1942 / 70 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 24 Mar 1942 18:00:00 GMT) scan diff

1905 000 N.Æ ist durh Beschluß der Hauptversammlung vom 28. April 1939 auf 1900000 A herabgeseßt, durch <luß der Hauptversammlung vom . Dezember 1939 auf 2 700 000 f. De und dur< Beschluß des Auf-

ihtsrats vom 5. November 1941 im

11 er i Laoce der Berichtigung gemäß der Di- videndenabgabeverordnung vom 12. Funi

1941 um 1800000 fAÆ au 4 500 000 Reichsmark erhöht worden. Die Sazung

ist am 20. 2. 1941 im $ 15 (Aufsichts- rat), am 5. November 1941 im $ 4

(Grundkapital) geändert worden. Als

nicht E wird noch veröffent- liht: Das

haber. Veränderungen:

B 16 Eger, 12. 3. 1942: „„Flka“‘ Vereinigte Likörfabriken Aktien- gesellshaft, Eger. Gegenstand des

Unternehmens ist jeßt au<h: Der Groß- und Einzelhandel mit Wein, S säften, Essig und Tee und der Ankauf

von Grundstücken, die dem Weinbau und dem Weingroß- und Einzelhandel dienen. Dur<h Beschluß der Haupt- versammlung vom 29. Fanuar 1942 wuxde die Saßung im $ 2 (Gegenstand

des Unternehmens) geändert.

B 7 Falkenau, 11. 3. 1942: Montaú- und Jundustrialwerke vormals Joh. Dav. Star>, Unterreichenau. Durch Verfügung des Reichs8wirtschafts- ministers vom 11. November 1941, ITT WO S 8/21758/41, ist Dr. Friß Rittstieg in Berlin als Treuhänder zur Herbeiführung der Veräußerung des Unternehmens und Dr. Hans Neu- wirth, Rechtsanwalt in Prag, als Treuhänder zur einstweiligen Fort- führung des Betriebes bestellt worden. Durch Verfügung des Reihswirtschafts-

i L De 1942, III WO S 8/12285/42 if Dr. Hans Neu- wirth, Rechtsanwalt in Prag, als Treu- händer zur Herbeiführung der mit gleiher Verfügung angeordneten Ab-

ministers vom

wid>lung Mens worden. B 12 Fal

öffentliht wie oben bei B 7 Fa

ichstätt. : [50186] Fa. Gemeinnützige Wohnungs-

baugesellschaft der Stadt Eichftätt mit beschränkter Haftung, Eichstätt: “allge: fs enan Mayr ist ge- 'VetelsGafte, ist

ur< Beschluß der ellshafterver- sammlung vom 11. Februar 1937 be- es 3, 4, 5, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13

na< Maßgabe der eingereichten NÑie- dershrift - geändert und sind diesem neue 88 5a, b, c, Ta, 8a, b, 9a, b, c, 10a, b angefügt. Gegenstand des Unternehmens ist der Bau, die Erwer- bung und die Betreuung von Klein- wohnungen im eigenen Namen. Der Gegenstand des Unternehmens is} auf den Geschäftsbereih innerhalb des Be- irks der Stadtgemeinde Eichstätt be- <ränkt. Der Zwe> des Unternehmens ist ausscließli< darauf gerichtet, für die minderbemittelte Bevölkerung ge- sunde und zwe>mäßig eet r -

Pn er Gese

züglich $

Kleinwohnungen im Sinne

meinnüßigkeitsverordnung vom 1. De- ember 1930 und ihrer Ausführungs- E leinnagt@en zu vershaffen. Das Unternehmen darf nur die in $ 6 der Gemeinnügigkeitsverordnung und in den Aus yrnng mnn bezeih- ie Dauer

dex Gesellschaft ist unbeshränkt. Die Gesellshaft wird dur< einen oder meh- eshäftsführer gerihtli<h und anherger ets vertreten. Sind meh- äftsführer bestellt, so sind

zwei Geschäftsführer En oder ein Geschäftsführer - gemeinsam mit einem Prokuristen zur Gui der

neten Geschäfte betreiben.

rere

rere Ges

Gesellshaft bere<htigt. Der Au rat kann aber jedem Geschäfts die Befugnis erteilen, die Gese

Ü

\

lässen allein zu vertreten. Zu- Rehts- geshäften oder Willenserklärungen, die ein VermögenZsinteresse von eintausend Reichsmark übersteigen bedarf es der Zustimmung des E EE, Als noch veröffent-

licht: Die Bekanntmachungen der Ge- ellschaft erfolgen in den für die Be- nntmachungen der Stadt Eichstätt be- stimmten S Eichstätt, 17. März

nicht eingetragen wi

1942. Amtsgeri

Einbeck. [50341] Amtsgericht Einbe>, 16. März 1942.

Neueintragung:

H.-R. A 535 Nobert AÆrnemaun, Holzwarenufabrif, Einbe>. Jnhaber: Robert Arnemann, Kaufmann in Ein-

bed.

Eisenaech. [50187]

Handelsregister Amtsgericht Eisenach. Eisena, den 13, März 1942.

eueintragung:

‘A 469 Walter Einert Tabak- , pseisen, Cigarettènspißenfabríïation u. Naucherbedarfsartikel, Eisenach. Nees: Kaufmann Franz - Walter inert, daselbst. Frau Laura Einert b. Schmitt in Eisenah ist Prokura

e erteilt.

Gleiwitz. Handelsregister Amtsgericht O, 14. Mäzz 1942.

öschung: A 2170 u Éberle «& Co., Die Gesell- Die Firma ist

Eisenach.

Handelsregister Amtsgericht Eisenach.

den 16. März 1942. eränderung:

A 1 Eisenacher Fensterfabrik Wilk «& Ochring, Eisenah. Dr 1 Häbler in Eisenah ist Prokura erteilt.

Möbelfabrik, ist aufgelöst.

Gleiwitz:

GöÖppPingen-. Handel®8register Amtsgericht Göppingen. Veränderungen: Am 16. 3. 1942: werk Ebers8bah Juhaber Eugen Zinser, Ebersbah. Die Firma ist Autogenwerk Zinser, Handels- anuar 1942. Ge- aria Zins

Elbing. : Handelsregister Amtsgericht Elbing, den 17. 3. 1942 Veränderungen: A 496 R. Kaiser, Kommanditgesell: schaft, Elbing. Die Prokura des Jngenieurs Her- mann Grün in Labes ist erloschen. 122 Elbinger esigesellschaft, Friedrich, Elbing. Dem Kaufmann Robert Körner in Königsberg (Pr) ist Prokura erteilt.

rundkapital zerfällt in 4100 Stammaktten zu je 1000 A und in 4000 Stammaktien zu. je 100 A. Die Stammaktien lauten auf den Jn-

eändert in: ‘ber8bach/Fils. esellschaft seit 1. llshafter sind: Ï Fabrikantenwitwe, e Löffelhardt, geb. Zinser, Liselotte Zinser, sämtli<h in Ebersbach, Fils. e Todes aus der Ge- ieden. Zur Vertvetung hafî ist jeder Gesellschafter Einzelprokura des inser, Dipl.-Jng., ist erloschen. ie Gesamtprokura des Otto R L Vis Kaufmanns in Göppingen, und Theodor l t bold liabe in Ebersbach, Fils, ist best geblieben.

Am 16. 3. 1942: A 228 Süddeutsche Spindelwerke Junh. Eugen Ziúser in Ebersbach/Fils. eändert in:

Jnh. Joachim

Ee ist inf:

ellshast ausge

Handelsregister haf L

Amtsgericht Erfurt, 14. März 1942. Neueintragung:

A 4503 Karl Müller Papier- und

Schreibwaren - Großhandlung,

Müller in Erfurt. Müller geb. Ruhmlieb in Prokura erteilt.

allein ermächtigt.

Kaufmann

Euskirchen, [ Amtsgericht Euskirchen, 14. März 1942.

120 Firma West- deutsche Steinzeug-Chamotte- Gesellschaft mit be: ftung zu Euskirchen. Das Stammkapital der Gesellschaft ist auf Grund der Verordnun grenzung der vom 12. Juni 1941 von 12 auf 2000000 NA berichtigt. Beschluß der Gesellshafterversammlu vom 7. März 1942 sind die $8 3, und 24 Abs. 2 der Sazung entsprehend Die Kapitalberichtigung ist . Das Stammkapital der beträgt nuntnehr 2 000 000

Dinaswerke schränkter Ha Dipl.-Fng. Hans

enau, Elsaß,

Gewinnaus

D Amtsgericht Graz. ‘Graz, 11. 3. 1942, Veränderung: : H.-R. B 55/120 Brüder Aktien - Gesellschaft Spiritu8-Ju-

enau, 11. 3. 1942: Fischer's Glanzkohlenzehe Aktiengesellschaft in Ziediy, Siy Unterreichenau.

Reininghaus Wird die gleiche D GERAE ver- e

für Brauerei und

Der Aufsichtsrat hat mit Beschlu ruar 1942 das Se digt im Wege der Kapitalberichtigung ge- mäß Dividendenabgabeverordnung vom 1941 mit Wirku 941 von RA 62 3 125 000,—

9 375 000,— erhöht und den prechend geändert.

Flensburg. / Dandelsregister

Amtsgericht Flensburg. Flensburg, 16. März 1942. Neueintragungen:

A 3234 Ghriftian Flensburg (Handel ishen uxd Spirituosen, Norderstraße é Geschäftsinhaber: Schmidt in

Nicolaus

nau.

vom 19. Fe

12. Juni ug mann Christian Flensburg.

A. 32325 Holmfkellerei Flensburg (Herstellung und Vertrieb von Spirituosen Art, Holm 19/21). Kaufmann und Ak tuosen Nicolaus Facobsen tn Flensburg. R

Sazung ent

9 375 000,—. Außerdem wird bekanntgemaht: Das zerlegt in 98750 von

Jacobsen,

Geschäftsinhaber:

ersteller von Grundkapital ist

ennbetrage

TFreudenstadt. [ richt Freudenstad Handelsregistereintr vom 17. März 19

Veränderung:

Feingerätebau Glatten, Ge- ft mit beschränkter Haftung atten bei Freudenstadt im Schwarzwald:

Prokura is} erteilt: 1. Werner in Stuttgart-Feuerbach, 2. Oskar 3. Gustav Bis in Stuttgart. Jeder von ihnen vertritt die Gesellshaft in Gemeinschaft urit einem anderen Prokuristen.

Ger delsregifter andelsre Amtsgericht Gütersloh. Gütersloh, den 6. März 1942. eränderung: .-R. A 663 Heinri Gütersloh.

in Stuttgart

Da ern. Hanmnburg - O: ndelsregister.

A. 419 12. 3. 1942 —- Daniel Waldmaun Komm. Ges. in Der Gesellshafter Wolf ommanditist Gesellschaft ausgeschieden. Handel sgesells{ geb. Köpplinger, Kau U frau in Fürth, ist in das <äáft als persönlih haftende Gesellschafterin e):

t bestehen ge- a b ann Juh.

. | Hansestadt Hamburg (La u. Ewerführerei, Berlinert . Kaufmann

Withein, [ mit INZe e r ansen. Fett- u. Ko-

3), L Wilhelm,

Veränder :

A 48021 Tiefkühl manu «& Co. Kommanditgesellschast q - Eidelstedt, Ottensener

Ein Kommanditist ist in die Gesell- ] | haft eingetreten.

A 6981 John Rosenber Hypothekenmakler sowie verwaltungen, Raboi

Jn das Geschäft i gard Rosenberg als persönli eingetreten. Nunmehr offene Handels- t, die am 1. Januar 1942 be-

76 Andree «& Wilkerling ] | (Spedition u. Kommission, Burchard-

4 exr Beschränkung e

Brümmer, Hambur ftadt Hamburg

Nun offene

ihts- i : Felicitas Stein-

daft a allgemein oder nur bei bestimmten An- l lonialwaren, f Jnhaber: Kaufmann e Pappen Hamburg, - lautet nun: Daniel Wal C, «& F. Steinmeh. Fürth (Bay.), den 12, März 1942. Registergericht.

——

Gersfeld. j [

J andelsregister A ist unter Nr. 148 bei der Firma Vasaltwerk Gersfeld, Oscar von Waldthausen, Gerêfeld, eingetragen worden: rokura: Dem Direktor o Staël, Düsseldorf, ist Prokura

Gersfeld, Rhön, den 14. März 1942. Das Amtsgericht.

frau

feld i zl Jn das Handelsregister A ist Nr. 157 bei der Firma v. hausen'shes Sägewerk Helga von Waldthausen, Gersfeld, eingetragen

elprokurist unt en Betrieb der der bisherige Gesamtprokurist eiel, Hamburg.

A 34950 H. Haacke (Großha mit Südfrüchten u, Südsruchthalbfäbri- katen, Repsol

Spalte 4. Prokura: Dem Kaufmann Karl-Heinri<h Kampmann ‘in Gersfeld ist Prokura erteilt in déx Weise, er gemeinsäm mit einem anderen P irma vertreten kann. Gersfeld, Röhn, den 14. März 1942

_Das Amtsgericht.

dstr. 107). H. Haad>e erteilte Prokura Tod erloshèn. Einzel

kuristen die raff, geb.

itwe Lilly Hamburg.

Hentralhandel sregisterbellage zum Neichs: und Staat8auzeiger Nr. 70 vom 24. März 1942. S. 2

[50194]

[50195]

A 832 Acetylen-

er, geb. ildegard

Eugen

Die Firma ist Südd. Spindelwerke inser Dipl. Jug. Hans Zinser, Ebersbach/Fils. Das Handels3geschäft ist infolge Todes des Eugen l sämtlichen Aktiven und Passiven mit Wirkung vom 1. Januar 1942 auf nser, Fabrikant in bergegangen. Die elprokuvra des Dipl.-Jng. Hans er und Hermann Scherr ist er- Gesamtprokura i} erteilt dem Scherr, Kaufmann in Ebers- <, Fils, und Dipl.-c3ng. Paul Krauß in Reichenbach, Fils.

inser mit

[50344]

{50196]

Dopheide,

Allei bex tst nunmehr der Rae ned i Weisert in Güte Elb

Mam, e ier Amtsgericht

Neueintragungen: A 48 880 Henry Stahl

iff8 Todt ma aber: Kausmann Henry Stahl,

Alphons Vrümmer

tfuhrbetrie

or 16). Alphons

[50197] Abt. 66.

ansestadt Neuer

ellschaft Loh-

8- u. cündstids:

ilde- amburg,

chafterin

A 40504 Hans8-Serbert Rudloff (Sa>großhandlung, Am Mittelkanal 1). Einzelprokuristin:

buxg. i ; 2886 Helmut Weber Berufsbekleidung, Ditmarx Nx. 22a). Einzelprokuristin: Weber, geb. Ni>el,

Lindemann,

Hexrxren- u. oel-Straße

Ehefrau Gertrud

B - 3932 Gemeinschastswerk der Deutschen Arbeitsfront Gesellschast mit beschränkter, Hafrung (Beim Strohhause 14). -

Egmont Seyerlen ist ni<ht mehr Ge- schäftsführer. Hans Mayer, Stuttgart, tellvertretenden Geschäftsfü Prokuristen: riedri<h Dorny, Fri umacher und Karl Sie vertreten gemeinsam mit einem stellvertretenden Ge- schäftsführer oder einem anderen Pro-

16. März. Neueintragungen:

A 48 883 Hans P. Köhler, Hanse-

, | stadt Hamburg (Milch-, Brot- u. F

Einzelhandel,

rern vestellt.

ämtli<h in ie Gesellscha äftsführer,

Steil8hoper

Kaufmann Hans Paul Werner Köhler, Hamburg. A 48884 Paul C. F. Hitza>er & Co., Hansestadt Hamburg (Handels- vertretungen in u. Großhandel mit uershut-, Gasshuß- u. Sanitäts- räten u. -Ausrüstungen sowie te ndustriebedarf, Beim Str hause 68). Offene Handelsgesellschaft. sellshaft hat am 1. Januar 1942 be- Persönlih haftende Gesell- after: Kaufmann Paul Carl Friß iya>er, Kapitän Adolf Hagenah, beide hafter Adolf ertretung der Einzelpro- Etwen, Hamburg. A 48 885 Karl Velling, Hansestadt Hamburg (Civil- u. Uniformschneide- rei, Körnerstr. 30). ; Schneidermeister Karl Belling, Hamburg. : Veränderungen: A 20799 Julius Schumacher Möbeltransport

: 189/167). ; W. E. E. Bru-

sen. Chemisch-Technische Er- ugnisse Josef Gruber (Bleichen- brüde 10). Die Firma ist Chemische.

Handelsvertretungen lbedelsteinen, Neuer

aufgelöst worden. Ricardo Dauelsberg ist- nunmehr Alleininhäber.

B 2355 Allgemeine Oel-:Hau Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung (Alsterterrasse 9 a).

Die Prokuren des F. Pegelow und A. Völkel sind exloschen. :

Hamm, Westf. Bekanntmachung. Amtsgericht Hamm i. Westf. Veränderung: 3 Am 17. 3. 1942: B 258 Westfälische Aktiengesellschaft für Eisen- rahtindustrie, Prokuva des Erns ist erloshen. Dem A! i. W. ist dergestalt Prokura er- daß er in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmi lied oder mit Gesellschaft b

Am 17. 3. fort Gesells

Der Gese agenah isstt von der Gesellshaft ausgeschlossen. kurist: Friedrih

(Ueberseeisher 9 Möbellagerung, Billstr Die Prokura des F. sendorff ist

eändert worden in: Josef Gruber. ilhelm Daum «& Co.

um j o 6 der

Ruf ) lsgesells<haft ist

je

in Hamm uphorn in

an- Vertvetung der

t.

L 270 Th. Sand-

mit bes< : Dem

i> in Hamm i. W. ist

Heidelberg. Handelsregister

Amtsgericht Heidelberg vis N 1942. Vekanntma

R A 75

rrenfabriken 139—151).

mann in kura erteilt.

"9 andfried, A a Tai eien (f Gene

esellschaft iieinsam mit, einem m: deren Prokuristen zu vertreten.

idelberg. E Handelsregister

Amtsgericht Heidelberg, den 14. März 1942. Neueintragung:

H.-R. A 899 Firma berg in Heivelbe mann Paul berg in Heidelbe in- und ausländi wie Bedarfsartikeln der Tabakbvan Bergstraße 5.)

aul Kotzeu-

< Vilhelm Koyen Vertretung in ohtabaken so-

WVeiligenetadt,

Hics<bil in Heiligenstadt Eichsf.). del sgesellschaft seit

Se L ees Lal i

Siesbbil in veitigen

mann Walter Hi

ndel

tadt ist der Kauf- <bil in Heiligen

oku- aáde,

H ai A0 fw Z 3 s E25 obl k Pp dip r

Prokura- des Kaufmanns Walter Hirscha

bil ist ‘erloschen. E

Heiligenstadt, den 14. März 1942. Das Amtsgericht.

WVettstedt. [502092] Amtsgericht Hettstedt, : den 16. März 1942. Jn das Handelsregister Abteilung A Nr. 165 i} bei der Firma Hettstedter Zeitung Wilhelm Hohnbaum-Hornus- \huh's Erben in Hettstedt einge- tragen worden, daß die Gefellsha aufgelöst und die Firma erloschen ist.

Wirschberg, Riesengeb. [50203] : Handelsregister Amtsgericht Hirschberg im. Niesens gebirge, den 12. März 1942.. Veränderung: i A 1362 Rundfunkfachgeschäft. Ernft

Tischer, Hirschberg im Rieseugebirge

O ie 16/17). Elektromeister Rus dolf Tischer in Heinersdorf, - Krei3 Grünberg (Schles.), ist als persönli haftender Ge alex eingetreten. Die ay gebildete offene Handelsgesell- haft hat am 1. August 1940 begonnen. ie Firma ist geändert in: Gebr. Ernst und Rudolf Tischer Rund- funkfachgeschäft.

Iserlohn. [50347] Handelsregister Amtsgericht Jserlohn, 18. 3. 1942. Neueintragung:

A 1888 Hertrih « Bauckhage in

Jserlohn. Offene Ha ele ijalt

seit dem 1. März 1942. Personlih tende Gesellschafter sind die Kaufleute Eduard Hertri<h in Weißenfels und Wilhelm Bauckhage in Fserkohn. Veränderungen: . A 1886 Oskar Dippel in Jserlohn. Offene P Dea gele a seit dem 3. März 1942. Der bisherige Jnhaber der Firma Kaufmann Oskar Dippel und der Kaufmann Wilhelm Dippel, beide zu Jserlohn, sind persönlih haf- dende E bea A 1849 Wilhelm Lötters Lebens» mittel und Drogenhandlun zu Hemer-Westig. Jnhaber der L ina ist jezt Witwe Wilhelm Lötters, Anna eborene Wilke, - in E Die rokura des Artur Lötters ist bestehen geblieben.

Itzehoe. A VUB e regie Nr. H.-R. A 64 G. Münzmaier, Jtehoe. did Firma ist von Amts wegen gelöscht. Jyehoe, 12. März 1942, Das Amtsgericht.

Jema- N [50205] Handelsregister

Amtsgericht Jena, 17. März 1942, Veränderung: H.-R. B 162 Fein- apparate-Vau Gesellschast mit be- schränkter Haftung, Jeua. Zum stell- vertretenden Geschäftsführer ist der Diplom-Fngenieux Karl Müller in Gablonz/Netisse r bestellt worden; er kann die Gesellschaft ge- meinschaftli<h mit: einem anderen -stell- vertretenden Geschäftsführer oder einem Prokuristen vertreten. Der bisher allein vertretungsbere<htigte Geschäftsführer Diplom-Fngenieur Ernst Opib in Jena ist au< weiterhin berechtigt, die Ge- sellshaft allein zu vertreten.

Kappeln, Schlei. 150348) Im Handelsregister A „ist unter Nr, 299 bei der Firma P. Jacobsen jun. in Kappeln folgendes einge tragen: : Sous Adolf Jacobsen, Kappeln, ist Einzelprokurist. i

Kappeln, 17. März 1942.

- Amtsgericht.

Karleruter mre [60206] Handelsregister mtsgericht Karlsöruhe:Durlach, den-:12. Mär 1942. Veränderung: A 80'*Rudolp Spangenberg, Kommänditgésell- schast, Siy Karlsruhe-Durlach. Pco- kuristen: Robert Herling, Werkmeister in Ettlingen, und Wilhelm Graf, Kauf- mann in M Sie vertreten die Gesellshaft gemeîin- schaftlich. : ;

Kaesel E Handelsregister des Amtsgerichts Kassel. Neueintragungen: 12. 3, 192: A 4771 Gottlieb Walde>, Hut- «& Pornge ee Kassel (Lutherstr. 5). Junhaber ist der Kaufmann Gottlieb Walde>, Kassel. 16. 3. 1942: A 4772 Franz Lang- hammer Lichtbildner, Kassel (Obere Königstr. 39). Das von den verstor- benen Franz Länghammer untex der niht eingetragenen Firma „Fran Langhammer Lichtbildner“ betriebene

[50207]

"| Ges dst ist. dur<h Erbgang mit dem

gen Eichsfel Firma Nicolaus

Recht der Firmenfortführung auf seine Bitwe Antonie Langhammer, geb. Arendt, Kassel, übergegangen. . Veränderungen: : 10. 3 1942: A_ 3819 Wiethoff «& Co., Kassel (Werkzeu maschinen, Opern, N: Die Fixma ist e i in: iethos} «& Co., naiv Xaver Wiethof} und: -W j Knöbber. Pro rist: Walter Topl/ e

persönlich haftender Gesellschafter. Di

Kassel, Ex vertritt die Gesellschaft 0”

D d: ai un d R @ 2 on #3 D S A GLES E wur

zeiger und Nen Staatsanzeiger ar3

E E P

Reichs

zum Deutschen N. |

S U E TA Lr

Berliner Börje vom 23.

p Zen A A m m _—

| Houtigor | Voriger

i festgestellte Kurse

_Umrechnungssägze.

1 Frani;/ 1t-Lira, 1 Lëäu, 1 Pejeta == 0,80 RA

1 österr. Gulden (Gold) == 2,00 A. osterr, W. = 1,70 &Æ. 1 Kr. ung. oder. tsche<. W. 1 Gulden holl. W. = 1,70 A. 1 Lat == 0,80 RA.

Berlin Golb-A. 26, 1. U. 2. Ag., 1.6.31/4% Bochum Gold-A-.29,

Braunschw. Staat3=- bank RÆ-Pfdbr.| R.238UEr1v.,1.7.38

do. t A-Pfb. R.29,

gek. 1. 4. 1942| 1.4.10 4X8 do. do. 28, uk. 1.3.33, gef. 1. 4. 1942] 1.3.9 4%% do. do. 29, uk. L 1. 40} 1.1.7 4h do. do. Au La. A u. Au3g.3 (fr. 5% Noggenw.-Aul.)|Zi

44h Mecklbg. - Strelitz AAÆ-Anl. 30, rz. 100, ausl, gef. 1. 4. 1942

4X3 Sachsen Staat #4- Anl. 1927, uk. 1.10. 35,

Bonn K-A. 1929 1.10. 34, gf. 1. 4, 42 Brestau RA“A. 26,

1931 do. &#-Anl!. 281,

ps pu _. 7p an P b o

do. do.R.31, 1.4.42 do. R.4-Kom.R.30,

1. 4. 42 Dt.Nentbk. Krd. Anst (Landw. Zentralbk.)

Schuldv. Au3g. 34,

Dt.Rentbk. Krd. Anst (Landw. Zentralbk.) RA Landeskult.- Schuldv., Neihe 1 do. do. Neihe 2*. do. -do. Neihe 3*. do. do. Neihe 4*.145 * refz. z. 16d. Zin3t. Deutsche Rentenbk. Ablös.-Schuldv. Oldb. staatl. Kred. A. GAÆ-Chuldv. 25 (QMÆ-Pf.) 31.12.29 do. Schuldv.S.11.3 (GAM-Pf.), 1. 8.30 do:-1927 Serie 2,

do. do. 28 [1 1:7.34

Dresden Gold-Anl. 1926 R.11.2,1.9.31 bzw. 1. 2. 1932

do Gold-Anl.1928,

= 0,35 A. 1 fand. ürone = 1,126 A. 1 Rubei (alter Kredit-Rbl. = 2,16 A. Goldrubel = 3,20 &A. 1 Peso (Gold) == 4,00 A. 1 Peso (arg. Pap. = 1,76 £4. 1 Dolla1 = 4,20 A. 1 Pfund Sférling == 20,40 K. 1 Dinar=3,40 K. 1 Sloty = 0,80 KA. 1 estnis<he Krone =

©

g 4X4 do. do. R.A-A. 1937, r. 100, tílgb. ab 1. 4.38] 4kh do. do. 1938, rz. 100 tilgb. ab 1. 6. 1944..

Duisburg k 4- A. 1926, 1. 7: 82 1928, 1. 7. 33

po Le P De

D M

I p] p S

1 Yen =* S6 Ra. ungar. WähHifg = 0.75 RA.

4% Deutsche Neichsbahn/ Schaÿz 1936 Reihe 1, rückz. 100, fällig 2.1.44

4%F do. do. 193d, rz. 100,

auslosb. je !/,1945—49| 1.6.12

3% do. do. 1941, rz.100,/|

“fällig 1. 9. 1966| 1.3.9

4h do. do. Anl. 1940,

rüdz. 100, unt. 1.10.45

4%h Deutsche Neichspost Schagz 1939, Folge 1, rüdz.100, fällig 1.4.44

4h do. do. 1940, 13. 100,

fällig 1. 10, 1950

Eisena<h K -Anl. 1926, 31. 3. 1931, gef. 30. 6, 1942 Elberfeld K4-Aul. 1926, 81. 12. 31

do. 1928, 1. 10. 83 Emden Gold-A. 26, 1.6.81, gef. 1.6.42 Essen &4-Anl. 26, Aug. 19, 1932, gek. 1.7.1942

Gelsenkirhen-Buer RAÆ-Anl. 1928 X, 1.11.33, gef.1.5.42

GeraStadtkrs.-Anl. v. 1926, 81. 6. 32

Die “etnem Papter dbetgefügie Bezeichnung V besagt. ‘daß ‘nur bestimmte Nuwmecru odex Serien lieferbar sind.

Das Beichen 1 hinter de» Kucénotterung ‘de- deutet: Nur ‘‘teilweite ausge ührt.

Die den Akiien tn der zweiten Spalte bet- gefügten Ziffern bezeihnen den vorlegten, die in der dritten Spalte beigefügtey den zur Aus- \{üttung gekommenen Gewionanteil. Jt nur ein Gewinnergebnis angegeben. -so ist es dasjenige des vorleyten Geschäftsjahrs.

FIE> Die Notierungen für Telegraphische Auszahlung towte für Ausländische Bauk- noten befinden si’ fortlaufend im „Wirt-

do. 1928 Serie 4, do. &4-Pfdb, S.5,

>=

i

Fry

A Ser. 7 u. Erw., 1. 7, 43/4;

44% Teutsche Landez-| rentenbk. RARentenbr.

9î. 18, 14, unk. 1.1.45 4% do. R,15,16,uk.1.10.45 4% do. R. 20, unk. 1. 1, 46

, do. Serie 8A,

do. do. Sexie 9,

tilgb. z. jed. Zeit do. A - Schuldv. (fr. 5$Roggw.-A.),

v. 1928, 1. 10. 33

Hagen i, W. K4- Anl. 28, 1. 7. 83

Kassel K#-Anl, 29,

4 ¿hPreuß.Landesrenibt.| oldrentbr. Reihe 1, 2, l. : Dt.Landesreutenbtk.,

n Etwaige Dru>fehler in den heutigen Kursangáben ¡werden am nächsten Börsen- tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt

Arriümliche, (päter amtlich richtig- gestellte Notierungen werden mögli<ft bald am Schluß des Kurszettels tigung“ ui

do. KA Kom. S.4, do. do. Serie 4A,

44% do. N. 3, 4, uk. 2.1.36 44% do. N, 5, 6, Uk. 2.1.36f ver 444 do. 9.7, 8, ut.1.10.86 bzw. Ï. 4. 1937| vers. 44h do. KA-Nentbr. N.9, unt. 1. 1. 40] 1.1.7 4X} bo. do. 9. 11 n.12,

: unk. 1. 10. 43] vers<. do. Liq. -Goldreutb.| 1.4.10 do. Ubt. Gold-Schldv.|15.4.10

1928, 1. 10.1933, gek. 1,4. 1942 do. do. Serie 5, tilgb. z..j. Bt. Preußüiche Landes- pfdbr.-Anst. &4-

Pfbr. R.4, 30.6.30

RA-Anl.27,1.1.32, gek. 1. 7. 1942 Königsbg.i.P. Gld.- Anl. 1927, 1. 1. 28 do. do. 28 Au3g. 2 u. 3, 1. 10-4935 do. do, 1929, 1.4.30

Leipzig R4-Anl.38, do. do, 1929, 1.8.85

Magdeburg Gld.-A. 1926, 1. 4, 1931,

als „Bekich-

Vankdiskont.

Berlin 34 (Lombard 4%). Au1sterdan 2%. Brüssel 2. Helsinki 4. Jialien 4% Kopenhagen 4, London 2. Madrid 4. New York 1 Olo 8. Paris 14, Prag 3% Schweiz 1%. Stockholm 3.

Deutsche sestverzinslihe Werte Anleihen des Reichs, der Länder,

bahn, der Reichspost und |. Rentenbriefe.

__Mtt_ Zinsberechaung.

do. do. Reihe 11,

bd

d4

¿ do. do.Neihe 13, 15, Ohne Ziusberehuung. E Steuergutscheiue v. 11. 12. 1937 A (m1. Affidavit) u.B, m.Schetn anre<nungsfäh Steuergutscheine einlösbar ab Junt 1942... einlößsbax ab Juli 1942... einlös8bar ab August 19432... einlö8bar ab Septemb.1942 einlösbar ab Oftober 1942 einlösgbar ab Novemb. 1942

D O s ld

ps dea } t

ig ab 1.4.1942 I;

do, do. 28, 1. 6.33,

gek. 1. 6. 1942 Maunheim Gold- Anl. 26, 1. 10. 31,

get. 1. 4, 1942 do; do, 27, 1. 8. 32 Müncyen RK4-Anl. - 1927, 1,4. 81/4% do. 1928, 1. 4. 38 do. 1929, 1:8, 84

Oberhausen »-Rhld, RA-A.27, 1, 4,32

der Reichs S < do. do, K4- Pfdbr.

do.do. do. Reihe 26,

do > A il

do. -do. M-Kc1. R. 25, 2.1. 1944 do. do. dv. Reihe 27,

Anleihe-Auslozungks|cheiue des Deutscheu Meiches8* 1 Alühall. Anl.-Uuslosungssch.® Hamburger Staats - Unleihe- ¿ Auzlosung5scheine® 1 [} Llibect, Staats - Anleihe oAus-

1

| Heutiger | Voriger

f s de sul fet tos a Ls do EU- 0e: S e 4

do, do. do, Reihe 28,

tilgb. z. ied. Zeit Thür. “Staatsbant RA -Pfbr. S. 1,

Württ. Wohngskrd. (Land.Kred.-Aust.) Gold-Hyp. Pfdbr. Beihe 2, 1.7. 1932

4X3 Deutjche Reichzan..| --49038,Au 8g. 2, auslosb. “ab L. 10. 1939, rz. 100 do. do. 1939 AÙsg. 2,

' ausToëbarab 2.5.1940,

urg - Schwerin leihe-Auslösunßzscheine® Thüringische Staals -Auleihe- Auslojungsscheine®

eins{hl. ‘/, Ablösungs|chuld (in 5 d. Auslojungsw.)

1.4.10/106,75b L

: Pforzheim Gold- Unl. 26, 1. 11. 31, : gef, 1. 5. 1942 do. &A-Unl, 1927,

Plauen i. V. R4-UA. 1927, 1. 1. 1932

Solingen. &4-Anl. 1928, 1. 10; 1938

reo

A 26 E ge «T:/84 Tährl. 10 1.1.7 «4 do. Neichsjchap 1935,

auslosb.ie 1/51941-45] * -

04e aa ees

4h do: do!1936, auslosb.| e 11, 1942—46, rz. 100]

E Anleihen der Kommunalverbände.

do. do. N.5 u. Erw.,

| Heutiger | Voriger

08b ‘¡e1/- 1943-48, Stettin: Gold-A, 28,

a) Anleihen der Provinzial- und. preußishen Bezirksverbände.

: Mit Zinsberehuung. unk. dis. ., bzw. verst. tilgbar ad. ¿»

Vrandeubduxg. Prov. R.&-A. 26, 81.12.81 do. do. 1928, 1.8.88 do. do. 1930. 1.6.35 Niederschles. Provinz

do. . do. 1928, 1.7.33 Säch}. Provinz-Verb. RA Aq.17, gl. 1.9.42

L 4. 33, g. 1, 4.42 do. 1929, 2. 1..84

doe oa oda s

«bdo.do. 1936, Folge 8 äuslosb. ¡e !/, irrt

rù, VOS Tan e U A 4X5bda. do: 1937, Folge 1, “e 4/.1944-49,

Umschuldungsverbd : S dtsch. Gemeinden Weimar Gd.-A. 26, 1, 4.831, gt. 31.3.42 WiesdbadenGold-A. 1928S. 1,1.10. 33

auszlo8b. je !/; 1947-52, r3. 100, get. 2. 5. 1942 do. do. 1937, Folge 3

¿ QUS[ób. le !/,1947-5 X. 100, get. 1, 8. 1942| do. do.'1938, Folge 1)

\. aUBlo8b. je !/,495i-66, 44k do. do. 1938, Folge 3, b ¡e 1/41953-58,

do.do.1938, Folge 3.

auslosb. ¡e Merk

Zwickau &&-Unl. - 1926, 1. 8. 1929 do. 1928, 1, 11.1934

ind js o o =L-I bai Wbt

Ohne Ziusbere<hnung.

Mannheim ‘Anul. - Austojung

_ cheine einschl. */s Ublöj.-Sch

: (iu vd. Auslojungsw.)}

Rostoct Ànl.-Auslo¡uugsjchein

einschl. !/s Ablöjungs-Schul (in $ d. Ausio¡uugsw.,

do. A R. 5, rz. 100,

Schle). Provinz-WPerb. “RA 10839, 1.1.1948

tilgb. z. ¡ed. Zeit Danz1g - Wesipréupzen Ldsbk. u. Girozentr. …. RM-Pidbr. Aug. 1,

-do: do: UAusgave 2,[- : tilgb. zu ¡éd. zeit -do. do. Uusgave 3,

do. Komm. U, 1

ad dodo, 1996, Foide cl auslosb. ¡e rad 0d e CAN i 1940, Folge 1, ig-1.3. 1945, rz. 1

fällig 1.61945, rz, 1

‘Kasseler Vezirküverbd. - Woldschuldpverscyx. 28,

d) Zwe>verbände-usw. Mrt Zinsderehnung.

E ;

O

do. do.Aùsg.6R.8/

Ruhrverband* 1935f-

dieihe C, rz.z.j.33t.

, gef, 1, 6, 1942 do. 1986 Vteiye U,

: Ohue Zinsderehu Oberhessen Provinz Unleihes Uuslosungsscheine Ÿ. „o...

Ostpreußen Provinz - Anleiht» i Uuzlojungüscheine*® {1

Pominérn “Provinz - Anle ngSsch. Gruppe 1 X Gruppe 2 * X

Rheinprovinz Aüleihé -. Aus-| ‘17 losungzi<heine* eco o eco.

: Schleswig» Holstetn Provinz- Uñnléihe- Auslozungsjcheine*®}f

Westfalen Provmz - Änleide- Uustlojungsjcheine® 1

ein\<l. 24 Ablöjungs|chuld (in 55 d. Kuslojungäw.) ] * einsl. Ublöjungsichuld (in 4d. Uusiojungsw.)

daft e do.. do. UAusgave 2,| * fällig.L213.1vud; rz.100| j: I 1940, Folge 5, do. ‘do. Uusgabe 3, Dtsch. Landesbv.-Zzentr. F -Schuldv. S. A, tilgb. j. (ed. eit Hannu. Laudestrd, Gd, Pifdbr.S.1, Au8g.26,

do. Serie3, Ausg. 27,

fällig 16:6.1066, ra. 100

9 16.4.1964, rs. 100) 1

84% do. do. 1941, Zolge L ällig 16.9.1955, rz. 100 1

dg. do. 1941, Folge 2,

ällig 16.9.1956, r3.100

Schlebiv. - Holstein. Éleftr. Bb. Gld Ausg. 4; 1.11.265

do, &A-Nui, Aus»

: gabe 6 (Feingo1d);|

do.GoldAusgadbe7, do. do. Ausgabe 8,

$. sichergestellt

do. Serie s, Ausg. 27,

} do. ‘Ser.4, Ag.15.2.29,

F E E

/ „», fällig.16.1.1962,

- do. &&æ-Pf. Ser. 7 u. 4 Eriv,, x3.100, 1.1.43 do. do. Series, 2.1.46 } dodo.Ser. 8a, rz.100,}

(Youuge4z()ut.1.6.85 à Pre. Slaaczanl, 928, ‘aus1o08b. zu 110}

00. 09/11, cllgbar Pfandbriefe und Schuldverschreib.

] öffeutlih*re<tli<her Kreditanstalteu T “lud Körperschaften.

a) Kreditanstalten des Reiches j * und der Länder.

Mit Zinsderehnung.

Unk.-bis . ._. bzw. verst.

BraäunshwStaatzbk Gld-Pfb. (Landsch) Reihe 17, 1. 7, 82

b) Kreisanleih en. Ohne ginsberezuung,

réis - Anleihe- Aus ejne einschl. 1/5 A <. (in 4} d. Außloiw.

„Pfb.Vît.7—9,31.12. 31,| 832 bz. 3u. 6, 1932

n Stàat RA- ; veihe ‘3, 4, 6,4.

Anl, 1968/1. 100 “oge AMÉ, L 2, 1947 ; dyern Staal. us» Anl.1941 gd. ab 1343

1174,26b | ‘u

i do. Reihe 5, 30. 6. 32 do.- Vieiye 10 u. 11, - 81. 12. 33 bz. 1. 1. 34 Vi. 12, 31. 12. 34

RA Reihé 14,

do. Reihe 15* do. Reihe 16* do! WÆ-Köm: R. 13® do. do, ‘Reihe 14*

do. Neihe 16® * tilgb. F tet Be

c) Stadtanlethen.. - Mi1 Zinsbere<hnung.

unk. bis ; . ., bzw: ‘verst tilgbar ab. uso

YAachén li4-A. 29 | 1. 10. 1984/44

tilgoar ad «pa

ua Fa

S fs jus ub pu », L 0-9 D A

TEFLLE-

Gold-A. 26, 1931} ét: 1, 4. 1942/4X „Gold«A. 26), f P aj Le'8. 1984/48

“1610|

“4H 141

STEN N V B

*/igübe> Stadi 44 "* Wil. 1928ul, 1. 10.

‘ret de po d des

4 | 1.4.10/102,06 [102,96

b) Landesbanken, Provinztals banfen, kommunale Giroverbände Mit HZinsberechnuug.

Bad.Komm.Landesbi, Gokd - Hyp. - Pfdor. Reihe2, .L 5. 1935

SBtecbg.| 1026b ar. |

_ Zieba: Kiebg.

Ziehg.| Zieh. L Zteßa.| Zîehs.

11

Li 4 44 |

Kassel. Landes3kredit- tasse Gd.-Pfb. R. 3,

do. -do. R. 4 und 6,

1. 9.31 bzw.1.9. 32 do. v0. N. 7-9,1.3,33 do. do. R. 10, 1. 3.34 do. do. R. 11 und 12,

1.1,35 bzw. 1.3. 36 do. do. RA4-Pf. R.16,

do. do. &4-Komm.

Reibe 1, 1. 9, 1931 do. do. do. N.4, 1.9.35/44 do. do. KA4Kom.R.",

Mitteldt. Landesbt.- Anul.1929, Ag.1 u.2 1.9.34, gf. 1.9.42

do. do. 1930 Ausg. 1, 1. 9. 35, gf. 1. 9.4/4!

do. do. 1930 Ausg. 2, L 11. 35, gf.1. 11.482 do. RAÆ-A.39,1.10.45 do. do, 1940, 1,10.46 Najjaut|scheLaudesbt. Gold-Pfdbr. Ag. 8 bis 10, 31. 12. 1933 do. do. Au3g. 11, rz. 109, 31,12. 1984.

do. do. Gd.-K. S. 5, 30. 9. 33, gf, 31. 3, 42 do. do. do. Serie6-1 rz. 100, 30. 9. 1934. gef. 31. 3.1943 Ntedersächs.Lande3bk Anl. 41 Ag. 2, rz.100, tilgb. z. jed. zeit Ostmärk.Land,-Hyp.- Anstalten Pfdbrst. RAÆ- Pfdbr. R. 1.*|4!

do. KAÆ-Ko1. N. 3*® * r>z. z. led. Zinät. Ostpreuß. Prov. Ldbk, GBold-Pfdbr. Ag. 1, rz. 100, 1, 10. 833

do. do. A. 2N, 1.4.37 do. do. K.X-Pfb.A.3, r5. 100, 1. 10. 41

do. do. do, Au3g. 4, rz. 100, 1. 10- 43

do. do. do. Ausg.5, rz. 100, 1. 10. 1943 do. do. R.4-Kom, A1,

Pomm. Provinz.-Bk. RAÆ-Pf.A.40,1.10.43 do. RA-Kom.Aa.40,

Nhein. Girozeutr. u. Provbt. R.4- Pfbr. Ausg. 6, 1. 4. 1944

do. do. Au8g.7,1.7,45

do. do. Au39g.8,2.1.46 RA - Komm.

Ausg. 8, 2. 1. 46

do. do. Ag. 9, rz. 100, tilgb. zu jed. Zeit

Rheinprov. Landesbt.

i Rhein, Girozentr.

u. Provbt., G.-Pfbr. Ausg. 2, 1. 4, 1932

do. Ausg. 3, 1. 7. 39

Schlesiihe Lande#s-

fredit-Anstalt R4=

Pfdbr. R. 1, rz. 100

- do. do. R. 2, rz. 100

do. do. R. 3, rz. 100

do. do. RAÆ-Komm.

Reihe 2, rz.-100] - do. do. do. R,3, tilgb.

Schle8w.-Hol1t.Prov. Ldsbt. RAÆ- Pfdbr. M. 7, 2. 1. 1943 Westfäl. Laudesbant Provinz Gold-Pfb. Reihe 1, 1. 7. 1934

1928 u. 29 R. 2 1. 3, 1. 10. 33, gf. 1. 4,42 do. do. do. 1939 R. 8,

-_ -—.

S A

-_ -_—-

103,5b Gr

103Lb 1037b

—— p D

_— i

_—.

D —_—

—— _— —_—.

1 4

r 2. Zg,| Bliehg.-

do: do. A Kom. 41 R.9,rz.100, tg.3.1.3. do. do, do. 41 R.10, r3.100, tgb. z. id. Zt. do. do. do. 41 R.11, rz. +00, tgb. z. id. Zt. do. do. do, 41 R. 13; r. 100, tgb. z.jd. Zt. Westfäl. Ptandbr.-UÁ.

f.Huusgrundit.Gd. Reihe 1, 1. 4. 1933 do.do. 26 R1,31.12.31 do. do. 27R1,31.1.32 Zentr.f.Bodentutturs- tred. Goldsch. R. 1, L 7. 1935 (Bodens fulturtrdbr.) do. do. Reihe 2,1935

Li L D S D, r E R S I CRS i 0 PID S E R J, Ci tba Sbas T ZEN

1942

A

| Heutiger | Voriger

Deutsch. Kom. (Giro- Bentr.) 1939 Ausg. 1, 2. 1. 1945 1941 Auzg. 1, tilgb. z. jed. Zt. 1941 ‘Au3g. 2, tilgb. 5. ied: Zt.

i Ohne Zinsberehuung. DeutscheKomum-Sam melablö).- Anl.- Auslosungz\{. Ser. 1* Ser. 3* (Säaraus8g.)

® einihl’, Ablôfungsichuld (in 9 d. Auslojung8w.,}

Ill

11 al

—— —_—_ 100,5 a 100,5 @ 105b 105b

-——_. —_

a _—

E 1 _—_—

tb i

—_— -—_.

mp

«two ——_—_—

S

_—

—_—— ———

-— _—-

a a—

s mis

o ns 108,0b Ar |

—_ 103,5.@ 105 a 106 a

e. “_- 173,75b [173/8b 137b 137b

e) Landichaften.

Mit Zinsberechnung. unk. bis . ., bzw verst. tilgbar ád » 5/6

Danzig- Westpreuß. Ldsch. R.4-Pf. R. 1

Kred-JIunst.GPf.R1 _j.: Märt. Landsch. Kur- u. Neumärk: ritts{<. Darlehn3-

Serie 1 (fr. 8$). do. do. S.1 (fr.6Y) “do. do, Serie 2

do.do. R.X-Schuld»-j

Rogg. - Schuldv.) Land)ch. Centr. Gd.- Í Pfdbr. (fr. 9h) do. do, R. A u. B do. K Pfbr. R. 1 do.: do. Reihe 3. do. do. Reihe 3. A S (fr. 10/7.

oggen-P do. do. (fr. Ne ; gen-Pfdbr). ; Lausiger Gold-Pfb f |*

Me>lenb. Nittersch. Gold-Pf. ü. Ser.)

do. &.4-Pidbr. S.2 do, do, Serie 3 „do. do, Serie à

11) 111

I l l BHIITE A

«“