1924 / 188 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

met

Ta

och der e Che |

dur) Ginziehung V0

éb ‘enb des Kammer- Dit Tetnem bez umfaßt nahme

1920

„Magdebur g

S B Gerste: r a Haferflocken, 14,00 4, Weizengrie 18, 2% ‘bis a Os 70 9% Weizenmehl

( R 57 0 bis 7 20,00 bis 29,50 6, Li

39,00 bis 46,00 mehl 18,75 bis 20

L, en U Ung! Ie Berlujst- u. Fund}achen, 8Sujteliungen u. de1rgl. Verpachtungen, Verdingungen 2c. von Wertpapieren. Kommanditgescllschaften auf Altien, 2

a —————————

F Aufgebote, Ber- lust: und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Zwangsversteigerung.

: O (lftre>ung Vormittags Gerichlsftelle, D nittes C E

\teuermutterrolle

Ae O L: tiurter Allee C

(eing: tragene Ci igentime rin

“Grundstücks Art ha! 319 mit beschr äntier Haltung

eingetrag jene 1363/30 2792,

lquerge! bäude

"E D ? G "4

allgenwi1 Um- durchgeführt wurden

MwU

) 000 en L y O L rc T

>lung ein- dieter

L SPPEUE

aus

rei H

8 20,00 M, 00 bis Noagenmehl 0/1 YNartgr1ieß

Weizenauszug- T.0O0 4 P erl 20,00 Linsen, Linsen, Yîakkaroni,

33,00

1 SCUECEBRE: S R A: CMMENG S B STA S7N G RCTE L CISE( S228 7 IERTE N M E CBL L E R ARRCAE, A:

c) 1. Dopyelquerfabrikgebäude mit 1. re<htem Zei i Doppelquerfabrikgebäude | e Seitenflügel, : i und

Ar t

den 6. August 1924 Amtsgeriht Berlin-Mitte.

Mr Goldrente 20304,

126313, 156126, 1722 L e

195398

Lit.

48816, 92277. 4240/84, O s

70363

Nom 27,90

„Helsingfors '9,44 4

E

t E eine

lin olland h lien 140,00,

: und i be ans

stellten

Tiecrkrankheiten uud Absperrung®- nas

Gefundheitéwefen,

Selachtvi ebhof i

i<s8gesu Fahrese Neiche. E der (es (Cs

tei.)

De a 1920 und 1921.

Welehae E O Nachrichtenaustaus< agt De fterrei g über en Ee nzbezirken,_

S |

Krankheiten in

die

Speisefette. den 9. August Notierungen, K openb agen f C Notierun götommission 11

Äleitchunter suchung. -

Kran Reuneridie 1 Krankenhäu]}ern

Ann 1ahme t on 1 Prafti

i ficht L itöve rhältni 1e

wischen Erzeuger

9250 der amerilanihe

Roi E 3n uni! steriu n,

auch die Packerford dementsprechend

Wte ten! vertr

erungen i folgten, Aue a die | biefigen

Marr pin ol fen

Ba Oaltboade i?

d Win Da liRzenosle n\chaften. Rechtsanwälten.

“Sn ivaliditäts- Versicherung.

i machunge tzeigenpreis für den Naum einer 3 gespalicnen Einheits; zeile ekanntmachungen

1, Goldmark freiblei bend.

S

S Anzeigen müffen drei Tags i vor dém _GOLRG Rein bei der Geschäftsstelle e Eg Man sein. “f

m —— E R

gekommen : sr 8 Aktien

1 Br Dem E. 3 BrunnenPplatz, Au a gebe its die

unterkellecten Ai Berlin, Kartenblatt 148,

anberaumten

143,

Nutzungswwert Gebäudesteuerrol!e :

vif isenb 606686, 132987 Todederflä ung euen E wird. beschränkter N (Unterschriften

Mie biniiia,

ce

die Aufforder: ung, spätestens im dem Gericht

: E E

ich8anz eiger183

Be S l

Berichtigung. 2

f

A 2 Red van alt n

ißzen 65 R

E

Abhanden

261 521/22, Berlin, den Der Polizeip

2,

ta

( (Nuf

Ne

“Sounabend,

des ; ergebt

ache nl. Den

Cron

O effsenti iche E,

T OAN Ubr, b vo

Seppenfeld,

entrichtende | À

Mittwoch,

3 aufzuerlegen, 1

Verhandlung

DI4) dek La! idgerichts Dienstag , r S 11 E

November

zuge o L 14 ies August 1924, icht sshreiber

S

Oeffentliche Ben:

| Kläge rin l MroueB L e i sanwalt I ¿ Wos 1 18 ge Jen A ibald Br aun,

‘mit de m i An

3. _Oktobe er r 1924,

„mü n ndlichen

F rürste nwalde, d

S

Fe November S : ' | Vormittags

G R A R S Ae E E E I? 6 Ein)

4. Verlosung ? von Wertpapie

Bormitta

Sale vertreten zu “P

f y Zustellung. Zustellu g.

Dorothea Ade Pogerzelski, in Hannover, Kirschenstraß ebt geri P rozeßbevollmächtig stizrat Kühnemann in Duisburg, /

den “e Emil

[40904) Oeffentliche Dessentlicze

mit dem Antrag auf (L hef sheidu

Trafikaktiebolaget Grangesberg Der Vorfta nD,

mündlichen Orxelösunb.

"Zivilkc Immer ‘Duisburg, } November ans 9 ort

Kosten des Me <ts ucrfreie Goldþfandbriefe dito Hipotees

der Caja de Cré in Santiago de

Mi ï tittwoch, E orm A en

ächtigten n vez ttre

Oeffentliche fancia SY

Gartdaceis 18 2) Armenre<t

willig zt worden.

Ra E N AE, v „Be ritss<rei iberei tsgerih ts Stadtamho

{409 E Sa esfentliche Zustellung e arat bändle C

Schnacken- fannten Aufent! jalts, Parte ‘ien „u vgl f

D) bund brend pes

Klagerin 1 Ie, B eanten zur [) E

Dona 4.90 Vorm. 10 Uhr, i diejem Gericht zugelassenen Nechtsanwalt zum Vertreter zu

T

W

Z in B anikena a t gegen August vember 1924, 3 H geg Aufforderung,

bekannten Aufenthalts, wegen Woxbrinng,

D dem d zu L ENEN:

fcreiber des

Oeffentliche Intotura: 196 60 G..M E | , O 1 Beklag Cggolsheim h T

As, E : es Yechts|treits in G E, e e hte \ reli

und omit als valtiire>bär

Zur mündlich en Berbandlun ng des t er Beklagte August S September 9 Uhr, Sitzungs- das Amtsgericht Bams- ( Zwecks öffentlicher ZU uflellung, vie ait Getichtsbeschl luß vom 1924 bewilligt ift, dieser Klagsausüa bekanntgemacht. Bamberg, 7. August 1924. Gerichts|schreiberei

GEleftromonteur in Unterstürmig, nun un- bekannten Uufent( alts, weger dem Antrage, j ift schuldig, an Stelle des bis- herigen Unterhalts von Klagezr stellung î vollendeten diefe eine vierteljä Unterhaltsrente

18 mark zu bezahle: age hat E

Boas

N wird rmit drlid, voraus, hiermi es Amtsgerichts.

] Oeffe1 itliche ‘Zustellung. Die Firma M und L

ton evi in Frank.

Oktober 192 P rozeß bevo ld ¿bt iee: a lie / D;

in Frankturt

s Vormittags 8c Umts Gerl Ut 2

; elaitiinenia t ‘Bambera den 7. Gerichtsschreiberei des Am legen ‘ic

Wi prenieerug mi itgeteilter

] j

| ETENE E E REELEZ

5. Kommanditgesell» haften auf Aktien, e gesellshaften und Golonialgesellsa aften.

Bekanntinachungen

Wertpapiere

ausschlicßlih f abteiluug

m Ä -

B efan intmac hung.

| M ea, Den E e 3

» außer orde ntli hen

Ln G. e 2 VCTIICINCDOTI

tve

gesordnung

Backnang, 30. Iuli 19 E us Feigenhei! uer Lede rfadr it | tag,

A.-G. in Liqu.

Brunoniga-( Gummi - Werke Nichard Hagemann

fene a Braunschweig. | 9, „August H F. zul

stattfinden vel aud eraive: ili nera M RSLIG A w

Tagesordnung

/ “Entlastung des Braunschweig,

g

ui 1924 E GoldmarkeröffnungS8bilanz Fannar 1924, unt gemacht :

August 1924 K onfuréverwalier. :

wird Hiermit befa

“Caw-Verein zu Giniais (vormals Bau- & Spar- Vercin zu

Hamburg) Aktien-Gesellschaft.

Ordentliche Generalversammiung Donnerêstag, L D L Abends 6 Uhr, im Gewerbehbaus, Holstenwall & | 7

Materialvorca!

__ Tagesordnung: Vorlegung des Geschäftsberichts Papiermarkbilanz

Aktienkapita (ftientapital Berlustre<hnung.

Bankschulden

( Golderöffnungsbilanz Beschlußfassung

2. Gemäß Generalverf.- Kapitalvorschußïonto

die Me i Tee

Beschlu d Deben Herab Z . zer bas Bend Beschlußfassung über die Ent des Aufsichtsrats und Vorstands. Wahl eines it es ggr leriatae d E für M :

po Eritène cungsscheinen bis Oftober 1924 bei d

wvihnanteihs längstens 1. N einzureichen. i i A eingereicht sind

i . Veri denes.

nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche im Aktienbuch eingetragen L i Teilnahme nicht später am dritten Tage dem Vorstand angezeigt haben. Der Vorstand. Oberbaurat

M s ; d Vanille Vei jan mlung sind | gegangen ift, werden für kraftlos t

München, den 20S Deutsche Vlfeuecrungs

Der Vorftand. Dipl.-Ing. Ru d. W iel i<>.

Heinrich Andresen.