1924 / 214 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dr Ef 9 September. (W.T. B.) Devisenkurse. London | Holzverkoblungs - Industrie 6,6 Wayß u. Freitag 3,7, Zuckerfabrik | anleihe von 1917 zu 10090 Fl. 857/z, 3 %/o Niederländische Staats- Christiania, 9. September. (W.T. B.) Devisenkurse. Londo! ]

°

2 2 i Paris 3850 New Vork 7,32 Amsterdam nad. W äusel 3.0. anleihe von 1896/1905 66!/g, 7 %o Niederl.-Jnd.-Staatsanleihe zu B E Î [ C e

02,90, L Hamburg Paris 38,90, (em DOrTI (04, Amt tain L L L S A ck Y T F } Ç t | ij-Afkt. !

27925 üri 137,25, Helsfingtors 18,35, Antwerpen 36,50, Stod- Hamburg, 9. Septembei 1W. T. B., (Schlußkur)e.) (In | 1000 Fl. 102,00, Nederl. Handel Maatschappij-Akt. 131,25, Jürgens á Z L

"A R A d Di, Q), eing v 10,00, “A IDETDEN 00, 9U, E 4 , 1 De C + L ZS i y E T : a

holin {91,50 Kopenhagen 122,90, Prag 21,80. Billionen. Brasilbank 39 B Commerz - u. Privatbank 5,7 Margarine 67? Philips Glocilampen S Gecontol. Holl. d E / D E : e

A E j N : L NRereinsbant 4,0, Lübeck-Büchen 95,0, Scha! itung b ahn —,—, Deutsch- Petroleum 172?/g, Kominkl. Nederl. Petroleum 334,50, Amsterdam zum EllL i Cnt 4 AnzEetaer n Ci Î en Ad Can3eiger Austral. 26,0, Hamburg-Amerika-Pakets. 26,25, Hamburg-Südamerika | Nubber 149,75, Holland- Amerika-Dampfsch. 91,00, Nederl. Scheep: Ÿ s D r P

London, 9. September. (W.T. B.) Silber 35,00, Silber au]

Lieferung 35,00

Nordd Lloyd “6,0, Vereinigte (ŒElbschiffahrt 2,6, Calmon | vart- Unie 128,75, Cultuur Mpij, der V orstenlanden 176g, Handels- / 1 12 Harburg - Wiener Gummi 2,55, Ottensen Eisen 2,5, | vereeniging Amsterdam 453,50, Deli Maatschappij 384,50. ITLr. 914. Berlin, Mittwoh, den 10. September

E Alsen Zement 55,0 Anglo (Guano 125, Merck Guano 9,9, Wertpapiere Dynamit Nobel 9,25. H Res rauerei 29,0, Neu Guinea —,—, U

i i i L a S N O f ; h Linteruuu jsjacheu E. On D September (W R) I (25n 24 Utonen.) Bajall D tav! eit 21,0 E T h IaßNic s Sloman Beri ch te von ausw ä rti gen W arenm ä c H t en. : 2. Aufgebote, 2 Berlust- u. Funbladen, A Zustellungen u. dergl. u A-G. 11/2, Bonner Bergwí 8 25, Dahlbush Bergwerk 35,5 Salpeter —, y G i ¿02 A . Verkäuf V ’rpachtungen, Verdingungen 2c. el L*/g Donner ergweri 2/0 s E G G n E / So) » Im M q » Horrsdto ufe, Berpamiung gungen 2 Eschweiler Bergwerk 705, Gelienkirchen Bergwerk 395 Harvpene1 Mien 9. September. (W. T. B.) (In Tausenden.) Türkisle | Bradford, 8. September. Am Wollmarkte herrscht

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

a 7, Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. E er nzeiger. 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. j? 9. Bankausweise.

Bergwerl Verlosung x. von Wertpapieren.

B ORE A

\ A 2 F oft Tondontz Dag (Bos 5 toto {1 41 Ih Tele ft Die s Í Z i 93 g ç B ixt P Eta ; Ea feste Tendenz. Das Geschäft gestaltete fih ziemlich lebhaft. ie s : : N Ron E Bergbau 71,0, Humboldt Maschinen 19%/; Kalfer Maid inet Col -, PMeatrente ra ¿Februarrente L S H R: E Preise für Q A n é iee f [ted LE E ünd S6 Gia rne ; Kommanditgefellschaften auf Aktien, Aktiengesells{Gaften Anzeigenpreis für den Naum einer Ï gespaltenen Einheitszeile t ly nfs Bekanntmachungen. 20 Köln - Neuessener Bergwerk 39,0, Phöni Bergbau 37/2 rente 19 000, Oefsterreihishe Kronenrente 1250, Ungart|\che Goldrente O A p i C z und Deutiche Ko!lonmtalagesellihaften 1,— Goldmark freibleibend. 11, PrIbatanzetgen. e l ne E | 30,0. Biel fel n R Ls Mett A A Üngarisde Kronenrente 94, Analo-sösterreicishe Bank —,—, | erfuhren im Einklang mit der Preisbewegung für Kammzüge eine Il | - f . Deine Zrauntobien 99 eies l n echanlice ZWCDETEI 1,0, ' N CDE ronenrente 9, 1 L chUAl , ae

T6 Oesterreichisde Kreditanstalt 159,1, Ungar. | Erhöhung der Preise.

Hammer}en Baumwollspinnerei 13.79 Schoeller (Fitorfer Kamm- Wiener Banlk verein (T, elle i E gs Zat : Viersener Spinnerei 20,5, Adler-Brauerei Köln 23,0) | allgemeine Kreditbank 455,0, Länderbank, junge —,—, Niederösterr. Befristete Anzeigen müsßjsen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Beschäftsftelle eingegangen fein. “E e A “e c i E : at ck : E t N Yy E D ? Q T5 mand 4 5 F L Continental Ijola 2,9, Dynamit Nobel 9°/z, Felten u. Guillc aume (F6kompt: ban! 300,0 E S aner A Ed a - _ j 2D T (Sasmotoren L uk 20. Koln: ti iler 9,25, MNheini]che Westerreticht} h Staatsba 403,0, ESudbahn 90,9, Uan» L Í D : B iw | roe; c 10022 R L A Ves : brifation 1 5) he int L . Westyf Sp n vri rität en 4250, Siem ens ckchudertwert 109,0, Alpine Montange/ Gesundheitswesen, Tierkraukheiteu und Absperrungs- S Kommanditae els |[47 (C1 | [49960] E [49697] Goldmarkbilanz der Pee) | E L 63 Oa) Zuer - Fabrikation A cheint - 2enps, Spreng 262 0 “Poldibütte S M S ie L120 mans A ; a 2 | Die Firma Chemische Jndustrie| Herr Rechtéanwalt Stanislaus Mühl- Kunstmühle Weidach 91.-G Die auf den 19. September, Nach- A S, SCOENGE E E E (W.T. V “n Billtonéli 194.0 Dost ide Mas ebr Ge d 5 0 O Brüxer Koblenberg- maßregeln. {haften auf Aktien, OAktiene- A. G., hier, ist am 23. August d. I. | eisen, in Stuttgart, hat sein Amt als Auf- * | mittags 5 Uhr, einberufene außerordent« d) 1 l Le) 2A ZEDIE ), R De) ae chuUlon])Ien. l 4, 2 CHICTTCICODLICDE ZDCNCEnTaD -el. J «ch l J ¿CUDCL E E E / : E 9 D 114 f H j 2A ! E E A mi A : y an i CJoft i nf L Bus An nit alt 038 18 Ade erwerfe 2,4 Haf bus el bau 1600 ckalao - Tergqauer Stein fol len 467, Daimler Mo kt oren Dem Neichsgesundleitsamt ist der Ausbruch und das Er g in Liquidation getreten. Die Gläu- | | sicht tsrat Ie, Gesellschaft laut leiner in Weidach | liche Ge neralversammlung der ina eTTCICOU E U H LETIVETLE d H L Or al G Ug - S I E E E E M IRIE S C A É H fo f E 5 ZSontomhbor c toNor= 9ftionaosell haf ( Fo cktea. fin s llstoff 1 »e Na pi e nilinfabrif 18,0, Lothringer Zement - : »,0, Sko dawerte 12674 Leykam-Soseké thal A.-G. Galizia | 1ôsc he n der Maul- und Klauenseuche vom Schlacht gejellshaften und Deutsche biger dieser Gesellidaft werden daher | Erklärung vom 3. September 1924 nteder- per 1. Januar 1924 K Ak geen schaft, Eiserfeld - Sie indet i 10] ch 209, Bad! Antl ), L L C i , L. VC LeUIG Len ch J. N ali 4 U | S E Ds A E : j L 924. El Chemi ; j i Scheideanfst L126 este Je it - Ÿ ) in M 9. S der Ausbru ch 2 e | aufgefordert, ihre Ansprüche geltend zu legt? a Sa Ct r E : i | nicht ta 0 Srartcrie Dad O 1e G Hilper ph l mf : Das 2 L 7 ces rr.osleyer. 4 U A i N dische Ge M D u T \ M al E e e nseude vom Si E bof n Holonialaesellshaften. tmn P i | t Nbrensbök den 8 September 1924 Akti | | Der Aufs sichtêrat, Henrich. 140 Frankfurter Maschine Poforny u. Wittekind) 3 Hilpert msterdam 9. September. (W. T. B.) 6 9% Niederländi!c er V s La [c 5 | macben : ; | rensböf, 8. S L 924. Aktiva. t : y R Ss i Va E Ste Rain 140, ‘Phil s Hol G ann 4 State 1922 A U B 100,75 44 9% Niederländische Staats- | Plauen am 8. September 1924 gemeldet worden. q | Halberstadt, den 29. August 1924. | Chemische Fabrik Ahrensbök mob S ‘7Q 000) - | [49966] E . E —- S S : E 0 E Ra ee Chemische Industrie | Dr. C. Christ Aktien-Gesellschaft, Wasserkraft D 30 000/— | „Schloß Saarfels“‘ Aktiengesellschaft È l i z ; : i L m E : k Die auf den oV, Cept. e ne L s Aktien- Gesellschaft in Liquid, | e O R E M alchi inen u. Einrichtung »1 669 O Sektkellereien. : E E C E E S L A0 E Waren E [1 21400 | Herr Susllieat De, L, Hey ist aus den | U Sat rg /TIDETDDe G i: indet nicht statt. Der Vorstand. | A C S (l Er S S 4. U Le Ae AMEU Í A è 7. Niederla ung 2c. von YNechtsanwälten. i M et |T49677] | B 8b f C h Sou A evi itkonti F Des 0 | Auffichtsrat au 8ae Bie eder E ; E E os i : Unfall- und liditäts- 2c. Versicherun ; [49991] A : o 15 E Ht erein an D urg, d 6 263/89 | Trier, den 5. September 1924 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c S S, Unsalle Und Svalte 1 M : L Beschlußtafs der exsten ordent- | Goldmarkeröffnung®bilanz | Kassa 1 599/13 | Der Vors ftarnv 25 _ A ch gung ; 9. Bankausweise ‘aut Beschluß{assung der ertlen ordent- h 92 | Akt a n C bur Ma « aas oa A L OU9ILS DEL orf j l Serlojung 2c. von Wertpapteken R : 10. N {ied N fanntmahungen f lichen Generalversammlung \cbeidet aus ber 1. auuar 1 4, | +5 ê Z i î I) ¿ | i L t an : e 9. Kommanditgesells{aften auf Aktien, Aktiengesellschaften Anzei enpvreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile « Lr Le ene x elan gen. È : E S E E Ir 5 Y251 Aufforderun : | (Soldmark L (U 0200 d i 50153] ! | gen L 11. Privatanzeigen. dem Vorstand Herr Kautmann Heinrich | G : G.-M. | Ï g ; | Zl nd Deutsche Kolontalagelellshaften | 1,— Goldmark freibleibend. R 3 j e f Gartelmann, Dresden-A., PillnißerStr. 17, | 3 Rd Bs G E ‘Die Gesellschaft hat in ihrer Generals | Passiva. | Holex Lf gct As 9, G,, E R E O T E A d 2 ? L 00 | T { 199 o, 6 195 000 : E E eee i “t aus. Ferner wurde der Aufsichtsrat neu | [D S oden 400 000 | [r 6 ammlu Ung von 10. Juli : Es Led Aktienkapital A 125 000|— | Vad Hombu irg. E Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Mus in bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. gewählt und besteht diejer aus den erten aube i e R lossen, das Grundfapifal auf 300 000 | Kontokorrentkonto, Kre- L E H Heinrich Gartelmann, Kaufmann Nlbert | Fleft rizitats ä i L 0 s C an a4 | Goldmark E Handen Die er Zahl de | ditoren j 4E 245813 | den 29 L “Aae r 192 D 24, Nach- S F | Schaal Freital-Deube d Landwirt | Cletirizitäatsantag v. J | erfolgt durch Verminderung der Zahl der | Reservefonds : 12 500|— | i | | j S E Z : Schaal. Freital-Deuben, und Lan ] / ] | Me 6 e | L n t LINTE j f? d | [50126 Zinsen von 941,94 Goldmark seit dem | für den Beklagten eingetragenen, zum | [49408] E d L Co d Bruno Brunzel, Fröbel, Krs. Glogau. Sasse a O A 12000 Aktien und Herabsezung des Nennwertes | Erneuerungsfonds . . . 26 431130 | usg 2 Le Ft Fraz M A Î N teriucchungs- E j : 1. Juni 1922 ur zoldmark seit | 23. April 1924 gekündigen Hypothek von | Die Firma * p Schleich und Co. Vär 6 j 5o., A.-G, | Eisenbahnanlage. « « « » - V | fn der Weise, daß an Stelle von je zwei | Gewi 4 Nerlust: Nein | W1EConlo-WeleuMast, F Frantfurt c f Ï 6 \ l Abhanden Ernie : l. Juni 1922 und von 45 Goldmark seit | 23. April 192% getundigen Hypolh è S: 4 Bar Gartelnann & Co. A-G, S | 3 000 E A A A Be w inne u. Ber ‘it Jein- | Noßmarkt 18 stattfindenden dentlichen «E / | Deutsche 5% Veichéanleihe: zu 500 4 | dem Tage der Zustelluna ‘der Klage zu | 12000 46. Der Beklagte wird zur münd- | Bijouteriefabrik in YDberslein, Flagt gegenf *Frötel (Kreis Glogau). ILAOTPaLE E s e Aktien über 1000 4 Nennbetrag ie g P 923 | Ge neralversam) nlun: E euie P ch 114 L ( \ lei « «A c B D Y Cy ch F S i f f 1 *) (M) C : h D) (T Cn S ¿ (7 x h j » ( die eTI aen | 28 146, 8 957 052, zu 200. A 6 756 093/4, E TeA und das Urteil aeaen Sicherheité- | lichen Verhandlung des Rechtsstreits p den Pan. E L ae 9075 —————e= —— [Einrichtung . « « . o o - 2 Allie (bee 20 Os n E an S es bon |5 16k R f L caror (Boi K e A d i } 356 21 » \ »ollstr« r r, | das Amtsgericht Lübeck, Abteilung 7, auf | wohnhaft in Pforzheim, 1eßt unbektanntenf I L 1 015 000 | je zwei Aktien über 5000 4 Nenn S | Attionare erer Gelellihatt mit folgender ® | 11 074 607/8, 11 656 290, 292/7, zu 100 4 | leistung für vorl äufia 46d tvedbar au er- | das Amtsgerich N A / 4H | i j S 2 l , ije 3 g A | A e [49971 | 16 374 4 621 315/6, 321 /2 11 770 013, | klären. Die K (lägerir ladet den Be- | den 30. Oktober 1924, Vormittags | Aufenthalts, unter der Behauptung, daf N A gE es D ny L 2 S | jg ette Aktie über 100 4 G.-Mf. tritt. Gol D] Tagesord 1111 E d l l 4 L] / ODUL] A 4 Ld 4 b L U - r L E f (T j n / / E 0 a) P, H x j G W G L aut Cs j . R C L c | 1 I y B (8 l de r Grenadier Walter Grawemeyer 16 632 815/6 Fsagten zur mündli hen Ver anda des | 11 Uhr, geladen. Zum Zwede der | derselbe e für im f ati ret orventlihe Generalversammlun per E 900 | „Unsere Allionäre werden aufgefordert, | Weidach, s. Junk i 924. M G | der Ge ind HWUU (L «A Hi C ! A M d L .0 (e a ° V . e . Sl »11P 4t+/ y 2 ( ) k G Gl ; 4 t Pre 7 l S fe ee B j der ï un ¿u », Komp. Infanterieregiments 18 Preuf 31 0% konf. Anleihe kv.: zu | Nechts\stveits vor die zweite Zivilkammer | öffentlichen Zuftellung wird dieser E ats gelieferte Waren den Betrag DrDen Sai J nung | HEIALIA! e o C VO VOO | ihre Afti nebst den Zins- und Er-| Kunstmühle Weida A.-G, | er un del : 1 tovember 1900 zu Te ) 59 961, 161 87 u 500 3 Landaerichts in Br f den | Aus der Klage bek macht 30 Gold k verschulde, mit unterzeichneten Ge'ellshaft wird unter | Reservefonds « « -. o o 90 VUU | neuerunas inen ut ’wede der us | D Vorstand. Huber ; ub its geboren am 2. November 1900 zu Tedtlen- | 5000 h 59 261, 161875, zu 500 M | des Landgerichts in Braunsberg auf den | Auszug der Klage bekanntgemacht. pon 2, o10mar r f, l R T, ber Waxeagob f A euerung ien zum Zwecke der Zu- | er Vorstand. Huber | burg i. Westf,, wird für | hne flüchtig | 69 576, zu 300 4 14: 661 194 599, zu | 27. November 1924, Vormittags Lübeck, den 2. September 1924. dem sfnte trage auf leid ige vorläufi q De hal!nng er AgeSDr Unia Au Dot à « o 6 oe os 25 000 | sa i s zum 15. Dezember 1924 | | j E E Leh 2 107 084 119 144. O Uhr mit der Aufforderung, einen bei | Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. | vollstrebare Verurteilung des Beklagtenf den 26. September 1924, Nach- : 015 000 | bei der “Gesellschaft einzureien. | [49691] | er Bilanz 1923 und erk S R L N A R Ge dle 01, P Soi ncbadten Gert aaelafe nen Anwalt | Abteilung 7 aus Zahlung von 1627,30 Goldmark nebiti mittags 4 Uhr, en : S L a A ia | Diejenigen Aktien, welche bis zu diesem | Goldmark (Eröffnungs-) Bilauz | Borstands und Aufs e E 2 Ly A E 36 % Zinsen seit 1. Januar 1924} Horn i. Lippe, 8. September 1924. Berlin W. 8, den 18. Iunt 1924. N A aa auf 1. Fanuar 1924. | Das Amtsgericht. | v. 1899 Ausg. 11 zu 2000 M 12 530, zu | au bestellen Zum Zwee der öffentlichen S nen Jet N d Al g ° . | Termin nicht eingereiht ind, werden Jur Ei E E E Em E r E E =| A A : | [500 A 15455, Ausg [L n 1000 4 | Zustellung wird dieser Auszug der Klage | [49930] Termin zur mündlichen Verhandlung 1 3 „-„Arminiu i Papierfabrik Spe thausen | kraftlos erklärt. | M er die 2 endung e E e Sa u O0 d OR LAS D S E Die Firma S. Weißenburger G. m. | auf Donnerstag, den 6. November] Zement- und Kal{werke A. G, | Coburg, den 10. September 1924 Aktiva. 4 S 3. E —- s 20RD, gu O E 2000, 49 O00, VOLENIE acht. N [LUN S E R T . «ch . » Ç T T f z î l E D e E Es GRohS ubs 1 (Brunn 902 200 | - M uf s Q / ckchöóneberger Stadtanleihe: 4% v Braunsberg, den 4, September 1924, |b. H. in Mannheim, Industriehafen, ver- | 1924, Vormittags D e vor mi Der Vorstand. Finkeldey. _ Aktiengesell ha f | Der Vor stand. | Gebäude und Gr1 stüde 203 30C 4 Auf sichts rats. | G Me L A S e / [ ; î 80 | T) Y cht Alb Ob stff beef 5OI T) | s (Finricht 1na ] |— ) T Wol DINmCc arte Ti V ( | 1909 zu 9000 M 1797/8 | Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. | treten durh Nechtsanwalt Dr. Karl Amtsgerì i, 8 3, Gs l d A Al [Di Ho: GEbart Di Sant tsó | [50147] 2 N e PRY i; S ror! n A a on j N d ( “V S: 6 [De è Ls c! D M: 9 _: (4D idi A, s P C +3 ad 2 | dps ¿ Z Z | ho befenf: rderu na é L L E ar C / p E, Ver- Deutsche Hypothekenbank A.-G., Berlin: L auffmann im Mannheim, klagt gegen die stimmt, Zu wet C A ffe O Qu Badag Buch- und Uk zidenz- _Der Aufsichtsrat. Offenbacher Gummiwerke | See ela | e E A S ¿A Pfandbriete zu 2000 4 X1I 472, 676, | [49397] Oeffentliche Zustellung, Firma Süddeutsche Holzhaudels- wird. Zum Zwecke A piren S fa druckerei Aktien esellschaft Hans Vammeter. | Carl Stoeckicht Aktiengesellschaft, | T5 e A NAA AbS uns Suffitarats É G cir en ¡u 1000 Æ XI 1997 3290 384, zu 900 M Der Kaufmann Gustav Meiß in gesellschaft, vertreten durch ihrea Liqui- atis; R D uszua der Klage] gy g : S i | Offenbach a. M. P A f Ufa a ber Vie Un | i is ; é CT 243 : Ri [ h 26 t en auf früber Zt eann amt. T h j (49695 | | Rir Taben hiertntt unsere Afttonäre 241 123 S612 LUBIONURg Ul Dr FEETA UNnD eni id Ven, XI 1971, zu 300 # XI 2438. __| Königsberg, Pr., Kneiph. Langgalle 20, dator Albert Tauben f Kaufmann, früher “Oberfieint, Sn 5 September 1924 21 Frankfurt a. Main. (49699 | E i i H Bir laden hiermit unsere Aktionäre zu | 213 861/27 E C5 24 «Ti | Nordd M Grundcreditbank: Pfand- | Kläger, Prozeßbevollmächtig Nechts- | in Mannheim, E llstraße 13, wohnhaft, S G ibtsscr fân bes Amtsgerichts Einladung zur 1. ordentlichen Ge- Gyldmgerexoinunn ang der am Sonnabend, den 27, Sep- | Passiva 1art F l Rutoda N ' 168 / p Î D nb 1 9 } Ver WertMt8] chre des UAmIibgerich!s 0 Cs dae 7 | Pa S x 924. L: L : ; : nari V E ungen 0, derglî. l Grieté XIT C 1658; : | aw älte Georg W eber Ah un 7 Kurt iebt unbekann en c A ife nth A ; und er CTI } Abt 3. t neralversammlung auf Dienstag, den per Fanuar 1 tem nber 1924, Vormittags 114 Uhr, Kre T, R 4 06 E ets 8 Gs | Verlin, den 9. E Ci 401 [2 4.) | Weber 11 „n Kontgs bers gi. Pr., Tlagt gegen Genosse, auf Grund des J 9 des leter M r, Justizaktuar ; 30. September 1924, Nachmittags | Aktiv «“ | g|! n un| erem Gef häftslokal in Offenbach, ' | Hvvothek E } 000 A [] Zwangsversteigerung | Der Polizeipräfident. Abt 1 Q 1 eti Us Kliwning, ‘früher in | shußgesebes und bean (tragt, d ur vorläufig C O | S P, a E D n De t Q Un, 12 | Sprendlinger 2 Landstraße e, stattfindende! R ; 59150 ita : L E A ena S Schippenbeil, JeBt unbekannten Aufent- vollstreckbare s Urteil das zwischen den ———— Räumen der Süddeutschen Industrie- und | O Lg tan eo E 1 à andi | RUNE rordentlichen Generalversamm: | Ea 6 736177 Sf R E R | [49402] Oeffe1 itlicl zje Zustellung. halts, Beklagten, auf Grund der Be- | Parteien bestehende Mietve thältnis über : Handelsbank Alktiengesellshaft Filiale Grundstückskonto S 10 000/— | lung ein. | ck+ E 900 000| Hten ; A N | Die minderjährige Amalie Susanne | hauptung, daß der Beklagte den von ihm | den Lagerplaß der Klägerin iesenheimer Frankfurt a. M., Kaiseritraße 55. D Gebäudekonto . U l O Da gesordnung : | Slammiapuat » o.» |— E y ] t o Ç) i en Î \ | D mut, aCbore n am 6 6 14 Jd 21 au (STE h en, am e März S ausge \te llten, am S tra iße ( E as a auf ul heben N 4, Berlo Un Tages sordnung : 20 t | L talinen- u parate- 300 000 h | ] ch1 tj fa ung ] übe er den Untr 1g | p l 213 30124 j T i M i t 01 D K 1&ngPp tet S C Nr. 390 zurzeit der Cintt vertreten durch ihren Vormund: S Ghe- | 23, Mai 1924 fällig gewesenen und am | die Beklagten a N “ir die Ms 6 M. S 1. Vorlegung der Bilanz fowie des Mönebst L O eine H ionärs auf Liquidation der] Stuttgart, den 5. Juni 1924. C E e G A l it S y 1 d ckchmitt, Anna geb. Beer, | 24 Mai 1924 m [8Zahlun: testierten | Herausagcbe des Plabes an e ägerin Spt ta Ko & Narit 44 Mi U ONCISIDICIE «e aa n e U UVU| GesfellsMaft | B L Aktie 5 | C FLOIUT Ley Deer [CUICU [Tau „5a Schmitt, Anna geb. Deer, d. (ai 1924 mangel8Z ahlung proteslierle JerauSgaoe Des Plaßes an D orichts des Vorstands und des Auf- j Z | Gesellscha Bau- und GoLen- Nktiengesellschaft, S Lr binte 11 1 (l } auf n L SUIA Pi ¿eßbevollmäd tigt r: Pro- l Wechsel über 709 Goldmatt nicht } Éostenfällig zu verurt len Zur mümd- DON ertvavieren/ h A htarats es das Ges{äftsiahr 1993 Landwirtschaft. . = « « « 134 800/— | 9 Mah ur auf Bee Slett (F itel [vi ctr 1a3 Tov egen. Y 7 ( ) Iu e i L ) SLEE T ¿ 4 E ch B N F Gy Y f X co O0. MHIZIUUI 10204 ¿ Ï 45 07Al_ En i Í F v B Di : î 2 L U j ä C S Le î A. j E ) c R Ä 24. i L O ! j zeßagent Stumm in VBaumho ver, Flagi | hc De, nit Dem Antrag, E: Den Bek Lagten 1tcDen chCeTDanDIUn…g DeS echts tre its wird 9 « 5 luf ß'assung über Entlastung der Bete iligungsfonto R 49 909] _ j 0g ç S 1 117 1 j T2 | ad: [I omburg, Den 0. C l & N (s 1 s A gegen den Vergmann Philip P A | kostenpflichtig zu verurteilen, an Klager | der betlagte Teil vor das Bad. ee L 8] Bl y ben L , ‘itglieder des Vorstands und des E Ae 2 S e e o 696 454—| 3 Au Sa swablen | [49686] h | Der Auff icht Srat. v De Ylet das [1 G21 O A V É ! Rofl Fardornma not 6 2% aort ht Manns f Diensta eut ck Swig- Ho steinisc ven Landfchal R L Se E L ck K f onto 19 SG1IRE x v Ä S j Dr. W. von Meiste! 6 T4 t unbel en (09 Go »ldm rk Wechselforderung nebst ( gericht Mannheim auf Dienstag, Ver Quhlet Gta aR ins Nor Mtoson. ut ao af e So a 6 í | | Bersin au 31/64 | [ber tht Merten, 1 s Fe E A : f 3 ; y htérats und der diesen zu ge- , Volsin ü F: R E S ft zu rlin aqu 31/64 | E dem 24. Mai 1924 sowie | 28. ©O ktober 1924, Vorm. 9 Uhr, | in Kiel ist das Necht zur Ausgabe vol ; O Debitoren i 946 7001/39 . QUR 2) | l 1 | Autenthalts, unter der Seyaupkung, 90a insen seit dem 22. Mai Di S 4 s renden Verglituna Debitoren «« es ) | L A E | [501 ( i Grunditud bef E R R O ) Koli C Stakon Nor l G e Ny nbostEostoy an N p 14 2 S 9 17- S » ;Teítwia CIi DE L trn Goldmarkbilanz ver L. 1. 1924. 6 S S Gmnd om S. November | der Beklaate als außereheliher Vater de 14 Goli mark Protestkosten und 2,36 Gold- | Zimmer 1 29, 3. Sto E Mann „Goldschuld verschreibungen E E G dd Hinterlegungéstellen sind die Gesellschafts l 653 791/97 |"A l A L | 6. Aîto! 1 Maschinenfabrik A. G : Bor1 itta 1 0 tut | Ae U iei, mit dem | mark 2% % eigener Provision zu zahle! heim, B E E N Ee Doe In 2 E, S n f : Tasse, Süddeutsche Industrie- und Handels | der anwesende | W, / 0 Wes 24, V tiaqns8 Durch Das C i A ¿ : LSYE Q N “A , Sf r “cs T Ehgr | f ibe * DDÔ geri E N A J 1E, QUL I L Á o e IUUC105 | K and / E 1 79a\51 | j G 2 R hes B fis Gorientg,| Anträge: Ber Ves wird R E, das Urteil für E ausig vollstve fhar reiberei des Amtsgerichts. B.-G, 6. S insge Mute mods Verifetund bank A. B. in Stuttgart und Frankfurt 913 As Passtva, Sa vei l QUWEION 10 R „Burg “Magdeburg. T ads r 13/115 | an Stelle der durch Urteil des Amts- | zu erklären. Der Kläger ladet den e- | - J 411,0 g Selngo!ln FLIUC I af Le T r Hinterlegung : | Altentiapitalk: nto C S 366 (0U|— | werden E L VUU— | Dio Aft ter Gesellichaft werden Norlin Neue Friedr!ch\tr. 13/1 an Stelle er durd O Vis 6 Fl Na \ S S ; Eu 2 C LLAF A »L J a. ain. ler Lag der Hinlerlegung: 0 Ar Z 997 AANI ETDEIl l ch : Le eri QREE, | Vie Aktic rer Gelell\chaft werden ort At T A l “Ny : 11 11 [5 | gerichts Baumholder vom 20. Ln 41 lagten zur mun [id A Berhanl dung E || 19398] Oeffentl N Zustellung. des Grundkapitals E U Ge 96 September 1924. Neservefondsfonte S a VUO | Generalversammlung teilnehmen wollen, | Zer ête ¿f 1nd ebaude _|hierdurch zu der am Dienstag, den ron Dg Grnnd besteht | C. 106/21 festgeseßten Unterhaltérente | Rechtsstreits ves L die Kammer, [Ur | Der Gutsbesißer Richard Allweyer in | Bank mit einer Derzin}jung von 1 bow Frankfurt a. M,, 5. September 1924. | Dispositions}ondskonto . A | haben ihre Aktien oder den Hinter-| L erâte fonto. As q | 39, Septeml ber 1924, Vor: nittags l M, N : E Ha | von vierieljährlih 450 Papiermark der | Handelssachen des Landgerichts 1n KOmgs- | Hörbr m4 bei 1,00 gens, Kläger, vertreten | Hundert jährlich verliehen worden. Badag Buch- und Akzidenz druckerei | Fred toren - » CIES 145 660|— | legungs|hein eines deuts Notars bis | 8 ord En A h R ait: \ “111 Uhr Z1zungs}aa Tis ) E | ) u ; La ' s T2 0A “i i Bel l 93 l b, i ) ) \aring Nr - ) D C E, j k f j s A E QIO Q1( s 7 i Warenbestand 000 [ck= T, I eri 1 A Se ans Q E D L N | Klägerin von der Geburt bis zur VBollen- | berg 1. ÞPr., Han rena L V 16, L HeA dur Mechtsanwalt Neu 1n Mün ichen, i R ail Aktiengesellschaft Gesellschafterguthaben . S1 0 {0 | spätestens Dienstag, den 23, Sep- | Warendvesl 6 R 99 VOI oor d a in E ree O 7 | dung des 16. Lebenstahres e im voraus | 25 C DE XIDrmttageg at acaen den ß ann Otto DESE E E C R E R Sd; N F j 2 R S . O E E N: 3 T, : ci 44 ; M { | dung des 16. Lebensjahres eine im voraus | 25. Q ftobe r S : Flagt gegen den Kaufmann Otto Jung: | munen y in Fra uet a Main | 1 653 791/97 | tember 1924 bei den folgenden Stell 7 VFriet its Und ¿Foyergebaude, C) ZLHheatergebdaude miu C La 11 i "nto y nonatl1 G ul Cr 221, it der Nufforde- O E Mi ven 21117201 + E De f E S ë | | 1 Dod (91/94 2 J s C Es s L E ; Lid ind Garten. Gemarkung Berlin, | Zas Ln era Tren S T DUNEr 2A, E Der UTILE E früher in eund urzeir Une : R er _Ausffichtsra O Bal 5 Gt E O i Mat 1994 | zu hbinteclegen: ls ul E ndende orde ntlichen Generalver L) î un ae \en L l N I | 20 Goldmark zu zahle 1d Wai | rung, e en bet # dein ged dachten Gerichte sU- | y vefan nt ten Aufenthalts, Bekla ate ntcht 5. Kommanditgeseü- E L : C | Nadegaft i. Anh, im Mat 1924. | i Frank furéa, VE bel ber Dveabucn Altieifapili N s O0 O00 nabe Die Aktionäre, N uungwort 1090 e Sud lere | rückständigen Beträge sofort, die künftia | gelassenen Anwalt zu bestellen. Zum | pertreten, wegen Wechselforderung mit [017] Fndustriewerke [Zuckerfabrik zu Radegast. Bank, | Ge recht na Mitigibs, dis G il A 04 M f 6 ql nd!leuc L Mar fällia werdenden am 6. eines jeden Vio- | Zwecke der ffentlichen ustellung ps En Ant trage U N en: 7 Der Be ags {haften auf Aktien, Oft Cs j Der Vorstand G bei der Deutschen Vereinsbank, | Vypo aen T: wollen, iteigerunat erme rf ist am 19. Juli 19924 in | as, Und Be Male nrt MeCNENLTenS au E Fu ‘Pr. E Sa 19 A uit schuldig, an den Kiagete il U À G C gesellschaften und Deutsche Seh nbi x Hannover 9. s G. | G. H einri. C. Dörries. l U Offenbach a, M. bei dem Bank-| i ie darüber sautenden : BERE R E E Urteil ut vorlaufia Do E E Rd A M L its, mark Wechselsumme 8 E 6 % | H En ç Sn u der am 30. September 1924, | E E e e haus S. Merzbach. SDMUIVC « A A : der Neichabank beo G R E S EREUGUIDA Die Klägerin ladet den N r1c mweiber des Landgerichlt Le s o R ¿A Io0DLe D olD- | Î s Í E Ff M So ) CGebtember | nit e dor - eib Berl ven 4 September 1924 N l U Q Danblini L E O Hi O Gai Protestkeste n BEvA Kolonialgesellshaîteu. Nachmittags 4 Uhr, in den Räumen | [49676 | Offenbach a. M,, den 10. September | 137 502 es Notars mit einem dex Zahlenreihe Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 87. R H {8strei: N por bas “An tsgeri bt in | 7493! »| S zuftelluug. und 0 s j ju be able n 9 Der B tlagte | Die Bekanutmachungen über det Hau der Väter, Hannover, Lange Laube 3,| In der Generalversammlung vom | 1924. Der Aufsichtsrat. | Mit den Büchern und Unterlagen in | A geren E embe 10A ¡ 7 Mech TCITS V0 Das AMISAgeTrIl(Mi 149590 T7 c C E) und (DPelen Ca . FELLUGY a ° x - E e f L S Ee 98 Get 1 )24 wu “t Nahtor k ISOLBR] 1 H BRT L 0 G Ï ¿etbnis äte stens am G. Zovtember 92 f : y 2 E s5 ì i [ V 1 efi tattfindenden ordentlichen General- | 28. Juni urde die Paplermart- | [901060] | Uebereinstimmung befunden. ( zethnts 1patell am 20, Cel Baumholder auf den 31. Oktober Der Kaufmann Alfred Kiewe in Königs- | hat die Kosten des Veh tft E Pri ragen | Verlust von Wertpapieren bein 4 ; ç Set | R As s e : - j V Al |; en üblicben Gescwäftsf#unten belt - 1 1 C T iutre c C T (0 v 4 K L 7 V M p F ey e 2 - z t Den N nor d T 6 1m t 1nd » 5 OT- Tas p O e e O G [92 lin den üblichen ( 1ftsf tunten ei [50127] JZahlungösperæe. . | 1924, Vormittags 9 Uhr. Zum |herg, Pr, Brodb bänkenstraße 25, Kläger, | und zu erf statten, 9, Das Urteil ist vor- | den sich auss\chließlih in Unter} versammlung laden wir un}ere Aktic L l ans A gele, an nel ms nonen ilt Mühlenwerke Delsißz, Aktien- | Dortmund, den 23. R 924. E Ger GTEHIA aftskasse in Berlin W. 15 Auf Antrag der Firma Philipp|ohn & mod, her DOffentsiMme 2ustelluna wird | Px oll C L Nechts8anwalte läuf A U Der Klä ladet d abteilung L. näre ergebentt etn ¡1tand und Lu! 1 ztsrat Entlastung ertetlt. ü 9 .. Í | Stratomeier, enun gsrat, | l Lat i U erun L D, Co, Leivzig, Brühlstr. 23), vertreten durch R Aus. e fan B Finn 1 1 j B e e ollenb E pft e Königs- Bt E i A dli ér f ee Sibi | Ï : Tagesordnung : | Nach B Zescluf ; der Generalversammlung gesellschaft in Delsißz b. Riefa. vereid. Büc erte vifor. | Kurfürsten ndamm -206/204 r A O s :r er 1 dieser Au8zug der Kiaae vetanntgemact. | Kaß gen Und Gpilein 1 D Beklagten zur mündlichen DBerhandlun( : A E, A Da mt ° u (t S 4 p ott ot & (c r? h ret Privat -+ Bank A. G. i die Bohitäaurälte De: Mitferobt unp va Ae h M ck, e E 1994 | N iBenel D n 0 N 1 N Af E Kau N n | de des Ne chDtsftreits L die 11, K Ain r für | [49969] Bekanntmachung j 1, Vorlage und Genehmigung der [wird für 1923 eine Divide1 nde nicht ver- „Einladung zu der MUAutas, den | Der Aufsichtsrat, F. Cin E ra S Pr vat - L f Bank L G. U D O I | i ig 3d ‘aße 23 ; A A 4 wi A8 E G è t M / ‘E 1 G k L AE V “T S / { 14 f x ebf Ner s s ) 5 zf tse | i Die e 1 X \ 1992 1 tellt Sa S L S l 511 F s ; | 2 T l « Qs 7ST { ri 31 d: E Dr. Hans Jung in Leipzig, Biühlstraße 23, Der Gerichtsschreiber des S ichts. Bhuto BPaulun, früber in Königsberg and ¿latadien des Landaerichts Müncben I Die Bode n-Aktiengesellschaft anf Bilanz nebst Berlust- und G0A winns- | teilt. Ble Pe L Auuar Les ausfge!te [lfe ), September 1 R L, 9 a  Uhr, | Der Vorstand. GEL E F S C S N R ae E R G 5 wird der Deutschen Eisenhandels-Aktien : —-- i. Pr., Mühlengrund 8, jeßt unbekannten auf Mittwoch, den A5, Oktober Amtsgericht Pankow zu Berlin} rechnung per 31. Dezember 1923. |Goldbilanz wurde gleihfalls genehmigt : u ¡Mae der E E in FTOGl E N n S a S rga n í : »p y = L Ho r 1 Enge . Vi l { cDL ( s , ae s C F S of G R of f p S ttf de So 9. . C ! at on8 - ( è e F aefellichaflt in Berlin, dem G chlefilchen [ 194011 Oeffentliche Zustellung. 1 ufen bh alts Ho of! agten, auf Grund der 1924, Vormitt ags Q Uhr, mit der | Taubenstraße 22; ist AREE Tie, 9 SL chluß assung iber Entlastung des itela Ita Mnenen auft erorDentlichen Akti G ili it fl d | g D r irte a 906/907 r N anfverein, Breélau, der Direction der Die Fir Fhinaer Trikotwarenfabrik | s R 6 den a 9 be (Gericht der Gesellschatt werden auj® Borstands und Aufsichtsrats | Aktiva G.-M.| „K | Generalversammlung. ien- ese ai 30L anbe | Lurfurilenbamni Ut, Ee Yi Die Firma Ebinger Trikotwarenfabrik | Behauptung, daß der Beklagte den am Auf orderun a, einen bei diesem Gericht zu- Gläubi er der Gelellichast m aus l A R 2 . l. | D | « | N Nichard S ! T v: (Besell)ha! res] der All E G j E L L. Le E + He ¿x ff c V4 [H s Ï 3, Vorlaae der Goldmarkter röffnung8- R 12197 TageSordnung : | dem Bankhaus N chat Hannemann Disconto-Gelellichatt, ZreSiau, der Ale | A, G. in Gbingen, vertreten durch Rechts- | 1 Juli 1924 ausgestellten, von ihm | gelassenen Rechtsanwalt als Þrozeßibevoll- gefordert, h bei ihr zu elben O Q O Tae R C L291 Ä ra A anna Cementwerk Berka a. Zlm, & Co. A. G. in Maad burg, Alter gemeinen Deut\chen Creditanstalt, Leipzig, anwalt Dr. Stein in Ebingen, klagt gegen | «fzeptierten und am 1. August 1924 fällig mächtigten zu bestellen. Zum Zwecke der | Berlin, den 8. September 1924 bilanz per 1. Januar 1924. | Bankguthaben a os 934/12| 1. Vorlegung der Goldmarkerölnungs- Bad Berk N E S und der Allgemeinen Deutschen Credit- die Firma L. Uerkert Kurzs-, We1ß & ov orbenen M sel über 2000 Menten- öffentlichen Zu stellu! e wird dieser Auszug Die Liquidatov2n d, Borlage des Berichts des V zorslands |g Debitoren H 5E 1 114/25 bilanz für den 1. Januar 1928 sowie i q _DEC a. : E 2a G8 iein Elias Dres vetreffs der angeblih | Wollwaren in Driesen (Neuma Inh. | mark nicht bezahl Xe, 1 » be 16! | B -Afkti ell und Aufsichtérats, betr. Prüfung der | MWertvavpiere E 9992| des Prüfungsberichts des Vorstands Goldmarkeröffnungsbilan; | gegen Empfangsbescheinigung hinterlegen anal, resden; “vetr De ange Bollwaren 1n Vriejen (Xeu! mark), Inh. mark nicht bezahlt habe, mit dem Antrage, | der Klage bekanntgemacht . i | der Boden-Akftiengeselischafl A , Q ertpapiere E “aris Aufsichtsrats. \{lußfa} i Se 2 und bis nach der Generalverjammlung abhanden gekommenen Aktie der „T eutschen Doloris Ueckert, zuleht in Driesen wohnh., 1 den Beklagten Fostenpf lihthga zu ver- achen, : 3. September 1924. | am Amtsgericht Pankow: Goldmarkeröffnungsbilanz PEL L. Aue |Nüstmaterialien und Vorräte | 18 341 |— Ake E ed g N De G Bf al O für 1. Januar 1924. | daselbst belastet Stimmkarten S Gisent andel-Afuienge| fellschaft zu Berlin“ | seither mit unbekanntem Auf nthalt ab- | urteilen, an Kläger 2000 Nentenmark Gerihts\hreiberei dee Landgerichts | Hildebrandt. Pü)| ch nuar 1924 und des Hergangs der Maschinenkonto. . „«. . .| 94 Fl r die Genehmigung der Gröffnungs- es E lee ben Hinte Tlegungséstellen ausgehändigt ) l il ) 3 : | \ l s E ENpTA Fe e Heu 7 l ; 7 ' 7 ( § e l Ç G ge antinl. Nr. 26 271 über 1000 4 verboten, an | wesend, aus Kaufvertrag vom 20. 3. 1924 | nebst 6 2% Zinsen seit dem L August 1924 München T. S __Umitellung._ ; D ¡ Büroeinrichtungen « « » « «} 2000—| bilanz. s N Anlagen u, A G.-M. |-§ | D: es E L: : einen anderen Inhaber als die obe nge- | mit dem Antrag, die Beklagte zu vek- | sowie 4 Goldmark Wechselun fosten zu s » : Durch Beschluß der Generalversci mm b. Beichlußfassung über Genehmi gung | Kautionen . L A S 2. Be GTUBia assung über H Ümstellung| Grundstüde. .. 80 000! 1 Bericht E or a Uf G l i Î if V: N La O : 12 L N : ed L l C f y c ¿ | E e | aon 4s î é 4 S » 3 c | 5 Berich "1 es ZNSOrITande ube nannte An trag stellerin eine Leistung Zu urteilen, der Klägerin den Siliaa DON zahlen, 2 Das Urteil für vorl ufig voll» [49406] Oeffentliche Zusteliung. sung vom 18 Aug ust d. L. ift die Ge! e {nd O tellung durch | O S003 des kt tienfapital 8 auf (G S durch Gebäude E N i 4.30 000! N Ra Ei A Berbältnisse U bewirken, insbesondere neue Zins\cheine | 18554 G.-M, nebst 40 vom Hundert | streckbar zu erklären. De jer 10 Die Firma Textilindustrie Niederrhein | haft aufgelöst. Der Unterzeichnete is} d N Ds ung des O E L ebung 28 E y n E he Anla S O Z Gese lj d aft sowie über die Ergebnisse oder einen Erneuerungsschein auszugeben. | Zinsen seit 1. 4. 1924 hieraus zu bezahlen | den Beklagten zu ¿Da G M beritien ot L E Koftont Mio Gaul er 70000 Stück Aktien von je| Passiva. Derhatl1nms von S ¿rae Anlage U VOO I I O L L Amtsgeriht Berlin-Mitte, Abt. 84 Ñ d die Kosten des Rechtstreits zu tragen. | {y a S 0 E E A epollmád Ca Q Liquidator bestellt. Vie Giany M 2000 = P.-M. 140 000 000 auf | Aktienkapital d 15 000|— 25 Millionen ‘Mark auf 200 000 Gold- | Anteile. . ; 99 000|— des verflossenen Geschäftsjahrs und “den 8. Sepfkember 1924. F. 81,24. | Durch Beschluß des Amtsgerichts vom lôfadhen Recht k e tonen üblen P Ia wer, S Sades \ G.-M. 70 900 | Neservefonds A e I O inark Werlpapiere und ‘Effekten 92/17 des laufenden Geschättsjahrs bis zum l S EDI c 2% «OLi & Durch Bêjick 3 Cb ch LOUTLUNTS Wal v ach Mechtéantmwalf gonnenmuylen C ( s c » Der C R i n S E 0 S Z ¿ E K Ó 3 | : Ge A 95 f: L R A [A U L A e e Pr in M Gladbach, bên Kau! s Queen S aiser G inf b) Zusammenlegung der 70000 Stü | Kreditoren . L Paas 8. orte Mt Pa da die aus dem |Fabrikationébestände « 98 422/86 C U A e en E é ee R V U e P N U N ( O B SL It Po c c Xe . j 5 n um Verh is 2E 1 1 vorigen Punkte sich ergebende Satzungs- Y de ) S566 es Aufichi8rai8 über die Prüfung RNIIR J 112 0 iftfentlicbe Zustellung der Klage an dit S1 ber E s L E “4 N 2 S Í i: N fti, en im Verhältnis von von B N : A N 4 n e N ] Saß as [uße enstä N 10 856/65 luffic E ) [50128] Da lng perre. M 0 Q Ul De Du l M Ee B e l L E A Fol: D VC-Glaî va, Meßgzingen in Liquidation. j 0000 Stüd auf 3000 Stüd i S ayer ereinsban A s änderung; Ermättigung der Ver- P isdhed De 10) des Get abetidls 1e Auf Antrag der Victoria Feuer-Be r zetl gl s A \ q abe E O P O N Ur unbeka1 halts, [ruyer Paul Dem; i L ) (G dia! M Ar s E 32 800: ¡4 | waltung : die zur Umst ellung im | & N S Ee 1171/14 9 Beschl ußfassung über Genebmigung id Net Sefellfhatt Berl zur mund A erhandlung des MechtSs | tro »FUNC ven Det Dem L (T Nha d lf 1 1! r vi e T “A3 ; YOLONIATI. | (l I ô C t | Kasse E S (1) L u e LRAS O

(Berunag- ZICien-K{ ellf chc l zit CCruin, Ur UNU DEN AUT| CTUNA, l en Dl Den {Hl adbach rledrich O1 uni i tor Nh Horronis or out naci A E R ; | d Î 0 ; é U | | 14 eI en Y

fl O oon P R ale auf Dienstag, der 1 l Ofktob | A S Ann 114 8 Drei a0 Frie ed! iste 3 Gy beeidigter Bücherrevisor, Yeutiinge 6, Ermächt tigung des Vorstands zur| Es wurde beschlossen, das Kapital von | einzelnen erforderlichen Maßnahmen | T 3ar9 oool39 der Bilanz und der Gewinn- und tindenstraße 20/25, vertreten durch thren J E | rbe zugelal]ene Uni d hauptung, daß der Betlagte 1hr an : é U | n N A ; ck 0 | 7 e 1 352 559| N orlüflremnu ie has veroana Norsftand Prözeßbevollmäcbhtigter : Justiz 1924, Na ichmittags 5 lh e ¿DOL DAS | Um Zwe te Det offent ( U rh lern 298 80 G TBuld | aae 10r SETE LZCCUE T C e R r pri Di irchfi ührung des RBeichlu e 9 zu A E L illionen Ÿ aPp1er1t La Lo 000,— | Á Zu rel en. s i | a A D nung Ur D BerioNene rat Paul Boehlau zu Berlin W. 8, Fran- | Amtsgericht in Balingen geladen | ird dieser Au8ug - di B ne ri fie dew Be-| j / und Vornahme der notwendig ldmart Aale a so daß auf | Zur Teilnahme an der Generalversamm Verbindlichkeiten. | 3 Bl S ¿jahr. z -

ì pAul « D U 26L4i ( ¿rat » . N 9 H Li l ch | n. A l} 44 f } L e Lt E, L ( Ee : 1 5 14 A ; S Ca tAa é s C ¿ l E | c L ï E Ae R Es zösische Skraße 7, wird der Neichsschulden richt V alingen Württemberg), | gemacht | El n die S1 se M.-Gl d E E S i werdenden redaktionellen Aenderung 10 alte Aftien nom. 1000 4 je eine /| lung find diejenigen berechtigt, die sich als | Aktienkapital (bisher | | E | S tassung über A 9) LCLAA 1 stig n Berlin betreffs ber 1 don 1 AePtember 1924 j Goniagsbei Vi p r 1924 | ien, m Us O | DHLeTIOE. Q Ot t l der Sakunc | Nktie zu 20 Golî mar fommt. Aktien, ftionâre dur den Besitz von Aktien | M 10 000 000) i [ 000 000! der ( ntl astung an die itglieder 1 LUnQg (M « Lili L ET R ( (n V . c 5 k e | L l i, Ül C ä V S e b Q _, s | A / Pa E L TeaSa C H A TuA ¿r t A e 2 Ai S088 N «8 9 i z

lich abhanden gekommen l | Geritsfreiber Í erihts. | 7 | lig and rláufia | f. | MNMeorantwortlib für de nt (, Wablen zum Aufsichtsrat. | de ren R r) R ilbar 1st, a er A E A: M O von N Teilshuldverschreibungen 109 000|— ja Ñ e bib Und, A lu sichtérats N l €Nn des \ en tliche Zustellung. j l 4 l Liu / Y 15, Mechnung L206 ( n L i ; ) “f i V T D L D Le Ga S A En 2 | her J 5 x j s f R ees A | E ; E 51: Sa Ti 4 Nof {411 T) A0 11 lo die Gewinns 1925 Buchitabe D )| i leistetfrau Marta t cart nebit 20 N nsen seil U Ee N M eo t) (I DETEC)E E Veneralbel N O eid enden m erg nere G N s weten. L H eere | Schulde! : n ¿0/29 a De/chluß! C O A ck j ; F arl Y { bed. | 1 { ch5 7 der We]cha}Ts| D. L E ammlu 111 nur d Mt r u stellen. J n baber der Aktien werden | legungs|{heine müssen von einem deutschen | Gese lid s Nefervetonto 100 000} verteilung

U X [0 [Ti î l N L Z V1 M i ) ; j i E “La Ï N : os ; TIE E 5 T i {7 L L R T A G A a A HE - ¡CL LETCTDELONI ; L E O tab M Nr (19! 1 6, P1 [l C ) j 1 L9, l 1 aea L | Y D ¿ i L L 1 [Pal 1j l l( ria i T n J ( ordert, DIC c DIE zum n tovember j Di l Pag VoN DET Milaer S lt. elfte etonto O 29 Fs T A E U i Cut Aevelis nan [0 Dollar V H t Gru | Kaufm s 2 im | L i icl VET M ful Tage der Genetralversamnmlu ihre Aktien | 1924 bei der Getellschaftsfkasse zur Ab- | Gef. “zu Miesa in Riesa, ausgestellt und) I 1352 552182 | ». (Genehmigung 01 11d stlictévers

| Ee ' | : : E CA i | t hel heim. 9 hint t! Di s) npelung einzureid Nicht eingereichte | in ibnen die Nummern der Aktien an- | L DIZIOZ | indungen für eine Obligationss | Gi A O B L : y, | : | S j K a : E l R Ie “1 "1 ï f. v4 [F++ & i is A i F T 4 & El Ld j ; / A E 7 : S S | t N j (30; tat 11 A7 (B n (4 G aule 98 ) E | Anti Ta eine. | | Y1 i Fannt O) A Oktober 1924 4 Not Ten Durch YBorzetaquna ein Peglali L Ll en für traf D6 Perltlarl. | (e Mi n [ein N E CHCEOIDET Tammtiung j} B rg: Q s ' [Tagn 1 | y j i ' I ttaad , i Wi Lid ; t vil »s £4; Her j ç d ck eten! [92 von 2 unt 1924, j J 14 L en 8. © mber- 4192 insbesondere neue Zinsscheine oder einen | Lutwiaéort, jet unbekannten A O d t eza: Gu E L A "R 9 ( (eins&ließlich Börsenbeilage) dite Z S Andreas M ck Sébns A-G, | Der e fichtsrat der D Nühlenu ¡erfte 8 Atktien-Gesell id h haft | S "Ast on Maschiuenfabrik Erneuerungsschein auszugeben. F.101,24. | mit dem Antrag, den Beklagten kösten- | Lastei De Ö | e| Giad 18. August 1924 n}Mitef O Lage) veilen 1€1 L : Al ndreas Mül M'SSBYNE, Me Ms V E j Naila Como Talon | 3 ktic: llichaft. L in, de! 8. September 1924 | [id uw verurteilen | K | 0mm Vru | 3 l ere | | und Erste und Zweite Hannover, den 9. September 1924. | Baiibéra, | Oelsiz, Aktiengesellschaft. Porisand-Cementwer? Berka a, Jim. | ti RGENE af "Cr! Cn ( H. Le G L L L A P EU LLT L T, « j N Gr 4 L 9 N 15) V Ls Ñ - Kit BGAZt s E S A en C E j y 2A M e E 5) / E i M A Zu G i; , l L Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 154. | 986,94 Goldmark nebst 8 vom Hundert | Stadt Blatt 3912 1n Ubt, 3 unter Vér. 13 ! - Zentral-Handeléregi]ter- Beilage , Der Vorstand. E Ug Ter l A V On Cr 07 WOoIBender. O M LUEE:

9