1924 / 199 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[44500

Uktiengesellshaft für Baumwollwaren-Ausrüftung

vormals Gebr. Uhlman, Stuttgart.

Bilanzkonto ver 31. Mai 1924.

Aftiva. Paptermark ammobilien C L E E E ca C Effekten L E ou 4 162 3500 VOU VUO l Kasse ¡ Ca a L Sa E 2 340 400 000 009 ( DBediel und Ga. «e e o) e d a 90 039 000 VUU VUU ULUU aren A i ° 311 387 350 000 000 000 Debitore! 2) 314 715 920 000 000 000 b) »03 S879 400 000 O00 O00 5 {i 155 000 000 000 001 29 750 320 000 000 ( j 936 476 Z00 000 000 O Passiva. Aktienkapital Stammaktien . S a s N DTINGSATt C «e c a 0s ¿as TOUO O nod n l inbetablt L A E (50 000 tel f ÎLI1 ! HBantichul ) 000 000 þ) Warenal j S 000 000 ( nitt 4 000 000 1638 530 020 000 VULU VUD Mfzevte z a : L 17 000 000 000 000 00 Z In Ül Yerfau gle 13 2 C L 00 000 000 000 000 000 j ¿och > Oividenden â ú a el ( Ai )| (Ao rf { 4 105 i: 1 25 \ c Y " f : Zoff. (5 ewinn- 1nd Be rlustkonto per 31. Mai 1924. Daben. T n S A E A M | _Papiermarî h | Papiermark L O0 E 18 76 400 OVU ai | Allg ine Unkosten] 290 987 960 292 47 P trägnis . | 387 096 490 000 000 0 {uret und | zoriragq vom î ( in j 0 ) 09 O Yorjahr j t 202 1 us 19253 j j M of atn vet | a | | 5 99 | ; _ | 8 A R P E T G R T Gi j TE)) [357 )96 490 004 202 ¿ Stuttgart, è Der Vorstand. Da O. Uhl m ¡ i] Bilanz am 31. Dezember 1923. | | Vermögen, | rubei 9 rechtiame L C S . 1 2 302 8090| (Zrundstück C & d E O N " 180 364|— Gru! enan] (L C e E O20 130| L, Fal Ou C é a a 04 y ä N [1 574 990 5. Babhna! {luf L Ce N 372 080] O6, Klaraulage! G T0 S É S dd | (, Wea)chinen C S 3431 30| B 960) Ep O ae L 6 470 10. Koblenbagger 111 Sdo! 11, Wohnungen C 776 400 E E 2OO! 13. Kantinengebäude . . E S 202 850! 14 intinenutensilien . E ä 1‘ 2 707| L Dee Nb JBOUEE e ¡ ¿ S P s 10 L) | 16. Neuanlagen bei den Tochtergesellshaften . » de d ) 330|— 122 267 686) 17. Beteiligungen s | 164 T TO6—] | 18. Beteiligungen, Syndikat . « eo 11 ) 000|—/ 1) tin n, Verei igung gesellschaft e ; 191 / —| 2 465 7 20. Materialien E 49246 880 000,000. 000 E l Boa s e e) 36 258 000 000 000 000 22 o 3 930 770 644 000 000 53 A 1 960 000 000 000 000 34 9 e 801 040 834 478 o Sbllbent. ec e T SIDSTO 000 O00 000 | 139 216 321 684 834 478 26 } ürg!chaften » 2920 14 97, Verlust N 179 347 925 049 G18 DO3 248 057 492 915 50 Verbindlichkeiten. | | l, Aktienkapital | | Sat L e a a 9 000 000) | a iei a A 4 000 000! [3 000 000) 9 Mleibeinsci L a ae ao eo aa v 12 190] | D, Anleibezin)en [1 L L E E E E L A S E 127 (i 97/90 | 4 MUSdelONe Cle e. « «a e oa e aa 68 000 D, G IE Anle E e o a O / G Ne D a e aaa oa 6 1 363 467/50 7. Reservefonds : E ERODD O | 8. Dividendenreservefonds . « - a Ca 300 000 f 4 953 101!

9. Gläubiger . « « 510 798 840 000 000 000 10. Lohnrü>stellung . . « « « 17 663 100 000 000 000 El, DELTTCOEIE » «6-9 90 101 308 038 176 347 1618 563 248 038 1

12. Bürgschaften . . 26525 174

4

Gewinn- und Verlustrehnung am 31. Dezember 1923.

Soll,

Li Zinsen H E S n E E A A,

a Du

C

is Go D

Abic Hreibunger n bet den

Haben. Li Vorircag a O E E 1819/90 9 Bruttoübers(uß auf Kohlen- und Brikettrehnungen . | 122 984 177910 179 28 3. Verluft in 1923 a C c eLLTO 846 926 94792500

302 331 104 259 917 67 Der Aufsichtsrat best teht aus folgenden Herren: Ferdinand Ninkel in Köln, Vorsitzender, Leo Kreisch, Justizrat in Bonn, stellvertr. Vorsitzender, Ernst Wald, Notar in Trier, Dr. P. Silverberg, Generaldirektor in Köln, Dr. G. Wegge, Generaldirektor in Köln, Baron Waldemar von Oppenheim in Köln, Dr. Grust Petschek in Berlin, Amts gerichtörat W. Finger in M.-Gladbach, Hermann Abs in Amsterdam ; ferner vou Betriebsrat entsandt : Peter Meermagen, Steiger in Köttingen, Jakob Thelen, Grubenarbeiter n Köttingen. Brüggen, den 8. August 1924.

H& Hubertus

Der Vorstand. Ed. E A n Dr. Abs:

[6 347

er E E E O R E BE MEE E E L-L A E Me ta E

618 563 248 057 492 915:

J

925 898 468 496 183 283

Handlungsunkosten und Steuern E 20 20 CGEOGIOD T ANO T2 (Getälle s a 24. 702 979 665 912 376

Toterges Ilschaften é 351 291

S D L G2

302 331 104 259 917 679/2-

pra 18 aa | r

Braunkohlen-Aktiengesellschzaft.

T

R mor

| ordentlichen für Dienstag, 192 s r rieg Mann“ (k!

(T f YT106Hh (T FNCD.,

ï U rung

unterem

Tähnig und * {8 rat entjandt

1 l, 11Cc0 Annabc r [924 2 {4 150 ]

Tagesordnuu! ig :

d rit InD8 Und l 1

es GBejellshaftévertrags,

Anunabet

Aktiengesellschaft Ferd. Lipfert, , A Î Grz zgeb.

Aktionäre unserer Gefeli erdur zu einer außer Generalversammlung | HEN 23. September

4 Uhr, im Hotel „Wilder Zaal) in Annaberg

L 111 t »y f ) Ir l 44 mnt r Bilanz und Wetvin! A 1 ($859 tj ' J Hilan Und ét : N. L Dit V4 o7 mng F trat (nAN dog d [Sai Und Des L Die WEenent Trter l hila Fa nirt 1 i 4 Lis G 1+ »G Sor J J Ulli ““}7v B d] f 1

Ümstellung bedingt tst der Generalver-

1 ifkttien fpäteltens am fünften

j erjamm- itberiamm l

llschaft

Aufsichtsrat.

n Cal Satt C

erdur< befannt, daß von

e Herren Hermann

sind g, Erzgeb., den 21.

[ktiengesellschaft Ferd. Lipfert, E BVorstanD. Do E T:

‘Mawag‘‘ Maschinen unvWerkzeug- Aktiengesellschaft,

Bestände.

L ONTCI

Zt 11A

| Postichec (ommerz bank Meicht bank

Ber flichtungen. Konten :

Kreditoren

Aktienkapital

Aktienkapita

L 'gioto nto

Konforti 1m

(Sen in n U

Gewtiun-

am

Wer ‘Tut

Untkoiten: Rems Unf as Ü

NReise]pelen Med Neise) velen

Do

Gehaltkonto N

scheid

Gehaltkonto Düsseldorf Neklamekonto .

Ladeninstand- sezungsktonto Steinbockwerk .

Ausgleich

Gewinu. 57 | MalGinen und Werkzeuge

Diisseldorf und Remscheid. Bilanz ver 31. Dezember 1923,

Baytermark 4 L

r 7 V H

195 120 000 000 000

À

G 590 817 935 066 U

ran retten ar e 0E pa L a R EEE EE

15 123 758 410 857 516

À artet et 4D E P E R P E B T M B ETER M

60 000 000

120 000 000

63 641 344 905 516

A E P E A R P E V - L PI E RDRTIAE M E I ATE m R

15152 4 7 RIR 15 123 798 410 85( 016

und Verlustrechnung Dezember 1923

Papier! nark 1 071 740 000 000 000 1 658 910 000 000 000 905 280 000 000 000 101 750 000 000 000

3 477 050 000 000 000

3 415 856 000 000 000 354 370 000 000 000

1 037 990 000 000 000 M D 000 63 641 : 905 516

[T 386 OGL 841 155 516

a per. E. MREY - E O! OETS —— E: m O O: A ar C EBOER I aa A

11 386 561 341 155 516

Düsseldorf, den 20. August 1924. r

U Vorstand. S < er vte

[44891]

Nativag, Maschinen- und Werkzeug, Aktiengesellschaft, Düsseldorf - Remscheid. Fn den Personen der Mitglieder des

Aufsichtsrats

ist folgende Aenderung ein-

getreten: Aus dem Aufsichtsrat sind aus-

f chieden die Herre: Köntasbera, Baron von | genannt Scheel in Berlin

(Brandtke

Vietinghoff

1 Negierungsrat a. D.

und Bankdirektor Aloys Kub in Nemscheid. | Düsseidorf, den 20. August 1924. Matwwag, Maschinen- und Werkzeug- Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Schervier

s |

26 990 000 000 000 |

Í 063 000 000 000 000 | 1 100 000 000 O00 î

18 447 750 |

5 500 000 271 667 550 |

i ——— Bekanntmachungen.

0 000 O00 / 3 885 893 880 952 000 |

1 386 561 341 155 516 |

[44844] Neiter-Bräu Aktiengesellschaft, amburg.

Zur Tagesordnung der am 6. August | 1924 auf den 2. September berufenen | 3. ordentl! ichen Generalve rsainmlu ng

Gesellschaft werden folg zungen veröffentlicht:

Duntt 9 ird ZUgeat: .- « « „Und Cle

sprechende Aenderung des 8 4 des Gefell- \chaftêvertrags“

Punkt 7: Aenderung $ (betr. Be- \<ranfung des 20 \ D Aenderung S L (betr. Bezüge têrats

V den 1924.

Der Vorstand.

[44847] Oberlaufizer Keramische Werk-

chast, Niederbielau, Kr. Görlitz.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft

werden hierdur< * zur ordentlichen Generalversammlung auf Moutag,

| den 8. September 1 1924, Mittags i2 Uhr, im Ber|amml ungszimmel des

Hotels „Amtshof" in Dresden-A. eingeladen.

TagesS8ordnung :

‘e<nung für den 31. D

e eli 1a

0 C

I joldtnarleröffnun 18

Genet migung.

Beschlußfassung über A M der

Anzahl der Mitglieder des Aufsichts- her 3 Mitgliedern auf 5 zum Aussichtsrat.

ien Aktie Der Aktionäre Punkt 7 und 8.

G

j G Und Be-

U Li

eltem Nummer che

CGommunal-Bank f. d. Preuß. Ober-

lausiß in Görlitz oder

versammlung hinterlegt haben Niederbielau, den 20. August 1924. Jm Auftrage des Au iMIeraiO:

\ Y

Der Vorstand. Paul Jürcçel

E

10. Verschiedene

la ¿u einer Gese ellschafterv fammiuná am Mittwoch, den tember 1924, D E

A Valin Sat of ; nach Berlin )olel 1 | {cher J , Gli

Bahnhof Friedrichstraße. Tage8orduung:

N 55 L s Liqi 4 » L A O L. Bericht DET quidoioren uber Den

Stand der Liqui doiion L Borlage und Genehmia

rechnung per 16. April 1924

ITT. Beschlußfassung über die Entlastung der Geschäftsführung und des Auf-

sichtsrats für die Zeit vom 1. Sep tember 1923 bis 16. April 1924 Vi E und Genehmigung der Gold

marferöfnungsb*lanz per 17. April

1924

V, Beschlußfassung über Saßungsände- rungen, die si<h aus dem Beschluß

zu 1V ergeben VI. Verschiedenes

Stärkesyudikat Gesellschaft mit be- schränkter Hastung in LiguidDatiou. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats:

A UR

[43317]

Die Verkaufsstelle oberschlesischer Stahlröhrenwerke (Vismarckhütte- Huldschinskywerke) G. m. b. $H., Berlin mit Zweigniederlafsungen i in Gleiwiß und Bismarkhütte O. S-., ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesfell- schast werden aufgefordert, sich bei ihr zu

melden Berlin, den 16. August 1924. Die Liquidatoren: 5 e r f Nothmanu.

49992 [43323]

Die Gesellschaft Kraaß & Gräfing- {ulte G. m. b. H. in Stolp (Pommern) ist aufgelöst und zum Liquidator der Prokurist Otto Westermann in Langschede- Nuhr bestellk. Die Gläubiger werden

aufgefordert, fich bei demjelben zu melden. Kraaß & Gräfingschulte G. m. b, H, Der Liguidator : t to Westermann, ‘an ngschede-Ruhr.

ätten Paul Fürgel, Aktien-Gesell-

der Bilanz, der Gewinn- |

r 1924 und deren

e durch nin- und Vor-

reis und des

S 20 DEL Saßung öffentlichen Bekannt-

künftigen c Versammlung bere<tigt, welche

3e intgung der 1 Notar aemäß $ 25

ro-Kasse, Penzig

| (438221)

D age or der (Beneral-

Gläubiger dieser &

jung der ilanz nebst Gewinn- und Berlust-

[44904]

Von den Firmen Carsh & Co. Kom- manditgeselschaft und Nichard Lenz & Co., hier, ift der Antrag gestellt worden

U 4 000 000 neue Aktien der C. Müller

Gummiwaarenfabrif Aktien-Ge- sellschaft zu Berlin- D IIES Nr. 5001 9000 zu je M 100(

um Börse nhandel an der hiesigen 'Höríe Saul Jen.

Berlin, den 21. August 1924. zulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

Dr. Gelpd

=

1903 Bon der Preußischen Staats! nk ! Dea handlung), Berliner Handels-Gesellschaft,

der Firma S. Bleichröder, der a und Privat-Bank Aktien-Gesellschaft, der Darmstädter und Nationalbank Kommans- ea auf Akiien, der Firma

| De »rüd Schi>kler & Co,., der Deutschen Bank D er Bank, der Firma PVlen- dels\oh1 der Direction der Dis-

conto-Gesellschaft und der Mitteldeutschen Creditbank, hier, ist der Antrag gestellt worden,

5 oige Noggenrentenbriefe der Roggens- rentenbank Aktiengesellschast in Berlin (Reihe X11 und X[I1), lautend über den Geldwert von ins gesamt 2 000 000 Zentner Roggen,

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen.

Berlin, den 22. August E vulassvngéstelle an der Börse zu Berlin. De, Gelde E R S nts R A Thl D D R R

(44902]

Hierdur<ß machen wir bekannt, daß unter Aussichtêratëmitglied Herr Amts vorsteher a. D. Oskar Wagner in Groß Gräfendorf infolge Tod aus dem Aufsichts- rat unserer Gesellschaft ausgeschieden ist.

Godesberg, den 20. August 1924.

„Halensia“‘ Versicherungs-Gesel;schaft auf Gegenseitigfeit zu Godesberg.

Die Direktion. K. Lange

(43322) Bekannt machung. A R S E E A t für (Srubenöle m. b. H. 1 Kln ist aufgelöst. Die Sl iubi iger der Gesellschaft werden auf- gefordert, sich bei ihr zu melden. Der Liquidator bau

Vertriebs -Geselischaft für

Grubenöle m. b, H. in N

Sol (E in mah! Köln, Erftstraße 19, den ¡ 15 ugut 1924

A S I e Die Firma Gebrüder Schambedl G. m. b. H. in Augsburg ist aufgelost. Ote

tefellshaft werden A1

aufgefordert, ihre Ansprüche bei ihr

zu melden.

Gebrüder SchambeæÆ G. m, b, S, l Liqu. M A viquidator: SDTA ffenzeller

ut Beschluß der Geselischa}lerver-

i vom 29. Juli 1924 ist die aufge!öft. Wir fordern ie Gläubiger der Gesellschaft

S L. } < 04: M agen Dle Ulli L. H 4

Bekanntmachung,

anzierungs-Gesellschafti mit be- chränkter r : Ha ftung in Een ist aufgelöst.

Die Gläubiger der Gesellschast werden

aufgefordert, sich bet ihr zu melde: in Effen, den 14. August 192

Der Ligquivator der Finanzieruugs-

| Gesellschaft mit beschränkter Haftung

in Liquidation: Otto Plaut.

[ 2545] i ; Die Germania -Saa l - Gesellschaft mit beshränkter Haftung zu Hagen i. Westf. ift aufgelöst und in Liquidation getreten. Die Gläubiger der Gesellschaft werden \ierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche ans zumelden. «us Hagen (Westf.), den 18. Juli 192 4,

Germania-Saal- Gesellschast mit beschränkter Hastung

in Liquidation. Der Liquidator: Dr. Wißmar n.

[3 38295] Handel u. Jndustrie Wigand & &®0,, G, m. b. H. in Essen, Nuhr.

Die Gesellschaft ist ausgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden auf gefordert, sich bei derselben zu melden.

Der Liquidator.

E Bank des Berliner Kassen-T Bereins

am 31. Juli 1924, Aktiva. j L e und Pap tergeld, (Buthaben bet der Neid sbank’ 2. M. M 1 103 139 710 000 9, Darlehen . « « M.- 5 644 464 5 00 000

3. Effekten . . M. 5 4, Grundstü . M. I Bafssiva.

Giroguthaben 2c. M. 4 6747 604 209‘ 994

Naffcnbuir p vie Klee

- Augus M A

E:

BAC 11 SOT D

d D fel Ra ‘Ge sell. „beschränkier î

C Be rére tungsb id

Handelsregister B ift beute | „Deutsche Stoffsch uh-

zum Deutschen tr. 199.

Der Fnhalt dieser Beilage, in H, der NrheberreMieinagnone sowie besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-$ Hand

Bg Sr E A M S G R O. OE O E I h GE 2 M E F R C P. I-Z A ACIECAE P N E

‘Her

tete Unzeige n

j

L <

>

1924

U Ai: r A LAOMRAN C AAIN MMEEHE WPY M 1M E A m E Pa L M M Li L E É I A E U A STEE P A La T E E

23. A1

dem Guterrechts8-, und Fahrplanbel

S V ABRS E Bi Z F: G: O N 25 M 2A i 2E A ISB V A A Ar i

em Geuofsenjschafts-, Sr R 00e.

C $ « ahnen enthalten sind,

welcher die Bekanntmachungen dem Handels

r Konkurse und Geschäftäaussicht 1 der ditens

‘anntn! ian

ie U A H T Q VANEOC M E A V O I S“ i M M LZ E. C M AENT AL: T A E T T S M E R Af ME R C Mi

en heute die

-HardelSregistez für das De

i n

diu

s

e

» Nachfolger Gese {f - Velboiintias

Stammkapital

durch Grmäßig Vio it “18814,

T r O R n Atti eng

de L 6. August 1924 ; ) Amisgerid ch!

Flughafen Norderney Gesellf schaft

besch se ell sch L K Qalisde er ZEM und

è

Gese dh. ia as S A tal ay Handelsgesell-

Gol m uf umgestell! ist bestell It der A E Ernst Vogel i

In das hiesige G ArA «& Haux, Bremen, G ist heute bei bee ee Hein- erlassung der Haml it “ei t (irma zan via,

Handels A ilshaft

V1 n stellung ist chaft aen zu

Latzens Frings, Gef sellschaft 1 mit be niedo erlassung, Bald VaE, &

schränkter D as amb E

L S Kettler | mi beschr ränkter

E Garbe: Éi

n A Amtsgericht Dresden, am 19, August 1924,

Gesch( “FtSfbreT die e er vos én