1924 / 209 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

n n

N 4 Verlosung M. |Attionäre der Zuckerfabrik Œ, T f e C3 e î l a G@ e

Am iht in Wiesbaden au Niesenburg!

gi Gie von Wertpapieren. „87 «» zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Aktie fordern wir hierdurch untere

H j

andlung des Nechts\treils vor das Land- | klagte wird zur mündlichen Verhandlung | zua der Klage bekanntaemacb! Der 1: /) Landständisch garantierte Aktionäre zur Einreich N, der Ak U an »1 4 t Fre 1) LA Da l j y troit2 ck m »y v E E c E N s í k E 1 S : 5 c s ä L (2 I richt 1n F “Sus ' N UnU Fl U j p T I E K E U x Ie S d V “a lil t U Ll} Uur Di 41 E Péiandbriefanieihe Des DyÞpothekeu- uns bis spätestens 10, Oktober D, F Fr 209, Berlin, Donnerstag, den 4. September Í 924 aur den S7. Noven1tber 3 Sharlottenburg Abteilung : Umts- | 1924 für die erf nstanx das Armen Vereins Finnlands von 1909. Zur n ap der Kraftlos ‘tertlärung auf. +& t E j L i M

Borm. Uhr, vor die rvilfamn | gerihtsplaß, auf den LT, November | recht bewilligt Im 31. Suli ‘erner machen wir darauf aufmerksam, - G ck (F irt E P T i s , / E C RO / ; i Um 01. Bull 1924 hat éine Auslosung erner machen wir darauf ausmertta! fs & 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossen fien. T uf doi G, Nove uber 2A, 1 orm. 10 Uhr Zimmer 14914 Wiesbaden | {4 E 5] C daß cha Gültigkeit der Dividendenschein- e ünlezsuchungs]acheu. Erwerbé d W | [Ie schaft

N j s a e Den L. ENTENIDET L 1 unserer 44 9/0 Pfandbriefanleihe von 1909|! O L 9, Aufge S Fundsache derg! S S 7. Nied erlassun ig 2c, vou echts anwäll 1 Dorn, O Uhu, vor 4 | geladen. Zum Zwede 1 fentiihen Qu» | Ver Gerichtslchrether des Umtsgerich! | stattgefunden bogen abläuft und ersuchen wir um gleich- d A ebote, Berlust- u. Yundlaha n, Zustellungen u. dergl el T 4 C S A E S GNSI Ie, e Veeidaruna

5 I] 11 s B E BUR 0 LRBY He 72 S } - c . U uus D I OllalBs 2C. Serie immer; zu 3 auf den G6. Nove mber | tell d diele j ver Klage j NummernverzeiGnisse der aelosten Dfant- | zeitige Nückgabe zwecks Erneuerung 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. ® 9. Bankausweise.

1924, Vorm. 9 Uhr, vo 6. Zivi kanntgemach! [7747] Oeffentliche Zustellung | / e E i S 4. Verlosung 2. von Marifiavieren: N

141) iefe find bet uns sowte bet mtlichen 1 DI7 x : L E j L au E c Z . R EI A ). Versi Bekanntmachunge mm zu 4 E 6 Noveinbe r Charioitenburg, lu A A Fra dert Sobn E Ne E e E an, (45428 | 5 Non n gese Masten auf Aktien, Aktiengesellschaften Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeite 10. Ver\chiedene Bekanntmachungen

Ie Red ar

E f \InNIOuUnag I} mon Fa 1H s c (di v 26 ® d » s. R 18 A . c Yy c E A s 9 A Priv anzei aen #1924, Vorm. 9 Uhr, e b. Zivil- } Ver Werichls|chretve1 Ami l Berl vurfürftent G 208 Prob, O Miu: E E _| Deutsch Südamerikanische Exvort und Deutsche Kolonialgesellschaften 1 ,— Goldmark freibleibend. - Privata1

immer: u 5 «1 a C ne bteilung 4 voll techtöanmwälte Dr. Jo | 21 T A darauf hin, L le] & Jmport Aktien-Gesellschaft, - S = ———

1924, Vorm. 10 Uhr, vor die| | Pfafferott unt Horst Holstein in | Verlosun 1 Nummern in der „Allg ac A aa 4 E Befristete Anzeigen müssen brei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “E

Zuste ellun rli Nauerstraße 68 flaat aeaen Verlosung Ee werden ifere mit Anzeige vom 28. August l Rol n Dro on S N A Fe Helsingfors, t en 11. August 1924. 1924 veröffentlihte Tagesordnung für 1e 13 | Berl efi Finlands Hypoteksförening, die auf Donnerstag, den 18. Sep- 487091 igs | r48959] dieie

temberx, anberaumte ordentliche Ge- Komm vf fl [47898] (467 Il “4 E | L Gra z Ha Ft N e D wie Fol E Ex D. 0 anditge Cts | dir laden unsere Aktionäre zu der au | Friedr. Wilh. Reiny & Cie. Attien- | Warenhande [8-Aktiecn gele math j Konsumverein Aktienge sellschaft D #320 ) C 1D o . o ata By L E j N | | Non tl E 40 7 An r ute roroe lie L : S u den 20, Septeml ber | gesellschaft Bleifarben-, Lak- & chem.| In der orde! ilichen Generalversanm-| Einladung zu einer außerordentlichen aünzt : j : f f s | Sonnabend, den ( | oUN en r| O A ie a ien au Aktien, Aktien 1924, Nachmitiags 2 Uhr, im Hotel zum | Fabrike n, Bendorf a. Nhein. [lung vom 2 r 1924 wurde die | Generalversammlung guf Montag,

5. D andi 8 zu Punkt 5. Kapitalerhöhung: „um - es I, Va) ' | C N R A A Nheuss caîten E SHeS ite | “bis zu t 100 000, Goldmark“, gesellshasten und Deutshe Stadvikeller zu Königslutter anberaumten | Die N t ven LO, Veo ee Ra Liquidation der Gef s Pelofe E E L E Mane füen, Aktien» | zu Punkt 6. Diversos: „enderung KolonialgesellhaseenR | außerordentlichen |ngelebteorventlicheGene u jede Herr Komimerzial- | T Uen

{ t s\tro falis ) n im Zusammenhai L e 1H Ci 3 | lung wird mit derselben Tagesord | rat Guno (duard Y 1) 20 E gesellschaften und Deutsche E Se Zabungen im Zusämmenbang Rar b id B O [uns auf Mittwoch, den 8. Nee | Warenhandels Aktieugesellf haft | lottenburg auf den 28, Oktober 1924, | Kolontalgesellfchaften :rhöhung $ 5, $ 6, $ 7 (Aktien- [48431] : i E “Tagesordnung: | 1924 „Vormittags ne Uhr, im Carlton- | Der Vorstand. [ | Vormittags O he me A auégabe zu pari); $ 18, Aenderung Unjere diesjährige ordentliche GE-| Pesch] assung über r Beschaffun, l in Frankfurt, Main, verlegt. E y | Die Bekanntmachungen über den des Stimmrechts der Stamm- und neralverfsammiung findet am Freitag, | Net | V des | ie Hinterlegung der Aktien hal Gharlot tenburg, dew 27. Au 1994 | Verluft von LWertpapieren befiun- Borzugsaktien ; außerdem“ Aenderung den 26, September d. J.- Nach (S, BSN s nebst Nubehör oder | bereit ufgegebene! {f iber des tcgorihta | den fih ansschließli}h in Untere S 19g, statt 30000 3000 Gold- mittags $ Uhr, im Lehrter Hof, Lehrte, Liguidation der Gefellscaft | patestens bi ckOftober abteilung 2. mark; desgleichen $ I, statt 5000 statt, wozu wir unfere Herren Aktionäre | Liquid S 96 des Statuts haben die | erfolgen 3000 Goldmark". ergebenst einladen. 9lktionäre, welche an der Generalversamm- | Benburfa. Rh., den 28 (gust 1924,

il

7. Bei den Beschlüssen zu Punkt 5 und ¿uy Tagesorduung: lung teilnehmen w llen, ihre Aktien oder | Friedr. Wilh. Remy & Cie.

r. Mori Krake, Leipzig P ; M L e 4 ck44 1. Borlegqung de abreêrechnung, des E C s ) V „VELPOY, Punkt 6 (Saßungsänderungen) hat L SHOTIegUNng Per Jahresrehnung, die Hinterlequnasscheine der Me eichs bank rg Nette, Müglenz, find als getrennte Abstimmung der beiden (Geschäfts- und Nevis nen is für bbar Stre de schen Notars späte| 3 | Aktiengesells{chaft unteres Aufsichtsrats aus Aftiengattungen stattzufinden. 1923/24. (rtei ilung der Entlastung | | zum 17 Septe R i bei eran : : Der Vorstand. Q Mannheim, den 3. September 1924 und Beschlußfassung über Verwendung | Gesellschaftskasse del bei Bankier |Skrn l Hem y han d andwirtschaftliche T er Vorstand. H. Zentgra! des Reingewinns. E M erthe im raunsch{weig, zu binterlegen. | a, assa | L, November A 024, Vo treits auf Ì l | Bau- und Feuerschutz A.-G. 953] : ; 2, Genehmigung Von Aktienüber- Bra reb E E 1 99 POADD) ; | Gffekte1 . D DVÙL I 2301 ita l 111 { l g . \ L E Bg t és - E A j : P rig, den L. 4 A L G 10 br, int ber- ufo " ner £5; | Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr, 25, vor | unter der Behauptung, daß der Beklagte | Der Vorstand. Weber. E L L tragungen. O | Deutsche Cahüzitwerke, Aktien- | Mobilien WYT, ml “u oNDCTUNG, d A JE o {rey | bei bder Klägerin am 22. 3. 1924 Möbel | F7873571 - rrrr—— Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden Der Vorstand der August Heike, Braunschweiger | Cem l | ' 0 erm ger E E . T DOO A E hierdurch zu einer ordentlichen Genera! gesellschaft, Gnashwißb. Baußen.

| 8 G R 135 94 5 : ) v Prei E. M L N Í ) joldm urt Yb LoA (Fin adung z zut außerordentlichen versammlung auf Montag, Den Uktien-Zuckerfabrik Lehrte. | Wurst- und Fleischwarenfa brik : Herren l ftionäre en bie Tour ! Hage (Wesf.), den 23, August 19: ae Mt Ei E vor lu ane Generalversammlung der Chiem- | 29, September 1924, Vormittags S Dee D U Mann. Aktien-Gesellschaft zu der am Mittwoch, den 24, Sep-

)»i

otel

)

Bera \ auf Dienstag, den | zu

l Î | î | |

î

gauer Fleischwaren- Industrie Act.- [10 Uhr, in den Geschäft 8räu nen - dér iris L C RLE S Cd zt “Der QVorsiaus 9 | tember 1924, Vormittags 11,30 Uhr, | Ges. Traunstein auf den 24. Sept. Gesellschaft, Hohe Str. 32, in Düsseldorf [484929] L f ), in Würibuea, Soler Nuifilfer Hof atte

7E Gl Ern fi Wahrmund. ALugquit Dette |in

C F 1+ 1 111 : n x œ C E12 1924, Vormittags 10 Uhr, in etnge E Generalversammlung der Aktien {findenden ord banilicben Generalver

: | men leit dem 1 ur mund=- | $5 p63 A D At Fy Ï i 4A i i E [7791] Oeffentli che Zuste uns iden Vorbanblunta Ses Me dtsstreit ; Ute rb in Amtsräumen des Notariats Traun Tagesorduuu: S gesellschaft der vereinigten Klein- |[48: 9261 [sammlung eingeladen | N S j A ean EA e minderjährige Annelieje Wer- | der Beklagte vor das Amtsaeri d in | lein 1. Vorlegung der Bilanz, der Gewinns ahnen der Kreise Köslin- Bublitz- | Ta 3 g: | [lienla) R N 4 1779 E W effeutliche Zustellung. | hardi1 Rilbel n Dot / Rültrin- dóntat A r 2 \ 5 mnlartina i Abt / 0) Ly Tagesordnung: und T Nerlustrechnung tir das Gee Belaakb am F Av Eitäg,. den 26 . Sep- | Klosterdestillerie Lord L, G, 1. Vorl 1d R äf richts be 9 j l Ï É a oli d | Brei it, u Minna John, geb. Beus- | gen, vertreten durch den tadimagiitrat | Zimmer 116, auf den 14. November : N E s "Dez. 1923. der Gold- \ch{äftsjahr 1923. Bericht des Vor- tember 1924, Vormittags 1 i Uhr | in „Zor (Württbg. ). N der Ge- | 2460 201/92 B i Lau r q 4 i jr j : Jugen an j die / 1 Î 1 n u h ! 1 I924, Vormittags 9 Ühr, ¿ laden | S B E P 1 E E ric imon fands über den A ge N E in Q Zi Sigun gsziminer des Kreis8aus\{husses | : Die onäre Dee Gesellschaft cd in H l p Iannvalt Prostauer | E E A e y a P GLONTASVELTA, Pr., 30, August 1924 M cmarttäpital A E, über die Berhallnisse der Cie Ic af zu M0 | hiermit in dié “Hh 27. Sebtember 192 L (Be) tSjahr 1 _| Aktionäre auf, c en unserer Ge 18940 gc! n &hemann, | agt gegen Den Miel) "ul t | Der Gerichts\cbreiber des Amtsgericht E Pa M aae S Ad A nebst den Bemerkungen Des Aufsichts A Saa: | Nachmittags 1 1 hr, in Lorch in Aal ßfahung über die Genehmt- | sellschaft bis zum 3 eptember 1924 an | & eutiche Beter T ravy A G37 uk B Ul'be [m ch1) 3e, CUYET 11 l t tringel [Cl j l Ubänd LLE E ; B S A l S L uten rats. Beschlußfassung über die (0)e- i 3 e1 ¡Bt OCL I ritands und Des Au! | (GBeschäftsr iumeit r (GBof [fc haft ta tt- | na der Vermögaensaufst ;} a, vers» | c ( _ e 8 y [ temvel : G 5 L l | [traß JUTIEIT UNDErQuIIten [47980] Oeffentliche Zustellung 4 e L G E nehmigung der Bilanz, ca L ichts als über den Bermög S | findende dritte ordentliche General vendut q. des tein [ewtnns und Sr: | reichen zu w len. München. : | (But r Qui ckchattauer in 5 Der Vorstand. Sten el E S nang E UND A DIE: el ltnisse der Gesellschaft | ver fammlung elngeiabel letlung Ler enltallung an Doertand| Berlin, am 2(. Augult 1924. i y ¡j zur ordveutlichen Gens ral 11 212 V EROREE c I E A S R Papie eis N, A das | : ‘Tage sor dnung: | Un U LCHTSTai A. Busse  Co 2 A ktiengesellschaft, Ver Ja inmlung Ul Tue Sao: cas [4(014 4 SDADL ZUNI f (NTSTat, erfnloltene elchaTteja [0wI€ der | orlage und Genechmigqu der Papter=- L tellung des Utttentapttale U Der Vorstand. Se), eptember 24, ettiagso | Ho henlohebauf A. G,., Ern d ousammenlegung und Herabsetzung ldinarkeröffnungsbilanz. mar inz nebs Gewinn- und Verlust- | Goldmark und Aufstellung einer (Ft X U li us T i her E or. Miinch« Pran Fd 20 O itober »/ n )11 fs it j 3 i kennen, daß er der Vater der Klägerin if 9. aal E L E a E No „Am Mittwoch, den 24. Sept. « 192 f / e A ten, soweit diese ; Deshlußkefjung über: L E AUCE ul D Wede 4 er 1923) n Es h O il t 0! narf. ¿i Ee / y Ta! De s s n J d Uhr, mit S mi Q: |2 das teflagter verpflichte verehelichi ie Podszuweit von eben- | Nachmittags R Uhr 19, findet im] *% H Nos A ia a) Venehmigung der Pal ermarie | owie Des Welhallgberichls Des DUTr- | : des Weleulmasleverirags. | [48219] Goldumarkbilauz D er Mou v p ELOS rup orderung, Nd) durch : R e A ils da, 3. den Kutscher Ädam Podkzuweit von | Bahnhotel in ODehringen eine außer- DUTG) L eshlüsse hinsichtlich der Ziiser 3 l ilanz und der Goldmarkeröffnungs- | tands mit den Bemerkungen des Aukf-| 5. XW i zum Auffichtsra per L: _Januar 1924, t} i (h) igel N L ebenda, die unverebelichte Schneiderin | ordentliche Generalversammlung der Tagesordnung erforderlich C bilanz | fichtsrats; Beschlußfassung über die ), Berschtedene N S S An ; “N A gs F n A | ewa ((v( n Tilsit, sämt- | unserer Bank mit folgender Tagesord Hinsichtlich der Berechtigung zur Teile â l die Gntlastung des Borstands Zerteilung des Meingewinns [Tttonare, di 18 Stimmrecht uben | N ktiva l : tireton zu tale : o A Id Tele uñbelannten ¡thalts, unter | nung statt: nahme an der Generalverjammlung wird und des Aussicbtsrats. | 9 Entlastun C | wol / ihre ien oder den Hinter- | Ktsrfanlago

| | | | | î

Ÿ

Göttin ugen, E Ug 1924 : t e E e Ca das L I Behauptung 1 Beklagten dem | Vorlage der Goldbilanz, Vornahme der | auf $ 24 unserer Saßungen, verwiesen ». Neuwahl des gejamten Aufsichtsrats Aufidtar

er WGerichbs]chreiber des Landgerichts S S T A, Tot Gala 1 lager di luflassung des Grundstücks | damit verbundenen Satzungsänderung | Als Hinterle gungs| stelle außer einem Notar Zur Teilnahme an der Generalver-| Z., Aufsicht A S N ovi aur T Stabi | dem Klager rechtmaßig und Kapitalserhöhung. wird bezeidnet: E ,

Oeffentliche Zustellung. O i ar wirkl von [ zustand, bisher nicht erteilt haben, mil Hierzu werden unsere Aktionäre ein- j a) das Büro unserer Gesellschaft, HDohe-

fammlung 1nd nur dl1es jentgen Aktio onâre Ote Aktionäre, t elche an d ( |

T DeYI on (D e - ps A ° T e c E bet recht! gt, velche il re Akt i N be zt. v t- | verf S tet sneb! men Oen Daven j C nag L [ @ Aa) nb itand : »S410 | 41 be il ym I T WENTIAi Lal m luguste Christine | &ebensbet e “Mokrhotransg | dem Antrag, die Beklagten kostenpflichtig | geladen R O arten find unter Be- {traße 32, in Düsseldor E f lingen vor Der Versammlung en der | ibre Aktien gemäß S 15 der Saßzung bis | 1 end der Geschäftsstunden zu hinte wn | luna find aemäß dem Gef llchaft tatut (En ( n l hl n l » | Zu urietlen, an den l obahtung der geseßlidben Vorschriften Er- | b) das Bankhaus Carl Padberg, Ditftel- | bei einem Notar, einer öffentlichen Kasse spätestens am dritten Werktage vor | legen. A che iejentgen Attionäre berechti velche bis U | e N U S G G | } 7 l ' 3 Î N N X {8 . , ) nl 1924 g « » T ) olmachtigter: Yrechts- | 11 r A y A G L ung de Srundstüds Gt uUTren X5L. « TOIDETNIS Dorf. oder an de N o En Vormittags | dem Tag der Geueralversamn lun 9 | Guaschwisß, den SZevtemb 1924 Nafssive | spätestens 22 September, sbeintds

Î l am Qa or der ( Ina, dI z 9 An y G 14-4 C » (Fotomlko 934 e 4 -L4 c ; | Ï 1 j s ? C S5 hlager 1n Lüneburg ) / a n | zu erteilen und in die (&Ziniragung des Der VorstanD. Düsseldorf, den 2. September 1924 P : patestens bis zum | bei der Gesellschaft oder be der | Der Vorfißende des Aufsichtsrats: BKanfksGulden i 4 70i— | hr, hre Aktien bei der Gesellscha

4

| \ 1 ck En Je [Tage IDTDTI D1E (A li y f Í + i v TR d: c EO - e , 3 s ' B , T s j 4 L L I U ALUGC i ce t c 4 Ü H ven Œhemann Georg ¿Franz M; ( n ; M eines tod Vlagers als Cigentumer Dieles Wrund|tucis (S ndreß Fenner. Rheinisch-Nafsauische Naturstein- September d. 5 L DEI unserer Sesel- | Württembe rgischen 2 Bere ‘insbank o oder | Nistorius, Generaldirektor | Kontokorrents{uld S A L 683/28 | La eund d, El der / Be] çriß Geist aus Hamburg, Grünen Cg 19 Q t j C L odiaAon | zu willigen Zur mündlichen Werhand 17 E A A R R L E A f tal Car ; ; 0 59485 | Taf ver Pet Trapp A-G L

133 hastsfasse zu Kösûin hinterlegen. | bei einem Notar zu binterle mo y ckervierteliahres ) : y [48433] G H z vol ( | einem Pcotar zu hinterlegen und 1 ule8t im Untersuchungsgofängnis Dômiß | eibemblung ia Güteverfahren wird der | lung des Mechtsstreits werden die De Sa iavevauia zur 36. ordent- werke Akt.-Ges., 5A Köslin, den 9. September 1924 zum Schluß dex eneralversammlung | [47 485] , E. zurzeit unbekannten Aufenthalis, | Betfagte | lagten vor das Amtsgericht in Pillkallen | (ichen Generalversammlung der |__Der Vorstand. van der Zy| Der Vorstand der A.-G. der | hinterlegt zu lasse: gese satt in Stainart weibin Bier E | ; gese schaft in Stuttgart werden ier- | die Passita . 3 150 000'- durh zur S. ordentlichen General- | y 5 53 | versammlung berufen, die am Sams: | U 402/25 | D B. S wber 1924, fa Uhr, r Suttgart Linden, Hafensägewerk Aktiengesellschast, | straße 4, 1. Stock (Sikungsfaal de Hannover-Brink, Uberen (Sriten Ka mm ITatthindet | er Vorstand. S; ofm ann | [48266] ges Sordnung: | Veltolith Aktiengesellschaft, Berlin, G Bilanz per 31. Dezember 1923.

api ¿rail [ versam l

2 [

T4 y Gy) eULTDI

MPT

48

i S R d I: C ¿ y DOT DIS mTS( s P pE E Y | E d dts i Abit C M G G G B G I C R T O Es 1g E E R LITS D t z C ul p 0d DeT JF O, LIOO D, V, | Nüstringen auf den 21. Oktober [f Dé! Le November 1924, Vor | Hotel unv Kurhaus St, Blasien | ' vereinigten Kleinbahnen der Kreise | Stuttgart, Den nit dom Antrage auf Gheschodung aus | 1924, Vormittags 9 Uhr, geladen. | !11ittags 10 Uhr, Zin Mer 7 LSELEL E M-O, ilt S peitag, den 26. Sep- | (#099 Broich- Spel dorfer Köslin-Bubliz-Belgard. | Der Aufsichtsrat.

Reis Huldei S1 A T ($inl N11”) N ( ff

G : h Nüsftringen, den 19, August 192 / ( tember 1924, Nachm. 5 Uhr, im |(€ TPtions ele E A flagten. D germ iat den X°- | De; s Ä _ breiber f T Amlsgerichts, | keltge]eß! E und Kurhaus in St. Blasien : Bald. und Gartenst adt Aktie! | pas E) l Frankfurter Milhversorgungs- |

ch l

j j | | | fl Í MIInATI Nonhand N ¿ l ( j Ç so h ) nau 10094 » | Ls Ne gstrei! S E ivil lung det Pillkallen, i O S L. Berich terstattung der Gefsellschafts- gejellscaft, „Mülheim- Nuhr. Ac i erer Geselischaft | | echt8Itreits vor die 11. Zivilfammer bes | Mule r d N der Bila1 f i 5 n5 s 53 af | 2A ouare unjerer We|elilatt werden |

| , : | 88, R L i organe und Vorlage der Bilanz nebît Die Aktion unserer efellschafl ; ¡Wal Vandge richbs In Lunoburg aus! den jl t/891] Oeffc ntli iche Zustellung. s “Su z0veretretar des UmlSgerIiclo Gemitrie und Verlustrechnung für e werden hi ermit u der am Sni bei. H } l zu der am Freitag, Den Aïtien- Gefellschast. [1 4G, Dezember 1924, Vormittags Dié erau V Tennenbaum in F anti 2 Zeit vom 1. 10. 22 bis Gua 12. 93. Vei 7 nit qu der 1924 Nach- 4) 1924, Vorm. 10 uhr, Unsere Aktionäre laden wir hiermit 4 914 Uhr, mit der Aufforderung, ih | furt a. V, Lan jeltr. 9 D. R 119 B | [47792] : c Genebmigung d dieser Vorlagen mittags 5 uhr zul Mülbeim (Muhbr)- ] in Gefellschaftsgebäude zu Freistett statt- | der am Dienstag, den 283, September durch einen bei diesem G | enen | gerin threr indevjahriaen Kinde ola Die Sten typistin Walli Koch in * E C AR S L E é cu C, j findenden 2 » » Gener v 1924, S ‘mitt ° durch einen bei diesem Gericht zugelassenen | gerin ihrer minde aen i nder D. V Stenoty} Ball tod 3, Entlastung des Vorstands und Auf- | Broich im Nestaurant „Ublenhorst“ statt- findenden 2, ordentlichen Generalver-| 1924, Vormittags 12 Uhr, im j S | Ï | | i j

| | SSAN I S iN BefunntnaGua; fs} L neralversammklung vom 28 Be G d [ußf assun g 1924 l bat beschlossen, das l l

No R FESRp r LVCO el chartéber1

t? diEanwali alls Pz 0eßbebollmäd tigten Klagr! 110 Hermann menbai l n, | Berl! PDrenne 1 aße ») Flaat nen BE ! 5 atl zt t t (Zil D Zt al Berk ] ( N Lt "DT b garen mwara um ermann Len 1 erlln, re Tr Gl LIanl GEgen its ‘ats ck e: s s . t ¡ sammlung eingeladen. GDlBunagsztmmer des WTadt. er ehrô unt A h Ï 6 cu R - ( Ta. ten De )CH li hen « g S d

vertreten zu laffen R CD24: Prozeßbevollmächtigter: NRechtsamn T Dr. | die Firma bas a Ein- und Ausfuhr - N, findenden fiebzeynten orbez O

Lüneburg, den 30. August 1994. Süß in Wiesbaden. klaat gegen den | Gefellschaft m. b. H., vertreten dur Krone véladen Borlage des Geschäftsberichts für das | ordentlichen Üerieralverdn alte

Va. Gerichtsschreiber des Landaerichts Kaufmann ÎJsaak Tennenbaum, früher | den Geschäftsführer Auguststraße 38, R N e 4; L EEEE (S 1{t6 1923 j raebenft ei

M L Er 0A HENPRELIN D D nf ne M \âter in Mio E N Ra Gehbal! No V ‘an fs E. ots E der Indikationen Tagesordnung : c Geschäftsjahr AUAD : ergan S ) ¿ E N j di n Fran furt a. V. Pater n VIeSDaADEen, | Wei en Weha lvvergutigung fur Die gel2B . Blasien, den 1 September 1924. 1. Vorlage des Geschäfts ‘berichts sowie 2D Beschlußfa [ung über die Genebmi Tagesordnung : 17972] Oeffentliche Zustellung, jebt unbekannten Aufenthalts, unter der | liche Kündigungsfrist auf jofortige Zahlung : : 2 C t | S | a der Bilanz und der Gew l, Bericht über den WBermögenssta ( Der Aufsichtsrat. der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- gung der Bilanz und der Gewinn-| 1. Bert übe en VBermögens|tand Da

Besißteile. M. M

na r Bilanz i A Q lat | Lief.-Konto. . L s 13 7 10 0 V) f 5

t 1z | der Gesellschaft durch Ausgabe von

Tagesordnung : hier, Nathenauplaßg Nr. 3/5, stattfindenden

Berwendung des Brandgeldes der eri g ergebenst eins | S L : . erwe g Generalversammlung ebenst | den Inhaber lautenden Vorzugsaktien zum | dund.-Konto 103 450 000 uber die (ntl aftung | Je nnbetrage von je 100 Goldmark um M arenkont E: A "Fc » 200 O0C ) 000

A L ia dis V \ (R 4 A a 4AFMI L G L L . 6 e a - _ J

und des U ufs ch{órdatt emen Betrag _Vt8 zu 100 000 Ge (dmar? Fnvent.-Fonto . Zie 50 000 000

C : 3 l h h S orlage Goldmarkeröffnungs- zu erhöhen. Die Bo rzugsatt ten gentezen | S. i S810 000 Die Ehefrau des Arbeiters Heinrich | Behauptung, daß der Beklaate zum Unter- | von 25 Goldmark und auf Zahlung von {4 f ; EA A E 0 P ind Verlusirebngu fr das Fahr ind über die Prüfung der Fahres bi i Fanuar 1924 und des | für die Dauer von 5 Jahren ein Divi- | R S : Ó

C O A 5 Ç r 2 , : L Q i; A | ; y T Dtto Hüglin, Komimerzienral! ‘echnung pro 1923. und Bertitstre(nuung fur das Jahr Und Ube e Prüfung der Jahret S E be R S Po G f : S | A

Friedri Bruns, Adelheid Hermine | halt seiner drei Kinder vervflichtet sei, | je 100 Goldmark Ende August und Ende : Vorsitzender : ; : A pee über Genehmigung 1923 rechnung. Berichis des Vorstands und Aufsichts- | dendenvorrecht bis zu 8 e mit Nah- Bs

eb, Blome, in Melchiorshausen, Kreis | sich aber der Unterhalitspflicht Wag he, | September 1924, Da der Aufenthalt des - - - 2 E S E O 1g Beschlußfassung über die Erteilu1 2, Beschlußfassung über die Genehmigun rats über die "Tafel: Beschluß- | zahlung eines etwaigen Dividendenrü- ck ai

Zt N l dea E Tb 9) tenvflicht VO T BAFESFEGYo )oitl Fan t | [4843 der Bilanz sowie der Gewinn- und Oelctußsa]ung Uber die rELung 2204 ig E Ung - “Tr L R N N iet Schulden,

Zyke Pvozeßbevollmätigter: Nechts- | mit dem Antrage auf kostenpflic vor- | Geschäftsführers Zeitlin unbekannt U ' lustrenung und Erteilung der ge | der Entlastung an den Vorstand Der Bilanz und der Gewinn- und fassung über die Genehmigung. stands und haben im F Falle einer Lqui- | uf 7 000 000 000

mwalt D) einte. Vecbt Fla N 1fi N ocbare N des L ird die Beklagte zur mündlichen Ver- Berl chn T {NO / u d j R Í e N V R ; Q : G (Fr hitn a Grundfos 1 K Et C ius C nf E A M »- + - o 59 G D ( VU / «

nwall 2 t, Ne inke, Hechia, lagt gegen lautig V0 llitreclbar JZerurte ilung des Bie n ir DIC D X Flagle ; Mur mündlichen En ‘Sakrzeutadrit Düsseldorf | E tlastun : Ai Aufsichtsrat L s / und den Aufsichtsrat. BVerlustrechnung über das abgelaufene a: G rböbung des rund Tapitals_ um dation der Gesellschaft Anspruch auf be- Aktienkapital : 90 hren gen. Chemann, den Arbeiter Hein- | klagbenm zur :zahlun avon monatlich | handlung des Rechté]treits vor dem Kau] ç D att O a E 4. Beschlußfassung über die Gewinn- (8 jeschäfté jahr. ) 224 000 Goldm arf unter Aus\{{uß | vorrechtigte Befriedigung aus dem Gesell Gti 2 7 969 980

rich Friedrih Bruns, unbekannten Auf- | 40 Goldmark für jedes der drei Kinder | mannsgeriht Berlin, Zrmmerstraße 90/91, Aktiengesellschaft. 3 A A Aufsichtsrat verteilung , Beschlußfassung über die Erteilung des geseßlichen Bezugsrechts er | schaftsvermögen. E i P

» ) Rit ou ! T 5 Bn Or al Eb IR ov ) r Ar io 7 - »y ; N 5 9 z j e " D Â e »Ww G X l T ICNTSTUAL, k: Z A E 0) ; Bu i L , ü T 0e S E c E L B A K c A " Ï 4 ' d r A nfhalts Ver in Velmenhhorst, Bremer | ab 1. L O 1919, und zwar die rüd- | I. Sto, et Á aus d Pg pa Die Aktionäre unserer Gesellschast Be Bufs ün Ls Stimmrechts | 9. Vorlage der Golderöffnungsbilanz der Entlastung an die Mitglieder des Aktionäre. Hi zu bedarf es neb ven Wir fordern die A unserer Ge- ( 007 970 000

E j e Yel 1 V U F i \ X A e TUN J « e N V , b tor A , 3 - _= ck— )Us8 “MAUSUD U V De 7 Î [4 S. Cc E L S Y t 9 S pt A 0 »Ç A o »y e 7 ToTIT F / f » . Ç ck49. v

wt E s A , aus rund | standiagen X A lotort, Mo Gin T Ee V 1n Ir, werden hierdurd) zu der am 27. Sepþp- sind gemäß 8 91 des Statuts die Aktien auf den 2, Januar 1924. Norstands und Aufsichtsrats. dem Beschlusse der Ge neralve! rsamms- sellschaft auf, ibr gesel liches Be zugsrecht Gewinn und Verlust.

des L j 4 1 4 y»2 ) U U) )OT V )TTeEni LC g aven . (. ; Y È di c r e . 7 Ç Í a PN A Cc » 10 ck47 n »} Sh In? P l f So S 712 , o u

es L n 36 f ag mil dem “ntrage fällig T rdenden L terte äb! lici m orau C Berit e E | Auaust 1924 tember 1924, Nachmittags 4 Uhr, Abo de ber dieselben auggestellten Hinter- Beschlußfassung über die Umstellung Be eschluß fassung über die (Bewwinn- iung eines in ges nderter Abskimn mung | aus dle Borzugsaktien auszu übe en. 7

B G bl P (adet den | wobei eine Goldmark aleich einem O S « Gerte tb * cu im Breidenbacher Hof zu Düsseldorf statt- | 1. ungsbescheiniqungen der Neichsbank des Grundkapitals auf Goldmark verteilung. zu nden Beschlusses der Aktionäre | a) Nah dem Beschluß der General- Soll.

T n zur 1 D Che HN I rant ck 1 U V0 1rTeR8 1 Monrtagop Der De r1MTSICDTetbe »è D E é z . s S E e Cs ¿LEA 8 ICDEINTAL A4) EL L ÊÉAN i Ä 9 E s C Í UDDE j ; % )NA Sa V L EA ey A sagten aa s V I en f O Des amtlich “si Dollar Fit E am f Ee | K E l findenden ordeutlichen Generalver- spätestens vier T age vor der General» 200 000 GSGtammatTtten und (Goldmark Be {luß Bsalur 1g und (Be neh migung E Ga IDPe. Ï f A De ersamm lung Tonnen s ¡[e uom. 300 Gold Unkosten S [223 ) 961 157 946 487 faniin n 2A Land s i OhA 1 E O E A E E N sammlung eingeladen. i r\fammlung den Tag der General- 10 000 Vorzugsaktien. der für den 1. April 1924 aufgestellten | det E nee G4 4 C ¡Mart Signimalien L Sas Dor Gntwertung [4008 11 C N au R - Be 1924 Vor: M E i L s L : AR L, ¿t « | versammlung und der Hinterlegung nicht Ermächtigung des Aufsichtsrats, ge- Goldbilanz und der dadurch bedingten l P j 6 7 18° A S LL zugsaktien beuoaey werden, A Bilanz . . . . , |_7 969 980 000 000 : M A : A a R EE R E S E G I E O IRNE E A E S Ie O R A Ae S I E Ss I S l Vorlegung des Beschafts vertchTs und A meinsam mit dem Vorstand die Imst Uung. d, E, E A E r E ““;, | etnem Wezug8reWt von ZU( »oLldmari

i 3 10 j der Aufforderun * j * j L Sa i E e tusea 0, S E R R Ala inf erednet -— N der Sparkasse der | Enc E, DPTITUnd Ole ; C A I O1 D 57 98 Le D U L S SAA N 6739 643 063 399 ch 93:

HHTGRe O M, De REO, der Jahresrechnung für das Geschäfts- Ste t Mülheim-Ruhr oder b S (Gelalla näheren Modalitäten der Un1stellung i Beschlußfassung über: Bermindberung| S A, 26, 2, 4 29, 30, Borzugsaktien auf 200000 Æ jeßige 6732 643 063 999 239

einen bei dem godachien Berich zu 3 V i) V î jahr 1923 sowie Bericht des Auf- | #7 aftst e t Mt ilhe j E T binter des Grundkapitals festzuseßen und die der Zahl der Aufsichtöratämitglieder 5. Ersaßwahlen zum Aufsichts! E Aktien Haben

elassenen S s 11 bestelle Qin t a0 d d d ¡ahr 4 a: | schaftskasse in Mülheim-Ruhr zu hinter- es C } 8s festz ck02 i: G P lis h a E N E L : J ; H ; elaljenen Amvalt zu bestellen, Zum * er ause, ervach Ungen, er m un enl N. sichtsrats. | M | fich aus der Umstellung ergebénden s Aenderung des Gesellschastsvertrags, Um in der Generalversammlung da! b) Das Bezugsrecht ist bis zum 30. Sep- | Waren . 26( 4 262 833 911 300

y | s 911 wecke der öf ich Zustellung wird as t Ï r ed Sox (Tegen, in allen Fällen genügt die Hinter- i SLEILL / S S B Hoi j ¿ L N L O E E e N ai 2, Genehmigung der Vilanz und der | Ta una bald E Sil ide n Notar. l Saßunatänderungen vorzunehmen. foweit dies durch die Punkte 5 und 6 d ‘ht A en zu finn müss len tember 1924 bei dem Vorstande der Ge-| Fn... 4128 380 959 487 935 E Oldenburg den 2 \ August 1924. [48282] 936 Plußfasur B O A Mülheim-Ruhr, den2.September1924 : 8. Wahlen zum Aufsichtsrat. erforde rich M | vo G ; C Ret ves i 1 nlune e vfiios jeriait U ei ane Ino R 6732 643 063 399 23 E E16 T SSTEZU S Beschl 1 ff a über Verwendung des | M E (erar Nach 8 16 des S 8. ift die Aus 3, Wah n Aufsichtsrc T. DEV: WENCT ( l 10 L S 1 dor Vftio f elbe D N p- 104 04 ) ch chlußfassung über Verwendung Der Aufsichtsrat tad 3 16 des Statuts ist die Aus l ahlen zum Aufsichtsrat. Kas Us L 4 Ab) des Gesell Mäntel der Aktien, auf welhe das Bc

Möller, Justizobersekretär, ! : : Í Bee: A V a i der dit ( e8 E A , j Gerichtsschreiber bes L ndger ichts | Reinge winns. E 4Y E; Or. Pull Lembke; Vorstßender. übung des Stimmrechts davon aas, : Beschl ußl assung über e etwaige sonstige | 4 ftôve rtrags i deren | ‘ge tretenen zugörecht ausgeübt werden [oll, zur Ab Di 9 MEV VALLARR, Bofelli Haf e E Grteilung der Entlastung an Auf- Fris Bollert daß die Aftten spätestens am dritter rehtzeitig angekündigte Verhandlungs- rfun R E T En, S Se N fer stempelung vorzule: gen. | Die Aktionäre unserer Gesellschaft FLTB DOLLETL, | ) ( or|tand de ectar- | i Frei

ihtsrat und Vorstand. ; Nar "p Werktage vor der Generalversammlun i geg nstän de, | en i c) Die Ausgabe der Vorzugsaktien er- | werden hierdurch zu der am Freitag, den (47974 Oe fentliche Zustellung. | S T T I stellvertretender Vorsitzender. ODeritage DOT 0 I i _ Hegen tande E | Afi naesel E l a No L A zugvattien er- | Werbe ] d i: VTEILGg, VEIT Dar | id e ibrigse » E V Gaxbi m Dienstag, Den Y, S epeemdor aa b, Neuwahl der Aufsicht ratsmitglieder. w (den I ag der Hinte rlegung und den der Für Nertretun gen sind E Bestim- | E ag N da s n Q R A A euts tai 3 O tar fo [gf zuni Nennwert von 100 Goldn ark | 926. Seulabas L 26 E dem Büro des s (0 Amd D : j j 9, Verschiedenes ame Generalversammlung nicht mitç ereQnet) nungen des $ 22. des Gesellschaftsvertrags S eren zu diesem Zweck zuzüglih 100%/% für Kapitalverkehrssteuer | Herrn Notars Kirsch, Zehlendorf, Haupt- in Chaxlottent urg, vertreten durch das Be e . : , f Grtofrth- L Ls Gon E au E : gETEQUET) I MUNYEN VEY Z 24 L Ul E befanntacaecbenen l ine | üg {0 E e 1D / elan Gh Oa Euna Mot abo Den Meittags 12 Uhr, werde ich zu Berlin, (Friedrich- _Zur Ausübung des Stim inrechts in det Beräntwortlicher SWriftleiter bei dem Vorsland ober einem deutschen | maßgebend, ebenso müssen biernag die ee in O ‘gege bens I Zellen gegen eine | und sonstige Unkosten. Bei der Ausübung | \traße 11, NaHmittags 5 Uhr, statt- r r Walter Lilienthal E (S6 il» tr Be 100 in meinem Bijro Generalversammlung find d dieie nigen Afktto- | Q, eli : C Tyr E T Gh T Ee BrA Notar wäbrênd der üblichen G eschäf A Aktien spätestens am R September d. F. Gen A alver) a H hi ra ei, ng VELT des Bezugsrecht s ist der Unkostenbeitrag | findenden außerordent! lichen Generalver- 7 ee L x 7Y rot toe P "111 Der otnoP Are T N. U \ Mr LHUU L E 44 S Go FHESFAST T Ft ( l ( u l, ( x F ad j Q Tago8nrduintna z Kirchstraße 93 zurzeit unbe- | aB , * nare be redtigt, die ihre Akti en O0Per ind j l 0 l Hunden hi n terlegt C oébeR find. L Im Falle an det (Seschäftsfkasse, Goet thi etr raße T 20, n Fm ¿alls N ite A U 1 b Ä 03 i bon 10 9% und 50 0% des Nominalbetrags ee eingeladen. Tagesordnung . fenthalts auf Grund des 8 323 v ; "E Bescheinigung über die bis zur Beendis- ‘rantwortlib für den An zeige nteil: der Hinterlegung bei einem Notar ift | oder bei einem deuts{en Notar hinterlegt | Nee t C B, oi s ian h i N der gezeichneten Aftien bar einzuzal len. | 1. Entlastung des Vorstands. 2. Antrag ' E EL e J n l Hei Der I T ko S « $4 I 1 DC H on S C4, 5 C a É. E A 2p q [Prozeß »rdnung mit dem An Nnoming 4 ien Qu e (Bene n ns bet der .: Rechnungsrat M e.y e r in Berlin. dessen Bescheinigung über die bis zur Be- | werden | bis ur Beenùd t ia der Ge; ieralversamms- | Lr Restbetrag ist bis zum 31. Dftober des Vorstands und Aufsichtsrats auf E Z é Neichs É, ei ¡;ftelle oder einem Z - ndfan dor (Beneralvyers lung erfolate Die Bilc Gewi us 19 F PendIgung De ieraiberjamm- 1924 3; ble Di hlun; h i der | Li idation. 3. Bestell der Liguidatoren of fla gte wird aeb - e - Neich8bank, einer Gerichtsflelle | | Verlag der Geschäftsstelle (F.V.: M e y e j endigung der Generalverjammlung erfolgte DIE: Bi inz, ewinn- und Verlust- | 5 C A A R 924 zu zahlen. Die Zahlung hat an der | Liquidation. 3. Bestellung der Liquidatoren. E 0e h 4 E L h 1) S out o be «Tat f y chCTIOAA D p V 4). e r) Ls í P t4 N - | Un erfolat Hinterle( In al ‘ten 5 am DT et .C e e ' . "e $ , x gezustéllung ab an den DCV Nttiengesellf chaft Myuoenania erte YZ aur deutsche n Notar P interlec gung der | erlag DE lies R D C 1 | Hinterlegung pätestens um zeiten Merfk- reGnung fowie der Geschäft sberit liegen | N ten erte 6 R dem L U has der dasse der Gesellschaft zut erfol gen. Diejenigen Aktionäre, die an der Ge- . C7 » : ) C "n G L CO 4 Aktie teste H nit lauf ÿ Zt ite: Ij \ IDY I (Se 3 40 f 1 Y b ck ( ß De! B 1 y (c [l- | R O S y D s l Die I 6 be Dor N ay g k f »V ( 015 \ t il {f q volle h be lendeten 16, Lebens- Zi S f L V "2 [4 Vg GTent- Aktien |patestens mit Ablauf des zweiten $ 140 VoOL DENT ad Der eneralver am m- | von heute ab auf dem Büro der efell- | (53 T A G d) Die Ausgabe der Vorzugsaktien | neralversammlung teilnehmen wollen, haben ; i UecE 0 & G, L = L g Sa É A j Tg \y or uishen Buchdrudere L y Í i eneralver|ammlung innerh halb der üb S t rie S LTT i‘ s E ; Be cil Urteil des Amts- î er D. in eidings eld b. U rz bu en | Werltags vor dem ane der General Dr A 85 Ne O Han Mil A e O AY, lung während der üblichen Ge cchäftszeit | haft zur Einsicht der Aktionäre auf. li hen (SBeschäftsf E bei dem Reife erfolgt demnächlt gleichzeitig mit der | ihre Aktien oder Hinterlegungsfcheine fpä- , ' „f P e v j 1080 I ; ù 1NTTaRe c «4 A M w at / 94 { S) VLACI k L z n e r2 E f L E S R gerid | vom 9. Mai 1922, lich meistbietend gegen sofortige Barzahlung, versteigeri. ia ftostunden ren E üblichen Ge | Verlagsanstalt, Verltn, ZBliheim|traße 34. bei dem Vorstand einzu een, | Frankfurt a. M.,, 28. August 1924. | Ae Ans B Benin Der denb E auf Goldmark umgestellten L ee L E E Sep- E ; Tus z j tsstunden bet der Virettion de elt o Stammaktien. ember, bei der Gesellshaft odec dem

Aktenzc L festgeseßten J E O i S A L f i: E Lie | Drei Beilagen / Freistett, Baden, 1. September 1924. Frankfurter Milchversorgungs | (58 neralversammlung zu hinterlegen, [l ¿ i R: | l

Beträge cine in wöchent» Berlin, Friedrichstr. 100, den 3. September 1924. |g fellsh all „der bei dem Bankhaus Mar | (eitbtieittE e N | Fr. Grindler, Zigarrenfabriten - Aktien-Gesellschaft, S Stutignrt: A [ Selmar 1001 Hafensägewerk Aktiengesellschast, Notar Kirsch, Zehlendorf, zu hinterlegen: lichen Teilzahl ’rvielfachf 6 Ï J ; Sichel & Co,, Düsseldorf, hinterlegen. | s O Der Vorfitzende des Aufsichtsrats : | s Berlin, den 4. September 1924.

mit der vor n I ung der Dr . N U d D [ \ D Du, 2 (otar. Düsseldorf, den 2. September 1924, | und Erste und Z1 eite Aktiengesellf chaft. Dr. Schlotter. | Neckar-Alktiengesellschaft. Hannover-Brink, Der Vorsitzende des Aufsichtsrats? rüständigen und laufeiwen Beträge zuleßt ett M trn D Der Vorstaud, Kods. Zentral-Handelsregister-Beilage Der Aufsichtsrat. von Steffelin ——— l Der Aufsichtsrat. Dr, Krohne. (l Der Vorftand. Hofmann. i “Mühlhausen.

C c Noon

4

' ' / j j |