1942 / 71 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 25 Mar 1942 18:00:00 GMT) scan diff

devm taa Zei Aa rf Tg Tg

Sinner A.-G,..... Stader” Lederfabril Steatit-Magnesîa - #42 /5[¿Y a. ber.K. Steinfürf Waggon. Steingutfbr. Cold14 Stettiner Brauere? „Elysium“.... . do. Odecwerke. * 51 f a. ber. K. do. Oelwerte do. Portl.-Cement N. Stoct-u. Co... Stöhr u.Co. Kamm-

Stolberg. Kink Gebr. StolUlwer Süddents>e Qurker

* 4/1 a. ber. Fav. Sudetenld.Bergbäu

—= —— ——e

Tempelhofer Feld. Tevpich-Wlke. Bln.-

S: A7

Terrain NMudotos Iohannisthal do. Südwesten i.L.

Thür. Ele ktr. u. Eaë

S 25°

e 7

A

2 f Äammenos 000 t 22 2 D i R E ac Dsr ite

Triumph-Werke v. Tucheriche Brau. Tuchfabrî* Aachen. Tüllfabrik Flöha.

* Auf bericht. Kap.

A0 A N n

Union Fabrii chem.

T T p Sr Er Eri ¡ g R i V L E

Veltag, Velt. Olten u. Keramif.,.. X

Venus8-Werfe Wir=- ‘erei u. Strick.

Verein: Altenburg.

Baugzuer Pas

do. Berliner Mörs

werte, A p. St. do. Chem. Char- lotténburg, ebf Pfeilr1nà-W, AG do. DeutfcheNickel-

C. < n irr r mraerz S Qr Zur “gra L x E Be nrn err en “ta

* 6/1% a. b-:r.Kap.} do. Glanzstoff- do. Gu mbinner

Machi nenfabr. . do. - Haczer Ports

land-Cement ... Märk. Tuchf. * 5x/2%% a. ber, K.

*> Q

1/ Ablösungs?chld. 6% Geljenkirh Berg- werk ÆZAÆ 1936 …,.

AAM-Änleihe 936... 41/,% Fried. . Krupp AAM Anleihe 1939...

Accumu.x. óren-Fabvrik Allgem. Elektricitäts-

chaft : Aschaffénburg. Zellstoff Bayer. Motoren-Wtke. J. P. Bember Juliu3- Berger Berliner Kraft: u. Licht

Berlinex Mäichinenbau Braunkohle ü. Brütett

Bremer Wollkämmerei Buderus Eisenwerke «

Chartoctenburger

Chem. von Heydén « « Contin. Gummiwerke -

oa...

CrtsGdittant Téleor, Deutsche Contin. Gas Dessau‘... 54 Deutsehe Erdö Deutsche Linol.-Werke Deutsche Telephon und Kabel: Z

Deutsche Waffen- und Munition

mens-Votrzü Lahmeyer 2

erwahnen: find Daimler um 1% % niedriger. überwiegend gestrichen. au- ‘und’ Textilwerte erhielten durhweg eine Strihnotiz. rauereianteilen gingen dîe Veränderungen hinaus. Reichsbankanteile notierten 1384 gegen

Jn - Zellstoff-- und nicht über 1/4/%

Aktienmärkten an.

f leutigse } Voriger

ppe bend prt dent

and pad purek » .. I b _—_—

mgs peré erei! .. . dend t d

prrnd sri jueá pre . D S 20 I d

Z

prt jered fernt prt pee D M5 a js 4 bt bt

L.10

1.1

1,1

1.1 1.1 1.1 1.1

Ver, Stahlwerke, ..

142B a do. Trikotfab.VoUs-|

eAsiatisteBl| f F S Deutiche' Bank „4 Deutsche Centrak» f; _ bodenkrediibant! .. Deutsche Effecten- u. „Wechselbank... Deutsch. Golddiskont= bant Gruppe B... Deutsche Hypötheken-

Deutjiche N eich3han!. Deutsche Úberseeische

Dresdner Bank. M

burger Eisenb... Halle-Heéttstedt .…. Hambg.-Am. Packet (Hambg.-Am. L.) Hamburger Hoh bahn Lit. A, N Hamburg - Südam. Dampfsch... LL|i Hannov. Ueberldw. u. Straßenbahnen] 6 |*® [11 |t— *4,8/0,2 a. ber.Kap. Hansa“ Dampfe : \<iff.-=Gesellsh. .| 9 LI| Hildeßheim - Peine Lit. A

1.1

Köntg3bg.-Cranz. X| 5 1.1 Kopenhagener Dampfer Li1.CX| 6 1.1

Víictoria-Werke „.. T. J. Vogel Draÿt- u. &abelwerle> l. * Auf ber. Kap. 1046 Maschiuevfabrik, j.: Masckinenfabr. Wagoner-T örries , Wanderer-V erke . V'arsteîn= u. Hrzûl] Sc<le8w.=-Holstein.

1696 G .7 {140,756 HallescherVankverein | Hamburger Hyp -Bk. Wasserwerk Gelsens Handel8bk in Lübeck do. (m. bes{<räntt.

Tîv f, 1939. . N\.8/ Wenderoth pharm Westdeutî<e Kaufs

Westfälische Traht- indusirie Hanmnm WVWiekfiler # Küpper=

155,75b Luxemb. Intern. Bk. 103,5b Mecklenburg. Tepoj.« u. Vechselbant. do. Hyp.-u.Wechselb. Mecklenb,-Strelißs>. Hypotheken bant, j : Mecklenb. Kred.-u oth.eBank .. X

ab 1. 1.1942 N Meininger H yp.-Bk.. NiederlaufizerBank, Oldenbg. Landesbank Plauener Bank Pommersche Bank

NheinisheH yp.-Bank| 7 Nheinis<hWesifälische Bodeucreditbaut.. Sächfische Van! do. Bodencreditaust. E chle8wig=Holft.Bk.. Südd. Bodencreditbk. Ungar, Allg. Creditb. RA v.St.zu50Pengö #1, 5Peugö þ S1.z50P. Vereinsbk. Hamburg.| * Auf bericht. Kap. Westdeutsche Boden- treditanstalt......

Liegniy - Nawitsh Vorz. Lit. A. N

F. Ta do. do. St.-A. Lit.B Luxembg. Pr. Hein- < =500JL

Ser eleis S Eu au Terrain i. L. agdeburger

f Niederlauj. Eisb. X Norddeutsch. Ll

Nordh. - Werniger.| 0

bt bed bert ._.

H.Wifßiner VetaU..

e n en D

illi

Pennsylvania... 1 St, = 560Dollar

Ninteln-Stadt- hagen Lit. A ..|8

Lit. Bi a

Rostocker Straßb. X 5 Schipkau - Finster- d L.

Strausberg - Herzf.4 0

Südd. Eisenbahn . ,| 5

West - Sizilianische|1141** 1 St. == 500 Lire} Lire*® | 1.

x I ** 4,8 Abschl,-Div.l 4

F 111181 4

* Auf ber. Kah. Hellstoff=B'aldho! . * 327 a. ber. Kay. Huckerfabr. Liasten-

n N

2. Banken.

Hinstermin der Bankaktien fst| der k. Fenuar. (Ausnahme: Bank für Brau-Jndustrie 1. Juli.)

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt. .…. Bad11che Van „X Bank für Bran-VInd. * 4,3/0,2 a. ber. Kap.

S. Verkehr.

Aachener Kleinb, X| 4 Akt.-G, f. Verkehrs-|

Wes e ¿ane AUg. Lokalbahn n. Baltimore andODhi Bochum-Gelsens-

tirhen Straßenb.

5% Csafath. - Agran Pr.-A.i.GoldGld,

und Vechselbant . do. Vereinsbank... Berliner Handels8-

1.1 (+ 160,266 |} 1606

Kafien-Verein Braunschweig. - Han-

+ Aut berihtigtes Kapital.

Min- dests ab=

schlüsse

5000 3900 5000

5000

3000 |

2000

8000 3000

3000 3000 2000

3000 3000 2000 300

2000

e‘Auf dericitlgtès Kavital.

21 Verliner Börse vom 24. März

Dié Aktieninärkte eröffneten am Dienstag bei kleinen Um- | ähen schwächer. Namentlih Elektrowerte fsezten niedriger ein, erúer waren Montanaktien und einzelne Spezialpapiere: rü>läufig.

“Am Montanmarkt eröffneten nur Harpener um 4% fester. Andererseits verlaren Buderus und Klö>ner je 1/4, Mannesmann und Ver. Stahlwerke je. % und Rheinstahl 4 %. fohlenwerten büßten Leopoldgrube 124 %, ‘béi der Kaliaktien Wintershall 1 % ein. Jn der <hemishen Gruppe gaben Farben | gewannen 4 %. Auch

um. 36% auf 20674 Hier ermäßigten

Gummis-- und Linoleumwerte- lagen schwächer. $ sih Conti Gummi um 4 und Deutsche: Linoleum um 1% %. Bei den Elektrowerten waren die Abschläge :ni<ht unerheblich. gabémn 1, Siemens 14, Gesfürel 1%, AEG 2 und her. -- Aécumulatoren ‘gewannen 1%. Versor- guñgswerte wiesen nur unbedeutende: : | _Zw# WE ‘mit: #&%# %. Von Atitoaktien ‘stellten inenbaufabriken wurden erhöhten ' si

Im weiteren Verlauf hielt“ die Shwächeneigung .an den : Man handelte Ver. Stahlwerke mit 1564 und Farben utit 206% tach zeitweise 206%. BMW, Siemens- Stauim- und ‘-Vorzugsäktien und

S Ee

llîanz e SGULSE A

nov. Hypothekenbk.| 5 iegt: Allianz LebenFveri. „.

Deuts, Eisenba! Commerzbank [P EU

F Auf berihtigtes Kapital. F Auf berihtigtes Kapital.

Fortlaufeude Notierungen

Deutscher Eisenhandel .

hristian Dierig

ortmunder Union- rauerei

{147 b B——

104 tat —>

+ 179-178% b $— 179.

Eijenbaÿyn- Verkehrsm. Elektr.-Lieferxun Eléktr.-Werk Schlesien Elektr. Licht und Kraft Engelhardt-Brauerei -_

F G. Facbenindustrie «

Feldmühle Papier .….« Felten u. Guilleaume -

105, 75-105, 5 == ; i 121,5=150,25 b

206,75-206?4—206,75-

| 206,5-20614—206,5 D= (206, [20674 -20656:G

f.eleftr. Untern. udw. Loewe u. Co. Th,; Goldschmidt . 6 ««

Hamoöurger Elektrizität Harb

Harpener Bergbau .- Hoesch-KölinNeuessen, jeßt: Hoesch A.-G. .

jez Philipp Holzmann | Haotelbetriebs-Gesellsch.

; 218,5- 21934 b 209—207,75— 5 21046 S =LG8 t anns

f -—138 7S- e

163, 75- 164

+ 203,75-202,25-— C -146,5-

fs 1°148-147,25 b 146,25—148——

128-128,25 B— =—= {128 14-128,25—

f 158-157, 26 —=

t 177-175,5—— —149,75——

+177,25-177-— ——150,75-151,5- <——

222 B— —-168,6-—

168-167,76—— L1huteyer d Co. ....

162,5 H 12,5 a: Leopoldgrube ....««.-

166,5 b 4-167-

e. 05

werke Ten Bahú-

bedarf . vorm.

Orenstein u. Koppel

illau3hü | Metallgesellschaft

157%-157,B-— 157,75-1575% =157,78-

fia e Ls cis

Ilse Genußsheine sowie Schering um 1% % zuxü>. Schultheiss zogen um 4 % an. ; S j M

. Aith gegen Ende des Verkehrs blieb die Haltung an den Aktienmäckten shwächer. Ver. Stahlwerk reden s<hließli<h mit | en mit 2064 und Reichsbankanteile mit 1334 umgese Dortmunitdeï Union lossen %, EW-Sihlesien 14 Uünd“ Deuts Waffen 2% untex erstem Kurs. Gesfürel erholten sh um 4 Lichtkraft kamen per Kasse nah Pauje 2% niédriger. zur Notiz. / egen den Vortäg 2%, währen s im Kassaverkehr bei Repartiérung um 2% anzogen.

Am Kassamarkt lagén- Banken bei meist kleinen Abweihhungen 4 und Überfeébank D o,

Bei den Braun- | A Schubert & Salzer verloren Schklef. Ga ken

._ Rütgers a g nicht einheitlich. Adca - verloren siatenbänk um 0,10 heraufgeseßt wurden. Hyp.-Banken befestigten - si<h Westboden um 1 und ünter- Berü- des Dividendenabshlags Hamburger Hyp. um 0,8214 %. ahrt8aktienmarkt zogen Nordkloyd um 4 und Häpag um 14% a. Am Bahnaktienmarkt war :unregelmäßig.

sihtigung Amt Schiff ) die -Kursentivi>lung [mäß Erwähnung verdienen Halberstadt-Blankenburg und Liegniß-Rawitsh mit —1% und ‘andererseits Hamburger i Untér den Kolonialanteilen' lagen Otavi % RAÆ s<wäher.- Demgegenüber konnten Doag ihren unm X und Schantung“ um 2% verbessern. ehandelten Fndustrjepapiere waren übe ‘Jeien Amperwerke'mit +4 und Ze lh erfolgten Wertexhöhungen um Liegniß mußten 2 %- hergebén. '

utsheine T hörte man 0,30 % niedriger mit 1084. eine IL wurden mit Ausnahme. dex um: f

éränderunñgen auf.

Rheinmetall ahn mit + 1/4 %. Kassakursen

kon mit +4: Verschiedent- zu 2%. Hilgers und EW-

einmetall gingen um 1 und | Steuerguts

ges 5 nin

herungen. 7d. Std: -

LisO ¿is Sr

eattv.-Bk,,

F Auf berichtigtes Kapital. i

Rhein. Braunkohle u.

Beikatt «4466 as Rhein. Elektrizitätsw. . RhéEütische Stahliverke

4: Rhein.-Westfäl. Elektr.

Rheitmetall-Borsig «« Rütgerswerke aon

Salzdetfurth „......

¿9600/0000

Súhtuing ¿0 ; Schk sische Elektrizität

inv Gas Lit. B Schuvett u, Salzer Schultheis883-Patßen-

hofer, jeyt: Schuit- hei33-Brauere « -.« Siemens u. Halske «. Siemenè u. Halske

“Vorz.-A, Stöhr-n. Co., Kammg. Stolberger Zinkhütte « Süddeutihe Zu>er ««

Thüringez Gasgejellsch.

Vereinigte Stahiwerke C. “J. Vogel, Drah? u. Kabel j

Wajjerw. Geljenkirchen Westde! Kaufhof - Wikter3halk ..è-o-«-«

Zellstafi Waldhof

Bat für Brau-Jnb. .' Dejttsche Reichsbank -

/ A-G. 1. Vértehr.wé en

ge r A Lokalbahn u.

Otavi Minenu. Eisenb:

ras

S

“S Las

legien Juni-Stü>e in ailen Fälligkeiten zu: Vortagskurfen

4: 1.10 _- 47 L100 =-* _ 5 1.1 i826, 5b B | 4/4114 | _ 1.1 111,73b 1106

5 1.1 [130,756 _ t [164,56

0 —_— e ens

0 1.1 |[71,5b 73b 0 11 | _

0 1,1

5 L1 | _

1 1.1 878 {87h 1.1 /109b 108,5b

1.1 [794b —_

L1

1.1 | - _…

Li

1.1 | _—

1E | —_

1.1 |87,75b _

[1.1 131,25b |

s i

Geschäftsjahis: 13/Fanuar, tedoh Albingia: 1. Oktolêr. Frankoña: 1. Juli, Aachen u. Münchener Feuer..[#4 a

Aachener Nückversicherung ....[T=—

„Albingia“ Vers. Lit. A... va do, d

Min-

dest-

abs

\<lüsse

3000

8000 20009 3009 3000

3000 2090

3000

: 3000

3000 3500

3500 3000 2000 2000

3000

2000 2000

3000

, B (2658 Ei Berlin. Feuer (voll) (zu 100

Î do. do. (37X$ Einz. Colónia, Feuer-u. Unf.-B. Köln|_ iegt: ColoniaKölnVersicherun j 100 4-Stücte N| f -=

Frankona Nück- A. MUDe en .C u. Gladbacher Feuer-Verstcher. Hermes Kreditversicher. (vo do. do. (25Y Einz.) Magdeburger Feuer-Vers... do. M0 N, (653 Einz. o. «A Einz.

do. Leben3-Vers.-Gei do. Niickversich.-Ges. do. do. (Stücke 100,900) „Nationa!“Allg.V. A.G. Stettin Nordstern AUg. Versicherung. . do. Lebensversi<.-Bank, j. Nordftern Leben8verf.AG. F GAIS(FERE G Dar (HIE N do. do. (25 $ Einz. Stett. Rlickversich. (400 R.4-St.) do. do. (300 RÆ-St.) Thuringia Vers.-Ges. Erfurt A do do. do. B

Lit

do. (32

Tranzatlantische Güterver). .. Union, Hagél-Versich.,, Weimar

nz.

1444 bil

- |

Li H

N

p

L E H

b

-+—>

I L LN

—p—+

Kolonialwerte

Deutsch-OstafrikaG rj.| 0 KamerunEb. Ant. LB| 0 Neu Guinea Comp... }0 Otavi Minen u. Eb.| ® 1St.=1Æ£, RAÆp.St 2 0,50 RÆA Schantung Handéls

V, e... .

S 134,03

1.1/139,76b [147,TUb

. Spivenausgleihsfurs3 aus Kapitalberichtigunge

OMZ Bemént 200. R. Sto>& Co. 140.

+ Auk beric<tigtes Kapital.

Heutigex

t 217,75-

188,25-188-— 1774-176, 75-177 168-166,5 b G—167 b t159,5-—

t +168-164,5—

213% 184,75-185,5-185,25 b * 365—364— —-

355—354-

4 18934-189,75 b E 2d 157—-156% -157 b

t—-— t 188- 145,75-

t 121,25-

‘138,75-138,5

168,6=—

[Ai E S

mit 164% um % 9% höher. :

nöôtierte % % höher.

_untifs{üúldung und Dekosama lagen unverändert. erttivi>elten si<h ni<ht einheitlich, fenbtte Bauen, um %%, während: Preußenko cg-Schwerin fih im gleichen

ird Me>lenburg um 14 % héerausgesegt. Am Markt der. Reichs-.. tien ab die 34er um 0,10 % nah. 37er Reihsshäße Folge 11 und ITI fügig shwächer,: während 40er Folge I um ahn- und Postschäze blieben unverändert. Jndustrieobligationen hatten bei stillem- Geschäft

agen gerin

0,0724 % höher

ever!

tet wurden.

“2 Am Kassarentenmarkt blieben Pfandbrief

keine größeren Abweichungen zu verzeichnen.

Mitte.

Am Geldmarkt blieb d

bis 2 95 unverändert.

Bei der amtlichen Berliner Devisennotiecun fesoigtere keine Veränderungen; eine Ausnahme machten USA-Dollacnoten, die erneut um 5 Æ nachgaben. i ; / i

6% herauf- : Le

í

Dèr Privatdiskontsah stellte fih wieder auf ‘2/% in

37er Preu n

Voriger.

+ 217—218— ino 177-— 167%-— +159 -

t180=— u t —-166,25—166—=

S.

t

“Q e

{189,0

t—-—

157,25-167,6-—167% b

{188—

i —— —145,0— 180,25-179,75—-180,25=—|.

_|t—u-—

ifi 25

‘— —189-138,5

168,5-

t 159,5-169-

#

Sm variablen Rentenverkehr lag die Reichsaälibesiganleihe

A1 1 e bei fehlendem. An- gehö ‘gejuht. Die. 4 oige Deutsche Rentenbank-Ablösungsschuld Stadtanleihen waren- umsaßlos. *Gemeinde- Länderanleihen A und 34 %i G abs Sekten A a °' nbu l usmaß abshwächten. ige Baden blieben bei voller Zuteilung unverändert. “Von Altbesih- missionen ermäßigtén si<h Hamburg ur % und Rheinprovinz 50/65 %. Andererseits wurden Thuringen um 4, Lübe> um

er Say für Blankotagesgeld mit 1%

F

| Wovtiger } Voriger

rl. Hagel-Assec. (70% Einz.). 0. R Lit. »:|

‘der

Mittelwalde, Schles. [50523 Jn unser P Teer Abt. A ist te unter Nr. 109 die Firma Paul eichmann in Mittelwalde (Schles), Jnhaber Handelsvertreder Paul Teich- mann in Mittelwalde (Schles.), einge- tragen worden. ittelwalde (Schles.), 9. März 1942.

Amtsgericht. Mittweida. [50371] Handelsregister Amtsgericht Mittweida, 17. 3. 1942. Veränderung:

B 10 Miitweidaer Textil-Ver- edlungsansialt, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Mittweida. Kauf- mann Walter Vogel in Chemniy ist um Geschäftsführer bestellt. “Dur<h Be- <luß der Gesellshafterversammlung vom 2. Februar 1942 ist ex berechtigt, die Gesellschaft allein zu vertreten.

Mülheim, Ruhr. [50372]

i Handelsregister Amtsgericht Mülheim-Ruhr. Neueintragung:

Am 9. März 1942: H.-R. A 2250 L Frau Wilhelm Kuhlen Faß- andlung und Träansportunter- nehmen‘‘in Mülheim-Ruhr-Styrum. E Frau Wilhelm Kuhlen, rmgard geb. Mey, daselbst. Veränderung:

Am 14. März 1942: H.-R. B--667 ,„Gemeinschaftswerk - Versorgungs- ring Duisburg Gesellschast mit be: \<hráänkter Hastung“ in Mülheim- Ruhr-Speldors. Die Prokura des N Hahn ist durch - Tod erloschen.

ans Faztus in Duisburg ist Prokura in der Weise erteilt, daß erx die Gesell- haft mit einem Geschäftsführer, stell- vertretenden Geschäftsführer oder einem Prokuristen vertritt.

München. [50524]

Ba erpglor Amtsgeriht München.

München, den 18. März 1942. 1. Neueintragungen:

A 6637 17. 3. 1942 Dipl. Jng. Ludwig Graf, München er vertvetungen, Daiserstr. 51). gane. inhaber: Diplomingenieur udwig Graf, Ne ER in München.

A 6638 17, 3. 1942 A. u. E. Bauer, München (Latrinenreinigung aller Art, Dantestr. 8). Offene Han- delsgeseltshaft. Die Gesellschast hat am 17, März 1942 begonnen. ersönlich

ftende Gesellschafter : althasar

auer, Latrinenreinigungsunternehmer in München, und Auguste Bauer, Latrinenreinigungsgunternehmersehefrau in München. Jeder E q einzeln zur Vertretung der Gesellschast ermächtigt.

.A_ 6639 =— 18. 3, 19422 Paul Färber, München (Handelsvertretun- Ga Tengstr. ate Geschäftsinhaber:

aul Färber, Kaufmann tin München.

A 6640 18. 3. 1942 Georg Fun>, München (Einzelhandel mit Kurz-, Weiß- und Wollwaren, There- sienstraße ). Geschäftsinhaber: Georg Fun>, Kaufmann in München.

A 6641 18, 3, 1942 Emanuel Joas, München (Einzelhandel mit Haushalts- und Küchenartikeln sowie Eisenwaren, nauslenitn, 117), Ge- \häftsinhaber: anuel Joas. Kauf- mann in München.

A 6642 18.3, 1242 Ludwig Schuster Auvtozubehör, München: Saarn 95). Geschäftsinhaber: Lud- A A ter, Kaufmann in München.

1073 16. 3. 1942 E. Gun- dermann Gesellschast mit beschränk- ter Haftung, München (Rottmann-

straße 7). Gegenstand des Unterneh- [

mens ist die dei tellung und der Ver- trieb von alkoholfreien Getränken aller Art, insbesondere von natürlichen und fünstlihen Tafelwässern, Mineral- wässern, Fruchtsäften, Limonaden und Essenzen. Stammkapital: 26 000 k.A. Geschäftsführer: Albre<ht Haselbach, Kausmann in Breslau. Der Gesell- [54 tsvertrag ist a eits _am . Februar 1942. Dex Geschäftsführer Albre<ht Haselbach d allein zur Ver- tretung. der Gesellshaft ermächtigt. L Hans Stöhr und Friedrich Jonigkeit, beide in Breslau. Sie ver- treten die Gesellschaft eme P Lllihatt Die Bekanntmachungen der Gesellschaît erfolgen dur< den Deutshen Reih3- anzeiger. Sacheinlagen: Dex Gesell- schafter Emil Gundermann bringt die von ihm unter dem Namen Emil Gun- dermann in München betriebene Selter-

. und Limonadenfabrik na< näherer

Maßgabe des Gesellschaftsvertrags zum Annahmewert von 20000 N. ein.

B 1074 17, 3.1942 „Elact“ Gesellschaft für elektrische Apparate Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, München (Neuhauser Str 21/1). Gegenstaud des Unternehmens ijt: a) Erzeugung, Veririeb und Verleih von vorwiegend elektrischen Maschinen, Werkzeugen und Einrichtungen zur Verbesserung der Molkereiwirtschaft, zur Konservierung ihrer Produkte sowte anderer Nahrungs- und Genußmitlel; b) die te<nishe und kommerzielle Ver- wertung von Erfindungen und Paten- ten, welche sih hierauf beziehen; e) der An- und Verkauf von Leliben. die Uebernahme und Erteilung von Lizen- zen und dergleihen, insbesonder2 d) G aeN Erfindungen und Pa- tente, dîe Errichtung und der “Betrieb von Versuhs3werkstätten zu wissénschast- lden und praktis<hen Untersuchungen

Lid ia midi Zei L E Li: Da E A

F

s

Zeutrathandelsregisterdeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 71 vom 25. März 1942. E. 3

und - Verbesserungen für den Verkauf von Molkerciprodukten und anderen Nahrungs- und Genußmitteln; e) der peihagevi andel mit Maschinen, lpparaten, JFunstrumenten und Ge- zâten, f) Errichtung, Pachtung oder Beteiligung an Unternehmungen giei- <er oder aähnli<her Art im jn: Und Auslande. Stammkapital: 50 000 N.A. Ge A Erer: Ing. Otto Weissegger, Techniker, Wien. Der E tsver- trag ist abgeschlossen am s. JFulti 1933 und neu festgeseßt am 5. Juli 1939. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, [e zwei oder einer mit einem Pro- uristen vertretungsbecehtigt. Durch Geseilschafterbeshluß vom 17. Oktober 1941 ist der Siß von Leipi na< Mün- hen ver!cgt und der fellshaftver- trag dur< Einfügung eines L 8 (Auf- sihtsrat) geändert worden. IT. Veränderungen:

A 4153 16. 3, 1942 Alfred Steinhäuser Komm. Ges., München Ne, 2). Ein Kommanditist ausgeschieden, ein Kommanditist ein- getreten,

A 4534 17, 3. 1942 Martha Hübener, München (Klavierhandlung, Theresien{tr. 5). Martha Hübener als Fnhaberin gelöscht. U Age Jn- aberin: Bertha Hübenec in München.

ie Einzelprokura d28 Georg “Hübener ist bestehen geblieben.

B 450 18,3. 1942 M. Rast @& Sohn, Gesellschaft mit“ beschränkter

aftung, München E 2.

ie Prokura des Gottsried Doll ist

erloschen. i B 939 18. 8, 1942 Lombard: «& Escomptegeséllf mit be-

schränkter Haftung, ‘München (Ma- rienplay 11/11). Die Prokura Anni Lindner ist erloshen. Anny Weiß hat nun Einzelprokura.

Nagold. [508373]

; Handelsregister Amtsgericht Nagold, 6. März 1942. i Veränderung:

A 46 Adolf Gropp, Rohrdorf. Die Niederlassung ist na<h Marxzell bei Ettlingen verlegt.

Neckarsulm. [60374] Amtsgeriht Ne>karsulm. Handelsregistereintrag vom 16. März 1942,

G t 56 Firma M, Widmann, Kochen-

orf. Die Prokura des Karl Schüle, Die geshäftsführenden Gesellschaft ie geshäftsführenden Gese er Karl Widmann und Hedwig Bidirann O nunmehr einzeln zur Vertretung Gesellshaft ermächtigt.

Neiase. {603761 Amtsgericht Neisse, 11; März 1942. A 812 bei Firma Conrad Lerch: Die Firma lautet jeyt: Carl Ludwig in Neisse.

Neuburg, Donau. [50526] Handelsregifter Amtsgericht Neuburg A Neuburg (Donau), den 18. März 1948. Neueintragung :

H.-R. Nördlingen A 1 110 Heinrich Rehlen, Siy: Nördlingen. Geschäfts- inhaber: Heinri<h Rehlen, Kaufmann

in Nördlingen. ;

Neuß, MEO7EI Handelsregister Amtsgeriht Neuf. eränderung: i

17, März 1942: A 382 Firma Carl Rauhaus, Neuß (Geschäftsräume: Eupener Str. 33). cmmanditgesell- haft. Der Kaufmann Hans Rauhaus in Neuß, Thywissenstraße, ist gerei haftender Gesellshafter. Zwei Komman- ditisten sind vorhanden. y

e Veustadt, Westpr. [ Oeffeutlihe Bekanntmachung.

Jn unsex Handelsregister Abteilung B ist ‘heute unter Nr. 540 die Firma „Apparatebau Gotenhafen““ Gesell- schaft mit beschränktér Hastung in Rahmel, Kr. Neustadt (Wpr.), ein- feixagen worden. Gegenstand des nternehmens: Herstellung und |Ver- trieb von Apparaten, Geräten und Zu- behör für Triebwerk3anlägen aller Art. Stammkapital: 490 000 N.A. Geschäfts- führer: Jngenieur. Karl Wirsum, Ber- lin-Nieders@önhausen, Kaufmann ugo Schwarz, Rahmel Ra en, Dem Kaufmann Otto Henke, Berlin, ist Pro- kura erteilt. Gesellschaft, mit beshränk- ter Haftung. Der F a NEvetros ist am 1. Oktober 1940 geschlossen u

am 22, Oktober 1941 abgeändert ‘in

den 88 1 (Siß der Gesellschaft), 3 (Höhe des Stammkapitals und Größe der Ein- lagen) und 12 (Dauer des Gelah - jahres). Jeder der beiden Ge\schästs- führer ist allein vertretungsberechtigt. Durch {luß der Gesellschafterver- sammlung vom 22. 10, 1941- ist die Niederlassung [von Gen nah Rahmel, Kreis Neustadt, Westpr., ver- legt und das Rene Stamni- kapital ven 150 RAÆ auf 490 000 N,Æ erhöht worden. j

N oustadt (Wpr.), den 13. März 1942.

Das Amtsgericht.

Ocleunitz. Vogtl. [50529] Handelsregister

Amtsgericht Oelsniß, 17, März 1942 Veränderung:

A 118 Dr. Sier, Vogtländische Dach- papyenfabrik und Teerdestillation,-

Oelsnitz i. V. Kominanditgesells aft, begonnen. am 1, Januar 1942. ei Kommanditisten sind eingetreten.

Oppeln, [50379] Handelsregister Amtsgericht Oppeln, 13. März 1942. Veränderung:

B 217 O. M. Z. Vereinigte Ost- und Mitteldeutsche Zement Aktien- gesellschaft, Oppeln. Vorstandsmit- glieder: Fabrikdivektor Dipl.-FFng. Lud- wig E>, Bernburg, Physiker Carl- einri<h Pickerott, Berlin-Friedrihs- agen, und Fabrikdirektor Chemiker enst G. W. Prüssing, Jena. Proku- risten: Kurt Schmidt, Nietleben bei Halle, Josef S Gmaus, Unterwellen- born, Fabrikdirektor Rudolf Grimm, Jena, Kaufmann Hermann Brand- Qu, JFena-Wingerla, und Kaufmann ilhelm Otto Krause, Göschwiy, S. Zur Vertretung der Firma sind sie, und zwar jeder für si<h, nur gemein- shaftlih mit einem Vorstandsmitglied

berechtigt.

Ostrowo, Posen-. [50380] Amtsgericht Ostrowo.

In das Handelsregister Abt. A ist am 14. März 1942 bei der unter Nr. 2 (Pleschen) eingetragenen Firma „„Bern- hard Vertelt, Landwarenhandlung“‘ in Pleschen eingetvagen worden, daß die Prokura des Silvester Lonc er- loschen ist.

Paderborn. {50381] Handelsregister Amtsgericht Paderboru. Eintragung am 13. März 1942. H.-R. A 1168 Firma Albert Fven, Paderborn. Geschäftstnhaber ist Albert Fven in derborn.

Pirna. [50382]

Handelsregister Amtsgericht Pirna, 14. März 1942. rloschen:

A 29 Becker & Co., Pirna. A 366 Staub & Bodechtel, Pirna.

Plettenberg. [50383] Handelsregister Amtsgericht Plettenberg. eueintragung:

Plette den 2. März 1942. -R. A 5 Ludwig Pickardt, ettenberg (Fabrikationsgeshäft in ahtwaren, Richthofenstr. 40). Jnhaber: Fabrikant Ludwig Pi>ardt,

Pletdenberg. Veränderung: Plettenberg, den 10. März 1942. H.-R. A 412 Engel-Apotheke und Dn o Allhof}, Ju- haber Haus inz, Plettenberg. Die Firma lautet jeßt: Engel-Apo- theke und Drogenhandlung Otto hoff Juh. Willy Knörzer. Jn- aber: Apotheker Willy Knörzer, lettenberg. Uebevgang der in dem Betriebe des Geschäfts begrün- deten Forderungen u hulden ist bei der O des Geschäfts dur den Apoth ly Knörzer aus- geschlossen. Löschun

öschung: Plettenberg, den 16. Februar 1942. H.-R. A 379 Ludwig Pikardt, C zum Amtsgericht, Pletten- rg-

Ratibor. [50384] Handelsregister

Amtsgericht Ratibor, 10. März 1942.

H.-R. B e E 3 yszkowski .-R. rzyszko Weingroßhandlung e. m, beschr. Hastung, Ratibor. Die Prokura des Lo oahim Preißhofen und der ertrud Kroll für die Hauptnieder- lassung in- Ratibor und die Zweig- niederlassung in Beuthen ist erloschen.

i intragung wird für die Zwei niederlassung - beim Amtsgericht Veuthen erfolgen. -

Aen Een: f Handelsregister Amtsgericht Reichenberg. Abteilung A. Neueintragungen: 890 Reichenberg, 7. März 1942: Jo- sefine Pohl, Textil-Jmport -Export «Vertretungen -Gewerbe, Manipu- Mons, A und ie tunstoiiie e, Garne, Reichenberg (Luftga 29 14). Geschäftsinhaberin ist Jos enne Pohl, Handelsfrau, Reichenberg. inzelprokura hat rgarete Hauser, Reichenberg. 829 Gablonz (Neisse), 7. März 1942: Bruno Richter, Gablonz a. N. (Fachgeschäft. für Tapezierer- und Satt- OORA sowie alle Jnnendekorations- artikel, Konrad-Henleiu-Play 8). Bruno Richter, Kaufmann in Gablongz a. N., ist Geschäftsinhaber. : . 830 Gablonz (Neisse), 9. März 1942: Wenzel Pfeil und Wilhelm Neu- häuser, eudorf - Seidenschwanz (Handel mit Holz jeder Art und Säge- werk). Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 25. November 1941 begonnen. Persönlich haftende Deitte ant sind Wengel Pfeil, Holzhändler in Josesstal, und Wilhelm Neuhäuser, Sägewerksleiter in Seidenschwanz. Veränderungen: 805 Reichenberg, 7. m 1942: Her- mann Schursch, Reichenberg (Groß-

handel mit Ko!ónialwaren und sonstigen

Lebensmitteln, Jmport von Heringen und Agentur und Kommissionsgeschäft mit Lebensmitteln, E 40 a). Die Firma is|ff nunmehr eine offene Handelsgesellschaft, die am 1. Fanuar

11942 begonnen hat. Oskar Krupfka,

Kaufmann in“ Reichenberg, ist als per- sönlich ftender Gesellshafter einge- treten. Die Prokura des Osfar Krupïfa ist erloschen.

305 Gablonz (Neisse), 9. März 1942: Bergmann «& Schloß, Wiesental a. N. (Glas- und Beleuchtungsindu- strie und Export). Karl Bergmann, Reisender in Wiejental, ist als persön- lih haftender Gesellschafter eingetreten. Die Fivma ist geändert, sie lautet nun- mehr: Bergmaun «& Co.

445 Reichenberg, 7. März 1942: Seinrih Karrer, Althabendorf (Copsbleiche, Färberei und Zwirnerei). Der persönlih haftende Gesellschafter Heinrih Karrer ist infolge Ablebens aus der Firma ausgeschieden. Der ver- bleibende Gesellshafter Friy Karrer ist jeßt Alleininhaber der Firma. Die Prokura des Franz Stra>e ist erloschen.

516 Gablonz (Neisse), 9. März 1942: J. Douth «& Co., Unter-Maxdorf.

Als weitere persönlih haftende Gesell- | N

schafter sind Waldemar Riedel, Groß- industrieller in Reichenberg, und Erwin Hasak, Kaufmann in Unter Mayxdorf, eingetreten. Von diesen beiden i} nur der leßtere berechtigt, die Firma zu vertreten, und zwar selbständig. Ge- \häftszweig ist nunmehr: Mechanische Weberei und Manipulation.

100 Friedland (Jhergebirge), 7. März 1942: Friedländer Linnengesellschaft Krolop «& Co., Friedland (Jser- gebirge) (Textilwaren-Erzeugung und Großhandel; fabriksmäßige Erzeugung von Wäsche und Berufskleidung). An Carl Mauermann, Bankbeamter, Fried- land (Jsergebirge), und Fnge Krolop, Kaufmannsgattin in Friedland (Jser- es ist Einzelprokura erteilt.

118 Friedland (Jsergebirge) 9. März 1942: Textilwaren-Vertrieb J. «& F. Krolop, Friedland (Jsergebirge) (Betrieb eines Textilwareneingelhan- dels- und Versandgeshäftes, Hermann- Göring-Straße 278. Josef Krolop ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Carl Mauermann, Bankbeamter in Fried- land (Jsergebirge), ist als persönlich haftender Gesellshafter in die Firma eingetreten. Er nur allein vertritt die Gesellshaft. An Josef Krolop, Kauf- mann in Friedland (Zsergebirge), und

nge Krolop, Kaufmannsgattin in

riedland (Jsergebirge), ist Einzelpro- ura erteilt. Löschungen:

180 Reichenberg, 7. März 1942: Jo- sef Reih Nachflg., Reichenberg.

603 Reichenberg, 16. März 1942: Bauunternehmung Jug. Fanta «& Co., Zweigniederlassung Reichen- berg (Bahnhofstraße 28), nah be- endeter AORSIUNA i

Abteilung B.

Am 11. März 1942 wurde im Firmen- register unter H.-R. B TI 16 bei der

irma Teltscher & Löwy, Plüsch-,

immer- und Wollwarenfabrik A. G., Neichenberg-Röchlit, folgen- des eingetragen: Die Eintragungen vom 14. Januar 1942 und 5. Februar 1942 sind zusammengefaßt und rictig- gestellt wie folgt: Die Firma Teltscher & Löwy, Plüsh-, Krimmer- und Woll- warenfabrik A. G. ist zufolge Beschlusses des Regierungspräsidenten in Aussig vom 24. 11. 1941, Zl. Ila Wi/Id IV/41, auge und in Liquidation getreten. ie Firma lautet nunmehr rihtig: Teltscher & Löwy, Plüsch- Krimmer- und Wollwarenfabrik A. G. in Liquidation.

Reichenberg. [50386] Handelsregister Amtsgericht Reichenberg.

Am 10. März 1942 sind aus der Abteilung A des Firmenregisters für den Amtsgerichtsbezirk Gablonz (Neisse) nachstehende Firmen von Amts wegen erloschen:

129 Oscar Klausner, Gablonz a. N., sse 8.

564 S. Dikstein, Gablonz a. N.

5669 J. Schenker, Gablonz a. N., Kreuzgasse 16.

572 Selisko & Popovich, Gablonz a. N., Fels e 17.

574 Josef Fe Heinrich Endier's Náchfolger, onz a. N., Garten- traße 26.

575 Ad. Bjehavy «& Co., Gablonz a. ‘N., Bahnhofstraße 18.

577 Central-Gummihaus Rudolf Pintscher, Gablonz a. N., Kronen- straße 25.

578 Pofsselt «& Helfert in Liqui- dation, ablonz a. N., Bürger- straße 30.

579 Doraunth «& Co., Gablonz a. N., Hauptstrgüe 7. ;

581 L, «& O. Holub, Gablonz a. N., Zweigniederlassung, Gebirgs- straße 15.

582 J. Posselt, Gablonz a. N., Schulgasse 12.

584 lter & Co., Gablonz a. N.

585 Gustav Mitlöhner, Gablonz a. N., Am Hahn Nr. 3.

592 Lolliers Novelty Company Brüder Tobie, Gablonz a. N., Reichs\traße 16.

596 Richard Simm, Gablonz a. N., Lastenstraße 5. \

597 Mogaun «& Co., Gablonz a. N.,

Bürgerplay 1.

i * “E Pi K y 5 f «4 s - , - Í à i ¿i Es A ; C (e : ier , i p i, vid Ld U A ie: d Did A Si A T E i A o di U O rie aid Ad aimaiéiii Ddr,

604 Schenfler & Co., Gablong a. Ñ., hi n s 100.

608 SHanzlik «& Co., Gablonz a. N., Wiener Straße 59.

612 Hugo Zappe, Gablonz a. N., Gürtlergasse 9 a. v Paul P. Smilo, Gablouz

623 Roman Weiß, Gürtlerei, Gabionz a. N., Josef-Pfeifer-Str. 12.

630 F. Mitlehner «& Co., Gablonz a. N., G Ie 51.

650 Heinrich ojtas<h «& Co., Gablonz a. N.

655 Kalman Grüner, Gablonz a. N., Rathausgasse 26.

659 Ernst Löwenstein, Gablonz a. N., Rathausgasse 15.

662 Josef Valha jun., Gablonz a. N., Postgasse 11.

674 Leovold Breiter, Gablonz a. N., Rathausgasse 3.

690 Jindtich Balák a spol., Gab: lonz a. N. U Brüder Freund, Gablonz

a. N. 565 Emil Görner, Wiesental a. N.,

Nr. 423.

Ne Josef Schiffner, Seidenshwanz

r

573 Ernst Feix, Wiesental a. N., Nr. 530.

583 Klüppelberg & Becker, Alu- minium: u. Metallwarenfabrik, Grünwald a. N.-Tannengrunud.

590 J. Sudek, Kukaun Nr. 356.

611 J. Jacobson «& Co., Seidens \<hwanz.

643 Rudolf Klamt & Co., Gut: brunn-Nadl Nr. 2.

665 Marie Weiß, Glaswaren- Erzeugung, Neudorf b. Gablonz

a. N. 676 Hugo Simm, Kukan Nr. 190.

a

MELOREmOLE: Handelsregister Amtsgericht Reichenberg, den 18. März 1942. Edikt.

Nachstehenden Aktionären der Su- detendeutschen Union, Versiche- rungs-Aktiengesellschaft in Reichen- berg: 1. Jng. Julius Herrsch, zuleßt Reichenberg, Mozartstraße 11, 2. Elisa- beth Balitel, zuleßt Aussig a. E., 3, Paul einish, zuleßt Heemstede, Holland, 4. Sophie Teltscher, zulegt Reichenberg, Ehrlichstraße 28, sämtliche unbekannten Aufenthaltes, wird zur Entgegennahme der Aufforderung der in der Hauptversammlung der Sudeten- deutshen Union, Versiherungs-Aktien- gesellshaft in Reichenberg, vom 18. De- zember 1941 beschlossenen Einzahlung und zum Erlage der Aktien vom Ge- richte Herr Dr. jur. Theodor Smrsch, Rechtsanwalt in Reichenberg, Schüker- L e 10, als Zustellungskurator be- tellt, welcher sie in dieser Angelegenheit auf ihre Gefahr und Kosten vertreten wivd, bis sie sih selbst melden oder dem Gerichte einen Bevollmächtigten nam- haft machen.

Runkel. [50388]

H.-R. A Nr. 66. Jn das Handels- register A Nr. 66 is bei der Firma O. C. Goerlach in Runkel folgendes eingetragen worden: Otto Friedrich Goexrlah, Kaufmann in Runkel, ist alleiniger Geschäfts- inhaber geworden.

unkel, Lahn, den 11. Mörz 1942. Amtsgericht.

Schneeberg. [50389] Amtsgericht neeberg, 17. 3. 1942. Veränderung:

L B 2 Vereinigte Holzstoff» und Papierfabriken, Aktiengesell-

schaft, Niederschlema.

Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 16, Marz 1942 ist das Stammkapital cuf Grund der Verordnung zur Be- gvenzung von Gewinnaus|schitttungen vom 12. Juni 1941 im Wege der Ka talberihtigung um eine Million Reihs- mark erhöht worden.

Siegburg - [50390] S andelsregister.

Veränderung:

Jn das Handelsregister Nr. 131 wurde heute bei der Firma Gedien u. Schwade, Siegburg, eingetragen: Dem Kaufmann Franz Koch in Sieg- burg ist Prokura erteilt, Er ist be- Ls die e Handelsgesellschaft in Gemeinschast mit einem anderen Prokuristen oder einem Handlung®2- bevollmächtigten zu vertreten.

Siegburg,- den 17. März 1942.

Amt3gericht. Stolp, Pomm. [50391

Handelsregister Amtsgericht Stolp. Stolp, 11. März 194A. EOEE: A- 1106 Schmidtke «& SHeinrih<h in Stolp. Der Kaufmann Walter Schmidtke ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. ie Firma ist jet Einzelfirma und lautet: „Walter Heinrich, Stolp.“ S(uttgart. [508392]

mtsgeri<ht Stuttgart.

HandelS8registereintragungen vom 14, März 1942. Veränderungen:

A 443 Wed>erle « Veringer, Stuttgart (Feuerbach, Siemensstr. 66). Prokura Friedri<h Olpp erloschen. Eins zelprokurist: Heinz Marquart, Stutt- gart.

A 1606 Ernst Weigel «& Co., Stuttgart (Kasernenstr. 13, Hths.,