1942 / 55 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 06 Mar 1942 18:00:00 GMT) scan diff

E T R f —=

;.41,% Fried,

Sd ¿i

«fa 4

# Áa À : A

A

| Heutlger | Voriger

| Neutiger [ Voriger

| Heutiger ( Voriger

| Heutlger | Voriger

j Heutiger | Voriger

Sinner A,oG...... Stader Lederfabrik Stoatit-Magnesia .

44/,/5/,% a. ber.K.

e.

Steinfuri Waggon.| 6 Steingutfbr. Coldig] 6

Stettiner Brauerei „Elüsium”. ec.

8 do. Oderwerke.,..|8/2

* 51/, 1/, a. ber. K.

do. Oelwerke „„..:| 6 do. Portl.-Cement| 0 R. Stok u. Co... .}12

Stöhr u.Co, Kamm» Se 22% CEL6SS Stolberg. Kinkhütte

4 Gebr. Stollwer> x

Süddents<e Zueker]| * 4/1 La. ber. Kap. Eudetenld. Bergbau

Tempelhofer Feld, Teppich-Wke. Bln.-|0

Treptod ¿66s 4

Terrain Rudows

Johannisthak ...| 0

do. Südwesten t. L./0 Thitr, Elektr. u. Gas Thüring. Ga8ge-

sellschaft .…...,. Triumph-Werke .

v. Tuchersche Brau. Tuchfabrii Aachen. Tüllfabrik! Flöha...

* Auf bericht. Kap.

Union Fabri! hem. PEod, ¿ césotélés ss

Vesltag, Velt. Ofen u. Keramik... X Venu2-Werke Wirs erei u. Strick. Verein. Altenburg. u. Etralsunder

Sptelkarten ....|8/4

do. Bauzner Pas Pia bell «ses do. Berliner Mbrs- tETIUCLTE (s ena do. Böhlerstahl- werke, A p, St, do. Chem. Char- lottenburg, iegt: Pfeilring-W. NG do. DeutscheNi >els WEETE G * 6/1Y a. ber. Kap. do. Glanzstoff- Fabeln ¿aas do. GBumbinner Maschinenfabr. . do. Harzer Vorts- land-Cement .., do. Märk, TuG<f, * 5%/23$ a. ber. K.

o

1.10| * [1,7 ¡F 166b

139b B t—

139b C Ll esB [44766 + 1676 E 194b “A A S

1 1167%b :1 Make „7 1133,25b 3 |4485,6b 1.1 /1568b

1.7 |107,6b

1.10/108b Gr

1.1 /137,6b

1.1 L Es

11 |T— T 11| e L1| 1.1

* L100 _

1.1 /136,5b -

1 —_— .1 ¡F 168b

Ver. Etahlwerke...| 6 | 6 L101BB,I0h 154,75b do. Trikotfab.Voll-|

moeler .…...... 4 1.1 /117b —_ do. Ultramarin»,

fabrik ..........| 7 | 7 |1.7 162,5b 166b G Victoria-Werke .../ 8 1.10/165b B T. J. Vogel Drakite

1. Gabesmerte „| 8 {41.10 —_

* Auf ber. Kap.

Wagne1 u. C0.,,

Maschinenfabrik,

i: Mascßinenfabr Wagnere-T örries .| 6 1.10/167b B Wanderer-Werke .| 8 1.1 |/274,75b [274b Warstein» u. Hrzgl.

E<le8w.-Holstein.

E c aas 5 [5 [1,4 [138066 135b Wasserwer? Gelsen-

Ee 6E 8/8 1.1 |T— + 179,75b do. (m. bes<ränl!kt.

Tiv. f, 1939..XN|8/8 1.1 |T— + 176b Wenderoth pharm. 6/6/17 | —_ Westdeutsche Kaufs

E so D AS 6 1.1 145,50 G |147b Wesifälis<he Draht-

industrie Hamm| 6 1617| _— Wicküler - KÜpper-

Brauerei... N 6 1.11|« Wilmer8df.-Rhein*

gau Terrain i?L.jo0 D 11 Winterskall 6 1,1 /180,5b 181,25b

„Wißner Vietall..(6 (6 (17 | 156 B

tollgarnf. Tittel

u. Krüger ...... 8 1.1 |216b 214b Zeiß Ikon... 8 1.10| _ Heiter Eisengieß. u.

Ma ae Cou 8151.7 |F— h a

* Auf ber. Kap. i Hellstoff-V:aldho! .| ® 1.1 |+119,5b |+ 11856

* gKÇ a. ber. Kap.

HKucterfabr. Rasten- BURÉ S Ge edes 410148) 111b 2. Vanken.

Hinstermin der Bankaktien t| der 1. Januar.

(Ausnahme: Bank für

Allgemeine Deutsche

redit-Anstalt. ...| 4 137b 136b Badische Ban! „...F| 6 Bank für Brau-Ind.| 6% 207b 207b Bayer. Hypotheken-

und Wechselbant .| 5 144b _— do. Vereinsban!k ...| 5 _ Berliner Handel8-

Gesellschaft 6% 1545bG |166,5b G do. Kassen-Verein| 3% _— Braunschweig. - Han-

nov. Hypothekenbk.| 5% Commerzbank... 6 147,76t G |147,5b G

+ Aut berihtigtes Kapital.

Deutsch. Uni. Stheine

Aus[,- eins<ließL

1) Ablö ungsichld. .

5% Geljentir<h. Berg-

wer: ÆM 1936 .„.

4,% Fried. AA «Anleihe 1936

AA -Anleihi 1939 41% AÆA “Anleihe

Krupp

Krupp

Verein. Stahl

Uccum . ¡atoren-Fabrii

Allgem. Elektricitäts-

Gejell\<aft

...…..….

Aschaffenburg. Zellstoff

Bayer. Motoren-W F. P. Bemberg

le

E Berger Tiefbau

ecliner Kraf E A idé bo ves

Berliner Maschinenbau Brikett

Braunkohle -. (Bui) A ses Breme. eru: Eisenwerke

Charlot¿enburge

: Licht

ollkämmerei

Wasserwerke .…. Chem. von Heyden ..

Contin. Gummiwerk

Daimli!er-Ven

Déitag pobéacpéoé Deutsch-Atlant. Telegr. Deutsche Contin. Gas

S Sas Tes 0s Deutsche Ervd: .…...

Deutsche Lino!.-Werke Me Telephon und

ave Deut{he Waffen- u

üni“ ¡Oli «ooo oe.

f-

n

Mitns-

dests Heutigerx as

s<lüfse 00u | 1633%%-163,5 B- 000 -105,25— 0000 | —-_— ¿000 | ——108,25— 2000 | —-— 2000 | —379-— ©00U | 180—179,5—180—- 300: 166,5- oLOL 203—202— ö 162 2000 | —-— 2000 | -—212,25— 200i 174- 20006 T e uw 2000 | 191,5- 8000 | —-— 2000 128— o.D. 2000 237—-234-— s 3000 | + 161 5—161,25— ó000 | 182%-182,5—18234- 300 -218, _—

00. —_—-—

200U 164,75—-164,25 L 2000 | -172-170,5-171 2000 168-— \- 4000 _- 2000 | -304,5--

F Auf berihtigtes Kapttal.

Brau-Jndustrie 1. Zuli.)

DeuticheAsiatische Bk, RA per St. Deutsche Vank Teuts>e Central» bodenfkreditban! .. Deutsche Effecten- U. Wehselbank...... TDeuts><.Golddis3kont- bank Gruppe B... Deutsche Hypotheken- vank Verlin Deutiche Reichsbank. Teutsche Úberseeische M, «amotte

HallescherBankverein Hamburger Hyp.-Bk. Handel3bk in Lübeck

Luxemb. Intern. Bk. RAM per Et. Mecklenburg. Depoj.- u. Wechselbank... do. Hyp.-u.Wechselh. Mecklenb,-s Strelißs>.. Hypothekenbank, j : Mecklenb. Kred.- L Hypoth.-Bank .… X do. do. div.-ber. ab 1. 1.1942 N Meininger Hyp.-B!.. Niederlausizer Bank, Oldenbg. Lande8bank Plauener Bank ….….. Pommersche Vank

RheinisheH yp.-Bank Nheinis<hWestfälische Bodencreditbank..

E ächsishe Bant. do. Bodencreditanst. Schle8wig-Holst.Bk.. Südd. Bodencreditbk. Ungar. Allg. Creditb. RAM v.St,zu50Pengö *1 5Pengö p S1.350P. Vereinsbk, Hamburg. ® Auf bericht. Kap.

Westdeutsche Bodens treditanstalt...….….

Aachener Kleinb, X Akt.-G. f. Verkehr3-

Kraftwerke ..... Baltimore andOhio Bochun-Gelsen-

ktirhen Straßenb. 5$ÿ Csakath. - Agram

Pr.-A.i.GoldGld. Deutsch. Eisenbahn-

Betrieb ........

+ Auf derihtigtes Kapital.

ri Fortlaufende Notierungen

8

M 1.1 |77,76b G

3. Verkehr.

1.1 |117b 116,25b 6 1.1 162,75b [168b 1.1 (1 167b |+157b 1.7 Md 1 Sue = 1.1

TTXb

+ Auf berihtigtes Kapital.

149,56 G |149,6b 6 149,25b 6 |149,5b G 133b 183b 149b 149b (4146 |141%b 78,75 [78,6b 147bG |147,75b G 118,6b G |119,75b 161eb 6 177,5b |177,6b +1526 |+161,6b B 18866 |138bG 145,6b |143,6b +149,5b 6 (4149,75 G

Gr, KasselerEtraßb. i.: Kasseler Vers! fehr8-Ges. ....N| 4

do Vorz.-Akt,| 7

Halberst.- Blankens

burger Eisenb... 5

Halle-Hettstedt „..| 4

Hambg.-Am. Paket

(Hambg.-Am. L.)

Hamburger Ho

Hamburg- Südam. Dampfs<(. „….….- Hannov. Ueberldw.

„Hansa“ Dampf- ilde8heim - Peine © Lit. A

Kopenhagener

Liegniy - Rawitsch Vorz. Lit. A. X do. do. St.-A. Lit. B) Luxembg. Pr.Hein- rih,1St.=500Fr.

Magdeburger Strb. Niederlauÿj. Eisb. N Norddeuts{<. Lloyd

Pennsylvania...

1St. = 50 Dollar Ninteln-Stadts- ¿Jaan A

o Rostocker Straßb. X Schipkau - Finster-

* f, 500 Lire.

bahn Lit. A„„ Ns

u. Straßenbahnen] 6

\<iff.-Gesells. .| 0

König3bg.-Cranz. \| 5 Dampfer Lit. CX| 6

o 09

d n

Nordh. - Werniger.| 0

8 Lit. B! 0 5

A dine 75 Strausberg - Herzf.| 0 Südd. Eisenbahn ..| 5

West - Sizilianische|114 1 St, == 500 Lire| Lire® |1.

A 1.10| 1.1 /134%b (1383b 4 |14 (105b 107b 1.1 [103 103,5b L P 130,5b G 1.1 ——_ 1.1 ul > 151b 1.1 -— d 1.1 e 1.1 1.1 [70 B _ 1.1 —_ 1.1 1.1 1.1 (89% b 1.1 [103,5b [103,75b 1.1 (80b 80b'B 1.1 1.1 —_— 1.1 _ —_ Mi le a E 181b 1.1 81,6b [80,26b 1.1 —_ Ï |

4. Versicherungen. NM p. Stü>.

Geschäft3jahr: 1. Fanuar, tedoh Frankona: 1, Juli

Aa

do. do.

Albingia: 1. Oktober. Da u. Münchener Feuer...

ener Rückversicherung .…. | T „Albingia“ Verj. Lit. A do. do. Lit. C Ullianz u. Etuttg. Ver. Vers., jezt: Allianz Vers... 332b Leben8v.-Bk., iegt: Allianz Lében8vers. ..| f

+ Auf beridtigtes Kapttal.

t— T

Min-

Min- Voriger beste Heutiger Voriger dest- aDs abs shlüsse s<lüsse Deutscher Eijenhandei . | 2000 | +143,5-143,5 b +143,5-144,25— Rhein. Brauntiohle n. Chriftian Dierig ..+--. 300‘ —_-— —_-— Brisétt ¿s oos schsss óv0v 163,5 B-163%—- Dortmunder Union- Rhein. Elektrizitätsw. . | 3000 Brauere _........ 000 |t—-— + 184,75—185,25— Rheinische Stahlwerke | 3000 Rhein.-Westfäl. Elektr. | 2000 105%- Etsenvazn-Vertehrsm. | 2000 |t—-— —_——_— Rheinmetall-Borsig -. | 3000 Elektr.-Lieferungsges.. | 3000 | 225,5= 225,5- Rütgerswerke ....... | 3000 —__— Elektr.-Wert Schlesien | 2000 | 148=— -— 149,25 -149 L Elektr. Licht und Kraft | 3000 | 270,5— -270,5 b Salzdetfurth .….. ... | 300 108% Engelh 1rdt-Brauerei 3000 |—-=— _——_ —- Schêting - «os... 2000 Schlesische Elektrizität —_-— J. G. Farbenindustrie . | 3000 | 20654—-208,5--206,75— 206,25—20614 G - 206,5 B- und Ga: Lit. B .…. | 3000 [206% b [2064 b f Schubert u. Salzer .. | 8000 -380-879,5—379 L Feldmühle Papier .. 8000 | 160 B- 159 70- Schultheiss- Paßen- Felten u. Guilleaume . | 3000 | }156-154- +1 157- hofer, jeßt: Schult- 180,25—180 b hei33-Brauerei .... | 300- 166—166,5 B-- Gej). reteftr. Untern. Siemens u. Halske .… | 350 Ludw. Loewe u. Co. | 3000 | 221,5-221— 222—- Siemens u Halske 2083-204 B Th. Gotdichmid! 8000 | 21354-213— Uge Vorz.-A. ..…..... | 350u gs E Stöhr u. Co., Kammg. | 3000 , Ton Elektrizität | 3000 | 187=— 187-187 t Stolberger Zinkhütte . | 2000 arburger Gummi .. | 2000 | t —-144- t -144,7ò- Süddeutsche Zuder -. | 2000 -212,25-212,5— Harpener Bergbau .… | 3000 | -187,5= -187,5- 173,5- Hoesch-Kö'nNeue isen Thüringer Ga2gejellih. | #00u jezt: Hoesh A.-G. ¿000 | 166,5— 167,5- L, 6-192 Es Philipp Holzmann 2 S t— -153- t A _ Vereinigte Stahlwerie | 8000 , ' H - h. «ap. Sib Maid qus L e 142/5142 /25- Ote E tFiEna Gee E E a Jlse Bergbau 000 | t—-— t 208,5 - 180,5— Jlse Bergbau, Genuß- Wasserw. Geljenkirhen | 200v ves Be {heine «6... 2000 | f173- t 173- Westdeutsche Kaufhof . | 3000 t 163-163,5 B- 163—- Gebrüde: Junghans 2000 | 148-— 149—- Wintershall .......« 2000 Kali Chemie ....….+.. 8000 | —-— —_——_—_ Zellstoff Waidhof «..- | 300i 189/5--181,76+188 B Sid dner Werte 23222 | 8000 | 171,6-171%>= 171,5= A s 218,5 B- ——-95- La, meyer u. Co. .... | 2000 | 160,25- 160,25 b B-160,25 =— Bant jür Brau-Jnd. . | 3000 165%- Leopoldgrube .....«.- 2000 | —-— _—_— Deutsche Reichsban! 3000 b 172,75—172,26—173 B- | Mannesmannröhren- : _—-=_— IBEIIE u obebdeie e 00 | 156,25-155,5-155%—— | 156,25-156—156,25 ! Maschinenbau u. Bahn- A.-G. ¡. Vertehrswe jen | 5000 _— bedarf U.-G. vorm. Allgem. Lokalbahn u. Orenstein u. Koppel | ¿000 | 160,75- 160,75- lo E 3000 305,5 Maximilians3hütte .... | 300) |——-— —_—_—_— Metallgesellshaft -«.. | 3000 | 228,6—=— —_——_— Otavi Minen u. Eisenb. | 50 St.

do. do.

do. do.

do do.

do. do. do. Riickversich.-Ge/. .

do do.

do. do.

do.

Deut aa 0 KamerunEb.Ant. LB| 0 Neu GuineaComp...| 0 Otavi Minen u. Eb.|* 1St.=1£, RAÆv.St * 0,50 RA Schantung Handel» I Eee 0

Beri. Hagel-Assec. (70 Einz. . do. do. Lit. B (264}Einz.). Berlin Feuer (voll) (zu 100 N.X (37% h Einz.) Colonta, Feuer- u. Unf.-V. Köln eßt: ColoniaKölnVersicherung 100 Á-Stlide N| t

Dresdner Allgem Tran3port 57%4 Einz.) (2843 Einz.) Frankona Rück» u. Mitversicher. Lit. C u. D Gladbacher Feuer-Versicher. X Hermes Kreditversiher. (voll (25h Einz.) Magdeburger Feuer-Ver'.. do. Hagel veri. (65% Einz.) (32% Einz.) do. Leben3-Vers.-Gei.. do. do. Stücke 100,800) „Nationa“ Allg.V. A.G. Stettin Nordstern Allg. Versicherung. .| F do. Lebens3versich.-Bank, 1.:| Nordstern Leben8veri.AG. X Shles.Feuer-Veri. (200R.4-St.) . 125 $ Einz.) Stett. Nückversich. 400 NR.Æ=-St.) :300 R.A-St.) Thuring1a Ver! -Gei. Erfurt A do do. B

Tranz3atlantische Güterver!. Union. Hagel -Versich,, Weimar

l -> T M

N

T L F E T TES

—+—+ N Fri E ES be

—+—+

Kolonialwerte

114b G 389b 8,5b 29b

L1| 136b

Bezugsrechte. Hamburger Elektr. Werke 279/,

+ Auf berichtigtes Kapital.

Heutiger

t 214-213,75-

188,5- 188- 174-173 b 16174-16L1,5 b B-

177,25- 164,75=164,25-

162,5-162- 206,25 184,5— 350—349—

341—840— -168-.—

+184- —" r —__ —_— 155,75-155,5—-155,75=

145,5— 181—180,25-

{118,5-119,5-

141,5 b G—141—141,5- [141% G 162,25—162-162, 7ò-

t—-157-—

Voriger

t 216-

—_ -

189,25—189- 173,25-178,75- 162-161,5 1

+ 161,25 -1605%-

t 178,25-178-178,25- + 165,5-

162,5—163— 205,25—206-

184,75-185- 351-—850,5 b

342-341 b 169—-

+183,5-185,5—

t —— 2 154%-155,25—156 b f

147-

181-

+118,5—11854-118,5 b

141,75-

16274-162,75—1683- (162,75- t 158,25-

Berliner Börse vom 5. März

Bei nicht ganz N Kur3gestaltung überwog am

nung der Aktienmärkte ein {wächerer Die Geschäfistätigkeit verlief sehr ruhig. Befestigt während auf den übrigen Märkten

Donnerstag bei der Eröf

Grundton.

lagen chemische Papiere, Bertlue Kurseinbußen auslösten. Am Montanmarkt stellten 26 Klö>ner und Mannesmann auf e zogen um 4 % an. Rheinstahl

on Braunkohlenwerten büßten Rheinebraun 2, von Kaliaktien Salzdetfurth 1 % ein. Fn der chemischen „Gruppe kamen Farben um 4, Goldshmidt um 1% und von Heyden um 3% höher zur Notiz. ermäßigten si<h um 4 %. Elektrowerte lagen still. kraft, Lahmeyer und Siemens Vorzüge blieben unverändert. verloren je !/2%. Von Ne ergunar es Divi-

<les. Gas

kleinste

Vortagsbasis.

Gesfürel und werten sen dendenab

4 % her.

Sm weiteren Verlauf neigten die Aktienmärkte weiter zur

Schwäche. So verloren u. a. R und Goldschmidt 56, Mannes-

Ver. Stahlwer verloren 1s und Hoesh 1 %.

iemens j. harlotte Wasser unter T arotg um 14 % auf.

lags eine Befestigun EW-Slesien 1 % ein.

büßten !/2, Dessauer Gas % un i werte verloren bis zu 1%. Die Anteile von Maschinenbau- fabriken konnten si<h gut behaupten. Bemberg und Bremer Wolle je 1% her. 1 gestrichen. Zellstoffaktien veränderten si<h kaum. Auch Brauerei- aftien lagen ruhig. Zu erwähnen sind no< Feltèn und Gebr. Junghans mit je 1, Conti Gummi, Süddeutsche Zu>ker und Westdeutshe Kaufhof mit je 1% %. Reihsbankanieile gaben

Von Textilwerten gaben Bauanteile wurden

Lediglih Schering AEG, Licht-

Auto- | wurden.

Kassamarkt der -

F «Fndustriepapiere zei überwiegenden Rüdgängen kein einheitlihes Bild. verloren u. a. Rosißer Zu>ker 2/4, Dortmunder 2%, Feinjute 2/4, Bremer- Vulkan 3 und Schles. Gas Lit. A 4 %. Demgegenüber notierten u. a. Germania Portland Zement, Rüd>-

mann 4, Siemens Stamm- und Vorzugsaktien und BMW 1, Felten 2 und Chemische Heyden 3 %. sih auf 15534 nach zeitweise 15514 und Farben auf 2064, Höher bewertet wurden Waldhof mit + 1 und Verke + % %. Gegen den Vortag kamen Dierig 2 % während Deutsche- Waffen um 11/2 % nachgaben.

Gegen Ende des Verkehrs lagen die Aktienmärkte bei sehr stillem Geschäft im großen. und ganzen behauptet. werke schlossen mit 1554, Farben mit 206% und Reichsbank- anteile mit 141!/s nah zeitweise 141. gegen den Vorta

Nie

er. Stahlwerke stellten

r3wesen mit er zur Notiz,

j

Ver. Stahl-

Erdöl, die im Verlauf um bis zu 24 % zurü>gegangen waren, erholten si<h s<ließli<h um 4%. Dessauer erste Notiz um 1/2 % nach.

Am Kassamarkt lagen Banken nicht einheitlih; zu erwähnen sind Berliner Handelsgesellshaft mit 1, Dresdner Bank mit % und N Ba s mit L %. En ermäßigten si amburger Hyp. um 14 %, währe Westfälisee Boden um 4 und 1 Am Schhiffahrtsaktienmarkt lagen Hap lloyd 4 bzw. % % <hwächer. Von Bahnen büßten 2 % ein. Andererseits stiegen u. a. 1%, Aachener Kleinbahn um u um % %. Unter den Kolonialanteilen waren Otavi 4 RM niedriger angeboten, während Doag -um 4 % anzogen. gte die Kursentwi>lung bei

as gaben gegen

yp.-Banken

z À Fiheinis: Südboden um 2 % Mt a

Salle-Hettstedt ers um n erlausizer Eisenbahn

m einzelnen ctientbrauerei

und Nord-

Am

forth, Nordkabel, Shwabenbräu, Augsburger Hasen und Schön- busch 2 % höher. 5 e 2 s

Steuergutscheine T nannte man 4 % niedriger mit 10334.

Stzuerguiscekte II waren in allen Fälligkeiten unverändert.

Im variablen Rentenverkehr- wurde die Reichsaltbesizanleihe

waren + %, | l : meindeum|<huldung stellte si< wieder auf 102,80. ermäßigte sh um !/s %, während 111 bei Repartierung um % % lagen unverändert. nissionen gaben Ostpreußen und Westfalen 4 % her. Anderer- seits wurde Thüringen bei Repartierun Am Markt der Reichsanleihen wáren Folge II und 40 er Folge notierten !/s % höher.

anzog. emis

mit 1634 nah unverändert 163% bewertet.

Am Kassarentenmarkt blieben Pfandbriefe gesucht. E i umsaßlos; zu erwähnen sind Augsburg mit a

Städte

el mit + 4 und 28 er Duisburg mit 14 %. Ge-

Länderanleihen

um 1 % 5er Reichs

Dekosama I Von “‘Altbesit-

Rave egt. <äte, 36 er

VI geringfügig höher; 40 er Folge VII

t Reichs3bahn- und Reichspostshäße lagen unverändert. Fndustrieobligationen waren teilweise etwas festic: zu nennen sind Harpener Bonds mit + % %.

Der Privatdiskontsag \tellte sich wieder auf 2!/s 9 in der

Mitte.

Am Geldmarkt blieb der Say für Blankotagesgeld mit 1%

' bis 1% % unverändert.

Bei der amtli keine Abweichungen.

Sem

<en Berliner Devisennotierung ergaben si

ü t.

1. Hanbeltregisior, 2 Gute -_

T Veuserceciken, iebe k er,

7. Konkurse und Berglel<h8sachen. 8, Verschiedenes,

E É N

S

- C 2e p E A D c 3 E ù s p ai TE X L A je t B L É Le L E 441 A E E de E der A a A Sir s att b i L M E R ie: Luf i d Aut F 4: Ad

Zentralhandelsregisterbeilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

aftsregí! - monatlich, Alle S Ce _ s

gegen

Nu. 55

1. Handelsregister

y wird eine Gewähr die Richtigkeit seitens der Registergerichte bernommen.

fr die Angaben îin ür nicht

Berlin,

Amtsgericht Berlin.

Abt. 551. Berlin, 27. Neueintragu

A 111 457 Großhandel mit Dauer- und Rohstoffen « Co., Berlin (C 2, Neue Königstr. 52/54). Offene 2 Gesel

milcherzeugnissen Roth

gat! seit 1. Januar <after sind:

erlin.

Veränderungen: A 90867 Berliner Armáaturen-

Fabrik Willy Lehma Grünstr. 9.

aller Art, W 25, E

fried E ist aus ausgeschieden.

A 102341 Braun's Groß-Vertricb

nuar 1942. Braun, Berlin, is} als

tender Gesellshafter eingetreten. Die ist geändert, sie lautet jeßt: M. Braun Süfßwaren: n.

Zie ¿i Nahrungs mittel-Großh Gartenstr. 6).

Erloschen: A 107280 Burg3muller «& Die Gesellschaft ist auf- Die Firma ist erloschen. A 106309 Paul Busche, Neklame. Die Firma ist erloschen. -

Schlachte. gelöst.

Berlin. Amtsgericht B Abt. 552. Berlin, 27.

Veränderungen:

A 88 495 Friedrich

manditgesellschaft (Kohlengroßhandel, W 15, Kurfürstendamm 32). Di&-Proë kura des Dr. Hans-Helmut Kuhnke ist

erloschen.

A 89665 Neumanns Zeitschrift für Versicherungsäwesen und Ju- ristische Rundschau für die Privat-

versicherung Dr. jur.

mann (W 35, Potsdamer Str. 62). l Rrorlceilt 0 No Prokurist Wilhelm Nikitits, Berlin, Schriftleiter Dr. Otto

Pet offene 1. November 1941.

Michalke, Berlin, und B Schriftleiter,

önlih haftende eten. Nikitits ist erloschen. der Gesellscha allein, Dr.

tretung der Gesellschaft A 91675 E.

Wt 0 Alf Butter 40). Die Prokura des Rudolf Gutjahr ist Ge Gesamt-

„anderen Prokuristen ist

prokuristin in risien il delli

kXoft- Großhandlung W 50, f Liber Str. 13 urxistin ist

Berlin.

Amtsgericht Berlin. Abt. 561. Berlin, 27. Februar 1942. Veränderung: : B 351 870 Bank der Deutschen Ar-

beit Aktiengesellschaft

Wallstr. 61/65, Märkishes Ufer 26/34).

rokuristen unter Beschränkung auf. die e agdeburg: Rudolf in Groß Olttersleben,

weigniederlassung aber iese in Magdeburg. Je

vertritt in Gemeinschaft mit

turen bee D oder m kuristen der Miederlessure e den Niederla|sung dem Amtsgericht

Berlin.

Amtsgericht Berlin. Abt. 562. Berlin, 27. Februar 1942,

Veränderungen: B 51478 Schultheiß - Brauerei Aktiengesellschaft (CharlotteWburg, Kaiserdamm 49/50): Durch Beschlu

des Aufsihtsrats und Vorstands vom 22. Januar 1942 ist das Data! um 11 280 000,— HAÆ auf 67 680

RA berichtigt und die Sagung ge- ändert in $8 5, 6, 31 (Gewinnbeteili-

gung der Vorzugsaktien).

verwitwete Frau Lotte Roth, geb. Dechow, Niemberg bei R und Kaufmann Fri Dechow,

Einzelprokurist ist Karl Werner, Miersdorf bei Zeuthen.

A 95128 Gerber & Co.- (Handel mit Kohlen und sonstigen Brennitoffen

Martha Offene Handelsgesellshaft seit 2. Ja- Der Kaufmann Le

asserini «&

aft mit einem

eb. Dietrich, Berlin. i A 110 848 Lebensmittel- und Fein- Karl

ildegard Friedland, Berlin.

Í t iederlassung Magdeburg. Die M, WA für die . Zweig- i

Magdeburg führt, agdeburg erfolgen.

——_

[47865]

Februar 1942. ng:

ejell- Fda

1942.

nn (Köpeni>,

tr. 38). Sieg- er Gesellschast

Süß waren- Braun.

persönlich haf-

andlung (N 4,

[47866] erlin. i Februar 1942.

inoux Kom-

Carl Neu- seit

Dr. Adol

<ast mit

Anna

ausges Set. o. C 2, Kaiser-

Ursula Man-

ing ». Einzelpro-

[47867]

(Berlin C 2,

Willi der von ihnen einem it einem Pro-

Gerona et

7868]

,

Glasow, Post A

hlow, sind in das Geschäft als ‘per- i Gesellschafter Prokura des Wilhelm ur Vertretung

ist Wilhelm Nikitits tto Michalke und . Dr. Adolf Pfund nur gemeinschaftlich oder eder von ihnen in Gemein

ilhelm Nikitits ermächtigt. Neumann geb. Lippert ist von der Ver-

einge- | d

[ erfolgen jollen, B 50649

Erscheint dem L 0A e Marte M vop ams

zugleich ZSentralhandelsregister für das Deutsche Reith

Anzeigenpréis für den Naum eíner fünfgespaltenen

55 mm breiten Petit-Zeile 1,10 ÆK. Anzeigen nimmt

efrístete Anzeigen müssen 3 Tage

inrüdungstermin bei bder Anzeigenstelle ein- gegangen sein.

ne ees

ostanstalten nehmen

abends, Bezugspreis mona 1,15 MÆAÆ einschließli s elb; U: Selbstabholer bei der Anzelgenstelle 0,95 estelungen an, ín Derlin für Anzelgenstelle 8W 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Iummern kosten 15 #y/. arzahlung oder vorherige Einsendung bes Betrages einschließlich des Portos abgegeber..

elbstabholer die enstelle an.

die Atiz Sie werden nur vor dém

Berlin, Freitag, den 6. März

Eintragung wird für die Zweignieder-

¡uno bei dem Amtsgericht Dessau er- olgen, und zwar unter der gleihen irma.

B 52165 Jnternationaler Maratti- Maschinenverkauf Aktiengesell\schaft Berlin (Berlin C 2, An der Stech- bahn 3/4). Durch Beschluß der Haupt- versammlung vom 15. Fanuar 1942 ist die Gesellshaft aufgelöst. Wirtschafts- gate Dr. phil. Hans Rosenkötter,

erlin, ist Abwi>ler. Dur<h den gleichen Beschluß is die Sazung ge- andert in $ 15 (Aufsihtsratsvergütung). Die Vertretungsbefugnis des Hans- wolf von Goldammer ist erloschen. Berlin,

[47869] Amtsgericht Berlin. Abt. 563. Berlin, 27. Februar 1942. Veränderungen:

B 57127 Hospizgesellschast mit be- schränkter Haftung (Berlin-Dahlem, Ehrenbergstr. 6). Walter Schlunk ist niht mehr Geschäftsführer. Dr. Kurt Schubert, Syndikus, Berlin, ist zum Geschäftsführer bestellt.

B 58693 Vereinigte Eisenbahn- Sigtitalwerke Unterstüßungskasse Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung (Berlin - Siemensstadt, Schwie- bertweg 19/20), Durch Beschluß der Gesellshafter vom 5. Februar 1942 ist die Firma geändert. Die Firma lautet fortan: V. E, S. Altersfürsorge Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Die Prokura Otto Schen>- ist dur< Tod erloschen.

Berlin, [47870] Amtsgericht Berlin. Abt. 564. Berlin, 27. Februar 192. | Neueintragung :

B 59257 Wender, Behringer «& Co. Gefolgschaftshilfe Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin (Fohannisthal, Friedrichstraße 79). Ge- enstand des Unternehmens ist unter

uss{<luß - eines wirtshaftlihen Ge- jhäftsbetriebes der über den Rahmen

er Vermögensverwaltung E geht die Verwaltung , und Verwerx-. tung des Gesellshaftsvermögens qur zU- sg ichen BeLorgung der Gefolgschaft er Firma Wender, Behringer & Co., ieder e E und threr Zweig- niederla S in Fällèn der Not oder Avrbeitslosigkeit ohne Rechtsanspruch nah Maßgabe des Vertrages vom 19, Januar 1942. Stammkapital: 20 000— A. Gesellshaft mit be- shränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 19, Fanuar 1942 ab-

fién. Die Gesellschaft wird durch en Geschäftsführer oder durch den stell- vertretenden E vertreten, ie ein jeder allein zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt sind. Geschäfts- führer: Kaufmann Friy Wender, Schöneiche N Geschäftsführer), Kaufmann Paul Orschel, S<hmö>wit bei Berlin (stellvertretender Geschäfts- führer). Als nicht eingetragen wird no< veröffentliht: Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur<h den Deutschen E

eränderungeu:

B 50360 Norddeutshe Chemische Produkte, Gesellschaft mit be- schränkter“ Haftung (Neukölln, Gla- sower Straße 60/61). Dur< Beschluß vom 16. Januar 1942 ist das Stamm- kapital um 19 400,— RA auf 20 000, fellsdanene erhöht und ein neuer Ge- sells M errihtet. Sind meh- rere Geschäftsführer bestellt, g erfolgt die Vertretung dur<h zwei Geschäfts- führex oder dur. einén. Geschäftsführer. und einen Prokuristen. Emil eid,

riedvi<h Ludwig Schmidt und Wilhelm E ind nicht mehr Geschäftsführer. um Ge

TILEILITEr estellt 1st: 1. Kauf- mann ilhelm Schomber, Berlin, 2, Kaufmann Alfred Nagel, Falkensee. Als nit eingetragen wird -noh ver- öffentliht: Die Bestimmung, daß Be- kanntmachungen nur im Reichsanzeiger ist aufgehoben. Palästina Treuhand- Stelle der Juden in Deutschland Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung (SW 68, Ges 213). Durch Be ha vom 4, Februar 1942 ist die Gesells i aufgelöst. Zum Liquidator bestellt ist: 1. Syndikus Dr. Alfons Steiniger, Berlin, 2. Syndikus Christian Niemeyer, Hamburg. Die Prokura des Kurt Markuse ist erloschen. h B 53760 Reichswollverwertung Gesellschaft mit bes<hränkter Haf- tung M 15, Kurfürstendamm 63). Durch Beschluy vom 5. Februar 194 ist der Gesellshaftsvertrag geändert in „2, 6. Das Wort „Deutschland“ im ege ano des Unternehmens is er- set D „ind außerhalb Deutsch- lands“. eshäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung dur wei Geschäftsführer oder dur einen eshäftsführer und einen Prokuristen.

ind mehrere

Die gleiche

Harry Bräuer ist niht mehr Geschäfts3-

erlins- |-

führer. Es ist bestellt zum ordentlihen QEPAUNNA rer: S N vos Ernst Pohl tin Blankenfelde, Kreis Teltow, E stellvertretenden: Direktor riedrich Burger in Neu Ulm Ba S Walter BZiegert in Königsberg (Pr). Prokuristen: 1. Oscar Löber, Berlin, 2, Werner Siewert, Berlin, 3. Thilo von Spangenberg, Neu Ulm. Ein jeder von thnen vertritt, ebenso wie die be- reits cingetragenen Wilhelm Schramm, Franz Graul und Hans Frisch, mit

einem Geschäftsführer. Die Prokuren Burger, Ziegert und Pohl sind er- loschen. Die gleiche Eintragung wird

für die Zweigniederlassungen bei den Amtsgerihten Königsberg (Pr), Pader- born und Memmingen erfolgen, un zwax unter der Firma der Hauptnieder- lassung jeweils mit dem Zusa „Abt. Ost bzw. West bzw. Süd“.

B 57 260 Briesterberg Grundftücks8- gesellschaft mit beschränkier Haftung (Lichtenrade, Wolziger Zeile 39). Hein- ri Dahlgrün ist niht mehr Geschäfts- führer. Kaufmann York Hans Paetel "v nft ist zum Geschästsführer be- tellt.

Hannover. [47723] Handelsregister Amtsgericht Hannover.

Abt. 12. O, 28. Februac 1942. Neueintragungen : *

A 15501 Drogerie Schiller-Par- fümerie Heinri<h Helmold (Handel mit Drogen und Körperpflegeartikeln, L ad Schillerstraße 24). Fnhabver ijt der Kaufmann Heinrich Helmold in

Hannover.

A 15 502 Emil Nause (Handelsver- tretungen in Süßwaren und Nahrungs- mitteln, Hannover, Birkenstraße 33. Inhaber ist der Handelsvertreter Emil Nause in Hannover.

A 15508 August Busse Jnh. Georg Busse (Handel mit Seifen, Drogen und Kolonialwaren, Hannover, A Damm 138). Fnhaber ist der Kaufmann Georg Busse tn Han- nover.

A- 15 504 Stein- und Baustoffhan- del Georg Sanders (Hannover Münchhausenstraße 6). Jnhaber 1st der Nee Georg Sanders in Hannover. er Ort der Nieder- lassung ist von Goslar nah Hannover

verlegt.

A 15505 Dauersftahl-Ge\s. Dohie « Co. (Vertretungen von west- fälishen Edelstahlwerken,

Bersónlid Gr, Packhofstraße 26 A), ersönlich haftender Gesellshafter ist der Kauf- mann Heinz olle in Hannover. Die Kommanditgesellshaft hat am 7. No- ventber 1940 begonnen. Jn das Ge- chäft ist eine Kommanditistin einge- treten.

A 15506 Hans Spe> (Handel83ver- tretungen in Textilwaren, Hannover, Grünewaldstraße 3). Jnhaber ist der Handelsvertreter Hans Spe> in Han- nover.

Veränderungen: A 11734 Wilhelm Henne (Han- nover, Oesterleystraße 5). Der Elisa-

beth Henne geb. Seipp in Hannover ist Prokuva erteilt.

A 14531 Adolf Wiehe «& Co. (Hannover, Leisewißstraße 1 A/O). Jn- aber ist die Witwe Mavie Wiehe geb.

ohn in Hannover. Die Prokura der

artha Jsermann bleibt bestehen.

A 15230 W. Lameyer « Sohn (Hannover, Ene, 26). Erich Eicke ist verstorben. ie Gesamtpro- kura des Wilhelm Barthel ist in eine Va CuT lug umgewandelt.

B 3651 Combi-Spiele Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Han- nover, Spinnereistraße 9H. Lina Schneider ist niht mehx Ges e rerin. Zum Geschäftsführer i\t Kauf- mann Albert Osburg în Hannover be- stellt.

B 3671 Hannover - Braunschwei. gi\he Stromversorgungs - Aktien- qesellshaft (Hannover T de Nr. 20). Dur Beschluß des an ts- rats vom 13. Februar 1942 ist das Grundkapital gem. $ 8 f, Dividenden- ab Spe aug um 3 200000 A erhöht und e 9 200 000 NA berih- tigt worden. 8 3 der DECEs ist ent- O geändert. Das Grundkapital eträgt jeßt 19 200 000 NAÆ und ijt in 19 0 Aktien E 1000 NAÆ eingeteilt.

rloschen:

A 14 1388 Wilhelm F. K. Lehmann. A 14963 Allstahl Komm. Ges. Dr. Hatzig «& Co. Vertretungen westf.- Edelstahlwerke. Das Geschäft wivd von der unter H.-R. A 15 505 eingetragenen Firma Dauerstahl-Ges. Dohle & Co. unverändert fortgeführt. B- 9385 Wohnungskultur-Gesell- \chaft mit beschränkter Haftung. B 3294 „Wirog“’ Wirtschafts- und Organisations-Gesellshaft mit be: shräukter Haftung.

Krems, Donanu. [47730] Handelsregister Unte Krems (Donau). Abt. 5, Krems, am 28, Februar 1942.

Neueintragung:

H.-R, A 3/90 „Franz Haimerl““ (Rebschule, Weingut und Weinkellereti), Langenlois, Walterstraße 12, Ge- shäftsinhaber: Franz Haimerl. Laasphe, [47731]

Bekanntmachung.

Jm Handelsregister A Nr. 106 ist heute etngetragen worden die Firma Spulen-, Schaftkarten- und Holz- warenfabriken vorm. Anton Pohl, Zweigniederlassung der Firma C. C.

d | Vang, Faßfabrik in Friedrichshütte

b. Laasphe i. Westf., mit dem Sig in Paßeck a. d. Jser. Die in Paße> a. d. Jser bestandene F nantge Firma wird von der irma E. ‘C. Bang, Faßfabrik, als Zweigniederlassung Portneführt Laasphe, den 26. Februar 1942. Das Amtsgericht.

In unser Handelsregister Abt. A unter Nr, 3 ist folgendes eingetragen worden:

Firma Herbert Foth «& Co. in Klonowo, Kreis Strasburg, Westpr., Säge- und Hobelwerk, Holzhand- lung. Persönlih haftender Gesell- hafter ist der Kaufmann Herbert Foth aus Klonowo, Kreis Strasburg, Wpr. Dem Kaufmann Walter Kroll aus Danzig, E Nr. 14, ist Prokura erteilt. Die Firma ist eine Komman- dib h vom gegründet dur< den Be-

T In unier $ [47732]

{luß vom 29, Dezember 1939, Der Kaufmann Walter Kroll aus Danzig ist Kommanditist mit einer Einlage von 40 000,— A. Der Sig der Gesell- haft ist am 15. September 1941 von latow na< Klonowo, Kreis Stras- burg, Westpr., verlegt.

Lautenburg, Wpr., 21. Februar 1942.

Das Amtsgericht.

Leipzig. . Handelsregifter Amtsgericht Leipzig. Mews, den 27, Februar 1942. eueintragungen: Abt. 118. A 7870 Friedrih Schult,

[47733]

Leipzig (Herstellung und Vertrieb chemischer Präparate, C 1, Hindenburg- straße 24),

Der Chemiker und Kaufmann Fried- rih Schul in Leipzig ist Fnhaber. A 7871 Hans olf, Leipzig (Großhandel mit Süßwaren und Nähr- mitteln, 0 5, Baußmannstr, 14).

Der Kaufmann Johannes Rudolph ms Paul Wolff in Leipzig ist JFn- aber.

A 7872 Werkstätten für Edel- shmelz und Edelschmu> Adolph Holzapfel Komuinanditgesellschaft, Leipzig (C 1, Mogzartstr. 11).

L Nen, aft seit 1, ril 1941. Persönlih haftender Gesellshaf- ter: Kaufmann Adolph Holzapfel, Leip= zig. An der Gesellshäft sind drei Kom- manditisten beteiligt.

S See U Le

[ranz Ultsch, Leipzig (Her- Eg ou Mineralwasser und t Per einèr BVier- u. Kohlenhandlung, N 22, “Der bibbecige Pächi F

ver bisherige Pähter Franz Werner Ults{< ist leßt Ca G

A 2658 Alfred Uhlmann, Leipzig (Handel mit Kolonialwaren, Ó 5, Bauÿ- naznane 1), j

te Firma lautet jet: Otto Bar- wor luE m Bar : : Erloschen:

A 900 Wilh. Wissel,

_B_ 427 „Uwo“ Handels-Gesell- schaft mit beschränkter Hastung.

Leitmeritz. [47734] Handelsregister Amtsgericht Leitmerig. Neueintragung:

13, Fanuar 1942, i

7 H.-R. A 46 Zug. Hübner «& Veyer Fabrik technischer Bürsten, Wernftadt (Nr. 189), Kreis Tetschen. (Betviebs3gegenstand ist die fabriks- mäßige Erzeugung, Vertrieb und Handel von und mit te<hnis<hen Bürsten, Bürsten Feger anderer Art, Bürsten-

hölzern und ähnlicher Erzeu e. Persönlich P C: "BefoUseat er:

a) Jng, Franz Hübner, Fabrikant,

Bedenbas b) 2

Bodenba Of R Saneils fell Poft : bad. ne elsgejell]haft. Die Gesellschaft hat am 1. Januar U begonnen. Zur Vertretung der Ge- se cal sind die Gesellshafter nur ge- meinsam ermächtigt. Aenderung:

7 H.-R A 196. Aethue Al ky R, rthur exow & E h Ausfig. E

Hans Böhm ist aus der Gesellschaft

ausgeschieden.

mr

1942

19. Dezember 1941.

7 H.-R. A 299 Ferd. Mares<h, Aussig.

Geschäftsinhaber: Dr. Walter Mas res<h, Rechtsanwalt in Aussig. Dr. Walter Maresh hat die Firma im Wege des Kaufes erworben.

5. Januar 1942.

7 H.-R. A 308 S. Witte & Sohn,

Nachfolger Edmund Windrich,

Bodenbach.

Persönlih haftende Gesellschafter: a) Margarete Gromes, Kausmanns=4 gattin, - Bodenbah, b) Herta Kröbl, Kaufmannsgattin, Mr, c) Gustav Gromes, Beamter, Bodenbah. Dem Wilhelm Gromes, Bodenbach, ist Einzel= "rokura erteilt, Offene Handel3gesell- haft, Die Gesellschaft hat am 2. 7, 1940 begonnen. Zur Vertretung sind die Geselshafter nur gemeinschaftlich

ermächtigt. Erloschen: 10. Februar 1942.

7 H.-R. A 163 Smolik & Co. Aussig. :

Die Ficma ist erloschen. Eingetragezt von Amts wegen nah $ 31/2 HGB.

Aenderung: 19. Februar 1942.

7 HS.-R. B 31 Ausfiger Röhren- industrie Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Aussig, Auffig.

Der tshechishe Firmenwortlaut ist aufgehoben.

6. Januar 1942.

7 H.-R. B 35 Tepliter Elektriziz täts- und Kleinbahn - Aktiengesell- schaft, Tepli-Schönau.

Grundkapital: 360000 NÆ. Der Umtaush der auf Ktsh lautenden Aktien gegen Aktien, die auf Reihs- mark lauten, ist durchgeführt, Die am 29. Oktober 1940 beshlossene Kapital= erhöhung um 212 680 A ist durch=- geführt. Dur<h Beschluß der Haupt=- versammlung vom 29. 10. 1941 is die Sazung im $ 5 (Höhe und Einteilung des Grundkapitals) geändert.

3. November 1941, j

7 H.-R--B 37 Land- und forstwirt: schaftliche Buchstelle des Sudeten- landes Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Tetschen.

Ga Io n per: Werner Koebel, Stralsund. Dr. Kurt v. Regnier ist niht mehr Geschäftsführer. Werner Koebel ist zum Geschäftsführer bestellt.

13. Januar 1942. 7 $.-R. B 41 Böhmische Clemens

Müller Werke Aktiengesellschaft, Viünauburg. i Firmenwortlaut nunmehr: Näh-

maschinenfabrik Bünauburg Aktien- gesellschaft. Die Prokura für Georg Liebert und Otto Schell ist erloschen. Dur Beschluß der Hauptverfammlung vom 27. 6. 194i ist die Sazung in den 88 8 (Bekanntmachungen) und 7 (Be- stellung und Funktionsdauer des Vor- standes) und dur<h Beschluß der Haupt- versammlung vom 26. 9. 1941 im $ 1 (Firma) geändert worden. Die Ab- stempelung der auf Ktsh lautenden Aktien auf Reichsmark ist durhgeführt. 10. Fanuar 1942.

7 H.-R. B 59 Waldtor-Hütte Glas-

industrie - Aktiengesellschaft, Klein

Augezd. Die Prokura für Ernst Schmolka, Arnold Fishmann, Dr. Wilhelm

Reiner, Willy Fishmann, Josef Opla- tek und Dr. Hermann Kropp ist er- loshen. Dem Friedrih Bienert, Klein- augezd, ist Gesamtproîura erteilt. Er vertritt die Gesellshaft in Gemeinschaft ‘mit einem orstandsmitglied oder einem Prokuristen. Erloschen: 8. Oktober 1941. :

7 H.-R. B 58 Allgemeine Ankündi- gungs3anfstalt, Gesellschaft m. b. $H., Ass.

Die AbwiÆung ist beendet, die Ge=4 sellshaft ist gelöscht. -.

Aenderung: 14. Jartuar 1942.

7 H.-R. A 259 Ullri<h «& Nasfty, Aussig. f

Der t\hehishe Firmenwortlaut ist aufgehoben.

[47736] andelsregister Amtsgericht Limbach, Sa., den 25. Februar 1942, Veränderung:

A 9% Hotel Central Paul Grell- mann, Limbach. Moriß Paul Grell- mann ist verstorben. Die Firma wird von seinen Erben: 1. Fda Hilma verw. Grellmann geb, Schramm in Limbach, Sa., 2. Hilma Gertrud Richter geb.

MURIGERL, Sachaen,

Paul -Fohannes Grellmann, Geschäfts- ührer in Limbach, ‘Sa., 4. Christiane uth Grellmann, geb. 23. 12. 1921, in

Limbach, Sa.,, in Erbengemei t fortgeführt, O

Grellmann in Wittgensdorf, 3. Moritz -

e b Pr,