1942 / 59 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 11 Mar 1942 18:00:00 GMT) scan diff

À w 4% %

P A, G7 I a L E E Ga À

j | Nautlgor | Voriger | foutigor | Voriger \ fleutiger | Voriger | Houilger | Voriger | feutiger | Voriger ; Sinner A-G... [s 1.1 #1408 [139bG | Ver. Stahlwerke] 6 | 6 |1.10[165%b. {lbb DeutscheAfiatische Bk. 7 Gr. KasselerStra S L L L IMEL At do. Trikotfab.Voll- | RA ter Et| 0 | [oor [oon L: Mafeler Verd | o, ° do, Bit D (Einz ).| 2A Zams [P [ca fal 1 tar same pas L A [2 j P R D a. K n . E Or4. 7 1.1 —_ —_ „I —__ Menn s Maggon 6 | 41.1 h —_ fabrik... Í 771,7 1T72b boden?reditban! ..| 6 148,5b @ [148,6b@ Halbersi.- Blantken-| Colonia, A 08 n Uni B R Tin T ois 6 1.1 Tb 144,5b Vtctoria-Werke ..| 6 1.10} 169,5b Deutsche Effecten- U. burger Eisenb...| 5 L1i A4 jet: ColoniaKölnVersicherung Lee UERE C. I. Vogel Draht- e<selbank……. 5 133b 133d Halle-Hettstedt .….| 4 | 4 | 1.4 /100b 08,76b 100 4-Stit>e N| t S>> L ay oh M ee PE E q DBANE n E 1. Oabelmer'c „8 | 41.10 =— Gt Deuts<.Golddi8?ont- Hambg.-Am. Paket Dresdner Allgem Transport : do. erwerke…. .}8/2 17 ¡t t— * Auf ber. Kap. bank Gruppe B.….| 3 _— -_ [Hambg.-Am. L.) 1.1 /107b 100b (67X% Einz.)j -—_ h; d blt ls 4: ber. K. 196 Bb i Wague: «. 00. Deutsche Hypotheken- Hamburger Ho<* do. do. (2843 Einz.)} _ i La Ga S 1 os 005d Maschinenfabrik, ban? Berlin s 148,86 |147b bahn Lit. A, N| 6 | [1.1 131,76bB 131,8 }Frankona Nilk- u. Mitversicher. ) ea E l-Cement} 0 1.1 I i.: Maschinenfabr. d Deutiche Nethüban!.| 5 143,68b [144,20d } Hamburg - Südam. 2iL C u. D! E h Stbk E As 12 LiO Ss Wagner-Dörries .| 6 1.100 =— _ Deutsche Uberseeische Dampfsch. ……...+ L1| s Gladbacher Feuer-Versicher. X| -— ci f; L Bam ues L 167 76d Wanderer-Werke .} 8 L S Vank... 0 81b 90 B Hannov. Ueberldw. Hermes Kreditversicher. (vol) _— j etibrea Srbinteed 54 es E = Mate a Dia A Dresdner Ban? 6 147,266 6 |147,26d6 Ee tENE 6/111 |t— _ do. (254 Einz.)} A N .- 4,8 r.Kap. Magdebu Veri... N _— - TOT Stanwers T4: 6JRI E aa tra M 05 Eisen „506. 5 | 0 |1.4 /136,26b G [125,Bb G allesherBankverein| 5 129b6r ? E TEEO R C L "60% Eiaz: _ Er E p E Ge en 1.8 [4 187, t 187,25b | Wasserwerk? Gelsen-| amburger Hyp.-Bk.| 4x 120b 120b \<iff.-Gesells. .| 0 L1| 154b do. do. (82! Eut —_ «t j « 4/117 a. Fer. Fav. 158b MYén, 52 8% 1.1 |+ 179,76b [4 Handelsbk in Lübeck] o [5 _— _— Hildesheim - Peine do. Lebens3-Vers.-Gei.….. “m S ; dotenId Berga D La 150 do. (m. beschränkt. Lit A0), [1] É do. Nilckversich.-Ge)\. _ E Div. f, 1989. .X8/4 [1.1 |T— t— Luxemb. Antern. Bk. König3bg.-Cranz. X] 5 L1| 123,75b do. do. (Stílcke 100,800)| _ i; f Tempeltojer À 1068 108b Wenderoth yhüem €16 [rf =+ os A.A per Tt.| 0 Kopenhagener „Nationa!“ Allg.V. A.G- Stettin] i Tevoiss Dex eld. I R We stdeutsce Kaufs] _ Med>lenburg. Depoi.- mpfer Li1l.CX| 6 1.1 Nordstern Alg. Versicherung. .| t— d EPRGAS ke. Blu.-/0 H R ES 6 1.1 /146,76b /147,6b u. V'echselbant….]| 5% _—_ —_ do. Leben3versich.-Bank, i.: L T Eg e È L B V estfälische Trahts do. Hyp.-u.Wechselb.] 6 _ Liegniy - Nawitsch Nordstern Leben3ver\.AG. | s ) AON Ra industrie Han m| 6 [6 /4.7| Mecklenb.-Strelißsc. Vorz. Lit. A. N 0| [1.1 |73,6b {72,6b \ Sles.Feuer-Vers. (200R4-St.)) a : O N e 2 A V ickliler - Kliprer- Hypothekenbank, j: do. do.St.-A. Lit.B| 0 | |11| _ do. do. (25% Eing.)| 0. C ldwesien i. 9.j0T| 4vE| - Brauerei N 6 Lff1| - E Mecklenb. Kred.-u inol |* Stett. Niülckversich. 1400 R4-St.)| És Thitr. Ele!tr. u. Cas 1) s nta E , Luxembg. Pr.He sich. (400 Thiüri «U. Taë/ (4 1.7 Wilmer8d'.-Rfein- Hypoth.-Vank .. X] 5 —_ _ rih,1St.=600FL.| 0 1.1 do. do. (300 R.X-St.)) “vis N Irene Easge- Z 186d 155b gau Terrain i, L./0T Li | - | $o. do. div.-ber. Thuringta Veri.-Gei. Erfurt A| t— t L O E of T 1.4 T1681 t Winteczhali 6 1.1 /180,26bb /181,7T5h ab 1. 1.1942 N is üs Magdeburger Etrb.| 5 Ei L do. do. dai Bl t— S. ¿E v SAY a E LLEO 183b H.Wißner V'etäll..| 6 {6 (1.7 | Meininger Hyp.-Bl..l 6 162,76b [1506 @ - } Niederlausj. Eisb. N| 1 11 89b G Tran3atlantische Gilterverj. ..| -_ ‘S Eulat co Ar P 143b Wollgarns. Tittel NiederlausißerVank.| 5 129b -— Norddeutsch. Lloyd 1.1 [108b 109b Union, Hagel-Versich., Weimar| s TLEOA Tagen, Ls Ph T t U. ALUAET ions 8 1.1 |216,6b 216,75b iss ati i —_ Nordh. - Werniger.| 0 1.1 180 25b 79,766 B | j N A . N ; Aauener Vani 4 —_ _ : \ : G Auf bericht. Kav] U I, i666 8 1.10 Pommersche Vank ..| 5 tums Pennjsylvanta.….…. 1.1 1 Unton Fabri chen Bi A 61.7 [4 t NheinischeHyp.-Bank| 7 |7 [176b 1TTb Riaseln- Stadt 4, / hen. ! : l O 1.7 |t— einischeHyp.-Ba nteln-Stadt- î | Prod... 0 .10/108,75b 10B,75b * Auf ber. Kap. NheinishV!estfälische hagen Lit. A../8 11] 110b Kolonialwerte / Veltag Velt. O! Lellstoff-B'aldho! .|* 1.1 /+120b [4+ 120b Vodencreditban!. .} 7 +150,25b 1+4151B } do. Lit. Bl 0 T is 96b i A s 137,6b * 3x4 a. ber. Kap. a Sächsische ant. 6 138bG, [138866 |Nostocer Straßb. x] d | |1.1| = Deuts<-DstafrikaG+,.| 0 | | 1.1[112,5b ‘- [113,78h Venus-Wér'e Wir : 1.1 M Bucerfabr. Rasien- M Dodenctmditenn, 6 _— ns à KamerünEb.Ant. (Bl of [L 1385 x Ea C A, UTA 425. 14101141 -_ Zxchle8wig-Hols!.Bk..j 5 _ _—_ Schipkau - Finster] # : j T Neu GuineaC [0] 111/390b - 1386,50b @- 4 Veréfit, Altbrcbue 2 E 1 Slidd. Bodencreditbk,| 0% | 5% 130d G0D.| De 74° ¿j1 18166 S ¿+PDlgbi Minen 1 Eb, *| |:1.4/28,25b 29,756 j U Ereóthinbez i Ungar. Allg. Creditb,} i -Strausbérg -«Herzf.| 0 |- 41.1. 83,66 | 1St.=12L, RÆvp.St E : E Spielkarten 8/4 L |T— t ; A O s; i Südd. Eisenbahn p G 1:1 [— » ain ; 249,50 L ; 4 : 3 : i en... . j F #1,6P .50P. | t - Stgtltanisches1 d js ti fo ; L i Cer T al L: Lo M Manlen. Vere inb, Hamburg, 7 [6° |+160,76b 6 (150,766 6 “1 Et.= 800 Lire/ Lit (11 | 2 Ganginig Vandels-) | |1::[100b.. (030ob@ E. j m o ep L . , R E ? > 4 d 5 4 i Ls vi U t. ; f : R di y 5 "adi S Sinstermin der Bantkaftien ist dex 1, Januar. h Weßidentshe Boden +5 ¿8 Abscil:-Div. B E do Bil A L s Es (Ausnahme: Bank für Brau-Jndustrie 1. Juli.) } lreditanstält. [6° 148/56 a eb a j E DOC 0: 2 : tive Z Z s f » - 1 X 4 E : T cte 14 i Oer % 2 , werte, H: p. Stj : 4.1-J- fefrier Algenreine Deutjche ¿Id i : l E A S4 i do. Cham, Char- ] | Credit-Auftalt. .….| 4 | [1408 -- |136,78b K. Verkehr 4 Veisdæüut fri eie Bet etergu M t ! : s j 29s i _DSs Yr. R p Gilia K eilige W444 | Badiiche Ban: A} 6 i j iy Ja i j 4 4 Ee g‘ “Ul U ta 2 E : zee Dach MaRimeis F ele a R Boe A LNES 8% | : |209,6h 209b Gr. AULG f Sactedria : tp 4% | WeiGähatalß L'niate leboc Ser i fc, 4 / : ayer. Hypothetken- wesen.......... . : iber. Frankouä: E do, Vie: Seh Kapy : do. V G Faeam ‘6 aue 44bb G Ag, Lotaléahn U. | E E F S Ain: ® Q hi Grantoug: 4 Qui 5 . G H O fe i o. Verein8bant „1/5 “— J: Kraftwerke ..... 8 1,1 |+ 154,5b 165b Aa ‘u. Mm / 2rd i; 15 L Es O S A 6 L] >>, _ Fru Dandeine ix ine Nis Pag Aber rana L7 i s Ua eùér Mctversicieticng a aus 15 : g LIMReRNOs, 4 0 1,1 /187,5b 137b do. _Kassen-Lerein 3% E t Ed 6 ile ai ié) Aga A Sul. Fac» tr Es 0. (Harzer Porte Braunschwetg. - Han- 58 Csakath.»Agran: bts u eir U Wiio 45 s n A o 0 it T gui nov. Hypothetenbt.| 5% -_ 146,5b: A UUA Eteerabie 1.1 jet: Allianz Vers, Ö4ID. De 86 B 385h 8 è 3 : . T => : euts><, Eisenbahn- M S Br | ® 0%/23Y a. ber. K. Commerzbank. .....| 6 148b 0 147,75b Q Betrieb e 1,1 |83,6b 2b6 ie Aiticus gere StSE E | + Aut dertchtigres Kapital + Auf derihtigtes Kapital F Au? berihtigtes Kapital. + Auf beridtigtes apital. ] + Auf berißtigtes Kapital. i !| ü è 1, 5 ; / S - 1 tis J Fortlaufende Notierungen i Min- / Min- g : Min- . j f hes Heutiger Voriger dést= Heutiger L Voriger dest Heutiger Voriger iciitsse : chlitsse | |me j | ; Deutsch, Un: Aus1,- Deut)cherEizenyande1. | 2000 | + —145,75-145,25= 147,26-1486 b Non“ B j ; Scheine ein\{ließl. Christian Dierig ..... | 8000 | +151-— : F 1586- Süitett att <7 | wvoo + 210,5— +4 213,76-210,5— f /4 Ablö iungsichld 60v0 | 163,75—163,75 b 163,5 b B—163,5— Dortmunder Union- i Rhein-Elektcizitätsw. . | 8000 | —- 188,75-188,20——= i 5% Géhenüurch. Berg-| i Brauere 4000 | +186—— T 190s=S Rede Stahlwerke $000 185-185 b 188,25—186,75 D | 6% rue uf E RES E e R Heide Bo a: | 00 | ugo La ITBA— | eits FTiEL r.-Lieferungsges.. v | 223,5- 224,6—223, 5 i S +15. E, j —160 ,— ais Se Sts 5000 _— 104%- e A Schlesien 20003 150-149— r R S gee tp 14800-10040 P ; Elekte. Licht und Kraft | 3000 | 267,5—267—267,5 d —269,5—267,5 b Sal: L V =177- ; tedt - ai ABerela E s -108,75— Engelh »rdt-Brauerei | 3000 |—-— ——=_ Sd ci. Ol a 2000 T 62 22-162 E P T llis-1628 0 Ae 4 2e ; M Schlesische Elektrizit | : AÆA -Anleihe 8000 | -— O De J. G. Farbenindustrie - | 3000 | 20614—206,25—206— 20654-20684 -206%4- T De. Lit. B. s La Lor 162,75-161 b : 205,75 b 20614-206,26 b | Schubert u. c 208,75 S000 U 0) Gr L B80 M Feldmühle Papier | 8000 | 169,5=— «9 E SOA thelad-Paben- E C: M i E eftricitäts- Felten u. Guilleaume . | 8000 +150,75— + 152,25-151,25—151,5- höfér, jeyt: Schult» | U ejeniGan e... o00v | 178,5-177,5—178 b 180-178,75—179 b A 3 [150,75 b héls3-Brauerei .….. | 3004 | 186,5—185,5 &—185,75=—| -187= î \chaffenburng. Bellstoff 300 166,5—-164—- 167,5—-168,5- S E. Ae ¿E Siemens u Halske 360. Bs S 1 354,5-852,6— s Bayer. Motoren-Wie | ¿v0 203 B—209— =— * 203,5—204—202,75—203 5— udw. Loewe ui Co. | 80009 | 219-217-218-217,75 b 221,5—219,5— Sieméêns u: Halske j I. P. Bemberg 5000 | 166-165 164/5-165,5 b a0 Th. Golbichmiv 8000 | 216-216,75- —_—-— ; _ Vora,-A, ...... - | 8600 | 3445—— 346-345, 25 f (aaren Berger Tiefbau | 2000. | -— 230, 25 d b Stettriniih Stöhr u. Co., Kammg. | 8000 | 167,5—167,75=— —_—-— Y erliner Kraf Licht Pan e E eftrigität | 300% | 180- 160—— Stolberger Binkhütte . | 2000 | ——— —_—_— ' nette Übikitcuae | et ESS fiza-aia-t1,6-u » | Pai ruea *: | ao, | Lier tre Südveuticie der. |, 8000 || F187 ÏS-160-- : |TIIH- 187A “e ten i h —_— 178,25-177,5 b oesh-Kd nNeue : E E 4 ia E 8000| f A : ved Hoesch A G . | 8000 | 145-164-164,5 b 167-166- 166,5—165,5- L E is Breme ol!fämmereii 2000 193 L C J pp Holzmann. | 8000 +152,5- - +153.25-152,5 b Veceinigte Staÿlwerie } 3000 155,25—155 4—155,25 b 156,5-155,75—1568— z M Buderu Ssenwerke | 8000 | 142 25-142,5=— g doteshetrieh8-Gesellih | 8000 | 146,75-145,75 b 148-147 C. 9. Vogel, Draht u) L (OTOH L Charclot¿enburge i + f127,5-— | Me Bergbau ¿00v | +208,5— E S A e O T Hi Wasserwerke .. ..}. 200v- | 127,5—-— 128-128,25-127,25 bG- | Me Bergbau Géenuß- Wajjerw- Geljenkirhen | 200v | {t ——179,75-— +179,75- p 4 Chem. von Henden ..| 2000 { 236,25- 237- cheine ........... 2000 | +172,/25-173 b T 173,5= Wéstbéutsche Kaufhof . | 3000 | 147,5—146.,75= 148,5-147,5- E Contin Gummiwerkc B000 } f 168-158 b { 160,5-158,5 b Gebrüde: Junghans 2000 | 149- 148,5— 151,5-150,5— Winter3hatl ..-.---. 2000 | 181,5—180-180,25- 182-181- 14 Daimier-Ben 800u * | 184,5-188,25-184- 136,75-184,5— Kali Chemte „…..... | 8000 | 193- -—_— Zellst: W dho?} -.--] 300: 20—119,5= 121,75—120,5- ( 4 Demagg ¿L756 8000 f} 217- 228,75- 220 Æöcknér-Werke --<.-. | 8000 | 170,5-172 b mins Ca t1 , + 121, \ De Clan Dele 00 Fi as E z | j : / euts<he Contin Gas : La ¡meyer a, Co. ....| 200u | 182 75-— 162,76-163- 162,5 Bant ¡lü B nd. . | 3000 | 211- Ee e T e N sg eat oes 200U | 168,5-163-183,25 b 165,5-164 v Leopoldgrube .…... 2000 | —-— _——-— / Deutiche Set 8000 | 1483,75—148,5- —' À 144 76-144 -144,25-144b | Den Frid... | 2000 } 166,5-167-—— 170,25 b G—170%%-168b Manne¿manaurdhren- |- ; E i j BaRIE Linor,-Werke | 2000 } —-144- 167+ BORE 1 Sia A e466: 4004 | 155,25-155-155,25== } 157 25-156;,25—106,5— ; : / j B e Te‘ephon unb Machinenbau u. Bahn- [166% Þ J A-G. |. Veriehr8wejen | 3000 | 182,25—-162-162,5 b 163-163,75— i Deut iche Waffen: und E 1 t S E A S aat 000 162,25 Apo, De A, * / $4,5- 1 x : reustein u. Koppe! | s _-— _- -— ide: bes 4 A0 154,5—154— 158%-154,5- ° N Mun! on 2000 } -805,6— 308— Maximilianshütte .….. | 800) | —-— is I E : E: O | | L Y z F ; Meta ‘laelell\<haft .... | 3000 | 225,6—224,75 b 228,5—226,5 D Otavi Minen u. Etsenb. } 00 St. f + Auf berihtigtes Kapital. i i I M L Jm Verlauf neigten, die Aktienmärkte weiter zur Shwäche. | Öoxtmunder Actienbrauerei mit 3,- Dortmunder Ritter mit D Berliner Börse vom 10. März Man handelte Ver. Stahlwerke mit 15S Farben mit 206 und | 3, Gebhard & Co. mit 4 und Krauß Maffei mit 4% %. h i G : : E Reichsbankanteile mit 1434. AEG, Gesfürel, EW Schlesien, - Steuergutsheine I nannte man %% höher mit 103K. N Am- Dienstag feßtén die Aktienmärkte àuf der ganzen Linie | BMW, Bemberg. und Schultheiss gingen um 1, Däimler um 14 San Ggutitene IT wurden: in allen Fälligkeiten zu Vortagskursen M [ea 8, Es bemerkenswert if, daß die Zahl derjenigen | und A ct Sl % a, b rio 4M m mutter notiert. _ Hat L d apiere, die eine Strichnotiz erhielten, niht Uünerheblih zurü>- | um bis zu 4 %. Demgegenüber' erholten sich Flie Genußscheine ; 0 dis Rot : ; U , - ¿ , 46 v 6 i Ü ging: Schwäher lagen ‘insbesondere Montanwerte, hemishe | um X und Erdöl um 4 %. tit A I Mete LEEYN stieg G EREIE E E apiere. und Zéllstoffaktien. Ç ; Gegen Ende des Verkehrs zeigten si< an den Aktienmärkten 193 Li E M | j Arz-Mantantnurît: verloren Hoesch: unb Vereinigte-Stchlwerk Ansäge zu einer leichten Erholung. Vereinigte Stahlwerke | ¿Am Kassarentenmarkt blieben Pfattdbriefe gesucht. Stadt- E : O Hs IETEIN gee B vere.) Ttellten fi ließli 155% Und Farb % Ql anlejhen waren fast ausnahmslos ohne- Umsay; Wer Duisbur k e %, Rheinstahl 4 Mannes 1%, Klö>ner 2 und Buderus ellten sih s<hließlih auf 4 und Farben auf 2054. ‘Klö>ner- j / C l 5 j g 4 S i L E Et 20) OCILEL S U L LABeet | Dai +14 %. Gemeindeumshuldung notierte wieder 102%. Gut ge- E: 34 9521! Bot “den: Bracitkoblenverten wurd [se-G schei erke zogen um 1% % an. ‘Daimler lossen 4 und Bekula E 70s, dung . ut g id N: hlen urden Flse-Genußscheine | wi telbetrieb“ 1 halten ipar Dekosama 1, während Ill um % % nachgab. - Länder- , um 14 und Deutsche Erdöl um 1% % herabgeseßt. - Am. Kali- [owie Hotelbetrie % unter erstem Kurs. “Harpener kamen | 2 l 4 WaHre Ó b 4 L aktiéimarkt gaben Kali-Chemi die Noti n 7. d. M gegen den Vortag 1% höher zur Notiz. s 5 anléihen lagen nit einheitlih. 28er Preußen. ermäßigten sich fi Tienmartt gaben Kalt-Shemle gegen dte Noliz pom (. d. Me, um Ï uu; 0,10 und 28er. Braunshweig um 354 %. Andererseits. stiegen N 3 % ‘na<, Wintershall stellten sih indessen um 4. % höher. Auch __ Am Kassamarkt verkehrten Banken in fester Haltung. Fm | 3 %ige Bayern -und 37er Preußen um 4 und 28er Me>lenburg- i chemische Werte waren rü>läufig. Hier ermäßigten sih Farben j einzelnen gewannen u. a. Deutshe Bank und Berliner Handels3- Schwerin. um 4 %. Von Altbesißemissionen notierte Westfalen f um %, Schering um 4, v: Heyden um 4 uud Rütgers um 14 %,- | Gesellschaft 4, Überseebank 1, Halle Bankverein nah längerer | 145 niedriger. Am Markt der Reichsanleihen wurde die 34er si: Golds@hnidt wurden jedo< um 4% heraufgejseßt. Elektro- und | Pause bei Reparti 3 % und Asiatenbaúk 1 NA. Unter di s x R ai / ; j: 10m Jevory - ‘rausgejeBt. * Und-f ei Keparlterung und Asiatenba . Unier den | 1/97 höher bewertet. Geringfügig fester waren auh 37er Reichs-, M Versorgungswerte lagen“ äußerordentli<h ruhig © und vielfa R A lagen Rheinische Hyp. 1% [{<wächer, Auch häbe Folge 1, 38er Folge 1 bis 111, 40er Folge 11 únd Folge 1 A0 unverändert. So stellten sih Licht Tee Siemens, Bekula, E Rhein.-Westfäl. Böden gingen um 4% zurü>. Andererseits | und 11 der 3% igen von 1941. Erstmals notiert wurden Schlesien, HEW, Sthlesische und Charlotte ‘Wasser auf Vors | konnte. u. a. Deutsche Hyp. ihren Kursstand um 1/4 - und Mei- | 314 %ige Reichsshäve Folge 1 V, die sih wie Folge 1 bis 111 auf L tagsþasis. AEG büßten %, Gesfürel 14, eter % ninger Hyp. um 24 % verbessern. . Am Schifsahrtsaktienmarkt | 95 stellten. Bag und Postschäve blieben unverändert. Auch A0 j und RWE 1% ein. Höher lagen nur Eee mit M %. | famen Nordlloyd 1 und Hapag 2 s niedriger an. - Bahnen waren Jndustrieobligationen erfuhren Li geringen Umsäßen keine. 0 j Autowerte blieben unverändert. Bei den Maschinenbaufabriken | fast--ausnahnislos fester; etwähnt seien Liegniz-Rawitsh mit +1 | stärkeren Abweichungen; genannt seien 37er Feldmühle mit / H E wurden, D, As e % % D „Kheimetoll Borsig | und Deutsche Eisenbahtnbetrieb mit +1% %. Von Kolonial- | 4 1% 9 f I : 4 O G um v r, Demag hingegen um 4 % niedriger notiert. | anteilen verzeihneten Neuguinea einen 3/4 igen Kursgewinn. Ó j : : A Î : S M Von Textilwerten stellten si< Bemberg um % höher, während | Demgegenüber \{<wächten sh Doag um 1%, Schantung um 3% u Peivatdiskontsay: stellte : sihwiedev. ‘auf 22-F- ‘in Her G ; 4 Bremer Wolle 4 % hergaben. Zellstoffwerte s<hwächten \sih bei | und Otavi um 4 fi. ab. Am Kassamarkt der Fudustriepapiere | "5 S l N i e | e4 kleinem Angebot ab. So verloren Waldhof 4, Aschaffenburger 2 | trug die Kursentwi>lung kein einheitliches Gepräge. Höher -ge- Am Geldmarkt erhöhte sih der Saß für Blankotage3geld um ff t d und Ma ee 24%. Zu erwähnen sind no< Gebr. gung ns fragt waren u. ‘a. Kötiger Leder ‘und. Augsbuxger Hasen mit 3% áauf 2—MK i A Se “4 gnd AG. für Verkehr mit je —1%4 %, andererseits Bank für | +3% bei -Repartierung und Schlesishe Portla ement mit Bei der -amtlichen Berliner Devisennotiecung traten ‘keine. 4 O rauindustrie mit + 2%. Reihsbankanteile büßten 4% ‘ein. 4+ 4%. -Stärker rü>kgängig waren dagegen Chem. Albert und | Veränderungen ein. / f ; 6 | 0A V y E g Pa Hie f V t 2 e E E E p m E E EE T T E MIT T T IRERET T REEE A E R E L s u j L E d i L p, a (6 L E „e: e, r e

ter.

L Î d L i E E S E a ini M zu A

versammlung vom 23. Dezember 1941 ist das 2400000,— Zl. betragende Grundkapital nah der Umstellungsver- ordnung. vom 3. “Februar 1941 (RGBl. 1 S. 76) auf 2 400 000,— li K neu festgeseßt. Die -Sagung zugleich wed>s Tus an das Deutsche teht geändert (Gegenstand, Bekannt- machungen, Währung, Höhe und Ein- teilung des Grundkapitals, Vorstand, Aufsitsrat, auptversammlung) und neu gefaßt. Zur Vertretung der Ge- sellshoft sind 2 Vorstandsmitgliéder gemeinsam oder 1 Vorstandsmitglied

zusammen mit einew Prokuristen be-

re<tigt. Georg Bystry>i ist niht mehr Vorstandsmitglied.

Litzmannst adt. [48390] i Handelsregister Amtsgericht Lißmannstadt,

den 25. Februar 1942. Veränderung: H.-R. B 28 „JIndufstriewerke Karl

Eisert Aktiengesellschaft“ in Litz- mannstadt (Ulrich - von - Hutten - Str. Nr. 219). ie Prokura für Georg

Bennich in Liymannstadt ist erloschen. Direktor Georg Bennih in Liymann- stadt ist zum weiteren Vorstandsmit- lied es Der Jndustrielle Harry

isert ist Vorsiter des Vorstandes. Litzmannstadt. [48391] Handelsregister.

Amtsgericht Lißmannstadt, « den 25. Februar 1942. Veränderungen.

H.-R. B 243. „Aktiengesellschaft der Woll- unv Baumwollmanufat- tar Adolf Daube‘“‘ in Lißmannstadt (Spinnlinie 128). - Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Woll- und Baumwoll- waren und sonstigen Textilwaren. Die Gesellshaft kann im JFn- und“ Aus- lande Zweigniederlassungen errichten, auch sih bei anderen ähnlihen Unter- nehmungen beteiligen. Dur<h Beschluß der Dan vom 22, Neo- vember 1941 ist: 1. das 750 000 Zl. betragende Grundkapital nah der Um- sicllungsverordnung vom 3. Februar 1941 (RGBl. 1 S. 76) auf 1 125 000,-— Reichsmark neu festgesebt, 2. die bis- berige Taue zwec>s Anpassung cn das Deutsche Recht, aufgehoben und an deren Stclle eine neue Satzung be- {lossen worden Dadurh sind ge- ändert worden: Gegenstand, Währung, Höhe vnd Einteilung des Grundlkapi- tals, Vorstand, Aussihtsrat, Haupt- versamnulung, Bekanntmachungen. ie Gejellsdl aft wird von ‘zwei Vorstands- mitaliede:zn oder einem Vorstandsmit- glied und einem Prokuristen vertreten.

Litzmannstadt. [48392] Handelsregifter.

Am18sgericht Lißmanustadt, den 26. Februar 1942, Veränderung.

H.-R. B 228. „„Trikot- und Wirk- warenfabrik Jakob Hirschberg & LWLilczynski“ in Lißmannstadt, Afktiengesellschaft“‘ Lißmannstadt (Hermann-Göring-Str. 23/25). Alfred Gustav Eulenfeld und Hugo Werner, beide in Lißmannstadt sind zu kom- missari¡<hen Verwaltern bestellt. Dr. Richard ae in Lißmannstadt ist "G mehr kommissarisher Verial-

Die Befugnisse der beiden neu- E! en Verwalter,

ulenfeld und Hugo Werner, beide in Lißmannstadt, be- stimmen si<h na< der Bestallungs- urkunde der E \st, Treuhandnebenstelle Lißmannstadt vom

bestellten Alfred Gustav

6. Februor 1942. Während der Dauer | Ÿ

der kommissarishen Verwaltung ruhen

die Befugnisse der Leiter und der sonst ur Vertretung oder Verwaltung be-

fugten Personen; gleiches gilt für die efugnisse aller Organe.

Lobenstein, Thür. [48394] . Handelsregister Amtsgericht Lobenstein.

: eränderung. H.-R. A 11 -Nr. 14. Buchdrudcerei

Arthux Goehring Nachf. Theodor n.

Müller, Lobensfte Das unter der irma betriebene Geschäft ist auf den uchdru>ereibesiger Franz Wirth in Lobenstein übergegangen. -

Die Firma lautet jeyt: Vuchdrucke:

L S Goechring Nachf. Franz

rth.

Der Uebergang der im Betrieb des

Geschäfts begründeten " Forderungen uad Verbindlichkeiten auf den Buch- dru>ereihesiver Franz Wirth ist àus®- geschlossen

Magdeburg. [48895] Haudelsregister Amtsgericht Magdeburg, Magdeburg, den 4. März 1942.

__ Neueintragungen:

A 8623 „Egima““ Emil Girnu- weit, Magdeburg (Nahrungs- und heenußmitte -Fabrikation und Groß-

handel, Breiterweg 99). Jnhaber- ist der Kanfmann Emil Girnuweit in Magdeburg.

Lp 8624 Alfred Höst, Magdeburg ( cifenhandlung, Vom-Rath-Str. 40). nhaber 1st der Kaufm4{nn Alsred Höft n, Magdeburg.

|

lost. - Wiiwe Gertrud Hartmann geb. Neum in . Magdeburg führt das Ge- schaft als Einzelfirma fort.

B 1642 Silva Metallwerk Gesell- schaft mit beschränkter Haftung Magdeburg (Poltestr. 65). Au Grund des Gesellschafterbeshlusses vom 19. Dezember 1941 ist das Stamm- kapital um -100 000 Æ erhöht. Es beträgt jeyt 300 000 A.

Erloschen :

A 72355 Walter Butßmaun, Magdeburg (Otto-v.-Gueri>kè-Stx. 8). Mainz. [48396]

12 H.-R. A 3510. Fn das Handels- register wurde heute bei der Firma „A. Schwarz Co. Nachf. Ernst Göhriug“/ mit dem Sig in Mainz Ongeera en: ; ;

ie Firma isstt geändert in „Ernst Göhring“. Mainz, den 4. März 1942. Amtsgericht.

Malmedy. [48397] Jm Handelsregister Abt. B Nr. 1 D heute bei der Aktienbrauerei Mal- medy, Aktiengesellschaft in Mal- medy, eingetragen worden: Durh Be- {luß der us vom 18. 10. 1941 it das Grundkapital ge- mäß der Umstellungsverordnung vom 8. 10. 1940 auf 1650 000 R.Æ umge- stellt worden. 4 (Grundkapital) und L 20 (StiminreŸt) der Satzung sind ge- ändert worden. S a A i Als nicht eingetragen wird veröffent- LOe: Das Grundkapital zèrlegt sih in 550 Jnhaberaktien zu je 1000 N.Æ und 11 nhaberaktien zu je. 100 H. Der Vorstand ist ermähtigt, falls d bei der Umstellung der alten Aktien pigenbeträge ergeben sollten, Jn- haberaktien zu 50 l. auszugeben. Er ist ferner ermächtigt, weitere Aktien u 1000 NA auszugeben, falls bei der

msteklung Aktionäre diese Stückelung der von 100 NA vorziehen. Jnsoweit mehr Aktien zu 1000 und jolche zu

50 NAÆ ausgegeben werden, werden

alte Aktien zur Vernichtung eingezogen. Malmedy, den 2. März 1942.

Das Amtsgericht.

Marburg, Lahn. [48398]

Jm Handelsregister A Nr. 78 ift bet der Firma Margarete Ritter, Mar- burg/Lahn, eingetragen :

Der Frau Auguste Maar geb. Ger- land in Marburg, Lahn, ist Prokura erteilt. i

Marburg, Lahn, den 2. März 1942.

¿Zl Amtsgericht.

Meldorf. i (48399 Jn das Handelsregister A4 Nr. 16 Le bei der Firma Ferdinand eeßen, Siy in Albersdorf, folgen- des eingetragen worden:

Der Ehefrau Anna Dreeßen geb. Christian in Albersdorf is Prokura erteilt. O

Meldorf, den 3. März 1942.

Das Amtsgericht.

Me1nnmingen. [48400] Handelsregister

Amtsgoricht Memmingen. Memmingen, den 28. Februar 1942. 1. Neueintragungen:

A 248 28. 1. 1949 Wilhelm Fasel Neuheitene>e, Memmingen Verkauf von Galanterie-, Leder- und urzwaren). Geschäftsinhaber: Wil- he!m Fasel, Kaufmann in Memmingen.

A 103 Neu-Ulm 26. 1. 1942 Volkswagen-Hauptwerkstätte Ernst S#röhle, Neu-Ulm (Reparatur sowie andel und Verkauf von Ersagßteilen und a eugen), Geschäftsin- haber: Ernst Strohle, Betriebsführer in Neu-Ulm.

2. Aenderungen:

A 48 10, 1. 1942 Maschinen- fabrik Memmingen Jnhaber Jun- genieur Theodor Otto, Memmin- en. Die Firma ist geändert in:

ashinenfabrik Memmingen Jun: genieur Theodor Otto. -Geschästs- inhaberin ist: Frieda Otto, enieurswitwe in Memmingen. ro- ura der Frieda Otto gelös t, Pro- kurist ist: Willi Schütte, Kausmann in Memmingen.

A 97 10. 1. 1942 Bernh. C. Reutlinger, Memmingen. Nun- mehrige Geschäftsinhaberin ist Frieda Otto, Brie in Memmin- en. rokurist ist: Willi Schütte,

aufmann in Memmingen.

A 51 Neu-Ulm 16. 2. 1942 Süddeutsche Sportball- u. Turn- \schuhfabrik Heinri<h Sohn, Neu- Ulm. Die Firma is geändert in: EnA Sohn Kommanditgesell: schaft Neu-Ulm. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1941 begonnen. er- sönlih haftende Gesellshafter f{ind: alle ohn sen., Fabrikant in Neu- llm, und Ernst So n, Kaufmann in Neu-Ulm. Zahl der Kommanditisten: 5. Die beiden persönlih haftenden Ge- sellshafter sind einzeln zur Vertretung dex Gefellshaft und “Zeihnung der Firma berechtigt.

B 2 25. 2, 1942 SVürger- & Engelbräu Aktiengesellschast, Mem- mingen. Der Aufsichtsrat hat am 7. Januar 1942 beschlossen, das. Grund- kapital im Wege der Berichtigung ge-

Ns

den die $8 4 Abs. 1, 23, 30 der Satzung geändert und $ 39 Ziff. 4 gestrichen. Hinsichtlich der Aenderung und Streichung wird auf die beim Gericht eingereihte !Irfunde Bezug genom- men. “Das Erundkapital ist eingeteilt in 3000 Stammaktien im Nennbetrage von je 900 f.Æ. Direktor Hugo Bil- gram ist als Vorstandsmitglied ausge- schieden. Als weitere Vorstandsmit- fer sind bestellt die bisherigen Pro- uristen Georg Bilgram und Dr. Hugo Bilgram. Die Prokuren der Vorge- nannten sind erloschen. Zur Ver- tretung der Gesellshaft sind zwei Vor- standsmitglieder zusammen berechtigt. 3. Löschungen: -

A 167 27. 1. 1942 Süddeutsche Degerma-Milchversorgung Dr. med. Mayer «& Sauter, Memmingen.

A 61 Neu-Ulm 29. 1. 1942 Albert Römer sen., Neu-Ulm, nach- dem die Fabrikation unter der Firma Hans Römer fortgeseßt wird.

Meppen. [48401] Handelsregister Amtsgericht Meppen. Meppen, den 2. Februar 1942.

H.-R. A 87 Bauunternehmung Paul Stahlschmidt, Meppen.

Dem Diplomingenieur Heinz Leffin, dem Kaufmann Alfred Fi>, beide in Meppen, und dem Bauleiter Hermann Bender in Ahlen (Kreis Aschendorf- Hümmling) is derart Gesamtprokura erteilt, daß zwei von ihnen gemein-

\haftli< die Firma vertreten können. Myslowitz.

[48402]

Neueintragung: 3 H-R. A 601 „Kurzwaren, Damen: und Herrenartikel, Marie

Weiß‘“/ in Myslowitz. nh. Frau Marie Weiß, e e Straße 2:

Myslowiß, O. S., 27. Februar 1942. Yas R: x

Myslowitz. [48403] intragung:

g:

3 H.-R. A 602 „Ewald Scholtyssek, Gemischtwarenhandlung““ in E lin. Jnh. Kaufmann Ewald Scholtyssek,

mielin (Kreis Kattowiß, O. S.),

dlf-Hitler-Straße 33.

Mys d O. S., 27. Februar 1942.

as A

mtsgericht. Nidda. [48404] : Handelsregister Amtsgericht Nidda, 4. März 1942. eränderung:

H.-R. A 1V Nr. 223 Wilhelm Wie-

derstein, Hungen. JFnhaber Wilhelm Wiederstein în Hungen (Kolonial- waren-, Eisen-, Baumaterialien- und Kohlengeshäft). Der seitherige Jn- aber ilhelm Wiederstein it ver- torben. Der O Hans Wieder- tein in Hungen führt als neuer Jn- Ler die Firma unter der seitherigen ezeihnung unverändert: weiter. Nikolai, O. S. j go

Amtsgericht Nikolai, O. S.

: Neueiutragung:

6 H.-R. A 245 Robert Loska, Jn- aae gi Marie Loska, Holzwaren- abrik, Podlesie 3.

Jnhaberin Marie Loska, geborene Wyssoßki, Podlesie 3.

Plauen, Vogtl. [48407] Handelsregister Amtsgericht Plauen, 3. “März 1942.

Veränderungen:

A 14156 Gustav Richter & Söhne, Reuth . i. V. Der S ermann Louis Richter in Reuth i. V. ilt in die Gesellschaft als persönlih haf- tender Gesellschastec eingetreten.

B 41 Zwirnerei Thoßfell, Gesell: \chaft mit beschränkter Haftung in Thofßfell i. V. Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 20. De- zember 1941 ist a) das Stammkapital um 200000 #Æ.@ auf 250 000 NAÆ er- höht worden, b) dex Gesellschaftsvertrag insbesondere hinsihtli<h der“ Höhe des Stammkapitals und der estellung eines Aufsihtsrats geändert und in der Fassung vom 20. Dezember 1941 festge- pet worden. Die Gesellschaft wird ur< einen oder mehrere Geschästs- führer vertreten. Wenn zwei oder mehrere Geschäftsführer gewählt wer-

den, so sollen nux je zwei gemeinsam zur Vertretung der Gesellschaft - be- rechtigt sein. s

Als mt eingetragen wird bekannt- gemacht: Der neue Stammanteil von 200000 NA isstt von der A E Schweizerishen Verwaltungs8bank Ak- tiengesellshaft in Berlin in der Weise übernommen - worden, daß sie eine Darlehnsforderung,- die hi egen die Zwirnerei T oten, Ge ellschast mit beshränklter Hastung, in Höhe *von 200 000. Nf zusteht, zum Nennwert in die Gesellshaft einbringt, Oeffentliche Tan na Biligen der Gesellschast er- folgen dur< den +Deutshen Reichs-

anzeiger. ; Erloschen: - A 470 Neue Vogtländishe Fah- R und Kuuststi>kerei Hugo Fr}.

Rathenow. Handelsregister

Amtszericht Rathenow,

den 27. Februar 1942.

Veränderung:

A 965 Hermann Schultze, Rathe:

now (Apotheke Sieinstr. 7). Die Firma ist in Dr. Hermann Schultze geändert.

s (f 4 R : A P f i d A E Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs: unnd Staatsanzeiger Nr: 59- vom 11.-März- 1942; S, 3 Erben, Aktiengesellschaft““ in Litz- Veränderungen: niaß der Verordnung vom 12. Juni mannstadt (Donaustr. 64/66; Her-| A 6093 Gustav Neum, Magdeburg | 1941 um 1200000 #4 zu erhöhen. n und der Vertrieb : sowie die (Otto-v.-Guericke-Str. 55a). Durch | Das Grundkapital beträgt nun (usrüstung von Textilerzeugnissen | Ausscheiden des Gesellschafters ‘Rudi | 2700000 A. Jn der Hauptver- jeder Art). Durch Beschluß der Haupt-.| Hartmann - ist die Gesellschaft aufge- | sammlung vom 11. Februar 1942 wur-

Reichenberg. {48409] Handelsregister Amtsgericht Reichenberg. Abteilung A. Neueintragungen:

827 Gablonz, 24. Februar 1942: Heinri<h Hossmann, Glaswaren- erzeugung und Handel, Seiden- schwanz (Nr. 124). Heinrich Hoffmann, Glaswarenerzeuger in Seidenschwanz,

ist Geschäftsinhaber.

828 Gablonz, 4. März 1942: Miku, Kurt Mitterlechner, Destillation, Weinhandlung u. Kolonialwaren, Gablonz a. N. (Kronenstraße 25, Er- eugung: Wiener Straße 13). Kurt

itterle<hner, Kaufmann in Gablonz a. N., ist Geschäftsinhaber:

Veränderungen:

30 Reichenberg, 24. Februar 1942: Stiepel Co., Kommanditgesell: schaft für Zeitungs- u. Zeitschriften- rosivertrieb, Reichenberg (Georg-

ónever-Straße 6). Die Einlagen sämtliher Kommanditistinnen sind er- höht worden.

432 Reichenberg, 27. Februar 1942: Rumler & Zappe, Büchsenmacherei und R, „„Sct. Huber- tus“), Reichenberg (Wiener Str. 15). Der - Gesellschafter Franz Rumler ist injeige Ablebens aus der Firma aus-

ieden. Dex verbleibende Géesell- chaster Otto Zappe führt das Unter- nehmez als Einzelfirma weiter.

464 Reichenberg, 27. Februar 1942: Elektroversandhaus Tandler «& Tischer, Reichenberg Wayndolsivaße Nr. 50). Der Gesellshafter Hugo Tischec ist infolge Ablebens aus der Firma ausgeschieden. Die Kaufmannswitwe Auna Tischer in Reichenberg i} als persönlih haftende Gesellshasterin in die Firma eingetreten. Die Firma: wird von dem Gesellshafter Richard Tandler allein vertreten, Dex Gegenstand des Unternehmens i} geändert in Elektro- und Rundfunkgroßhandlung. Die Firma ist euSert, sie lautet jeßt: Tandler «& Tischer.

96 Kratzau, 28. Februar 1942: Gummiwerk Grottau Gerd Fritjof Peterssen, Kommanditgesellschaft, Grottau. Die Einlage des Komman- ditisten ist erhöht. Eingetreten ist ein weiterer Kommanditist. Die Firma ist geändert, sie lautet nunmehr: Gummi- werk Grottau Hans Scheibert Kom- manditgesellschaft.

98 Kraytau, 28. Februar 1942: Herm, Müller, Grottau. Dr. Alfred von Daniel-Drinamünde in Grottau ist Gesamtprokurist, Er vertritt die Ge- sellshaft gemeinsam mit einem anderen bereits - eingetragenen Gesamtproku-

risten. j

1 Friedland (Jsergebirge), 28. Fe- bruar 1942: Neumann & Zimmer: maun, Friedland (Jsergebirge). Dr. Alfred von Daniel-Drinamünde, Grottau, ist Gesamtprokurist. Er vec- tritt die Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem anderen bereits eingetra- genen Gesamtprokuristen.

öschungen:

Reichenberg H.-R. A 254, 25. Fe- bruar 1942: Sigmund Goldschmiedt in Abwicklung, Reichenberg.

66 Tannwald, 24. Februar 1942: Louise Göß, Tiefenbach.

Reichenberg. {48410] * Handelsregister Amtsgericht Reichenberg.

Am 2. Februar 1942 sind aus dem E für den Amtsgerichts- ezirk Gablonz (Neiße), Abteilung A, nachstehende Firmen von Amts wegen erloschen:

285 Henry W. Hamburger Com- pany, Gablonz a. N., Gebirgsstr. 125.

287 Paul Schirmer « Co., Ga- blonz a. N., Kreuzgasse 10.

288 Anton Posselt & Co., Josefs- thal Nr. 213. ¿

293 Johann Linke «& Co., Ga: blonz a. N., Turnergasse 2.

295 W. Krause, Lautschueier Pap- pen und Papierwarenerzeugung,

Lautsehnei. : Adolph, Gablonz a. N.,

299 Otto Am alten Teih Nr. 6.

303 ‘Fri Nejdlo, Architekt und Vaumeister, Gablonz a. N.

304 Grasse «& Co., Propaganda kaufmännisches Neklamebureau, Gablonz a. N., Wiener Straße 98.

308 Leopold Kohn, Gablonz a. N., Kronenstraße 3. 323 Arnold K. Massopust, Ga: blonz a. N., Kreu gasse 10. 345 Rudolf S bner, Seiden: \chwanz. 349 Robert Pilz, Ober Maxdorf. 369 Universal Éxport Company

Helwig «& Wagner, Gablonz a. N., Josef-Pfeiffer-Straße 14. 365 Adolf Wabersich, Gablouz

a. N., Bahnhofstraße 16. 370

Jahn «& Co., Wiesenthal

a. N., Kesselsteingasse 43. 439 Alma Reckziegel «& Co., Ga: : blonz a. N., Mozartstraße 2.

[48408] : ¡thal a. N.

: Stuttgart.

a, . , 421 ‘Theodor Hoffmaun, Gablonz-

456 Iosef Klinger's Sohn, Wiesen»

457 Advif Kolish Juhaber Leo i E L: R

(3 V. J. Pospischil, Gablon a. N., Bürgerstraße E :

482 Rudolf Nein «& Co., Gablonz a, 16 Big gasse:

515 Weiß «& Co., Puletschnei bei Gablonz a. N. E s

e Gürth «& Streit, Grünwald a, N.

547 Ernft Schindler, Bier-Depot in Gablonz a. N., Wiener Str. 98.

553 Jos. Feix, Gablonz a. N,, Hauptstraße.

597 The Vauer- Company, Gas- blonz a. N., R Gslvazo 25.

561 Mair Pesso « Co., Gablonz a, N., Wiesengajsse 2.

563 A. Konopatsch, Gablonz a. N., Emil-Müller-Gasse 11.

Seestadt Rostock. Handelsregister Amtsgericht Rostock. : Veränderungen: Eingetragen am s. Februar 1942,

[48411]

A 407 Gebr. Kröger Yacht- und Motorbootswerft.

Albert Feigenspar,, Warnemünde, ist Einzelprokurist.

Eingetragen am 20. Februär 1942.

B 7 Rostocker Aktien- Zuckerfabrik,

Gemäß $ 3 Abs. 2 der Satzung, neu gefaßt dur< Beschluß der Hauptver- ammlung vom 26. funi 1939, ist der

orstand ermächtigt, >as Grundkapital um einen Betrag von 300000 A dur< Ausgabe neuer Aktien gegen Ein- lage zu erhöhen (genehmigtes Kapital). Auf Grund dieser Ermächtigung ist die Erhöhung des Grundkapitals um 300000 NA durhgeführt worden. Durch Beschluß des Aufsihtsrates vom 16. Februar 1942 ist die Sabung in S 3 und 4 (Höhe und Einteilung des Grundkapitals) geändert. Grundkapi- tal jeßt: .900 000 NA.

Eingetragen am 24. Februar 1942.

B 43 „Neue Heimat“’“ Gemein- nüztige Wohnungs- und Siedlungs- gesellschaft der Deutschen Arbeits- front in Stadt- und Landkreis Rosto>x (Mecklenburg) Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Direktor Willy Capell ist als Ge- schäftsführer ausgeschieden. Abteilungs- leiter Wilhelm Gothan und Architekt Rudolf Döhnert, beide in Seestadt Rosto>, sind als Geschäftsführer bestellt.

Eingetragen am 2. März 1942.

A 329 Elektrohaus Otto Voigt Jnh. Ernst Knoll. i;

Die Firma lautet jeßt: Elektrohaus Ernft Knoll, :

Eingetragen am 4. way pr C

A 420 Heinrih Bohn, Fischgrof|- handlung. j ¿ Die Firma lautet jeyt: Heinrih

Bohn. Offene Handelsgesellschaft seit dem 1. Januar 1942. Der Kaufmann Erih Rogge, Seestadt Rosto, ist als persönlich haftender Gesellschafter ein-

getreten. Frau Hedwig Reebs geb. Grube, Seestadt Rosto>, ist Einzel- prokuristin. M

Löschung: Eingetragen am 20. Februar 1942. A 220 B. J. Bernhard. Die Firma ist erloschen.

Stargard, Pomm. [48412]

H.-R. A 724 Julius Ludwig, Star- gard i. Pomm. (Schuhwareneinzel»- andel u. Reparaturiwerkstatt), Jn- haber: Kaufmann

Julius Ludwig, targard i. Pomm. Stargard i. Pomm., den 4. März 1942. Amtsgericht. [48413] Amtsgericht Stuttgart. Handelsregistereintragungen vom 28. Februar 1942, Neueintragungen:

A 3185 Wilhelm Becker, Stutt- gart (Lenzhalde 2, Handelsvertretun- en in Stahl), Fnhaber: Wilhelm Beer, Handelsvertreter Stuttgart.

A 3186 Carl Sillscher, Stuttgart (Dornhaldenstr. 10, Handelsvertretun in Hohlglaswaren). Jnhaber: Car Hillsher, Handelsvertreter, . Stuttgart.

A 3187 HSelmut Fink, Stuttgart

(Wagenburgstr. 61, Handelsvertretung in Gummiwaren und kosmetish-phar- mazeutischen Erzeugnissen). Dn er: Helmut Fink, Handelsvertreter, Stutt- art. N A 3188 Jungenieur Karl Haug VDIJ., Stuttgart (Vogelsangstr. 839, Jngenteurbüro und Handelsvertretung in te<hn. Erzeugnissen). Jnhaber: Karl Haug, Ingenieur, Stuttgart.

A 3189 Carl Gutleber, Stuttgart (Heusieigstr. 99, Hamdelsvertretung in und Vertrieb von Kaftsahrzen en und

Zubehör). JFnhaber: rl Gutleber, Handelsvertreter, Stuttgart. Veränderung: î

A 2153 Fritz Roth, Stutigart (Feuerbah, Wiesenstr. 20, Metall-

warenfabrik). EGinzelprokurist: Albert Pfeiffer, Ges Feuerbach.

t öschung:

A 2384 Kurt Körner, Stuttgart. Fixma erloschen.

Neueinirag:

B 614 Ala Anzeigen-Gesellschaft mit beschränkter Hastung, Zweig- niederlazjung Stuttgart, Sig: Verse- lin. Gesellshaft mit beshränktex Haf- tung, entstanden dur< Umwandlung der Aktiengesellshaft gleihen Namens. Gesellschaftsvertrag vom 12. Septen-