1924 / 178 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

besteht daß in absehbarer Zeit die infolge | C hemnitz. [37119 1 und ihrer minderjährigen Tochter Herta | Se heibe nberg. [36037 7] Würzburg, 2 R [37154] R R § “lane Grad l l ur Abwendung des Konkurses über das | Tand ebenda n Grbge n|chast be- ) uber Ber der offenen | Ueber das Vermögen des Oefen- und der aus dem Kriege erwachjenen wmwirlt- l „DEL x A 2E N i Lak ; ia C ire | rikant Folef Bened Zaute \chaftlichen Berhaältnisle eingetretene | Bermögen der 5a Maschinenfabrik | triebene handelsgerihtlich eùu igeira( de Nee VON O e e | De erdefabrifan “Sa arl 1 eneb : Die er

Li} i L i L L i C J U L 7 al j ç A s (F 5) onf Î V V aumann in | rn M ! d i dl d at ein 3ahlungéunsfal akeit behoben oder Kon- | Moriß Ruttlosf G. m. b. H. in ! d Schuhha alnen] E Ses e s C4 E "UTZDUTA, M ause 1, a Lt i Abo a ej 414 bd » t S m M 4 G 4 L « a] d. ) L D l ott g ry} ( ( f um My tra « ck Us nid 1 "1rs8 durch ein Uebereinkommen mit d Shemniß, Vcüllerttr. 46 ( k i Kaln n Le1Pz1i( Mau INgeoTbNCcit If LSQUI E | Antraf Mani ¡COT ZUT G

l é E A I C AA s ta 3 J (und A 1 u ai e huibnertin dies | wendung deé A

Bere | 3n nt u [ K widau i. Sa., | deantragt hat | Uufhichtsper}on K 219 [mstraf it am ¿I uli 1924| Amtsgericht Scheid | Goller { d ufs | Li 192 | Würzburg, ck } Iu t, ‘Da Ui l maß i De s l U] F T as U (C2714A] | U / ç Poti ; : { lufsichtéper| Ç d (of chäf r F BOIIESDSET= E el. 13/140 |

«All l l G 14/4 G | Se É i s Piano E : (urt Naud ( nn und | el } in 2A Born tn Lelpzig eal das Bermogen Ì! O ma DLINeT | ZN Wwe ibrc Ken. 37155] s i M etallive Sri tnner Œ Qo ; H C tRGAE q Ua “Hu ÜDUU B { (1 (21 nl t I l Fi 4 m} E] Ura \ | E etalliverk E nf Zin ner : D ch Di Ich! [uß Co Uan i8gerichts io ( | MNeeberg l [ ( S 1924 ans Abwendung das Ver- Nacho

| “1 F | | { Fr F T a E Fo E L I TLZR dge (E De go L » A ] { nuff1 { Y( l H l l L 1 f L j l | s ; 1575) l T Bn Pt 4 Ï Hi l, | f { { P edel. »( | i C EY h d e z 12 s ) si 192 | 1 rem | begründete Aussicht besteht, daß der Kon- | Qs H | | | Medea | 0 | y i | 4 l 8 As Beuihen, O. S 37110] | Ul D! Lt [d 1g F [ret D l i f" das Vermboen des Kaufmanns L Fahrplanbekannt- :) ! Ne 1 hier l | Gmünd, Schwäbizeh., 136} | e J DEE ILONITUT E : : : ria ) : i R wuli 1924 | Aufsicht i Tot ] 40 } N L l 1 ( l l 1 l } 14 Dn U 1 I | us {C1 ) Á j e L * f ) S : Y Y Fu 3 : y N ( 9 7 4 Du d | Î ( eil è n F) f T i « Q Ut 1 ui Di l l i \9 mm Wmi l D | J U _—ch R U 6 " C ( S ul r | [luß vom 1 M 1924 verbanglte | H y | O 1 en Q nen | d «cla Cr: A ) E 1d 85 36s ( 1 } hter, | (Sef f ind [ INTTC Der[ClDen | ) »A 9 1 | O i | Ü is (371361 | 5ckchwerin 1. V, 23. d ., Amtsgeriht. | (97163 \ { ITeui | au( l 1 | N ür mb erg. ; S At 2 y Es 109/109] | vuli 19 Württ tégeriht Gmuün R Amtögericht HNMüurnderg hat unterm | 0 Neichsbahngütertarif Heft C Ul ¡ ani bt | ) nachf R, | 34946] | (Ausnahmetarife). Lud | T (G x Ar na fp y tar l4 pi 3 Ce Gotti jl : Se[haäléaushiht He angeordnet: | Mit Gültigkeit vom 1. August 1924+: - s f 1 C) F 1 05) S a4 4 \ » UB i feld [27112] Vel das Vermögen sg i M 4 1924 über die Firma Aufnahme von Bedburg (Erft) UVeber- ( ufsicht E thoff | Walter Bratfisch in ( | I U g, Hermann Mont an us in | gang in A.-T. 31; Unterwaldmichelbach & ( ] (Grof | schaftsauficht angeordnet j y gen, Wel asi ufsichts) personen: Bücher- | in A.-T. 33; Berlin Spreeufer in die ft) 60 Besteht Fort Die ffent- | person mird |! Kaufn loren Gernhardt und Buscherbruck in |A..T. 34, 35, 52 und 61. Näheres L 02 070 O IEÉIÓ il in Gotha bestellt 21egel E durch Meichsbahntaritanzeiger L Y }) A { No c j A ( n 0! Y Ll [d ( Hot Den 24 Ult 1m ) L I A DCT j Dis ¿F17ma Altona, den 25. Fuli 1924 Thüring. Aitsg | berbhagen, S. m. d en B S Neichsbahndirektion. e ) 97 | ( cl x (1 [ n beide in Bocholt. Beschl uf [37113] | 5 1TH 5 terr E meien c den _Dolzhan | inri | Hage n, Westf. | Ra Med (37166) i E Evers zu Nhede wird gemäß § 1 den Geschäftsa | erag Deutsch-dänischer Kohleuverkehr. Ne1 nuna Ül die Geschäftsaufsicht | 5 : Vi ao Schuhwarens | D e An 1 Altquit 1924 trt en euer U dung des Konkurses în de: K s AR N t chermeister in | | deutsch-dänischer Kohlentarif in Kraft Gr i y ) ( 1XNTICLIE "I Gr s A 12 Cv a e AOLE : ¿Fall er Verordnungen vom 8, Fe- | j is durch Za, Aus: | ng BelchQalls» | enthalt „direkie ¿Fra htiâße mit rund brua ind. 14 int L024 baute an E Boner er Zelnhöfer | on: Vehiéa Dr. Mün- |} 200 dänischen Stationen. Durch ihn wird 26 1924 Nomittaas 1 bet: C n eti ) aerstraße 2 | E e f der gleihnamige Ausnahmetarif von 95 Minuten die Geschäftsaufsid e I E ntôgerihts | V. 192% Ubel _¿51rma | 1, Fanuar 1912 (mit Fracht|ätzen ledigli Q | Al Ulufsichtsperson wi d der | K owaufcl- Ww Spaten- für die dänischen Grenzstationen) nebst Y »r tebt Heinrich von Velft zu | agen Wi eastf. 7123] (1381| i eTenvat )e\chajts | Nachträgen 1— XXVI1 und späteren Vers v Uz Í - P Ñ I wr 6 L, bia S) { 41) or R AT Kp L holt {f H Ut le E 7 ) dern l n 1 d ck] F irt 1a of l Der Ftrma chFacques 8 | aure 11 ch U CT « | tügungen au!ge hoben. U be :z1eben durch » O eDer Ds ZCTTNIL ö L L A brd in Siteaen | 2A tias Eli In h £ 91 %o Bocholt, den 26, Juli 1924, mar fabril Ötto Fulius Trepper Nachf. |‘ aus thren An- E H | die Auskunftei Berlin, Bahnhof Alexander- y E 11 i R / 1.4 Uit ch- L _LUu. or j [ ( i ( \ na | v4 LIW F. N 2 a8 Amkögericht l G m. b. H. zu Hagen, Rembergstr. 99 [t A0 S S / GITma | ylag. Preis 0,590 G.-M [ist die Geschäftsau iht angeordnet. Auf- |d ol U Ó E in} Altona, den 25. Juli 1924 E A D EOAN i N te A ueg ech LSPCTIonNEen : | ch Endi ftioi 1010 17 ibtäaperson Ut Nicherrebisor Han | c 2 6 VHCH 2 À Neichsbahndtrefttton T OTSDECTION | D « L [Vi L | l S i ï ck (Si oa ' j ¿A A O Pfeiffer zu Hagen-Emst | n | Het : T Ar und | namens der Berbandsve erwaltungen. 1 | ) 15/1 A E 8 4 | | Prof helm Vemandt dajelbit. ————————- 4 nl l | 19/1 y (No „ft )A (1 O l l Ô m L Z c, S \ : \ 200 Vagen (ZVe] E I 1924 | Y I d n 18 Ju ) [s 37164] Reichsbahngütertarif. _ Nina B Ubr L : Das Amtsgericht | | n | Ausnahmetarif 35 für Eiten- und Stahl- Nacht is 614 Ub x L [N V waren uf!w. {4 + 1; M1 e r G 7194] | j evi P IT B) Cx í l nei un \ C | Hagen, Weosdf. »( 12A | | 1 Mit Gültigkeit voin 31. Juli 1924: y F riA nol tn a e e C 1 Ï s K / 48 c N «s s ΰ u 4 1 | E E V | Vas GelaftsaufhihSbverrahren UDeT DaS | | , e T2 109 T Ae _| Erweiterung des Warenpvc rzeichnisses unter J \ yA ck ( j [l ) D l ul b y U v © J h n 04 uist 1994 | Vermögen de Peel | ' , E | »ollít { 1 | Klasse A, Abichnitt 1 durch Aufnabme L A 141 c 4 Aan l Ot Jj Î L f 9 F G D l T : bi | Ichaft mit be j T | n ¿gel | N M Mil : einer Tarifstele ,7a Gefäße und Bes 18 UmtTbger1id [if urch rafttg | [2 u A hälter für aewerblihe Betriebe“ an 4 t i R CESOCSD u Ff 7140] || i ur «wel | “ien Hin L R 1924 i EB Lan, [M (711) 8 of T uli 1924 [P SOSE T SSER A Aa S Sl 1) 4 1 er infolge der aus GERDIELd S, de ttAs L E Du ) t 1904 Vagen (ZBelt[.), 2Æ. Ul 1944 | Vie Wescha{isauscht Uber das Der- | @! E rt\chaftliden Neichsbahnt irektion r \hluß bom ) Fun ¿A | T Am tSgeriM! Gra Ga f n Netschmetier, | 0m rletge erad i auen ———— mm : ) : c 1 (18 mo L. mogen dev Kaufmanns Adol JUeLIMMEeietr, | 5 x c 5 CLY 5 111 Geschaäaftsaufhcht U DANS SOT | R / und Mebroarenhändlers in N oge! | Xeryaitnile 3 hlunggunfahig Orden ift Fo 7165] ' chDUI U ZDUVTIDULCHUIU R {V {l VLUHYTHD G ci E O - s er e n E: Alligator”", chuhwaren- | gy Tagen, 37126] | bura, Geschäftsraum: Golden o Un A beste l al s | Reichsbahngütertarif Heft C 1x Alk [lschaft in Breslau, Schm1ede- es G ufsichtsverfahren über | ft; fe 8 wird aufgehoben, weil innerhalb | unfähig in l (Ausnahmetarife). kritdo 99 trete ird den Vor- L tg ic der age 9, wird ausgehoben, Mi e n ver wir Hol on Q C L024: NLUCE A MerLreten - Dur En e [das Verm anns Vito Lichte det ejeblichen Frist vom Sch1 R f 1 [ n stand Kaul! ] | üher | c hond bor Wirma 15 : Ll Herr Ka S l ) n Ae. 08! \ y T T AU aOOen: adergs der }FITMA gleich 8v0r s blaa ntMt ( / 7 U __ in Brieg itr DNCTIN | Sttg cht MWpanasyeraleicb (e 1 Von A M besteut alle (Saale) Otto LIMIe, ckAWangSVeTAIei) n ist R eschlossen ) 1 r S Sfu : - L É 404 au Cn A4 ‘Äftia A C DIaRN n Ui 1 t S & As D rec) l i 4 DmMILLAANG, T ) ï h s G 1 v Us | S G : A (Westf) 94 Kuli 1924 Nach h bi den 23 Juli 994 as Umtógericht De m Obf. ' "F a LIOMN chDUITT 7, L & «l A 2 egenvl UTO: DEN Í ZFUII P / AmtSgericht. Das Amtsgerichk Amksgericht Negensburg e (27151 au Sa als E i dad igraar t, (9/191 Saale) in Wr Oos u [37116] : d ins [37198] Die G [chäfts uMmcht Uber das Were | 9j : A. : Che uns 94 | Wirse hbe r Scnies, [D 12D} L, L LLETRO (371417 ! - aae | d Durch Beschluß vom 30. Juni' 1924 Fn aufsichts\ache der Firma agr Go Pt E, f E Josef Pfißenmaier, Vrien- | vrifanze!ger. ist die Geschäftsaufsiht über das Vers- | A DieG bera L SOL t bel E O it g er U L af- und Zigarettenfabrik in | mögen des Kaufmanns Georg Adam 1n 1 Cb Natio E G u6 2E | mogen der n Kulzer & Qo, Kommandit Militärstre ke 109 wurde En U 5 c A |Geschäftsaufiicht ausgehoben \ rellschafi 3 Égesch ift in Negae! bura H \ Y 4 A Breslau, “Klosterstraße Ir. 28, mangels | * Sirschbe So ben 10 _Suti 21 R R vom 25. Juli 1924 auf- rectzeitiger Stellung des Antrags auf } E Amts A : : mit Zweigniede lassungen in Burglengen fich ben hat, daß Bo ati i u Lt 4 Eröffnung des Vergleicht 144) ns auf- S feld, Kallmun und Hemau, wird auf- für d s) ing der G 1 süvwestdeutscher Güter- T E S i s s : ï ( LT5 y de 5 s 0 s 5 ay » gehoben word 12 Nn. 13/24. 2719971 | gehoben, weil innerhalb der geleglihen d C Ubon N crk fehr. Ta ‘arifheft i, E Ad 93 Juli 1924 O eee LE, L l Frist ein den Vorschriften des § 41 Ÿ% 1 i nah „L ; M llen f fortiger Gültigkeit wird die ) R, A t ftga Ror No T1 P ents E S E é t amt d) eau S ) I mtsgericht U Gesd l) I[ T aufsicht UDET Den \OnjuUm | (Geschaft8aufhichts8verordnung Der G ‘96 A 2j : ‘Etcter heim der Nebenbahn A , d Ch o 0 tres Dotageilßs | g S R ; DEN ch Ju J S : S und Spc H 9 Krets ar D Antrag auf Eröffnung des eichs {mi Ae 7 Meckesheim - Waldangelloh in EBrreelau, [37117] S N ; } ult S ofgei 4 P db verfahrens nicht eingereicht worden ih | | n Tarif wieder eins Durch Beschluß vom 15. Juli 1924 ijt S S A É 66 Geschäftsaufsihisverordnung, De T 7165071 | bezogen heres enthält der Tarif- und die Gescäftêaufsiht über das Bermogen N 1/2 L G 400 | schlossen 5 Vhr Nachmittags DL U UA No wad, S Mutn- | Berkehrsanze eiger der Deutschen Neichs- R E o T T aR Hofgeismar, den 2. „ZUU 1924 | Negenébura den 24. Juli 1924 Veber das Bermogen der ¿Firma Zuto- | bal ches Net der Firma Briniker & Pollak in Bres- Das Ambgeribt Abt 1 | JiegenSourtg, den Æ. Gul LP0 gena-Werke in Cannstatt, Jnhabe Ernst | 209n (preußi|ch-hefsisc C). lau, Höfchenstraße 48 (Inhaber: die LAgO STIIOG E E Es | Amtsgericht Regensburg. tab! El Kauf E E N rad Breélau, den 23 Zuli 1924. Lp E N zit of, ; O0, [mant In S g MTULDA : t Aae A ute Arthur Briniher : (n BreGau, | rguer [37130] | i straße a1 purte om 20 A T004 di Reichsbahndirektion. Straße 38, und Kurt Pollas | * Veber das Bermögen 1. der Firma | Kheinberg, Klueinl. [37142] Geschäftsauff icht zur Abwendun g 8 Kon- | [37168] Ss in Breslau, Höfchenstraße 48), mangels Ny gel Landmaschinen G. m h H. in] Ueber die Firma Landwehr und Vresser |7 furles anceordnet. A htsperson if| Reichsbahngütertarir Teil [11 (fv. 402) i toll 117 110 n oromhton | PrTeBe : L D v DR é C8 aAngeort 4 l ETION 1 JLeIcNeEDAaALI Li Ci L (V [D U J rech zeitiger Stellung eines formgerechen | & fen 2, der ¿irma Gustav Prebel & | in Vrsoy if! durch Beschluß vom 26. Mai | 5g, rk8notar V bestell! Ausnahmetarif 6a Intr08 f Fr Ffr j dog Ne aleichs- SAUTL, VET 99, k] q e1 Beschaäf Saufficht | 0! VIADIAT l 4 E e E Ï L e n trags aus, ( B nung pz i A gleichsé Fo G m. b. H. in Jauer ist heute, Vor- | 1924 die VBeltellung va O ht Stuttgart-Ca «l: 1924 Die Geltungsdauer des Tc iris wird auf verfahrens Tach obe YOTDEN. i s E Lon E c J U d N, ck UAUTICMITSDerIonen \ ï t 6 A S M mittags 94 Ühr, die Geschäftsaufsicht zur | angeordnet worden, E S pAO V Ae W. Amtsger uttgart. 1 jederzeitigen Widerru f, längstens bi831,10.24 42 Nn. 11/24. a Gail qnoeorditeti d bestellt: 1. der Menlner Johann t N A0 95 Culi 1924 Abroendung des Konlurjes angeordnet | 5 A i; Ds RtA y rläng ert Breslau, den 25. Juli 192: q Aufsichtsperson i} der | L Lan dwehr Un T10D, der Nechtsanwallt E 591 l (lber den 25. ult 1924 Dag 9 Snorid worden. Als Aushchböper|on U L: Velbert. Bheini { 37102] erfeld, den 29. Juli 1924. Das Amt "t / eve A t (Bi pfp in Mein OCADECr i, Ol . s S Rei Direktor der Treuhandgesellschaft Georg | Meien 1n heu verg. 1924 | Veber das Vermögen der offenei Neichsba mdirektion. J L E L L L Í C Nj "ino y S017 O) ult Q: \ {Ce D «U L L MC H WU E 1 IUHIG H C s H D n C ¿ Loc ot - traße 13 be- LYCINOerg, VEN I. Ulli ch , e c S E Bt L —— Br Osk ana, [37118] an S LUe 20 iP, A eee M E Amtsgericht Handelg oe [t hurho!! G X enmngs || 371611 Y y 6 c On t fs Ic | ( C 96. Sul T Lf AIMMTOS N s 1 o ckrT Hn D) Ye F} 1E 6 T1 Me E - E c urd Beschluß vom 2%. Juli 1924 | |tellt, Jauer, den ne hoven 1n Delvert wird L haftsau[ncht | Reizöbahn-Personen- und Gepäck- ift zur Abwendung des Konkur|es die gerich! Itoda, Thür [37143] | L hangt. “IpiomTal E edes tarif Teil E. Geschäftsäiuff icht über das Vermögen des R [2712 7 En A "rif, Broich in Beldert, Sil ze, wird um 1. August 1924 erscheint der dauf Bres Kaltennordheim. [37131] | Ueber die Thüringer Holzwarenfabrik, | S! rata stellt Zum 1. j 1992 r\cheint Seuifina ns (e rander Scholz in Bres- V A das Vermögen des K aufm nns|G m. b. H. in Klosterlausuiß i. Thür. dur Aufsichtsperson be lel 8 Nachtrag V R « Pr 76 4 I L L 19 2 5 bi, D ¿14 V Ç A c le ©) p L Í A A lau, Salt bätorp laß 3/4, naeordnet Obe: RPOE E R E Ao Maas Si U die Ge- BGelbert, Ul 1924 Erfurt im Juli 1924. N Ulan aeio ift de L aufmann Friß Otto Krug, Leb R R H lot oßhandlung in | ift heute, YVtachmiltags 5 D D €- V räaorihi V G ftio UAUTIICOTSE C l Ka an ç n j CLLELS e L i K AIMITBN l Neichsbabndire L Wolf in Oen f Rall straße 19 (Empfertshausen, wird zun N bvenoens. des | schäftsaufsicht angeordnet worden. ; Der | : A letchSba Hn DITELLION S i IRLEIH E R T ) aufm H He 1 und der Buch- | j - O N ¡c ) os Ge chäftsauf icht angeord nei ieh: Lu ann Hans PDermann und der % Ï / 4 1 | [37169] 42 Nn. 144/24. dk A | äftéau | M » fereibesißer Karl Wette beide in | Walkenried, (37106) [i ¡7 Y3 5 ult 1924 Der Sektretär G enst 2s in Poel \ngen ructerell! E tarl DBelter Ce r D L ck nh ahor8 Nog J Fe C PR Inge riarif Hef ft CUL lau, den 2 Fuli 1924, dn nr 4 Ft n M 1E 1 Aufsichtspersonen Ueber das Bermogen des «„Znyaders des | J T s Das C ht {wird als Aufsichtsperson bestellt. Klosterlaut n1ß, nd zu Aus 8per]onen Hotels „zum Achtermann“ Hein “1 Ausnahmetarife) Lv. 09. ; / | Kaltenn iordheim, am 25. Juli 1924, vde t Ba e 9 D 1 Br unlage ist die Ged t Gültigkeit vom 1. August 1924 Que A 3 h án De Cr, [975 reib, 11 )TAUNnIidAgc (1 ViC C11} L d Y V R Buttstädét [37115] Thüring. Ami sgericht oba i den L U é 24. / E ins Af Gas: s Bt 14 au im Rückveraütungs- T L Cr: S à VDhürina1\che Amtsgericht Leun 2. O E e 1e s P rEE R ï r (Betreide Malz (5 Ichaft8ausichti zur Abwendung des 37132] hu n eo s | Uur Aufsi )tSPperion it der MeMmtSbvelltanD E N elretde, D alz unD D F M 25 : D C G M A . dn 5 l L L M d Y Ao E hopr nPn D Konkur!es ist über die nachstehende Firma Lage, Lippe. E L [371441 | C é n Braunlage bestellt die vorübergehend int ; l E L Die über das Geschäft des F 8 S OCHCINIg O, [37144] | Q. l Taunlage DEIt Lind Neutin etingae- eingeleitet worden: 28. 7. 1924, Wipal- L is Lag [L des e me C Q ; des Seubimacer- | V 94 Suli 1924. A1 rertd è und Ltndau-Hreutin eimge Merk Fabrik landwirtschaftlicher | Franz Sander in La ge angeordnete We- Nebei O OE ee ta C D Er e | l Die Frist für die Aufs E E A “r N L { E ala L ab) torg tofe umte in Sacingen : A A U) Maschinen & Geräte, Gesellschaft mit | |chäftt auff Si if heute aufge hoben. | mei|tere r 1 F Ui p 7 ute M js | [37153] | lieferung der estmenge von 180 § ç x ç 6 h, | Lano } . s A J al Ddelen UnIiraga D As j , y ¿ rb So @aTondo heschränkter Haftung, in Buttst di Auf- Lage l, V, Den E Zuli 1 E 4 Ae Di (53 rd “Fie uet n- | h Grünebaum, |w j a ndersolgende Kalender" C Bd § 2 R tag T De eal Ii all- i s s A O iz or F sihtsperson: Kaufmann Heinrich Trier Das Am! tsgericht mittags P bia Sr et Bier, | Gers chi n ist Kaufmann tgeseßt r dem Zalis- in R geordnet und Leh ellt YILET, | i T Butistädt, den 24. Juli 1924. Leipzig. E [S8 mae AussichiWpe Gren Hi it li 1924 | Wevhber den ck% Fuli 1924 arlóxuhe, den 26. Zuli 1924. . i L eo a s 4 5 47 ° ¡ A 10 V4 O Ct î vYy s » Ñ Thür, Amtsgericht. Veber die Don Viathilde „verw. ¡d and, oatngen, Den Ju | ad Vini 3 t Beichs babndirekti on A i geb, Kurnicker, in Lipzig, Nordstraße 5%, | Amtsgericht, 90e

Me C

i {uß für die Zol [fragen und ein en finer gemeinsamen Sitzung nahme n gestern der

Der Bezugspreis beträgt monatlich 3, Goldmark freibl. Alle Postanstalten nehmen Bestellung an, für Berlin außer ertrieben für Gelbstabholer “s die

Geschäftsstelle SW. 48, Wilhelmstraße ar. 32

Postanstalten und Zeitungsv

Einzelne Nummern bot en 0,30 Gold mark. Fernsprecher: Zentrum 1573

den

Ir. 178.

e E ———_

Fuhalt des amtlichen Deutsches Neich

Verordnung zur S A OA Bekanntmachung über den Londoner Go

Aufhebung von Vereinsverboten.

Preußen. Ernennungen und sonstige Personalverät

Amtliches. Deutsches Ne

VELOLOon Un

Abänderung der Verordnung

NReich8bankgirokonto.

Teiles:

zum Schuße

ldpreis

derungen.

i ch.

zur Abänderung der Verordnung ¡zum Schuße des Funkverkehrs. Vom 24. Juli 1924 Auf Grund des Artikel 18 der Neichsverfassung wird rolgendes verordnet: j Einziger A D S D Verordnung zum Schuße des Funkverkehr vom 8. März 1924 NGBl. E S. 273 - R a AUPAAG A

924.

U Lei

Berlin, den 24. Juli 1 Der RNeichspräfiden

Ebert

l

Der Reichskanzler Der Reichsminister des Jnnern. Marx. Dr. Jarres Der Reich spostminister. Der Reichsminister der Justiz Dr. Höfle. S, V: Dr Jos BelEuntmaGuná über den Londoner Goldpreis gemäß § 2 der Ver ordnung zur Ausführung des Geseßes über werts- beständige Hypotheken vom 29, Juni 1923 (NGBI.I1 S. 482), Der Londoner Goldpreis beträgt: für eine Unze Feingold a sh, für ein Gramm Feingold demnach . « 36,2660 pence.

Borstehender Preis gilt machung im NMNeichsanzeiger des Yages, der einer im borausgeht.

Berlin, den Juli 19 N

Devisenbeschaffungsstelle Gesel Seel.

für den Tag, in Berlin er Neich8anzeiger

99

[G le l

ersol

e Bekannt- einfchchließlich

\ffentlihung

an den scheint, bis

igten

[schaft mit beschränkter Haftung.

mius.

Es wird hiermit zur öffentlihen Kunde gebracht, daß der

nat die unter dem 13. gebiet erlassenen

Verbote des

Jal R Bremen, den

aufgehoben hat 8. Juli 1924. Regierungskanzlei.

Preußen.

Ministerium für Landwirts Und Forsten Die Ober försterstellen Creugßb ez. Oppeln, Montabaur und Hofhei baden sind zum 1. Oktober 1924, die Ldstein im Neg.-Bez. Wies baden und D Trier alsbald zu besegen. Bewerbun 1 August 1924 eingehen.

B

A na27-32D

Juli 1923 für das bremische Staats- ge Nationalyerbandes O Soldaten und des Vereins

ehemaliger

chaft, Domänen

urgerhütte im Neg.- m im Reg.-Bez. Wies- Oberförsterstelle n

Daun im Reg.-Bez. gen müssen bis zum

Der Wirtschaftspolit

uslchuß des Borläufigen Rei itten in ihrer gemeinsamen Sißung am 19.

Gesebes über Zöll Und Wi nach eingehender allgem iner Voratuug © Vehandlung zwei Arbeitsaus\hüsse einzus Be für die

r Finanzpolitishe Ausschuß zu den Bericht

«

E E

Nichtamtliches.

Parlamentarische Nacl

zrichten.

ischeund Finamzpolitische ch s8wirtschaf Î

srats Juli 1924 den Entwurf njabsteuer behandelt è lossen, für die weitere i, Und war einen Uus- Umsaß euer anen, In Wiritschaftspolitische und

en der Arbeitsaus[chüsse

Des

j j j \ |

Er r mm

E E E E O I P

D

Anzeigenpreis für den Naum

einer 5 gejpaltenen Einheitszeile 1l,— einer 3 gespaltenen Einheitszeile 1,70 Goldmark fr

die Geschäftsstelle des Reichs- Î Berlin SW/. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

Goldmark freibleibend, eibleibend nimmt an und

Anzeigen L Staatsanzeigers

PBostschecLtonto:

C ori

A - Anr "4:44 è T: p

7

Stellur Nach dem Ÿ d | zung {cher : tungsverleger 1 s ) » in, (Ét öglichit euen. Ie 6 Prov ielem wed ck | | wuch die Be N | D 1 uguft 191 { l re f _ 4 r die Bekanntmachungen und Verl u! en De j E Et ten G Q (F "t Hh o7 ¡ « S EUSEE S E A “Tuer P j è ß T muß Y A s E s N J e 9 el y d Kredits / D f e s L e j ? Nd l l en olle ( Ut an d l en i verd i [fd N / be die l i y 0 af 54 nt D f i die Au i l 3 hlüsse, it é T J U BIileuergelet zes No1 r sint C M 7 Futterm von î il la b l DeI VD eTnfu U Dru! Statistik und Volkswirtschaft. Getretdep n vet B Or nd F chtmärkten in r Woch 20 / | )24 n G mark (enten t) Tur 904 Wochen | Werle tädte Har! n i Not Rogge n : Hafer ] 2 | T ) | G 9 Aachen frei Aachen . i . S G 1 24. 8,06 10,00 Bamberg ¿ Großhandel8e b fränk. Stat A “e ] 2 8,25 f ), 25 "0 7,25 Berlin «A at GUL ¿ E 6 667 8 88 03 7,61 713 Braunschwetg Ub Son. E ee l 23. 7,49 8,10 404) 8,10 Dem ab Bremen od. Unterweserhafen . . « « . « «. 1) 8,37 10,12 ),63 9,704) 3,76 Breslau « « « | ab |chlej. Verladestationen A i 6 8 | 8,93 6,00 6,79 GOfeE S « » «l GIGIDGUIE G e Cut... i 1 23, 9,29 | 8,29 3,90 Chemnig « « « | frei Chemnitz i. Lad. von 200— 300 Bil eo L 23. J 8,83 | - (O (7D Gre frei nit dortyelnise her Station | E C oO 8 | 9,50 | | Dortmund . « « f waggonfr. Dortmund E E Il A 863 1 1020 | ),Z8 | aen. «va fe sächs. Abladestat. bei Bez. v. mind. 10 & 2 121 25. O f 8,93 | 780 f Duisburg « «Ee Waggon Du i8burg a, L i 8,63 | 10,63 | | Erfurt . « « « } waggontr. Erfurt od. Nachbarvollbahnstat. o. Sack] 1 24, 825 P20 4 | C 5 frei G E S l 21 813 | 9,88 | | -- ¿Frankfurt a. M. | Frachtparität Frankf. a. M. ohne Sa... S 879 j 9,79 | 8,96f | 8,90 Gera . h bei Waggonbez. ab ostthür. Verladestationen « « E 20 7,90 8,90 | 8.004 | an 8,13 Gleis. . » «Ab O ee Il o8 6,90 8,40 | 8,00f | 7,00 7,00 Hamburg « « - | ab inl. Station einschl. Vorpommern . «- « « - 6 6,95 j 8,69 8,62 | 8,27 7,43 anber ab LONOPL E Ga I 22. TT5 8,75 | 8,30 8,90 E. O S 26. 7,00 §00 925 | 9009 8,00 Köln a. Nh. . . | Frachtparität Köln E 2 22. 29. 8,02 A N) S l 8,33 Bniiebera L Po R e eee ooo e 3) 6,8L 8,45 8,08 | T10 Leipzig . « « « } frahtsrei L. ohne Sack .. j E 2 20, 20 7,55 8,55 800 | 7/00 7,80 Magdeburg « « | fr. M. od. benachbt. Stat. b. Ladg. v. 300 Dir, o. S. 3 7/32 8,66 8D 8,28 Mainz . « « « | Großhandelseinstandspr. loko M. S d L 25. 8,38 9,88 8,50F | 7,507 9,13 Mannheim - .„| wäggonfrei Mannheim oe Sa 2 2 24 8,53 10,47 8,887 | 8,81 München « « « | ab jüdbayer. Verladestat. waggonweise ohne Sack | 2 | 23. 26. 8,74 9,83 8ST a8) 7,08 Nürnberg « « „h ab Station ohne Sadck .… . e 1 24. 8,40 9,65 8,65 7,29 Plauen . « «+ | Großhandelspreis ab vogtländischer ‘Station L 1 26. 7,75 8,50 7,50 7,50 Do L E OGOON E, Glatien bes Saa e G 3,65 8,20 E O Stettin. + « ¿ab nahegelegener Gtat. ce S .. qq.6 6,72 8,79 | —— 6,92 Stuttgart . « » |} Großhandelépreis ab württembg. Station . . .} 2 | 21. 24. = 1020 S S 1,94 Worms . « « « | bahnfrei Worms «M20 8,13 9,63 See s 8,90 Würzburg «- « « Großhaubelseinkaufspreise ‘ab fränk. ‘Station . O [20720 8,63 9,49 8,55 7,639) 7,66

Anme gerechnet). S ommergerste 3

) Neue Ernte.

N,

Lung: 2) DIE

den 30.

Crefeld, Duisburg und Köln notieren in Wo mehrere Angaben vorlagen, sind au? diefen Durchschnitte gebildet worden. und Wintergerste 1 Notierung. 2?) Noggen 4, Weizen und Gerste je

Suli 1924.

H

Noggen, 9

“d

Statistisches E

Wagemann.

Papiermark (über amtlichen Dollarmittelkurs auf Goldmark um- Weizen und Hafer je 5, und Hafer 1 Notierung. ®) Nur 1 Notierung.

gro ere e in Heu en Städten in der Woche vom 20. A 26. Juli 1924 Wöchentliche 2 2) Preise in Goldmark Städte !) Handelsbedingungen Notierungen tür 50 kg 8) Zahl | am weiße | rote | gelbe

1 2 3 4 5 | 6 | 7 Ad c Vollbahnstation A | 20.—26. 3,35 5,25 Kiel ¿a o o O Qo: N 1 26. 4,00 9,00 Würzburg S E GOOIOEEIOE frei Bahnstation A 2 22, 26 3,93

) Für die sonst berichtenden Städt

schnitte Jebitbet worden. Berliu, den 30,

S 8) Frühk Gei

Juli 1924.

e liegen feine Notierungen vor.

2) Wo mehrere Angaben vorlagen,

Statislches Neichsamt. Wage

emann.

sind aus diesen

Durch