1924 / 176 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

‘We 1 [34590] |

Grundftück

Norddeutsche ‘6:Af ay @ Freytag A. G., Bilan þer 31. De zem! ber ‘1923,

N a. Haardt. t

Die Aktionäre unjerer Gesell|hatt werden Grundstüde blerdurch zur ordentlichen General-| y. Gebäude versammlung auf Sonnabend, den | Aktienkapital 16, August 1924, Nachmittags Goldmark

in aal N eu D d A è “D

Uhr, im Saalbau zu N stadt a. Hdt. Gewinn-

eingeladen

und e E ron

Tagesordnung : | R

L. Beri cht Des Vorstands S über das (Bes Debet. Nichts. \häftsjahr 1923/24. “cis Mg Le ‘21.

2, Ge neb migung der Bilanz mit Gewin “|morbbenische Grandsiies -Aft.-Ges,

und Verlustre{nung für 1923/24 unt Beschlußfassun 1g über die Verwendung des Reingewinns.

[34591 ]

i Der

Aufsichtsrats

Zur Teilnahme an der Generalver sammlung und zur Stimmabgabe O diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre V.

Aktien spätestens am 13. Nugust 1924 Berlin, den 2 | Norddeutsche

hinterlegt haben :

hei unserer Kasse in Neustadt a. d. Haardt

bei der Nheinischen Creditbanl in | 37101) Mannheim, Ludwigshafen und Neu adt,

bei der Deutschen Bank, Berlin, Frank- irt, München, Düsseldorf, Dresden, Hamburg, an,

haft, Berlin, Frankfurt, München, [20 Goldmark Dresden, Stuttg art, | Als Termin, beim A. Schaaffhausen’shen Bank- | jpätestens

verein, Düsseldorf und Ki (i, uammen] bei der Norddeutschen Bank in Hamburg, | om Aufsich bei derx Qommerzs und D rivat-Banl In stim mt Men en

Berlin, Hamburg, Dresden, Die bein Daus M. Hobenemser, Frank- werden dem: fut s A l f nebst Gewinnc anteilen L kai R S q (H U Keim Ber Ve eum anf Daus 4 (N ¿D CTII ner, I hei nen b 18 P at

(6 Fy

ranlut t, S E Borsta: 11d

beim Bankhaus J. Dreyfus, Fran! Aktien,

Ea | geseßten

bei der BayerisWen Hypotheken- und Mi ie S Wechselbank, München, Nürnberg, | Ersaß durch neue Aktien erf

ß i ) erf

Gesellschaft 1 Verfügung gesteUt

Der Vorstand. Gönningen, den 15. Juli 1924. Karl Leith 6.

Augsburg, Ludwigshaten a. Nh 4 G IggvuUtg, L A A nicht erre ichen und der Neustadt a. Haardt, den 23. Juli 1924. | ¿ux Verwer i

Wz g t a

Payl & Freytag A. G. werden, werden tür kraftlos erklärt. V S Dey

[36715] : Rheinische Handelsbank [37102]

Aufsichtörat 3. Entlastung des Vorstands und des besteht jeßt laut versammlung vom genden Yerren : sind Berlin, F1 Franz Gerhardt Willi

BorstanD.

Gesellschaft General- aus fol- Heinrich aus dem Bruch, Berlin-Nikol Berlin - Lichterfelde.

absee,

E S ft.-Ges.

Pappenwerke Aktiengesellschaft, Gönningen.

L Beranntma ung. bei der Dreédner Bank, Berlin, Frank- |98. L Ut 24 (+ b versammlung l furt, München, Mannheim, Ludwigs- | (G, Juni ist eschlossen worden, hafen, Düsseldorf, Dresden, H "bu Grundlap ital der Gesell) A E Cane | L T n, WamoUrg, } von seitherigen 40 000 000 Pap) Suullgarl, ag L 40 000 Goldmark da! ¡M bei der Direction der WiLconto Gesell je 20 Aktien zu einer Man ne ee

Vom das j

aus] f daß Von

werden. „Mllio n âre

der ilt be

L , ihre Aktien rneuerun{ 18- stens I. November 1924 bei

Aotáuf der feft- eimkoreibi werden, die zum 5 Sahl

nicht

Aktiengesellschaft Mannheim. Pappenwerke Aktiengesellschaft,

Gotomaurerotnnges ilanz

(Genehmigt N der ordentlichen General- versammlung vom 17. Juli_ 1924.

Aktiva. 1 Nicht einbezahltes Aktien e auf die Vorzugt fonto i:

En A 4 429 J v nto Kasse, Posischeck- und Reichs | Büroeinrichtungkon nto Ana En a 7 943/12 Debitorenkonto .

Effekten d S Q 0 20 984/50 Warenvorräte Dwlen la e od e 3 969|— | Eigene Aktien

E C Go ne 7012/13 / Be ¿5 é 210/50 Guthaben bei Banken j 23 679117 Kontokorrentaußenstände 147 692/18 | Kreditorenkonto Mobilien . . 1 000|— Bankenkonto . Haus B1,7 a: Anschaffungs | | Kapitalkonto . wert unter Berücksichti- | Neservefonds . gung der Abnützung . 42 28 Wertunter|chied . . 157 472|—

416 919/60

Neapel » » 205 000'— Dee ¿+ » Î 217/16 Kontokorrentkreditoren z 910 602/44 der Pappenwerke A.-G.: Hypothekenkonto B 1,7 a: | G. Knapp. Æ 220 000,— Papier-

mark aufgéwertet, zurüd

wählt: Dr. Hans Melyer, Direktor der

Badischen Girozentrale in Mannheim, und Vermögen, riedri Büchele, Metgermeister in | Grundstüce tannheim. Aus dem Aufsichtsrat ift | Gebäude .

ausgeschieden : Philipp Kemmer, Meßger- Maschinen .

meister in Ludwigshafen Werkzeuge - « Die ordentliche Generalversammlung | Schnitte und

vom 17. Juli 1924 hat beschlossen, das| Stanzen

bisherige Grundkapital von 205 Millionen

Papiermark auf G.-M. 205 000,— - herab: | Gfsenbe

zujezen. Die Kapital erabfebung wird in ga n P O 9) © 3 1414 n .

der Weise vorgenommen, daß je 4 Aktien | ohnvorschüsse

im Nennwert von Æ 5000,— zu 1 Altie | 3g

von G.-M. 20,— und je 20 Aktien im Bestände Nennwert von - % 1000,— zu je einer Aktie

von G.-M. 20,— zusam mengelegt werden. Schulden

Soweit Aktien eingereiht werden, die die | 91x45 ; zum Ersay durch neue Aktien erforderliche Gelepliche Rud:

Zahl nicht erreichen, werden auf Antrag lage

entspredhende Anteilsceine mit Gewinn- Verpflichtungen

beteiligung ausgegeben. Die Gesells chofi ist bereit, den Zukauf von Spitzenbeträgen

Wir fordern die Aktionäre auf, ihre Aktien bis spätestens 31. Oktober 1924

bei der Gesellschaftskasse in Mannheim Allgemeine Unkosten .

bei der Badischen Girozentrale in Mannheim unb deren Zweiganstalten in Karlsruhe und Freiburg i. B.,

bei der NRheinishen Creditbank in | Gewinnvor- Mañnheim und deren |jämtlichen | trag aus 1922 Niederlassungen, NBetriebs8- | Betrieb bei dem Bankhaus Koch, Lauteren & Co., | gewinn

Franffurt a. M., zum Zwecke des Umtausches einzureichen.

Der VorstanD. Koch. Fritel.

Gönningen. per 1, Januar 1924. Goldmarkeröffnungsbilauz ber 1. Januar 1924.

Grundstücke, Gebäudekonto Maschinen- und Wasserkraft-

*

L RTAIRN Gönninugen, den 1.

Pappenwerke A. Q.

Paffiva. Der Vorstand. Geprüft ohne Bemerkung.

Der Aufsichtsrat

[36676] Q 90e, gm im ula Franz e, 416919601 Q ktiengesellschaft.

Neu in den Aufsichtsrat wurden ge- Bilanz am 31,

On

)0|—

h _—

f

“)

22 000|—

8 000|— 750|— 26169 9247| 4185 3 407|—

48 616/29

| 1 080/94 9 378 40 000|— 5 156/84

48 S 616120

|

Leuthe.

A es

_Dezember Ï 92 3.

45 000 40 010

3 630 10 720

7 800

107 160

3 754 560 000 000 000 36 639 030 000 000 000 930 000 000 000 Ÿ, 843 740 000 000 000

| E ATER 46 425 560 000 107 160

500 000

50 000 99 999 557 160

| 46 425 b60 000 107 160 zu vermitteln. Gewinn- und Verlustrechnung.

95 951 291 719 200|—

E E E E B E E E T | E

2 195 951 291

559 054/60

__2 19% 951 291 160 145/40 2 195 951 291 719 200|— Die nicht bis zum obigen Termin zum Vorstelende Bilanz nebst Gewinn- nnd Umtausch eingereichten Aktien werden au} Nerlustrehnung sind in der ordentlichen Grund des § 290 H (B -B. für kraftlos Generalverjammlung vom 11. Juli 1924

erklärt. ; i : genehmigt worden. Mannheim, den 25. Juli 1924, Düfïeldorf, den 18. ps nas

die

160 |

91

35647] Sem: 13 S

befannt gemac bt lun g vom 17 Uf tientap tal Her éine g j 47: 5 000 (He beschlossen hat schaft werden Ansprüche geltend zu machen. Chrisftianstadt a. B., 21

Brandenburgische Flachsröst- anstalt Akt. - Ges. Christianstadt.

Der Vorstand,

Vereinigte Gothania-Werke | 5. Aktien-Gesellschaft. }

Nechnungsabschluft 31. Dezember

Vermögen.

Grundstücke . Gebäude Beamten- U.

Arbeiter- wobhnhäuser

Maschinen | Werkzeuge U.

Geräte Kraftroagen u Gespanue

Formen

Kalslebeltand . Wechsel: bestand Mertpyapier bestand Ausstehende Forderungen Hinterleg te Sicherheiten

| Nohbstoffe und ¡i Maron | ZDATCN

Verpflich- tungen. Aktienkapital Vorzugs aktienkapital Geseßliche Rücklage Unerhobenc Dividende

» | Unerhobene

gekündigte 43 9/0 Teil- \chu]dver- {reibungen Unerhobene 43 %% Teil- \{Guldver- )chreibungs8- zinsen Unerhobene

Teilschuld- yverschrei- bungen

H 0/6 Teil- \{huldver- schreibungen Unerhobene

s{uldver- s{chreibungs- zinsen

\chließlih Bank- schulden -

1922

Soll.

\{chreibungs8- zinsen Handlungs unkosten . Zinsen . Abschrei- bungen Reingewinn

Haben. 1922

Betriebs-_ übers{chuß

nicht statt.

durch Tod geschieden.

delegiert :

Christian Niederrad.

Dezember 1923,

Kassenbestand 1 972 380 000 Gri indkc pital Zuf

93 860 000 000

Idmarf ( 48 952 070 000 000 es S

D e G ar der Gese (l ausge! ordert,

Fabrikgrund-

| Grundstüde

(unbebaut) 22 8

d V R [e

113 770 633

: V ia

d (aus I MNeingewinn ff«

6 837 984 217

300 000 000 000) Bruttogewinn

| 190 515 840 000 00(

jammlung am

191 447 520 887 034 500|

90 000 000|— |

j

_

T

Ia Müdhlenw aveifonto

verloste 44/0 Fandwirtschaftskonto .

Oelsit b, Riesa,

Mühlenwerke Oel

H 9/9 Teil- Werkanlage .

Gläubiger cin- 346 437 180 000 000 000/- Gewinn 1923

einschließli

Vortrag aus

47 348 468 006 555 8223 393 785 648 139 32: und Verlustrechnung 31. Dezember 19283,

Gewinn-

ermer mnn | rer

T eilshuldver- Bremen, im J

Der Goa.

141 712 277 346 453 882 In der em 2.

21 445 170 216 26

G. 20, Trak spätestens 1. Dktober 1924 zwecks Ab Gaswerrt MEU En

Rheingold Aktiengesellschaft,

SGleritein i. Rheingau. Bilanz per 31, Dezember 1928.

990 275 438 690 802 62 0 Aktien

einschl. Vor- | ‘trag aus1922 47 348 468 006 DT

E E r Er

) 191 008 209 184/54

Vortrag aus

| 211 496 191 006 459 999/54 911 496 191 008 209 184/54 Eine AussGüttung von Dividende findet

Fmmobilienkonto . Heizungs- u. Entlüftungs- anlagefonto j; Lchtanlagekonto Telephonanlagekonto Utenfilienkonto . * | Fastagenkonto “|Geschirrkonto

Herr Finanzrat Gred, dem Aufsichtsrat Das turnus gemäß ee nde Aufsichtsratsmitglied Herr Cron, Erfurt, wurde wiedergewählt.

Auf Grund der stattgefundenen ratsneuwahlen find in den N f@tórat

Wechselkonto . Debitoren .

Der kaufmännische Angeste lte Herr W. und nach dessen Austritt aus der Firma u 14 Juni tet dex faufmännishe Launer, Gotha,

Gebhardt, Gotha,

und der Dee E Herr | Generalunkosten und

E N ingen

Gotha, 9. I Vereinigte Gothauia:T Atktien- A E R

Der Vorstand. Zey ß. [

000 000!

000

B

6989

91 434 01 a.

392 340 5 Q

565 352 120 000 000 000|— j

L A J j

O00 VUUI—

391 02 960 000 090|—

100 000 000! 57 406 763 031 949 560/08

| pn mri A E O B E E L P SRRÉE A E I T E D NRETR B ERPLS E Me l

3 392 340 58: 3/2 28

inb R A

84 996 17 13 7 27 9! 8 06 02868

48 568 138 5) 48 99: 4 57 406 763 031 949 560/08

Ati S T H O G H T R E R ETSTTS wETERS | D

' 693 815 880 848/02

Weir rw A E O E R E R TGBKBERE E E E

94 957 693 815 880 848

94 957 693 815 880 848 Orel Bilanz der Ge D Ma)cinenfabri? ordentlichen

D G erle er- Juli 1924 genehmigt.

Foh. Bitt, Maschinenfabrik Uktiengesellshaft.

/ Der E

Karl Wir Witt.

E Verlustkonto am 31.

Allgemeine Unkostenkciie S

Ab)chreibungen : Grundstüctsïonto Gebäudekonto . Effektenkonto . . i Anteile der Mülle rge nossenshast Kassekonto . / j

Neingewinn

«

94. März 1924.

sit Atiengesellchaf

M. Vogel.

}1 136 232 641 978/76] f

.

ia lie E 2 64 {i 978 und Verlustrechnung.

“8. D Wn el 1924 stattgefundenen Wreralbez

das Aktienkapital auf G.-4 12 24 000, zusehen, und ersulen wir unsere Aktionäre, stempelung einzureichen. Aktiengesellschaft.

in Millionen M

1 926 020 000 ) 902 990 000 1 390 000

i G G 114 970 400 073 Getwvinn- und 1 Millionen 4

D )

| 401 802

97 656 645 670 Söhnlein Nheingold Aktiengesellschaft, N Auffichtsrat.

G riedri Söhnlein,

_Stomawerke Aktiengeseilschafi, [37100] Langenargen.

(&inladung 1924,

ordentlichen

[36675] Goldmarkeröffnung®bilanz „per 1, Januar 192 4.

l 16. August l Vormittags 11 Uhr, in Tut, lingen, Königstraße 4, stattfindenden außer, Generalversammlung, Tagesordnung : 1. Beschlußfassung erwerb 1t. § 207 H.-G -B. 2, Abänderung des §6 des Ges.- Vertrages Langenargen, 24. Juli Der Vorstand.

Grund dit C los s

{ Gebäude

b A

Reservefo

pi pi BD prak fumò pam

Aktiva, Be rge ( rfe felder Á 1 000 000) Schachtanlage ol; (Wertunter|ied 470 000) Grundstücke 90 | (Wertunterschied 459000)

| Glefktrishe Anlagen (Wert- unterschied Maschinen,

Aktienkapital Neserven Bankischulden Kreditoren

Bayreuth, 14. April 192 d

Vergbau-Aktiengefell chaf Fichtelgold.

Dr. Favreau.

Dezember 1923,

R

38 999,— 93 999, 1 190 999,— 14 999, 6 831 303 224,40

Bilanz, per * 29, Februar 1924. Aktienkapitalkonto Personenkonto . « Srneuerungskonto ndskonto ».- u, Verl.-Kto

Gewinn. M | 67 916 231 889 993/97 hl Pacht in as M ü Goldtaarkeröffnungsbilanz per L.

- Aktienkapitalkont Personenfonto C0 Neservefondskonto Gewinnvortrag aus

Afktienkonto Reservefondskonio . Nüdlagekonto Konto für Sicherung der Außenstände i Jnventarreservekonto Selbstversiherungskonto Rückstellungen ¿ Kreditoren . Gewinn

Verlustkonto.

vortrag

verschie bene Fabrikationskonto .

(Wertunterschied und

Werkzeuge und

Werkstatteinrihtungen

(Wertunterschied 46 11 000)

Aufbe reitungs8anlage Brand (Wertunterschied

25 000) Ï

Wert der 2 » } Material, lien

Gosldvorrat, bank- haben . « Debitoren

und Se begut:

L Sieiiiiitiiiaair | R

2 074 2 630 |

i ps L T E E ERR R T rw

anr Ar R Me L L mr

M. Brü H

S 384 610:

6 832 642 22046 _3ó 821 693 722 693 8 820/14 48 48 235 734 940 680 D]

48 032 688 789 527 W L) 203046 11 19

3 220 0000 000 000)

67 916 231 8 889 993 9 331 136 232 6 39 64 11978 }

67 916 231 989 1 93197

x Auffichtsrat, Mala. unserer Ges

ibre AttieŸ)

in Millionen 4

s D

E oa 686 59008 l 1, Verlustkto.

J ene E E R O

114 970 « 40 073

in MiPionen -

Schierstein i. Rheingat- Sei Le E SMmid?

[ 3031 ç Nj 2 Ï C2 CLPION 630 Nükzahlung der bei der Uebernahme darauf | [36670] Fr é t e Merseburger Ueberlandbahnen | gemachten (inlagen herabzuleßen Dic 3 L antfurter Verlags- Anstalt A. G., grankfurt am Main. S Aktiengesellf aft. Gläubiger werden gemäß § 289 H.-G.-B. Aktiva. Bilanz per 31, Dezember 1923, Pasfiva i j : { g x T Im 25. Juni 1924 hat die General- | aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden i c t E sersammlung beschlossen, das Grundkapital Ámmendorf, den 23. Juli 1924. j : Paperman E Papiermark S um 7 000000 Papiermark durch Ein Merseburger Ueberlandbahuen- Kassa S S A 993 897 307 492/86 Aktienkapital . „o ooo 30 bos ga ziehung von Stammaktien im Gesamt- Aktiengesellschaft. Banl S S Reserven E A : A7 18 133/60 nennwert von 7 000000 Papiermark gegen Der Vorstand. Löhr. Postsheck. . «ooo. 1 188 450 000 000 000/- Kreditoren . . « «+ + «+ «+ «+ - »| 13 047949 324 943 246 |— Debet 2 o S6 L971 1 269 183 323 866! - V und nicht behobene Dividende 223 596 |— Verlagskonto 3 550 491 613 076 769 Gewinnvortrag (1922) 720 9 C T8 |— r C A R . . « .. C 1E d #0 D V 1G ) » i E : [36545] Papiermarkbilanz per 31. März 1924. Materialfonto. « o o o o - ° 122 258 644 973/75 | Reingewinn I a1 5 952 387 595 747 192|— S E i; i Zas s dis R Klischees N S 1l|— V +3 . 1 | ul eiden: Verlagstemte « «o 0 L ut Einrichtung . « « -. M 18 031,— | | Grundstücks- und Gebäudekonto . 13 580 000 000 000 000 Abschreibuna / 18 030,— 1 | Maschinen-, Werkzeug- und Gerät- F : ' - E E [e S SSE Ge S 155 TO0eO 1chaftenkonto 1310 000 000 000 000 19 000 336 952 393 104/6( 19 000 336 952 353 104/60 Cleftr Autzugskonto e 11 200 Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1923.

Entstaub ungs- und Spänetranspor! i E L T / anlagekonto ; i: 13 000 000 000 000 Papiermark Papiermark _|S Clektr. Licht- und Kraftanlagekonto 358 000 000 000 000 ntoflen o a S 14 475 305 351 533 18 Bortrag von! Bar » «e 4 72 0 978|— Wasserleitungs- und Feuerlöschan- E , | Abschreibung »„ «o... 18 0: Verl o 20 424 143 940 898 833/47 lagetonto E 553 000 000 000 000 Get ae L H 952 387 596 468 130) Zinsen ° s 3 549 006 399 933 |— Dampfheizungs- und Trocknungsan | I 20A E T5 C a8 » Trocknungsan c C 90 497 692 948 019 344/47 tagefkonto 661 000 000 000 000 20 427 692 94 8 019 : 44/47 20 427 692 948 U 344/47

Gerâte- und Mo biliarko mto 110 000 000 000 000 [36707] S S R S R A R Y fis N N G A Fulrwert- u. dw. M ine nkto. 59 000 000 000 000 16 637 000 000 011 200 E L E ibt N G ACL N U E i Vermögen. Bilanz am 31. Dezember 19283. Verpflichtungen. Geldkonten : L i : o e S e : Bankanteilekonto A 900 000 000 000 000 A Papiermarî [A Papiermari | 5 Kautionskonto S 503 306 , Anlagen, umfassend den gesamten | 1 00 l i Kassekonto . E 711 740 000 000 000 B l der Werke Schimische 20 O0 U Bankkonto (Neichsbank) « « «s « » 590 550 000 000 000 Gr Strebliß, Tarnau, S : i L E nicht begeben : Post\checckkonto Ae } 000 000 000 000 A ndorf, Giesel und N i 12 190 655 314 884 2990| Stcmmattien 9 000 VULU, Scheckkonto ee 57 380 000 000 000 ® Kass j 18 961 380 000 000 ck01 Ftie l 5 000 000 14 000 VOU|— Gfieftenktonto A 600 000 9 892 670 001 103 306 Mertp aptere und Bereiligungen : E Q VUUI O R E E R E I OLOZZ a i S a) M avie ( r. Fnter- GOO Kontokorrentkonto: Außenst tände q Saldenauszug - 75 §44 000 000 000 000 V E ere (betr ONIeS 7 399 894 576 101 2 ! i ded Betriebskonto: Gesamtbestände gemäß Inventur A 61 435 340 000 000 000 N Mortpapi a “(us R Ge A E ) CuUctlagi | s Gewinn- und Verlustkonto: Geschäftsyerlust 1923/24 57 434 898 585 007 923 D) B piere unjer n i t erhobé l | | - G S ein\chI. 14 100 ) j i ) 63 214 173 908 586 122 429 | Forde n( | D [On (V VUON \ Neat fi N | a) Bankg : 3 ( \ 6. K { 285 626 170 000 C00 ( be j S ai L e ( (L d i E Passiva. A i ¿go | b) Sonstige Forderung: Q Ad U 7 j Aktienkapitalk N (&1ingez zahltes Aktienkapital a S 40 000 000 i! toch nicht & bene R Neservekonto L: Bestand am 31. 3. 24 148 824 551 | S “mati O 9 0 M 0 000, P A l: 31 394. 5, O00 O0 | D ammatilen S DIÎra 0 . . 2 E 9 VUU VUU SMGutiattien 5 O00 { 5 J N \ Pa T Zu U LL ic “U X J int Afzeptekonto : Laufende Akzepte it. Aufstellung s 31 753 860 ( 100 000 000 | E 1 109 bh 14 159 198 015 331 487! dontokorrentfonto: Verbindlich feiten It. Galdenauszug 62 14 15 910 0 )O 000 000 | 6. Bestänt 315 3 000 000 OUU— i E L E E N Ñ N M Bankkonto: | 585 895 168 228 393 136185 Qn 295 1 N Na2 N61 Schuld b. d. Erzgeb. Bank i i 827 000 000 V00 VUL B « e 6 -2 G ¡ Y M 54:1 6 ( Ci Commerz- u. Privatbank 53 077 000 000 000 000 | Soll. Gewinn, und Verlustrechnung am 31. D E ü " Gemeindegirofa se L 95 723 510 000 000 000 79 627 510 ( 19) )! j Q ] 1 ÀÂ Si G E j a 4% _ Í Darlehnékonto: Karl Abel, Hamburg £ 418.-—.9 zuzügl. | 1. Gesamte Unkosten einschließli Steuer j 1 0ER insen i G 000 000 000 000000 | Zinsen, Versicherungen und saß ung | 227 1460 180 04/ D \ Dividendenkonto: Unein; elôste » Dividende i Vergi ütunge! g ' Arbeiterunterstüzungskonto: Bestand am 31. 3. 24 Sewinnsaldo iten íSnterimskonto: Diverse Kückst ellungen für Versicherungen 997 146 185 847 84 16 191

Und Steuer - ._ «

Mücklage für Feuerversiherung: "Zuwe e

Paviermarkgewinn- und

Verlustkonto am 31. März 1924.

. 1 500 000 000 VUV

| C) E E . L) Lc ung 1993/24 | 125 5 128 385 000 000 | oem T E T RRT E 214 173 908 586 122 429 |

Soll. SFabrilationskosten «e Handlungsunkosten .. E

Änlagenunterhaltu ngs!osten . S NOGreibingen + ae e «6 o o

e G

Haben. Gewinnvortrag von 1922/23 « »

0 od D ## * e. 9 E 92 844 281 526 f d 5 948} o . 1 863 216 316 524918

86 048 423 666 986 377 )j 124 673 703 127 A 9 64 3189

915 899 623 637 622 888! 89 aciiecttanüdreata cncliädetzmdceeäetiideznniem ee) De

478 8 061 |— 148 71 11 915 320 332 459|—

S chimischow, im Juni 192

Vereinigte Portlsand- Zement-

Dee Du a nf

und Kalkwerke Schimishow, Silesia und Frauendorf,

Aktiengesellschaft.

E uo a a a6 Natetialkontó «- - e «ao ao. . G 9 782 770 729 804 449|- Gutsceinkonto . - o ooo. ooooooooo 40 000 000 000/- Dubiosenkonto . - «e ooooooooo) 5 000 000/89 Geschäftêverlust 1923/24 E ¿ 7 434 898 585 007 l 923) a 915 829 623 637 622 88889 S Nebereinstimmung DL V tehender Bilanz nebst Gewinn- Und Nexlusikc m to

mit ten Geschäftsbüchern der Städtischen Holzwerke Neustädtel A.-G. wird hiermit

besche!

ite: den 19. Juli 1924.

Zwickauer Revisions- und Treuhanv-Kommandit-Gesellschaft. N. Kern & C o., von der Handelskammer zu Plauen vereidigter Bücherrevi!or.

Aktiva. Goldmarkeröffnungsbilanz. Passiva.

l Masson «s 1711/74} 1. Bankionto « . « 79 627/51 2. Bankkonto E 520/55} 2. Kreditorenkonto 62 145/91 3, Posischeckkonto . « «a 2 o - 33|— 3. Darlehenskonto 9 000|— 4. Bankanteilekonto « o. - 200|— h 4. Akzeptekonto j 31 75386 h, Debitorenkonto . „. . 7h 844|— h 5. Dividendenkonto . |— 6 Sealonto c «o o 357/38} 6. Interimskonto . 19 131/50 7, Kautionslonto - » # e. 6 - 7, Rücklage fürFeuer- |

8, Effektenkonto

9, Materialkonto ;

10. Grur.dstücks- und Gebäudekonto

1 Maschinen-, Werkzeuge- und Gerätekonto ; i

12. Elektr. Aufzugskonto ,

13. Entstaubungs- und Späne transportanlagekonto i

14, Wasserleitungs8- U 3h anlagektonto . . x

15. Elektr. Licht- und Krast- anlagekonto . « è

16, Dampfheizungs- u. Trocknungs- anlagekonto . . :

17. Gerâte- und Mobiliarkonto

18. Fubrwerk- 11. landwirtschaftl.

M4! Ane nt anto

rur per r Cw A T S

selbstversicherung 28 733/01

220 802/09} 8. Stammfkapital-

360 000|— konto: 40 000 N Aktien nom.

107 680/74 1000,— P.-M., 2 900|— zusammengelegt

auf 30 000Aktien

6 280 à 20,— G.-M. | 600 000|—

|

9 911/62 l 13 742/26

9 326/21 21 045/30

7 437190

830 391/179 830 391179 ' Nebereinstimmung mit der Neuaufnahme der Inventur der Städtischen

Holz e Neustädtel A.-G. in Goldwerten wird hiermit bescheinigt. 3wickau, den 19. Juli 1924. Zwickauer Nevisions- und Treuhaud-Kommandit- Gesellschaft. N. Kern & C 0., von der Handelskammer zu Plauen Leer r Bücherrevisor.

Vorstehende Papiermarkbilanz sowie Gewinn- und 2 Verlustre(nung und die Erf ‘nungsbilanz sind von der am 19. Juli 1924 im Gasthof „Karlsbader Haus" in

Neustädtel f. Sa. stattgefundenen ordentlichen

dem Vorstand sowie Aufsichtsrat Entlastung erteilt worden.

Fine Di bibenpenaue g erfolgt nicht. Der Anffsichtsrat besteht nah Ausscheiden der Herren Diezmann und Günthe

aus folgenden Herren :

i

Karl Abel, Hamburg,

Vorsitzender,

Henry Cadmus, Hamburg, stellvertr. Vorsitzender, Gerhard Nömer, Hamburg, Bankier Selchow, Hamburg,

Gustav Kaukmann,

Hamburg,

Paul Georgi, Neustädtel,

Dr. Stöß, Zwickau,

vom Betriebrat : Mar Dittrich.

Neustädtel, den 25. Juli

Städtische Holzwerke

1924.

Neustädtel Aktien-Gesellschaft, | Die Hinterlegung der Aktien zwedcks8

Anmetidung hat \päfestens am 3. Tage

Neustädtel i. Sa.

Der Voxstand.

Ÿ

d. Flehsig. Wagner.

Generalversammlung genehmigt und

der heutigen Generalver)ammlung wied gewählt worden.

Lübe, den 24. Juli 1924 Dampfschiffsreederei „Horn“ Uktiengesellshast in Lübe.

[35413

Zufolge Beschlusses der Generalver

sammlung vom 94, Junt d. De Ub die

Zahl der Aufsichtsratsmitglieder auf drei

ermäßigt worden; der Aufsichtsrat be- steht jeßt aus den Herren:

Direktor C. Held in Jena, Kaufmann Nichard NBeinhoff in Bern- burg, Bankier Fri Horn in Pößneck. Pößneeck, den 19, Juli 1924. „Epege““ Textil- -Aktiengesellschaft. He ß. We i ß.

[37043] Einladung zu dex am Freitag, den 29, August 1924, Vorm, 11/2 Uhr, im Sitzungszimmer der Schlesw.-hol\t. Landes- genossen\caftsbank e G, m b. Q, MiEeL

Haus der Landzvirte, stattfindenden 1. ordentlichen Generalversammlung der Albert Steinbrücker A,-G.,

:| Segeberg. Tagesorduuug : . Gesch ästsbericht. 2 Vorlage der Vermögenéübersiht und

der Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1923 und Genehmigung

derselben.

3, Entlastung des Vorstands und Auf-

sichtsrats.

4. Herbeiführung des Liquidationsbe-

\{lu}ses.

vor der Generalversammlung bei einem

Notar zu erfolgen. / Der Auffichtsrat, Ja spe r.

Aktienko1 10: : noch nicht begebene eigene Aktien 4 105 000 000,—

Reservefondskonto i

Gewinn- und Verlusikonto: Va E 2 166 677, Neinäéwinn «o « 15103 325 009 980 427

[36692 Dam Horn“ A ch Dampfschiffsreederei „Horn ktiengesellschaft in Lübec£. Besitz. Vermögensaufstellung 31. Dezember 1923. Verbindlichkeiten. D S | M e Dampferkonto . . - . 25 168 155/38 h Aktienkapita! 4:000 00 Geschäftsh: aus mit Ein- | Gläubiger [5 950 191 897 163 662/99 rihtung s o 000 Gesetzliche Rücklage O : -| Kassenbestand . « - . « 1 441 922 194 253 000|— | Versicherungsrücklag 432 200/54 Sqguldner, Bankguthaben | U Erneuerun( 2uddlage i i 650 000! und Wertpapiere 1 84 624 769 683 638 867/75 || Kessel- und Kla!sifikationêr üdlage J 300 000 Nechnungsmäßiger UebersGuß : | 10 116 500 000 199 160|-— (ee R | L I N À G A E L R E E T S R T T T R, ERCIE 86 066 691 903 145 023/13 | 86 066 691 903 145 0231: Ausgabe. Vereine und Verlustrechnung für 1923. Einuaÿyn l ho A id „Ÿ An Allgemeine En und soziale Lasten 10 599 187 560 699 732) 4 E Vortrag , 199 160 v Ste uern A 0 369 906 780 142 G eFamterti rág gnis 91 246 057 467 479 874/34 J Nechnu1 1098 mäß iger 1 Nebers{Guß 10 101) 16 500 000 199 160 00 000 199 160|— ins 91 246 057 16 057 467 679 034 91 246 957 467 ( (024134 Lübeck, den 31. Dezember 192 Der Auf sichtsrat. Der Vorsiand. Fra nz DoLn, E E Paul L Stra ck, stellvertretender Borsißender. n Oie C. Stapelseld Dr. H. G ört. Herm. Bultmann, J. Hein. Geprüft und mit L hai Büchern übereinstimmend befunden Der Nechnungsprüfer: C. We i [3 36693] Bekanntmachung. [36694] Bilanz per 31. Dezember 122. Das ausscheidende Auiichtötat8miglled ; ; Herr Direktor H. Bultmann, Bremen, l Aktivu. ti S

fonstige Aktien S N S o E G 8 406 589,10 11a 106 ) 16 Beteiligungskonto . . i C S 1 412 279/51 l Aivangganleibetonl e e S ; 2 471 000|— C 25 347 811 370 000 000)

84 811 370 000 00

Kassakonto . R Ce R

95 532 193 542.148

Pasfiva. | Aktienkapitalkonto . e S 200,000 000|— Hd n S 5 000 000|— gor ô C A ; 9 511 303 824 434 967|— Borträge : Steuern- u. Ae „4 250 000 000 000 000, Unkostenkonto 300 000 000 000 000,— 550 000 000 000 000|—

367 564. 500 566 32€ E |

41 80 15 103 32% 012: 147 105/21

95 532 193 542 148 397 1

D

a

Gewinn- Und Verlustkonto.

“Debet, O | : 667 052 606 803 381

Unkostenkonto S S Ö 6 303 38 Steuern- und Abgabenkonto E Lo Gewinn- und Verlustkonto. . « «oa ooo 00/0 15 103 E

175492 301 636 269 7: 58/48

Kredit, U

Vortrag aus 1922 . C R 2006 07741 Zinsen- und Dividendenkonto C 8 183 852 459 105 069/10 Bentralfonto . . . . » E C O D 9 358 449 174 998 011/97

Bremen, im Juni 1924.

Allgemeine Gas- und Elektricitäts-Besellschaft.

Der Aufsichtsrat. Der V/ orstand. A F. Ql mann, VBorsißer. H Seer Se Ing Geyrüft und mit den Geschäfts büchern übereinstimmend befunden. Bremen, den 28, Juni 1924. Conr. Bolte.

L

17 542 301 636 26: ) 758148