1924 / 171 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

abltermin und Prüfungstert 8. 1924, Nachmittags l Uhr. Ar¡est mit Anzeigepflicht bis 1924.

Amtsgericht Zittau, den 19.

E R REE L T E

Zittau.

Ueber das Vermögen des Karl Haut in Zittau, s Inhaber einer Kurzwar

rent beute, am 16. Suli 1924, das Ko! l

abltermin anm

tg p ittc au, den 16

Zittau. NVeber das Alfred Bobert

Geißler, sier. Anmesldes[rist 11. 8. 24, Wahltermin und termin am 21. 8. 1924, Vormitt Offener Arrest mit Anze

9. 8. 1924

Amtsgericht Zittau, den 16.

Messin gshlager,

Herr Kaufmann Alfred Geißler, Anmeldefrist bis zum 9. August

Plaue I, Vogtl. schäftsau sicht

A ufsubts person

H a mur.

C

denreihstraße, andlung, Nachmittags furéverfahre! C Herr KRausman 5 Anmeldefrist

Ravensburg.

=—oS C

10 Uhr. Prüfungster: Bormiti as 10 Ubr. L flicht bis zum 11.8.1

1 Zil , Vearkt haber einer Tabakwarenhandlung, beute, am 16. Juli 1924, Nachmitta 3,30 Ubr, das Konkursverfahren Konkursverwalter: Herr Kautmann

F E ELS ld.

Auerbach, Vogtl. Dem Kaufmann ®Dermann

Nermögen verboten Amtsgericht Auerbach 1

Eckernförde.

wedder in Brodersby wird das eingestellt, da eine den Kosten fahrens ent|prehende Maj}e banden ist. $ 204 K.-Y.

Gcternförde, den 15. Juli 192

Das Amtsgericht. Wald a.

In dem Konkursverfahren Vermögen der Firma Sally

in Fulda ist zur Prüfung der lih angemeldeten {Forderungen den 13. August 1924, Nachmittags

Or Dem Amtsgericht bier ntsg Ier , anberaumt Fulda, den 12. Juli 1924

Das Amtsgericht. Abteilung

Wolfenbüttel.

Das Konkurspe r\ahren über

mögen des Faufmanns Karl

win T an weil eine den Nerfabrens entspreGende Ko1

< Ci

nicht vorhanden 111

Wolfenbüttel, den 12. Juli

1s Amtsgericht

Ahrweiler. Gs i Geschaftsaunch!

L (Md Too n *

mögen der Firma Heinrich

und Spirituosen Handluna in Aufsicht8person ut Kautmann

zu Ahrweiler

am 16. Juni 1924 über

mögen der Firma CGuaen G. n

in Neuenahr. Amtsgericht

Anerbach, Fn

Die

beute am 12. Juli 1924.

Cie, aufgehoben

Amtsgericht Auerbach, den 12

Aug=bDrg.

Bom Amtsgericht Auasbu

9 NoR

verhänat Geschäft8aufsichten

duna des Konkurses am:

haber des Schuhhauses

Auasbura, Bäckergasse A 337

® 12, d. M. aeaen die handlung Firma Albert Auagsbura X, Blücherstr. 1

Als Geschäftsaufsichtspersonen Bestellt zu: 1 Karl Kuchenbaur 1n Augs. burg Yarfüßerstr. C 237/N

2 Leo dirêktor, nun Bücherrevisor Gärtnerstr 26/1 | Auasbura, den 16. Juli Dor Gerichtéschreiber des

Bad Lanusielk.

Bad Lausik, Schükenstraße

ftsaufsiht wird

anm berg. L, Zur Abwendung des

L, über das Vermögen d odfisdwäferei (Gebrud 1

{lager in Bamberg, Inhaber:

Nodewisch i. V. wird, nachdem öffnung des Konkursver{ahrens ist, einstweilen jede Bersügung

den 16. Juli 1924. : h Heidelberg.

n der Konkurssache über mögen des Kaufmanns PDeinrich

sechweidnitz.

Kaiser«lautern.

Termin auf l Schweidnitz.

Frankfurt.

I

oll are oßlh andlung) M )

Ee uhe,

S E R R T T T G

c<) luß des “Amtsgericht

a Qi

Abve1 dung

m 6. Juni 1924 über

Aufsichtspersonen sind

Kaufmann Fran; A i T y oco einen

I inr G Cw N

b H., Weinarokhandlung in Ahr-

1 0 weiler. Aufsichtsperson is Prokurist öhne n Kit as l

Hambur Ee

Eri ch Freiherr von ‘Martels,

Gugelmeier | / gel d inndmachung Ber

Geschäft auft über mögen der Firma Michel «& Auerbach - Mühlgrün Inhaber

Michel und Adolf Seit daselbst, Vormittags 94 Uhr, auf Antrag der Firma Michel

& G 0, But ugenbage n\tra! j durch Be hl Az 8. M

gemä ß A ti ‘ke [ H Abs. gehoben worden bindung mit Ÿ 6!

i E rid Se k mt tôgeri bt ¿ Geschaftsaus- E ;

N 2 4 V CÍSS@ R Kronach, | E ) 2 ult 19924 die Geschäftsaufscht 2 Juli E trat E das

> o ubfabrik in s Amt 1tôge richt Sd t brit

_Abav endung

4 j . Hambur g. sicht P e rson: $ Ge Gs ¿ftéau (sicht

L 4 1 s O: 1, 7. d. M. gegen Zohann manns Max Karl Hermann

K G Mundsburger l, rü! ith l

Damm l f Asm ussen,

vie Beschluß angeort nete (Bef “ab 19-

A B a T . April 1924

Terti [waren- ; O

x : Werdau. Engelmann : N ht [

2 der Verordnung O V A l aru - Geschäftsaufsichtsverordnung opold Mahler, vormaliger > ) in Augsburag, O: A Minden

V) Ç 49 1 1924 as Amtsgericht

e R

H : amburg,

Die am 30. April 1924 über mögen des Kaufmanns Fran

U d i Nor <DI nierbuDer

Ubwendung

Berbindung mit

Zenlenrodfa.

Plauen, 1 Zeulenrot N wird d

wurde die We!|cha] Hamburg

T l bers Aufkläruna

Geiger

Aufsichtsperson:

E “Zuli

(345 10 Aben du uber A M‘ Ir

Alleinin rüger Aufsichts pe A

T1

Li

ant 19.

anaeord 1chulrat Naven s!

Kon

L

or Ll

ra asveraleih

Des

7 b

10 9)

VAOE

in

n

ner r

Zw

eTTIN

nf MOTDE

L 44

S hnee Be E

Den Der

Wir

sSchnecber g-Ne ustädte 1.134515! Kaufm anns eininhabers Metc

2 l act V,

E

(ufsichts irfenL

“Full

[32

N

D. D)

; 118 Uhr, die A8 Hugo Rieger >c<hwe iduiß,

zb elgeich äfts:

in

{h Fftaaufsiht 114 Uhr, (ufsicht: pers on Schweidniß bestellt. idnit.

K urmmanns u otstr

N geordnet

31) T

Juli

É M über den K Inhaber der F Ka rtutsch- Schuld-

da de

A Uf Lens nicht

: TEL uf in vet s Monats seit der (Fröffnung eingereiht

1924,

9 Des Biernau wird die

pibstr. 4, l E ah der Werner

wird Abwen duna

Aufsichtsperson : 4 agt in We rdi qu „beste lt 15

weil

win

t8person in Zeule i aller das Verhältnisse

Y Weißenfels Blechschmik di Antr aa Zur Büch r revisor bestimm! 1924

Amtsgericht

—_—, AIEE

n (F

arlos

wonturles Schór C

U

Juli 1924 iht.

Huster u da (Fabri Geschäftsaufsicht

l der

M

No

Frheimer ammer. Nechtsanwal

1924

¿ur Aussprabe wird eîne

sammluna anberaumt auf

8. Auaust 1924, Vorm. m Amtsgaerichtsgebäuds

den 16. Juli 1924,

Thür. Amtsgericht.

Zweibriicken, [34523] Amtsgericht Zweibrücken hat über das Vermögen nachgenannter Firmen die Geschäftsaufsiht zur Abwendung des Kon furs a ens O

ta, Spezialschuhfabrik, G. m. nwetbrüdfen: Aufsicht: person: nt Müller in Zweibrücken.

A 66 91 Mai 194.

F Gwald Arndt, Inhaber einer Großhandlung in Zuckerwaren, Zigarren, Tabak und Seifen in Zweis Aufsichtsperson: Rechts fonsulent

2weibrü>en. Beschluß v

Roß Nachf. meh, Schuh- im. Aufsichtsperson: Rechts« A in Aweibrücken. Beschluß 1924.

( Lide Schuhfabrikant in A Aufsichtsperson: j Berdel. Beschluß vom

Hunsi>ker, Schuh fabrikant in

Aae r. Aufsichtsperson: Rechts -Tdel É Mweibrücken. Beschluß Juni 1924.

Wack, Tabakfabrikate en gros

ken, Inh aber Paul Wat,

in Zweibr icke n, Aufsichts

: R t¿anwalt Rothgang in Zweis . Beschluß vom 2. Juli 194. iden, Bejcluß vom 2 Zweibrücken.

allwaren- wird Geschäfts Hs

“‘Binnen- und W/‘

Tarif- und Verkeh und Tierverkehr. Auskunft geben die beteiligten Güters abfertigungen sowie die Auskunftei, hier, i Bahnhof Alexandexrplat.

Berlin, den 18. Juli 1924. j Neichsbahndirektion. Lb. 6. Tar. 7/163,

Haltepunkt Bâähnst- rede v

den L D öringau der Strecke Waltersdor! neuerrichtete punkt Emmagrube eröffnet. , Der Haltepunkt bleibt unbeseyt und dem Pe rsonenverkehr. Der Fahkartenvertau! erfolgt dur< den Zug-

E Ab, eschäfts A TSP erson: Zem: 111.

Zuli

Gers di Verkehr Tschechoslowakei— T f Mit Gültigkeit vom 20. Widerruf wird der "vorbezeichnete hrausnahmetarif eingeführt. Fra ä i dieses Ausnahmetarifs werden Abfertigungswege angewendek. Begünstigungen werden het Tate ing von Mbidesi mengen im : Núüds- vergütungë ‘wege gewährt. Die näheren gungen für die Anwendung sowie die Bestimmungen über Zat! berednung und Frachterhebung fir if enthalten. Der Aus nahmetarif ündigungs{ri t dur ais und Gleiwiß {ts\telle in Berun, aß, bez

aufge ehoben werden. Der Stationsfassen Op

durch die Auskun AlexanderP1c 15 Goldpfennig zu erteilt das Verke hrsbüro der Reichs babndirektion O ppeln (O Eisenbahnen ).

Oppeln, den 16. Juli 1924. Reichsbahndirektion Oppeln (D be rs<lesis<e

8. Tarif- und Fahrplanbekannt- machungen der

Eisenbahnen.

Reihsbahngüte rtarif: Tfyv. 4b Heft © 5 Heft C IL (Ausnahmetarife), Tfvy. 6 Hes D (Stationstarif), Tfv. 7, if, Tv. 9 Dêsl B, Entfernungen <selverkehr usw. Mittel [deutsdh- Baverischer Güters- Tarif Teil 11, Tfv. 66, Ost- Mi tteldeutsch z Sächsischer

Bekanntmachung. MWiejenfeld àn dex

on Marburg nah Franfen- berg iy it vom 15. Juli d. J: ah

Cassel, den 16. Juli 1924. Neichsbahnd irektion.

Bekanntmachung- VFuli 1924 wird der zwischen und Neustädtel

Freystadt (Nied erschlefien)

Neichsbahndirektion Dsten in Frankfurt (Oder).

de E E isenbahugütertarife. Der Ab\chnitt TV

E L E A T A E"

Bekanntmachung. “‘Durchfuhrausnahmetarif D 64

Polnisch Suli 1924 bis

für Kaolin.

Oberschlefien.

1

, D di

fes wöhiger K L Tarif ist d

eziehen. Näl

Eisenbahnen),

der beteiligten Verwalt unge

ICL. 171.

F

Güterverkehr, Mitteldeuts< - Südwests Clatervertebr, Tarif Téêil IL

Tfy. 502, Reichsbahn- Tiertarif. ‘Nuaust 1924 wird tarifstation Berlin-Spreeufer eingerichtet i ie obengenannten Tarife einhe- Nähere Mitteilungen enthält der rsanzeiger für den Güters

eine Güters

Perfonenhalte«

Geltungsbereich des Ausnahmetari\ss 6 u tür Kohlen im Nhein- und Main-Wasserumschlagve erhält mit [ofornge r Wirkung fol neuen Absatz : Der Tarif gilt ferner nah den Stationen der Troßinger Bahn. Reichsbahndirektion Köln.

rkehr genden

Uctiengesell schaft Y. ÿ. Cert, Berlin-

917 4 l E att. - Bes. für Metallindustrie vorm.

9 f E R : Ñ Uftien-Ziegelei München in München .

Al ü M MNopotntnto 1104 x h Die „lla“ siehe Vereinigte Anzeigen A. G.,

Mr: : ; e i ; Vgauer Torfbrikettwerke Akt. Ge, in

Ad 1 gem. Gas- und Elektrizitäts-Akt. Ge f,

r E E Ie D

M 1077} C illgem. Treuhand-Akt. Ges. in Dresden

M 6% ( , ç , a (C fE> o «ldie- (niht Ardic-) Werk A. G. Nürn-

Friedrich Arlt, Kellinghusen lekuranz Comp. Mercur

51 ‘ije von be ; um Preise 1 Ghbemnitz tammaktien

Zadische Ass ‘curanz- Gesellschaft Aft.- Ges.

erlei e Maio bers<hlesis< adische Gesellschaft für 2uerfab É ation

L V

vant für N Akt. Gef. in

“Danfka bteilung è Des Bayerischen Eise nbahns-

reußid

Der Bezugspreis beträgt monatli<h F,— Goldmark freibl. T Alle Postanstalten nehmen Bestellung an, für Berlin außer den Postanstalten und Zeitungsvertrieben für Selbstabholer Geschäftsstelle SW. 48, Einzelnë Nummern Fernsprecher:

cFuhalt des amtlichen Teiles:

Deutsches Reich.

Bekanntmachung über die endgültige Fesiseßung kurswerte für die Veranlagung zur V opmögensfieuer bligati onensteuer für Das

f,

Verordnung über die Fälligkeit der ©

beseßte Gebiet.

Bekanntmachung, betreffend Darleh

E Aufhebung eines Handelsverbots.

Amtliches.

Deutsches Reich. Bernt ma O

iber die endgültige Festsezung de1 Ur die Veranlagung zur Vermögenssteuer

__ Der Reichsrat hat. in der Sißzung die durch die Tann mag vom D124 (Reichsanzeiger Nr. 48 und 82) vo1 Steuerturswerte mit den aus der ! “cnlage rungen (Abschnitt T), Ergänzungen behalten (Abschnitt 111) endgültig

Berlin, den 21. Juli 1924

R î Der Reichsminister det

Abschnitt I: Aenderungen gegenüber den vorläufigen furswerten. i In- und ausländische Wertvaviere, die in gehandelt werden.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gejpältenen Einheitszeile 1,— Goldmark freibleibend einer 3 gespaltenen Einheitszeile 1,70 Goldmark : Anzei ge! nimmt die Geschäftsstelle des i Berlin SW.,

Wilhelmstraße Nr. 32. of 0,30 Goldmark. RPenirum 1573

freibleibend.

Sta atsanzelgers

, Wilhelmstraße Nr. 32.

Neichsbankgírokonto.

Berlin, Dienstag, den 22. Fuli, Abends.

Sinzelnummúern oder einzelne Beilagen werden nur gegen Barbezahlung oder vorherige Einsendung des Betrages einschließlich des Portos abgegeben.

E Af E B O T E R E C O M OO R O M E N E R R L E L A T E M 1ER E N A E

Postschectkonto: Berlin 41821.

Der Kurswert

L

E A E I E RE C I A I R I A E E R

>+ ce R?

(

E I E I Zte T

E T A E E A

Deutschland

in Witi cen a

l, Dividenvenpapiere (Aktien, Kuxe).

Werke vorm. Heinrich Kleyer A. G.

Gn E o

für <emis{<he Produkte vorm.

H. Scheidemandel in Berlin. Alte

Lichtenberg La E a licnge]ellschaft für ‘Lant dwirtschaft und Handel in Breslau .. i

Gustav Yichter in Karlsruhe-9? hein- hafen. Stammaktien und Vorzugsaktien

Haasenstein & Vogler in Berlin . .

Münd hen

in Bremen. Junge Stammaktien

r

berg

Wnmann & „Ladewig, Akt. Gef. in

in Van nheim

abt Mannheim. Stanimaktien . . ische Holzwerkzeugfabrik A.-G. vorm. 10 Vai nzer & Gie. in Baden-Oos. Stan ktien und L Borzugsaktien .

C S

Verlin

fu! 1stgewerbl. ; E A ] Sthifffe wer 5) Gef e Ecuador Cacao Plantage 2h Aft DE/-

e Spal r] te 9 gilt % für die jungen Aktien.

) u-Aktiengesell-

schaft v vorm. Georg ae sto rff (Hanomag) _in Linden b. < / Heilmann'\che _(Akt.-Gef.) in München. Heinemanns

, Gips tfompyaanie ; C As Mas hinenba

Smmo bilieng ese llschaft Stammaktien Fabriken („Het- Holz- und Metallbe-

he Bank in Berlin uns Holzindustrie - Akt.- Stammaktien und Holzindustrie - 2 Vorzugsaktien utid, Allgemeine 8 fiherungsbank Akt. B

Deutsche Ueberseei| Deutsche Wald-

_Gefs. in München. Deut)he Wald- zes. in München.

arbeitu g88 fabriken

Aktiengesellschaft Jndustriebeteiligun Dl E

ddie Ostpreußen (Königsberg) 2

) i Königsberg t, Dr.

ie Berlin-Dessau

diele & Dietel ‘(nit Diebel) A. G. in München Stammaktien î De n ; Industrie für Laud virts haft A. G. Zus Stammalkti ien

Der Eintrag ist : i r P hönix, Lit.

{Cra *

Diamalt-A. G. in München. AlteStgc -

Der Kurswert : ; R

ist gestrichen. B eib

Discuéwerke in Frankfurt à M.

Dortmunder Mühlenwerke Aft.- -Ges. ir

„Stahlwerk ‘Krone en

in U hen.

Eisen-

isen uno Att. ‘Ges Mies Balzer in Peine) nag“ Industrie- :Unterne Ges. in Erlangen

„JInca L A Dea

* . . s Wollfabriken 2 E VBorguggattien . , « Louis Wittig & Co. Stammaktien . Elwec c0-Werk Louis Wittig & Co Dorzugbaltien Weinbrenneret Sleis<mann A. G. Akt. Gef, für Feinmechanik

Glsäss ifch-Badische

GSlweco- Werl äIndak, siehe Ind ustrie- u nehmungen Hannover. Der Eintrag ist zu ändern in Indak Industrieunternel) mungen A. G. in Han-

Ertel- Werke in München Flensburg-Ef: ensunder

Indak Industrieunternehmungen Akt. Ges.

( 4 (f C ) - 4 D am: [scht ge sell- Handelsunternehmungen Hannover) .

verbandes A. G. München

chaft in Kiel

ns iltiger ieUer- L ursn vert 1,00 1 G.-M

V, (V

0,50

36,00

130,00 20,00

0,50

0,90

0,10 0,10

0,15

251,00 4,60 0,07

0,45

1924

Der Kurswert