1942 / 50 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 28 Feb 1942 18:00:00 GMT) scan diff

c X E WE N “a E X Lt i E >28 E . e uh Mi h + . Ä y e it fa ú d; G Ó F 1 d 74 “H ÿ >s é H f | E 1 f [

P

m

Osthofen, Rheinhessen.

Fn unser Handelsregister Abteilung A wurde heute bei dèr Firma Papier- werk Osthofen Dr. Wilhelm Köster, Osthofen a. Rhein, eingetragen:

Die Prokura des Karl Körner ist erloschen,

Osthofen, den 20. Februar 1942.

- Das Amtsgericht.

Parchim. s [47071]

Die“ Firma Emil Elkan Funy. Vertha Elkan, Parchim, soll ge- lós<t werden.

Frist zur Geltendmahung von Wider- sprüchen bis 1, Funi 1942.

Parchim, 23. Februar 1942.

N Amt3gericht.

Pleß. [47072] H.-R. A Nr, 133 Paul Vieta ia Pleß, O. S. (Ring 4). andels- Abi hie Textilwaren aller Art und ‘onfeftion. Fnhaber: Kaufmann Paul Bieta in Pleß, O. S. Pleß, O, S., den 28. Februar 1942. Das Amtsgericht.

Wien. 46904] Amtsgericht Wien, Abt. 133, am 17. Februar 1942.

Neueintragung: :

B 5023 Glashüttenwerfe vormal® J. Schreiber «& Neffen Afktien- gesellschaft, Wien (1X/66, Liechten- steinstraße 22). Gegenstand des Unter- i ta ist die Erzeugung von Glás und Glaswaren, somit „die Herstellung aller in den Bereich derx Glasindustrie E rue nisse und aller notwen- igen Hilfsttoffe, sowie der Betrieb der zur Förderung dieser Zwecke die- nenden Fabrikations-, Urproduktions- und Handelsgeschäfte. Grundkapital: 8 000 000 K&. Alftiengesells<haft. Die Satzung ist am 31. Dezember 1897 fest- gestellt, inzwishen mehrfa<h geändert und mit Beschluß der Hauptversamm- lung vom 9. Dezember 1941 neu ge- aßt und an das Aktiengeseß angepaßt.

it Beshluß der Hauptversammlung vom 9. Dezember 1941 wurde der Siß des Unternehmens von Reitendorf, Be- zirk Mähris<h Schönberg, na<h Wien verlegt und die bisherige Repräsentanz Wien aufgehoben. Die Firma, früher

Glashüttenwerke vormals F. Schrei- þ

ber & Neffen“, sowie der Gegenstand des Unternehmens sind geändert. Die Gesellschaft wird nun, oln der Vor- tand aus eres Personen besteht, ur wei orstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied und einen Prokurvisten gemeinschaftli<h vertreten. Der - Aufsichtsrat kann einzelnen Vor- tandsmitgliedern die Befugnis erteilen, ie Gesellschaft selbständig zu vertreten. Das Amt der bisherigen Vorstand8mit- glieder bzw. der bisherigen Repräsen-

tanten ist erloschen, Dipl.-Fng. Ferdi- | f

nand Wintersberger, Wien, ist zum Vorstandsmitglied bestellt. Gesamtpro- kuristen sind: August Sedlatschek, Groß Ullersdorf, und Karl Frailer, Wien. Jeder von ihnen vertritt gemeinschaft- li< mit einem Vorstandsmitglted. Außer dieser Eintragung wird be- kanntgemaht: Die Bekanntmachungen erfolgen dur<h den Deutschen Reichsan- zeiger. Aufsichtsrat: Dr. Karl Dem- mer, ‘Bankdirektox (Vorsißer); Robert Glaßl, Bankdirektor (Vorsigerstellver- treter) und Herbert Pallamar, Ober- verwaltungsdirektor, alle in Wien, Veränderungen:

B 3817 Gebrüder Hardy Maschi- neufabrik und Gießerei Aktien- gesellschaft (Wien, XR., Hochstädtplaß Nr. 4). 10 000 der auf Schilltng- lad- tenden Aktien wurden auf Reichsmark abgestempelt, der Rest der Schilling- aktien vernichtet.

B 3822 Hanf-, Jute- und Textilit- Industrie Aktiengesellschaft (Wien, I., Börsegasse 18). Gesamtprokura er- teilt an: Dr. Kaxl Hrubesh "und Dr. Baue Wölf Jaschke, beide iw Wien.

eder ‘von ihnen vertritt gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem anderen Prokuristen. Die Pro- kura des Hans Welzel ist erloschen.

aal 2,

Wien. n

Amtsgericht Wien, Abt. 1

am 18. Februar 1942. E I IZARS, ‘A 10863 Otto Stix, Wien (VII, ollergasse 9—11, Großhandel mit annenhüten, Pußgartikeln, Kunst- blumen und Schmu>federn owie Han- delsagentnr). Fnhaber: tto Stix, Kaufmann, Wien. / Veränderung:

A 4713 Atzgersdorfer Schuhfabrik J. Weber «& Co. Kommanditgesell- schaft (Wien-Atgersdorf). Eingetreten als persönlich hastende Gesellschafterin : Maria Weber, Private in Frankenfels. Die Firma is geändert in: Aßhgers- dorfer Schuhfabrik M. Weber «&

Co. - Kommanditgesellschaft.

Löschungen: Ges. 47/86 M. Würzl & Söhne in Liquidation (Wien, I. Se gegale O, Reg, A 15/44 a E Sitte (Wien, IV., Mayerhofgasse 1).

Reg. A 32/232 a Kaufhaus Jfsidor-

y «« Söhne (Frauenkirhen). . A 39/58 a Török «& Co. (Wien,

VIL, Bindenga e 51), Reg. A 4 e Charilaos Papa-

datos (Wien, IR., Fechtergasse 1. Reg. 4 46/213 I E L Cseruo-

viß «Zweigniederlassung Wien, VI., Gumpendorfer Straße A Hauptniedar- ung t:

. -

panie Leopold Zwolinski .& Co. (Wien, V., Rüdigergasse 43.

Nes A 55/27 Friedrich L. Walko « Co. (Wien 1., Praterstraße 21).

Neg, A 57/8 Wiener Büromöbel- Gesellschaft Prade & Co. (Wien, LX., Liechtensteinstraße 112). |

Reg. A 58/65 Else Wagner (Wien I, Stadiongasse 4). i

Zella-Mehlis, {470983 , Varel ane tee Amtsgericht Zella-Mehlis.

Zella-Mehlis, den 28. Februar 1942. Z eränderung:

H.-R. Abt. B Nr. 49 „Metallwaren: fabrik vorm. H. Wißner Aktien- Gesellschast“, Siy in Zella-Mehlis.

Dem DipL-Hug. Gerhard Ett 1n Zella-Mehlis ist Prokura in der Weise erteilt, daß er die Firma zusammen mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem anderen Prokuristen vertreten fenn. Die Prokura erstre>t sich au} die Hauptniederlassung in Zelpä-Mehlis und die Zweigniederlassung „Abteilung Tambah“ in Tambach-Dietharz und die Zweigniederlassung „Abteilung Brotterode“ in Broîterodge.

Die Prokura des Max Schneider in Tambach-Dietharz für die „Abteilung Tambach“ ist erloschen. E

Die gleiche Eintragung bezüglich der E ela Eit wird E die

weigniederlassungen der Firma, näm- li<h der Firma e UGaft, vorm. H. ißnex Aktien-Gesellschaft, Abteilung Tambah““ in Tambach-Diet- arz bei .dem Amtsgeriht Ohrdruf und ur die Firma „Metallwarenfabr1k vorm. H. Wißner P O Abteilung Brotterode“ in Brotterode bei dem Amtsgericht in Brotterode er- folgen. 7 x

Die Eintragung des Erlöschens3 der Prokura Max Schneider wird auch beim Amtsgeriht D ete als dem Geriht der Zweigniederlassung „Me- tollwarenfabrik vorm. H. Wißner Aktien-Gesellschaft, Abteilung Tambah“ in Tambach-Dietharz erfolgen.

4. Genossenschafts- register Bensberg. [46923] Genossenschaftsregister Amtsgericht Bensberg. Eingetragen am 21. Februar 1942. ea Veränderung: \ Gen. - Reg 19 „|Verbraucher- genossenschaft Zanders, B. Gladbach, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht“, Siy in B. Gladbach. Die Genossenschast ist aufgelöst und die Firma erloschen, weil mit Ablauf des 31. d. 1942 das Gemein- chaftswerk der Deutschen Arbeitsfront, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, amburg, in das Vermögen der ge-

löshten Firma eingewiesen ist.

E6blingen- [46924] nossenschaftsregister Amtsgericht Eßlingen am Neckar. Am 19. Februar 1942 wurde in das- Genossenschaftsregister bei der Gomein- nüßigen Baugenossenschaft Plochin- gen e. G. m. b. S. in Plochingen. oingetragen: : ur< Section vom 13. August und 14, Dezember 1941 wurde -die Ver- Ie der Baugenossenschaft Stein- ah, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht in Wernau, mit. der Gemeinnügigen pg Maul idi r Plochingen, eingetragene Geno]jen]chast mit beshränkter Haftpfli<ht in P. beshlossen.. Beschluß der Generalversammlungen, und zwar der- aufzunehmenden enossenshaft vom 14. 12. 1941, der “tve g hu posten vom 13. 8; 1941. Die Firma der aufgelösten Genossenschaft ijt er- loschen. /

Gumbinnen, i di Jn unser Genen BattoueS ter ist heute bei der unter “Nr. 46 eingetra- genen Cenolen| ft „ESlektrizitäts- genossenschaft alterkehmen und Gr. Tellißkehmen, e. G, m. b. H. in Walterkehmen“ folgendes einge- tragen worden: ie Firma. heißt jeyt: Elektrizi-

tätsgenossenschaft Großwaltersdorf eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpfliht in Groß- waltersdorf. Dur< Beschluß - der e L vom 20. uar 1942 ist Dra geändert. i mtsgeriht Gumbinnen, 20. 2. 1942.

Hamburg. j —- [47097] Genossenschaftsregister Amtsgericht Hamburg, Abt. 66,

j den 23. Februar 942.

Gn.-R. 432 Gemüse- und Obstver- wertungsgenossenschaft „Stadt und Lanv Hamburg“‘, eingetragene, Ge- wolaschast mit beschränkter Haft- p L

Jn der Generalversammlung“ vom 15. Februar 1942 ist die Aenderung des 8 2 des Statuts (Gegenstand des Unter- nehmens) . beschlossen worden. eg: stand des Unternehmens sind: 1. Ver-

\ trieb und Verwertung/ von Gartenbau-

erugn en für Re<mtng der Mitgkie-

ie Satzung bezüglih der | Pose:

nossenschaft , Elektrizitätswerk Har- sum, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Harsum, if dur< Generalversamm- lungsbeshluß vom 10, Oktober 1938 aufgelöst, Liquidation erfolgt dur< den bisherigen Vorstand. Hildesheim, den 21, Februar 1942, - Amtsgericht. i ( E R

Hof. [46927] Genossenschaftsregister. *

„Sozialgenossenschaft von Han- delskaufleuten im Kreis Hof/Saale der N. S, D. A. P., eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflich4““ mit dem Sive in Hof/Saale, Gau Bayer. Ostmark. Nach der Sat- zung vom 3. 2. 1942 ist Gegenstand des Unternehmens die emeinschaftliche e TENa sozialer Maßna men, deren Durchführung der wirtscha s Lei- stungsfähigkeit des einzelnen Betriebes billigerweise nicht. zugemutet werden kann_ oder der Anzahl der Gefolgschafts- mitglieder nicht entspricht.

Amtsgericht Hof, 23, {Februar 1942,

[ Neumiüinster. 46929] Jn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 8a - eingetragen:

Neumünster, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, Siß Neumünster. Statut vom 14. November 1941. Gegenstand: 1. die gemeinschaftliche era und Durchführung sozialer inrihtungen und Maßnahmen der Betriébe der Genossen. 2. Die Förde- rung einer Leitung geniemnsGals in den Betrieben der Genossen zum Einsaß auf den Gebieten des sozialen und kulturellen Gemeinschaftslebens, die ein leistungs- fahiges Handwerk und den Ausdruck handwerkliher Eigenart: erfordern. Neumünster, den 19. Februar 1942. Das Amt3gericht.

Leslanu-. [46928] Aenderung:

10. 22 1942: Gn.-R. 1 Molkerei- genossenschaft, eingetragene Ge: nossenschaft mit beschränkter L pflicht Leslau, in Leslau. Die Gene- ralversammlung hat am 24. 4. 1941 den 8 2 der Satzung geändert. Gegenstand des Unternehmens n auch: „Ele enn- zeihnungsste e, Geflügel- u. Honig- verkauf.“

Amtsgericht Leslau a. d. Weichsel.

Posen, j [46930] Genossenschaftsregister.

17 Gn.-R. ‘4 Scharnikau Spar- und Darlehnskasse, Genossenschaft mit Unbeschränkter Haftpflicht in. Gem: biz. Durch Beschluß der Generalver- sammlung vom ezember 1941 ist das Statut abgeändert und völlig neu efaßt. Die Ftuma der Genossenschaft autet fortan: „Spar- und- Darlehns- kasse Gembiß eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pfliht““ mit dem Siy in Gembit. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditver- kehrs und zur Förderung des Spar- sinns; 2, zur Pflege des Warenverkehrs N landivirt|<haftliher Bedarfs3- artikel und Absaÿ landwirtschaftlicher Erzeugnisse); 3. zur Förderung der Ma- shinenbenußung; 4. zur Förderung der Zuchttierhaltung.

Amtsgericht Posen, 16. Februar 1942.

Posen. [46931] Genossenschaftsregister.

17 Gn.-R. 21 Birnbaum Spar: und Darlehnskasse Genossenschaft mit unbeschrönktier Haftpflicht in Neu- horst. Durch Beschluß der Generalver- sammlung vom 9. November 1941 ist das Statut abgeändert und völlíg neu gefaßt. Die Firma der Genossenschaft autet fortan: „Spar- und Darlehns-

nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht“ mit dem Siy in Neuhorst. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb etner Spar- und Darlehnskasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditver- kehrs und zur Förderung des Sparsinns; 2, zur flege des Warenverkehrs (Bezug landwirtschaftliher Artikel und

Absatz ae Tin r a

3. zur Förderung <hinen- benugzung. Amtsgericht Posen, 16. Februar 1942.

I, [46932] Genossenschaftsregister.

17 Gn.-R. 27 Neutomischel Konsum- Genossenschaft. mit beschränkter Hast- pflicht Glinau in Glinau. Durch T ub der Generalversammlung vom 4, November 1941 ist das Statut ab-

eändert völlig neu gefaßt. Die a der ie t lautet fortan: „Landwirtschaftli arengenossen-

chaft Glinau eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Hastpflicht““ mit dem Siy in Glinau. Gegenstand des Unternehmens ist: 1. gemeinschast- liher Einkauf von Verbrauchsstoffen und enständen des landtvirtschaft-

Verkauf landwirtschastlicher Erzeug- nisse; g di Erde E Maschinen benußun "Die Genossenschaft be-

'

der, eranlassung und Unterstüyun | 294, Maßnahmen fe Börderung des |

änkt {hren Geschäftsbetrieb nicht le rer Mit lieder, 7p Amt Posen, 16, Februar 1942.

Die unter Nr. 51 ‘eingetragene Ge--

Sozial-Gewerk des Handwerks in:

kasse Neuhorst eingetragene . Ge-

lichen Betriebes, 2. gemeinschaftlicher.

17 Gn.-R. 355 Posen. Die Posener Saatbaugesellschaft eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- psliht in Posen ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 15, Fa- nuar 1942 N einrih Bitter in Wellinghausen und Erih Warnke in Posen sind zu Liquidatoren bestellt. Amtsgeriht Posen, 12. Februar 1942.

Saarbrücken. ; [46934] Genossenschaftsregiftereintragung Nr. 17 vom 18. Februar 1942." Saar-Genossenschastsbank (Gers: weiler Sparkasse) eingetragene Ge: nossenschaft mit beschränkter Hast:

pflicht in Saarbrücken. \

Durch Beschluß der Generalversamms- lung vom 12, Marz 1941 ist das Statut geändert. - Amtsgericht Saarbrü>en.

St. Vith. / [47098] Bek an1ítmachung.

Gn.-R. 31. Jn das Genossenschafts- register beim Amts8geriht St, Vith ist am 4.. Juni 1941 unter-der Nr. 31. die Moslkereigenossenschaft Recht, ein- getragene Genossenschaft mit be- schränkter Hastpflicht, Recht, ein- Cann worden. Das E ist am . Dezember 1940 errichtefk. Gegenstand des Unternehmens ist! die -Milchverwer- tung auf gemeinschaftlihe Rechnung und Gefahr; Versorgung der Mitglieder mit den für die Gewinnung, Behand- lung und Beförderung der Milch! er- forderlihen Bedatrf3gegenständen.

Die erste Eintragung im Handel3- ties Verviers erfolgte am 27. Juni

St. Vith, den 9. Februar 1942,

Amtsgericht.

Stadthagen. / [46935] Jn dem Genossenschaftsregister des Amtsgerichts E! ist bei den unter Nr. 5, Nx. 13 und Nr. 16 ein- Ges Verbrauchergenossenschaft tadthagen e. G. m. b. H. in Stadt- hagen, Verbrauchergenossenschaft Pollhagen é. G. m. b. H. in Poll- hagen, Verbrauchergenossenschaft Wölpinghausen e. G. m. b. H. in Völpinghaufen folgendes eingetragen: Nach der im Deutschen La ngeger und Dee Staatsanzeiger Nr. 301 vom 24. 12, 1941 dur<h den Reichswirt- Laa a: vèröffentlihten Neunten ekanntmahung auf Grund des $ 4 Abs. 2 der Zweiten Anordnung zur Durchführung der Verordnung zur An- N der verbvrauchergenossenschaft- ichen Einrichtungen an die kriegswirt- (E en Verhältnisse vom 24, Juli 1941 (RGBl. 1 ‘S. /53) ist das Ge- meinschaftswerk der Deutschen Arbeits- front Sen mit beschränkter Haf- tung, Hamburg, mit irkung vom 1, Sanuar 1942 in das Vermögen der i ed: aal eingewiesen wovden. Die Genossenschaften gelten auf Grund des $ 1 a. a. O. mit Ablauf des 31, Dezember 1941 unter Aus- {luß der Liquidation als aufgelöst. Sie werden hiermit von Amts wegen gelöscht, Die Eintragungen sind àm 6. Fe- bruar 194A erfolgt. Das Amtsgericht Stadthagen.

Troppau. [46

: Genossenschaftsregister

Amtsgericht Troppau. Abt. 7. Aenderung vom 20, Februar 1942: Gn.-R. 1 154 Volksbank Setz- dorf eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftung, Setdorf. Durch Beschluß der ao. Generalver- sammlung vom 16, November 1941 wurden die Saßungen in den- $8 1, 3, 4, 6, 10 und 29 geändert. Die Ge- nossenschaft ist jeyt eine Genossenschaft mit beschränkter Haftung im Sinne der Verordnung über die Umwandlung von Genossenschaften im Reichs8gau Sudetenland vom 26. April 1940, RGB!. 1 S! 684. Die Genossenschafts- fim lautet jeyt: „Volksbank Setz- orf, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftung.“ Aeuderung vom 23. ruax 1942:

n.-R. 1 187 Spar und Dar: |

G

lehenskasse für Hotenploß und Um- gebung in Houenplot, registrierte Genossenschaft mit unbeschränkter Haftung, Hotenploz. Durch Beschluß der Generalversammlung vom“ 7. De- zember, 1941 is die Saßung im $ 55 eändert (Erhöhung des Geshäftsantei- les). Gelösht werden die bisherigen Vorstandsmitglieder Anton Krebs, Ru- dolf Schmidt und Alfred Masserrab. An ihrer Stelle wurden neu gewählt: ‘Max Schmidt, Landwirt in Hoßenplo Nr. 55, Obmannstellvertreter, Emi Krasnigky, Landwirt ün Glemkau Nr. 58, und ee Schinke, Landwirt in Stubendorf Nr. 6. Das E Vorstandsmitglied Rudolf Babel, Land- wirt in Hotenploy Nr. 57, ist nunmeh Ohmann. ;

Völklingen (Saar). [47099 Genossen M EN Sea Qng Bd.1 Nr. 41 vom e E 1942: LandD- wenn tli ezugs- und Absatz: genossenschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft: pflicht in Ludweiler.

Die Sazung ist am 9. November 1941

festgestellt.

Kanne mit weißem Ausguß, Silberrei j Ebu für alle -

E E de Lid L <8. £ Y R, Sidi Éa L iz L i e Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs3- und Staatsanzeiger Nr. 50 vom 28, Februar 1942. S. ®_. 47070] | Reg. A 47/179 a Verograph Com: | Hildesheim. \ Posen,. | [46933] | Gegenstand des Unternehmens ist Genossenschaftsregister. Genossenschaftsregister.

1. gemeinschaftliher Einkauf von Ver- brauchs\toffen und Gegenständen des

dee Ba Betriebes; 2. (1s : a

meinschaftliher Verkauf landwirtscha] liher Erzeu nisse: 3. gemeinsame För» derung der Maschinenbenußzung. Vorstandsmitglieder sind: 1. Philipp Reppert, Pensionär, Vorsitender; 2. Friy Göbel, Pensionär, bellen Stell» vertreter; 3. Heinrich Diener, Maschinist, Beisißer, alle in Ludweiler. Amtsgericht, Abt. 2, Völklingen-Saar.

Wuppertal. [47100] Bei der untex Nr. 126 im Genossen- \haft3register eingetragenen „Barmer Häuteverwertung eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft: pflicht in Wuppertal - Barmen“ wurde heute eingetragen: Die Genossen- schaft ist dur< Beshluß der General- versammlung vom 22. Januar 1942 aufgelöst. | Amtsgeriht Wuppertal. Abt. 19.

5. Musterregister :

Beeskow. [47101] - Jn unser Musterregister ist unter Nr> 9 für den Malermeister Otto Dietrich in Beeskow, Markt 2/3, ein- ger, 1 verschlossener Saa er laut Aufschrift 1 Modell für g asti- he Erzeugnisse enthält, nämlih: Polar- winterfenster, 'das jeder olarkälte troßt; Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 17. Februar 1942, 12 Uhr. Beeskow, den 20. Februar 1942.

Amtsgericht. L Rudolstadt. O Jn das Musterregifter ist ein-

getragen:

Nr. 1112, Jsola Wärme- und Kälte - Jsolierung K. Gleichmar, Nudolstadt, Thür., 4 Modelle: Butter- dose mit farbigem Knopf, Cer flashe, Goldreifflasche, Größen und Farben, verschlossen, plasti-

\<e Erzeugnisse, Fabrik-Nrn. 400, 410, -

1119, 1129, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 18. Februar 1942, 8 H k Rudolstadt, den 20. Februar 1942. Amtsgericht.

7. Ñonlfurse und Bergleichssathen

Posen, [47239]

2. N. 2/42. Veber das Vermögen des Tischlermeisters. Franz Jarree in Posen, Wißmannstr. 47, wird heute, am 24. Februar. 1942, 16 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kön- kur8verwalter: Rehtsanwalt Helm in Posen, Königsplay 6 a. Anmeldefrist bis zum 14. März 1942. Wahltermin m 23. März 1942, 10 Uhr. Prüfungs- termin am 14. April 1942, 10 Uhr.

Posen, den 24. Februar 1942.

Das Amtsgericht.

Johanngeorgenstadt. Pen N 1/41. Das Konkursverfahren über den Laas des am'6. April 1941 verstorbenen Gastwirts Franz Grund- ler in Johanngeorgenstadt wird 3 ULE des Schlußtermins hierdur aufgehoben. / An So den 24, Februar 1942. ; Kamen. [47241] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Bä>ermeister August Kröner in Rünthe wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. amen, den 20. Februar 1942. Amtsgeriht Kamen. *

Leipzig. [47242] 107 N 89/41. Das Konkursverfah- ren über den Nachlaß des am 20. März 1941 im Krankenhaus St. Jacob ver- Par iD A in Leipzig, Tucner- traße 17, wohnhaft gewesenen Handels3- vertreters Friedrih Otto Johannes Hahn wird nah Abhaltung des S<hluß- termins hierdur< aufgehoben." Aae Leipzig, Abt. 107;

17, Februar 1942. Offenbach, Main. [47243] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Ls des am 11. Fanuar 1941 ver- storbenen Otto Jsrael Kann in Offen- bah a. M,., Wilhelmstr. 31, wird nah Abhalteag des Schlußtermins aufs

gehoben. 7. N 8/1941.

Offenbach a. M., 25. Februar 1942.

Amtsgericht.

Wewéermünde-Lehe, [47244] Konkursverfahren.

Das Nachlafikonkur sverfahren über das Vermögen des Rechtsanwalts und Notars Heinrich Lüken in We ermünde- Lehe wird nach/ erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufs gehoben. j i

Amtsgeriht Wesermünde-Lehe, f den 18. Februar 1942. i a Verantwortlih für den Amtlichen und Nichtamtso

lihen Teil den redaktionellen Teil, den An- zeigenteil und den Verlag:

i. V. Ry dolf Lantz\< in Berlin-Charlottenburg.

Dru> de eußishen Verlags- und Dru>erei j: Brut dex Pren i Berit

\,

A En h 7 Fo