1942 / 65 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 18 Mar 1942 18:00:00 GMT) scan diff

i É, ti ai cis! dh: dli iCidiidiilakiis C 2K Ld K L db

E E Bt)

4 “E E I O E Tre L r T

A O O ESC S E

Erste Veilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 65 vom 18. März 1942. S. 2

Rickmers Rhederei AG.

Jn der ordentlihen Hauptversamm- lung am 27. Januar 1942 wurde Herr Julius Rie>en, Hamburg, an „Stelle des dur<h Tod ausgeschiedenen En

Dr. Bernhard Többen in den Auf- sichtsrat dex Rickmers Rhederei AG. neu gewählt.

ETIA Dambura, den 14, März L Der Vorstand.

Lokalbahn Gmunden-Vor<dorf [46804]. Aktien esellschaft. Bilanz zum 31. Dezember 1939,

Aktiva. RAMA 15 Anlagevermögen: Anlagen des Bahnbetriebes 600 000|— Umlaufvermögen: Einlagen bei Stern & Hafferl für Obligatio- nenverpflihtungsfonds 2 400|— Reinverlust: Verlustvortrag aus dem Vorjahr . 26 701,63 Verlust 1939 25 137, ‘84 51 83947 Passiva. Oa Or? Grundkapital: Aktien 2233 Stü je Schilling 200,— RA 1E Os 297 733/33

Rücklagen: Gesebliche Rü>lagen: Aktienkapit,-Amortisatk. f. 17 Aktien 2 266,67 Obligation.- E 3,— italsrüd- lage . . - 297 446,13 Freie Rüdlage: | Sonderrüdl. für Obligat.s Verpflich- tung . . . 2400,— Wertberichtigungen auf Ee lagevermögen .… Verbindlichkeiten: Obligationen . 27, Stern & Hafferl 29 228, '34

302 115/80 26 135|—

29 255/34 654 239147

Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1939.

Aufwand. RA N Aufwendungen für Bahnbetrieb: Besoldungen, Löhne und fonstige Bezüge - Soziale Ausgaben

: 2 802,76 Qadidle Ab-

tlugaben f (1) rt3- et nee .- 1087,12 Kosten für die Beschaffung der Betriebsstofse . Kosten für die Unterhal- tung, Erneuerung und Ergänzung: der baulichen Anlagen einschl. Löhne der Bahn- unterhaltungsarbeiter

der Betriebs- 12 212,58

mittel (Fahr-

geuge), der

erfkstatt-

maschin. u.

maschinellen

Anlagen

eins<l. Löhne 2 129,71 der Werkzeuge,

der Geräte,

der Betriebs- Ó |

und Ge- :

shäftsein-

sélichlich de

ießlich der

Löhne . . 1443,53 Versichetungskosten . .. Steüern. vom Einkonimen,

vom “Ertrag und vom

Vermögen . . . . 2 366/70 Beiträge an Berufsvertre- j

tungen .... 12/74 Alle übrig. Aufwendungen: WHW. 1 und Adolf-Hitler-

Epende .. 867,50

Sonst. Unkosten

E s s io 343,28 1210/78 Verwaltungskosten . . . T4184 E N y

A @ 0E

den

39 683/16

8 889|88 4 973/70

16 78582

26 701/63 120 183/11

Ertrag. Einna aus E Bahnu- betrieb;

Aus- dem Personen- und Gepäd>verkehr 40 605,59

Aus d. Güter- 3 422,90

Gee Tis: n! e Á —— 91 |- 44 383/40

Parquin ú rungsseuem__. 4 490139 us Fondsv dveimbg, 72,— Sinsen (aus Fonbäveim ) 19 397'85 Reinverlust: | Verlustvortrag aus dem 2 Vorjahr . . 26 701,63 j ect 1939 26 137, "84 61 839/47 120 183/11

Die Gefertigten, in der 28. ordentlichen | Hauptversammlung gewählten Re<hnun A die ausgew ¡en rpadferziat, ein- gehend L r den Diehers. „ver-

en und richtig be ns Marie Wenner er eb

25 135.— |

Lokalbahn Gmunden-Vor<hdorf

Gangols Erndl e. h.

*“

pP. Josef Freimüller

Die Gefertigten, für das Ges den vorgelegten Rehnungsab|

4 [46811]. - f Lokalbahn Lambach-Vorehdorfs: Eggenberg- Attienge sellschaft E Vilanz zum 831, Dezember 1940. E ut

Altiva. Bahnanlage « «o... Eigené Aktien «o o

Schuldner: j . Stern & Hafferl .

Anspruch an das Reich: Betriebskostenstundung bis 1939 . 1168 6856,12 } für 1940 . 68 210,

r e

E)

. «. 381 794,73

für 1940. . 47679,60

Eva: Stammaktienkapital . .„ « Kapitalsrüdlage . - Z Prioritätsobligationen- tilgung S A S >60 Kapitalreservesouds . « - Titreseinlösungskonto - Kautioneukonto .

Ss L Ms

Nele Binsen auf 4 tostenstundungsvorschüsse

Gewinu- und Verlu

T erun “nos 1940, Ans, Stern & Hafsferl . . Betriebskostenbeitrag 1940 Zinsen 1940 für Betriebs-

testenstundungsvorschüsse Ertra steuern 1540 h BetriebSfostenstundungs- i Binsenstu Uieibringoaispan

t ; d d t Ee

Lokalbahn Lambach

I Braunauer pP. Josef Freimüller

Dipl.-Jug., Gmunden;

‘Franz, Jng., Wels.

[49871]

können die

[46806]. [46805]. Aktiengesellschaft. Straßenbahn Ühteradi-Se Rü>klagen: RAÆ |9 Bilanz zum 31. Dezember 1940._ Aktiengesellschaft. Geseßliche Rücklagen: L Unte zA [5 | Vilanz zum 31. Dezember 1939. de iere tar a Fe Éaiaaanenmniini: Aktiva 7 RA |5 Kapitalsrüclage 24 134,96 | 27 134/96 Rg T Bahnbetriebes 600 000¡— Anlagevermögen: : Freie Rüd>lagen: S tnlausvermügen: Anlagen des Bahnbetrie-| sis hamung dex Bait p Einlagen bei Stern & bes. . . . . 74133,33 | anlagen . « « «+-- + | 2000— Hafferl für Donn 2 400|— | Erweiterungs- Juvestitionsreserve . . . « b Verpflichtungssonds . bauten des 4 Verbindlichkeiten: Reinverlusiz Bahnbetriebes 4 000,— |78 133/33 | Prioritätsaktieneinlösungs- E e au R Reinverlust: m —————— ents & Le 400,— Drjayr « « en affe Verlust 1940 . 66 049,53 | 117 889 E ans Ae Betriebskosten- U 720 280 Verlust 1939, . 3 094,16 |16 270/04| s<uld. « « « ,_19 128, Grundk ital: Aktien 2233 94 403/37 E. runDtapiiali: _ cid Stüd> je Schilling 200,— Passiva. Gewinn- und Verlustre<hnung = RA 133.33. V « | 207 733/33 | Grundtapital: zum 31. Dezember 1940. Rüdlagen: 4560 Stammaltien je ————————— Gesehliche Rü>lagen: RA 66,67 = Aufwand. RA [5 Aktienkapit.-Amortisat. f. s 100,— . . 80 000,— Aufwendungen für den Bahn- 17 Aktien . - 2 266,67 249 Prioritäts- betrieb: Obligation.- Aktien je Besoldungen, Löhne und son- drki Amortisat. 3,— RA 66,67 = stige Bezüge. . . « . . - | Kapitalsrüd- S 100,— « 16 600,— |46 600|— | Soziale Sgen: ael lage . . «. 297 446,13 Rü>kllagen: oziale Abga A N Freie Nüdlagen: Gesegliche Rü>la hes: usgaben > ohl- E dw Für Erhaltung Aktienamortisation für 45 fahrtszwede . .. —, dger so bts O 3 000,— Mee 1 söfto aen ffung abilog s EEE a etrie Sonderrül s D, ., . 24134,96 |27 134/96 | Kosten für die Unterhaltung, 1gals Excneuerungu un dl g günzung: Verpflichtung. 2 400,— | 822 115/80 P ivestitiónoresetvs « « | 4000|—]| der baulichen Anlagen Wertberichtigungen auf An | __| Verbindlichkeiten: einschl. Löhne der lagevermögen .… « - 50 270— | Rrioritätseinlösungs- Bahnerhaltungs- Verbindlichkeiten: konto . . 400,— arbeiter . . . 755,88 Obligationen . 27 Stern & Hasferl 16 268,41 |16 668/41} der Betriebsmittel - - - Stern & Hafferl 50 142; 87 50 50 169/87 (Fahrzeuge), Werk- 720 289|— 94 403/37 stattmaschinen und Gewinn- und Verlu uung M O Anlagen - Gewinn- und Verlustrehunng zum 31. Dezember 1989. l. Löhne. . . 253,30 zum 31. Dezember 1940. Si E bes Bertzeuge, der. ufwan : eräte, der Betrie Aufwand. l Bea 9 Kefadiingta für den Bahn- und Ges äftsein- .| Auswendungen für den rihtung einschließlih A 2 BVesolbnn en, Löhne und son- dia dér Löhne . . . . 2,— | 1011/18 : r, e -Bezüge. - « « e. T E E éer Detate e,” - - | 4881977 | oglale Ausgaben: e Soziale Abgab, 4 865,78 sonstige Autgaben Es vors, Ectrag and gat Ver | & ts a e N a dl Ee O E d 0 R M M N Wobahriignade Z70 | 8IT| ged o. 888 | gaajas| Belchge as Setusmeninng | Kosten für die Beschaffung | 70s | Kosten für die Beschaffung VHVW. u. Adolf-Hitler- r Betriebsstofse . . der Betriebsstofse . « - 804/79] Spende. . . . .. , Kosten af die L Kosten für die Unterhaltung, Sonstige Unkosten. . 51,02 94/62 wit hr Semi Erneuerungu.Ergänzung: Rü>stellung für Erhaltung der | E “balten Anlagen det N Q Ee Bahnanlagen 2 000|— f öhne der Balneo| | [E N L einschl. Löhne der Bahn- V: gâarbeiter 1218,04 Verlustvortrag aus dem Vor- s A E der Betriebsmit- jahr. L A S: ge ap ree der Werkstatt- mittel (Fa ar Werk- R ag “Pg _ imahment ie Gahnbeties: | attmaschinen Anlagen einschl. Aus dem Personen- Ine e fo ins Lag U T aas Éonstige Einnahmen . 186,03 | 3 282 erkzeuge E eins{l. Löhne 5 965,55 der Geräte, der Beftezungosteuurn S 371/61 der Werkzeuge, Berner und inverlust: i ‘der Geräte, äftseinricht. N etiiheetrag aus dem Vor- dex Sette eins<L d. Löbne 47,35 | 1 446/34 «16 270,04 schäftseinrich- Versicherungskosten. . . . 90/78 erlust 1940 . 4 860,— 21 130/04 tung einschl. ; g: wen von Me vom agi ls 24 783|62 trag und vom Vermögen i der Lise, 2} MRO s eitcáge an Verufsvertretung, 8/27 | Eine Prüfung des Jahresabschlusses Versicherungsfosten 78088 | Alle übrigen Aufwendunge!!: stattgefunden; diese ist der Steuern vom Einkomm Go und Adolf-Hiüle :- Le nbabnaufsichbehöcde vorbehalten. De LEE und vom 332169 Spende. . «. - - 406,56 Gmuuden, am 31. Dezember 1940. E S L Sonst. Unkosten 1939 23,26 uba n Unier e an BVerufsvertre- | oli V onft Un! gsfosten . 76,57 | 506/60 Stra h elta „See, Alle übrig. Aufwendungen: Verlustvortrag aus d. Vorjabr | 13 178 = Johann A & h. “WHW. u. Adolf-Hitler- 21 611/98 / Spende der deutschen f Mas E Karl, i S D en E aus d. taus d Cahnbetrieb: Saterbett Vors -Stellv.; Herb, y 1940. . 803,37 1 161/07 | Aus dem Bersoten- und Landesrat a. D., Linz; Neyder, Sr y i; Goplilneulele: F MHOI Kreisl. Vö>labru>; Scharmüller, Adolf, NestnubungtabsGrebung s Sonstige Einnahmen 2 8 166/48 | Bre a Cerunden Fami a S L Beförderungssteuern . . 358/26 s Pra nin | ggen Sesere Korea : | 18018 | A MErT i Gmenden Kenn, Ke E einverlust: - - Beilusivortrag aus dem | q gg 7 | Berlustvortragans dem Bor} | |Mar, Rae Sadas BURE & S .-S 0:0 E: 0 D ahr Z 28 A e 2 , Ertrag 180 679/67 Verlust 1939. . 3 004, 16 116 04 E Mitglied: * Schbuntaree, Franz, Jng., Gapgmey aus dem Bahn- 21 A i: z Die Gefertigten, in der 30. ordentlichen Aus dem Personen- und Hauptversammlung gewählten Rehnungs-| Lokalbahn Pateda-Vorehpaxse Gepädverkehr 51 741,48 prüfer, haben den vorgelegten Eggenberg Aktiengesellschaft. Aus d. Güter- abshluß vom 31. Dezember 1939 sowie | Vilanz zum 31, Dezember 1939, VONE: +5 MIRQOO die ausgewiesenen Betrieb8auslagen ein- E Sonstige Ein- gehend geprüft, mit den Büchern ver-| Aktiva. Be A 383,47 66 0 Me Vichen und richtig befünden. Bahnanla E O, Besò euern & 873/04 Markus Wenger e. h. T In E arrarar t vermögen T4— Gangolf Erndl e. h. Shulbner: ; das i : tern & Hafferl . . Verlu ortrag aus dem [46807]. K tione Eee aa. V R . . 51 839,47 ; Ga Rae Unterath-See Anspruch an das Reich: Doris 1a D 0 wutanz zum L Bezemter 1940, | Us 68s 1 100 002 i m N Cs ars annten für 1939 . 68210,— | 1168 68512 o M ara E rag ga 7 e Aktiva. RA [5 | BetriebsfostensiumbungE_ bahnauf iGtabehôrde vorbehalien. Gen“ | gulagevermögen: zinsen Sokalda ahn Smunden— Vorhdor! S . t, R 133,33 für 1939 . 45 383,20 | ——— Johann Yraunauer e.h. | bauten d. et tim —> VOS S D F Ser eP SeINRE e 1e M RD L F O LUNES Stammaltientapita! …. | 1008333|22 Aufsichtsrat: Stern, Karl, Zng., | Neinverlust: Kapitalsrüdlage . . . . 19 033/33 Gmunden, Pocd ee go, Jng., | Verlustvortrag aus dem Vor- / tätsobli S B Gimunben, uer, | jor... 16 270,04 a nergat E aó'is Gmunden; ren ? Etne, “99 263/37 | Titreseinlè ösungskonto-. 4 e f Ado Mae Dipl.gn e s aa Ui, Bimmer- Passiva. ; L Mor e i ital: Kieichöverroaltungdvor <uß- "Borstand: Borfandamiglieder: Frei 460 Stammaktien je R.466,67 j - « « - - « | 116868612 ‘@munden; Thomasbc.cger, | += 8 209, . . 30 000,— meichöveriwaltin Konto é L Gruben. „Stellv erte. IRE E t fôs Zinsen auf Vetriebs 381 794.73 S E Et "| 8 100,— « « . 16600,— }46 600j—1 1 588 70633

c

Vericht der Be Gn un grie, 1939 gewählten Setmungöpriß e ha

31. Ag S via 1939 eingehend gep E Büchern verglichen und richtig

Markus Wenger e. h. Gangolf Erndk e. h.

37 6

L na für das Geschäftsjahr 1940.

e. he

anni Gewinne und Verlustkonto ] für das Geshäftsjahr 1939. " T I Aufwand. RA S Erlassene Beförderungs- steuern 1939, Anspruch Stern & Hafferl is 7 400 40 Betriebskostenbeitrag 1939 68 210|— Zinsen 1939 für Betrieb3- kostenstundungsvorschüsse |_ 45 383/20 120 993/60 Erlassene Beförderungs- assene Beförderun steuern 1939 S 7400/40 Betriebskostenstundung3- : R S : K L 68 210|—= insenstundungsan}pru P E Ä 45 383/20 120 993[60

Lambah, am 31. Dezember 1939.

Lokalbahn Lambah-VorhdoLfs map iieda Altiengesellidast Johann Braunauer e. h.”

ne Prüfung des Jahresabs usses at

ambac<, am 31. Dezember 1940, „Vorch dorf Eggenberg Aktiengesellschast

e. he:

scheinbogen mit Gewinnanteils

Nr. 31—40 und Erneuerun

von ne it egen Rückgabe ‘der ' E E e

wer ke-Aktiengesellschaft,

Aufsihtsrat: Weber, Josef, -Diplo Jng., Wels, Vors.; Herb, Franz, Landes- rat a. D., Linz, Vors.-Stellvertr.; Me Emil, Bürgermstr., Lambach; Stern, ng., Gmunbden; S ias "Karl, Kfm.

Buck

Insp. i. Ry ifinster; 1 Simmertnann, 1, Hanns, Siadt

vage p t Vorstandsmitglieder: müller, Josef, Gmunden; E Se Max, ng., Gmunden. St trétendes Vorstandsmitglied: EOLme E:

330 unseren Fur Nr. 1--6000 înd 1—33 000 über K.A 300,— sowie Nr. 5001—32 000 über RA 600; neuen Gewinnáteils

v

inen

Ernenerungssheme, denen Nummernfolge na geordnete Vér- Sahlsielien a unseren be“ fantien Za psang 0. Baaie fa im “Mà 1949. S Allgemeine Lo - und Krafts

i Bee inas Berlin (Vertrieb von

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußisthen Staatsanzeiger zugleich Zeutralhandelsregister sür das Deyéshe Reich

65 1. Handelsregister

Me die ta teit afeie seien der F dor Reat Gewähr 'Aohiim. 49638 m L nbels [ ]

A E Rec iee D

Achim den 5. März 1942. è eränderung:

A Ca Wilhelm H. Müller, Sr ist geändert in: „Apo:

Bremen,

ersberg, Vez. : ‘Jates ‘B Apo: E, “° uchter f theker ob Be>mann in ann in Ottersberg.

d A Amt e as S. « Dana E 108 Gustav Vi T BOA i in A Handel sgeselihast. Die eute am “B a Smidt ia LE

q if als Ea

ogeiGast aufge S Mosamen

G TiS

Ane, Ergeb. ereatvee [49640] E

ne, Sa 1 Sa., Ln 3. 1942.

A 2683 G. Erich V

E S Abit. Se: E 11, März 12. eueintragungen: A E P L U mereien Bad Essen. [49641] | schast mit beschränkter Hastung, Handelsôreg erlin (Berlin - Charlottenburg 4, Amtsgericht Vad Essen. Schlüterstr. 38/39), Gegenstand des Veränderuug vom 12. März 1942: | Unternehmens ist im Rahmen der A T1 pet Mein Broermaun RADE,. Ofier- | Weisungen der Hauptvereinigung der e I nhaberin ist jeyt die Witwe | deutschen Gartenbauwirtshaft uad Korte in è in Ostercappela. unter rung bisher üblichen Tätigkeit e AeN Aan ¿e Uebernahme de ionen auf dem

i S i A. pl 1942.

[40644

Berlin. 2. Amésg Berlin. ibt. PRL, D 11. März 1942.

A 111490 0 Ludivig, Vreveschaeider

Sre Ludwig - Bredt- neider, * Berlin, A 111" 491 Edwin Vauer Komman» | Zigetragen

sellschaft R UIGEE E D

«NW 40, wee Stre. " Domanbit {8

H hastnder seit 11. Mt E CLLZ AE Per- | ve

: is din Rom 111 492 D StettcedeE “Josef

äten, W 60, Fürther Str. 6). r: Kaufmann 'Vef Karacsonyi, | ilt

uet Veränderungen: A 91604 Juhre «

e, SW 8,

( mnt EMEs. Berlin. 2 016 Wilhelm Gallash (Schn Damen - Obevrbek befleidung,

Alfred | Zu Da, ( Du

E

ci Große Fran Las Ie 14. ell E Ea a gan Samen 2 Lowandowski, Berlin, A als persönlich

tender Geleit haft \ my ri Fischer Appavate: | Sommkap

a obrloiamcodea {¿W 62, Einem- e 20). Die Ges kura der | 1 egard Dittmer ist erloschen.

Ynhaltsüderficht. Handelöregister. _ E Wüterrechtareglster. = 2 Hercinacegie 7K nten Eee rolle. 7. «meen und Vergleichssachen. _— 8. nteogrolle.

Erzgeb. (Vertr und Gro L Cres Ke E venn E Hans Georg

raa <äf VStrahe 19). Zei

T 20e | ist der

Erscheint an fedem 1,15 K S ließli Anzeigenpreis für spaltenen R Ei , aber B; far Seivhabhaler bol her Unzelgen d T Oen 55 mm breiten Petit- t e fyr p, L An gei nimmt Angela Bstelle Bw 08 E 22. Eingeime Lie Mauern osten 16 füt, Selbstabholer e fae ds a E EE de D T e Galas oder vorherige Einsendung 28 Betrages einschließlih bes Portos } abgegeben. gegangen sein. Berlin, Mittwoch, deu 18. März 1942 Berlin. [49543] | terin Deutshe Wirtshaftsbetriebe G. | tilgroßhandel“‘, Danzig (Schleifen- [ je 1000,— RKA und in 9800 Aktien inx

Amétsgericht Berlin. Abt. F552. Berlin, 11. März 1942. Neueintragun A 111493 Georg el, Verlin (Handel mit Ei Ee Werkzeugen, Werkschaftsartikeln nd Gartengeräten, Oezenan, Crana aus 1). Fnhaber:

aufmann “ar fa bel, Berlin. A 111494 Niedel, Berltu

ir in Verbandsto s 6). J Laidetiberttn Riedel, lin, A 111495 Albert Ubr, Berlin } des

{Großküthenverpfl

dertretungen, E Eltenacher

Oie e O D ca m 111 496 Paul Link «& Co., Ver:

lîn (Handel mit Holz und Brenn-

material, Reini>kendor „Ost, Graf- rek fe 15), E:

Veränderungen: Fels fei gn R Fabrikation der Stre,

|Bisentonirol L l i be.

. |potarist f ist DEyetn AYs Asenc, Berl

-| Berlin. [49545] | tnn Amtsgericht Verlin. Abt. 562. in, 11. März 1942. Veränderung: B 592422 Löwe Werkzeugmaschi- nen Aktiengesellschaft (Berlin NW 87, uttenstr. dler i Die Prokura für

Rößler ijt erloschen.

x“ Carl

{49546] Amitsgericht Verlia.

Gebiete der es ng und der Ein- fuhr von e Crzeugung Sämereien, die einer Lee nicht zugemutet ‘wer-

beri 1941. Stammkapital: 240 000 tsführecr: Unterabteilungsleiter eilgemayr, Berlin. Staatl. dipl.

Mas Heilgen tor Dr. Walter ‘Biele;

Berlin. Ge R mit beschrankter

ür A E Müller er. Als nicht

er Gejelhast ec

m Belannemaun n Reihs- a

"D 20 966 acm lge rer did of aclesetel mit Verlin (Ber- lin A T2 anst arl

Gegen and des und fa E

Gäft 28 E oman ce pu L er E 1 Bit eschré besdränk

C 18. fai egel Tes Novembe

Zum da Movemiee bestell ist: ans

u es Berlin. E E E C:

Serient TAu die Firma ( is mit beschränkter

Dastang) geändert roßdeutscher Vilder-

dienst Gesellschaft mit E ftung, Berlin (Berlin 68, Vegennand E Un- Vertrieb von m L Kunsiblättern

E ammlkapital: 200 000 N.Æ Seel aft mit beschränkter LoLaut: l blonens L Die Getellihbit wirs dort i BE äftsführer oder einen

A 95867 E Wasa | G4 rer zusammen mit einem Waiter Asaël. Firma ist qge- Beo Er Die Gesells f} D aud ert, sie lautet igt S oto asa lemtersammlen ann einem

E Use (W a 8/9). führer g f einvertretungs ‘ein-

Sammlerwelt““, Fach- rüumen. äftsführern n be- A für ür Philateie Dammholz «& ay a ana ird R Ber- Co. autet jet: sellschaft, Die n. Gie baben Dr. S Mischke, | ges<ä irma E L Lo wes Co, Brrlin, etragen wird nos | jefiichaft ( re<t. Als. ni , 35). 08 ist ein Kommanditi A arten: As aas "haft cingebract von von

h Ae 1 De RL

(/

(fei E Ie stellt. ß und Paul Link, beide in jipp

m, b. H., Berlin, die in dem bei den Akten befindlichen Verzeichnis auto führten Gegenstände- P angenomme- nen Werte von 90 000 Bekannt- E erfolgen IcG “den Deut-

n Reichsanzeiger

Veränderungen:

B 59 467 Deuts ox Brenuer Gesellschaft mit \chräukter Haf- | i tuntg (Berlin SW 68, Alte

Nr. W—22). Dur Gese Cr [su vom 12. Februar A t85 ellschaftsvertrages O Handels- | geändert. Die Gesellschafterversamm- lung kann einen Geschäftsführer zum «j alleinvertretungsberehtigten \{äft3- führer tellen, der zum Ee $o register besonders anzumelden i}. Der Geschäftsführer Walter Friß vertritt die Gesellshaft allein. D Es Stenbo>-Fermor, Tarnowigt- Ge- | Carlshof, ist zum Geschäftsführer be

B 57277 von rie Kaffee M unf bor schast mit <ränfkter R E

e T te

8. Dezember 1941 ist die el schaft ansgelst und die Firma geändert, ie Firma lautet jegt: Genadftüds: ||verwerinngögesens chast Lindenane- Hoppegarten mit

Berün ist. Li PEtot. ai Protara süx | e

aa Körber Mt Car dies E rlo :

B 532108 Gemein A Edelpelz-

tier-:Zucht Betriebsgesellschase mit

beschränkter Ha Rg Berlin NW 7, pre richstraße 136). Firma ist er-

Derlin, [49547] Bélmtsgericht Verlin.

Abt. 564. Ea 11. März 1942. rlo

B 55830 Steh Gelder Gesell:

schaft mit beschränkter Haftung (Be-

[ha ung und Vertrieb der Stechschnei-

A irma it pee Albrechtstr. 27). erlo

\chaft mit b änkter F ast 9 "t it beschr S De

Berti N [49548] Trio! Verlin. Abt. 565 teres 141, März 1942.

B 58245 Gesensepast

können E weit „f ih r Aus:

dabei um E N - | landswerbnug änktex

n itorecili Art a L fat. S Ew 7 m Ene rügen na raße T

rtcages vont’ 16. vom 30. Juli 1d Ce

fapital um 200 000 300 000 N.Æ und $ geändert.

‘Gin

Ss O. “anb

A \chinskt Venthen, O. S. t Fahr» rad , Ta Straße 2). Das | Fir Gedan R s dur< Erb- j 00 gang auf die uo Else Palaschin[kt : 1geb. Junga în Berthen, O.S,., Under und wird von ihr unver-

Rin Venthen, O. “e. (Konditorei, Ring 26). Das

erge- PerideaDeT, is wis U it unverändert origefährt.

Amis t N

m Handels A Nr. 8883 7. lost in Sie L tr 868 t am

Hebing « En> in e “eingetragen.

ellschafte Es d qu Bodo, T EL

Sunsince 1042 E R

am 1. Januar | f

Bremerhaven. [49551] | die Löschung:

H.-R.. B 30 Bremerhaveuer Metall: | des warenfabrik &e . Wilkens « Co. e NERSEIEN ft. Die Abwi>klung beendigt. et 10 ist erloschen. Wesermünde- 10. 10. März 1942.

Das Amtggeriét Bremerhaven.

A Amtsgericht, Abt. 10, Dae | m z Neneintra

: gung: Am 2. März 194 A 6524 Dm Vavkifeit VBau-

das] . n Ca Desen 19482. ¿o bs Da é lN

air pr eie Otto

a Set Haudelsgesell: | Fr Me

aft neb rma ist dur<h Etbgan auf Gee A a a” Ddersty geb “4 jn der

n Danzig. erteilt.

Am 6. ¿ig, ist Prokura ert

Am 2. : Oliva.

A Mare se Giro ale

Haf: f Gese schaf f mit uzig (Holzmarkt 18). lieblids | nu

tung“, tand des Unterneh

Mie bei Beru lter freiwillige

oder l G SIIE E

attsfühaee einem Prokuriste! treten.

Hoffmann,

Am 6. B 31

schaft’, Dauzig

der U nuar 1

t innerhalb dec

E

ieb, von

esieht, dur die u mehreren Pe

roturisten.

ö lit: Der ist 300,—

B 9937 A E ugu ae eie Ler O bea,

öffent 2 000 000,—

Vierbranerei“, ieshias fe L bruar 1942

-| der Divi

- | 4750000, Be

in S770 Atiien

in ‘8770 Aktien

gasje 4). Geschäftsinhaber: Kaufmann Kurt Deutschendorf, Danzig. A 6526 AUEMERR F

Danzig (Mil S iS alle 1a).

Q “März Ds a

haftende Gesell Haster: Kaufleute Her- g Kruse ms wage res Pioutek, Sée

Berger in e Dele ist

Die Firma war rôbec „Feld- saat“, G. m. b. H. 10 Veränderung:

A 6 jeyt 6266 „Gustav Conradt“,

Danzi G Ge 11/12). Dem fue eet Ph :

Erloschen: Vaes Es „„Penuer «& Wohlfeil““,

Penner ift aus der Gesellshaft s ieden. Die P gelöst. Die Firma ist erloschen. Neueiutragung:

igs 10. März 1942. „Pensions. und Unter:

Sg fiémitgliedern unv ehemali- O N verN der Lan-

Best A sowie deven Angehöri älle der Not oder Arbeitslosigkeit

haft wird ats zwei Geschäftsfü ee ais. ice dur< einen Ge-

Geschäftsführer: Griesh, Danzig, und Prokurist

s niht eingetragen wird no<h ver- ces entliht: Die Bekanntmachungen der sellshaft erfolgen nur dur< den

Deutschen Reichsanzeiger. Veränderungen: é

jeßt 3028 „Zz tris<he Straßenbahn Aktieugesell:

Hauptversammlun vom 18. De

941 as Grundkapital auf Grund ellungsvecordnung Ja- und De Reichsmarkeroff-

nu 1. Januar 1941 au S 000000 S Iu A umgestellt und die [b

Satung geändert und neu gefaßt. tand des Untern Zusatz aeg mai

dna berdigh die AEOnTIG-aROT nüßlich erschei ins- ate zue Beteiligung S | wandter Ar

ngen e U

ertr Vertretung E. ‘Gesellschaft t sie jo tand aus - einex

onen besveht, dur Vorstandsmitglieder et dur a $or- -

Prokuristen geüteinsam unrit einem inget wird noh ver- "lrsgabebetrag der

erfolgen

Reich8anzgeì Am 7. März 1942.

„Danziger Siedlu de Aktiengesellschaft" n

als um 1! 650 au 2 000 000, L sind d durciactührt,

D Namen lautende Alktien

50 000,— N.Æ eingeteilt. B 73 jevt 2965 „Danz

“ioeut 12. Juni 1941 Fa 950 000,— ordnung vom Alz nicht Ee wird noch ver- S Mtientöital

ruje « {Co.“, Die am

Handlungsgehilfen

rokura

R. B 1470. März 1942.

aus, Dan-

März 1942. Der Gesellschafter

aft ist auf-

Laudes8bauk und ig-Westpreußen E G Haf-

mens: Ausschlie lih

Girozentrale

Danzig-

fsunfähigkeit oder im

einmalige,, wiederholte

Unterstüßungen fie t mfapital: 20 s

een ist am 30. r tgestellt. Die Sea rer

Gemeinshaft mit n der Gesell]|haft ver- Bankdirektor

ebenda.

Mär e Elek:

. Durch Beschluß der der

vom 16.

Der mens hat fol- n ie des Unier-

e Len Ge-

des Se hâft

Yb:

zur Écvihtung

Tate u ers on se und, sofern -er aus RA. Die Bekannt-

im Deutschen

Dans (-Lang

Der Une: Bef ulden Ae, Aktien ¿eue e auf je aas R A sowie fi

“beschlossene E e Erhöhung

wird no< ver-

rundkapital wn RNAÆ ist in auf den

über je

er Aktien-

ge Nu ihtigungs-

rihtigut

L Mea Belrirar vom l e. den

Îet erjönlich | Da

Nennbetrage von je 100,— A B 3026 „Unter üßungseinrichtung der Danziger Aktieu-Bierbrauerei Aktiengesells<haft Danzig Gesells schaft mit beschräukter Haftung“, nzig (-Langfuhr, Kleinhammer- weg 1/5). Durch Beschluß der Gesell- Da e ie eus vom 27. Februar 1942 ist der 9 ‘der Satzung (Ver«

bebet geändert.

Am 10. Marz 1942.

B 2595 „Suzart Vermögensvere N ¿gesellschaft mit beschränk- ter Hastung“, Danzig. Die Firma q auf Grund der Verordnung, betr. die

Entjudung der Danziger Wirtschaft und des Danziger rundbesißes, vom 22. Juli 1939 und der 2. erordnung, betr. die Entjudung der Danziger Wirt« haft und des Danz ziger Grundbesitze vom 4. September 1939 beshlagn sipes und zum Ae Direktor Frit

Treitschke, D (-Langfuhr, Mies

R 5), yt 3029 „Thompson-Pils Geelschait mit beschränkter Hafs tung“, Danzig (-Oliva, Adolf-Hitlera Straße 497). Durch Beschluß der Ge« sellshafterversammlung vom 9. Januar 1942 ijt das Stammkapital auf Grund der Umstellungsverordnung vom 16. Jas Bx 1940 und der Reihsmarkeröffs N per 1. Januar 1940 auf 70 M umgestellt. Umwandlung: B um n Feldsant vat Ges I\ ee eeFeldsaat“‘ ellschaft mit beschränkter Haftung“, Danzig. Durch Gesellshafterbes<hluß vom 83. Ee bruar 1942 E die Umwandlung der P auf Grund des Gesetzes vom . Juli D und der Umwandlungs« bilanz zum Fanuar 1942 in ens offene Handelsge cat mit der “as Hermann Kruse & Co. und dem ip in Danzig dur<h Uebertragung ihres Vermögens unter Ausshlu der Liquidation erfolgt. Die i8herige r X SA L a und hier gelöscht. -R A 6 A 8 R ae eas Tas noch ver« öffentlicht: Den Gläubigern der Gesell schaft steht es frei, soweit sie niht Bes Pes S verlangen können, binnen e<3 Monaten seit dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu vers

langen .

Darmstad {49553] Sandelöregifster Amtsgericht Darustadt. Abt. 6. Veränderung:

Darnmstadt, den 10. März 1942.

A 2794 Odenwälder Pflanzenkuls turen Kayser «& Seibert, Roß dorf b. Dazuwustadt. Die Prokura des Buchs halters ilhelm Müller in Roßdorf ist

erloschen.

Dllcom. 49554) e A 946 Firma Wilh. VBraud

Sdöhue, Dülken. Die Abwi>lung is}

beendet.

Dülken, den 12. März 1942. Amtsgericht.

Farm ade 4965 mtögericht Eberêwalde, 14, S 1942, Jn L Handelsregister Abt. A Die | Nr. 850 ne bei der Firma Ars deltwerke rêôwalde folgendes eins

de ragen worden: nieur Wilhelm

ecm

Geneh in e ist Prokura der- art erteilt, daß er bere<tigt ist, diz Firma mit einem anderen Prokucis ten zu vertreten. Die Prokura E s

nur auf die Vertretu o niederlassung. A E O Erfurt. [49556] Handelsregister Amtsgericht Erfurt, 7. März 1942. Veränderung:

B 72 Böttner «& Sander Gesells

einer f ‘bet N arri Arthu E Tius in

eipzig zum Geschäftsfü stellt.

Erfurt. [49557]

Amtsgeridt Erfurt, 11. März 1942, Veränderung:

rung: A 42290 Hermann Jacobi, Erfurtt v, ewandelt in eine Kommanditgesella schaft seit 11, März 1942 mit einer Kommanditistin. Erkelenz. [49558]

Handelsregister

Amtsgericht Erkelenz. Abt. 1. C A Sen 11. März 1942.

“Jn wäre ohe „¿Sandelsregister A 320

zerfällt Dettridine Josef Terbori (Unter- ‘Vertrieb

im V von

nehmen zur Herstellung und