1924 / 206 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Handel uus Gewerbe

weichende

rungen von

» D{ 5) T f i 2,00 Pr. Mio j » »G 1 j 141 0 N ) j 1 he T j R a 7 l | C4 j Es (/ ¿ 2 1.00 J NT Â 4 L {, } f + 1 TT bis

¿arke

nach wie vor ser bzusetzen find. Die Forde-

75, von Holland fl. 2,30 bis ierung blieb unverändert. Die

(

Käufers Lasten, war am

pr. Pfd., 11a Qualität Pfd. Margarine. Grenzen. S ch ma l.

ettwarenmdär bereits bei Beginn der

( A H? voitoro 25e

hat sih im weiteren Verlauf der}e lben welche dur hd die Ile ‘genden

le ? ingen stark in die Höhe

haben angezogen, wenn auch nit in

aus Amerika notieren, da vorverkauflte

at ] irden. Die Konsumnachfrage ill YI off Nachfrage bet festen Mrei

) _— i 00 Berlin, den 1. September 1924 1 ¡ 19 7 t »j J non) Tee U E {USZaNlung 1 OlILl1lLOnNÉE | Zevten ), Augu! ey t »TS J ol} ) of eld Ore elt 4 j M Bu A e 141 s ) \ Wol IE t L, X ( } L, F Ens 7 Dr: ( L Í Ï I) apa L, d nt ] ck °) Kontta 10e 1“) : Í d 4 21 j X); ) 019 D, LONnDOI 4 A 9 Ne) "i 97 19 E A Ll 4,21 S ) \ ) A N not ) 42 Â A ( 1 t ) | » mter f 1 G2 54 G5 10 4 ] \ (f 11 ( ¡ í 49 (5,16 1, t Zolfin ),5 10,4 10, 1n / / K 7 J G 13 N j “Sli . l « t ) i [D “11 a ( ) í : f (P n) y y [A7 } h ( G »d ] 1) ) 1 ) ) Ua 1 Vort 11,9 ) 1 l G ) ) )) a7 ck G 2 6 l 4 4 / \ S 126 4 A 12,04

Z ( » 39 ) ¡ Pan / _ todthbolm in (Sotbenbu j E L ÉÎ J x 1 { It 1 Da 1 » DU », 4 } Ij » Ÿ )25 Y indische Ban| C l i l eni mt ) uni Sanitnoi y Y Cy ( 5 Byiel 1 f ») 4 4 f 4 ç q ) i 4 mert. 1000-9 Wol 119 Ea 4,15 j E í t i 91 3 4 1, 1 Doll 4.19 Lol 1.19 l v T î 1 ly int ch Ll L, T / J î A ) 4( ¡ | 1() L Brasilianisd | ( , ] j )( 1 l [8 O 1 } ) i j L 1 } | p f 16 17 j l 1 i 4 ) y Q Ï ) 1 I ( ( o n i §5) 5 N) ) 4 i i l 1 H ) )4 ) i h ag 15 h , 2 l 1) O d 69 1 j ï ) T I 1 s 4 Danziger (Bu 1 1,81 (D/L9 L ( Í 4 t í y F id | ( 9 | 6 : h j » 09 1629E P 1691 163, S j 1 í 1 Í I ch / LOi L0 | O: ¡ (Ul j 1h ! »} 5 4 ) } ; ; j \ G y b j "7.61 D( J R ¡D ) » ü / f) M i (M (O) » (0 ¡ ) D Mun DC 1 ( | j int O0 Vof : ) () 1 T F y j i ( j 111 i | h Ds ¡ 3 76.10 | 78 9 s ; { { | ) 1) y s N 1M 100 Kr. | Í ( 1 C1 | 1 D | ) LZ, z 1 f ) nter 100 ß O2 12,00 j / ( teT1 (4 l Y 35 | ) ) 17 v: d } f Î U i L Ï d i l i { [1 l l | ce M. ), ) Î Dun (11 I F l If 1 U 1 T ( ) , iten, Bi n übrtgen Ausland rten Tür 1e LV0 Etni »iad ? h \tant l ») ] y T rc A ' | 11 A cten C11 [1 18 ) f ) ( en 1 den Kurt »1 ( 1 B 01 Í ) L A U äi ) N Nf RBericbtäjabre die gesamten Pramtenetinnah! V VUS Dl Lis \ ( N V2 \ Sto P SontAK A0 Yetrozelfiongpränmiten 820 Bille V1 die Schadenzah\ungen \ T \ C c C») \ 2 nt ) V1 L T, Der reGuungsmäßige Gewinn dveträg! 1 y ) : (T E A l «! T, » \ í 1 201,19 Bill. Mk. Von einer Gewinnverteilung 1oU adge]ehen s E N; 5 ; ( ao Viola atis werden. Die Goldmarkeröfsnung nz 1! L Cob ng »Q 7 f 1 Q ) n « E T Berordnung vom 0 Dezember 1923 (nl Del DUrd)i 01 verordnung vom 28. Marz 1924 aufge|tell Di una i i Et Y ; Katt n A!t Ol l 1 (T1 Di l \ gn i i ' J Wi ( 0 000 héSmarl / )i n 1] mina 1 300000 Goldmark mit E SIIEN Einzahlung wird mit der durch den MNiedergang der di ut che Neihéwmährung eingetretenen Entwertung Del Aftttben der ell)cl 1E DeCRarund [ 5 oritand 1 aniraat, Das )

Aktienkavital um einen Betrag von 1 700 000 Goldmark mit 259 °/o

ung auf 3 000 000 Goldmark mit 825 000 Goldmark Ein-

Canada Pa

E C M M 4 6 C V

wiesen laut Meldung des „W. T. B.“ gegen ‘das un ZUU

ï N Ala (F 1} n

1924 eine Abnahme um (4 U00 2 a | ne1 eine Zunahme um 270 000 Dollar

Bien, 28. August (W. B) Wochen w der

Oesterreichischen Nationalbank vom 23. Augu]lt | Klammern Zu- und Abnahme im Vergleih zum Stande vom 15. August). In Millionen Kronen: Aktiva. Gold, Devisen und Balutes 3 262 629 (Abn. 27 004), Wechsel, Warrants und Cffette1 3 209 955 (Abn. 63 715), Darlehen gegen Handpfand 1486 (Abn. 169), Darleßens|Guld des Bundes 2230 242 (unb« rändert), Gebäude samt Einrichtung 43 250 (unverändert), andere Aktiven 3914 099 (Zun

1. Unterijuchungs]jachen. j 9, Aufgebote, Verlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 4. Berlosung 2X. von Wertp apieren. j |

o OIEEH o aof Mats F H, Kommand Ae en auf Aktien, Aktiengesellschaften

und Deutsck{e Kolontalgesellshaften

r ————————

E Befristete 2

2

E E E ERPLHKET LER E ———— r

7 144 27 | |

Berlin, den 30. 8. 24.

luft: und Fundsachen,

„Hul (Grund des J 9b(

Erledigung. Die im )leichsanzeiger 22 | R Nt vom 1, 3. 24 unter Wp. 109/24 ge]perrî E x Oesterr. Creditanst.-Akt. sind ermittelt. [141593

Berliu, den 30. 8. 24. (Wp. 109/24) l gei Der Polizeipräsident. Abteilung 1V. E.-D. [der Dampfschiffah

j j | \ \

C

E

den 30. . August E unverändert Ste feG ae denbe

S s es = d : Go Gm A “_& e +

Anzeigenvreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszei rf frei bieibenì D.

1, Goldna

tq I E L E A A VEUE M I T R R T E T R I B TREPPERRT

dea ck11 Farben Ns- Ind ustrie A G,

| 2. Aufgebote, Ber- 06023 %cerien 4 100

Jeserich-Akt. n ‘ermittelt

Der Polizeipräsident. Abt. 1V Zustellungen u. dergl...) umann.

[4 R) ; | buchs wird bekanntgemac

seine

(

NHlz T acfon men: M L000 [f y eybi i E AN C A In Yan Den N ge 0 y strie - Akt 10 cktüde zu je 500 Mark Bank für del 1 Sue t S A E Ai 9092 071 i: 26 | ZckMulzgebiet8an leihe Vi on “Seite. 9 900/94 y| coupon und zwar Lik.

Verlin, den 30. 8. 24. (Wp. 390/24.) 5 eia C oS908

T tg ) £7 - T 96521 6543 L020 Der Polizeipräfident. Abt. TV. E.-V. 14 ' j 2176 E S E : | 30700, 30701, 31767

- E N | Verlust geraten 1nd (4/390) ai nburg, véit 29, U

924, |

PEEA L41134 b i Maf M J Y L j / R M ) x \ Da E F 1 l ) j fi Lin !et i ï V. Cel: f Jt j (6, Mafkaroni, | 654, 1 d ] l i 0- bis | 1 j Bruch 1 \ i merter Tafel- | f í ) M, | oONÍnIO0 1 um 1 P ä Lerufe s ( \ l ) M D Gt Ina ; Î ÿ l l l 1?

) 4 Berlin. Anmeldu1 t A X 11 §5) {4 F h 20M "G O0 ff f ry nliC4, infrud )0,.00 f D l) é, Pflaumen- | kra 9 70 j 19 9 Ì L} î ree ) ) 01H f V M Pureiard f , 1 [ C k N tor Ï \ DIO j 39.7 ven Suanien 01 G D 1 n A A lesalg 14 j tj 320 500 4 7 « » ] 1 A Ee ; Handelsmark L L ( Ei / y I Ï 4 j ckpezialmarkte I j *ondon [11 í î U 70) 76 | j V, (0, Ifo L O , Ÿ H Z í É, 1 ( V R +44 E d 1,20 l n VuUTter | ck 60 1 »f( Y Her Le y L UVL t l L214 } T: 2 ï Zte Lj ï Oi 17 ) 0 A | { (t \ j 9 1 Î naez ti DeCIT j är 4 12 F c) j ( j ) I i f F i f i iu 02 zu A Uu f 5 \ \ | ) f 4 17 ti | [ j x ï 9 | 4 j ) f ; {1 ! ; l f »( ; l ) f j I )— 35 j 1 ) j 1 g î í "J Di »2 »d t U 10— 92 (3-00 -- r; 73 TO 6 0 D 1) 4 Wodent 4 A( Det ( S » r li F Nen F A E 9 Franfunge! B E Q + +1 ! (1 [111 llg me nen j Bitteru utter. Ae | warme n Ta 4G ito 115 weit und a i Utt dr |

e

nzeigen m uffen 1 dre ei Tage. vor dem Eiveliliiiahiertin bei der r Geschäftsstelle Ugen fein.

dem D E r

| erli (11 r 2 l V rmine jene Kechie a vorzulegen, w rit ck 1] Y 4 35 4 4 4 Nateburg, Lbg., | 18 An 11406 fers und a : V o t v1 j C 0) U j 4 J F } Y s e | | ; ur | Mittwoch den 15. Avril | Vormittags 9 Uhr, Un [arl F: V )

te halbs{hürtge 0,( | Halbs{ürige Merino A/B Wollen . 160—190 9,0 Besonders gute Wollen brachten mehr. Einige vfleate Stall-Lammwollen brachten zwischen Die n ächsten WVersteigerungen finden stait: {. Oktober in Berlin, 21. November i } igen n ur an die Deut sells : nhaltstraße 7, erbeten. Anruf: Nollendorf 48330— 32

Wertpapiermärkken.

E T P A E E R E E A

29 O Da tit nte diesjäßbrige Wollversteigerung des WolUver ( ; A {5 4 tand t\chaftskammern, abgehalten von ft m H. und beschickt mit ungetkahr er lebhaster, teilweise stürmischer P waren ungefähr 309/69 höher als

ranaeaanaenen adt Tage im freien Verkehr be- 4

O L R A Ao Ao ware fast m lbschürtge Il elch

C Lr. {x L i ' L N fabrifg Je ichen ckchn et wo le obne Spe fen Goldmark Goldmark Merino A Wollen ca. 170—200 ca. 10,00

befonderêé 65

240 und 260 4 je Zentner 19

n Berlin, 18. Dezember în [che Wollgesellshaft, Berlin

o ¿ N 5 ; ausw ärtigen DCDU]

Devisen.

August. (W. T. B.) Devifenkurse. Paris 82,99,

Deutschland 18,925 Billio E Belgien 89,06, land 11,622, Stalien 101 31, Schweiz 23,85, August. (W. T. B.) Devifenkurse. New

Paris 29,05, Brüssel 26,80, Mailand i olland 205,90, Stockholm 141,25, Christiania 73,7d, Prag 15,95, Berlin 1,27 Frank für eine N illion, Budapest 0,00,69§, Belgrad 6,725, Sosia Rarschau 102,90, Helsi ngfors 13,35 75, Buenos Aires 181,50, O —- 30, August. (W.T B.) Devisenkurse. London Hamburg —,—, Paris 33,40, Antwerpen ck n Ÿ d r

msterdam 235,60, Stockholm 15,27, Prag 18,22.

) Devisenkur|e. London Paris 20,75, Brüssel 19,25 dopenbagen 62,00, Christiania 5 Ny 4 11 40 9, Prag 11,40 T ,) Ve

zisenfur}e

Paris 40,00, New York 7,20, A B lsingfors 18,15, Antwerpen 57,0! nbaa 11900. Prag 2 \ . 23 H 11 uit (W d S 711 4

{5 Bei zunehm«e nder Der Prei

ch ( unb, während

f l do S m otnttto nue Arzneinmit i ePtdemIen. et

n elntge! n es Auslande Geburts- unt ie in dei hnern

tädten mit 100000 und mehr Cinwol

igen größeren Städten des Auslandes. Er- agbaren Kra n deutschen Ländern idwasserstand und München, B oden- ÂrT4. Cs ( Ergebnisse der Schlccht- S (9 YY { 1091 j 1099

S E C AUR R H f T R S G ck t E a Af E S S TRZZ C R

Erwerbs- und Wirtschaftsgenossen|chaften. Nie ‘derlassung 2c. von Rechtsanwälten. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherüng. Bankausweise

Verschiedene Bekan! mau Privatanzeigen.

———-.3

; | Aus] folgen d | wird über | Ui _dyá | 2 i j tell erung, | spà 0 dem 4 I (Nor l 11 | Ei Ps Nele GBA | Karlsruhe, den 26. Augult 1924 | (Berichts) chreiberet A L nut8gerihts. B 11 | MEP A M N L B: 6 I I Ie O A 1 ch A ‘p BE P L C IG C S O AMPOEE S I E 6A | | j F : / l j 2d Ler m l Ff 7 | ) ¿ M) otî 1 1m { h für den p F " ( d L ) ( Í J? r) } l ( r) « i / ch f A i 1E 0 s ( ut N nd ? Dp \ N r Mj 1 }D L «D Li Gi ) 4 M atn ¿Iuel Beilagen! \ ( » 15 -, » UNL Q) ( Ui O ZI entral: Gand [fer l

¿wishen Erzeuger und Groß- R S

0 ), September în Berlin Be N L

rung,

loren Sh emann Kliemannt in Ham zuleßt wohnhaft,

Duisburg auf den 2 1924, Vormittags 9

Erste Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen StaatsSanzeiger

ITr. 206.

Îe Uiiteajuungs]achen.

2, Aufgebote, Nerlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl

©

F hae in Anzeigen müßen è drei T age vor

Berlin, Montag, den 1. September

3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 4. Verlosung x. von Wertpapie pee 5, Kommanditgesellshaften auf Akt

und Deutiche VolonialgesellsGaften

Es Seer:

für ven Naum einer 5 gespaltenen Einheits&ze 1, G oldmark freibleibend,

Anzeigenpreis

O

ina 0 O D D U R E 5E U e A E E? Let D

9. Aufgebote, Ver- t luft emr A é

Ö ustellunge Hu

m V5, Ul j 1 nd j I DL 41 l li Ï Den Ver} ou

ad tot zu erklä: gel hneie Vi r] ch ollene 1rd

S

2, Februar

N WIrD

ebe n

F 10/1924.

D isches Amts er

Die Frau Erna Ebeling,

cy

Bi hauptung, Na der Be

Zeik für v Ünte

1 den Bekl« ate

1tôstreits Í t sadot hon M J q ) Ka in ladet den Beklagten

1E mmer

O 1 ck42 113 eie bItat mer

gerichts in Breslau auf den vember 1924, Vormittags

9 nit der Aufforderung, |ch

Di m en inwalt alé acht reten zu latte ¿ By ‘eslau, 16, QNuguit r Gerichtsschreiber des 2 j (A T) R rad et Mi U C1 I Ÿ rag Y ; Q bts in

î ( D C 1 Too Ds tan f 1E Dro ofil \, L 41 L L 1A b 4 Wt L A A nNacMmTIgten IrCie l 1a] / Dd t \ l ySi d j L

aße G Klägerin, Pro 0 jeßbeve I

(U bt] igt He L echt anm alt L In 2 uisbuvg,

t E 4

déenstraße 133, uf Grund § 1568 B, G.-B

des Landgerichts

durg ‘auf den 24, November 1924. Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforde- sich dur ch einen bei diesem Gericht | ugelassenen Rechtsanwalt als

evoll mi htigten vertreten zu R, 119/24.

orte MAMrot 5j So LanNaori dAvt 6 Gerichs hretiberei, 1, des Landgerichts

(Shefrau Grih Kliemann,

Damvborn,

enthalts, Beklagten, auf Grund § (Y 2 1 T O. O. mb dem Antr an (hescheidung Vie Klageri 1 U anton IV L LMAICItT AUT ; lic Lung des Med erite Zivilfam1 d \

«U! [[orderung, cis di y 01

auj}gekordert, | (f Montag, den | Me 9 Uhr, vor dem u1 O

Dar ‘mstadt, den 25, August

Oeffentliche Zustellung.

Breslau, Karuthstr. A “Prozeßbel htigl | i Vi ti mi ili an Vorm itiags

zurzeit unb pet Aufentha

1921 die Klägert1

1 ag, Ie Ehe g ' ten [ur erklären, ih aufzuerleg

mündlichen Verhandlung des Nechts|tr

TILE 11 l 9 D ELNEA De 10. November 1924, utittags 9 Hhr, mit der Auf]

Land richts in E „AnDgerichis IN vorläufiaet : G 9 orlaufi ges 3 flagt geaen ihren Ehei 4 den Arbeiter Max Dickert in

l Vormittags Meiderich, Kosadk

l, | forderung, sich durch ei inen bei diesem Ge- Mechts anwalt

lagezustellu ung ab monatlich balidrente Va

1 auf ‘Chescheidung, Die

et den Beklagten zur n ündlichen h a des Nechtsstreits vor

D1I

Pry Imäc

mon A ihén für vorläufig vollstre: lager laden lichen Verhandlung des Rechtsstreits vor | das Amtsgericht in Schneidemühl auf den Oivber AEON

Glaß, den Le ae richtsschreiber 29, Ober

L es Beklagten Genius 814 Uhr,

61 1 Oeffentliche e Ghef rau Erna Maria Anna Bogel- Harburg/Elbe,

Zustellung,

OS

Vexunburg, den 26 Der Gerichtsschreiber

Gatermann, Amts: a

ber trete n durch Necht 8anwält: e Dres

5

Oer ung wird biz it Au A bekanntgemacht P N richt Schneidemühl, 25 8 1924.

Oeffentliche 3 tige fg f

l n szug der Kiage | . E E OA, TA T0

togelgesang, unbekannt en 1 Aufenthalts,

Stad G ‘Arnstadt “Prozesbevoll- |

H zes E \ wob so Mo » 141 1 Ebefbeitung, Justiz N Red eee in 1 r odà der n Bekl agten DeÉ Rechtöst ret 18, vor

rb j H ) e Firma Fr. Lu Klägerin, Progeßbevoll1 näd tial: oll m nächligter :

sanwälte Justizrat Kühnemann Aufent alts,

Le Behauptung, daß der Beklagte r Vater unterha dem Ant trage, auf Fostenpflihtige

| ufig N Ire Der

4 g Bochum, klagt | 1 Lintfort, unbekannten | Bochum, Bahns- | tehauptunag, daß | ge hörigen Binss{einen (Coupons) vom N eda an Zlgrdfebunadfofen zan uar 1925 ab bei der Bank der für e ci in ihr im Juni L

candgeri dié 0 i (Ziviliustizgebäude 2A f 29, tober 192 ¿ Uhr, pu de

tépflichtig sei, [fun ithalis,

Vormittags 95

Un des Be-

Ti chbte ck e n Damburg, den 28,

‘Anw alt ju 1: bestellen.

Verhandlung | des

| Ha wa-Glekirome bil f O7 79. 65 D)

tittags 914 ie

f, Nove iee

1924

en offenschaften.

San wälter n

6. Erwerbs- und Wirtschaftsg 7. Niederlaffung 2c. von Nech

8. Unfall- und Jnvaliditäts- 2c. Versicherung. Q

9. Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen 11 Privatanzeigen

ineli@unases ermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “E

C S E T A E A e" D A S E E N E C ZTAS R B N E E S N T N R M:

B | zuftellung f der K ) T \ 20) { D F + 11) (5 j on 10 Gol } t

f ï s Ute lluing y litredckbar chner, f ; rfaht 2B R 30 ttobc 1924, Vot nitttaqse 9 1hr rein é j } 065] Oeffentliche Zuftellung p } f N on F i) Meg! ) 4 Et H D L 4 2 E 1 hit d 2 T t8taq, den ] 1924 Vormittags I d j j 41 | : E Loi Cha, R DUES E S R I E S Le (E) 4: T 157 PRMEERÓ 1 \ tar e f e 4, Verlosung 2 Ne _ 8 d I ee drs {4,7 ¡ein Don Wertpapieren h : eo 8 s LC p & (? DE! vit, rut LiZ VeTanntmachung 13, jeßt un-| Der vert für die am 1. Oki er der Be- |1924 fälligen Zin sscheine zu den r Bater der | 10 0°/, 1 Vommerschen Noggen- n Unterhalt | pfa1 idbriefen wird nah einem Durchs

Antrage auf Ver- | ichnittspreis des märkishen Noggens von

vom Tage der | 6,75 Billionen Mark je Zentner bez

vatlihe Unter- | rechnet werden lark zu gahlen, | Stettin, den 26. August 1924 ren Betrage |0- | Pommersche

verdenden in | Generallandschaftsdirektion, und das Urteil | y. Eisenhart-Rothe zu erftlären, Die | R zur münd- | [42792] Bekanntmachung. | Bei der art m B SFulîi 1924 erfolgte | Auslosung von Kreisanleihescheinen (Kreis: Durmittags | rvo gattonen) bas 8 K reises Angerburg find P

öffentlichen | folgende ums ner

F gezogen worden : 3 _— , 3 Stüc ry ¡ck= Y B. S k 500 É ?)

(L H (0 L

) A Nr. 27 41 49, tr. 60 69 70

)

Oeffentliche Zustellung. G4 4 Stüdck à 200 4 Nr. 78 79. eq Nachf, in Bochun

Indem wir vorstehend bez ihnete Krets- Nechtsanwalt | anle ‘ihescheine den Inhabern hiermit zum + Januar 1925 kündigen, bemerken vir, daß die Kapitalbeträge gegen Eins- endung der „Anl eibesheine mit den dazu

Y f

in Königsberg, Pr, und n Kreiskommunalkasse in 11}

Q aa 4 zur Reparatur |?

J genommen werden kföunen. Die vet fung der ausgelosten Kreißanleihes | scheine hört mit dem 1. Januar 1925 auf. | Angerburg, den 1. August 1924, M Der Kreisausschuß gegen Sicherheits« | des Kreises Angerburg. reckbare Vers !