1880 / 283 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Vollzug der S{hlußvertheilung erfolgt durG den Verwalter. Harburg, den 26. November 1880. Königliches Amtsgericht IIL. gez. Hölscher.

Thiel hier und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Donat Thiel bier eingetragen worden. Danzig, den 30. November 1880. Königliches Amtsgericht. X. Dortmund. Befanntmaung. In unser Gesellschaftsregister ist sub Nr. 23 bei

Füllregulirofen Nr. 8, Fabriknummer 8, S{ußfrist den 20. Dezember 1880, Vormittags 9 Uhx, 9 Jahre, angemeldet am 9, November 1880, Vor- vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft, mittags 9 Ubr. Giadenbah, am 11. November ; bestimmt.

1880. Königliches Amtszeriht. Gelhard. { Cannstatt, den 27. November 1880.

Brückner, Görlitz. Jn unfer Musterregister is unter Nr. | Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 33 eingetragen: Firma Wurm und Mann in ;

1) Firmeninhaber: der Kaufmann Siegfried Feige zu Beuthen O./S., 2) Ort der Niede:lassung: Beuthen O./S. mit einer Zweigniêderlassung zu Groß-Strehlitz, 3) Bezeichnung der Firma: Siegf. Feige. Groß-Streßlig, den 18. November 1880. Königliches Amtsgericht.

thea, verwittwete Kaufmann Het, geb. Freund, und die minderjäkrigen Geschwister Ernestine, Arnold, Fanny, Eugen, Martha, Olga und Siegfried Leopold Hecht übergegangen und die nuamehr unter der Firma W. Hecht bestehende Handelsgesellshaft unter Nr. 80 des Gesell- \haftsregisters eingetragen.

I. Zu Nr. 276

Spalte 6 betr. Fir Erfart. Sn das Musterregister Vol, I. Fol, 8 Gebrüder Beutler : Firmx E I g

L ist eingetragen: Nr. 18. Firma J. S. Römpler Das Handelsgeschäft is dur Vertrag auf den zu Erfurt, in einem versie:elten Pa>et: a. ein Kaufmann Louis Lenk zu Wittsto> übergegangen, Hosenträgerkreuz mit beliebig zu erneuernder Etastik, roelher dasselbe unter der Firma: Louis Þ. zwölf S<{nallen zu Hosenträgern, c. vier Lenk fortseßt. Vergleiche Nr. 283 des Schnallen z1: Strumpfbändern, sowie d. elf sonstige Firmenregisters. zur Fabrikation von Hosenträgern und Strumpf-

der Firma Dortmunder Actien-Gesellschaft für

Gasbelen<htung zu Dortmund ift heute Fol- gendes eingetragen: : An Stelle des aus der Direktion ausge\s<iedenen Geheimen Bergraths Wiesner zu Dortmund ist der Bergrath Wilhelm von Velsen zu Dort- mund Seitens des Magistrats der Stadt Dort- mund in dieselben berufen. Dortmund, 20. November 1880. Königliches Amtsgericht.

Vuisburg. Sandels8register des Köntglichen Amts3geri<ts zu Duisburg.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 802 die gina Wilh. Jüres und als deren Inhaber der aufmann Wilhelm Jüres zu Ruhrort am 29. No- vember 1880 eingetragen.

Duisburg. Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. In unser Gesellschaftsregister, betreffend die ofene Handelsgesellshaft Aruds & Jüres zu Ruhrort, n E Nr. 119 Col. 4 folgende Eintragung hbe- wirll: Die Gesells{haft is aufgelöst und der Kauf- mann Carl Weber zu Ruhrort zum Liquidator ernannt. Eingetragen zufolge Verfügung vom 27. November 1880 am 29, November 1880.

Ælberfeld. Befanntmachung. Auf Grund Anmeldung vom heutigen Tage ist unter Nr. 3030 des Firmenregisters eingetragen worden: Die Firma Frau Burberg-Ei>er, mit dem Sitze zu Mettmann, deren Inhaberin die da- selbst wohnende Kaufbändlerin Frau Johannes Burberg, Ida, geb. Weyermann, Wwe. erster Che von Kaufmänn Carl Theodor Eier, ist. Elberfeld, den 29, November 1880. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

Ælbersfeld. Betkanntmadung, Auf Grund Anmeldung vom heutigen Tage ift unter Nr. 1168 des Prokurenregisters eingetragen worden : Die dem Kaufmann Johannes Burberg zu Mettmann, für die Firma Frau Burberg- Eier zu Mettmann ertheilte Prokura. Elberfeld, den 29. November 1880. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

ÆlIberfeld. Befanntmachung. Unter Nr. 2471 des hiesigen Firmenregisters ist heute eingetragen worden: die Löschung der Firma Burberg-Ei>ker, mit dem Siße zu Mettmann, deren Inhaber der Kaufmann Johannes Burberg, daselbst woh- nend, war. Elberfeld, den 29. November 1880. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Fulda. Nr. 99 H. R. Nab Anzeige vom 26. d. Mts. betreibt der Seifen- und Lichter-Fabrikant Joseph Gies von hier dahier seit dem Jahre 1866 eine Seifen- und Lichter-Fabrikation unter der Firma Jos. Gies, und hat gleichzeitig seiner Ehe- trau Therese, geb. Wahler, Prokura ertheilt, Gulda, am 26. November 1880. Gerichtsschreiberei des Königl. AmtsgexiÞhts, Abth. I. von Milcling.

Fulda. Nr. 100 H. R. Nah Anzeige vom Heutigen betreibt Kaufmann Adam Claus dahier ein Kohlen-, Holz-, Baumaterialien- und Spedi- tionsgeschäft, leßteres mit Rollfuhrwerk verbunden, unter der Firma: „Adam Claus“. Fulda, am 29. November 1880. : _ Die Gerichts\chreiberei [eim Königlichen Amtsgericht. Abtheilung II. von Milwhling.

Gleholdehausen. Bekanntmachung. Im hiesigen Handelsregister ist heute tragen: Fol, 59: Firma : Abraham Stern sen, Ort der Niederlassung:

Lindau. Inhaber: Kaufmann Abraham Stern son. Gieboldehausen, den 23. November 1880. Königliches Amtsgericht. I. Goering.

Göttingen. In das hiesige Handelsregister ift heute eingetragen : 1) Blatt 548 die Firma:

Both, mit dem Niederlafsungsorte : Göttingen, und als Inhaberin: die Chefrau des S<hlahhters Louis Both, Amalie, geb. Hartung, zu Göttingen; 2) Blatt 549 die Firma: : Herm. Arand, mit dem Niederlafsungsorte :

Göttingen, und als Inhaber : der Kaufmann Hermann Arand in Göt- tingen. Göttingen, den 29. November 1880. Königliches Amtsgericht. IIl. Den>er.

einge-

Goldap. Bekanntmachung.

In unser Firmenregister ift eingetragen, Nr. 126, die Firma Salamon Wilkowsky zu Goldap, als deren Inhaber der Holzhändler Kaufmann Salamon Wilkowsky daselbst.

Goldap, den 26. November 1880.

Königliches Amtsgericht. Sauvant.

Gross-Strehlitz. Bekanntmachung. Zufolge Verfügung vom 18. November 1880 it am 19. November 1880 in das hiesige Firmen-

ehrens. FHalberatadt. Bekanntmachung. Zufolge Verfügung von heute ist: 1) die im Firmenregister des vormaligen Königl. Kreisgerichts zu Wanzleben unter Nr. 265 ein- getragene Firma „G. A. Laese>ke Nachfolger“ zu Seehausen Kr. Wanzleben zufolge vertrag8- mäßigen Ueberganges auf die CGhefrau des Kaufmanns Adolf Laese>ke, Minna, geb. Nagel, zu Seehausen Kr. W. gelös{t, dieselbe Firma unter Nr. 735 des Firmen- registers und als deren Inhaberin die gedachte g amis Laesecke eingetragen, die unter Nr. 24 des Prokurenregisters des vor- maligen Königl. Kreisgerichts zu Wanzleben eingetragene, von der früheren Inhaberin der Firma G, A. Laese>e Nachfolger zu See- hausen Kr. W., Ehefrau des Kantors Sohann Joachim Laese>e, Sophie, geb. Laese>e, dem D Adolf Laese>ke ertheilte Prokura ge- öst, 4) die dem Kaufmann Adolf Laese>e zu See- hausen Kr. W. für die Firma G, A. Laeseke Nachfolger von der neuen Inhaberin ertheilte Prokura unter Nr. 74 des Prokurenregisters eingetragen. Halberstadt, den 26. November 1880. Königliches Amtsgeriht. Abth. VI.

Falle a/S. Hanbel3register, Königliches Llmtsgeriht, Abtheilung VIx., zu Halle a./S., den 25. November 1880. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1211 fol- gende neue Firma : Bezeichnung des Firma-JInhabers; Georg Schulze zu Halle a./S. Ort der Niederlassung: Halle a./S. Bezeichnung der Firma: Georg Schulze eingetragen zufolge Verfügung vom 25, November 1880 an demselben Tage.

Halle a./S. Handelagerit. Königliches Amtsgericht, Abtheilung VEAL,, u Halle a./S., den 27. November 1880, n unser Firmenregister ist unter Nr. 1212 fol- gende neue Firma: Bezeichnung des Firma-FInhabers: Bätermeister Friedrich Trabert in Trotha, Ort der Niederlassung: Trotha,

Bezeichnung der Firma:

Friedrih Trabert, eingetragen zufolge Verfügung vom 27, November: 1880 an demselben Tage.

Herford. Handel3regkster des Königlichen Amtsgerichts zu Herford, Zufolge Verfügung vom 24, November 1880 ift am 26. November 1880 unter Nr. 504 des Firmen- registers die Firma F. Bu> zu Bünde und als deren Inhaber Galanteriewaarenhändler Friedri Buck zu Bünde eingetragen. Marggrabowa. Zufolge Verfügung vom 18. d, Mts. ist heute in unser Genossenschaftsregister zu Nr. 1 in Bezug auf die Oletkoer Creditgesell- schaft eingetragen, daß dur< Beschluß der General- versammlung vom 12. November 1880 an Stelle des ausgeschiedenen Partikulier Otto Zimmermann der Rentier Eduard Scheinmann als Direktor be- stellt worden ist. Eingetragen zufolge Verfügung vom 18. am 19. November 1880. Marggrabowa, den 18. November 1880. Königliches Amtsgericht. Offenburg, Gesellshafts3registercintrag. Nr. 25 965. Zu O. Z. 57 des Ges. Reg. Firma „A, Weil & Cie. in Offenburg“ wurde unter dem Heutigen eingetragen: „Unfer Gesellshaftsverhältniß, eingetragen unter O. 3. 57 G. R. ift aufgelöst, Abraham Weil tritt aus dem Geschäfte aus und wird Isidor Weil Aktiva und Passiva der Gesellsbaft übernehmen und das Geschäft unter der bisherigen Firma fort- setzen. Gegenstand des Geschäftsbetriebhs ist der Handel mit Wein und Branntwein.“ Offenburg, den 20, November 1880. Gr. Amtsgericht. Saur.

Ohlau. Bekauntmachung. In das Firmenregifter ist eingetragen: 1) bei der unter Nr. 5 eingetragenen Firma: „Louis Weudriner in Ohlau“ Die Firma ist erloschen. 2) Nr. 244 die Firma: „Louis Wendriner Nachfolger“ (Julius Seidel) und als deren Inhaber: eder Kaufmann Julius Seidel in Oblau.“ Ohlau, den 27. November 1880, Königliches Amtsgericht.

Rastatt. Nr. 17,568. Zu 153 des Firmen- registers wurde unterm Heutigen eingetragen; Friedrich Wagner in Gaggenau. Inhaber: Kaufmann Friedri Wagner in Gag- genau, vereheliht mit Luise Seitren dort. Laut Ehevertrag, datirt Rastatt, den 25. Oktober 1880, wirft jeder Theil 50 M in die Gemeinschaft ein, während alles übrige Vermögen davon aus- ges{lossen bleibt, Rastatt, den 11. November 1880. Großherzogli<es Amtsgericht. Farens<on. Ratibor. Befanntmachung, In unser Handelsregister ist heute Folgendes ein- getragen worden und zwar: 1) in unser Firmenregister bei der daselbst unter Gn nba vermerkten Firma M, Hecht hierselbst der ermerk:

register unter Nr. 210 eingetragen worden ;

verhältnifsen : Die Gesellshafter sind: 1) die verwittwete Kaufmann geb. Freund, zu Ratibor,

Kaufmann Adolph stadt Brunken. nur der Dorothea, verwittweten Kaufmann Hecht, geb. Freund, zu. Natibor, den 27. November 1880. Königliches Amtegericht. Abtheilung IR. Samter. Bekanntmachuug. Zufolge Verfügung vom 28, November 1880 ist heute eingetragen worden : 1) in unser Firmenregister, woselbst bei Nr. 76 die Firma: W. Degöórski vermerkt teht: Die Firma ist dur Erbgang auf den Kauf- mann Andreas Degórski in Wronke und von diesem durh gegensecitiges Uebereinkommen auf die Wittwe Antonina Degórska daselbst übergegangen. Vergl. Nr. 206 des Firmen- registers. Darauf unter Nr. 206 die Firma W. Degöórski mit dem Sihe in Wronke und als deren Jn- haber die Wittwe Antonina Degócska daselbst, in unser Prokurenregister unter Nr. 18; daß die Wittwe Antonina Degó:ska zu Wronke für ihr unter Nr. 206 des Firmenregisters einge- tragenes Handelsgeschäft dem Andreas Degórski in Wro\»ke Prokura ertheilt hat. Samter, den 29, November 1880. Königliches - Amts8zericht.

Sehöninzen. Laut Anmeldung if die unter der Firma Forte & Comp. zu Schöningen domi- zilirte Kommanditgesellschaft im Wege freundschaft- licher Uebereinkunft aufgelöst und die genannte Firma im Handelsregifter für den hiesigen Amts-

gerihtêbezirk Fol 79 gelöscht. Schöniugen, den 26. November 1880.

Herzogliches Amtsgericht. Heise. Sontra. Bekanntmachung.

In das Handelsregister hiesigen Königlichen Amts- geri<ts find folgende Firmen eingetragen : a, am 4. November 1880; unter Nr. 21. L, W, Thon. Aen Gutsbesißer Ludwig Wilhelm Thon

er.

b. am 17. November 1880: unter Nr. 22. M. Heilbrunn.

Inhaber: Kaufmann Meier Heilbrunn hier.

c. am 20, November 1880: unter Nr. 23, J. Uthe.

A Vierbrauereibesißzer Johannes Uthe

zu Ulfen.

d, am 24, November 1880: unter Nr. 24. K, Locbenstein.

Inhaber: Kaufmann Kallmann Loebenstein

hier. unter Nr. 25. R.

e, am 25, November 1880: Katzenstein.

Inhaber: Kaufmann Ruben Katenstein hier. Sontra, am 26. November 1880. Der Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

Warnke.

Sorau. Bekanntmachung. In unser Gesell schaftsregister siad zufolge Ver- fügurg vom heutigen Tage unter Nr. 119 als Ge- felschafter der am 209, November 1880 begonnenen Handelsgesellschaft : Sorauer Wollfabrik,

Cohn & Badt, mit dem Site in Sorau heute eingetragen worden :

1) der Kaufmann (Carl Cohn,

2) der Kaufmann Louis Badt,

Beide in Sorau. Jeder Gesellschafter ist zur Veriretung der

Gesellschaft berechtigt. Sorau, den 27. November 1880.

Königliches Ämisgericht. Abtheilung III.

Steútîm. Die Frau Johanne Klempfner, geborne Cohn, zu Stettin hat für ihre in Stettin unter der Firma: „F Klempfner“ bestehende und unter Nr. 1832 des Registers ein- getragene Handlung den Kaufmann Ferdinand Klempfner zu Stettin zum Prokuristen bestellt. Dies ift in unser Prokurenregister unter Nr. 592 heute eingetragen. Stettin, den 24. November 1880.

Königliches Amtsgericht.

Stettm. Der Kaufmann Oskar Emil Leopold Eichstädt zu Stettin hat für feine Ehe mit He- lene, geborenen Rüß, dur Vertrag vom 20. No- vember 1880 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen. Dies ist in unser Register zur Eintragung der Auss<{ließung oder Aufhebung der ehelichen Güter- gemeinschaft unter Nr. 673 heute eingetragen. Stettin, den 25. November 1880.

Königliches Amtsgericht.

Stettim. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1833 der Kaufmann Christian Eisenberg zu Stettin, Ort der Niederlassung: Stettin, Firma: Ch. Eiseuberg heute eingetragen. Stettin, den 27, November 1880.

Königliches Amtsgericht.

WWittetock. Bekauntmachung. L Königliches Amtsgericht. n unser Firmenregister sind die nachstehenden

und 2) in unser Gesellscaftéregister unter Nr. 80 eine Handelsgesellihaft unter der Firma M. Hecht mit Siy zu Ratibor und unter nachstehenden Rechts- Walt

Dorothea Hecht,

2) die minderjährigen Geschwister Ernestine, Ar- nold, Fanny, Eugen, Martha, Olga und Sieg- fried Leopold Hecht, vertreten dur< ihre Vore- münderin, Dorothea, verwittwete Kaufmann Het, geb. Freund, und den Gegenvormund,

&Sreund zu Ratibor, Vor-

Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht

vember 1880 an demselben "3 M Gerichtsschreiber. IT, 1) Nr. 283, früber Nr. 276. 2) Bazeichnung des Firmeninhabers: Louis Lenk. 3) Ort der Niederlassung: Wittstock. 4) Bezeichnung der Firma: Louis Lenk,

Tage.

vember 1880 an demselben Tage. Walter, Gerichts\{reiber. bewirkt worden. W’üttatoek. Bekanutmachung. Königliches Amt3gericht.

Eintragungen : T, Zu Nr. 6 Spalte 6. Das Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf den Kaufmann Karl Ferdinand mann zu Wittstock übergegangen, wel<er daf- selbe unter unveränderter Vergleiche Nr. 284 des Firmenregisters. getragen zufolge Verfüguug 1880 am selbigen Tage. Walter, Gerichts\{reiber. IT. 1) Nr. 284, früher Nr. 6. 2) Bezeichnung des Firmeninhabers : Kaufmann Karl Ferdinand Wilhelm Plagze-

mann. 3) Ort der Niederla\sung : Wittstock. 4) Bezeichnung der Firma: : Wilkm. Langhoff. 5) Eingetragen zufolge Verfügung vom 5. No- vember 1880 an demselben Tage. Walter, Gerichtsschreiber.

Ein-

bewirkt worden.

Wriezen, Bekauntmnachung.

Zufolge Verfügung vom 20. November dieses Jahres ist am 22, Nocember dieses Jahres im hie- sigen Firmenregister folgende Firma eingetragen

worden :

„&. Natigal“,

als deren Jnhaber der Ofenfabrikant Ferdinand

Natbtigal zu Preleuwalde an der Oder und als

Ort der Niederlassung „Freienwalde q. d. Oder“.

Wriezen, 22. November 1880.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIL[.

Zeitz. Bekanntmachung.

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage sind in

unserm Handels-Firmenregister :

a, bei Nr. 374, woselbft die Firma F. Krebs in Hohenmölsen eingetragen \teht, in Col. 6 der Vermerk:

Die Firma ist erloschen, dagegen

. unter Nr. 437 die zu Hohenmölsen bestehende O & Schirmer und als deren alleiniger Inhaber der Produktenhändler Franz Schirmer in Hohenmölsen,

« unter Nr. 438 die zu Hohenmölsen bestehende Firma Edu. Be>ker und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Edmund Beer in Hohenmölsen eingetragen worden.

Zeit, am 25. November 1880.

Königliches Amtsgericht.

Muster- Register N». 4.

(Die ausländischen Muster werden unter Letpzig veröffentlicht.

Altona. Jn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 12. Firma: Durchbach & Sohn zu Ottenseu, 1 verfiegeltes Papier-Couvert, enthaltend 1 Muster in lithographischer Darstellung zum Gebrauch als Auss<mü>ung von Cigarrenkisten, Muster für &lächenerzeugnisse, Fabriknummer 483 a,, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 23, November 1880, Mittags 12 Uhr. Altona, den 23. November 1880. Königliches Amtsgericht, Abiheilung Ill a.

Alsfeld. Jn das Musterregister ift eingetragen : Nr. 2. Firma Hermann Bü>ing Söhne in Als- feld, 1 Patet mit 1 Muster für Servietten, Flächenmuster, Geschästsnummer 2, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 2, November 1880, Vor- mittags 114 Uhr. Alsfeld, den 2. November 1880, Großherzoglihes Amtsgericht Alsfeld.

Borna. Jn das Musterregister ift eingetragen: Nr. 2. Firma: Gebrüder #o< in Lausigk,g 1 Padet mit 1 Muster für Plüshwaaren, ofen, Slähenmuster, Fabriknummer 107, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet am 8. November 1880, Nach- mittags 24 Uhr. Borua, den 11. November 1880. Das Königlich Sächsische Amtsgericht. Herrmann.

Burgatädt. In das Musterregister ist einge- tragen: Samuel Gottfried Seifert in Taura, 1 Pa>et mit Musterabschnitten in Wirk- und Stri>kwaaren zu Herren- und Damenwesten, Damen- rö>en 2c. und eine Damenweste mit neuem Scbooß, Slächenmuster, Fabriknummer 1, Schußsrist 2 Jahre, angemeldet am 23. November 1880, Vormittags 512 Uhr. Königliches Amtsgericht Burgstädt, am 24. November 1880, Trändener. Dortmund. Für die im Musterregister sub Nr. 13 u.- 14 eingetragene Firnia „Lünerhütte Ferd. Schul & Co. zu Lünen“ is die Ver- längerung der Schußfrist für die am 3. resp. 20, August 1877 angemeldeten Modelle, nämlich ein Säulenregulirofen mit und ohne Füllregulirung, ein Hopewell-Kachelofen, ein Kachelofen, ein Mantek- kachelofen, ein Salon-Mantelofen Nr. 1 und des- gleihen Nr. 2 um 7 Jahre angemeldet und ein- getragen, Dortmund, den 20. November 1880. Königliches Amtsgericht.

Die Firma if dur< Erbgang auf die Doro-

Eintragungen:

Eingetragen zufolge Verfügung vom 2. No-

9) Eingetragen zufolge Verfügung vom 2. No-

_In unser Firmenregister find die na<stiehenden

Wilhelm Plage- Firma fortseßt.

vom 5. Novemder

bändern dienende Metalltheile, Geschäftsnummer [., plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 1. November 1880, Nachmittags 5 Uhr. Erfurt, den 2. November 1880. Königl. Amts- geri<t. Abth. V.

FEsaen. In unser Musterregister ist eingetragen : Nr. 2. Firma Carl Schulz in Essen, 1 Blech- dose, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fa- brikfnummer 33, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet ain 17. November 1880, Nachmittags 5 Uhr. Essen, den 17. November 1880. Königliches Amtsgericht. EFEasen. Jn unfer Musterregister ist eingetragen : Nr. 3. Firma G. Diederich in Werden an der Ruhr, 1 Pa>et mit: a. 8 Mustern für Goldleisten, Fabriknummern 224 Gallerie, 323 Rahm, 324 do., 326 do, 3205 do, 0247 do, 2235 do, 928 do, b. 3 Mustern für Berzierungen, Fabriknummer 1—3 Muster für plastise Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. November 1880, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten. Essen, den 23. November 1880. Königliches Amtsgericht.

Fesslingen. Königl. Württ. Amtsgericht Efiingen. In das Musterregister i} eingetragen : 3. 3. Richard Ulrich, Kupferschmied in Efß- lingen, ein versiegeltes Padet, enthaltend je eine Zeichnung von a, einem Badeofen mit sehr großer Heizfläche, Fabriknummer 68, b, cinem Gasheiz- apparat zum direkten Erwärmen des Wassers in einer Badewanne und ¡zugleich zur Heizung des Lo- tals, Fabriknummer 69, beides plastische Erzeugnisse, Anmeldung 20. Nooember 1880, Vormittags 9 Ukr, Schußfrist 3 Jahre. Ober-Amtsrichter Rueff.

FEeslingen. Königl. Württ. Amtsgericht Eßlingeæw, Jn das Musterregister ift eingetragen: Z. 1. Firma J. Duderstadt in Eßlingen ein Patdet, enthaltend cine Zeichnung von 1 nalle, Fabrifnummer 46, 1 Schlüssel und Haken, Fabrik- nummer 55, 1 Zua, Fabriknummer 16, 1 Laterne, Fabriknummer 84 F. G. und H, plaftishe Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 22. Novem- ber 1880, Nachmittags 5 Uhr. Den 25, November 1880. Oberamtsrichter. Ruef f.

Forst i./L. In unser Musterregister ist heut eingetragen worden : Nr. 17. Firma Jul, Schmidt zu Forst i./L,: a. ein versiegeltes Paket Nr. 1 mit 30 Mustern für Tuchfabrikate, Flächenerzeug- nifse, Fabrik-Nrn. 9219, 5298, 9300, 5302, 5301, 5297, 5315, 5318, 5296, 5314, 5319, 5248, 5383— 5393, 9398 5408—5413 ; b. ein versiegeltes Paket Nr. 2 mit 44 Mustern für Tuchfabrikate, Flächen- erzeugnisse, Fabrik-Nrn. 5394—5397, 5399—5407, 5414—5416, 5418—5426, 5428—5430, 5433—5445, 5448—5450, Scußfrist ein Jahr, angemeldet am 9, November 1880, Vormittags 9 Uhr. Forst i./L., am 8. November 1880. Königl. Amtsgericht.

Frantafurt a. L. In das Musterregister ift eingetragen:

Nr. 185, Firma „Klimsch's Dru>kerci Z. Maubach & Cie.“ hier, ein versiegeltes Couvert, enthaltend 2 Mustcr von Etiquetts, mit Gabrif» nummern 223 und 300 für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2, November 1880, Nachmittags 55 Uhr.

Nr. 186, Firma „Schriftgießerei Flins<h“ hier, ein versiegeltes Couvert, enthaltend 2 Muster einer Garnitur Schmale Midolline mit Fabrik- nummern 1293 bis 1301 und einer Zierschrift mit E 1270, für plafstishe Schriftgießerei-

rzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. November 1880, Vormittags 11 Uhr. :

Nr. 187. Firma „Siegmund S<hmöle Na@hj- folger“ hier, ein versiegeltes Patet mit 2 Mustern für Tapeten, Flächenmuster, Fabriknummer 163 G und 191 T, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 13. November 1880, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. 188. Firma „Schriftgießerei C. J. Lud- wig“ hier, cin versiegeltes Couvert mit Mustern: 3 Grade Ziershriften Corps 24, 32 und 48 mit Fabriknummern 743, 744, 745, für plastische Schriftgießerei-Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ain- gemeldet am 23, November 1880, Nachmittags D Uhr.

BA Nr. 67. Firma „Schriftgießerci Flins<“ hat für die am 3. Dezember 1577, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten, eingetragenen Muster für plastische Schriftgießerei-Erzeugnisse „Antiqua und Cursiv“ die Verlängerung der Schußsrist auf 3 Jahre

ngemeldet.

y Seankfurt a. M., 29. November 1880. Königliches Amtsgericht. V. Geislingen, In das Musterregister ist ein- getragen: Nr. 12. Wilhelm Henschen, Flashner in Geislingen, ein versiegeltes Paquet mit Muster für Füße zu Umsturz-Kaffeemashinen mit Fabrik- nummern 35/1—6, für plastische Erzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 6. November 1880, Abends 36 Uhr. Den 8. November 1880, Kgl.

Amtsgericht.

NI.-Gladbhach. In das Musterregister des hiesigen Königlichen Amtsgerichts is eingetragen : sub Nr. 52 Firma: Hermann Schött in Rheydt, ein versiegeltes Packet, enthaltend: 5 Muster von Buntdruc>-Etiquetten, auf den Nü>kseiten mit Nr. 20ó d,, 208 d,, 209 d,, 210d. u. 2114. bezeichnet, ferner 4 Muster von bedruckten und gepreßten Papieren, mit den Nrn. 19917, 19920, 19922 und 19924 be- zeichnet, und no<h 4 Mufter von Buntdruckpapteren bezeichnet mit Nr. 19925, 19926, 19933 u. 19934, fowie {ließli : 9 Bordenmuster, davon 3 Muster mit Nr. 3910, 3 Muster mit Nr. 3914 und je 1 Muster mit Nr. 212 a,, 213d. und 2144, bezeichnet, f\ämmt- li<h Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 13. November 1880, Vor- mittags 84 Uhr. M.-Gladbah, Königliches Amtäsgericht.

Gladen?:ach. In das Musterregister des Amts- }

gericht8bezi1ks Gladenbach ift eingetragen: Nr. 23. Firma Schulz & Wektrenbold

Görliß, ein versiegeltes Packet mit einem Muster j cines Rostfstabs, Geichäftsnummer 1, plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. ; November 1880, Mittags 12 Uhr. Görliß, den ? 23. November 1880. Königliches Amtsgericht. ; Greîz. In urser Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 53. Firma Louis Zippel hier, ein Padet mit einem Muster für halbwollene Schär- ven, Geschäftsnummer 1Ve., Fläwenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. November 1880, Nachmittags 4 Uhr. Greiz, den 10. No- vember 1880. Fürstl. Neuß-Pl. Amtsgericht, Abth. 3. Dr. Scheibe.

Hirschberg î. Sehl. Sn das Musterregister ist eingetragen: Nr. 11, Firma Gevers Schmid1's<e Teppichfabrik zu Schmiedeberg, eine unversiegelte Mappe mit 10 Mustern für tür- Tische Teppiche, Fabriknummern 470, 473, 510, 515, 529, 935, 0939a., 546a., 546 c., 573, Flä benerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. No- vember 1880, Vormittags 84 Uhr. Hirschberg i Sql., den 8. November 1880. Königliches Amtsgericht. IV. Hilgenfeld. Klingenthal. Im hiesigen Musterregister ist eingetragen unter Nr. 103 der Fabrikant Ernft Panl Leiter in Brunndöbra, ein versiegeltes Paket, enthaltend 3 Heidauer Mundharmonikas mit einer Glo>e, 1 dergleiden mit zwei Glocken und 2 „Concert* mit einer Glodte, plastisches Er- zeugniß, Schußfrist vorläufig drei Jahre, lt. An- meldung vom 18. November 1880, Nachmittags 36 Uhr. Klingenthal, am 24, November 1880. Das Königlich 1äcbsis<he Amtsgericht daselbst. Be >. Leer. Jn das Musterregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute zu Nr. 5 Folgendes einge- tragen worden; Die Firma Dirks & Co. in Leer hat für die unter Nr. 5 eingetragenen Mustec zu einem Kochkasten zum MRegulirsäulenofen, Fabrik- nummer 51, und zu einem Negulir-Cirkulirofen, Sabrifnummer 31, die Verlängerung der Schußfrist auf fernere sieben Jahre angemeldet. Leer, den 12. November 1820. Königliches Amtsgericht. IIT, Selawarzenberg. In bas biefige Muster- register ist heute eingetragen worden: Nr. 29. Firma Nestier u. Breitfe!d in Erla, ein ver- siegeltes Paket, enthaltend eine Photographie eines Regulirofens in verschiedenen Größen und gleich- zeitig als Patentregulirmantelofen ausführbar, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Novembec cr,, Nachmittags 5# Uhr. Schwarzenberg, am 5. November 1880, König- liches Amtsgericht.

Konkurse.

[29721] Bekanntmachung.

Der dur< Beschluß des ehemaligen König- lihen Stadtgerichts hierselb vom 6. März 1878 über den Nachlaß des am 7. Januar 1878 ver- storbenen Holzhändlers Angust Friedri<h Wil- helm Grüntyal, Alt-Moabit Nr. 61—66, er- öffnete Konkurs ist durch erfolgte Schlußverthei- lung der Masse beendet.

Berlin, den 27, November 1880.

Königliches Amtsgericht T.

(297221 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jacob Noseufeld hierselbst ist zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters Termin auf i

den 11. Dezember 1880, Mittags 121 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbst, Jü- denstraße Nr. 58, Zimmer 12, bestimmt.

Berlin, den 26. November 1880.

Trzebiatowski,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I,

[29700]

Veber das Vermögen des Aubauers und Schneidermeisters Martin Meybohm zu Lindorf ist der Konkurs eröfsnet. : /

Der Rechtsanwalt Schmidt hierselbst ist zum Koukursverwalter ernannt. ;

Konkursforderungen sind bis zum 24, De- zember 1880, bei dem Gerichte anzumelden.

Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderun- gen steht an

Mittwoch, den 5. Januar 1881, Vormittags 10 Uhr,

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24, De- zember d. J. :

Königliches Amtsgéricht 11, zu Bremervörde,

am 25. November 1880, gez. v. Cölln. Zur Beglaubigung : Sicmer, : Gerihts\{hreiber Kgl. Amtsgeri%ts Bremervörde.

[297071 Bekanntmachung.

Das dur< Zwangsvergleih erlediate Konkurs- verfahren über das Vermögen des Ulrich Stoh, Bierbrauers in Hirsau, wird nah Abhaltung des Swlußtermins aufgehoben.

Calw, den 26. November 1880.

Königliches Amtsgericht. Oberamtsrichter S<huon.

(29682) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Carl Bchles, Meygers und Wirths von Obertürkhe!m, landesabwesend, ist zur Abnahme der S<hlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der

bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die

zur Jusftushütte | niht verwerthbaren Vermögensstü>ke der Stluße |

bei Gladenba><h: ein Packet mit einem Muster: termin auf

[29679] K. Württ. Amtsgericht Crailsheim.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johannes Sticler, Metgers von Unter- deufstetten ift auf Grund der Zufstimmungs-Er- klärungen der Konkursgläubiger eingestellt worden.

Den 29. November 1880.

Gerihts\{reiber Dreher. [29710]

Im Konkurs über das Vermögen des S<{losser- mcisters F. Buhmann hier is S{lußtermin auf Mittwoch, deu 29. Dezember 1880, Vormittags 10 Uhx,

im Zimmer Nr. 5 anberaumt.

Coburg, den 27. November 18890.

Herzogl. S. Amtsgericht. IIT. Partheaay.

D R x (99715) Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Zimmermeisters Viktor Friedri<h Richter in Dresden, Blumen- straße 2, L, wird hente, am 27, November 1880, Nachmittags 47 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet.

Verwalter: Herr Ne{tsanwalt Dw, Rudolph in Dresden, Seestraße 21, II.

Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist bis zum 30, Dezember 1880.

Grste Gläubigerversammlung den 31. Dezembeex 1880, Bormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin den 17. Januar 1881. Vormittags 10 Uhr, Landhausstraße 12, L, Zimmer 2. Königliches Amtsgericht zu Dresden, Abtheilung I. b,,

den 27. November 1880. Bekannt gemacht dur: Hahner, Gerichts\chreiber. [29683] Bekaunt machung.

In dem Konkursverfahren des Kaufmanns und Goldarbeiters Cuno Michelmann in Firma B, Michelmann zu Egein wird hier- mit zur ôffentlihen Kenntniß gebracht, daß in der ersten Gläubigerversammlung der Auktions-Kom- missarius Suländer von Egeln als Mafsenverwalter gewählt resy. beibehalten ift.

Egelu, den 27. November 1880.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung T.

[29712] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Kansmanns Zadok Moßnerx zu Eisleben it am 27. November 1880, Vormittags 8 Uhr, das Konkursver- fahren eröfinet worden. Verwalter: Kaufmann Otto Florshüt in Ei3leben. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. Dezember 1880, Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\chusses 2c. am 17. Dezember 1880, Mit- tags 12 Uhr. Prüfungstermin am 16. Februar 1881, Bormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 14,

Eisleben, den 27. November 1880.

Königliches Amtsgericht. V. (gez.) Zimmermann. Zur Beglaubigung : Eichner, A.-G.-Assistent, als Gerichts\<reiber.

(234882) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsgüärtners J. W. Hentrih in Eschwege wird heute, am 20, November 1880, Vormittags 12 Uhr, das Foukursverfahren eröffnet. :

Der Taxator Carl Stückrath zu Cswege wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 31. Dezember 1880 bei dem Gerichte anzumelden.

Wabl- und Prüfungstermin ist auf

den 13. Zanuar 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte anberaurnt.

Es ift der offene Arrest erkannt.

Königliches Amtsgericht zu Eschwege, Abth. Il.

Die Gerichtsschreiberei: Humburg.

[0 Befanntmachung.

Ueber das Vermögen des Krämers und Zie- geleibesißers Johann Grothmann in BZüßsfleth ist heute, am 28. November 1880, Mittags 12 Uhr, seitens des Königlichen Amtsgerichts iFrete burg I. i./H. das Kouklursverfahren eröffnet.

Der Kir{spiels8heber Köser in Büßfleth ist zum Konkursverwalter ernannt.

Der offene Arreft ist erlassen.

Ablauf der Anmeldungsfrist : 29. Dezember 1880.

Wahltermin: 23, Dezember 1880, Vormit- tans 11 Uhr.

Prüfungstermin: 6. Januar 1881, Vormittags 11 Uh

V Freiburg i./H., den 28. November 1880. Lührs, ,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

29718 [ Ueber das Vermögen des Fabrikanten Ernst Eduard Wollmann (in Firma Ernst Waoll- maun) in Svißfunnersdorf ist am 30, Novem- ber 1880, Vormittags 310 Uhrc, Konkurs er- öffnet.

M ier: Herr Rechtsanwalt Oppermann in Zittau.

Anmeldefrist bis zum 23. Dezember 1880,"

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 827. Dezember 1880. h: :

Gläubigerversommlung und Prüfungstermin den 3, Januar 1881, Nachmittags 14 Uhr.

Großschönau, am 30, November 1880.

Königlich Sächsishes Amtsgericht. Beglaubigt: Manu, Gerichtsschreiber.

[29699] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das [Vermögen des hiesigen Kleinhändlers Georg Maibohui wird, nachdem der Schlußtermin heute abgehalten, auf- gehoben.

Fiene. C: Gerichtss<reiber Des Kgl. Amtsgerichts. [2624] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gärtners Marx Hinrich Laß in Heide wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins l ierdur< aufgehoben. ,

HScide, den 16. November 1880.

Königliches Amtsgeribt. Abtheilung I. Beglaubigt : Nudorf, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

K. Amt3geriht Heilbroun. Konkursverfahren

gegen den Schirmiiäacher Guftav Hartung von hier wurde na< Abhaltung des Schlußtermins und nah vollzogener S{lußvertheilung aufgehoben, Den 29. November 1880. Gerichiss<reiber: Feeser.

[29705] Das

02968] Bekauntmachung.

Der im Konkurse des Tabaksfabrikanteun Heinrich Seiß hier verfügbare Massebestand be- trägt etwa 150 M und beläuft s< die Summe der angemeldeten und festgestellten bevorzugten For- derungen auf etwa 156 M

Holzminden, dey 29. November 1880,

Der Konkursverwalter : B. Hampe, Rechtsanwalt.

Bekanntmachung. Das Kgl. Amtsgericht Ingolstadt

hat über das Vermögen des Lederhändlers Lorenz S{hroed! von hier auf Antrag mehrerer Gläu- 2 heute Vormittags 9 Uhr den Konkurs3 eröffnet.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Leithner dahier.

Offener Arrest erlassen.

Anzeigefrist bis 1. Fanuar 1881.

Anmwraeldefrist für die Konkursforderungen bis 5, Jauuar k. J. inklusive, an wel! lez- terem Tage früh 10 Uhr au<ß Wahltermin stattfindet.

Prüfungstermin is auf

Mittwoch, den 19. Januar 1881, Vormittags 10 Uhr, im diesgeritlicen Situngsfaale bestimmt.

Bemerkt wird, daß die bis jeßt bekannten Passiva über 26000 4 betragen, welchen ein Aktivver- mögen im Schäßungswerthe von 4440 M gegen- übersteht.

Ingolstadt, den 27, November 1880,

Der Kgl. Gerichts\chreiber : L, D, ZETit

[22691] Konkursverfahren.

Nr. 14,399. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Nachlasses des Gutspächters F0- hann Brecht auf Gemeinmerkhof, Gemeinde Kaltbronn, wird na< erfolgter Abhaltung des Sc<lußtermins hierdur< aufgehoben.

Konstanz, den 27. Novembcr 1880. :

Der Gerichts\{<reiber des Großherzoglichen Amtsgerichts, Burger.

[22693] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Landzgebräuchers Joh. Heinr. de Buhr zu Leer ist heute, am 29, November 1880, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Bösche zu Leer. Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist und erste Gläubigerversammlung am Dienstag, det 28, De- zember 1880, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, den 7. Januar 1881, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gerichte, Zimmer Nr. 12.

Leer, den 29, November 1880.

Königliches Amt3gericht. I1. Zur Beglaubigung: H, Fo>ken, Gerichtsschreiber.

[29680]

[29701]

Veber das Nachlaßvermögen des verstorbenen Privatmanu Johann Gottlob Bönis<h in Leipzig, ist am 29, November 1880, Nahm. 47 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Verwalter : Herr Rechtsanwalt Harich hier, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Dezember 1880 eins{<l. Anmeldefrist bis zum 5, Januar 1881 eins<l. Erste Gläubigerversammlung dett 2e. Dezember 1880, Vorm. 11 Uhr. Allgem. Prüfungstermin deu 18, Zannar 1881, Nachm. 35 Uhr.

Leipzig, am 30. November 1880.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il. Steinberger. Beglaubigt: Krebs, Ger. S.

[29704] K. Amtsgericht Leutkirch,

Ueber das Vermögen des Söldners Josef Koh- ler von Oberzell, Gde. Roth, wurde am 29. Nov. 1880, Vorm. 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursforderungen sind bis zum 27. De- zember 1880 anzumelden. Offener Arrest mit Ans zeigefrist bis zum 27. Dezember 1880. Wahl- und Prüfungstermin am 5. Januar 1881, Vorm. 10 Uhr.

Den 29. November 1880.

Gerichts\{hreiber Egler.

(297001 Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des zu Mayen verstorbenen Bä>ers Mathias Feilger wird heute, am 27. November 1880, Vormittags 9x Uhr,

das Konkursverfahren eröffnet.