1942 / 73 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 27 Mar 1942 18:00:00 GMT) scan diff

i.-Schw.. Jnhaberin ist Albextine Sin- ger Witwe in Villin S F zelprokurist: Helene gen i. Schw.

inger in Villin-

Bentralhandelsöregisterbetlage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 73 vom 27. März 1942. S. 2

Wien. | 50749 | Wien. 50746] ; Dee A F PEY Amtsgericht Wien, Abt. 131, Amtsgericht Wien, Abt, 152 4. Genossenschasls-

am 18. März. 1942. am 17. März 1942. Veränderung: Neueintragungen: register

A 505 C. Drächsler- (Wien, 11L,| A 10989 Rudolf Resch, Wien (23.,| Bernstadt, Schles.

i. Shw., 18. März 1942. Amtsgericht. I.

Landstraße Hauptstraße 95, Posamen- |Schwadorf 180, H 1 P

ewerbe usw.) Die Gesellschast | Textiler eugnisse). Jnhaber: udolf | register ist heute bei der Spar- und ist ausgelöst, Rudolf Hieß ist nunmehr | Resh, Handelsvertreter, Wien-Schwa- | Darlehnskasse e. G. m. u. H. Alleininhaber. dorf. in Woitsdorf folgendes eingetragen

tierer

Wesermünde-Geestemünde. Handelsregister Amtsgericht Wesermünde-Geeftemünde. Wesermünde-G., 20. März 1942.

Faerber «& Co. (Wien, 1., Bauern- |spitalgasse 11, Erzeugung von Patent- | der Generalver

andelsvertretung für| Jn das hiesige Genossen

Löschungen: A 10990 Patentbetten-Erzeugung | word

Ersie Beilage zum Reichs» und Staatsanzeiger Nr. 73 vom 27, März 1942. S. 3

ft mit beshränktes üdenscheid und der (Firma) geändert

gene Ge1 Saitpflicht in $1 der Satzung

Lüdenscheid, den 16. März 1942. Das Amtsgericht.

den Herren zusammen: Dr.“ Hermann Keßler, Karlsruhe, Vorsißer; Alfred Brei- ning, Bruchsal; Wilhelm Dürkes, Mann-

C owie der vom erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres- abschluß und der Geschäftsbericht, soweit | h er den Jahresabschluß erläutert, geseßlichen Vorschriften. Mannheim, den 14. Februar 1942.

[ ] Gesellschaft

Malzfabrik Bru<hsal-Berghausen Aktiengesellsha}ft, Worms.

ilanz per 31. August _1941.

2

P I. Grundkapital (Namensaktien). .

Geseßliche Rüdlagen ($ 130 Akt.-Ges.) . Andere Rü>lagen (freie Rü>lagen): a) Sonderrüdlage

Nastätten. «Fn das Geno und Darlehns

Die Auszahlung der Dividende von 59/, flir das Geschäftsjahr 1940/41 auf Coupon 12 der neu herausgegebenen

S. S S: @- 10

chaftsregist S n Vers 4 Lees 4s f Anlagevermögen:

orden: Reg. A 43/145 „Zum Gentlemen“|Matzek «& Co., Wien (IX., Kinder-| Die eno en Gar ist dur< Beschluß

markt 11). betten und Handel mit denselben usw.). | bruar 1942 aufgelöst.

Neueintragung: “A 1610 Heinrich Nerjes, Stubben, Haus Nr. 50 (Handel mit Hol stoffen und Kohle). Geschäftsinhaber: Kaufmann Heinrih Nerjes, Stubb

Wetzlar. i Handelsregister.

$.-R. A 569 Otto Teichert, Wet- eihert geb. Fuchs,

eblar, den 19. März 1942. Amtsgericht.

Vol

1, Wipplinger Straße 1)

1, Trattnerhof 2). rialien). Die Zweigniederlassung unter [haffung der für die

(Wien, 11., Malzgasse 2).

W Amtsgericht Wien, am 16. März 1942.

Nee A 43/176 Maximilian Freund | Kommanditgesellshaft seit 1, Januar Bernliadt/ S. den 20. März 1942. «&

Dr. Eugen Oechsner, Wirtschaftsprüfer, Mannheim. Der Aufsichtsrat seßt sich aus folgen-

b) Rüd>lage für Organisationskosten. . . , c) Rüklage für Grundstü>k- und Vermögens- verwaltung

u Pohl, Gen.-Reg. Nr. 15, i olgendes eingetragen worden: Ge- nossenschaft ist dur< Beschlüsse der Ge- neralversamnlung vom 28, Mai 1941

Zinsbogen erfolgt dur< die Kasse der Gesellshaft, Worms, Kaiser-Wilhelm- Straße 4/11.

ammlung vom 28. Fe- ts- und Wohnge-

V T or Lia bt aua tolacus l Strike 4 E T vecmalting. « o 105 O f] Q RâDugs fir Bersorgungözwede . . «

d) Rüd>lage für Versorgungszwecke .

o. (Wien, VL, Gumpendorfer | 1942. Persönlih haftends Gesellschaf-| Das Amtsgericht. (2b Gn.-R. 8 a.)

Straße 109). terin: Eleonora Mayek, Geschäftsfrau, Reg. A 46/44 Leon Blumenfrucht |Wien. Einzelprokuristin: Maria Kolar | Breslau. (Wien, I., Kärntnerstraße 31). sin Wien. Eine Kommanditistin ist | Abt. 62. Jn_ unser Genossen|hasts- Reg 50/173 Franz Bauer (Wien, | beteiligt. L register Nr. 21 ist heute bei der „„Hilfs8- 1X. ulengaie 12). : Veränderungen: tasse für Lehrer. eingetragene Ge- Reg. A 51/189 J. M. Haß (Wien, | «4 10991 Viktorin-Werk (Wien, | nossenshaft mit beschräukter Hast- ohllebengasse 3). XXIV.,, Mödling, S abritsgaste 3; | pflicht“ in Breslau folgendes einge-

[18

und 18. November 1941 aufgelöst wor- Liquidatoren sind die“ Landwirte ] Wilhelm Kuhn und Jakob Köhler in Pohl. Nastätten, den 19. März 1942. Das Amtsgericht.

. Wertberichtigungsposten . Rü>sstellungen für ungewisse Schulden. ,„ « . Deckungsrülagen: a) für Kapitalversiherungen . . - Þb) für Rentenversicherungen » « « « «

. Prämienüberträge

Gabrigebäude, Stand 1. 9. _ Donau-Concordia Levbensversicherungs - Wktiengesellschaft.

Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geshäftsjahr 1940.

48 664 084

49 274 610

Sonderab-

0+ M S 0E $0.0 0.0

.- Rüdstellung für s{<hwebende Versicherungsfälle . Rüdstellung der Gewinnanteile der Versicherten

o |

Weinheim.

Ci schaftsregister : A. Einnahmen.

SS| |

. A 52/11 a Sigm. Blau (Wien, | fghriksmäßige Erzeugung von Herden, | tragen worden: Gegen|tand des Unter-

I, Ueberträge aus dem Vorjahre: 1. De>ungsrüd>lagen 2, Prämienüberträge .

Amtsgericht Weinheim, 19. 3. 1942. Bd. I O.-Z. 75. Die dur Statut vom

ückstellungen: a) für Kosten der Umstellung. . « » « «

Oefen und Dauerbrandösen und Handel | nehmens ist fortan: Der Betrieb einer A

Mans e maschinelle

<5. > Q F

Reg. A 5/42 Leopold Hirth (Wien, | mit denselben. Handel mit Brennmate- | Spar- und Darlehnatale zur Be-

Reg. A 53/113 Hecht & Winkler | jer irna: Viktorin-Werk, Zweig- | glie Reg. A 53/133 Philipp Ferber | Mödling ist aufgehoben nisse.

(Wien, L, Rotenturm|traße 214, A 4 Frz. Schmid (Gögendorf a. d. | Breslau, den 17. März 1942.

Neueintragung: A 10986 Wiedner Zentral-Film- Antun «& Karl Südtiroler Offene Handelsgesellschaft seit 1. Fa-

Starha und ‘Karl Starha, Kaufleute in

(Wien, 111.

(Wien, 111, Hebgasse 45).

(Wien, VII., Bandgasse 16). manditgesellshaft für Jndustrie-

Veränderungen : gasse 3).

A 4997 Anna Schmidt «& Co. V (Wien, VII., Neubaugasse 30, Kleider- machergewerbc). Die offene Handels- sellschaft ist aufgelöst. Marie Franz Alleininhaberin. Firma ist geändert in: Mizzi Franz.

A 7380 Tracht und Heimatkunst Miller Aichholz (Wien, I, Neuer Markt 8, Handel mit

Reg. À Piehmarktoasse “vai Leitha, Müllergewerbe). Les Amtsgericht. Reg. A 63/158 R. Böhm & Co. ss pi gene ei <mid. Cas ; Genossenschaftsregister

bruar 1942 errichtete nossenschaft Sulzbach bei Wein» , eingetragene Ges nofsenschast mit beschränkter Hast} pflicht in Sulzbach. Unternehmens auf gemeinscha ahr und die

b) für Gebühren und Umlagen c) für Wiederherstellungen . . . 4) für Kriegsrisifo S e) für niht abgehobene Rückkäufe. . f) für Pensionsverpflichtungen:

1, Vertragliche Renten . .

2, Pensionsfonds. . . . . -

rbindli<hkeiten: gegenüber Konzernunternehmungen:

3. Rüdsstellung für {weben 4, Sonstige Rü>lagen und Rückstellungen « « - II. Prämien für: 1, selbst abge

irtschaft der Mit- er erforderlichen Geldmittel sowie niederlassung Mödling bei Wien in | zur sicheren Anlegung kleiner Erspar-

0.9. DS S 6

Bruchsal L, Stand 1. 9, | 1940. . 1 49 751 792 eim a. d.

0; +06. S 0

\chlossene Versicherungen . .

2. in Rü>kde>ung übernommene IIT, Nebenleistungen der Versicherungsnehmer IV. Kapitalerträge: 1. Zinsen ' 2. Mieterträge S E

Gegenstand des „Bu Mle: Sau L

1st die Milchversorgung ihe Rechnung und Ge- erjorgung der Mitglie- er mit den für die Gewinnung, Be-

ersicherungen . « 264 425,57

‘Bérghausen X, Stand -_102 038,06

1,9, 1940 53 224,—

Reg. A 54/192 L. Lehr & Co. | Reg. A 56/67 a J. Reumüller, Kom- | ntsgericht Coburg, 23. März 1942.

Die Verschmelzung folgender

handlung und Beförderun erforderlihen Bedarfsg Genossenschaft ist in ihrem Geschäft3-

V, Gewinn aus Kapitalanlagen: l. Kursgewinn . .. 2, Sonstiger Gewinn . .

a) aus Rücversicherungsverkehr

egenständen. Die b) andere Verbindlichkeiten . , ;

Reg. A 56/173 mil Kroh «&& | bedarf und Altmaterialverwertung lieferungsgenossenschaften mit dem

Schöneb Wien, V1. aydn- | (Wien, XV., Kranzgasse 7). 7 "G. m. b Schöneborn (Wi Hay (Reg. A S240 Îa: É Neum Milchhof Coburg e. G. m

ic T AREN 50743 ruder ten, II., Weintraubent- tragen worden: j Amtsgericht Wien, Abt. B34, l gasse 4). Weitramsdorf - Schlettaäch,

am 17. März 1942. Ven 50747] | ° i : S: dorf - Unterlauter 1 B 5096 Sh & Kaefer Außen- Sagen Me E 183, Beuerféld, - Triebsdoxf; Rohrbach, handels-Gesellschaft mit beschränkter M boringen: En Cr r ves DE Haftung, Wien (1, Shubertring P: | B 3726 Mödlinger Gaswerk A- Loo V ikannsvors Groß:

Gegenstand des Unternehmens ist der tiengesellschaft (Wien, XX1V,, Maria- | rarustadt Gossenbêri? Watendo

Ein- und Ausfuhrhandel mit Waren | F zersdorf). Die auf Schilling lauten- Rossach, Neufes a. Eiche,

aller Art, soweit sie niht an eine be-

ördliche Konzession gebunden sind, ins- S ee ber ‘Handel, Einfubr und | Reichsmark lauten, umgetauscht. o

Ausfuhr von H

Trachten usw.). Aus8geschieden ist die Gesellschafterin Hermine Nierlich.

Wien. Amtsgericht Wien, Abt. am 16. März 1942. Veränderung: A: 9957 Anna Hejduk (Wien, XV., Sech8hausergürtel 9,

Rechnung). Stammkapital: Der Gesellshaftsvectrag ist zember 1941 mit einem

17. Dezember 1941 und vom 16. März sicherungs-Aktiengesellshaft (Wien,

Tischlergewerbe, Erzeugung von

ürlinger, Kaufmann, ien. Nunmehr offene Handel8gesell- aft seit 1. Januar 1942. F ndert in: Hejduk «& Fürlinger.

after: Hans

Wien, Amtsgericht Wien, Abt. 1 am 16. März 1942. Neueintragung: Vereinigte Ziegelwerke ien (I., Karls- Unternehmens:

Deutschen R 8amzeiger.

Aktiengesellscha lay 1). Gegensta rzeugung und Handel mit allen Arten iegeln und Erzeugnissen der Grundkapital: 324 000 t am r ae en mehrfach ge- <luß der Haupt- versammlung vom 22. Juni 1939 neu gefaßt und an das Aktiengesey ange- Jn der Hauptversamml ktober 1941 wurde die Verlegung des Siyes von Ercnstbrunn nah <lossen und die Sabhung , 8 und 14 geändert. Die Fir üher „Vereinigte Ziegelwerke Aktien ellshaft in Ernstbrunn“ ist geändert. chaft wird dur ieder oder dur audsmitglied und einen Proku einshaftli< vertreten. Der tsrat kann eingelnen Vorstand8mit- die Befugnis erteilen, die Ge- ständig zu L en Vorstandsmitglieder und- Dipl.-Fng Reichel, alle Direktoren in

orstandsmitgliedern be- lix Gabler,

E

Wlasak und Dipl.-Fng. Salvator Friedl sind erloschen.

und -vertri

¿wei Vor- „Dipl.-Jng. Fvanz Sknov

E w ndel um Hei: | folgen. / Es ie Earl” Finder's T B 4396 Süd-Ost Spedition Gesell:

ien, sind zu 1 "stellt. Gesamtprokurist: Wien. Er - vertritt gemeinscha - einem Vorstandsmitglied. Die Prokura De U E an ist erlo * dieser Eintragu Der Nennbetrag der Aktien ist Der Vorstand besteht aus drei Per- Bekannimachungen erfol-

sowen. Die ï EeihZanzeiger.

gen dur< den Deutschen

Veränderungen: 3827 Vereinigte Báustoffwecke Wien: 111, Erd- amtprokuva erteilt Er vertritt

engesells<häft bergerlände 36). Ge an: Adolf Sh i gemeinsam mit einem Vorstandsmit-

Ankerbrotfabrik Aktien- X/75, Abs3berg-

Gesamtprokura erteilt an: Newald, Wien. Er vertritt einem Vorstands-

arben Aktien- ., Kärntner Straße prokuva erteilt an g Despich, Wien. Er vertritt am mit einem Vo oder mit einem anderen B 4030 Simmerin Aktiengesellschaft Kessel: und erin

llschaft (Wien, e 35). | Dr. Erih gemeinsam mit L dsa fo eagie und

ese Nr. T3 Ge tandsmitglied rokuristen.

S

Vorstand3mi rokuristen.

prokura erteilt an:

oder mit einem anderen p e „tderen Prokuristen,

in bearbeitetem Und | sellschaft des Handwerks der Ost-

. gegenüber anderen Versicherungsuntern

auf den Kreis ihrer Mitglieder

beschränkt. 7. Konkurse und Bergleichssachen

Forst, Lausitz. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- duard Jaschke und des vérstorbenen Jnhabers, Tuchfabris kanten Eduard Jaschke in Forst (Lau- fiß), ist na< erfolgter Abhaltung des ußtermins. aufgehoben. Forst (Laus), m

VI. Vergütung der Rüdversicherer: 1, Ded>ungsrüdkl

2. Eingetretene

3, Sonstige Leistungen VIIL, Sonstige Einnahmen: l 1, Prämienreserven und Ueberträge für über- nommene Bestände. «e eo ooo

2. Sonstiges .

arcus Neumann | Foburg ist am 16. März 1942 einge-

er

a) aus Rüversicherungsverkehr

b) andere Verbindlichkeiten . Sonstige Verbindlichkeiten: Hypotheken auf eigenem Grundbesiß. « . Wechselverbindlichkeiten ¡i . Verbindlichkeiten gegenüber Banken . . . , Verbindlichkeiten aus Betriebsspareinrich-

eergänzung. « eo. . - . ersicherungsfälle und Rückkäufe

Berghausen ITL, Stand 1. 9. 1940 2 169,—

dach, Scheuerfeld-Eichhof, Bertels- Moggenbrunn,

Ill

Werkzeuge, Betriebs- und Geschäfts-Jnventar: Auto, Stand

Gesamteinnahmen

0D M A Sr S S 10M # S. S, S

. Guthaben von Versicherungsnehmern . Guthaben von Agenten . Geseßliche Einbehalte . . Aktionärdividende 1939. .

. Guthaben der Aufsichtsräte . . Verschiedenes Rechnungsabgrenzungsposten Kautionsguthaben R —,—

[Sl

60 760 106

1 B. Ausgaben. I. Zahlungen für Versicherungsverpflichtungen: 1 geleistet . . . 2, zurüdgestellt IL. Vergütung für in Rü>kde>ung übernommene Ver- siherungen

mögen der

den Aktien sind in solche, die auf heirath, Buchenrod, ¿Bienen Spittelstein, Rögen, aarbrücten B 4110 Gemeinnüßige Wohnungs- Ée cmcebbaci, Kipfendorf-Thierach;

i i j -S fen- 1| unbearbeitetem Zustande, Gewinnung | ark Aktiengesellschaft (Wien, [., “aare bee nttg d 4 Drn war pf E

Werkzeuge, Mobiliar und sonstiges Jnventar . . Kurzlebige Wirtschaftsgüter,

OIIADON A O

| 4049 855

. ® . V 6 . . .

den 19, März 1948.

IIL. Zahlungen und Rüdstellungen für Rückkäufe

vnd Bearbeitung desselben zur g anda Regierungsgasse 1). Die Hauptver- walbur, Kleinwalbur, Neida, Kös-

üblichen Ware (für eigene und fremde fammlung vom 1. Dezember 1941 hat 1

E i ? eld, Scherne>, Stöppach, Weißen- L Sa die Sagung in den $8 2, 4, 7, 12 und ans p W., Oberwohlsbach, U ahtrag vom 19 geändert. terwohlsbach, Neukirchen, Tremers=

B 4309 Heimat Allgemeine Ver- | dorf, Oberlauter.

1942 abgeschlossen. Die Gesellschast I. Stubenring 18 mut Shönwi A 1945. SFéder | 1, Stubenring 18 d. Helmut Shönwiß | Deggendorf. [ ene V j SE Genossenschaftsregister

endet am 31. : NER ist niht mehr Vorstandsmitglied. Jose äftsfü dig. Ge-| 1. ] Lands : i

Se er: Burchard O E, Hoîdn, Direktor, Wien, ist zum stelver- | Amtsgericht; Deggendorf, 16. 3, 1942. mann, «nd Alexander Van der Bellen, tretenden Vorstandsmitglied bestellt, Veränderung:

Kaufmann, Wien. Außerdem wird be- Die Prokura des Josef Hoidn ist er-| Gn.-R. Viehtah 8. Spar- und Dar- fanntgemaht: Auf die Stammeinlagen loschen. lehensfkassenverein Ruhmannsfelden ist ein Viertel Ge lt, Bekannt- Wien: T 50748] L eel Lien ; E Acne machungen der Gesellschaft erfolgen im | WiLD. ericht Wien, Abt. 132, lung vom 10. März 1942 ist - die Ge-

eránderungen: Verändernn

IV. Rü>versicherungsprämien s V, Verwaltungskosten und Steuern: l. Abschlußkosten:

a) Jnnere Abschlußkosten . » «

b) Aeußere Abschlußkosten . .

c) Arztkosten

. Sonstige Verwaltungskosten: a) Jnkassogebühren . . . «

b) Persönliche Kosten . « « « -

c) Sachliche Kosten . E

3, Steuern und öfféntliche Abgaben ....-

4, Beiträge an Berufsvertretungen . « . . « +

VI, Abschreibungen

VII, Verlust qus Kapitalanlagen Î VIII. De>ungsrüdlagen am Schlusse des Geschäftsjahres

Halle, Saale. ; i Das Konkursverfahren über den des Rentners Hugo Linder» maun in Halle, S., wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußbermins hievdurh< aufgehoben. s

S., den 20, März 1942,

as Amtsgericht. Abt. 9.

|57 555 990 Reichenberg, am 27. Februar 1942. Donau-Concordia Lebeusversicherun g3- Aktiengesellschaft. Gustav Schmidt. «25

Die unter Post V und VI der Passiva mit N.A 50402109,— eingestellten De>ungsrü>lagen und Prämienüberträge sind gemäß $ 65 Absaÿ 1 des Geseßes über die Beaufsichtigung der privaten Versicherungsunternehmungen und Bausparkassen

Reicheuberg, am 29. Januar 1942. Dr.- Heinrich Hammers<midt. Jch bestätige hiermit, daß die in die Bilanz eingestellten De>ungsrüd>lagen vorschriftsmäßig angelegt und aufbewahrt sind. Reichenberg, am 29. Januar 1942. Der Treuhänder: Robert Band.

159 328,96 L E Ea 393 917,19 , Stand 1. 9.

. « 128 000,— Arwed Grohmann.

115 441,19 409 370,43 119 623,20

TT62 500,—

Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- u, Betriebs-

‘e, Saale. [ Anschlußkonkursverfahre das Vermögen der d<leicher,

wird nah

90 1 365 985 Frau Erika verw. Fr

eßt verehel. Schorrig, s d in Bornstedt,

ertige Erzeugnisse , l ; „Steuergutscheine T. Steuérgutscheine II

am 18. März 1942. nossenschaft aufgelöst. Zu Liquidatoren 49 274 610

é Ó ind d i i [lt. B 4536 „„Austria“ Einkaufsorgani- A 6274 Karl Peter's Söhne (Vien, sind die Vorstandsmitglieder beste

sation der _österreichishen Tabak- | {7 Neubaugasse 13, Handel mit Posa- : Le „E E E E mentierwaren). Auf die Dauer der H aid etiter esche B S ipl.-Jng, Sal: | Verlassenschaftsabhandlung nah der Amtsgericht Gelnhausen. De ngele Mini terialrat in Wien verstorbenen Inhaberin Klementine| eränderung: pater D” Geschäftsführer bestellt. Ge: | Peter geb. Klecak wird die Firma von | q Genossenschaft8register ist bei samiprokura erteilt an: Dr, Gus [ea 66 if biz Mee u N L LRaiRegenE n 0 D E e 3 üller, Wien. er g it bespeäutier

gemeins<aftli< mit einem Ge- | Wien. 50749] | Genoffens an a ider aen zweiten Pro- Amtsgericht Wien, Abt. 150 nt

IX. Prämienüberträge am Schlusse des Geschäftsjahres der Gewinnanteile der Versicherten üdlagen und Rüsstellungen

B Forderungen auf Grund v. Warénlieferungen und Leistungen

hrs E e 20 1948 e, S., den 20. Mär í Das Amtsgericht. Abt. 9,

_ Konkursverfahren. Da3 Konkursverfahren Nachlaß des verstor

X, Rückstellun XI. Sonstige XIL. Sonstige Ausgaben: 1. Prämienreserven Uu. Ueberträge für abgegeben

i Dem Aufsihtsrat gehören an: Arwed Grohmann, Tepliz-Schönau, Vor- sißer; Dr. jur. Wilhelm Berndt, Magdeburg, Stellvertreter des Vorsißers; Friß Grohmann, Würbenthal; Dr. E. Mittermüller, Magdeburg; Dr. jur, berger, Wien; Dr. jur. Rudolf Turnwald, Reichenberg; j Der Vorstand besteht aus den Herren: Gustav Schmidt, Reichenberg, Vor- siger; Adolf Neumann, Reichenberg; Dr. jur. Heinrich Hammerschmidt, Reichenberg. Reichenberg, im März 1942, Der Vorstand.

Kassenbestand einschließlich. ‘Reichsbank u. Postshe>-

guthaben . .

ans Sitten-

(50 M D000 0 S S S500

Kaufpreise für übernommene Bestände . nsen an Rü>versicherer . « «o... onstiges « « «. -

S

h Andere Bank

über den h Vürgschaften RA 74-000,

it ber der Firma Java “ent Koble

60 721 773

a

Gesamtausgaben

Haftpflicht, zu Nothenbergen (Krs.

519 341/43

risten. Die Prokuren des Dr. Richard am 18. März 1942. Gelnhausen) am 19. 3. 1942 folgendes

Veränderungen: : R B 3769 Oesterreichische Chemische i 0 A orden

u dels- | Werke Gesellschaft m, b. H. (Wien, vom 24. 1. 1942 ist das seit- 3631 ¿Hansa Wareuhan S. |1IV., Technikexstraße 5). Der Aussichts- O om s \

- . b. ien, XVI., aulocaais e ). Der | rat hat mit Beschluß vom 9. März 1942

e 59—63). Der jhluy vom 94 rokurist Hans Sknoril V richtig: | das Grundkapital im Sinne der Divi- | {haft dur< das

Dr oos berichtigt. Der Gesellschaftsvertrag n e. V. ersebt worden.

Wmcsgericht Wien, Abt. l wurde in den $8 3 und 9 entsprehe

am 17, März 1942, eändert. Die gleiche Eintragung wird | Gxutenthal l Veränderungen: deim Amt ritt Klagenfurt - für die | rae i A 7665 L. Sörmansdo , Weise- D fung in W Genossenschaftsregister.

Erben (Wien, I., Plankengasse 4). Ein- | schaft mit beschräukter Haftung ter ts

Ait e erteilt an: Charlotte Finder | (Wien, 1., Shwarzenberg ae 1—3). pa E S ter Hal Wien. x franz La>ner ist niht mehr shäfts- |* Gn.-R. 14. Verbrauchergenossen-

Monunfengese 33, Großhandel mit a out mit beschränkter Haft-

Wein in Flaschen und Gebinder>. Tine | Wiesloch. [60750] | pflicht in Piesau..

IET Loon erteilt an: Helene in 7 Handelsregister N Nach der Neunien Bekanntmas ung ten. mtsgericht esloh. des Herrn Reichswirtschaftsminister A 10108 Gerhard Sildebrandt) gieslo<, den 16. März 1948. vom 24. 12. 1941 (Deutscher Reih8-

Hallenbau Kommanditgesellschaft BaP uns anzeiger Nr. 301) icd pie Genossen-

Wien, 111/40, Gerlgasse 4), Die Pro-| p 1 Tonwarenindustrie Wiesloch | haften gelöst worden, na

Îura des Villy Le: E ist ile KITI. Aktiengesellshaft, Wiesloh. Dr.- | Gemeins

A S Ing. Heinz Roth in Wiesloh wurde | beitsfront, G. m. b. H. in Ha asholdgasse 6—8, Gla E ie raa zum Si Urben Vorstandsmitglied | Ablauf des 31. 12. 1941 in das Vermö- Ge: 1 e he " Standesbezeith- bestellt, gen der Genossenschaften eingewiesen wurde geändert in: Tafelglas- | 7ze(gu oren worden ist. großhändler und Glasermeister. * Handelsregister Sn Löschungen: ä HMalberstadt. [ dig 4 e R ‘Göhring & Amtsgericht Zittau, 19." März 1942. |" 9 Gn.-R. 5. Ländliche Spar- u. | Co ‘Tien, VII, Kaiserstraße 71). B 11 Po ea Cerrre Gustav Darlehnskassé Badersleben, e. G. “- ‘Veränderung: em Ter av |m. b, H. in Badersleben. : 11/100 Baumeister B. Alt: | Hiller Aktiengesellschaft in Zittau | Sazung is geändert. Ein weiterer Ge- ey Wi IV Radecg sse 5). Ge (Motorf g Tui Fahrräder). enstand des Unternehmens ist die För- mann (Wien, 1E e er ert, [x Qur< Beschlu becuna dex Maschinenbenußung. Der

E der Hauptversamm-

löscht der Abwi>ler Dr. Hans Bernert. | [ung vom 11. februar 1942 ist die Sat- Geschäftsanteil ist von 25,—

E n me Or R ne Gerling de Ma [A LPN, 90 man 198 t . 133 r geanvert, alberstadt, den 20. März ;

o es u Mars 1048. ¿ : s Amtsgericht, Abt. 9.

Veränderung: , 4019 Erste Donau-Dampf- 3. Bereinsregister Litidenscheéid.

B [ 8- il «Wien, 111/40, | Magen, t. 50692 ‘Genossenschaftsregister, bintere “Sollamisstrae D, Gesam Hagen, Weaif. register ft am | GAR. 26, isthiute o Der ewerbe:

tinger, FErionn Wie und Ludwig | Unterstütungsverein der Firma Ge- | mit bes<hränkter ‘Haftpflicht uanet,

in vertritt gemeinsam mit einem | Hagen eingetragen. E den: Dur <luß der Generalver- orstand8mi ied amter einem an- 4 “r Amtsgecicht Hagen. i ammlung vom 23. 2. ist die Firma.

crfolgter Abhaltung des

hierdur< aufgehobeu. Koblenz, den 21. M

mtsgeriht.

lußtermin C. Abschluß. | Einnahmen « « +.«

: “Passiva. Ó Grundka fas

Gesegliche Rü>lage Andere Rü>lagen . Wertberichtigungen . . . Rückstellungen für unge- wisse Schulden. ._… _ Verbindli(hkeiten: Verbindlichkeiten a. Grund areulieferüngen u. „Leistungen L Sonstige Verbindlichkeiten Verbindlichkeite Konzerngesel Posten der Rechnungsab-

Pelzer & Söhne A.G., Supen.

Vilanz zum 31. Dezember 1941.

60 760 106

Beshluß der Generalver- 60 721 773

[S123

teil 7 tut unter Beibehaltung der eugt At S irma und des ies der Genossen- dendenabgabeverordnung vom 12. Juni h L E lonwirt endenabgabeverordnung vom 12. „FUn!i | Reichsverbandes der deutschen landwirt- 1941 um 600 000 N.Æ auf 2 800 000 R.Æ sgaftlihen Genossenshaften Raiff- eise

[1

D. Verwendung; des Uebershusses. TAj: die Allge. + os o Cd odo. 6-6. IL, An den Aufsichtsrat. „e e oooooooo :Gésamtbetrag s meiner pflihtmäßigen Prüfung äuf Grund der Bücher und der Schriften der Versicherungsunternehmung sowie der vom Vor- stand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Rech- nutig8abschluß 1940 und der Jahresbericht, soweit er den Rechnungsabschluß erläutert, {den geseßlichen Vorschriften.

Reichenberg, a

Lauban. 31. 12. 1941

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vers

gen Kau edit N nd “Kohle handli ition u eni un } nah erfolgter Abhaltun termins hierdur Lauban, den 23, M Amtsgericht.

Es

Anlagevermögen: Unbebaute Grundstüde . « « «- Bebaute Grundstüde i Maschinen und maschin. Anla Betriebsausstattung . . Büroausfstattung -

8 :) i gosengas Nach dem abschliéßenden Ergebnis 171 700|—

aufgehoben.

eißenstein er- | Amtsgericht Gräfenthal, 23. 2. 1942. G N. A Verbrauchergenossen: schaft Gräfenthal, eiugetragene Ge-

m 30. Januar 1942. Hanns Gorke, Wirtschaftsprüfer. Bilanz den für Schluß des Geschäftsjahres 1940.

Ba edblzane

Gewinnvortrag

Gewinn 1940/41 26 711/74 Vürgschaften 2.4 74 000 ——

…_Gewinn- und Verlustre<hnung.

Aufwand. Löhne und: Gehälter. .

Abschreibungen auf das An- | _lagevermögen . Sonderabschreibung NF Zinsen, soweit sie die Er-

tragszinsen übersteigen . Steuern vom Einkommen, vom. Ertrag und vom

Vermögen Beiträge an Berufsvertre- |

Leipzig. [ Das Konkursverfahren übe ß des am 1. Januar 1939 in , seinem leyten Kaufmanns Albesheim wivd nach Abhaltung des Schlußtermins hier- dur<h aufgehoben. Aiatdger e Leipzig

Umlaufvermögen:

Vorräte an Fellen . . Hilfs- und Betriebsstoffe Guthaben bei Banken Kassenbestand . . Verlust des Jahres . » «

C 1, Bosestr. die Aktionäre für noch nicht ein-

verstorbenen Hermann

“1. Forderungen an gezahltes Aktienkäßital . . . I]. Grundbesig . y

6270. Ce S"

S D. S S6 0 0

II]. Hypotheken und Grundschuldforderungen . . : uldscheinforderungen gegen: a) öffentlich-re<htlihe Körperschaften b) Sonstige V. Wertpapieré . VI. Eigene Aktien « VII. Darlehen auf Wertpapiere... . . . .. VIII. Vorauszahlungen und Darlehen auf Policen XI. Beteiligungen X. Guthaben bei Bankhäusern, XI, Forderungen: l, an Kon

S ||

ftswerk der Deutschen Ar- 35 189 602

e e ooo Éo j ju O0 Va I Me Ä e 2 e e eee 2e.

dstellungen für ungewisse Schulden . . Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Sonstige Verbindlichkeiten . . .

tgeschä Buy geschäft

anntmachung. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hei < Sondermanu in \ Westf., Schulstr. 1 eichen Namens

Leistungen

| 696 G6L11L

"Sparkassen usw. ¿ Gewinun- und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1941.

nhaber der Fir

“SIETIRE

nternehmungen: ersicherungsverkehr b) Sonstige Forderungen: . . . í 2, an andere Versicherungsunternehmungen: a) aus Rü>versicherungsverkehr b) Sonstige F 3, aus Krediten gemäß i 4, an Aufsichtsratmitglie X11, Wechsel . . A XIIIL Ccheds ..-. XIV, Forderungen. aus 1. anteilig auf das Ge 2, rüdständig. . « « « . - Peer + r ern . 0 . . S 2200 0 . . 2. bei Voysicherungsnehmern XVT. Kassenbestand u

Aufwendungen,

942, 10 Uhr, t Münster (Wests.),

Nx. 34 a, mit nung anberaumt: angemeldeter For» ung und Abstim-

Löhne und Gehälter Soziale Abgaben Abschreibungen auf Anlagén Steuern vom Ertrag und vom Vermögen e an Berufsvertretungen fremdé Aufwendungen

vor dem Amtsgerih Gerichts\tr. 2, Zimmer

; g Außerordentliche Aufwen-

S

L S C M P T0000 E S0. > S A7 S 2E

S

C S060 0.50

“Gewinnvortrag

rüfung nachträgli

er den Zwangsver des: Gemeinschuldner ren Ausla Gläubigeraus\{<

Münster i. We

Reingewinn

1770-63018

itglieder des i —— |——| I. Che boa

insen und Mieten: schäftsjahr entfallend

en dec M

8. " f, 20. März 1942. Das Amtsgericht.

und Nichtamt- Teil, den An-

[L]

M 2S D 00S S S E 0H B L $8. S

Betriebsertrag orvenau ads Gd S A E N Verlust des Jahres

Ausweispslicht weispfl ers

B L ae G. 16:20:09" 6 0D 0. S2 d Q S

g

er Roh- zub L s A entliche. Erträge .

Q: N E Die 0 10 070.0. F 0, A0 $7 (p 50

odor Lei- | 20. 3. 1942 unter Nr. 417 der Verein: | bank eingéttäÿone Mena fen ichen

8

rantwortli< für den Amtlichen <hen Teil, den redaktionellen i geigenteil und- für -den V Präsident Dr. Schlange in Potsdam;

Drue> der Breußlißea Verlags- und Dru>erel

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichimäßigen Prüfu < dem abschließenden E pr us igen Prüfu der Jahresabschluß den ge

‘auf Grund

ige i id folgendes eingetra wore | é ien. _Jedex von f brüder f} mit dem Sive n | deuscheid fo Gi j getragen nd Post c<edguthaben A i en ‘und Rechnungsabgren-

nterlegte Werté für Kauti

der Bücher und Schriften dèr Ge f Nachweise. entsprechen die Buch

, den 10, M

Der Vorstand, Hermann Filkß, - ‘Nach * dem ‘abschließenden Ergebnis meiner pflichtmäßigen Grund der Bücher und der

“XVIIL Sonstige Forderung

n Volksbank Lüdeus eingetra- C : ungsposten

[57 506 900116 hleiher, Wirtscha