1880 / 255 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

La wi E tee E

Cte grd Ar

[26680] i Nr. 11 394, Das Koukurëverfahreu Ler das ermögen tes Bäckers Jacob Döërwächter von Eulzfeid, wurde durch Veshluß Großh. Amt8- gericts Eppingen rLcm 23. d. Mis. Nr. 11 394, wegen Mangels cirer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Konkursmasse eingestellt. Eppingen, den 23. Oktober 1880. Gerichtés{reiber des } v ay Bad. Amisgerichts.

[26655] Pekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Gerbereibesißers Phi- lipp Hubiug von Lambsheim, dermalen ohne bekannten Aufenthaltsort abwesend, ist heute, Na&h- mittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Notariatéëclere und Geschäftsacent Max Blum in Fraukeuthal. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 30. November nüächsthin, Anmeldefrist bis zum 1. Dezember l. Js. Erste Gläubigerversammlung am 20. November 1880, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin 11. Dezem- ber 1880, Vormittags 9 Uhr, im Amtsgericht - gebäude hier.

Franienthal, 26. Oktober 1880.

Trauth, Königl. Gerichtsschreiber.

[26664] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Pfeifer hier, in Firma: Louis Pfeifer, ist heute, am 26. Oktober 1880, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

Der Kaufmann Nicolaus Fries hier wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 21. Dezember 1880 bei dem Gerichte anzumelden.

Cs wird zur Beschlußfassurg über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines Gläubigeraus\schusses und eintretenden Falls über die in §8 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf

Dienstag, den 23. Ncvembez 1880, BVormiitags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 25, Januar 1881, Bormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Kcnkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem WBcsihe der Sache und ron den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Besriedi- gung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 22. November 1880 Anzeige zu machen.

Fürstliches Amtsgericht zu Greiz, Er. Cdjicibe, 1 Beglaubigt: Aktuar Jahn, Gerichtsschreiber.

[26657] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kausmannus Otto Stegmann zu Hocheim a. M. wird, da derselbe scine Zahlungsunfähigkeit glaubhaft nachaew!esen hat, auf dessen Antrag heute, am 25, Oktober 1880, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet.

Der Herr Rechtsanmalt Kleinsé; midt zu Hoch-

heim wird zum Konkuréverwalter ernannt.

Konkuréforderungen find bis zum 23, Noveus- ber 1880 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwaliers, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschu}ses und eintretenden Falls über die in 8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- Fände auf

Diensiag, den 283. November 1880, Bormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angcmeldeten Forderungea auf Dienfiag, den 7. Dezember 1880, Vormiitags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- bôrige Sache in Besiy haben oder zur Konkurêmasse etwas schuldig sind, mird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung aufcrl-gt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch vehmen, dem Konkuré verwalter bis zum 23,No- vember 1880 Anzeige zu machen.

Heehheim a. M., den 25, Oktober 1880.

Königliches Amtsgericht zu Hochheim. Der Gerichtéeschreiber: May.

[2667] BVekanntmachung.

Der kaufmännische Konlurs im abgekürzten Wer- fahren über das Vermögen des Lederwaaren- fabrifanten N. Brofimann zu Jauer is durch Auéschüttung der Masse und VoUziehung der Schluß- verthcilung beendet.

Jauer, dén 26. Okteber 1880.

Königliches Amtsgericht. I. Bee.

[26671] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns und Tischlermeisiers Nudolph Glagyel jun. hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlufitermins bierdurch aufgehoben,

Krotoschin, den 25. Oktober 1880,

Königliches Amtsgericht.

(26669]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Rudolph ? Wascher zu Laage ist am 27. Oktober 1880, î

Mittags 12 Uhr, Konkurs eröfsuet. Verwalter :

Rechtsanwalt Süßerott hicselbst. Offener Arrest ' mit Anmeldefrist bis zum 20, Dezember 1880, | Erfte Gläubigerversammlung 20, November 1880, *

Allgemeiner Prüfungstermin 10, Januar 1881, Laage, den 27. Oktober 1880. Großherzoglihes Mecklenburg-Scwerin\ches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Kaven, Gerichts-Aktuar,

. [26683]

Konkursverfahren.

Fn dem Könfursverfahren übe.c das Vermögen des Séuhmachers Emil Martin Sallerin in Met ist in Folge ci:es von dem Gemein\{uldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf

Freitags, den 5. November 1880, Naëhm?itags 4 Uhr,

vor dem Kaiserlichen Amtsgerichte Hierselbst, an- beraumt.

Mey, den 27. Oktober 1880.

Das K. Amtsgericht. gez. Dre Frommelt.

Thomas, GeriGts\ch{reiber des Kaiserlichen Amtsgerichts.

(26678) Pekanntmachung.

Der Koukars über das Vermögen des Holz- händlers Gans Heinrich Chrisioph Wulff enr. in Mölln ift durch Sc&lußvertheilung am 23. d. M. beendigt und daher aufgehoben.

Möiln, den 25. Oktober 1880,

Kör.igliches Amtsgeri&t. 2, Dührsen,

966 D 2 [26666] Koukursverfahrenu.

Nr. 10,785. Das Konkursverfahren über das Vermögen des { Ernst Grün von Büggingen in Baden wird, rachdem der in dem Vergleichstermine vom 23, März 1880 angencmmene Zwangsver- aleich dur reck&tsfräfstigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Mülheim, den 20. Oktober 1880.

Grof herzoglices Amtsgericht. Der Gerichtéschreiber: Neinhard. 26680] Das Kgl, Amt3gericht München L. £ibth. A, für Civilsachen, hat in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hugo Dahn dabier mit Beschluß vom Heutizen die Vornahme der Schlußvertheilung genehmigt und zuc Abnahme der S@lußrebnung, zur Erheburg ron Einwendungen gegen das S{luß- verzeichniß und zur Besc;lu!|. fassurg der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögenetsiücktke Ter- min auf Diensiag. den 23. November 1880, Bormittags 9 Uhr, im diesgerichtlichen Geschästszimmer Nr. 2 /o

anberaumt.

Müngjcu, ten 26. Oktober 1880.

Dee geschästéleitende K. Gerichtsschreiber Hagenuaner.

[26661] FKoukursverfahren.

In dem Koniursverfahren über das Vermögen des Kavfmanus Elias Bachrach zu Neukirchen, im Handeléregister Nx, 15 unter der Firma A. Bach- rau; et Comp, zu Neukirchen cingetrazen, ift in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Borschlags, ¿u einem Zwangévergleiche Vergleiche termin auf den 19, November 1880, Bormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, an- beraumt.

Neukir&ßen bei Ziegenhain, den 24. Oktober 1880.

Lucas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[26665] FKoukursverfahren.

Veber das Vermögen des Bierbrauers Audreas Dietrich in Yeubreisach wurde am 26, Oktober 1880, Vormittags 11 Uhr, das Koukurs- verfahren éröfuet und der Gerichtsrollzieher Georg Correll in Neubreija®ß zum Konkurs- verwalter ernanut.

Konkuréforderungen sind bis zum 9, Dezember 1880 bei dem Gerichte anzumelden. (Es wird zur Beschlußfassuvg üker die Wahl eines anderen Verroalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeravs[chusses und eintretenden Falls über die in 8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Ge- genstände auf deu 18. Lèovember 1880, Vormitiags 109 Uhr, und zur Prüfuñg der angemeldeten Forderungen auf deu 20. Dezember 1880, Vormittags 10 Uhr, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursrnafsse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, ni%ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leihen, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fe aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- sprub nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1, Dezember 1880 Anzeige zu machen. Gerichte schreiberei des Kaiserlichen Amtsgericht3

zu Neubreisach.

S weiter.

(26656) Koukursverfahreu.

Nr. 11593, Ueber das Vermögen des Bier- braners Eduard Ehiuger in Singen wird beute, am 26, Oktober 1880, Vormittags 212 Uhr, das Konkursverfaßcen eröffnet.

Herr Adolf iFritsch von hicr wird zum Konkurs- verwalter ernannt.

Konkuréfcrderungen sind bis zum 23. November

1880 cinsckchließlich bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung üb. r die Wahl eincs anderen Verwalters, sowie über die Besicllung eines Eläubigerau! {usses und eintretenven Falis liber die in 8§, 120 der Konkurtordnung bezeicneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderurgen auf Diensiag, den 30, November 1880, Vormittags ¿9 Uhr,

vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Pecsonen, welche eine zur Konkursmasse ge-

; hôrige Sade in Besi haben cder zur Konkursmasse

etwas schuldig sind, wird ausgegeben, nichts an den Gemweinschuldner zu verabfolgen oder zu lcisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von

in Anspru nehmen, dem Konkursverwalier bis

zum 23. November 1880 Anzeige zu machen. Radolfzell, den 26. Oktober 1880. Großherzogliches Amtsgericht zu Radolfzell. Veröffentlicht: Der Eerichtsshreiber: Sauter.

z K, Württ. Amtsgericht Riedlingen, [26662] Konkurs-Eröffnung.

Gegen Georg Stöhr Bauer's Ehßelente in Dieterskirh ist durch Beschluß des K. Amtsgerichts vom 26. d. Mts, der Konkurs eroffnet worden. Konkarsverwoalter ist Gericbtsnotar Keppler hier. Anmeldefrist für die Konkuregläubicer bis 26, Nevember d. J. Allgemeiner Wahl- und Prü- fungstermin am fijreitag, den 3. Dezember d. Z., Vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht hier. Offener Arrest mii Anzeigefrist bis 26. November

d. E D Niedliugen, den 26. Oktober 1880. Gerichttschr. LWiedvenmaun.

9 \ F £ 2. [26689] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermözen des zu Nieder-Rudelsdorf verstorbenen H&uslers Gott- fried Heidrich wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben,

Seidenberg, den 27. Oktober 1880.

Königliches Amtsgericht.

[26589] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufsmauns Gustav Friedeberg zu Stettin, gr. Oderstraße Nr. 15/16, in Firma Gustav Friedeberg, wird heute, am 27. Oktober 1880, Mittags 12 Uhr, das Kon- furs3verfahrcn eröffnet.

Der Kaufmann Ernsi Strocmer hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 19, No- vember 1880 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird ¿zur Beschlußfassung Über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eizes Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die im 8. 129 der Konkursordnung bezeich- neten Gegenstände, und zur Prüfung dex angemel- deten Forderungen auf den 27, November 1880, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Terminszimmer Nr. 5, Termin anberaumt,

Allen Personen, welche eine zur Keukursmafse gehe rige Sache in Besiß baben, oder zur Konkurêmasse

} eiwas s{chuldig find, wird aufgegeben, nihts an den

Gemeinsc(uldner zu verabfolgen oder zu leisten, aud die Verpflihiung auferlegt, von dem Besiße der Sace und von den Forderungen, für welche fie aus d2r Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 12. November 1880 Änzeige zu machen. Stettin, den 27. Oktober 1880, Königlic8 Amtsgericht. gez. Boeclccke, Amtsgerichts-Rath.

[26684] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Konrad Ludwig Ullrich von Kiitaustädtcn wird Mangels ausreichender Masse auf Antrag der Gläu- biger hierdurch aufgehoben.

Wintdecken, den 20. Oktober 1880.

Königlichcs Amtsgericht. (gez.) Kersting. Die Richtigkeit der Abschr:ft beglaubigt : Kahler, Gerichtsschreiber.

Tarif» etc. V erirnderungen

Mer eute chens ecnba tan Wo. 254.

Vom 10. Dezember d. J. an werden die Güter-

transporie zwischen den Stationen Görlitz, Kohl- furt, Sorau und Gassen loco und transito und ter Station Glaß, sowie den südlih Glag belegenen Siationen der Strecke Breslau-Miitelwalde loco und transito (eins{ließlich der Station Wartha) nach Auëscheidung der bisherigen Routen über Breélau und Lieaniß-Königszelt-Frankenstein aus- schließlickch über Dittersbach geleitet. Im Verkehr zwischen Stationen östlih und nördlich von Glaß und der vorgedatten Uebergangsfstationen werden die Tra; éporte über die jeweilig kürzere Route via Breélau bezw. via Ditterébach geführt, während auch hier die bisberige Instradirung via Liegniy- Königszelt-Frankenstein in Wegfall gelangt. Mit dem obenbezeicneten Tage treten auch die bisherigen AraGtleve für die Station Glay der Oberschlesischen

isenbahn außer Kraft, bezw. werden dieselben, \o-

fern sie niedriger sind, als die für Glaß N. M. zur Einführung gelangten Sätze, auf leßtere Station übertragen. Berlin, den 26. Oktcber 1880. König- liche Eisenbahn-Dircktion.

Die durch Nacbtrag V1. zum diesseitigen Lokal-

Gütertarife ad XI. unter Vorbehalt jederzeitigen Widerrufs ron 6 auf 12 Tageéstunden verlängerte Frist für die Be- resp. Entladung der Eisenbchn- wagen durch die Versender resp. Empfänger toird für unsere Station Halle vom 1. November cr. ab wieder auf 6 Tagetstunden normirt, Genehmigung des Herrn Ministers der öffentlichen Arbeiten bleibt vorkehalten. Berlin, den 27. Otltober 1889. Königliche Eisenbahu-Direction.

[26691]

Breslau-Shweidunißz-Freiburger Eiseubalin. Vom 1. November cr. ab werden die im §, 48

des Betriebt-Reglements Anlage D, sub I. auf- geführten czplodirbaren Gegerstände zur Beförderung in fah:planmäßigen Zügen nur am ersien Montag nebst darauf folgenden Dienstag und Mittwoch

edes Monats’ (mit Ausnahme der etwa auf diese

Tage fallenden Festtaae) angenommen,

Breélau, den 24. Oktober 1889. Direktorium,

[26693] Oberschlesische Eisenbahn.

Am 1. Novembec d. F. tritt zu unserem Lokal-

Abfertigung von Gütern enthält, soweit dieselbe:

durch die Eisenbahn- Verwaltung veranlaßt wird. Druckeremplare dieses Nachtrazes sind bei unseren Stationen unentgeltlich zu haben. Breslau, den 24. Oktober 1889. Königliche Dircktion.

[26694]

Für den Verkehr ¿wis{hen Stettin und Frank» furt a. O. treten am 15. Dezember dieses Jahres \owohl via Lebus als via Reppen anderweite theile weise erhöhte Frachtsäße in Kraft.

Veber deren Höhe wird von den genannten Stationen Auskunft ertbeilt.

Breslau, den 25. Oktober 1889.

Direktorium der Breslau-Séweidniß-Freiburger Eisenbahn-Gesellschaft, Namens der betheiligten Verwaltungen.

[26692]

Sehlefisch-Oecsterreichisher Kohßlenverkehr.

íIn denjenigen Kohlentarifen von Stationen der Oberschlesischen und N. O. U. Eisenbahn und von Neurode 2c. (Eisenbahn-Direktionsbezirk Berlin nah der bezw. K. F. Nord-, öst. Staat9-, öst. Nordwest-, 6st. Süd-, Kaiserin Elisabeth-, Mähr. Schles. Central-, Galiz. Carl Ludw.- und Lembg. Czernow. Jassy-Bahn, welce in öft. Notenwährung und zu verschiedenen Coursständen derselben erftellt sind, kommen pro Monat November 1880 die B enlape zum Kurse vom 170/175 zur Anwen-- ung.

Breslau, den 25. Oktober 1880.

Königliche Direktion der Oberschlesischen Eisenbahn.

Am 1. November 1880 tritt zum Lokal-Gütertarif für die Meagdeburg- Halberstädter und Es, wannover-Altenbekener Bahn- E E sttrecten der 18, Nachtrag und A E Fe=zum Lokal-Gütertarif für die Berlin-Potedam-Magdeburger Bahnstreken der 12. Nachtrag in Kraft. Diese Nachträge enthalten Bes richtigungen, sowie die Bestimmung über ander=- weite Frachtberechnung 2c. für exploditbare Gegen- stände, ersterer außerdem Tarifsäße für die für den Güterverkehr in Wagenladungen eröffnete Halte- sstt-Ue Meßdorf 2c., auch werden durch denselben cinige Ausnahmesäte für gebrannten Kalk auf- gehoben. Exemplare der Nachträge sind bei den diesseitigen Expeditionen zum Preise von 0,10 bezw. 0,05 6. fäuflich zu haben. Magdeburg, den 26. Oktober 1880, Königliche Eisenbahn-Dircktion.

[26690] Miiteldeutscher Eisenbahn-Verband. Dur den zur Ausgabe gelangten Nachtrag XXXR. zum Tarifbeft Nr. 24/29 werden mit Gültigkeit bis zum Schlusse d. J. ermäßigte Frachtsäße für Eisen des Spezialtarifs 11. zwishen Burbach, Brebach, Dillingen, Neunkirchen und Völklingen einer- und Berlin andererseits eingeführt, Näheres ift in den Güterexpedittonen der Verbandsbahnen zu erfahren. Erfurt, den 25. Oktober 1880. % Die Direktion der Thüringisceu Eisenbahn-Gesel:shaft, als geschäftsfüßrende Verwaltung.

[26600] Altona- Kieler Eisenbahu - Gesellschaft.

Im Anschluß an unsere Bekanntmachung vom 20. April cr. bringen wir hierdurch zur allgemeinen Kenntniß, daß das Dampfschiff „Stavanger“ mit dem 28. d. Mts. seine Fahrten zwischen Frederikshavn und Christianfand bis auf Weiteres einstellt, und deshalb eine direkte Expedition von Personen und Neisegepäck zwishen Hamburg (Klosterthor und Dammthor), Altona, Flensburg und Kiel einerseits und Christiansand andererseil18,« sowie von Gütern zwischen Altona und Ottensen cinerseits und Christian- sand andererseits von diesem Tage ab bis weiter nit mehr stattfinden kann.

Altona, den 26. Oktober 1880.

Die Dircktion.

[26598] Rheinischer Eise-nbahu- Verband, Bekanntmachung.

Mit Wirkung vom 1, k. M. kommen folgende Nachträge zu den Gütertarifen via Bingerbrück zur Einführung:

1) Nachtrag V. zum Tarif vom 15. Januar 1879 für den Bergisb-Märkisch-Pfälzishen Verkehr ;

__ Verkaufepreis 10 „S.

2) Nachtrag YIII. zum Tarif vom 10. März 1879 für den Bergish-Märkish-Badischen Verkehr; Verkaufspreis 5 „.

3) Nachtrag 1V. zum Tarife vom 10. Juni 1879 für den Bergish-Märkis-Württembergischen Verkehr ; Verkaufspreis 5 S.

4) Nachtrag V. zum Tarif vom 15. Januar 1879 sür den Köln-Minden-Pfälzishen Verkehr ; Verkaufspreis 5 S.

Diese Nachträge enthalten insbesondere Fracht-

säße für verschiedene in den direkten Verkehr neu

einbezogene Stationen.

Mainz, den 23. Oktober 1880,

Zu Vollmacht des Verwaltungsrathes: Die Spcezial- Direktion

der Hessisch;en Ludwigs- Eisenbahn-Gesellschaft,

als geshäftsführende Verwaltung.

Im Verkehr zwischen den Haltestellen Serrig und Taben einer- und den Stationen Mettlach und Beurig Saarburg andererseits wird mit dem heu» tigen Tage eine beschränkte Stückgutbeförderung nach Maßgabe der Kilometcrentfernungen, der Frabtsâße und der allgemeinen sowie besonderen Bestimmungen des Lokal Güter- Tarifs der ehemali gen Saarbrücker Bahn vom 15. Mai 1879 einge- führt. Mindestens müssen 1000 kg pro Frachtbrief aufgeliefert oder für dieses Gewicht die Fracht be» zahlt werden.

Frankfurt a. M.— Sachsenhausen, ten 26, Ok- tober 1880. i

Königliche Eiscubahn-Dircktion.

Redacteur: Niedel, Berlin ———ff— Berlag der Expedition (Kess\el.)

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

188O.

„N Deo.

Berliner Börae vom 29. Oktbr. 1880.

In dem nachfolgenden Courszettel sind die in einen amtlichen und nichtamilichen Theil geireunten Coursnotirungen Pack den musammengehörigon Effffextengattungsn georánei und die nicht amtlichen Rnbriken durch (N. A.) bezeichnet. -—— Dis in Liyaid. befindL. Gaselischaften finden aich am Schlnsse das Cnurezeitels.

Wechsel,

Amsterdara . [109 Fil. do. 100 Fl. Brüss. u.Antw.|100 Fr. d 20. [100 Fr. «L G0

100 Fr. do. 100 Fr. Budapest , „. 100 FL 40: . JLOO E Wien, öav, W100 FL 0. e A100 FL Petersburg . .|100 8.

R. do. 109 S8. R. .1100 S. R. Diskonto: Berlin Weechsa. 4

Warschau. .

1. T Ta Strl.

[8 T, (g

3 25 34 4 4

Uo LD UD RD COE ID) S G5 OO LS LO D

ESEH

| |

BAERAESBHAE

4

1s C

O U C J

|

172,656 B d c 2,

6 1500' ‘16 [203 [10/), Lomb. L.

50bz 1092 50bz 05bz

Geld-Sorten und Banknoten.

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück . 20-Francs -Stück Dollars pr. Stück Lmperials pr. Stick

do. pr. 500 Gramm fein ... Engl. Baukn. pr. 1 Lv. Sterl. ....

Franz. Bankn. pr. 100 Fres

Oesterr. Banknoten pr. 100 Fl... do. Sülbergulden pr. 100 FI.., BRussische Banknoten vr. 100 Rubel Fonds- und Staats-Papier

4 |1/4.n.1/10. 4|[1/4.n.1/10. C Be 4 ra. 3/0/10 4 V0 Wr, 1341/1. n. 1/7. 1/5.0.1/11. O Ln ° o Î 1, V S 1 T1 1/7 Au 7 1/2. u. 1/8. 3 1/4,u.1/10, 4{1/1. u. 1/7. 2 /o V7 45 1/4.0,1/10. 45 1/1. n, 1/7. 4311/1. n. 1/7, 45 1/1. n. 1/7. 4511/1. n. 1/7. V7 N 1/7, N G 7 e T: Ne Ua

Dentsch.Reichs-Anleihe Consolid.Preuss. Anleihe

do. O BStaata-Ánleïihe ....

do. 1852, 53, 68 BStaats-Schniädschaine . Kurmärkische Schuldv. Neumörkische do. Oder-Deickb.-Oblig. Berliner Stadt-Oblig.. .

do. áo. s

Casaseler Stadt - Anlaihe-

Cölner 2tadt-Anleihs .. Kilberfelder Stadt-Oblig. Kessen. Stadt-ObLIV.Ser. Königsberger Stadt-Anl,

Ostpreuss. Frov.-Oblig.

Rheinprovinz-Oblig. Westpreuss. Proy.-Anl, Schuldv. d. Beri. Kaun. (Bariiner

do.

do. nous

do. Ostprenusaische® ..

do.

do.

Vommergckta do

Peosensche, uens . Süchsigschs ,

äo. do.

Pfandäbrieiss.

do, do. do. do. 00: G0.

do. do. do. I. do. nens I. do. do. H. do, 0 LL

Westphüligchs .

do. do. ;

do. do. gek

do,

do. L. Serie

o, Noeulandach.II.

do. 00, L FHannoveraäche . .. Hesyon-Nasgsau . sVar- u. Neumärk. . Lauenburger .... Pommersche Posenusche Prenssische

Rentenbriefe,

Sächsische Sehlesische (Schleswig-Holstein .

A L C Laendschaftl, Central. Kur ü, Neumärk. „351, (3411/1.

do. é

¿o, Reus

N. Brandeub. Credit E L/1,

|3#|1/1. A 4 1/1. E

do. Landes-Crd. 4 1/1. u.

Sehleziacho altland.

do. landsch, Lit.A.

do. do. Lit.C. L

TTastpt., ritterach. „3

5 1/1. 44 1/1. 4 11/1. 4 1/1. 3411/1,

4 1/1. 44 1/1. 4 1/1,

/

/34/1/1. 4 11/1. 43/1/1. 411/1.0. 4 /34/1/ 4

34 4 4411/1. 4 1/1, 4511/1, 4 |1/1. 4 (1/1. L/1 1/1 L 1/1. n. L 1/1: u. 1/1.

Saar agraagagaafagaAaaAge

Rhein. u. Westph. .

1/7, A G A .198,90bz ./102,60bz G

199,00 B

16,67bz

20/45B 80,50bz

99.90bz

99,75 G 99,75 G 98,00bz

,

103,50bz2G *

94,50bz

97.40G

98,50bz 98 80bz 94,00 G 92,50bz 99,60bz

J

1

89 10bz 98,70 B

88 ,80ba

5

,

,

ie

1102,10G

1102,10G

189.50 G 498,90 G .1100,00bz .198,70bz

l98/70bs B ‘102,80b G

1/4.n.1/10. 1/4,0.1/10. L U L 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.n.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4,n.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.n.1/10.

99/90bz 99'50bz 99,30bz

99.40bz 99,70bz

98,75G

D essauer St.-Pr.-Anl. . Finnländieche Loosse .. Goth. Gr. Präm.-Pfandbr, do. do. IT. Abtheilung Hamb. 50Th.-Loose p.8t. Lübecker 50 Thl.-L. p.St. Meininger L09988 ..…., do. Präm.-Pfdbr. Oldenb. 409 Thir.-L. p. St,

126.10 49,20bz

4119 00 B

116.70bz 186,40 B

41183,75bz

26,40et.bz B 122,25bz 153,20 B

1Pp.1.,/1.12.99,0 1100,30 G

Amer., rckz. 1881 do. Bonds (fund.) New-Yorker Stad .1122.00 G 15/5,15/11 .{101,30bz .199,40bz .199,40bz -190,60 & [7.192 25bz G .¡75,00bz B .(61,50A60bz .161,40et.bz G 162 40bz G .162,400t.bz G

9. Norwegische À Schwedische Stanta-Anl. Hyp.-Pfandbr.

do. Städte-Hyp.-Pfdbr. Qesterr. Gold-Rente . Papier-Rents .

Silber-Renis :

0. s

: Do 1854 Oest. Kredit-Loose 1858 Oesterr. Lott.-Anl., 1860

9,80bz B

Pester Stadt-Anleihe. .

do. Ungarische Goldrents. . Ungar. Gold-Pfandbriefs Ungar, St.-Eisenb.-Anl.

172,90bz 203,30bz

| pr. Stlick 5 1/1 1/7. 176,90 B 1/1. u. 1/7. lu V7. 1/1. U. 1/7; U Le ln V 1/3, 9. 1/9, f 188 20hz G S

r

Ttalienische Bente .} do, Tabaks-Oblig. . Ruas. Nicolai-Oblig, Rnmänier grosse ..

104,75bz G 99 90bz G

Rumän. Staats-Obliga Í Russ.Centr.Bodenkr.-Pf. . Engl. An]. de 1822

1/5,u.1/1L 1/5,0.1/11. 11/2. n. 1/8. 11/3. 0, 1/9. 11/3: n, 1/9, 1/4.0.1/10, 11/4.0,1/10. 1/6.u.1/12, 1/6,0.1/12. 1/4,0.1/10. 4; 1/4,u.1/10, Ln 1/5.0.1/11. .180,60à80,70bz 1138,50bz G .1136,50bz G 185,00bz [57,1002 .157,10bz B .156,60bz B

0 M. O R O DRIIINRPRRN| AARRD| E | E

¿ Vogl: Anl. . COngol. Anl. 1870 . CODSOL, de 1871 . . do, Kleine

Ì

“t

G

fv c

1 Lei.

; ; do. kleine . .. 103 50dz G 103,00 B

107,40bz 103/25 G

R

* Auleihe 1875 .. 17S i 1880 . Boden-Kredit . .]) . Pr.-Anl, de 1864 : b, Anleibe Stieg.

; Orient-Anleihs .

20 P R O R O r O O E

O “i

3

* R Er

100 B

0,

do. Poln.Schatzoblig. 101 70bz Poln. Psandbriefe , do. Liquidationebr. .) Tirkische Anleihe 1865

do. 400 Fr.-Loozse voilg. |fr.

(N.A.) Oest. Bodenkredit

5 [1/5.0.1/11. 44/1/5,0.1/11.

S

121,006 101.00 G

DOC'TOT'z4'2/T'd‘zq

396,00 G

1120,50 B

309.50bz

28, 25bz B .188,25bz B .192,40à92,30 bz [101.00 G .|88.20et.bz B

211,50 G

,

108,25bz B 108/25bz B 89,90bz 78,90bz 87,00bz

88,30bz

88'60bz 88,60bz

88,60bz 88,60bz

88 7bz B —,— d00r f.

91 20bz 69,30et.bz G

181/3004 /7.)62,30et.bz B 154 25bz

10,4Ceàö0eb B 25 09bz B 100 30G 99,75bz

New-Yerzey 4 11/0 01/11.

Hypotheken «Certifikate.

Anhalt-Desa, Pfandbr. .|

V A Braunschw.-Han. Hypbr./44

e 1/4.0.1/10. S 7.1107,00 B

è —‘— ‘T1’op‘op’op 4

D.Gr.-Cr.B. Pfdbr. rz.110 5 ITL. b. rückz, 1105

riickz. 110/43 do. V. rückz. 1004 Dentsch. Hyp.B.P{d.unk.|5 do. IV.V.VI.|5

Hamb, Hypoth.-Ffandbr.|5

Krapp. Obl. rz. 110 abg.|5

Mecklb. Hyp. n.W. Pfdbr. L 0

do. I.rz.125/47

L U 6

1/4.0.1/10. 1/1. n. 1/7. 1/4.n.1/10. 1/4.0.1/10.

Lu 4/6, 1/1, 1/7.

1/1 n, 1/6 1/4,0.1/10. 1/1 1, 1/7. 1/1. u, 1/7. 44 /1/4.0.1/10. Pomm. Hyp.-Br. zz.120/5 1/1. n. 1/7. I U IV, 1 11009 1/1 0/6 do, III. V. n. VI. rz. 1005 1/1. n. 1/7.

Meininger Hyp.-Pfandbr. 44 Nordd.Grund-C.-Hyp.-A./5 yp.-Pfandbr. . ./5 Nürnb, Vereinsb.-Pfdbr. 5

100,00 G 100 00G

Badizche Anl. de 1866 do. St.-Eisenb,-Anl. Bayerische Anl, de 1875 Bremer Anleihe de 1874 do. do. de 1880 Grossherzogl, Hess, Obl, Hamburger Staats-Anl, do. St.-Rente . Lothringer Prov.-Anl. . Liibeck.Travy.-Corr.-Anl. Meck1.Eis. Schuldversch, Sächsische St.-AnL 1869 BSächsigche Staata-Rente Sächs. Landw.-Pfandbr. do. do.

11/1. u. 17.

4 | versch,

4 |1/1. n. 1/7. 4411/3. n. 1/9.

1/2. u. 1/8. 15/5.15 n

1/3. u.

wr

L wu 1/0

Lad and

V1 De versch. e sf 1/1. n.1/7.

aan

9, 1/2. u. 1/8,

1/6.0.1/12. 1/1, u. 1/7

99,75 B 99,40 B 99 90 G 88/20 G

9

77,25bz 98.50b0z

LE T LIO ¿io a è Pr. B.-Credit-B. unkdb.

Byp.-Br. rz. 110 .. do. Ser. ITI. rz. 100 1882 do. V.VI.rz.100 1886

Loui Dia Le 1/1 n. 1/7.

100,25G

4411/1. n. 1/7. 4 1/1. u. 1/7. Pr.Ctrb.Pé{db.unk rz.110/5 1/1. n. 1/7. 10/441/1. n. 1/7. 2,00st.bz B T: leine e 100 30 G

Pr.Hyp.-A.-B. S Ez.

102 25G do, TILIV Ÿ. ra

1005 | versch,

Pr.-Ani. 1856, 100 Thlr. Hess. Pr.-Sch, à 40 Thir. BadischeFr.-Anl, de1867

do. 35 Fl Obligat.

Gf 1 a G5 f G A P C H E

-L-

1/4. E . Stick

/2. n. 1/8, pr. Stick

148.00bz & 282,00et.bz G 133,30bz 172,50 B

Schles, Bodenkr.-Ptudbr.'5 | 44] versch,

1

103,10bz 100,10bz 94.90bz

107.00 B

101,70bz 94,00bz G 100.10G 102,90bz G 101,40bz G 104.50G 99,75 G 107,60G

100,10bz

100,25bz 109,40 B 99,50G 98,10bz G

100 50G 4% 101 50bzG S 104206 102,00 B 98,90 &

99 00G

107,25 G 102,00 G 103,25 G 102,75bz G& 94,70bz 113,00 G 106.00bz G 105,25G 192,00 G 98,25 G kb100 103,00G bz 101,60bz 101,60bz 104,50bz G 100,75 B 103,75 G 103.75G

Berlin, Freitag, den 29. Oktover

Stdd. Bod.-C7.-Pfandbr. do. de.

Ea: As

(N.A.jAnb.Landr.-briefe4 Kreis-Obligationen . . ./5 do. do. e EE

do. äo. . (4

5 U do do. 1872/4

1/5.0.1/11./103,75B

101,50bz B

1/1, u. 1/7.199.00bz G 1879/4 |1/1. n. 1/7 199 0062 G

versch. [100 00G

101,10G

Vom Staat erworbane Eisenbahnen.

Berl.-Ptsd.-Mgd.St.-Act.'4

Stettiner 4E 6

Cöln-Mindener a Magdeb.-Halberst. , 6

L B. St.-Pr.'35 » 9 34 15

z C e Münster-Hamm. St.-Act. 4 Niedrsch.-Märk. |

» neue 40%

5 B, (gar) 4

1/11 7. 1/10 V0 La 1/0 T

4 Rheinische 64

1/1. 1/4.0.1/10.

/T.labg 99,50bz G abg 114,50b Q abg147 00ebG abg 147,40b B abg 87,60 G unab 87,70G .jatg 122,25 G

99'506

158,70bz G 152,30bz G 99,00 &

Eisenbahn - Stamm- und Stamm - Prioritäts - Actien. (Die eingeklammerten Dividenden bedenten Bauzinsen.)

[1878/1879

Aach.-Maatrich, . Altona-Kieler , , Bergisch-Märk. . Berlin-Ánhalt , Berlin-Dresden , Bezlin-Görlite , .| Berlin-Hambrurg .| 1 BresI. Schw.-Frb. Halle-Sor.-Guben MärkKisch - Posen. Nordh. - Erf. gar. Obschl. A.C.D.E. do. (Lit.B. gar.) Ostpr. Südbahn R.-Oder- U, -Bahn Bhein-Nahs ... Starg.-Posen gar, Thüringer Litt. A. Thür. (Lit.B.gar, Ao. (Lit.C.gar. Tilsit-Insterburg Ludwh.-Bexb, gar Mainz-Ludwigsh, Meckl, Frâr. Franz. Weim.Gera (gar.) Z 2{ conyv.

Q Min C De

r Dip olt

C a D ILRDNINIDNDD w-

t

ao

wg O

pvr S c 5 LS ia He. Hf (R Pr 1 H H 1a an Vf H S CAS Hr H H M M H H M M pf H

31.00 G 158 00bz G 117,50bz 122 00bz & 19 3097

20 99 (F 232 ,25bz 109.40bz 22,00bz B 26,50bz B 28,50bz G

7.[203,00bzG 166.00 et.bz B

45,75bz 151.69bz 20,60bz G

7.102.006

172.00bz B 98,25bz 103 80G 19,00b=z 201.30bz 97,50bz 146,10bz G 49,60bz 27 10bz 1425vz2 B

156 50bz

BerlLDresd. Sv.LEt, Berl.-Görl. St.-Pr. Hal.-Sor.-Gub. , Märk.-Posener , Marienb. Mlawka Nordh.-Erfurt. , Oberlausitzer , | Oels-Gnesen ,y Ostpr. Südb. , Posen-Creuzburg B.Oderufer-B. y Tilsit-Insterb. Weimar-Gers ,„

Dux-Bodend. A. | - " B, Rumän. Certif. á St-Pr.

or C A C} j | R E

S

O M

n

ie

el I

M C

O ORNREUCSD do D D s I a O RIOOIHaAaAaEaaaAAR E E

J ca 20 e )

53,752 G 81/25bz G 97.G60bz G 102 25bz G 86,40 95,00b2 B 48,50bz G 37.50bz G 94,75et.bz B 70,50bz G 148,75bz &

5 00bz (F 85 80bz 86,90bz abg, —,—

(NA.)Ang.-Schw.| 1 Bresl1Wsch.St.Pr. Münster - Ensch. Saalbahn St.-Pr.| ( Saal- Unstrutbhn.| 9

pam. _ o007

O

46 75 B 39 59bz 20 50bz G 51,90bz 4,50bz

Albrechtabahn . .| Amst.-Rotterdanm,| § Aussig-Teplitz . Baltische (gsr.) . Böh.West. (Ögar.} Dux-Bodenbach . Elis .Westb.(gar.) Franz Jos... .. Gal.(CarILB.)zgar.| é Gotthardb. 85%/y.| d Kasch.-Oderb. . Lüttich-Limburg Oest.-Fr, 8

| our OoMnao mi

|

Oeat. Ndwh. t * do. Lit. B.J &” Reichenbh.-Pard. . Kpr.Rudolfsb, gar Rumänier . .... do. Certifikate. .| -

Russ. Staatab. gar| 7,025 Russ.Südwhb. gar.| 5,86 do, do, grosse| Schweiz.Centralb| O0

do. Unionsb.| O0

do. Westb. .| 0 Südöst. (Lomb.).| 0 Turnau-Prager .| 0 Vorarlberg. (gar.}| 5 Wars.-W.p.S.LM.| 9,165

S8 s o

i R ODOOOO0 | o

La dd

Essenbahn-Prioritäts-Actien

Aachen-Mastrichuter . . ./4{/1/ do. IT, Em.|5 [1/1 do. TI. Em.|5 [1/1 Bergiach-Märk. I. Ser./44 do, II. Ser. 43 do. ITI.Ser.v.Staat 3}gar. 34 do, do, Lát, B. do./3 de. M00 A V,» « 0 6 L E va

V vos V 4 64

V H ja D V C C E

O R bo e M O P w-

V 2 R

G

&

29.90 B 129,75bz 213.50bz G 56,90 G 100,10bz G 84 ,25bz & 81,60bz 72.70 B 117,10bz 49,25bz B 54,70bz 13,20 B

‘7/303,60bz

336.00bz G

.0.7|59,25bz .7170 40bz , 153,50G

abg.53,50 G 59,60bz 58,70bz 74,50bz 26,19bz G 23,90bz p.8.i.M,— 87,50bz G 70.25et.bz G

In. C P Vf 1a Vf 1b U P P A R

268,25 G

und Obligationen.

100,10 G

.1100,50bz G 4100,10G

,

491,00B gr. f. /7.491.00B gr. f. 188,50bz G 102,006 1102:00B gr. f. 103,106

do. da.

de. do.

do. do.

do. do. do.

do. do,

do. do. do. do, do. äo. do.

do, do.

Bheiniszche

do. do. do. do.

Bg .MKk.Asch.-Düas.I.Em|4 1/1. do. de. F: do. do. ITT.Em.|4#/1/1. do. Dissa.-Elbfeld. Prior.|4 1/1. âo. do. L do.Dortmund-Soest L Ser|4 1/1.

ILSer.|43/1/1.

IT.Em |4{1/

do, do. Berg.-M. Nordb. Fr.-W./44 1/1. do. Bubr.-C.-K. GLI. Ser. 44/1/1.

0 D u u IT. Ser. 4 1/1. u do. TIT Ser. 42 1/1.1n Berlin-Anhalt.Ln.T.Em. 43/1/1. u Lit. B... .44/1/1. n Lit. C. . 4411/1. Berlin-Anh. (Oberlans.) 44 1/1. Berlin-Dresd. v. St. gar. 45 L

Berlin-Görlitzer conv. ./44 1/1.

Berlin-Hamburg I.Em.

do. III. conv. .44 Berl.-P.-Magd.Lit.A.uB. 4 Tát. C. & 1/1 u 1/7. Lit. D. . .47/1/1. n Iát. B. 41/1 Lit. F. . .441/1.n Bezlin-Statt.II.uIII.gar, 4 U. do. VI. Em. gar. 4 L Branunschweigische . . .4} Bres1.-Schw.Freib. Lt.D. 43

L E 1E At. G... L

It. R... 44 . de 1876. .5 Cöln-Mindener | do. Il. Em. 1853/4 III. Em. A.4 do. Lit. B. 44 do. 34 gar.IV.Em.|4 |1/4.n.1/10.

VI. Em. 43 VII. Em. 43 Halle-8-G.y.St.gar.conv. Litt, C. gar. Märkisch-Posener conyv. Magdeb.-Halberstädter

Mr Es

0. 0. Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A. do. - do. Münst.-Enschb., v. St. gar. Niederschl.-Märk. I. Ser. do, IT. Ser. à 624 Thlr. Me Oblig.I. u 0

Nordhansen-Erfurt I. E. Okberachlesiache Lit. A.

7 1/1. 1/

[AAAAAI

Ir i prt fu pl fend r jer Pen AUAAUAAUI

/ i

/

L Ï pr R, O I=A=-Ì

1/4.n.1

u n U U ü R Ü U

. . . . . . . . .

b D Q

1/1.n.1

tak

44 1/4:0.1/10. 4 1/1. n. 1/7. La T: 1/1. n. 1/7. 1/1. n. 1/7.

/7 T 0 0

1/411

1 11 1/4.0.1/1

1 1 1/1. n. 1/7

L U4/

1/1.

gar. Lit, E.'3 gar. 34 Lit. F.

gar. 49/9 Lit. H. Em. v. 1873

do. v. 1874

do. v. 18794 5

do. y. 1880/43/1/1. u. Brieg-Neisse)47/1/1. n.

. Niederschl. Zwgb./33 1/1. (Stargard-Posen)4 |1/4.n. IT, u. ITT. Em. /43/1/4.n.1/10 44/1/4,0.1/10.

. /44/1/1. n. 1/7. .. 4341/1. u, S

2 L | 2 L 2 T F|

O0els-Gnesen Oatpreuss. Südbahn Rechte Oderufer ..

do. II, Em. v. St. gar. 33 do. IIT. Em. v. 58 u. 6044| v. 62 u. 6444 44

do. do. 1869, 71 n. 73/44 do. Cöln-Crefelder 4} BRhein-Nahe v.8.g. L.u.II. 43 Schleawig-Holsteiner . .4¿

t Al c AAA, IV.

V.

VI. AHL

/

A 1/1. n. 1/1. u. 1/4, 1/1.

u u u

L U

1:0 u Ti u

f

|

/

pad dant dund V dg: -_!

/1, n. n, /1, U /4. 4. 4.

Í

E M

1 1 1 1/ 1/ V4: L, 1/1. /E. A, /1.

L

/ E,

f

1 1 1 1

Saarn pas

. . . . . . . . «

J] J

1/7 4

1/1. u. 1/7,

La 7 1/L u. 1/4 1/1. n. 1/7. 1/4n.1/10. 1/4.n.1/10. 1/10 V7: 1/4.0.1/10. 101,25 G 1/1. n, 1/7, 1/4.u.1/10. 1/4.0.1/10.

1/1. n. 1/7. 1/4.0.1/10. 1/1. a. 1/7. 1/4.0.1/10. 1/1. n. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/4.n.1/10. 1/1. o. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/1. u. 1/7.

1/1. n. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

L 1/10.

e

98,75 B

498,75 B

9875B conv 101 50B 102 20bz

,

I

101,806 K f. 101 806 kl f. 101 90B gr. f. 101 75G

103 0Obz 101,50B 100.90 G 100,906 99,506 99,50

102 40bz 99,606 99,60 G 102,506 gr. f. 101,25G

101 25G 99.206 k], £ 99206 KL £ 102 00Q 101,70G 101,706 101,70G

101 60G 101,60 G 102,25bz 105.25 G

99,20 & 99,25 G 101,25G 99.50bz B 99,75 G 101,40bz G 101,25 G 103,20bz KkL f, 103 20bz KL f. 102 00G 101,25B 101,25 B

103.00 B 39,30bz

99.50 98,75 G 99,50 G 99.50 G 101,256

1102,25 B

102,25 B

./102,50bz 198,75 G

7.102,25 B 1103 ,80bz

103,60 B 191,50 B

,

97:90bz 101,30 G 103 20bz

102,006

.1/10./102,10G .1/10.1102,10G 1/10. A T 1/7, 1/7.|—,— 1/7.|—,— 1/7.

conv, 102,10 G 102 25 B

,

1/7.1102,50G 1/7.1102 50G 1/7.

102,590G

do. do, do, do.

Liibeck-Blichen garant./4{[1/1. Mainz-Ludwigshaf.

Saalbahn gar. Weimar-Geraer Werrabahn I. Em. .

1/7,

Î « ¿GHL/L UW/G

A 44 /1/1. ui 1/7, 75/5 1/3. a 1876/5 1/3. u. 1/9. 1878/5 |1/3. u 43 /1/4.n.1/10. 4311/1. n. 1/7.|-

. 1/9. 1/9.

102 25 102,25 B 105, 60etb B 105 60etbB 2 105,60etb B 3 101,50bz B A

Dig, ri: Red 99756 S 100,20G C

(N.A.) Breslau-Warsch.|5 |1/4,0.1/10.1103,00 @

do. do. Dux-Prag do.

Albrechtsbahn gar. . . Dux-Bodenbacher .

do. gar. II. Em.'5

do. gar. ITI. Em.

do. gar. IY. En.'5 GüwKärar Riaanh.-Pfdhr |5

IT. Emission fr.| --—- Elisak.-Westb. 1873 gar. (1/4.n.1/10,/84,80bz Filnfkirchen-Barcs gar. |1/4.0.1/10,.185,75B Gal. Cari-Ludwigsb. gaxr.|'5 |1/1. n. 1/7./90,00 B

./5 [1/5,0.1/1L]76 ,00bz

«10 11 T

. «9 [1/4 10.1/10,/81,00bz G

I. . 5 (1/1. n. 1/7.,199,25bs D e

83,50 B

47,80bz 46,70bz &

1, u. 1/7.187,70bz

j

1/

11/1, n. 1/7,187,60bz @& 1/1. u. 1/7.187,606G

/8.n 1/8.192,80bz

S Tr Peisdzammmnrhzün, taten r E

i j

VIL Ser. conv. . 44/1/14. n. 1/7./102. 206 KL. f.| GotthardbahnT.n.II, Ser.|5 |1/1. n, 1/7.[91,00G IIL Ser. 5 |1/4.n.1/10,/91,00G

IV. Ser.|5 |1/1. n, 1/7,/90,40G

1/6. 134,75bz 0. do, Vf 1/1. 0. 1/7.197.00G Ÿ é : pr. Steck 199 00bz 8tett.Nat.-Hyp.-Cr.-Ges.|5 1/1. u. 1/7,/101,00G . VIOOI. Ser. .. .. .441/1. n. 1/7./102,00bz do. 1/4.0.1/10,1129,80bz do. "b, rx. 110/431/1. n. 1/7./100,40G Ado D, ea 606 1106,00 B do,

Gecichtéschreiber des Großh. Mel, Amtsgerichts. | dem Besiße der Sade und von den Forderungen, für | Güter-Tarife der Nachtrag Nr. 17 in Kraft, welcher

s l t Gen 2 Der JiaMIrc el Bayerische Präm.-Anl.. —————- welc(e sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung ! einen neuen Tarif für die zoll- bezw. steueramtlich: 7

Braunschw. §0Thl.Loozo Cöln-Min. Pr.-Antheil

Drudck: W. Elsner.

E E. -_ v