1942 / 68 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 21 Mar 1942 18:00:00 GMT) scan diff

nin D 1 D: Aa bi, A, * él: / j L E ; {d df t \e i J p Ee E [+ x é / E t ikacs Y i j ¿ Ï z A e c Í ( D ; s 1 t L R Na A Rd (t Dak ha A R ia r r C E is Ê.L Z L, à E Ás mai "BRESES d » A Äeiitbelieter dab btrz zie adt iti Mid Lmie init i

4

Erste Veilage zum Rel<s- und Staatsanzeiger Nr. 68 vom 21. März 1942. S. 2 Zentralhandelsregisterbeilage

N

Man S : i um Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen S anzei L Av. Vohnert M E telten Auftlärungen und Nachweise ent- Bayerische Vereinsbank München- verschreibungen haftet die Bayeri He iden Relchömarkkommunalshuldver: Î E. A nte Iba ie at Le | en iaals eiger t a e Z 4 - o i E Eine Sine wier M S C he E E E s R Ge D enlralhandelsregister sür das Deutsche Reich

erfolgt ist, fordern wir unsere Aktio- | er den Jahresabschluß erläutert, den ge- D E N s Nach den Bestimmungen des Hypo- | bezeihneten Art oder Ersahwerte, die le8üd | F: , 9 Y er Herr Reichswirtshaftsminister * T5 : : Fnhal! t8übersicht. Erscheint an sedem Wochentag abends. Bezugspreis thh 1,15 ÆK elnschließli penerung dcin ge n nene Stüde| Wesermünde-Mi hat mit Bescheid vom 6. März 1942, thetenbantyeseves dient der Gesamt- | den geseßlichen Vorschriften entsprechen, 1. Handeldregister. 2, Güterrechtsregister. 0,30 M. Zeitung8aebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 0.95 6 mm breiten Petit-Zeile 1.10 NK" Anmel nen

neuerungsschein gegen neue Stüde Wesermünde-Mitte, 4. März 1942. V Fi betrag der zur De>ung der Reichs- | gede>t sein. & Bereinsregister. 4, Genossenschaftsregister. = monatlih, Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die bie A! 5 i x. n, 276/42 C XI, auf Grund des | j i ta j r 5. Musterregister. 6, Urheberrechtseintragérolle. Angzeigenstelle 8W 68, Wilhelmstr e Fngeigenstelle an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage Conr, Bolte, Wirtschaftsprüfe Par My poidetenpsandbviess hellimmtn| Die Bayerische, Bemiysbank ist vero 7. Konkurse und Bergleichssachen. 8 BerscGiedenea | gegen Barzahlung ober vorherige Einsendung bes Betrams ccvstpuenlts bes perteg een ur | vor bem Einrückungs-ermin bel ber Anzeigenstelle ei

it Dividendenschein Nr. 1 und fol- Y Feade E , Die in der ordentlichen Hauvtver- | $ 40 des Börsengeseyes RGBI. 1908 | Hypotheken sowie der zur De>ung der | pflichtet : Der Umtaush wird kostenlos durch | sammlung am 14. März 1942 beschlossene | S: 215 angeordnet, daß es vor der | Reihsmarkhypothekenpfandbriefe _be-| 1. alle diese Reichsmarkhypotheken- N 68 L i s Commerzbank Aktiengesellschaft, | Dividende von 6% auf die Stamms | Einführung der nahstehend Es stimmien Wertpapiere und Barbestände | pfandbriefe und Reichsmarkkommunal- Eo Verlin, Sonnabend, den 21 März 1942 Frankfurt am Máin, ab sofort vor- | aktien ist ab 17. März Unter Abzug | n0M, E R Gle vorzugsweisen Befriedigung der | shuldverschreibungen betreffenden Be- D E E E E E E T genommen. von 15% Kapitalertragsteuer und Mae pes apo Berenp N ees Ae M S eken- an angen, E, die e Ta i ¿ranffurt a. Main, 16. März 1942. | zuschlag gegen Vorlage des Dividenden-| 5. Ly s E andbriefe. Der Gesamtbetrag der in | Nummern derx gezogenen und der in s Fran ex Vorfiand. iheins Ne. 16 E E sind: Neiliomari «- Koprnun 4lQultversua Umlauf befindlichen Maidsumarbupa. frigeren Biehun Ch usgalom jg Ober 1. Handelsregister Berlin (Fabritation und “nor ae pn r ute ¿00d D oi Es A E ie Gese a e ; s O L s : : ir die Angaben t ird eine Gewähr | ; P E E L z L ¿ ( andelsgericht ts die Norddeutsche Kreditbank AG,, | Bayerischen Börse zu München dex Ein- Nennwertes jederzeit dur<h Hypotheken 2 den D ungen im Deutschen für die Nic tigkeit settens der Registergeridte | « Vaufensterdekorationsmaterial, Ver- | den. Gleichzeitig ist gemäß Z 52 der Amtsgericht Eisenach. Ssertantel den 12. Mär, 1942, un

Gewinn- und Verlustre<hnun Ï reihung eines Prospektes ni<ht bedarf. | 5 ichs- i s icht übernommen. dunklungsmaterial und Werbemittel, | Verordnung v 18. A 19 i ä sehuuag Filiale Wesermüude-Mitte, hung P < f. | oder Ersaßwerte, die den geseßlichen | Reichs Preußishen Staats Uebernahme von Großdekorationen und | (RGBl, L. 500) “itr ms G efell- dra! Sen Me ocn 1942. Tis R L aa

am 31. Dezember 1941. ; Mit dieser Anordnung gilt die Zu- “t j in. d in ei von der Zu- z E E B DI E p S, edin gg A s WeseLe lassung der vorerwähnten Wertpapiere ane enti Pee E toe lastungsstelle in -pellinaneider Min | Achern. ¿ [49883] | Messebauten, Uebernahme von Vertre- | shaftsvertrages entsprehend geändert B 41 SHörselwerke Judustrie- | lohn, Offene Handelsgejellshaft seit Aufwendungen. RA | ammer | ¿n der Bayerishen Börse zu München | des vorerwähnten Geseyes dec Gesamt- | hener Tageszeitung zu veröffentlichen; Erloscheu: tungen in diesen Artikeln, SW 68, | worden. Die gleiche Eintragung wird | G. m. b. H., Eisenach. Durch Be- | dem 12. März 1942. $ Tönli t Löhne und Gehälter . . | 188 829 E als erfolgt, betrag der zur De>kung der Reihsmarkl-| 2, die Zinêsheine Lieser Hypotheken- Handelsregister A Band 3 Nr. 119 | Oranienstr. 143). Offene Handelsgesell-| für die Zweigniederlassungen bei den | hluß der esellshafterversamml: Baîter fi r Ae AOTEIDE Soziale Abgaben: Kurmärkische Brauerei Aktien- a) Hypothekeupfandbriefe: aas ls ulbversreibun en be- fandbriefe und ‘Rommunal\Mlldver S Wendelin Kohler, Renchen. en seit 2. März 1942. Gesellsczaster mtsgerihten Hamburg, Essen, Stutt- | vom 11. Februar 1942 ist ee De e Gesellschafter sind der Fabrikant Her- geseßlihe . 10 800,83 gesellschaft, Cottbus, Serie 20 nom. NA 6 000 000,— ti tén: n inländische Kör erschaften fd ZEiunas sowie die gekündigten und r Siy der Firma ist na< Offen- | sind die llee Hans Mummert und | gart, Mannheim, Lei zig Frankfurt | tretungsbefugnis) des Gesellshaftsver- E n Ss S E

iwilli 3 169 Vilanz per 30. September 1941. | ¿ort M 000 E g s p L gen E Era g, : burg verlegt. Erwin Völzke, beide in Berlin. M lau 5 p3lg, Ur gsbesugnis stsver- | in Jserlohn. freiwillige . 12 368,70 2 d { eingeteilt in 100 Stü> zu A 65000, es öffentlichen Rechts oder gegen | ausgelosten Stücke kostenfrei in Achern, den 12. März 1942 Veränderun, petd a. M., Breslau, Kömgsberg i. Pr., E. geändert und neu gefaßt worden. A Demiagus 6, Anagen 1 T AIOIL C oaIR R RA |S, Di G Nr. E A E u | Uebernahrie der vollen Gewährleistung München einzulösen, dort au ie n, Antidaect A 95 126 Heinrich List WW erke für e, Bais Kattowiß eris gen, N i e Star Preiß ist be- | Itzehoe. [49908] euern: letzte ASE - M 2000,— Lit, A Nr, 9661—9962, | durch eine solche Körperschaft gewährten | neuen Zinsscheinbogen auszugeben un Elektrotechnik und Mechanik (Steg- g ar unter gleicher Firma, jedo bei | rehtigt, die Gesellschaft allein zu ver-| Handelsregister Nr. 58 Heinr, vom Einkommen, Ertrag Grundstüte gers 24 800 1700 Stü>k zu NA 1000,— Lit. B Nr. | Darlehen sowie der zur De>kung der | im Falle einer Konvertierung der Wert» Altenburg, Thür. [49886] | lig, Nicolaistr, 7). Gesamtprokurist E en Zweigniederlassungen Breslau, | treten. Losse, Reher. u. Vermög. 59 470,94 Geschäfts- u. Wohngebäude | 46 500 25 766—27 455, 2000 Stü zu A | Reihêmarkkommunalshuldvershretbun- | papiere Stellen einzurihten : und be- Amtsgericht Altenburg, Thür., | Gemeinschaft mit enem anderen S Königsberg 1. Pr., Wien, Danzig, Katto-| D S Ce Die Gesellshaft ist aufgelöst. Zu And. Steuern 2 246,15 Fabrik ibe ace 500— Lit. C Nr. 28 851—30 850, 4000 N bestimmten Wertpapiere und Barx- |kanntzugeben, bei denen die Konver- 12. März 1942. furisten für die Hauptniederlassung in wiß mit Zusagz: Zweigniederlassung | Eupen. E [49898] | Liquidatoren sind die Gesellshafter bes insen E aier j 153 500 4 Stü> zu RA 200 Lit. D E estände zur vorzugsweisen Befriedi- | tierung kostenfrei e, 1 Neue Firma: H.-R. A 1281 Firma | Teltow ist Georg Kunz, Berlin Ae bzw. Königsberg i. Pr., bzw. O NES stellt mit der Maßgabe, daß jeder dis eiträge an geseslihe Be- Geschäfts- und Wohnge- 66 351—70 350, 4000 Stü> Ra A |gung der Gläubiger der Reichsmarkl-| München, den 20. n M2, Karl Wegner in Rofiß. Juhaber| A 109556 Dr. H. Stamm Ver- | “en, bzw. Danzig, bzw. Kattowi. 2 mtôgericht Eupen. Gesellschaft allein vertreten kann. 100,— Lit. E Nr. 57 801—61 800, ommunals<huldvers<hreibungen. Der Vayerische Vereinsbank. der Firma is der Kaufmann Edmund | kaufs-Gesellshaft (W 9, Potsdamer Ey N z e r vet E E tis 1942. yehoe, 18. März 1942.

LUSREL na L Le bäude Mittelstraße 29 600 i i 1 s y g Serie 21 nom. A 5 000 000—, | C ¿ 7 : i L Zuweisung an Unter Maschinen 4 600 ugo Karl Wegner in Ane (Hinden- | Straße Nr. 29). Der Kaufmann Dr. Haftung (Grunewald, Delbrücstr. 8). | B 4 Welkenraedter Mosaikplatten- Amtsgericht

stüßungsfkasse p ¿ße und Bottiche. 68 000|— | ingeteilt in 100 Stü> zu 5000,—| - î f urgstraße 19; Textil- und Manufaf- | phil. Hermann Stamm, Villingen - T:

Zuweisung an geseßliche ae E 83918490, 300 Stück M Ungarische Allgemeine Creditbank, Budapest. O Berit Ba I E h n N DNO Durch Geselschafterbeshluß vom 5. Za- | Fabrit Aktiengesellschaft zu Welken- | pte, civeGe P E a o as i Mobiliar und Jnventar . E00— 120 s D R A S, Vierundsiebzigste Bilanz für 1941. waren, Fettigkleidung für Damen, | Gesellschafter aus der Gesellschaft aus- | Der bisheri 'Vesbaftari E A Das Ober lailelasicis vous g M ragt Lonvelbregisior.

Reingewinn: Gespanne .... 10 800— | Ry 97 B29 155 9000 Stü> zu | i erren und Kinder, Trikotagen, N Ein Kommanditist ist in die | nann Alf S Douth “ui s 1942 ist die angeordnete Verwaltung | C. <2 Hermann Aldenhoff u. Vortrag aus dem Vor- Kraftwagen ... 11 600 L e a C Os Los O Aftiva. Pengò trümpfe, E, Arbeitsklei- ] Gesellschaft eingetreten. Abwidler. Die A A feindlihen Vermögens zum 14. März | %°;/ Linnich. Der Siß der Gesellschaft

jahre . . 839 571,95 Flaschen und Käsien . . 1 fi. A 600,— Lit. C Nr. 30 851—32 809, | gassenvorrat . . . 6 4 171 929 dung, Leib-, Bett- und Haushaltwäsche, A bwi>ler. Die Vertretungsbefugnis 1942 b rmogens zum 14. Marz | ist na< Brachelen verlegt.

Gew. a. 1941 55 103,47 94 675 Trandworifälier : 18 700 4000 Stü>k zu A 200,— Lit. D Giroguthaben ; A S 17,630 649 Gardinen, Bettwaren, Bettfedern, Erst- | Berlin. [50024] der Thea Kaminski ist erloschen. aufgehoben. Jülich, den 7. März 1949.

[50007]. T E Kurzlebige Wirts chaftögüter es D a Ls S S s Ey Guthaben bei Geldinstituten und Bankfirmen. « « 7 663 380 lingsartifel, ‘Bijouterie- und an- Amtsgericht Berlin. Erloschen : Si aua Sea O [49899 Amtsgericht.

Erträge. Umlaufvermögen: A A B 2 Seen 0 uud ma dan 191 716 18 i; teriewaven, Hüte und Mügen). Abt. L Din, 14, März 1942. F Mbit G Deren S E E diet ] E i 1940 39 571 oh-, Hilfs- und Betriebs- i i X t ut S : ; Î / E ESR R B eranderung: z i | Ul gericht Fl Karlsruhe, Baden. 4991

Robüborichuß E 498 692 tis i 86 820|75 El S Slbres aaen ZinssGeinen, M ital aas Schabscheine, Sade n 169 148,14 | 841 200 850 ALSH Ge Togtl. ¿d [49887] Gef s e A Dricorie, E Dec, Ai mit L el Sine 4e März 1942. Á Handelsregifter its ußerordentliche Erträge . 3 035 ertige Produkte . . .. 50 785 Z 0 “mia E E c Handelsregister ejell)<a}t (Veclin , Griedri- L Ie MueL _FEE intraqunq: mtsgeriht Karlsruhe (Vaden

tas N f —— es ¿ 120 176 De E E S ¿eia Schuldner: Amtsgericht Auerbach (Vogil.), Karl-Ufer 2/4). Die Prokuren füx Dr. | schränkter Haftung. Die Gesellschaft Abt 11] D ee Com-| Neueintragung vom 11. 1E e

641 29909 | Darlehen 53 703/01 | Jus Lstecitet und dund Kündi, er 9) gede> dur< Wertpapiere « « « « « « « 4236692,22 den 12. März 1942. Heinri Hofschulte und Walter Klinker | ist auf Grund des Geseges vom 9. Ok- | mercium ‘Gesellschaft mit beschränk- | „D-R. A 1231 Hermann Gläser Vilanz am 31. Dezember 1941. | Forderungen auf Grund Bua Sts freibändigen Rükauf b) gede>t dur< Waren . 15 475 6265,40 Veränderungen: sind erloschen. tober 1934 (RGVI. 1, 914) gelöscht. ter Haftung. mit dem Sis in Flens- | Karlsruhe (Handelsvertretung i

E T | von Warenlieferungen u. spätestens - bis 95. November 2001 zu | °) gededt dur Realitäten und andere Sicher- H.-R. A 286 Albert Wolf in E C AEDE S T burg (Nicolaistraße 7). Der Gesell- | Textilerzeugnissen, Westendstr. 22).

Vermögen. RAM Leistungen 83 872/98 | flgen E heiten / 89 284 370,32 Wildenau i. V. Die Firma lautet | Berlin. [50025] | Bernburg. [49894] | schaftsvertrag ist am 14. Februar 1942 |, Hnhaber ist Hermann Gläser, Hana

Anlagevermögen: Sonstige Forderungen . . 97 217 g N. 22 RK 5000000, —| Offene Kredite und verschiedene Schuldner 86 889 479,89 ortan: Vogtländische Bürstenfabrik Amtsgericht Berlin. Handelsregister festgestellt Gegenstand. des Uritonmis delsvertreter, Karlsruhe.

Dampfer, Wert am 1. 1. Fordecungen auf Grund v. i lt : 650 Stü * zu A 2000—| ® Forderungen an den Staat . . . . . . 1788 322,65 | 2183 770 490 lbert Wolf K.-G., Wildenau i. V. | Abt. 563. Berlin, 13. Februar 1942. Amtsgericht Bernburg, mens ist der 2we>, im Wirtschaftsraum | Veränderung: Eintr, vom 10. 3. 194% L: «E $ 80 des Afkt.-Ges. 90 000 | Gi A Nr 19 261-10 910, 2700 St@ | Staats\chuldverschreibungen . 53 293 558 Sorma gelegt seit dem 1. JYa- Neueintragung: den 13, März 1942, der Stadt Flensburg Unternehmungen | H-R. A 173 Frit Fischer, Karls Zugang . 487 743,50 Kassenbestand einschl. Post- u RA 1000— Sit. B Nr. 29156 bis | Wertpapiere und Beteiligungen . « | 114 002 692 nuar 1942. Drei Kommanditisten sind| B 59247 „Cheops“/ Füllhalter- Veränderung: zu fördern oder ins Leben zu rufen, die ruhe (Papierhandlung, Kaiserstr. 128)

T 302 144,50 \he>guthaben . . «« 8 600113 | $9 g5A : Í f: Hypothekardarlehen als Grundlage für die Emission von Pfand- vorhanden. Die Einzelprokura des | Gesellschaft mit beschränkter Haf- 6 A 1875 Max Stamm Judustrie- | dex Gesellschaft und der Stadt Flens- | _ Gertrud Fischer, Karlsruhe, i Abgang « __59 900,— Bankguthaben . . « « « |___99 221/64 | Fie Pfandbriefe der Ser?e 22 sind briefen: a) Ungarische Allgemeine Creditbank 26 990 299,34 Gerhard Peatat ist bestehen geblieben. | tung, Verlin (Spandau, Ruhlebener | bedarf, Bernburg: E burg volkswirtschaftlih, grenzwirtschaft- | Einzelprokurist_ S >EF ——— S L : n u b) Ungarische Allgemeine Sparcassa -R. B 12 Eduard Keffel, Afktien- | Straße 6). Gegenstand des Unter-| Hans Höhne in Bernburg ist Einzel- | [i und kulturell dien ] as | Erloshen: Eintr. vom 12. 3, 194A, 1 242 244,50 1074 607/37 | mit am 1. April und 1. Ottober jcden g g il ] nehmens: Herstellung und Vertrieb von | proturist ih und kulturell dienen sollen. Das S-R M G Abschr. . 138 643,50 | 1 103 601 [—— | Jahres fälligen Zinsscheinen, dexen A-G... . .+ «+ « « -_ 2220413936 | 40104438 gesellshaft in Tannenbergsthal O: g O Ee : Stammkapital beträgt 115000 M. | „V. A 50 eorg Kunieriem, Vetrieb3gebäude, Wert am assiva. erster am 1. Oktober 1942 fällig wird, | Sicherstellungsfonds der Pfandbriefe: i. V, Von den bereits eingetragenen | SHreibgeräten und ähnlichen Artikeln, E Geschäftsführer ist der Verlagsdirektor | Karlêruhe (Karlstr. 82). L ASNE oCROO Grundkapital: 300 Stamm- und eixem Erneuerungsshein aus-| a) Ungarische Allgemeine Creditbank . . . , . . 1058 973,69 Dan Clemens Martin Kaden, Weges es geseglih geshüßten Duplez-| Dessau- [49895] | Herbert Jensen in Flcnsbura. Die Be- | „Die Firma ist erloschen. . 1, . , aktien zu N.A 1000,—. 300 000 E, : ; 98 096 878 : ans wab, Franz Paul Liebold, | Halters Cheops“. Stammkapital: | Handelsregister Amtsgericht Dessau. fanntmahu der Gesellschaft er- | Veränderung: Eintr. vom 10. 3. 1948, Abschr. 3 600,— | 81 900/—| n , gestattet und dur< Kündigung oder Ver- | b) Ungarische Allgemeine Sparcassa A.-G. . ._._1 037 905, 2 ichard Y l ' Bolzindustri® Dessau Ge: | folgen in dage Zlensbun e Ol biet H.-R. B 57 Naab Karcher Gesells

Werkzeuge, Betriebs- und Geseblihe Rüdlage . . 30 000 s e E M A Jmmobilien: a) Bankgebäude . . . . « « « «+ « 5797 882,46 Arthur Gögel und Kurt Fischer, jegt | schränkter Haftung. Der Gesellschafts- | sellschaft mit beschränkter Haftung q ger arien. | «Haft mit beschränkter Haftung in

Geschäftsausstattung, Andere Rücklagen . . - 100 000 estens bis 5. = zu Uge b) Sonstige Jmmobilien «e». «_._0 689 849,33 11 487 731 in Tannenber thal, ist jeder berechtigt, | vertrag ist am 30. März 1929 abge- | in Dessau. Durch Gesellshafterbes<luß G K E Ee 49901 Karl®êruhe mit je ciner Zweignieders

Wert a. 1.1.1941 9 535,— Rükstellungskonto gem. b) Kommunalschuldverschreibu::gen: | Vermögen des Pensionsfonds: Ungarische Allgemeine Creditbank feweniva mit einem anderen | schlossen und am 27, April 1929, | vom 17. Dezember 1941 is Umwand- | C8S@ “Amts ericht Geseke [ ||lafsung in Duisburg und Essen.

Zugang . 4828,25 Reichsleistung3geseb v. Meere A E Eile Alter Pensionsfonds . .. E 1 200 867 rokuristen die Firma zu zeihnen und | 22. August 1929 und 12. September | lung der Gesellshaft auf Grund des den 1e Me 10e Die Prokuren für Dr. jur. Rolf

736355 1. 9. 1939 29 6836| s in 200 Stüd> zu A 5000,— Vermögen der Wohlfahrtsfonds. .. . . .... R 659 503 zu vertreten. 1935 abgeändert. Zum Geschäftsführer S: v. 5 7 1934 in Einzelfirma dur Fn unser Haiideléres ister A ist heute Kramer-Kirdorf, Frig Kilian und Abschr. . . 3 003,25 Wertberichtigungen: Del- it, G Nr. 176—375, Mags S car s Einrichtung / ie de C S s 1 000 E ist Frau Viktoria Langen geb. Fretin e ertragung ihres Vermögens auf den bei Nr. 20 eingetragen: Privilegierte Theodor Carl sind erlos<hen. Der bi8

Beteiligungen, Wert am krederekonto f. Debitoren 20 000 4 e s L 1 vit B Verschiedene Aktiva C 04 1 938 666 Berlin. : [50022] | von der Golg, E bestellt. Ella | alleinigen Gesellschafter Kaufmann Dr. Jehn'sche Apotheke, Inhaber | Lrige Prokurist Regierungsrat a. D,

1.1.1941 , 60 040,— Verbindlichkeiten: S tu> zu E Es Avalforderungen P 91 372 480,02 : : Amtsgericht Verlin. Güttih geb. Hafer, Berlin-Spandau, d Grütter in Dessau unter Aus- J. Nolshoven Pächterin Deriiite Theodor Carl in Karlsruhe ist zum

Zugang . . 26 660,— ypotheken 187 315/20 | Nr. 1901—3400, 1400 Stü> zu | Vermögen der Staatlich Anerkannten Pensionskassen: Abt. 551. Berlin, 14, März 1942. | Horst Behvend, Berlin, haben derart | <hluß der Liquidation A eR wor- Lugge Geseke. Jnhaberin dieser stellvertretenden Geschäftsführer bestellt,

gung «2 , RA 600,— Lit, C Nr. 2451—3850, | ga) Ungarische Allgemeine Creditbank Anstalts- Neueintragung: Prokura, daß sie nur gemeinschaftlich | den. Die Firma ist erloschen. Als nicht Firma ist Apothekerin: Hermine Lugge Als nit eingetragen wird bekannts

—— lehen und Sparein- ; : : / ¿ : | Andere Wertpapiere des da a 157 978 2000 Stük zu ANA 200,— Lit. D Pensionskasse. . . . . . . 24718 834,64 A 111502 Jran‘“’ Juhaber: | vertretungsberehtigt sind. Dur Ge- | eingetragen wird no<h veröffentlicht: | ? ; gemacht: Die Eintragung erfolgt au<h Anlagevermögens, Wert Verbindlichkeitena. Waren- Nr. 4351—6350, 2000 Stü>x zu]| h) as u6 Allgemeine Spar- Hassan Piraye<; Berlin (Handel | sellschafterbes<hluß vom 24. September | Den Gläubigern der Gesellschaft steht E ra Gepata Eve im Handelsregister der Amtsaerichts

L E

aul Peyold, jeyt in Breslau; | 20 000,— É. Gesellschaft mit be-| B 334

am 1.1.1941 1662,50 : ; T: 100,— Lit. E Nr. 5801—7800 -Pensi it i i i i i i Ö erlin | es frei, soweit sie niht Befriedigun e dlifoiton # : Duisb d E ür di Téfercthezi 5 Artiktetanit 7496 00, Es cassa A.-G. Anstalts-Pensio mit ivanishen Teppichen und sonstigen | 1941 ist der Siß von Köln nah Berlin , jowe ] f g urg und Essen für die dort be- Sons I Sonst: PerbindliGteiten 82 689 Serie 4 nom. H.Æ 5 000 000,— ein- fasse 4644891, 29 363 725,64 kunstgewerblichen Gegenständen! W 46, verlegt. : y verlangen fönnen, binnen se<8 Mo- E stehenden Zweigniederlassungen. Umlaufvermögen: r E 31 643 eteilt in 200 Stü>k zu A 5009,— E E BIS 402 647 Kurfürstendamm 52). Fnhaber: Kauf- Veränderungen: naten seit dieser Bekanntmachung ausgeschlossen a8 E Roh-, Hilfs- und Betrieb3- Gelvinn: it, G Nr. 376—576, 630 Stück zu mann Hassan Piraye<, Berlin. B 56 942 Gesellschaft für <emishe Sicherheitsleistung zu verlangen. Ein- j stoffe . . . 169 019,71 Lortuag 488 R.A 2000,— Lit. A Nr. 1201—18-40, Passiva. : Veränderungen: Verfestigung und Abdichtung mit | etragen am 7. März 1942. Graz Anzahlungen a. 1939/40 . 52 709,01 1506 Stü> zu A 10%,— Lit. B | Aktienkapital 828 000 Aktien à nom, ? 50,—. 41 400 000,— A 87 859 Hooff & Co. (Pianoforte- | beschränkter Haftung (Berlin-Schöne- A 2550. Holzindustrie Dessau Se * Amtsgericht Granz eubauten . 129 700,— Reingewinn Nr. 3401 —4900, 1400 Stü> U | Kapitalsreserve ..... o... 10958410,— Fauus O 17, Fruchtstr. 62). Johannes | berg, Martin-Luther-Straße 61—66) haber Josef Grütter in Dessau. Fn- Graz, 6. März 1942. am 13. März 1942. Forderungen 1940/41 . 132 088,45 j 184797 A 500— Lit. C Nr. D REN Ordentliche Reserve) .. «e ooooo 8800000, 61 158 410/— üller ist aus der Gesellshaft ausge- Hans Zähde, Bergassessor a. D., Nord- T ist FAEA ma Josef Grütter in Veränderung: Veränderung: aus Waren- 1074 607 i E R A Wertverminderungsreserve*) . ..„ «« 2 430 200 schieden. hausen, ist zum Vespstsführer bestellt. Ei j H En, in Dessau | 5g H.-R. A 549/15 Robert Gugl's| A 9 C. F. Gierish, Kamenz. lieferungen ry 1 Lit. E Nr. 7801 3800 zl | Schwebendes Konto des Jnvestition3beitrages 3 336 101 A 95 366 Michael Jendryfiak, Jn: | * 3 57 165 Dr. esser, Judustrie- | 7 Ra Bo uriht. Singetragen am | Nachf. Klingan & Lettinger (Graz). | Kaufmanu Kurt Erich Piersig i u, Leistungen 346 303,81 Gewinn- und Verlustre<hnung A 100,— Lit. O Pensionsfonds: Ungarische Allgemeine Creditbank Alter Pensions- haber Karl Twardocus. Jnhaber | seifen Gesellschaft mit beschränkter | “4 9208 N pf, : Die persönlich haftende Gesellschafterin | Kamenz (Sachs.) ist Einzelprokurist. MMG per 30. September 1941. L Me E REO A 1 200 867 evt: Qtanu E es fas Haftung (Berlin W 8, Leipziger | ves N f G Agnes Klingan ist infolge Austrittes E E onzernunier- E Scar L 00 sind mit am | Wohlfahrtsfonds ._. C S E s 659 503 Das Handelsgeschäft ist auf den | Straße 103). Der Geschäftsführer rofuxt ; n s jaus der Firma ausgeschieden Köln, 49764 nehmungen 17 000,— Aufwand. RAÆ 5 1. Fanuar und 1. Juli jeden Jahres | Rediskontierte Wechsel, Schabscheine usw. . . « « « « « « « « | 159373 141 i S mEnR Theodor Spe, Berlin, Sri Golé Haide ist ver Beschäf i zelprokurist.. Eingetr. 13. März 1942. Die offene Sard lS litt hat sih Amtsgericht, Abt. 24, aria, Sonstige Forde- Löhne und Gehälter. . . 273 430/91 S Zinsscheinen, deren erster am | Einlagen: ergegangen. Von den im Geschäfts- Everhardus Peters A Berlin E aufgelöst und wurde in eine Einzelfirma Handelsregistereintragungen rungen . . 25 344,92 Geseßliche soziale Abgaben 12 433/51 |1 Januar 1941 fällig war, und je a) Einlagen auf Sparbücher . . .. . . . . 87216 810,71 betriebe des bisherigen Jnhabers ent- ist zum Geschäfts ührer bestellt. ’| Düsseldorf. [49896] | umgewandelt. am 13. März 1942:

Ds Í | : aug 4 s Z , , Kassenbestand Freiwillige soziale Abgaben | 83272816 | einem Erneuerungsschein ausgestaitet | p) Einlagen in laufender Re<nung und au tandenen Vevbindlichkeiten sind nur| "p 59 196 E ft mit be- Handelsregister Der verbleibende Gesellshafter Rudolf Neueintragung:

einschließlich Abschreibungen a. Anlagen | 111 536/39 | und dur< Kündigung oder Verlosung e « « « 298 109 479,90 | 385 326 200 die nachstehenden auf den Erwerber , ; Amtsgericht Düsseldorf, 12, 3. 1942. i j L : ion- Reich38bank . 83 000,02 insen : 5 044/32 } oder freihändigen. Rückkauf spâtest2:1€ Gl Ä Ee ländische —TTE 050 000 GoeTgeaangen: A 3409,65 gegenüber ee I S Belblut bec E : eda id / G Lade Me Me Sermige Ges L ei Le E

Andere Bank- teuern vom Einkommen, bis 5. Oktober 2000 zu tilgen; bis äubiger: 8 es Liga) e drs C l anl au Hen el & Co. Düsseldorf, RA 959,02 Gesellschafte e J cus. ist A 14503 Hotelbetriebsgesellschaft A N tung“, Köln (Apostelnkloster 21/26 guthaben . 62 340,16 Ertrag und Vermögen. | 140 284/80 zum 31. Dezember 1947 ijt die Ver- J. AUEIEAYeE t ———| 117 676 000 pi 4 Böhme Fetthemie, Chemniy, L 3 des Gesellschaftèvertra: es Ge Dr. Linsenmeyer K.-G., Düsseldorf. 9904 Gegenstand des interntebiiens: 6 A 300 t 9 (Betrieb eines Hoteluntecnehmens, Hin- tadt Firma Sind Herstellung und der Vertrieb von Gas-

Posten, die der Sonstige Steuern und Ab- | {losung und Kündigung ausgeschlossen. | Akzepte eo a do „— gegenüber Großhandels e- | Mbäftsiabr) geändert , 14] Serie 5 nom. RNA 9000 009 —- ein- | Bedierte Hypothekardarlehen: Firma Salzgitter, Salzgitter. Bie [<äftsjahr) Le j denburgwall 34/36.) Kommanditgejell- Spangenberg u. Co., Halberstadt: | generatoren, vornehmlih für rheinischa

E au aue yetibepe [49761] HandelS8regifter [49902] Amtsgericht Do, Sachsen,

f x f Ï O F Ÿ s. #7 N | L é. A : A f : f E f f [3 n B j f 4 ; f L 7 Ï

E EE E E E

Rechnungs- gaben 990 136 9, ¿ Beiträ Berufsvertre- i ü R.A 2000,— | 9) Ungitrische Allgemeine Creditbank. , . . . 3 106 732,29 rma ist geändert, sie lautet jest: loschen: : : l / abgrenzung eiträge an Beruf d in 875 Stü> zu gici * * “308 089/97 8 409 822 : A Jendrysiax (s L u The eo ¿| B 58840 Auto- und Karosserie- haftender B sellschafter: S A Inhaber ist jeßt der Diplomvolkswirt | Braunkohlenbriketts (Marke Union),

dienen. . . 1503,93 754 212 tungen 10 190/87 | Lit. A Nr. 1801—2675, 2250 Stü> zu | b) Ungarische Allgemeine Sparcassa A.-G, : 7 G —T o88 93605 | Alle übrigen Aufwendungen | 391 90210 | N. 1000,— Lit. B Nr. 4901—7150, Jn Umlauf befindliche Pfandbuiefe: | Süpke (Seifengroßhandlung, Drogen, QEPa L a B und Fuhrunter- | Linsenmeyer, Hoteldirektor in Düssel- | Dr. Bodo Rebettge in Halberstadt. i e n E R GRcEE —— | Gewinn: 00 Stü>k zu e S Sik: C] a) Ungarische Allgemeine Creditbank. 12 452 074,40 u und Em ute), Schéuertü er, fee A nf Mig Pr fene c4ha Bai et dorf. Es sind drei Kommanditisten vor- O ain S E lungen, wie der Abs<luß n Rel Verbindlichkeiten. Vortrag aus r. 5251—6500, 1250 c) (Hiervon verlost P 571,—) r en, osmetishe peztalitäten, Berlin-Chavlottenburg 2, Salzufer 23). handen: Barbara: ) G :

G 1 ) D L C

2 E h e k ¿ 4 trägen mit Fabrikations8betrieben, dis Grundkapital . ._.. . . | 900 000 1939/40 . 62 709,0L RA 200— Lit. D Nr, 8351—9 b) Ungarische Allgemeine Sparcassa A-G, 13 704 239,64 | 26 156 314 Charlottenburg, Maikowskistr. H, Die : : Betacbuna von * Alton bee Mks Gesetzliche Rüdlage . . . 63 56ù Reingewinn 1250 Stü> zu RNA 100,— Lit. E Unbehobene Dividernben ¿ « s 602 942 Prokura des Ernst Meyer ist erloschen. | Durh Gesellschafterbes luß vom 31. Juli A 12351 Hugo Krumm «& Co.,| Waynau, Schles. [49905 [u don Verträgen mit n ters 950, h A % 081 Dr. Bretschneider & Co, | 1941/2. Februar 1942 ist die Umwand- | D üeldorf. E {t | Jn unser Handelsregister Abt. A is [0 die Hi ies s

Steuerfreie Rücklagen für 1940/41 . 182 088,45 | 184 797 46 | Nr. 9901—11 Verschiedene Passiva. .. . . ° 3 628 979 i L Ein Kommanditist ist nehmungen den Einbau d Meder Pes Charlottenburg, lung der Gesellschaft 4 Grund des ausgeschieden, ein Kommanditist t B oute unter Nr. 413 die Firma „Walter Weétatdrea in Fahrzeuge und Ges

Neubauersaß . . . ¿ | 409431 2162 4856/66 | Serie 6 ncm. F. 6 000 000,—, ein- | yebergangöposten . . .. -... 11 286 150 ; i in ei | {66 gangsp Marikow 1). Jnhaber jevt: Theo- | Geseßes vom 5. Paf 934 in eine resler“’ mit dem Siy in Haynau | räte betreiben, ferner die Bereitstellung

Andere Rüdlagen .…. « « 81 640 >. Seteá cteilt in 875 Stü> zu FK.AÆ 2000,-—? Gewinn ver Saldo 9 679 964 D 1 i: 2 die Gesellshaft eingetreten. Rüdstellung .. 10 000| it. A Nr. 2676—3550, 2250 Stück zu 3 N dor Süpke, Kaufmann, Berlin, Die | offene Handelsgesellschaft mit der Firma A 12372 Niehaus «& Lück, Düssel: | und als ihr Alleininhaber der Drogist | und der Vertrieb des Brennstoffes für

aua g s ( C e : A Getwvinnvortrag a. 1939/40 52 702/01 1 Avalverpfslichtungen P 91 372 480,02 C a t 14 L Verbindlichkeiten: Jahresertrag D ik $132, e p E D A L Staatlich Anerkannte Pensionskassen: Queis Deo F vos rener N Ren Ub Mt entermen Viartin Grodeti dorf-Rath (Maschinenfabrik und | Walter Bresler in Haynau eingetragen | die Gasgeneratoren sowie die Beteilt- Schiff8hypo- wi ads Abs. I, 11/1 Akt.-Ges. . | 2 022 780/16 S E De zu A ad - €| a) Ungarische Allgemeine Creditbank Anstalts- afts begri v r an Le alict f S & Co. und dem Siy in Berlin be- Eisengießerei, Jn den Dikeu 6). Die | worden. Ï gung an anderen Unternehmungen, dis theken . E Außerordentliche Erträge . 76 996,49 Ri S Lit ‘D Nr 9601 10 820 Pensionskasse . 24718 834,64 eim Erwerb d 8 G 8 d H Tb y shlossen worden. Die Firma ist hier Gese gal! ist aufgelöst. Der bishérige | Haynau, den 11. März 1942. en vorgenannten Geschäftszwe>k förs E « 98 500,— E E pp L RA O Au E | b) Ungarische Allgemeine Spar- ar Süpke ausges Le m ur< Theo- aelost AE iht elnaetraatn - wied Gesellschafter“ Kurt Albert Niehaus it Das Amtsgericht. dern oder erleihtern. Stammkapital: Ret a pf S tk tive r es E14 E 12800 , Y S Anstalts-Pensions- E ¿oil atis A 9 630 Paul Graffunder (Zigar- | no< ‘veröffentlicht: Den Gläubigern Ew made Ra, ou 20 000 N. Æ. Geschäftsführer: Julius gebnis tafse L— 29363 726,04 | Iahe S). Die Gescigoft ‘t auf. | nit Befriedigung verlangén können, | Chen t Bir Ste 4 Bun! | Meldenheim, Brenz. [49906] | Bei, Dipimingenieur, und Carl

I

Warenliefe- ner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund | Die Kommunalshuldverschreibungen / T BU2log e ; ( A

rungen und der Vücher und der Schriften der Gesell-| der Serien 6 und 6 sind mit am| S 818 402 647, straße 37). Die Gesellschaft is auf-| niht Befriedigung verlangen können, | \ens{<aft ist aufgelöst, Dec bisheri Handel@register i ä :

Leistun en 33 617,54 {af ivie der vom Vorstcnd balten 1. April und 1. Oktober jeden Jah-ces *) Nah Genehmigung des Antrages der Direktion wird sich die ordentliche eto Die verwitwete Frieda Gras- “ron se<s Cen seit dieser Be- Gesclibafter Ee ris T. bunt A Heidenheim/Brenz. vie Mg ban ebru L ges Sonstige Ver- ufklärungen und Nachweisc cntsprehen en Zinsscheinen, deren erster am | Reserve auf P 9 800 000 und die Wertverminderungsreserve auf P 2 630 200 erhöhen under geb, Michaelis ist nunmehr | kanntmachung icherheitsleistung zu | Curt Horstmann ist nunmehr Allein- S d gc agt 1942. mehrere Geschäftsführer bestellt, so er«

bindlihk. . 113 668,89 die Buchführung, der Jahresabschluß 1nd pril 1942 fällig wird, und je einem **) Hiervon seitens der Kundschaft bei Dritten benußte Kredite P 15 325 835,794 [leininhaberin. verlangen. inhaber der Firma. Die Firma lautet : j i î Rüständige der Geschäftsbericht, soweit o5 des Jahres- | Erneuerungs\shein ausgestoettet und Gewinn- und Verlustkonto für 1941. | Erloschen: E jebt: Pfeiffer & R Inhaber | q < 164 Auguft Rösle, Giengen, lBafiofiibree oor: BuSD En je bäfts. Dividenden 102,— i abshluß erläutert, den geseblichen Vor- dur Kün igung oder Verlosung 111 E ————— \ A 103 596 Diamanten-Regie, Deut- Berlin. [50026] Horstmann. Vr3z. 5 (Woll- U, Weißwarengeschäft). führer in Gemeinschaft mit einem Pros Reingewin: schriften. : freihändigen Rüd>kauf spätejtens bis Lasten. Sengò |6.} -. Erträgnisse. Pengö [Hs (e Fol onial-Geselisbait, Die Merma) „ARtsgerihs, Vextin. B 5608 Schwabenbräu Aktienge- | n die Kommanditgesellschaft ist ein | fyxisten Diplomingenieur Feli Vortrag aus Cottbus, den 20. November 1941, | 15. August 2001 zu tilgen. Personalauslagen . | 9331 168/81|| Zinsen und Dividendenerträgnisse |11 783 847/81 erloschen. e BES Fn E. März 1949, | sellschaft, Düsseldots, Durch Haupt» {erer Kommandit AnFetrettn, Evers, Ferdinand Bissinger und Han 1940 . . 39571,95 Karl Schlichting, Wirtschaftsprüfer. Kie fandbriefe und Kommu!:"'-| Spesen . . . . . | 2805 435/57} Provisionen 7 045 180/02 B E B 53135 A: versammlungsbeshluß vom 4. März L N Bank’ öln, haben derart Als Gewinn aus : Jn der am 11, März 1942 siattgefun- | \{uldvershreibungen lauten auf den | Steuern und Ge- Gewinn an Effekten, Jnteresse- j G t8geridt Verl [50023] sell 1 E nion Ge- | 1942 ist die Sapung geändert. Homburg, Saar. [49903] | daß jeder gemeinsam mit einem Ge- 1941 , 55103,47 94 675/42 | denen Hauptversammlung wurde be- | Jnhaber; dem Jnhaber steht ein Kün] bühren . . . . | 2884 613/15} ments, Devisen u. Valuten usw. | 2 658 966/32 Abt 552. edie 1 erlin. 1 S mit beschränkter Haftung | B 5533 Kammgarn - Spinnerei Handelsregister Amtsgericht häftsführer oder mit einem Proku- 1 988 93-95 | slossen, für das abgelaufene Geschäfts- | digungsre<ht niht zu, die ündigu:1g | Abschreibungen . . Realitätenerträgnisse . . . . . | 497 287/66 N Ne a in, 13, März 1942. G S Nonnendamm-Allee 101 | Düsse!dorf, Düsseldorf. Die Vrokura | Homburg-Saar, den 12. März 1942. risten vertretungsberehtigt ist. Als j 7195 | jahr 6% Dividende zu verteilen, seitens der Bank erfolat mit uriidelions Sewirin per Saldo i Gezvinnvortrag vom Jahre 1940 | 3 039 711/78 L eueintragungen: is 110), Durch Beschluß der Gesell- | des Hermann Buchinger is erloschen, | H.-R. B 10 Autofernverkehr Josef | nicht eingetragen wird bekanntgemacht: Wesermünde-Mitte, 1. Jan. 1942. Der Aufsichtêrat besteht aus den | einmonatiger Frist zu eineui Mona‘3- S ——— [53 ¿Q 111 500 Karl Thürmer, Verlin | schafter vom 23. Februar 1942 ist das | Die gleihe Eintragung wird hinsicht- | Pirrung, G. m. b. H. Höcherderg- Oeffentlithe ekanntmachungen erfol Hanseatische Hohseefischerei A.-G. Herren: Baumeister Erich Starosta, Cott- | ersten. Bei Verlosungen tritt die, 26 024 99 erstellung von Fsoliermaterialien | Stammkapital im Wege der Kapital- | li<h der in M. Gladba bestehenden | Mittelbexbach. : gen dur den Deutschen ééangeiger. er Vorstand. H. Freese. bus; Bankdirektor Johann Winkels, Cott-| Fälligkeit an dem der Bekanntmachuug Budapest, den 31. Dezember 1941. Bri Cg, Io Jsolierun en, berihtigung na< der Dividenden- | Zweigniederlassung bei dem Amtsgericht | Die Vertretungsbefugnis des Abwi>- Veränderungen: zeiger. Nah dem abschließenden Ergebnis | bus; Hotelbesißer Otto Wegrad, Cot bus. | des Verlosungsergebnisses folgenden i: Die Direktion. Kaum raße L Sea Ÿ; Di Uns er: | æbgabeverordnung vom 12. E 1941 | daselbst erfolgen. lers ist beendet. Die Firma ist er-| H.-R. A 13666 „Endres «& Bodes« meiner pflihtmäßigen Prüfung auf | Cottbus, den 16. März 1942. Monatsersten An Geprüft und richtig befunden. nn Karl Thürmer, Berlin. (RGV. 1, S. 323) mit Wirkung zum loschen. wig“, Köln. Die Nichtvertretungs- Grund der Bücher und der Schriften der! Der Vorstand. H. Herdam. Für die Verzinsung und Rü>zahlung as Aufsichtskomitee. /