1880 / 283 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Kaufmann Peter Jofïef Lorenz zu Mayen wird zum Konkursverwalter ernannt.

Korkursforderungen sind bis zum 8, Januar 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraués{husses und eintretenden Falls über die im $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- ftände wird auf den 22. Dezember 1880 und zur Prüfung der angemeldeten Forderunaen auf den 26. Zanuar 1881, Vormittags 10 Uhr, an- beraumt.

Der offene Arrest ift angeordnet.

Mayen, den 27. November 1880.

Königliches Amts8gericht Zur Beglaubigung: v. Westernhegen, Gerichts\{reiber.

99685 Í [2268] Kozakursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns C. A. Brühl is zur Abnahme der S@lußre<hnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeich- der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur B-schlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögungsstü>ke der Schlußtermin auf

Freitag, den 17. Dezember 1880, Nachmittags 3 Uhr, vor dem Kaiserlichen Amtsgericht hierselbst im Amts- geri{tésißungssaale bestimmt.

Mez, den 27. November 1880.

Kaiserliches Amtsgericht. gez. Dw. Fremmeslt. Zur Beglaubigung :

Mielke, Gerich1sschreiber.

[29686] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögeu des Mehlhändlers Mathias Klein in Vet ist zur Prüfung der natträgli<h angemeldeten For- derungen Termin auf

Yreitag, den 17, Dezember 1880, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kaiserlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 1, anberaumt. Metz, den 29. November 1880. Kaiserliches Amtsgericht. 0e. Wr. Frommeslt. Zur Beglaubigung : Mielfïe, Gerichts\chreiber.

[29687] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Georg Hillemann zu Minden is am 29, No- vember 1880, Vormittags 113 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet und der Kreisgerichts- sekretär z. D. Baumgarten hierselbst zum Kon- kursverwalter ernannt.

Offener Arrest im Sinne des $8. 108 d. K. O. mit Anzeigefrist bis zum 20. Dezember 1880.

Konkursforderungen sind bis zum 20. Dezem- ber 1880 bei dem Amtsgerichte dahier anzu- melden.

Erste Gläubigerversammlung zur Wahl eines an- deren Verwalters, sowie über die Bestellung cines Gläubiger-Aus\chusses auf den

17, Dezember 1880, Vormittags 11 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin auf den

5, ZJaunar 1881, Vormittags 11 Uhr, N „dem unterzeihneten Amtsgerichte, Zimmer Nr. 22. Minden, den 29, November 1880. Königliches Amtsgericht.

[29708] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Josef Wiry zu Mülhausen, Dornacherstraße wohaend, wird heute, am 28. November 1880, Bormit- tags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffuet.

Der Gerichtéschreiber Kößler dahier wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 15, Januar 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Verwalters, sowie über die Bestellung eincs Gläubigeraus\{<usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf

Montag, den 20. Dezember 1880, Nachmittags 4 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 7. Februar 1881, Nachmittags 3 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte

raumt.

Allen Perfonen, wel<he eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leihen, au<h_ die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Januar 1881 Anzeige zu machen.

Kaiserliches Amtsgericht zu Mülhausen i. Els.

gez. Munzinger. Zur Beglaubigung: Der Gerichtéschreiber Jhrig.

Termin anbe-

Ti I) [260 Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Verlagsbuchhändlers Adolf Spaarmann zu Styrum bei Oberhausen hat der Gemeinschuld- fer A Vorschlag zu etnem Zwangsvergleiche ge- macht.

Der Gläubigerauss{huß hat denselben für annehm- bar erklärt.

Die sêômmtlihen Gläubiger, deren Forderungen festgestellt sind, werden hierdurch zur Beschlußfassung und Verhandlung auf den 11, Dezember 1880, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlicken Am!sgerichte hierselbst anbe- raumten Vergleistermine auf Anordnung bcs be- zethneten Gerichts geladen.

„Der Cridar bietet den nit bevorre<tigten Kon- kursgläubigern 9 %%/ der Forderungen, zahlkar sofort nah rc<tsfkräftiger Bestätigung des Vergleiches.“

Mülheim a. d. Nuhr, den 19, November 1880,

Königliches Amtsgericht.

(0% Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Auton Bopp, Bauers in Ne>arsulm, ist am 28, November 1880, Vorwittags 11 Vhr, das Konkursverfahren eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Anzeigefrist des $8. 108 der K.-O. und die Anmeldefrist auf 28. Dezember 1880, der Wahl- und Prüfungétermin auf 4. Januar 1881, Vormittags 9 Uhr, an- beraumt worden. Konkurë-Verwalter ist Gerichts- notar Cellin hier, dessen Stellvertreter Rechtsa2- walt Speidel hier.

Ne>arsuim, den 29. November 1880. Gerichtsschreiberei des Königl. Amtsgerichts. Haag, Gerschr.

[29711]

In dem Koukursverfahren über das Verfnögen des Mühlenbesißzers Bendi>k zu Heidmühle ift zur Prüfung des nabträglih für eine angemeldete und festgestellte Forderung beanspruchten Vorrechts Termin auf

Montag, den 13, Dezember d. J,, : Mittags 12 Uhr, vor dem Eroßherzogl. Amtsgerichte hierselbst an- beraumt.

Neubrandenburg, den 29. Novemker 1880,

C. Latendorf,

Gerichtsschreiber des Großherzogl. Amtsger|i<ts.

[29709] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handel3manus Levi Müller, z. Z. im Civil- Arresthause ¿u Cöln a./Nh., wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Netra, den 12. November 1880.

Königliches Amtsgericht. gez. Fondy. Wird veröffentlicht.

Netra, w. o.

Der Gerichtss{<reiber des Kgl, Amtsgerihts.

Meyer.

[29716]

Ueber das Vermögen

des Schuhmachers Gottfried Otto Pehzold

in Neustadt $. Stolpen

ist heute, am 29. November 1880, Nachmit- tags ¿6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter Herr Rechtsanwalt Opitz in Neustadt b. Stolpen. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 28, Dezember 1880. Anmelde- frist bis 31. Dezember 1880. Erste Gläubiger- versammlung 29, Dezember 1880, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 14, Ja- uuar i881, Vormittags 9 Uhr.

Neustadt b, Stolpen, am 29, November 1880. Das Königlih Sächsische Amtsgericht. Marthe.

Beglaubigt: Kunath, Gerichtsschreiber.

[29692]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bierbrauers Carl Bauer in Niederhausen an der Appel ist, da si ergeben hat , daß eine den Koften entspre{<ende Konkursmasse nicht vor- handen if , Einstellung des Verfahrens bes{lossen und Termin zur Abnahme der Scblußrebnung des Verwalters auf 20. Dezember 1880, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale des K. Amtsgerichts hier anberaumt,

Obermoshel, den 29, November 1880,

Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung : Der Königl. Amtsgerichts\{reiber. Carl.

Bckanntmachung.

Der bei Einleitung des Konkurses über das Ver- mögen des Kaufmanns Paul Junak zu O-ls zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, über die Besteuung eines Gläubiger- Ausschusses und eintretenden Falls über die S. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände ange- seßte Termin steht

nicht am D, soudern am 8, Dezember d. J,, Vormittags 12 Uhr, au. Oels, den 27. November 1880. Der Gerichtsschreiber des Koniglichen Amisgericßts. Heinrici.

[29731]

[29684]

Veber das Vermögen des Gastwirths Ludwig Retitstadt und seiner Ehefrau Meta Elisabeth, geborenen Keßler, zu Neuenkirchen ist heute, Vor- due gs 10 ahr, das Konkursverfahren er- öffnet.

Konkursverwalter : Otterudorf.

Der ofene Arrest is verfügt. Anzeigefrist bis 21. Dezember 1880,

Anmeldefrist bis 6, Januar 1881,

Erste Gläubigerversammlung am 21. Dezember 1880, Morgeus 10 Uhr, und allgemeiner Prü- fungêtermin am 18, Januar 1881, Morgens 10 Uhr, vor hiesigem Königlichen Amtsgerichte. II,

Otterndorf, den 30. November 1880,

: : Appel, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

(2916 Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Richard Stheidemauntel in Pr. Stargard wird hente, am 23. November 1880, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren cröffuet und der Kauf- mann F. W. Paul Senger hier zum Konkurs- Eee E find 6 s

ontur8forderungen sind bis zum 183. Dezember 1880 bei dem Gerichte anzumelden. ,

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände ‘s zur Prüfung der angemeldeten Forderun- gea au den 16, Dezember 1880, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Vesiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den

Mandatar Griemsmann zu

Gemeins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die. Verpflihtu#g auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in A3- spru< nehmen, dem Konkur®verwalter bis zum 13. Dezember 1880 Anzeige zu maben. Pr. Stargard, den 23. November 1880. Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Krolzig, Geri<!8\<{reiber.

(2% Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Fabrikanten Josef Adolf Gebel zu Langenbielau, in Firma Karl Gebel, wird heute, am 27. November 1880, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Herr Otto Paulisch hier wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen siud bis zum 31. Dezem- ber 1889 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestelluna etnes Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls üher die in $8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Ge- genstäude und zur Prüfung der angemeldeten [For- derungen auf

den 5, Januar 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anbe- raumt.

Alien Personen, welWe eine zur Konkur3mafsse gehörige Sache in Besiß haben, oder zur Konkurs- masse etwas s{<uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sahe abgesonderte Befrie- digung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 31. Dezember 1880 Anzeige zu macben. Königliches Amtéegericht zu Neichenbach u. d. Eule.

(2970) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gustav Smidt, Bierbrauer, zu Saarbrücken wohnend, ist, na<dem der in dem Vergleichstermine vom 12. November 1880 angenommene Zwangs- vergleib dur<h rechtsiräftigen Beschluß vom näm- lichen Tage bestätigt ist, dur ferneren Gerichts- bes<luß vom 27, November 1880 aufgehoben tvorden.

Saarbrüten, den 29. November 1880. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts, O E Hendri>s,

[29717] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Sorge in Stettin ist in Folge cines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf den 18. Dezember 1880, Vormittags 104 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zim- mer Nr. 17, anberaumt.

Stettin, den 29, November 1880.

__ Matthias, Gerichss>{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[29714] Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen der Handels- frau Clara Petri von hier ist dur< Aus- \chüttung der Masse beendet.

Striegau, den 27. November 1880,

Der Gerichtsschreiber u O Amtsgerichts. user.

[2968] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des entwichenen Wagners Andreas Weber von Sigmarswangen wird heute am 29, November 1880, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Gerichtsnotar Shmid hier wird zum Kon- kursverwalter ernannt.

Offener Arrest mit Anzeige und Anmeldefrist bis 22. Dezember 1880. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin den 30, De- zember 1880, Vormittags 9 Uhr.

Königliches Amtsgeriht zu Sulz, Beglaubigt: Gerichtéshreiber Sche,

9097095 D 4 o (29702) Konkursverfahren.

Nr. 25,205. Ueber den Nachlaß dcr ledigen Nothburga Bu>hter v. Balter3weil ist heute, am 25. November 1880, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter: Herr Notariatsassistent Merz hier. An- meldefrist bis Donnerstag, d. 20. Januar 1881,

Erste Gläubigerversammlung: Mittwoch, d. 22, Dezember 1880, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin Dienstag, d. 8. Februar 1881, Vormit- tags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. Dezember 1880.

Waldshut, den 25. November 1880.

Der Gerichts\<hreiber Gr. Amtsgerichts: Tröndle.

TVarií- etc. Veränderungen derdeutschenEKiscnbahnen

No. 282,

Für den Tranéport von Kokes von Station Glei- wiß gelangen fortan gleihwie na Berlin N. M., sowie B. G., au na< Berlin B. D. die in dem gemeinschaftlichen Tarif der Oberscblesishen und Niederschlesish-Märkishen Eisenbahn für Ober- \{lesishe Steinkohlen vom 1, August 1874 ent- haltenen directen Tarifsäße für Zabrze, Schmieder- \<adt, zur Anwendung. Berlin, den 25, November 1880, Königliche Eisenbahn-Direktion.

In dem Oberschlesishen Stkeinkohlen-Verkehre von Stationen der Obersclesischen Bahn na<{ Stationen der S{lesischen Gebirgsbahn (Tarif vom 1, Dezember 1878) scheidet die Route Franken- stein-UAltwasser am 15. Januar f. a, aus. Die direkte Expedition wird vom gedachten Termine ab aus\<{ließli< via Glaßz-Dittersbach vermittelt.

Berlin, den 27. November 1880.

Königliche Eisenbahu-Direktiou.

s [29670] 4!

s L) Verlin - Hannover - Oldeu- j burgischer Verband.

a 7 U LZ

Am 1. Dezember cr. tritt zum Gütertarife den oben bezeihneten Verband der 13. Nachtrag in Kraft, Derselbe enthält eine Berichtigung des Nachtrags 12 die Aufhebung der Ausnahmefracht- säße für gebrannten Kalk und veränderte bezw. neue Tazifsäße für den Verkehr zwischen Hamburg K. M. und Stationen der Stre>e Berlin-Potsdam-Magde- burg-Gommern. Exemplare des Nachtraas find bei den Verbauds-Erpeditionen zum Preise ven 0,10 Æ fäuflih zu haben.

Magdeburg, den 27. November 1880.

Namens der Berbandsverwaltungen : Königliche Eiseabahn-Direktiou.

für

Die im Niederländis{h-Nassauischen Tarife vom 15. Januar cr. vorgesehenen Taxen für Station Franffurt a. M. (Taunusbahn) finden fortan au< auf unsere Station Frankfurt a. M.-Sachsenhausen Anwendung. Fraukfuct a. M, - Sachsenhausen, den 25. November 1880.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

Die Frach!säte der nachstehend bezeihneten Tarife, und zwar: 1) des Tarifs für den Rechtsrheinis#<- Bayerischen Güterverkehc vom 1. Februar 1879, 2) des Ausnahme-Tarifs für den Transport von Holz von Stationen der Bayerischen Staatsbahn na< Stationen der Cöln-Mindener 2c. Bahn vom 1. Februar 1878; 3) des Ausnahme- Tarifs für den Transport von Holz von Stationen der Böhmischen West- 2c. Bahn nah Stationen der Cöln-Min- dener 2c. Bahn vom 10. August 1878, 4) des Aus- nahme - Tarifs für den Transport ron Holz von Stationen der Kaiserin Elisabeth - Baha na< Stationen der Cöln-Mindener 2c. Bahn vom 1. November 1879, 5) des Ausnahme-Tarifs für den Transport von Holz von Stationen der Ersten k, k, priv. Donau-Dampfschiffahrts-Gesell- {baft nad Stationen der Cöln-Mindener Bahn vom 15. Dezember 1879, 6) des Ausnahmetarifs für den Tranëport von Roheisen von Stationen der Kronprinz Rudolf-Bahn nah Stationen der Cöln- Mindener 2c. Bahn vom 15. Juli 1889 resp. des am 10. Dezember cr. an dessen Stelle tretenden neuen Tarifs, 7) des Ausnahme- Tarifs für den Transport von Getreide 2c. im Ungaris{—Rhein- ländish-Westfälischen Verkehre vom 1. August 1880, 8) dcs Ausnahme - Tarifs für den Transport von Rinden europäischer Holzarten im Ungaris<— Rhbeinländish-Westfälishen Verkehr vom 5. August 1880, 9) des Tarifs für den Oesterreihis{-Rhein- ländis<h-Westfälischen Güterverkehr vom 20. Okto- ber 1880, 10) des Tarifs für den Niederländiscb- Desterreichish-Ungarischen Güterverkehr vom 1. Jg- nuar 1880, 11) des Ausaahme-Tarifs für den Trans- port von Rohzuder von Stationen der Außig-Tep- liger 2c. Eisenbahn nah Stationen der iederländi- {en Bahnen vom 20. September 1880, und 12) des Ausnahme - Tarifs für den CTranéport von Rohzuder von Staticnen der Böhmischen West- 2c. Baha na< Stationen der Niederlän- discen Bahnen vom 15, September 1880, Iren am 10 Santa 188 soweit dieseiben zur Zeit über Aschaffenburg—Mainkur—Frankfurt a. M.—Gicßen und resp. Ascaffenburg—Darm- stadt—Mainz—Bingerbrü> Gültigkeit haben, über diese Routen außer Kraft; dagegen erhalten diese Frachtsäße von dem genannten Tage ab, soweit sie ¿, Zt. über die erstgenannte Route gelten, in beiden Verkehrsrihtungen über Gemünden—Elm—Geln- hausen—Gießen und soweit sie z. Zt. über die oben zuleßt genannte Route Aschaffenburg —Darmstadt— Mainz—Bingerbrü> gelten, in bciden Verkehrs- rihtungen über Gemünden—Elm— Offenba ><— Frankfurt a. M.—Rüdesheim—Nietberlahnstein Gül- tigkeit. Ausgenommen hiervon find nur die Fracht- sâße der sub 1 und 2 genannten Tarife füc den Verkehr zwishen Cöln-Mindener und Stationen der Cöln-Miudener Hinterbahnen einerseits und den an der Stre>ke Miltenberg—Aschaffenburg—Gemün- den gelegenen Stationen der Bayerischen Stagts- bahn andererseits, wel<he bis auf Weiteres über die bisherige Route via Gießen—Frankfurt a. M.— Mainkur— Aschaffenburg und vice versa Gültigkeit behalten. Cölu, den 27. November 1880. Namenus der betheiligten Preußischen Staats-

Eisenbahu-Berwaltungen : Köuigliche Direktion der Cöln-Mindener Eisenbahn.

Rheinische Cisenbaßn, Am 1. Dezember cr. treten in Kraft: trag XIL, zum Lokal-Sütertarif vom 1878, Preis 0,30 A

1) Nahh- j 1. Sanvar 2) Nachtrag IX. zum Lokal- Kohlentarif vom 1. Februar 1878, Preis 0,10 A Ersterer enthält: a. Ergänzungen und Berichti- gungen der Allgemeinen Tarifvorschriften nebft Güter-Klassifikation, b. Frachtsäße 2c. für die Stationen Annen, Sto>kum und Witten, mit dem Tage von deren Betriebseröffnung in Kraft tretend, c. ermäßigte Frachtsäße 2c. für die Station Löt- tringhausen, mit dem Tage der Betriebseröffnung der Stre>ke Löitringhausen-Witten-Langendreer in Kraft tretend, d. einen Ausnahmetarif für Zu>er- rübenrü>stände im Verkehr mit den Stationen Dormagen, Düren, Elsdorf, Euskirchen und Grevenbroi<, e. Berichtigungen und Ergänzungen. Lehterer: 83, Frachtsäße für Sendungen unter 50 000 kg nah den Stationen Aachen, Astenet , Eschweiler, Eupen, Herbesthal, Langerwehe, Rothe Erde, Stolberg, b, Frachtsäße für die Stationen Annen, Sto>kum und Witten, c. Frachtsäße von der Station Annen, d. Ermäßigte Sâte für die Station Löttringhausen, e. eine Ergänzung des Zechenverzeichnisses, ad b. und e. mit dem Tage der Betriebs3eröffnung der genannten Stationen, ad d. der Stre>e Löttringhausen-Witten-Langen- dreer in Kraft tretend.

Cöln, den 29, November 1880,

Königliche Direktiou.

Redacteur: Niedel.

Verlag der Expedition (Kessel). Drud: W. Elsner.

Berlin:

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats

Berlin, Mittwoch, den 1. Dezember

Südd. Bod.-Cr.-Pfandhr.|5 |1/5.0.1/11.[103,25G

|4i¿| versch, |[101,80B 1572/4 1/1, n. 1/7.199,00G 1879/4 1/1. n. 1/7 199,006 (N.A Ark. Landr. -Briofe|4 | Kreis-Obligationen ..

-Anzeiger.

„M 283. __ 1880.

Berliner Börse vem 1. Dechbr. 1880.

In dem nachfolgenden Courszettel sind die in einen amtlichen und nichtamtlichen Theil getrennten Coursnotirungen nach den zusammengehörigen Effektengattungen geordnet und dis nicht- amtlichen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet. Die in Liquid befind]. Gesellachaften finden sich am Schluess des Courszettels,

Wechsel

Bg.MKk. Asch.-Düss.I.Em 4 |1/1. n. 1/7.

i IL. Em. 4 1/1. m 1/7. TITT.Em./4{4/1. a. 1/7. 26. Diics.-Elbfeld. Prior. 4

do.Dortmaund-So

Berg.-M. Noräb. Fr.-W. 44 1/1. n abr.-0,-E. GLI. Bor. 4751/1, n

L Ser. 4 1/1 n Betiin-Anhali.I.n.TT.Em. 4}1/L u Lit, B... „41/1.

2. Lit. C... .451/1. u. 1/7. Berlin-Anh, (Cberzleus.) 44 1/1. 8. 1/7. Bertin-Dread, v. St. gar. 44 1/4.0.1/10. Berlizn-Görlitzer cony. 43 /1/1, n. 1/7 Lit. B.4# 1/1. n. 1/7. Lik, C.44|1/ Berlin-Hembarg LEnm, 4

Dessauer St.-Pr.-Anl Finnländische T6026 . Goth, Gr. Präm.-Pfandkr. do. do. II. Abtheilnng Hanab. 50Th.-Loose p.&t. Lübecker 50 ThL-L. p.St. Meininger Loosge ,.. e Präm.-Pfdbr Oidenb. 40 Thlr.-L. p. Ss, A mer., rckz. 1881 } h Ÿ âo, Bonds (fond) is

1116,75bz G TIL.Em. 45 1/1. u eat I.Ser4 1/1. n TI.Ser.[431/1. n

j r

Iconv —.— Amsterdam . .

151,50bz B 1p.1./1.r2,99,1

Brüss. u.Antw.

O

Yom Staat erworbene Elsenbahnen.

.

abg 99,90bz Q abg 115,00b G abg 149,006 abg 149 00b G abg 88,10bz G unab88,40e»G Jatg122,50bZzG

Berl,-Ptsd.-Mgd. St,-Act.'4

Cöln-Mindener Magdeb.-Halberst.

Nsw-Yorkez 15/5, 15/11

1/2. n. 1/8. 1/4.n,1/10.

30/6. t. 30/12.

V A

Norwegische Anl. deis74 Schwedische Staats-Ánl, Hyp.-Pfandbr,

103,10bz gr. f.

101,C0B K. f,

Budapest .

° 3 M 1s Hn P ¡On A N H C R] Gs B 1 Go U N

Wien, öst. W.,

o da E [ey _— t S S D S Q

62 90et.à62,80

T M A

Petersburg .. Münster-Hamm. St.-Äct.

Niedrach.-Märk. Rheinische » Reue 409% » B. (gar.)

) G5 V5 b O DD O hO OD U ME TO HhS D

SESESEAEASEHAEARA

do. Stödte-Hyp.-Pfdbr. 43 Desterr. Gold-Rente .

Warschau Ï : Ì | Papier-Rents .

Diskonto: Berlin Wechs, Geid-Sorten und Banknoten,

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück ..., 20-Francs -Stück Dollars pr. Stick Dea De U 16,68bz pr. 500 Gramm fein .. Engl. Bankn, pr. 1 Ly. Sterl. ..., Franz. Bankn. pr. 100 Frea.. .. Oesterr. Banknoten pr. 100 Fl... Silkoerguläen pr. 100 FL . „|—,— Russische Banknoten pr, 100 Robel|208,80bz ¡Fonds- und Staats-Papier Deutsch, Raichs-Anieihe 4 Consgolid. Pzeuss,2/

S Do U bo L

i R : 1102 50bz @ ‘se, Loms. 5e, Berl.-P.-Magd Lit.A.nB. 4

C C D I

Berüu-Stett.IT.u IIT.gar. VŸVI. Em. gar. Braunschmweigiachs . Bres! -Sehr7 Freib. L«.D. Ta M | D. D G. i C

E de 1876.

do, IT. Em. 1853) TIL. Em, A. 4 do. Lit. B, 44/1/4. do. 34 gar.TV.Em. 4 (1/4.0.1/10. La 1/6 ./101,75bz G 101 90bz G 1103 ,20bz K]. f. 103,200vz Kk], f.

.1101,75bz2 G 1101 75bz G 101,75bz G 1101 ,40bz G

/7.1102.756 K. f.

Süber-Rente

1161,75bz G .101,75bs G 99,20bz G klf. 99,2902 8 klf.

102,00B k 102,00 B k 102,00B k 102,00B k 1102,00 B K]. 102,00B K. f. 1102,00 B Ki, ./105,20bz El, f. /7.1101,75bz G

Eisenbahn -Stamm- und Stamm - Prioritäts - Actien,

J adi P «s est. Kredit-Loose 1858 Dest, Kr (Die eingeklammerten Dividenden bedeuten Bauzinsen.)

Desterr. Lott.-Anl, 1860/5 [1/4,0.1/10.

4 [1/4.n.1/10. 4411/1 u. 1/7, 44 1/L n. 1/7. 4411/1. n. 1/7. 411/L n. 1/7. 44 1/1. n. 1/7.

123,00bz B

D H 31 | e Pester Stadt-Anleihe. 6 b.

Altona-EKielez . Bergisch-Märk. , Berlin-Anhaîït . Berlin-Dresüenrn , Berlin-Görlitz Berlin-Hamburg. Bres]. Schw.-Frb Falle-Sor.-Gubten Müärkisch - Posgn, Nordb, - Brf, ger. Obschl. A.C.D.E. do. (Lit.B. gaz.)

R.-Oder- U, -Bahn Rhein-Nahe ... Starg.-Posen ger. Thüringer Litt. A,

Tngarizche Goldre 1/1. n. 1/7./93,50 et.bz B Ungar, Gold-Pfandbriofs 5

Ungar. St.-Risonh.-An], 5

dit

0.7.1121,40bz G

221,00bz Q

| pr, Etick 86,25 et.bz

41/7 Lu Va O

Ea Ea 1/1. n. 1/7. 1/1. u. 1/7.) 1/3, 9, 1/9. 1/5.8,1/11, [1/5,0.1/11. [1/5.0.1/11, 1/2, u. 1/8. 1/3. n, 1/9. 1/3. u, 1/9. [1/4.n.1/10. 1/4,u.1/10. /1/6.6.1/12. 1/6.0.1/12. &1/4.0.1/10.!81,00bz500r L .|42/1/4.0.1/10. 1/2. n. 1/7. [1/5,0.1/11 Lu 1/6 1/1. u. 1/7.

talienische Bents , (do, Tabaks-Oblig. .| Rags, Nicolai-Oblig. l Rumänier grosas .

231,50bz B 110.10bz G

prak

V9 jp D D P rf D O A O Sau 2,

Go ada S = n 1a. da jf C50 C5 H Pn M Ja. bn pft Hn pn Hf jer J

1/4,0.1/10. 1/4.0.1/10. V V a, 2/10: U a D e 1/5.u.1/11. La V7 I r 0, "10 Ee 1/2, u. 1/8. 1/4,6.1/10, E: Oa 1/4.0.1/10.

=80 M R DIDD I N E

T T E LS C E C C N MO 0D CO H R 0 }

105,00bz B

100,20bz B Cëln-Mindon

E

Staats-Anleihs .. 1 al

J

* D) Mem va L War

10

1101,75bzG

tate

air zN

Rumän. Staats-Obligat. | Bues.Centr.Bodenky.-Pf. de, Engl. Anl. de 1829

Staats-Schuïdscheine . . Kurmärkisgche Sehnuläy. Neumärkische Oder-Deichb.-Oblig. Berliner Stadi-Oblig., .

H ©5 V C P Hr P 1— 1 M Nd M M

103,10bG *

c

Halle-8-G.7.St.gar.couv. Litt, C. gar. Hürkisch-Posener cony. Megdeb.-Halberstidter „41 von 186547 von 1873 41 Magdobrg.-Wittenberge 45

0, Magdeob.-Lsipz.P

Mtinat.-Ensch., v. St. gar. Niedersckl.-Mäürk. I. Ser.

do. IT. Ser. à 62} Thir. 4 O Oblig.T. n. IL. Ser./4

0, Nozrdhauaen-Erfu Obherachleaigchs Lit,

Mf ja, tes

Casseler Stadt - Anleihe 179.00bz &@ Cölner Stadt-Anleihe , . Elberfelder Staät-Obilig. Essen. Staât-ObLIV.Ser. Königsberzer Stadt-Anl, Ostpreuss. Proy.-Oblig, Rheinprovinz-Oßlig. Westpreuss. Proyv.-Anl, Schuldv. d. Berl. Kaum.

. 600801, de 1871 Fh C0! Ke.

d

Lit,.C.gar.) Tilait-Ineterbrtrg Ludwh.-Bezxb. gar Mainz-Ludwigah, Meckl, Frdr. Franz. Weim.Gera (gar)

2zq0F 66/0Fs

: 3.00bz G . do. Kleine .. 203.00bz

1E 1 Ax M V 1E O

Ds

¿a ¡n D j esa do

r.Lit. A453

os ievgus B

Cie;

. Anleihe 1876 ..., D, O Ane s v Sas O C A ; 1580 5, », Boden-Kredit . , . Pr.-Anl. de 1864

lo. b. Anleibe Stiegl. . Orieni-Anleihe .

L

a Oa ERS

f

tr d ded O dg

14,40et.bz G

H C DO Ms J ph

A G N I R N E Cat Cnt e. tp

a c es Werra-Bahn . . | Ángernm.-Schw. . Boerl.Dread. St.Pr, Berl.-Görl.St.-Pr, Bresl. -Warach

Hal.-Sor.-Gub. ,

Märk.-Posener

Marienb. Mlawka Nordh.-Erfaré. ,

Oberlausitzer Oels-Gnesen Ostpr. Südb, , Posen-Crenuzburg R.Oderufer-B,. .. Tileit-Insterb. Weimar-Gers Dux-Bodenb. A.

2% F tîa. CIR ln fa CIC C C C

S

Pl psd pk jak pee ia e

81,60et,bz G

:1140,00bz B 1/4.n.1/10. 1/4.n.1/10. 1/6.6.1/12.

i

e

Landschaftl, Ceniza!l, Kur- n. Neumärk, .„|

e

r

pem jak Ma

37,50et.bz B 101.75bz G

a Aa O5 wt ra G3 ra j,

. L oa

N. Brandenb. Crediti4 | 58 80a90bz 498 90G Kl, £

Gi

Raa | o | pes G3 ia n

Orr D

Ostpreussische ... do, Polu.Schatzoblig. | 1/4,0.1/10.

H

gar. 34 Lit

Far. 4/7 Lit. H.,| Em. y. 1873|

do. v. 18744

do. v. 1879 44 Ï

do. y. 1880/441/1. n.

I (Brieg-Neisse) 441 . Niedersch]. Zwgb. 34/1/ i {Stargard-Posen)/4 |1/4,n,1/10. IT. u. I. Em./44/1/4.0,1/10 441/4,0.1/10. 71A 4511/1. u. 1/7. ee e A UA do. IL, Em. y. S6. gar.|34/1/1. n. 1/7. do. I. Em. y. 58 u. 60/44/1/1. u. 1/7. v. 62 n. 64/44/1/4.0.1/10. v. 1865 , ./44/1/4.n.1/10, do. do. 1869, 71 n.73/41/1/4,n.1/10. Cöin-Crefalder/44 1/1, n. Bhein-Nabe v.8.g. I.u.II./41 1/1, n. Sohleswig-Hoisteinser , I, Serie . . 4 1/1.n.

Poln. Pfandbriefs . do. Laquidationsbr. J Tüirkische Anleihe 1865 u, 400 Fr.-Loose vollig, | (N.A.) Oest. Bodenkredit

Dom DRREs | 0 | m2

100,50b B+ 1103,00bz G

Dir

A > >

Pommersche 1/6,.u.1/12.

150,00bz G

Ff P R O E a R

1

F d Pad pck pam fac pan PareA fei juni

D E N ¿Ft Lte) Mm: d pam

do. Landes-Crd. 43 1/1. Posensche, neue . Sächsische | Schlesische altlard, (33/1/1,

dsch, Lit.A.|

A

"D

1/5.0.1/11.

J f C

Navwr-Yerzaey

DO0S‘0O0T ‘18'9/-T1od'4031L

(NA.)MnstEnsch. Saalbahn St.-Pz. Saal- Unstrutbhn,

Albrechtsbahn . . Ámst.-Rotterdarz| 6 Aussig-Teplitz . Baltische (gar.) . Böh.West. (ógar.) Dux-Bodenbach . Elias .Westb.(gar.) Frans Jos... Gal.(CarlLB.)ger. Gottharäb. 859%/,, Kasch.-Oderb. . . Lüttich-Limburg, Oest.-Fr. St.}

Oest. Näwhb. Â L do. At, B) g” Reickenb.-Pard. . Kpr.Rudolfab. gar

Pana rieofe P Qn Cr j A A} C R R R C A

Hypotheken -Certifikate.

Anhalt-Dass. Pfandbr. ,| D

Oels-Gnesen Oatpreuszz. Südbahn . Bechte Oderufer .. Rbsiniecho .

Doc! O R R OD

pri D pu S d

1/1. u. 1/7,

Wr S P

do. Lit.C.1,4 do. áo. IX. 44

En DMIDNODNCIDOIS

. 217,10bz G D.Gr.-Cr.B, Ffäbr. rz.110.5 E I. b. rückz, 1105 104,70bz G

rückz, 110 4; do. V. ‘rückz. 1004 Dentach, Hyp.B.Pfd.nnk.|5 do. IV.V.VI.'5

Harb. Hypoth.-Pfandäbr./5

Gr Us 4 a 2

pnk jun

ä E S R E L . - -

FFSFFSSSar Sagan Aar De

C7 Sa

900 00T *TL'CLB ors

pk oon

Westphüälische M AON ri

Serie I. B. 4

Conv. 102,25 G

“na i s S A Ac

47% 5 S]

N 0. 59 I M O R C

jmd pur pu fond purml ¿Le M d Bi E

S

44 1/1. n.

Ma an Fi puá

R Thaüringez Pka E plezies Krupp. Obl. rxs. 110 abg.|5 Ï Meckib. Byp. u.W. Pfäbr.

L L 5

do. I.rz.125

S

1982 00et.bz 69,25et.bz G

(HTannoversche , , Hessen-Nassan . . Kur- n, Neumärk. „4 Lauenburger .. Pommerschs FOSENEOIE E 4 Preussische ' Rhein. n. Westph. .| Sächsiache Schlesische Schleswig-IIolstein .|4 Badiscbe Anl. de 1866 St.-Eisenb.-Anl. Bayerizcho Aul, de 1875 Bremer Anleibe de 1874

I

R O O E a C En f

1/4.u.1/10. 4i1/1. u. 1/7.

1/1 u /0 1/4.n.1/10. 1/4 .n.1/10. 1/4.0,1/10. 1/4.n.1/10. 1/4.0.1/10. i/4.0.1/10. 1/4.n.1/10.

1/1 U 1/4

L Ua 1/3. u, 1/9, 1/4, 0, 1/8,

DO Zt M O fa R O r

L]

101,00b2G

ca G Lid

Hoeiuinger Hyp.-Pfanäbr.|44| Nordd.Grund-C.-Hyp.-A./6 |1/4.n.1/10, . (0/1 L/N Nöärnb. Voreinsb.-Pfdbr.|5 1/1. n. 1/7. 43 1/4.n.1/10. Pomm. Hyp.-Br. rs.120/5 1/1. n. 1/7. L U V, n O0 1/1 11/7 do. I. V. a. VI. rz. 1090/5 1/1 n. 1/ O Pr, B.-Credit-B, urkdh.)

Hyb.Br, Yas, 110, 0 Lo. Ser. III. rz. 100 1882/5 | do. y V.VI.rz.100 1886/5 | versgch. 4 |

abg.54,00 G

I 1

T S

o. Certifikate. . Buss, Staatsb. gar Russ. Südwhb, gar.

Hyp.-Pfandbr. Lílbeck-Biichan garant, |

Bn IEREE gar.

= 8

Ce

100.50G 4%

Rent enbriefe,

Schweiz. Centralb|

101,75bz G 105,50bz G

43/1/4.0.1/10. 4311/1. R y

p. S, i.M —,—

Saalbahn gar. Weimar-Geraer . . 10 n Werrabahn I En. , .[44|1/1. n. 1/7.

(N.A4.) Bresl.-Warschau] 5/1/4,n.1/10.[102 50bz G 15 (1/5.0.1/11,[77,00bz G

SUdöst. (Lomb.). Turnau-Prager , Vorarlberg. (gar.) Wars. -W.p.S.LkE.

T T A

265,00bz G

Gro»ssherzogl. Hess. Obl, Hamburger Staats-Anl,

Lothringer Prov.-Anl. . Lübeck.Tray.-Corr.-Anl. Meckl.EKia Schuldversch. Sächsische St.-Anl. 1869 Sächsigche Staats-Rente |i Sächs. Lacdw.-Pfoandbr.

Albrechtsbahu gar. . . .|5 | Dux-Bodeubaoksr . . 6 11/1. n. 1/7 IT, . S |[1/4n.1/10, $ |1/1. u. 1/7.

Eisenbahn-Prioritäte-Actien und Obligationen,

Aanchen-Maatrichter . . .|44'1/1, d TI, En.% 1/1.

Do I. Ser./441/1. do. ITL.Ser.v.Sta

1/3. u. 1/8. V 1/6.0.1/12. 1/L u: 1/7 V N

Pr. Ctrb.Pdb. ank. rz.110/5 1/1. u.

Dux-Prag . |

TI. Emission fr | Elizab.-Weatb, 1873 gar.|5 |1/4.8,1/10, Filnfkirchen-Barca gar.|5 Gal, Carl-Ludwigsb. do. gar. II. Km. do. gar. TITL. Em.

do. gar, IV. En, Jöcanórar Bicanb «Pfdbr G RR DEL Sar.

rz. 10044 1/1. n. rz. 1004 [1/1 n. . rx, 120/43/1/1. n. «S, LUUO L U/N . xz. 1005 | yorach,

« T0 1100/1 a i rz. 100 4441/1. n. 1/7. Behles. Bodenkr.-Ptudbr.'5 do, rx, 110/44 d 4 1/1. n. 1/7. 0 1/10. 1/7 « 5%. 110/4}1/1L. n. 1/7.

Lt. Ser. |42/1/1. at 3tgar. 3841/1, Lit. B. do./31/1/1. K,

v4 E d E 4411/1.

1/1, u: 1/7.

Pr.-Aui. 1850. 100 Thile. 34 Hess. Pr.-Seh, à 40 Thlr. BadischePr7.-Anl. de1867

100,75bzG 1102,506G k]. f.

2, u, 1/8.1132,90bz 3 FI, Obligat.|—| pz. Stück |174,75bz Bayerische Präm.-Aul. „4 1/6

Braunschw. 20TL!,Loos6|-—| pr. Sttick |97,70bz Côln-Min. Pr. -Antbeil ./34/1/4.0.1/10.

n, 1/7./102,25bz G 4411/1. n. 1/7. b |1/L a, 1/7,

135 50bz G VIL. Ser, cour. . „41

Stett.Nast.- do. 100,50bz G