1880 / 262 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

tenden Mitaesellschafter, die zu Crefeld wohnenden Kaufleute Hugo Pollems, Otto Pollems und Jo- bannes Lingenberg übergegangen. Diese seßen das Gescäft in offecer Handelsgesellschast urter si vem 1. d\s, Mita. ab bierselbft fort und haben für diese Gesellschast die Firma Pollems & Lingen- berg angenommcn. Vorstehendes wurde auf Anmel- dung von heute bei Nr. 695 und rcsp. 8b Nr. 1367 des Handels-Gesellschaftêregisters hiesiger Stelle eingetragen. Crefeld, den 2. November 1880. Königliches Amtsgericht.

Crefeld, Auf vorshriftsmäßige Anmeldung wurde heute sub Nr. 2845 des Handels-Firmenregisters hiesiger Stelle eingetragen, daß der Kaufraann Theodor Bergmann, in Crefeld wohnhaft, für: das von ihm daselbst errichtete Har. delegeshäft die Firma Theodor Bergmann angenommen hat. Crefeld, den 4. November 1880. Königliches Amtsgericht.

Creseld, Snhbaltlih des vor dem Kgl. Notar Fuskahn zu Üerdingen am 28. Oktober currentis aufgenommenen Protokolls ift eine Aktiengesellschaft sub Firma: „Uerdinger Aftien-Sprit-Fabriï“ mit dem Sitze in Uerdingen zum Zwecke der Her- ftellung von Sprit und der handelsmäßigen Ver- äußerung des Fabrikats und der si ergebenden Nebenprodukte errichtet worden. Das Grund- Tapital, welches erhöht werden kann und zwar bis zu 300 000 4. durch Beschluß des Aussihtsra1hs, beträgt 250 000 M, eingetheilt in 250 Stück auf den Inhaber lautende Aktien à 1200 A Durch Bescluß der Generalversammlung vom besagten 28. Oktober currx. ist festgestellt, daß das ganze Grundkapital durch Zeichnungen gedeckt worden, und daß 10% auf jede Aktie eingezahlt find; zu- glei ist der Aufsichtêrath von sieben Mitzliedern aus der Zahl der Aktioxâre g{wählt worden. Der Vorstand, welcher aus zwei oder mehreren Mit- gliedern befteht, und vom Auffihtsrathe ernannt wird, ift zufolge Protokoll desselben Notars vom nämlichen Tage Seitens des Auffichtsraths gewählt worden in den Personen der zu Uerdingen wohnen- den Kaufleute: Heinriß Maurit, Carl van Beers und Ignay Bell, und zwar, indem die ersteren Beiden aus dem Aufsichtsrathe in den Vorstand delegirt worden find. In solchem Falle ruhen ge- mäß §. 13 des Statuts die Funktionen der Dele- girten als Mitglieder des Aufsichtsraths und is} alsdann die Zusammenseßung des leßteren aus nur 5 Mitgliedern auêreihend, Zur SVültigkeit der Firmenzeichnung ift die Uuaterschrift zweier Mitglie- der des Borstandes erforderli und ausreichend. Alle Bekanntmachungen und Aufforderungen erfolgen dur die Gesellswastsblätter : die Kölnische Zeitung und die in Crefeld erscheinenden Crefelder Zeitung unv Niederrheinishe Volkszeitung unter der Firma der Geselischaft mit der Unterschrift „der Aussichte- rath“ oder „der Vorstand“ und müssen die Ein- ladungen zu den Generalversammlungen mindestens fei Tage vor dem Versammlungstermin erschienen ein.

Vorstehendes wurde auf vors{hriftemäßige Anmel- dung heute sub Nr. 1368 des Handels-Gefellschafts- ins hiesiger Stelle eingetragen.

Crefeld, den 4. Norember 1880. Königliches Amts8geric{t.

Belitzeehk. Die in unserem Firmenregister unter Nr. 253 eingetragene Firma „Bruno Schaaf“ zu Delißsch ist heute gelöst worden. Delitzsch, den 4. Norember 1880. Königl. Amtsgericht. Eisleben. Firmenregister. Zufolge Verfügung vom 27. d. Mits. ist heute ein- getragen : 1) bei der unter Nr. 358 eingetragenen Firma Fr. Hoffmann: é as Handelsgeschäft ift dur Vertrag auf den Kaufmann Friedrich Paul Hoffmann in Eisleben übergegangen, welcher dasselbe unter der bisherigen Firma: Fr. Hoffmann fortseßt. 2) unter Nr. 474: Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann FriedriÞ Paul Hoffmann in Eisleben. Ort der Niederlafsung : Eisleben. Bezeichnung der Firma : Fr. Hoffmann, Eisleben, am 28. Oktober 1880. Königliches Amtsgericht. IV, (gez.) Herrmann. Gre!z. Aus dem Vorstand des Consumvereins zu Fraureuth, eingetragene Genossenschaft, nd die Herren: Hermann Saedtler und Hermann Otto ausgeshiedev, dagegen in denselben die Herren Sal0 Hakn als Stellvertreter des Geschäfts- führers und Ernst Bruno Fiedler als Kassirer, gewählt worden. Greiz, den 30, Oktober 1880. Für|tl. Reuß-Pl. Amtsgericht. Abtheilg. 111. Dr. Scheibe.

Werzbers a./W. Befanntmachunz.

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 156 eingetragen die Firma Otto Hiidebrandt in Pöhlde mit dem Niederlassungserte Pöhlde und als deren Inhaber der Mühlenbesizer Olto Hilde- brandt in Pöhlde.

Herzberg a./H., den 30, Oktober 1880.

Königliches Amtsgericht, 1. gez. v. Schrader.

Wolzminden. Die im Genoffenschaftsregister B unterzeihneten Gerichts Fol. 28 eingetragene

rma:

„Consumverein zu Fürstenberg, eingetragene Genossenschaft“

ist, nahdem der Verein durch Beschluß der Ge- neralversammlungen vom 31, Juli und 13. Sep- tember cr. sih aufgelöst hat, gelö\{cht, und werden die h hierdurch aufgefordert, #\ch beim Vor- stande der Genossenschaft zu melden.

Holzminden, den 16. Oktober 1880.

Herzogliches Amtsgericht. H. Cleve.

Krotosehin, B:fanntmahung.

In urser Firmemegifter ift zufolge Verfügung vom 1. Norewbecr 1880 heute folgende Eintragung bewirkt worden :

Bei Nr. 52, Firma: Louis Cehn. Die Firma ift erloschen. Krotos&hin, den 1. Nosember 1880. Königliches Amtsgericht.

Krotozchin. Befanntmahung.

In unser Gesellschaftsregister ist zufolge Ver- fügung vom 1. Nocember 1880 heute folgende Ein- tragung bewirkt worden:

unter Nr. 25: Firma der Gesellschast: Lonis Cohn, Siz derselven: Krotoschin.

Die Gesellschafter sind:

a. E Spule Fciede:ike Cohn, geborene Hirsch- eid,

b, der Kaufmann Emil Cohn,

c, der Kaufmann Hermann Cohn, sämmtlich zu Krotoschin.

Zur vollen Vertretung und Zeichnung der Firma sind alle drei Gesellschafter gleich berechtigt.

Die Gesellscaft tezinnt am 1, November 1880.

Krotoschin, den 1. November 1880.

Königliches Amt8gericht.

Labîau. Bekannimathung.

In unser Gesellschaftéregister ist zub Nr. 8 Col, 4 folgender Vermerk eingetragen :

Die Firma Nsorwigki und Wilk ift erloschen, eingetragen zufolge Verfügung vom 30, Oktober 1880 am 30. Oftober 1880.

Labiau, den 30. Oktoker 1880,

Königliches Amtsgericht. Lanmdeslaut. Die in unserem Firmenregister unter Nx. 124 eingelragene Firma „H. Metig zu Schömberg“ ist erloschen und heut gelöscht worden,

LanDdesHut, den 27, Oktober 1880. Königliches Amtsgericht.

Mannheim. Sanpelsregisier-Einträge.

In das Handelsregister wurde unter O. Z. 362 des Ges. Reg Bd. 11, zur Firma „Nheinische d vi O O in Mannheim cin- getragen:

Durch die außerordentlihe Generalversammlung vom 8. August 1880 wurden kie Statuten tbeil» weise geändert. Hiernach hat Art. 7 folgende Fas- sung erhalten: Die Aktien, jede im Betrage von 500 Thalern = 875 Gulden = 1500 Reichsmark lauten auf Namen; sie können nicht auf Jußhaber gestellt werden und ist dies auf den Aktien auê- drücklich: zu bemerken; sie müssen mit genauer Be- zeihnung des Inhabert nah Name, Stand und Wohnort in das Aktienbuch der Gesellschaft ein- getragen werden. Im Verhältniß zur Gesellschaft werden nur diejenigen als Eigenthümer der Aktien angesehen, welbe als solhe im Aktienbuche ver- zeichnet sind. Jede Aktie ift untheilbar. Das Vor- stehende gilt auch von dea Interimsscheinen.

Manuheiur, den 30, Oktober 1880,

Großh. Amtsgericht. Ullirich.

Mannheim. Handerlöregtfter-Einträge. In das Handeléregister wurde eingetragen :

1) O. Z. 297 des Ges, Reg. Bd. Il. zur Firma: „Eduard Strauß“ in Mannheim. Der zwischen Maximilian Strauß und Ida Ullmann am 23. Septemker l. F. zu Bingen errichtete Che- vertrag bestimmt: „Es soll zwischen den künf- tigen Ehegatten keine andere Gütergemeinschaft besteben als jene der Errungenschaft, wie sie in den Artikeln 1498 und 1499 des Badischen Landrechts vorgesehen ist.“

O. Z. 487 des Fim. Reg. Bd. I1. Firma: „B. L. Cahn Sohn“ in Ladenburg. Inhaber Kaufmann Max Maier Cahn, geboren zu Lich- tenau, wohnhaft in München. O. Z 4898 des Firm. Reg. Bd, 11, Firma: „Albert Ciolina“ in Mannheim mit Inhaber aleihcn Namens. O Z. 800 des Firm. Reg. Bb, I, die Firma: „Jacob Loch“ ift als Einzelfirma erloschen und damit zugleih die dem Max und Guftav Loeb ertheilte Prokura. O, Z. 84 des Ges. Reg. Bd. II1, Firma: „acob Loeb“ in Mannheim. Die zur Fir- menzeichnung aleidbere{tigten Theilhaber dieser unterm 28. Oktober l. J. errichteten offenen Handelsgesellschaft find: 1) Rosalie Loeb, ge- borene Vinkelspiel, Wittwe des Agenten Jacob Loeb; 2) Mox Loeb, Kausmann dahier und 3) Gustav Loeb, Kaufmann dahier. Der zwischen Moax Loeb und Amanda Marx am 7. Oktober d. I. dahier errichtete Ebevertrag bestimmt, daß jeder Theil nur die Summe von 100 A. in die ehelihe Gütergemeinschaft einwirft, alles übrige Einbringen aber von derselben aus- \{ließt nach den Bestimmungen der L. N. S. 1590 bis 1504, Mannheim, den 1, November 1880. Großherzogliches Amtsgericht. Ulirich.

Militseh. Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 36

die Firma: Aug. C. Otto zu Militsch, und als deren Inhaber der Kaufmann Aug. C. Otto am 2, November 1880 eingetragen worden. Milits{, den 2. Novrcmber 1880. Königliches Amtsgericht, I. Weimer. ° Neubueckow i. Weekl. Zufolge Verfügung vom 26. d. Mèts. ist heate in das Handelsre ister des früheren hiesigen Stadtgerichts Fol, 3 Nr. 6, betreffend die Firma M, Marcus hieselbft ein- getragen : Col 3, ; Die Ficma if}t erloschen. Neubuckow i. Medckl., den 27. Oktober 1880, Großherzogliches Amtsgericht, Zur Beglaubigung: Dec Gerichtsschreiber. L, Elies, A. G. Akt.

Nordhausen. Befanntmahung. In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 65, wo- selbst die Firma:

„Gebrüder Kuntze“

vermerkt f\tcht, zufolge Verfügung rom heutigen Tage Col, 4 folgender Vermerk eingetragen: Das Handel3ae\chäft ist durch Kauf auf die

Fabrikanten Bruno Schulze und Louis Türke .

Übergegangen und find daher am 1. November 1880 aus der Gefellschaft au8geschieden : 1) der Kaufmann Karl Gottlich Eduard Kuntze, 2) der Bierbrauer Kuntze, und gleichzeitig als Gesellschafter eingetreten: 1) der Si Bruno Scbulze, 2) der Fabrifart Louis Türke, Beide zu Nordhausen.

Nordhausen, den 4. November 1880, Königliches Amtsgericht. Il. Abtheilung. Qr, Zufolge Verfügung vom 29. Oktober 1880 ist auf Anzetge vom 12. Oktober 1880 die in Orb

unter der Firma:

Spar- und Credit-Verein (eingetragene Genossenschaft) gegründete Genossenschaft ‘unter dem heutigen Tage in das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts eingetragen und zwar mittelst eines Pana aus den Statuten derselben, welcher ent-

1) daß diese Statuten am 1. September 1880 errichtet find,

2) daß die genannte Genossenschaft die oben be- Be Firma angenommen und ihren Siß in

rb hat, daß der Gegenstand des Unternehmens Betrieb eines Bankgeschäfies behufs gegenseitiger Be- schaffung ter in Gewerbe und Wirthschaft nöthigen Geldmittel auf gemeinschaftlichen Credit ist, :

4) daß folgende Personen die zeitigen Mitglieder

des Vorstandes der Genossenschaft sind: a. Fabrikant Ludwig Grau, Director, b. Dr. med. Wilhelm Hufnagel, Cassirer, c. Stadtcaplaa Ludwig Seipel, Con- troleur, sämmtlich von Orb,

5) daß die Zeichnungen in Angelegenheiten des Vereins unter vessen Firma nur dann recht- liche Wirkung dem Verein gegenüber haben, wenn sie von mindestens zwei Vorstandsmil- gliedern bewirkt worden find, /

6) daß fh der Vercin zur Veröffentlichung sciner Bekanntmachungen des Orb'er „Bezirksboten“ bedierit.

Diese Eintragung wird hierdurch mit dem An- fügen veröffentlicht, daß das Genossenschaftsregister, sowie die Zeichnungen der Unterschriften und das Verzeichniß der Genossenschafter während der ge- wöhnlichen Dienststunden in der Gerichts\{reiberei des unterzeichneten Gerichts eingeseßen werden können.

Orb, den 2. November 1880,

Königliches Amtsgericht. Bauftädt. Pieschen. Beftanntmahung.

In unser Firmenregister sind heute zufolge Ver- egung vom 1. Nevember 1880 folgende Firmen eingetragen worden:

a, unter Nr. 193: „Louis Dropïa“

und als derea Inhaber: der Kaufmann Louis Tropka in Neu- stadt a./W, b, unter Nr. 194: „Wilhelm Brandt“ und als deren Inhaber: der Kaufrnann Wilhelm Brandt in Neu- stadt a./W.,

ce. unter Nr. 195: „Hermann Brumm“

und als deren Inhaber : der Kaufmann Hermann Brumm in Neu- stadt a. /W., d. unter Nr. 196: „M, Nauen“ und als deren JFahaber: : der Kaufmann Manuel Nauen in Neu- _ stadt a./W. Pleschen, den 2. November 1880, Königliches Amtsgericht,

Pieschen. Befanntmachung,. In unser Firmenregister ist heute zufolge Ver- C vom 29, Oktober 1880 unter Nr. 192 die irma; _ A. Pietrkowsfïi in Farotschin“ und als deren Inhaber F der Kaufmann Aron Piet1kowski in Jarotschin eingetrager. worden. Plescheu, den 2. November 1860. Königliches Amtsgericht. Plesehen. Bekanntmachung. Z Ja unser Firmenregister ist heute zufolge Verfü- agung vom 28, Oktcber 1880 unter Nr. 191 die

Firma: „H. Adler in Zarotshin“ und als deren Inhaber j der Kaufmann Heimann Adler in Jarolschin eingetragen worden. Pleschen, deu 2. November 1880. Ksnigliches Amtsgericht.

Sagan. PBekauntmachung.

In unser Geselischastsregister ist Heute unter Nr. 64 die Firwa Beereusson et Oldroyd zu Sagan und als deren Inhaber sind die Kaufleute „George Beerensüson und Henry Oldroyd*", Beide zu Sagan, eingecragen worden.

Sagzau, den 30. Oktober 1880,

Königliches Amtsgericht.

Sagan. Befantmachuu

In unser Gesellschaftsregister f uyter Nr. 62 heute eingetragen, daß die Actien-Gesellschaft M. Oldroyd and Sons, Limited, zu Dews- Hhury in England ihre für Preußen zu Sagan begründete Hauptniederlassung aufgegeben hat, und deshalb die Firma Actien-Gesellschaft l. @1ä4l- reyd and Sons, Limited, zu Dewsbury in England, Hauptniederlassung für Preußen zu Sagan, gelöscht worden sei.

Ferner is in unserem Prokurenregister unter Nr. 49 eingetragen, daß die von der gedachten Aktien- gesellschaft für Preußen dem Kaufmann George Beerensfon zu Sagan ertheilte Prokura erloschen ift.

Sagan, den 30. Oktober 1880.

Königliches Amtsgericht.

FriedriÞh Wilheïm! ¿ Sehlawe.

Sehïawe. Brfanutmahung. Ja unser Firmenregister ist unter Nr. 133 der Kaufmann Fertinand Conradt zu Schlawe mit der

Firma : Ferdinand Conradt Niederlafsungkort Schlawe eingetragen. Schlawe, den 1. November 1880. Königliches Amtsgericht.

_ Bekanutmachhung. In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 135 der Kaufmann Oswald Rux zu Schlawe mit der

Firma: Oëwald Rux x Niederlafsungs8ort S{lawe eingetragen. Schlawe, den 1. November 1880, Königliches Amtsgericht.

Sehlawe. _ Bekanntma®zunug. In unser Firmenregistec ist unter Nr. 134 der Kaufmann Gustav Voßberg zu Schlawe mit der

Firma: Gusiav Boßberg, i: Niederlassunasort: Schlawe eingetragen. Schlawe, den 1. November 1889. Königliches Amtsgericht.

Sehlawe. SBetfanntmachung.

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 132 der Kaufmann und Gastwirth Albert Ulrich zu Schlawe mit der Firma:

: A. Ulri : Niederlassungsort Schlawe eingetragen. Schlawe, den 1, November 1880. Königliches Amts3gericht.

Schlawe. SBefanntmachung, In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 136 der Kaufmann Otto Moerk? zu Schlawe mit der

Firma: Otto Moerke Niederla\sungso:t S{hlawe eingetragen. Schlatve, den 1. November 1880. Königliches Amt3gericht.

Slegemn. Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Stegen.

In dos Gesellschaftsregister ist am 29. Oktober 1880 unter Nr. 8 bei der Firma: Actiengesell- \chaft Charloitenhütte zu Niedersihelden, in Col. 4 eingetragen:

„Durch Beschluß der Generalversammlung von 30 September 1880 ift §. 17 des Statuts abe geändert.“ Der Gerichtsschreiber : Zöhrlau t.

Stettm. In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 26 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma : „L, Manasse“ vermerkt steht, is heute eingetragen : Colonne 4. Der Kaufmann David Manasse ist verstorben, an dessen Stelle sind: der Kaufmann Max Manasse zu Stettin und der Kaufmann Leo Mauasse zu Stettin in die Gesellschaft eingetreten. Stettin, den 2. November 1880. Königliches Amtsgericßt.

Stuttgart. T, Einzelfirmen.

K. A. G. Cauunstatt, Chr. Currle’s Nads- folger, Cisfabrikation und Fruchtkonservirung in Uhlbach. Ev. Kober, Kaufmann in Böblingen. Profkurist: Alfred Kober, Sohn des Inhabers. (29./10.) Karoline Kopp, gemishtes Waaren- aescwäft in Hedelfingen. Karoline Dorothea Kopp, Ehefrau des Wilhelm Friedr. Kopp, Schneiders in Hedelfingen. Prokurist: Wilhelm Friedrih Kopp, Schneider in Hedelfingen. (29./10.)

K. A. G. Kirchheim. C. A. Weiuhardt, Cis garren- und Tabakhaudlungz; Kirchheim u. T. Carl Adolf Ernst Weinhardt, Kaufmann von Kirchheim. Die Firma ist in Folge der Durch- (29710) des Konkursverfahrens erloschen. Gelöscht. (29./1U.

_K. A. G. Reutlingen. Gg. Göbel in Reut- (289/103 Georg Göbel, Schuster (Spezereibandlung). 25./10.

11, Gesells{aftsfirmen und Firmen

juristisher Personen.

K. A. G. Canufiatt. Straus u, Cie. En gros- Geschäft in Bettfedern und Flaum in Cannstatt. Offene Handelsgesellschaft zum Betrieb eines Federn- handels. Theilhaber: Seligmann Löw traus, JIsak Straus und Ludwig Straus. Der bisherige Theilhaber Seligmann Löw Straus ift mit Tod ab- egangen. Die Firma wird von den zwei weiteren

heilhabern wie bisher fortgeführt. (29./10.)

K. A. G. Neckarsulm. Badische Gesellschaft für Zuckerfabrikation in Mannheim. Zweig- niederlassung in Züttlingen. Die Leitung der Zweig- niederlassung in Züttlingen ist auf die Direktion der Centrale Waghäusel, bestehend aus den Herren Dr, Cunze und C. Swhötile, übergegangen, während mit der unmittelbaren Betriebsführung Herr Ober- inspektor Julius Neilson b¿traut wurde, welchem im Sinne des Art, 47 des O. H. G. B. Vollmacht zu stellvertretender Unterschrift unter Gegenzeichnung des Kassiers, Herrn L. B. Wolbert, ertheilt worden ist, Zur Zeichnung der Firma dur die Dircktion der Fabrik Waghäusel wird auch bezüglich der Zweigniederlassung in Züttlingen Kollektiv-Unter- {rift erfordert. (28./10.)

Wiesbaden. Heute ift in das Genossenschaft2- \chaftsregister folgender Eintrag gemacht worden.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30, Mai 18€0 ift der Nassauische Creditverein, eingetragene Genossenschaft zu Wiesbaden, aufgelöt worden, und befindet sich dieselbe in Liqui- dation. Zu Liquidatoren sind ernannt die bis- herigen Vorstandsmitglieder, Sekretär Wilhelm adi und Agent Friedrih Roeÿl, Beide zu Wieg4 aden. Wie23baden, den 4, November 1880,

Ae Amtsgericht. Abtheilung V1UII,

erli.

Muster- Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leivzig veröffentlicht.

Ten 4. November 1880. KBnigli®es Amt8gerid;t E. Abthcilung 54 LE.

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 2521, Firma: Berliner Bleemballage- Fabrik Gerson in Berlin, 1 Umschlag mit Abbil- dungen von 10 Mustern für ein- und mebrfarbtge Dekorationen für Fläten zu Ble-, Papier-, Holz- urd Lederrerpackungen und zu allen Arten von Metallilächen, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 346a, 358 bis 366, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Oktober 1880, Vormittags 11 Uhr 58 Minuten.

Nr. 2:92, Fakrikart: Alexander Louis Steçg- muud Ermish in Berlin, 1 Umscblag mit 4 Mustern für Platistichslikereien in eigenthümlichen Mvurstern und Farbenzusammeastellungen (für Leder, Tuch, Sammet u. f}. w.), versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 558 bis 561, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Oftoker 1880, Nachmittags 12 Ußr 22 Minuten,

Bei Nr. 1911. Fabrikant: Jakob Wilhelm NMavené in Berlin hat am 6. Oktober d. J. für dzs laut Anmeldung vom 6. Okiober 1879 mit Schußfrist von 1 Jahr eingetragene Modell für gußeiserne Bankfüße mit Rahmen aus Tförmigem Eisen zum Einftampfen in die Erde, Fabriknummer 103, die Verlängerung der Schußfrist bis auf 3 Jahre angemeldet. :

Nr. 2523. Firma: Gebr. Gillet in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Muster für buntdekorirte Ge- schästsplakate, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummer 180, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

7 Oktober 1880, Lormittags 11 Uhr 16 Minuten.

Nr. 2524. Firma: Otto Schäfer & Sckheibe in Berlin, 1 Packet mit 50 Mustern für Gratu- lations- und Gratulations-Ziehkarten , versiegelt,

Flächenmuster, Fabriknummern 1110, 1111, 1112,

1113, 1114, 1116a—d, 1118a—d, 1119, 1120a—c, 1121, 1122, 1123 a, b, 1124 a, b, 1125 a, b, 1126, 1197 a, b, 1129 a. b, c, 1133 a, b, 1137, 1138, Ta bo: 11468 b, L110Ba=f, 1157 a—d;

Swußfrist 3 Iahre, angemeldet am 9. Oktober

1880, Vermittags 11 Uhr 18 Minuten. Nr. 2525, Fabrikant: Adolph Louis Grundòt in Berlin, 1 Packet mit Gypsabdrülken von

3 Modellen für Brochen und Anhänger, versiegelt,

Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 50, 51, 10, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet am 9, Oktober 1880, Nachmittags 12 Uhr 9 Minuten.

Nr. 2526, Firma: Bacher & Leon in Berlin, 1 Ums&lag mit 7 Modellen für Frangen und E (namentli in Chenille), verwendbar ür Frausen, Befäße, Quasten und fonstige Orna-

mente, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse,

Fabriknummern 2674 bis 2678, 866, 867, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 9, Oktober 1880, Nachmittags 2 Uhr 4 Minuten. : Nr. 2527, Fabrikant: Wilhelm Fischer in Eerlin, 1 Umschlag mit 1 Modell für Fishshupper in eigenthümlicher elegantec Form, versiegelt, Muster für pylastishe Erzeugnisse, Fabriknummern W. F. 1001, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Oks- tober 1880, Nachmittags 2 Uhr 43 Minuten. i Nr. 2528. Fabrikant: E. Lincke in Berlin, 1 Unschlag mit 1 Modell für Thermometer mit Datumzeiger, versiegelt. Muster für plastische Gr- zeugnisse, Fabriknummer 413, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Oktober 1880, Nachmittags 4 Uhr

Nr. 2529, Fabrikanten: J. Schwarß und A. See- haus in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Modell für Albumschlöfser, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 217, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11, Oktober 1880, Vormittags 9 Uhr 59 Minuten.

Nr. 2530, Firma: Emil Becker & Hofföauer in Berlin, 1 Packet mit 8 Mustern für Teppiche, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 4858, 4860, 4861, 4870, 4871, 4873, 4877, 4881, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 11. Oktober 1880, Bormittags 11 Ubr 7 Minuter.

Nr. 2531, Firma: Emil Becker & Hoffbaner in Berlin, 1 Packet mit 11 Mustern für Teppiche, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 4760, 4777, 4786, 4787, 4795, 4803, 4834, 4836, 4839, 4840, 4844, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Oktober 1880, Vormittazs 11 Uhr 7 Minuten.

Nr. 2532. Firma: F. Hornemaun in Berlin, 1 Ums&{lag mit photographischen Abbildungen von 23 Modellen für Schalen, Vasen, Kaunen, Lampen- füße und Leuchter aus Zinkguß, versiegelt, Musier für plastis@e Erzeugnisse, Fabriknummern 48, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 289, 358, 495, 496, 504, 506, 507, 508, 539, 569, 585, 587, 588, 585a., 627, 630, Sup 3 Jahre, angemeldet am 11. Dkto- ber 1880, Nachmittags 1 Uhr 34 Minuten, .

Air. 2533. Firma: Theodox Linduer in Berlin, 1 Umschlag mit 2 Modellen für Stoffe in eigen- thümlicher Musterbildung (hergestellt dur Geflecht und Bindung der Fäden), sowie für Fäden in eigenthümliher Drellirung, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 8900, 1000, Schubtfrist 3 Jahre, angemeldet am 11, Oktober 1880, Nachmittags 2 Uhr 52 Minuten. i

Nr. 2534, Fabrikant: Rudolph te Peerdt in Berlin, 1 Umschlag mit 8 Mustern für lithogra- phirte Etiquettes und für Verzierungen zu Brief- bogen, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 91203 bis 91206 und 91221 bis 91224, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13, Oktober 1880, Nach- mittags 12 Uhr 3 Minuten. :

Nr. 2535, Fabrikant: Rudolph te Pcerdt in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Modell für eigenthüm- liche, geschmackvoll geformte Couverts, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummer 93401, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Ok- tober 1880, Nachmittags 12 Uhr 3 Minutev.

Nr. 2536, Fabrikant: Carl Luye in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Modell für Manschettenknopf-

rundplatten, versiegelt, Muster für plastische Scentiste, Fabriknummer 207, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 13, Oktober 1880, Nachmittags 12 Uhr 29 Minuten. ;

Nr. 2537, Firma: G, W. Boelhkow ÿ. in Berlin, 1 Packet mit 1 Modell für Spiegel- und Bilderrahmen, versiegelt, Muster für plaftis{e Er- zeugnisse, Fabriknummer 192, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Oltober 1830, ¡Nachmittags 12 Uhr 44 Minuten.

Nr. 2538, Fabrikant: B. Münchenberg in Berlin, 1 Paket mit 4 Mustern für Buntdekora-

‘2 Minuten.

tionea zu Luxutxapieren, Viltern u. \. w. (auch zu ch5; aen ry verfiegelt, Flächenmuster,

abriknummern 348 bis 351, Scußfrist 3 Jahre, : angemeldet am 13. Oktoter 1880, Nachmittags :

12 Uhr 46 Mivuten. :

Nr. 2539. Firma: Carl Naïeniu3 & Co. in Berlin, 1 Ums{lag mit pbotographisben Abbil- tungen von 3 Modellen für Lampen und Deckel zu Bowlerkühlern, versiegelt, Muster für plastisbe Erzeugnisse, Fabriknummern 2594, 2595, 2421, Schubßfri\t 3 Jahre, angemeldet am 13. Oktober 1880, Nachmittags zwischen 4 bis 8 Uhr.

Nr. 2540. Fabrikant: Dr. Hugo Sa@ur in Berlin, 1 Umsch{!lag mit Abbildungen von 4 Mo- dellen für Metaligußwaaren (Speifewärmer, Rauch- fervices, Handleucter und Cigarrenabschnéider), ver- siegelt, Muster für plastis@e Erzevgnisse, Fabrik- nummern 8, 9, 10, 51, S%Hußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 14, Oktoter 1880, Vormittags 11 Uhr 24 Minuten.

Nr. 2541. Fabrikant: Marx Friße in Berlin, 1 Patket mit 12 Modeüen und Abbildung 1 Mos dells für Industriearlikel (Papeterien, Leuchter, Scwreibzeuge und dergleichen), versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, F:brikzummern 1270 bis 1273, 1273 a, b., c., d,, 1274, 1274a., b., c. d, Schußfrift 3 Iahre, angemeldct am 15. Okt-ber 1880, Vor- wittags 10 Uhr 35 Minuten.

Nr. 2542. Fabrikant: F, Näbviger in Berlin, 1 Ums{lag mit Abbildung von 1 Modell für Kandelaber sür Kerzenbeleuchtung, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 216, Schut- {rist 3 Jahre, angemeldet am 15, Oktober 1880, Vormittags 19 Uhr 44 Minuten.

Nr. 2543. Firma! Baer & Leon in Berkin, 1 Umschlag mit 2 Modellen für Frangen und füc Fabrikate (namentli in Chenille) verwendbar zu Frangen, Besäteen, Quasten und sonstigen Orna- menten, versiegelt, Muster für pkastishe Erzeugnisse, Fabriknummeru 868, 2679, SwvLußfrist 3 Jaßre, anaemeldet am 15, Oktober 18£0, Nachmitiags 1 Uhr 14 Minuten. :

Nr. 2544, Firma: Michgelis Schlesinger in Berlin, 1 Umschlag mit 3 Modellen für Thermo“ meter, Mackart-Rahmen und Cabinetrahmen, ver- flegelt, Musier für plastiswe Erzeugnisse, Fabrik- numinern 534, 538, 247, Schutsfrist 3 Jahre, an- aemeldet am 16. Oktobec 1880, Vormitiags 11 Uhr 31 Minuten. j

Nr, 2545, Firma: A, Nadicke in Berlin, 1Um- {lag mit Abbildungen von 47 Mustern für chro- molithographische Bilder (zu Tischkarten 2c.), ver- Fßegelt, Flächenmuster; Fabriknummern 1269 a. bis f, 12008, b, C, d, 2a D 0 d 22a D, Cd 22a Cd A0 2008, 1206a, D, 12a 0, C, Oa D C d, 080 a, bis i, 5088a., b, c, d, SMubßfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Oktober 1880, Nach- mittags 12 Uhr 16 Minuten.

Nr. 2546. Firma: Adolf Guttmauu voru, H. S&zönborn & Guitmann in Berlin, 1 Uni- \chlag mit Abbildung von 1 Modell, darstellend eine Karre, verwendbar als Sparbüchse, Schmud- tafien, Necefsaire und zu ähnlichen Sachen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 307, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Oktober 1880, Vormiitags zwischen 8 bis 9 Uhr.

Nr. 2547. Fabrikant: Ferd, Thielemaun in Berlin, 1 Umichlag mit Abbildung voa 1 Mod.ll für Artikel in geprägte:n Metall, namentlih in Messingblech, versiegelt, Muster für plastiswe Cr- zeugnissz, Fabriknummer 1065, Schußfrist 3 Jahre, angemcldet am 18. Okteber 1880, Vormittags 10 Ukr 3 Minuten.

Nr. 2548, Firma: A. L, Benecke in Berlin 1 Packet mit 2 Modellen für Thürdrüker und Tl'ürdrüclker-Rosetten (Renaissance), versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 22, 23, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 13, Oktober 1880, Vormittags 10 Uhr 53 Minuten.

Nr. 2549, Firwa: Tappert, Markstein & Co, in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen 2er Modelle für Schaalen, in Metall und anderm Ma- terial, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 647, 658, Schußfrist 3 Zahre, an- gemeldet am 19, Oktober 1880, Nachmittags 12 Uhr 28 Minuten. :

Nr. 2550. Firma: Gebrüder Levinstein in Berlin, 1 Umschlag mit 5 Mrstern für Gummi- züge in eigenthümliher Musterung, hergestellt durch as Geflecht und die Bindung der Fäden, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern B, 1,0. 1,D:1 0:1, V, 1, Swugieiit 8 Zabre, angemeldct am 20. Oktober 1880, Nachmittags 3 Uhr 43 Minuten. :

Bei Nr. 702 u. 793. Firma: Wild & Wessel in Berlin hat für die laut Anneldungen vom 23, Oktober 1877 resp. 10, Dezember 1877 mit Scbußfrist von je 3 Jahren einetragener. Modelle für Lampen am 20. Oktober 1880 die Ae AEgeruna derSchußt- fristen, und zwar bezügli der Modelle Fabrik- nummern 1241, 1244 und 1245 bis auf 8 Jahre, Fabriknummern 1250 bis 1252 bis auf 6 Jahre und Fabriknummer 1247 bis auf 8 Jahre an- gemeldet.

Nr. 2551, Firma: C. P. Mertins & Sohn in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung von 1 Mo- dell für Kettenständer zu Grabeinfafsungen, Gittern 2c. versiegelt, Mustec für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer 50, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Lu 1880, Nachmittags zwischen 4 Uhr bis 8 L

Nr. 2552, Fabrikant: Era3mu3 Paul in Berlin, 1 Packet mit 2 Modellen für Kästchen (Kartons) zur Aufbewahrung nicht voluminöser Ge- genstände (insbesondere Konfekt), versiegelt, Muster sür plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 101, 102, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22, Ok- tember 1880, Vormittags 9 Uhr 46 Minuten.

Nr. 2553. Firma: Welt & Pöhler in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 14 Modellen für Hängelampen, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 99, 102, 113 bis 124, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Oktober 1880, Vormittags 10 Uhr 51 Minuten. :

Nr. 2554. Fabrikant: Heinrih Wollheim in Berlin, 1 Packet. mit 2 Modellen für Astrachan- Ghenille-Plaids aus Baumwolle, in sämmtlichen Couleuren, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, J Dess, 2009 Cardinal, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 22. Oktober 1880, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Fabriknummern Dees, 2000 Coralle, j

|

phishe Bilder (Brieftogen, Deckel und Sitrecife- Couverts, komisbe Figuren), verfiegelt, Flähen- muster, Xabriknummein 4418 A. und BR., M. bis U., C. bis L., 4419 A. und B., M. tis U., C. bis L, 2014 A. his C., 4505 A. kis F., Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 23. Dftcber 1880, Vocmittags 10 Uhr 16 Minuten.

Nr. 2556, Firma: W. Hagelberg in Berlin, 1 Ums(hlaa ‘mit 50 Mustern für {romolitko-

{ graphische Bilder (Briefbogen, Dekel und Streifen,

Couveris, Blumenschleifen , Rosfenbouquettes, Blumen, Landschasten, Scchwalben), versiegelt, Släcbenmuster, Fabriknummern 4423 A. u. B., M. bis U. C. bis L, (42A. bis D. 3372 A. bis: C. 03783 A. bis C. 3828 A. bis F 3829 A. bis F: 3817 A. bis H, Schubfrift 3 Jahre, angemeld«ct am 23. Oktober 1880, Vermittags 10 Uhr 16 Minuten.

Ne. 2557, Firma: W. Hagelberg in Berlin, 1 Ums{&lag mit 48 Mustern für chromolithogra- phische Bilder (Blumen, Blumenkörbe, Eier und Gräser, Figuren-Genre), versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 4509 A. bis M., 2012 A, bis M. 9014 A, De 1, 3200 A b L T A bi8- D, 889 A. bis C., Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am E Okrober 1880, Vormitiags 10 Uhr 16 Mis- nuten.

Nr. 2558. Firma: W. Hagelberg in Berlin, 1 Umslag mit 48 Mustern für chromolithogra- phische Bilder (Figuren-Genre), versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 3831 A, bis D., 3830 A. bis F, 3824 A, bis M., 8298 A. bis F., 4506 A. bis M, 720 A. bis D., 730 A. bis D, SHußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Oktober. 1880, Bor- mittags 10 Uhr 16 Minuten.

Nr. 2559. Firma: W. Hagelberg in Berlin, 1 Umschlag mit 50 Mustern für %romeolithographische Bilder (Briefbogen, Deckel, Streifen, Couverts, Genre- finderbilder, Landschaften), versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 4421 A. u. B., M, bis U, C.bi8 L, 4420 A. u. B., M, bis U, C. bis L., 3798 A. bis D., 3819 A, bis P, Schußfrist 3 Jah:e, angemeldet am 23, Oktober 1880, Vormittags 10 Uhr 16 Minuten.

Nr. 2560, Firma: W. Hagelserg in Berlin, 1 Umschlag mit 49 Mustern für chromolithogra» phische Bilder (Genrebilder, Blumernstüe, Rosen, Landschaften, Seestücke, Briefbogen, Deckel, Streifen, Couverts), versiegelt, Flächenmuster, Fabriknum- mern 3833 A. u. B., 3834, 3835, 3836, 3837. 3838, 3839 A. u. B, 3840 A. u. B,, 3841 A. u. B, 3842 A, 1. B, S027A bis V STOAM. bis D, SOI A, bis D, 4422 A. u. B, M. bis U, C. bis L, SGgußfriit 3 Jahre, angemeldet am 23. Oktocer 1880, Vor- mittags 10 Uhr 16 Minuten. :

Nr. 2561. Firma: W. Hagelberg in Berkin, 1 Umschlag mit 50 Mustern für chromolithogra- phische Bilder (Damenköpfe, Kinderköpfe und Land- \chaften), ver\iegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3820 A: bis P, 3821 A. bis F, 3822 A, bis P, 3823 A. bis - M,, 3826 A. bis D., 3832 A. bis D, 3825 A. bis F, 3818 A. bis F.,, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Oktober 1830, Vormittags 10 Ühr 16 Minuten. i :

Nr. 25629. Firma: W. Hagelberg in Berlin, 1 Umsblag mit 50 Mustern für chromelithogra- phische Bilder (Blumen und Blumenvasen), ver- flegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3346 A. bis D.; 3345 A 8 D: 743 A, bis P, 736 A, bis F, 739 A. bis D., 750 A, bis C., 900 A. bis F, 738 A De D 4A b D gc A bIB E, 89 A. bis C, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23, Oktober 1880, Vormittags 10 Uhr 16 Minuten.

Nr. 2563, Firma: W. Hagelberg in Berlin, 1 Umschlag mit 50 Mustern für chromolithogra- phische Bilder (Kreuze mit Blumen und Blumen in Spitzen), versiegelt, Flächenmuster, Fabriknum- mern I A R D, (24A Io D (a2 A: D L, 731 A. bis D,, 733 A. bis D,, 735 A bis D,, 746 A.

| bis D., 745A. bis D., 748 A. bis D,, 734A, bis D,,

728 A. bis F.,, Schußfrist 3 Jahre, anzemeldet am 23. Oktober 1880, Vormittazs 10 Uhr 16 Mis nuten.

Nr. 2564, Fabrikant: L, Brunner in Berlin, 1 Patet mit Abbildungen von 8 Mustern für Gedenkblätter (für Militärs), versiegelt, Fläcben- muster Fabriknummern 5 bis 12, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 23, Oktober 1880, Vor- mittags 9 Uhr 28 Minuten. i

Nr. 2565. Firma: Carl Fraenkel in Berlin, 1 Paket mit 3 Modellen für Schulbedarfskasten, Schüler-Necessaires und naturgescichtliche Bestecke, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 123, 124, 125, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 23. Oktober 1880, Nachmittags 2 Uhr 57 Minuten.

Nr. 2566. Firma: Carl Fraenkel in Berlin, 1 Vins{lag mit 10 Mustern {ür mußkalishe Posft- Tarten, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 111 bis 129, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Ok- tober 1880, Nachmittags 2 Uhr 57 Minuten.

Nr. 2567. Firma: Ader3 & Blumberg in Berlin, 1 Packet mit 8 Modellen für Photogrophie- und Spiegelrahmen, versiegelt, Muster für plastische Grzeugnisse, Fabriknummern 1232 bis 1235, 1234s, 1236, 1237, 1238, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet e 26. Oktober 1880, Vormittags 10 Uhr 46 Mis- nuten.

Nr. 2568, Fabrikant: Wilhelm Rosin in Ber- lin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modelles für galvanomagnetis%e Apparate in ges{mackvoller Form, versiegelt, Muster für plastis&e Grzevgnisse, Fabriknummer 50, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Oktober 18809, Vormittags 10 Uhr 59 Mi-

unten.

Nr. 2569, Firma: Cohnheim & Berndt in Berlin, Bio mit 1 Modell für Ketten- Raubstoffe in eigenthümlicher Musterung bergeftellt durch die Bindung und vas Gefleht der Fäden ; versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fa- brifnummer 1881, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet n 27, Oktober 1880, Vormittags 11 Uhr 11 Mi- nuten.

Nr. 2570. Fabrikant: Cimil Krohue in Berlin, 1 Umschlag mit photographischen Abbildungen von 5 Modellen für Leuchter, Ashbecher, Teiuler (Luxus- und Kunstindustrieartikel), versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1091, 1094, 1095, 1085, 1055, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Oktober 1880, Vormittags 12 Uhr 39 Mi-

nuten. Nr. 2571. Firma: M. H. Burwhardt in

| Berlin, 1 Umschlag mit 2 Mustern für Wand- Nr. 2555. Fitma: W. Hagelberg in Berlin, und Decken - Tapeken, ver iegelt, Flächenmuster, 1 Umshag mit 49 Mustern sür chromolithogra- Fabriknummern 451, 5695, Schußfrist 3 Jahre, an-

j gemelzet am 29, Ofktsber 1880, Nahmittags 12 Úhr

21 Minuten.

Nr. 2572. Fakrikani: Max Fritze in Berlin, 1 Padtt mit 17 Mustern für Kunst-Industrie-Actikel (Leuchter, Briefmarkenkasten, Briefdrücker u. \. wo) virsiegelt, Mutter für plastishe Erzeugnisse, Fabrikt nummern 1275, 1275 a. bis e., 1277, 1278, 1278 a. and b, 1279, 1279a, 1280, 1282, 1283, 1283 a. 1288, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 30. Okto- ber 1880, Nachmittags 1 Ubr 54 Minutep.

Nr. 2573. Firma: N, Frißuer in Berlin, 1 Paket mit 15 Modellen für geschmackvoll acformte Knöpfe aus Porzellan, anderea Arten Steingut oder Metall, zu Flascenvershlüssea, und für Fla- sen, in eigenthämlicher geshmackveller Form, ver- siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- numwern 1922 bis 1936, Schußsrist 3 Jahre, an- gemeldet am 30. Oktober 1880, Nachmittags 2 Uhr 10 Minuten.

Laubach. Jn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 4, Fabrikant Adolf Nömheld zu Friedrich3- hütte bei Laubah: 1 Muster für gußeisecne Fußes traß-Nost; ofen; plastishes Erzeugniß; Fabriks nummer 13; Schußfrist 3 Jabre; angemeldet am 23. Dftober, Nachuittags 5 Uhr. Laubach, dea 28. Oktober 1880. Großherzozglih Hessisches Ämtss géeriht Laubach. Rön chel s.

Farienterg. Sn das Musterregister ift eine getragen: Nr. 8. Fabrifant Julius Thomas in Marienberg, 49 Muster s{hwarze Häkelarbeiten, Knöpfe und Besaß in einem ve siegelten Paket, plastis®e Erzeugnisse, Geschäftsnummern 1 bis mit 49, Scbußfrist 3 Jahre, angeméldet am 19. Okto- ber 1880, Vorm. 411 Uhr. Königlih Sächs. Ants- geriht Marieuberg, am 23. Oktober 1880.

Seehausen L. Alimark. Sn das Muster- regiïer ift eingetragen: Nr. 1, Korbmachermeister Wilhelm Jsensce zu Osterburg, ein versiegeltes Futteral mit einer Zeichnung zu einem Schlosse für Reisekoffer, mit Fabriknummer 1, plastishes-Erzeug- niß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22, Sep- tember 1880, Nacbmittags 54 Uhr. Seehausen, den 30, Oktober 1880. König!ihes Amtsgericht. 11.

Konkurse. Kgl. württ. Amtsgeritt Bacnang.

(27412) Konkurssache.

Das Konkursverfahren gegen David Körner, Nothgerber von hier, wurde heute nah Abhaltung des Schlußtermins aufaechoben.

Dén 3, November 1880.

Gerichtsschreiber: Jetter.

J (2326) BVekauntmachung.

In dem Konktkur3verfahren über das Vermözen des Buchhändlers Leopolöo Philipp Carl Eduard Steinthai, in Firma L. Steinihal, hier ist ix Folge cines von dem Gemeinschuldner gemachten Borschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleich3- termin auf : den 23. November 1880, Bormittags 10 Uhr, vor dem Könizlichen Amtsgerichte hierselbst, Jüden- straße 58, Saal Nr. 11, anberaumt.

Berlin, den 2, November 1880.

Beyer. Gerichts\cchreiber des Köntglichen Amtsgerichts I. Abtheiluag 62.

27423) Konkursverfahren.

D238 Konkursverfahren über das Vermögen des RNohtabafkhändlers Hermann Zulins Schulz, in Firma Hermann J. S@chulz wird, nachdem dec in dem Vergleichstermin vom 13. Oktober 1889 angenommene Zwangsvergleih durÞ recht8- kräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Berlin, den 5. November 1880,

Beyer, Gericht8\chreiber des Königlichen Amts8gerißts 1, Abtheilung 62.

[27426] K. Württ. Amtsgeriht Biberach,

Das Konknr3verfahren über das Vermögen des Michael Kopf, Schuhmachers in Stafflangerr, ist durch Beschluß des Konkursgerihts vom Heutigen nah volizogener Schlußvertbeilung

aufgehoben worden.

Den 4. November 1880, Gerichts\{reiber Kull.

(2781) Konkursverfahren.

Das Kenkurs3verfahren über das Vermögen des Kanfmanns Anguft Mädel wird nach erfolgter Abs haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Braunschweig, den 4. November 1880.

Herzogliches Amtsgericht. V. ger. v. Münchhausen,

Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt :

Sack, Reg. Geh. als Gerichtsschreiber.

[27442] Pekauutmachung.

In dem Konkursverfahren über tas Vermögen des Kaufmauus Siegfried Cohn in Breslan, Roßmarkt Nr. 9, ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf 5 den 18, November 1880, Vormittags 11. Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, im Zim- mer Nr. 47 im 11. Sto des Amtsgerichtsgebäudes am Schweidnitzer Stadtgraben, anberaumt.

Breslau, den 1. November 1880.

Nemiz, @erihts\{chreiber des Königlichen Amt3gerichts,

[27441] Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Bermögen des Kauf- manns Maximilian Hadra in Breslau ist durch Vertheilung der Masse beendigt.

Breslau, den 2, November 1880.

Nemißt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.