1942 / 60 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 12 Mar 1942 18:00:00 GMT) scan diff

f U A a - Ls g p s Y Ï Af L elt Ä ¿d E dre ZE A j T4 A Ä Zt d d ai is \ j iti d ‘al Ä iti aid i T til di eiti d : E E P E P Lied u ti t U e ait t lid dame , Í L Eb nazi ï Ä ins Î K SENLE ares: M f. ld R Cini iz Gt A L ah : d. i uit ¿dità Ä f: f » Ai tive ai E A L a é f | ; i : e i : b | Erste Veilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 60 vom 12, März 1942. S. 2 A Zentralhandelsregisterbeilage E wu —— S [2eerg nehmen ellen, daben| O E Denderei: n. Vertags: | ® Erflostung des Vorstandes und ded zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger | G : 16 der Gesellshafts\saßzung ihre eft ruerei- u. rlags8- ufsihtsrates. : / übeder Hypothekenbank Aktien- | g,ingewinn: Uttien sofern diese nit Nemens-| A-G. Realinghausen | 4, Wahl zum Aufsichtsrat. : zugleich Zentralhandelsregister für das Deutsche Reich f és t Pi ain L L aktien und als solche in das A Unsere eits aa O M! zu L Se “k Sw i qui i y anz zum 31. Dezember . Vorjahre . i; ; ind spätestens iner ordentlichen Hauptversamm- | 6. Verschiedenes. à ; u i den Raum einer | ‘Ren Gewinn 1941 56 945.06 Fs LB/Es D A Galctiveriameiana Hans am Samêtag, dem 18, April | Zur Teilnahme sind die Aktionäre Inhaltsübersiche. 5 Seiden ax Zon Voibimes Hank, B ay r ver tatery Me albraoe p p e pg Ae # ge f 1,10 M Qn ePaltenen 1 L R E E C E E E ge vor De Í x : ¿L E ; agt bi 1. Handelsregister. 2. Gütertecht8register. li (bstabholer die bie Anzei ensiêUe an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage “X Kass ves epo chli lich E N Summe der Passiva: |14 955 021/22 | unter gleichzeitiger Piuterlegung bei ge 1942, E S Ge ie Boge Teil N b S Getell; & Wereinsregíster. 4. Genofsenschaftbreglster. = So laeaielle SW 06 Ren en R an, t E a q vor bem Einrückungstermin bet der Gngelgentteile e E assenbestand einschließli llschaft umelden. Es genügt | druvaghaus zu - Recklinghausen ein- | 1. ._FS. : : _Y /% Musterregijter. 6, Urheberrec<tSeintragsrolle, =— j e i ! [et A : E und Post- i ads M Tes Passiven sind ent- Se dis Dinter egung der Aktien bei ttláden: L G eds [E tafe A, eg bel Saat 7. Konkurse und Berglelchssachen. 8. Verschiedenes. gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages einschließlich bes Portos abgegeben. gegangen sein, ] 1M e>guthaben . .., alten: einem Notar. : agosordnung: eut . é os “4 Beripape s O S I Wb, f bes Muimbad deng e 1 | L. Yenioge d Ses beri bede | Peruber anssestlien Biaterlennngs Nr. 60 Verlin, Donnerstag, den 12. März 1942 3 ertpaptere: na . er Wovriiand. ilanz Un r - Und DEL- A : I N). U n und Spulbbud Rie E 12991 174/56 | Dr-.-Ing. E. h. Friy Hornshu Gh. O nd E E " Necitinahausen im März 1942 j 48693] | Fi fort. Die Alleinvertretungs-] A 17751 Oberingenieur Stef As eihen und Shuldbuch- re E C t i : , L i Grundkapitalserhöhung werden 400.Jn-| Bielitz. , irma fort. e Alleinvertretungs- h eringenieur Stefau / forderungen d. Reiches Ges. haftendes Eigen- 49017 2. Genehmigung dieser Bilanz und Für den Auffichtsrat: Isr gister ; j Mai sregister Amtsgericht Vielitz, | befugnis des Kaufmanns Adolf Stöver | Kastenmüller Generalvertretung der und der Län- fapital nach $ 11 Abs. 2 [ i Mia ieits Aktiengesell- der Gewinn- und Verlustrehnung. Dr. Hüffer, BVorsißer. L. Hande ‘El p ie ovale Ju j O W Ea zum D E T Ma geri ß d ef iebe Ua ns Wes L nde- | Miag Mühlenbau nud Zu brtinio Ar: | i Es 557 524,00 dos eimacichas über S schaft, Magdeburg. , t ir die An tigteit seitens der Registergerichte höhte Rapital ai folgende lst Ee tra gnNgen: ¿e Mitte ien R Star 1942, Das e Tetole E Tae ' onst. Wert- as Kreditwejen .. Sa i . 122 vom 7. 3. | | nicht übernommen. Ps : Veczalla und Co., | Amtsgeri remerhaven. au (Tauernßzienstr. i em Kaufs i papiere Gewinn- und Verlustre<hnung Da R U Suibis yerdiiGit- Brauerei Meoninger, Karlsruhe. : ian Nenn R e L k Kohlenhandlone, Andrichau, O. S, E mann Kurt Altmann in Breslau ist 4 (darunter . um 31. Dezember 1941, lihten Prospektes sind Bilanz für den 30. September 1941. Berlin. [48858] l ib i G. m. b. H. | (Straße der SA. Nr. 50). Persönlich | Breslau. [48699] | Prokura erteilt. } i R | lichten 3 qur Le Amtsgericht Berlin. oyal Schreibmaschinen G. m. b. H,, Nr eimar T Ra [9 RKA 27 000 000,— us Jen N 5 E R Abschrei Buchwétt Abt. 551 erltn 6. März 1942. | Berlin, bringt einen Teilbe von | haftende Se aste: Aman el R Breslau, g Ma Pebruas 1942. T1 340,— z n. t ieser |- i rei- u! * ¡NOL, a A 3 V “E i - 7 ichau, ann Anton | . : f. Pensions- / Bien voi Bes GeslsGaft Silk 24000 zu je | [48335]. 1.10 1940 | Bugang | Abgang | rel | od 1541 _ Veränderungen: fobdérung von über OLE H Hir | Sei e Mltect- Offene Handels, | Abi, G Pa 26. Februar 1942 | A 15988 Otto Reinfeld, Techn. i rüdlage) . 242 655, | 800 179/50 pfandbriefen . . . « | 578 572/05 RA 1000,—-, Nr. 1—15 000, 45 001 E ——__ A teribiet E Eee a die irh ég ‘die Gesellschaft zusteht, | gesellschaft seit 1936. Veränderung: L, Vüro, Mashiuenhandlung u. Nepas # Eigene Hypothekenpfand- A 4 N M E E Vermögen. BA N BA S BA D BRA 8] BRA lin-MiederGónhau en. Hermann Wilke 2 Bolïo s oan ithofen, tin E N tach, Fro i A Le Gs, Banes, Pesi lau | raturen, Breslau (Gartenstr. 94), n é c tale C D. ü , . f a 4 , y - fa - . 4 : r Bankauthaben. O 409 84673 Steuern vou Lten zum Saudel “und gur Noti qn der I, E s Mane S ae ftl Sis Dorlehnsforderung vont ¿0000,— baw. Möbel in Butts towit 4 S. E straße S R ae e Me Da P ee nit [48702] Sonstige Forderungen . . 7 413/10| vom Ertrag und vom heinish-Westfälishen Börse zu Düssel- * stü>e mit: j ändert, sie lautet jezt: Max Esche | 20 00,— K gegen die Gese "Aa JOtE BNRENT: ie gleiche Gint ird für die Amtsgericht Breslau : Ausnahme d elassen worden. ; H Wi äft, | Das Grundkapttal zerfällt jegt in 50) | Wech, Ingenieur in But <kowiy, Oskar | Die gleihe Gintragung wird für | g , Hypotheken: Vermögen mit orf zug i z a) Geschäfts- / ächter Hermann Wilke (Baugeschäft, : 22: in Butshkowiß, Ru- | Zweigniederlassung bei dem Amtsgericht Breslau, den 27. Februar 1942. e Mino 839,21 Gatetian, dis tev6- E ae ‘Debet Vat, O 1519 365-— [|—/35 200 40 800|—| 1 443 365|— oa R BLIN 1b V 53477 Marelli-Motorea Aktien: dolf Weh, Kaufmann in Buss(fowit D R abe (Pr) erfolgen. be da Menctragis ücherei Ls Ce E Lu ies E 40 039/08 TSFRIRLEDSaRS g E: b) Fabrikfgebäu- A 91480 Genegky 2 S ettaas g Ai Durch Beschluß ban g Butscbkemit Rudolf Bech Kanimann Breslau L [48701] Verkauf ‘von gebrauchtem Schrifts Zusaßforde- zug erho G den oder ähn- Holz Sperrholz Furniere | nenstr. 137). bs N ist C A S tb Semmenditzet t Ge "Giliiirave ifier Ges, Cat Tee Sens rungen n. P URENEIEs m [89081] liche Baulich- | (N Lu Meri. A) Ms Os Eg Vote 2a, E R iee j U Gutts@towit, Fonmanditgesellschaft, Amtsgericht Breslau (Kupferschmiedestr. 49). Jnhaberin ist der Verord- berichtigungen: auf Ka- 4 Me>lenburg - Pommersche Schmal- keiten . . . | 685000— |—] |—| 80000|— 605 000|— des Kurt Freudenreih ist erloschen. Saßbung geändert in $ 6 (Aufsichtsrat). | Die Gese schaft hat am 30. 12. 193 f Gez 1048 Eli (8: r s ah: in E L Q / 2 405182 N 5 j ( Der Victor F. Mattern ijt nicht mehr | begonnen. Es ist eine Kommanditistin | Abt. 63. Breslau, 27. Februar . f Elisabeth Frenzel geb. ra nung vom pital U Zinsforderung \spurbahn Aktien-Gesellschaft, Fried 2. Unbebaute : A 91 650 Hugo Krets maun (Groß- Vort ist bestelit: d Zur Vertretung der Gefell- Veränderung: Breslau. - 27. Sept. Alls Brig, Uf e ungert land i. Mel, Grundstüde. . | 37452, —| |— 9801 —] 27651|— andel. mit graphischen Maschinen und} Vorstand. Hum Vorstan Berlin, Die Arte Tae Ingenieur Adolf Weh | A 17 717 Paul Kendzia, Breslau | Brazrau, den 27. Februar 1942. 1932 „18175, [13 680 744/38 | (einschließli ciner Rü>- 1 Hauptversammlung. 3. Maschinen . « | 77 669/80] 155 511/244 |—| 68181/044 175 000|— ertretungen, SW 68, Lindenstraße 62). Atiwann nrico Bosjelli, Berlin. Die | schaft sind nur Jugenie 0 brifaii A Gon Leder. Veräriverütet: : R 500,— 84 742/26 ; ionä ier- : il 0 6 222/96] |—| 836 222/95) 20 000|— elsgesellshaft seit 1. De: | Prokura des Enrico Boselli ist er- | allein bezw. die beiden Prokuristen ge- | (Fabrifation u. Vertrieb t E v otheken: stellung von F. 9500,—) Die Herren Aktionäre werden hier 4. Mobiliar . « . | 50 000 Offene Handelsgesellschaft seit 1. De inie i waren, Sounerstr. 37). Die verwitwete] A 15700 Paul Oder, Breslau D Anteilige Sn: T ras E Mes S E E T E X E e: E Waf A 64l55 dgie A Us nis D Weelibafter find die loschen. E eia 6 Sattlermeister L A eb. A R, T A (ex legt. Monat T . März 1942, : 6, Fuhrpark. « « e N 0, 174 d e : auseule) rey : : : 48692 del in Breslau is aus der bis: | bisherige Gesamtprokurist ottfrie M ‘Fer chäfts Ds E 78 Bahnhofshotel in Anklam ane Fuh 2 399 486/80] 181 401/79] 45 055|55] 249 817 2 286 H16|— Richtex, hpide in dipöi wi, k Merlin de eri [48862] E etbriailier [ ] iat ttciei lten Erbengemeinschaft | Stoessel in Breslau ist jegt Einzelpro= Len E u Gewinn 1941 56 945,06 | 74187184 Dia Mi egi s 7. Beteiligungen E 79 760 O E E M Abt. 564. Verlin, 6. März 1942. Auna e Mere Ebe, | KUBERA Gin Me bat S nis Eta D É HE insen .. f : it E i E E . . A Ae d 102.F j * s is den 25. Februar , er ungeteilten V 6 schaft, - Z ; é : laufvermögen: L : 5 Ganz Modelle Komman Neueintragunug: i P « i! M Rückst. Zinsen: en 461/55 Lan und Ge- ap Y Bestände: a) Rohs-, Hilss-.u.. Betriebsstoffe « « « 52 890/53 dito esellschast. ® Die Kommanditistin] B 59 263 Gisbert N. Witt & Co.,| B 5 Tonwerk Garze, Gesellschaft Sattlermeister Kurt Kendzia, Konto- | bau eon ages N s Aus d. Vor- ä 1. Genehmigung Î j iy erti igfabrikat 46 191/—] 99 891/53 g : ; ist ¿ änk- | mit beschränkter Haftung. Die Firma | ristin Gertrud Kendzia und Sattlerfrau | (Neudorfstr. 36). Die Prokura j B. Erträge. winn- und Verlustrehnung für b) Halbsertig- u. Fertigfabrikate . « E ist ausgeschieden. Die Gesellshaft ijt | Handels-Gesellschaft mit beschränk: | 1 T Pieles Kendzia, sämtli, | Kaufmanns und Jngenieurs Ferdinand L E Zinsen (einschließlih be- das ‘Geschäft8jahr 1940/41. 2. Wertpapiere. . ... E T 1 822 280|— nunmehr offene Handelsgese!lshaft. Die | ter Haftung, Berlin (W 50, Spichern- | ist erlosch in Brel führen die Firma als | Hartmann in Wien ist erloschen. Dr. 1941 , . 2319,32 ae Eenbetcae 2. Entlastung des Vorstandes und 3. Hypotheken us Grundschulden « «o. S aao S Mee E Ofcue f andelêgesell: ens Durd Saug, des tue Den Bleicherode-- [48694] | offene Qodtldgefelmäst, a os sie Me S Riemer in Wien i} Einzel- T6 g Aufsichtsrates. 4. Sonstige Darlehen . . . . . N L i E T : h : ; i önlic tenden Gesellschafter sind: | prokurist. rit von Hypotheken . .. 688 455]85 3. Wohle zum Aufsichtsrat. 6. Sora ‘auf Grund von Warenlieferungen 2 \chaft (SW ‘68,’ Krausenstr. 33). , | Mitgesellshafter G1sbert N. Witt unter L E A per y Hug bei E Sen Pieles p D A aae, e Abschr. A edt t Ait 1[— | Andere Zinsen, soweit sie Die Aktien müssen spätestens am und Leistungen «e N E SBA LLIO A 96 002 Ernst Kretschmer (Gummi- seinem Namen bisher in Berlin, den 3. März 1942 , in Breslau als persönlich haftender Ge-| A 17374 ‘H. Nitsih «& Sohn, vor: Betriebs- und Geschäfts- die Aufwandszinsen über- dritten Tage vor der Hauptver- 6. Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen . - 24 460 warenfabrik, Halensee, , Katharineu- Spichernstr. 11—12, geführten Han- c: ri ellschafter eingetreten ist, fort, Von | mals Chemische Judustrie Gesell- ri i sellschaft g f ; Veränderung: llshaf g stt, Bosen, die de Meding | | |Ddichenäpconiioner inb | 0 | fammlung bie 12 uhe fei der Ge: | f Eg N O E S 1 dls Belt, Ben, qrutovedart Gerhard | Klb Wn Deutshland sowie der Jm: | 0-N., B Me Sldharg- Gitsskasie | ben perideis haftenden Geselstasien| (aft mte" beshrintier Haftung OjREN, DIE DEr MECITIILIEYT ANIS E O De G fasse in Friedland oder . Kasse d, Postsche> und Reichsbank . alf, : b von Deu i s R: in! tretung der Gesellshaft nur | Breslau (Ofener Str. 31). Der Frau | abgrengtitg, Beit: Bip 1+ Þ. Mibate. «ainmaligs. Lie der Deutschen Bank 1e E 0. Andere Bankguihaben e E idalit: A E M Ra L A Hnr, U SLPOTE bb R Dn Pauen Ae Lin aue Le Unter- Geriaak Ade Meri endiia unò S ednana, Lonny Nitsh geb. Parti | : teilige Zinsen auf fest- nahmen aus dem Dar- hinterlegt werden. Bürgschaften X. 137 250,— Fri oel77 Rüffer (SW 68, Friedrichstr. eh f Aller Art von und nah dem Europä- üßungseinrihtung G. m. b. H. der Stefan Pieles berechtigt, und zwar | in Bro>kau ist Prokura erteilt. verzinslie Wertpapiere 5 038/57 | lehensgeshäst . . 12 595/69 | * Anklam, den 7. März 1942. | Ds 6 771 596/77 Die, Prgtura 2A Fe Preuße geb. | ischen ExosumnértiGaltäraunr und in g Db ertatz entri, Südharz G. m. | Gertrud Kendzia für sih allein, Kurt E Ti Summe der Aktiva: [14 955 021/22 | Außerordentliche Erträge Mex Van Le Schulden. A Tk 111199 Gustav Balcke Darm: | übrige Ausland. Es lländilher unv | b. H., Bleicherode. Kendzia urd Stefan Pieles jedo nur | Nreslan. i [487031 i ind ent- i A Auflösuee, At: MENS, I, Grundkapital: Stammaktien 6500 Stü je ?.4400,— SO0A B ro handlung («Sw 68 rinzen- D YeE. “für Oen ass Durch Beschluß vom 9. Februa: 1942 | gemeinschaftlich miteinander oder leder Dauppeg hes "e C von Vertberichtgungen, A uidait, | O0 y bee Rd «7a: n Oie Y oe V, Oline, Gandilogcidoft | funde Menn beenommes werken | f der Gesefdastgvecitag geändert |Jasavimcn mit Gertrud Ferdin, "De | Amthgeriese Previn Forderungen an Kon- Rüd>stelluagen u. freien A. H. Theyson Aktiengesellschaft, 2, Andere Rü>lagen S es E D S 40 it 1. Januar 1942. Setke f al Stammkapital: 50 000,— F. Ge- | worden. Charlotte Pieles geb. Kendzia ist von Veränderung: gzernunternehmen .. |, 315 710/50 | Rücklagen gewonnen sind | 17 800/19 | A. H. Chemniy. II1, Rückstellungen: 1. für ungewisse Schulden « « « « 130 075 —| - 495 075|— ichte D e BOLE, hafterin ein- | sellschaft mit beschränkter Haftung. Bocholt [48695] | der Vertretung der Gesellschaft ausge-| Abt. 63. A 16 981 Breslauer Hanf- E Forderungen an Mit- | P-Sonstige- Erträge . . . . 177|74 ierdur< laden wix die Aktionäre 2. für Pensionsverpflichtungen. « « __130 075 : uet persönlih haftende Gese schaf erin Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. De- Amtsgericht Bocholt. slosjen. Die offene Handelsgesellschaft werke Herzog zu Sachsen und Ge- : | ge are vegratt [Gewinnvortrag aus 1940 L A Gesellshaft zu der an IV, Verbindlichkeiten: + Wibid ven icin | i getreten. Glosse L e V Beste. Jm Handelsregister A Nr. 824 ist am hat am 1. Januar 1940 begonnen. E gema eaen L und an andere im 55 94 Uhr, in der | * 1, Verbindlichkeiten auf Grund von Ware L S E f en. Si LCYVET( j ä i der Firma Willy P Nr. 40). ora Groß a, Abs. 1 und 3 d. Reichs3- s E Kar lei des verem Dr, Eulib in’ Chem-| : D O Leistungen a ev ee o eal, JOBUSODI ] Berlin. Gs béi [48859] n bestellt, so wird die Gesellschaft A 2 t. iq Es E E N A [48700] | Sachsen geb. Prinzessin von M einingen E A es E Ber: on e Dn nig stattfindenden ordentlichen Haupt- | 2, Steuern und Abgaben . eee]. ded 1200 i s E, 6. März 1942. | dur Bee bne Ie GcincinsÆof Die Prokura Mag en tian August Á eere regitee t N oa, e S eten j wesen genannte Per- eder versammlung ein. y 3, Unterstühungseinri<htung « « «+2 92000 . De Neuoctalag: einen asts[uhrer !._| Riepenhoff ist erloschen. mtsger reslau. _} tende und außer ihrem / sonen (De>ungshypo- ar das M nas Tagesordnung: L 4. Sonstige Verbindlichkeiten « « « « « « « - |__159 Q 946 L A 111483 Franz Steinforth Groß- tag Satt Rue Aa E 2 ld die Abt. 63. S S 1942. SaMsen-Weimar Henn Mag. vou | A Nach dem abscließenden Ergebnis | 1 Aufsic is “5 fest estellten Zahres- S Boe o ia ce P OROOO Ï de raaes e e E I Jnhade: nicht gebunden. Die in dem Betrieb ie ge ae L I S A 14577 Emanuel Graeupner, | Heinrihau, allein vertretungsberech- | B, Passiva. unserer pflihtgemäßen Prüfung g Grund abslusses, für das Geschäftsjahr Nébiaaiaita 1040/41 L 752 45| 458 258/38 A Witwe Marcarete Steinfovth geb. | der. bisherigen D Gisbert N. Amtsgericht Braunschweig, Breêlau „(Damenbekleidung, O tigte Gesellschafterin in die Gesellichaft Anleihen im Umlauf: der Bücher und Schriften der Gesells E 1940/41 sowié des Berichtes des Bürgschaften K.{ 137 250,— Gi n E Grügerc; Berlin Witt entstandenen orderungen O März 1942. Der persönlih haftende G N E eingetreten. r nion llrcingen amb Nahrveise erispreen die | 2, eta e A Poi vurgsdasien E 127 00 REE 4 A 1058 Miller «d Martin | nid von ‘ber Gelelhost mit be-| y 719 Konservensahett Noever "noi: Abicbeis "eus der Gee) | Bresla [erog andbriefe: flärungen u achtweilte entlprehen 2. Beschlußfassung Ü: er die. Der K ; . Sevtember 1941. A 103572 Müller «& artin 1 by j E on}ervenusa ¿Ns 1 ; 2 . Ó 100200. _| |saliete fel e den Bahees| g, Bashrbloslng nber ie pt, (— E Der Eg as es IN Eepiem er e s Lane de feme meiden, Die (da tfsert: Nodfmann Gier K Welte V quf. Bd i (h Wi U Been d M mit Btlan t T äfts oweit e ung über nt- h, i i eschieden. ( r: l ; |(Eichtalsir. 5 A340 ade g I Reichsmark a ceiG ina ui den geseßlichen Vor-| ® E Vorstand: und des S ls Aufwenduugen, E C) Gesollse aft t auf elöft, fausaaa E E a [N G Fo niht mehr Vorstandsmitglied. E S E Mea e Aae 1942. i 8934 800,— F : isten. fsichtsrates. + Que S A ü lin, führt das Ge- [wird no lit: - e metrilentt i ellshafterin in E ug: s Y %ige S Semen im Februar 1942, 4 Verschiedenes, ; 2, Sózialé Abgaben: 1 053,72 | A als allelniger Fn Lee fort. Die | machungen der Gesellschaft - erfolgen | 1 eisach. [48696] | ten. Diese ist jedo< von der Vertre | Abt, 62. B 2846 Sied!ungsgesell , pier mi Trenhand-Vereinignug Diejenigen Ultionäre, w-'He an der D) Is Setfumgen «f 0! 8112085. 1021760 trma lutet sept. Ernst Müller | durch den Deutschen Reichsanzeiger. E hie 20MREd Nth, Fhor: ) zung dee Ae l Mihard Wenzel ZJuh Brealan cAltbüßerstr, 10/19) Dis h hypotheken- : Aktiengesellschaft. ordentlichen - Hauptversammlüng tkeil- | b) Freiwillige Leistungen « „« « « «e « « «101 120/25- riefumsh#agfabrik (S0 16, Adalbert- Veränderungen: rotweil. Das Handelsgeschäft ist auf | A “Bresl! (Bauglase- | dur< Beschluß d Hauptversammlun L pfandbriefe 1 499 000,— 12 936 800|— Steinrüd>e, Wirtschaftsprüfer. nehmen und das Stimmrec,: auêit:n| g, Abschreibungen: 120 800 straße 26). B 50455 Ufa- Film Gesellschaft | den Kaufmann Ernst Hiß in Ober- Gebr. Galeßfi, Q aas Gräbi@ener ur 5 O ver Ou! dem Vorstand Y indlichkeiten: r. Ki : wollen, haben ihre Aktien mindestens oen A E A 111484 Eduard Tilla> Maschi- beschränkter Haftung (NW 87, | rotweil übergegangen. Es wird von |rei uyd Bilderhandlung, Gräbj L L T REINEL A0 Viertote und Ee In der t ie 1942 stattge- 3 Tage vor t der Da Ee e C M N E H E G 26 23295 penfabrik. E Zes I N Brliderullee 3). De Prokitra für Pm eunter unveränderter Firma fort- Sai O E L oe She R Hypothekenpfan - i tversammlun bei einem tar zu . p out E : C E e 0 06 6E a S : 667,60 e ute 1eBl: uar 5 Martin Weise ist erlo]chen. L wes, Bréslau 500 000.— RA r e l rt und das E fourde beschlossen, von dem in der Fahre Tam S Avril 1942 nachzuweisen, r Ra E aat 494545 | 240 81704 edeteb NO 66 Greifswalder Steaße ba Ai Louts Schulze Gástaug s Gehensmttelgrolhandiang, Straße der | Grundkapital um digen Betrag auf E E i i Reingewinn von | sum 8. 2 4 1 N : E R I E E A ' : ast m bt ie verwitwete Kausmann | 4 974 000,— NA erhöht sowie der $ ! erar RA H 187,84 einen Betrag von Reiho-| | S n d: De i hoid E E E dgen» 6 66 044 885 66 Nret:dO)en n l : Steabe 80). Dun BesGluß der Ge- B [48697] Margarete Mewes geb. Kranz und der | der Saßung (Grundkapital und dessen Verbind- marf -50 000,— zur Ausschüttung einer Der Vorstand. Berthold. 6, Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen « « « « + « rw s dos Erloschêu: dad traße 89). Durth Beschluß der Ge- O aubelarEctker . | Kaufmann Rudolf Mewes, beide in | Einteilung) dementsprechend abgeän- lihkeiten Divideude ‘vot 5% zu verwenden und : 6. Bier- und sonstige Steuern „ooooooooo 240888 A 98 967 Erich Lorenz. Die Firma ellshafterversamm ung vom 2. Fe-1 (Nr. 18.) Saaeidh( Brsmen Breslau, sind als Erben des verstorbe: | dert. Als ni<ht eingetragen wird be- aus der den Rest von 2A 24 187,84 auf neue | [49012] N 7, Beiträge zu Berufsvertretungen . . « L E Us 716.48 6A ist erloschen. Das Firmenvermögen ist | bruar 1942 ist das Stammkapital um Gee T g E Tat « blöherigen - Alleiminhabers der | Leartabiracio: Die 350 L iten. Aktie Annahme j i t Neue Verliner Bau- unv, Boden 8. Betriebs-, Verwaltungs--u. andere Aufwendungen « « «- « »-- aid nuf die Firma Ernst Eimer Komman- ] 450 000,— auf 1200 000,— fKÆ} emen, . x s è E ufmanns Max Mewes | werden als Vorzugsaktien Buchstabe B v. Geld z. q P E O ; Aktiengesellschaft, Vexlin. 9. Außerordentlihe Auswendvngen « « « « - eo eo ooo} 230070. / ditgesellshaft Hochbau Tiefbau berihtigt mit Wirkung zum 31. März Neueintragung: ems, Ne d der Kaufmann Heinz | zum Nennbetrage von je 2000 N Zwede Aus dem Aufsichtsrat sind infolge Ab- Die Aktionäre unserer - Gesellschaft | 19; Gewinn- und Verlustkonto: / Eisenbetonbau in Berlin übergegangen. | 1941" und $ 6 ‘des Gesellshaftsver-| A 4346 Ing. Karl Kaufel, Bremen | in Breslau, Au. L Uf: Aind-- Mered Ae teten d. Hinter- Ó lebens a u die Herren Konter- werden hiermit zu der am Mittwoch, | !°° ‘Vortras aus 1989/0" ;¿ & « s «G4 és 6 «s 17000608 A trages entspre<end geändert nah der | (Rosenkranz 27). i d Pad aen Gc aft aÏs versönlid) é budaitmiia Dev A legung. 29 287,47 admiral a. D. Johannes von Karpf, Ham- den 1. April 1942 16 Uhr, stait- Reingewinn 1940/41. «e a o o e o st : 284752,45 | 458 268 38 Berlin: [48860] | Verordnung ‘vom 12. Juni 1941} Juhaber is der Jugenieur L E Walellichaster eingelxelen. | Gele [48705] l | And. Ver- burg, und Justizcat Dr. E A ndenden ordentlichen / Hauptver- : : ' 6 536 611/99 “Amtsgericht Verlin. (RGBl. 1 S. 323) bzw. vom 18. August | Kaufel in gé“ vos e C Offene Handelsgesellschaft. Die Gesell- ‘Handelsregister E t A here “Senator "1 D. Eci Malinomanie ammlung L das ao E s Erträge | as Sr Abt. 561. ti Benin, 6. März 1982. / 1941 (RGBI. 1 S. 498). B 406 Deutsche Nordatlantik-Linie | chaft hat am 1. Oktober 1940 be- N Amtsgericht ornauc g M I T E | é Me: . Friedrih Carl Sarre, | 39, i L eränderung: S n slau, den 28. Februar s L para É LORQAOO: Kiel. Neù gewählt wurde Herr Banlk- Biltaiostr 33, eingeladen. L Gewinnvortrag aus 1939/40 „ea a ee oa) 173505693. B 50769 Gleitlager Aktiengesell- iz 48691] Car pon Pigigigd E Benensha : E s G. Schmidt & Co. Groß: re Ucrbabeniema: H | Gesegliche Rück- | L Art Me fGlSeaa He Gerten: MAM l TASeo ns "Sahresab Me 2 Dierarlos fs a p Le ae en AEIORNH dau Bmandungen Mx 6 030 402/11 \chaft N - NERELOY s fe l, Bande eegiler Amtsgericht Bielig! u 5/13) 0, handel für Bekleiduug, e n ide Sai garieo.. R [5 lagen. . 150 000,— | 1E Vor-| 1. Vorlegung des : B Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . „e «ee oooooo ée - l" E Kühnemannstr.). bishevige -| “Beräñbörnkgen: Durch Beschluß der Gesellschafterver- | 1nd Abzeichen, Breslau eu° lesi ustriebau ellscha D direktor Max Beyersdorf, Líibe>, Vor und des Geschäftsberihts sür das | 5 Erträge aus Beteiligungen . . .«««eoeaeoe eee vertretende Vorstandsmitglied. Hermann 1941. x î 22). Der Diplom-Brauerei | mit beschränkter Haftung, Breslau i ree sier; Bankdirektor au E Foige mit dem 81. Setender 1940 ¡e 4, Zinsen E S s V E A Ge au Ra 2 Vogeler ist zum ordentlichen Vorstands-| , „5 m R erode Bkk lommten E U S En Sitiag L Selim uth Schm idt in Bres- | (Gartenste. 87), Durch Gesellshafter- ‘0D ; thekenbank- a: e A icettes Walter Hagen- <ließende Geschästsjahr mit dem |5/ Außerordentliche Erträge . « «eee oeeeoe e A mitglied ‘bestellt. Zwiazkowy w Polsce, Spólka | °eändert. lau ist in das Geschäft als persönlich | bes<hluß vom 6. Januar 1942 ist $ 1 F gesepes . 250 000,— | 400 000|— | Daib, Berlin; Bankdir HeinrihStamer eriht des Aufsichtsrats. A i 28 6 535 611/99 thter Akeyjna“ w Warszawie Zgoda 11, | Die Fivma lautet / jeyt: Deutsche | haftender Gesellschafter eingetreten. des Gesellschaftsvertrages (Firma) ge- h Goniilaé Rod Le Gin Vorfiand: Lecc entf 2: E ede Seen q, Brauerei Moninger ¿ erh, ee de WRegII Zweigniederlaffung Bielib Q: | Amerika-Linie Gesellschast mit be: Ssfene E L E f E N A A5 H “vid 5 A L 2 inr. i i Y S L - zZzivlljenats .de änkter Haftung. An Johannes | haft hat am 1, Janua ¿ C r S / Penjionsrü>lage . .. 72 440/57 | Nusse, Lübe. 3. Beschlußfassung über die . Ent- Heinr. Moninger / er, A Abt. 562. Berlin, 6. März 1942. Durch Beschluß Bs Bi \schräukier ft Schlesische Werkbsbau Gesell- ‘V Le , . ; is S A V Ee n slau vom Buirèen în Hamburg, Theo- | gonnen. Krupp e 4 8 Rückstellungen . . . 12-500 I I S I E lastung des Vorstands und des Auf- Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtmäßigen Prüfung auf Gru L Veränderungen: Oberlandesgeri<ts R R De E van L " üller, Breslau it beschränkter Haftung. / Vere O seine des Aufsichtsrats. | klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabs<luß und der esellschaft «Mal nen, anb Weclatag: 2 —°"jpurde Dr. Theodor Hecht in Heinr! h Waldemar Klose in Bremen, cBaustoss-Großhandlung, Ma Pro: gu, weiteren jedrit Janssen in Ber: B FTIVENt ; : y ; 8 Aussichisrals. klärungen und Nachweise ! ; j ellschaft nen- u erkzeug- E A : t: 2 | tr. 40). Die Pro- | Direktor Dr. Friedrih Janssen in Ber- P i : Spinnerei, Kulmbach 4. Neuwahl Er 2 3 ; 4 t, d lichen Vorschriften. 4 : i Kattowitz, Sedanstraße 10, als Ver ange in Bremen, Heinri Her- |Baugeräte, Sternstr. ) i i ng der Kulmbacher : 1 5, Wahl des Abschlußprüfers . für das | Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseh abrik, Berlin-Marienfelde). org So LU, E eorg ge in , G Kaufleut rbert Müller und | lin-Wilmersdorf bestellt. Gesamtproku- í ; A inladung zur Hauptversammlung. | 5. “E42 177 2 1942 L « | walter sür die Zweigniederlassung in | mann Meier in Bremen und Karl | kura der fleute He ( d} lin-Wi rf bi 1 j | ypotheken 65 000, A Aktionäre laden wir zur or- Geschäftsjahr 1941. A Weihenstephan, den 2. Januar s Knappe ist dur< Tod als Vor- | watt it Wirk vom 31 7 Un t in Hamburg ist in | Hellmuth Müller in Breslau is} er- | risten sind die Diplomingenieure Wil- ; Gegenposten nsere 10 tversamnlung auf | 6. Beschlußfassung über die Auflösung Landesbuchstelle für Brauerei Weihenstephan G. m. b. H. | tandsmitglicd augescicden, Die Pro- | Bieliy-Ost mi E n, it Wir: Friedrih Teucher M, a M daß L schen. Der Frau Ruth Woiß geb. | helm Engelking in Berlin-Wilmersdorf u Zusaß- deutlichen Haup 1 1942 f Gui chaft. Wirtschaftsprüfungsgesellshaft. ors für Richard Bin>eban>, Willi | 1941 abberufen un für ihn mi der Weise Gesamtprokura erteilt, oschen. Tae: Lien Didnoteenten aur Paul Gürih und Wilhelm Steu- Donnerstag, den 2. April 1942, BOE L io ; i tschaftsprüfer.- ; ; : t - | kung vom 1. 8. 1941 zum Verwalter | jeder von ihnen berechtigt ist, die Ge- | Müller in Breslau, de ! | sowie Paul L forderungen vormittags 11 Uhr, ein. Die Ver-| Wir ersuchen E N tine Prof. Dr. Eer, E O E da vera É DoECIen und Claus Junge sind er dées Zweigniederlassung Bieliz-Ost be- ellscha t (emeine mit einem Ge- | Hans Renner in BroTau I lia del, beide in Ee Adel N anon L Stdnung v. Se E e En S len wollen ee Bt E Vie Dr, für das Geschäftsjahr 1940/41 auf 7 v.H. festgeseßt, Dieselbe ist sofort zahlbar gegen R ‘60485 Orga Aktiengesellschast | stellt Kausmann Erich Wiek in Zoppot, äftsführer gu vertreten. Dg i O E ectbilt, daß E e N nes ex i 1932 10671,76 Bi Tagesordnung: i d s | schei spätestens bis Zum 28. Mürz Einreichung des Gewinnanteilscheines Nr, 52 mit R.4 28,— abzüglich 15-v.H. Kapital Ers iras Vit Geuuéver ia Dle 22 Mär 1942. Mienen ive [48698] | Frau Weiß E aN Prokuristen die Gesellschaft. M Dis 1giovortr, 16 850/08 | - 02 822/73 | "- Borsiandes und des Fahres- | 1942 bei, der Kase der Gesellsch"; | ertragsteuer an uns her bei den Bankhäusern Eu des E Seanalpibl un ( fobeifen, Géselsdast wit descränt: | &.R à 10) Geceemaheiis -Aboti (eo drn Anne i E unetheces | rc eut. [48706] H 0 Binsen von Hypotheken- | bshlusses für 1941 sowie Bericht | Verlin 017, Krachtstr. 9/10, der Vadisce Vant Karlsruhe, und Deutsche Vank Filiale Karlsruhe, 100 gau des Grundkapitals um fabrtren, iß. Duxch Beschluß | Stbver. Di äftsführerin Martha | tigt sind. Die Kaufleute Herbert Handelsregifter lf pfandbriefen: des Aufsichtsrats dazu. - Dresdner Bank, Berlin veiisdan : Den Aufsichtsrat bilden die Herren: Dr. k. e, Richard L Bankdirektor, oe Lf au! u Grat. “vid esell Litftbtvecantiikun vom Stöver ist a An ezember 1941 als | Müllec und Hellmuth Müller, beide in Amtsgericht e L Ed Anteilige : 2. Beschlu fasjung über die Verwen- | renstr. 35/89, oder einem ou che Karlsruhe, Vorsißer; Dr. jur. Friß Koppe, Rechtsanwalt, Berlin, stellp. Vorsißer; slen, 4 de C) mun ents Feceriv 20. November 1941 wurde das Gtami- Gesellschafterin ausgeschieden. Die ver- | Breslau, sind als A haftende Breslau, den 3. März 1942. Eh -Y nien « 395672,37 dung des E Sukeus A T O A E eclaunmtana u Oscar Huber, Generalkonsul, Karlsruhe; Dr. phil. Karl Moninger, Verlagsbuchhändler, geän . R orft nd ist M estellt: kapit al der U bellung8erordnung blerbenden Gesellschafter: E Kaufmann SelenwpaleE ein vab ite en BN bis Merbnderong: Hasel- s EN B ige , Entlastung des- Vorstande j n i : A i j ag 1 an è au Stöverc : triebsleiter | Komma mma Í . 24 Bf : Sinsen S LI Bis 136,00 | 30020787) Aufsi trat ihtsrates E Beri in. den 12. März 1942 G Mes Vorstand bilden die Herren: Dipl.-Jng. Heinri Moninger, Karlsrühgz;,,;. Rade, nuder Ala rid eingétragen 197! 500 R.A festocleht 6 : Henri Stôver führen die Cs Da pt N E Januar 4 beschränkter Haftung, Breslan | R 4 Tele Gee E L E Wahl des Ab lu r ers für 1942. Neue Berliner Man Boden aid Rauiaiube, Lee ki Gebzuar 100 U uh Stan at G | ird no< veröffentlicht: Auf die| A gesellschaft unter - unveränderter | begonnen. G "n, R - Mie 7 innahmte | 6. Etwaige sonstige Vorlagen, E I x " Der Vorstand. i I “F f Sia ; 58 887165! Die Ak E welche an der Haupt- Der Vorstand. s ( i E - y L p M 1 A, T T C add T L ved Hiri 15 E, 8 G del / et ane n er _ F fta: p i O O 42 20 E E A S O E A