1924 / 209 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ü ; 5 trn 41 1 4979 Î e [47380]! Anzeigefrist bis 26 September 1924. ] meiner Prüfungstermin am Samstag, den [ Lörrach. A S N 7179] j [47467] Mittweida. A bit R G ) his g gls ? ckn | ) Gftt 5hopr 1924 N rmtiltaas 9& Übr j T ert Firma Yad. Handelsfkontf Or W). E. WWaxweiler. 3 R E E : Musterreaister find eingetragen | Frist zur Anmeldun der Forderungen | 29. XDTte 1924, Sormiliags 98 Udr, / i J O R G M G Senollenshafboregiilex it | 4 g tbei Laas E l »fttober 1924 [christ |j Fustize lo, Gaal 196 [% D Ora, 1 e eu Du) p „Es E Pg | N ( A io velter | Württ faart. 1 | Ichastsführer: a} Christian Frik Mein, L M : F (3 | Ç M. d le ett liche reldun 15 ge tn doppelter | U gart. 1 | 1a! i 4 ay j h utt É L 2 fasse e j | Y!1 \ M ¿s e | B Ll | q ç : j inaend mvfoblen (rit |zZe j 4 d ( Lte 1 1E | b) N ll, 7 m Pt t 4. 1 4 1 1 s E Z x ; i : d x j , l ) | | f l : i j, samn Ties »( ck et 1 | | : E S l g ili E : J [ J 1 F 1 - e E,-AR 171 l eid n ihr Le 2 l vendbar mn ( J 8 { Shristof ck in | l mit Metallauflage in gewirktem | m N d d 5 4 ; { | y otal 7 era Ned dck: | Z 1LEMES / ] l 24 lf * f l 25 ry 209 7 f AmtSgerII | Firma, ein versiegeltes Paket mit F | ¿uster T o! f } heuer! PPe! Ia, (6 J rblid edt 4 | Y ( Un ( CTi ( n Yohlau 1 | Pau! l Y I rat T ; i 1G | wendl J mnn be ( 1 ) } 2 hns- | abfall mit Metalla1 ( 1 geri E ö S 7 Ta j einze! rf G fer er Reifimetal ober ! inge urch Beschluf tadratform, Fabrik-Nr. 936; N1 | j | 4 T0 t | ejelbe Firn ein verhegeltes Pa mit | i { n n | zwei Muste1 ur Lopslappen mil | ¿ ra | 1d j | ( a »aum oll- 0DI (11 ren C V 11 as p D, L d Dau | A k i 2 Nit iy Wtetallein | R {G S Anzeige! nprei ; für den Naum f ! i 1 \ { it Lit | i i _ [Ito wirktem Neg, sei ( | Der Bezugspreis H monatli 3, Mate freibl[, einer 5 gespaltenen Einheitsz1 ile L— Goldmart freibleibend, | 5 | L f gal L bs 0E jor | Alle V N Dea en Meni n U agten don | einer 3 gespaltenen Ein heitszeile 1,70 Goldmarf freibleibend. | Fabrik Nr. 9 7, und 8 uadratfo N talten und Zeitungsvertrieben für Selbst tabholer au die | ( S e E A | Miu ? err egister. 6 R: f E | Geschäftsstelle SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32. | die Gesätieett bs rahpiia Sia: h 4 | 7 7 O0 l L Le C/ L {{ C j F4 9 s s, ( y 2 O N ser und S | i Ms Quiriteen hof U Ae M | Berlin SW. 43, Wil helmstraße I r. ¡ s | einen Topfantasser 1 | - } 3 [47773 : or: Noj n 157: r E pes J (Wie ausländischen Muster werden | einen Topfanfasser un! | den Vet: | Oaterode, Harz. N 17773] : Fernspreher: Zentrum 15 L M unter L e V Alg Der ortentliht.) | ul J 11} U- vder | od er zu In S Ie en, betr die Geschäftsgufsich t t : M. c) 0 4 144 Pi jet l wuferlegt, L A No volahd lers ‘Ohr WViutterreat!ter Æ(9 1. geltellt, mit gewt | a ibe: das N j Á P U s [ert lt L] i nd von den E D f Fr anz Nowak 5 i j 1 : y | | auvy der | nf f auses i d e D í D d. S vi h 9h DS Toft ecdttonto: : Betrsin 418 T: C i Coburg S erd iu ng in An- | nicht | N NReichs8bantkgirotonto. rlin, onners (1g, Dei CPICMDeL, CinIDS. cch | a | | erw b inn l i 20a ume o PHCUESZAS T A iu C Oi A D H A O A T E A CRVWA N, A7 E L IEIE T) l wasfleck sowie Anfasser He s 2 Uhr, das Konkurs, sverwalte den | innerhalb e Enof C E ü D ; vebe oder Se ibfällen her: | ; edit it Dr nzeige zu machen na einen Antraa auf „roffnuna de : h CER 6 os 2 eve ober Ceidenabsauen Her: | necDiganmwal L T Ge Unze Î nung et1 2 s 4 4 Crt L q ck17 D #75 V DeS I o Ca Be i H, ag us 8 'eulenr Det ) Nugu 9: Toni Fahront na 41 Nb d M Ÿ - » i 9 % p B i) F t DD1 he C e tine 1TIC C5 CLLC ages 10 1} gewirkter M etallaufla; aus | r wird zum Konkurs- Zeulenroda, den „AUgu Ñ tergleichévenfah N ns A F a Cd Ein zelnummern oder einzelne Beilagen werden nur gegen Barbeza lung DDECr Dre g @& î 44 t 1 A O 0Y î NOYT It î natiîces Amt ) O G/ 6G. J eins D é Ç » 1 , au Oder derg Ls j} j ? erunge n} UTIin( Mes Un d D: | / L i ; 3 ch h n) , N L N e 5 - a Y » 3 CHN. ) tlich »Cutlter Tul / | b * E ATE A C A AS U E ONZIGR L CO D A L N. A E C ZIAIO acrei ) E (G 10 0 2A S einschließlich DEeS VBortos abgegeben. : hi It 1: dem G L* : 731671 | Amtsgericht Osterode a. H.. den 18. 8. 24. pzen8 2 l( t 10 s | Dem \( | Berlin-WeisSCuSsee. [ 47316] mte : 2 E . i ; l : ! } berjamt Z | In Sachen, betreffend das Koi ifuréver- Osterode, Harz E 2 | fa über dat Bermögen der Firma A T T A Si “C K Na : . S : ) | ur Pri 2 E A0 9 Die Gef {hä it8auf idi über das Ver A | zum Gebrauch in den der Aufsicht der Berabehörde unterstellt G; A S ) : , T1 i ort 4 olz, Kommandi iigelte llschaft qa. U. mögen der # Firm a Go Í Marf bausen Fuhalt DeS A mtiichen Teiles | um 2 01 1 l) : L D G j ß am liche es j E | und des Frommerztien- A F Antraa des i Gelrleben zugela)jen \ 10 Uh | 1D, N. 10. 24 T S chers s hen Deutsches Reich. f y s N j i Deutfehes Reich Vieues Zust : ingétermin am 9. Sepy- | 8 r+ 199% H Î i f j ejchoß, Zimmer beraumt. Dffene1 ehoben und auf den August 1924. Syequaturerteilungen. | stt al Urrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Sep- | nittags 10 Uhr,

S Bekanntmachung der Kaliprüfungsstelle über Zuteilung einer | stoff -A. C tember 1924

4

le et i be bei seinen Maßnahmen aber Rücksicht auf die Außenpoli! {ür den Bezirk des O )berbergamts Bonn nach Maßgabe der

des

SEA [47299 endgültigen Beteiligungsziffer. E : E S L ay s , B E L y Ei j ) 30. August 1924. Ratinge aue M " R tit A h B n d w R i erstellur 5 ) l i vol Ueber das Vermögen E enge I Hf Getanntmachung, betreffend eine wertveit ) Bezeichnu mit haf i Natinger Metallwerke Aktiengesellschaft Braunschweig-Hannoverschen Hypotheken | Nr. 6 Ak, | S ELZI EETNITAZ I E T Cu: M IAMCTZZHT O in Natinaen it auf Antraa derjelben am L Le : | Befdha j i S 6 i j s [4777 n Q OO Nami tt DIE t O 1s ) / E Ar E S S C - | Berlin. Eco S Juni 1924, Nachmit | Mie Preußen. | | l } E | Y Antrag des Kaufn 3 Hans | Geschäftsaufsiht angeordnet T | A : rine ( 118 j chALUL] I VUS Â, USEO b A R EL s C po E un j a zt j fi y | Michel, Snbabe Guhl, | Aufsichtsverson ist der 2 Getanntmachung, betreffend Genehmigung zu u | hat 1 ( Barlamentarisd achrichten G | | Derlin, A | Peter Schellen zu Pat E Noggenpfandbriefen der Landschaft der Provinz Sachse! [ ruck, Da hschnittlid ( i Î Li G i Den Q eo d ais t. Dla 4 s D ++ 514 b ) t T A) V ï t } E led | ral s j die atingen 1924. Bescheide über die Zulassung von QUNDIIU ; R A J fe } s DT( l A ) l DLD ( ich f ; rit 1:9 D) ( i Ç R or | »LDNE rr Waun F T [ zt [1 Es 1 am | Berlin-F clbelm=-3 ir. 3 | Stettin. i E: ((72] ¡ ; - ) l Uhr l l on bestel \n1 4 | Veber den Kaufman t Wo Caluter, . j ; ) Í Tet { e \ qud: “1 Qy Cy] { T ur A F T4 S t C? L \ vea | Umtsgertid Der Un 2UC1 T VOICLLUTU O, j (f Ï : j { O herweg | Amtsgericht Berlin-Mitte, Ab Amtliches | U Err S i D | a P Î di | Q : i ) j Do | Rerliz [4 69] | Deutsches Reich | e l | Rb ON i \ é | ; E , Y C4 1094 | } f Ÿ l } » t Œ | H ey ei s. 4 E Gie A Ü S Gia 30 )eN 2 Aua L | A B i prag | Vem estnischen Konjul in Lübeck Ernst Boie und dem i A1 (S )) S V O DU l j Ú B 2 “O “S L a ed E A h i c: - ( y 4 C4 ] » 4 L40040) | S L i t B j ejtnischen Konsul in Rosto Friedrich M en ist name! 1} che s y i | A A A D C Bo nfur | (ver das «ermn A A i e Nh K | c Mm Neichs: das Exequatur erteilt worden | E e Nit [4 ), G) (41 h L xe | Der In ( ) E «A Attienge!ell- | “9 y | 7 j fen, | flegelten Um|chlag, Muster für plastische | £5 i rg, am 27. August | ve i i E A S } ; ! 1 ) n i Y( L i ® ( euan ikfriit x ; A : Î r l 7 D L | D : l ; j c 1 l Ils j \ 19 )| C4 )A N 51 itta | 1 i L s i | | / j | alipyr 1 InNaSnIctii f It (i) ZIBUNa ] D, ç s i ichnete! í ni erd pit, 4 S 0 Uh! | )j : l ura, R ITTOARC D, Ll í Nn »14 | : 1924 C ) f 5, ( { mt ron (aBßaal ) o l i ; fabrik | n11 l i | Offene! rest mi in rit P ay N bi | säubiaers- Unhal S : E l ende rdnunae1 i E + latt | 041 zelt eut F 1 S F 1 It (31 Der Unm [r ; ) / q ] 1 Lt auf nann L © 5) h a Ll l Si rl N “U l Ee Cbr ich n ch J ) ( 1 W lmfd | (affeefarl (l E E 10. Dflober L924 Wahltermin am | j | Kaufmann $ 83 c der Verord ¿e T1 21, Delren “l k Y af 8 l {14 Y M ite l _— ú 1 4 c l Ne 2% E % n c C. L, (Ao F h 1 F »CLL l i F | m | Muf IL 4 E S 2 Traut | Mittwoch, den Der chLEN „rac)- | {47266] | nn der Borschriften zur Durchführu i Gelees über ll | : 2 (A é y i Lf ITGENIE am ¡gui | aas 3 Uhr. ( ersammlung und | “ar : i r] chen | der MKaliwiris{haft vom 18. uli ’, einé nd LLIgE De | l I} e U ) Bormittags 92 Uf llgemeiner Prüfu inin am Mittwvo E : E Q i s n- | teiligi iffer in Höbe von 2,2028 Tausc n mi XBIrtung | s l | F j v i j y s Z ) 1 Diar 2W l e lj ). Oftober 1924, Nachmittags 3 Uhr. | V - i ( V1 Fob- | vom 1 zuerkannt, unbeschadet der. auf Grund des $ 84 | e "s J F MI l F Í j * Ï r &, Ç L 9 + 47 t 4+ 4 K y Va 2 Y bildungen i Ttesablegern, Welhalés- | zeiti ] durci) 2 u} ' ung des | { 20 mender Zenderun Gi L) ht 4 j ) : 2 h ( r} l l | S LAE-D F P o E V O 3 t Q: n E y l ¡t F mi (D, 1 inem 1 P tach, r Od 1 1 L d l) u l A hrens eliu Be gut ICOTTO L T | mum A A Es | durchsckn »etelliqunaqëzter dPT | rt: Spre1 1 l é‘ a \ E32 Nr E S Sab angemeldet ain EROOen 4, [ihrer Geschäftsführung [ONeL U) T arif | 29. August 1924 E der ; Bunte: VeITy L nalqued f d | j st 1924 Vormittags 10 Uhr | i e My Str. 1 18 | id UV L G j | a | } eptember 1924 | | L R WA af ao! if Die Ka [lé D J ï } g % 4 y } \ 1 D: (F! à Ÿ (1 T s M d L ( N) Das Amt ht. | Neustad N] | Le Berlin-Väitle Abloilui e R 068 | Fo “La Dag 16 j l O Í D, } nnnun mean j WHUTC) A D 0 AuUqu 4 Adi A : L E E G e n s (1 j des T A E loo 90 Ühr, Nate Borstehende Entscheidung ist der Anhaltischen Salzwe1 | oli z S) ag v J | Ut uber d uy Breslau Aa L) | ; F d direftion in Leopoldshall-Staßfurt am 2 eptlemb A betra Z Un +01 B j) 9 ] s GASK E - y N Mio 1004 1 5 j é O e V y S lid D L C 1 N | warenl AHDUI Durch Beschlu) vom 28. Uugqguit 1/24 1B 4% 2 7% 77 zugetiellt worden 14 : ) Jeaitchem S 4 «Q 8. S D E P j 11 li 26,Y Í U R / L U | J CNDOCI UQGeCIe ti 1D L UDUHRL, : s Guttri » 00% j Wo in Schuh tell} ift zur Abroendung deé ILUULO DIE X j Ff $8627 6ST k A taecnide |chnit lx Î u? d Q! Y & int (CUTLGUL ( : ' J S i C E l j G: Se C 7 O L- f F 1 8 V E Hl Dermann Yem, ebe ì, onturs- | F D igüterta Heft C L, nd | | (4 O [472921 | : No \tSanmwalt ic Ç j b 9 G 1 da 4 } j Tabrif u le i M Cassel. 14(929|| verfahren rofnel OCT N al d n Bre a Snahmet: arie. Denman g Kapsel * | s 1 cls Nakel dot 1 Fig mit leber das Vermöaez x Firma Hanff | ckchikendany in Neustadt a »t is treten dur | igfeit vom Pes Cr R Cy e 10 E O ¿ 6, Berwent 18be l (nes V Ten bl R N r, 17 290. t O on) baft H Ca Wolf- |& fu sverwalter ernannt, der ofene Arrest Qaufleute 2 | 4 Soohate en Har- Das Braunschweigische Staatsministerium hat beschlossen, h 6 j SBeno| Ic r durcbrochener Kante, V1 20. Ulttengeleu]cha nl ( 4, chDUi/- | O1 DUTLIDUL E oe T E AUOQUTIZUIe j w ote CWeebal n x ä x 7 E : 5 a E AIARA- v ao "lid fow ( Ti D d La t rh r Straße 53 wird beute, am 28 August | erlassen A1 - und defrist | } r und ! f Ç in den der Braunschw eig-Hannoverschen Hypothekenbank in Vonn, den 2. AZUugult 1924 t [0 (OTL LUND UND DDGL, Uni l ger QIraße S a A 20 A I l S M Vi O « 1 7 Mar: 1Q79 : E I ade in allen G Dl [sti he Erzeugnisse | 1‘ 994 Borm. 9 Uhr, das Konfursversahren | ius 2 ptemi [3 DET « Ung | L n1 | Li nasbereich ( 68  Erweiterung D E durch Urkunde vom 7. Vîarz 102 Cr: | Preußisches Oberbergam!l! 1 i l l ITLLTI( Î Lp j + ch L L/L, À Ï ? N 4 BER O0 t 90 A O) c c 1 S 4 ú c 1 N naB 1 ï A 2 f \ ELLEz E g, (t G! A , ; é ; D 118 i L ( Q E l U _ L L L í DEN Schußsrist 3 Jahre, angemeldet am | exöffnet. Konkursverwalter ijt der Hecht | Pprusungstermin au} Cs Z Ar ntêgerit L, S 10 r E En ; So O | einbezogen HALADere Aubgli - ) die F teilten Ermächtigung die Genehmi gat. zur U usgabe auf Den i Assessoren gr é Î 4 1 mol \ + H i ky } r LBOCTICOITEs- | - 1 r 7H PTCSGLMMI 2 Menge L T TSC L) a0 E Ou L E S {A ÉPieraioniviriits l G Î 16 August 1924, Vorm. 8 Uhr | anwalt Dr. Pechmann in Cassel. Anmelde- | Vormittags 10 Uhr, im S | Flatau in Bresla | Abfertigungen H / 4 «Inhaber lautender, wertbes ständiger Pfandbriefe und Schuld | Anschl t Fr ) s ; 1zetaevflidbt | ph hier, Sißungs]aal, 3imtner Vir. 13, T den 30. Auga1 192 » - : Et | i inm M enthal, Porzellanfabrik | frist und offener Arrest mit “nz igepflicht | gebäude VIET, SIBHUNgSIaat, Del Auaust 1924 | Altona, den 39. Zuguil 192% verschreibungen gemäß der Saßung zu erteilen mit der Maß Ve]cheid über die Zulassung von Zündmitteln. | ein V b Zeidler & Co. in Bahnho?| bis 2%. September 1924. Erst Pri, | festgeleßt T ae ex V. Auauft 168d E | Reichsbahndirektion. gabe, daß der Zinsfuß der jer veils beabsichtigten Ausgabe der 2A e 12 | K Tnemeiner Mr, l a dt. den uguli 1924. er | G I Dio Ht | 3307 124 7 è ) Le ayertn), osfen, 13 Abbildungen | bigerversammlung und allgemeiner G4 H Ug Q, POL, Vent Er ibi M | [47761] zuvorigen Genehmigung des ! Braunschweigischen Finanzministers Die nachstehend _bezeichneten Zündmittel werden hiermit und U C ) 4 : ck D lor » Y ib »TP Des 2 N TEaerIMie U t ) î N Y e eq . . C V 0 L Jo L G99, E00 L E E | Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts [47274] |“ Reichsbahngütertarif, Heft © x bedarf. für den Bezirk des ©£ Oberdethains Bonn nah Maßgabe der | Jap e t c Gt V erth nto Y 7 L. aut O! 0 Al s g E e U L) ¿ [G Vice E , E Ire n wi 14 2 F i iy Í A V: 2 (D ch und 29 in Auf- und Unter orm. 10 E i ED O E denburg, Oldenburg. [47352] ht Ul das Ber- | (Ausnahmetarife) Tfv. 5. Braunschweig, den 27. Auaust 1924 bestehenden und noch zu erlassenden Bergpolizeiverordnungen wenn ulaluna_ im c nenen J Sie éshrung in den verschiedenen | Erdgeschoß, anberaumt i 4 | enug, / i R Fir! na las Aktien- ! Mit Gültigkeit vom 1. September 1924 È Vraunschweig, den 27. August 1924. zum Gebrauch in den der Aufsicht der 2 3ergbehörde untierstellten | nah sei er stets verf tel CUDe n Tut T j «A R } i TY, Ie Dat S) CTnINae DET î ( M sf M t DL gti L ; i; i Sl : Me T No Sha ri oto o; A f aufreizo Arrangements und Farben auf jedes | Sassel, den 28. August 1 24. R D n t Afktiengefel | treten die Niederländischen Eisenbahnen Der Braunschw eigisch e Finanzminister Betrieben zugelassen j 0 DESIMYO V E E L Paal 4 war N 9% in 12 ver«- |! I mtéanertdht Abt. 18 Meiners und S caarsd midt Aktiengesell- | TTELEN v N 4 N ; S T f d Di Imzuag werde 1 nom gung S R bew Tietze ic h ist heute, am 29. August | dem Ausnahmetarif 11 für Düngemittel Dr. Jasper E ) cl, DET L Ngug werde L / Hted brut läd reu mrr eni mitt { Ichatt, ldenburg, it heule, am 29. Augul| { Len Ic O E E ie C Nähere Merkmale det undmilti r! evering oder Gbert fta neom1gie chieden: I uGrübIT nerzeug | G 173291 || art, 2 e eid L ; H 1 c \ Umfange bei t La D e Cr Ua T D G } Der DoDE Der U | D E ¿lberfeld 211924, Nachmittags 124 Ubr, das Konkurs- in vollem Umfange bei j i N Li A A E S Cannenbeväleten E S L L A8 vorhe nil putrtii d ldet am | Elberf uar : Nor A Merk | L924, tacmilla( O R tor Nudol | Nähere Aus funft geben die beteiligten j 1. Herstellende Firma: Nheini\ch-WestfälishcheSpvre ng- Vannenvergseter fet wurdig verlaufen: es vorher 30, August 1924, $ Ueber das Vermögen der Firma Werlb- | yerfahren eröffnet. Der Auttionator Nude | A da, Ei sowie die Auskunftei stoff - A. G auch etne ausreichende Bürgschaft g egeben ADoTRe deutsh- B Üi biesige Musterregister ist | zeug-Fabrike1 Alktien-Gejellichast in Glber- | Meyer in L ldenburg ilt zum Konkurs- | | Güteral fertig t V, A its Bab hof 2, Siß der Firma: Köln nationalen Abg. Wormitt habe er Be Teidigun sFsa nt, Es A Di l G | feld it am 28. August 1924, Bormittags | verw: lter ernannt Konkursforderu ngen j [t ] / [El uer, Ahn Herstellu as "rt ; ckprengkavselfabril Tro )iSdor (Nbld. N | Dies r ihm in einem A in Det Osteroder eh eSverraf [I L y « nos p B y - 24 s | K Du t ä 3. S0 (C ( DIELI 2 ( j VLCIET ar U Ele! ALLLLC Vg B N B I Nr. 22. Porzellanfabrik Schön- | 10 Uhr, das Konkursye 4 ahren s net find bis zum 15. Oktober 1924 an Ane 1. August 1924 Preuften, 4 Bonus der Zündmittel: Kupfer - Trotyl - Tetryl - Knall. | vorgeworfen D Bülow in ¡F TANg M „(L 444 v1 i j L V ov do V täantwa t S C d G s G8 [ Tamms p lin, den 5 iugi Duke B a e C Zela) g / 4 aus a” L \ l L ; E E E D} R A A nto zOrTDen ¿erwalter: WMecht8antwc l ¿umelder (Erf lau Ver] erin, / Len s Se A A: et en seten wald in-Schônwald hat sür das unter| Mefina ti Glkerield Wonbueaio cberungen E N tombar Bor Reichsbahndirektion. e quetfilberkapfeln Nr. 6 und Nr. 8. E E R) E A NL 22 ein jetragene Kaffeeclervice ¿Form 91 | El g g m Pas e ftol Ó 1924 bei der {Ug am N E Bens LY Ç Ér ij R im r L 5 5 Ne \haffenhbeit Der ündrnitt ttel : T ie Hülse DeL Kapl]eln besteht beurla 1WDI Ge Jw er Ct zurud c Ln, O A E 4? \ 7 T DZ î C G Ilk y 16G 7 tn Ci L a , —./ F ? (e : / 5 L 4H Ñ R L J ufi L f A E. “t E fe S Si C ì (T4 Nr. 1816 die Verlängerung der CMuß- | lind vis zum i B nals ; C Erste mitiags 10 N Prü! C LIT 10 11! N 17762] Güt ¡ Der Landschaft der Provinz Sachse1 n ist die (Genehmigung aus Kupfer; sie hat im Boden einen (N mm tiefen fegel- Bavrbusse 6 ertiarle C l lter, Daß er Pei s den O ; Qa! p j { unterzeichneten Wertht anzumelden Ie 1 3( ftober 1924, Vormittagt / HOT e J erijcher Gut | ) C G { ( 8 An S&erhigo Mh i der Erteilun Neifeerlaubnisen Frit um) weitere 7 Jahre angemeldel. |untetzeichn de: E dm 30. Séptenhei ffe M DSeT A A An E E bis uit Mitteldeutsch - Ba E A N zur Ausgabe von , Roggenpfandbriefe V DeT Landschaft förmigen Eindruck. Die Hülse hat bei Sprengkapsel Nr. 6 | daß das luewarttge “mi l \ ‘rieilung von Neijeerlaubnissen vor Bd. E Nr. 1523 und 1524. Porzellan 1 590) det H g “00 Ubr, allgemeiner ; 9 G “14/2 L verkehr. Am Log der Gröfsn h L ais der Veran nz Sabfen“ und, euen No ggenpfand- eine Länge von 34,5 mm und einen avßeren Durchmesser von | sihtiger verf; MURTe, ftachdem die inreilerlaubnis er E worden sei, brif Ph. Rosenthal & Co. A-G Filiale | 1924, Vormittags 9# Le _VEELYIG : f Duk IN | Lokalbahn Bad Tölz—Lenggries werde R TIE ai M (68 Et i Das ODchnittli Sewwick x Kapseln bel hbe er eine. sckchwieriae Stellung. Wenn man einem usßlander dem fabrif Ph. Nojenthal & Co. A «( er tLIiaie / _ A G9 O L 10c LOTALDan ch 0 : : f e Us G ) 13 S ac N“ erteil 6,09 mm, Das durchsc{1 uti iche Gewicht der al se n DET rägt (De Cr. ( 1 i : C Kronach in Kronach hat für ihre an- | Prüfungstermin am 31. Vfktober N Amtsg ericht, Abt. V, 29. August 1924, die Stationen Gatißach und Lenggries in briefen der Landschaft der Provinz Sachse a data 2,672 g. Bei Sprengkapsel Nr. 8 beträgt die Länge 44,5 mm, p Wunsche des Auswärtigen Amtes eni]prechend die Ge legenheit P E LHEA P D » e oO f : 2 G1 r Hor he interzeichneten a E E EEOL A MRL E T D E I G A vir [J 5-7 S Q N44 : Cc Cu, T [014 Bi [i 4 « ç w S U AL A io Voss o Af ¿ dio - Nor gemeldeten lächendeforationeu K 538 | Vormittags 95 Uhr, vor dem unte Nr. 106 Stuttgart. (41481) g | den direkten Tarif aufgenommen. Näheres Berlin, den 24. Juli 1924. der äußere Durchmesser 6,8 mm und das durcshniti tliche | Neden gehe, so habe die Polizei die Verpflichtuna. die Versam M.-Neg, 1923 und K 546 M.-Reg, | Gericht, dei t N Feige ht bis n Ueber das Vermögen des Franz Kaefer, |. 2 J) | bei den Abfertigü j Das Preußische Staatsministerium E 3,989 o j aegen Al Nußestörer zu schüUben. Das ei geschehen. A 5 R : rz »7 - 1 rft ffener Arre 11 Unzelgep] C 18 ZUI das Be A : h ï nh e | De - E ; D Id i E 4 N S D Y s T __ & 1 ; ¿C F l oulaloL L IEREEL na Y aco nithoy Oesterreich habe Das N! 924 die Verlängerung der Schußfrist | Dffener Arrest m O ; z in Stuttgart, AU nya ers | nft rben 8. Auaust 1924 dra j ; A ck» t ministorg j Die Pt Tad de sel Nr. 6 besteß s 0,39 o | erleichterillizen, namentlich acgenüber Oesterreich, habe das 1 L a E v: : | 30. September 1924. E N R E nfirchen, D S Ee | zugleich im Namen des Justiz- und des Finanzministers. Die Primärladung der Kapsel Nr. 6 velleht aus Tetryl- | Innnenminiskêrium beim Reiche bereits einaenirtt Fn for [ IEIIETE T VEaN O E E ( F 1 ¿Franz Kaeser, Handel mit | s Amtsaerih|! | [ a) ; N Knallquecksilber, die Sekundärladu s 02 e eines Tetryl- Fnmmnnenmniterium beim Reiche bereits ein ewirkt, „M bezi um wettere 8 Sah E Dec A | Imteaertdit (F!berfelb Abt 13 der êFirma ¿Franz Kaeser, 10€ j ¿ NTÉ l | F s S E L è Os Ak i C na lie er DIC (E und adL 1g aus e e PImet pn: i | 5 N | En G S L N, a E N E Dtr Lad Dot zellanjadbrit S. u. | amlégericl Giverseld. fh Feldbahnen ujw. in Stuttgart M Leimar- | - / 211 | Der Minister für Landwirtschaft, Domänen und Forsten. Trotvl- Ge nt(bs und 0,2 o Telryl; die der Kapsel Nr. 8 aus | jeiren Grlgß Uber die Genehmigung Von Zie cjâmmlungen, Ï E s Vis Mt e 1D. v4 p d M L \ 1 - - D 2 E 7 v R 4 X Á B er daß det \ riTho j e ller Aktieng clsdast, A \ j Via! [47331] traße 0, E se 27. Uu gust 1924, Vor- | S Deutscher Seehafeuverkehr J Bi Eger! 0,4 2 Knallquesilber, 0,65 o eines Tetryl-Trotyl-Gemisches | lichen Umzügen usw, fönne er mitteilehn, daß del dayeri}che D K ) Ï Fra x nt 4 s 40d L 1 E Li [Ch - j G A D Eeutt}) ch e ja} L t 2 S ! : i L T C e Es E N wald hat für die inIer r. 134 ein N Ran der Schuhfabrik | mittags 9 Uhr, das Konfursversahren ere | eut | mit Süddeutschland. und 0,2 g Tetryl. präsident wie der bayerische Mi ister des Innern jebt eine; getragenen Flächende 9297, 9298, | Ueber das Vermöge! S A M 3Fnet K ontursverwalter: Necht8anwalt | Ner Un mie Ae U Gültigkeit werden dfe N 6. Verwendungsbereih: Gesamter Bergbau herauSgegeben Hätte, der sich im wesentliden mit dem pre 5974 27 5285, 5286 M :w wi Aktiengesellsa! l in Franffurt a. M, R e 1B Ht art, Königstraße 5 | Stelle des | _ M Le württemberaisdbe L | f i : O Erlaß vom “Fahre 1920 dee. Zu der Abfassung der Note att G e E q! ») 1h ei Stkult De e 4 (8 nut die J m Verg! | A É c c I N Ado: ed E Cet) e \ j z p 5287 H 9, H 8, H 6, | Franfenallee 61- N d ti At Abr, er Arrest mit Angzet jefrist bis 20. Sep- | ana S tion U ah l i S6 E ¡eändert | onn, den 29. e 1924. Nußland wegen der Vorsänge in der Handel svertretung sei zu feinen r 1E ; 319 ust 1924, Nachmittags ¿ Uhr, LTTENL IMtE Beg i ichtperson | Station Urbach bei Schorndorf geänderk. Í ¿ : er y E : ai ) Q i / A Ao G pk j E 16, H H 16' und H 18/28. Au ui 1924, Na R Ore ember 1924, Ablauf der Anmeldefrist : | Trau chtSperjon | Z R ; im Tarif- und Verkehrsanzeiger. Bescheid über die Zulassung von Zündmitteln, Breußisches Oberbergaml | Zodauern das preußische Jnnenministe n nich! hinzugezogen worde die e ingerung der Schußfrist um | das Konfkuréverfahren erössnet worden. 3. Oktober 1924. Erfte Gläubiger- | coftolst S e A : - : N Si : | | Mit dem Vonwvurf gaëgen die Poli: of i er nit einverstand t (Se wêitere 3 Fahrs beantiauk Der Rechtsanwalt Dr. Erich RNuhemann, | 13 oi ad mêtag, den 27. Sep a4 Klöße, den 29. Auaust 194 | vVannovpel A h E Die nachstehend bezeichneten Zündmittel werden hiermit | C 0 DUNTE VE( s e I T «Ç R t Vnnf }- | verfammlung am Sams ag, El 21, Epe ILULDT:, VEI ch s y E / Neichéb irettion. de s i i ) 4 19 . ( 1 Konkurs- | verja lung H teichébahnd r, itAaorté Hof, den 31. August 1924. | hier Launussiraße 1, Ut zum Î ¿ c N. Ihr Das Amtsaerticht 8 / 0 t6geridh! of, den 31. Aug verwalter ernannt worden. Arrest mit | tember 1924, Vormittags 11 Uhr, allge- j

| Neiches zu nehmen. Der verdiente Negierungsdirektor Dr. Weiß | bestehenden und noch zu CCaenben Bergpolizeiverordnungen |

lolle in absehbarer Zeit eine Stellung im Staatsdienst erhalten, die