1924 / 197 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

' Dilren, Rheinl, A ¡29004 | M [ntrag der F1l1 Gebr. Cchmiß, Aktiengesellschaft z ertreten

Î

î

fi

BKB

| G Orlitz.

D

L V ct e , 4 .. 3 Der Bezugspreis beträgt monatli 3, (Goldmark? freibl. D E Anzeigenpreis für den Raum Alle Postanstalten nehmen Bestellung an, für Berlin außer den A E E | einer ÿ gejpaltenen Einheitszeile 1,— Goldmark freibleibend, Postanstalten und Zeitungsvertrieben für Selbsiabholer auch die I A A D einer 3 gespaltenen Einheitszeile 1,70 Goldmark freibleibend. Geschäftsstelle SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32. M0 N E 7. | Anzeigen nimmt an Einzelne Nummern kosten 0,30 Goldmark. N 1 A D 4A j die Geschäftsstelle des Reihs- und Staatsanzeigers Fernsprecher: Zentrum 1573 A0 H f Í / Berlin SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

f f A A C A 2: N O E

fans

Ir. 197.

E

Einzelnummern oder einzelne Beilagen werden nur gegen Barbezahlung oder vorherige Sinsen einschließlich des Portos abgegeben.

d E "EIU S CF Ca

Fuhalt des amtlichen Teiles | Nichtamtliches.

Deutsches Reich. | Varlamentarische Nachrichten

on 5 c)

erordnung über die Auflösung von Außenhandels|telle! | Der stenrat 9

Preußen. Bekannimachung, betreffend Einziehung

Bescheid über die Zulassung von Zündm

\

Amtliches.

YH eferlingel 0%. Ba L R, | usschusses uni e 6} A R S S E E q De uts ch es Ne

11 1) » M p V 4 c +7 s Jj N P 5 s} } l A l I 1 l l (t G d 0 7 v. Â «11 Els 54 UULL À « f | ( ) n Au? NYUaAnDeisId l } Ï y 4 L (Ge " Cte, ck1erTLanuth t

maßregeln. Auf Grund vom 8 [ u I foniro! C VONt 2A D e3ember le : 20, DezembD( V 6 {iet | R In j verordnet 1 f

j

V 041224, j ¡uts

by m ini

OGberhausecn, Rheinl. | N N Es M Uz E E i BE lim er G T | (Sesäfteaaufidh u} : L Pn crk. Zimme Di

» t Î

(G) at D "l (Q G ( as | (Wenol end C r -. m F K, i Raa tor | Ra TREO L29271 | Nor ret r Fi Solztwerte Zu ae | y 18 hiestiae Genc id Be O ¿dal 1 B gen L. Irn O E [ n, | Ueber das Bermögez } \(ord- ( ringerwald, Aktiengesell)chaft ticbe Holz- u. Bürstenindustrie Aktien-| Pöfineck 10e

} y

E G Md TUAT Lg R C E C A A

“S 8. Tarij- und wie Fahrylanbekannt-

i E A E ait I

amer: Bantera boi er u (NCC)UNGEN DET

baa cin, Pan,

“|Zierenberg, P E sung von Zündmitteln. (Groß Wartenl

Trebnitz 1,

Neich&bahngüter1arif, De] j Die Zündmittel 5) Í Or L TVD, « Í a3 v 22 Í Î E » A R van T enf 1004 l. Aluminium-Sprengkapsel Nr. 8, E Qu S 2, Aluminium-Briska-Sprengkapsel Nr. 8 , vom Aus\chuß nicht Wtr DIÉ NINILTOI k a Q 7 F x L E i fl E DLIi Au U 111i Nersandstation in den Ausnahmelarif 94 der Nheinisch Welle Spr. go Aktien - | Ii Uf für Wasserglas ausgenommen. AUEUN Gesellschaft in Köln werden hiermit für den Bezirk des | gründete dei D (eben die beteiltglen © ul unterzeichneten Oberbergamts zum Gebrauch in den der Aufficht i F i el : ie di hu der Bergbehörden unterstehenden Betrieben zugelassen pee e M U R CLL Ne E E 1 On

l

Ly y Y Ì 5, a M ‘7. % ) y » érbura 1, L ed S chles8wig: Herzog auens-

L O P i ei. (. ' 0094 À i E c E j n, den ; A) Nähere Merkmale der Zündmittel | r YPaptermali la en Forderungen auf Hypothete Mb burg 6, 9. Heg.-Dez. Dtldeßhetm. Ginoe , ottingen È # Gf V B L ° aide h (11 4 ; 4 l ws Y s \ \ y tr ] - % (L T G Crt C20 Mm „C , . j , Tin L R A S ' S, DA : al Í Ï D i Ç h 1 1 Pei 10 1 1 Je i j nnenhera f / G i tg E e i S tonrben 1994 Stre l Off y ( ' | inDIreltI0oI E , Herstellende Firma: Nheinisch-Westfälishe Spreng|to}-Aki | igationen, HelchS8-, ts- und Kommunalanleihen (Sparkas}e A eine 1, L. weg. ez. Lüneburg: BVannenverg v, 9, || (Die ausländischen Muster werden | versamm s A B E it bn f R S Gesellschaft; einlagen, Fabriksparkassen), Lebe: iherungen und Penstonskassen | LUHow 9, 2 Meg. - Stade: Berden l, 1 reg. - Bej N | unter Leipaig veröffentlicht.) ate E, 8 A O i J 2 f | K Hl (9) Ip j , Sitz der Firma: Köln a. Rhein; | Dsnabrü d: Lingen 1, lage 1, Reg.-Bez. Minden: 8 tadt, 0. S [43442] | T n T ia fei l gerid für Steinkohlentots und fen oui 3, Herstellungsort: Fabrik in Troisdorf; ° Die Auswertung der Hypotheken wird auf 2 zent ei Höxter 2, 2. Reg.-Bez. C a | se 1: Cassel —, Gratsh.Schaumburg 1, E O Ä are Tf rregister ist heu vi E O E aae l —+ f teinkohlenktot8erzeugun; ion eder Bezeichnung der Zündmittel: für diejenigen Forderungen, di h den t i | Hersfeld 1, 2, Homburg 1, 1, Ziegenhain 3, 3 (3, 3). Reg#Bép | n unler Kult l iter i [ i: ( V 1) y G / ï | D i L A A T e O, - d . t 7 i . L ( ck " ¿ Ó [ck “e A J Sai M, C w! d a î 1 ) : P A l ( ichlehnen C) WEULI C) /VELICNLTILT He 1. Alumintium- Sprengkapfel Nr. 8, d FUr die ersten nzen P Ô Sigmaringen: VIgmaringen L, If Bayern. N (J. Bez.

n | , - ; R : hlt worden sind | V0 : 5 | Offe! ref mit U | l ) Ber Lin-SCHORCDCLEA. D it vom d E Vté 9 ck

DerNMerun

O

C « / s

rag L E cesuliGali S-Fuintit | | | , Anzeigep (a-M E (Vei [ | è. bis au 2; Aluminium-Briska-Sprengkapsel Nr. 8; wertung bleiben die una ‘dritten Ske ti D D berba yern : „Aichach L La Grding 6, 6,

Neustat ck., ein versiegeltes Pakt E L E a I S M jederzeitigen Widerrus; ivird oge 9, Chemische Beschaffenheit: : in Kraft, die weiteren zehn Prozent fließen in einen Soztal}onds Pg 2 9 (2, 2), &rtedbe (10, Ingolstadt Stadt

E R Son au Den R E E ay E e Ca Gl n E il)metarif eingefuhrt. (Ir Tat El Sprengkapsel mit Hülle aus Aluminium oder Aluminkium- N 3. In den S ¡ialfonds fle! t der Ertrag einer neu einguführenden ERLL Ingolstadt 9, _12, verg S tadt 1, l Lands-

a S Georviciter Ne 8279, 9280 l S : E A Q E y äßtagte S l ie oven ange[uÿ [egierung von 44 bezw. 38,9 mm Länge und 6,9 mm äußerem Vermögen szuwachösteuer, die alle Veranlagien zahlen, deren Ber Vera E M ünchen Stadk Ptaffenhoken : 13, 21, Starn-

t | 7 e &# Tabsotthecktden Nr. 8716, 4 Tücher | ca] M 136831 | F A (lee 129 wird ül 2 | Artikel von niederschlefis SteinToglen Durchmesser mit gewölbtem Boden; Ladung und Aufladung mögenszuwachs gegenüber 1913 mindestens fünfzig Prozent beträgt. berg 4, 6, Weilheim 8, —. Neg.-Bez. Niederba! en E L tt ach deutsckch)-ober|cle}ts» aus Tetryl und Bleitriazid; gelohtes Jnnenhütchen aus 4. Aus den Beträgen des Sozialfonds werden Lebens- | Köpling L, e L —)

¿eta V og©tE, : i l C Ens A Eu e ríep | L SUE Talilottivaciclen Me e J Sttict| G Bu e _ 68 enau, Nailerz Z winnunnéslälien na i hl 4 | —), Vilshoten 2, Beg. - Bez. Ober- Saushalt“, eingetragene Genossen: | Sandtücher Nr. 8710, 8711, 369! E O E Slim urn Loo e u S Ga, Q : i jen Hochofenwerken und Kotereien. Wel Aluminium; Léerraum von 16 mm Länge, versicherungsanstalten, Pensionskassen und Sparkassenbeiträge ge- | plhalz: Amberg Stadt 1, 2, Cham 1, 1 (—, 1), Neumarkt schaft mit beschräukter Haftpflicht in | Fhshnitte Nr. 3689, 87 6, 7759, A727, | =aTerf 4 E Reute. Nadmittans | Kaiser-Allee: 129 bäftsaufsicht zur | Tarif erscheint în vel on S Nyosïai B) Verwendungsberei : währt zu dem aus|ließlichen _zzwecte der Auswertung Ner DLDes Stadt 1, Ah l), Neumarkt As 13 (1, 2), Regensburg Stadt e Wal ol aeabmc ait | E e O O 68D A | E E ali e Charfotten» (Ma Da wef Ronkurss ana e und | kann durch die tationsfa}}e Breslau E S E i rungen der Bersticherten und Sparer, ie Auswertung findet 1n 1, 1, Regensburg 1, (l, —), Roding 8, (8, —). _ Neg.-Bez. O | y E L ! E 14 von dem Amltgeri E Nan lor Gaufmnann Bellvr. Haberlanbsiraße, | Dbf. in eslau, senftraßt tes Gesamter Bergbau des Oberbergamtsbezirks Dortmund. Form der Verzinsung unv verstärkten lgung der Forderungen | Dberfranken: Höchstadt a. A: 242 (1,1) Dol G L S n dai E E ug M a, O B Daran S E eit Direktion8ge i e), bezogen werden, Dortmund, den 13. August 1924. statt. Diese Forderungen sind auf Verl gen der Berechtigten in egniß l, 1 Selb S Yeg.-Bez. Mit Fe A L "ggcridt Neustadt O. S | walter: Konkurve a e 19. Frist | Benlin-Schönebera, den N Augu ‘1994 Breslau, den 20. August 1924 Preußisches Oberbergamt. pa vie are Schuldtitel zu verwandeln. Die Aufwertung findet A L v ant he Fürth v 8, Ss 7, r 13. August 192 (e Nnmmosduna. der Konfursfordevungenm| mtsgeriht Berlin-Schöneber | Ci A Ra E E j X N“ Stgockevr | zuna] n Höhe von fünfzehn Prozent statt. Hilpoltstein 84, —, Lauf 6, —, Nürnberg Stadt 1, 12, Nürnberg zur Anmeldung de [0 O t M E r S. De! Sor. | 5. Die Mittel des Fonds werden in erfter Linie verwandt zur | l, 8 Ma D 0 Weißenburg E I A Neg. s Bé, i jeni ¿chwaben: ugsburg Stadt 1, L) Augsburg

1

17

A | bis 10. September 1924. ¿erste Glâu O : j Aufwertung der Beträge bis zu fünftausend Mark bei denjenigen S en ; l N Cz T E T TNAT 6D I R ER E EE Id E C E E T S E R GNTE S E IICEI Personen, deren Einkommen dreitausend Mauk nicht überschreitet. l 1, 1, Füssen 1, 1, Kaufbeuren 1, 1 (1, 1) Memmingen 2, %