1942 / 61 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 13 Mar 1942 18:00:00 GMT) scan diff

P l

L R Et ar Bpa>

Sue

a Er np:

B Aa 4

Aa

Zweite Beilage zum RNeichs- und Staat8anzeiger Nr. 61 vom 13, März 1942. S. Z

. Werke der Stadt Halle Aktiengesellschaft.

Abgeänderte Bilanz zum 31. März 1940. Stand na Vermögen. Stand am berichtiater T A Zugang | Abgang | Abschreibung| Stand am 31. 3. 1939 Neu- 1939/40 | 1939/40 | 1939 1.8.1 bewertung buchung / / 1 B ne L, Anlagevermögen: RA \2) RA |S3] BRAÆ |S] RA S) RA S) A 3) RAÆA |3 Bebaute Grundstücke mit: s a) Ges<häfts- und Wohn- U C G 1 215 956|71| 1 214 541/71|— 8 300|— 9000—| |— 22 035|—/ 1 190 106/71 b) Fabrikgebäuden und an- deren Baulichkeiten . . 6 821 604/23] 6 820 113/23|+ 3 300|—| 95 373/17] 1 250|—| 253 72726} 6 663 809/14 Unbebaute Grundstüdte 237 906/44] 23790644] =— |—4 |—l |— 496|—]|- 237 410/44 Ke A 50 355/32 50 355/32 _— |— 17 505/83) |— 3 304/63 64 556/52 Maschinen und maschinelle Anlagen . 5913 383|—} 6 084 378|— |—]} 706 114/49] 10 120|—| 6908 012/49] 6 172 360|— Verteilungsanlagen . . . . 113548 002|/—{113 559 987|— [—]} 936 274/931 30 997/901 957 357!03113 507 907!|— Gleisanlagen und Stre>en- ausrüstung .. . « 12045 473|—]| 2 087 767— |— 4097789] 7306| —| 193 170/89] 1 928 268|— Betriebsmittel . . . « 1 1567 581|— 1 964 226 I 6 488/65] 42 278/571 2832 621/08] 1 695 815|— Werkzeuge, Betrieb3- und Geschäftsinventar . . 314 6505|/53| 8303 817/39 |—| 122 864/95] 3 377|— 69 985|53| 8353 31981 31714 917/2332 323 092/09 |-——/1 926 499/91] 95 329/47] 2 340 7091/91/31 813 552/62 Jm Bau befindliche Anlagen | 1 387 541/64] 1 387 541/644 44 |—| |— [—/ 1 232 023/15 Erbbaurechte und Grund- dienstbarkeiten . . « « « 5|— 5\—| |—| 12 000|—| |— 5 775|— 6 230|— Anlagevermögen zusammen. |33 554 088|/87|34 162 263|73] |—]| |—| |—| 2382 109/91/38 467 805/77 IT, Umlaufvermögen: : Rohs, Hilfs- und Betriebsstoffe J T S D 0:00 0.86 00> 5 0 E00: 0 1 021 708/90 Fe G E e e E E R R ad a E Ee V 28 176/67 Wertpapieré S Ed O70 . . . . . |_ Daa 10 L l E L A E E . . . . E #0 0E . 2 355 7T91|— Stelle Gee L (N) Pa ao e o E e E L 500 8101/80 Steuergutscheine IL (NF.) S0 S. S Q E F P: D 09 00€ 6 D 90 491 75 2 877 093/55 Darlehen und Grundpfandforderungen an: Fremde „eso 17 99769 i Konzerngesellshaften « «o o ooo 91 857/99) 109 855/68 Hypotheken an: Fremde Ee E T S E S E S E 118 174/66 Konzerngesellschaften o D E . D D Me Q 0 E E. 0.9.0 6: 6A . 118 283 24 236 45790 Géleistéte Anzüählungeéli » ea v A a T 1 618 056/80 Fordérungen aus Lieferungen und Leistungen „„ o o oooooo ada ooooo 664 182/76 Forderungen aus Finänzieruntgsgeshäften «e o o. ooooooooooo 194 191/62 Sonstige Forderungen an: Fremdéë .. . Eb els S 2 163 975/01 Konzerngesellshaäften « e e e ooo o doe e% 90 178/20] 2 184 153/21 Forderung an die Stadt Halle... «- E C 69 707/67 Rückzahlungsanspruch aus Körperschaftsteuerstreit NA{ 2 558 004,— Kassenbestand und Postsche>guthaben E G D A M T C S 60 00... E 55 662/88 Bantgulhäbena 0 es a A E A o. Pia edo a 4 133 822|— ITIL, Abgrenzposten Cd 0:09 G E: C Sd +0: Es 000.0 e <6 - 118 542/01 Vermer!e: Hinterlegte Sicherheiten NRAÆ 354 991,58 An Fremde gegebene Sicherheiten (Wertpapiere) 16 500,— ; 45 769 417/42 Sthulden. E Qui E C C e S 12 000 000|— TI, Rüdlllagen: Gesetßliche Rüd>lage . , . . . . e o , 0 . . . . ® . . . ® . . o . 0 o . . . I 200 000|— Freie Rücklagen: s) allgemeine „a oooooooo oon ooooo o | 424061854 b) für die Versorgung der Gefolgschaft „...... + « « | 1750 000|— 6) aus NéUbélvärtutig . « o «o o ooo ooo ooo o «17408/007120 d) für Ersaßbeschaffung - 0: $8 0:0 0:0 S © 6, d 0/ >60 6.2.4 48 500|— 0) für Erhaltung der Bahnanlagen « «e» «„« .. ale 476 4588613 923 584/60 ITI, Wertberichtigungen: Forderungen S: 0. 00.0.0 0 M: O: Q: E090... D. (0. 6/029 . . 10 000|— \ 4 Vorräte o 6 . e . E . 6 . . . . . e o @ o ® e . . . . . 4 226/50 14 226 50 IV, Rüfstellungen: Dollardarlehn „oooooooo ooooooooo S eid 311 932/51 Sonstige . . s E F . e . . . . ® o. . e o. e e.“ . eo.“ J . * . . 5 421 222 37 5 733 154 88 V, Verbindlichkeiten: Nile Gi v 0s So o Sia DeE e B S o 00a . 11 240-.000|— Dollardarlehn der Städt Halle ($ 182 737,26 zu 2493 NAÆ/B) „e o o o o e o o 06 455 563/98 Erhaltene Anzahlungen ea ao E 245 080/30 Verbindlichkeiten“ auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen an: Fremde 6 E L L e 2 O E D M E E Ee e E E E 2 A A E 377 868/41 KoneigeellMallt „o ea O 9 S 2 554/62] 8380 23/03 Sonstige Verbindlichkeiten #..S>. <0. 0 S E E: S0 00> 0/0 20 E20. P 44 450 88 Verpflichtung an die Stadt Halle aus Abkommen vom 6. 2. 1939 E 2558 004,— VI, Abgrenzposten . . . . . . . . . . . . 6 s ® . 6 . . - 6 0 . . . . s s . . . . . . 30 409 61 VII, Reingewinn P S S. E Mie . . . . . J 6 . . . . . 6 e . 6 . 4.0. M T: . . . 502 523 64 Vermerke: Von Abnehmern, Lieferanten u. a. erhaltene Sicherheiten R. 354 991,58 Hinterlegte Wertpapiere R.Æ 16 500,— L 45 769 417/42 Abgeänderte Gewinn- und Verlustrehnung für die Zeit vom 1. April 1939 bis 31. März 1940. Dm Aufwendungen. RA M BA [3 Löhne und Gehälter... ... ooooooooo) oon ooooooooo o 0 492767360] Davon auf andere Kontén gébüht „ooooooooooo ooooo e 87 096/49] 4 840 577/17 Soziale Abgaben D E. Q 0 R 4. E..0 00.0... E M A. :.0 4.0 00> S ¿E . 1D 366 684/28) Davon auf andere Kontén gébu<t „.. - eo eo ooooooooooo Î 7 055/86] 359 628/42 Abschreibungen auf: a) Anlagen: Regelabschreibungen. «e ee o ooooo . « | 2 246.484/91 MOIMLEIRU a N, aa 00 ao 0e e d oe oa p 100 000|— WoGe Ave U R av od 00 o oie o e oe d 30 549/57 D) Detelligutiet e d aa o 0 d ade Mm: D 35 625|— o) Steuergutscheiné T Und IT „oooooooo 00 S 533/21 “&) Foxderttñgén e o os AaB S M C S S6 oe Sis 5 687/53] 2 418 880/22 Steuern: a) Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen « » « - « . « « | 2417 873/99 b) Andere Steuern und öffentlihe Abgaben. „e e oooooooo S 177 188/84] 2 595 062/83 Beiträge an Berufsvertretungen. «o o - o o o ooooooooooo E i 27 451/28 Außerordentliche Aufwendungen. . «e e ooooooooooo aao ooo) 48 500|— Leistungen an die Stadt Halle: Rente und Benußungsre<htsgebühr . « « . 3 953 346/71 Zuweisung an Rüstellungen für die Versorgung der Gefolgschaft. « e «o... - d 725 841 |— Zuweisung an Rü>lagen für Erhaltung der Bahnanlagen E E E 476 458/86 Zuweisung des Ertrages aus der Vermögensneubewertung an Rüdlagen. « « «« « 608 174/86 Alle übrigen Aufwendungen . . . . . . 0 . . « ®, [A . . . . . . . . . 6 0. . . . . . 5 356 689 29 Reingewinn . . , . 6 . . . o. . . . . ., . o . . . . . 6. . . . . . 6 . . . . . . . . . 502 523 64 21 913 134/28 Erträge. Erträge aus Leistungen an: a) Fremde ... „ooo cecoco ooooooooooo e [18700 746/10 b) eigene Werke . o 6. . . . [J . . . . . . . ® J . o L) . . » _1 934 868 20 20 635 614 30 Sonstige Erträge: a) Fremde . . . . . 0 . . . . o . . 6 . . . . ® . . 0 . . . . . ® . 9 323 092 07 b) eigene Werke . . . . . . q S o . . E . . 6 . o . . . É . . . 22 770 89 345 862 96 Zinsen, soweit sie die Aufwandszinsen übersteigen. „e e ooooo eo 231 557/58 Außerordentliche Erträge . . .- - + -oaeoooo0oeooo ooooooooooo 91 924/58 Ertrag aus der Vermögensneubewertung E 0E 0A 608 174/86 : 21 913 134128 | Halle, den 16. Januar 1942. / Der Vorstand. Dohmgoergen. S<hmidti. Dühne.

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der

Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der abgeänderte n abshluß und der Geschäftsbericht einshließli<h Nachtrag, soweit sie den Jahresabschluß erläutern, den geseßlichen Vorschri

eriR

Berlin, 6. Februar 1942.

Wirtschaftsberatun Dr. Morgenthaler, Witt

Aktiengesellschaft Wirtshaftsprüfungs gesel

schafts

fer.

ppa, Dr. Schauenburg, Wirt]chastsprüfer.

iften.

S IITDA C

Werke der Gtadt Halle Altiengesellschaît.

[48162]. Bilanz zum 31. März 1941. Stand ugan Abgang | Abschreib. Stand

Vermögen. 1. 4. 1940 Dal 1940/41 | 2940/41 | 31. 3. 1941

I, Anlagevermögen: RA N RA S] RA 9) RA S] RA N Bebaute Grund- stücke mit: a) Geschäfts- und

Wohngebäuden | 1 190 106|71| 15 925/22| |—| 22 940/68] 1 183 091/25 b) Fabrikgebäuden

und anderen

Baulichkeiten . | 6 663 809/14} 244 480/99] 8 209|—| 282 767/88] 6 617 313 24 Unbebaute Grund-

E 6% 237 410/44 —_— |— 1116|—] 236 294/44 Kohlenfelder . 64 556/52] 2 500 |—| 18 784/62] 48 271/90 Maschinen und

maschinelle An-

lagen . . . « | 6172 360|—| 307 491/74| 29 716|—| 636 675]|74 5 813 460|— Verteilung3- :

anlagen . . . 113 507 907|—|1 158 950/42] 6 611/32 997 610/1013 662 636 |— Glei8anlagen und

Stred>tenaus-

rüstung . . « | 1928 268|—| 117 264/47] 3 913|—| 249 230/47} 1 792 389|— Bétriebsmittel. . | 1695 815|—|} 228 952|75) |—| 329 632|75} 1 595 135|— Werkzeuge, Be- !

triebs- und Ge-

schäftsinventar | 353 319|81| 55 979/30| |—| 95 231/90| 314 067/21

31 813 552/62/2 131 544/89] 48 449/3212 633 990/1531 262 658/04 Jm Bau befind-

liche Anlagen . | 1 232 023/115} |—| |—| |—} 8331 418/39 Anzahlungen auf

im Bau befind-

liche Anlagen . —_— 4 A f [—} 817 821 |— Erbbaurechte und

Grunddienst-

barkfeiten. . . 6 230|— _- [l |— 1 945/02 4 284/98 Beteiligungen . . 416 000|— —_— |— \— 835 625|— 8380 375|— Anlagevermögen tas

zusammen . . [33467 805|77] |—| |—{2 671 560[17/32 796 557/4L IL, Umlaufvermögen:

Roh-, Hilfs- und Betriebsstofse . . e «o o o ooo 984 604/14 Ferie SLeuani e s oa 6 os o So esa 31 421/05 Wertpapiere «ooooo e « 850525 334,25 Steuergutscheine T (NF.) «ooo e 491 230,— Steuergut} eine II (NF.) 0010 S: 0D S __28 185/99 4 039 750 24 Darlehen an: Fremde . . . ev eei o 1990,83 Kongzerngesellschaften . « è « « « 90 450,89 92 44672 Hypotheken an: Me Ac Cd A7 «0800 onzerngesellschaften . . « « . 116 243,52 233 647|5L Grundpfandfvorderungen d @ 20:0 0: M0 D S R 13 000|— Geleistete Anzahlungen „oooooooooo 12 188/20 Forderungen aus Lieferungen und Leistungen . . « « +- 679 221/95 ' Ln aus Finanzierungsgeschästen „„.... 36 214/74 onstige Forderungen an: Fremde . . . .. . 2460 819,84 7 onzerngesellschaften 10 163,— | 2 470 982/84 Rückzahlung3anspru<h aus Körperschaftsteuerstreit Reids- mark 3 524 577,— Kassenbestand und Postsche>guthaben „„ soo. ooo 104 797/93 Bankguthaben . . s . . . . . . 0 o . . 6 . . . o o 0. 6 031 407 45 IIL, Abgrenzposten. « e - e o o o 2 oooooooooo 197 229/44 Vermerke: : Hinterlegte Sicherheiten 215 789,43 An Frembe gegebene Sicherheiten (Wertpapiere) 16 500,— e ; 47 723 469 62 i Schulden. L Grundkapital G oss o G E908 12 000 000|— IL, Rücllagen: Geseßlihe Rücklage «e ooooooooooo 1 200 000|— Freie Rücklagen: - a) allgemeine . «eo. « « . « « « o 4383 142,18 b) für die Versorgung der Gefolgschaft . . . 1750 000,— c) aus Neubewertung . « « « « . . . . « 7408 007,20 d) für Ersaßbeschaffung . . „e e «« 16 895,95 e) für Erhaltung der Bahnanlagen .. . . 476 458,86 [14 034 504/19 ITL, Wertberichtigungen: Forderungen . « + « « - « .. 10 000,— Vorralé «Use v s, (ATISIO 14 713/16 IV, Rüdsstellungen: Dollardarlehn. „eo o... 273 695,75 Sonstige s E L C0 H 7 000 076,81 7 273 772/56 V, Verbindlichkeiten: Den a o ao ta od o o as ee v ILLDEO 000 Dollardarlehn der Stadt Halle ($ 160 997,50 zu 2,50 N. A4/$) 402 49375 Exhaltens Atgahlimgent 4 o o o à ov o oie o 0 220 06677 Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Lei- stungen an: Fremde . . . . . « » « » « 226 201,39 Konzerngesellshaften . . . . . 1506,52 227 707|9L Sonstige Verbindlichkeiten . . 6 0:60: S C O n M E: 97 631 80 Verbindlichkeit an die Stadt Hale „e. 111 328/48 Verpflichtung an die Stadt Halle aus Abkommen vorn 6. 2. 1939 RA 3 524 577,— VI, Abgrenzposten C Ee L # 0008 147 201/78. VIL Rein « os a6 a6 o a lo E s Cs 754 049/22 Vermerke: Von Abnehmern, Lieferanten u. a. erhaltene Sicherheiten RA 21578943 Hinterlegte Wertpapiere R.#/ 16 500,— 17733 Te9l6s Gewinn- und Pg für die Zeit vom 1. April 1940 bis 31. März 1941. Aufwendungen. RA |N Löhne und Gehälter ... e. o « 4875 157,08 Davon auf andere Konten gebu<ht ......- 94 288,95 | 4 780 868/13 Soziale Abgäbêt ¿ ¿e o U dib oie oe o oe e 877.921,94 Davon auf andere Konten gebuht........ 7338,12 370 583/82 Abschreibungen auf: a) Anlagen: Regelabs<hreibungen . « « . « « + 2361 129,17 Sonderabschreibungen. . . .. . . 149 806,— Abschreibungen NF. 5 125 000,— Sonstige Abschreibungen . . 43 024,— D) Dg o esa od Quo vie 100 620, D) FOYDETUNGCN 6 o 0E a oa Ce 5 337,47 | 2719 921/64 Steuern: : a) Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen: l S A a ae O S 2 960 211,88 2. Frühere Jahre „oooooooo 2404 3656,01 | DTITT 567,89 b) Andere Steuern und öffentlihe Abgaben. ... 1641833,27 | 5578 701/16 Beiträge an Berufsvertrètungn .. 28 974/40 Leistungen an die Stadt Halle: Rente und Benußungsreht8gebühr | 2 170 800|75 Zuweisung an Rü>stellungen für die Versorgung der Gefolgschaft . 701 223|— Alle übrigen Aufwendungen. « « «e o o eo oooooooo | 649704083 t Reingewinn . a s . . . . o . . . . o. ® . . ® . . ® . . 0. . 754 049 22 23 602 162'95

(Fortsetzung auf der folgenden Seite.)

Zweite Beilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 61. vom 13. März 1942. S. 5

No h: Werke der Stadt Halle Aktiengesellshaft.

&

[49163]

Erträge.

Erträge aus Leistungen an: a) Fremde ; b) eigene Werke Sonstige Erträge: a) Fremde b) Eigene Werke .

Erträge aus Beteiligungen

Zinsen, soweit sie die Aufwandszinsen übersteigen

Außerordentliche Erträge

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahre3abschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

Verlin, 6. Februar 1942,

Wirtschaftsberatung Aktiengesells<ha}t Wirtschaftsprüfungs gesellschaft. Dr. Morgenthaler, Wirtschaftsprüfer. ppa. Dr. Schauenburg, Wirtschaftsprüfer.

Nach der saßungs8gemäß durchgeführten Neu- und Wiederwahl seßt sih der Aufsichtsrat aus folgenden Mitgliedern zusammen: Professor Dr. jur. Dr. rer. pol. Johannes Weidemann, Oberbürgermeister, Vorsißer; Dr. rer. pol. Paul May, Bürger- meister und Stadtkämmerer, stellv. Vorsißer; Dr.-Jng. Leonhard Schulze, Stadt- baurat, Sachverständiger; Dr. rer. pol. Hermann Lindrath, Stadtrat; Bruno Scharno, Landesfilmstellenleiter, unbesoldeter Stadtrat; Alwin Liebig, Gauinspekteur, un- besoldeter Stadtrat; Valdemar Hansen, Zivilingenieur, Ratsherr; Dr. rer. pol. Jo- hannes Kaiser, Ratsherr; Walter Knipfer, Konrektor, Ratsherr; Friß Schillik, Ver- waltungsdirektor, Ratsherr; Max Stummer, Abteilungsleiter, Ratsherr; Karl Volhard,

S S S-A

6 d. S

. . 20 714 690,44 . 2 200 526,50 277 370,46

32 425,30

RAM

Dipl.-Jng., beratender Jngenieur, Sachverständiger, sämtlich in Halle.

Halle, im März 1942.

Der BVorstanD. Dohmgoergen.

Schmidt.

Dühne.

22 915 216/9

Aktien

lassen.

Beendiqung

auszustellende stens am Tage nah Ablauf der Hinterlegungsfrist schaft einzureichen. Die Hinterlegung ist au<h dann ord- nungsgemäß erfolgt, wenn Aktien mit Zustimmung einer Hinterlegungsstelle für sie bei einer anderen Bank bis zur 4 Hauptversammlung gesperrt werden. Nürnbeeg; Der Auffichtsrat.

Freitag, d

= | Eisenwerk Nürnberg A. G. vorm. 9, J. Tafel & Co., Nürnberg. i] Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung, 17. April 1942, 10 Uhr, in Mün- hen, „Regina-Palast-Hotel““.

en

309 795/76 Tagesordnung:

6 885|[—| Zuwchl zum Aufsichtsrat, 272 993/58] Zur Teilnahme an der Lar 97 271/67 | sammlung sind diejenigen „Aktionäre 23 602 162/95 berechtigt, die bei der Gesellschaft,

bei einem deutschen Notar oder bei einer zur Entgegennahme der Aktien befugten Wertpapiersammelbank ihre bis spätestens 13. April 1942 hinterlegen und bis zur Beendi- gung der Hauptversammlung dort be-

Jm Falle der Hinterlegung bei einem deutschen Notar oder bei einer Wert- papiersammelbank ist die von diesen

Bescheinigung späte-

bei

der

10. März 1

der

942.

Gesell-

Aktiengesellschaft der Dillinger Hüttenwerke, Dillingen-Saar.

[48653]. Bilanz am 30. Juni 1941. Attiva Stand am Zugang Abgang Abschreibung Stand am : 1. 7. 1940 1940/41 1940/41 am 30. 6. 1941 | 30. 6. 1941 I, Anlagevermögen: A |5 RM Di RA D RM M BA 15 1. Bebaute Grundstücke mit: a) Geschäfts- und Wohngebäuden . | 1858 77091 159 66 17 002/13] 1 841 928/44 b) Fabrikgebäuden u. and. Baulichkeit. | 4298 469 80| 1) 564597 125 705/28] 4 737 361/52 c) bebaut mit fremdem Eigentum . 1 655 Æ —_— —- 1 655|— 2. Betrieblich ausgebeutete Grundstücke . 29 901 '— 1 300 28 60 |— 3. Unbebaute Grundstü .... 741 041 60 2 723 03 —| T43 764/63 4. Maschinen und maschinelle Anlagen . [14542 603 72] 2) 2 320 317 83 5 441|— 2 165 461 94/14 692 018/61 5. Werkzeuge, Betriebs- u. Geschäftsaus3- | | statiung, Maschinen der Hilfsbetriebe | 2164 730 16| ?) 1335 149 66 1 010 023/H 435 112/17} 2054 744/54 6. Anlagen im Bau: | | a) Geschäfts- und Wohngebäude . . 14 361/17 92 105 62 E —| 836 466/79 b) Fabrikgebäude u. and. Baulichkeiten 675 372/02 131 600 02/ 1)4) 635 303/84 —| 171 668/20 c) Maschinen u. maschinelle Anlagen | 3555 168 89] 4) 3 135 532 94| 2)3) 2 604 822/45 —| 4085 879/38 27 882 074 27 7512 185 76 4 255 590/40 2 744 581/5228 394 088/11 7, Beteiligungen «ooo. | 46237361| 5) 6875540 —| ?) 2 607 040/—| 4 730 873/61 / 28 344 44788 14 387 725 76 4 255 590/40 5 351 62152133 124 961/72 TI. Umlaufvermögen: 1. Roh, Hilss- und Betriebsstofse. « « « . « N . 7281 636,43 2; Halbsovtige Erzeuanissés 6 A 1 308 720,57 37 erte GrzéUgtisse R 1 824 293,53 O ede E C T 81 862,19 10 496 512/72 S E ODIE e E e 62 076/25 6. Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen P Tae e 698 523/02 7. Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen « 2 991 295/30/ 8, Forderungen an Konzernunternehmen: a) auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen... « 3 296 953,29 DTORG e Soden e C 1 007 890,67 4 304 843 96 R E E S 25 699/40 10 Ca L L G E E le! u e 0 237/01 11. Kassenbestand eins{<l. Reichsbank- und Postshe>guthaben 247 305/74 O Ou ae Ce E ie e o S 425 549/56 13, Code Doe s C Ce 1 505 761/91/20 757 804/87

01. Ansprüche wegen Sondercüclstelug H, —| 8 461 662/24 TV. Postejt, bie der Re<nungsäbgtenzung dienen «o oooooo) 523 507/60

V Ne Dea a L O es a I aaa dies 5 744 479 70

Gewinn im Geschäftsjahr 194041 ae . 847 019/17] 4 897 460/53

VI, Rückgrifssforderungen aus Bürgschasten M 294 656,— N

67 765 396/96 Passiva. T. Grundkapital ... L C G Ea 21 000 000|— T NUMAdeN: L dOeBlide C v E 11 851 920 11 2 TUBUNASINOBIOE ret r E S elde E 934 080 D O Ua tao E C K Es 2 757 567/5915 543 567/70 TTI. Wertberichtigung auf das Umlaufvermögen T} 701 979/57 IV, Rüdstellungen: 1. Abwertungsgewinne auf Anleihe 1929 4 382 487 50) 2 Sonderriglleluna R E 8 461 662/24 3. für Steuern und Sonstiges . . 6 . L E N 2 011 100 70/14 855 250/44 V. Verbindlichkeiten: [E7 1. Anleihe hypothekarisch sichergestellt ffrs. 38 110 000— ... E S 1 905 500 2. Von Arbeitern und Angestellten gegébene Pfandgelder . . . . es 4 106/06 3. Auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . .. E 3 174 717/38 .4. gegenüber Konzernunternehmen: a) auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen «ee 1 448,81 Ode C e a R S o O E Aa 831 318,79 832 767/60 5, G0 Ba S E A ute o as e «f 4880866081 6. Tonslide PeinbliWleten A E a S e L Vi ai 66 Ea 3 442 95790115 664 599/25 VI. Bürgschastsverpflichtungen N.{ 294 656,— N 67 765 396/96 1) Darin Umbuchung k. 561 641,01, ?) Darin Umbuchung N. 2 284 324,55, ?) Darin Umbuchung Kf 31 328,49. =— 4) Darin Umbuchung L. 69 267,99. 5) Davon Nf 1 922 775,60 bereits früher wertberichtigt oder zurügestellt. Gewinn- und Berlustre<nung für das Geschäftsjahr 1940/41.

\ Aufwendungen. RAMA |5 Erträge. RA D 1, Verlustvortrag am 1.7.1940... . « . | 5744 479/70 || 1. Jahresertrag gemäß $-132 IT 1 Akt.-Ges. 114 953 512/95 2, Lbhne und Gehälte «oos o. 12 953 524/46 } 2. Erträge aus Beteiligungen . . . . 166 314|— 8, Soziale Abgaben: a) geseßliche . 1 450 412,14 3. Außecordentliche Erträge... .. 1 216 661/31

b) freiwillige. 532 075,77 | 1982 487/91 } 4. Ansprüche wegen Sonderrükstellung . . | 7149 588/58 4. Abschreibungen auf das Anlagevermögen 2 744 581/52 || 5. Außerordentliche Erträge wegen Sonder- 5, Zinsenmehrauswand 760 741/53 rü>stéllug ooooo 1 348 520/— 6, Steuern vom Einkommen, Ertrag u. Vermögen | 696 641/93 | 6. Reinverlust: 7. Beiträge an Berufsvertretungen . « . « .. 26 926/62 Verlustvortrag aus 1939/40 5 744 479,70 8, Außerordentliche Aufwendungen . « « « « . | 1433 085/12 Gewinn 1940/41 « _847 019,17 } 4897 460/53 9, Zuweisung zur Sonderrüdckstellung .‘. « « ._. | 3389 588/58 N

29 732 05737 29 732 057137

Dillin gen-Saar, den 24. Dezember 1941. Aktien-Gesellshaft der Dillinger Hüttenwerke.

Wittke, als der auf Grund der Verordnung über die Behandlung feindlichen Vermögens vom 15. Januar 1940 bestellte Verwalter. Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesell-

schaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

Verliu, den 30. Dezember 1941,

Bürklin, Wirtschaftsprüfer.

Y

[48666].

Bilanz per 31. Dezember 1941.

Aktiva. Barreserve: Ñ O) Rae R s i E Ee 107 812,07

b) Gütaheb nauf Reichsbankgiro- und Postsche>fonto . 360 241,56 A V elo 0 e o i E Hierin enthalten: RA 1 066 989,21 Wechsel, die dem $ 16 Abs. 2 des Reichsgesezes über das Kreditwesen entsprechen. Schaßwechsel und unverzinsliche Schaßanweisungen des Reichs und der Länder Hierin enthalten: RA —,— E und Schaÿanwei- sungen, die die Reichsbank beleihen darf. Eigene Wertpapiere: a) Anleihen und verzinsliche Schaßanweisungen des Reichs und der

ego S O 608 315,12 b) Sonstige verzinslihe Wertpapiere . . « « “««« —,— c) Börsengängige Dividendenwerte . . . . .. . . - 11 745,— A) Conte ertPaPieé. 2 o s e o o do o o 0 —,—

Jn der Gesamtsumme enthalten: R 605 642,12 Wectpapiere, die die Reichsbank beleihen darf.

Konsortialbeteiligungen Kurzfällige Forderungen unzweifelhafter Bonität und Liquidität gegen Kreditinstitute Davon sind KA 903 902,39 täglich fällig. Schuldner Ï Hierin enthalten: R. 6081,— geded>t dur börsenzängige Wert-

papiere, RAM 4 925 956,53 gededt dur< sonstige Sicheczeiten. Hypotheken Beteiligungen Grundstü>ke und Gebäude:

A T0 S M D D M: S Ql T M Se x

Ds A E50 0. 6-0 0E 0 Æ 040 E #0. O

R M D Di: 4 S p S @. E 09.0 W500 Se Tr M: 0: É

E 000 A 20 L L S S 0 0E 00S. S S. Sd: <S-

| 6 577 435 43

a) dem eigenen Geschäft3betrieb dienende . 157 500,— Zuschreibung R E e T O 338 500. Abschreibung. « « « e. - + « + + «32 500,— 296 000,— b) Sonstige L E L S 39 000,— Zuschreibung «eso... . 27 007, 66 007, Abschreibung. . « « « « a D 68 229 Betriebs- und Geschäftsausstattung . . 1,— Qa s 46S e vos oto o S 15 215,— 15 216,— Aa S eis p a 4 ¡ 5 518,— Aktien einer herrschenden Gesellschaft... «oe oooooo

(Nennbetrag der Aktien KA 41 100,—) Jn den Aktiven sind enthalten:

Forderungen an Konzernunternehmen RAÆ 3 065 497,99.

Fordorxungen an Mitglieder des Vorstandes ( R. —,—), an Geschäfts- führer und an andere im $ 14, Absäße 1 und 3 KWG. genannte Per- sonen sowie an Unternehmen, bei denen ein Jnhaber oder persön- lih haftender Gesellschafter dem Kreditinstitut als Geschäftsleiter oder Mitglied eines Verwaltungsträgers angehört —,—.

Anlage nach $ 17, Absaÿ 1 KWG. NAM 45 489,—.

Anlage nach $ 17, Absay 2 KWG. k 374 230,—,

Bremen- Amerika Bank, Aktiengesells<hast, Bremen.

RA N

468 053/63

1 066 989/21

99 707/50

620 060/12

800 000|— 903 902/39

66 050 15 001

ld

359 229|—

9 698 33 744

l d

Der Aufsichtsrat. Ludwig Roselius, Vorsißer. Der Vorstand: Egbertus Heikamp.

Bremen, den 14. Februar 1942. G. Paethe, Wirtschastsprüfer.

stellv. Vorsißer; Dr.

Bremen,

11 019 870 28 Passiva. Gläubiger: a) Sonstige im Jn- und Ausland aufgenommene Gelder und M N 938 413,68 b) Einlagen deutscher Kreditinstitute. . . « « « . « 99 511,94 v) CGoNTIE S E E . . « « 3762 697,39 | 4 800 623.01 Von der Summe þ) und c) entfallen: aa) RAÆ 3 530 785,47 auf jederzeit fällige Gelder, bb) RM 331 423,86 auf feste Gelder und Gelder auf Kündigung. Von þþ) werden durch e oder sind fällig: 1. RAM 20 542,93 innerhalb 7 Tagen, 2, RM 114 986,38 darüber hinaus bis zu 3 Monaten, 3, RA 195 894,55 darüber hinaus bis zu 12 Monaten. Verpflichtungen aus der Annahme gezogener und der Ausstellung

eigener Wechsel (Akzepte und Solawechsel), soweit sie sih im Umlauf

E i a L L E 1 800 000|— Spareinlagen:

a) mit geseßliher Kündigungsfrist. . . . . . = « . . 440.576,16

b) mit besonders vereinbarter Kündigungsfrist . . . . 168 374,42 608 950/58 Aktienkapital 2D G06 26 d 26 0D D 7/0 0 00 0 C6 C É 3 000 000!— Rü>lagen nach $ 11 KWG.:

a) Gesetliche Rüdklage .- «ooooooooo: 400 000,—

D Gde S e L è Coo o il io 109 877,88 509 877/88 M E is lo os A s 158 715|— Posten, die der Rechnungs8abgrenzung dienen ....... v 35 07703 Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr . 10 401,03

L .. . . 96 225,75 | 106 626/78 Eigene Ziehungen im Umlauf N#Æ —,—, Verbindlichkeiten aus Bürgschaften NH# 288 472,—, Eigene Jndossamentsverbindlichkeiten aus sonstigen Rediskontierungen Jn den Passiven sind enthalten:

Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen R.Æ 547 900,54.

Gesamtverpflichtungen nach $ 11, Absaß 1 KWG. kK.#( 7 209 573,59.

Gesamtverpflichtungen nah $ 16 KWG. AKA 6 600 623,01.

Gesamtes haftendes Eigenkapital na< $ 11, Absaß 2 KWG. RA 3 509 877,88. L iliainiaiti 11 019 870/28 Gewinn- und Verlustre<hnung vom 31. Dezember 1941.

i; Ausgaben. RA \D Gehälter und Löhne „......., O A 100 299 67 Se O A S 2765 18 Abschreibungen auf Bankgebäude und sonstige Immobilien 35 278'— Abschreibung auf Betriebs- und Geschäftsausstattung . ... ... 5 518! C 170 415 62 Außerordentliche Aufwendungen . 30 000 Ne U L 36 318/93 ‘1 Zuweisung zur geseßlichen Rü>klage „L 97 82612 Zuweisung zu sonstigen Rü>klagen 109 877.88

Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr . 10 401,03 | Gewinn 1441 ... .„, ee. «00070 106 626 78 694 926/18

Einnahmen. | Gewinnvortrag au8 1440 ......., E s: DES Tes 10 401/03 Erträgnisse aus Zinsen und Provisionen... 394 973 95 SUige. Grie ca o e O à 76 329 20 Außerordentliche Erträge aus Wertberichtigungen ...«..« 213 222|— 694 926/18

Ferdinand Reißenweber.

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand vei Fed Auffklä- rungen und Nachweise entsprechen diz Buchführung, der Jahresabschluß und der Ge- schäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

¿Der Aufsichtsrat unserer Gesells t besteht aus folgenden Herren: General- fonsul Dr. h. c. Ludwig Roselius, Bremen V "sitzer; Direkto Bilbele Bo>, Bremen, erner Naumann, Br.men; Dr. jur. Wilhelm Nolting-Hauff,

——

I O

ie