1942 / 70 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 24 Mar 1942 18:00:00 GMT) scan diff

z ¡

#

O

B

{Ax

A S

L QES

Ao

i

Ï

E 4

}2 E

p

L

E/A

| î

e

s

l

E S

E T 1 T T Ir E —REET g E 2 fee t Ter Æ Sey

Us E (Fi erho naneave Sp rggtwC E ar E Ep i : y ara rar Er en Mrde au

E C Ee E E R E p = E T I R eg Ene dna S ea Ee pit r nal obus dri Brie E mtd aa t. chi CURE rei E R L Ung ris je 1E pater U Ei tr a E S A ais

Dr—

Opladen [50231] Handelsregister Amtsgericht Opladen. Veränderung: 11. a D 1942, Firma Karl Averdung in pladen Offene Handelsgeselis<aft. Carl Hoff,

ene Handelsge a rl Ho Kaufmann in Opladen, ist in das Ge- äft als persönlih haftender Gesell- er eingetreten. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1942 begonnen. Die Prokuxa Carl Hoff, Kaufmann in Opladen, ist erloschen.

Radebeul. [50235] L Handelsregister Amtsgericht Radebeul, 18. 3. 1942.

Veränderung:

S.-R. A4 180 Metallwerkstätten Richard Thum, Coswig, Vz. Dres- ven. Der Kaufmann Akbert Paul Parr in Coswig, Bz. Dresden, ist

inzelprokurist.

Bes Hauvelsregifter N

Amtsgericht Negensburg. Regensburg, den 17. März 1942. Neueiutr«gnn ing:

A VEHI 827 Weih Epple in Regensburg (Handel mit Mikh und Milcherzeugnissen und Brot; Neumann- traße 17). Offene Handelsgesellschaft;

un der Gejellshaft 1. Januar 1942; Se: nna Weih und Maria T ay {chästsinhaberinnen in Regens-

Veränderungea:

B VITI 134 Aktiengesellschaft für Banufinauzierungen in Negensburg N E La 21). Georg Freund

t nicht Vorstand, an dessen

Stelle ist Gujtav Rapp, Fngenieur in Regensburg, zum Vorstand bestellt.

Ä V1 354 M. Schwarz in Negens- burg (Eisengroßhandkung; Gesandten- seraße T). Ans Ableben der Helene

<hwarz wird däs Geschäft von Maria Le, Landratsehefran in Nürnberg,

artha e G N Eta in Regensburg, Hilde ala Di- rektorsehefrau in Bad Cannstatt, in geeiter Erbengemeinschaft fortge-

A V 286 Gebr. Sanemann Funh. Eugen Hanemann's Erben in Negeusburg (HandargelGält: Wahlen- Lune 16). Dem Michael Graßer in

egensbuxrg ist Einzelprokura erteilt.

Rüdesheim, Rhein, [50237] Bekanntm

Kunstharz-Prefserei Schleusingen, | s

Kirchner «& Co. a au -R. A 172), Win- Fel a. Rh. Kaufmann Erich Rösfke in Rüdesheim a. Rh. ist Pro- kura erteilt. Rüdesheim a. Rh., 10. März 1942. Amtsgericht.

Sohrau, O. S. as: Ri Matgericht Sohran, O

e H.-R. A 109 Alfons 18 Winkler,

aufmann, Sohrau, O. S. Die

[lautet jegt: Gebrüder E

er, Lederhaudkung, Sohrau, O. S.

Steinheim, Westf. [50240] nein,

Handelt Anurtsgericht Steinheim, 16. 3. 1342. A 126 Firma Nichard Büchter, | 1. Grofi- und Kleinhandel in Kolso- nial-: u. A Set pen [Ei Dem Hude n Heinri S Steinheim ist Prokura er-

Steyr. f50241 Amts: als Registergericht Eieve, Le am 6. März 1944

R. A 19G u Jn ‘das Handels rid Abt. 4 f nuter Nr. 19 am

6. März 1942 bei der Firma Enns- <wellerverband

taler S , Sih: Reich= n t en worden; Aende- EunE 8 antes fn „Ver- band - Ennôtaler-Thwellenerzenger, Offene Handek e jut gu Der Siy der t zu lauten: („Reichranring, : Stolpen, Sn [50242] Amtsgericht Stolpen, 17. März 1942. e ung: ¿an n Gusiav Mükler, Dürrröhrs- erstella Handel mi i cinfbran wein, Geisel L Senf ens ae ih beitende | Gejelizhat gajtes fd. die Kaufleute ried- [i

rwin Dierrabeido und uri: Max Müller in

Wa

Arthur erm, Schutzkleïdung in Jestetten. Fnhaber E D Danfnmmen Arthur Zim-

mermann in Festetteu Waldshut, den 3. März 1942. Amtsgericht.

Hdshut. eaten gnt: H.-R. a0 s 200 j xsirie-

emä 141 F.-G.-OG. i: Au icht - ge- | Zmai gemäß $ F n Aussicht /g A

Die amtswegi Firmen ist gem. des Geseyes vom L Oktober 1934, t . 914, in Aussiht genommen. ltendmachung eines gen Widerspruches wird eine von drei dem 1. April 1942,

H.-R. Znaim: 19 A. Son Oblas.

i Franz Wieharts Sohn, Ait Schallersdorf.

59 Karl Minrtkns, Znaim.

J ind E Zuaim.

82 Julius Fuchs, Zuaim

-R. A Nikolsburg: 41 S. Janda,

42 Max Abeles, Nikolsburg.

nommen.

Zur Geltendmachung eines allfälligen Widerspruhes- beim gefertigten Re- Pera wird die Frist von drei

onaten bestimmt.

1. Hans mae Wien, 15., Vik- toriagasse 12, Reg. A 48/109;

D Bug. Rudolf Kautz & Julius Lenz, Architekten und Stadtbau- meister, Wien, 8., Langegasse 74, Reg. A 49/16 a;

3. Königer «& Co., Wien, l, Dees Markt 9, Reg. A 52/126;

Hammerl « Co., Wien, 14., Pereirag, 11 Reg. A 59/205;

5. Silvester lumeufeld, Wien, 6., Mollardgasse 85 a, Reg. A 59/216;

6. Fofef Fould Handel im großen mit Eisen, Maschinen und Metalleu, Wien, E. Kärtnerring 3, Reg. A 60/182;

7. Hugo Len «& Co., Wien, 1., Goetheg. 3, Reg. A 61/128 a;

8. Hermanu Kornblüth, Wieu, 18, Krengg, f 4B, Reg. A 62/184 a;

eh ToRE, Privatgeschäftsver-

mittlung ‘E. Köck, Wien, k9., Sche- 1d, Frie Reg. A 64/21; es iedri Fellinet, f 14.,

S

‘Flesch, W

ien, 9., vórlgasse 6, 6, "Reg. A 67/101; 12. au d Gschast, Kierling, r & r

Blüß «& Comp., Wien, k., voher Bien 3, Reg. A 67/241 a;

14. Franz Germ, Wien, 8, Ler- henfelder Str. 124, Re A 61248;

15. Heinrih Dieß , Wien, | wit,

4., Baporitentza E - Sa x "68/70;

16. Arthur K ig «& Co., Wien, 3., Weißgärberstr. 14 e 68/225

17. S «& Gin rg, Wien, 3. rg aerga se 10, Reg. A 69/37 a;

S. nspanger, Wien, Âsz., Malfattiq. 22; Reg. A 69/64;

19. E Hubay, Wieu, k., Opern- ring 3 A 69/110;

20. M s odor & Co., Wien, 7., Mariabhilfec ohe T6, Reg. A 69/239; gie n S Praukl, Wien E

is rstie( eg. A

Söllrigl Rain, Wien, 7., Gee 42, Ke A 70115;

23. Frimet «& Scischta, Wien, T7, <wandtnergasse 38, Reg. A 70/172;

24. Jakob Jatnis<, Vöseudorf, Reg. A 70/181;

25. Friedrich Kaika, Klosterneu- | j

burg, Reg. A. 70/226 a;

26. „„Labor““ Ersie 5 umaner Über- wachuungs- und Verschließungsgefell- chast, Haudels- und Secagentic, Arbeitsunternehmung, BOgN E lassuug in Wien, Wien, 3., Stein-

L Áiberi Vilime! ® Co, Wien, |

“18. Martius I- Ho Horn, t, Solahandei

en gros und en detail, Wien, E Heins genstädter Stx. 99—101, Reg.

ter G. Vakaloff, W Zat E L E

Wien, 6., Königsllosterg. 7. Reg. A 71/104 a; 31. £, D. Hirschler & Co., Wien, 1,, Rabensteig 6 t A A Um 32.

Heinxi< "Wien, “is eteren 12. Ne K T T ere “atorstraße 10 10, Lu

Ly, ¿ Gelparzeriir 1 14, E U

35. Jrma ees & Ey erzu Str. 62, ," Wien, 12. 1/41;

Hoinkes3 12. en E Stloßstraße 38—40,

hr Bie dan L 2, Ferbincbite 12 G-A 10/077.

Wehlau, [650245] 16, März 1942. | der Juh. Nicherd Lange, anu. der Die Firma Jubaber E

1. Ja 1942 begon "Lange, es Bange,

ai deite in Wohl in ufmann

Zella-Mehlis __ [50246] andel

Amtsgericht a-Mehfkis. Zella-Mehli dez 27, Märg 1942

-R. A N 240, Östar Kirchner“ t r. E

Die Niederlassung

ift wah Untermaßfeld verlegt.

Amtöger 4 Bola-Mehs Zella- den März

rung: .-R. A „Nöhm-Ges 2 nte Die den Kau E Otto R L und

erteilte Geis. Bräggerhos nud EEATE E, L R feuer in Zella-Mehlis und dem Ver- | 2.

Zentralhandelö8registerdeilage zum Reichs» und Staatsanzeiger Nr. 20 vom 24. März 1942. 6. 4

[502 em, Abt. 6,

ol. Lid lus

Geuossenschaf Amtsgericht

Nx. 17. Dampsmolkere Kakau ein- 2 e Meno zuni ate mie Ie dei f

tp der außerordentlichen D e vom 7. März 1942 ist die

Gra che t aufgelöst.

Deutsch Krone [50412] Amtsgericht MBY frone, 16. 3, 1942

L E Wohnungs- Panvrrnns in Deuts<h Krone e. G.

g orm dard. Beschl e Gen inubi

ast U oscniGi mit iht in Deutsch g et des Unternehmens

Betreuung von | öffnet.

Monaten, hie ais mit

lautet i t: E

es Seit n

S 5041

de 2e “8 bes « eingetragen wo i By 41 ist der $ finde Diepholz, 16. 16. März 1942. Ebersbaeh f h, Sgehaen

m es

Handelsregister Amtsgericht Zosseu. Zossen, den 6 den 6.

A 137 F. Gi Zigarren: und Tabakfabrik, Zoffen. irma ift geändert in: F. Gae- abakwaren-Grofi- und Et E bEeRT. Inh. Georg Gaebert und Arno Gaebert.

März 1942.

M e

Zwickau Bacon. i Amtsgericht Zwickau (Sahf.), ._ E

V B 12 Kammgarnfp Schede- Wege der iet euren: ege der Ë immung] dex L srat auf e T tevbes die Aenderung des saß 1 (Grundkapital) und $ (Stimmverhältnis der Aktien) der Sat- zung - entsprehend der Kapitalberichti- gung na< der Dividendena nung vom 12. 6. 1941 na t der eingerei<hten Ave, anf die ug genommen wird, be lossen.

2. Güterrechtsregiiter

Tiíiegenhof. Bek

Amtsgericht Ti Güterre<<isreg

S iaetiten

*| Geuossenscjast m t M lautet Bäcer-Einkeat Néugersdorf, Sa

t G t it b C MELRANE mi bel

Relehenberg. nnctRRGRE ee erf A R

9. März E Rei- Fleishhauer Vereinigung zur Verwertuug der bei der Schlach- der Thiere sih ergebeuden produkte, registrierte fr cit Se p mit beschränkter iche GenccalversawunlüngWeshlu vom 23. Februar 1942 is a) uschaftsdirektor in Rei- -Gasse 22, zum Vor- Die Sagzu texnehmens8

16 Ld as. Í

Gn.-R. k 321, enberger

er Band h Nr. 1458. Langnau, Niward, Besißer in Hinter- Imhel, und Hertha geb. allgemeine e notarielle Urkunde rffeldi in Tiegenhof (Urk.-Rolle | stan Ne. GOIAD) aufgehoben.

4. Benosfenichanse register

“Bei E Heimstättensicdlun m eingetragene reg n Haftpflicht,

oth, ebenda:

Gütergemeinschaft es Notars3

Payak, Gene

ted reelit: b egenstand des - E [M die Genossenschaft erechtig remden ngen) da

n) ea. tglied F

Gn. a T ‘499! 9. März 1942. Er- aftsgeuosseuschaft „Rasuißtal” sür Rückersdorf und Um-

feigiréntter E Wr mit

De eigenen und

Jn der Ge iun 31. 1. 1942 | wurde die Garnen der Geno erreihis äudischer E T De zember 1941 ist Rudolf Kelle, Land- Fafseeimport Sbites Emil Jusse, wirt in andsmitglied s O Fran

R iffeiseukafse ais das Z it dem Sig in Oberha

Durh Anfsisibrats- : . Janna 1942 Bchuriga |

Obmann für me E bin in- Sheiiter bisherigen Obmann Gustas

A Amts wegen: März 1942. Dent-

regsbrierie

tragene Genu

»QOnu.-R. ITT

E e

E t tung, Riga Weser

heute dei fe bei S Ee

iges S ie mit B mit bes<ränkter u O Barteuskeben, le

2 des Statuts ist Unter df ge eingetragen

Bac D rier I

TCa E Eineten 18. gtdan | [00 Gen fts»

Hastpsiugt

[ Sugclzagen worben:

Rip E G. m. b. S. der Gene- ai 1941 ist

2 Mita Hinzufügung

eines 4. & Ala E Me den, L A des mens je Betrieb

Darehmskassengeshäfis au

Darlehndkasse N

ah:

s vom g L

Zelta-Mehlis. [50247] delêr

gc O E ane

ë. Multerregiter denacheid.

Ju 2s iese E e ist | Dra

einer ovalen Stielform nund einem ovalen vertieften Schild<hen, auf wei- T T a ars e angemeldet. Firma Gebr. Noelle, Lüdenscheid. Die Verlängerung der d ist ¿0 das Muster für ha Nr. G. S. 141 auf weitere fünf Jahre an M N Lüdenscheid, den 12. März 1942. Das Amtsgericht.

7. Konlnese “| nd Beragleichssathen

Di ldiswalde. 50583) N {42. Ueber den Na a am

v in | Jeute, S M rmitiags 1% en RaE C reriaeean fo nfurverwalter: Derr

anwalt Dr. ee, Laa frist bis zum 14 942. Wahl- dermin aux 17. 1942, L 11% Uhr. Prüfungstermin am 28. Lad 1942, vo Offener A

e Anzeige t E zum 14. Ap

ois oldisw Rg D Mét E

07 N 27/42. Ueber den Meclaß

des am 3. Januar 1942 in Lpz 0 6, cer Str. 60 IL, verlei 1 ane Aeg itiogs 2 Uhe, am nahmi r, Be | das 18. Mär 1942, nas eröffnet. Kon- : | inger im Lei e R lt-Diilee er in i olf-Hitler» - | Sa En ldefrist bis zum 18. Fs ‘1942, Wahltermin am 21. April 1942, vormeit e 114 Uhr. Prüfungstermin am 5. Mai 1942, vor- Mueteepfihe Bi gm T. UprN 190K e f itégeriht Leipzig, Abt, 107, Res % De 142.

Stuttgart. [505 Amts ¿gericht Stuttgart.

Ueber den Nächlaß des am 7. 1% 1939 verst. Karl Feuerbacher, Textils

A seit 20. März 1 9 U N S das ukursverfahren er ffnet. kursverwalter: Re E Dr. Fe Df el, E mge At ¿L ener Arrest mit E a April 54 L s der ist: 15 Tur igl a am. a agt rg ar e: | termin am Frei 24. April ae 9 Uhr, Amtsgeri S Archivs straße 15/T, Saal 208

Beersfelden

Jn dem e eturöversahren übe

das V 0 de irma “| würde. "Dampssägewerk, Packfast-

k e in ) [holz -Kis „MiPengere i L D Wil

deim Gerbig « ne b) Georg A bach, ‘winde ‘an Stel bete A S SLAS zes V eecieibea: bem U den 18, März ârg 1949. i Amtsgericht.

Berlin. ae [50587 Das Konkursverfahren. über Ri Ee, Eer Ludwig Stetiens heimer E N 8 schaft im - Wilmer S ca Ub ei t Sbiek termins 4 aufa ben elg

Berlin, den 18. März 12.

Amtsgericht Berlin. Abt. 364

En Honturs verfahren a dal ermögen ent : <aft Gebr. Wachtel Charlottenburg Kurfürstendamm 38/ e R E E

A mteauciht Berns "Ab Abt. 354.

Braunschweig-. ¿ai Das Konkursverfahren über jar des am 10. 1939 Van

E s Frit Ba

neider gus Breuniá Sésuhtermin ausgehoben. Bre Braunshweig, 1 März

Grü adt. Gn. E Bekanntmachung. cid! fa Donkur LER reh, | Vermögen des Heiuxich Zis, Gastwirt in Berah mangel8 einer den sle eingestellt, E . und seiner ay 9 igen. auf 15 LMÆ t fesgejedt jadt, den rg 1942. Mun Konkurögeriht. ffir den milien und Ac uni mis T [4 M

Prásibent De. G elange in Potsdam;

Die qung und: Auß ai derselben lde S Chufrie “fâr ein fombixiertes

Demef der Vreußilhen Yetlagd- and Duuerel

Eßbeste>, Fabriknummer 1056, mit

I, Anlagevermögen: a) Sachanlagevermögen: i 1, Bebaute Grundstücke mit: a) Geschäfts- und Wohngebäuden « « Abschreibung .

S 0 E S 0E

Zuschreibung wegen Kapitalberichtigung. b) Brauereigebäuden .

Erste Beilage zum Reichs» und Staatsauzeigee Nr. 70 vom 24. März 1942. &. 3

(50018). Adlerbrauerei Balingen A.-G., Balingen.

Bilanz für den 30. September 1941.

50655] uns A E E arenfsabr ese t Köln- Nippes. Direktor Carl Overhoff in Köln hat

sein Amt als Mitglied des Aufsichts= rates der Gesellschaft go elegt.

Köln-Nippes, den 27. Februar 1942. Der Vorsta

C E E D [48842].

Kaiser-Keller Aktiengesells{<aft. Bilanz zum 31. Dezember 1940. _

0:4. 0.E P Nh

Abschreibung

2. Unbebaute Grundstücke » « + - o o

® D. .

Abschreibung . . Betrieb3- und Gejchä]ts-

3. Maschinen und maschinelle Anlagen m Zugang. s 6. o . . E . . . .

Abschreibung « «o o. o.

Maschinelle Anlagen. . .

Roh-, Hilfs- und Betriebs-

Vorräte in Küche

Zuschreibung wegen Kapitalberi<htigung. . 4, Transportmittel und Transporteinrichtungen

Forderungen a.

Abschreibung é 5, Betriebs- und d Geschäfttausstattung :

Kassenbestand

Abschreibung S Bo as

Zuschreibung wegen Kapitalberichtigung.

b) Finanzanlagevermögen : 1. Beteiligungen 2, Anlagewertpapiére (RA 100 000,— Nominaltvert)

IL Umlaufvermögen: . Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe Wertpapière (RAÆA 4300,— Nominalwert) Geleistete Anzahlungen . Darlehnsforderungen

Bankguthaben 2122,68 Sonstige For-

Verlustvortrag

S Was ais Ls f s

Gewinn im Ge-

101 870/19

Grundkapital . . . Geseßliche Reserve 2 Rückstellungen . « « Verbindlichkeiten:

Hypotheken und Grund-

(hiervon 354 964,94 hypothekarish gesichert) a. aus Warenlieferungen

e Forderungen ndestanb und Wostschectguthaben s Bankguthaben sten der Rehnungsabgrenzung « « « « Vürgschaftsforderungen:

a) chasten . . b) Ausfallbürgschaften . « « «.« - 114 000,—

DAAI D M L0H

Stuttgart- asenbergstr. 27, .

B. Passiva. En

Stammaktien mit 6000 Stimmen .

Berichtigung gemäß Dividenden- abgabeverordnung

Vorzugsaktien mit.-.200, Fällen mit 500 Stimmen S

Berichtigung gemäß Dividenden- abgabeverorxdnung .

TL, Rilagen. 2e - Sechs Rücklage .

4 Eriabbelcbasinugen : D Wertberichtigungsþo en (Delkredere 2 V B fe Wenonnecots e e E t><htungen . 2. Andere NRückstellun á plB g F, Na Po, a abo a s in a) arlehen (hypothekarisch gesichert) 8 Bareinla Kautio 4. Verbindlichkeiten aus Warenlieferungen und Leistungen .

1, Grundkapital 600 000,—

907 500/—

3. Andere Posten, die der Rehnungs- Rechnungs- |

ö. Sonstige Verbindlichkeiten . 6, Bier- und andere Steuern (no< nicht fällige

Vanlkschulden Nicht erhobene Dividende . ven der Rehnungsabgrenzung Vortrag aus E: i Neugewinn , ..

s) D b) ) Aae atten n

s . s . s...”

eco Gewinn- und Verlusire<nung für den 30. September

Aufwendungen. ne und Gehälter . „. Soziale Abgaben. . . 2 ibungen auf Anlagen. . uern vom Ertrag und Vermögen è iräge zu O ; uführung zum Grundkapital, Es einer Rückstellung - Vortrag aus 1939 Neugewinn .

s Q. 0: S.

+ 06.0 0 Î- s. e o. p 0 ee. s e. a A. a l É; e s T Wie

emäß Dividendenabgabeverorbnung r 40 Pauschsteuer . « « + Sas

o . o o 0.60 0

760 808 66

Es

weisp

, Erträge aus Beteiligung

Mehr ertrag .. ° U, Erträge Ua sungsbeträge zur Kapitalberichtigung:

aus Zuschreibungen zu

0) aus der

aus 1939/40

er Mebbteckchns (na< Kürzung eis Souslhieien) 424 917189

m Anlagevermögen Gesellschaft sow

reien Rü>lage C 9S 142 000,—

d) aus sonstigen BVilanzposten A

abs<luß und der Ge ser den Jahresabschluß erläutert, den ge-

seßlichen Vorschriften.

302 500

760 898 E ebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grun sellschaft ee N A exteiltèn Auf- Jah {luß und- der ert, den geseylichen Vorschriften

Nach dem ab

der täungen und der

en und Nachweise entsprechen die Buchf

sberiht, soweit er den Jahre8ab ließli<h der Dividendenabgabeverordnung.

tuttgart, den 3, Februar 1942.

Schwäbische Treuhand- Aktiengesellf

Dr. Bonnet, Wirtscha tsprüfer.

des Vorstands S find:

Karl Steae Karl -Rieber. Mitglieder ‘des Aufsi reiten TN von Stauffenberg,

‘Wittichaftäprüfer denh-Hofmaun; Stellvertrete:

tsôrats sind: Adolf Lang, Vorsiper; ‘Dr. Frans Schenk tellv. Vorsißer; Georg Bißer; Jakob Löffler, bis zum 26. August 1941 als an diesem Tage verstorben: Jakob Rieber.

ppa. Dr. E Direkto Fr

Attiva. RA 5 Anlagevermögen:

Grundstüde. .. . 3 800 000|— Gebäude. . 1552 505,87

Abschr. . 58 146,74 | 1 494 359/13

titbetilat 4. As 1— Umlauf83vermögen: T stoffe . . . 14754,82 und Keller . 46 087,57 Grund von Warenliefe-

rungen und Leistungen . 7025,77 67 868/16

U. Postsche>l- guthaben. . 12 045,40

derungen. . 661,21 14 829/29 aus 1939. . 24 280,69 schäftsjahr

19400... 103,80 24 176/89 5 401 235/47

Passiva. 500 000

&0 000 . 81 261

schulden . 4710 365,82 Verbindlich- keiten auf Grund ‘v. Warenliefe- n u.

det ieten. . 9 312,40 } 4816 278/16

abgrenzung dienen ,„ . 3 706/31

5 401 236147

Gewinn- uud Verlu nun zum 31. Dee Aan s

Aufweuduugen. RA Verlustvortrag aus 1939 ,„ 24 280/69 Mate l und G R 847 276/13

22 173/66 | - Se ae agde auf Anlage-

vermögen .-.».-. 68 146/74 E an mie 165 198/03 E 90 832182

GonEige Steuern und Ab- ul CE e 59 807 ae Jnstand- haltungsfosten . . 24 Veiträge an geseblihe Be- rufsvertretunge Außerordentliche Aufwen- 06 s 102160 R Uabivenbuagen 7 j 100 33 893 125/24 Einnahmen nach Übzug der dilt 113: und 2275 868 048/35 9- l Außerordentliche 900i— Verlustvortrag aus 1939 . . „24 280,69 Gewinn im Ge- “_\<häft3jahr 1940 103,80 24 176/89 893 125124

Berlin, den 16. Februar 1942. : Kaiser-Keller erna PERTS Der Vorstan Georg Bos<her. von Ditfurth. Nach dem abschließenden Ergebnis

unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der

der vom Vorstand. er-. teilten Aufklärungen und Nachweise ent-

sprechen die Ocs, der Jahre3-

sbericht, soweit

Berlin, im Februar 1942, Treuhaund-Vereinigung Aktien=- gesellschaft. Lüchau, Wirtschaftsprüfer. ppa, Dr. Koehler, Wirtschaft3prüfer. Der Aufsichtsrat besteht aus den

Herren: Direktor Curt Gorgas, Berlin, Vorsiter; : Justizrat - Hans Modexrsohn, e Ce l et Berlin; Prok cis

erz; Car rgen! er urist Richard Teshner, Berlin. -

Den Vorstand bilden die Herren:

Georg Boscher und Burchard von Ditfurth.

Kaiser-Keller Aktiengesellshaft. Bilanz zum 31. Dezember 1941.

[48843]. Aktiva. RA [S Anlagevermögen: Grundstücke . .. . 13800 000!— Gebäude. . 1494 359,13 Abschr. . 58 146,74 | 1 436 212/39

Betrieb3- und Geschäfts-

E os 1|— Maschinelle Anlagen I

Umlaufsvermögen:

Roh-, Hilfs- und Betrieb3-

stoffe . . . 14545,33 Vorräte in Küche

und Keller . 31 625,85 Forderungen a.

Grund von #*

Warenliefe-

rungen und

Leistungen . 2518,93 48 690/11 Kassenbestand und Post-

\he>guthaben 8 536,73 Bankguthaben 48 502,09 Sonstige Forde-

rungen .. 561,32 57 600/14 Verlustvortrag aus

1940 .. , 24176,89 Gewinn im Ge-

schäftsjahr 1941 1 348,09 22 828

Passiva. 5 365 333! Grundkapital. . „o + 500 000 Gesebliche Reserve « - « 50 000 Rü>stellungen . « 26 700 Verbindlichkeiten :

Hypotheken und Grund-

\<Gulden 4 708 076,46 Verbindlich-

keiten auf

Grund von

Waren-

lieferung.

u. Leist. 18 633,96 Sonst. Ver-

bindlihk. 654 227,64

(Hiervon

50 000,—

gesiwert

. Grund-

{huld auf

unserem

Grundbesiß) Voraus-

bezahlte

Mieten 3 594,10 | 4 784 532/16

Posten, die der Kenungs-

abgrenzung dienen .„ 4 101/28

5 365 333/44

I 12S

[50152].

Verlin-Cöpeni>ter Vetriebsgesells<haft für atn

Aktiengesells<ast, Verlin-Köpeni>, Friedrihshagener Str. 11. Jahresbilanz zum 31. Dezember 1940.

Aktiva. L, Anlagevermögen: L Unbebaute Grundstüde . . . 2, Maschinen: Bestand 1. 1. 1940. Abschreibung 15%. 3. Anschlußgleis C R S abi t IT, Umlauf3ve 1. Betriebsstofse . . . .

2. Forderungen auf Grund von Warenli

4. “f manu: iten 5. Bankguthaben . .....

TIT, Posten, die der Rechnung8abgrenzung dienen

L, Geunblapital E

IL, Gesegliche Rüdlage. « « « « « «« TIT. IV. Verbindlichkeiten:

1 Dele auf Grund von Warenlleferungen

Leistungen- . . . . . T M e IESNIEN d L x UUOD

V, _Reingewinn: Vortrag aus 1939 .

Reingewinn des Geschäftsjahres 4

Gewinn- und Verlustre<nuung zum 31. Dezember 1940.

Anfwendun 1. Löhne und Gehälter eann 2. So ale Abgaben E E E S d 0 aa 3. ban auf Anlagen . . « ++ T Steuern vom Einkommen, vom 5, Reingewinn: Vortrag 1939... ... ..,

Reingewinn des Geschäftsjahres . .

Auielgs, 1 Gewinnvortrag aus 1939

2. Ausweispflichtiger t Kohüberschuß

3. Außerordentliche Erträ 4s ¿6 ¿

V ge ebra

Verlin-Cöpetni>er Betriebs gesell erlin-Cöpenid>er G e iele N für

Bol e Nach dem abschließenden eas unserer pflichtmäßige enider E gleise Aktiengesellschaft, Berlin-Köpeni>, sowie dex vom klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführ Geschäftsbericht, soweit er den Labn erläutert, deu geseßlichen Vorschriften.

Il S ietschaftsprüfer,

der Bücher und der Schriften der

Berliu, im Februar 1942.

Treuhand- Aktiengesellschaft Met I RGEEER ppa. Dr. Roehling Der Vorstaud und Aufsichtsrat seßt sih wie folgt zusammen: Aar L Willi Bellert, Bag, V E

lin-Köpeni orsißerz; W Berlin-Karlshorst, slebuedte. Vorsißer; Joseph Krischel, N E Et

Sonntag, Wirtschaftsprüfer.

rat: Carl Cremer, B

Gewinun- uad Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1941.

R P Aufwendungen. Verlustvortra aus 1940 . eue und

> Fat Abgaben . . . reibungen auf Anlage-

——

D..4 0e O G E

Rae

Sonstige Steuern und Ab- Reparaturen und Jnstand- haltungsfosten Ét e Beiträge an geseßliche Ve-

rufsvertretungen . . Lp Aufwen-

Alle übe, Aufwendungen .

P ufwvend nas) Abzug der ngen für Roh-, & rae Ci Erträge .

Pag us

Gewinn im Ge- schäftsjahr 1941 1 348,09

Verlin, den 16. Februar 1942.

Kaiser-Kellex Aktiengesells<haf#t. Der Vorstand. Georg Boscher. von Ditfurth.

Nah dem abschließenden Ergebnis pflicht E Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand teilten Aufklärungen und Nachweise ent- sprechen die Buchführung, der Jahre8- abs<hluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahre3abschluß erläutert, den ge- seßlihen Vorschriften.

Verlin, im Februar 1942. Treuhand-Vereinigunug Aktieu- gesellshaft.

Lüchau, Wirtschaft3prüfer.

Koehler, Wirtschaftsprüfer.

Der Aufsichtörat besteht au3 Herren: Direktor Curt Gorgas3, Berlin, Justizrat Hans Mo Potsdam-Babelsberg, stellvertr. Vo Carl Jörgensen, Berlin; Prokurist Teschner, Berlin.

Den Vorstand bilden die Georg Boscher und Burchard von

2 016,— 9 408,—

eferungen u und « 4411,64 e. 6 770; Ee.

an Konzernunternehmen « « und Postsche>guthaben

S||

> $6 e. o.

Ertrag und vom Vermögen . R

eo e 6. E E E E N S | S 9 04 n E A M S M eo... S $0 eo o. E 2 E É. e o. o

Anshlußgleise

Prüfung auf Grund gesellschaft für Anschluß- orstand erteilten Auf- , der Jahresabschluß und der

erlin-Cöp