1924 / 211 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Schweiz. Plätze 71,00, Amsterdam 145/( t '

) h { t 411 ? C Ö "2,00 Walhngton (07 lsinafor!t 2 risttanta D E tem ber c Z í( 92,49, Hamburg Paris 38,5 N () i ri 9 3 Cs ¿ 00,00 üri 137,25, Helsingfor holm 193 15 Rot han »/ } p ck A don, 9 eptembet Liefer 1 50 [ Franftfur F Souftetn { [" 4 2 Veltert sche Kreditanstalt 04 j \ ta F » aaf l l s n! bd Chemische Griesheim 17,5, Deuts 15 r) Franffî tet ))/ fc N Poft Maschi 6fter carl rf Hol d 4 ndulstri 65 I Bat J 5 11 urg, 9. September M Bill l Brahlbant t) 5 (0 omm L, CLiuDLuUI l ) / I D 4 9 licbafte E 9 F594 : ( ften auf Utitten f f « c ç - a A L Defrifste

1. Unteriuchungs-

Iacjen.

09) ciu, [ el l ch aeaen ()TCNai Walter RNönick, geboren am 16. 4. l! N Fahnenflucht und Unter\hlagun chluß Umtsgerichts (Cell 1 üli 1924, ur den O I

R, ot C A Or ui alter Fonick von der 15. Komp. UAusb.e |

Wal Int Meats. ir. 10 in Celle, fahnenflüchtig erklart tft, ist insowett ledigt, als Nönick feltgenommen ist. Gelle, 1. Geptember 1924 Das Amtsgericht. I] j cktruckmann, Amtsgerichtsrat. E e a E a M

2. Aufgebote, Ver- - und JUndf achen,

T,

x

S auezt:

D" ( \ \ »4 2 Goldanleihe Nr. 119482 und die

HDollar)haßanwel]ungen 206 35/6 nd ermittelt. Berlin, den 9. 9

C. ) ior A ) Ote Prandent

(Friedigung. Die im Reichsanzeiger 45 Lon e 224 \perrten 46 9000 VDhber-

chle] Gitenbaßnbebarfs Aktien find mi l

Berlin, den 9. 9. 24. (Wp. 147/23

Der Polizeipräf ident. Abt, [ŸV: G [490 riedigung. Die im Reichsanzeiger Ln l. 0. 24 gelperrten #4 1000 Plaue Gardinen-Akt. Nr. 5199 sind ermittelt.

Berlin, den 5. 9. 24. (Wp. 281/24.) Der Polizeipräsident. Abt. IV. E.-D.

s 91

rledigung. Die im Reichsanzeiger 164 vom 14. 7.24 unter Wp. 341/24 ge)perrten

Ii ivhleve ind ermittelt.

Berlin, den 9. 9. 24 (Wp. 164/24.) Der Polizeipräsident. Abt. 1IV. E.-D.

[49070]

Abhanden gekommen: M 1000,— Mann Röhren - Werke - Akt. Nr

3952 = 1].

Nitenburg i. Thür.,, den 3. Sep-

tember 1924 h; | Die Poslizeidirektion.

L erar Mr ETRLO ee tE O R

[49072]

(Fs wird hierdurch bekanntgemacht, daß die auslosbare Schatzanweisung des

Deutschen Reichs von 1923 Buchstabe b(

Nr. 46 $49 über 100 Goldmark nebst Zinésscheinbogen für die Zeit vom 1. 12, 24

bis 1. 12.35 in Verlust geraten ist. Neichskommissariat für Meparationélieterungen, Abt. Friedensvertragabrechnungsstelle

{49071

Auf Antrag der Bank Przemystowców Akt -(Bes., Zweigniederlassung Berlin W. 8, Fran:ösi|he Str. 15, wird Ihnen mit Nücksicht auf die bevorstehende Einleitung | des Aufgebotévertahrens zum Zwecke der Kraftloserklärung der auf den Inhaber lautenden Stammaktien der Allgemeinen Deutschen Credit - Anstalt, Leipzig, Nr. 384 494 bis 384 499, 306293, 306 299. 306 300, 246 898, 187525, 395 344,

228 901, 228092, 290964, 369

333 343, 210587 über je 1000 4 ver- boten, an deu Inhaber der Papiere eine Leistung zu bewirken, insbesondere neue Zins-, Menten- oder Gewinnanteilscheine oder einen Erneuerungsschein auszugeben Die Einlötung der bereits ausgegebenen Gewinnanteilscheine wird von dem Berbote

nicht betroffen. Leipzig, den 2. September 1924. Das Amtsgericht. Abt. I. 29 g.

-

dag da Cntitct vet C) 4

Anzeigenvreis für

nzeiger. L Q Ó 8. E F E H)

D gespaltenen 6 (F ck- "2B zeile

I

Lipertowiß,

Vormittags ) ; 5 ori d

[48360 Oecffe ntliche Zustellung.

Da ar stadt,

stellungen u. dergl.

ledigung. Vie 1m Yetichs8anzetgeu vom 21. 2. 24 unter Wp. 144/24 gelperrt

„Vormittags

Vormittags

leichäanzeiger 20 vom 30. 1. 24 gespe erien \ i

Frankfurt a

Deffe iti e

Gs Sit E

Vormittags

Pee 5 L Z 7 a, . 2 2 } So ; _

Der Urkunden.

“Hypotheke! wbrIefes

- Vormittags 9 ‘uhe,

dem auf den 1, Dezember 1924, i 10 Mee vor dem unterzeichne Z „anbe raumten anzumel Id en d die Uckun De Baean wild Kraftloserkllär1 folaen wird P

Auaust 1924

[48612] rar pa ung:

Der minde ee rige l Mar Böttger

i 11, Septe ber 1924. den ptembet Pro ggesibevollmächi

unbekannten

Ge Bud etngeivai nen König aus dem

e Erben König

Borrechts für die Grben_ Fahre 1824 beantragt.

verden Wee dor, oáteitens in dem auf FSeT 1924, Vormittags dem unterzeidmeten Ge- 39, „an beraumten Aufgebots- e angumeldeu, Kraftloderklätume des Slurweata

l 1

ry gs

geri N 8 Got September

termin ihre

| lr ‘vorläufig 9 voll edtba O ldivei, dan 1. GCeytember: 1924. E wird hiermit Das Amtsgericht. icht in Dorn und auf de! ‘Novembei : Go rurtends l A F n Bin des

uen a:

‘Ausauco der Mane "Porti. Den 2

seien, d die No Élaate en au Nah! an fic b A Non imen: habe, ab Aufforderung Ausk unft ber diese

P1 703 eh 3b evollmé 1K ti S

verweigere, mit det Go I - -

Ne en dlung So E ) Breslau auf den 18, oba 192 L, U ROS f

Me "eb olm icht at

‘zugelassenen Rechtsanwalt

6. Erwerbs»

ey (

x

10, 11. Priva

müssen drei Tage vor bem Sinvtiétunas Stermin bei d Geschäftsstelle eingegangen fein. “f

7 O O Wt Bt M P CER PIER O M n E l

A „É L Ä, 1 T J 4% J li nN 7? L! l TA L 1 l n F Á E ] zal b L H L I f T R x ¡TU1 I DUAL l nlagerin zu zahle! Weldrente bet n teueren Lebensverhältnif nicht sreiche. Der Beklagte wird zur münd

in Jamburg, Zivil-

Ton ) y » o laden. Um Zweck

) ZeP t r 1924 j s y Lf h l 411 OI

(Srnst RNomft

{ Rechtsanwalt Dr

rmann 1n LDannovet Lai aggen Í I _, H V 1 +8 la ( V \ 2dhloller Adold XBortchIing, uber

Itre1ts vor das Ami Ser n Hannover auf den 14. Oktober 19: 24, Vor- mittags 10 Uhr. Zum Zun e L

offentlichen [lung wird dieser Auszug | der )aup ihm r Klage bekan macht aus Tauflicher leferung d Hannover, A von 99,09 Go nebt 32

UNTV Geri l)

i | [48614] Oeffentliche G 1agz ustellung,

L mInderla 1h61 (Buff 2bo ren 1 1924 vertret Jugend mund] l, Pro ß uter: Kai T reóte in LIVIE; gegen Friedrich Meyer, geboren am 21. April 1902 in S amburg, früher in P s (jebt unbekannten Aufenthal nte halts mit dem Antrage, (l

es Beklagten m uit ttels

ftreckbaren Urteils zu: Zab (n eimen

liGen Unterhaltsrente von 240 Goldmark für die Zeit vom 26. Februar 1924 bis 20. abe lar 1940, vierteljährlih im ! aus zahlbar. Zur mündlichen Verhand- lung des Nechtöstreits wird der Beklagte

vor das Am isgeriht in Syke, Zimmer 10,

auf den 5. November 1924, Vor

mittags 9 Uhr, geladen. Syke, den 2. September 1924, Gerichtsschreiber des

Amtsgerichts,

[48607] Oeffentliche Zustellung.

Die am 19. Dezember 1913 geborene

Margarete Lindemann im Berlin, Torf- straße 26, vertreben durch 1hren Pfleger

Nechtsanmwalt Dr. NRoc [stro h in Berlir Alte Jacobstr. 64, Prozeßbevoll mächtigter Rechtsanwalt Dr. ‘Roctit rob in “Berlin, Alte Jac 4, tagt gegen Fräulein Gertrud früher in München,

NRotenbetinier Str. MII bei Wb, unter der Behauptung, daß Klägeri! und Be- tlagte als Töchter Erbi innen der Friede

(2

Lindemann, geborenen Korn,

G

N

, Vormittags l

b, L O ing Veo A {tr eits DOY

¡ilultizaebaude, Sieve LINMA 3 T0 ‘hof Immer Ir. 109 auf Mittwoch, den 12. November 1924, Vormittags 104 Uhr, ge

L c HILR ati @] cl V! LLICDEN 251

-, Deutfd A n rdam 5. September. (W. T. B.) 6 9% Niederländische -Südame1 cktaat J \ u. B 100%/, 43 9% Niederländische Staats- Calm nleil O FL. 85,00, 3 9% Niederländis Bs Staatss j [ I (1/3, (9/0 Niederl.-Ind.-Staatt anleibe u Í ) Handel Maatschappij- Akt. 130.75 Jürgens nea i | Margarine 05,90, Philips Glocilampen 340,00, Geconjol. Holl. ckToman Petroleum tg KFominfkl Nederl Petroleum 335!/, Amsterdam / Rubber 149,50, lland-Amerika-Dampfisch. 85,25, Nederl Scheep- Türkische | vart-Unte O Cult1 U Mpij der Borftenlanden 171,75 Handels- l h old vereeniging Amsterdam 4557/2, Deli Maatschappii 382/25 1) î J) f 1 (2 0 G S G D C 16 l N ) l Lten Waren Le dba onî Zckevtember V. T: B) Der ait 167 Ses be den rigen Serie der Londoner Kolonial-

¡4 N ider L {2 000 Ballen, Kappwolle 2200 Ballen. Won zten Auktion übriggeb iebene und zurückgezogene Wolle t. 40 0 Ballen, Südamerikanishe Wolle 15 000 Ballen C id O B ASN.0 E Es E O FTE E O E i, R Ee L% : B R PO E t. TREE 9? ri B E (A M E Is c N E R A I Es E E TIPO P H A C E N S ORRES E S EME IRG E S E

und Wirtschaftsgen ossenschaften. Niederlassung 2c. von Nechtsanwälter Ü

Unfall- und Bankausweise Berschiedene Bekanntmachungen.

Invaliditäts- 2c. Versicherung.

tao tAnoOon alUinzetgen

———————————————————S

Vermin mitzuteilen, Verlin, den 2. September 1924 S piegel Gerichts]chreiber des Landaerichts 1

Wechselforderung nach N R E S en Beha O 1 lagten

emig in des am 7. 9, 1920 ning in Hameln,

Ne o N V De.

verurteilen, D vouitredb lad den

E ug des el

î r Spn 0 E Nb s D471

rid C G M Kammer rur i Hl el lad Ci S I S 12 G „(des Landgerl tis Breslau auf 21

11 1. November 1( Vormittags 9 Uhr, mit der A1 rung, sich durch

2 Î

ff Ú éinen bei iesen Gericht eten 5 2

r OVDE

sanwalt als Prozeßbevollmächtigten zu lassen. Br eslau, den qust 1924. Der (Geri M reiber des Landgerichts, 22, P. 15 x:

[48358] $ Oeffentliche Zustellung.

Der Kaufmann Adam Suderleith ü Darmsto idt, Alexanderstraße 9, lagt ‘gegen den Zchuh hänmd ler D ¿ Vi oft, FUrZzeli mal 1 tz m Aufenthalte abwesent [tadt, Alexanderstraße

8 i

Dai i 1924 \hulde rrestverfahren n dem Untrage auf ) äufig vollstreckb

{_ Mai 1924 zu zahle p Verhandlung des echts r Beklagte vor das hessisch{

( Darmstadt au! Mi tt- woch den D. vember 1924, Vor- mittags D uh r, Zimmer 219 geladem. Die Einl sunagsfrist ist auf vier Wochen

ug S—-, 1

den 2. September 1924 Der Gerichts\{chreiber des Amts3aericbts L

[48613] Oeffentliche Zustellung.

Die Speditions8firma Adolf Müller Fn haber Hans Koritike in Köntosberg Pr, Vordere Vorstandt 24, klagt gegen den Nobevt Ertel, früher 1n Königäberg Pr. Holfffmannsstr Z jeßt unbekannten AÁuf-

enthalts, auf Grund des von dem Be

flagten alzeptierten Wechsels vom 8. Mai

| 1924 über 280 Mente m artt mit De A1 trage auf vorläufig vollstreck bare Be2r-

agten zur Zahlung von

A 4 H urbeulung des Bel

280 Neontent nart nebst 6 vom Hunb ert

zinsen seit dem 1. Juni 1924, Zur münd- ¡lichen Verhandlung des Nechtästreits wird

dec Beklagte vor das Amtsgericht in Königsberg Pr. Abt, 10, Zimmer 116,

Hamsaring 14/16. auf den 14, Oktober

924, Vormittags 9 Uhr, geladen. Königsberg i. Pr., den 1. Sep-

tember 1924.

Der Gerichtsschreiber des Amlögerlchts

| A P I M I L: O 2A C A A 7 O U: T C OESONEONENCAE A EU

Verantwortlicher Schriftleiter Direktor Dr, Tyrol in Charlottenburg.

Verantw LS für den Anzeigent

M

von 158 000 Ballen zur Verfügung,

L j i i $( zusammenfeßt: AustralisGe Wolle 38500 Ballen,

10 Uhr, mit der Aufforderung, si dur

einen bei diesem Gericht zugelassenen Rechtsanwalt als Prozeßbevoll mächtigten vertreten u Lal sen Und ire Cizawendungen

lc und Beweismittel \hriftsäklich vor dem

[48608]

Oeffeutliche Zustellung. Die Firm Breslauer Großdestillation und Fri ubt saftpresserei Heinrih Hannach in Blan Lohestra e. 20; Prozeßbevoll mächtigte: Nechts anwälte Neisner und A a in Breslau, flag gegen 1 Í D Pollak, früher in Carl : jeßt unbekannten Aufent

1D T 50 (Gal. Klägerin zu [ur Vorlaufig

# zum Deutschen Rei Ir. 211.

L, 9 d

5)

D.

—Y

en

Untertuchungsjache!

Verlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. der( Verpachtungen Berdingungen 2. L Bersotunta 2c. Kommanditges

Aktien, AktiengesellsGaften

Erste Beilage Sanzeiger und WSreu

Berlin, Gonnabend, den 6. September

e ci

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen

Cr

1,-- Goldmark fPEIDIETDENY

A DLeIeCT Jemad

Warburg,

5. Kommanditgefell- shaîten auf Aktien, Aktien» gejelshaften und Deutsche

2osonialgefellshaften.

Bekanntmachungen Wertpapieren ausschließlich

abteilung D,

Die Wer luft den

[48905] Durch Beschluß vom 23. August 1924

verfi

T

“(U

Berlin, d „„Anker‘“ Mit

hof 1 find

aften Jute cten

D)

Der

müssen è rei it vor ‘Va m Einrüctun stermin bei der eschäfts stell

E Anzeigen

N Ber“ ¡zund Fundî achen, - S Mag U dergl.

s aviiiea Schiffs8werfte und A a „Daun exg, veraumie

ralve rsammlung |

d E at Grant: |

Tagesordnung wir n h Beschlußfassung über die A1

[48921]

Samburg,

vollmächtigte n Dbe1 ep | Der Au uffi ichtsra

U Si au manne h m 9, Obex j

vei der Berliner Sand dels Gesells chaft,

Miel verhält nts uber R Frte Ee Pad Generalversammlung

| R Nähmaschinen-Vertriebs | Aktienges. n H

n Ge fa and cu ldner

BorstanD.

Einladung ‘orde ntlichen alversammiung

| | Verlag A. G. Pankow, aen | l s;

, S( eptemb er, 317 nittags i 1 thr, ? F Matt l

ias Gene-

{l A IENE

ordentlichen 41 Mes Bade-

eri rjammlung t pfwaschanft E

| tembe

_dei s Aufsichtsrats:

[49109]

Canbdedart Attien-Gesell- schaft, Königsberg i. Pr.

September im Geschäftslokal,

N oven! Rb: L

Dienêtag, Nachmittags $ Uhr, Königsberg i. * findenden außerordentlichen General- verfammlung eingeladen. Tagesordnung :

l, Genehmigung Grundstücks. Liquidierung der Aktiengesell

E ana Snter rims sfchei ine bts bei Herrn Nechts- Dr. Stolzentwald, Poststraße 6, C Steindamm, zu hinterlegen. Königsberg i.Pr., den 29. August 1( Der Aufsichtsrat. MarBenrowißt.

über den g : N zum T. Sept tember 1924

RNudolfRNaabe

as - Aktiengesellschaft Berlin aufgelöst worden. Gläubiger umgehend i Generald irektor Straße 20, ¿hre S eboruron anzumelden. 9, September 1924.

und Nückversiche- rungL-Aktiengesellschaft i. L.

E

) Ziegel-Transport Aktiengesellschaft, Berlin.

Goldmarkeröffnungsbilanz Januar 1924.

aufgefordert,

Magd eburger

Grundstücke .

1 Generaldirektor D ( A igébaumeist E unterer GSe?ell-

Kapitalentwertungskonto

| aaren E T r E

esellschaft für Kohlen- und Grzforschung.

A e Haft für Kohle:

_UnD ΠA Ee

E ElTEe8TAa M,

Der Vorstand.

StaatSanzeiager 1924

erla ung x.

M IN

[nzeiger.

e eingegangen

S E E A E O O O T E E E E A A A

mera -

Wm. Klövper Aktiengesellschaft, De,

o Tr pft Lt Ll

rorden Y

mmlu nd E statt Ham burg. den 4. September 1924. er Vorstand.

Goldina Aktiengesellschaft | ‘emen MEVRLDELrR E. ? r S ordentli iche (8

rxtammlung

1d, det 1924,

Uhr, | Eintrittskarten

5 ‘qui 2 Utt Des erlegungéscheins ein Notars auch

Berlin, in mpfang genommer De Bre men Sebaldsbrü, ven 2. Se} 1 f ml C Loo

D er Aufsichtsrat

e s De lten Kap ( ld- | mark muß es in der zweiten Zeile | 101 unten en ß auf] 2 Aktien zu 100 der usw. |

n 7A 1 1 {} wt 17 A

ch4 : 54 F

Lehustacdt Aktiengesellschaft

Mechanische Spinnerei und Weberei,

Metalltopfreinigerfpezialfabrik, Weißenburg in Bayern. ladung zur a. 0. Umstellungs-

| generalverfsammlung am Samstag, der | den 27. September 1924, Vor „. [mittags 11 Uhr, im Sitzun zimmer |

T6 l R

44

i s Q us 1114 + TageSorDnung :

unerer L

Vogtländisch - Erzgedirgische Treuhand Aktiengesellschaft, Plauen i. V.

Die ordentliche Generalversamm-

lung unserer Gesellschaft findet am 29, September 1924, Vormittags 11 Uhr, in Plauen i. V. im Sitzungs- saale der Plauener Bank Aktiengesellschaft, Weststraße 2 II, statt

Tagesordnung :

1. Vorlage des Geschäftsberichts für das Ge schäftsjahr 1923/24.

2, Vorlage und Genehmigung der Papiermarkzwischenbilanz und der Eriragsrechnung per 31. Dezember 1923.

3, Vorlage und Genehmigung der Gold- marke röffnungsbilanz per 1. Januar 1924 sowie Vortrag des Prüfungs- berihts des Aufsichtsrats und des Borstands

4. Borlage und Genehmigung der Ab- \{lußbilanz per 31. August 1924 fowie der Grtragsrechnung.

5, Entlastung des Aufsichtsrats und des Borstands.

6, Abänderung des Gesellschaftsvertrags :

a) in $ 3, das Grundkapital be- treffend,

b) in 8 15, die Befugnisse des Vor- stands und des Aufsichtsrats betreffend, _c) in $16, die Gebührnisse des Aufsichtsrats betreffend.

Aktionäre, welche stimmberechtigt an der

Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktienmäntel bis |patellens den 24. September 1924 einschließlich bei der Gesel lUscha|tskasse, dei Blatener Bank | D) N last in Plau 4 Gat olm i

UAftiengesellschaft in Plauen oder bei einem | W deutschen Notar bis zum Sc({luß der Ge- |d | neralver]ammlung zu hinterlegen

Plauen e V., den 4. September 1924 Der Auf A

F r M ever, Borsitze der.

Rohstoffge! | techni e Er zeugnisse 5

11 s - Sc 2D ember : Berlin W. 3: t

t =

ordentlichen " Géneralveitan

E

f Cisen- A

OFDEnHH E

Aufsichts Sradt b

E Mühlenver A.-G., Aunda.

| der Ge neralver! iun ]

o E | 7 E Nadasto-Metallwaren A.-G,. ti

G 38 ien- Fudcterfabrik Sehnde.

Die Herren Aktionäre z1 ir open L September A Uhr, nach der

werden hierdurch

49112] Delwerke Hahnel & Ries, Aktien- gefellschast in Minden i. Westf.

Die Aktionäre un| erer Gese llschaft werden 1 Dien®tag, den September 1924, Nachmittags 5 Uhr, in Minden im Hot Ent h stattfindenden Gez (avalvérsamiitüna eingeladen. Tagesorduung : : ( Geschäftsberi chts, Ba n B der (T Eon und Verlust: für de as Geschäftsjahr 1923/24. ( r Bezüge des Aufsichts- tats für e verflossene Geschäftejahr. (Genehmigung der il Sewi Borkustreck nung sowie Entlastung des Vorstands Aufsichtsr ‘ats. Neuwahl zum Aufsichtsrat. Verschiedenes. Zur Teilnahme an der Generalversamm- N sind „diejenigen Aktionäre berechtigt, (Befellschaft

E

Tagesorduung :

hierdurch zu Beschlußfaf jung.

Es Bilanz für das Ges ih tsjahr °1923/24. : Entlastung des Vorstands

ordentlichen

Goldmarkeröffnungs«

Vocstands und nebst Umstellungsplan dazu sowie Beschlußfassung da W568 | die Umstellung Durchführung, Abänderung des

Prüfungsberichts des Aufsichtsrats

Gesellschaftsstatuts gemäß den Beschlüssen zu Punkt 3 der Tagesordnung.

Umschreibung von Aktien.

Neuwahl bezw. Wiederwahl der aus» scheidenden Vorstands- und Aufsichts« ratsmitglieder. Berichterstattung ; Gesellschaft einigte Deutsche Zuckerfabriken, Aktien-

oder einem der D Zweignteder- assun; Jen in B raun nichweig g, Hannover t (nur Mantel) teibsbankde Doifiieine [ftiennummern i C Generalve rjammlung, |

Notar oder bei d

Beschlußfassung über die der Schlammvresse. G S

r Aufsichtsrat. APilIT6si

September 1924. Der Vorftand.

Der Vorstand.