1924 / 193 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

u.

anan o U L

z-Uiition ln: Wilmersdorf, Fenac rSir. l

¡erg

ammlung ein

Generalversammlung. September 1924,

4 Uhr, findet

DeY

11

Heme nut

‘Ati eugesîe sd

Vorstand

ix alf A Tenge fellschaft, Berlin,

l ul T y d D ittags 1 tfi Nor l Del T, Me N n Serluitrechnu 1.4 i p V n i T D} rentenba ) YA 4 t {l Hec)t 1 t §5) l b m j { { § i On 1 4 n e l l 11 ' Lor 211

nrentenban {Aktienge sellschaft.

n unsere A itio!

mber d. J.,

in den Yaumen

nzöfi!che Gtr

le

Tagesordnung:

DeA orft

und Bermögenslage

v4

uytallung über

M) » } f SHelelllchaft

j auf rabsett von 0900 Ie

U LLO E, N

DaR Ur

rableßung des

Uktien zum

00/6 behufs K

10 0. S) : A einem Aktionär

WtIrD

W@

bis zum 59

ibends, bei unserer

"Croon enl DreMen

Nuffichtêörat&v

Gent S Pi Verwaltu

4s Ce

«

per 28. Februar ¿Filtale Koëmos NA.-G,.,

Göttingen.

„UArminius“ V) O S )OTN Auer ordentli )e diejer (Bejell|haft Herren Aft näre hiermit ein Tagesordnung:

des Borstands

September

General | 11De!t | Generalversammlung

unaen g,

ags

Ufktienge/ Ge neralve r far uml 1

Tat ge G1 orDuung

‘dentlichen Gen eralver

land

j «1

u eingeliefert werden ler dadurch von fei i

ur wetteren Wegenleistung

übung des Sum bts

Astenburg, am 14. August Der L J-2 g G

T Bender

s R

I A A 19

[4

Madras L

per 1.

Aktiva. bruar 1924 Debitoren

Eut FUDIIO S

4 PN i

FODTITALTONE H E D

S0 D D

Lonis S o K

Passiva.

Februar 1924. Kontokorrent : Kreditoren A.-G., Zürich . Göttingen

Bank,

Kosmos A.-G. Werkstätten Ran wissenschaftl. Fnstrumente,

i Göttingen. _

Schiffs- und Maschinenbau

Ukt. Ges., Mannheim.

Goldmarteröffnungsbilauz Januar 192 L,

Notaria! H I E

0) fta findenden EX. ordentlichen

Bend ralversammlung eingeladen. Tagesordnung: ;

s Ge ed ads

Gedattsiahr G

ee n

der “Mi titolledes Aufsichtsrak! _ Gold inarkeröffnungs- bilan, ver Le) } de , orge es rieb nen NYorsftand E B, ia Aktienkapitals U durch Herabseßung betra qs der Aktien au le 50 Goldmark. Beschlußfassung ü werdende Satzungsä! derungen: a) § 4 Grundfapital bet è 18 leßter Absatz D aituna

die Umftellung

an den Aufsichtsrat),

r a) § 24 Absayz 2. Ermächtigung des Aufsichtsrats, etwaige

N

Grundstück-

Werftk ‘onto Betriebämaschinenkonto Í

Werkzeugmaschinenkonto Werkzeugekonto

Materialien» u, Fabrikations:

Meister

Aktiva. : und Gebäude-

E S S D

. .

S0: 60ck

aen O o SGileltemtonto „.

e Passiva. Statnmatktieitonto. . . Borzugösatt ienfonto Ï

Db ligationenkonto s

a Miabrineen auf Bau auft ä ge s E O 0! nt ige E

Mannheim, im Junt ] Sie, und Maschinenbau Akt, Ges. Steiner.

vom Re i S M

Die Aktionäre, fammlung thr spätestens am BYerfammlung in Baden-Baden oder

L fasse 3 | Creditbank, Filiale

Nheintschen Baden-Baden , Niederlassungen

amm | nas

Aktien zu hinterlegen zu erbringen,

Hinterlegungs! Borstand einzureiden. VBadeunu-WVadetn, den

Raa

E 527180

l

IRRENTRGIE

k E CH

(Geneymt-

s Aufsichtsrats * Aktiengesellschaft für ff fverwertung, Hannover ;

T5 r +7

} L L/4

l

( s

t ui

fetten

Mntran

l AnITag Gefellshafts- raußerun tm uUBerung !

nnd Dies

" wee bts tien oder | Hinterlequngs- |

über

_Altien Altenburg,

Gesellschaft im Montag, den Nachmitta As

B ad

(Vincc eni ti-

bts für das

er Papier- Dezember

Berlusts- derselben.

C S 1 des Bors-

über r die Umstellung 310 000 Gold- des Nenn-

notwendig

geforderte Aende- „oweit loldbe die Fassung der G?neralversammlung vorzunehmen.

| angemessenen Ver gütung an Auffichtsrat und an Stelle der gewährleisteten Tantiemen

Vorstand

in der Generalver- Stimmrecht ausüben wollen, dritten Werktag vor

bei der

anderen

der Nhetnischen Credit- Bankhaus Carl T. J3aden-Baden, ihre den Nachweis ihre Aktien bei einem deutschen Notar hinterlegt haben. Die scheine sind rechtzeitig bei dem

August 1924. Badischer Hof Aktien- Gesellschaft.

LS Auffichtsrat,

S , Borsizender

ellschaft werden Mittwoch, ¿achmittaas

Föntalicher |

den |

Î 5 {l |

nges, en Aufsichtsrat gewäh M.-Gl ladbach, den

J

Aufsichtsratsmitglied al El Kar! n:-GButenberg

Der

5 L A Cl B „Bladbacer Feuerverficherung8

Gejellschaft M. c L p A

T 11

tto Busch

e lan \ net UTOeEn (l aus! B11] 1 ¿C -(SBl

l ari (] ( Ausland unD : Heimat ‘Verlag Stuttgart. ‘stand,

A d A

CPCLUENDEN {1 fr «Ur

Ieder

S lad bach,

Rüctve V sicherungs esellschaft

Gladbach, } l nao LUC «A Ci L

1 r+ und Nobert

4 + î

Augusfl 1924. }

L

Der Vorsit and.

| Goldbilanz am 1.

SFanuar 1924,

Aktiva.

in, im Mat

rha s Attiengesellschaft.

Ge r (F l3ner.| Im Elsner.

S für Geschäfts und Fudustriebauten.

Sröffnungsbilanz in Golvmark am 1. Januar 1924.

097 000

Er E Me SECIT E E M ER H E anz M

1 097

E } 000 000) I

97 9 281125

Ma a U E M GOR r MTI | ern EL

A B A 1 097 281/25

vi

ann

Aktiva.

gungstonto

| Passiva, Imstellung Atktienk ‘abÞital

ronD8g

Berlin, im Mali 1 D er A: ifsichtsrat, d ; n b ETU,

[42779] Westdeutsche Shuhhandels- A.-G.,, Münster i. W.

Goldmarkeröffnungsbilanz

Goldmark| -Z

66 0100)

E L E E E E R E

170 000!

Ld

7 600

Der Vorstand.

Y 2 f L BeInbergq(

ver 1. Juli 1924.

Postschecikonto . . Warenbestand . -

Aktiva.

eo

e .

Passiva. Aktienkapital . . [ervefonds « Bankschulden . Akzeptekonto ff « Medio e

M A 898/21 N

97 T1 "0: 7 000|

30 915195 L 136 518/88 E

D( A,

15 830/84 O 215 7)! 50 L 753]

65 717/54

136 518] 88

Westdeutsche Schuhhandels-A.-G.

Der Vorstand.

Goldmarkeröffnungsbilanz der Sächsischeu Wirkwaren Akt. Ges.,

Beriin per 1. 1. 1924.

Aktiva. NaNnatonto « « » Postscheckkonto . . t. u. Nat.-Bank, Gffektenkonto Devisenkonto . é Kontokorrentkonto, Debitoren Meno íFnventarlonto . Kautionskonto . .

Passiva. Aktienkapital . Neservefonds. . . « t. u. Nat.-Bk. Kontotor renttonto, Kreditoren . angéTonto S Ümsasflelerrlidst Konto

Berlin, den 30.

Sächsische Wirkwaren

“Kto. 11 157/50 a 458/33 ° 299/2

. E

11 868/66

, 140 000/— 1 000i D 245/43 348/60 269/63

q

41 S6S|66

1924 i

Att, Gef,

Guggenheimes.

(41

Be rlin Natibo! 2

4 Der Fried. Aktiengesellschaft, vom Fahre 1921. L, Auslosung am folgenden Nurnmern L am 2

: 1ewahlt erren Hermann Ñ PUENSER FFabrik-

in R

P 114) Dan

T versam mlung teilnehmen wol gemäß § 14 der Satzungen i oder Interimsscheine gegen Aushändigung

toln, neu

ruvpe x E und E

zu hi 1 Generalverjammlung dort

oder sie haben den Nachweis daß fie ihre Aktien o bei einem Notar hinterlegt haben.

[42778]

Am 1. Juli 1924 ift Herr Geheimrat Weißenb Au!sichts

erger aus Dresden aus unserem rat ausgeschieden

Schu 1hfabrifations 1. Vertriebs Aktien-Gesellschaft „Schuvag““,

L DEE Vorstand.

‘Seyd & Sautter, Aktiengefell- haft, Fran! kfurt a. M.

A Aktionäre unserer Gesellschaft verden hierdurch zu der am Freitag,

_jden 5, September 1924, Nach- || mittags 4 Uhr, in den Geschäftsräu men Un eLeL SeISN chaft, NeueD Ycainzer Straße e

attfindenden zweiten ordentlichen Ge-

eral A E eingeladen.

z TagesL8ordnung :

Borlegung der Bilanz fowie der Gewinn- und Berlustrechnung für den )1 VDezemb er 192

und d T8 G O eCLA B ED Kg es Ausnichtórats. die Genelhmts

5)

lußfa ssung über die Entlastung

Borstands und A Auffi Srats.

L, Htüd ritt DET e Lene Nussichts1 eun ah l Von Aufficht

Des

Der

tellshaft auf Grund H G-B. Q) C I

9

» R Vi Ber!

tedenes Aktionäre, welhe an (General- en, haben it

Aktien

auf Namen lautender Ein und Stimmkarten spätestens i den

üblichen

September einsch{l., währe:

Geschäftsstunden

bei dem Banfkthause Haas & Weiß zu Frankfurt a. M.

bei dem Bankhaus Co., Franffurt

bei der Gesellschaft interlegen und

3 der »elallen,

Interim

Frankfurt a. M., den 15. Juli 1924

Seyd & Sautter Aktiengesellf ¡chaft,

Frankfurt a. M. Der Vorftand.

! 128( 4 | E Bilanz und Gewiun- unD Verlust- rechnung vro 1922 der Wittener

I )elkrederefonto

e D Gruppe L bis X.

6055 3108

Hütte Actien - Gesellschaft, Witten, Bilanzkonto E An Soll. j :

Fmmobilienkonto N T TRA A NAN Grund dStonto « e « « {0 128 1) Es Mobilienkonto s 10 4 3 Mente S ! Modellkfonto . S î l E U. UDEw ertsf fonto 1

Ayalkfonto 500 000 Mate rialienkonto 1 508 870 PIALEN Ton «a s o Ï 1 277 329 Kassakonto i S ((1 FFof R Efelleilonto . « o 4 « _0 0/9 308 Be e . 1 270 864 987 278 002 908

Per Haben. as e 100 000 DALICPNTEH O v 21 096 Ov) "oth Pen Le e 12 000 pothetenkonfo [I E » 000 -rvefondéfonto L . 10 000 evéfondókonto L | 250 000

00 000

Ierkserhaltungskonto ä 33 000 000 Afzeptenktonto 2208440; YApalkonto 500 000

cückstellungsfkonto . ¿ 13 655 610 Kréditoren «- - i Ï 135 645 331 Gewinn- und Verlustkonto 91 119 464

Gewinn- und Verlustkonto.

10326 10333

an 10505 10656

N ck DO

2 -I

12 ] j 1 1 Ï 2 5)

ck 1

Stück von E

i Un : Abschreibungen i 2 162 585 Sandlnngsunkostenkontd 83 434 003 Bilanzkonto :

Ueberweisung an Reserve- fondskonto 1]

: 10 550 000 Dividende 50 000 Bortrag auf

neue Nedh- j y

nung. . -. 10519 464 21 119 464

106 716 092

Per

Saldovortrag n E 5 939 17 Nobgewinn ( . «4 «+ [105 730675

En H e r RR Mt E EEG T S A

106 716 052

Witten, den 27. Mai 1924,

Wittener Hütte Actien-Gesellschafl,

Der Vorstand. H. von Dorn Die Dividende der Wittener Hütle

Actien- Gesellschaft, Witten, pro 1921 und 1922 ist auf je 25 9%, fotort zahlbar bet der Kasse der Gesellschaft, festgeseßt worden, Wittener Hütte Actien-Gesellschaft.

Der Vorstand. H. von Born.

Verantwortlicher Schriftleiter F V.: Weber in Berlin.

Verantwortlich für den Anzeigenkteil: B.: Rechnungsrat Meyer in Berlin,

Prof ter ec (V: M Berlag de1 Geschäftsstelle (IB.: Mey e?)

in Berlin.

Jrud der No dder it\hen Buchdruckerei und Berlagsan stalt, Berlin, Wilhelmstraße 32, It At A0 L Bei (Ien (eins{ließlich Börsenbeilage)

Und Wre unD Breite

Zontral- Sandelösregijter-Beilage

(CYSa!

i en

f 2efa (E el und

zum Det} ITr. 193.

Berlin, Sonnabend, den 16. August

sam

L. literluchungs]achen. j 7 6 2. Aufgebote, Berlust- U. F1 undsach: en, Zustellungen u. dergl. | 29 C9 24 B S | 7 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c Éi S E Z Sr S S I A 4. Verlosung 2c. von Wert apieren. p L, H 9. 5. Kommanditgesellschaften ) , Aktie! vietitaten| O für ven Raum einer 5 Mal enen Einheitszeiie | H

1, ore _Gr lom: 1E frei ibleibend

E —————

f

A E Br É O EOR Er R: T E T E EA U C MER R B B A M M P OE T D E A T TETELIR T

Ener 7 P N O E T S E E I Ä T Ä A R a" E G mGT T e “a: ae C:

5. Kommanditgesell- E

[42863]

für Ha nd Del un Glas R Spiegel

Manufactur

Aft T: Oi Or ie ! | Gelsenkirchen - Schalke. | werde rmit zu c i Cn (iti ie en, (TÉiEnNs | j Borlin, | Die Aktionare werden hiermit 4 er den Septembe 1924 Á 1E! ite H und Deutsche 8goldbilanz |am D ouner 8tag, den 18, September | mittags 8 Uhr i nuar 1924 | Mi tags 2 Uhr, im Ge- | Bo / ( Aktiva, | | Bankvereins Akt, - Ges, H [E E [42873] {ln Csffekttenkonti l l |—- | findenden rdventlichen alver TageSorduuit| Tel Ï É | Y : A Aaf tan { G99 | fa inl [ade v5 Zimmer «& Co., K zig tgesell: | « Ka} taleinlagekonto » | L I sammlung DageS8orvuuna | schaf! Œ, ktie! (70105 j (R AFtehori Mh M ») 2 { y iascchinenfabrik“/ Frankfurt a. e | ( l : z vir laden hierdurch unjere K op ITFH A ; n “L zur vrdentlichent Generalver per Hl | i l lung am Donuer®tag, den e Sep: | Berlin, den 1. Juli 1924 rec tiember 1924, in die Geschäflsräume Der Vorstand Stadr der Mechi anwälte Dr. Hugo C1 S | Ta j E Ks gs } Ot ) und Cr aas Frankfurk a, Main, L es Gas U | C No (S {Y {U i i i Hi ; c f 4 N. 2 1 A I “2 UI : S Ll : i h f DIe1 berechtigî 3 : A T At m zweit E ( p DOL ; [vers «A 1UDT 11 e i De N oder der i a y A -GV., hi einem Notar oder i: E De Reihésbank hinterlegen. ) TageSoronung: | L ) I 3 Geschäftsberichts, dei nz #0 r Ge! d Ver- u 4 i J N y 1! unt N Ha buráa 1! f D 7 1 ) 171 ») N1ChTST : DE D ans D : rdentliche G t UDET d uUfung der &W Ut (8 Í F Fat j y 1 N l 01 ¿ Ä T E, lut 1 u Sra t « Ode enber 24, ] 4 : ( L ‘vbert W Ci ; : h S 2361 Vai 1D arr - ? ab Iun (i tgliede fa rifen Aktiengesellschaft Geslsenfkirchen-Schalfe Tag ‘Ding ) E S D D (e l | | vertra Der Vorstand | ¿Frautfsnrrt{ a. tain, / zimmer Æ& 08. Kon esellschaft auf Atti Görli dentrifugen- 1 Die GeschauftsinYaber: y l j Masichinenfabrift ftienagcfiecllihaft, Ç | Vrii | Elettricití - ieferung: haft D 011! t dent September ( U ¿un außerordentliche i D4 331 d) y Genera amunilung i B €) 1924, orm, L Uhr, ich-Farl-Uf E außerordentlichen Generaivertamm 0 4 di Q Z L i Ul 1 \patest \ oitung } 1 í ; t H [d d Heid T d gs N p (S Id A j i p LUiceatti l Der Vorstand. H L L S 2 Alle Verlustrechnunag für | dana am | Atlantik-Werke Aktiengesellschaft N t h! T A i 2 : (So, / Industrie für Innenei! irichtungey ita IGatio i { icht | Schorndorf f (f ) l N ) TageSvordnung für d | } i rar j | e und Beschlußfassung | den 5. September 1924, ei r Bank E An Le über die Genehmigung dieser Bilanz, | mittags 104 Uhr, v B Aachen, Breslau, Frankfurt | ar otii A e Aktien Gewinn- und Verlustrechrung sowie | (Wtibg.) im V tel „S e, Mi ln, LeiP31g, L R : llschaft. e O Bert (1 | [tatt 3. ordentliche der Direction der Disconto-Gesellschaft | L 1 ’rsta a Da | 4. Erteilung c Entlastu Bor versammlung in Berlin und Frankf ( M., T RS 4 N stand und Aufsichtsrat für das am | 1. Bor Unt dem B bause ui E Sein mnn in | | E A Bekanntmach! E & UAlts | 1, Dezember 1923 abgelaufene Ge | \cha icht dem Vanfhauje O brüder Sulzbach 1n | Haag, wurde Ermäligung “des ‘Grund- L ) N rfe Iaungesi R E San a fapil [s dur Umta 6 “der bisberigen r 1, Januar 1924 und der [hlußsajsung dem A. Schaaffhausen'’shen Bank- Aktien U "90-G.-M. beicalossen, Prüfu ingsberichte des Vorstands und rechneri|hen verein A. G. E I e a e0 rit 3 delollen, Aufsicht: rats über diese Er-| 2. Entlastung dem Bankhause A. Levy, is gewährt: L S M e nz Und den Hergang den : Au fichtsrats dem Ba hause Sal, Oppenheim jr. E 8 Ginlieferuta von 5 bisheriger }, Umm andlung (C ge gel ( ck11 eferung bon ) VISDCTIIIEI » un y 4 v Sip Genehmi zuasattien n T i; Stammaktien à 10 000 M 9, A Ele u N l n Koln; j 9, gegen Einlieferung einer Stamm- | Sold markeröffnungsbilanz 4 Borlage der ' der Allgemeinen Deutschen Credit-An-| o A 10 000 S O iHae | e Umstellung durch CEr-| bilanz per 1. April 1924, stalt in Leipzig, | A von M Eigenkapitals im Wege | 9. Beschlußfassung übe der Schweizerischen Kreditanstalt in| 3. r 2 S 4 Stam maktien, wenn absezung des_Nemuverts der 4s tfnungébilanz E Se\ellshaf Dürich und Qajel, zu deren Wert von je 4 G.-M, so- Aktien und durch Zusammenlegung des Kapttals der Se]jel]cchaft der Bank für elektrishe Unter- | viel zu gezahlt wird daß 20 G.-M. der Aktien, 26 O0 Goldmark. e nehmungen in Zürich erreicht sind. : 5 7. Besch (Bau 1g über die aus der Um- 6, Aenderung der Statuten S : zu hinterlegen. Die Aktionäre werden aufgefordert, tellung lich ergebende Aenderung des A N sbefuagnis) TageSordnu! 1g: ihre Stammakl tien zum Umtausch bei der S 4 Abs, 1 Sab 1 der Saßung, be- 2.10 N L. Vorlegung der Gold1 uwrkeröffnungs- Gesellscha] einzureichen, Aktien, die bis tressend die Höhe und die Einteilung 9 An E C bilanz für den L. Januar 1924, des | 15. November 1924 nicht eingereicht sind, des Grundkapitals | N Prüfungsberichts deé Borstands und | dann eingereichte Aktien, welhe der Ge- | 8. Aus fsichtsratsw ahlen, | J (Stimmrecht Des A1 (sichts: ats sowie des Um- | sellschaft nicht zur : Verwertung für Nech- Stimmberecht igt sind diejemgen L N aktien). U |1 ung der Beteiligten zur Verfügung ge- | näre oder Vertreter von Aktionären, | 7. Beschlußfassung über eine U 2, mig zung | f stel llt sind S O nicht umgetauscht | velche | ihre Aktien ohne Dividenbogen des Grund kapitals „um über die | werden können, weil sie die erforderliche | oder die diesbezugl ichen Depotscheine der bis zu 128 000 G.-M. | Stückzahl nicht erreichen oder weil hier- | Deutschen Reichsbank oder eines deutschen S Aufsichtsrc ats! wahlen. Ï : 3 | für die Zuzahlung nicht geleistet wurde, | Notars spätestens am zweiten Werktage Die gemäß § 22 unseres Statuts zur

Hinter- | j » als kraftlos erklärte Aktien wird | Abends bei der Kasse der Med Uschaft in | ra | mz no10 DEtHo oar r 3or[it nÉb A de ¡ immer eine neue Akiie aus i; DIeCIE 3 ( A ( V} Í 4 b Y 4 (4 (ei | neuen Ükftten werden [ur 1g der ar} Î y L ( Ux é Der U | © entli versteigert werden. | V, 4 Berlin, den 14 August 1924 Ne digung eines Genußscheins | dei dem Elektricitäts | [Ur einen -ahlungas nl 8&0 Lieferungs-Ge sellschaft |5 V ol [5,. No | d E Der Aufsicht 3rat. | q bea! STAE) | e ul D Io »rsfibendei | T S d E 2A | —— i Alt ant A.-G. | Max Steu er Borsihe Ner, i

(de mk Cs Qi G D N A A S P N EUr M La ai O Ah A B da B É E M G F E

Befristece Anzeigen müssen d rei Tage oor dem E riidungs termin bei der Besch äftSftel

E C A E R E D E Pee Ä A MIM

r

a) | b) c)

) Sdl

dtapitals, | werden für kraftlos erflärt werden; für | vor der Generalversammli ung bis 6 Uv! Ausübung des Stimmrechts p der Ms 1 N | ra

nmlung erforderliche

Attien kann ge]hehen bei Der (Best Uscha 40 in Schor1 dorf G. _Dah N & (Tie. Schornd1 orf, der W i ai nf A, l

G. Beifwe

einem deute

1B mberaie Metallwaren- fabrik, „Voistngon ia,

zur L LOENE Der

bit C jewinnanteil A zweck s c mtauschsI Goldmarkaktien

Dezember 1924 bei s Würt] tember gie Vereinsbank im Stutt-

Goldmark keröffnungs8-

DIe

Ge famine nnbi etrag mark wit d dem, Ginre iher eine neue : Aktie

tsaus\chuß des rech zei itig ein 4j zereiht welche die zum Gr Aktien erforderliche : und, der M die ad [ha ft nicht

faß ua neue

für E aitos erklärt werden.

die Cinreichung der Aktien nicht di der Württembergischen Vers Stuttgart unter Aus fertigung 0 rgesc hriebenez s Anmeldescheine u : Umtauschgebühr in

rechnung bra

(A aenE x Vorstand der Dae a ade Metallwarenfabrik.

30rd orf, den 1d. A (ugu t 1924, Der Auffi cht8rat. Job org \telly,

VBossibender.,