1880 / 275 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

U LERS fia

S T IEA

) odd

[878] Oeffentliche Zustellung. 26004] Aufgebot [28773] : [28779] E Nr. 11146. Landwirth Georg Boch von Neun- behuf Mortifikation von Obligationen und Aufgebot eincs Verschollenen. Ee Eivator E A Fiptens ver ONEO i S9 P Î t Î é 2 é i [ á g É mit dem Antrage auf Verurtheilung des Beklagten } behuf Mortifikation ihnen abhanden gekommener | von hier, ' rung beantragt hat, so wird der Leßtere aufgefor Amtsgericht zu Eberbach auf Nachdem die Anträge für stattnehmig erklärt sind Aufforderung vorgeladen, si ror oder in dem Ter ; S H R R E S R S S R E - , , - d t: i t j : Ä S Ri C ICE S A E H I E a S A ean erze nen, Gexichie AnNtäniten Auß 2 Der Inhalt dieser Beilage, welher au die im §. 6 des Gesetes über den Markenshußz, vom 30. November 1874, sowie die in dem Gesct, betreffend das Urheberreht an Musteru und

r kirben klagt gegen Schreiner Philipp Both von Löschuug von Hypotheken. Der seit 1862 verschollene, angeblih zuleßt in nen Glasers Johann Carl Ludwig Zacaris Deike 8 - c o 9 ° . - E E ° - |

fa Deuischen Reichs-A d Königlich Preußischen Staats-Anzeig

zur Anerkennung gen. Vertrags, fowie zur Zahlung | Obligationen, bezw. Löshung von Hypotheken ge- auf den 16. Sevtember 1881, dert, spätestens in dem auf zul cu | cll (l I ZEIgET Illi did | [el | en dd f Fl F. Mittwoch, den 29, Dezember d, Js, werden die unkekannten Jnhaber der in dem nach- f} mine bei dem Gerichte oder in der Gerichts\creiberei ; ; l 1 è e 0 botst i zeiche

Vorm. 9 Uhr. folgenden Verzeichnisse unter A. Nr. 1 und 2 be- \{riftlich oder persönli zu melden und daselbft Er sid zu aden, widrigensalls bie Teer Nt Len Modellen vom 11. Januar 1876, und die im Patentgesez, vom 25. Mai 1877, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

S 6 e . - f 4 ; ; . chönbrunn, z M an unbekannten Orten ab Es haken versciedene Personen bei unterzeichnetem Brieg wohnhafte Tagearbeiter Ernst Fohr wird auf Stadtrath Nickell hierselbst, das Aufgebot seines von 134 #, urd ladet den Beklagten zur münd- | stellt und den Verlust der Urkunden glaubhaft ge- Vormittags 10 Uhr : B : r Égss gericht Il ven 11, Janngr 18581, 5 2 REDe Berlin, Montag, den 22. November G, es w ew cen Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser | zeichneten Obligationen, sowie Diejeni en, denen ein | weit i idri s ; s Auszug der Klage bekannt gemacht. Anspru auf die in dem Verzeichnise B, erwähnte fetbe Für tut Set E k pensalls der Fltolgen und Jen Vermögen als Erbschaft behan- 2 @ vr 6 : S Eberbach, dea 16. November 1880. Hypothek zustebt, hierdurb geladen, in dem auf Brieg, den 11. November 1880. “Daa / é V0 - An - Eg EN Pn Q cit E ET 4+ (Nr. 275)

wesend, w ines V svert tsgeri i egen Er Ag eine erpflegungsvertrags | Amtsgerichte Anträge auf Erlaß eines Aufgebots Untrag seiner Ehefrau Rosina, geborene Schwarz, genannten Curanden zum Zwecke der Todeserklä- lien Verhandlung des Rechtsstreits vor das Gr. | mat, bezw. ihre Angaben eidlih erhärtet. vor das Königlihe Amtsgericht 11. hier mit der Morgens 10 Uhr Blankenburg, den 16. November 1880.

P ard

Bs,

Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts : Dienstag, den 26. April 1881, Königliches Amtsgericht. II f : S _Heinrih. : Morgens 10 Uhr, A! ck at MAGGS Mtgeihe: K Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann dur alle Post - Anstalten, für Das Central-Handels-Register für das Deutsde Reih erscheint in der Regel täglich. Las vor biesigem Gerichte anberaumten Termine fi ] [28782] Oeffentliches Auf ebot t : e Berlin auch dur die Königlihe Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats- | Abonnemeat beträt 1 A 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. : d g e , SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insert’onspreis für den Naum einer Druckfzeile 30 S. E : d E ets

[28786] Font; zu melden und die in ihrem Besite si befindenden i i Die K Dessentliche Zustellung, Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die als verloren Der Erbpächtec C. Heuck zu Leventdorf hat seine Verkäufe, Verpachtungen 4 Mes as : S2 1ER I A SMOD E E: M V

e Kaufleute J. und M. He nemann zu Blom- bezeihneten Urkunden für ungültig und wirkungélos | auf der dortigen Feldmark b-legene Erbpachthufe Submifii f 4 Nr. 40 971. C. Kesseler in Berlin W., Mobh- J. J. Wilhelm in Homburg v. d. Höhe Nr. 12308. Neuerungen in der Anoendun berg klagen gegen die Einliegerin Wittwe Stieve, erklärt, bezw. die unter B. erwähnte Hypothek für | Nr. 1. mit aller erbpactkontraktlichen Zubehör, mit ubmissionen 2e. 7 Patente. renstr. 631, für John Henry Soutiwood in und F. Rolumetadt in Frankfurt a. M des Lichtdruks déees Leiter Aufenthalteott 1 RE E A vollständig erloschen erklärt werden soll. gefamintem lebenden und todten WirtbsÞaftsinventar ia a "2000 Fo N bare J Patent-Aumeldungen S x vom 25. Dezember 1879 ab. K. 2 | Th, Pixis in Münten,

£ 1 , C F ; § ; ; A . . & n, n- s amme, S ; K s an T1274 - Bt o (- s À 2 D582 UêTE Feu 1 en. c z 76 B i H Buer VoNbexuug n R nebst Pin mit ne Ns n Mee G L u ug An B O Lauten Ae g e, i A. G (Uns Se) hauptsächlich B E A on ; Fe und StockE-Ständer an Coupeethüren. T Cas Es Feuerungsanlagen S e bia em Anirage auf BSerurtheilung zur Zahlung von ! x; B ) j t Al ruvenbholz, ca. () m. Reiser (zu Lokomotiv- 4 ÿ Lentiel neven g n Se1ens . 40, ; : U A Brat dus L T O 1 188 95 «d nebt Do Ainfen von U f 45 3 | Et en 7. Dffober 1880 Prie und Mie 0 oben pennrinen, merday He: | 2700), mt bege Abe n len Bös} nte geit, fre ugnd baf de fu M S Ó6, N Rapunt Tode & Knoop in | "N Me fs len, Grspgtf. 1, | nen, ben Vin iel ade tmblilaiter Mell ° î 6 "R V 2 : E ' 2 ck , s L a4 f cene e O De 3 ¡ ; a V S - Kt, 0, Ÿ i

seit dem 1, November d. Is. und laden die Be Königliches Amtsgericht. durh aufgefordert, diese Ansprüche und Rechte | Serfede resp. Westheim der Oberen Ruhrthal- | Aamelduna ist von dem angegebenen Tage an einft- in Brüffel. j t o Saa 284. Gypsbrennofen für ununterbrochenen E a R in Pechelbronn bei Sulz Betrieb, u./W. im aß,

kÉlagte zur mündlicken Verhandlung des Rechts- N g 81 j 9 Nr P2nfs bahn werden en gros event. in je Einem Potten L) R ; ; E 8 Ó Noscher. spätestens in dem auf Antrag des Verkäufers vor | ° E ile n unbefugte Benußung geschützt. Apparat in Cigarrenform zur Inhalation me-

streits vor das Fürstlihe Amtsgerihts zu Blom- A. Verzeichniß der zu mortificicenden dem hiesigen Amtsgericht anberaumten S T0 Un u 5 Ser 1880, mf 1273/80 e ien Ir in dikamenteuser Stofse Kl, 30. M Ehrhardt in Wolfenbüttel und E, | vom 29. April 1880 ab. Kl. 4. g a Q LNER WOETNVPNETEN Hecklingen bei Staßfurt. Nr. 42 106. Carl Pieper in Berlin 8W., Gnei- Barth in Braunsbweig, Nr. 12310. Spannbares Karrenrad,

M Ab ss Vormiitags 9 Uhr bligati Obligationen: x Aufgebotstermin Burean hierselbst, 25 0/4 sind baar anzuzahlen 3 i t tat ter Spar befan acn | O Q (don (do or e e e, «Boriniags E |Pnslige Ofeafövfleret “Patdchansen wi rsibin nd zorgte due Bedm g dee senguieabe 105210, tür liankon Wtgow in | von 2 tod c vate [von L E V E E Gat gens, minderjährigen Kinder des weiland Hauswirths een, widrigenfas dieselben für erloschen | Bahnhof Scher fede. e | Nr. 22 353. Philipp Erkelenz in Homberg Neuerungea an Hühneraugenfeilen. Kl, 39. durch die Abnahme einer Flüssigkeit in Bewegung | Nr. 12811, Neuerur gen an Handhobeln, j ann Jürgen Stark zu Tangschl zu Gunsten | er au werden. f [28746] Bekanntmachung H a./Rhein. Nr. 42 690. KRhelnisehe Stahlwerke | gescßt und regulirt wird, : : Ch. Kelm in Stuttgart, Guttenbergstr. 45, er Bormundschaft für den minderjährigen Sohn Waren, den 15, Novemker 1880. 8 c Neuerangen an Sicherheitsvorrihtungen gegen zu Ruhrort und WÆörder Bergwerks- und M. Anthoîine in Yaris Vertreter: C. | vom 8. Mai 1880 ab. Kl. 38. Kesseler in Berlin W., Mohrenstr. 63, Nr. 12 312. Neuerungen an Hufbeschlägen,

Schaiîte, Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts. des weiland Mat rf ‘of G insdes ; Für die Festungs Gefängnisse Wittenberg und : e: G8 O jors von Cstorf zu Veerssen, | Großherzogl. Mecklenburg-Scbwerinsches Amtsgericht. S Eng S H das Durchgeben der Pferde, 2. Zusaß zu P. R. WMütten=-WVerein in Hörde. Bo O O Ung von Patronen: Pal J P S Verfahren zur Ausfütterung basischer Bessemer- | vom 6, Mai 1880 ab. Kl. ‘83. J. Stolberg in Berlin, Schmidstr. 31,

A S Albert Ludolph Eggert von Estorff, cedirt am Zur Beglaubigung: t x [287%] Oeffentliche Zustellung. 15. September 1872 an Hauswirth Heinrich Baîster, Amtéger.-Aktuar. T a E e Nr. 24 391, C. Kesseler in Berlin W.,| Birnen. Kl. 18. Nr. 12 286. Druers{wärze, Zusaß zu P. R. | vom 29. Mai 1880 ab. Kl. 45, Sw n I DUULY Sanséa voi G N 2 as [28769] Beschluß. circa 1200 Ctr. Pappe A: E ‘e M L OREEOS in j B Aaiserliches Pei Ry [28805] N 3 Wilhelm in Homburg v. d. Höhe und a Dae h 7

i en de "net er Giebler v ir. 2 giehl; : luß. R A E j S ; ; aiserliches Patent-Ami. 28805 0e un in Hom Di n e ampf en a irfsamen Hweiger klagt gegen den Schneider Peter Giebler von Obligation vom 26. November 1851 über Auf Ersuchen des Könialichen Gouvernements- 15 ORINE Let oras, SMweden j O, F. Kohnautadt in Frankfurt a. M. Dampfes auf die Rückseite des Kolbens,

Ballen blaues Bezugéyapier i: H

da z. Zt. an unbekannten Orten abwesend, aus verschte- : G ; : A Z 5 U | Doppelte Schaftmaschine für and- und : rant] L

L A Yan R auf A 290 Thlr., ausgestellt vom Nathêdiener- Adjunkt | gerichts zu Coblenz vom fünften November Acht- : I As e Le R ae Ql 86 H j vom 9. Januar 1880 ab. N F. A. T. de Beauregard in Paris und Vürger Georg Metje in Bleckede zu Gun- | zehn hundert achtzig und den Antrag der Kaiser- E A ; / Nr. 27 774, W. SehuMenhauer in Zeh- i Ertheilung von Patenten. Nr. 12287. Selbslthätige Schmiervorrichtung Vertreter: J. Lorum, i. F. Peter Barthel

i S i ( on 295 l 2 f i h Sab E L A fen des Dienstknehts Friedrich Wilhelm Moser | liben Staatsanwaltschaft in Mey vom secsten No- Ctr. Schabestärke, an j ; Urtheils und ladet den Beklagten zur mündlicen Bi Wendish-Bleckede uy, Were in ven er On E A adzaig, Rie “uta und Konzept-Papier Maschine zum Heben von Lasten 2c, Kl, 35. | die daneben angegebenen Gegenstände und von dem n Dn O, M Sn vom, 11 Qu), L620 ab, L G Verhandlung des Rechtéstreits vor das Großherzog- d Aelt Brand-Kataster Nr. 42 zu Bleckede. in der mili ürgerihtlichen Strafsache gegen Johann versGiédeieL Formate L A | Nr. 28 471, Carl Daniel Christoph Brærüihs ; angegebenen Zage ab ertheilt. Die Eintragung in | vom 12 „Mat Sea R 4 : A Nr. 12 314. Turbinen - Ventilation durch den lihe Amtsgericht Boxberg zu dem von diesem auf e Gerzeihniß der zu löshenden Hypotheken, e Ter, e E E Loms außerdem Papier zu Couverts, blauen und und Heinrich Pollack in Hamburg. ( die Patentrolle ist unter der angegebenen Nummer | Nr, 12288. Eiserne, auch als Eisbrecher wir- | Negulirschieber, ; ;

Donnerstag, den 30. Dezember 1880, Ein Kapital von 1000 Thirn., bezw. 250 Thlrn., | pagnie vierten Garde-Grenadier-Regiments Königin, ; M ILG e Verstellbares Krankenbett. Kl, 30. « erfolgt. kende Panzer für Brückenpfeiler, E E n Bange al (Rheinpfalz), vom 13. Jun ab. . 88, Neuerungen an Taschenbügel-Ver-

§ C ats O YUOaE 9 Uhr, BVoll/ofe des Karl Heinrich August Kufaßl zu Neepe, | hundert neun und fün)zig zu Wardsberg, Kreis Sväiida N 3 Zum Zwee der öffentlichen Zuftellung wird die- | ¿U Gunsten des Georg Brammer daselbst, am | Bolchen in Clfaß-Lothringen, katholischer Konfession, Be, ali Fe N zelt und franki | Ide 26 | F. Nysten in Paris Vertreter: F. E. | Nr. 12 289, Neuerungen an mechanischen Wirk- | \{lüssen, ] ser Auszug der Klage bekannt gemacht. 4. Februar 1868. im Civilverhältniß Schreiner, zulcßt in Coblenz in | , L N Veo und fran ict | Nr. 380392. P. Schneitler in Berlin N., Thode & Knoop in ODresten/Berlin, stühlen, S : Huppe «& Bender in Offenbah a./M., Borberg, den 17. November 1880. i F Garnifon, jeyt ohne bekannten Wohn- und Aufent- | i An L Licferung Müllerstr. 17» B, für Alfred Gehler in Aarau, ! vom 31. Oftober 1879 ab, Kl. 21. C. G. Mossîg in Siegmar in Sagsen, vom 15. Juni 1880 ab. Kl. 44. Speckuer, [28783] Verkaufsan eiae haltsort, der Fahnenflucht beschuldigt (Vergehen | A A adi T S nfert ta von Pa- j Schweiz. { Nr. 12 263. Neuerungen an Bleistifthaltern mit | vom 6. Juni 1880 ab. Kl. 25. Nr. 12 816. Horizontaler Windmotor, Gerichtsschreiber des Großherzogliben Amtsgerichts. J gegen Paragraph neun und sech8zig des Militär- | Proben, N S nba 00 | Steuerhahn an Lokomotiven mit 3 Dampf- beweglichen Klemmbaken, E Nr. 12 290, Diffusionsapparat, L. A4. Purper in Paris Vertreter: R. 2 und Aufgebot. C R L 8 M 1 E bu E Ce e A E n | cylindern. Kl. 20. i E J. KReeckendorfer in Fou Weps D, Lan E S : N E E S da Linie; S7, [28784] N ; gy În Zwangövolltreckungssachen der Firma Z. C, | piere l a Agra Militär-Strafgericbtsord, | müssen, bei dem unterzeichneten Festungs-Gefängniß, Nr. 31 117, S Ae B 100A R E E enn ie O V Bs Verkaufs-Anzeige und Aufgebot. Praesent in Uelzen, R S A nung vcm dritten April atzehn hundert fünf und Woselbst die Bedingungen und Proben ausliegen, Ne. 61 258 Ö F. Delinieke in Pankow | vom 23. Dezember 1879 ab. Kl. 70, vom 9. Juni 1880 ab. Kl. 89. instrumente, I. Zusag zu P. R. 11455, In Zwangévollstreckungssachen der Spar-, Leih- den D, Klei Ide iebt in Stn, | Vierzig, sowie der Paragraphen drei hundert fünf bis 13. Dezember cr., Bormittags 9 Uhr, ein- bei Berli E Nr. 12 264. Neuerungen in der Herstellung von Nr 12 291. Neuerungen an Schirmgestellen, L. Noebe in Homburg v. d. Höbe, und Vorschußkasse zu Hittfeld wider den Köthner 1 R Bein S und zwanzig, dret hundert sechs und zwanzig der een A werden „nur auf ausdrüdliches L Eins Ar etimia KI. 22, Wassergas, | ; Nleurgey «& Co. in Paris Vertreter: f vom 8. Juli 1879 ab. Kl. 51. Heinrich Langbeck in Wilstorf soll die dem Leßteren auf Antrag der Gläubigerin das dem Shuldrer | Strafprozeßordnung zur Deckung der den Age age Gi Si dev: Nr. 31494. Lembaech «& Sehleicher F. G. C. Dehaymin in Paris Vertreter : F. E. Thode & Knoop in Dreêden/Berlin, Nr. 12 318. Schnürösen für Schuhe und andere gehörige Groffkothstelle Nr. 16 zu Wilstorf mit aebörige ideelle Drittel von der u Eli E tlagten möglicherweise tr¿ffenden höchsten (Geldstrafe | Tsr gS-Gesanguisz enberg. ; in Biebrich a. Rh. J. H. F. Prillwitz ia Berlin SW., Neuenbur- | vom 17. SFuli 1880 W Kl 33; Gegenstände, : allem Zubehör an Gcbäuden, Ländereien und Ge- N L belegenen Anbauerstelle a Me em | 1nd die Kosten des Varfahrens, das im Deutschen | E R : Darstellung von Farbstoffen. Kl. 22, gerstraße 31, Nr. 12 292. Feld-Kochgeschirr, C. Varlot in Grenoble (Frankrei). Ver- ' 008 einem | Reiche besindliche gezenwärtige und zukünftige | A. Glibert füls in Brüssel Vertreter: treter: J. Lorum, i. F. Peter Barthel in

rehtigkeiten öffentlich meistbietend verkauft werden. 2 N ; N i 4 32 426. F. C. Glaser, Röniali om- # vom 7. Januar 1880 ab. Kl. 26. | (Granhause und 8 ha 17 4 60 qm Moorländereien Vermögen des UAugeklagten zum Vortheile des| Für die unterzeichnete Werft sollen 1000 Stück missionscath i Berlin SW, Cinbenste, S 4 Nr. 12265. Fräsevorrihtung für Schrauben- „J. Lorum, i, F. Peter Barthel in Franffurt aae r RL. 44 h a vom 13. Juli ab. . 44,

Die Großkoihstelle enthält folgende, in der Grund- (Grundsteuermuiterrolle Artikel N ; L E E h x R L. R Ea ) Nr, 108, Karten- | P; 14S GRPn8a in G4 a in | wollene Decken, 800 Stück Bezüge für Mann schafts- f : x ;

steuer-Mutterrolle eingetragenen Ländereien ; B CTOBSE E H i Reichsmilitärfiskus in Höhe von drei tausend ein | Í 4 a L Ou L Qa N Ne: ewinde, 20e blatt 8, Parzellen 18—25) besteht, öffentlich meist- hundert Mark mit Beschlag belegt. | matraßen, 1100 Stück Hüllen zu Matrayen für : ae Sas E A E E I Y 0. Sehober in Berlin S0., Glisabethufer 14, | vom 20. Juli 1880 ab. Kl. 33. Nr. 12 319. Neuerungen an Flehtmas\chinen,

I, Gemarkung Wilstorf : VEESA O i : : R L On Aen 1) Karte 2 Parz. 136 (Im Dorfe, Hofraum, bietend Greltna Ma L N A Durch Hinterlegung von dret tausend ein hundert | Se o 100 Stück Hüllen für Kojen- Kl. 20 vom 15 Februar 1880 ab. Kl. 49. Nr. 12293, Neuerungen an Treibriemen- Kafer frères in Paris Vertreter: L B, L OALLSAE , Mark wird die Vollziehung dieser Beschlagnahme | Makraßen und 100 Stück Hüllen für Kopfkeile be- | Nr. 32 876. Louis Voigt in Vetschau. Nr. 12 266. Neuerungen in dem Verfahren zur | s{lössern, Zusaß zu P. R. 3041, N x S a. M. / vom 16, ZUIT LOSO ab: RE 20.

7,14 Ar), Parz. 137 (desgl. Garten, 22,52 Morgens 10 Ul y N ; F Ar), angrenzend, soviel diese beiden Parzellen f U JE, gehemmt und der Angeschuldigte zu dem Antrage | |vaft werden, Neflektanten wollen ihre Offerten Siebbewe i Kartoffel- } Herstellung von Bromsilber-Emulsionz-Collodium T2 CROOR in Neu (/Mh, angeht, Bremen, Albers, Chaussee Harburg: Ole Beta i Woche auf Aufhebung der volizogenen Beschlagnahme be- | eetlegelt mit der Aufschrift: „Submission auf E O E M Darstelludg photographischer Trockcaplatten, vom 2. Juli 1880 ab. Kl. 47. zie. 12 820. Maish- und Kühlapparat mit Rönnecburg ; det Verkaufätermin ux E F "Beni vor | rechtigt. | Lieferung von Fojenzeug' bis zu dem am 2. De- Nr. 33 319. F. Steinenböhmer in Sser- Dr. J. H. G. Wolfram in ODreóten, Nr. 12 294, Neuerungen an der Kirchhof'shen | Mischrad und Ventilator, 11. Zusatz zu P. R. 352, Karte 3 Parz. 123 (Wilstorfer Moor, Wiese, schreiberei in den G bäftsin L h er Gerichké- | Bolchen, den dreizehuten November achtzehn hun- zember 1880, Mittags 12 Uhr, im Bureau der lohn. E vom 17. Februar 1880 ab. Kl. 57. Faltenlegemaschine mit zwei Messern, J. Hampel in Dresden, 29,29 Ar), angrenzend: Bahn nah Han- Us E M unden aus, U N dert achtzig. unkerzeihneten L ehörde anberaumten Termine eins ‘Verstellbarer Klavier- und Wandleuchter zur Nr. 12 267. Neuerungen an Wirthschaftswaagen, W. Stutznäeker, i. F. Dortmunder Näh- | vom 21. Februar 1880 ab. Kl. 6. nover, Kallmeyer, die Seeve, Gemarkung Bud Näb. l L Die Alt È _Stgen- Kaiserliches Amtügericht. j reihen. Jn den Offerten ift die kürzeste Lieferzeit, | Regulirung der Lichthöbe, sowie Vorrichtung E. Ubt+üg in Berlin, maschinenfabrik W. Stutznäcker, in Dortmund, j Nr. 12 321. Vorrichtungen an Bessemerbirnen Moor Gut; V 0B ire M, S ae, Gezeichnet Prinz, E nicht über v. H Javuar 1881 hinausgehen Aa vielen Bled durch welche ein direktes | vom 24, April 1880 ab. Kl. 42. vom 1. April 1879 ab. Kl. 8. zum Einblasen pulverförmiger Substanzen, Karte 3 Parz. 103 (desgl, deêgl., 15,56 Ar), | Ju S ituten und N E eere, Insbesondere | Für gleihlautende Abscrift. arf, anzug:ten. Die Bedingungen sind während Herausdringen der Töne aus Klavieren ver- | Nr. 12 268. Brenner für Leuchtgas, genannt | Nr. 12295. Verfahren zur Darstellung von DDr. Eduard & Emil Püirath in Franf» angrenzend Peper, Cisenbahnfiskus, Wittwe | 2 L ( e en un tealberechtigungen an dem zu Der Kaiserliche Amtsgerichts\chreiber : der Dienststunden in der Registratur der Vertval- | l ßt wi - RI. 4 Carouge-Brenner Schwefe)säure-Anhydrit, furt a. D, Sahling, die Seeve, Peper; | G, e tiliet- der A Melen Cuny. tungs-Abtbeilung einzusehen, und kann Abscbrift der- Nr. 34 A 7. Tórons in Firma Peter Barthel Carouge in Paris Vertreter: @, Ditt- Dr. J. A, W. Walters in Dresden, vom 22. Februar 1880 ab. Kl. 18. L e L V 186 (Ur del Mai N i ha en S aufgefordert, lo be S selben auf portofreien Antrag “gegen Einsendung n Frankfurt N für M Neumann it mar in Berlin, Gaeisenaustraße 1, vom (4, Januar 1880 ab, Kl 12: Nr. 12322. Zweitheiliger Trichter an Údôrf- Wiese, 10,68 Ar), angrenzend: Busch, Ge- widrigenfalls ste B A D Ae A Ne den, [28781] B f l d ] von 0 Koîten von der! Registratur der Kaiser- : Christianstad Schweden E vom 4. Mai 1880 ab. Kl. 26. Nr. 12296. Verfahren zur Gewinnung von | bearbeitungsmaschinen, dessen oberer Theil um eine markung Marmstorf, Weg; in bén aêuen E werk L aen 0 “Bu tnisse cTanntnta Jung. | lichen N bezogen werden. Kiel, den 18. No- Neuerungen an Brennapparaten. Kl. 6. Nr. 12 269. Selbstthätiger Ueberlauf mit Signal- } Gerbsäure und Farbholzextrakten dur Dialyse, Axe drehbar ist und dessen unterer Theil auf dem Karte 4 Parz. 107 (Die Högenländereien, | Pen fallen rver jur verlustig erkannt wer- Nacbdem auf Antrag der Frau Gch, Hofrath | Q Kaiser:iche Werft. Berwaltungs- Nr. 35 349. Franz Welaun in Königshütte vorrichtung 1ür Bassins, Badewannen u. f. w., Dr, 0. Kohlrauseh in Wien Vere f aufzuklappenden Delkel des Maschinenmantels bes Aer, 35,83 Ar), angrenzend: Langbeck [,, Stade, den 6. November 1880 Rüthling, Marie Elise, geb. Hagemeister, als Erbin | Abtheilung. Oberschlesien i J. M. Bosshardt in Düsseldorf, Mertens- treter: C. Pieper in Berlin SW,, Gneisenau- | festigt ist, i Wille, Meyer, Weg; Königliches Amts E “Abthl. I nah ihrem Vater. des Fabrikbesizers Christian Neuerungen an Bessemerbirnen, bestehend in gasse 2, tr. 109/110, A. von Anrep, Licutenant in Stotholm Karte 5 Parz. 79 (desgl., desgl., 33,06 Ar), d E Bio ht L Heinri Hagemeister hier, das Aufgebotsverfahren | [15910] N der Zerlegbarkeit der die Birne zusammen- | vom 11, Mai 1880 ab. Kl. 85. vom 11. Februar 1880 ab. Kl. 22, Vertreter: V. V. Thode & Knoop in angrenzend: Therese und Adolf Jäger, Lüd- D cer zum Nachlaß desselben gebörig gewesenen Obli- | Bekanutmachung. | seßenden Ringe in Segmente. Kl. 18. Nr. 12 270. Holzrflasterang in ecisernem Ney, Nr. 14 297, Vacuum-Apparat mit besonderem Dresder-Berlin, r 4 ders, Behr, Gemarkung Rönneburg; Meyer G icht ibe ationen der früheren Königlichen Preußiscben Bank | Bei der heute öffertlich vorgenommenen Aus- Nr. 35 760 Brydges ‘& Co. in Berlin 8W. Ch. Graf in Stuttgart, Rothebühlitr. 562, | Einiaßgefäß für einzudampfeade Flüssigkeiten, vom 22. Februar 1880 ab. Kl. 80. _ Karte 5 Parz. 105 (desgl, desgl., 36,69 Ar) / E E LEIDeT: Litt, D, T. Nr. 51,908 vom 9. April 1858 übec ! loosung der Neuwied’er Stadtobligationen sind Köntggrätzerftr. 73 für William Henry Beach } vom 19. Mai 1889 ab. Kl. 19, Wegelin de Hiibner in Halle a./S., Nr. 12323. Neuerung an Thürs{löfern, und Parz. 106 (desol., Weide, 4,30 Ar), | [28792] i / 600 Thaler, | folgende Nummern gezogen worden : in Woodfield Englaud. Nr. 12 271. Neuerung an Briefbüchern, Zusaß | vom 12. März 1880 ab. Kl. 12. K. Berg in Friedberg (Großherzogthum angrenzend, scviel diese beiden Parzellen an- : Aufgebot. Litt, D, T, Nr. 52,002 vom 15. April 1858 über | 15, 17, 110 zu 200 Mark, Neuerungen an chirurgishen Instrumenten | zu P. R. 9138, Nr. 12298. Neuerungen an Apparaten zum Hessen), L: geht: Kallmeyer, Weg, Behr, Gemarkung | Nr. 9456. Das Großh. Amtegeriht bat unterm 400 Thaler, | 9221, 224, 261, 286, 326 zu 500 Mark und (Ecraseuren). Kl, 30 J. Seldel in Leipzig, Ger (ließen von Flaschen, Krügen und ähnlichen | vom 25. Februar 1880 ab. Kl. 68. Rönneburg; Heutigen beschlossen: Litt, D, T, Nr, 52,620 rom 23. Juni 1858 über | 466, 508 zu 1000 Viark. Nr. 35 836. E. Waase in Görliß. vom 19. Mai 1880 ab. Kl. 11. Gefäßen, Nr. 12324. Neuerungen an Maschine n zur . Gemarkung Moor Gut: Der katholische Kircenfond Kürzell besißt nac- | , 1000 Thaler, j Dieselben werden hiermit zur Auszahlung dur Verfahren, fettreihbe Substanzen unter Anwen- | Nr. 12272, Photographieständer zum abwech- Y. Barrett in Hampton, England Ver- | Herstellung von Hufnägeln, ; Karte 1 Parz. 27 (Feldmark Moor Gut zwischen | verzeichnete auf Gemarkung Scutterzell gelegene | €ingeleitet und in dem am 12. November 1880 an- | die Stadtkasse in Neuwied am 2. Januar 1881 dung von Niederdruckdämpfen des Schwefel- | selnden Vorzeigen der Bilder, treter: U. Raetke in Berlin N0,, Linienstr. 7, L. V. M hipple in Boston, Grafschaft Seevedamm und Moordamm, W. ide, 43/24 Ar), ? Liegenschaften nämli: gestandenen Aufgebotstermin das Auss{lußurtheil | gekündigt. Mit diescm Tage hört die Verzinsung kohlenstoffs, Benzins und ähnlichen leichtsieden- J. F. Knipp n Le Head a./M., n Aus E rere Da M Bengen'sckchen Seine R L E Q r, 11. : : eue C nug V ¿C 2 i S

angrenzend: Schmidt Erben, Bremen, Gemar- 1) Lagerbub Nr. 322, 73 Ar 35 Meter Wiesen | (kgangen, werdea auf fernere: Antrag die vorbe- | derseiben auf. den, fettlösenden Flüssigkeiten bei Temperaturen | vom 28. Mai 1880 ab, T kungen Rönncburg und Moor Klein; in den Holzmatten. | zeichneten Urkunden für kraftlos erklärt. | Zuglei mit den Oblizationen sind die Talons E A Sti “des Wassers zu ent- Nr. 12 273. Vorrichtung an Reißbrettern zum | Ventilhahn, I, Zusaß zu P. R. 5563, e Gneisenaustr. 109/110, . Gemarkung Moor Klein : 2) Lagerb. Nr. 1639, 63 Ar 27 Meter Acker Berlin, den 16. Ofiober 1880. und die nah dem genannten Termine fälligen Zins- Tetlett. Al, 20. Aufspannen des Papiers, Fr. Butzke in Berlin, Wasserthorstr. 34, vom 3. März 1880 ab. Kl. 49. y Nr. 36 369. Reinicke «& Jasper in C. A. Fflirtla in Gtuttgari, Olgastr. 54b,, vom 1. Mai 1880 ab. Kl. 85. Nr. 12 325. Maschine zum Pressen von T Za®steinen,

Karte 1 Parz. 49 (das Kl. Moor, Wiese, 31,66 und Wiesen im Oberroth. ; : Beyer, j coupons einzuliefern. / y Ar), angrenzend: Weg, Lüdders Schween, Gar- | Der Eintrag im Grundbuch f:¿hlt und es ver-| Gerichtsschreiber des Königlichen Amtêgerichts I. | Der Betrag fehlender Coupons mird an dem Cocthen (Anhalt). vom 29. Mai 1880 ab. Kl. 70. Nr. 12300. Sicerheitskupplung, M. Fraekeit und K. Rahn ‘in Bunzlau r Be C 6 tot er Gemeinderath die Gewähr. Abtheilung 62, | Ss gekürzt. Rüttelvorrihtung für Knotenfänger. Kl. 55. Nr. 10 276, T ana, ftadt 2 E T n eve B o ab. RT. 80 . Wemarktung Honneburg : u ntraq werd ieteni Si imi ta a i | eutwied, den 17, Juni 1880. 266 7j j á Ch enmsecth in Halberstadt, vom 8, a ab. e T'O 7 vom 25. Parz O0 I, Nt | f g werden nun alle Diejenigen, welche | a: Aue OEE, 1 AEARS AREEMISAS 1, BA vom 17. Sun 1880 e l 19, Nr. 12301. Neuerungen an selbstpressenden | Nr. 12 326. Fleis{klopfmascine,

Karte 1 Parz. 21 (Rönneburger Moor, Weide, j an den bezeicneten Gruntstücken uneingetragene | [28793] Die Schuldentilgungs-Fommission. in Kircbhei 1,7183 Hektar), angrenzend: Moordamm, Seeve- | und auch fonft nit bekaante dingliche V At Nr. 16,485, Großherzoal. Amtsgericht Durlach | =— : L mim" | Van an Wringmaschinen. Kl. 34. Nr. 12 275. Naßpresse an Papiermaschinen, Papier-Schneidemaschinen, E. Sebott in Kirchheim u./T.» damm, Behr, Wiechel. A einem Stammguts- oder Familiengutsverbande be- | bat unterm Heutigen in Sachen der Ebefrau des | 6 | Nr. 36 873. 6G. Dittmar in Berlin, Gneisenau- 0, Kkleinlogel in Wildbad, Württemberg, F. M. Weiler in New-York Vertreter: | vom 17. April 1880 ab. Kl. 66. :

Auf dem Hofraum (oben Wilstorf, Karte 2 Parz. } ruhende Rechte haben, oder zu haben glauben, hier- | Steinhauers (Xkristian Müll. r, Philippine, geb. | [28804] Neue straße 1, für Jean Bapt. Coguée in Paris. vom 19, Juni 1880 ab. Kl. 55, Dr. Ed. Zimmer in Chemniy, Nr. 12 327. Neuerungen in der Zîf egelfabrikation, 136) befindet sich das Wohnhaus Nr. 16 und ein | mit aufgefordert, solche spätestens in dem auf Welther, von Wilferdingen gegen unbekannte Dritte, | gets; t iu _ | Speichenbefestigung an der Nabe von Wagen- f Nr. 12276. Neuerungen an Felt flaschen, ; vom 15. Mai 1880 ab. Kl. 11. j H. Baum in Breélau, Salzft r. 2/4, Wageuschauer. ; i Dounerstag, den 30. Dezember d. H Aufgebot von Liegenschaften betr., folgendes Aus: | Aktien-Zuker-Raffinerie in Halle a S, rädern. Kl. 63. F. H. Xüttgers in Alteavoerde bei Milspe Nr. 12 302. Neuerung an Schwanzhämmern, vom 17. April 1880 ab. Kl. 80. i

Im Uebrigen gehören im Wesentlichen noch zur Bormittags 9 Uhr, \{lußurtheil erlassen : y Die Gläubiger unserer Gesellshaft werden 2 Nr. 36 895. Julius Reunert in Caffel. i./W., Y. @ehs in Dahlerbrücke bei Schalksmühle| Nr. 12 328. Verfahren zur 7 lufbesserung der Stelle 1 Antheil an der Wilstorfer Géemeindeforst, anberaumten Termin anzumelden, ansonst dieselben Auf Grund des §. 99 und ff. des badischen Ein- | im Sinne der von uns erlassenen Cirkulare vom 4 Hufeisenbefestigung. Kl. 45. vom 24. Juni 1880 ab. Kl. 33. in Westfalen, y aus den Rübenshnigela diffundire nden Zuersäfte, an den Wilstorfer Lchm- und Santgruben, 8 Be- dem Antragsteller gegenüber für erloschen erklärt führungégeseßes zu den Reicbsjustizgeseyen fowie | 11, und 16. November a, 0, hiermit zu einer Ver- j Nr. 37187. William Kramer in Gütersloh, | Nr. 12277, Quittungs-Kontrolapparat, vom 21, Mai 1880 ab. Kl. 49. N. Mehrle in Halle a./S., grnlupläge auf dèm alten Kirchhofe in Wilstorf, | würden. §. 823 und f. der R. C. P. O. werden auf Tiâge- | sammlung für Sounabend, den 27, d. M., Vor- Î Westfalen. L. Levison jæ. in Kopenhagen, Dänemark | Nr. 12303, NRübencaroussel mit feststehender | vom 6. Mai 1880 ad, Kb ca 2 Kircenstände in der Wilstorfer Kapelle, 2 desgl. Lahr, den 9. November 1880. rischen Antrag die im heutigen Termin nicht ange- | mittags 10 Uhr, in das Hôtel zur Stadt Ham- i Strumpfrecker. Kl. 34. Vertreter: F. Engel in Hamburg, Außenwand, Nr. 12 329. Neuerungen an V essemer-Apparaten, in der Harburger Kirche. ; Der Gerichtsschreiber des Großh. Amtsgerichts. meldeten Ansprüche an die im Aufgcbot vom { burg hierse{bst ergebenst eingeladen. j] Nr. 38 024. Dr. Friedrich Adolph Riekhter } vom 27. Juni 1880 ab, Kl. 70, : . Langen «& Hundhausen in Greven- Ladewig in Königshütte, Oberschlesiea,

Verkaufstermin: | Beek, 29. August ds. Js, Nr. 13,912 bezeichneten Liegen- | Halle a. S., den 21. November 1880 [2 in Rudolstadt. Nr. 12 278. Mit Segelzeug arbeitender hori- broih, , vom 9. Mai 1880 ab. Kt. 18. S Freitag, 21. Januar k. J, 1881, S —- schaften hiermit für erloschen erklärt, j Der Borsißende des Uufsichtsraths Wu Verfahren zur Herstellung von künstlichen | zontaler Windmotor, vom 19. Juni 1880 ab. Kl. 89. „Nr. 12 330. Verbesserungen an der continuirlih Dormitiags 10 Uhr, [28592] Aufgebot Durlach, den 29, Oktober 1880. j der Neuen Aktien - Zucker - Raffinerie. ¡4 Steinen. Kl. 80 F. H. FlunkKkelt in Grimma, Nr. 12 304, Blattstchmascvine, wirkenden Vacuum-Eismaschiw., 1. Zusatz zu P. N.

an hiesiger Gerichtsstelle, wrozu neben den Parteien Der Gerichts\chreiber : 2, % i 39562. Brydges & Co. in Berlin, | vom 7. Suli 1880 ab. Kl. 88, C. F. Weüissig in Marfklifja, 1446, 4 : Kaufliebhaber geladen werden, Alle, welbe an das von den Erben des weil, | C | Rom Ntis. d R 735 *ûr ä i vom 22. Juni 1880 ab. Kl. 86. F, Windhausen iv Berlin,

Patrick Adle in Nr. 12279, Anordnung des Stoßes der Unter- Zugleich ergeht an Alle, welche an der obigen | Maklers Jacob Seligm1nn in Segeberg an den h London. S : y Kl. 45. Jebens in Münster, Westphalen, Waren- | maschinen,

Den nachfolgend Genannten ist ein Patent auf | für umlaufende und für {chwingende Maschinentheile, in Frankfurt a./M.,

ingrossirt in dem unter Nr. 26 zu Ee belegenen | geboren am sechs und zwanzigsten März abtzehn E, fallen circa § auf Y Nr. 28 960, 8. DuLas in Freiburg, Baden, | Nr. 12 262. Elektromagnet mit intermittireade n K. Weiss in Müncen, A 33/0, N T2Bie ch' LEUCNPEel 22 ( / L: Va °

EClectrisher Gas-Selbftentzünder und Selbst- ? Strömen zur elektrischen Beleuchtung, vom 25. Mai 1880 ab. Kl. 19.

S A SIIE D E I E E:

schienen des zweitheiligen Langschwellen-Oberbaues, Nr. 12305. Neuerungen an Papier-Perforir- | vom 11. Mai 1880 ab. Kl. 17. ac Betre. E. W. BlaecKkhall in Toronto (Canad F. Lürmann in O8nobrüd,

Stelle Eigenthums-, Näher-, lehnrechtliche, Pfand-, | Schneidermeister H. A. S lfeldt 5 - wo G fA S Nr. 12 331. Lufterhißuv.cs8apparat, fideikommissarishe_oter sonstige dingliche Recte, | kaufte, in hiesiger Stadt G hsel Nr 2 fle, | Consolidirte Obligationen Russischer Eisen- i Nr. 40 216, A. Ledebur, Professor in Frei-4 dorferstr. 118, 4.2 "V insbesondere auc Servituten oder Realberehtigungen | Wohnhaus nebst Zubehör dingliche nicht protokollirte | [28668] D omp R ese h berg in Sachsen vom 8. Juli 1880 ab. Kl. 19. Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a. M., | vom 19. Mai 1880 ab. Kl. 18. zu haben vermeinen, dic Aufforderung, solbe Rechte | Forderungen und Ansprüche zu haben vermeinen ahnen WVIL Eimissíon. s * Vorbereitung der Manganerze behufs ihrer Ver- ÿ Nr. 12280. Rollladen - Vershluß an Möbel- | vom 6. Juli 1880 ab. Kl. 54. E Nr. 12332. Mascbine zur Bearbeitung von bei Meidung des Verlustes gegenüber dem neuen | werden hierdurch aufgefordert, solche bei Vermeidung Im Anftrago der als. Russlechen Staatsbank machen wir hierdurch bekannt p \{melzung zu Ferromangan oder Rohmangan | wagen, Nr. 12 306. Lampenfuß für Schriftseßer, Stein-Walzen-Platten 2c., icli vir S p Een Termin NIUMELDIN, ¡ des Verlustes binnen 12 Wochen, vom Tage bet dass der Umtansch der Imterimsscheime obiger Obligationen gegen Originalstücke nur 7 in Hochöfen, Kl. 18. H. La Aa oh i lagwißz, T R a PREONE i. Schl, s S S Lippold und K. 6, Knüsechke e e betreffenden Urkunden vorzulegen. leßten Bekanntmachung di Í j n D N y f ; . Rh. | vom 13, Juli 1880 ab. Kl. 63. vom 11, Ju ah. «Kl. 15. n Dresden, , Harburg, 15, November 1880. [A bieselbst S, ieses Aufgebots an gere{- | noch bis zum 2G. dWieses Flonats bierselbst «ttattfindet, und nach diesem E Vie. n 696 gn N Tes Lt mein T: Nr. L Kombinirte Band- und Kreissäge, | Nr. 12 307, Roulettespiel mit durch Federkraft | vom 23. Mai 1880 ab. Kl, 80. Termine nur in Petersburg, j Ra E ebildete Rebstockpfähle el 45 F, Köhler in S(fkeudig } bewegten Zeigern, Nr. 12 333. Koffer-Riegelschlofßi, A ahA S i: i: Rent : j | W,. Barckow «& J. Weber in Berlin P, E, Ackermarmn, Königl, Hoflieferant

Königlickes Amtsgericht. II[. | Segeberg, den 9, November 1880

Tei Dôlsace. | Königliches Amisaeriht 11 Berlin, 19, November 1880, E Nr. 40 900. Car! Brandt jun. in Gößniß | vom 22. Juli 1880 ab. Klasse 38.

Rehkuh, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. * ; Yendelssohn Œ& d€ /OINMP j achbsen-Alte Nr. 12 282, Verfahren zur Herstellung von! N., Buchholzerstr. 7, in Berlin C, Königstr. 12, i Is ® E di AUICIE, Kl. 39. Drudcklershwärze aus Steinkohlentheer, vom 3. August 1880 ab. Kl. 77, vom 3, Juni 1880 ab. “R. 68,