1924 / 164 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

di. ERE24GZOin, Das Bad. Amit Heute, Nachmittags mögen des Kaufmanns (&rnii Fnhaber der Firma Karl Böhl und Verkehrsbüro in St,. 2 onkursverfahren eröffnet

P t Nechtsanwalt Karl in Waldshut ernannt {nmeldef zaum 15. Y%

VDerlamm

1924,

Prüfun

1924

mit Anze

A erm.

F 1 r ry LCDEL D »{

[mts geri ht

leber da Vermögen des

Grich Kühne în Stral]und, Kntiepe

Nr. 8, wird heute, am 8. Juli 192 a mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Nechtsanwalt Behnke Stralsund wird zum Kontursve ernaunt. Konkurs] orderu ngen find bis zuu 15. August 1924 bei dem Gericht

C S 1 4 niclden (Fs wird zur Beschl über -die Beibehaltung des ernan

? ( «N 4 Q die Wahl eines anderen D eavaitert

über die Bestellung etnes

aussGusses und eintretendenfalls über Diel. im $ 132 der Konkursordnung neten Gegen}ttände aut den 1. August 1924, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angeineldeten o rderungen auf den 20. Sep- tember 192 4, Bormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberauint. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas {Guldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner

zu verabfolgen oder zu leisten,

BNerpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, welde sie aus der Sacbe abgesonderte Befriedigung in Anfpruh nehmen, Konkursverwalter bis zum 1. August 1924

Anzeige zu machen.

Amtsgericht iín Stralsund.

V ohen auSss.

Das Amtsgericht Vohenstrauß hat über

das Vermögen des Krämers Brenner in Eslarn am 9.

Nachmittags 44 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Auitara!

von Tettenborn in Vohenstrauß.

Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 25. u] 1924, Frist zur Amneldung der Konkurs- rderungen bis 2. August 1924. Termi r Beschlußfassung über die Wahl eines deren Verwalters sowie über die stellung eines Gläubigeraus|chusses über die in den $8 132, 134, Konkursordnung bezeichneten GSegenitände,. fowie allgemeiner Prüfungstermin Donnerstag, den 7. August 1924, Vormittags 9 Uhr, im Sigzungs}aale

des Amtsgerichts Vohbenstrauß. (Berichtsf reiberei

des Amtsge richts Vohenstrauß.

Wi aden burg, Sehles. leber Das «ch Berms Jen des

führers Arnold Mauneberg in

burg, Schles, ist heute, am 9.

9achmittags b Ühr, das Nea eröffnet. Konkursverwalter: Bürgermeister i, N. Hörßsch in Waldenburg - Altwasser. Konkursforderungen sind bis zum 4. August 1924 bei dem unterzeichneten Gericht an- gumelden Grste BIE gerer atn ing am 8. August 1924, Vormittags Allgemeiner Prüfungstermin am 8, August

O ichen.

O C 3

S0 E L R O E R E SRIEET R T E E S R E -THA

L merbackh, Die Geschäfts8a uf su icht

E (Zie d u da die SE rtvcrin

ein‘ erei. ha! E

Merlin-Tempelhef. Die Geschäft Antrags der Schuldnerin auf Eröffnung des q

i : Ber( gle 8 zDCT] s aufgeboben worden. Nmtégerid is Geestemü Und O 7. 19: 14. Amtsg eriht. 2 E

8ausficht ist angeordnet am | o Ingenieur Willy Lewerenz zu Berlin-Tempelhof,

Teichner zu Charlottenburg, ! dor{er Straße 15. Amtsgericht Berlin

15, in nicht eingetragener Firma: | in Menden ist aufgehoben #ieclefeldä. Durch Beschluß ie über das Bermögen in Bielefeld,

[32044] Juli 1924 ift Firma Karl Biktoriastr. 26, am 28. Mai 1924 angeordnete Gefschäftsauf: sil zur Abwendung des aeg auf- achoben worden, Monatsfrist

bindung mit $ 66 B O 2 var. Ueber E R M Verorduung zur Aenderung der Geschäfts- Heinrich, A-G, Mi aufsichtsverordnung vom 14. Juni

leinen Antra auf Vergleich

(NGBI. 1 S. 641) aufgehoben Konkurses angeordvet Autsfichtsper}on Hamburg, 2. Juli 1924, | Herr Rechtsanwalt Richard Spitweg fn

Amtsgericht

1e E R ME E R R M T R M

R ieleield. : des Kanfmanns Walter Siitig in Bielefeld, Meter Str. 1, 7 Ubr, die Geschäfts-

Geschäftsau!sichts- per rion ist der "Bhertentmellier Willems Sieker Wall T

R l ImiSgertt Mein

Aan burg. : {32060} f 1 i A Die über das Vermögen des Kaufmanns München. [31618] Karl Sribrich Saegler, alleinigen Jn- Neber das Bermögen der Südkauf-

habers der Firma Karl F-+ Saecgler Große inkaufss Akti ngesellicaft Bayer. & Co., Kaiser-Wiihelm-Straße 34/36, | Lebensmittelhändler in München, Unter- durch Besluß vom 7. Mai 1924 ange- {anger 1d, ist Geschäftsaufsicht zur Ab- N te Ge \häftsaufficht wird aufgehoben, | wendung des Konkurses angeordnet. Nuf-

ist heute, Nachmiktag

in Bielefeld,

Vielefeld, den N : Der Gerichtsschrei iber des Amts E.

Brac Kkenheim.

U vom Der Georg Löhnuer, ciner ( ( Schuhfabrik in Nordheim, wird nbe Bezirksunotar zur Aufksich1s-

Eröffnung des Vergleichésverfahrens A 39071] eingereiht, noch Fristverlängerung unter ( Vorausfegungen des $ 66 Abs. 3

ep 7 c « : C ) I 3 Artikel 11 Abs. 1 Saß 3 in Ver- | 1924 wird zur Abi bindung Verordnung 3z sichtsverordnu1 “L Ti “rue „VEEI (NGBl. L S 641) Bücherrevisor Heinrih Michael in Roß-

Hamburg, 2. Juli 1924.

Ha end in Nordbeln roird person bestellt. Württ. Amtsgericht Br ide im.

Braunschwelg.

Ueber das Bermög & Baxmann, in Gliesmarode

Holzhandlung

ist die Geschäftsaufsicht Geschäf i8au} isichts pel l der Kaufm ann Wilhelm , Braunschweig den 10. Ju

S Senat 1 ul.

s E A E E MRS R E

Das Amtsgerich! | Nebra, den 9. Juli 1924. Amtsgericht. |

EN a Beh Ri E e [32099] | Norden, 2072] Die über das Vermögen des Wai fmann | Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelinn Carl Heinrih Hammermeister, | Gustav Adolf F auß in Norden wird beute Altona, Zeisesiraße 150, alleinigen In- | Borinittags 11,45 Uhr, die Gesch äftsaufsicht habers der ¿ctrma Wilhelm Hammier- | zur Abwendung des Konkur}eë angeordnet. meister, Oster bectstraße 47, durch Be- | Zur Aufsichts ¡person wird der Nechts

T ODLI, nett \chluß vom 2. schättäaufsicht

Z3esluß vom 7. zur : Abwendung, des Q ses die

mann tin 3

Î

—_ R |

E . {32058} | Menden, r. Isertohn. H

Die über das Vermögen des Kaufmanns Die Geichäftsautsicht über das j e do Carl Christian Heinrichs, Kreuz- | mögen des Kaufmanns Johann

Sous bil Kraftverke hr Theodor Heinrichs Menden, den 30. J1 n I r T4 $ret uzweg 15, durch Besch luß vom 12. Mai | Das Amtsgericht. y oto 4 [ch ts if ht WILD S T I angeordnete Geschäftsaufsi WIiTd | i L " C M i P è » 1e ( l gemäß Artikel IL Abs. Zaß 3 in Ver- | Mlinehen. 1617]

n der Firma Grobe, hen, Stielerstr. 7,

ht zur Abwend dung des

das Bermöôg

[9924 | ist Geschäftsauff

i | München, Färbergraben 59. j Im tägnort f T), 1 Hen

Das Amktsgeri

der Schuldner bis zum 28. Juni | sichtsperson is Herr Rechtsanwalt Dr. weder einen den Erfordernissen des | Destreih, Sonnenstraße 24. e Abs. 1 G.-A.-V. genügenden Antrag | München, 4. Juli 1924. Amtsger!

Nebra. J A Auf den Antrag des Schuhfabrikbesißers

( 6 L 97 0) r oßtwangen v F 2 Sas 2 G.-A.-V. beantragt hat | Alwin Zink in ( che T e t 0 E Cnounc LO J L se äft8-

p A L E L ce c nhor feine Seshättäbhetrieß bie (Be! mit $ 66 Abs. 3 Ziffer 2 der | über seinen Geschästöbetrie ¿A d ur Aenderung der Geschäfts- | aufficht angeorduet. Zur Beaufsichtigung 1g vom 14. Juni 1924 | der Geschäftsführung wird der beeidigte

leben betellt

14 924 angeordnete Ge- anwalt Dr. Heuer in Norden bestellt j _ge mäß Artitel 11 Norden, den 7. Juli 1924 int mit $ 661 Amtsgericht

(6 I l Satz

l GBoerlich und Kunst- | Abj d Zilfee u der Verordnung zur{ bor WReSCnthai, 320731 ndlung 1/9 Beandt in | Aendert ng der G häftéaufsihtéverordnung Das über das Vermögen des Schank- 11! dnet worden. | vom 14 unt 1924 (NGBI. I S, 641 |wirts Albin Arno Neblin i Vbertvtelens 14 j 1 Î y J Dor O î | Dl be 5 hal Cnt i i at 1924 dnete (Bes in 1 l raße 44 | n ( l i | \hâ E imchtsverfahren uf Antrag 1/24 | Das A t ¡ des Aufsichts| uldners aufgehoben. | f D R376 H AMTSger icht Oberwiefenth al, F s C SLA ] 79 Xult 1924 ü 1d t | Z [ | deri tidGorLia en zel | n i l n iti : 8 ay È (f über. dessen Ver. Nai 1924 die Gesäj n ( Passenheim. (32074) ; / i G e | ? über den Geschäftsbetrieb des Kaufs : | f { | manns &agaert angeordnete (Selhäftäs t icht ; j l Ftot | auflicht Ut ausgehoben. ( i | i: arent itr | Pafie:! heim, den 3. Juli 1924. G | Wartenstein. | Dreußisches Amt: 3gericht ) ZEN | I ohkor p 13 ck d f S BENENL I LGERNSR | ineisters Paul Ku dartenstein | Se hneeberg-Neustä dtel. [32076] Senn. DOI tit anm 11 ini 1924 ( „j Die Geschäftsaufsicht zur Abwendung i ; ifibtésad s Wäsche- | aufsicht f rden. Der : | des Konfi urses über die Firma Walter il Osfar irt in } agent Bl in stein S| Poppe in wird auf Antrag 1 A j wird Dit l l f 1e n j el ben j 24 | t ( b \ C Í SGneeber f [ { em B E y y arienstein. i N s / 77] N N Maa Y¿ ckTh Ÿ ZuTUd i [ “Bo t der “Ob ers tsgeriht Dresd A ] O N 4 aft m. b. H. S 24 R E S CER A R N au h {luß vom 5. Mat E E S i S | 11 ft8auffiht wurds Inch i 1 } nl Ç {t {4 | i A O nd (of dd :t8o He! rf f f tf} j boi j S V 4 VCI eal “D / f t C0 AIE | E : }| Schwan 7. Zuli 1924 1 : “t nSter U E reibe ret 4 de e sl / | Die Geichafj tsauffsicht Ube t ckcht s Il l y K, v ? «t ï h) (le ? j rir E S E A E C E E D) l l l ; Is T | 6. Tarif- und N j 1 ult | t () rit j 4 4 me L 4/4 \ met mem mes p D ge [32084] Sahrylanbeïannt- L 4 df über das Bers | ed é “9 Gaßner & Grigoleit in | nd Unie en Der I 4 E T A N T A i ir wird aufgehoben, | Y G +23 nl ordnunasgemäßen | S i t eingereidt hat | ent Ql Mei il Ç [32036 n : Neichs vahngütertarif, Heft C K, - | Ä S R B Ausnahmetarife. 4 11 aua hae ry 4 (urt ev 0651 5 7 B Í Ft t LADBOüSDEeCT&e., S, i OZUOOD I 1 , Bis tf U R ex del G4 4 La a aats (i E S rtiger Gültigkeit find im vow ] i D ber Dte ; It ch in [Manne | sat des Ausna! netarifs 43 í “nor [j ivr.. tit! “S ? e E E E hiernach die i racht |( itze ust.” G O | „Güter der Klasse C* in „Güter | ge ) [ c | | C und D abzuár Den 7 O ül : A N [us Sfunst durch die Hb fe erti g un ge i 18 Ami ind Ler (ch ô mm én | N] ona, den 9, ult 1924. wam vim N V Uedlie in Landsberg, | S abndirektion 2 reiberg, Sachsen. UDD) L ., Und der Banlvyorsleßer Karl FooÞ | 2 R E E ti i Gelchastsaufli in La r, bestellt worden (3: arenhändler Ei 18 N TUEE. eutsch-uorvische Bütertarife, erg, D rderstraße i | E A 7. Zuli 19: E E Ausnahme» Kaufmann (Buff L d ab 20. 7. 1924 T is f D ] ch di ie Abfer tigungen. : ac) IDEerg "reiburg, Brecisg p ean altungen. lele bisherigen Austichis N Leit [39028] R E F k DCI LIAUDO} L s L : ur Pitt ret ! Neich8bahngiütertarif Heft C I E ck} 7 390671 | (Au 8nahme res Tfv, 5, E i Mar Fiaulla, |, „Mit Gültigfeit vom 1. August 1924 z LCDET n ) M aronti Diet H Ar T K S z z | E O EITUTON G E E S U Mannheim-Weinh A bara ja Naber et en „TBEINY Dani lung, M annk beimer 5j benbahn dem Nus! ah me L s N ter T | tarif 10 b für Zeitungsdri Wi i7 pier bei. Sara muretr rerer iee | 0 ich n ngactr iri 1nft qgeden die bet ; "ird 290561 | 9 A 0. if Auskunft geben die beteiligten Güter int, BAyCrn. [32000] | D Leipztg taystr. 10, U | bfertigungen fowie die Au sfunftei, hier, Vf e T. N, É Î ar 1094 T SAS i C, aver [Gut H N FOIDTE ViC «au L / as Umiegcert icht [F I {H L haf mit | Beton s Lt ( 34 U L, Bahnhof Alexanderp bluß vom 9. Juli 1924 über das | die eshäftsau ficht ei worden. Norlltt ven 9. Juli 1994 r [a 4 B24 d a q oe R Ra O, IUL1 31, VCH V « T De Fi ma e. Bulfat t DUIiens f Le T VCT eau i T G chäfts N of tio ie-Bedarf Gustav Hal h s Schuldners i|t der yndikus R i ; ige in Fürth die erlîn in Leipzig, Hardenbergftr. 17, | [32039] j x geschloff C A E B lr ) L ( | Mara d ae "ffene beschlo}sen und it f Dex am 19. arz d. S gelclolie "5 r Trt drid N54 ein î Ec 1, den 10. Tit i 1924 Haltepunkt » ( (St rede Osberg- reDIDT ¿F TICOTIMO Deuerlei u j c / U, i i dee : S Maistraße 7, als Auffichtsperfon | Das 3 Am tsgeriht. Abt. L A. 1 haufen-—Wi ird zum 15. Full n h l s M Aa E I MINI LaNOS A L ¿e aa T TOOA Be @l ae roteder er- A S t K ( | alo artein. 2069] | “Fot : ichtsschreiberet des Amiögerihis. | Yeber das V es Kaufmanns | ® Cf ov fol | erte errt E i S Sf v A FLSLLELSS 5 (SIB r! T0 i 1 { | 9 I O. Frans 9 uts Bramsche Ls | (Ceste minde, | LIgODZA 1 8 N üblenstraße 6 i nt 1994 tetd Verfahren der Gesäftsaufficht | S CUYLenttrage 9, t 2H E e m E Reth n der Firma Lore uz u. die Geschäftsauffid Abwendung des | [32040] 2s Bermöô( der Irma LYoretlj 1 S N worfakro n - F J M if v ta vis S d das L Q l in mangels redi Konkursverfahre ns angeo Nis Aufs Deutsche Eijsenvahzugütertarife, P 1 4. Lc 4 P2 A Q f N c c “i bh 4 E sichtsperson ift de ! Der Abîchn V „G ‘eitungöbereih des Ma l

Ausnabunetarifs 6 u für Koblen im Rhein- und Main-Wasserumfschlagverkehr erhält

mit sofortiger Wirkung folgenden neuen Abîat

Der Tarif gilt ferner n ic) den Siationen folgender Bc ahn en

Yavensburg—Wt eina arten-—Balenfurt,

Weingarteu— Baienfi nrt—Niederbiegen, Southofen [ Ma rft Obe IBalballab: S il G

ftauf— Wörth [Donau }),

dtamßo! I oOnaus-

Fürth —Zirndorf— Cadolzburg, SFsart albahn (München—Bichl), Meckenbeuren—Tettnanq,

Bad Ail ling—Feilnbach,

Murnau— Kahlarube— Wberammergau,

Türkheim—Wörriéhofen ,

Als Zuschlag gilt der im Hest C1 b vorgesehene allgemeine Zuschlag für Wagen- ladungen, 10 $ für 100 kg, soweit nicht für einzelne Stationen Auênahmen vor- gesehen find

Dai {\ agt

{3 2041 i

Deutsche Eiseubahngütertarife.

Der Abschnitt 1V „Geltungsbereich“" des Ausnabmetarifs 6u für Kohlen tim Rheins und Main-Wasserumfschlagverkehr

erhält mit fofortiger Wirkung folgenden neuen Absatz: |

Der Tarif gilt ferner nach Len chtatlonen folgender Bahnen: b

L. Rebe enbahn U chern E enb a

2, ¿ Biberach berbarmersêe bach),

3 i Haltingen— Kandern

i æ Krozingen—WMünstertal— Sulzdurag,

6) F Mödmühl— Dörzbach,

6 5 Mosbach—Mudau,

7 ; Dberschefflenz Billig- beim,

8 i Or\chweier Ettenheims münster.

Neichsbahndirektion Köln

E Zent ral- E CichSan3efiaer und

Bersin, Montag, den

2utchen 6

R I EED E E C C Mer aure

14. . Fu

E I S IS Me M A0 Vir

dieser Beilage, 3. dem Vereins-,

berrechtseintrag8rolle

Bekann AAAPUARYEN

Konkurse nnD

GeschäftEagufsicht und 8. und SabUlaubeN

besonderen

Ao

4 24

G

TP 16 z“

= (0

dit gee} ha!

(Q)

te)

| einaetragen worden “+4 291 | Seide Ak ftiengesellschaît für F

3iweigqniederlassz

O

j in tin der MAIROINy ne cation de

L egi ter 10 eingetragen

e L des SOÏS

9 D

(e Gde 2

sSaftöführe er Fak der Fabri f ésiver zu Alle ndorf (Werro) Apo! heler 1 Fri Boos zu ( l e Bekanntmachungen der Gesell-

L A Nei a

| Gegenstand,

engefell] chaft

Neue Boden

1a : Jui gte,

a

t i entaellilide : erforderlichen oge csE

andsmit glied h d H ol [tk j Spinu Indu fue

Diese N wird mit D Gold U ene range Tei chnet,

Genet alver-

: Verfahren gur De iste lung Don

62 T2 c r fde Gesel [ih

standsm itglie et “Berliz t, den 2

Ste ummeinlage { nl

D. ; i { a n n “7 , Berlin unter der Firm a Nob.

Versicherungs

4

8 Amtsgerich, Akt tiven ey E ven unD dem Firmenret i ausste! ebenden

elke die Summe von 4 500 seiten, von rt)

Geselischaft: ; Gerichts 1sessor_

Hani S1 S) » Y Pompliß,L ndelsregister Abt eilung L

in? P Linol ragen worden : Georg Gerla: h & Co,

4 G Si ei Forderun [En

Ernst G L @/ er, Ber T-

len 1! Ünternehmunaen. bet Gesellschaft in M isa unm cubana ste hen

¿andels L8Te( ae F - f x l m Stealik Actiengesell- ‘|Berlin-Schöneb d Somnierguth i L D.

Kuehl in AU enstein ( ein, daß die ifmanns Gerh

\ iebe von biet er loschen ist

Berlin-Wilmersdorf, T 0d, aus dem Vorstand ausges chieden. 23 990 Emrovita Hausvertwwaltung

Or N Tar

ausges ole n att E also die SJäschle vorbehalten Val dieter U ist mit 6000 Goldmark fie ms die Stamms-

Ba fell) eat o e durch Da a I Ports Gem Neich8anzeiger. Lederhandel schränkter Haftung. Gegenstand des Unternehmens: und Vertrieb von Leder e Art. D ie Gese ch G ist bereti neh mungen l

| albfert lafabrita te ligfert n, indem sie ihr die Absetzung ihrer 4. Der Erwerb, die

Nobstoffe oder Pri Prokuristen: . Albert Ge reten die Gesell lich mit einem Vor- | (

D A miégericht. L Mal

E n jeder gem einschal

“Handeléregister L dürfnisse der standsmitglied

Zum Vorstand ist be Bürov 0 orsteherin F Fräulei in Frida Wag éner, Judustrie-L Ber ‘triebs-_ Aktiengefellschaft " eneralitelanitone ist die Gesellschart K auf N iann a 9 i Tf \

getra: Je n worde!

Schneider Tou in B

' Stahlbeton“ Aktiengesell- Wertheim Die Prok ura des Richard i ist erloschen. i M: (ar Shumann

Kle intoge?

e | Pr Moe f E m

M rf G io s “Mar i n A „de [4 K “fi die Ÿ ins Export: Gesellschaît e d E

Sih: „Berlin, Schneiver, Ag genturen. ;

aege nwärtia en |

at, ich an Untero eut ande in an

weiten P: colu!

Zu Liquidatoren F Fabri Fbesiber [ “6 Garta tent Vorstandsmitglied B e Aus in-

\hâf t8fühver: ufm Futter in Zu Gesell\c daft mit bes

gesellschast. (Sha 6 t tele

Fy ne 4 r f anzösisck en | ränkter Haf-

Export geschi ä

ie Geselte a

in Gemei nf bali inem Bor fanbont

Gesellschaftsvertrag Oeffentliche

das bie rige

gegenwärtiac n Gi es aft abge\chlossen.