1924 / 157 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a gese elch Q

»> D< ¿Ct inôg enssoufitellung voni ember 192

Apo": 46 Sra A e me:

Wilhel: u nes-251 Shamro [/ Il

S Schlà gel und

T euti I and und Neichskc

C ffe Gie nt ‘onto

) 000 000 000

R Jen ° er Be ete gungen bei anderen Gesell

D E E E D E E E E: TABREET BEMEN 2-2: MRL A EEME E } ua

Zerbindlichkeiten.

G Se B I E 1 P I R Ar E P S Su D T M V D

Neservefondsfonto

71 S800 000 000 000 000

350 000 000 000

ibernia.

M Ld 11 63503 377114

; 544 115/74

12 258 27504

10 850 799/26

25 129 007/19

»F) 380 2066

99 136 068 291 496 437 410 VO00 000 0C 0 330 350 526 550 000 000!

281 547/80 5 508 254 829 896 787 538/02

368 351 4 268 306/07 2 999 612 676 480 061 389/86

E S E D B E R D E B L G R EIR | ERTERER

8 733 791 511 325 134 19124

1

70 000 000 j

| 6 908 500! 16 283 695/23

9 060 266|89

733 791 611 22

und Verlustrechnung am 31, Dezember 1923.

Anleihen für 1923 . E R aci iiR let

8 733 791 $511 325 134 191/24

410 580! 9 999 612 676 481 012 932|

2999 612 676 481 423 51: 260

E E | a

T

E HE V-A E E U U D R

Dezember 1923.

und Verlustkonto per 31.

Unfkostenktonto Z>teuernk: en

“tent fo * (Abschreibungen)

Zinsenkonto Provisionskonto

¡Fonto þer 31. Dezembet

, (Meichsbant-, Sachsenbank-

; Devije nkonto

laufende Nec<nung - v 1 300 000 000 000 000, c afts sdebitoren, u! é Pl tdebitoren

Ptebilientonto Darlehne auf (Grundstüc>kekonto

Ko1 110 E Beteiligung

Rei Dada: E ren ung, Dur@gangêposte Mertbeständige Anleibekonto n

Aktienkapitalkonto . n

U Yeserv efondsfo nio G

B L ain Spareinlagekonten UAkzeptkonto

@ffettenfommissionskonto, “Durcha an 1géposten

Gewinn- und , Nein ewinn

Dresden, den 18. Mai 1924.

Sächsische Landwirtschastsbank Aktiengesellschast.

Geprüft, rehneris< ridhtig und mi den e nunüentt zig abges{lossenen Ge- iftöbüchern übereinstimmend ge! Ie Dresden, am 6. |

Die vorstehende Bilanz Dry Gewinn- und Verl lustre<nung per 31. Dezember

1923 ift von der Generalversammlung am 25. Juni 1924 genehmigt worden. Der Reingewinn wird auf neue Rechnung vorgetragen.

Nach den stattgefundenen N teuwahlen zum Aufsichtsrat besteht derselbe nun-

mehr aus folgenden Herren :

Rechtsanwalt und

M. Feud

Oekonomierat

Gutsbesißer Curt Zimmermann, Eckartsberg.

2 2

FRC GRDT 28:

M S

40 114 603 511 254 180/99

8 285 190 788 243 878| 114 069 679 949 057)

82 880 973 364 751 271/42

131 394 837 344 198 386/97

104 754 730 368 550 17 174 19 828 369 797 351 12870 6811 737 178 297 083/53

P E

131 394 837 344 198 386197

e 19253. - IEAN Al A I O R E N Aa E E Q E L j 14 l

Fb [3 30 819 921 212 000 000 1 716 710 000 000 000

8 730 080 000 009 000! 10 508 450 000 000 000 10 803 800 000 000 000|— 2 995 984 974 977 459 74 )3 946 540 000 798 34871

O

13 589 43 ) 000 6: 0 000! 8 7 729 302 8( 02/30 5 688 276/57 j 178 924/20 23 960 000 000|— 329 700| 396 500 000 000 000|— 1 300 460 000 000 000|—

| U E T T E M MORREN IOCENS MOOT E V D R R E TERBEE | eum TEEE

287 037 968 884 928 111152

M E E E O S E T R L R" A E E R. T K" | m

265 000 00 )! 955 176 840/10 164 246 390 000 000 000|— 15 418 160 000 000 000|— 14 469 495 000 000 000! 4 508 200 000 000 000! 1 300 000 000 000 000 4 214 750 000 000 000 82 880 973 364 751 271 42

987 037 968 884 92 111)!

el, Verbandsrevisor.

Notar Dr. Kurt Philipp, Dresden, Vorsißender,

Rittergutsbesißer Siegtried von Lüttichau, Bärenstein, steUv. Vorsigender, Rittergutsbesißer Dr. Arthur Beer, Kötterizsch b. Grof zbothen, Direktor

des Erbländischen Nitter\haftlichen Gredity vereins, its

dent der Sächsishen Staatsbank Carl Hantdirektor Hans Eichel, « ( öbesizer Oswald f x Fohannes Frien, Direktor der ' Gandesgenossenschaftskafsse für Sachsen, e. G.

Degenhardt, Dresden: A.,

Bez. Leipzig,

cen

Guts besitzer, Öefanomlerai Nichard Lommaßzs{, Piskowiy b. Großenhain, ). Negierungsrat Dr. Maximilian Mehnert, Dresden,

Nit ergutsbesißer Frit Pöôusch, Kloschwiy b. Neundorf i. V.,

Nori Rahn, Voigtshain,

Wirklicher Geheimer Nat Dr. jur. Walther Schelcher, E zellenz, Dresden, Nittergutsbesizer, Majoratsherr Georg von S Mena Di

Gutsbesiger Max S Schreiber,

urschenstein

Landtag8abgeordneter, Mischwih b. Meißen,

[C 40]

Bermögenê&werte.

Dycterhoff & Tidmann E

(Hes äftsa bfchluf

Verpflichtungen.

Grundsiüde . . . (Sebäude

(Geräte und Maschinen Materialien und Holz

Maren .

Patente und Lizenzen Kasse und Wechsel .

Wertpaptere

Avale und Kautionen U 4 350 009 087 371 870

(C5 S, » ZMUTbner - «

Soll.

140 72;

b 2 865 2 9 468 41 1 1 972 4 161 238 248 037 804 2:

75 511 818 517 597 000 94 576 331 501 751 505

927 460 968 752 095 085

329 512 889 474 577 909

4

Genwitnit-

,

Biebrich a. Rh., im Juni 1924.

[27487] N 2 S V

Aktiva.

Katendeltanti und haben bei Banken Yertpaptere

FKommunaldarleben Nicht ins Negister ¿ + Pebitoren

Ans8gabven.

Handlungsunkosten

| Kommunalobligationen-

zinsen Psant briefzins Uebershuß -

(C Zen ehn

(27522)

Pfandbrief hypotheken

L ( T i iragqene DYPoldelen L:

Der Vorftand.

15 128 474 910 507 un

D GRN PrA c Z YOU (O

4 999 841

Neugew hlt in den Auffichtsra

Generalversa it

, 92 648 023 179 Werkerbaltur gfonds

4 350 009 087 371 870

Gläubi iger cinschließl. Bersorgungskasse Dywidag

Zin se n de T T eilsMuldvershreibungen

Gewinn- und Sre reaon

M 125 000 000 7 000 000 287 604 588 4 303 388 200 000 000

1 141 338 012 236 228 674 239 854

6 962 475

188 174 876 607 238 526

B El inftre<hnung.

188 174 876 605 945

1 329 512 889 474 577 509 Sa Lie! M i A 1:293 33794

[188 174 876 607 238 e

188 174 876 607 23

» Hypothek ett- und

Dezember [92

LWec se elbant.

K o m1 nun mis l igationen 4 200 000 000

E A e S ÆMÆ 127 018 200 rener r Bestand

E EO E E T E E E N E” E

5 001 370 221 414 13

em I PUB AMECERIE I L L; T E P C E r S M DOM M. DEMEEAT E Sr

Gewinn: und Vec ‘nung am 31. Dezemk ber 1923.

ibarbanria ee : Pi Anb tefh )yp othefenzinsen

Gewiun ne im Pfandbriefge\<äft G t nen und andere Einnahmen

Pasfiva. E i

50 000 00 0|— 10 359 229 999 543 370|—

197 653 000|—

126 406 100|—

539 403 526 581 59: (62 4 229 841 010 323 101 Ih 56

15 128 474 910 507 165 18 E innauen .

b j i 5

: 150 000 |—

3 293 4 19/10

9 623 298/42

8 916 293 94 8 G: 3/47 125 974 617 535 388/60 7 055 706 900 029 276/91

| E E E B D E E T M T : U U OLERLLL I E IEE E

7 190 597 824 580 07

er alcrfand,

7 190 597 824 580 076/50

À ußenstände. NRentenbantkbete ili-

A « o a

Soll,

848 210 910 000 000 000

27 350 000 000 000 00

Unterstüßungs

N üdsiiell ungen

ildvers d) reibung8z zinfen j nicht eingezahltes Kapital

R entenb atiBuld

Aftiva. Jahresabschluß am #1. Dezember 1923. Passiva.

r r E t e Jabrikgri 1ndstüd>ke 74 330 300 000 600 000 N Aktienkapilkc il 2 000 000 Gebäude 350 881 L 0/9 Teilschuldv erschreibungen 107 000 Maicbinen u. Geräte 1 l Ausgeloste Teilshuldvershreibungen 7 000 Pferde und Wagen 1 1} Gesetzliche Nüdtlage | 200 000 Borrâle . j 1 104 459 755 190 198 532 f Sonderrü Flage N 826 869 Kasse und Wechsel ; b2 103 960 000 000 000 NRüdlage für Einlösung der Teils(uldverschrei- E Wertpapiere . « 4 285 920 Cs 3 420 Beteiligungen . « 728 893 N N

98 900

43 071 520 000 000 000 310 358 200 000 000 000 20 000

3386

4 875

1 697 439 071 567 939 593 327 350 000 000 000 000 98 236 133 625 443 185

2 406 454 925 197 164 228 | Gewinn- und Verlustrechnung.

2 406 454 925 197 164 228

TUNAEN o ae

En «6

Uebers<huß « «

[27517] Vermögen.

Kassakonto . «

SIHEAR O v6

vorrâte .

Zugang

tungen

Soll.

[27518]

Venn an: Fürstenberg,

Vorsitzender.

H. Fürstenberg,

Angestellten- und Arbei HerversiGe

Chemnis,

“Gulcan-Werke Hamburg und Stettin „Actiengeselicof

Bilanz am „31,

Debitoren, fertige und in Arbeit befind- liche Gegenstände eins<ließlih Material- Gebäude, Grund und Boden, Buchwert am 1. Januar 192; ( > 393 991 485 568 944 E L R 2 393 221 492 268 944 Abschreibungen 2 393 221 492 268 943 Diverse Betriebsmittel und Werkseinrich-

Avalkonto M 11 760 160

Abschreibungen . . Dotationskonto . « «

1/Pi

2 D 1:

236 133

6 700 000

/ ( Fahre 1922 Verschiedene Ei nn aan en Betriebs8über]c

23204109 ») O00

"O NnNAOR t orga 30 792 036 541 352/33

33 625

armes Er T S erd PLAE- “m Lu ar D

592 693 33 0 G I S872 63

Fn der heutigen Generalversammlung den 26. Juni 1924

G. F. Solbrig Sv ößne, < Olkti tiengeselschaît. C Éx tb. i.

Dezember 1 770 000 0d )O 000 >tammarftienk Vorzug galtienfapita L Sbiaalloien, 9

A 2918 j

27 113

14 743 493 390 000 06ë 876 rné uerungsfonds 6 Arcahl lungen einsließlid) laufender Kreditoren Obligationenzinsenkonto .

Dividendenkonto

Æ 11 760 460

Haben. E [S 37 14 673 |— 111 1538 T72 366 2090 30 59 582 182 349 131 704/43

2 693 336 621 872 636|73

in den Aufsichtsrat gewählt.

„Verbindlichkeiten,

Mb 50 000 000 5 000 000

5 512 006 3 000 000 50 000 000

14 770 544 625 712 742 039 198 653

1 277 668

62 534 172 386 087

14 770 607 160 000 116 453 G ewinn- und Veriustkonto am 31. Dezember 1923.

bs

9 455 755 664 655 030

Dem Aufsichis8rat gehören folgende

Berliner Handelsgesellschaft, Berlin,

P. pon Schwaba>(, Or. phil., in Firma S. Bleichröder, Berlin, stellvertreten-| H.

bér Vorsitzender. : M. Böger, Generaldirektor der Deutsh-| H. Austral- und Kos8mos- Linien, Hamburg. J, Flohr, Dr.-Ing. Baurat, Bad Pyrmont. Geschäftsinhaber ver H. Steinweg, Berliner Handelsgesellschaft, Berlin Hamburg, d Richd. C. Krogmann, in Firma Wachs- muth & Krogmann, Seeberu fsgenossenschaft, Hamburg.

e. b, Geheimer

Präsident der

Kunstmann, Iw. Kunstmann, Stettin. Geheimer ge g ur 1d

W. F. Lenz, Münuchen Geschäftsinhaber der Geheimer

& Co., G. Quandt, Fabrikbe eit berg.

t, Neu-Babels:

merzienrat ‘Düsseldorf:

in Münch en, sandt wurde. München, 1. Lithographis®d- axtistiféhe Austalt München (vorm. Gebr. Obpacher) A (ktiengesellschaft.

f Betriebs ratomi itglied Ér:

N. Hinz, Schiffszimmermann, Hamburg.

Kaum, è Bec mter, Stettin

Vulcan- Werke Hamburg und | Stettin Actiengesellschast.

E

14 770 607 160 000 116 453 S aben.

9 455 755 664 695 030

2 2455 75 d 664 6 9 030

—_

“‘Lithographisch- artifti}che Änufstalt (vorm. Gebr. Obpacher) Aktiengesellschaft in München. Auf Grund des Gesetzes über die Ents

Betriebératémitgl N in

Auisichts rat geben wir hiermit bekannt, daß an Stelle

des ausgeschiedenen Herrn Lithograph in München, Fleis<hmann, Steindrucer

“in den BufsichtFrat ents

Juli 1924

Der S

—-.

Vilanz der Württembergischen Vereinsbank (Hauptniederlassung und E

auf 31. Dezember 192

redet neren Besitz.

Bargeld, fremde Geldsorten, Edelmetall, Zinsscheine 1

haben bei Noten- und Abre&nungsbanken Guthaben bei Banken und Bankfirmen « A E a

Eigene Metlvabiee a

Beteiligungen an Gemeinschaftsunternehmungen

Dauernde Beteiligung bei andern Banken und Ba

Schuldner in laufender Nechnung gede>te . A 6 ) 434 343 658 819 E S ZDBT9 GRdLSTLG8R (außerdem Schuldner aus geleisteten L rgichaften :

13207

DHopothekendarlehen . .> - + i G ea eo Bankgebäude und sonstiger Grundbesitz . . .

Verbiudl E iten, Gri bbernidaen . « . , 4 Nücklagen i i A

Gläubiger in laufender Nenung: seitens der Kundschaft bei L

Tonsige Gau. a o 201094

U E N E P E Va ES EEE A DLE P T R E WEIIO . TITE R A

Noch nicht eingelöft C A

(außerdem geleistete Bürgschaften 1320 733 B Hypothetenpfandbriefe in Umlauf z Üebergang8posten der eigenen Niederlassungen Uar e

Ma V S Y M E O R TTENSO N R M M U E H M)

Vank für Handel und Gewerbe Aktiengesellschaft Lübe.

Borauêserhobene M „! D Neingetoinn .

{i | E MCAe O U M ORCN E E L (E I E I CMAE AMAE S T A 0M

145 427 031 SZESTT T

E R H r PERERLN EE- 1ER EETE L E E I Le

24/43 und Sorten)

[733 93 180 701 355 55112

3 G

Bank sür Haudel und Gewerbe Aktiengesellschaft Lüb, am S1. Dezen

tber 192 3.

fr Ae E E T ERET L E B M n E

23 180 701 :

Sewinn- uns Ver!usfire<wßnung am 31. Dezember 19 Sabett M 8 a / S K j b J) 2 438 944 410 129 140/69 Gewinnvortrag aus 1922 1 933 440/69 12 133 130 282 232/— f Gewinn auf Zinsen | x 28 30|— E Gebü ea 825 695 206 974 9690 }3 47 971 329 363 824 [— fl Sonstige Gewinne 347 500 000 000 000|— IBertpapieren,

5 492 447 f

a bindlichkeiten.

Kassenbestand und

Gut h abe n bei

Eigene Wertpapi Hypotheken

Banfkg ebäude Bankgebi iude

Drei ite e Straße 40

Grundstück Matthäist tra!

ritten benußte Kredite

A Ai

Gewinn- und Verlustrechnung auf 31.

bs e E E S Boas Loni Doe ion

Zins\Mein- und Sortenkonto . .. . Wech| A E a Wertpapiere und Beteiligungen an Vemein- \hasts8unternehmungen . . A Provisionékonto N ea E De Ne a aa

Co

I

Bill.

-- L, Cay, gund è 1 S

p

Papiermarkbilanz per 831.

n

S Aktiva, Kasse , G S » do 0 Weh bfel 00S 6 S s 0 6 O » ®

E a E Ce 2

R CA Q

Debitoren :

——

Vank sür Hessen vormals Ni Kommanditgesellschaft au

DOolf Valin & a f Aktien, C affel.

D ezem ber

395 380 0 00 000 000 !

Mi S C 88 099 802 150 869 656/70 Aktienkapital S 263 820 000 000 000|— Rücklagen 7 7 925 11 10 2 e) 304 6! 54! Bo Be rpflihtungen N (57 697 643 284 292117 Banken ú e. 108 402 48 7 829 027 100 Gläubiger in laufen- rtpaptere) | 54 428 $60 000 000 000|— der Rechnung 18 000) Gläubiger N 11 N UN( T B @ 1j Deposite neinlagen n ti 11 4 S 1} t 20 500 000 0 ) M 0 M 679 377 8ST 932! l

3009 20 D 1 i è

i77 649 073

A) (K

w t S

00 0 )0 000! _—— í 774 079 214|-—

j

18

Qr G 0 A O0 109 N U

0 500 000 900 0

i R221 77 594142 L O ) D

E Fi OLA

3a jftva.

E

E AMOME P I 15. A R M A I: D A ba i G TE E L

(X) 0 00 000 VOO

20 850 103 397 941 824 as aftien ein nlôfu ngskonto

Nostroguthaben bet Banken . 297 842 470 000 000 Sonstige Debitóren . . ._… . 438 127 620 000 000 ( Grundstü>sïonto . 20 850 103 —- Hypotheken (nit vorhand en) öFnventar . 4 S GLEO e Pasfiva, Kap ital 4 0A D A0 S @ p » E Í

Kre ditoren : a) Nostroverpflichtuugen

b) Guthaben deuts>&er Banken 84 032 310 000 ( c) Sonlttige Kreditoren . 961 473 210 000 000.00

E D]

I H A P Gewinn- und Verlustkonto

Gewinn: und Verluf

E P E L E T RLAE IEWAL T ALEE- B E N S

| aan aaa

Soll, i COUANDIA S GGSI O a a o S aa Go D Bon a e o 4e

Haben. Zinsscheine und Sorten E Devisen E Ea 6 E C C e Provisionen E Cassel, den Juni [9

der von mir vorgenommenen Prüfungen. aag „den 24. Mai 1924. 7

Gri dri c Et

“E h L : é Ne>arwe: A Vorstand,

090 1 ne B fi eden -F 5 285 374| 15 t 932 049 144 0130

M C Cer ZML: R

Rd tp D :

76 (04d 3 698 60

GEDT 7G O N g. 69 257 238 378 532

296 S868 880 615

d

| Die Ges S i Ballin. Lowendbaum.

Die Uebereinsfti mmung vor ttE Bilanz und ‘Gartinde und Verlustrehnung mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern bescheinige ih hiermit auf Grund . 1500 000 015 512 391 1500 OVU 017 275 601 vefat E H : »a. 300 000 004 475 270 n g pon der Nandelstammer zu Case Ote V angellel > ç 7 0e U O R S e D E E jjel öffentli angelleli Fuhrwesen u. und beeidigter Bücherrevisor.

A : 210 092 651 806 983 Aktiva. G clomarkeröffnungs bilanz per 1. Fannar 1924, E D A T

Nicht eingezabltes Aktienk: api ital | Boe e 5 096/12 S 18 093|— E O 3 490/63 Lr 54 3951386 A 2 717|— Ge 842/30 Debitoren: | Nostroguthaben bei Banken | F 842,47 | Sonstige Debitoren 438 127,62] 465 970/09 Grie T + Hyp votheken (nit vorhanden) . -| 200 000/— ea Ee l|— 750 605/52

Cassel, den 3. Juni 1924,

Die Geschäftsinhaber: Ballin. Löwenbaum. Norstehende Goldmarkbi! anz ist E den gen iche en Ungen der

Verordnung über Goldbilanzen vom 28. Dezeu ich hiermit bescheinige. j Cassel, den 24. Mai 192

FSriedri<h Götting, Es le L R Lm, ju N öffentlih angestellter

Büg

d beeidigter L Bi

210 092652 000 198

Aktienkapital : Stammaktien Vorzugsaktien .

j

Kasse, Posi \chedtkon to, Debitoren 7 a ie i deut 2n

a <trag Zut

{ Wenera (ver) 1mm iun

dahin, daß Stan

Bila E ver 31,

Fb

6 755 318 813 388 846

1 200 000 012 800 33

10 785 000 023 179 101 68 390 094 000 000 000 416 492 298 184 844 734

$48 679 105 000 000 000

t T

e

ditoren 261 473,2 S Generalunkosten Abschreibungen Gewinnvortrag 1922 . Gewinn 1923.

2 301 816 034 213 017

Gewinn: und „Verlustre<nung C : E s Si i 1 481 049 354 624 006 115

579 349 893 235 926

‘H 905 129 109 195 416 900 223 211

Aa - uf & , r24- 79, 1 >14 1 ol fcl p-i E A erte Ftienc refellschaft, Gf Vilauz per 31. “De zember 1923 A C T E N A.» Bf 006 S4 V7 A E Vi F P 8“, Z R L í db ll s N O ti / 3 000 000 040 29 S P [ftient 6 é N A 5 49 f j t I! Aa F i Ä 1 ‘g T U } l L 0 | ( 141 2 1 > Ï Ie $y F + f M J j il - j l 4 H 2 E Q } I l 30 { 9 1 I y R 7 u 1 !! F K 7 B5 n 01 l i Ent. | (54 i 1 C R G Gin E g 1 l 192 4 I 190 000 000 00 1 E ot E —————— | o Kreditorentonto N | » nicht erhobene | ll, mot ein t 4 1 sche z El ) S121 2 05 Q Le N s j B 28 } ( i - : é ff U y 44 (4 t J ) U | E M u | 1 0 LA i 1 060 Il Neberschuß | 15 454 BUOU 9 586 4 8 086 274 560 Il Gewinn- und Verluf? font 0. h 480) 049 ( Q D008 | Bi Borirag aus 1922 43 166 5 ( ) 497 | ._ EStromeinnahßmekonto 64 03: ; 796 f Saronkonti (K) (M) I L y ntnen - )Q 7 h n L A i 40I (D 1 13 071 I vot 1. H ph ( P .4, % Y3 C 5 ¿ q 9 C ï Cr WVorfta D, Dill [129349] [ ¿2944 ‘x | Alfred SEutmann AktiengesecllsGaft| Aus (4 für Maschinenbau, Hamburg, | gelie | v cic

Fabri? Bru>müh! Akt.- Ges.

Dezember 19283.

Aktienkapital: Stamtnaktien .

Vorzugsaktien M enau E 4 (Gesetz liche d P N

iee e Talonsteuerrü>lage . « - E E «s Dividendenausglei<hkonto Werkinstandsetzung8fonds Wohl fahrtsfonds . a Sparkassenkonto . . TLEP U. « » . Gewinnvortrag 1992 (Sewinn

1923 109195 416 900 2

j

109 195 416 906 128 340

Wir bestätigen die Uebereinstimmung der vorsi S geführten Büchern der Ge] el schaft.

| tionalbank Filiale “München in (28847) Mün chen und dee s Bankhauses Friedrich JFohanu Gutleben in München, Prinz-

“Jn der beutigen Generalversammlung unjerer Gesellshaft wurde die Dividende für das Ge|chäftsjahr 1923 auf 5 G.-M. | regentenstraße 2/1, zur Auszahlung. pro Aktie festgeseßt.

Der Dividendenschein für 192 Aktien gelangt spätestens am 15, R d. J. an unserer Kasse sowie an den af Darmsiädter und Na-

Schaefer.

unserer |

| 1590 824 121 423 370 38

Mt!

(J j f+ )| S : Gt :

n. j WVerlin, 924, { Direction der n<htörat. [Dr. S

ï omon tpo h 1 134 L L Il,

"ieu in d die Herren eim Cuno, ter, in Firma

356 4A bi &

Dil

Discont o-Gesellshaft,

Dr. Boner.

München.

Pasfiva. 12 000 000 500 000 1 200 000 502 945 651 850

801 520 68 200 5 030 730

4 030 000 53 000 000 10 048 400

56 229

1 243 105 896 095 697 6983

» 416 906 128 340

per 3 L. Dezember 1923.

Gewinnvortrag 1922 Bruttogewinn

1 352 301 816 034 213 017

5 905 129

M

590 824 121 417 465 252

schaft beschlossen.

1 590 824 121 423 370 38L

ehenden Bilanz A Gewinn- und Verlustreßnung mit den e Bayerische Treuhand- Aktiengesellschaft, München.

Die Generalversa immlung vom 30. Juni 1924 hat die Liquidation unserer Gesell Wir fordern die Gläus

Bruc>kmühl, den 27. Juni 1924. biger auf, ihre evtl. Ansprüche umgehend Vayerifsche anzumelden Wollde>ken-Fabrik Brukmühl A.-G, Kulmbach, den 1. Suli 1924. G, Weiler. G. Baur. V, Uktiengesellschaft i, De n Kulmbach.