1924 / 183 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

b) 1 Ï t + î ) J f 1 T7) Ä ci j { ( on 315 Paris | / ( | en oten | / : he watische j j ] 119 : | | Ungartid Ü \ S f j T ( l ( j % y s «- f Î } eotlene ( j + f lg ), { urt j j B, s ( | | ( l ( 15(),00, Î }4 - ( 1 G j 4e vi l i í i ï l i } ta ï : j G Li î { ) s Mi 1 C j j j ) 7 ( T. B ! l } l j i j f l m òl t 1924 (n S f j Pal 4. <4 land | 78,6 bnahz < zu | Bukarest 8,25 Pr i 18,77, j G11 ( é l t ì ] V) Pt 1 14 l l bn ( 1 1 Tat ) 3 ( i O20 ( z g it ay 1 J î VCi 4) j | CiidaIl n ) j t ; i l | L l 11 4 on l ¡ l n "d 7 7 j { c H { f ) l ) { | ç 4 ( T B Ç lo Ï z ) 09 j 4 g L L I L U Ul [T ¿ l ï ( J I: e O Se z î f 4 ( (G 11 j x ¿ , y N Y L ú 51 ( Es Í j j J j Att s e H ( rungen. } tondon 11,06 Berlin 0,024 51. Ur etne | j E { | 3024 | [T deri), [ | ,80, Brüssel 12,35, Schweiz 48,64 Wien 0,00363 l y / 6G 210 290 un 49 966 29D ITODeLbot üg (29 894 »] b 1 j I 49 t y ( ; {} Wi Auélän De | 15,9 j Ac as f S n A 2A L S S 1 Dagen 10, S odholr 69 60, Ghriitianta 50. (“Snoinßztele 6j } l \ ' ) y | JAILU tonittae Pal)iva 26 143 VOYJ un, 2202 009) E L j iz O : 4 A ! versteht fich bei Pu Dollar, Deo, Wen, Weirels Ur | a E j Ytolterungen. ) “New York 26 0,00, Madrid 35,00 Italien 11,40, l | n fitr je 1U0 UUI in as | Prag 7,75, Helsingfors 6, D Budapest 0,0037 Bukarest 1/20, 100 ( N j irihau 0,7 l £1 Ç Clettrol Fu D tio G 5) iaquna | hau 0,91 s S ; eutsche EGlettrolyt fernotiz lte fd ut liner Ioung | rich L Que O C D) Devijenturs Berlin : es „W. T. B.“ an lugust 0 Æ (an lugust auf | E eie 2 Wien 0,00,754, Prag 15,90, Holland l ? D | A F C) y 99091 ¿ C \ N L 4 Li ; : R Ü 1 2 (D (ew Vort 9 London 23, ((&, paris 29/20 Sen i 9) : S G E 91 Brüssel 2550, Kopenhagen 86,590, Stockholm 143,00, f s / i; A Gi » 1] Thristiania 73,00, Madrid 71,90, Buenos Nires 177,590, Bul l em ui C ( V j P d M) 2+ A Y T i +1 4 c : G Ml N Rd E \ ta 1.69, Belgrad 6,424, Warschau 106,00, Sofia 3,90, Athen 9,29, h j | U E A O e 6 Le @onstantinovel 2,35, Helsingfors 13,50, Bukarest 2,39 ( 116 ( en {1 wieder Îc 1TTOn1 K erltn c T x G f { Q y 9 l Narft werden, teilt dei e openhagen, 4. August. (W. T. B.) Vevtjenlurje. London ndelôla Di ( ) it h die Mo | V : 7,40 New Bork 6,19, Hamburg E Paris 3300 Antwerpen f d M O 7 P 7 S 7 O i y K T (F Fl n 444 l | i usterausft m Deu | 19 9,75, Züri 115,75, Rom 27,20 Amsterdam 23(, (0, Stoclht lm i300 ie ( c: ( ; „6 Fr \ Q ( ( t | lle A1 auf Zulaf ; i 4 60, Christiania 84,55 Helsingfors 15,55, Prag 18,28 & j j In j f In : T # 4 V i Co C T 2 i l ) ‘91. i i “I ERI U >holm, 4. August. (W. T. L Devise tondon l l / 4 Di A ( A s [0E L Wi lo ON O N F 2 Í L s Zeile O rlin 0,89, für eine Billion, Paris 20,00, l 1(,00, i l L E l 1T } l D, Die Q l G , x G S A F D z l A ç E N S bis 24, >c)wetz. PlaBe 70.30, © Amsterdam 144,2, Kope! nhagen 6U, 0 ania l y J 1 ( n Y N A f d 31A beid f : E h | klein jhington 3,75}, Helsingfors 9,46, Prag P y f N 1 N y x y | große istiania, 4. August. (W. T. B.) Depil | ondon I ZDCeTrTICcoi l E E Uu L E D r Il Grtohari 4 Ï i 2 L L 3 : ats Gef ihaftm s Qaftu | q L 92,40, nburg - Paris 39,00, New York msterdam i 4 i ï L (i f 14 j 0) J ) - N) L A A i N ) >4 1 G E Gay É F c A j O | D,UU F f 1 5 iüurich 9D Helsin grors 18,60, Mntwerpen 34, (9 tod 1924 l 1923/94 im Nbeinisd Ny vab q: | | holm 195,00, $ ager: 1 19,00, Prag 22,10 L M Nai rn it 11\T« î 1na )(G 443 | j (36 99 L b bez 21 18399 lettähßerflellung 4 101 | E P Aer ( ' / (T | U ora Jani | i+ (M 3 ) Y l j j \ 4A e « \ 1m J l Tar 1ni i \ Í f è j "f 4 S sterreichi i Adlerwerke 1, chaf De 7/1 f ß zu berüdsibtigen, da / L Ls: , | : / ; R L : | ellstoff 21 fab brit 17,75, Lothringer Zemer x 4 n Y ) ? { y Y f " 9) O R R : A Chemifsd l utshe Gold- und Silber-Scheidea? 3j n ah 1101 P vPY INant 0 lele BSeTT( 11! ( 49) \ t c i RRA ) 7 d M ! i 1 co B (n ( A } L | d | FKallia) 106,00 ), | Ç t jiner (Pokorny u. Wittek à vert Pin / D A 1099819 150 G08 + | \{<warzer Psesser 110,00 A, weißer Pfeffer | Maschinen 4,0, Höchster Farbwerke 14°/e, PhU 1161 : E s Í f L: egel j Singapore 140, bfaffce Brasil 180,00 bis | Holzverkoßlungs - Industrie 7?/z, Wayß u Freit 30, Que ï 1 } 9 ) j G1 5 ott î Í i  [T , Bay; Uu. î I l t, 11 D O (O U N 0 3 Der VBuilett- | 215,00 4, Nol 2 s 280,00 dit: | B | H i i N (1 ber Rorjahre um 41 i taffece Brafil 230 0 bis 280,00 10) entralamerifa 300,00 | Zl zl l ' [ \ {1 } G4 4! t nt ï | 7 ( / N Fn evadt f / N Af | : 1 zu | beblid Abaumeng 1501 l ( vet in i L 1800 A { fi | ) y s : ) [ } Tol b) | \ T Z N E 2350 i Va L ivenn pi E E E E S um an e ——__ _ | V S OO.K ) ( î ), amburg l ; | A f ( Ñ | | Meelis 40,00 bis 4 >er Naffinade 4 f i | A ; Li H \ uer 2 f G0 Kunst 22, VAarbUurg - Wiener ( Summ | 2,9, (&1]en )de | Se, n L 19 4 (i i | it 39,5, Anglo Guano 9,1 Guano 106,0, ; cker) hell 4 ( fi j , P | j E - i 2 | bel 5 Holstenbra!1e1 20,U Guin( j î Î n (Fin »5 O0 } 1 (Fraft 1 1+ Q i ( ODEi (J I il a erei _ Une , 7 k I QIlICil l [1 1IULDL, l I U pes p c Y « i 04 E >Inma e atm bre _—— E j hi G! 00 M 9) T! ] {1 z! O 4 00 / ] j Lc t (J af G C L G A [ C 1/41 man «andabiat 9 | mus in Eimern 33,00 bis 38,00 46, Steinfalz, lo) 3,10 bis 3,70 | t : (Fi)enbahnab}aßz | | Siedejalz, lo}e 4,00 Bratenschmalz in Tierces 81,00 bis | ien 4. August. (W. T. B.) (In Tauj}enden. T rfi] che & 1} er\ant \ 38 | 81,50 M 1 tensd n 82 O: f 28 M0 t, Dur l Uo 56 0, Mairente 0,84 Febru rrrente 9,0, Oefte v0 4 N: (3olds ( ntahbsa | ( | in Tiere (9,00 (9,00 V U iten 9,0 l fte f Oeft 1 jg - (GHoldrente 18 : Y : L Î f j Y T v | l | 80,00 M Pei! bi O M P a ) nalo-( österreid Bant 220,0, fün | [l 0. | E l üt 11 UU arn cln J ndelén Ti L f tredtianit {NNAT. [240 094 “1 L AGA ( | 63,00 M E O Yargariné 5Þpeztaln 1 f ungd ; ¡terr 1 . ì ( / I O C 11 ( \ j P D \ É ( o (Fin 111 (GBeicbäftéfosten des Syndifats belî fen id |l ) 00 M IT GO.0N ICargarine I A900 st 3 (0 (F | nf -TDIN (1 In 1 alu! l 049) 494 5 en Mark Di eretbutter tn l bis 195,00 Ab 9)? oltercetbutte1 E terreiht| d Zübdbahn Il 11 Ns l î ) Ï » 114 d U F ) E X H S i ) 4 s n 4 » Na dem Geschäftsbericht der Ba ye ri) >< Ne1 R Packungen 191,00 bis 196,00 „#Æ, Landbulle1 bi ; M, | prioritäten 437,/( 101,4, Alpine Mon! of ( { (4 i ULL x) M 1/ L ! l I C il 1 a afl, í î +> (7 i Qr lt N 0 i M, f. A 124 ee L N N : A bank fin Geschäftsjahr vom 1 Fanuar bit 1. Dezember 1923 Auslandésbutter 1n F aljern IYo,VU D VOD,UU uf NuslandSpult Da Poldihi Lir ’Kimanmi ny ( l Iul DVUAY { (1 V i l j (1 Li Vi vA 4 C UCA 10D U 9a / c il r c ï d / Ü 5 E ny T o in Pa>œungen —,— bis Á Corned beef 12/6 lbs. per | 11409 ester 60 Brüxer Nil rge wurde das Grundkapital_ im Berichtsjahr auf 8/0 Millionen art S s A a a @ V, 110—12 | A ; nl erhöh1 mittels Ausgabe von 2095 Millionen Mark Stammattien, die 5E 34,590 bis 37,00 „e, aus! Spe i; jerauchert, 0/14 Ges R d N s E D en A A y Arts 72.00 bis 80,00 M, uadratfäle 30,00 bié 40,00 Tilsiter Kale, | 16,95, Sfkodaw ial den Aktionären der Bank teilweise zum Bezuge ange avs n wurden, A N aler 165,00 bis 175,00 A S s N und von 240 Millionen Mark weiteren Stammaltie die von dem vollfett 100,00 biá 115,00 46, bayr CGmmenli aler 165,00 bis 15,00 Æ j Jiaphta „Waitcia I ik Di “R L IC Ja L Z 10.414 44 L V De 1 O i Rd / K L D G 16, î S, | D) S“ H l . eter Emmenthaler 180,00 dis 159 I) M ausl. ung Rondenée- j E L Uebernalmekonsortium zunächst mit 25 vH des Nen verts und später d 48/16 21,00 bis O E A C E Ao mte B voll einbezablt, aber no< ni<t in den Verkeh1 u racht wurden. milc Âu S D R N e 6 D ATAE \ 96 En U | Staatsanleihe 2 Der Hvvothekenbestand betrug Ende des Jahres 9 813 110 289 M 16,50 bis 17,50 M, inl. gez. Kondenömtilc<) 20,00 018 40,9 , anlei he von 1917 0 A/CT « [NeLenDeian Tg QULE PEB u Uu O10 d n P A Ae O0 Milliarden = nlhmart | b a e ç g Ka O OPA A ORR M ian o Umrednungszahl: 1000 Milliarden = 1 Golbdmarl 1900 S T E 2 0/9 der Bestand der Kemmunaldarlehen 2979 664 996 H, denen em l unge | f | anleibe von 1896/1905 66,90, é %%o Niederl Ptandbrliefumlauf von 53 267 075400 Æ und ein Kommunal 1000 Fl. 102,25, Nederl. Ylaatschappij-* obligationenumlauf von 2/953 790 500 4, wovon 2 691 020 000 6 | Margarine 49,50 Philips Glocilampen 294,00 mit variablem Zinéfuß, gegenüt ersi 1n1den. Die von der Bank | Petroleum 149,50, Pominkl. Ned erl Petro Leum 339,( ausgegebenen Feingolètpfandbriese begegne ten starker Nachfrage, Berichtc von auswärtigen Devisen- und Nubber 138,75, Holland-Amerika-Vamp1) d. (9,29 ( der Die Be)\chaffung der erforderl lichen Unt rlagshypotheken Wertpapiermar TTEN, | vart-Unie 121,50, Cultuur Mpij der Norstenlanden [} 2 Cr. 144 "V 90 G A C V L: de ect) O00 F faum zu tolgen vermochte. Mit dem Eintritt der Stabilität der Gavisen verceniging Amsterdam 907,50, © eli Maatschappii 368,90. Mark zu Ende des Jahres erlahmte das Interesse für die wert- Vevijen. S * < 7 : M urauif (W. T. B.) 8 4 beständigen Anlagen. Ende des Jahres betrug der A dbriefumlauf Vanz1g, 4. August. (2. L. 4 Vel ] (Ullet L nl 1 270 160 Feingoldmart, der Goldhypoth ekenbe tand 1596 192,50 Fein Danziger Gulden.) Noten : Amerikani|<e -— G, —,— D,

mun Ui] u) U ui S Aufgebote, 2 Berlu|t- u. Fund)achen, 2 Zustellungen u. dergi. f Z. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen x. h

Eri werbs- und . Wirtsbaftdgenosien!d aften.

I bne G S 4 er E ($ N iederlassung 2c. von Nechtsanwälten. it T ÎT E L + 8. Unfall- und Invpaliditäts- 2c. Versicherung, | E 9, Banfkausroei]e.

i l y . Hitnaen Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile h Pri chiedene Bekanut1 naungen i rivatanzeigen

1,— Goldmark [Fei Een.

4. Verlosung 2c. von Wertpapleren. 5. Kommanditgesellschasten auf Aktien, Aktiengesell\Gaften

und Deutsche Kolonialgesell!haften

inrückungstermin Hei dor Geschäftsftelle eingegangen fein, E

Ee Befristete Anzeigen müsen drei Tage vor dem S

, E I A : D Der Nit T 9 qufg ebpntíe Verlust- | einviertel Haus und ein Ar dreiundachtzig | Verfahrens herbeizuführen, widrigenfalls | (39596] Bekanntmachung, E Aktien, ausge}! e [t be n der Vtittel- ? ? | Quadratmeter groß. Dex Versteigerungs- für das Necht der “kben Mg Et S an Bon den im V(eichs- und Staatsanzeiger deutschen Creditbanf Berlin

Li 2 Fundjacen Îlle | ve:mert ist am 21. Juli 1924 in das | die Stelle des versteigerten Gegenstandes Ne Ol O 18, ult 1929 als M Paul Krau]e & Co Q Berlin NW. ( dh I (órundbuch eingetragen. Es ergeht die | tritt. gekommen gemeldeten Wertpapieren sind | Unter den Linden 0

E ¿Ungen l. dergl Aufforderung, Nechte, soweit sie zur Zit Stavenhagen, den 29. Juli 1924. folgende Stücke ermittelt: E der Eintragung ? des Versteigerungsvermerks | Mecklenburg-S S<hwerinshes Amtsgericht. 1 Harpener Bergbau-Aktie zu H 600 | [39142] Anfgebot, A t t Ne Er gts

[391 ¿jiwwangsversteigeruig- aus dem Grundbuch nicht ersichtlich woaren, [39595] E Nr. 10 647, Aevabau- Aktien d 4 1200| P D e Ne N E (s febliher V n \wede der Aufbebu dor (Frhors Atostong i Nerfsteiae g c 1 V j H 9 Gar 6 Ber aut-. ten à Fb 1200 | Paul Weni), zuglei als ge licher Ber- zum Jwete der Aufhebung der Erben- | spätestens im Versteigerungstermin vor der | Abhanden gekom: men: Á 5000| p 17924 und 16 988 | treter seines minderjährigen Sohnes

» Y »j } io \ s T4 y > Q j N f » : Nh J b o (3 4a) ten Ï j gemeinscha}t, die in Ansehung des 1tn lufforderung zur ÜUbgade von eboten | (0/1 Deutide Reichs Q 1 L. L ; t Un ut 49 I e eidganletbe A VON : A s I Ane Sid Wali] oi ) Ir oor Stavenhagen dbeiegenen, tm Grundbuche anzumelden und, wenn der Gläubiger T8, v M s ichs he Ll! vor D P Portlc and Zement, Fabrik iT- | Denk ri>. des Fräuleins Gertraut Breyer \ » > : c : U e. VY ks ). e z 4 o (Q , } » b »7Y Typ ltrtoNo enhagen Blatt 206 Flunrbuch- wider)piicht, glaubhaft zu machen, widrigen- B. E U, y 8 94 Wn 362/94 Akti en à nom. 4 5000 Nr. 4847, 9047, [und der v erwitweten Frau Clfriede erlin, den O. 4%. (Wp. 0042/4 .) nO6F K 6622 ) und S699 | Perter]on , ge b Brey 4 amtlich n XNo

von Staví abteilung L (Grundstü> Nr. 248) zur Zeit | falls sie bei der Feststellung des geringsten M Tot äh 5 T N a ( 4 A ; N AE L De lizeipräsident. Abt. 1V. E.-D. i x14 1994 E s S at das Nufgeh der Eintragung des L R gan Enes (ebots nit berücksichtigt und bei der Der Polizeipräsident. Abt Hamburg, den 31. Juli 1924 (Sramve, Kr. Stolp, hat das Aufgebot des verloren gegangenen HyPoli hekenbriefs [ die i i< von Labuh#

X m (Br ‘und

h8anzeiger 104 f )

L (

í $)j

bteilung I1 (Krimtnalpolizet)

/23 ge)perrie E

auf den Namen des Sc hladters Christian | Verteilung des Nersteigerungserlöses dem (39594] | Die Polizeibehörde. i 4: U 1 htn0 ' A0 . ort \ | l Niebe eingetragenen Grundstücks besteht, Ansyruche des Gläubigers und den übrigen Erledigung. VDerim J |

Y î wind das vot béeidnete Grundstück am | Rechten nachgeleßt werden. Diejenigen, | v. d. 5. 283 unter Wp. 1

! U bi

; C

)i (r. Stoly) Band 21 Teil 2 Blatk Holzmann-Akt. | [39597 | Nr. 91 in Abt. 111 Nr. 1 für den MRitter-

20. November 1924, Vormittags | welche ein er Versteigerung entgegen- | Mantel zu „4 1200 Ph. Holz ! L | E i L q 00 1 “Ti _Y \ L A R Aa G qul Nr n Cm

9 Uhr, durch das unterzeichnete (Gericht | stehendes Recht haben, werden aufgefordert, Nr. 4788 ift ermittelt. (8 ilt In Berlust geraten und wird | gu ißer Dr. Paul 2 eyer zu Cranmpe t nen 2398 M beantragt. Ver

) der Urkunde wird aufgefordert,

an der Gerichtsstelle Zimmer Mt s A Ae R: versteigert werden. Das Grundstück ift | hebung oder einstweilige Einstellung des Der Polizeipräsident. Abteilung IV G

vor der Erteilung des Zunchlags die Auf- Berlin, den 4. 8. 24 (Wp. 195/23 ) | gef trt: die Kassenquittung Nr. 373 A f er 4 20 000 Mitteldeutsche Credit

40

D

h n Urfunde erfolgen vird Stolp, den | unterwahtmeister Paul Willim, )am

Zuli 1924 (mtôgertd | burg, jeßt unbekannten Autenthalts, Be

A O | a Taggeesrönung

Dem Grundbuczblat! Dit (Srunditücdté l Templin Gärten Band V Blatt 287 in | j

Abteilung 111 unter 9 Ta

TUN O Î ( WeCzem ber 1314

139 Aufgebot. Der Fabrikdirektor a. D. Christian er, beantragte, seinen am| | N S E E l ! [ OreêdDe1 i l zu Donndorf geborenen |";/* Maga a O erla tsurtetl e ! Di Tagesordnung . Bruder Fritz Wippenbe>, Konditor Und | t : Koch, der im Jahre 1876 nah Odessa |\ n l derte jeit dem Jahre 1904 | P ce y 42 S Ung WELELE

O er

,

_

gebotstermin n) zu meiden, wid

er für tot erklärt würde, b) an

i Nf By G Di ntt über $ lon nDer

Bortitiltta

J. ZUM ’rteilt i > Flinfti G E ; | nl | ofe Volksoper Berlin s j l 10C1 l A ot Ot 101125 Í 2 » ioll ; : ff Borowsft, in| Gemeinnützige Aktiengesc llschaft,

nd lc Erbfolge nach n | 4 C T ( L

P Zig, am 31. Full 1 S ata H E de L I L UTIDLLIG I reo nd & s Inn 40 M 1a? or dto Natorihaft m j 22 ind Kar!

R L.

August (Goctr, | den Stammatîtten. Setren rbeiter, Ha und Jak. Lov. | immung der Stamn- und meyer, >chlosiermeiltei Moris | 01

S

1, eIngeireien Maximilian®Lau, den 2. August 1924 Zur Teilnahme aa dex

Teil zu A e! Kläger t di ) sbat Beklagte zur weiteren mündlihen Ver- | Chemann, den Wéaurer handlung des Nechtestreits vor die I. Zivil l in Fraue Tammer des Landgerichts in Crefeld auf | hauptung, daß der B em den 30. September 1924, Vorm. iterhal geseßlich verpflichtet sei, mit ]

n V l l on IORTÉ $ 0ER I A r t R E E O inie 108 (39612) Vekanntmachung. i bre ; testens am ellung a 19 Zuni 4 Y(ovember 1934 Im Dienst deu 26. L U # e ï vi jäh » R let lm Dienstag, den 26. August er., | Werktag vor der Generalverjammlung ersellà rlî < {V ünfu ndsiebzig y O 43° t 10) 1 it li “4 - ) U l BlertellährliGen Draa, (E Dage 20 Uhr ab, findet | bei der Gesellschaft, bei der Coburg E a DICTICELICULLId e l ap * tim Saale des Herrn Hermann Ba gne l | Gothai}che! n Bank A (3 (Fobura N op ablungen zu zablen, Sur mündllben Ver- ln abivenen Cane Maik cle hd Lal E Sis Golbiinitl } M ; E r L y Kan r Do 6 G ¡1444 „(J V1 DCHCE Owen , erselbst eine | bei dem Bankhaus Schwarz, Gold}chmidi ) H eine vei die Sorihto 4100s | des Boflgaten zur j E andlun ; Nechtsft 3 l er Be- | k : ¿ | Le anil 1/10 1010/1 e VUT "Reit vel M Bren zuge- des Beklagten zur Zahlung einer monat- “e Etn S L P d V a Ve- | Generalversammlung der Actien-|& Co., Berlin W. 8, hinterlegen Y "110 Mecbtäantmwu g Mrnzohbhohnnl Ilie +1ovh arc Z ) Et at o C as 9) éaertc 3) d pn L Seb L L A V., 4 1 Bi IEN. assenen Rechtsanwalt als Prozeßbevoll- | lihen Unterhaltsrente von 30 Goldmark S gericht in Wagde- | Stärkejabrik Calvörde statt, wozu die| Gotha, den 2. August 1924

9+ Uhr, Saal 5, mit der Aufforderung, | dem Antrag auf vollstre>kbare Verurteilun(

è

mächtigten vertreten zu lassen. zahlbar am Beginn einer Woche mit je 8, Halberstädter Straße 131, Zimmer | Herren Aktionäre hierdur<h eingeladen | Wicdemannsche Druckerei A.-G Crefeld, den 23. Juli 1924. 7 Goldmark, zu verurteilen. Zur münd LUO, auf den 29, B LE 1924, | werden. Tagesordnung : : Der Ausfsichtérat e ees A mer, Juitizin|pektor, lichen Verhandlung des Rechtsstreits vor S ENE 7 Ebi R 1924 1. Geschäftsberiht und Nechnungélegung Or. Leo Gutmann, Vorsitzender

ericht: schreiber des Landgerichts das richt in Wiesbaden ist Termin | Mag eug, En evt S OeA des 34. Geichäftsjahres sowie Ent- | aa —— [39127] Oeffe utliche Zuftellung. auf den 14, Oktober 1924, Vor-|-** Gerichtö|<reiber des Amtsgerichts A. lastungdes Vorstands und Aufsichtsrats. Le A nittags 9 Uhr, Zimmer 92, bestimmt. | cor 2. Verteilung des Reingewinns Freiherr V. Richthofen

Die erau Fanny Andreas, geb. Alko- >

wißty, in Fraustadt, Nonnenstraße 10, Zum Zwecke der öffentli hen Zustellung wird

Pro zeßbevo llmächtigte : Nechtéanwälte diese r Auszug der (1 lag be kanntk, gemach! s D

Fleisher und Niemschneider in Schneide- | Wiesbaden, en guli 1 924. ; ;

mühl, flagt gegen den Polizeiunterwacht- Der Gerichtsschreiber es “untsgerich18. 4 Berlosun K os E

meister Hermann Andreas, zurzeit un- L d. . g G ; - Vorstand , - Breslau.

bektann:en Aufenthalts, früher in Schneide- 1291377 D I . E Actien-Stärkefabrik Calvörde. Hiermit rufen wir für Sonnabend,

A e See Dai E ae L Oeffentliche Zustellung. DON erivapieren. Aug. Prill. Aug. Lauenroth. |den 23. August 1924, Vormittags f, s“ 11 Uhr, ei Generalversammlung

i D P 6 j F deri. Otto Werner D t wirkliche Eheschließung nicht er minder}. Otto Werner Dobner in eine

H M (r R Alb É iy H A 419 129165 - Lp 4 L E 4 Glaudau vertreten dur< den gesetzl. 99124] (399109 Aktienge ellschaft ein. Die Aktien müssen spätestens bis zum

und Beklagter sie böswillig verlassen habe E L E L

mit dem Antrage auf vri A 7 O Feste Amtsvormund Stadtrat QUOCHDat Belgarder 6°/% ige Goldmarkanuleihe. 91 August 1924 bei der Gesellschattäka}

mit dem Antrage auf prinzipaliter: Fest | (Z{guchau, Prozeßbevollmächtigter: Justiz-| „Die Tilgung der Belgarder 6 9/ lei £ 21. August 1924 bei der Seselicza|leka}je

ftellung, daß eine Ghe A chen den Parteien | ttiant I h E Goldmark nl E für 19 L i bu 9 oigen Ziege ei angensalza. bezw. die 2 N hierfür eingereicht

RERALAKS i zraftikant Scheibe, nen de oldmc ür 192: d l Gs e Aktien bei der Neichsl

nicht besteht even tuell: Nichtigkeitéertlärung 2 E Saitid h A io Robr, E af A on L i r ist durch Ankauf Einladung zu der außerordentlichen | werden, | falls Aktien bei der Neichsbank

der Ehe, eventu alissime: Scheidung der Ii S: ; s fl T ri Jer H D Bani A Ï Generalversammlung am Montag, | oder einem Not tir hinterlegt find

Ele. Die Klägerin ladet den Beklagten og t L M E "39e an) Se A N TE N den 25. August 1924, Vorm. 10 Uhr, Tage®sorduung :

ur mündlicho nl do M eli L S8gerimMts wid 0 3908 Eo a agi S LtA 2 Q i

zur mündlichen Verhandlung des Nechts- | 56 uni 1992 E A4 “Al C gon E Mai 199 a __|im Geschäftslokale der Ziegelei in Langen-| 1. Berichterstattung des Vorstands, des

ftreits vor den Einzelrichter der 2. Zivil- Urt T L Al G ta nil G Jet O das G am 1 Vai S war der 9, Tilgungs- | salza. Aufsichtsrats über das verflossene Jahr rteil des Amtsgerichts zu Zwickau vor etr . ‘otte S j s d Í é r C A Y Gib T “P A L

Vf A D om | betrag der Charlottenburger Stadt- Tagesordnung : 2. Beschlußtassung über die Genehmigung

h G50

Wahl zweier Aufsichtsratsmitglieder. ¿s t L, D A oo Aktien-Gesellschaft für

Nebectragung von Uktien.

5 Anträge und Beschwerden. Getreide, Futtermittel, Saaten,

j á Z )24

kammer des Landgerichts in S ><neidemi bl, 52 1923 } E , 3 Zimmer 20, auf den 4. Oktober 1924; 26. Juni 1923 wird abgeändect dahin- | anleihe von 1912, LZ, Abteilung, | 1. Verminderung des Aktienkapitals und der Bilanz 1923. Vormittags ii Uhr, mit 3 de r 4; fforde- gehe nd: © er Beklagte hat deu Kläger | in Höhe von 273 700 Æ fällig. Eine Genehmigung derGoldmarkeröffnungs-| 3. Entlastung des Vorstands und Auf- rung, einen bet den gedachte! , | vom Tage der Kli agzustellung an bis zum Auslosung ist nicht erfolgt, weil diese bilanz 5 {tsrats. (l, ; | vollendeten 16. Lebensjahre eine viertel- | Tilgungsrate dur<h Anfau] gede>t worden | 2. Aenderung des $ 4 des Gesellshafts-| 4 Beschlußfassun über die Gewinn- | {ahrl lich im Vordus zu zahlende Geldrente | ist. Veit Rücksicht auf $ 16 der 3. Steuer- vertrags, betr Wrunblabital fernerl Gectelluna 18 ——— e B Auszug der Klage [N Dol na Ö B. M. zu N 1 G... = | notverordnung findet vo rläufig eine Druk- des $ 12, betr. Vergütung des Auf- 5, Beschlußtasung über die Liquidation Schneidemühl, den | las Volar U Der Rückstand ist sofort | legung nd Au ushändigung der [I. Reihe Mchtsrats, sowie des $ 13, betr. der Uftiengesellschaft. Der Gerichts|chre ichts. lien ils drid M e rdenden, Veträge | der Zinsscheine diejer Anleihe, für die Zeit Stimmenverhältnis zu den Beschlüssen | 6. Verschiedenes. 600 C (O L M D Der Vorstand. J 21 ing. | jedes Jahres zu entrichten Dai Charlottenburg, den 30. Juli 1924 Langensalza, den 3. August 1924. Wilhelm Frhr. von Richthofen.

vor hot 5 (y «n ort D 11 der vei dem Amtégericht Hamburg,

N Ürteil wird vorläufi o Z-W 9 (S ¿ e - - L i Urteil wird für vorläufig vollstre>bar er- . V, der Stadtgemeinde Berlin; O. S6warkßkop 9 Bivilabteilung 9, anhängigen Sache des Fär s L N r ani Mi r B, Artqur Peydemann

t, Der Beklagte wird zur mündlichen Das Bezirksamt. Borsißender des Aussichtsrais- —————