1942 / 70 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 24 Mar 1942 18:00:00 GMT) scan diff

5

J

(sfandes - {80,00 bis 81,50, Reis, Itatiener, (i. 2h) 40,70 bid 80,60, Reis 8) —-—

England in der südafrikanishen Versorgungsschifsahrt praktisch ausgeschaltet

Systematishe Umlenkung des Handels nah den Vereinigten Staaten

San Sebastian, 23. Der \üdafrikanishe Finanz- minister Hofmeyx erklärte nah einer Meldung des britischen Nachrichtendienstes aus Kapstadt, daß dfe Vereinigten Staaten eßt endgültig den Play in der südafrikanishen Versorgungs- chiffahrt erobert hätten, der svlange von England gehalten worden ei. Die Tonnageschwierigkeiten und die Umstellung der britischen ndustrie auf Rüstungszwe>e habe pix prattishen Ausschaltung der. englischen Schiffahrt nah Südafrika geführt. Fast alle Schiffe, die augenbli>li< mit Südafrika Handel treiben, führen unter USA-Flagge, und die Nordamexikanex bemühten si, dur \systematishe Entwi>klung und Vermehrung. der iffahrtslinien nah Kapstadt den gesamten südafrikanishen Handel nach .den Vereinigten Staaten umzulenken. Mehrere nördamerikanische Reedereien planen den Einsaß neuer schneller Schiffe, duch die die Reisedauer zwishen New York und Kapstadt wesentlih herab- gesebßt . werden bl.

Wie man sieht, trêten die USA. also au in Südafrika immer offener und rüsihtsloser das Erbe Englands an.

Die Elektrolyttupfernotierung der- Vereimgung für deutsche Elektrolytkupfernotiz stellte sich laùt Berliner Meldung des „D.N.B.“

am 24. März aui 74,00 A4 (am 23 März auiï 74,00 RA für 100 ke Berlin, 23. März. Preisnotierungen für Nahrungs-

mittel. (Verkausspreiie des Lebensmittelgroßhandels für 100 Kilo frei Haus Groß-Berlin.) [Preise in Reihs8mark.] Bohnen, weiße mittel $) —,— bis —,—, Linjen, käferfrei $) 71,60 bis 72,50, Linsen, käferfrei $) —,— bis —,— und $) —,— bis —,—, Speiseerbjsen, Plans, gelbe $) —,— bis —,—, Speiseerbsen, Ausland, gelbe $) —,—

is —,—, Gesch. glaj. gelbe Erbsen, ganze $) —,— bis —,—, Gesch.

glas. gelbe Erbsen, halbe $) —,— bis —,—, Grüne Erbsen, Ausland

Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 70 vom 24. März 1942. S. 2

r 1 F Gerstengrauven, fein, €/0 bis 570*®) 41,50 bis 42,507}), Gerstengraupen, mittel, C/1*) 40,50 bis 41,507), Gerstengraupen,- grob, C/4*) 37,00 bis 38,007), Gerstengraupen, Kälberzähne, C/6*) 34,00 bis 35,00f), Gerstengrüße, alle Körnungen*) 34,00 bis 35,00}), Haferflo>en [Hafernährmittel]*) 45,00 bis 46,00f), Hafergrüße [Hafernährmittel]*) 45,00 bis 46,007), Kochhirse*) 38,00 bis 40,00, Roggenmehl, Type 1600. } 24,55 bis —,—, Weizenmehl, Type 1470, Jnland 32,40 bis —,—, Weizengrieß, Type 550 38,25 bis —,—, Kartoffelmehl, hochfein 36,65 bis 38;15f), Sago, deutscher 49,35 bis 51,35, Zucker, Melis Grundsorte 67,90 bis —,—, Roggenkaffee, lose 40,50 bis 41,507), Gerstenkaffee, lose 40,50 bis 41,50f), Malzkafsee, lose 45,00 bis 46,007), Kaffee-Ersaß- mischung 70,00 bis 80,00, Röstkaffee, Brasil Superior bis Extra Primes$) 349,00 bis 373,00, Röstkaffee, Zentralamerika$) 458,00 bis 582,00, Kakaopulverhaltige Mischung 130,00 bis —,—, Deutscher Tee 240,00 bis 280,00, Tee, südchines. Souchongs$) 810,00 bis 900,—, Tee, indisch$) 960,00 bis 1400,00, Pflaumen, Jugoslaw., 80/85, in Kisten —,— bis —,—, Pflaumen, Jugoslaw., 60/65, in Kisten —,— bis —,—, Pflau- men, Bulgar. —,— bis —,—, Sultaninen, Perser —,— bis —,—, Sultaninen —,— bis —,—, Mandeln, süße, handgewählte, àus-. gewogen —,— bis —,—, Mandeln, bittere, handgewählte, aus- gewogen —,— bis —,—, Hitronat, großstückige Schalen, in Deutschland kandiert —,— bis —,—, Kunsthonig, in %-kg-Pa>kung (Würfel) 70,00 bis 72,00, Bratenschmalz 183,04 bis —,—, Rohschmalz 183,04 bis —,—, Dtsch. Schweineschmalz m. Grieb., mit oder ohne Gewürz 185,12 bis —,—, Dtsch. Rindertalg in Kübeln 111,60 bis —,—, Sped>, geräuchert 190,80 bis —,—, Tafelmargarine 174,00 bis —,—, Marken- butter in Tonnen 331,00 bis —,—, Markenbutter, gepa>t 335,00 bis —,—, feine Molkereibutter in Tonnen 323,00 bis —,—, feine Molkerei- butter, gepa>t 327,00 bis —,—, Molkereibutter in Tonnen 315,00 bis —,—, Molkereibutter, gepa>t 319,00 bis —,—, Landbutter in Tonnen 299,00 bis —,—, Landbutter, gepa>t 303,00 bis —,—, Speiseöl, ausgewogen 173,00 bis —,—, Allgäuer Stangen 20% 130,00 bis 138,00, e<ter Gouda 40% 190,00 bis —,—, echter Edamer 40% 190,00 bis —,—, bayer. Emmentaler (vollfett) 270,00 bis 275,—, Allgäuer Romatour 20% 152,00 bis 158,00, Harzer Käse 100,00. bis. 110,00, Reis Siam 1 —;— bis —,—, Reis Siam Il —,— bis —,—, Reis Moulmein —,— bis —,—.

è Nach besonderer Anweisüng verkäuflich.

*) Nur für Zwed>e der menschlichen Ernährung bestimmt. F) Die zweiten Preise verstehen sich auf Anbruchmengen.

Berichte von auL8wärtigen Devisen- und

WŒertpapiermärkten Deviïen Prag, 23. März. (D. N. B.) Amsterdam Umrechnungs-

Mittelkurs 1327,00 G., 1327,00 B., Berlin —,—, Zürich 578,90 G., 680,10 B. Oslo 567,60 G., 568,80 B.,, Kopenhagen 521,50 G., 622,50 B., London 98,90 G., 99,10 B., Madrid 235,60 G., 236,00 B., Mailand 131,40 G., 131,60 B., New York 24,98 G., 25,02 B., Paris 49,95 G., 50,08 B., Stockholm 594,60 G., 595,80 B., Brüssel 399,60 G., 400,40 B.,, Budapest —,—. Bukarest —,—, Belgrad 49,95 G., 560,05 B., Agram 49,95 G., 50,05 .B. Sofia 30,47 G. 30,53 B., Athen 16,68 G., 16,72 B

Budapest, 23. März. - (D. N. B,» [Alles m Pengö.] Amsterdam 180,73 14, : Berlin 136,20, Bukarest 2,78 14, Zagreb 6,81, Mailand 17,77, New York —,—, Paris 6,81, Prag 13,82, Sofia 415.50 Zürich 80,20 2, Preßburg 11,71, Helsink! 6,90.

London, 4. März. (D. N. B.) New Yort 402,50—403,50, Paris —,—, - Berlin —,—, Spanien (offiz.) 40,50, ‘Montreal! 4,43—4,47, Amsterdam —,—, Brüssel —,—, Jtalien (Freiv.) —,—, Schweiz 17,30—17,40, Kopenhagen (Freiv.) —,—, Stockholm 16,85—16,95, Oslo —,—, Buenos Aires (offiz.) 16,9534 —17,13, Rio de Jane:ro (inoffiz.) Schanghai Tschungking-Dollar nicht notiert.

Amsterdam, 24. Värz.

(D. N. N.) 112,00 Uhr; hol, Zeit. |

Amtlich.] Berlin 75,36, London —,—, Paris —,—, Brüssel „11—30,17, Schweiz 43,63—43,71, Helsingfors —,—, Jtalien (Clearmg) —,—, Madrid —,—, Oslo —,—, Kopenhagen _— Etocholm 44,81—44,90, Prag —,—. Zürich, 23. März. (D. N. B.) {11,40 Uhr. Paris 9,57,

London 17,25, New York 4,31 nom., Brüssel 69,00 nom., Mailand 22,67, Madrid 39,50, Holland 229,00 nom., Berlin 172,55, Lissa- bon 18,0834 Stockholm 102,6/, Oslo 99,00 B., Kopenhagen 90,50 B. Sofia 5,374 B., Prag 17,374 B., Budapest 104,50 B., Belgra> —,—, Athen —,—, FJFstanbui! —,—, Bukarest 250.00 B , Helsingfors 877,50 Buenos Aires 82,75, Japan 101,50.

Kopenhagen, 23. März. (D. N. B. London 19,34, New ort 479,00, Berlin 191,80, Paris 10,85, Antwerpen 76,80, Zürich 11,25, Rom 25,35, Amsterdam 254,70, Sto>holm 114,15, Oslo

A Helsingfors 9,83 Prag —.— Madrid —— Alles Brief- rse.

Stoc>hol1m, 23. März (D. N. B.) London 16,85 G, 16,95 B., Berlin 167,50 G., 168,50 B., Par13 —,—, G., 9,00 B., Brüssel —,— G., 67,50 B., Schweiz. Pläye 97,00 G., 97,80 B., Amsterdam —,— G., 223,50 B., Kopenhagen 87,60 G., 87,90 B., Os8lo 95,35 G., 95,65 B., Washington 415,00 G., 420,00 B., Helsing- fors 8,35 G., 8,69 B., Rom 22,05 G. 22,20 B., Prag —,—, Madrid —,—, Kanada 3,75 G., 3,82 B.

Oslo, 23 März. (D. N. B.) London —,— G., 17,75 B., Berlin 175,25 G., 176,75 B., Paris —,— G,, 10,00 B., New York —,— G., 440,00 B., Amsterdam —,— G., 235,00 B., Zürich 101,60 G., 103,00 B. ‘Helsingfors 8,70 G., 9,20 B., Antwerpen —,— G., 71,50 B., Stockholm 104,55 G., 105,10 B., Kopenhagen 91,75 G., 92,25 B., Rom 22,20 G:, 23,20 B., Prag —,—.

London, 23 März. (D. N. B. Silber Barren prompt 23,50, Silber auf Lieferung Barren 23,50, Silber sein prompt 25%, Silber auf Lieferung fein 25, Gold 168/—.

Wertpapiere

_Frantjuc1 a. M., 23. März. (D. N. B.) Reichs - Alt- befißanleihe 163,80, Aschaffenburger Buntpapier —,—, Buderus Eisen —,—, Deutsche Gold u. Silber 381,09, Deutsche Linoleum 168,50, Eßlinger Maschinen 163,00, Felten u. Guilleaume 152,50, Heidelberg Cement 193,00, Ph. Holzmann 155,00, Gebr. Junghans 150,50, Lahmeyer 162,50, Laurahütte —,—, Mainkraftwerke 116,00, Rütgerswerke 159.00 Voigt u. Häffner —,— Zellstoff Waldhoî

122,09 Hamburg, 23 März. (D. N. B.) [S{hlußkurje.] Dresdner Banîï 151,00, Vereinsbank 155,00, Hamburger Hochbahn 131,50, Hampe ees Paket. 109,50, Hamburg-Südamerika: 197,00, ordd. Lloyd 108,00, Dynamit Nobel —,—, Guano 88,25, Harburgec Gumm 140,00, Holsten-Brauerei 208,00, Karstadt 202,00, Siemens St.-Akt 366,00 Vorz.-Akt. 353,03 Neu Guinea —,—, OQtav'

Leytam-Josefsthal 79,25, Neusiedler AG. 174,50, Perlmooser Kalk —,—, Schrauben-Schmiedew. 228,50, Siemen3-Schu>kert —,—, Simmeringér Masch. 159,00, „Solo“ Zündwaren —,—, Stteirische Magnesit —,—, Steirishe Wasserkraft 228,00, Steyr-Daimler-Puch 138,75, Steyrermühl Papier 92,25, Veitsher Magnesit —,—, Waagner-Biro 148,50, Wienerberger Ziegel —,—.

Wiener Protektorat3werte, 23. März. (D. N. B.) Hivnostenskfa Bank —,—, Dux-Bodenbacher Eisenbahn * 184,00, Ferdinands Nordbahn —,—, Ver. Carborundum u. Elektr. A. G. 142,50, Westböhm. Bergbau-Aktienverein 140,00, Erste Brünner Maschinenf.-Ges. 82,00, Metallwalzwerk AG. Mährisch-Ostrau 172,00, Prager Eijenind.-Gesellschast 420,00, Eisenwerke A.G. Rothau-Neudet 19,00, A.G. vorm. Skoda Werke Pilsen 341,00, Heinrichsthaler Papierfabr. —,—, Cosmanos, Ver. Textil u. Dru>- fabriken A.G. 60,00, A. G. Roth-Kosteleger Spinn. Web. 103,00, Ver. Schafwollenfabriken A.G. 58,00, 4% Dux-Bodenbacher Prior.-Anl. 1891 —,—, 4% Dürx-Bodenbacher Prior.-Anl. 1893 —,—, -Königs- hofer Zement 451,00, Poldi-Hütte 687,00, Berg- und Hüttenwerk3ges, 595,00, Ringhoffer Tatra 436,00. Renten: 412% Mährisch Landes- anleihen 1911 —,—, 4% Pilsen Stadtanleihen —,—, 412% Pilsen Stadtan!. —,—, 6% Prager Anleihe —,—, 4% Böhm. Hyp.-Vani Pfandbr. (57 jährig) —,—, 4% Böhm. Landesbank Schuldverschrei bungèn —,—, 4% Böhm. Landesbank Komm.-Schuldsh. —,—, 4% Böhm. Landesbank Meliorationssh. —,—, 4% Pfandbr. Mähr. Sparkasse —,—, 414% Pfändbr. Mähr. Sparkasse 9,85, 4% Mähr. Landeskultur-Bank-Fomm.-Schulbver. —,—, 4% Mähr. Landés-

kultur Eisenbahn-Schuldvers<hr. —,—. 414% ZKivnostenska Bank Schuldv. —,—. besser und Amsterdam, 23. März. (D. N. V) A. Fortlaufend

notierte Werte: 1. Anleihen: 4% Nederland 1940 S. T mit Steuererleichterung 102/,, 4% do. 1940 S;II ohne Steuererleich- terung 1001/4, 4% do. 1940 S. [I mit Steuererleihterung 1019/5 314% do. 1941 (St. zu 100) 98/1, 4% do. 1941 1002/,,®), 3% do. 1937 9374*), - 3% (314) do, 1938 9629/,,*), 212% Nederl. Werkelijke Schuld Zert. 19?/,4, do. Handels Mij, Zert. (1000) 125,00. 2. Aktien: Algem. Kunstziide Unie (AKU) 1529/,,®), Ván Berkels Patent 13734*), Fotker Neder. Vliegtuigenfabr. 180,00, Lever Bros. & Unilever N. V. Zert. 159,00®), Philips Gloeilampen- fabr. ‘(Holding-Ges.) -276,00*®), Koninkl. Nederl, Mij. tot Expl, v. Petroleumbr. 25474*®), Amsterdam Rubber Cultuur Mij. 166*®), Debet Amer. Lijn. 135,75®), Nederl. Schepvaart Unie 14714*),

andelsvereenig. Amst-rdam (HVA) 263,5v*), Deli Mij. Zert. (1000) 170,75*®), Senembah Mi. 143,50*). B. Kassapapiere: L Festver-

dam 1938 S. 1 99,00, 4% Nederl. Bankinstelling Pfb. —,—, 2. Aktien : Nederl, Bankinstelling R. I1 130,00, Amsterdam Droogdok —,—, Heemaf. N. V. 197,00, Heinekens Bierbrouwerij 260,00, do. Zert. —, Holland. St. Meelsabriek 191,00, Hóll. Draad und Kabelfabrie? —,—, Holl. Kunstzijde Ju. ( ) 193,00, Jntern. Gewapend Beton- bouw 164,00, Jntern. mp. —,—, Kon. Ned. Hoogoven3

iscose

7% Vorz. 152,00, do. 7% Vorz. Zert. 150,50, do. 6% Vorz. (St. z. 100)

147,00, do. 6%(St.z. 1000) 142,00, Neverlandsche Kabelfabriek 521,00,

do. Zert. —,—, ederlandsche Scheep3bouw Mij. 207,00, Neper-

landshe Vlas Spinnerij —,—, hilips Gloeilampenfabr. Vorz.

A Reineveld Machinefabriek 137,50, do. mt 136,00, Rotterd. 1 .

28,75.

Wien, 23 Wiärz. (D. N. B.) 4% Nied,-Donau Lds.-An. 1940, A 10434, 4% Ob.-Donau Lds.-Anl. 1940 103% 4% Steier mark Lds.-Ani, 1940 103%, 4% Wien 1040- 103,20, Donau- Dampsfsch.-Gesellschaft eo A. E. G.-Union Lit. A E ar Alpine Montan AG. „Hermann Göring“ 104,50, Brau-AG. Oesterreich —,—, Brown-Boveri —,—, Egydyer Eisen u. Stahl —,—, „Elin“ AG. 1. el. Jnd. —,—,- Enzesfelder Metall —,—, Felten-Guilleaume 142,50, Gummi Semperit —,—, Hanf-Jute-Textil —,—, Kabel- und Drahtind: —,—, Lapp-Finze ‘AG. 104,25, Leipnik-Lundb. —,—,

Droogdok Mij. —,—, do. Zert —,—, Kom. Mij. De Schelde, Nat, | Vez. v. Aand. 127,50, Handel Mü. R. S. Stokvis & Zn. 180,00, Stoom-Spinnerij Spanjaard- 124,50, Stork & Co. 238,00, do. Vorz.

179,50, Veendaalsche St. Spinnerij en Weverij 123,50, Vereenigde Blikfabrieken 231,00, Vereen. Kon. - Papierfabr. van Gelder Zonen 146,25, do. Pref. 162,00, Wilton S Dog en- Werft 245,00, do- Vorz. —,—; Nederl. Wol. Mij. 70,00, Holland. Am. Lijn.

esseveem 110,50, Magazin de Bijenkorf N. V. 164,00, do.. 6%

zinsliche Werte: 312% Amsterdam1937 S. 11 995/.,, 372% Rotter- .

und Staalfabr. Zert. 3. Folge 174,75, Lever Bros. & Unilever N. V.

r

der Kommission des Verliner Metallbörsenvorstandes vom 24. März 1942

(Die Preije verstehen sih ab Lager in Deutschland für prompts Lieferung und Bezahlung):

*) Reinalumintuum H 99

in Rohmasseln . . 127 RA für 100 kg €) l, in Walz-, Draht- und fs reßbarren, Zehnteiler » 132 R Reinniel, 98—99% o. 0. A 7) 2 n Antimon-Regulus . . „« « R 2 Feinsilber «e « « 35,50—38,50 „1H fan

‘*) Die Preije für Aluminium oersteyen sich entsprehend den Bedingungen der Aluminiuni-Verkaufsgesellschaft m. b. H., Verlin.

In Berlin festgestellte Notierungen für telegraphische Auszahlung, ausländische Geldsorten und Bayuknoten

Teiegraphische Auszahlung. e Bad 24, März 23. März“ ; Geld Vriei | Geld , Brief . Aegypten (Alexand. c S und Kairo) l ägypt.Pfd.| —> ae Afghanistan (Kabul). | 100 Afghani | 18,79 18,83 | 18,79 18,83 Argentinien (Buenos Aires) .| 4 Pap.-Pej. | 0,588 - 0,592] 0,588 - 0,593 Australien (Sidney).| 1 austr. Psd. 4 _— N a Belgien (Brüssel und Antwerpen) ....-- 100 Belgo. | 39,96 40,04 | 39,96 40,04 Brasilien (Rio de Es Janeiro) .…....... 1 Mitre1s - 0,130 . 0,132/ 0,130 0,132 Brit.-Jndien: (Bom- I | bay-Calcutta) .…... 100 Rupien _ _ -_— Bulgarien (Sofia) .| 100 Lewa 3,047 83,053] 3,047. 83,053 Dänemark (Kopen- hagen) {100 Kronen | 52,15 62,26 | 52,151;,-52,25 “England (London). | 1 engl. Pfd. Tis E Finnland (Helsinki) .| 100 finn. M. | 6,06 6,07 | 5,06 6,07 Frankreich (Paris) .| 100 Frs. _— —_— Griechenland (Athen)| 100 Drahm.| 1,668 1,672] 1,668 1,672 Holland (Amsterdam und Rotterdam) .….| 100 Gulden [132,70 132,70 1132,70 132,70 Jran (Teheran) .…….| 100 Rials 1459 14,61 | 14,59 14,61 land (Reykjavik) | 100 isl. Kr. 138,42 838,50 | 38,42 38,50 talien (Rom und F Mailand) .….…...| 100 Lire 13,14 13,16 | 13,14 13,16 Japan (Tokio und Kobe) beo 1 Yen 0,686 0,587 | 0,586 90,587 Kanada (Montreal) .| 1 kanad.Doll.] —_ _ Kroatien (Agram) ..]| 100 Kuna 4,995 865,006] 4,995 6,005 Neujeeland (Welling- : / D ses 1 neujeel. Pf] —_ —_ _— Norwegen (Oslo) ..| 100 Kronen | 56,76 856,88 f 56,76 66,88 Portugal Lissabon).| 100 Escudo | 10,314 10,16 } 10,14 10,16 Rumänien (Bukarest)| 100 Lei _ _— _— __ Schweden(Stoc>holm und Göteborg) .….-| 100 Kronen | 59,46 659,58. ] 59,46 59,58 Schweiz (Zürich, ¿ Basel und Bern) .…| 100 Frs. | 57,89 68,01 | 57,89 68,01 Serbien (Belgrad). | 100 serb.Din.| 4,995 5,005] 4,996 5,005 _Slowakei (Preßburg )| 100 slow.Kr. | 78,591 8,609) 8,591 8,609 Spanien (Madrid u. j Barcelona) .…....- 100 Pejeten | 23,66 28,60 | 23,566 28,60 Südasrikanische Union (Pretor1a, bats. iti | ohannesburg) ...| 1 jüdajr. Pl. —_ —_ e Locke: (Zstanbul) ..| 1 türk. Pfund} 1,978" 1,982] 1,978 1,982 Ungarn (Budapest) .| 100 Pengö _— _— E Uruguay (Montevid.)| 1 Goldpeso 1,199 1,201| 1,199 ‘1,201 Verein. Staaten von A Amerika (New York)| 1 Dollar _— _— i s i p t Für den mnerdeutschen Verrehnungsveriehr gelten iolgende Kurjez E B Engiand, Aegypten, Südajrik. Union 1: Frankreich E C R So L E Gas 4,996 6/005 a Australien. Neuseeland 000000000000. 7,912 7;928 (2 Britisch-Jndien 020 0000000000000008000 74,18 74,32 S Kanada ooooooooooo. 2,008 2;102 7 Ver. St. v. Amerika 3000000. 2,498 2,502

Ausländische Geldsorten und Bantuotenu.

24, März 23 März Geld Vrie1 | Geld VBtief Sovereigns .…....+- Not -| 20,38 - 20,46 | 20,38 20,46 20 Francs-Stüde .. | für 16,16 16,22 | 16,16 - 16,22 Gold-Dollars .….….. |) 1 Stüd 4,185 4,200] 4,185 4,205 Aegyptische .…..--- | 1 ägypt.Pfd.] 4,09 4,11 1,09. , 4,11 Amerikanische: | 7. 1000—S Dollar 0... 1 Dolia1 1,59 1,6i 1,64. 1,66 2 und 1 Dollar f 1 Dollar 1,59 1/614 1,64 1,66 Argentmische o... 1 Pap.-Pejo V 0,55 0,53 i 0,55 Australische .…....+- | 1 austr. Pfd. | 2,49 2,51 | 2,49 2,61 Belgische .…..-+-+« | 100 Beigas | 39,92 40,08 | 39,92 40,08 Brasilianische .«-««« | 1 Milreis 0,106 0,116} 0,108 0,115 Brit.-Jndische .….…. | 100. Rupien | 28,94 29,06 | 2894 29,06 Bulgar:sche: 1000 L i; E S0 pen Ee 3,07 3,09 | 3,0 3,09 nis : 0... x nen q. LpS: s s O A; 100 Kronen | 52,10 62,30 | ö2,16-- 62,30 lische: 10 £ E j ] : R i ta +6. | L eng. Pfd. | 3,84 83,86 } 3,84. 3, innische Ÿ...…...«« | 100 sinn. M. | 656,055 6,070) 5,055 6,078 ranzösishe .…..--« | 100 Frs. 4,99 6,01 | 4,99: 5,01 olländishe ..««-.-- 0 Gden 132,70 132,7(4132,7V 132,70 talienische: —PA ire _- _— _— —_ 10 Lire E: 100 Lire 13,12 13,18 | 13,12 13,18 Kanadische .….….…«. | 4 kanad.Doll,} | 1,29 1,31 1,29: 4,31 Kroatische ….……. | 100 Kuna 4,99 6,01! 4,997: 801 Norwegische: 50 Kr. ‘3: u. darunter .…..…. | 100 Kronen | 66,89 67,11 | 66,89, 67,11 Rumänische : 1000 Lei und 500 Lei dos Le! 166 1,68} 1,66 1,68 Schwedische: große 1 onen _— _— nis 20 Nr ardarniter i: o Kronen e C07 ae. B Schweizer: große .. 1 : i : 1 ‘Mpeiger: grobe | (00 &rs, | 6783 68,07 | 67,83 68,07 oe ooe e. | 100 serb.Din.} 4,99 6,01 | 4,96 6,01 Slowa : 20 Kr. : : 63 u, darunter e... Lig po R R (01 e «s Pp L Süda Union -…- « 4 j De T6 Tumtisbe U tüet.Vfund 1901 1938| 191 tos Ungarische: 100 i j ; A .. B. . 100 Pengd n 60,78 61,02 60,78 i 61,02

| gert, (100) 139,00, Del. Mij. Zert. (100) 170,00, Blaauwhoedenveem-

‘kum. Vorz. —— do. Gewinnber.-Sch. R. 11 —,—. *) Mittels

Nr. 70

T E

Erste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Berlin, Dienstag, den 24. März

1942

Jng. Emmerich Zimmerl,

Ee O1lktien- [50316]. und 50% Kriegszuschlag hierauf, und zwar für die alten St ien ü ge f ells < a f ten Bank für Brau-Fndustrie, Berlín. E.A 100,— mit B.A 5,53 netto je Aktie, für die alten Etntmottión über wo s06gsl Vilanz zum 30. Juni 1941 (na< Kapitalberichtigung). Bank, Borlin us 35,25 netto je Aktie ab 19. März d, J. bei der Dresduex taschinenfabrik Germania vorm. is : Berlin, und Gaben Nied raa atsungen, bei der Commerzbank A.G, J. S. Schwalbe «& Sohn Cheumis. Aktiva. Has A Se e ederlassungen, bei dem Bankhaus Hardy & Co, Ergänzung der Tagesordnung Larelens: H [Be e L MiGtn O E dem Bankhaus Seiler & Co., München. R ent augen H 0/6 dat cer D E S E E A er Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus den : : versammlung, die am 14. April b) Guthaben auf Reichsbankgiro- und Postsche>konto . E Ea 76 929/44 ie as Busch, Berlin, Vorsiger; Geheimer Legationsrat Dr. Walther is, Beri 1942, nacmittags 17 Uhx, im | Eigene Wertpapiere: , S Vorsiber; Direktor Karl Böhm, Kempten; Generaldirektor Seid, Janke, Sigungszimmerx der Commerzbank Ak-| a) Anleihen und verzinsliche Schaanwei erlin; Fabrikbesißer Carl Kaeß, Ba>knang; Bankdirektor Gustav Overbe>, Verlin; tiengesellshaft Filiale Chemniß, Chem. BAOE E O E E di in gertor Dr. Joseph Shilling, Berlin; Ministerialdirektor a. D, Dr. Otto Schnie- nis Johannisplag 4 stattfindet. b sonstige verzinalice E E Is Wittle, P E Dr. Hermann Tepe, Berlin; Generaldirektor Wilhelm L i C rsengängige Divi Le , , S Seh die (Erbépuns Zuschreibung für Kapitatverkbtizung" gemäß f Se ot cas Bank für Vrau-JFudustri e der Satzung (Erhöhung Ac S T 7 des Kapitals und Stüelung). d) sonstige Wertpapiere... "00:349/30 5 123 140/34 Der Vorstand, s Hierzu ist abzustimmen dur< sämt-| Konsortialbeteiligungen .. ......., F 086 054,57 R DR imm iche Aktionäre in ihrer Gesamtheit, Zuschreibung für Kapitalberichtigung gemäß ; [50307] A N en As Ee $ 42 DADV N 130 702,80 | 3 216 787/17 | » WATT“ ammaktionäre für si< allein und | durzfälli E N Es pie dur die Vorzugsaktionäre für fi Prebitinptituts en nöweifelhafter Bonität und Liquibiäi gegn} __Glühlampen- und Glektrizitäts-Aktiengesellschast, Wien. atr L a 1942, ShuE L sind N M 594358,77 tägli< fällig (Nostroguthaben) Vilanz zum 31. März 1941. er Vorstand. T E e s) A E E i iamdg s . oh Stand am (A081 E E E] 9) sonstlgs Shulbneæ , . «790 480,156 | 790 480/15 Zugänge | Abgänge | Abschrei- | Stand am - ilanz zum 30. Juni 1941, s S N sind enthalten: 18625,44, cebed S E N bungen 31, 3, 1941 E „durch sonstige Sicherheiten . Aktiva, RA [9 | Beteiligungen ($ 131 Abs. 1 A Il Nx. 6 des Aktiengeseßes) 7 076 205,59 L Avlafdborme, en: Ae N A Anlagevermögen: Zuschreibung für Kapitalberichtigung gemäß * Bebaute Grund Vebaute Grundstü>ke mit $ 42 DADV. «3504 097,70 [10 580 303/29 stü>de mit Ge- Sesharis und Wohnge- e wS Geschäftöaus stattung e C 1 \häfts-u. Wohn- Les osten, die der Rechnungsabgre i ees s i | N Abschreibung 4 970,— 426 280 | Jn den Aktiven E enthalten i nzung dienen uta 2 859/92 “gerade hd L 179 693|—] 40 840/12] |— 10 533/12] 210 000|— B, und Beate T A T amG O RA 108443,— stü>ke m. Fabrik- ausstattung . . 850,— gen na ; . RMA 8187796,51 Aa : Abschreibung . 375,— 475 | Anlagen na< $ 17 Abs. 2 KWG. N. 10580303,29 Maschinen C 220/99 E 4 M i K 530 000|— Beteiligungen. . .. 23 271 |— : schinelle Anlagen | 748 6157 Umlaufvermögen: i da 21 164 860/08 dituas ‘a 5 249 773/21] 1 623|23| 367 76074 629 000|— Weripapiece P R 3096 ] Gläubiger: os triebs- und Ge- igene A (Nennwert E wu) Jm n- und Ausland aufgenommene Gelder und \häft8ausstattg. 177 s 92 599 01 111|—] 142 958/74] 127 000|— E S a att 8 1 644 000/38 |23 2iT0, an ypotheken, Grund- u redi h: L C E 50 000 1381 388 425/95] 1 734/23] 6534 692/10] 1 4 s < Nentenschulden O Ee Blubiger aaa 2002 976,31 | 2642 976/31 | I. Umlaufvermögen: 10 E i umme b en : “1 G i | En L SRA aa) auf jederzeit fällige Gelder RA 92976,31 Halbfertige Erzeugnisse. « : 7 610 908/13 von Warenlieferungen u. bb) auf feste Gelder und Gelder auf Erna 2500000,— Fertige Erzeugnisse... - 1602 116,55 | 4198 981/24 Leistungen . . . . 799 739 83 Von werden dur< Kündigung oder sind fällig: Wo ie e 309 375|— Kassenbestand einschließlich a) innerhalb 7 Tagen R. 100000,— Aktien der Vereinigten Glühlampen und Elek- Reichsbank- und Post- b) darüber e bis zu 3 Monaten K 1550000,— trizitäts A. G., Ujpest bei Budapest, Nenn- sche>guthaben. . .. . 6056 02 R c) darüber hinaus bis zu 12 Monaten L. 850000,— betrag Pengö 33 800,— . . , ., ¿ 16 552/54 Andere Bankguthaben . . 127 605 72 Ene, / Geleistete Anzahlungen i 22 44475 Sonstige Forderungen . 23 67615 R igation3anleihe von 198 «891 200,— Forderungen auf Grund von Warenlieferungen NeinvaciaDan: L Aa. L S De Cd ie S « » 133 680,— | 1 024 880|— F und Leistungen... ......, ; 2 065 781105 rag 86 avon nom. X. 1200,— Schuldver ib orderungen nüb nebmen i Gem eus , linethodeté und zuriiaestelits Dol B k Ne im Umlauf S iSeeun en Feber Konzernunternehmen | 749 073/|9 inn t d g z L E 30 753|— g rediten gem. $ 80 Aktiengeseß 6 362 \chäftsjahres 41 951,74 976 343 12 Beciteoie R ri C C Ca R E C 29 873/50 S C E 382 4958 ——]—— | Grundkapital: ; E De s 1931 15226] Stammaktien (495000 Stimmen) tand einschl. Postsche>guthaben . 4 435 pu 26 l ien L 0900: 00 Kassenbestand einschl. Passiva. Kapitalberihtigung (247500 Stimmen) . . , . . . 4950 000,— Andere Bank i OaIen n 39 050/45 ass i ? i E e v a aas . « « | 239 050/45 Grundkapital: Vorzugsaktien (6000 bziv. 60000 Stimmen). . , , 100 000,— Sonstige Forderungen. .. ..,, .. 677 559 66] 8 765 651/99 vi grie Kaptitalberichtigung (3000 bzw, 30000 Stimmen). . __50 000,— [15 000 000/—| IIL, Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen ; N 71 09 E im- N R Abe a e T 000 000,— üd>griffsforderung. a. Bürgschaften K. 18 472,06 10 335 S Fen P R A E S: 60S 6 S 500 000,— . ita iEiE Bbeguigdallien Pensionsrüstellungen . . B H A P ; Passiva, g Men Stim- ivódo Rückstellungen (eins<l. Steuern auf Kapitalberichtigung) - 12S Dea L, Grundkapital... . R A 2 500 000/— i O, } 550 000 | Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen . . , E) 20 042/49 e ane i Rückstellungen . .. 36 130 | Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr . , : ; "34 746,64 Se ae ate 4 O00 DOQ— Verbindlichkeiten: Gewinn 194041 S C T ns SiOas vel n «eo e. + 1004 005,10 Di 1 200 a 350 Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und ScheŒWürgs asten Ps a R Dam T E S, Sis 000 sowie aus Gewährleistungsverträgen ($ 131 Abs. 7 des Ak 5 Did ie unterlassene Instandsohungen, Enk- Verbindlichkeiten auf rge Page agd : tien- wi>lungsarbeiten und Werbungsaufwand 260 000|— Dein unk eis Jn den Passiven sind enthalten: Rücklage sür Ersabbeschaffungen. . . . ; ; ; 5 040‘—/ 3 315 040|— "ves vei agi ee An 25 246/26 | Sesamtverpflihtungen nach $ 11 Abs, 1 KWG. L.4 3728482,81 c Sereri@ttanngen zu Posten des Umlaufvermög. —] 826 097|19 Verbindlichkeiten gegen- Celamiverptiimtungen nah $ 16 KWG. L.4 3728482,81 v V G für ungewisse Schulden . . ... 1 591 779/23 über Banken. | 785 042 566| Oelamteshaftend,Eigenkapital nach $11 Abs. 2 #WG.2.4 16500000,— / (at tugnate M Baba li d Sanstige Verbindlich- : ‘121 164 860108 | Verbindlichkeiten auf Grund ‘von Warenliefe- E es E S 180 387/32 Semitne uus Verlustre<hnung für die Zeit vom 1. Juli 1940 4 rungen und Leistungen . .. . . . . , , | 43387913 C URIGIONEBMN 9 E ¿46'i2 | f 30. Juni 1941 (na< Kapitalberichtigung). Sond Seil mgs Konzernunternehm. t V : 1931 152/26 Gehälter Aufwendungen. RA [9] VI. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen. i lo Gewinn- und Verlustre<nung | Soziale Leistungen, Uktcrfübutacn" ub! Kertiontn (2+ + +|. 101 52408 T. Gewinnvortrag 1939/40 . . . . . . . « | 1406034 „Für die Zeit vom 1. Juli 194 Stäueris Anb ähnliche Abaab g Pensionen „e. + ‘15 070]28 : IE, Reingetvinn 1940/41, .. ., a R A E 86 737/68] 227 341/10 __ bis 30. Juni 1941. Obligationszinsen Tal B L Pan | [10332 747/61 7 au = x E $00 04 020 S #0 000 1 s j E an I L Gtfennen | Ee (S [Seidichen Aufna o 0e R O O e E ere uns Ao a1 O a T S h i S0 00-0 S Q S 731 E Sozial 1s Kapitalverkehr-.und Pauschsteuer : Ebsreibungen a, Anlagen | 8 948 - | Peuhruna zum Gra ga: 2: | 6000 000 | Sohne und Gobiliu T M s 221 1068 inmehräufwand. . - , | 43 315!14 | Susührung zur geseblichen Rücklage... .. , . . . ; ; | 800000] Soziale Abgaben... L D au BS vom Einkommen, eingewinn: Gewinnvortra aus 1939/40 34 746,64 i | schreibungen auf das Anlagevermögen . .. ... i i i 5 : L e206 S Ertrag und Vermögen . 53 838/50 : Gewinn 194041 688 614,24 | 723 360|8g| Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen . . | 738 075/33 Velträge an VBerufsver- : 6 798 140/54 Cine z tres R E A F G A s e a1 ? etungen 20 0:0 Wo 166 h p 4 M ? innvorirag . E: S N S S 9 P 49 Verlustvortrag Q: S 22S 318 2026 Gewinnvortrag aus 1939/40 „Ferne j 247 N / : 34 746/64 Reingewinn, 1 40/41 S S L Ar: D A E d R A IO p 737/88 227 341 10 454 251/42 | Provisionen und Effektengewinne . ., N E E E 135 g t Dividenben aus Beteiligungen Ct e 729 788 33 Erträge. ———> Ausweis fl Roh- enen gus er iPapieren C A L e E S - 984 144|__} Gewinnvortrag. . . . .., C E e s o a2 140 603/42 E N 137 410/92 | Auflöfungsbetr E 0 MONsortialbeteiligungen „.„-,,"„-|- 168 185/08 rereras gemäß $ 132, Abs,.1, 11, 1, Aktiengesez „…. . . . , , . | 4514 959/98 P iche Erträge. | 40488|38| a) gur Kapitalberichtigung: aus Zuschreibung zu Wertpapieren und |- - - [Außerordentliche Erträge «e O O Ä it 20> W-M E Verlustvortrag 318 294,86 b) zur Erhöhung der geseslichen Rückla 00 feaier Rilagen *- | 0G. 000 4 826 778/35 Gewinn des Ge- age aus freien Rü>lagen . . 500 000|— Für den V d : (E schäftsjahres 41 951,74 276 343/12 ; j 6 798 140154 F Na i ihr Os S u Verlin, den 16. Februar 1945. L | T a ah dem àabschließenden Ergebnis meiner pflihtmäßigen Prüfung auf Grund M 454 261/42 Vank für Brau-JudustrieË. er Bücher und Schriften der Ge nare sowie der vom Vorstand erteilten Auf- Berlin; im Dezember 1941, i er Derlieuo G A klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der V Gecnann R E haft. Carl W. Schneider. Dr. Bernhard Scheublein. T ien f Sitte Ie O (MtA GENUIDTTe VON JOJEINE, SRRITIEE ' tand, . Kutsche. Nath dem abschließenden Ergebnis-un i i ( i i j; Nach pflichtmäßiger Prüfung auf Grund | der Bücher und Schriften der Gelell chaft Loe e a Getiiena i Mend f Dr. Lothar Rußig, Wirtschaftsprüfer. ae Bücher und der Schriften der Gesell- | klärungen und Náchweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß is De das Gesche ftôjahr 10400 T Seoitbiig vor M Fohriar 1042 genehmigte für G sowie der vom Vorstand erteilten | Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschrift 1 | äuf j BA 10G dennwert ber A ung eines Gewinnanteiles von B 2,— lufflärungen und Nachweise entsprechen | einschließlich der Dividendenabg bavevotbauna , riften [äuf je Z.A 100,— Nennwert der Aktie. Die Einlö ing erfolgt ab 153. März 1942 dee Gusführung, der Jahresabschluß und| Dreôden-A, im Februar 192. n R wad rieg8zujdlag ‘ei der Geselishaf(dtasse chäftsbericht, soweit er den Jahres- reuhand-Vereinigun ai luß erläutert a beblihen ots Theermann, Wirts batteputifar E S T alia bea Der Boestgud besteht aus den Herren: Jng. Emmerich Zimmerl, Betriebs- Verlin, d Die heutige Hauptversammlung hat auf das berichtigte Stammalkti , Dien, 19, Hofgeile 21; Rudolf Lechner, Direktor, Wien, 6,, Stumpergasse 51. o, aimsember 1061, | apital die Ausschüttung von 43% Dividende beschlossen. C | ien, 3, Rechte Bahnnasse 16. ale Vaesider, Ferren: Walter Hiedler, Vetriebsführer, Aufsichtsrat: Fabrikant Georg Mül- schäfts L 1940 er . vom-.12, 6. 1941 ist der Gewinnanteil des für das Ge- Leopold-Müller-Gasse 3, als 1, V U ideielizSriteiée, Ech, t abirottor, Wien, 18, ler, Derlinghausen, Vorsiher; o ftsjahr /41 zur Ausschüttung gelangenden Gewinnes, soweit êèr 614% ge-| Berlin-Charlottenburg, Kranzall E: Erich Uebelmeyer, - Direktor, Felix Meyer, Bielefeld. fels Vautee, | eet auf das alte Stammaktienkapital übersteigt, in Reihss<atanweisungen | Zoltan Vay, Ujpest, Vaczi ut 81; Ob.-: als 2 Vorsigerstellvertreter; Univ.-Prof. : j i zulegen und für u ah, Ujpest, Bacgi ut 81; Ob.-Jng. Josef Fri illi abrikant Ludwig Stromeyer, Konstanz; ‘Dem emäß erfolgt die fun treuhänderisch zu verwalten. Schwarzwald; Hugo Zala, Direktor, Budavest Ti e I E R REE c, Martin Brä : g l g uszahlung der Dividende gegen Einlieferung der Ge- Wi i GAE e ex V 5 rtin Bräuer, Berlin. winnanteilscheine Nr. 9 der alten Stammaktien abzüglich 10% Kapitalättrasfeuer Der Vorstand. 2 E

Rudolf Lechner.