1942 / 55 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 06 Mar 1942 18:00:00 GMT) scan diff

Vorstandsmitglied O Das bereits eingetragene Vorstandsmitglied (Vorstandsstellvertreter) Hugo Hödl ist nunmehr Vorstand.

Gesamtprokura erteilt an: Fng. n ri<h Gogler, Graz, SO0.,, und Hans Tentschert, A «Feder von N ver- tritt die Gesellshaft gemeinsam mit einem zweiten Prokuristen.

Graz. , [47468] Amtsgericht Graz. Graz, den 6. Februar 1942. Veränderung:

\ , H.-R. A 688/9 August Uhlrich (Graz).

Ferdinand Wipfler, Graz, ist Einzel- prokurist.

Graz. [47469] Amtsgericht Graz. Graz, den 9. Februar 1942. Veränderung:

36 Frohnleiten H.-R. A 18/17 Peg- gauer Zement und Schotterwerke Dipl. Jug. Emil Mohn (Peggaud).

Gesamtprokura erteilt an: Georg Heilig, Peggau.

Er vertritt: die Firma gemeinsam mit einem der bereits eingetragenen Prokuristen Walter Küpper oder Paul Hammerschmidt, die beiden leßteren auch jeder gemeinsam mit Georg Heilig. Graz:

[47470] Amtsgericht Graz. Graz, den 11. Februar 1942. Veränderung:

Graz, H.-R. A 537/8 Marie Foggen- berger (Graz).

Jn die Firma i Fohann (Hans) Foggenberger. Fleishhauermeister, Graz, als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Nunmehr offene Handelsgesellschaft. Dieselbe hat am 1. Januar 1942 be- gonnen. Firma geändert in: Marie Foggenberger & Sohn Fleisch- hauerei u. Selcherei.

Graz: [47471] Amtsgericht Graz. Graz, den 13. Februar 1942. Neueintragung:

Graz, 36 H.-R. A 872/4 Alfred

upfka Buchhaltungs-Organisation (Graz, Stempfergcsse 8).

Geschäftsinhaber: Alfred Kupka, Kauf- mann, Graz.

Einzelprokura erteilt an: Gertrude Kupka, Graz. Graz. [47714] Amtsgericht Graz.

Graz, 7. Februar 1942.

Vor äntlernnas 36 H.-R. A 199/5 Holzgroßhand- lung, Säge- u. Hobelwerk Josef Rath u. Tochter, Graz, Kalvarieu- gürtel 1, Tel. 0109 (Graz (Kalvarien- gürtel 1)).

Der persönlih haftende Gesellshafter Josef Rath ist infolge Ablebens aus der Firma ausgeschieden.

Fn die Firma ist als weiterer per- sönlih haftender Gesellshafter Jgnaz Gaube, Sägewerksbesizer, Graz, ein- getreten.

Firma geändert in: Holzgroßhand- | H

Tung, Säge, Hobelwerk u. Holz- warenfabrik Josef Nath Junh. J. « M. Gaube.

Der Name der persönlih haftenden Gesellschafterin Josefine Gaube wird fel Maria Josefine Gaube richtig ge- tellt.

Graz. [47715] Amtsgericht Graz. Gras 16. Februar 1942. eueintragung:

36 Birkfeld “H.-R. A 9/7 Apotheke, Drogerie, Photowarenhandel Frieda Hemmrich, Virkfeld.

Geschäftsinhaber: Frieda Hemmrich, Apothekerswitwe, Birkfeld.

Graz. [47716] Amtsgericht Graz. Graz, 18. Februar 1942. Veränderung:

36 H.-R. A 93/14 Rudolf Kafsar, Keksfabrik (Graz).

Der personlih haftende Ae Rudolf Kassar d F. ist infolge Ab- lebens aus der Firma ausgeschieden. An seine Stelle ist in die Firma die Dee Gattin Maria Kassar,

abrikantin, Graz, als persönlih haf- tende Gesellschafterin eingetreten. Grimma. [47309]

Handel®register Amtsgericht Grimma. Grimma, 23. Februar 1942. Veränderung:

A 164 Ferdinand Foll, Nerchau.

Dem Fachkaufmann O Merkel in Nexhau und der Maria Hedwig Es in Nerchau is} Gesamtprokura erteilt.

Großschönau, Sachsen. [47472]

Handelsregister-Veränderung:

1, A 3 Hermann Herzog in Leu- tersdorf, O. L. E

Ernestine Pauline Herzog geb. Adam ist ausgeschieden. Der Kaufmann Her- mann Betióa in Leutersdorf, O. L., ist Jnhaber. ;

2. A 356 J. Traugott Wollmann in Scifhennersdorf. ,

Die offene Handelsgesellshaft n auf- gelöst. Emil Willy Wollmann is aus- geschieden. Paul Felix Wollmann ist nunmehr Alleininhaber.

Großschönau, Sa., 21, Februar 1942.

Das Amtsgericht.

Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 54 vom 5. März 1942. S. 4

Groß Strehlitz. [47720] Amtsgericht Groß Strehlitz, den 12. Februar 1942. Veränderung:

B 31 Oberschlesische Holzverwer- tungs8gesellshafst mit beschränkter Haftung in Grafenweiler: Der Kauf- mann Friß Reder in Berlin-Charlotten- burg ist niht mehr Geschäftsführer der

Gesellschaft.

Gütersloh. [47473] Handelsregister Amtsgericht Gütersloh. Gütersloh, den 24. Februar 1942.

H.-R. A 701 Gütersloher Fleisch: IEIRTeREN J. F. Marten, Güters: oh. -

Die Vertretungsbefugnis des Liqui- dators ist beendet, die Firma ist er-

loschen.

Guben. Handelsregister Veränderungen: A Nr. 707 Fa. Erich Marggraff, Guben. Die Prokura der Frau Margarete Marggraff ist erloschen. Guben, den 25. Februar 1942. Das Amtsgericht.

[47310]

Habelschwerdt. [47721]

Oeffentliche Bekanntmachung.

Amtsgericht Habelschwerdt, den 27. Februar 1942.

4. H.-R. A 411. Fn unser Handels- register Abt. A ist heute unter Nr. 411 die Firma Alfred Hoffmann, Brand- baude, mit dem Siß in Brand, Kreis Habelschwerdt, Fnhaber: Kaufmann Alfred Hoffmann in Brand, eingetra- gen worden.

Haldensleben. [47311] Handelsregister Amtsgericht Haldensleben. Veränderung:

B 68, 17. 2. 1942: Zuderfabrik Schackensleben G. m. b. H. in

Schackensleben.

Auf Grund des Beschlusses der: Ge- sellshafterversammlung vom 13. Zuli 1939 ist das Stammkapital um weitere 20 000 NA auf 519 500 A erhöht.

Hamburg. [47474] S andelsuegéiter

Amtsgericht Hamburg. Abt. 66. 24, Februar 1942. Neueintrogungen:

A 48860 K. Langhagel «& Co., Hansestadt Hamburg (Handelsvertre- tungen u. Großhandel, Kaiser Wilhelm- Str. 100).

Offene Handelsgesellschaft. Die Ge- sellshaft hat am 1. Januar 1942 be- gonnen. Persönlih haftende Gesell- hafter: Kaufmann Georg Langhagel und Ehefrau Käthe Pan gege geb. Rose, beide Hamburg. rofuristin: Leonie Langhagel, Hamburg.

A 48 861 Hans Wovellmer, Hanse: stadt Hamburg (Shmu>waren-Groß- handel, Epheuweg 22).

Inhaber: Kaufmann Hans Woellmer,

amburg. Veränderungen:

A 23688 Hamburger Mineralöl- L Ernst Jung (Adolf-Hitler-

9».

Die Prokura des E, Arnt ist er- loschen.

A 9361 Otto Nissen (Agentur U. Kommission, Catharinenbrücke 1).

«Fnhaberin jezt: Witwe Fohanna Nissen, geb. Harkensee, - Hamburg. Ein- zelprokuristen: Otto Nissen und Ferdi- nand Nissen, beide Hamburg. Die Pro- Es des M. F. F. Steinfeld bleibt be- tehen.

B 2030 Neue Norddeutsche und Vereinigte Elbeschiffahrt ktien: gesellschaft (Burchardstr. 1).

Die an Ferdinand Heinri<h Carl Saß für die Paypiniedertaiung und die Zweigniederlassung Dresden erteilte Prokura 1st erloschen. :

Als nicht eingetragen wird ver- öffentlicht: Die gleiche Eintragung wird für die Zweigniederlassung in Dresden bei dem Gericht in Dresden erfolgen.

25. Februar 1942, Neueintragungen:

A 48862 Otto Hermann, Hanse- stadt Hamburg (Bauausführungen für Hoch- u. Tiefbau, Kellinghusenstr. 18).

Jnhaber: Bauunternehmer Otto Her- mann, Hamburg.

A 48 863 Heinrich Lorenzen, Hanse- stadt Hamburg (Herstellung u. Ver- trieb von N Long ergeugen u. -Ma- e O sen, Pinneber- gerstr. s

Fnhaber: Kaufmann und Werkzeug- macher Heinrih Lorenzen, Hamburg.

Veränderungen:

A 2185 Gustav J. J. Witt (Ex- u. Fmport von Schlachthausprodukten, Auf dem Sande 1).

«Fnhaber jetzt: Ta Gustavus Fridericius Caesar itt, Den Haag (Holland),

A 21439 J. Theodor Neuhaus (Ein- u. Ausfuhr, Großhandel, Krohns- kamp 4).

nhaber jeßt: Kaufmann Kurt Lem- burg, Hamburg. Die im Geschäftsbe- triebe begründeten Verbindlichkeiten vnd Forderungen des früheren Jn- habers sind niht übernommen worden.

A 41440 Brinc>mann, Wirß « Co. (Bankiers, Ferdinandstr. 75).

Aus dor Gesellshaft sind 2 Kom-

manditistinnen ausgeschieden. Die Ein-

lage einer Kommanditistin ist erhöht worden. Fn die Bera ist ein Kommanditist eingetreten. Gesamtpro- kurist: Thomas Steigerwald, Hamburg. Er ist gemeinschaftli<h mit einem an- deren esamtprokuristen vertretungs- bere<tigt.

B 2865 „Samma“‘’ Drogen- und Chemikalien Vertriebs Gesellschast mit beschränkter Haftung (Bell2- vue 42). ; j

Julius Walf ist niht mehr Geschäfts? führer. Kaufmann Waldemar Döll, Hamburg, ist zum Geshhäftsführer be- stellt. Die Prokuren des H. J. H Dose und A. K. H. A. Busch sind er- loschen. Prokurist: Dr. Fohannes Mähl- mann, Hamburg. Er vertritt die Gesell- [Bali gemeinschaftli<h mit einem Ge- chäftsfuhver oder einem Prokuristen.

B 3637 Gustav Theden Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Eisenbahn- bau, Tiefbau, Reparaturen und Handel mit Eisenbahnmaterial, Hamburg-Wil- helm3burg, Fährstr. 10).

Gesamtprokuristen: Karl-Heinz Theden und Fohanna Baars, beide Hamburg. Feder von ihnen ist zusammen mit einem anderen Prokuristen vertretungs- berechtigt.

B 2174 Produkten-Einkaufs-Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung (Sandthorquai N

Dur< Gesellshasterbes<hluß vom

Fanuar 1942 ist das Stammkapital um 500 000 N.Æ erhöht und der $ 3 des Gesellshaftsvertrages (Stammkapi- tal) geändert worden. Das Stamm- kopital beträgt jeßt 600000 FAÆ.

Hamburg. i [47722] Handel8register Amtsgericht Hamburg Abt. 66. 26. Februar 1942. Veränderungen :

A 15 873 Neef «& Struck (Käsegroß- handel, Große Reichenstr. 45/47). i Jn das Geschäft ist Kaufmann Frit B. Ad. Stru>, Hamburg, als persönli haftender Gesellshafter eingetreten. Nunmehr offene Handelsgesellschaft, die

am 1. Fanuar 1942 begonnen hat.

A 41 067 Mathies Reederei Kom- manditgesellschaft (Steinhöft 11).

Der persönlih haftende Gesellschafter A. L. A. Sartori ist dur< Tod aus der Kommanditgesellschaft ausgeschieden. Kaufleute Charles Sartori und Herbert Sartori, beide in Kiel, sind als persóön- lih haftende Gesellshafter in die Ge- sellshaft eingetreten.

A 37 533 Hansa Feuerlöschanlagen und Apparatebau Arthur Schwepe (Roßausweg 50).

Die an Dipl.-Fng. G. A. Trümmler unter Beschränkung auf den Betrieb der Zweigniederlassung in Berlin erteilte Prokura ist erloshen. Gesamtprokurist unter Beschränkung auf den Betrieb der Zweigniederlassung Berlin: Karl Tauch- niß, Duisburg.

Als ni<ht eingetragen wird veröffent-

liht: Die gleihe Eintragung wird für"

die Zweigniederlassung in Berlin, die den Firmenzusay „Hamburg, Zweig- niederlassung Berlin“, führt bei dem Gericht in Berlin erfolgen.

A 41 566 Otto Höhne Kcemmandit- gesellschaft (Feineisenkonstruktion u. Handel mit Schlosserei- u. Eisenindu- strieerzeugqnissen, Fuhlsbüttedamm 103).

Prokurist: Erih Dahn>e. Hamburg.

A 43314 Vartels «& Mefßtorff «& Co. (Großhandel mir Salzen und Markenartikeln, Hammerbrooks\tr. 76).

Die am 20. Februar 1942 eingetra- gene Amtslöshung wird gelösht. Von Amts wegen eingetragen In das Ge- chäft ist der Kaufmann Heinrih Bre- mer, Hamburg, als Kommanditist mit einer Einlage von 5000 N.Æ eingetreten. Nunmehr Kommanditistgesellshaft, die am 1. Fanuar 1942 begonnen hot. Die Firma ist geändert worden in: Bremer «& Co.

B 2307 Nordwestdeutsche Kraft- werke Aktiengesellschaft (Schöne Aus- siht 14).

Dur<h Hauptversammlungsbes<luß vom 6. Februar 1942 !st $ 13 der Sat- zung (Vergütung des Aufsi>tsrats) ge- andert worden.

27. Februar. Neueintragung:

A 48 864 Jonny Pries, Hanseftadt Hamburg (Spedition - Lagerung u. erntransport, Möbeltransporte, Ham- urg-Altona, Friedensallee). /

Jnhaber: Kaufmann Jonny Pries, Hamburg. j

Veränderungen:

A 46840 Conrad Eckhoff (Her- stellung u. Vertrieb von Ölzeug, Ham- burg-Altona, Holländische Reihe 15.

Fnhaber jeßt: Kaufmann Friy Died- rid, Hamburg. Die Prokura der M. dei geb. Haase, ist dur< Tod er-

en.

A 37013 „Parfümerie Douglas“ Harders8 « Co. (Neuerwall 3).

Die Pete altetin Witwe L. D. Ch. Mohr, geb. Harders, ist dur<h Tod aus der offenen Handelsgesellshaft aus- geschieden.

A 37541 Homann «& Co. Spedi- tions - Gesellschaft (Rothenbaum- haussee 99).

n das Geschäft ist der Kaufmann Albert Homann, Hamburg, als persön- lih haftender al D As eingetreten. Nunmehr offene Handelsgesellschaft, die am 1. Fanuar 1942 begonnen hat.

A 9928 Sophus Kramer (Einfuhr, | 2

Großhandel, Königstr. 14),

Einzelprokuristin: Ehefrau Frieda Kramer, geb. Döbbeling, Hamburg.

A 44366 Hans Widmer (Fotohand- lung, Ausführung fotografisher Arbei- ten, Mundsburgerdamm 48).

n das Geschäft ist die Ehefrau Anna Wilhelmine Widmer, geb. De Gei am- burg, als persönlich haftende Gesellschaf- terin eingetreten. Nunmehr offene Han- delsgesellschaft die am 1. Fanuar 1942 begonnen hat.

A 41402 Bernhard Buschmann (Jm- u. Export, Kommission, Mön>e- bergstr. 27).

Einzelprokurist: der bisherige a a prokurist Wilhelm Hermann Emil. Krüht- feldt, Hamburg. :

A 42 462 Wilhelm Gröhl jr. (Ein- zelhandel mit Kolonial- u. Fettwaren, Brot, Weinen u. Spirituosen, Hage- dornstr. 47).

JFnhaber jeßt: Witwe Margareta Gröhl, geb. Zimmer, Liesel Gröhl, geb. 5. 6. 1921, und Wilhelm Gröhl, geb. 8, 1. 1923, sämtli<h Hamburg, in un- geteilter Erbengemeinschaft.

A 19307 Otto Hammerschlag (Ex- port-Großhandel, Gr. Burstah 11).

Inhaber jeßt: Kaufmann Walter Burose, Hamburg. Die bisherige Firma wird: neben der neuen Firma Walter Burose mit Nachfolgezusat fortgeführt als: Otto Hammerschlag Nachfl. Walter Burose. Die im Geschäfts- betriebe des bisherigen Fnhabers be- gründeten Forderungen und Verbind- lichkeiten sind niht übernommen wor-

en

A 22762 Hugo Davids (Architekt, sowie Verwaltung von Kontorhäusern und Wohngrundstü>en, P 70).

Einzelprokuristin: Ehefrau Ella Da- vids, geb. Grühn, Hamburg.

B 3812 Rama-Werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Herstellung u. Vertrieb von Speisefetten aller Art, insbesondere der Rama - Margarine, Hamburg-Altona, Friedensallee 281).

__ Der Geschäftsführer H. H. A Lenker- storff ist verstorben.

B 2795 New - York Hamburger Gummi - Waaren Compagnie (Huf- nerstr. 39. ;

Prokuristen: Wilhelm Hostmann und Otto Ran>, beide Hamburg. Jeder von ihnen vertritt pen mit einem e aa oder einem Proku- risten.

anau. [47475] Handelsregister Amtsgericht Hanau, 25. Febr. 1942. Veränderung:

4 H.-R. B 254 Heraeus8-Vacuym- \c<melze AG., Hanau. Das Grund- kapital ist im Wege der Kapitalberichti-

ung, und zwar dur< Ausgabe neuer Bufs attien von 2400000 NA um 600000 NAÆA auf 3000000 RA be- richtigt worden. $ 4 Abs. 1 der Sagzung ist entsprehend dem vorstehenden Be- {luß dahin geändert worden, daß er nunmehr folgenden Wortlaut hat:

„Das Grundkapital beträgt Reichs- mark 3 000 000,—, bestehend aus 2400 auf den Namen lautende Aktien über eintausend Reichsmark und 6000 auf den Namen lautende Aktien über ein- hundert Reichsmark.“

Hechingen. [47312] Handelsregister. Veränderung:

Ln B Nr. 8 Thanheimer Metall- und Textil - Jndustrie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Than- heim. Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Georg Brösamle ist erloschen. Zum Geschäftsfü rer mit Alleinvertretungsreht ist die Mitgesell- shafterin Frau Emilie Merz geb. Gsell in Thanheim bestellt.

Hechingen, den 24. Februar 1942. Amtsgericht.

MŒildburghausen. [47476] andelsregister Amtsgericht Hildburghausen, den 24. Februar 1942,

Löschung: H.-R. A 311 J. Lindner, Hildburg: hausen: Die Firma ist erloschen.

Hof. j [47313] Handelsregister Amtsgericht Hof, 25, Februar 1942. A 1/137 „Georg Giegold junior“ in Schwarzenbach a. S.: Aus dieser Komm.-Ges. ist ein Kommanditist aus- und 1 Kommanditist eingetreten, zwei Kommanditisten haben ihre Einlagen

erhöht. A 1/487 „Gustav Schmidt sen.““ in Oberkotzau: Erloschen.

Homburg, Saar. [47477] “Baubeloregister Amtsgericht Homburg-Saar, den 25, Februar 1942. Veränderung: H.-R. A4 38 ira riedri} Vaus, Homburg, Saar. ie Firma lautet nunmehr: „Fried- ri} Vaus Nachf. F., M. u. E. VBaus“/, Geschäftszweig: Spedi- tions-, Möbeltransportges<äft und Kohlenhandel. Offene Handelsgesell- schaft. Die Gesellshaft hat am 1. Fa- nuar 1942 begonnen. Va ter sind: 1. Friedrih Baus jr., 4M . Max Baus, Kaufmann, 3, Erna Baus, Kontoristin, alle in Homburg-

Saar. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter berechtigt.

Innsbruck. [47478] Handel8register Amtsgericht Junsbruck. Neueintragungen: 31. Fanuar 19482. A 1034 Fanny Schwaighofer, Pfandlhof-Kaisertal, Kufstein, Ebbs. Geschäftsinhaber: Fanny Schwaighoser eb. Steinkellner, Gastwirtin, Ebbs. em Josef Schwaighofer ist Einzel- prokura erteilt. : 5. Februar 1942.

A 1032 Schikh «& Co., Textilgroß- Handlung in Kufstein (Play der SA Nr. 183). Persönlih haftende Gesell- schafter: Heinrih Schi>kh, Kaufmann, Kufstein, Paula EA geb. Löfler, Kaufmannsgattin, Kusstein. Offene Handel sgesellshaft. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1942 begonnen.

7, Februar 1942.

A 135 otel Grünwalderhof, Pächter Hans Arnold, _Patsch (Röômerstraße 53). Geschäftsinhaber: Hans Arnold, Gastwirt, Patsch.

A 189 Hotel Post, Lande, Tirol, Besißzer: Josef Gruber, Landeck ae e O 19, Gast- u.

chankgewerbe, Personenbeförderung mit Kraftwagen, Einstellen von Kraftfahrzeugen, Handel mit Kraft- stoffen und Schmierölen). Age inhaber: Josef Gruber, Hotelbesißer, Lande. er Luise Gruber, geb. Siegmann, Lande, ist. Einzelprokura erteilt.

A 137 Jakob Covi, Hotel Trinser- hof, Trins bei Steinach. Geschäfts- inhaber: Jakob Covi, Hotelier, Trins bei A

A 141 Anton Entner, Maurach (Weiler Buchau Nr. 11). Geschäfts- inhaber: Anton Entner, Gastwirt, Maurach.

A 148 Gasthof Kreuz, Inhaber Rudolf Krug, Mög (Nx. 13), Ge- [häftsinhaber: Rudolf Krug, Gastwirt,

Wg. Der Maria Krug, Mög, ist Einzelprokura erteilt.

A 147 Gasthof Schirmer, Sellrain, Pächterin Agnes - Pfitscher, Sell: rain. Gabaugpibierin Wi e

fitsher asthauspächterin, Sellrain. N Carl Klimmer, Gasthof Arlberghöhe, St. Christoph am Arlberg (Nr. 1382). Geschäftsinhaber: Carl limmer, Gastwirt in St. Christoph am Arlberg.

10. Februar 1942.

A 153 Obermann «& Czetl, Re- paraturwerk elektrischer Maschinen «& Apparate «&« Elektroinstallation, Junsbruck (Junstraße Nr. 67). Per- onli<h haftende Gesellschafter: ng.

N Czetl, Maschinen- und Elektro» tehniker, Fnnsbru>, Jng. Karl Ober- mann, Maschhinen- und Elektroteh- niker nnsbru>. Tbe Handels- gesellsha t. Die Gesellshaft har am 1. Fanuar 1941 begonnen.

A 157 Rudolf Mauracher, Jen- bah (Postgasse 14 und Schloß-Trag- berg-Straße Nr. 12, Gemischhtwaren- andlung). - Geschäftsinhaber: Rudolf

tauracher, Kaufmann, FJenbah.

A boi Midi R A Postgasthof Fischerwirt in alch- see. Perjönlih haftende Gesellshafter: Karl Karl, Gastwirt, Walchsee, Betti Karl, geb. Bichler, Gastwitrtsgattin, Walchsee. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellshafst hat am 1. Januar 1942 begonnen.

14. Februar 192.

A 345 Rupert Rieder, Sägewerk und Transportunternehmen, Kißt- biïhel, Jochberger Straße (H.Nr. 120). Geschäftsiahaber : Rupert Rieder, Sägewerksbesizger und Transport- unternehmer, Kißgbühel. Der aria Me Kitbühel, ist Einzelprokura er- teilt.

A 341 Hans O. Müller Säge- werk St. Johann in Tirol. Ge- schäftsinhaber: Hans Ottomar Müller, Sägewerksbesißer, St. Fohann i. T.

17. Fébruar 1942. 2E

A 161 Apotheke zur Universität, Mr. Herbert Nachtmann, Juns- bru> (JFnnrain Nr. 47). Ge- shäftsinhaber. Mag. pharm. Herbert Nachtmann, Fnnsbru>.

A’ 163 Hotel Hochfinstermünz Be- sier Emil Priebsch, Hochfinster- münz. ein Emil Priebsch, Gastwirt, Hochfinstermünz.

Iserlohn. [47479] Handelsregister Amtsgericht Jserlohn, den 25. Februar 1942. Neueintragung:

A 1886 Oskar Dippel, Jserlohn. Fnhaber Kaufmann Oskar Dippel in F\erlohn.

Veränderung:

A 1813 JFserlith-Werke, Richard Rosendahl Kommanditgesellschaft in Iserlohn. Die . Prokura des Hans Dungs ist E Handlungs- gebilsin Martha Hilgers in Jserlohn ist Einzelprokura erteilt.

Verantwortlih für den Amtlichen und Nichtamt- lihen Teil den redaktionellen Teil, den An- zeigenteil und der Verlag: Präsident Dr. Schlange in Potsdam; verantwortli<h für den Wirtschaftste! und den übrigen redaktionellen Teil® Rudolf Lanvs\< in Berlin-Charlottenburg, Dru> der Preußishen Verlags- and Drud>erei GmbH.. Berin.

Hierzu eine Beilage,

Nr. 55

¡F

L A D B : é « : -' A ‘4 D idi t E. s s áA L F E dr ä &*Ys p E o Es 20 Lt Lea A AREZ E i d ll Ae a A 4. i Anf

Erscheint

2,30 M4 einschließlich 0,18 Zeitung2ge abholer bei der Anzeigenstelle 1,90 Bestellungen an, in B

rals 32. Einzelne Nummern dieser Nu8gabe kosten

monatlich.

an jedem Wochentag adends. B Spreis dur die Le A3, bübr a ero ne Bostellgeit i e Sa

lich Postaust für Selbst-

en nehmen

Sw. Sie werden nur gegen B blu der v raa 3 ns i k r arzahlung cderx vo e Einsen Betrages einschliezlih des Portos abgegeben. Fernspre<-Sammel-Ur.1 19 83 3.

“des

S

Reichsbankgirokonto Berlin, Konto Nr. 1/1913

dl B erl in, Freitag, den 6. März, abends

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile : 1,10 ÆA, einer dreigespaltenen 92 mm breiten Petit«Zeile 1,85 K. Anzeigen D nimmt an die Anzeigenstelle Berlin SW 68, Wilhelmstraße 32. Alle Druckaufträgs erlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW Wilhelm- Cet sind auf einseitig beschriebenem Papier völlig dructreif cinzusenden, insbesondere ge 68, r N i arin auch anzugeben, welhe Worte etwa durh FFettdru> (einmal unter- POREE Q H Gperrdrud (besonderer Vermerk am Rande) hervorgehoben en. termin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

der dur

efristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrückungs-

Postscheckkonto: Berlin 41821 1942

Fnhalt des amtlichen Teiles Deutsches Reich

Ernennungen und sonstige Personalveränderungen.

Bekanntmachung des Reichsautsichtsamts für Privatversiherung über die Erteilung der Erlaubnis zum Geschäftsbetrieb und über die Genehmigung von Aenderungen des Geschäftsplans und von Bestandsänderungen.

Bekanntmachungen der Geheimen Staatspolizei Prag und der Regierungspräsidenten in Minden und Schleswig über die Einziehung von Vermögenswerten für das Reich.

Bekanntmachung über die 4!/z °/, Hamburgische Staatsanleihe von 1936 I. Folge. |

Bekanntmachung der Filmprüfstelle über Zulassungskarten.

Anordnung 17 a zur Aenderung der Anordnung 17 der Reichs- stelle für Kaffee (Regelung der NRöstkaffee-Herst llung und de:

Röstkaffeepreise).

Vom 4. März 1942.

Bekanntmachung 1 zur Anordnung 17/17 a der Reichs\stelle für Kaffee (Rükl'eferung der Röhtkaffee - Restbestände). Vom

4.

ärz 1942.

Bekanntmachung der Reihsstelle für Edelmetalle (Ver ängerung der Gültigfeitsdauer der Genehmiçungsbescheide A und C für Zahnärzte und Dentisten) vom 4. März 1942.

Preußen

Bekanntmachung der nah dem Geseße vom 10. April 1872 dur<h die Regierungsamtsblätter veröffentlichten Erlasse, Urkunden usw.

Amtliches Deutsches Reich

Der Führer hat den Generalkonsul Dr. Martin Schlie p zum Generalkonsul des Reichs in Tirana ernannt.

Bekanntmachung

Das Reichs8aufsichtsamt für Privatversicherung hat: A. folgenden Unternehmungen unter Anerkennung als kleinere Vereine die Erlaubnis zum Geschäftsbetrieb erteilt:

1,

durch Verfügung vom 15.. Oktober 1941:

der Versorgungskasse der Gothaer Feuer Versicherungs- bank auf Gegenseitigkeit und der Gothaer Tränsport- und Rückversicherung A. G. in Gotha,

. durh Verfügung vom 28. Oktober 1941:

der Pensionskasse der Gefolgschaftsmitglieder des Berliner Verein, Krankenversicherung auf Gegenseitig- keit, V. a. G. in Berlin,

dur< Verfügung vom 7, November 1941:

der Pensionskasse der Thüringischen Staatsbank V. V. a. G. in Weimar,

. dur Tei vom 18, November 1941: e

der Pensionskasse der Arbeiter der Süddeutschen Eisenbahn-Gesellschaft, Abt. Essener Straßenbahnen in

j Essen,

. dur< Verfügung vom 6. Dezember 1941:

der Pensionskasse Westfalenbank in Bochum,

. dur<h Verfügung vom 10. Dezember 1941:

der Versorgungskasse der Molkereibetriebe Badens in Karlsruhe in Baden, . j

. durch Verfügung vom 15. Dezember 1941:

dem Pénsionsinstitut ® der Linzer Elektrizitäts- und Straßenbahn-Aktiengesellschaft Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit in Linz,

. -dur<h Verfügung vom 17. Dezember 1941:

a) der Betriebs-Ruhegeldkasse der Heidelberger

i und Bergbahn-A. G. in Heidelberg,

b) der Dr. Richard Skene Pensionskasse der Leipnik- Lundenburger Zuckerfabriken A. G. in Wien,

. dur<h Verfügung vom 18. Dezember 1941:

a) der Pensionskasse für die R der Firma Salzmann & Comp. Kassel in Kassel, /

b) dem Pensionsinstitut dex österreichishen Privat- bahnen in Wien,

. dur< Verfügung vom 19. Dezember 1941:

a) der Ruhelohnkasse der Westfälische Kleinbahnen A. G. in Grüne i. Westf.,

b) der Sterbekasse der Gefolgschaft des Dorotheums in Wien, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit in Wien, j

c) dem Pensionsinstitut der Grazer Verkehrs-Gesell- haft Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit in

raz,

. dur< Verfügung vom 20. Dezember 1941:

a) der

Pensionskasse Friy Henkel-Versicherungs- verein a. G. in

Düsseldorf,

b) der Pensionskasse der Firma Friemann & Su :

GmbH., Zwi>kau/Sa., Versicheruntgsverein au Gegenseitigkeit in Zwi>kau/Sa., |

c) der Alters-Unterstüßungskasse E. Matthes & Weber A. G. Versicherungsverein a. G. in Duisburg,

. dur<h Verfügung vom 22. Dezember 1941:

D der Debeg-Pensionskasse in Berlin, b) der Versorgungskasse der Volksfürsorge V V. a. G. in Hamburg

. dur< Verfügung vom 24. Dezember 1941:

a) der Versorgungskasse Ttigkeit Ue D Versiche- rungsverein auf Gegenseitigkeit in Düsseldorf,

b) der Pensionskasse der Nenstedlèr Aktiengesellschaft für Papierfabrikation, Wien, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit in Wien,

14. dur< Verfügung vom 30. Dezember 1941: fasse

der Pensions der Großherzoglichen Haus- und Vermóögensverwaltung, V. V. a. G. in Darmstadt,

15. dur<h Verfügung vom 6. Januar 1942:

der Pensionskasse der Wiener Städtishe und Wechsel- seitige—Fanus allgemeine Versicherungsanstalt auf Gegenseitigkeit in Wien,

B. folgende Aenderungen des Geschäftsplans/ und Be-

standsveränderungen gemäß $8 13, 14 des Gesetzes über die Beaufsichtigung der privaten Versicherungsunternehmungen und Bausparkas in der Fassung des Geseßes vom 5. März 1937 (Reichs- geseßbl. T S. 269), genehmigt:

1. dur<h Verfügung vom 20. September 1941:

sen vom 6. Juni 1931 (Reichsgesebßbl. T S. 315),

der Leipziger Feuer-Versicherungs-Anstalt in Leipzig

die Aufnahme des Betriebs der Sturmschaden-Ver-

icherung,

urh Verfügung vom 2. Oktober 1941:

der Donau-Concordia Allgemeine Versicherungs-

Aktiengesellshaft in Wien die Uebernahme des in der

Untersteiermark und in den beseßten Gebieten

Kärntens und Krains vorhandenen Bestandes an

Feuer-, Betriebsstillstand-, Einbruchs-, Glas-, Hasft-

pflicht-, Unfall- und Kraftfahrversicherungen der „Der

nid Allgemeine Versicherungs-Aktiengesellschaft in ien,

. durch Er alt vom 4. Oktober 1941: der Deutshe Reichsbahn-Sterbekasse - Lebensversiche- rungsverein a. G., Siß Berlin, die Uebernahme des Verjicherungsbesiandes der Beamtensterbekasse im Reichsbahndirektionsbezirtk Wuppertal (Siy Wupper- tal=Elberfeld), S

. dur< Verfügung vom 8, Oïtober 1941: : der Deutschen Beäamten-Krankenversicherung V. a. G,, Sit Koblenz a. Rh., die Uebernahme des Versiche- rungsbestandes des Unterstüßungsvereins für Beamte und Angestellte der Schleswig-Holsteini’hen Provin- zialverwaltung in Kiel,

. dur< Verfügung vom 13. Oktober 1941: der Berlinischen Feuer-Versicherungs-Anstalt in Berlin

a) die Ausnahme des Betriebs der Sturmschadenver- sicherung und

b) die verbundene Feuer- und Sturmschadenversiche- rung von Wohngebäuden,

. dur<h Verfügung vom 23. Oktober 1941:

a) der „Landwerk, Handel und Gewerbe“ Kranken- versiherungsanstalt a. G. in „Dortmund die Vebernahme des Versicherungsbesiäandes der Kranfkentasse ‘des gewerblihen Mittelstandes Schwerte (Ruhr) und Amt Westhofen (vormals: „Vereinigte Gesellen-Auflage“ Kpxanken- und Sterbekaffe —) in Schwerte (Ruhr),

b) der Nova Krankenversicherungsanstalt a. G. in Hamburg die Uebernahme ‘des Versicherungs- besiandes des Krankenversicherungsvereins der

selbständigen Gewerbetreibenden und Kaufleute des Fle>ens Bodenteich,

c) der Oberösterreichischen e reg. Gen. m. b. H. ‘in Linz a. D die: Vebertragung des Bau- O N anes auf die Oeffentliche - Bau: IPEO I für die Ostmark, Abteilung der Giro- zentrale der Ostmärkischen Sparkassen in Wien,

. durch Bersligung vom 24. Oktober -1941:

der Nothi t Krankenversicherung Vexsicherungsverein auf Gegenjeitigkéit in Mannheim die Uebernahme des Versicherungsbestandes der Mecklenburgishèn Mittel- stands-Krankenkasse V. a. G. in Schwerin i. M,,

. dur< Verfügung vom 5. November 1941:

der „Handwerk,. Handel und Gewerbe“ Krankenver- siherungsanstalt a. G. zu Dortmund. die Uebernahme des Versicherungsbestandes - der Elsässishen . Arbeit-. eber-Krankenkasse . Versicherungsverein auf Gegen- seiti keit in Straßburg,

ours Verfügung vom 10. November 1941:

der Oldenburger Versicherungs-Gesellschaft in Olden- . burg die Aufnahme ‘des Betriebs der Sturmschaden- versicherung,

. dur aas vom 11. November 1941: e

der Deutschen Beamten-Ktrankenversiherung V. a. G., Siß Koblenz a. Rh., die Uebernahme des Versicheruings- bestandes der Krankenunterstüßungseinrihtung der Kreisbeamten des Kreises- Hersfeld in Hersfeld,

. dur<h Verfügung ‘vom 17. November 1941:

der Landwirtschaftlichen -Haftpfliht- und Unfallver- siherung Karlsruhe i, B. Versicherungsverein auf E in Karlsruhe die Uebernahme des Ver- siherungsbestandes der Haftpflichtversicherungsanstalt der Landwirtschaftlihhen Berufsgenossenschaft Unter- elsaß in Straßburg, |

. durh Verfügung vom 18. November 1941:

der Zentraleuropäishen Versicherungs-Aktiengesell- Ca in Berlin die Aufnahme des Betriebs dex Ver- iherung gegen Betriebsunterbrehung infolge Brand, Vlißschlag oder Explosion,

. durch Verfügun

. dur< V

; dur< Verfügung vom 20. November 1941:

der Fduna-Germania Allgemeine Versicherungs-Aktien- gesellschaft in Berlin die Aufnahme des Betriebs der verbundenen Feuer- und Sturmschaden-Versicherung von Wohngebauden,

. durch Verfügung vom 27, November 1941:

der Schwanefeld'shen Volksversiherung von 1821 Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit zu Berlin die Vebernahme des Versicherungsbestandes der Sterbe- kasse T1. Bürgerbrüderschaft in Kassel,

. dur<h Verfügung vom 5. Dezember 1941:

der Agrippina Scee-, Fluß- und Landtransport-Ver-

sicherungs-Gesellshaft in Köln die Uebernahme des

es der Bavaria Versicherungs-

Aktien-Gesellschaft in Nürnberg,

vom 15. Dezember 1941:

a) der Danubia Allgemeine Versicherungs-Aktien- gesellschaft in Wien die Uebernahme des Sachscha- Den- und Unfallversicherungsbestandes der „Trans- sylvania“ Allgemeine Versicherungs-Aktiengesell= schaft in Hermannstadt in den an Ungarn auf Grund. des Wiener Schiedsspruhs abgetretenen Gebieten,

b) der Wiener Städtische und Wechselseitige—Janus allgemeine Versicherungsanstalt a. G. in Wien die Vebernahme des Lebens- und Rentenversicherungs=- bestandes der „Transsylvania“ Allgemeine Versiche- rungs-Aktiengesellschaft in Hermannstadt in den an Ungarn auf Grund des Wiener Schieds\spruchs

ANAEITEIENEN Gebieten, erfügung vom 18 Dezember 1941:

der Bauspargemeinschaft „Heimat“ Bausparkasse der

Kreditanstalt der Deutschen, e. G. m. b. H. in Reichen-

berg (Sudetengau) die Uebernahme des Bausparver-

tragsbestandes der Baugemeinschaft „Volkskraft“ reg.

G. m. b, H. in Falkenau a. Eger,

. durch Sg uin 24. Dezember 1941:

der Deutscher Lloyd Versicherungs-Actien-Gesellschaft in Berlin die Aufnahme des Betriebs der Bauwesen- Versicherung der Bauunternehmer,

9. durch An vom 7. Fanuar 1942: e

der Sterbekasse ‘der Freiwilligen Feuerwehr in Stein= bah am Wald die Uebertragung des Versicherungs- bestandes auf die „Bayern“, Oeffentliche Anstalt für Volks- und Lebensversiherung in München,

. durch Verfügung vom 19 Fanuar 1942:

der Union und Rhein Versicherungs-Aktien-Gesell- schaft in Berlin die Aufnahme des Betriebs der Kühl- quter-Versicherung,

. dur< Verfügung vom 28. Januar 1942:

der Witwen- und Waisenkasse des Reichs- und Staats- dienstversonals, Allgemeine Lebensversicherungsanstalt auf Gegonsoitigkeit in München die Uebernahme des Versicherungsbestandes ‘des Lebensversicherungsvereins der Lokomotivführer Süddeutschlands der Deutschen Reichsbahn, Versicherungsverein a. G. in München.

Berlin, den 2. März 1942.

Das

Reichsaufsichtsamt für Privatversicherung. A mend.

Bekanntmachung

Auf Grund der von $ 1 Abs. 2 der Verordnung über die Einziehung von Vermögen im Protektorat Böhmen und Mähren vom 4. Oktober 1939 (Reichsgeseßbl. 1 S. 1998) wird das Vermögen folgender Personen

1.

Hugo Kohn, geb. 10. 1. 1877 in Brezove, Bez. Pibrans, Katherina Kohn, geb. Felix, geb. 29. 5. 1882 in Lyssa, zuleßt wohnhaft gewesen in Prag X, Havlicekstr. 4.

. Otto Her \<, geb. 28. 11. 1895 in Hohenstadt, Marie

Her <, geb. Fanta, gesh. Leimer, geb. 4. 9. 1901 in Laun, zuleßt wohnhaft gewesen in Prag XIX, Schiller- straße 23 a. :

. Georg Fischer, Dr. med., geb. 13. 6. 1899 in Neu-

Paka, Vlasta Fischer, geb. Kosak, geb. 22. 9. 1901 E On, zuleßt wobnhaft gewesen in Starkenbach r, 216.

Nr. Silk Hübscher, geb. 19. 5. 1911 in Prag,

elene Hübscher, geb. Basch, geb. 26. 4. 1909 in Wien, zuleßt wohnhaft gewesen in Prag 11, Schul-

asse 7. ¡ Dr. Franz Schiller , geb 283. 1. 1909 in Prag, Dora

. Dr. Wilhelm

Schiller, geb. Strauß, geb. 5. 5. 1910 in Prag, zuleßt wohnhaft gewesen in Prag VII1; Winzerstr. 12.

utmann, ges, 28. 9. 1889 in Wien, Wolfgang Gutmann, geb. 4. 6. 1906 in Wien, zuleßt wohnhaft gewesen in- Wien I, Fichtegasse 10.

. Hermann Ku st# i, geb. 3. 7. 1863 in Scheles, Mathilde

sz L E H

Kussi, geb. Augstein, geb. 27. 11. 1870 in Pilsen, Rudolf Kussi, geb. 18. 7. 1891 in Pilsen, zuleßt wohnhaft gewesen in Pilsen, JFungmannstr. 43. irs <, geb. 6. 5. 1862 in Paßnau, Egon ir\<, geb. 2. 2. 1889 in Hronov, Hanna Htr\<h, eb. Mahler, geb. 10.9. 1910 in Prag, Walter Fir \ <, geb. 17. 3.1895 in Hronov, Robert H i r \<, Dr. med., geb. 31. 7. 1899 in Hronov, Olga Hirsch, eb. Reich, geb. 21. 9. 1898 in Böhm-Skaliß, Sona Bir\ G, geb. 29. 4. 1924 in Trautenau, Franz