1942 / 55 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 06 Mar 1942 18:00:00 GMT) scan diff

E dit l E I i i E Veil A Gt O E a E Ea O L

bali A n N

' Î Erfte Beilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 55 vom 6. März 1942. S. 4 è! i Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 55 vom 6, März 1942, &. 3

1: E Gia Ati Gewinn- aub hertulrethunng [uan ias: n dl L dern unsere aae deter if, Ma [48154] - h e A.G., zum 30. Jun . enno ilde Maschinenbau- zeitig mit der Erhebung der Zusat- f ¿i Nordwestdeutsch- é 3. der Erlaß des i taatsministeriums vom 17. YJa- H 70 Quedlinburg. Aktiengesellschaft, Hersfel». aktien eine Vereinigung von je pt Sri uidefeiltebai in A Prenßen | : Altar ola ber Lie lleibüre e Le Notierungen F f Vilanz 30. Juni 1941. Aufwendungen. N |H| Kapitalberichtigung und Aktien- | 10 Aktien zu 100 N. in eine Aktie | (inladung zur 61. ordentlichen Bekanntmachung die Westdeutschen Kalk- und Portlandzement-Werke, Äktien- | der Kommission des Verliner Metallbörsenvorstandes / ———— | Löhne und Gehälter . . | 2568 056/49 umtausch. von 1000 M vorzunehmen. Die ÉCadteriCAda am 27. März Nach Vorschrift des Geseyes vom 10. April 1872 (Geseßsumml. geiGalt in Köln, zur Erweiterung des Niederforstbacher vom 6. März 1942 Anlagevermdgen: R [5] Soziale. Abgaben: Auf Grund der Dividendenabgabe- | Aktien sind zu diesem Zwe> mit 1942. mittags 12 Uhr, im Bank- S. 357) sind bekanntgemacht: etriebes in der Gemarkung Brand dur< das Amtsblatt Di j fich ab L in Deutschland für prompte | Sachanlagen: peleblihe « e I hre | Maa vom 1E Pras orts | Sevinnante lsheinen Ar, 1} sow | gebäude, Langenste. 4/6, 1. der Erlaß des Preußishen Staatsministeriums vom 13. De- | der Regierung in Aahen Stück 5 S, 14, ausgegeben am | (Die Preise veri 1 9 Boe ata sr Prom 4 q p 7 w t E, j a 4 s ; i r 1 E P , / T . . 4 v E l w 7 h 9. ( : i Bebaute Grundstüe: Lev ge UTE vem Vorschlage des Vorstandes am | neten doppelten Verzeichnis baldmög- Tagesordnung: : zember 1941 über die E des Enteignungsrechts an 4 c Febrttax Le E éort 9 3a- | *) Reinaluminium H 99 (t i mit Geschäfts- u. Wohn- Abschreibungen: E E : tr pen N d Re 8abl für die Firma Konrad Zils imsbaustoffwerke in Kärlich- . der Erlaß des Preußischen Staat3ministeriums vom 22. Fa ! ( i e R E Anl ö 367 813 5. Dezember 1941 beschlossen, das lichst ebenfalls bei der ogen Stelle É Bericht un M ehnung a age n Mühlh s wed> di A 8b Bi d i d nuar 1942 Über die Verleihung des Enteignungsrehts an mm Rohmasseln . Ä ets 127 R für 100 kg M 2 , gebäuden: Bestand am auf agevermögen . . 10 Grundkapital von 1200 000 um | einzureichen. das Geschäftsjahr 1941, Beschluß- Uen, zum Zwe>e der Ausbeute von imssand in der die Gemeinde Steinsberg für die Aufschüttung des Ab- | *) desgl, in Walz-, Draht- und E h ¡ L Eee E G e 50 627/34] 1 600000 N auf 2800 000 ÆA dur | Der Umtausch der Aktien, von dem fassung über die Bilanz und die aci P g DaE O MHIEGILE, Vor R ars aus ihres ‘Steinbrus, wut das Amisblatt e Regie- Preßbarren, Zehnteiler . « 132 Ed ; Î Zugang 3 648,69 A : Ausgabe von Zusaßaktien zu berich: | wir weitgehend\t Gebrauh zu machen Gewinnverteilung, Erteilung der s at “p En N ausgegeben am 31. Fanuar 1942; Lie in br Gd 0G. 18 Gidgeacbent am T. Fe, | Meinnidel, 98-09% «- + » - 6 E I O E 504 011,96 E a Os Me jedem nen E an 1942 2. Wahlen in den Aufsichtsrat. die Vereinigten JFute-Spinnereien und Webereien, Aktien- 5. der Erlaß des Preußischen Staatsministeriums vom 31. Ja- | L E Ab 4M E Ertragszinsen 76 062,66 | 427 982/30 | Wir fordern unsere Aktionäre hier-| Venno Schilde Maschinenbau- 3. Wahl des Bilanzprüsers für das gean in Hersfeld, aue CLGQHGA eines Löschwasser- nuar 1942 über die Verleihung des Enteignungsrehts an *) Die Preise für Aluminium verstehen si< entsprehend den : Absche, __26 343,35 } 1240-93709) m : : F di d Enno O E G Geschäftsjahr 1942. reservoirs in der Gemarkung Hersfeld dur<h das Amtsblatt die Gemeinde Stahnsdorf für die Verlegung eines Shmuß- 0 P 5 j , ä : Steuern: durh auf, ihr Anrecht auf die ihnen Aktiengesellschaft. 1a ; ; ; » : T S Bedingungen der Aluminium-Verkaufsgesellschaît m. b. H., Berlin. j O E U BeE: auf Ertrag, Einkommen u. aus der Kapitalberichtigung zukommen- Der Vorstand. Diejenigen Aktionäre, welche an der q eris in Kassel Stü>k 6 S. 15, ausgegeben am wasserkanals dur< das Amtsblatt der Regierung in Pots- 1 icli S : f Ertrag, Einkommen u, jen Fufatattien unier i inrecpung : Hauptversammlung, : stimmbere tig! . Februar 1942; dam Stü 7 S. 21, ausgegeben am 14. Februar 1942. Jn Berlin festgestellte Noti für telegraphisch i E f Rü>stellungen er Gewinnanteilsheine Nr. 12 der | [47628]. teilzunehmen wünschen, werden erju<t, / n Ver in estaeitellte No ierungen für elegra ische a. fremdem ; 2 ¿s E Î E De: q g ¿e D y darauf . . . 570 000,— | 1 243 636/31 | alten Aktien bis zum 28. März | ihre Aktien oder die Bescheinigung É A 4 Grun . Fr Beitetige an S 1942 einschließli bei der pati e d Willens & Cor A-G. | über die Hinterlegung derselben bei Auszahlung, ausländische Geldsorten und Vanknoten 4 4 R E e E 34981 /80| Commerzbank Filiale Kassel, | jy Liquidation in Wesermünde- | einem Notar bis spätestens den . Wirischasisteceil Telegraphishe Auszahlung, Vi A E Zugang U, Außerordentliche Aufwen- Kassel, A M Mitte 24. März 1942 bei unserer Bank E j Lf Abgang p dungen: auszuüben. . Die Gewinnanteilscheine : F in Bremen oder bei der Reichs- f / _ : n 8. Mar 5, März L Abschr. 24 51361 | 1241 94351) 9 uweisung an freie Rüd- sind auf der Rü>seite mit Namen und Liquidations\shlußre<hnung Kredit-Gesellschaft Aktiengesellschaft, Regulierungsplan der europäischen Wirtschaft Wirtschaft müsse prompt angewandt werden, wobei alle Länder : E \ Me Grundstü>e: lage . g 250 000,— ele E, mit Geis Firmenstempel auf den 28. Februar 1941. erti, zu E E Dintee Ein JFnterview des italienishen Devisenministers Die e Port A N R oiidun E R dis Maus Geld Brief } Ge rief y estand 1 : er Einreicher zu versehen. egung ist au< dann ordnun G j Lz N E n, te c 1 ) eayvten exand. 4 1940 11 030 521,08 Müdlage für Auf je 300 f. Nennwert der Aufwendungen. RAM 5 r iolat: wenn Aktien mit ustimmung bowirtshaftut , Rafta Ri Mee O ie Ran weniger (ororimlicer nationaler Programme \stoppen. Aber dies t e E 1 ägypt. Pfd. | -= r s 4 Zugan 2 389,93 ERNE alten Aktien entfallen 400 N.A | Verlust an Grundstü>ken . . | 6125/79 | einer Hinterlegungsstelle sür fie bet Irtarung, , A E “ie n alles werde gegenüber der Gefahr der totalen politischen, wirt- | Afghanistan (Kabul). | 100 Afghani | 18,79 18,83 | 18,79 18,83 gn ——TIT DALanYETe Nennwert zusäßliche. Aktien. Die | Grundstü>3aufwen- deren Bantkfi bis zur Beendi- roßen Mailänder Heitung „Zllustrazione Jtaliana“ gegebenen | haftlihen und militärishen Vernichtung verblassen, die der Sieg | Argentinien (Buenos f / 11 032 911,01 zehr . . . 95 870,— pitavamagi A v anher Give ORIEREN M en 9 s nterview über einen „Regulierungsplan der europäischen Wirt- l / über di äi ih ziehen würd rgentinien (Bueno 5 y A dnsti Einreichungsstelle ist bereit, den An-| dungen . . . . . 3 842,07 gung der Hauptversammlung 1m vak dex tnaste Gedank it R : er anderen über die europäishen Staaten nah sih ziehen würde. AeS) ddn wia 1 Pap.-Pej. | 0,588 0,592] 0,588 0,592 bgang 40 024,16 [10992 886/85 | Sdnstige . . 52-088, | 397 958 | “der V erfauf von Spivenbeträgen be- | Hypothekenzinsen. . 1443,58 | 5 285/65 | Sperrdepot gehalten werden. ' Gal e a8 t reer Fee Se t Mr Es bestehe eine militäris usammenarbeit, die sih dur< die | 9(ustralien (Sidney).| 1 austr. Pfd. | -= Ls E Mann: V an Gewinnvortrag aus 5 353 23908 | rihtigter Aktien zur Erreichung eines | Wohnung Wilkens 7. 1045/84| Bremen, den 3. März 1942. dor A senmächte lar bestäti t habe. G S on g Uan kommenden Kriegsereignisse no<h enger und harmonischer ge- | Pelgien (Brüssel und r O: R 1939/40 . 12 502,56 darstellbaren Betrages nah Möglichkeit | Vermögenë- u. Gewerbesteuer | 545/45 Der Auffichtsrat. die aut die Nellotbiritha abxiele, Mille (8 Ti Violen: Kriegszeiten, stalte, Es bestbye eine einzige tlare: souperáne politische Direktive | Antwerpen) 100 Belga | 39,96 40,04 | 39,96 40,04 Zugang 125 118/91 Gewinn aus x zu vermitteln. ] Allgemeine Unkosteneinschließl. Friy Te>lenborg, Vorsiger. wie der italienische Minister im einzelnen ausführt, in k onfreter | der Achse, der alle Länder, die ihr N an e von “fre al Brasilien (Rio de A j Mit S A 1940/41 . 486 340,99 | 498 843/55 a 26e Sauen Masdett in restliher Abwi>elungskosten | 3 544/57 S, M S Ee E R, und Preise im n Mia n E e e ias Ain D 1 i At 1 Milreis 0,1380 0,13<f 0,130 0,132 ——— 63 : T : 5 - 16 547/30 | [47847] ienst dieser Solidarität stehen müßten. Zwischen Völkern, die : i j F E - ; ; = 5 852 082/63 8 j Aktien- Ertr äge. E ; % : E wirtschaftlihe Zusammenarbeit geben? Á e E Le = d Abschr 207 804/06 4— diuawelar He Roh- Sd E erbe Saa s Uai Grundstückserträge a M aTaOS Vereinigte Stahlwerke Sb Der en Fointe mden, Dolttiben Veinip „Leiche Ble ae nötig, wie Viinister Riccardi abschließend be- B ER Ea 16g Bn 3,047 83,053] 3,047 83,053 T Fertigstellung gegen Rü>lieferung der | Zinserträge . . ...... 76/53 Aktiengeseüschaft, Düsseldorf. gy y E : ) ) t Prinz ; tont, daß alle im Bannkreis der Achse befindlichen Länder, ob frei | Dänemark (Kopen- Elektrische Anlagen: Best. A Sd) e op G N Kassenquittungen ausgehändigt. Die | Auflösung d. Delkrederekontos 400|[— | Die Aktionäre unserer Gesellschaft Achse ihre Zustimmung gegeben hätten, könne es in wirt|<astliher oder beseßt, unterschiedslos gemäß den eigenen besonderen Wirt- l 100 K 52,15 6052,26 f 52,15 62,25 E am 1.7.1940 16 354,— A i, ungen F ERAS Ausgabestelle it berechtigt, aber nit Forderungsnachlaß Wilkens . | 8 500|— | werden hiermit zu der am Mittwoch, vin une TUGIEIO end Lichen Gt Sen shaftsfähigkeiten nah dem Valtais der „Gemeinschafisre<hnung“ Expland (London). I eral ub, inna A e ae Zugang —,— E E oLBs verpflichtet, die Legitimation des Ein- | Verlust 1940/41 . .. , . . | 257/70 | dem 25. März 1942, 11 Uhr, in ignisse inem Bli> dur di läden beurteilten, | Produzieren. Stärkste Verbesserung der Hauptprodufte, geringster | Finnland (Helsinki) .| 100 finn. M. | 5,06 5,07 | 5,06 5,07 E E Ae us Auflösun dis reihers der Kassenquittungen zu [T6 57730 | Düsseldorf, Park-Hotel, Albert-Leo- i M fh diese e Pflicht u Au, la pa en y V A bei Verbrauch, Preis\top, Verteidigung der einzelnen Wáährungen, Frankreich (Paris) .| 100 Frs, H E 2 (is Totes Jnventar: Bestand von E rüfen. Vestätigungsvermerk Schlageter-Play 1, stattfindenden or- tragen werde, die eh A R inGo s hart zu elan und | Aufsaugung der Gewinne und völlige Einziehung der Konjunktur- | Griechenland (Athen) 100 Dram. | 1,6688 1,672| 1,668 1,672 : am 1. 7,1940 19 161,— G s Nach Ablauf der obigen Frist, d, h. stätigung ( ;- | dentlichen Hauptversammlung unter i ' S; : 9 g ; gewinne, Ausschaltung der täten und enthehrlihen Neben- land Atistéed -- i Zugan 74 593,03 4 (stellungen . 616 610,— | 733 406/09 20. März 1942 So Be H Nah dem abschließenden Ergebnis | Jz : vie 88 16 und 19 der den Tag des Sieges näherzubringen. Viel produzieren, gut pro- dukti Revision der Zollpolitik dies ist das Gesamtbild Holland (Amsterdam T —T3 75108 E "5 839 580 07 Me be Rae LGtahna Age meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Cs daa, Vie Biniécläitha Hugleueit U. Mil gerigen N As 10e AAN PROg ray 9s Ler A anien Ain E dien Die Wirtschaftspolitik der on 4 188 eda A8 p INE be É r i 5 t, x ü S î Pr : A, Y R At Es i S i i » 0 N L i i 0 - , wle , a ... 1 Abgang . 5 225,95 Gewinnvortrag a. 1939/40 __12 502/56 gebenen neuen Aktien an der Rhei- E de Eee E Ba L der Aktien gemäß $ 16 der Saßung a V Realeronden ub ea) Sepribbestüee M ute Regime der Achse und der der Achse angehörenden Mlaunges Sala (Revtiavit) 100 iét, Ar. 38/42 38,50 38,42 38,50 T5 53505 ; ( 5 852 082/63 | nish-Westfälishen Börse zu Düsseldorf E a C Ran Uno Nachs fann erfolgen: bei der Gesellschafts: Toitent müsse, t | nit abweichen darf. Wer diese höchste kontinentale Zielsezung | Figlien (Rom und| G Abshr. . 88 527/08 1|—] i _ Gebrüder Dippve A.-G. und der Hanseatischen Wertpapierbörse weise entsprechen die Buchführung Ab dib kasse in’ I, at A ' Auf industriellem Gebiet sei das Potential so hoch, daß die boykottieren wolle, müsse prompt r a! gebracht a MaiuD) 16e | 100 Lire 13,14 183,16 | 13,14 183,16 at É, Esée, v, Dippe. Dr. Wit [4 Hamburg im gcs ages Liquidationss<lußre<nung und Bilanz e ae Berta e A a Produktion vor allem auf streng militärishem Gebiet den Ver- Heute, da das Schicksal ENpoA, Un das aller Gen L N Japan (Tokio und : : Maiiliaunzeni Bestand a. \ s i lieferbar sein. Vom gleichen Tage a den geseplihen Vorschriften. schen er papier ammelban i brau übertreffe, Die für die Revolution der Achse symbolisch auf dem Spiele \tehe, sei die J ee, sich, währe as ganze Ha Cbe) n ....| 1 Yen 0,585 0,587| - 0,585 0,587 gung Nach. dem abschließenden Ergebnis | exfolgt die Notierung 1n Prozenten des Q : ; : in Berlin, Bremen, Breslau, ewordene autoritäre Ausrichtung gestatte es au<, auf dem Ge- | in Flammen stehe, dur< die Einshhließung in das eigene Zimmer | Fanada (Montreal) . | 1 kanad.Doll.| S8 es Cie am 1. 7.1940 Le "a meiner pflihtmäßizgen Prüfung auf berihtigten Grundkapitals. i j Maluvius, Bücherrevisor. i Düsseldorf, Dresden, Essen, Frank- iet gewisser Europa fehlender Hoffe mit größter Ruhe in | su retten oder weniger zu riskieren, kindis< und verbrecherish | Froatien (Agram) .… | 100 Kuna 4,995 6,005| 4,995 85,005 Age a E C E Tes Ny a Vans der | Die Ausübung des A u die S A P O A ur O ZNONPRO, Er, die Zukunft zu sehen. Auf dem Gebiet der Lebensmittelversor- | sugleich. : M iss Neuseeland (Welling- 286 769,83 f M | gaî O er E di an F Zusaßaktien erfolgt für die Aktionäre ide A «ha L e, i, U s j cip3 Gftehenden gung sei die bevorzugte Waffe der Plutokraten immer no<h jene, | „, Nur unter, den ftliher Voraussezun t e e: jan : g \äch- S A S 1 neuseel Pf.] L 8 Abschr. .__5001— 281 768/83 | teilten uf âruagen un achweise ent- provistons]ret. s u C q h: E 1 | Jeu und ten vei 4 en na [le ie der Duce „den Galgenstri> des Teufels“ nannte. Aber auch lich von der wirtschaftlichen HZusammenar eit in Kriegszei en zu Norwegen (Oslo) .…| 100 Kronen | 56,76 66,88 |- 56,76 856,88 Anlagetwertpapiere: Best sprechen die Buchführung, der Jahres-| Gleichzeitig soll die Stü>kelung unse- | Aktie gegen Ablieferung der Aktien und | Banken bzw. deren Niederlassungen, auf diesem Gebiet würden die Feinde der Achse eine restlose Ent- | jener kontinentalen Solidarität gelangen können, die die Vor- Portugal Lissabon). | 100 Escudo | 10,14 10,16 | 10,14 10,16 am 1. 7, 1940 141 236,61 | dbshluß unk der Geschäftsbericht, soweit | rer Aktien in Anpassung an das |der dazugehörigen Dividendenbogen bei | soweit sie solche an den vorgenannten täushung erleben. Es sei unbestritten, daß die Achse, ihre Ver- | bedingung für einen dauerhaften Frieden sei. Rumänien (Bukarest) 100 Lei |— Zugang . 15 352,20 | 156 588/81 | er den Jahresabschluß erläutert, den ge- | Aktiengesey und dem $ 4 unserer Ge- | der Norddeutshen Kreditbant | Pläßen unterhalten: Deutsche Bank, bündeten sowie die beseßten und neutralen Länder über derte Schweden(Stocholm i —— seylichen Vorschriften. sellschaftssazung entsprehend möglichst | A.-G., Filiale Wesermünde-Mitte, | Berlin; Dresdner Bank, Berlin; : “: ; : A F » 100 5946 69,58 | 5946 69,58 i Lebendes Fnventar . .. 912 545— | “Berlin, den 12. Feb 1942 S Mindest bet von | in Empfang zu nehmen Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt -Hilfsquellen Der Len, daß sie bei rihtiger Ausnußzung und Zu i und Göteborg) .... Kronen 48 z j j ; Umlaufvermögen: ‘Wen E baa: Wirt tax ü 1000 RA / i oh 1. Wi for» 9 Vurnina Abwid>ler Leip ig; Bank der Deutschen Arbeit ena A U e hinaus R M A aag Schweiz (Zürich, i Roh-, Hilfs- und Betriebs Dr, Meer Dage Pran e ce A O S : : z AG, G ‘Bela! Bayerische Vereins- irtschaftsproblem müsse in dürtni gemäß dem Prinzip der | neberweisung von Kriegsbezügen der in der Wehrmacht dienenden | Basel und Bern) .| 100 Frs, | 57,89 58,01 | 57,89 68,01 stoffe... 071 793,32 | mi : i I pr E : e ra. vordringlichen gemeinsamen Bedürsnisse“ in Angriff genommen |_ - E i. inländi Devi uk Serbien (Belgrad) | 100 jerb.Din.| 4,995 5,005) 4,995 5,005 ! 1 bank, München; Berliner Handels- j j : j a I T L 0 U A StdsE |w - Ausländer-„aus-Konten- bei. inländischen Deviseubanken j Z Halbf. Erzeug- Gesellschast, Berlin; Brinkmann " “werden: Dié Politik ‘der’ Produktion müsse ebenso wie jene des ä : s Slotvakei (Preßburg )| 100 ilow.Kr. | 8,591 8,609] 8,591 8,609 nisse (Ein- Wir «& Co Hambur ; Burkhardt Verbrau<hs und des Preises dem höheren Gesichtspunkt einer Der Get Cane lor hat dur< Runderlaß 25/42 | Spanien (Madrid u. wendungen) 1 076 850,— «& Co Essen’; Comes L Co. Ver- ; wirtshaftlihen Selbstverteidi ung des europäishen Kontinents | D. St. R. St. ausländishen Staatsangehörigen, die in der Barcelona) ….. .| 100 Peseten | 23,66 283,60 | 23,56 23,60 Fertige Er- ; [47263] i Conte ans AG., Berlin; s untergeordnet werden, das heißt, der Regulierungsplan der euro- | Wehrmaht oder der Waffen-# als Freiwillige dienen und weiter- | Südafrikanische zeugnisse 765 998,14 : Creditanstalt Ï Baunkvorotu Wieu : > A Wirtschaft müsse in diesen harten Kriegszeiten in der | hin als Devisenausländer anzusehen sind, allgemein die Geneh- Union (Pretoria, Wertpapiere 34 870,— Delbrück Schickler «& ‘Co Berlin: | irtshaft aller jener Nationen eine prompte Anwendung finden, | migung erteilt, si< ihve von den Wehrmachtskassen zu leistenden Johannesburg) ...| 1 südafr. Pf. | E his ¿s ü Hypotheken 27 221,67 j Delbrück WOR bex Heydt €& Co. die nunmehr an das gleiche europäische Schi>ksal gebunden seien. | Kriegsbezüge auf bei inländishen Devisenbanken zu führenden | Türkei (Zstanbul) ..| 1 türk. Pfund} 1,978 1,98: | 1,978 1,982 2 A Geleistete An- i Köln; Hardy « Co Gmb Ber: G g Ar einer gegen eitigen iee ug e aub enen Pia, zu lassen und hierüber zu Zahlungen im Jn- | Ungarn (Budapest) .| 100 Pengö e 4 s s i Q t i Qs a; K G, / aften müsse aus zwingenden Gründen für die ganze - Kriegs- | lande zu verfügen. j i ' Uruguay (Montevid.)| 1 Goldpeso 1,199 1,203 1 20 f i A ‘Sil GemeinschaftS8gruppe Deutscher Hypothekenbanken. Vlees Aa L ide M it: A unbedingt zur Anwendung kommen, später werde es zur Anträge auf Ueberweisung von Beträgen ju Lasten dieser | Verein. Staaten von [ : \ j t für Waren- : [l t in Berlin chen; ’Pferdmen es ‘& Co ‘Köln; Sicherung eines höheren Saar der europäischen Völker | Guthaben in das Heimatland des Kontoinhabers sind bei der hier- Amerika (New York)| 1 Dollar is As das its ; lieferungen F Deut L not A E IAIE A BERNe Pocusgen Marr Co Ld Düssel: gemildert werden können. Der Regulierungsplan der europäischen | für “allein zuständigen Devisenstelle Berlin einzureichen. : Las . , N P ., H E f A, 1 286 660,07 IIT. Frankfurter Hypothekenbank in Frankfurt E f omévin 1, M, H U R | : s A, i OrDerungett IV. Me>lenburgische othefen- und Wechselbank in erin i. $., Berlin; J. H. Stein, Köln; : Niederländish-Ostindiens in den Vereinigten Staaten an den in k f ; Bi. an abhängige V. Sächsische Novencrevitanstalt in Becaben, | August ThyssenBank AG., Berlin; Wirtschaft des Auslandes Einfaufzaus Ge Niederländish-Ostindien i Mew Vou Für den innerdeutshen Verre<nungsver g ga E 4 S ey O VI. Sd Ba T in A dem 27. März 1942 : Es R A ee Erhöhung des griechischen Diskontsaßes Midauies e p E E O alle A und | England, Aegypten, Südafrik, Union 9 89 9,91 | L / Ordentliche Hauptversammlungen am Freitag, dem ä. Lar , ' g, ; Athen, 5. März. Die Bank von Griechenland hat den ertpapiere bei den USA-Banken übernimmt, die Einzelpersonen N 4995 | 5'005 Sen did 11 120,33 zu I: anae 45:09 n B ute hen e 4 U P. Biboien A Diskontsaß im allgemeinen ab 1. März von 5 % auf 6 % erhöht. Le Mata 1 a S Leer a ien Neuseeland «o E 7/912 7/928 bank, Post- ôu M: E e Un E Frankfurt i n B as Landstraße O ren bei dec Böhmische Escompte- Gleichzeitig ist der Zinssay für Pfanddarlehen, Schuld-, Pfand- h Se o etisielon M enes ta A ba A P Gi, Britisch-Jndien „eee oo.. E 74,18 74,32 L \he> . . . 101 061,83 a e: vormittans 112 Uhr în Schwerin i, M. Adolf-bitlor-Straße 127, - Bauk, Prag; Böhmische Union: und Rechtsvershreibungen auf 7 % erhöht worden, der Disfont- | finy wischen Java und den Vereinigten Staaten abge- | Kanada ....-- A Le ce C00 Oa) L UEEE D e Sonst. Bank- i L V MZ4F IT U in Deroden, Nirnsirnit 20 | Ban! Prag! {n Veldión betvher i ay für landwirtshaftlihe Bankafveisüngen und Hfandvershret- Ne Java und’Len Vereinigien Staaten abge- | Her, Si. v, Amerila »+45+5+21212212+ | 2,408 2/502 Ó / L , L I 2 : ; ; ese i M ungen von 4 au . Die leyte Diskontveränderung erfolgte A : __ i i p E zu VI: vormittags 11/4 Uhr in Köln, Kaiser-Wilhelm-Ring 17/21, Dee 2e DLUEete, Doier e n J im Zuli 1941 in Gestalt einer Senkung des Sazes auf 5 (6) %. Nachdem die english-nordamerikanis<hen Kriegsverbreher den 2 da 40 363,70 | 8 697 379/75 O für das Jahr 1941 eiae L e d bat ( ; Mever n Bundesgenossen bei seinem verzweifelten Kampf Ausländische Geldsorten und Vanknoten, i rungen 1. Geschäftsbericht, Bilanz, Gewinn- und Verlustre<hnung für das Fahr . S . D, ; ; ut Nâva bersits militärî Mein Scidfsal deese aben, ist 8 Posten zur Rehnungsab- 2. Verteilung des Reingewinns und Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrats, Handel-Maatschappij H. Albert de Englische Altgummisammlung Ausdru> des Verlustes von. ] die Ceres ber Birtbaber éke o ise Dn des E 6. März 5, März | <7 grenzung « e... o... 127 935/26 3 Wahlen um Aufsichtsrat. Vary «& Co. N. V,., Amsterdam; h Malaya und Niederländisch - Fundien Verrats auf wirtschaftlichem Gebiet X z z 52 ar7 902/10 4. Wahl des ‘Bilanzprüfers für das Geschäftsjahr 1942. Nederlandsche Handel-Maatschappij Stockholm, 5. März. ‘Der „Manchester Guardian“ beschäftigt Ó -| Geld Briei | Geld Brief F Le Zur Teilnahme an den Hauptversammlungen sind nur die Aktionäre befugt, die ihre. Aktien. spätestens N. V., Amfterdam; Wodan Handel- ih in einem langen Leitartikel mit der von der britischen : Sovereigns .…...... Notiz | 20,38 20,46 | 20,38 20,46 E Grundkapital . [10 000 000 am 23. März 1942 bei einer der zur Gemeinschaftsgruppe Deutscher oven genanigen I Set E iu M S zt Reglerung E höchster Eile „eoDmen u Psara, Uit d Gnuitds Ai vei: veilia E Le ad O Cha 3 E E E. ¿M i . S i n, bei ei Notar, bei einer Wertpapiersammelbank oder bei einer der nachstehend bezeichneten 4A t Ó N s a att erklärt im Hinbli> auf den: Verlust der. großen Roh- änzende Gummiversorgung innerha es javanischen -D Cais 066 i , j ¿ j 00 P sebiche : 1 000 000,— Stollen oder einer ihrer Acodigniederiasuaita iegen und bis zur Beendigung der Hauptversammlung T a O a Sen E Es in es ano iederländish-Fudien; pBitleo Mathtraumes C AA N A H 1 ägypt.Pfd.| 4,009 4,11 | 4,09 4,11 621 j j : C (s l L r , rieg kann ebenso leiht dur angel an Gummi verloren werden ¿ : L : V R e T 450 000,— E O. mnaoraina Deutsche Credit-Anstalt, Leipzig; Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin; Gebrüder Beth- oder bei einem deutschen Notar. Um i wie dur Mangel R Del Da Stahl. Leider ist die Sammlun i SGangjai 5, März. Die {nelle Eroberung der südost- | 1000—s Dollar . | 1 Dollar 1,69 1,71 | 1,69 1,71 U gur Ersaybe- 7784 mann, Frankfurt a. M.; Brin>mann Wirß & Co. Hamburg; Chr. Gotthf. Brückner, Mylau (Vogt- teilnehmen zu können, und stimmberech- von: Abfallgummi in den vergangenen Fahren niemals ordentli asiatischen ohsto fgebiete durch Japan hat insbesondere au< der | 2 und 1 Dollar .…. | 1 Dollar 1,69 1,71 1,69 1,71 4 [haltung M land); Commerzbank Aktiengesellschaft, Hamburg-Berlin; Creditanstalt-Bankverein, Wien; Delbrü tigt zu sein, müssen die Berechtigten organisiert worden. Heute ist die Bergung jeglihen Abfalls- eine | Schanghaier Wirtschaft durch die Möglichkeiten einer weitgehenden | Argentinishe ..... | 1 Pap.-Pejo | 0,53 0,55 | 0,53 0,55 T pf ti 70 3 654 Schi>ler & Co., Berlin; Deutsche Bank, Berlin; Deutsche Bau- und Bodenbank Aktiengesellschaft, ihre Aktien oder die über diese lauten- nationale Notwendigkeit R muß die gleihe Beachtung finden | Versorgung mit Gummi neue große Aussichten eröffnet. Nah in | Australishe .....+« | 1 austr. Pfd. | 249 2,51 | 249 2,51 U verzehr. . _95 870,— | 155 7 Berlin; Dresdner Bank, Bérlin und Dresden; Eichborn &Cv., Breslau; Gebrüder George, Berlin; den Sinterlegungsscheine einer : wie die von Metall, Papier usw. Kein Mittel der Propaganda | Schanghai - angestellten Berehnungen könnte Japan selbst bei | Belgische «.++..--+« | 100 Belgas | 39,92 40,08 | 39,92 40,08 | M Wertberichtigüng zum Um- Gr lius & Co Frankfurt a. M.; Hardy & ‘Co. G. m. b H, Borlin; Georg Hau> & Sohn Frank- Wertpapiersammelbank spätestens M sollte vernachlässigt werden, um die Bevölkerung zur Sammlung | stärkster Beanspruhung dur den Krieg niht den gesamten Roh- | Brasilianische «.«+««. | 1 Milreis 0,105 0,116 0,105 90,115 E 1 lauspermbgen e] O furt. a. M: “Séltnana Breslau: Länderbank Wien Aktiengesollschaft, Wien; Me>lenburgische am 21. März 1942 bis zum Schluß L von alten Reifen und Shläuhen von Kraftwagen, Fahrrädern, | gummi verbrauchen, über den es seit der Eroberung der südost- | Brit.-Jndische .…. | 100 Rupien | 2894 29,06 | 28,94 29,06 A E ia L 625 559|— Depositen--ünd Wechselbank, S <werin i. M.; Mer>, Find & Co,, München und Berlin; E. Megler Zik N L eer ggen ae Seer Mgen n d tige e e en grau ten L A afatilhen f P Mee v 4 ea m Fn 1940 uen Aigar hs: 1000 -L C6 L: Aa L Lia äd l E, : t a. M; s & Co., Köln; Reichs-Kredit-Gesellschaft Aktien- n g vet T n Sie aschen, unnüßen Spielbällen, Badekappen, Gummidelen usw. auf- | allem Uber Singapur rund 4 PVieill. ohgunmmi ausgeführ u. darunter .…....« ewa s ( L. R En eda, L erin: Sli Bani, Pee 0S atis Waieboni, Srcioone U Stür>e, N Bav L ads Me Ag v0) gufordern.“ A pp B zu E Es Le Eee dere Mente, uns r hat e taa Rd 1 Ten S A M a 4 Wi eingetragen auf de : : er Hauptversammlung dort beta]jen. apart nahezu das gesamte Gummiproduktionsgebiet erobert, un „u. darunter ronen | 52,10 582, 52, [M l Grundbesip der Wirt- N ui j ini j j iber ei i lbestand Zm Falle der Hinterlegung von Aktien ö außerdem sind ihm größere Rohgummivorräte in die Hände ge- | Englische: 10 £ H h schaften Quedlinburg, M0 Ps steht die Bescheinigung einer Wevtpapiersammelbank über einen Anteil am Sammelbestan dei einem o tar if der vo R diesem Cas a e E Badia pan fa e M B r j O N ha E Visa A f nglisch e boi ün F bai S ged S) Sao - t s l n î i j i i i i j e e a- ; f x J j 2: G v L 0 i i i i * i i 0..00..20.. l 4 4 6 - 55 h F ea Sa 600 000,— | - Als hinterlegt gelten Aktien au<h dann, wenn sie für eine Hinterlegungsstelle nt MEEN Ano n ge E L A La Mun E. PA i keit deutscher U-Boote an der amerikanischen Ostküste haben auch bermestellt fein id F A E Q angen eger, Si “vak O is, M Es Uer S Pro | V theken 415 622,70 | - bei einer anderen Bank bis zum Ende der Hauptversammlung in Sperrverwahrung ga ten werden. Gesellschaft einzureichen in Kanada ein weitgehendes Echo gefunden. Das in Cleveland esamt tasiatisch e htsphä N L dl tao D n 0 L L A, "E T Ï Ard ¿lber h Werden Aktien bei einem Notar oder bei einer Wertpapiersammelbank hinterlegt, so is die Be- d! y O : erscheinende 'amerikanishe Fachblatt „National Petrol News“. be- T Ua gla Q d nah Na tiyvane O dirset Me, R e- | Ho L i e “A E Qu en ; i, i; ; A I V E Gof E sheinigun über die erfolgte Hinterlegung in Uxschrift oder- in beglaubigter Abschrift spätestens am Tagesordnung: / richtet aus Kanada: „Die SOS-Rufe sinkender Tanker auf dem | f chtlihe G a ri oh e S j O Ie aaf Ee n ai As Lire M Ms o 100 Sire 312 1318| 1312 1318 A N er Gefolg 24. März 1942 bei der Gesells<haft einzureichen. e 1. Vorlage des FJahresabschlusses, des Atlantischen Ozean haben in Kanada große Sorge hervorgerufen. | 24 <e Gummi-Jn E e, die zwar vorwiegend aus kleineren E Laas ao s Ire 13, ' ' ' / s P schaft 7 514,10 | ; r die Gewi L “4 3 ; ; ; » Betrieben besteht, aber ur<haus entwi>lungssähig ist. Bis jet Kanadische ««-.+.«« | 4 kanad.Doll.| 1,29 131 | 129 1,31 Ah r “M Berlin, Weimar, Frankfurt a. M., Sthwerin i.-M., Dresden, Köln, den 6. März 1942. Vorschlags für die Gewinnvertei : Kanada benötigt Rohöl, Flugbenzin, leichte und \{hwere" Heizöle E ) ' ' A e Ÿz 8 Anzahlungen , ? + Mle) S! , pl ? . G t8- Auf | Beit D e if “ors, war sie wegen des Uebergewichts der nordamerikanishen un Kroatische .««..« « «« | 100 Kuna 499 6,01 4,99 5,01 j T M K 5 394,55 Deutsche Centralbodenkredit- Aktiengesellschaft. lung sowie des Geschäfts- und Auf und Kraftwagenbenzin. Die einheimische Rohölerzeugung de>t nur europäischen Großbetriebe jedo< nicht voll konk bia. D N : 60 Kr. Ms - M eni d ca ' E ia Dr sichtsratsberichts. 15 % des Gefamtbedarfs, 865% müssen aus den Vereinigten dischen Großbetriebe jedoh niht voll konkurrenzfähig. Der Norwegische: : b i Warenliefe- Oesterlink. r. Hartmann. 2. Beschlußfassung über die Vertei- Staaten und Südamerika eingeführt werden. Diese Einfuhr er- | Wegsall des ausländishen Wettbewerbs und die kriegsbedingten u. darunter .….... | 100 Kronen | 56,89 57,11 | 56,89 657,11 | rungen 1 Deutsche Hypothekenbank. [ung oder andere Verwendung des folgt nur zu 22 % dur Rohrleitungen und zu 4 % auf der Eisen: 4 Ber E werden jedo< im Hinbli> auf den A cite, Rumänische: 1000 Lei | Guthaben v. Frankfurter Hypothekenbank. 3, Entlastung von Vorstand und Auf- an Öeltankern drohen also, einen ernsten Mangel an Erdöl in | großen Auftrieb geben. Bisher wurden nah Schanghai regel- | Schwedische: große . | 100 Kronen | “a Aktionären atr Le 10785 0330s Í Sre. y GED o Wechselbank. sichtsrat. Kanada herbeizuführen und stellen das Dominion vor ganz neue | Maß! ee ohgummimengen aus Malaya und Nieder- 50 Kr, u.darunter . « | 100 Kronen | 59,40 5659,64 | 59,40 59,64 co Ce T be P uon dau ile Ï 4, Wahl des Abshlußprüfers. shwierge Aufgaben. Vor allem brauht Kanada für die Flieger- | län ish--Fndien und in legter Zeit vor allem au<h aus Thailand | Schweizer: große | 100 Frs, 57,83 68,07 | 57,83 58,07 d r Posten zur Rehnungsab- | Dr. Wie ‘be B von Hauens<ild, 5. Wahlen zum Aufsichtsrat. ausbildung Benzin. Dazu kommt, daß die englische Atlantikflotte | eingeführt. 100 Frs. u.darunter | 100 Frs. | 57,83 58,07 .| 57,83 658,07 M a A A j : grenzung « « « - « « « |_ 179 013/33 : Sächsische Vodencreditanstalt. 6. Verschiedenes. in immer höherem Maße tanadisches Evdöl Ittudt, wenn ihre Serbische .…..... | 100 serb.Din.| 4,99 5,01 | 4,90 6,01 A e E j L inn: 23153 149/56 Loos. “Dr, Kaijer, Düsseldorf, den 5, März 1942. Einheiten kanadische Häfen zum bunkern anlaufen.“ Slowatkische: 20 Kr. : ; P e TA Lt ; Gewinn: ; Westdeutsche Vodenkreditanstalt. Vereinigte Stahlwerke Aktien- u. darunter .……... | 100 slow.Kr.| 8,58 8,62 | 8,58 8,62 A N S6 av 00 Mrag aus Dr. Christ, Dr, von Hurter. ll : : Die Elektrolytkupfernotierung der Vereinigung für deutshe | Südafr. Union... | 1 südafr. Pfd.| 3,99 4,01 |- 3,99 4,01 N N L B, 1 1939/40 . . 12 502 56 : gesellschaft. Fava au wirtschaftlih bereits abgeschrieben Die USA i j u i j i P A y L f 1 Elektrolytkupfernotiz stellte sih laut Berliner Meldung des „D.N.B. Türkische 1 türk.Pfund| 1,91 1,93 1,91 1,93 E U E 9 Y 4 aus 1940/41 . 486 340,99 | 498 843/55 j : Der Vorstand. sperren die Guthaben Niederländish-Jndiens i am 6. März auf 74,00 (am 5. Mäa1z auf 74,00 K) | Ungarische: 100 P. O S Vas 23 651 993/10 i E. Poensgen. Wenzel, Stockholm, 5. März. Wie Reuter. aus, New. York meldet, | für 100 kg, - Ge | 1, darunter «+.++«- | 100 Pengò | 60,78 61,02 | 60,78 61,02 0 e i wurden „als zeitweilige Vorsihtsmaßnahme“ sämtlihe Guthaben : V pmimtiats E S A O C E: i 0