1924 / 167 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Es ea

# É a 3 fr S d! 2 Î S F é Ó reußischen GtaatSan ZCEigEe

a E S / CED 79 6

z ) v 9A 133, Badische Anilinfabrift 108 Lothyringe n E T E |

8.00. i o 925 | Chemithe G; 8beim 105 Deutsche Gold- und S bee Scheideanst t 1 D Ê L K é

ate a | T A | A E E Berlin pelt den 17, Zuli : E m

e! 16 ul 4 j ( | Buftarest 2 t arhmer 29, Phil. Holzman! A # 0 G ABBF De s Us ———_ __r_û—_—

n 1 imiterdant UA c Os Y Vel Troita t ’ucterfabri i s j [1 A i l d 1 () ( 1 + / ( i î { day} U. iFreitaq 1,6 Le Í ® A Niederlaffung 2c. von C C1 lter + 9. Kopenl 11 ) ck 0 l ( j ck t D É ing : ts en 8600 h: { » )) t ( a1 49 (1 e | i & & ® as D ünfall- und Inval e Q ersiche rung. 362 ( urid) 1 4 G69 Amiterdam 234 (5D, &©todbolm | . E S | , - : ; : , i | . Helsingtors 1992 ! Schlußturl!e. \ZAIL » uUngSlacheiL KSPAT G Î S auêwette. 070 F: A -Tugo | ) s ' t) (H Dollar 70 460 00 G. I 29,009, \ D: Ly Lon {11 1 15 52 Prag 18,31 j ; aa d than! / 3 25, L Siadt, Berluite 1. Fi undfache n, Zu ste (li ungeu u. dergl. e / | Q L tf a p 3 arie Noten ——t) G C bwediscbe ten 1 | O : | Di J «A { 1e) London | n CTz - ( V G 4 E »n S v; 9 Fr A ch5 Le E ) (ofe! : 0 G **) (53 ckchwediihe Vote 5 DOU,UU d ck tboln '( «ulî ») è O 2 |entut] A 179 | ( f y ckchantungbahn —_—, 2 Deutsch- 2 Nerkäufe, Ne N! ps pie 2c. F F 8 tür ben Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile Peivatan p i Ingariscbe loten l ) I A L\ tf ’otny | Lo 1m, 2 i T Na 950, Brüfßel (¿V | 1bed-NH d ck 11110 fe I abter ei Ur D Er è E S O \ ne tio ## T 100 Ung 1 Dnei î ul 41 N | 1643 J eritt 99 117 en : vi pa l | / N90 GI riltian | nbu rA Amerik l] Vaftetf T ¿TD, Hamburg-Si Ud( umerifa 4. Berlosung X. ek Be 4 Ln. . den A Sa n A as A : j de Baum es reaus / | prag, 1 “A | 12800 e “8109, | d Pl ¡terda 0, Kopenhagen b! ( 1nia | 1ra-Amerika-9 rge von Wer i : K ae Sicheln L ) Bird | S0 aibington Hels Dab A oyd 3,9, Vereinigte Ibs chiffat hrt 0 _ Calmon 5, Kommanditgese lontalaesellihaften N S: s o y § ée fe SARISERSEE fein. E le (Durch) bnittsfurs amsterdam 1289,00, Berl A 20 Mai 7 Helsingfors 9,4 Prag 11 Da A A Otten]en EGifen 24 und Deutsche Koloni E T H Ei wrückungsatermin bei der Geschäft gst m - G zentrale (Vurch) itt&äTtur]e) Ee) E Skil Q ( x) | / i (M ) Vevitentur!e. ONDON | C Giiono 104 E a s 2 : inge gen fein. I \ ' O cktu oin | ll 4 [ q erc ( Suanc 10, ( ° 5 S T 4 aresieente ei h krt M ()( K oOPen age! 1 f î 1 ) f ( { Í l x ) 7? A 1 el Im } j WLCL( S j M e I : : Gese L | Boten a al | 0 ir ‘1 O Tae E Zt d- | i : Neu Guinea —,—, 2 M ck Befristete otuadian mier A - ama î {Q / ° iv E | | | 0, | | / ) O reive r t e lt Kaoko —,—, Sloman E E fb ammt | 338 A G “B í 1113 ver §1. Dez p ember s i : : i | : : E | : : F E | NoA (Boldmat F in D | j Ie P 7 iliscbe Gi tais auite G anz per 3 1, Dezember 147 f Fur ete 2 \ 5) r ticland | lm | Salpeter j [1 ky Mit D T A Ad 00 U | j j ) e on | - / ; 6 in: (96 33 el [Ut Q i al l / R u 9 0/1, Niodorl ändi 5 (4 UOT M raten von je 300 | d Bad l isen d E | i | s H E E : | j . | Le A Qu (2W. T B.) î s A A Ua Aufgebote, erinft- |! nächste n Bs V1 Beklagte n die Kotten | 1 die Herren Ü ftionâr 024 j A E : | M a E S C 7 R L talien O O ) : 5 C I Î I ¡4 L m j 2 Ql / S 5 c 1 G M „F rio 1 C a T 2e D j R De, ( y / / a F ian —— ba i ng 84/1 | Staatsanleihe 1922 A u. B 99/5, ), 4 *9 e Niever ländische Staat8- N tige ¡ daz der 5M Set A e Last zu legen, 3. | K e [Malt zu der am 31. Juli E S » | { veis 351 panien 258.50, Warschau Kopenhagen 319,%, | Aieferung 341! ; N ( a Ta A 84,5 o Niede Dj Ö ® | aenannten Mündels und vervflic iitredbar 1 erf! in Bad ise1 E B Sa | S a e N f 19 Ra M a Niederl. -Fnd.-( Staatsanleihe zu und it d en, C E es 1 Ta ut Urteil des A voll cs gegen _— | Vormittags 9 Uhr, i p Dad Z / 0 00 L 6 Q 76. Ch1 ilttanta 263,0 i S l ch1 LLP ä E A Ie bon 1896/1905 ), /0 J ) ir ens | Dem P cundei “0 2 t 1921 eine Unter erforderli} aegen H Stet I bs * Gali | j 2cktodholm 51 (9D, ck BLA Dozent) r! Paris 8465, | ¿ y (M ; N ) (“Fn Billionen. E c 109 odor G del Maatschappij- Ukt. 21:20; Nt g off g 1 Mündel laut Urteil m U : L 1 i e ao : D bannt H A E ¿us i e Berge Fa O 138, Ms “47 “Phil 8 Gloci lamp en 2750, Geconjol. Holl, fíe Ungen i, f g v n 4. August 1921 eine Ünter- | erfo e : | 2 t f E ; | e N oie bolani ! / _ | : e E sim 1 Yergweil 60 Gelle t i x Bergn E | Margarine 1 1A N Neterl Petroleum 337.25, Amsterdam 2335,91) 5 ffentliche Zustellung. infl Ma jährli zu zah und Dtpi] fanime r ¡t j i 7gEOOTT A E 19 ; 126 000 000|— | O i : bo) “Ma 108 er Ppeiro!ei 92,0: (0 ULe h S d : ô larente von M 1900 (Ma E n a8 ne a M s x : 0 : i 4 l D a a : B Be | ut e N 0 „H land-Amerifa-Damptsc. E E T ags Frieda verehel Nengich ged. G R etaere, tiett Unt era d) ¡e ¿l liggberc g Pr. uf den Kovember | \ L Ia 2 eNS r „Rod e Dez p pam e lin “ür Billio: 16.29, oln - Neue jener L f 0 Phönix Be ¡bau | Mubber 1 U, U, wouand-Um C V AGTE den 1961/3, Handels- Gs : T BN: 2, Aanes Lydia 1) w Os R, fi T indl d en | XONIgg E Zimm er200, ! EID. U. D I T Gf l ; Passiva j i; ( M4 “onvon 11,584 Berlin 0,03 Fl. tür cine illion L 5 eon O A: Bn Ns ves 0, L IOGHO Unie 119,25, Cultuur Mpij. der Vorstenlanden 156!/g, £ hn eider, in Plauen, Les dUgnes / D. 18 zahlen. Ler Deliagl le w its bor das | 1924, Vormittags 10Uhr, : p O | 1923 fon Beschl IUT G t j roman) N Schweiz 48,15. Wien 0,0 3708, Kopen: theinishe 2 fohlen 227 Gielejelder mechanishe Weberei 16,0, | vart-l O H 460,0, Deli Maatschappij 350,0. bel. Lithold, verw. gew. Mie e Es rhandlung des Rechtsstreits vor g nit dec Aufforderuna, ich d T ; i : 0 0 Parte 14,57), Brüßlel 12,0, Schwei 4 15, Wien 0, O theinische Di S De 5 l r (Fitorker Kamm- | vereeniging Amsterdam el ree daselbt, 3. Anna Minna | Ve E L a Hamb ur teilung 9, | mit der e t Fen el L | (ft j bagen 00 odfholm 70,50, Christiania : 60 | Deren San Dinhorer D N G pi TLTO | Wunderlich, dase t e U Schnecken- Amts JETICNE 1 4 79e 7 Erd- | diesem Gerichte J Ds fe iichtdurhfüt g V, Ui : taa on : s : S : 2 , Madrid 39,0. talîen 11,36 garn 45,0 Bier)ene1 Spinnerei 19,0, Adler-s Brauerei Io L di N ehel Lhiem, geb. Richter, in S Jta ziviljustizg ebäu de, S p M a. l als Prozeßbevollmäcbtigter s i ». De 99 ; | ¿ t pier hal e denen 18 E F ) Köôln Mottweiler 4,6 Rheiniich Ma Len | Frieda Mart a verehel. Boß, geb A f Oma N au M ontag, | S |. Ch 5B t Fr | lf n E apest 137 2 l, : : f T O Lobes E A ¿ ¿ - [67 . arun, « ae 3 Bahn 0B, Zitime (7 s yE i Iaten L T. N N ran et O : e 11 01 52 l E E 14 e Meiveiler 29 eie Seile von Lao ärtigen Ware1 Lange, in Falkenstein und d. der Dahn- | od, F September 1924, Vor | sberg, Pr., den 1 [9 99 n ng n- und Verluftrechnung. _ R # A E A E E 199/ (Bas ¡moto ren F EUB- 19,0, ZLOLN s 2TL G Rest ckÞpreng- | A L } B (Gy F B Hm (3 o web Co und Lange, In ¿Fal S L ickn in Pe tels- dei As “¡Pei Don 1m Wede i s TL t 479 L 3 b s - _Gewinn i Und DBELriufe e _— er mrr I I ag (0&9 1 V 4) F A Fit uder Fal rif alto! i 2,1 he inisc l) " chDLili, C A Man ckch e (A 15. ult. \( 1, L002 S :) L E, H rb ielten d arbeitet E Brüc E ia B mittags 10 Uhr, t F 31 ti vecte | sber f L Da. 1923 d E richa i 118 U Devisenku1 Berlin A i G ner Hagel-Vers. 74,0 L i i U ma rekt war die Stimmung fest, die Käufer verhie nG s Pro o fbev alie Bak die ech is. | mi 01 den. v | L Ut E O ”Billt l s Wien 0,00,77, Prag 16, 29 Hollant ito! -, A R M 16. Sul C L) Q DIIdNen. | Jar N pri : v cibevol mächtigt ‘die die s ld i ¡2 ort t n L : o s R A art 0.305 05, Aschaffenbur IJET 1 C: VeICUT . an F S. C Ede EA . U 4; L t 1 [ ta è {i N 5. a jor! 9,48, London 23,96 aris ch8 Ll E05 p Gen 116 he Kreditanstalt 0,305, Adlerwerke 1,05, Aschaffenl O i von Einsied t s R pi S Hamburg, | oe 1t8geri®ts. | | l ) | N _— . S s m us E j Y S: jffler | imt lich în la 7 nd z1 V: Dei (e 5 i | | j : L 9 m 200 —— T i M L, Lf LLLEE Tas rerbah flagen gegen | Ie G j »( { 3 } 23,621 rif , l : 7 d Wirtschaftsgenossen|chaften. P. F. Müller in Auerbach flagen g ge F i —. le | j; L: s i : T GERNG N ti R, N - 6. Grwerbs- un “- N chtsanwälten. Ei l . den Kaufmann Hermann Rent V, [H (] B! ais u S ats l ; | : ti flranauez| Offen C P ie Ble e et f ara Sasfmann Peeuann Reb: (11711) ea 2 as S) P - e T Bd O :¿ o f Ho n 2 M ji1:41 N 1! #24 get e E | s i i l j 8 Ba E E 47 Wer / E TTU De r m L auc p G « f rh or f 1 Pl auen ( ATO S2 11 thh (i [4 M h on C ) dd E j E 4 ì 4 Franz Hermann Leith D) E E s ga A A M den Urbel E SAE Der VorftanD. Ï o Uukgebote, Berlust- u. Fundsachi n, Zustellungen u. dergl L 9, Bein, wet » Be FanntmaGungen ¿u 3: den Bauarbeiter Otto Albert TYEM, | durch LYTET DOTIN el n 5! A. AuTN V O h 10, Verschiedene ï C . zu : den ecbetmaliaen Beyet in G , kag rüh a 3. Berkäufe, Verpachtun; gern, Vert mngungen 2c. z E 6 » L, T oi Plauen, zu 4: den Lt Dei iert, A ur Tagesorduun 4 B: Galung 2 L ‘Wi ertp IPIETEN i preis für den Naum einer 5 gespaltenen E inheits. ¡eile 11. Privatanzeigen. S Au E M Arbe] iter) Willy Theodor August | Hauédiener Kallert Nachti ag gur A i; 6 R ZSerio Q 2c l ( 2E Galla envrete a 3reldtvebel (Y U at) Weh z t witC, trätestraf l ch 1g zur T es | | : ñ atl ul : it e! lich iten au] A ftien, Akti naelt [fd aften Anze eig: ny T s Gotdimark freibleih end. _——— N “E B of "Seibee n in Falkenstein, zua: Johan ur Leipz t ]- Ui Y i a Î ; D Ae 3 n 6 h J t N d wis 1 C E —— N X D, TTU) i L Nr h wotannton ufentbaltt | e Mitiwos L : A | | K ite gol l ellihafti in m y iovolol ner geb Ulrid), unbet annten 2! a | | ie au M : Z : n | ata Z : v Os S E s R s : E G a Pp ana ute unbes- | 8 17 708 N (5 H mit | | Y if i E | o 19 ? , a | * A p u Ls in a . TTUDBeT n C Oi Litll, [ui A eden S / s O v | ag 26 1 e | i | T ——_ - E E E A ¿a [l en Aufenthalts, zu 1 und 3 wegen Beflagt R A CLUT gs A Di 9 j N f U iche Generatverianm Ç e DLaën i T : , R O t H s Recht B O n Berl bung ‘der durch die (Fi De be von ihrer Geb 1 V 17 ! dem I, d 7 | auzerorbentii he Ener aive ( Ï tons am 2 G Er | TOVDErung, Ta) u / A ap á A [chwerer Berleßuli PCl 1 t+ N Lebensiabres als Unt! A nrag : Mewes a (e ; A A i] tens am 31, Okto ; As enen Rechtsanwalt als | T 1e E E 0 G A id | E L i ; N Pforzheim übe 1 (Berichte zugelassenen Rechts al eres Db ee bon i : l ; t üen Auma | norItna S (Grundbuchamt Pforzf r anzumel l )eri ) r N! ckrtroto latten gründeten L ) f vPpaon l! i é R ï Tagesordnung tellerin eingetragene Hvypothekenforderun il La Kab mairfunga Mer anzumelden. vrozeßbevollmädßtigten vertreten zu lassen. [ri : O O 1d E | | p - : ae t ta f Qu |MESEEN en 7 T 9 n u 4: vom 24 Avril | ein das Grunditück der C O nat f i h Den 9, Fuli 1924. T rozeßbe O des Landgerichts. licher Berhal [k T, l nit dem Antrage ÿ Le 4. L G Hte 5 Bereinsbank fir Pommer j G } ) In zll Dom L Ip Lla f X \ »CAED 1 undbuc S F, ul ŸA F S Lande Lie : 40 ú e ; = | i T Ff CL) if UNgS | Bon N 00 b E, 9) (tt 1062 des GBrund- [P zheim Lab. Nr. 3663 D s E Abt rit Unt rie nuing en. (Berich 8)chre di s La bédlider N ta R | T vem. Antrage 2 ; E . e Pu Cd | 1909 über die auf L [L 1UD2 ( A Pforzbeim Bd. 113 Heft 3 «4D O in Otven E E die Ebe zu scheiden un Y M E leistung für vorläufig | S pi E / Aa Ab, LTEPO: Pforzheim B 20 L Qo A snotar LU z _ 2924! R tellun : n ckcbeiduna {u en Teile | wtrd det ì urt E fung 18 1 lbân | R ) Lr buchs für Leipzig-Gohlis in Ab A tr. 6 zu seinen Gunsten in obe von g A A [33347] Oeffentliche Zuf eun M cherel, als die an der Scheidung | \{chuld igen Be, { wird der 1k E L u G italeif für vorl 0 as I 4 c | , lidtes Mupoli iy Grölenkainidhen o sf eingetrage ber der Urfunde | (23328) Olé Ehefrau Bergmann Josef Mal chere die an der Sc en L Be [vi der A Pun u gract S iderheltal t e wh F E i indie i l in en N N ENYETTOUENE Grund|chu : 1 L00020 N “ü sz des unter- | - ce M 3 u W alsum -Wehofen, zu CTLiaTer, O Ad 1 Verbandlung d 8 | Ny 154, auf den 2, Sevtember 1“ E H Betliagten zur mün \ f BelMlu S BERE ara HE E L ms handler Rudolph in Gräfenl i E O A if Der Inhaber der Urkunde Durch Ausschlußurteil S I USULE geb. Maras, Î Vai fa klagten zur mündlichen Verhan a dge | (r. 194, au] L u aberin ladet Nef 1 zur mündlichen | falten Bade des Aut iee Y “i E. i f : ypothenforderung von 75 090 | worden ist. De o t dem auf U) Berihts vom 12. Fuli 1924 Unter den Linden 17, Klägerin, Prozeß S its vor die 2 ivilkammer des | Vormitiags F, e | handlung 9 A s DVOTTIANIS E os fell A +11) | 12999 G14 279 N Huf 20 0189/29 (a0). getragene 9 ypol E if Juli 1905 | wird aufgefordert, patellens A 924 zeidneten A E 9 7161 30 765 Il A Ct Nechtsanwälte Justizrat rel H ae E 1 dem auf den | Leivzig, den 2. FJult 1 - j 9 Q», mer tur Oandels]achen des YL f Franz Scherrer ALEOREIE: î Dae df / eiu trat h n Shbefrau | Mark \. Anh la T 368 Abt T l Donnerstag den 30. Oktober M nd Die QlTtiEN 7/1200 es d A Essener devollr Um E 1g “Sustiz rat Dr. Sc Hultz t und Land a A 3 ber ‘1924, Vormittags T, (ZBoriMteid l iber des Umtêg Is, o ite leine Saefurtil E ans Scherrer Aktiengesellfck oten |

O | in Verb. mit Nr. 12, 33 des buchs | Vor 11 Uhr, vor dem Amts- | nd 56663 1200 .4 der Ess Dr. Schmits, Justizrat Dr. P il, November Ema Dei i glas et taa r | gericht: x 1924, Vormittags Düsseldorf. e | 0 069 510

a hlechtet s Betnecke, geboren | U A Ny 2, 59 des Grundbu(s | Vormitta gs Ï 8 anberaumten | 2 29 T S fellschaft zu | Z r Mona rit tg in Duisburg, lagt gegen E : Eta | O O Eo ge d gu Le ad, u “ao Ba ta Ura G E 1882 zu Osnabrück wird | in Verb. M s Di i L f Intraanfteller lg rorzbeim imme! r 18, anbe ass Z di n : l 5 fs S ium Fofef Malcherek, zuleßt N U thr, Pas Ll h einen kot diejem ¡Ld 394 wesentliche (i E L F lla in [10 et it der Aufforderuna i Î s L A Î : L , I 4 um « ZzU MM( U L EA 4 Cu [ur Den UnIran0I N n ck anzumelDe! s den 2% qmat w E L »ayoío I iifrg CEUNa, é OuTtC ZLGS. N L i, ét, deriäbrige (Sla K 1a I Es E (Bort At aaa Z gem ») D im Deut- | |un S OG O Ne TO De von | G E idrigenfallé eit. a Dalfums Mehofe n wohnhaft N At 00, A Bedi Aa Di | ähr Visa Rogalta in | 10 Uhx, mit dec 1 gt 1 de (C i : ; Novn t Un- | : Z e 5 ufo ‘T 211 | unde borzul [1g 441 9 nth g aus (H rund IEL id Zug : z cten au lassen. | Ober inge: i i : n du! as | ciner bei 2 en Gericht | af )chen | L 0A hel 7 | (i 1. WVUnh. 1 V das Uu Ee L f E | {1 Kra!tlot rtlarung WITd P21 ießt t S S -NB. i m Antrag Proze kbe ‘voll! 1chtig ten vertret E od 1 laser F 5 ial S E : ¿M | : S ui i ao | Flaati EUET: (Pi elent | Qedt do N M] Bun; 7 der unbekannten | ihre § S : Ö 1924 N M „T4 8 1567 Ab}. 2 e) ‘1, de Y ; (8 nt ai we a) Erna “Sohan a verehel. i E A 5 en i Las i H R rial O B f fien Ghescheidung. Die Klägerin lade! Trenicn vel in Negschkau, | de E E Be NOBE Ne Len I A E A 1. August 1924, UagE e enb s i O N “eibe ( ißs\ch in Der Del Nattenburg, | Au] Rofl x B ¿ur mündlichen Vers 2rommei t R A eb. | Au thali ntl Of eni n L R b6tsfchreiber 3 al ' 5 Uhr Ll T i E L O | Grundbuchs für Leipzig - Eulrit ; O [I] “Scdick in | den Beklagten a1 A : b) Lina Glara E N vorläufig voll D ; | Yr y FIster 2, ftatt- [3 12A URDDU( A Fon | «A1 D In V o ‘oitA or die erite tj h as voll | | J | : i: I o 1 Ny ot etragenen Oybotbeten 4 Rand des Nechts\treits vor die / D ! S a p vorl Y A : u id: 9 E N | | | q Sat Di f | : h A E Bivilfan Ae des Landgerichts in Duiss- a Ey Va D } ie l ORNEE : n Sanuar | | E S A T I tn erung (Legat) s ) c j )»9 9 l 1 | 1TCrt I aa is nig &- | Wia n DeS MLIUOS E » 10D Mechtäanwaite C Lys G t 11994 ah î ! agerin bie zun DOU E R Ae ACE E E E en i mum i : | nb Ee e q | e A S ‘is Pi “Wi i meA ller N burg auf den 24. November E / s Plauen und zu b Dr. A. Müller daselbst PASeR E jahre 15 Goldmark | LSRENN Eu g t o) 0 ' | | ; | : | berg / irc A Umtsr Ier T o , T Tres D C Un Zl Ÿ g Non us. | endeten i: ebet UDLE K Yas »e p f J 10 Cr Dans, ¡VlI D Q É d 4 4 s | f n Leit er 1 l tein hat DE- | bera Br. DUTC) VCi ral lOtl B R: Nox ‘mitiags 4 Uhr, mit De r Ausforde j S1 Prozeß: bevoll! mi äachtigt te, zu a: den K uf jeu | gion N O a erlo ung A. | : o R

i Fund den | 6 e fortett, |gutrags, sein ‘befrau Wera | Semmel1008 R S 798 13 945, rung, sich durch einen bei diefem Gericht Ha O wald Trommex in | pr ‘erbandlung des Rechtöstreits Berluttre@nung bom sl

s b d K R p - \ ti D D \ bollene Ghefrau l nei 3798, 13 945 | 9, L i s MProzeßs mat! Mut : x Straf t |+ -randiung des cyISItrets erluitrednung vom 31,

u u 3 | : 7 E Pet ber je 1000 d, 27459 ü l jugelassenen Rechtsanwalt E 4T0geB Netscbfkagu, Wr in der tr ansi lagte vor das Amtsgericht in ieren i E E fat

A N | Vormittags | a fa | D 36 189 i 500 Á, I 207 6 | bevollmächtigten vertreten zu asen i) Sridau II, zu b: den Schuh o September 192 E, on ® » Entlastuna Mtera!t

| il t E M|w | 4 | ) D 50 Uber 000 M, li 20 (26 R R asdhrotho 8 Landgerichts. I (Gn wr 8 rier tin | 2 “4 Ul Me E Eau N ck22 Dezember 1924, Ver nittag [ | ußla 1 | 600 A D 364 ) ui 0 OLEA j »8 603 Ver Ge richts reiber | des Landg Hermann (&mil A frühe "h ent. | Bor inittags 10 hr, er 3 | B | _ 1 11 neten O { | l É ZSCL- | T0! {i I TO 500. E JUD, & 1 Cn E T iten vetde 4 »i, UNDETANnien SAs | S t den 10. ulî 192 Bef ita UHnA, & I e Î n c! ' t | tot rtlaären e bez Der S O O le 100 E aa e fentliche ¿ u?tellung. p l Eit, VE T 24 Berbandlun des UECrfurí, den 1 Hs C | Oeffentliche Cnt / J | O E L | | | G Tf Unm FL2 INl- | T S EAL 11fa vdort h 9100264 02200: 30 08 UDET [C C 33948] Oeffen O) S ¿ur mündlichen zerhandlung de ch ant, ben 19, Qui E, tis ef iche Bekanntm ung 28 l : js tus er n U al legen, [in dem quf den 14, Nv nber Ma 1 itlich u 33 9%, D 1152, 2064 über je [ Die Ehefrau Herta Marie Helene EON vor das genannte Gt ri ht zu | Der Gericht eimn j Die dem Ni ée eau C ung ur 18: 1 ättientapital: I ane i 1 | i | m fe 1 r, V : ‘500 4. u 4 G T ' 4 "7 z H E F ) ne S L l Cu . f Le 2 ° l Tatton k ; L g R) (De et i 1 „G UL i M. dun , R a S wu i u chmidt: (0 18 228'ibe ‘0d f D 18000 ibe Kanal fe E h Rechts: auf den 11. November 1924, 33497 Oeffentliche Zustelluug. tottendurg e Ne ersrei ibungen n auf den} 2%». Untra R E è N e s E Krast A ht, N Griedrich- | C 192 726 über 1000 D) 1 A über | ana 1st iraße l E f bwarz Vormittag 18 10 Uhr, bestin miei G ‘Frau Bertha Gudat, geb. { gal zum Betrage des Goldwertes | 6. Ve r her d nde | wi f a a 1e 1d len erti »! E V L I 19 Ö ber ZUOUN O, | an} lte Tres 75. Q U Feu Z p } d ultorberi un 9 "e d 10G lo Un hti ter: [ L A ega E Ä. f D fe n it aa E 923 ] 1 G L / 1 ) j d q T1 immer 1 (M h, i 4 ( 110 6 (#44 Ana L V. i; F nt m DC cil «lj t. QEE, Dro eyvevollmäc ctgte E D E di : r der | Ver! ton 2 Ramme n 1 T0 ; | wtdrtgenfall j E ' 1 l 1 L E 1 N 166 ) 16 611, 16 612 über 1e 100 f [ D, N. Wulff, E [C gen \ 0 Ghes i S E í O f 2 18 ed, 20d ¡sberg Pr., tlagt gegen | von N r ¿0 VUO Ante fis Für dent | Generalversa ummlung B Gesell L E 1 Y+ t ) § 1 2 ertlarung der Urkunden as nten Uufgel l U N , P: U OVLU, 4 U E n für kraftlos |* A den Maler Karl Hilarius Arull, ÿ G O i 19924 Le A M - a, ned ier on, ¿wes Bef chaff UN( g von cl E Ó a Liateclenhi F mt l J 1 Verd î DET (11€1 i r s si : : 7 mittel ) O 72840 | luß der unbekannten Be1 18 die Todeserklär 1g erfolgen |1ämtlih zu 4/6, werden n mann, den I utonthaïta us Gla nei: (6A CIUEE S L hen zt O c Fol ritt igen am [ CTs ITSL E ( » (G 146 46 ut V S (64 ihluß DEL UNVCI( falls DIE R. DUCSCLTI ung ( y 7 | :Tannten AuentOaits , a A e. Res i ned V erson, (weis esa n J | i E i E 5

D8 193, Bi 4 070 12/4 (0 861 /2 | folgen wir CPO 91 : lle, wele ust unst über | exklärt. R ann Vi Antrage, die Der Gerichtsscreil L LOO in Köntgsberg Pr., jetz Pte fräftig ieß und feiner Seiten gräben forvie für die | Max Jacobi E x a g | |

: S t S E forde entliche Zus She ele n, den S ivilkammer LIL. T E E Es De Le râftigen Zus Ie ie d 2 gejel B

Ö GY "(U 84 » (O 80 I U U S î veivzig, ven 20. ZuUNnI A i Q, ben oder T Ui DCT Ier) e ) llene! s JU 9 ent liche Zuf tellung, L D L riet DEN, den " 0a S E E halts, Qu .; riet d E des t’and- Hauptentwäfserung der Nebengräben und _Der Auffichtsrat. e : Unk 4 g 1 D ) L O 2 2 l 411 10 5 1 » A2 | Amtsgericht. Ubt l la E le gen , ergeht Aussorde y NY er mann Wilhel! P ¡In j Q E il in schuldige: n T eil zu C4 133381 ÿ effentliche Zustellung. 18 De / De | tk ierau n L E An Fultivierungder M aid Mas ecróntflo ter J s G 526! l 54 609 F 10 147 S0 | i amn erteile A VeT! R m Ausgel termin dem __ ¡Cl rau L D t A anau, Mo te- | l für den a E R it f des Nechts- E p Nat ; Karl Curth în | gerihts in Köni 1éberg . Pr. Bekl T E G A E E adaiinde a E t je ; L H R 4 « tine den 16 h | Cf [88887] Dit: E Geri t A) Tee um ichen | Anna geb. Stomnm el, o et L llm ¡ichtigte : | ihm auch die 0 a lat : det den Bes rae S ine Mutter, die 1920 nah welchem der Befklc “Sth VEL Sch l A erschreibungen in Stüden von 1, Deut iche Soït {

D N D, », DUVO [L [0900] +4} E (s n3etae ce L, E E ES ) Prozeßbevol iacytigte : | £ R G S Kläger 1 ; Der 1 © E H e : cs 8 p N ; | “as 7 : i | E e e / E h in-Ditte_ Ab jechtöanw E cs E E uo dl h d Be rh A ¡blung des n S8 9 in! Gdderig, diele pflichtet ilt, der Kli agerin alle n S j ti Ee 10 O 20 Zentnern Nogg en auszugeben e Gesellschaft, Vernburg. Haben. 7814 Per r Pi An, IEN 2 E Q ne Wiese 4, vertreten dur Cl, E lin- HNhteisuna 81 Jechtéanwäl Dres R SLEE n thren | flagten zur mündlich b Ats G L L mtsvormund Neich | .,, ck seßen, weler ih r aus der YpPeraîton A verzin se en und [pâ- ck Aktionäre UnIerer ¡ a d Dovnison t 004 (Di DL /CT 4 É ive G Steitin, Grune XBlete 4, Ves s T1 Sn tagorti Berlin Mitte. abteilung 31. N ntonftein in Dutäbhura Tlagt gegen MLCI L E S G s Vanda t in Hams- o dur) den Umtisvbormund vVre/ | aut weld 18 der Ype aud E f nes Gesell haf | eo f E Ae „de N in E T O ire tnentn { Hotenstein in Duiél urs, 1 Bilhelm Palm, | Juechts|lreils vor das andi O De: vertrete A d zegen den Arbeiter Hans | zom 99. Mai 1918 fowie aus det j ran : 3 vo e 1. Fuli 1926 ab mit inin- 3 E Lat zu der {am Mittwoch, den | Effekten E . Ie U 12 200 i D O : dus E i eel zuleyt in Of S t unbekannten | burg, Zivilkammet l E a Oktober N j eta è T@bberiW 1081 unbe gegangenen und der Mg, Os G Fieng Sa vH {ährlich zu tilgen sind. 1 3. Aa gust d. J F,- Vormittags 10 Uhe, | N fen N 61 071 274 San Gie U a aaa as vert Junge und Wee E E «s die 1199994 E ) t Gon 1, in Oberhausen, jetzt unbekannten Sto oln al B), QAUE - Den . Neichenbc I. N O ASH , P Ï dur den Be aglen | detlens 10 v 1agrliich zu t f Fee he, | Zinsen 5 ; L071 274 86 tvon Hier bat. das | E T Eigentümer Ju lius Lenz zu Welorw, | zuleßt min erau] (E B G.-B Ie velingpl B), R ihr, mit der \ unter der WBe- lichen Behandlung VUTC) De LTERLA h 1810 Á es Herrn Geßb. Justizrat S D O dei E O x0 Of. L A das Auf ebot des U legun g eInes run E Ai Ver Ctgentume ( n, R- | ) f (Brund S) 1909 D W.-D C B 37 tittags 1 hr, mit der fan mte Nit tent P unte: c J | ide and u d | n Be agte este K v j E f A N og h f » #

blut von hier hat das Ÿ ( A q : zarzellen Gemarkung Grabow, T O vertreten durch den Nechts- ! 6 {utenth alts, au E chetidu1 Die L 924, VrLUnttagSs 22 C gedachten y Beklagte fei fein außerebe- ntstanden ist oder noch entstehen wir | Rg. N b, Obeu, ben 19. Aufi o des Herrn Geb. Justi Lt 20 0

3 Q 190 R buch A E 7 119 9 (Grüne | Rre!s Nando e : U a N O ntra auf (C beschei g. O Tun einen vei dem g Lac IPIUNga, der 2 Beklag C ¡C E n R e wes Ea n Be ella; y ten zu Frankfur M, De %, , Maximilian ep E N LOLZOL G

A Nan aen itbe d die im Grundbuch | Stettin Kb1. 4 Nr Ll und 12, e walt Dr. Volquardsen in Gar Vebeitee mit H N A ¿ur münd- s A assenen Anwalt zu bestellen. li cer Vater, auf Zahlung von Unterbalt. | mit dem Aal f Un vam: L age der | 1924. dent: | straße 46 IL, statt tfindent en E Goldimarkbilanzk2n{0

1e ' ; \ , then al Au Al E i jen ch g i) S[ it ) E E e Lei 109 4 i L ( t A *0Y s »y ( I R ( V -_ 9 » R E a eraten ju, l LSS fu í

y Wau s ehatt Band Il Biatt 34 in | Wiese Nr. 3, Go t T O : a Ly M és, hat beantragt O S ite U ate i i ae Dn des Nechtsf\treits vor Baiivaën den 14. Suli 1924 r beantragt: 1. den Be ella gien 2 N L: ver u E, an As ab eine jährlihe| Der R Sen en Generalversammlung i | Gol martbilanzkonio Inn andere! O 8- )12 a das Nufage ot bean ragt, U 7; N C e T (T nele), zu eBl wohn) : : Ce S Ag 2 og A Bts in N L E R A Saû Kant [8, ba vom Tage der COULr Zu Tel ung der 0 Uv V L E R A Meter s A Be! ua E Abteilung 3 unter Nr. 8 sür den Nec u \ L T V A 6 A aentumsrecht an diesen arl Thiel, Mas für tot zu erflären. Be TIL Zivilkammer es Landg( 192. L, Der Gerichtsschreiber DES Lad geridh urteile in, dent Kläge L Mia i m vollendeten Ü nterhal [tó1 nte von 1200 Nenten- oder ! - P e s EIODEIE a Va i : t eingetr 2A it D veri | L e f ar pa tif n i A P D y h: omen IpExLen S cid xe t “V rf Hollene wird aufge- Duisburg aus det 13. O Loe S Gi ile p en Ns | j n L 1e o ie i l E i : : | c L 11 E V É Dar- arzellen in An} c) ( Í i: Der bezeichnete Versc 4en C der Aufforde- | 7999 j E é ß. Lebensjaßre eine im voraus B S A ben : | | y at | | : e S lebnösorderung vou Fa) : f fes d mucfot n al U Nen n deu rver fich spätestens in dem auf den Vormittags p Uhr, u die n (Bericht L au verebelihte Schlosser Bertha idt: A A E von vierteljährlich (32367] : De Mae s ibe vom Jahre 1923 am 5 Bericht der Mevisoren, Bilanz und | Kasse u. frì Geld{orte1 S | |

y n Ab ( ( l l Lts . | as 9 P70 E L C wEVLY 2 De ¡C4 Na S G! ‘: D ( E Ge L 9 - G RO0O/. tao ch ( ( : D e K . L ies | lebhnstortde P von 9 de wird auf f den 24, September 1924, Mittags 11 *ebruar192 I, Vormittags 9 Uhr, rung, sih durch cinen 2 lt als Prozeß- | ck Sie s ‘geb »vorene Obal, in Liegniß, el k, und ¿war die rückständigen Die für die 99% ige Dresdner Rog L. Februar bis mit 1. Juli 1924 be- J Beri ht der ( tasse u. fd. Geldsorten E Der Inhaber dieser R D M aLE, 12 Uhr, E dem unterzeichneten Gericht, ss m unlerzeichneten Gericht anbe- zugelafser len A 4 i 1 M S E traße 7 bei Schwalme, | llen sofort, A künftig f fällig werdenden l. 8, 1924 tAllann Qitilen auf die 3 eit vom 1 f „Fel f ie m l Zut 9A i be Meiagent S i o ta e | i T tpäleltens in dem au onn s S Ir» Vor Dem )»; Ap 60, anbe- | VL VEIR I e elden, | kon mächtig ien vertreten zu la}jen. Breslauer Ï Stre A Nechts L, d ent org N 95. März | ¿.. D { ein Durchschnitts urte von ), (D Ï Ï 145 | 3, E g der Ent stung » Abredhnun f 200 a b 1D 925, Vor- | Elijabethstraß2 42 Zimmer 6 ( ten Aufgebotstermine zu melden, | hevollmi andaeridts *aerin, P VeD mächtigter: Rechts- % ¡tember, 25. Dez ember, 29. März iragen det etnem 0 den Zinsscheinen über stand und Aufsichtsrat. Markwechfel 13/54 9, Februar 1925, Vor Elijabethitriaße d Du anzumelden, | taumtlen Aufge s : E gen (Gerichte ¿schreiber Des CanDgeriMISs. Klägerin, Prozeß Dl | A atti 25. Sept enber, A é vitalertragsfteuer bon 10 lo bel den Zins][d) l r tand und 9 fichtsrat. V g T N | : mitiags 10 Uhr, E A E N Um ede, | vidvige falls die Todeserklärung erfolge: rid Sliainda é Oppeln, klagt gegen C jeden Jahres zu zahlen, nach Abzug der R aterirag N M bez. Gegenwert N ndung des Reingewinns. D S 997101 : unnten Aufgebotstermine |widrigenfali fie mit | e I Doe S aag Uge 1d unft übe ai valt Dr. Kulig in Dy 050 unt 25. Juni jeden J 0 OH Or, ( Kapital) 1,92 R.-M. bez. Ge k. Betkwendung des i z en bei Banken 14 297|( Geri anbezain! t Aufgebotstermine widrigenfalls M LCAR en A wird An alle, welche On E [33345] Oeffentliche Zusiellung. i en u D er Ernst Kaczmarek, E 6) dem Beklagten die Kc sten des Yechts- 124 Pfd. Roggen i i Dtr. K \ Y 2 L 7 ë 5, Wahl in den Auff iichtsrat. R E E 58 005/07 Gericht anberaumte I JEDOLe Ka 7 Ls Parzellen werden außge l c! : Tod des Verschollenen zu er- | [33 A S Katharina Liebenau in | de Oppeln, ¡[eßt uns c ; Ta ». das Urteil für vor- o t N r a \ N 1E i L bl der Bi id errevil oren. Eigene Wertpapiere « » « j Va dlta 2 Iden und die Urkunde aufgebo ienen p/arzei CEVEN DDeCY 00 DeS X O C A5 Die (Fhesrau Kal Tin 5 [in Frauendorf bei IPPe ZE2 treits aufzue tiegenl, 0. da 4 5 j ; i Me e i 3 Vai n den uts f L vaten l x vorzulegen, widrigenfa i i 3 n werden j igen, ergeht die dus forderung, 2D4C Magdalenen straße 32, [1 S lts, Be klagten wegen ( kbar zu erflären. Zur münd- 25 / t f’ burg, den 15. Juli ; | Dauernde Gelelilgunger “A As drigenfalls die Kraftlos- chlossen werden. R v! 104 teilen vermo gen, g G Duitisbu r Beeck, (agi L Î ; uten Aufentha ts, Zektlag j l läufig L A E ' ; A L Z | | 2 x4 vorzule gen, widrigensal L i ird ck be Ul Ulti 1924. vätestens im Aufgebots termine dem Gericht | Duisburg- Y er: Reb tsanoaliCo hn befan dem Antrag E : N N ung Lud Rechtsstreit wird Dres den, am ll, Juli 19 ¿ Ï g E uzautt, j For sißeunde Des Aufsichtsrats Debitoten * 4G ertlärung der Urkunde erfolgen wird, Stet R 8 Amtsgericht Ipateltent et Prozeßbevollmäch igt flagt g ibren Chescheidung, mi d) und den Bes lichen Verhandl Nl haltif he Amts- Der Nat zu Dresdeu, sinauz { Der A o Iva y. Na inkeinrihtung und Stabl «arung y den 5. Juli 1924. Was Amtêgericht. Anzeige zu madhen. Ï é rt, tagt gegen 1hre ck» der N 1 zu scheiden Gas der Beklac or das Anhc chc ee: \ l Ur. S vab e |Y a i und S E h : - Aufgebot “Garg a ge den E El Duisburg-Nuhrrt, August Liebenau Tatian E Dod allein {huldigen Teil zu geri ht E ‘vi auf den 27, August n P77] E E O 4 E Saal Vas Umtêgericht. E » } . . A Den , den Dau?rer UU( P L j i ih er V L ' : s i e e eb. Weis in A n Duidburg-Beek L Wun rflären 2. den Bellagten zu vers 1924, V tteas 10 Uhr, geladen. Stuttgarter Vereinsbuchdrukerei 201 239139 lea n O pot zum ° ernan legt unbekannten Aufenthalts, A in urteilen, die Kosten des Rechtsstreits A C öthen, è en 9. Juli aae, its, f | [827971 mmlung Aktiengesellschaft. m- | Baffiva | ¿ \ r T koro . [9999 l ( S) i Lie An s y 1 o nir , ¿ G Ç pr, bor s Sner t8, 5. . Ï á a de | | N l. Der Kaufmann Karl r und N 8 das Aufgebot zum A etbika von Erbrechten. ZS 1569, 1568 B. G.-B. mit aat la tragen, und ladet den E i Ver Gerichtsschreiber Anh. _Amieger ichis, 5 j 5 Kommanditgefell- { Einladung u Era enes & JIn- Die ordentliche indet am Samstag N A 150 000)

L l e a ro- | Fügesheim ( das “Ausge 0A zur Un ( ? Vary 19 Á Die Klägerin ladet de indlichhen Verhandlung des Nechts E E C s G ; - | Mitteldeutschen U ET M der Aktionäre findet am Sams » | ellteniapilai 351 584alag feñor Dr. Wthur P | Zwede der Aus)chliesung dex A x Mac fache des am 16. April | guf Ebesd eidung. Die Klä( Berhandlung | mündlichen Berhand N [33540] Oeffentliche Zustel lung. | é der i 7 j lung der Ak : y) ; Kreditoren . « S \ | 4 | i a 2 a i: E E : E | f i N E tarbeiters es Me tre “por di ‘exste Zivil E U L E SALLE 5 2 it R ee rige Dit erbe rt Heinz Döring, | haften auf Aktien, Aktien j U NCL E "G, Aan 1924 den 9. August 1924, 1 M age | E Ztenern Ll 9 G “- » oro t stizrat Mehlhorn, der Wrundliucle ch1 Q I Por r P 92 )CTILDTDENE Y R 1 K L UR L ted 8st ‘eits vor dite erste Zivil- Oppel auf den r €33 INDCTIC D 9] Y \eh- j Hiermit berufe ic) zum Di Aug JLE, zu V öriraasftal a Gutes N e bende E 9 CLICUE VELEYEL Qu : R Flur XI Nr. 978 Acker hinter C Ae 1 «Fabrikarbeiters, des Mechrs|treits R) ¡ in Wwppein au ¿ r eb. am 6. April 1921 in remen, geie Crt E R 18 Wein- 4 Uhr, im D Ras x Lonnharda, ! j 01 999139 geb. Tiitelbach, in Kahla, vertreten durch heim: 1. Flur n A Rus 1 Nr. 1397 | Witwers, geì ee : ‘stel (t E Erteilung kammer des Landgerichts in Duisburg, 1921, Vormitiags 9 Uhr, mit Aue R Mat S i das Juaendamt, Amts: gesells aften und eut Nachmittags 3 Uhr, in Fuß Ae E Siegle-Hauses in Stuttgart, Leonhards | 501 999] G duard Fischer in Leipzig, Sebaflian- | dem Strectiuß Ll qm, fa t mb ‘901 qm | bier, it der Antrag aci (S iein dabin, | & l 178, auf den 10, November Aufforderung, sih durch einen bei diesem lich : ELE ich: 4 eet Bahnhofstr. 12, G Rind esellichaîten. Hadmittags 3 Ube, in Fub s : tre E s

Uar S n "E 4! »y / H BER S 5 Bf 7 l ° Pa d z C v , Ca / IEES . î Sor , L S Q 4 - ortmund k Wre! C : t Siegles : :

B zach-T Ztraße 25, als Bevollmächtigter, | 1 10 Aer é auf B (BLB j Lb gt Die | eines geme in} d A E l ¡ur Hälfte | 1924 Vormittags 9 Uhr, mit der Gericht zugelassenen Mechtsanwalt als 00 B A A ditiater : Nec Ptsanwalt Dr. o J liche Eder au g e Al G | Tage®Lorduung : 9 Gold- | d. X wurden E den Auffichtsrat unerer

; ac der J i\hlermeister Heinrih mil gemaß S 2 Mi p N Hte N Eli betha daß Grben seien: Je h i N Gältte Aufforderung, sich durch einen bei diejem Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen. I CóEB Rie G Ga Haniburg, klagt gegen deutshen Eisen- & Judustriewerke A.:G. 1. Jahresbericht; Entlastungen. e | Gel scat ilt Ma neucacatt it die . 4 N 4 Mochitas hol eite Motor eiz Acht V avell Frb\cha! 10 ZUT Aanvel Q MIIIC | Y ¡OTT Dr e Lr ilt als Dro S Q Ct 1097 A. W. Kieße E A uro [3375 en i | ti : i gott | Kot! e in Leipzig, vertreten ura) Ned gh Ag N in S Si aesheim, welche im | de L 16 M N deram 20. A1 ugust (Gericht zugelassenen tien A in Ovvpeln, den 9. Jult 1924. C aaries den Hetkzer Ferdinand Markowsky, geb. | f l “Die 6] im Deutfideu Neichsa i Ld Colbig ein. E: MeuwaBl ded Nuf, ( bi Dohrebecidtz Ent E i ha ved wi m 9 bus e

B : Müller in Le!pz1g als gev. Qto1a1 ; I 635 | derselben die Ler deth E A Ht iti ten verireten zu lasen Der Gerichtsschreiber des Landaertckts. O/S I t E 98 zu Bröfen, zulett e il i Taaesor nung il: PVCuvani LES Ui t; Be rich tigung d dêr Sai 3. Auf- ed G a daul Þ 2

Pro ei vom e duc V L ‘im laut Blatt 63d torbenen (befrau E Zteudle jeßbevollmä ilt E Q Ver WertMIS] ret am 24. Vfttober 1898 zu Lie DUELE C111 E thi nene Einladung zu g mark; eTIcQtig böôr afeit. fige! nder, D V

e 2 E N Grundbuch bon üges G Y 2 NELA A 1918 verstorbenen \ Cu ÁÂ P A {f des Lanlî? gerichts. 2E : U 27. /H N R 1 y Oofenth 14 SUuUiT L f zte e: rata 4 N E Org j H K 1no _Graf von \ ßbe wollmächti Jatet, 9, Der N 4 e C aik Brundftücte G Sp BI (S vistet Der (B T hrei VEL C C t 7 Í ift geweten tn Dambura, Ve î G f L e Le rf i D S | j | : L a i

baut S o \ j E R a L, b. Hörz, nämli deren 10 Geschwister ver Werid wohnhaft gewesen tin Han Dr, er am August 1924 stattfindenden | sid O 5 elche an der Ge- | fichtêra BVorzugs- | Borstender,

Loi Sophien- 118 Eigentümer dies 4 Love aeb, DLrz, namiic Li E E arat en eti l YLR T c owét!, fekt unbe- | unterer am L Dieienitigen Aktionäre, welche an der e j Se Le Gi L L e aide Bi i „Fut „Graf pan

Paul S ckGreder tit CEIR g - Gas IT na den aufgefordert, | 8 at Aoinrtd Christian, Wilbe Um, tell itratze 89 [T bet Wos8banowsft, Ak D [V : 14 X “a ner eri nmlung wird Vilelenigen v ( o wollen, | 95. D ividen bere g! p: freie, Ritterqu bester, &

c L : t o (Alt icht, geb. eingelragen n1nd, Werde! : ( v Taktob Nelnrt), rit reczad 9994/1 Se effecnt liche Zust el Ung» E L av (C8 briftleiter ILLO E U L dem Ant - den ordenti ichen (i neralve fammlung teilnehmen ___ IWoRen, x i |T p efi Ai : tes. itrafe 10 6, Marie verw. Sl li D G if Dienêstag, deu | / Ly l Karoline, Christiane, | (33346 W ter Bit Ea cer QMrIsiielte fannten Aufenthalts, mit dem Antr Ige, Den richtigt. neraiverlatnt D C2 R E A tionäre. atis Z3ütow, Konsul rn i

a, E ç A R auf QVienStag, A Y Gottlieb Karolin | l p Arbeiters Gusta! 2X ¿ harlottenbur annten Aufenthalts, E E tigt: ra mninlung telfnebmen wollen, | reiht M 8 Leipzig - Eutrik\{ velißz|cher IPatejlens in dem ( F Ó : z | Kari, VILLiED, LP! Die Chefrau des DeTiCI 6 ol in Charlottenburg, S Ia Tas ot {Zo efamtrente folgent CTI1 af f Ht mussen thre Aktien bis i L 44 0 Be Di 6 ba ges i g |L tow, Konf Arnold K le A Fle d, in Leipzig r / November 192 L Bormittags | À L E S Der Erblasser ha Q ste geb. Truschkowski, in | g irektor 01 N Ct Geftlagten zur 2 ung elner Ï Gesellschaftskasse E fich nic "109 i der Gefellschaftkasse, LCVeT WUunil d der Vorzuas | f, i, Soevfe, L d 7 aben he mlragl: zu f V VAS E. 0 VCenUL : ©2one und A E s A DOO (Zut owsfi, Hugulle geb. Lruld E x A SY 2 L ch E G L bundertundvterzia) T ie E I » 0, 3. Au Just 1924 bei der E gesondert Abstimmung Del G 0rguggs | a, 5 E n bus Osten : Fa E Áufas ' i ia r | i t r N t rze bn ten (Geri cht é "t h rrichteten eitament 1 x c 19 Y ehb »j "Ul - Í s e hon Anzeigentei i 4; f rlich 74() 4WeryunDertundut It Y Ms on Á offman traß G M D: M { 3 0 I bei INCT ! Ae nber e j D G 7 s » tz! beiter ( ar A 0 d E . * îr die den Verw: en sein | R N ITEDe n O VBerantrwoortlih für den nze i Lich L. N | mokyr. Münche1 i, bei einem deuten Notar oder bei eine S tammaktionare att: | Y 5e 1d Hlbert L A N O E Uhr, Mel Ó f do In Ci D t 7 fptnoe} (rau Bitten Oen Tiraße / E oa, chSCrTaAnTMorii O m. L Ô t Y Anm Tams r Klagezu I MEDT : E E Min Anos i 26, vet etnem beu