird etne Gewä ; ; : es 7 i: r die Nicstigteit t {ent hr Hotelier Otto Schramm, Berlin. einem anderen Prokuristen sind: Paal | Möhring in Berlin zum Verwalter samtprokuristen:

Luxemb, Intern. Ek. König83bg.-Cranz, N

E El

> b

Mecklenburg. Depos.- ,_U. Wechselbank... do. Hyp.-u.Wechselh, Mecklenb.- Strelißsd\. Hypothekenbant, j : Melenb, Kred.-u Hypoth.-Vank .… X

Tempelhofer Feld. Teppich-Wke. Bln,-

S

West fälif he : Draht Aschaffenbur industrie Hamm

Wicküler - Klipper-

“Wilmer8df.-Nkein- au Terrain i. L.

Liegniy - Rawit

d e do. do. St.-A. Lit.B Luxembg. Pr. Hein- rich,1Et.=500Fr.

Magdeburger Strb. Niederlaus. Eisb. X Norddeuts{. Lloyd Nordh. - Werniger.

Terrain Rudotos Johannisthal! do. Eldwesten i.L. Thür. Elektr. u. Gas

Amtsgericht Registergeri<ht | Großdekorationen, Verdunk

0ST to —+—+ I ELN

bb

Am 9. 2. 1942: H.-R. À Aschaffenburg sóniih haftende Gesellschafter sind die | Hertha Rogalski führt jeßt den Fa-| nuar 1940 RGBl, 1 S. 191 | Litzmannst adt. [47055] E

ab 1, 1.1942 X Meininger Hyp.-Bk.. NiederlausitzerBank. Oldenbg, Landesbank Plauener Bank Pomméèêrsche Bank

Nheinis<heHyp.-Bank Nheinis<hWestfälische Bodencreditbank.

S ächsische Vank do. Bodencceditanst.

S <leswig-Holst,Bk., Südd. Bodencreditbk, Ungar. Allg. Creditb. M v.St.zu50Pengö

*1,5Pengö p S1.350P. Vereinsbk, Hamburg. : Auf bericht. Kap. Westdeutsche Boden-

TranZatlantische Güterver]. fs

Tri h-Werke „. „Wi Di L

v. Tuchersche Bran. Bee Me, Union, Hagel-Versich,, Weimar Tue<hfabri! Aachen. Tüllfabrik Flöha. .

® Nuf beri<t. Kap. Mes Fabri! hem.

Aschaffenburg. Die Kaufmannsehe- | beide in Berlin, Zwei Kommanditisten | A 109 897 Planol-Photo-Vertrieb | Reichsministers der Justiz vom X Juni Amtsgericht Lißmannstadt j s di Ei Titiany iy Aschaffenburg Geselhafter .. Ls en Ee, sells M t „Jebt M 1940 Deutsche Zuli C que ten 18. Februar 1942, ; / R ist jet Einzelprokuristin. dat d zur Vertretung der | Handel3gesellschaft seit 1, Januar 1942. | ist d Beschl ichts s Am 21. 2. 1942: H.-R. B Aschaffen- | Gesell meins 3 8 Roe loo N Ol burg VII1/144 „Aschaffenburger Zell- | ein jeder in Gemeinschaft mit einem | rad stoffwerke Aktiengesellschaft“ - in | Prokuristen ermächt

Pennsylvania 1 St, == 50 Dollar Rinteln-Stadt- hagen Lit. À .,

Lit. B

Rosto>ter Etraßb. X Schipkau - Finster-| Td

walde Strauzbexg - Herzf. Südd. Eisenbahn

Wes - Etzilianische 1 St. == 500 Lire

J Heizer Eisengieß. u. Masch

* Auf ber, Kap. HeUstoff-V'aldho! . * 3%Y a. ber. Kap. Hute>erfabr. Nasten-

Kolöónialwerte |

Deuts<-OstafrikaG KamerunEb.Ant, L Neu GuineaComp...|0 Ota Minen u. Eb.|* .1St.=1L, R.Æv.St

Veltag,, Velt. Ofen u. Keramik... N &

Venu23-Werke Wir- ferei u. Strick.

Verein. Altenburg.

lung vom 14. Februar 1942 hat die | büro für Wärmewirtschaft, Berlin Erhöhung des Grundkapitals um | (Stegliß, Fans Fielis 10), Inhaber: | Planol-

8 000 000 beshlossen. Die Kapi- | Ingenieur Hans | talserhöhung is durchgeführt, Die| A 111 443 Gustav Esser, Verlin| A 110916 „Litofa“/ Hanns Hein | eines Wollhandels- und Kommissions-| nehmens ist dur< Verfügung der HTO,,

Sagzung ist entsprehend m $ 4 (Grund- (Ba>aromen und Essenzen, NW 40, |& Co. Kommanditgesellschaft (Han- | Geshäftes, Berlin NW 7, Mittelstr. 493. | Treuhandnebenstelle Lizmannstadt vom taptial! und $ 23 (Stimmrecht) ge- Rathenower Str. 4). Jnhaber: Kauf- | del ‘mit photohemishen und photo- Dit Meetara für Paul 'peinrid fangs 3, 11; 1939 ene, BieB i

epa deme

4 # C B t: 3 E E A O

2. Vanken. Zinstermin der Bankaktien is der 1. Januar. (Ausnahme: Bank für Brau-Jndustrie 1. Juli.)

Allgemeine Teut\che Credit-Anstalt...

Badische Lan! ,,,.AF Vank sür Brau-Ind.

VBauztner Pas

Bezu gsrechte., Erdmannsdorfer Flachsgarn-Spinnerek

do. Berliner Mörs! nes. L, Au A- 105 02 A Caspris K E a s i 190 d « CaslÞpr - i mi iti i - 8 S j apital38erhöhung werden ausgegeben priß Komman- | Ein Kommanditist ist aus dexr Gesell B 543689 „Heros“ Teigwarenver- vom 183, September 1941,

> r f ditgesell t Verx / - ( ic in ) - 8000 Stammaktien zum Nennbetrage | ditgesellsthaft (Verwertung und Er- | haft ausgeschieden, ein anderer Kom edlungs-Gesellschaft mit beshränk- S

1124 %. Am 17. 2, 1942; H.-R. A Markt- | samtprokura des Johannes Mennenöh

idenfel «und des Willy Bo> i î i Berlin, 47025 | Jeensel 11/108 Geveg Ecbetuer D) E L M, EMaaigert, Amtsgericht Berlin. [C7020] | esellschaft mit beschränkter Haf- den 18. Februar 1942.

in Zimmern. Georg Scheiner ist durch | daß jeder von ihnen fortan die Firma w | : 1 DSLIEETE d Tod ausgeschieden; seine Witiwe tin au< gemeinsam mit einem Mine Abt. 561. Berlin, 21, Februar 1942, | tung. Die Gesellschaft V ¿pu Grund Leo C A

4. Versicherungen. RM p. Stü>k. : Geschäftsjahr: 1. Januar, jedo Albingia: 1. Oktober. Fraukona: 1. Juli, én u. Münchener Feuer...

ener Rückversicherung .…. ers. Ie des

„Albingia“ V

do. do. O iede Ullianz n. Stuttg. Ver. Vers., e o 00... .. d laat: iegt: Ullianz Lebens8vers.

3. Verkehr.

Aachener Kleinb. x Akt.-G, f, Verkehrs-

werfe, 8A v. Et.

lottenburg, iegt :| \Pfeilring-W, AG do. DeuticheNicel-

und Wechselban! . do. Vereinsbank „.. Berliner Handel8-

do. Glanzstoffs +158,76b | +159b B

p js

Baltimore andOhio BochunsGelsen- tirchen Straßenb. Csakath. -Agram Pr,-A.i.GoldGld, Deutsch, Eisenbahn-

E Soda E

do. Gumbinner Maschinenfabr. .| 0 Kassen-Lerein Braunschweig. - Han-

nov. Hypothekenbk.

jest Jnhaberin. E gemeinsam mit einem an Am 18.2. 1942: H.-R. A Lohr 11/151 | Þ en

„Gebr. Wagner“‘ in Frammersbach. | die Zweigniederlassung Tolkemit ist: FoGste. 7:

Der Gesellshafter Valentin Wagner ist | Bruno Jürgens, Tolkemit, Die gleiche t < Tod ausgeschieden; die chene Han- | Eintragung wird für die Zweignieder-

delsgesellschaft ist aufgelöst.

land-Cement Märk, Tu<hf.| * 5//2%8% a. ber. K.

Es

„26b G [77Bb

Commerzbank...

+ Aut berihtigtes Kapfîtal. + Auf berihtigtes Kapital. + Auf berichtigtes Kapital. F Auf beri{<tigtes Kapital. + Auf berk<tigtes Kapital.

i ;

Fortlausende Notierungen

tages nniuenzei: Qu 27

ist nunmehr Alleininhaber. irma der dieselbe lt Aw A. Abt. 562. Berlin 21 Februar 1942 d E Arbeitsfront, Gefell-

; elg- Á i gen: “| haft Ï

Auerbach (Vogtl). [47018] | niederlassung Tolkemit. B 50 160 Minna Slabidrag- (Wilmersdorf, Hohenzollerndamm 174 | Litzmannstadt. [47057] Amtsgericht Auerbach (Vogtl.), |kation und Vertrieb von Armaturen Schi>lerstr. 7), Die auf die Haupt- Berlin. Er vertritt gemeinsam mit Amtsgericht Lißmanunstadt,

Deutscher Eisenhandel . 147,5 - 147

Christian Dierig

Dortmunder Union- Brauere: --.....

+ 145,5 b G— t —150 B-

+ 185%4-185,25— t —168,5—-168—

An! Au31 i nl, Au3].- + 221-221,6-220,6—

1/, Ablö sungsschld, -

6%, Gelsenkir<h. Berg wert 2X 1936

AA-Anleihe 1936... $11,% Fried. AA Anleihe 1939... Verein. Stahl A «Anleihe

+ 228,25- 223,6 ing: i S H.-R A 339 Max Röder in Auer: |SW 68, Wassertorstr. 9), Jnhaberin | “p59 777 Wasldftra Tai Hausver- | B 58055 Sanitätsreramik Gesell-| H.-R. B 767 Lißmannstädter Glas-

Rhein. Elektrizitätsw. . aas (Vogtl.). JFnhaber: ax Ert L: Käte Frid) geb. Hennig, Kauf- lüaltüngs Utlengest schaft (Berlin-| haft mit beschränkter Haftung | hütte Geha Aktiengesellschaft in

Rheinische Stahlwerke Rhein.-Westfäl. Elektr, Rheinmetall-Borstg « « Rütger3werke éer

Salzdetfurth .…... REd Elektrizität s Lit. B ««- Schubert u. Salzer «-. Schultheiss-Paven- hofer, jest: Schult- hei88-Brauerei .-«-

Siemens u. Halske .. Siemens u. Halske Vorz-A.”

A Stöhr u, Co., Kammg. Stolberger Zinkhütte . Süddeutsche Zud>er .-

Thüringer Ga8gesellsch.

ci an E

3 - 16334-163,25- 168,4-163,5— 194-191,5= 174,25-178— 165,5—164,5—

$163 G—168-

+181,5—182,5—181,6- +169—169,25—

191-190,75— 178-172%-1735% b

t —162-—--

+ 188,5-188-—

senbahn- Verkehrsm. eftr.-Lieferung2ges. - Elektr.-Werk Schlesien Elektr. Licht und Kraft Engelhardt-Brauerei -

J. G. Farbenindustrie -

Feldmühle Papter «.- Felten u. Guilleaume - |

105 %4—105,25— Auerb V Fabrikation v (A. 109 826-Hermann -Basler & Co Besch m Dezem Batin s E, (Fabrikation von asl “1D S8 1, 2, 5 der O Ug 1E die | Beschluß vom 30, Dezember 1941 i

räume: Auerbach (Vogtl.),' Carol Nt. 7.5 E

Ee

+{181,5-131-

10854—108,5 b G— +167 b G-166,5-

Seele +—v E E

207 B-206,5—206,75= 205,5=20574—203,5 b

238,5—237,25—-

205,5—20614—2053%— 205

163,25—162,5 b Augsburg, [47019] | Dahlem, Max-Eyth-Straße 27). Dem rishe Verwaltung über die Gesellschaft | 90be des $ 4 des Gesellschaftsvertrages. | ni<ht mehr Vorstandsmitglieder, M

- 204,5—203- —389—887—

185—185,25—183 b

Mccumuülatoren-F Allgem. Elektricitäts-

f Uschaffenburg. HBellstoff

Bayer. Motoren-Wie J. P. Bemberg ulius Berger Tiefbau Ee Kraf ". Licht

182—182,25— 190,25—190,75—188,5— 164,25—164— (189 b

208,5—202—203—202—

Gej. f. elektr. Untern. 359—357,5-

Ludw. Loewe u. Co. Th. Goldschmidt ....-

Hamburger Elektrizität Harburger Gummi .- Harpener Bergbau .- Hoesch-KölnNeue isen,

jeßt: Hoesch A.-G. .

Hotelbetriebs-Geselli.

JZlie Bergbau Jlse Bergbau, Genuß-

<) Gebrüde: Junghans

Kali Chemie ........ Klöcner-Werke .-6.-.

; j y ( T.eipzig. 5 224,5—223,5—226 b 228,25-226 G— Augs us , den 21, Februar 1942, A 105 329 Wilhelm Bergmann Pa-| p zz 443 Lüderiß' « Bauer At. C 9Æ8 [47045] | Tardwigshafen, Rhetn. [47058]

215-212,5—- 354,5-—351—

207—207,75—205,5 b

Ne A Au. s am 11, Februar Wirbel 1. Vz¿ hanna L Oa ia (Tempelhof R E Beschluß ‘der Hauptversammlung voni Neueintragungen: Am 30. Januar 1942: 1. A Band 1V Sig Augsburg (Donauwörther Straße | A / L 27, Januar 1942 ist die Sabung ge-| A 787 Leo Jesenberger, Leipzig | Nr 468 ‘Hermaun Karcher a Bax: Nr. 10; Fabrikation und Großhandel | fabrik Kommanditgesellschaft (Pan- andert in $ 13 (Hauptversammlung). | (Handelsvertretungen in <hemish-te<- stadt an der Weinstraße (Weinkom-

t —191,75—191-

t -145-144,75-— | $ -146,6—

—217,5-

eo oa a e.

Berliner Maschinenbau i 167,5—166,5-167 b 169,5—167,5 b

t —-159-157- 156-156 1%4—164,25-

Vereinigte Stahlwerke 154—-153,5-154--153,73—-—

C. J. Vogel, Draht u. Kab

in Berufskleidung), JFnhaber: Schulz, | kow, Berliner Straße Nr. 123/125 ; 2% vi

Buderut Cisenwerke - 148,25-142,5—— Franz, Kaufmann in À! ih insam mit eine; | Aktiengesellschaft (Berlin N 65, Fried | 0 #7, Rudolph-Hermann-Straße 21). | Willy Hermann Karcher jr., Weinkauf-

Charlottenburge: \ i Wasserwerke em. von Heyden «5.

Contin. Gummiwerke -

H.-R. A Au. 1087 am 14. Februar | anderen Prokuristen ist; Dr. Hans |& A : 2 : Wasserw. Geljenkirchen 1942: „Hermann R. E. Weibelzahl““, | Heinrih Quin>e, Berlin, N ibréotte Prokura tue Ma Bie, treter, Leipzig. mann Fakob Kreitmann in routtaot A 9 s ;

t Westdeutsche Kaufhof « 148-148,25—147,25—'—

131,5—1831,25—1831,5— A 185,25—185,5—183,75—

t —174,75—174-—

151,5-149,5 b 183,5—182,76—188—

7 . 49,5—14974— Siy Westheim (Westhei d 4 n: ! zl l } ; 1 6 (Westheim und Augs Erloschen old ist erloschen. Die gleiche Eintra- | [lit - Ehrenberg (Großhandel mit | erteilt,

Beclcteb eat M Ven ps 109 985 Dn Veramann Vertrteb von Permidin-Arzneibehältern | Pappen: und Papier - Fabriken |}{/,; %, sgeriht i Und Hermidin-Behältern für Sontder- | Barge-Buchwald Komman itgesell- len E A S d a Nr. 9

+ 166,75-163 b

188, 25-189-187-187,25- 228—220,5—

+ 163,25-163—168,5— Sai BeA Zellstoff Waldhof ${121,5—121- t -122,5-122- X

Deutsch-Atlant. Telegr. Deutsche Contin. Gas Deutsche Erbö! o Deutsche Lino!|.-Werke Deutsche Telephon und

Kabe: oooooooo. Deutsche Waffen- und

220—21914—220—- 171,5-171-

Bank für Brau-Jnd. . —210—208—-

——-168-166,75 b Deutsche Reichsbank

Laz meyer u. Co. .... Léopoldgrube Mannesmannröhren-

r 142-142,25—142 b mann. R. E., <em Ae Kauf-

169—168,75-169 b mann in Westheim bei

168-167-168 b 174—173,5-174—-

2 =LOB/Ib= 22 156,5-1566%4—157,25-

Maschinenbau u. Bahn- bedarf A.-G. vorm. Orenstein u. Koppe!

Maximilianshütte « « ««

Meta!lgesellschaft -

16254—162,6 M6—162%— +169,25—167,25 b

A-G. 1. VPertehrswejen

All enh Lokalbahn u. H-R. A Au. 439 am 19. Februar | Abt. 552. Verlin, 20. Februar 1942. NW 7, Unter den Linden 58). Char- | eschränkter Haftung (C 1, Apel- straße.

d „Gotthold „Neubarth vorinals Neueintragung: ‘Moximiliansit. 2; Hut: und Pet lin (Tapisseriowaren © Big; | mitgticd, Kaufmann Karl Schreiber | Ge[Gi stin hrer 22 Heinrich Schmitt in Neu: warengeschäft). “Fnhaber sind: Neu- | straße 17). Inhaberin: Witwe Char- Mais ist zum Vorstandsmitglied stü>8verwertung, N 22, Gohliser Straße | stadt an der Weinstraße. Der Fir-

192,25—193—192 b + 160,0—161-

238235

Otavi Minen u. Eisenb.

+ Auf’ berichtigtes Kapital. T

Beuthen und Union Chemie, 4% für Bush-Jäger und Naumann. Andererseits waren nur Bergmann mit + d und Dortmunder Aktienbrauerei mit + 3% nennenswert befestigt.

Steuergutscheine T ermäßigten sih um 24 Pfg. Von der Serie 11 gab der Julitermin um % % nah.

Die Reichsaltbesizanlei 16314 am Vortage notiert.

Am Kassarentenmarkt_ blieb das Fnteresse für Pfandbriefe weiter bestehen. Stadtanleihen standen wieder im Materialmangel. Die Gemeindeumschuldung \ Bei den Länderanlethen gewannen 28er Preußen 10 Pfg. Altbesiyemissionen - verzeichneten für Rhein- für Westfalen dagegen einen Ge- winn von 14 %. Reichsanleihen blieben ohne Veränderung, s\häte mit Ausnahme geringer Shwankun- gen der 38er und 40er. Für Reichs ve' lauteten die Notierungen gleichfalls “un- ahnanleihe von 1940 gab geringfügig nah. Jn ationen konnten si< wieder nur wenig Abschlüsse er AEG gaben um 0,60 % nach; sonst blieben die Veränderungen unbedeutend.

Privatdiskontsaÿ" stellte si< wieder auf 2% % in der

Augsburg; Neubarth, Friv, Apotheker- Veränderung: i 7ER E 8 12 f iht ei j 3e | q, 2 J), 5B, : / 8 g. der Verordnung vom 15, Fa- | Als nicht eingetra 3 Mitra, stud E O rth,} A 101333 A. Werner «& Sohú. | Berlin. ; [47027] | nuar 1940 (RGBl, I S. 191) über die | licht: Die leihe Ertrag e ibie red, [tud. med. in Augsburg; Neu- | Anna Werner L aus der Gesellschaft Amtsgericht Berlin. Behandlung feindlicen Vermögens Zweigniederlassung in Mannheim er-

gemeinschaft.

E ets & ‘Dav un Ie, k ist jegt Komman- | sellschaft mit beschränkter Haftung | misches Laboratorium, C 1, Gott

nahmen die Abbrö>elungen ihren en bruchteiligen Rü>kgängen gaben arben um 4 auf 205% nach, Verein. Staÿhl - blieben unver- andert. Sonst waren no< Siemens-Vorzüge, Hoesh, Dessauer Gas, Metallgesellshaft und Hotelbetrieb, um je 1, / 1%, Siemens Stämme, BMW und Schubert & Salzer um je 114 % ermäßigt, andererseits nur Junghans % % fester. Gegen Ende des Verkehrs wurde der Markt sehr ruhig. Der eil der Papiere {loß mit Strichnotiz, so au< Vereinigte Stahl, die zuleßt auf 15334 nachgegeben hatten. Farben blieben auf 2054. An sonstigen Veränderungen sind nur no< Tages- einbußen von 4 % für Feldmühle und 2% für Allgem. Lokal u. Kraft zu erwähnen, andererseits Erholun Hoesch, 5% % für RWE und 1 % für Gesfüre Am Kassamarkt waren von Banken nur Adca um 1 % be- festigt, dagegén Deutsche Bank 4, Berliner resdner Bank 14 un Bei den Hypothekenbanken gewannen nah längerer Unter- Rhein.-Westf.

Jm toeiteren Verla

ortgang. Neben. zahlrei 4% % für Seydel

Berliner Börse vom 27. Februar

Auch am Freitag kam! es zu weiteren Kurskorrekturen an den Afktienmärkten,, wobei die Umsäße nah wie vor géring Namentlich in Elektrowerten und einzelnen Spezial- beachtlihen Rückshlägen. der Anmeldepflicht des ern es si< um größere

Siy Augsburg. An Hertmnann Scher,

De Sa gl Augsburg, und an | Otto ‘Dre ax Hilber, Oberi i - i | N ; o 1 (Far ft 5 (S i

triebaleiter k Rensê, if jo Gesamtpeo. frühe niht für die im Betrieb der Js 1 (Firma und Fassung), 5 (Stamm- | ist êrloschen. Am 31. Januar 1942: 3, A Band T[ ura mit einem Geschäftsführer oder | standenen . Verbindlichkeiten Es ist | äußerungen von Geschä

einem Prokuristen oder einem Hand- | ein Kommanditist betei ‘Die Fi je L i erpfär i ü i

lungsbevollmätigten erteilt ift gobtidert, fie lia S ina [u lung - eines Nießbrauhs, Verpfän- | seifen, Bürsten und Kammwaren sowie | Wagner,

Daimler um

fam ‘es erneut rechnet mit einer baldigen ) im Kriege érworbenen Aktienbesißes, st Beträge handelt.

j Am Montanmarkt eröffueten Verein. Stahlwerke und Stol- berger Zink je um 4, Mannesmann um 4, Klö>kner um 1 und Von Braunkohlenwerten büßten Kaliaktien veränderten. sih vorerst verhältnismßig geringfügig. Jn. der chemischen Gruppe waren arben mit 2051s unverändert. Goldf ei den Elektrowerten shwä<hten st Siemens-Vorzüge um 3% ab.

ur<führun he wurde mit 1634 nah 6 gegen

Zeichen von wurde unverändert

mit 102,70 notiert. ; T 7 Eisengießerei und Maschinensabrik““, | Shönhauser Allee 43). stimmung, betr, Verteilung von Ge-| A 4504 Mathäser ráu Albin | Am 5. Februar 1942: 4, A Band V

Siß Augsburg. An Dr.-Jng. Hans __ Erloschen: j j tau c : Rumpf in Augsburg ist Einzelprokura | A 94 535 Emil Lubig. 4 C E eines Liqui- | Oskar Fischer (C 1/ Rosenthalgasse | Nr. 342 Karl Schwarz in Ludwigs- ) e

Buderus um 14 % s{<hwächer.

f von !4 % für Rheinebraun 214 % i

provinz eine Einbuße von 4, andelsgesells<haft 1,

idt gaben um 2 % nah. Asiatenbank nach

Siemens um 5!4 AEG verloren 1 und Gesfürel 1% %. Von Versorgungswerten sind EW. Schlesien mit 114 und Charlotte Wasser mit 24 % attien gaben BMW um 2% nach. - verloren Schubert & Salzer, bei den“ Metallwerten Deutscher enhandel und‘ von Bauanteilen Berger je 14 %. Stärker ge- drü>t lagen von Kabel-_ und Drahtwerten Felten mit 3% und von Textilwerten Bremer Wolle mit 514 %. Am Markt der Brauereiwerte ermäßigten sih die aus\hließli< Dividende gehandelten Schultheiß um etwa 0,90 %.

desgleichen die Rei gen für einzelne und Reichsbahn

Jndustrieobli entwid>eln. 3

Commerzbank und ause 4 K s{<wächer. eutshe Hyp. 1s und Bayerische Hyp. wogegen Hamburger Hyp. und Am Shchhisfahrtsmarkt zogen Nordlloyd ' um 4 und Hamburg-Süd um 414 % an; Hapag stellten si Die Bahnwerte kamen nicht heraus. Niederlausißer büßten 1s, Deutsche Königsberger-Cranzer na roder 24 % ein; Halbersta höher. Bei den

A n A a L Februar 942: „Vernhard Hodrus Textilver: | Berlin. äftsfü i : ( i U tretungen“, Sis Augsburg (Frölich- Amtsgeri<t Berlin. [47024] tone Bitles, 4 hig Kaufmann | bräu Oskar Fischer. übergegangen.

brehung 2%, straße 16; Vertretungen der Textil- und | Abt. 552. Berlin, 21. Februar 1942. ax Leppen, Berlin. \ Sie sind von | handel mit Uhren, Gold- und Silber- Am 31. Januar 1942: 15 A Band 111

u erwähnen. Von Auto- Boden 124 % hergaben.

ei den Maschinenfabriken

anz einheit rund: Ge nbetrieb 6, ® ause 1 und Nordhaujen-Wernige- lankenburg stellten si<h 24 % M %, Shan- er Kassamarkt

estimmt mit lesisthe Bergwerk

14 % niedriger.

Am Geldmarkt wieder auf 14—2 %.

Bei . der amtlihen Berliner Devisennotierung erfolgten keine Veränderungen.

olonialanteilen gewannen Doa l e M a Abt. 551. Berlin, 21. Februar 1942, | Rudolf Schneider, Berlin. Wilmersdorf, Rüde

tung büßten dagegen 1 und Kamerun 3 % ein, apiere war überwiegend s{hwä swau und Knauer, Hilgers,

Dortmunder Union Am Bahnenmarkt büßten Allgemeine ir Verkehr 2% % ein.

ben um 26 % nah fal und Kraft 14 und A.-G.

lagen Aschaffenburger Zellstoff

“A 111440 Fünfgroschenbar Inh. | cher - Gewürzmühle - Kommandit: | merzeribis wom Ag. f Gi M e oB i Liebisd e Cie Pfon Margarete leiniugen. Die Firma ist erloschen,

Ps

S S r n: r G 2 E E S

Zentralhandelsregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußzi ( v zugleich den mrine riti infen E Delilis Ie eire

FSnhakt3liderfichet. Erscheint an sedem Wochentag abends. Ve

as h gspreis monatli< 1,15 AAÆ eins<lleßli Anzelgenprei

d Peiner, 4, Genonen = | tend Que Ponte moe Pre E B | B E n Pet-Ye did Lt angen nt | T Mtlitacroa lie a G - . ellu an, in Berlin für Selbstabholer die e Anzeigenstelle an. efristete Anzeigen müssen 3 Tage

7 So s “4 Dergleichs T R La ix enstelle SW 58, Wilhelmstraße 32, Einzelne Nummern kosten 15 #/. Ste werden nur vor dem E E s nzeigenstelle ein- ú

arzahlung ober vorherige Einsendung des Betrages einshließll< des Portos abgegeben.

Nv. 50 Berlin, Sonnabend, den 28. Februar 1942 ———————————————————————————————————————————————————————————————————————

Î delsre Otto Schramm, Verlin (Schankwirt- | gesellschaft (80 36, Elisabethufer 6/6). { Dr. Adolf Coppius abberufen und an! A 294 Herold & W . San r gister haft, W 9, Cinkstr. 9. nhaber: | Gesamtprokuvisten in Gemeinschaft mit | seiner Stelle tant E Oskar Grosbautte, C1 Petersstrase Js Ge: der Registergerichte 4 : / [ endler, Leip- ni<t übernommen. A 111441 Rudolf Heyne Kom- | Püschel und Charlotte Mattern geb. | bestellt S „Pau er, Leip : L: i I e : . Fed

mand itgel gan, Verlin (Her- Thielbar, beide in Berlin. . Die Einzel- Bki 868 Fasanenstrafß;ie 54 Grund- L: K Dan eZN M iten ELGE

(47017] stellung und Vertrieb von Schaufenster- prokura des Pául Püschel ist erloschen. | ftüksverwertungs-Gesellshaft mit Prokuristen vertreten

werbemitteln aller Art, SANRRUE ; “D uribe: E LIEN Ÿ an: | beschränkter Haftung (Berlin W 15, Erloschen: /

ung8an- | delsvertretungen as or: | Fasanenstr. 543. näß 82 19 f. G C S P Aschaffenburg. lagen, C 2, Memhardstr. 6). Komman- | zellan Metallwaren (8W 68, d tbei über die SBebant e A R MRARE, A M 8 Veränderungen: ditgesellschaft seit 2. Januar 1941. Per- | Alexandrinenstr. 98. Die Prokuristin | feindlichen Vermögens vom 15. Ja- Me

Handelsregister

„J. A. Deckelmann‘““ tin | Kaufleute Rolf Heyne und Emil Heyne, | miliennamen Rogal. und der Allgemeinen Verfügung des Handelsregifter H

Veränderung:

aft nur. gemeinshaftlih oder Ala r sind: die Kaufleute Con- | vom 13. Februar 1942, auf den ver-| _9.-R, A 7208 (poln. Reg.) „J. M. d Lange und Hermann Klingebiel, | wiesen wird, Rehtsanwalt und Notar | Kupfer, Manufakturwaren“ 1n

t At: | beide in Berlin, Die Prokura des | Friß Marpert in Berlin als Verwalter | Zgierz (Horst-Wessel-Str. 4), Zum

Aschaffenburg. Die Hauptversamm- | A 111 442 Hans Fieliß Jugénieur- | 5 ohannes Kroner ist E, Die | der Gesellichaft zur Sicherstellung und tfommissarishen Verwalter ist Erhard Firma P geändert, sie lautet jeut: | Erhaltung des Vermögens bestellt. Seeger in Lißmannstadt bestellt, Die

rit 1 an hoto-Vertrieb Klingebiel| ß 55258 Borne «& Co. Gesellschaft | Profura des Zelig Kupfer ruht, Die

ieliß zu Berlin. «& Co. (W 30, 1 rb 19). mit beschränkter Haftung (Betrieb /kommissarishe Verwaltung des Unter-

e t: R i Wi s

e z M é Z nisse Als nicht eingetragen wird | mann Gustav Esser aus Berlin. graphisBen Sre etten und Appa- | ist erloschen. des kommissarischen Berwaliers bett z die Grund- Veränderungen: raten, Tempelhof, Germaniastraße 183. Erloscßen: men si<h na< der Bestallungsurkunde'

1000 R s{ließung von Grundstüen, - | manditist f i i : i 00 NA zum Kurse von ie a 9 Eidhenallee "a D Sen manditist ist in dieje eingetreten. ter Haftung (Berlin W 8, Charlotten- | Litzmannstadt, [47056] —— straße 62). Die Firma ist erloschen. Handelsregifter R B 56102 Hotel Stadt Landsberg Amtsgericht Lißmannstadt, ‘udóe

L, Wäg. t Sum fa nate, D, Sn g 9: 09 Vier u M Db gut eren d z H 1,

rokuristen unter Beschränkung auf |tiengesellschaft

tober 1934 -R. A 21 501 (altes (Mich

eg.) „Michal ael) Ramafiemtee ei

mas n Liß- (Berlin N 65. Neue A mannftadt (Friedrih-Goßler-Str. 59, D Prokura für | Berlin, [47028] a 10. “i099 Ua S gnt ist erloschen. Abt S O ci tfommissarischen Verwalter ist RiBard x Kauf- Cs Tolkemit bei dem Amtsgericht E i Vecuvüritae 192. | Mauch in Lißmannstadt bestellt, Seine E Le alien L0N ; Berlin. [47026] 9 rungen: Befugnisse bestimmen si< nah der Be«4 f j gen, und zwar unter der Amtsgericht Verlin. B 51735 Vermögensverwaltung |f-«[sungsurkunde vom 17. Dezember 1941, j

erner Rehfel

Max Wagner in Frammersbach | El

aspriy Kommanditgesellschaft mit beschränkter Haftung

A 105 859 Albert Hennig (Fabri-

Handelsregister haft (Berlin C 2, bis 177). Prokurist: Bruno Trang in Handelsregifter

bau Aktiengesell\

en 21. Februar 1942. für Dampf-, Wasser-, Preßluft- und | <5 5 » r | &inem Geschäftsführer. Die Prokura den 18, Februar 1942 Neueintragung: Spezialanlagen ‘sowie Vertretungen, Wilhel Mehnert it erlo Ins Wt für Reinhold Runge ist erloschen. MosTndorotiger ;

Kaufmann und kant, <öneihe bei Berlin,

H, Neukölln, Bergstr. 113), Auf Gruno | (M 20, Viktoria-Luise-Pla

T). Lf Lißmannstadt (Babenberger Straße 0 t | Nr. 24/26). Die Kaufleute Theodor der Gesellshaftsvertrag geändert in | Ender und Georg Sthramm, beide in

menwäsche; Linge Die Firma ist geändert, sie lautet jeßt: Behan! rmá tandsmi , : [Behandlung von V Ange- ; 5 iani i astraße Hermann Vasler «& Co. Handels- digen des ; dbemaliaen olnifcen 88 4 und 19, Die F dauert | Pobianice, sind zu Vor 8mitglie- g aft (Handel mit chemischen | Staates vom 17, September 1940| bis 31. Dezember 1945 und verlängert | dern der Gesellschaft bestellt, Josef Lehmann sind

ilfsstoffen für Faserplatteuindustrie, (RGBl, 1 S. 1270) wird die kommissa- | lib jeweils um 10 Fahre nah Maß- | Birenbaum „und Alfred

Amtsgericht Augsburg Leonhard Zimmermann, Berli ist ari 2 Registergericht —. Prokura erteilt. S Sit Adolf S Le 24 Verwal- E » e E

_-

eueintragungen: pierfabrik- ‘und Verarb } i Handelsregifter (H 3regi gung Die arbeitungswerf, tiengesellschaft für Buchgewerbe (Ber- Amtsgericht Leipzig. Ámidgeridt Suvioicbatan «0,

irma ist geändert, sie lautet jekt: lin SW 68, Wilhelmstr, 118). Dur | Abt. 117. Leipzig, 23. Februar 1942. Neueintragungen:

101 212 Garbáty Cigaretten- B 53624 Thyssen Eisen- u. Stahl: | nishen Erzeugnissen und GuMmiwaren, | missionêgeschäft, Fröbelstr. 5), Fnhaber

ugsburg, Gesamtprofkurist gemeinsam mit einem rih-Krause-Ufer 16—21). Die auf

Inhaber: Leo Jesenberger, Handelsver- | mann in Freiburg i, Br. Dem Kauf-

A 7868 Margarethe KuHfs, Böh: | ay der Weinstraße ist Eingelprokura

ung wird für die Zweigniederlassung Tan Hindenburgstraße | Am 9, Februar 1942: 2, A Band 1V : . Inhaberin: Fohanna Mar- | Nr. 469 Rudolf Emmert in Neu- Inhaber: Weibelzahl, Her- | schaft. Die Firma ist - gelöscht. Äweignederlasjung nft dém Bülai garethe a ia Böhlit-Ehrenberg. | stadt an der Weinstraße (Handel8ver- N iets | A : j eränderungen: tretavg in Schuhwaren, Gimmeldinger

1 ugsburg. Berlin. [47023] R T 08 Woenzid Gand und | _B 560 Heert & Köppe, Glas und | Straße 41). Anhaber Rudolf Emmert,

11. Verättderungen: Amtsgericht Verlin. Boden Aktiengesellschaft (Berlin Spiegelmanufaktur, Gesellschaft mit | Kaufmann in “Neustadt an der Wetn-

straße 2). Curt He>ert ist niht mehr Veränderungen:

lotte Pape ist ni<ht mehr Vorstands-

A 600 Marcus Harmelin (Grund- | Nr. 228 Heinrih Schmitt in: Neu-

Maria, Hutfabrikantenswitwe, | lotte Zimpel geb. Zimmermann, Berlin. Nr. 15), Zum Verwalter ist gem. | meninhaber wohnt jeßt in WMannheint.

Otto, geboren am 10. 3, 1921, | ausgeschieden, - Fugenieur Otto Dreßz- | Abt. 563. Berlin, 21. Feb 1942 i i Ö \ Â i : i / den. eur ß- . . , 41, Februar 1942. | Dr. phil, et jur. Raimund Köhler in | folgt demnächst be in Augsburg in Erben- 7 Berlin, is als persönlich haften- Veränderungen: | Leipzig bestenA, , hler in y P nee i dem Amtsgericht ér Gesellschafter in die Gesell aft ein-| B 53492 Hoch- und Tiefbau, Ge-| A 1119 Dr. Max Neuhäuser sd Am 31. Januar 1942: A A Band 1V A

3 N d- | Nr. 59 Hugo Heinzmann in Lud- itgesellshaft, die am 15. Februar 1942 | (Berlin-Südende, Albrechtstraße 60 a). | straße 44). Die Kommanditgesell daf i ; L ; / 15. 1942 -Sü j | aft | wigshafen a. Rh. D 1 t mit bes<ränkter Haftung“(, e at, Alleiniger ‘persönlich | Durch See der Gee ter vom | ist aufgelöst. Walther Robert Pieiw aufgelöst. B fa ahr L: aftender sellschafter it Ingenieur | 28, Januar, 1942/17, Februar 1942 ist | Gutheil ist nunmehr Alleininhaber. Die | mann in Ludwigshafen a. Rh,, ist jeßt

ler, Berlin. tto Dreßler | der Gesellschaftsvertrag geändert in | Prokura des Reinhold Wilibald Stolle | Alleininhaber. ;

rüheren offenen Handelsgesellschaft ent-

apital und U Siilea 6 (Ver-| A 3640 Karl Knopf (Handelsver- | Nr. 59 Ludwig Moos in Speyer. tsanteilen, Be- | tretungen in Parfümerien, Toilette- | Die DRUGE ist aufgelöst. a ijt

aumeister în Speyer, i q), 7 (Vertretung) und 10 (Stimn« | Großhandel damit, 1, Magazingasse | jeßt Alleininhaber, Die Fi l

. B Au, 108 am 5. Februar | und Dreßler Kommanditgesellschaf R äfts] i uristin: Anna Maria | i id Moos Inhaber Lud-

R ; i i s | ret). $ 4 Abs, 2 (erstes Geschäftsjahr) | Nr. 5d. Einzelprokuristin: A ia | leßt: Ludwig Moos ab 2

„Alpine Aktien-Gesellschaft | (Handel mit neuen , Möbeln, N 58, | ist fortgefallen, Als 13 il ne Bo- e. 8 eb. uta, Lei ziq. A w g Wagner in Speyer. til

| 18er fen, Sind mehrere | Nr. 2). Die offene Handelsgesellshaft | hafen a. Rh.-Oggersheim. Das A 110893 Gebr. Mechnig. Di GesGäftsfühver bestellt, so vertritt be: i aufgelöst. Aricdrih L U Geschäft ist mit Flemenfortfü rungs-

A Firma ist erloschen. esellschaft allein. Nicolai Rudbach | ist nunmehr Alleininhaber. Die Firma | re<t auf den Kaufmann Friz Shwarz ist niht mehr Geschäftsführer, Zu Ge-.| ist geändert und lautet jezt: Mathäser- | in Ludwigshafen a. Rh.-Oggersheim

Chefingenieur| ‘A 4602 Reinhard Haßfeld (Groß- Erloschen:

Yndustrie). Firma erloschen. Veränderungen: : ä [chäftsaufgabe A 101178 Hildegard den Beschränkungen des $ 181 BGB. | waren,“ C 1, Katharinenstraße 17). | Nr. 1 ; L ildegard Schneider | befreit, Ei 7 F r. 106 Friß Wolff in Neustadt | [47022] G ane tringen ia Wrservan, B 54 310 Grundstück Reinickendorf Sue u Rosalie Stolle geb M einstraße. Die Firma ist Amtsgericht Verita I entra mar thalle, Stand 2680 | Waldstrafe Nr. 50/51 Gesellschaft | A 993 Bernh. Liebish (Sgxtiments-| Am 183. Februar 1942: 2 ¿ ). Jnhaber jeßt: Kaufmann | mit beschränkter chmen (Berlin- | und Antiquariats - Buchhandlung, C 1, | Nr. 42 ena! Bali, 4 E Band Il

eimer Play 5 bet Kurprinzstraße 6). Einzelprokuriiten: | Georg Friedri Scherr in e

Neueintragungen: A 108 036 Georg Thielbar, Flei- | Roßbah). Durch

t

S