1942 / 63 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 16 Mar 1942 18:00:00 GMT) scan diff

Zentralhandel8registerbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 63 vom 16, März 1942, S. 4 S Le EL N D L202 LED E Sa Sl É t R E | i s : : Ersie Beilage zum RNeih8- und Staatsanzeiger Nr. 63 vom 16. März 1942. &. 3 - E S

Wiener Neustadt. 49266] | ral - Anzeiger“ Kommanditgesell- 4 der Genossen zum Einsa auf den Ge- benuzung; 4. die Ausdehnung des Ge- | Amtsgericht Wr. Neustadt, Abt. 8, | schaft, Siz: Würzbu . Genossenschafls- |irien dee segtlen und bulte z ! E : ; u s aft, 8: Ne O ia en und fulturellen Ge [h tsbetriebs im Warenverkehr mit | [48662]. schaft sowie der vom Vorstand erteilten , [49521] Nach Zuiteilung erhalten - die Erwe

r am 5. März 1942. Ge ellschaft aufgelöst, Firma erloschen. j h meinschasts. s, s S Ì i ! ufge, „Pir 1942, [e register eina j e, die as. Tee tmitgliedern ist zulässig. Neue Baumwollen-Spinnerei, Aufklärungen und Nachweise entsprechen | Wertberichtigungsposten: Die ordentlihe Hauptversammlung | ber bis zum Erscheinen der Aktien a

t Veränderung: 9. k und x H.-R. A 441 Firma Apotheke Dr. | H.-R. x Wb 11/82 Hans Fischer, | Beverungen. [49104] dwerklicher Ei t red Die | Peitz. 4 Vayreuth. die Buchführung, der Jahresabs{luß und | Abschr. bis unserer Gesellschaft vom 16. Dezember | Antrag Kassenquittungen, gegen deren Adolf Pfob, Inh. Dr. Friedrich Sit: Würzburg. : Genossenschaftsregister L Mng beträgt 50, egen, Die Gn.-R. 9a, Jm hiesigen Gelci Bilauz auf 31. Dezember 1941. | der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- 1940. . 2 564 308,— 1941 hat die Erhöhung des Grund- | Rü>kgabe die Aktien nah Fertigstellung

und Dr. Helene Neubauer, Siy Wr. iuma erloschen. Amtsgericht Beverungen, 9. 3. 1942. ste Zahl Dee Geschäftsanteile ist schaftsregister ist heute die Umwand- ———————————— jabs<hluß erläutert, den geseßlihen Vor-| Abbuchung. 560,— fapitals von A 150 000— um | bei der genannten Bank erhoben wer- Neustadt. Nr. 30 Pferdezuchtgenoflenschaft | auf 30 estgesegt. Vorstandsmitglieder lung der unter Nr, 9a etragenen Aktiva. - RA schriften. 3063 148, 250 000,— auf A 400 000,— dur | den können. Die Firma is geändert in: „Apo: | Znaim [49270] | Ottbergen und Umgegend. Einge- | sind: 1. der Frijeurmeister Friy Barty, | Jänschwalder Spar- und Darlehns- Anlagevermögen: Stuttgart, den 31. Januar 1942, Abschr. in Ausgabe von 250 Namensaktien zu Mit der Lieferung der Aktien ist

theke zur Mariahilf Dr. Friedrich Löschung einer Firmg: tragene Genossenschaft mit be: |2, dex Elektroinstallateurmeistec Frih | kasse, eingetragene Genofssenschaft- Bebaute Grundstücke mit: Schwäbische Treuhand- 1940/41 171 220,— | 2734 968|— |je A 1000,— mit Dividenden- |etwa in vier bis. fünf Monaten zu Neubauer““. H.-R. A 1 Znaim 11 Gelöscht wurde | schräukter Haftpflicht. VE: Ame- | Funk, beide E E 0 mit unbeschränkter G Geschäfts- und Wohn- Aktiengesells<aft. aats ai Sre minE E BhDiE 30 000 L ab 1. April 1942 be- | rechnen. : S infolge Gewerbezurüd>le ung und be- | lunxen, Kreis Höxter. Die Firma tatut ist am 28. Januar 1 errih- eine solhe mit Doe knie Haftpflicht gebäuden: Stand am Dr. Bonnet, Wirt\chaftsprüfer. Rückstellungen 941 833 \hlosje as geseulihe Bezugsrecht emmin, den 11. März 1942, 49267] endeter Ae ÇtoRn irma Josef | ist dux< den Zusay z,und Ums: |tet. Bekanntmachungen erfolgen unter etragen worden. 1.1.1941 347 000,— | - PPa. Theurer, Wirtschaftsprüfer. Rücklagen für Ersaßbeschaf- der Aktionäre ist ausgeschlossen. Demminer Brauerei A. G., 8, Fuchs, it Züúaim, unter. gleih- | gegend“ (vert, ‘der Sib von Ott- | der Firma in den „Blättern für Ge- eig, den 9. März 1942, Abschr. . 8 000,— Laut Hauptversammlungsbeshluß vom fungen 5 060 Nachdem der Kapitalerhöhungs- Demmin. u (Lan bes<hluß in das Handelsregister einge- Podendie>.

tsgeri<t Ster) na | nossenschaftswesen“, "soweit die Ver- Das Amtsgericht. abrifkgebäuden: Stand 5. März 1942 wird der Gewinnanteilschein . mtsgeriht H ssenschaf \ P E E F am L L i Nr. 52 für 1941 für die 1000-R.4-Aktie mit Verbindlichkeiten: ute <9 1 620 tragen ist, legen wir E Ad

Znaim. Amelunxeu verlegt. fentlihung des Ja resabshlusses in __H.-R. i é GELE irma Hardt-| Znaim, den 24. Februar 1942. Betra t kommt, sonst in t der reifen- Tübingen. p aa [49288] 1941 . 1577 000,— BA 45,—, für die 100-ZA-Aftie mit | 9(mortisations- nom, A 250 000,— Demminer | [49518] Auslosung. muth & Co. Oesterreichische Koh-i- Das Amtsgericht. Abt. 6. Borken, Westf. [49106] L Kreiszeitung“ S Ulniaaha J Ge gerih chaft ugen. Zugang 75 955,01 RA 4,50 abzüglih 15% Kapitalertrags-| hypothefken 230 320,37 Brauerei A. G. Namensaktien | Vei der laut Ziffer 5 Absay 2 Say 2 noor Bleistiftfabrik L. & C. Hardt- S éfanntmachung. ten Blätter im A Beust fl Raten bei Ba {rellen shastéregilier f ibrcs Tos veo0T * | steuer und Kriegszuschlag von heute ab Planmäßige f untere folgenden Bedingungen zur | der Mein R E e rfo olgten- Aus muth, Siy Müllendorf. A. 4e vie fin Erl vei Be cde (ent. ) De: lemeriahe Ge Häftsjahr B 20s Ka- s la di Fr S eus «es E B eger» Abschr. 100.DÉSOI E E Gesells ie iakta ein- Tilgung . 10 207,42 990 112 N De A E O E losung wurden folgende Obligationen “E r orfen e Borken | lender e illenserklärungen L E S g e en - f: Die Hirma if erlos | O Einzeitausmanne (Wes), den- 10 Márg 1048 Vers | des Borsiondes erfolaen dur) zei | Generalveclennlano ven L010 | Veajginen und malpinetl i n C E e | O E D E ei E wr o ta Ca T N s naîm ingetr änderungen: Gn. M 5 Bankverein Var tandsmitglieder. Die Zeichnun ufsichtsrat : Hans Feneberg, Kom- - . r3 nschließ: | 126 128 133 135 142 143 146 161 16 Bit des g j gl Zeichnung | wurde an Stelle des bisherigen Statuts Anlagen: Stand am 1.1. merzienrat, Bayreuth, Vorsißer e; Ludwig schaftsmitgliedern . . 88 589/06 lich bei der Pommerschen Bank, | 166 169 172 174 180 181 197 205 215

Witten. [49268] | wurde Firma Julius Bauer Borken e. G. m. b. H.: Die Firma geschieht, indem Vorstandsmitglie- Handelsregister Unternehmens: Zuaim. N heißt jeßt „Volksbank Borken, ein- | dex der Firma i Le Nameninters@rift das Reiff tut des Neich8verbandes 1941 , . 1417 000,— Rose, Direktor, Braunschweig; Dr. Hein- R En Attiengesellschaft, Filiale Dem: | 223 227 233 258 268 285 310 326 323

Amtsgericht Witten, 6. März 1942.| Betrieb8gegenstand: Ae Gmeilterge- etragene Genossenschaft mit be: | beifügen. ans A L elen F Tas E oe Zugang . 112 089/66 rih Rizzi, Kommerzienrat, Kulmbach; und Leistungen - 149 845 Beicmungs em E D 335 377 3783 384 390 400 416 422 Ss

Wiener N

eustadt. Amtsgericht Wr. Neustadt, Abt. eitiger Löschung des kommissavischen | h am 5. März 1942. Peitors Fatob S Stegl, nel

A 835 Friedrich Graff Witten. werbe. Fnhaber: Julius Doper ánkter tpflicht Borken reifen agen, 19. Dezember 1941. 1 529,089,66 Karl v. Grundherr zu Altenthan und 437 443 4547459 473 477 483 525 527 ' hr Haftpflicht, ifenh ä und Ds e DéègersBacht Abschr. . 225 089,66 Weyherhaus, Oberst a. D., München; | Sonstige Verbindlich. 152 397 Zeichnungspreis für die Na- | 580 531 547 581 589 599 613 614 636

Friodrih Wilhelm gen. N meister, Znaim, Bru>erstr. R (Weftf.) Amtsgericht. y Graff ist dur< Tod aus der Gesellschaft | zei<hnung des Jnhaber: ciindlrdiee L E : i Heine e. G. m. u. dem seitherigen I: Rolf Dittweiler, Hauptmann a. D. Dividendenscheine . . 3 549 mens-Aktien, die mit Dividenden- | 660 664 675 680 684 707 748 773 776 Gegenstand L Unternehmens i ist Din- Werkzeuge, Betriebs- und München. P ' | Posten der Rechnungsab- scheinen ab 1. April 1942 und ff. | 798 801 809 811 815 821 830 838 848

aus den. Der Technik rbert :

Gras Wilen; ‘f als nit gesbáfts-| den, Main E S canutióungt Unie Fe nocetes V jugefommen: Förderung der Mashinen- Stand R E Vayreuth, den 5. März 1942. grenzung 187 335 versehen sind, beträgt 149 % zu- | 872 873 882 899 900 904 913 925 959

führender Gesellshafter wieder ein- Znaim, ‘den 24. Februar er Gn.-R. 24 Wirts ftsgenofsseu- Uen Halls Lid S ußung. 1941... 42 000,— Neue Baumwollen-Spinuerei. Gatte un Verlustreh- züglih evtl. Stüczinsen in Höhe | 961 963 964 966 968 981 986 990 994 zl i Zugang 56 819,86 Der Vorstand. Köhler. nung: Reingewinn m von $% ab 15. April 1942 pro- | 996.

getreten. Das Amts3gericht. Abt. 6, aft der Väcker zu t und den 10. L j \< ft zt ee zu R fen: L Ci CENE: : 5. Musterregister : 98 519,86 G 1940/41 «f 167514 vifiqudsuak ps Aa Ra Die Einlösung exfolgt ab“ 1. Oks

Um Znaim. [49272] mit be eis rie liht| Nr. 66 So ial-Gewerk ‘für Hand- & 667 230/91 haft getragen. | tober 1942 zum Nennwerte bei der Men Tareas E Löschung einer Firma: l°'Burgstädt. Die Firma lautet jet: werker des Kreises Halle ein ctra: M: * a [0001] L Rades 91) g, Die Höhe der Zuteilung unterliegi Gesellschaftsfasse, der Commerzbank

Handelsregister Blingen. 001 leftri U Sme ra AtUendeselliGzaß, Gewinn- und Verlustre<hnung Amtsgericht Witt „R, A Joslowiy 54 Gelösht wurde der-Eink Bu Le gene Genossenschaft mit bes Amtögerich! Eßlingen am Neckar. Beteiligungen J allein dem Ermessen unseres Auf-| Solingen-Ohligs, der Deutsches Wittstod Dose) den 10, Februar 1942. infolge Sißverlegung Firma Julins ien ene "Genossenscha mit be: [ter Haftpflicht, Halle (Westf). (78. Hiema Dito rb -, vilfo- und Betr In d dentlichen Hau ptverf ————————— Die Boge Stndispactasse Solingen-Ohligs. eränderung: Vauer, Baumeister in Zulb, Sit | {chränkter Haftpflicht. Statut vom 14; Mai 1941. Gegen- | Nr. 478. Firma Otto schle, Roh-, Hilfs- und Betriebs- E L Pir faf id P versamm- Soll. pA [5 | # Die Bezahlung der zugeteilten Stadtsparkasse, Solingen-Ohligs. A_ 69 Ed. Scherz (Motor- und Pia den 24. Februar 1948. Amtsgericht Burgstädt, 6. März 1942. attlite e Forderung und 1 ist die emein- balten eine gn Briefu an v alblertige Er- 116 421,64 Aktiengesellschaft in. A vom | Löhne und Gehälter . . | 1163787 E Si Ee M E ar Solingen: Ohligs, den Mär 1942. O R i ering u ru ein nu t pu : / : i ei der Pom- ien-Brauere ie Firma lautet ortan: Ed. Scherz, DUn Me crs, Bs, Doberl [49107] |sogialer GinriGtungen und Maß! en einer Hülse zu t ung genie ug 0A 30. Es u Et i P O Ee e Be i ienngies- Dr Ser Vorstand. 2 tg r Q E era r Betriebe der Genossen, in N aujen mit der j kapttat 5 » y ale Demmin, zu erfolgen ‘4 us Be>kmann. N ommanditgcselsvat aft seit dem 1. Ja-|Znuaim. [49273] Jn unser Genossens aft ter ist fe die Errichtung:von Wohnheimen und nummer 1, plastisches Erzeignis, e nisse (Waren) 30 477,90 200 942 nare 100 0 Lind nic E 59.000 A t D L außerhalb C M G d C C M P R R T G E miar 1942. tgesell dase 1 und Passiven iven Löschung einer Firma: heute bei der unter Nr. 7 a- | -siedlungen für die Betriebsangeh M va 4 Jahre, angemeldet Wertpapiere 4 648-556 abe von 1067&rit# neuen auf den Geschästs- u L A R le Fersónlih haftender Gesel Gesell- wude info! s Gewer et rüdlegung Doberl ne gDereinébant | und ofsenshaft Aa ae Bauteäger e oder 1 uar n E r AD A ‘Vals 61 070 nhaber lauteuden--Abtien über je Fabrikwohn- Deutsh-Schweizerische Verwaltungsbank A: «G., Berlin, Gafter: Kaufmann E ->y Scherz in irma Jo e Schneider, Sig: rof lu pt Z ‘Gátetedgen worden: é Le sondern als herr Mate N [49290] Anzahlungena. Lieferanten |. 67 597 Be 1 Se S E Or ROans F itteE : E rf a7, Bilanz am 31. Dezember 1941. E, resdorf Zwei R eveoditilten sind rillowitz. hainer Genossens Be auftritt; .b) die Erstellung von Be- Mufterregifiereintragung Uorteriorgon S Waren- E Die Ausgabe der Aktien erfolgt zum Maschinen u. i: Aktiva RA {N ete L N Das Amtsgericht. Abt. 6. en dem Gene pflegunig r die Betriebsa ehörigen | Nr. 687. gy * t E ir. B iMe S a eistungen | - 6 969 Kurse von 103 %- Das! ¡Vezugsrecht maschinelle _} 1. Barreserve: Z Würzbu 49269] E S vom 28. b | und die Errichtung von Koche>ken in Aktiengeselshait. Hagen: Die Schuh- Kassenbestand einschließli | kann im E ELRS) 2:1 A E - 122/940,— a) Kassenbestand 8 744,88 E verem Znaim. Beta CeeorA [Smelgungvertrage vom 16./17. De-|den Betrieben; e) die Errihtung eines | frist ist um 6 Jahre verlängert, i Reichsbank- u, Postsche&-| ._| | ccübt e De E auf |\ Betriebs- 2 E A E N und -Bosiaatonto 23 O1 _SI686 ERIECADY mag E zember mit der Ge adatt Gesundheitsdienstes, Maßnahmen der mtsgeriht Hagen. guthaben ; 69/987 die neuen Aktien ist innerhalb dieses u. Geschäfts- L Verzinsliche Wertpapiere 743930

Mae LEELDReS, -R. A Znaim 168. Register nts ans Täglich fäl N : H. Ju eger <mol Unfallverhütung und e Firdenm Be- Andere Bankguthaben. . | 1 558 593 Zeitraumes. in voller e zu leisten. inventar . 11 160,— LAR a L C E unzweifelhafter Bonität und Liqui loo

eueintragungen: wurdé bei r Firma gen. Am 24. 19482. , den 11. März 1942, rufskrankheiten; d) die vung des Konlurse Sonstige Forderungen. 2190 ° 29 H-R A A Wg V/291 Adam Kolb, Be Selchivaren Salami und es 8 as Amtsgericht. Betriebs ports und ffung von 7. Posten der Rechnungsab- Pinkafeid, den 13 Mötz e L E E 4, Schuldner “9 004: Siß: Würzburg. rieg ive nir aue Bor vie 8 fn o Spotttn un o) die Er G und grenzung 4 « »+ + « « |_-52494/16 Uno Bo Davon sind L 2753,64 gede> dur Sicherheiten (ohne | T E e E D E L u ea ia waituns eir Gd Wesel 0 Taba Berlin : [49476] | [7261 432/39 R Sesottidea P Gieitansdinh 1 070/— 5 GypotgeA, g 494 G oie (Verficherungsvertretungen, Einzelprokura erteilt dem l S 2 "Bens das Genossenshaftsegiste A mern \ sowie von Räumen für die Durch: E Konkursverfahren über den Passiva. o A. E ellscha t zu Hainsberg E uss 6 510,— r71: 220 6. Durchlaufende Kredite O y 1 052 Am N. ruar 1942; D E Heimga Ven becail liche M Fercigeneseoiga! e. G. führung anges lung, Mahn D die | Na ahlaß des am L Se une imes vers Rüdlagen o « | 5040 E Bilan; i E L i S Abc reibungen - rfe ag 7. Beteiligungen: Stand am 31. 12,1940 „„. ian eg E S E Mge g Eu me m t s tto r mm e r A , . . ® o . o . . . . . . 93 51,90 s N H.-R. A Wbg. V/292 Konrad Heller, | ß er unter dem vorgedrud>ten, vorge- | M- Dortmund-Hörde unter | Sinne d LE ent pra E Sg Hinsen - 5 412 batte, S E —,— | 676 415

önhei r U di U F Geseßliche i t ante Nr. s A L vie wiaty 1942 folgendes lt eit und die | legt wohnhast ewesen in Berlin-Chars 14 riebenea oder vorsta lierten irs Rüdklage . . 504 000,— [48658]. Aktiva. s RAKA Besißsteuern …. . 326 559 [< rstampig Uebernahme von Bür aiten ür die | lottenbux Wilm ersdorfer Str. 104, ist g S Vilageoerms N 37 Beit f B fsve L E 8, Grundstücke und Gebäude:

ber: Konrad Heller, Kaufmann | nenwortlaut seinen vollen gee worden rrü “ard mw S6 rgerlihen inanzierung der Errichtung und Aus- l S vtetellak na Abhaltun Sönde dlage537 000,— ; ieb di : L d Gli pa cie sovie X E ben Namen mit dem Beisay ppa, hin- b a o a ai ralversam 2 \gestaltuna von Werkstätten als Muster- det Ss sußterenins ausgehoben s Rüdstellungen » - - 25 | Bebaute Grundstüide: ai tungen L B E n O T oi 050,— del, Keesburgstr. E zufügt. u General UN9 | betriebe; g) die Bildung von Betriebs-| Berlin, den 11. März Verbindlichkeiten: : K Grund und : Reingewinn in OR/AI - |_167 514 Abschreibung . T 40 185 600 Am 10. Mir 1942 Bua Nes Ats rie ‘Abt. 6, pungaver vom glei mit | fassen zur Förderung der Maßnahmen Amtsgericht Berlin, Abt. 352, - Verbindlichkeit. a. Waren-|. Wolnigebtude 100, S a K "1 923 576 b) sonstige: t ———— i $.-R. A Ka. 1/62 Kaspar Gehrig L i e llten t Dort- | Kraft pur Freude, ur Anterstivuna | rz ana [494 Palerungen. L Tao | S 4 Stand am 31. 12, 1940 . . . . . . 257 730,—

u. _Bodensiek, Siz: Rezbach. E [49276] der „9 eingetr gén

. Znaim,—den 5. März 1942. e. G. m. b. da rain, e: | tviebsküchen, einer Gemeinschaftsver- vom LaroN Ee S

Meistern und Gesellen in unver- . mm ftungén . . 230 159,89 aben. f mit n „| Das "Konkursverfahren über den : ia Fabrik 69 200, Au3weispflichtiger Ro Abschreibung 2 690,— 255 040,— gene nbelagesel E Jet eb L 1am gbschung einer iema: i verspemolzo P Patpslicht in in nd ler: und Jugendsc j: Þ) die s Scha fue Ae a des an A is O N vers p bai 27 251,64 Mga K Bi Ha E 1891 273 55 6 E und Geschäftsausstattung s O A O

- naim wurde U g “i abrikwohn- jd erordentliche e. 5 575/58 osten, die der Rechnungs3ab C O ändler August infoige Gewerbezurü>legung Firma | Die Firma der Genossenschaft ist er- iricböführer vfmoaliähiten fle efrauen, | mann von Gde est wohnhaft “Dividende - 4 766,40 gebäude . 836 300, Mieten u. Pachteinnahmen | 6 727(86 | 11. Bürgschaften K 78000 O Oer. bed Ob Obst- E Geraüsegroßhand Franz Fes; Siy: Hödnig. loschen. Doctuntik insbesondere für den Alleinmeister | gewesen in Berlin er A Son ge Ver- : Fabtikgeb. . 734 065,— | 1 014 665 | T 023 576/99 | 12. Jn den Aktiven sind enthalten:

Znaim, den 6. März 1942, Amtsgericht Dortmund. dur< Stellung von Ersahkräften oder | Wilhelm-Str. Sa ist infolge Sch Mus lichkeiten 94 585,48 | 3856 763/41 | Unbebaute Grimbsüde 6 375 Hainsberg (Vez. Dresden), im- a) Anlagen nah $ 17 Abs. 1 KWG. 743 930,— ,

lu Miri iei E "g Veränderungen: Das Amtsgericht. Abt. 6. 49109) Ausdilfen; i) die Schaffung von Er- teilung nog Ad altung 5 da Schl P hen der NeGnungs ab- : Maschinen und maschinelle Februar 1942. b) Anlagen na, $ 17 Abs. 2 KWG, 1 067 055,78

[ lungsstätten; k) die Förderung des | termins a Anl 2 231 480,10 Am 20. Februar 1942. éa 202701 | Fn das esGalivegitter n do Ges Memeander A Berlin, den 11. März 1942. grenzung « - 91 776/01 ‘if i Der Vorstand. i

H.-R, A Ki, 1/151 Säge- und S Löschung einer iemas, 1 der Geno t “Geno Molkerei- M rns und -austausches. e Berlin: Abt. 352. Reimann, i R | Bug T Grunewald. x Vogel. 1. Gläubiger: Passiva, : Parkettwerk Keitel «& Co., Sig: „R. A Znaîim 36. ösht wurde gee S rimund e. "G. m. |7of. {49289] E S ; 100 Nah dem abschließenden Ergebnis a) Jm Jnland aufgenommene Gelder und Kredite . 347 880,—

LWiesentheid. infolge Gewer urüdlegung Firma Tories unter Nr. 219 Geno tsreaifter Berl [49479] 1940. . . . 117 384,34 Abgang L unserer pflihtmäßigen Prüfung au b) sonstige Gläubige M: fleulhastsregifter. Das ‘Konkursverfahren über das Gewinn im Werkzeuge, Vetriebs- und Grund der gtmäigen Eblitien das y E E fällige Gelder « « + 149 790,67

Prokura des Hans Keitel erlo sgendes tr worden: L Ï f Paul V nin e L Mh P 1 ntsprecend bri Beschlathi: der Gde (par und Darléhenokasss QDou Vermögen des Kaufmanns Max Fried Jahre 1941 . $44 175,38 | _ 461 559/72 | Geshäftsin- Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- bb) Festgeld bis zu 3 Monaten « « « 70 000,— 219 790,67

Gäft Abr Znaim, den 5. März 1942. koßau e, G. m. u. H.“ er: Baumann kant, Bund Paula Ba Das Amtsgericht. Abt. 6. ero ‘ammlung A . 2. 1942 und ogau: Durch Ge Gen Vers, „Beschl. vom Bs ) Hefe, „V einstallation, “R adio- “a n 7261 432/39| ventar . . . 135 910,— teilten Aufkläruttgen .und Nachweise erit-] 2, Hypotheken

beide in Wolbe Sidi Ei vom gleichen | 16 "4 und 12. 10. 1941 wurde die Ver- Angestellten-Unterstützungs- Zugang . . 167 710/— | sprechen die Buchführung, der Jahres- i i e Saptepibar L ETÁ 49277] A if die landwirt iche Molle- s<melzung der „„Laudmaschinenge- Mus instrumentenhandel, zur Benfolgs Le Einrichtung e. V. Fuhrpark 6 016/— | abs<luß und der Geschäftsbericht, soweit | 4, Grundkapital. r reren

aim. C Sandesqese eft u unter der | Eintragung der Firma eines schaft eingetvagene e Genofi en- nossenschaft Fletshenreuth, e. G, Ee d t 2 des ——>* Wasserversorgung -. 72 900|— | er den Jahresabschluß erläutert, den ge-| 5, Rüdlagen: uf

rigen Firma weiterfüh nzelkaufmannes: haft mit Srumtter Ÿa ie in |m. b. letshenreut d Gleisanschluß . 20 000,— eblichen V ift ur Vertretung isstt nur der Gesell- H.-R. À Joslowihz 82. f an last mi rort enojjen- ee eiae Geno ensgast be- | Shlu herins ms E E Bestand an Wertpapieren | 173 800|— Rung A . 2700,— ; S in, a ebruar 1942. B osehliche Ralage E S fhafter Paul Baumann ige t. Die | wurde Biene Sehncidaemihs, 6 Ati haft Ema o schlossen; letshenreuth ist auf- in, den rg i Forderung an die Neue O ‘|Veratung und Treuhand G. m. b. H.| - g g im E äftsbetriebe des bisherigen des Unternehmens: geriht Dort Dortmund. gelöst. , Amtsgericht Berlin. Abt. 352, Baumwollen-Spinnercei, Ab 700, 22 000 Wirtschaftsprüfungsgesells<haft. ietos in Wiesen nei d begründelen Pein tand: Wetroidentühle, Gil [49292] Amtsgericht Hof, 11. März 1948. Pra [49479] Dts Vermö u 50680 Kurzlebige Wia ayer, Virtschaftöprüfer. —s 7. Posten, die ‘der Rechnungsabgrenzung dienen. e, E r Forderungen n indi fien | 1a) Seieitbägeatusto neider end gat noslenlcaftsregisier ist] Kirchen. - _[49234]| N 1/42. “gr dere Konkursverfahren Geh.-Rat Carl Schüller" he L aa Br 17“ d dia "Adtes Reinhold, d eclin, Bors e: * nen 0s Um Ps Februar 1949. e °-geiweidenbach - Vest heute ute bei der Vosbank Gilgenbu,s, | 3 Gn.-N. 87 Die Bobeunußungs- | aber den Nachlaß des in Prettin (Kreis | Arbeiter-Unterstühungd- obs La Bankdirektor i. R. Friedrich Behnisch: E s 0 N a L E Boie @ Firmazeinung des Fnhabers: eigen-| f c<eúnkier Sastpslicht Bank und ist i dur Besu der Beaialac läu A AL heobor Band gavesenen früheren ——Sinrichtung e. V. | Zugang - «7 700— De. Crith ftelto. Borsider; Banfdirettor 9, Bürgschaften X 5@@— S Gee nonen Longin Volk ist ändige Niederschrift des A eotgetns Sbactasi e Gen.-R. 1 eingetragen N vom * September 1941 auf- Frieda ander Jäni>e in m : TO7 700,— jingu ugewählt A bas Seécothaus 10. Jn den Passiven sind enthalten: j E Mai 1989 injol L Ablebens qus | (autes dure Hen ament wae der am 3. 4. Dl in in Prettin geborene Bestand an Wertpapieren |_ Abschr. -__7699— E vom 25. Februar 1942: Baunk- a) Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen 216 527,96 Znaim, den 5. 1942 rma der Genossen haft lautet | “Rirchen, den 26. Februar 1942. Ho r Zander und der am 11. 6. 1927 Forderung an die Neue Umlaufsvermögen:c icofter r. jur. Georg Kanz, Dreéden. b) GesamtverpfliGtungen nah $ 11 Abs. 1 KWG. 664 670,67 ret

der. gelan \ ait a an dess sen mt t / ebt: eb Gilgenburg, eins L Baumwollen-Spinnerei, : Gesamtverpfl 16 64 670,67 lle ist “Wle Lu Luzie Volk in E ae fin: Genossenschaft mit be- Das Amtsgericht. tin geborene Ge bfasum Han Dage L L, ao [Meh QUP- und Bete f Vorstand : Direktor Kurt Grunewald, | 11, Gesamtes baftenbes Eigentapital nah $ 11 Als, 2 KWG.

. ®

Zuweisung in 1941 E

S

1) die Beibehaltung des ernannten oder siosse - . - 588 216,82 Dresden; Direktor Carl Vogel, Haiusberg. 1 260 000,— I 55

nossenschaftsregister N Bin oe e g Mallertige Ex- In- der am 25. Februar 1942 ab register Nr. 13 ist | die Wahl eines anderen Verwalters so Gewinn und Verlustre<hnung zeugnisse - 2. 22 057,80 bia altenen Hauptversammlung. ist be- Gewinn- und Verlnustre<hnung am 31. Dezember 1941.

es ten gleichen Tage in die Ge- Znaim. [49278] | schräkkter Haftpflicht in Gilgen- | Merwe | der) wird der zur Beschlußfassung übex fell f Bf ift am 31. 3. 1940 aus| Eintragung der Firma eines |burg

in eltaufmaunes: Gilgenburg, f den 25, ebruar 1942. bei der Laa li u Sþpars- und Dar- tellun eines Gläu- 2ER » auf 3L Dezember 19 rt

Da der Geselias g ide Gesells ft aus: | D HEN. Q Mde Sa ragen adi 1 EImSranE a_und Umgegend e. bigerausscusses und " entretendenfalls = L cie er e E e, Waren 19 886,10 | 630 160/72 A E N neo Aufwand, RA lost 9 Besu { wird von dem bis-| wurde Firma Oscar Mai, 8 L TESE T 491107 | S: m. b, S. zu Geusa heute folgen- über die im $ 182 der Konkursordnung Aufwand. RA [9 | Wertpapiere ———————| 20 159/76 ldeuve von 7,2 % und auf jeden | 1, Handlungsunkosten Í i . | 101112 be Hutecna mens: Nikolsburg, ller-] G. tos 0] ge geg. Pn Bauer edeVgeion Gegenstände, ferner zur Löhne und Gehälter , . | 1322 427/49 | Hypothek . . : | E S ancenda 5 e . Besipsteuern der Gesellschaft. . . . è 125 715

8 erigen Mitgesellschafter Josef Kunz | „sah 1 En er jl ist Borst d L fe Würzburg als - Einzelkaufmann Se uke B "m [ferei- | ge Oer Hue dem Borsta E : der angemeldéten Forderun» oziale Abgaben . . . . } 102445|05| * Tilgung - : 11 721/52 . Abschreibungen 4 141 gegenstand: Gas fas <tun [hafte Es ann Friedrih G 16. April 1942, 11 U eibun Anl 372 864 ——— Coupon Nr. 11 unjerer Aktien über] 4, Provi S 3 783 weltergeführt unter der seitherigen “Pocar Ma auä | e * i ¡-Spólfa mle- geld! A © Geusa ist zum Borstand gew ählt. gen n mif bén Ap n Gerichte m6 Ubsrei Mes Queis n Siedlungsdarlehen 1 956/90 RA 1000,— mit BA ‘72,—, L Sue i die sonstigen Rücklagen : 40

L s vor dem unterzeichnete i ag Am tei, Mitolóburg, Si Scilletplah 1 Mes deldzielnia zapi- | Merseburg, a 5. M Le Bene den 23. April : vomi Vermidgen * 699 216 Es Li nl c 90 315/39 Birwan F r „unserer Áftien über | g Reingewinn: Gewinnvortrag aus 1940

des Fn caarft 4 nieograniczona vodpowied- Antsgericht. „R. A Ki. 1/151 zl She n e: u. Parkett- . y 1942, 11 Uhr, verlegt. Beiträge zu geseßlichen Ve- : Gewinn 1941. . .. «4 x 62 831 were Keitel & Co., Siy: Wiesent- i Wi Mm E E: n Oelsnit 9286] Amtsgericht Prettin, 12, März E rufsvertretungen . . 64.557 ' s und 375 832/35 Coupon, se. 17 unserer Genußscheine ; 337 584 (Dem Gustav Vollmer in Münster Znaim, den 5. März 1942, Die Vertretungsbefugnis der Liqui- N Un Fa èreginée 1 E Aufwand M Forderungen an Konzexù- ace Kapitalertragsteuer und Kriegszu- W. ist Eimzelprakura erteilt. Das Amtsgericht. Abt, 6, Lr E: Februar 0 Me Lgantene Las, a: Ma Le 8. Bersthiedenes Gewinnvortrag aus ad E H Sen a Lp: N abi d E ferne adl 24 vi Gri bzw. Ge-]1, Gewinnvortrag aus 1940 S E 18 293 Am 9. März 1922, Z uen Das Amésgerid L zugsverein gLakterbad und Uin: | [49280] 1940 . . 117 384,34 Kasse, Reichöbank- u. Vos bei der Allgemeinen Dentschen E Kapitalerträge . . . . «» - 1E. Ns M Va A B VEintragung der Firma eines gegend, e. G. m, b, H., Lauterba< | Aufhebung eines Haltepunktes. Reingewinn im eda 48 803/76 | ‘Crevit-Anstalt in Leipz onorare und sonstige Erträge. ...„.+.- : | 171 824 Schmelz, Siz: Würzb S t Clara Einzelkausmannes: Tee RE Cen s da 49112] | i B P Durch Bes <luß A Generalver-| Der Haltepunkt Bliesdalheim Jahre 1941 . 344 175,38 |_461 569/72 Andere Bankguthaben . . | 259 825/08| bei der Allgemeinen P L hen 337 584 Gúmde E r Srokfamfm änd, Ee ai I Marti Fr : d Pin dee en a er unser“ Geno En[harterea E au samm! a E ._ Jun s ê ietut Lee Dee O Tho eere ard am R 3 001 330/17 Posten der Rechnungs Ñ 19 820/23 Crevit-Anstalt Abteilung Dres- Deutsch-Schweizeristhe e Vertwaltungäbaat Aktiengesellschaft. e 75rma HuDo e eute unter Nr. às Sozial- atut dur< éin neue tatut evse a aufge . a osten der Rechnungsab- |- n in en, witwe in Würzburg, Dem Kaufmann Unternehmens: Kirschfeld. werk Greifenhagener Handwerker | und dieses dur< Beschluß der E Deutsche Reichsbahn. Rohübers{<uß # 2 641 592/55 15 542/165 bei der Commerzbank Aktienge- N li G Diet dia O in Würzburg ist Ein-] "Betrieb tand: Holz- und Kohlen- | und Handwerker des Kreises Grei- | ralversammlung vom 26. November | Reichsbahndirektion Saarbrücken. Erträge aus Beteiligungen | 25 500|—| - Tae ooo sellschaft in Dresden und Leip» | B S O a LIiGaie fowie dor born Borsaak etuilen Aufs getprotura erie ens Weinhandel, Gast- und |fenhagen, eingetragene Genossen- | 1941 in $ 2 abgeändert worden. Gegen- m Sonstige Erträge . . 66 898/40 WaetietacManvettai 1 zig und tiätungen unb Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und dex Löschungen: : gewerbe schaft mit beschränkter Haftpflicht in | stand des Unternehmens ist der T n Verantwortlich für den Amtlichen und Nichtamt- Finsen 60 8281/30 Passiva, bei der Sächsischen Vank in Dresdeu Geschäftsberi t, soweit er den Jahresabschluß Cellutert, den geseblihen Vorschriften, Am 25. Februar 1942. f { „Adolf Fried, Gastwirt, | Greifenhagen, eingetragen kvorden. | einer r- und Darlehnskasse: 1 fe lichen Teil j E FOSIRS Ée: den An- Ußerordentliche Ertr 89 126/58 G 1 400 000 zur Einlösung. Fran furt a. M., den 20. Januar 1942. N H.-R. d Wg. /6 August Maier, elen Ss stand des Unternehmens ist: Pflege s Geld- , und Meme E Sh ion ie He Vila : Gewinpontean: aus 1940 117 384/34 Hierzu 40 206 Siad Ge Hainsberg (Vez. Dresden), 25. Fe- Dr. Ph. Amberger, Wirtschaftsprüfer.

ei: Wür er uy. é Dra as Jnhabers: eigen- ein[Galne Förderung und um zur Förderung des riinnes; bruar 1942. Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus den Herren Hans Gut, Zürich,

I 8| Sar

zIzeSs Lal

Verant für den Wirtshaftste! und den 3 001 330 17 ; nußscheine. j Thove'

cen. h iéderschrift des irmenwort, Dur Tru o aler Einrichtungen lege des Warenverkehrs (Bezu 2A apie m d 77 r wg tes ndige Mis ag irmenin Tad Ma nehmen d der Betriebe e de Ve- landivir aftli er Bedarfs3artik tifel und Nudoil E f E S én, „Layrertse 22. Januar 1942. Rü>lágen: : cctrienge clifha t u Hainsbers Dr. Kurt Kroneberger, Frankfurt a. M., und Arnold Diethelm, Zürich. H.-R. A Wg. 1V/185 J. M. Rich: | / Znaim, den 5. März 19 nossei. Förderung einer Lei- A landwirt derung ber Erzeugn nisse); | Dru> der Prenßishen Verlags- and Dru>eret ' orstand.” Köhlet.""?" * Gesehlirhe Rück E Dresden). Dem A drat der Gesell aft gehören an die Herren: Bankier Jacob ter’s Verlag “Würzb urger Me. : DuA ARRLSIE Abt. 6. stungsgemeinschaft in dén Betrieben 13. zur Förderung nen- 1 "Int. Bela Ln dem E Eri ébiis @ u A A 219 750,— | E E Der Vorstand. G Reiff, Zürich, Vi B E Er tas Ziegler, ae e xnold tse E : | Unserer pflichtmäßigen Prüfung auf Gru A : runewa ogeli er-Keller, er; Kaufmann ard Moser- enz; L-Jn(

S 12 der Bücher und Ia Schriften der Gesell- Rücklage «56 250,— | : Walter Groebli, Zürich; Bankprokurist Walter Zehnder, Thalw Tei 3