1942 / 64 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 17 Mar 1942 18:00:00 GMT) scan diff

2B

Zentralhandelsregisterdbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 64 vom 17. März 1942. S. 4

Warburg. [49448] 1 maschinen und: Wirtschaftsgegenständen j Stelle ift der Bauer Ernst Stotmeister | Schweinfurt. [49470] (Sachs. 1 versiegelter Umschlag mit andelsregister nd Jnustandsebung von sol<en). Offene | gewählt. Einträge je 2 Abbildungen von vier Mustern für“ Deutsche Neichs ig d Preußzis S E: gift und Jnstandsehung von solGen). Offene | g / Kalender-Wochenabreißblö>e, Flächen Zum n anze ex un taatsanze gEr

zu Aamtogoricht O RES 0 L ee f fia J Wesen er Hal Aenpiatan, in Le 1942. ae ien A e s Y abt 6b i eränderuug am 6. Mär ; s persönli aftende Gesellschafter mtsgericht. ahbenannte Spar- und Darlehens: | erzeugnisse, : Geshäftsnummern: Fobo . * A 113 SHeinri<h Werth, Warburg. | sind eingetreten die Kaufleute Bern- kasseuvereiue haben in den bezeihne- W 290, Mor Ww 2201, Föbo W 2202, zuglei Zentralhandelsregister für das Deutsche Reich r Srünlein Paula Werth in Warburg rh Aru und es Tag anf Schaar- Mindener, r ister [49465] | ten Bu E S U S d gt Föbo W dg 3 Se, B, Mis fl cini E egiste ü ( n. er : , vormitta halesübersihe. Ers st Prokura erteilt. <midt in Gehringswalde. enossen reg glih d, irma osse der ¡gemeldet am Ürz 0 g L Öaidétdreztiite T Sltacec<tdregister, = S i edem Wochon e De gspreis ata 1, AA einsbließlicd : Anzeigenpreis r för Zen Naum n einer fünfgespaltenen

: Amtsgeriht Hindenburg, Oberschl, ame reins lautet nun je: 11 Uhr 20 Minuten. VBereinsregiíster. 4. Genossenschaftsregister. mo eigenste .. g » aas e natlih. Alle tasten Berl G . Anzelgen nímmt 6. März 1942. e-Spar- und Darlehenskasse (Orts Amtsgeriht Zwi>kau (Sahs.), 5. Musterregister. 6, Ueheberrechtbeinteagbrolle. -_ E32. ans M Derlin für Selostabholer Mie bie nstelle an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage

: ; ne vor de i T. Sonfurse und Vergleichs8sachen. nfenbúung Betrages einschließlich bes Portos abgeg m E des dex Anzeigenstelle ein-

Warhmwrg, [49449] | Wolkenstein. [49455] N i andelsregister Amtsgericht Wolkenstein, 9. 3. 1942. P Ernng: bezeihnung), eingetragene Ge- am 12, März 1942.

n FLCLOgE fie RRE n (as 6.-R 6 Ea E Gs g r -L Ee Son Ener E. baba mit unbeschräukter Haft- eueintragung am 6. März “s. -R. B mmelpfsen eráte- | denburger Handwerker e. G. m. b. H. sp +.“ e | o.

A 116 Franz Werth, Warburg. | bau Gesellschaft mit beschränkter | in Hin enes O/S. Laut „Generäl-| 1. Mühlba<h (G.-V. v. 3. 8. 1941). T. Konkurse Berlin, Dienstag, den 17. März . 1942 Junhaber ist Kaufmann Willi Werth | Haftung, Sih: * Dreba<<h im Erz: | versammlungs es<luß vom 16. Fe- | Der Verein als bisher: „Spar- und und Vergl ihssachen in Warburg. Dat Carus und e. n E a V A Saug E a bier 1 Me s had und Umgebung“, ei Tia S bte ils s H En T eräten, Fnstrumenten, Dosen un egenstan 8 Unternehmens) ab- | hier wurde au< der Siß geändert, der | 11st1eth. [4964 As . teje geborene Bohne, in Bremen ist | {äftsführer vorhanden, so i : Weißenfels. [49450] | Vorrichtungen sowie von verwandten | geändert. jegt SIRBaQ ist, Amtsgericht Elsfleth, äx die Angabéi (e / 06d eiue Cewädr 2 Handelsregister als persönlih haftende Gesellschafterin die l Besellsaft, Die Hb en R t M Denen, Düngemittel, Amtsgericht Weißenfels, 11, 3. 1942. | Erzeugnissen, Uebernahme von Liefe- 2. Brünn (G.-V. v. 22. 2. 1942). den 10. März 1942. 4 ür die Richtigkeit eitens der Registergerichte lmisgericht Altena, Westf, eingetreten. äftsführer bzw. stellvertretenden Ge- | Groß- und Einzel g » d, O TRRIOBE:

Veränderung: rungsaufträgen au< anderer Ferti-| Kempten, Allgäu. [49466]| 83. Haard (G.-V. v. 19. 10, 1941). Ueber den Nachla des am 23. März nicht übernommen. S 7. März 1942, A 3312 Heinr. Engelfe Buchdrucke: [MéialübTee Carl Hüttenes, Wilhelm | Fos t Radler Ne d. Ee: H.-R. A 1205. Offene Handels3gesell- | gungsge tete. Genossenschaftsregister 4. Burghauseu (G.-V. v. 2. 11.1941 verstorbenen Mühlenbesißers Edo ; SAMn R eueintragung: rei, Bremen S eur] Schneider und Wilhelm Hüttenes Ser Aren Mt Radler Fal enau. [Hane Carl und August Mundt in | Stammkapital: 200 000 RA. Ge- Amtsgericht Kempten (Allgäu) 1941). Meiners Deterts in Dalsper ist heute Aachen. [49351] E . A 843 Friedri<h Erdmann, Straße 98), Die an Heinr. Dunker ihr Amt niedergelegt. Zu Ges data Prptitn or reit adler, enau, ist eiszenfel8: Albert Mundt ist dur | shäftsführer: Hermann Ferdinand Ru- Kempten, den 11. März 1942 5. Heustreu (G.-V. v. 10. 8. R der Konkurs eröffnet. Verwalter; . „Handelsregister (Neuenrade (Westf.). erteilte Prokura ist erloschen. An August | führern sind bestellt: Dr rer pol. Wal-| A 200 Falkenau Joh Vogl Tod aus der Gesellshaft ausge]<hieden. | dolf Shimmelpfeng, Fabrikant in Ham- Or: 6. Krautheim (G.-V. v. 14. 9. 1941). | Rechtsbeistand Theodor Schmidt, Amtsgericht aven, 10. März 1942. N Geschäftsinhaber Friedr | Gerhard Engelke in Bremen ist Einzel- | tex Geisler Abteilungsdirektor in Ber- | Maria Kulm (Markt (0 96 Kol 6 Die Witwe Rosette Mundt geb. Herr- burg. Prokura: Kurt Filder, lug-| IT 38 Kempten. tromabnehmer- | 7. Hausen bei Schonungen (G.-V. | Gröoßenmeer. Offener Arrest mit An- 6 ‘Veränderungen: rdmann in Neuenrade. prokura erteilt. lin-S<hlachtensee Dr. jur. Wolfgang | nial- und SènliGiwarenti l det: maun in Weißenfels ist in das Ge- | bauingenieur in Hamburg. Er vertritt | Vereinigung Oy-Kressen, eingetragene | v. 14. 9. 1941). Der Verein hieß bis- | zeigefrist bis zum 27. März 1942 ein- B ETL erlu ARgE Mesellschaft E R A 2703 Bremer Cartonnagen-: | Gloz, Assessor in Düsseldorf, Wilhelm | Branntweinausshantk). Jnhade N schäft als persönli haftende Gesellshaf- | die Gesellschaft gemeinscaftli< mit | Genossenshast mit beschränkter Hast- her: Hausen bei Schweinfurt. fbließlih. Erste Gläubigerverjamm- Königöhügel mit bes<hränkter Haf: | Altenburg, Thür. bac Fabrik Henke & Co., Bremen | Schneider, Pirektor in Düsseldorf-Ober- | hann Vogl, Kaufmann, Marie Kuba, terin eingetreten. Die Gesellschast ist | einem anderen Prokuristen. SeleLiQat pflicht, Siy: Oy, Gde. Mittelberg. 8. Hirschfeld (G.-V. v. 5. 10. 1941). |[ung und allgemeiner Prüsu stermin tung“, Agchen: Dr. Anton Seidl ist | Amtsgericht Altenburg, Thür., \(Fehrfeld 61/64). August Wilhelm tafel A 199 Falkenau Johann Marschif. y mit ihr fortgeseßt. mit beschränkter Haftung. Der Gejell-| Die Generalversammlung vom 8. De-| 9. Theilheim bei Waigolshausen |7. April 1942, vermittags Uhx, dur<h Tod als Abwi>ler ausgeschieden. __ den 10. März 192 Böneke Witwe, geborene Klett, ist am| A 11 445 Theodor Klein, Düssel: | Flaschenbier-Verteiler und Limo- E [vos ist am 13. Dezember 1941 | zember 1940 hat ein neues Statut be- |(G.-V. v. 18. 12. 1941). | Amtsgerichtsgebäude hierselbst, Zimmer Peter Vogel, Dare nten Aachen, | Offene Handelsgesellschaft in Firms | 10. Juni 1941 gestorben. Die Erben- | dorf: Dem Wilhelm Böggering in | nadenerzeuger, Theussau (Nr. 435 WIEaBR R, terer [49451] Ctgestellt. M e aft E. ago M A Gal oh Ebersbrunu (G.-V. v. 20. 7.|Nr, 6. N. 1/42. Les O eini fu i: Sgt Tee E e n m O ritte Clans Me E E emt Düsseldorf ist Gesamtprokura erteilt. | Jhaber: Jose” Marschik Flaschenbier- Z oder mehrere äftsführer. an egenstand des Unternehmens ist der L: e-Aachene I TOW . D... - - DOonele, Vre- | Er! vertritt in i it ei i E p Amtsgericht Wiesbaden, ein Geschäftsführer bestellt ist, wird fie Bezug die Benutzung un Verteilung 11. Geusfeld (G.-V. v. 9, 11. 1941). | Frankfurt, Main, [49650] schaft zur Unterstützung hilfsbedürf- Der persönlich haftende Gesellschafter | men, und Anna Marie Böneke, jeßt | anderen Tie En e Theussan. N MUNNSPE Gal 11. März 1942. durch diesen vertreten. Sind mehrexe | elektrisher Energie, die Beschaffung und | 12, Hausen-Kleinbrah (G.-V. v.| Ueber den Nachlaß der am 12, Fe- r h Pes - Aachen ns taner- | Ernst Paul Günther in Altenburg ‘ist | verehelichte Walter Hermann Teßmer,| A 11606 Wilhelm Stein, Düssel-| A 80 Elbogeñ Frieda Heinzl vorm Neueintragung: Geschäftssühvér bestellt, so wird die Ge- | Unterhaltung eines Stromverteilungs- | 20. 7. 1941). Sig: Hausen b. Bad Kiss. |bruar 1941 zu Frankfurt a M. ver- gr Alex d: Albert Steinel, Mitglied [am 20. 83. 1940 verstorben. Der per- |Bremen, führen das Geschäft fort. dorf: Dem Werner Richter in Düssel- | Josef Fellner, Pehgrün (Nr. 24. tovbenen und zuleßt dortselbst, Füller- der Alexianergenossenschaft zu Heinrihs- alis lane sellshafter Karl | Offeue „Parrdelsgesellihaft seit dem | dorf ist Einzelprokura erteilt. Gemischtwarenhandel) Inhaberin:

E

aben

A 4850 Wilhelm Lot Fabrikation | \¿[[shaft dur< zwei Geschäftsführer ge- | nezes, sowie gemeinschaftlihe Anlage, | 13. Sternberg (G.-V. v. 30. 1 de ür Eiseubahnbedarf und Holzbear: | einschaftlich bder dur< einen Ge- Unterl altun ‘und Betrieb landwirt- |1941) | | straße 63, wohnhaft gewesenen Witwe Kapelle, Kreis Eupen, ist zuin weiteren | Franz r Wilhelm Günther in |10. Juni A 13 704 Karl Veters i i l . z - . j , M v! \ . M ink : ) L beitung, E E (ramentteae [hatts ührer in Gemeinschaft mit einem wirtschaftliche Maschinen und Geräte. | 14. Nothausen im Grabfeld (G.-V. l nes Maria Anna Schmitt, geb. P lied bestellt. erg A Mori 00s verstor- B 7108 Boden & Haac, Bremen | Kommanditgesellschaft, S Düsetborf, tri Dem. Adolf Heil in Pechgrün Sal 4 V ge er; fmann Wilhelm | Prokuristen vertreten. Der Geschäfts-| Die Genossenschaft beschränkt ihren |v. 16. 12. 1939); Ober, wurde am 10. 3. 1942, 12,20 Uhr, 8 „MUORe pa 1e mark Vers ps Die Firma und das Geschäft | (Baumwollbörse). Die an J. O. Pvigge | Die Einlagen der: beiden Komman- |1sstt Prokura erteilt. h P i führer Hermann Ferdinand Rudolf | Geschäftsbetrieb grundsägli auf den | 15. Merkershausen (G.-V. v. 26. 10. |das Konkursverfahren eröffnet. R A aen Gesellschast (verden unter Auss<luß "der. Ligui- „und C. N. W. Görke erteilte Gesamt- \ ditisten sind heräbgeseht. A 331 As<h Bertl Troß, As A 3588 Bua t e Wies-| Schimmelpfeng ist jedo alleinvertre- | Kreis ihrer Mitglieder; wenn jedoch |1941). i Rechtsanwältin Schmin>k -Spoer in ait E ANTIEL PONUNG -/ . SONTIRELEN U, uffes HandelügeseiGan | protura M E e U Ses | A S bas Schmolz“ & Bidckenbach | (Adolf-Hitler-Str, 102. Modewaren- bafièu: Sie S A tingébenah igl, ante ban, dec DIGi Anschluß und Versorgung na $ 6 des | 16. Trappstadt (G.-V. v. 80. 12. | Frankfurt a. M Ie Da ed een M r Gältesührer. Johannes lie leer mb Gelene E bnlber [kurs erie n remen ist Einzelpro- | Stahlgesellschaft, Düsseldorf: Die | Einzelhandel). Jnhaberin: Bertl Troy Fh ; ; : : U 3 Urgerlî - | Energiewirtschaftsgeseves verlangt wer- k; / wu ur Konl arter Q : Cal ( 7 N . . Einl Li 4st 5 h + medetlashung f Mainz f mit cu: (ehe bete icd noc ta, | d fan, jo wird Strom auch an Nich, | 17, Albertshpusen (G-V. v. 13. 7. | nannt, Arrest „mit Anzeige und) Y Col, Belge in le U ots um urt oe | genen Mart Mevs & Leivenberf, |Die gseise Eintragung wind im Ne: | A, 79 Elboges Nubotf Lorenz, Ö Als nicht eingetragen. wird no< be- | mitglieder geliefert. 41). E 4 Frist zur Anme 5 wbi i ë 7 « | Altenburg Di , | : i: “gister der unter“d a Schmolz & |Chodau (Henleinstr, 11. Handel mit oe, Wiesbáädener Brotfabrix | kanntgemaht: Alle von der Gesellschaft Die Geno enshaft will in erster} Schweinfurt, -den 11. März 1942. d zum 17. 4. 1942. Erste Gläubiger- atte Cor einße Nachf. dba pa ie olfens Ponde Sgesells Ei Voyons aNE Reps M tdenbac Stahlgesellsczaft Abteilung Herren- ‘aid und Kinderkonsek- Georg Pfeiffer, Wiesbaden. Offene 4s ge U R wre Bu Las ihre NBIRO E Einrih-| . Amtsgericht (Registergericht). vex fammmianies erak, A Ms de D Sa n bUB Sea R E ora: 2. 21S begonnen, Jy “Pau oi Aa Sa Nordstahl in Chemniß. bestehenden | tion). inhaber: Rudolf Loveng, Kauf- n roi ï i eut eihSan r. ver-|tu ie wi i wachen —— 2 me %Prusun - 1) 0e / E : igni i u in ( 1 Sandelgesel Bast seit 1. 1, 1942 Maus, | dffentlit E | ¡ilen und- das ‘gessüge ‘und sittliche |Tomüptm. arg 198, S pad gescat s beraegangen, die am | AndernaeR ape l De e nriette Dorothea, geborene | ¡ericht dortselbst erfelm. | "A 550 Karlsbad Adolf Schilling, i ä önli N Se Bohl d en fördern, nah dem} Jn unser Genossenschäftsregister ist | feldstraße 3, Zimmer 19. 258 I, : . ) O A 1397 Karlsbad (Stifterstr. 3. f Stn Gean n e haftender Zweibrücken, [49456] Grundsab Ee ür Alle, A e für heute folgendes eingetragen (worden: Ï y Amtsgericht Frankfurt a. M: t lind daten gele 1) tex it Paul Dient a E ht, AkvexntG, L haftende Ceselscafterin S Hünnebe Les raa ae nbi tR T T Nahrungs: i G 1 Genißmitteln. Fn A 3 Kreußler « Co., Wies- Handelsregister. Einen“. i j n.-R. / 81 ozial - Gewer : [49651] drei omit nditiste j : | 4 & | laus Reps, Henriette Dorot „{ Düsseldorf: Ein Kommanditist ist in | haber: olf Schilling, Kaufmann, ¿ebri i ü i L - hausen. n vorhanden. H.-R7 A 493- Johann Milles eps, riette Dorothea gobo-| is Gesell s ; Karl8bad haden-Biebrich. Offene Handelsgesell-| Jn das Handelsregister für Zwei- Registergeriht—. Templiner Handwerker. D PERGET oukursverfahren. Ms Be A E Co. o. H., Miesenheim. rene Heidmann,- in Bremen ist von dec | die Gesellschaft eingetreten, zwei Kom- : schaft seit 1. 1. 1942. Kau mann Hein: brü>en Abteilung A Band 3 Nr. 62] iel E 49467] gene Genossenschaft mit beschränk- 1 N 1/42 Ueber den Nachlaß des L Ung Wür: | Persönlich haftende G esellschafter: | Vertretung ausgeschlossen. manditisten sind ausgeschieden. A 548 Karlsbad Zeitungs- und ri< Kreußler, Wiesbaden-Biebrich, ist | wurde heute folgendes einge vagen: h Ein Lai L Genossen Gafts. ter Haftpflicht, Siß: Templin. X. 9. 1941 in Sondershausen ver- teles ers omm“, g E: Johann Milles O N ECAN A 3623 Kettler & Co., Bremen | „4.14253 Carl Dinger « Co., Zeitschriften - Großvertrieb s Josef als persönli<h haftender Gesellshafter| Firma Louis Brünisholz, Sig: v ister bei Nr 9 Sagung vom 24. Januar 1941. A U A Bis rhändlers August Vecker E Fa “anl R MO ie: s der“ | d Miesenheim, Ehdfrau Johann | (Europaha peicher I, Abt. 9). Der | Düsseldorf (Grupellostr. 30): DieGe- LEDEE O Inhaber: Josef eingetreten. Die Prokura für Heinri | Zweibrücken, Karoline Heller, 0. |" Arbeiterbauverein Kiel-Ellerbek, ein- | zee [Bette Förderung und Dureh, | uus Sondershausen ist heute, am Bahnhosstraße 7) ° Juhabe: Arten | Milles, Margaretha ged. Lanermann, | Inhaber Johann Nicolaus Reps ist Gelelibafter Cel Bitter ift are | A 80 Karlsbad Ing. balb Kreußler ist Coln, diejenige für | Fakoby, in Zweibrü>en als Jnhaberin | etragen “Genossenschast mit beschränk- E G os E E 14 März 1948, 91!/s übr das Kon- Momm, Fabrikant. Würselen Dem [ in Miesenheim am 9. Februar 1941 gestorben. Die | Sesellshafter Carl Dinger ist nunmehr |, E Karlsbad Jng. Adalbert Otto Baur bleibt bestehen. gelösht. Nunmehriger Fnhaber: Lud- q L pfli ht. Kiel-Ellerbet, ührung sozialer Einrihtungen und e ¿un hren eröffnet. ‘Der Bücher- In abrikant, Fd en. m | " Sffene Handelsgeselshaft. Die Ge- | Witwe des Kaufmanns So vanA Nico. | Alleininhaber. Er führt das Geschäft | Felenda, Karlsbad 6 (Gießhübler A_3911--Nosina Perrot Nachfolger | wig Brünisholz, Kaufmann in Zwei- | ter Haftpflicht, Kiel-Eller : Maßnahmen der Betriebe der Genossen. | kursver r Sondciébauien, gohyann Momm in Würselen ist Pro- | 5 haft bat am 1 Januar 1941 be- | laus Reps, Henriette Dorothea geborene | Unter der Firma Carl Dinger fort. Straße 72. Handel mit Kraftfahrzeugen g ho Am 16. Februar 1942: Nah- den Ge- | Amtsgericht Templin, 27. Febr. 1942. | revisor Max Baersch in h t. fura erteilt. l tai ir agten Ler Gesell-| Heidmann, e Bremen führt bis Ge-| _A 14491 E. Reinthal & Co., jund deren Zubehör, Autoreparatur- gef

Elsä uglad iesbaden. | brüd>en. inzelprokura des Wil- L l j d Gimzelprofuisin: Else Duda 96. We!-| heim heles ft besehen geblieben | Verarmung e S en 21. De- “oon L Sm A F aevcra: aan) jede Der biaherige Geselsgaster | Flenda Pet dert, Wiesbaden. Zweibrücken, den 11. März 1942. zember 1941 ij ie Wonichinelgmg Dee FeSDHIn, Kr. Ae Lo D 1942- vorm. 10 Uhr, Zimmer . 9, : Neueintragung: E E

é A 547 Karlsbad Marie Pfreimer,

Y es ermächtigt. Joseph Reps in Bremen ist Einzel- y : Am 2. März 1942 B’ 1018 Germania Brauerei Ak- Amtsgericht. z U 9 In unser ofsen- i est mit An- nf ; Hermann Reinthal ist nunmehr Allein- m 2. März : : | Landhausansiedlung Kroog, eingetra- z i ; | Obergeschoß. Offener Arr Handelsregister A Band 3 O.-Z. 128 : b irma. é f g Ie gei der Milch [49358] | A 1072 Alfred Rothermind, Bre: | inhaber der Firma. Der Ehesrau Her- | «artsbad (Markthalle. Handel mit

ist nur der Gesellshafter Johann | häft unverändert fort. An Franz gelöst Der bisherige nee hafter | Felenda Zettliß.

tiengesellschast, Wiesbaden. Durch it beschri schaftsregister --i igevfliht bis 28. März 1942. Dr. Friedrich Li Arnstadt. : Beschluß des Aufsichtsrats vom 18. 1. s 494571 | ne Genossenshast mit beschränkter | [iéferungsgenofenschaft Glan e. G. | zeigepflicht : März 1942. : r. Friedrich Licht in Ober- Amtsgericht Arnstadt. men (Hildesheimer Stx. 1a). An Al- | mann Reinthal, Erna geb. Kirschbaum, | K : L 1942 ist gemäß $ 8 f. der Dividenden- Dea Le Es baftpslicht E as, De- | m. b. H. zu Glan folgendes eingetra- ondershanjen, den 14. s S E Rae N edri Licht, Arnstadt oes Mr, 1942. fred dalbert Rothermund“ Ehefrau, | in Düsseldorf ift T arotura erteilt. Geb es, t berkeer Marie Vrrciaee ga n Don Ver | Amtsgericht Zwickau (Sachs), jember 1941 ‘ist die Verschmelzung der | X worden: senshaft ist dur BesHlu D Achern, den 11. März 1942 «E Verände bange Uin A E mach pa ib abea ABuselLFe}! Die Selcu- Handelsfvau, Karlsbad i H 11. «f i imanfi : in- 19a i 2 ti : E una A erd. c ers- j; okura erteilt. - gen, Di via Gesell- “Dia e A D, um 200 000— A auf Beränderung: | R ReA Ee der Genera Ie lamnti vom d 12 Ottermdort, caverí alirón: [49668] Amtsgerï®t. - hausen. Alleinige Jnhaberiu N jest: | A 1004 ‘Vo es «& SHöppner Koms: | [haft ist aufgelöst. Die Firma ist er- Noi s Si vex 1 200 000,— R.Æ erhöht, Gleichzeitig sind) 4 9 Paul Hering, Zwi>kau. (Han- Ee Saft ficht in A, Ee mix [ 1941 und 8. 2. ‘1942 ausgelöst worden. dem Konkursverfahren über Fräulein Elsa Eischleb, Jchtershausen. | manditgesellschaft vorm. Gaeahande1 | loschen. Stiéoretezt ‘"Spiüeir, _Gardittón- fowie $ 5 (Grundkapital und Stükelung) und | e[ mit Getreide, Futter und Dünge-| e oren Mr Gor eep | Al8 Liquidatoren sind bestellt: Bauer B N Or n 20, Dezember Altena, Westf, [49353] Hans Renz, Bremen (Obernstr. 58/60). Neueintragungeu: darin einschlägigen Artikeln). Inhaber: $ 19 (Stimmrecht) der Saßung- geän-| mitteln Hauptmarkt Nr. 23). Die Ge- em L: Tyetter G erein ft - ta be, Willi Paey, Bauer Paul Theer, beide | das S lccbenén Landwirts Julius Handelsregister Bad Segeberg. [49859] Die an Grete Jansen erteilte Prokura | A_ 14500 Walter Kürten, Düfsel- Erust Hamm: ne nein: Under Nota, dert. Das Grundkapital zerfällt nun in | sellschaft is aufgelöst. Friedri Gustav einge E E No cinps eLEU ber in Glau. j 19386 verstor Tiedemann in ding“ Amtsgericht Altena, Westf, Jn das Handelsregister Abt, A ist | ist. dur< Tod erloschen. {dorf (Handelsvertretung in Lebens- A Da Oraalia - Emil Luveng, 1666 Fnhaberaktien zu je 720,— B.AÆ A Hering ist nunmehr Alleininha- shränkter Haftpfliht in Kiel-Ellerbek, } Frebbin, den 10. März 1942. Emil Ter ‘Hlußtermin auf den den ‘4. März 1942. bei der enen Handelsgesellschaft Ge- | A 1607 Gottlieb Schönbohm, Bre: | und Genußmitteln, Hüttenstr. 146/148). Stikereierzeu E Grasliß (Shwab- und eine Juhaberaktie zu 480,— HAÆ.| her. Paul Korn und Kurt Springer M eE Z Das Amtsgericht. Abt. 2. g i 1942, 10 ‘Uhr, vor dem Neueintragung: brüder Severin «& Co. in Vad | men (Rembertistr. 32). G. W. J. A. Inhaber: Walter Kürten, Handelsver- | Sie 91) Fnhab L Emil Lorenz, Kauf- B 1027 sellschaft für - Linde's sind jeyt Eingelprokuristen. am 5s. Mins 1942: Tun General- E. . April 1922, Zimmer Nr.6, be- .-R, -B- 267 Vasse & Selve Ge-| Segeberg eingetragen wordén: Schönbohm isst am 17. Dezember 1941| treter in q Leh, i gane Grägli 4 „ets Eismaschinen Aktiengesellschaft, versammlungsbeshluß vom 21. Dezem- | proppau. [49473] | Amtsgericht hier, ir sellschaft mit beschränkter Haftung, | Die Gel aft ist aufgelöst; die | gestorben. Die Witwe des Kaufmanns| A 14501 Frit Fisch, Düsseldorf | 2g Elb Y. Cäcilia Fischer ber 1941 i das Statut ‘in den 88 1 Genossenschaftsregister stimmt Zweigniederlassung Altena, Altena | Firma ist erloschen. Gottlieb Wilhelm Fun Augujt | (Großhandel in Zu>erwaren, Sthoko- T a Ls Fis Hhirddinng, . Ï e r X ,

Wiesbaden. Dur Ausfsihtsratsbe- : l i L: A <luß vom 2,9. 1942 ist 6 Abs. 1| 4, Genossenschgstss | Firma), 2 Gegenstand des Unter- | Amtsgericht Txoppau. Abt. 7, | Otterndorf, den R R i. W Bad Segeberg, den 16. Februar 1942. | Shönbohm, Josephine Érna geborene | laden und Konserven, Elisabethstr. 67). | Chodau (Adolf-Hitler-Ste. 85), Ju: er Sahung (Stü>elung der Aktien) u nehmens) und im brigen geändert.) Aenderungen vom 10. März 1942: Das Am!isg 5 Die Herstellung und der Vertrieb Das Amtsgericht. Femers, Bremen, führt das Geschäft N Friedrih gen. Friy haberin: Cäcilia Fischer, Handelsfrau eändert, 18 nicht eingetragen wivd Die Firma lautet cha mei von Roh-, Halb- und Fertigfabrikaten unverändert fort. ish, Kaufmann in Düsseldorf. {n Chokas i;

kanntgêmaht: Das Grundkapital is Heimstätten - Genossenschaft Kiel Bf Que A Ke T eee ti 49654] s Metall d L B Bad {49360]| B 157 V Mind Schiffah A 14502 Hans Arheili Düssel etanntgemaht: s Grundkapital 1]t N - Mühlen und Kartoffeltroken - An- au allen und ihren Legierungen. | Baden- en, remen-Peindener ahrt ans Aryeiliger el- h - jest in 32756 Inhaberaktien zu | Bad Segepors, [49461] | eingetragene Genossenschaft mit be- | (age registrierte Genossenschaft mit | e b ich h ' "Am N. Februar 1942.

Saale. i Je | das Vermögen der Firma Die Gesells ist: berechtigt, si<h bei| Haudelsregistereintrag Abt. “A | Aktiengesellschaft, Bremen (Tiefer | dorf (Herstellung. und „Vertrieb von / i L m BLATAN R eN Li ee lastdrenister ist bei | Sränkter Haftpflicht, Kiel - Ellerbek. | heschräukter Haftung, Naase, Der | g. W. Eilender, Kommanditgesell- anderen G af s das s Band 4 Nr. 95 Firma Kroneu- | Nr. 2). Das bisherige stellvertretende | Betten und Polstermöbeln, Sceuren- R HIEC v Mi S Ci vir, 99. Kolo: je 100— F.A, 220 Namensaktien zu | Ia? gp ain hustasse e. G4 Gegenstand des Unternehmens B der | Buchhalter Josef Beier in Raase Nv. 155 | schaft i. L. in Halle a. S., Zenträl- nehmen zu- beteiligen, : deren. Betriebe | Apotheke (Kloster-:Apotheke) Dr. | Vorstandsmitglied Direktor Adalbert | straße 14). Juhaber: Johann gen. al Gb del) " Muibabor: eut 300,— NA und 2000 zu je 100,— | der Spar- und Darle inge. | Bau und die Betreuung von .Klein- | ¡s gls weiteres Vorstandsnitglied ge- | heizungs- und R Ah ganz oder teilweise: zu übernehmen so-| Adolf Schad in Lichtental. - Die | Johannes Rudolf Brünner in Bremen | Hans Arheiliger, Kaufmann in SltiBäet. Nau S ee aa z ox Gottfried Mit- ivie au< Anlagen zu- errichten, die zur Gon lautet ge t: Kronen-Apotheke | ijt zum ordentlichen Vorstandsmitgliede üsseldorf. A“ B45 Ne " Franz Haniíka,

H. zerlegt id Su E Gegenstand, cded- Unternehmens: eru] “l wier: bolle a S, Jacobstrahe 57 E Kloster-A Adolf S Gleicher Eintra : egenstand. ‘des Unternehmens er- e E andwi tf 4j lle a. S., Jacobstraße rveichung.-und de d -„ | (Kloster-Apotheke) Dr. Adol ad, ernannt. : < n.-R. V 104 Laittdwirtschaf hing in Ha e p <: ng For rung - des Gesell ? B 208 - Kaffee Ha Aktiengesel- Karlsbad FOA eh, Mebonalnacen

den Gerichten der P iotignieverla Ltes “Gegenstand des Vujerncaneng ilt | ftre>t si auf den Geschäftsbetrieb des liche Spiritusbrennerei für Neuhof] wird: heute,-am 14. März 1942,,9,30 Uhr, haftszwe>es geeignet sind. Sie . ist| Inh. Wilhelm Müller. Jnhaber ist Ebersbach, Sach [49372] Patesi E Ab ; zu- (jeßt Wilhelm Müller, Apotheker. „in | haft, Bremen (Holzhafen): An Wil- Handelsregister und», Dellgtellenhan

in Aschaffenburg, Dresdeu, Köln, | ferner die- gemeinsame [inen- | Stadtbezirkes Kiel und. der angrenzen- und Umgebung eingetragene Ge- | das Vergleichsversahren zur Abwen- serner bevechtigl, alle Geschäfte abzu- 1 ) : ; i ; j helm Friedrih Karl“ Berner in: Bre-| Amtsgericht Ebersbach (Sachs.). is 7E Elbo en osef Neuvert;

Leipzig, Mainz, München, Nürn-| benußung. den Gemeindebezirke des Kreises Plön. aft mit b änktér Haf- des Konkurses erössnet. Der ließen, die geeignet sind, den Gesell- | Lichtental. j 7s i y berg und Wien. G Sap Dn Ams Fannas 1942, Der Zwe® des Unternehmens ist aus- aeNe licabo Kreis Ceovyas. Dutch an errevisor Oscar Barthold in Halle jastuwes E f vai, Stamm er Baden-Baden, 10. ge 1942, men ist in ‘der Weise Prokura ‘erteilt, | Veränderung am 10. März 1942: Chodau (Nr. 351. Handel mit Kolo: LLs<ungen: : D EIi Éi arti Wle-—eaimter bs “_| {ließli darauf gerichtet, den Mit- | Béschluß der Generalversammlung vom a. S,, Leipziger Straße 50, wird zum 000 A. Geschäftsführer: Bern- Amtsgericht. Le: daß er beré<tigt ‘ist, ‘die Gesellschaft in Pra B 7 F: W. Noth, Aktien: | njalwaren, landwirtshaftlihen und G 4 L S. Érofhaiiang, etoltes Danzig. i HMGA bei ge ay See eie 11. Januar, 1942 wurde die Sagung Vergleichsverwalter ernannt celeichs- L Anholb Kaufmaun, Oberursel | E [49369] Si Gei mit T d QiMseame ctida e t i in euger@dorf (Sachs). | Gartenbausämereien). Jnhaber: Josef . e V, . - g L über ( Î :), S ; L d i L Der »e x ä l 5 ‘Geno enschastsregister g im'$ 12 geändert. Der Vorstand zur Verhandlung N April 1942, \ x, jur. Frang Horster, . Kauf (Ne 19 195 Hanbelsrégister- DIN andamitaliehs: zu _vcimen; O s F ps Luis ven, R gem Neudert en mann, Sedan. E: A

ten. Fabr., Wiesbaden. Die Firma Kleinwohnungen im Sinne des Woh- t t t aus fün lag wird auf den 22. Apr mann, Hugo Bovbed>, Kaufmann, beide ; ister / e Amtsgericht, Abt. 10, Danzig. Mritalletae af besteht jeßt fünf | vors 00 or dem. Amtsgericht in Halle Altena Hi P eitf, Eri Plesie "Dip: Amtsgericht Breuien. gn 938 Gebr. Frenzel, Bremen | nah $ 8 der Dividendenabgabeverord- (Bahnhofstr, Sin-” und. Verkauf

2 A: Falkner «& Co. i. L Veränderung: E U o E 10- Uhx, Ring 13, Erdges<oß B den 7, März 1948 m Deich 51). A. H. N. O. Frenvel . Falkner « . f. L., y ra 1949 Ur ungsvor|<ri u ver|qas- -R. X1V: 50 Spar unv Dar: | q. S., Ádolf-Hitler-Ring Srdge|M0 j, ng., Frankfurt a. M. amtprofu- remen, Den / ({, Marz . Ó e D. l. /& Vrenbel nung vom 12. Juni 1941 um 195 000 | 5rmntsi ilabfä ier- Wiesbaden. Die Abwi>lung is b2-) -R Es ) per as Unternehmen dar nur die in lehensfase für Kunzendorf und Um- Sens 1, Anberaumi. Die Gläubi: rist: Dr. Phi Hugo Scholz, Tantsuei Neueintragungen: ist am 19. Juni 71941 gestorben. Die | Reichsmark n 500000 F.Æ erhöht instalt ‘Grofhandeh). m Vany "Otto endet, die Firma erloschen, : enoffenschaft zu” Danzig, eingetragene | M Wohnung emeinuügigleztsgeses gebu registrierte Genossenschaft ger werden aufgefordert, ihre oer 0. M. Er vertritt die Seele: ‘ge-| A 44 Q, aben r. Vi ells E E Der Kau «worden. Es ist in 500 Stammaktien, | Bergmann Kaufmarm, Asch, H I L und in ‘den- Dur(hführungsvorschriften | wit ube ér Haftung, Kunzen- | gen alsbald anzumelden. Der Antra meinsam mit einem Geshä tsführer. men (Lebensmitteleinzelhandel, Shles- | mann _ZFohann Becröge in Bremen. ill |die auf den Juhaber lauten, zu je| 329 As< Ernst Rösch, Asch

ns l i : t Wilhelmehaven- [49452] | Genossenschaft mit beschränkier Hast- bezeichneten Geschäfte betreiben. lin- ge öffnung : des Verfahrens neb Der Gese évertrag f }wiger Str. 67), Juhäaber ist der Lebens- | nunmehr Alleininhäber.: 1000 R.Æ : zerlegt - worden. de i in- pflicht“, Danzig. Dur Beschluß der | dorf, . Der ‘Landwirt Wilhelm Salin- | auf Eröffnung : lUschafts E stt vom 10. Ok- | n isteeinzelhendîer Wilhelm . Oskar Schaa ie B E I Mee Es c E: t

Handelsregister Amtsgericht Kiel, ist aus dem Vorstande @usgeschieden | seinen Anlagen und das Ergebnis der tober 1 i reve tô- : , : p a m E Dee Bu In 8 S COEE | Meme ea 19081 BA R u Be S Ee fdascue ne Ense tee Vucligen —| (9 g Gafipi SE Ul ard ilhelm Frit, Bremen 21 Peitecoregiten 119900 MEen p Ei nie fu dic L S L Meta rem R ' F Ï inzahlung; - | T h “] qur ur< zwei Geschäftsführer oder / i í ; i ird, [Ur die | Fnhaber: Ernst Rösch, Kausmann, Asch. A 1205 am 8. 2. 1942: Firma Wil- | stand) und $ 16 (Einzahlung-.des Ge Vekanutmachung, Josef <u E v 10, Mär 48: “nie ent: utt 4 « - F tinen Geschäftsführer gemeinsam mi erten und «Ingenieur-| Amtsgericht Düsseldorf, 10, 3. 1942. | Zweigniederlassung in Chemnig beim | ""\ 917 Grasli Fr Richter helm Stru> & Co., Kieslieferung | [<äftsanteils) geändert. Der Lege Genossenschaft3register Nr, 3: Vor- G d "#1 ¿is ‘234 Einkaufs: P Halle a. S., den 11. März 1942. tinem ebet Vettieten üro, Wittmunder Str. 40). V Quo Sderaitgant" mtsgericht in Che E Ey s G und Güterumschlag, Wilhelms- | stand des Unternehmens ist auf den Ge- \shußverein ‘Mewe, eingetragene N.-MN. ft f les mähr. Ziegel- Das Amtsgericht. 9. p i e tiC Nl JIngénieur Wilhelm- Johann} B 5062" Chemische: Werke ; Zell- : d Handel mit diesen Arti- haven. chäâftsbetrieb. innerhalb des Bezirks der | Genossenshast mit unbeschränkter pre iftrierte Genossenschaft ti U T i l Friy in Bremen. Wilds8hausen Gesellschast mit ; be- | x... | 49373 S Graslis “Eibenber S D i M amaibbiriieilliei Ee : ; 247 R L F. è z ger Str. 695). Altena, Panelres [49354] A_ 4350 Gustav -Nothen, Bremen | schränkter jafterbeftlu Düsseldorf: Amtsgericht “i Menistengeri t é Jnhaber:: Franz Richter, Gardinen- ericht Alte e tf 1 f

ber mnig exfolgen. Gardinen- . und Weisß{warenerzeu-

. | î Stadt Ost- 1. M e E E P Bevor M e Dai t n Meme tegen Ver- | mit beschränkter Haftung Troppau | K Yersthiedenes i ister (Gaststätte, Wegesende 20). -Jnhaber | Durch Gesellschafterbes<luß vom 11. FFe- : beide in erla eisthaf A L R : ies mögenslosigkeit gelös<ht. Die Firma ist E a Dal e Ge e De Lien det 19408) E i A lte U A E ist der Gastwirt Gustav Notkee in an 1942 n er é Wastäbertras S s Raa A M E or erba

Offene Händelsgese t. - Die Ge-| Ebersbach, Sachsen, 4 erloschen. Rg : iquidati : ti et ‘deg / ifverzeichnisses d ' den 11, rs: 1942. Bremen. geandert und neu gefaßt. Fnsbesondere T Am 4... März 1942 (Nr. 93 und 666 nitt- und ode- ellschaft hat am 1. Dezember 1941 be-| Jm Genossenschaftsregister t au ewe, den 11. März 1942. Liquidation g@&st" | e. L110 dés, Taritgeepe une B oer gSeränderurig: n. | ¿(e501 Hans Apel, Bremen | is er geändert hinsichtlich, des Gegen-| A 551. Karlsbad Karl Zippl, Karls- | waren-Einzelhandel. Biergroßverteiler) en. e Gesellshaîter sind einzeln | Blatt 25° diè E Be Das Amtsgericht. R L Brauns ig-Schöninger w 266 Westfälishe Leichtmetalll- | (Grundstü>s-: “und Hypothekenmalkler, Pa des Unternehmens der Dauer |bad Markthalle. Großve ilen: E E Karl Ritt g L Vertret de ell er- kleidungsindu s 3 Sächsischen Obers- el Pte Gt G i U j t V, ahn. erke, Gesell Ft mit beschränkter ermietun N, Verwaltun n, inan- [der Gesell haft und der Vertretun 8e ‘s . É N Ver r OR | 4 nhal! er: T tller, , mächtigt. p t E lausis, eingetragene Genossen ast mit| SehmeidemübE. u [49469] A ar git Oschersleben-Shöninger E Tode M RiiR eat LrEAEEN, pee nte: Guing- vesugnis: (Gegenstand des Unterneh: haber Karl Zippl, Kausmann "in Hoßtad, Karlsbad Margarete Her: / ung: ,___|bes iw “Neugers- ofsenschastsregister- henow, ; L Tarif förderung" von sammlun, f t das ; : f : a) der treuhänderishe-\ Karlsbad-Wehediy. zog, Karlsbad-Fischern (Egerer A 1180 am 24, 2. 1942: Firmä | dorf (Sa<hs.) gelöscht worden. Amtsgericht. ei mühl. n unser Musterregifter ist unter | Der Tarif für die P g vid Stem Ung vom 5. März 1942 ist das | Hans Heinri<h Apel in Bremen. - Verkauf der von «den Gesellschaftern} A4 81 Elbogen A. «&- G. Endler Straße 47. Handel mit Scnitt- Mode- Paul Schilder, Wilhelmshaven. Jn- Amtsgericht Ebersba<h (Sachs). Nr. 66 am 16. Januar 1942: So- | Nr. 40- für die Firmá Friedrich deithen it Reisegepä>, tpreßgu öf ania ital um 18000 000,— H.æ Veränderungeu : ee estellten Sulfitablauge für deren | Dotterwies (Betrieb einer me<ani- nd Galanteriewaren) nhaberin: ber: Kau [ ilder in ———— f lér- d- | Müller & Söhne in Rathenow ein- | Leihen im Verkehr zwischen Bahnhöfen f 30 000 000,— A erhöht. ‘8 3 des| A 2388 A. Pohlmeyer «& Co. enun b) der auf Gewinnstreben. ge- ‘oroî G uy ay s : t

i ilhelmShavm. L Haldensleben. [49464]: e er eiuociragene Genossenschaft tragen: orite Dae mit en Muster Li *eineetts und Bahtüsen der is gusVastsvertra es (Gta pital) Pumen: Gans, (Wa: is au ti “e G ade soweit Edler Strickercibesiter în Dotteunies, T es Po P f j kannt 4 mit ‘beschräukter Hastpfliht Schnei- | sür ein Brilleugestell, neu“ ü “égén- | ba ei an pre gea ; : ‘A. W. Janssen ertei rokura ie n den Gese lern stammt. | Georg Endler, Strickeveibesiber ter- i Ó t terneh-

Mona f In das hiesige ansa t6register | .vemühl. Gegenstand des Unterneh tümlih in Bezug auf d isenbahn Nahträglih wird ferner ‘be- D 18 tee ZELENE tes Dotter-| A ‘643 Karlsbad Vetonunterneh

taltung |Oschersleben-Schöninger é- | erloschen. An Hermann kenberg | Die Gesellschaft kann erstmalig am | pi "n Améögerit Wittenberge * Nr. 9 ist bei Ländlichen x wird nebst Naträgen init pantgemacht:* „Dié schafterin | in: Bremen ist Einzelprokura erteilt. 31. 12. 1960 6 31, 12. 1965 dur ein- GeseltsGalt Let Dames I R ee D A R E B. Ausfüh: (Bz. Pots m), den 10, März 1942. | Darlehnskasse E agr tragee rung und Du

par- nud | mens ist 1. die gemeinschaftliche Förde- j! Nt: 52, Ge andererseits dli. j “Gé : : 1967 / uns nd dure ihn ‘Fahre Wirkung vom 1. Mai 1942 aufgehoben reinigte Stahlwerke Attiengesellsha’t| K 292 W. König, Bremen E Brief gekündigi werden. | gonnen. Feder Gesellschafter ist“ ein- |cung vón $o Tief- und Eisenbeton- rihtungen n

tg -jozialer Ein- | Nx. 5265, ange- 2 März 1942 in Düsseld : | « E i i, 4 Ÿ- : ; z r nahm en des Be- | meldet ain 16. Februar 1942, vor-| Braunschweig, den 12, Marz s be eldorf bringt ihr Wert: odt; \ (Altenwall 8). Die Ehefrau des Kauf- | Erfolgt keine Kündigung, gilt dieser | zeln zur Vertretu Gesellschaft er- |b ber: Dipl.-Jng. Fran H.-R. A 334 Marie fr r, Wit- | pflicht in heute’ folgendes | triebes der Genossen. 2. Die e mi p Bel es E dant ar C: oi Pre met 24 À j edend aus’ Gru in manns Carl Wilhelm König, Annelieje| Vertrag als auf unbestimmte Zeit ver- mächtigt. ng der lellschaf A R ¿BDnere ipl.-Jng. Franz tenberge (Vz. Potsdam). Die Firma | ei en worden: rung einer Leistungsgemeinshast in} Ra Me den 10. - März 1942. senbahn-A haft. Ret D Unternehmens ist er-'| den Betrieben de ; Amtsgeriht.

R [ktienges elli Gebäuden sowie aus eborene Bohne, Bremen, ft als per- | län und: kann : dann „von beiden Am 24 ruar 1942. ä : , enstand des Vetrieben der en zum Ei ist geändert in Else Martyrer väingt: say auf den Gebieten des sozialen uad E : tve é $ |

und maschinellen A einjcließ- | sönlih haftende Gesellschafteri e- d i i v lh Wa : e esellshafterin ausge- j Teilen jederzeit. mit se<s Ve lich für dén Amilithen ‘und Nichtamts : lage aus der | nommen. rist d ingeshriebenen 1494751 [fden Tell en cedattionelien Tell, den fl Vetriebs und Ges sftattung, | A 1018 Affekuranz - Vermitt Üindigt werden" Bie Gesel W. König, Br al durch :

D

n- emein / tin. fenau Ly e 1. Drogen-, | Karlsbad Haniie, 1 ndel mit Auadrad band hes Wiacnati ‘emel “räsident Dr, S l'a n ge in Potsdam; v1 000,—. N, angerehnet Bens, (Altenwall 8). Die Ehefrau des Kauf- | führer dae ui sebsährer und Ao :

Am 3, März 1942. ; monatiger| A 202 Falkenau Adolf Nuppert,| A 542 Karls Max Schol; Pat Eieceneia o 2E] redit eti dert ad len | Fu deo muserrlsber (heute | ‘pan Be 29 (egten au! die Sicmmeinlagt | Bremen Cer! eues| ite Sf ha Bt Be (M Saale Be Be E aarshmidt, Gustay Ke ist aus |Ausdru> handwerkliher ‘Eigenart er- ragen worden: Nr, 4 ema f Se rer Bri Druetel : l füh i è rt,- Drogist, ; Falkenau. » 21. Februar 1942. GehringGvalde (Vertrieb bon Landg dem Ie wo Nr age M lars fordert. Förster. * in Zivickay | Bs der Bred E T 7 hanns Carl. Wilhelm König, Anme» einen Prolurisien. Fs nur ein Ge-| A 201 Falkenau Vol adler, | a 4 Gand anz Nath, Vlatt-_

®