1880 / 285 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: c kv lben Tage gebildet, aber angeb- } Thlr. Kaufgelderrückstand aus dem Vertrage vom . 29863] Oeffentliche Zustellung. [20661] f -Bekaunt E vedotan f Tate ist gas auf den Antrag | 25. Juli 1865, von Liebenberg Nr. 55 übertragen, D) t Î t t é DZ é î C á g é In Sachen der Frau Schmidt, Pauline, geb. Ver aufs- etaun machung des Rechtsanwalts Guttfeld gu Ortelsburg als | ohne Dokument, wozu \ich Niemand gemeldet hat,

unbekannten Ebemann, den Kaufmann Richard “aa \. w zu Sabiellen zur Post Abth. IIT. Nr. 8 über 90 Thlr. : Q S Berli Freit d 3, D b 1 f é v \ 9 .

zugestellte Ehescheidungsklage hierdurch auf burg, Gläubigers, und die zu IL bezeichnete Post für kraftlos zu | 17. Dezember 1859, worüber ein Dokument gebildet, : élhimes j : zs her as e 8, ib ia S S

hier mit der Aufforderung geladen, einen bei diesem wegen Forderung Löschung Verurtyoltnnn A Last zu legen.

d den JustizeNath und vom Vollstreckungsgeriht behufs Löschung der | 11) des Grundftückes Materschobensee Nr. 1 dem , 2 nals , . geber ler vertreien dur jen Jo Nat Aufgebot. farihpelen Poft destelten Dritten, | Wirid Samuel David gehörig gew, zul Deulcen Kelhs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. ü , wird der Beklagte | In Sachen 4 u. \. w. : h range Aa E die a bereits des Amtsvogts Jürgensmeyer in Nien- daß die zu I. 1 und 2 bezeihneten Urkunden | Darlehn nebst Zinsen aus der Schuldurkunde vom den 30. April 1881, Nachmittags 127 Uhr, ; V tai Büeckmann in erklären und die Kosten des Verfahrens zu I. 1} aber nah Angabe des erschienenen Gläubigers ver- ] Der Inbalt dieser Beilage eler auch die im g. 6 des Gresears über Wis Martenschus, vom 20 Mean 1874, sowie die in dem Gesetz, betreffend das Urheberreßt an Mustern und vor die 13. Civilkammer des Königl. Langerichis T. gon E B d und 2 den Antragstellern, zu II. den zur loren M, 161A A baar für den iris Gala Modellen vom 11. Januar 1876, und die im Patentgeses, vom 25. Mai 1877, vorgesriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht A erscheint auch in Ln, de pa wn Blatt unter dem Titel N : L Matt 10 beitéllea, R ._R. V. Chilla zu Lipowiec zur Post Abth. 111. Nr. 13 P D 42 A F Oi vi I Novonber 1880. R wird auf Antrag O Baveat wlteig Bin REEIDEBeT, den 17. September 1880. über 49 Thlr. 29 Sgr. Darlehn aus der Urkunde F ¿cil La - Ql E S S A ENT €EL 8 as É cut 41 (Nr 285.) Buchwald, on Lr vate lh Stertndaens e: E E E, ohne Dokument, wozu \ich P S N / Ps È ° L Gerichtsschreiber l ; : pp, e ge at, t : as Central - Handels - ¡egister für das Deutshe Reih kann dur alle Post - Anstalten, für Das Central-Handels-Register für das Deutsche Rei scheint in d l tägli. Las des Königl. Landgerichts 1., Civilkammer 13. 1) der pr L e ea Amtsrichter. 12) des S, oen Nr. B ; dent E Berlin au dur die Königliche Grpedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats- | Abonnemen t S EA ÆÁ 50 2 für das Vierteljahr. aut Gi Nrmenern P 20 S. E A ) Mutterrolle von Oyle Art. Nr. 7, Karten- [29875] Urtheils-Auszug a ad Michael ¡Fallak zu Wystemp gehörig ge l Anzeigers, SW., Wilhelmftraße 92, bezogen werden. Insert'oaspreis für den Raum einer Drucfzeile 30 s, S 7, DejelGneten Grundsiüde, 81 a 89 qu } "Ju Sagen u, #; w: hat vas Königlihe Amttgerist | #4 tit 36,53 4 baar für Bartel Graydusch ? i i ie i he ras N : Geste ti e d a [29847] L blatt 7, In Sachen u. \. w. hc gliche 3b, t Die bloße Hingabe einer Lebensversihe- werth der Ausfuhr nach den Südsee-Inseln be . Die Gesellsbaft ist durch gegenseitige Ueber- is se übergeben, wel dafscl it ü ; Defientliche e dalena | auf groß, zu Ortelsburg Lek E B! Med bestellten e P E Zur E E Siu S : rungspolice Seitens eines kaufmännisben trug in 1878 52 168 Pfd. Sterl., in 1879 44 521 | einkunft aufgelöst, Der T mig. ari Ci On, L Fides Die zum _Armenrech{ Inge bef das S au D rítag, den 3. Februar 1881 da die den unbekannten Ee S ial f über x ie O R 1 3. Gulî : Sguldners an seinen kaufmännif{en Gläubiger Pfd. Sterl. Unter den Einfuhrartikeln waren Böhm setzt das Handelsgeschäft unter der führt. Die Prokura des Friedrich Morisse Scherer, zu Soßn eiler ean b eia e f ibe oune Mor I Ubr e Pfleger das Aufgebot der folgenden x s 2 en Lo , s er T E E E d u b als Pfand für die laufenden Geschäftsverbindlih- in 1878 die witigsten: Kopra 2002 Tons im; Firma : ist am 27. Novbr. d. F. erloscen. pensammlers endem Theo “4 ' E. Ae bie Gerichtsstelle vamit anberaumt. beantragt haben, wETe zu n dabei Posten Für 182 E e es gebildet ist, und wozu D keiten bewirkt, nah einem Erkenntniß des Reih8- Werthe von 28 940 Pfd. Sterl., Perlmutterschalen Wilhelm Böhm M. Karpeles & Co,, Bremen. Am 27. No- telznntgn Wob d Aasertalfor, vertrete | Me Diejenigen, wels a en Bersanszoletln | 1 Bal toe feera iee Bitte fi | 8 fand gm M n Cu m a | ee Serte de Hacderuns les Bari bergns: Str, Leivana 9 Ens ‘it Werthe D e Dr, 21A ho Frmencegütt, } ponfe L S. it Wt Un Lnatrt rx C : : Ne M ; 1 : . „ac 5 ( ersicherungs- 4A ripang 99 Tons im erthe von / emn ln unser Firmenregister unter Ne. : o ohn die Handelsgesellshaft aufgelöst. durd Recbtsanwalt Bol, klagt gegen ihren ge- | Eigenthums-, Näher-, lehnrechtliche, fideilommissa der Kaufgelderbelegung in der nothwendigen Sub- | Abth. 111, Nr. 2 über 105 Thlr. 27 Sgr. 34 Pf. nehmers gegen die Versicherungsgesellshaft, da zu 7642 Pfd. Sterl Silber 4 Kisten im * 12,574 die Firma: : Marimilian K I i nannten Ehemann Nicolaus Theobald, früher Lum- | rishe, Pfand- und andere dingliche Rechte, insbeson- hastation der folgenden Grundstücke gebildet sind: Kaufgelderrück|tand aus dem Rezeß vom 17. Sep- E einer Berpfändung dieser Forderung Scriftlihkeit Werthe von 2200 Pfd Sterl. 2c. Die hauptsä- | / Wiß: f Ae ne TEA LDeIET An Mis Aktiva und aus | 1 Î : L 2 : 2 i 26 - z:lm Böhm f Passiva derselben übernommen und führt das pensammler, gegenwärtig ohne bekannten Wohn- | dere auch Servituten und Realberebtigungen zu 1) des Grundstücks Matershobensee Nr. 2, den tember 1825, wovon dem Adam Sczech dur den 2 erforderli ist, wobl aber hat dadur der Gläu- lidsten Ausf uhrartikel waren in 1878; Tuch- | mit dem Size zu Berlin und es ift als d ne | äft i ini E L E Termine vel Vieibuta vis Ard Elie g aeenen ae UND, Rg, -gEDSrne E E E Q S Poi ein E E a u A Se rad M A 6835 Pfd. Sterl, | haber der Kirtnbna Wilhelm Böbm hier N : C E S, D M E A Ï z T zulun, ,i E : nd, w ) 2 oetce ertangl, fals er in der Lage ist, den Nac- | fabrizirter Taba 68 und im Werthe von | worden. : G, Winzer, Bremen. Die Prokura des Ru- „die zwischen den Parteien bestehende Güter- | dem neuen Erwerber gegenüber geladen, N mit 37,90 # baar für den Justizkommissarius j ift vorhanden; c : [4 weis zu führen, daß der Schuldner die Police ihm 5306 Pfd. Sterl, Steinkohlen 5041 Tons im Werthe i dol t i it dem 30, * e L L T | Mekburg, Königliches Amisgericht O ie Dn E L e h o mt 8148 M baar für Louise Sczeb, verehe- jur Sicherheit, gleibsam als Fauftpfand, übergeben | von 3607 Pfd. Sterl Kurgmageg Zons im Werthe | In unser Firmenregister sind je mit dem Sige! d. Y, erloschen ten is mit dem 30, Nopbr. einanderseßung vor ae a verteilen, e G E : über 12 Thaler 5 Sgr. aus e feni tou N He Kalina, uE O B A e A Res j habe. ¿ Werthe von 2792 Pfd. Sterl. 2c. | zu Berlin * Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Han- dem E T Last zu irblid, Verhand- | [29874] i « 6. Mai 1840, De das Hypothe S n a fs 26 Thlr. 14 V E R E em 2 L Ï S Der Handel der Kolonie Neusüdroales mit den! unter Nr. 12,575 die Firma : ; delssachen, den 1, Dezbr, 1880. und ladet den Beklagten zur L Gi lf G des | Nach heute erlassenem, seinem ganzen Inhalte | vom 30, August 1841 gebildet ist, und wozu si | zeß vom 17. September 1825 mi det 1g eine i Cine Königlich ni\che Verordnung vom 13. Ok- | Südsee-Infeln konzentrirt st|ch in Sydney, und liegt, | H. M. Pincus i C. H. Thulesius, Dr. lung des Retéstreits vor die 11. Civilkammer de nah durch Anschlag an die Gerichtstafel und durch | Niemand gemeldet hat, Dokuments, wozu sich niemand gemeldet hat; J tober d. J. bestimmt Folgendes; ; wie der Bericht konstatirt, hauptsählih in deny (Geschäftélokal: Markusftraße 19) und es ist ! ———— : j 4

Königlichen Landgerichts zu Saarbrücken i gi Anzeigen bekannt } b. mit sje 95,63 (M baar für Anna Kiy, Caro- | d, mit 24 4 baar für Adam Scze{ zur Post S l Ses _& 63 ; i / es : auf den 9. März 1881, Vormittags 9 Uhr, | Abdrue in rotlais Ante ne ADI Ae line Kiy und Samuel Kiy aus der Post Abth. 11. | Abth. 111, Nr. 4 über 8 Thlr. Vatererbe aus dm a O L S Son L e S U A D Dee der Kaufmann Heinrich A en U u, à A E A A Ca Ies Ges rung der Doppel-Büdnerei Nr. 2 zu Witendorf De E je 31 r S A O j es A rent L ei 6 A 4 B Verordnung bestimmt werden kann, daß Fnländer | wird aus\chließlich von den Chinesen F 0 unter Nr. 12,576 bie Tia: j babe der Pol 00 Bde L 5 eie e L

E E iv, kt mit Zubehör Termine em Nezelle vom 29, September, 12. Novemker } meldet hat, während ein Dokument vorhanden ist ; V und Ausländer, welche ein solches Geschäft, wie das | kauft, und theils direkt theils indirekt nach! “M N: ufeld i registers eingetragenen Firma : | Zum Zwecke der öffenlliGen Zustellung wird dieser 1) zum Verkaufe nah zuvoriger endlicher Regu- f und 15, Dezember 1847, worüber das Hypotheken- „2. mit 3,74 M baar zur Post Abth. 111. Nr. 6 1 im §. 2 des Geseßes erwähnte, von einem Orte China verschifft. Jn früheren Jahren war | (Geschäftslokal: Mieten traße 89) und es ist : i; 9 Vode h i M ber Qtage E E 1880 lirung der Verkaufsbedingungen am instrument vom 1. November 1848 e ile über je 10 Thlr. Muttererbe N e i außerhalb Dänemarks betreiben, für ihre Waaren- ' na dem Bericht die an dem Jnselges{äft betbei- als deren Inhaber de A Mar / Wilhelm Guftav Adolf ‘Vote anstatt des Saarbrücken, den 29, November : Mittwoch, den 9. Februar 1881, welhes von dem angeblichen Inhaber niht vorge- | Sczech, Mathias Wuendt und Jacob Wuendt aus D marken, Namen und Firmen den Anspruch auf ligte Zabl der englishen Firmen in Sydney cine Joseph Neufeld hier | ausgescied Albert Vote einget i iber d E lichen Landgerichts Nahmittags 124 Uhr, legt worden, 50,81 b für A C D L Res vom 0, L En A Q L l Schuß, wie der dur das gedachte Gesetz zugesierte, | weit größere. Dieselben haben si jedoch der zu- unter Nr. 12,577 die Firma: : Butisiäbe bea 29. Movtthbes 1890, E Gerichtsschreiber des Königlichen g : 9) ¡um Veberbot am O O is O L a M O det ist, und wozu sich niemand geme H Sliate eti ega L S ; a E N van deutscher Deutsche Kunst-Gewerbehalle zu Berlin | Großherzoglih S. Amtsgericht. GEM E E . , S L 1 , A x ¿A 3 der î é ë ; tat ; Nachmittags 124 Uhr, über je 31 Tblr. 10 Sgr. aus dem Vatcage von} 13) des Grundstückes Zielonen Nr. 6 den Ebe- | marken Namen dab Firmen atpthrlulst wirs ao ‘jeßt in ihrer Mebrbeit auf ben Verkela ntt en (a? (Geschäftslokal: Stein 1/2) und es ist ÿ Bea [29849] Oeffentliche Zustellung. 3)ÿ zur Anmeldung R f L E e Rae j e E Kompa und Regine, geborne Y ba n TolWér Sub in Belréff dey Vagarennarkén | das urter britischer Herrschaft A Hülfed uten I babe A s N I dz eni a ; o ü ur FZmmodbiliarmasse # zwar i1MT DEntgubig! K, ¿ LUlaß, geh , M äni i i j; ieser N i j ¡ j ier Î j s ¿ f E ita Beaaias Christian Müller Delel0n aver Gegenstände am d. mit 300 M baar für die Eheleute, Ausgedinger } mit 46,23 & baar zur Post Abth. I1II. Nr. 8e. H Beldien, Ord banden iv S L O i ribt VOTAbE B für die Richtun "Lite ata eten b i i i L S E iu Bene wohnhaft, vertreten durh Rechts- Mittwoch, den 9. Februar 1881, Adam Kiy aus der Post Abth. 111, Nr. 6 üker | für Regine Paß über 13 Thlr. 23 Sgr. 4 Pf. aus A reih dur die mit den genannten Staaten unter | der Handel bei weiterer Ausdehnung des Vritisben : S Ta Friedrich Thon zu Caffel ist anwalt Simons, klagt gegen ihren genannten Ehe- Mittags 12 Uhr, 100 Thir. Kaufgeld aus dem Vertrage voin } dem Rezeß vom 27. Mai 1830 übertragen von Zie- 5 dem 17. März, 21. Juni, 17. und 28. November Kolonialbesißes in der Südsee nehmen würde Der Kaufmann Wilhelm Richard Humbert zu | duc Beschluß der General-Versamml n Christian Müller, pensionirter Bergmann, zu im Zimmer Nr. 16 (Schöffengerich tsfaal) des | 23. Januar 1854 ohne Dokument, wozu Ansprücve | [onen Nr. 5, worüber ein Dokument gebildet ist und : v. J, sowie 7. Apzil d. J. abgesblossenen Ver-! Was den Sciffsverkehr von Sydney mit ! Berlin bat für sein hierselbst unter der Firma : | 11. September 1880 1 Jah ‘i L dés Brett Gonnwéiler wohnhaft, auf Gütertrennung mit dem hiesigen Amtsgerichtögebäudes statt. A war E L R oe 189 us A sib N S Ne 175 van J cinbarungen gesicbert ist, so “wollen Wir hierdurch j den Südsce-Inseln anbetrifft, so Liegen na dem Humbert & Heylaudt e wieber gemi v A E ber Sie Antrage: „die zwiscen Parteien bieher bestandene | Auslage der ton als Pupinuae E s "Wittwe Regine Boba "geborne Olle, | C zu OlsWienen “achdtig ges 9 verfügt haben, daß die in dem vorgenannten Gesetze i Bericht folgende Zahlen vor: Angekommen sind { (Firmenregister Nr. 9639) bestehendes Handels- ! bis zur nächsten ordentlichen General-Versammlung eheliche geseßlide Gütergemeinschaft für aufgelöst | 1881 an auf der S ere Job ei dem E aeesen ' ' | vei ch vom 2 Zuli d. I. enthaltenen Bestimmungen zur | in 1877 42 Swife mit 11844 t (darunter geschäft dem Emil Wolf ‘zu Berlin Prokura er- | aus dem Genannten und dem Direktor August zu erklären, deren A für en En Men R E E E n g Mit 311 N H Kaufgeldecrückstand für tie} mit 10272 4 baar für den Lehrer Adam TesWner M aggung des T e Melege {ugesierten j 1 Suite L Se ¿n 1910 U M TSTS eet und ist dieselbe unter Nr. 4786 unseres Pro- Rohrle, nah Anzeige vom 18. November 1880. R E E P d O Anmibiag E Besichtigung des Grundstücks mit Catharina Bohn E E T N V auf } zu Olschienen als anerkannten Cessionar e e B Ausländer ietdfar Tia Vie Vin Mie Swiffe M A t); A, eule Mea lers FMTETIgEn worben, agegen C dfe ee E Banf init 8 d Be | Be tet Ee L a t P G Su e ME I Bn e S | eee Rd ole Van M atm téea Tai S V q M L e e A zu verweisen, s j , den 22. . I ; G Gon ToSg n E: A S a c h : , ( l . v L l iffe m ; rma: Znhaver der Firma „Büreau Concordia“ if der Tommissar zu ernennen;“ und ladet den Beklagten Großherzoglich A S anigee e Coo e H e E E de : und verhandeln, die dazu bestimmt find, in den all« } 13 671 t (darunter 7 deuts che Sciffe mit 3087 t); : Johann Ho} Kaufmann De la Croix hier, laut Anzeige vom zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor Amtégerich n | fh M nas bat | Dofinnent S Aa A n ‘Gläubigers # gemeinen Umsaß gebracht zu werden.“ {in 1878 57 Sciffe mit 17 970 t (darunter 9 | mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassung ? 23. November 1880. die Zl ume des Königlichen Landgerichts Zur S. L O Grundstücke Sale Me 2 ub | atten if g L 1 Ed A A E Zes, Uen, e O Le (03 28 E M zu Sago a./M. dia stebt, e N us 25. November 1880. zu Saarbrücken au er ; f M 2A : R , ä L den SHhuß der Waarenmarken in Dänemark vom ise mit 15 darunter 7 deu e le Zweigniederlassung zu Frankfurt a./M. i c, 1263. Firma: „Weiß & Piderit“ in Cafel. den 27. Januar 1881, Vormittags 9 Uhr, Actuar F. Meyer. i A s R aae ea S | O S Po ; L E l 2. Juli 1880 lautet folgendermaßen: Scwiffe mit 2906 t). Die deutschen Schiffe aufgehoben. Inhaber des unter Lide Mit seit T mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- E è Catharina Grißan g O , corgner Michael Pawelizik z a ec g N 8. 2. Jeder, der hier zu Lande Waaren erzeugt |} waren, wie der Bericht aueführt, meist na Ein gleicher Vermerk ift in unser Prokarenregister j} 12. Oktober: d. F. betriebenen Weißwaaren-, Leinen-

i ; t Abth. 111. Nr. 1a. auf Schwentaincn ! hörig gewesen J Ui , P ; : M 1 l 1 C rihte zugelassenen Anwalt zu bestellen. i [29873] i s î baar zur Post Al A R E a gg , E i i oder verhandelt, welche dazu bestimmt sind, in den Apia bestimmt, und kamen au von dort in Sydney f unter Nr. 4491 und Nr. 4492 eingétragen worden. F und Wäschegeschäfts sind: Zum Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser | Nach heute erlassenem, seinem ganzen Inhalte | Nr. 204 für die Witiwe O E mit 410,91 Æ baar für den Böttcher Valentin allgemeinen Umsaß gebraht zu werden, kann hier | an. Doc fand in eiñigen Fällen aud ek ire r. 4492 eingétrag S ati Sus

Brezezinéki zu Lipowitz zur Post Abth. Ill. Nr. 1 im Reiche das Monopol auf dieselben oder auf die | Verkehr nah Tonga, Neu-Britannien den Salomon Gelöscht ist K i i ( ; e i 1 f: s i | rc : L 4 U / ( , Neu- N - ; aufmann Wilhelm Piderit, Saarbrücken, den 27. November 1880. Abdruck in den Mecklenburgischen Anzeigen bekannt ¿ Nr. 2 übertragenen G M N E ¡ über 700 Thlr. nebft Zinsen, Aen ie e . Waarenmarken erwerben, welche er auf seinen { Inseln und Duke of York Jsland statt. Der Um- E Nr. 60834 die Firma: Beide ie aat A ie E November 1880 Koster, gemachtem Proklam finden zur Zwangsversteige- E Saa tüctes Mat Wobenfe Ne 48 ten {ieß Nr. 56, worüber ein Do e gebildet ift, ' Waaren oder auf deren Verpackung anbringt odec | stand, daß die Zahl der von Sydney nah der Süd- A, F. Proestel & Richter. Gingetragen Cassel, am 26. November 1880. Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. tg s Büdnerei Nr. 6 zu Holthusea Iu | Ätleuten Rege Ss L Cob na Flakewski | Ma E A e R Ebes b Ma r A um O 8 den durch I a n Schiffe größer ist, als | Berlin, den 2. Dezember 1880. Nr. 1264. Firma: „Hermann Grosch in Cassel“, S ehôr Termine Ca è Men MLLLEE U n R G b 4 h ndere crzcugten oder verhandelten aaren zu } die der von da angekommenen, findet na dem Be- Königliches Amtsgericht I, aber des seit dem 1. Oktob Aa 1) zum Verkaufe nach zuvoriger endlicher Re- ; gehörig gawelen, Oi S 49 M e den ot | leuten Wirth Christoph Jamkbczik und Marie, ge- Í unterscheiden, wenn er in Uebereinstimmung mit den | rit dadurch seine Erklärung, daß die Mehrzahl O etbeilane S E und Waarmar inte A [29871] Oeffentliche Zustellung. : gulirung der Verkaufsbedingungen am j mann „Psidor Lich E q R E bit } borne Czeranski gehörig gewesen, e Ui L Regeln dieses Geseßes die Marke zur Eintragung | der deutschen Sciffe von den Inseln direkt nach Mila. Geschäftes ist Kaufmann Hermann Grosch von bier In der Forstservitutablösungs- und Separations- Mittwoch, den 9, Februar 1881, ; Abth. 111, Nr. A F i E Mär. 1873 j a, mit 480 M Kaufgelderrückstand für s Se V in ein dazu bestimmtes Waarenmarken-Register an- | Deutschland, bezw. na Falmouth oder Queenstown ——— laut Anzeige vom 25. November 1880. Y Gemtll ie T I 40/2 2) U i S O | Drkber Pei Miaterschobensee Ne La Sppothefer eite iur Do Abib M D e be C TUE b meldet, E in wird, ohne den Rückweg über | Beuthen Q./S. Bekauntmachuug, Eingetragen Caffel, am 29. November 1880, ; . L. Nr. 349/2. zum Ueberbot am h ? wo bei Di | b. L Cl 1, ! Meide, 2 . 444, Mr, 4 LDIT, E C ustralien zu nehmen. n unser Fi ister ist unter Nr. 1948 die j 29, 1880, werden : i L : j Mittwoch, den 2, März 1881, ; brief gebildet ist, und wozu sich Niemand gemel ; Kaufgelderrückstand aus dem Vertrage vom D E 5 Die Herren Beyer & Horstmann in Halle haben Die wichtigste Etappe für den deutschen Handel A a A \ ; M B éuiolites Ara 1) der Erbpähter Joachim Andreas Raeckling, Vormittags 117 Uhr, ee E tes Schwentainen Nr. 60, der | ¿ember 1860 und 27. März 1861 pn tuen, ' daselbst, Alter Markt 3, einen Ofen neuer Kon- | in der Südsee ist die Stadt Sydney. Die Segel- Selma Markus zu Kattowitz Abtheilung 4. für fi und seine Chefrau Anna Dorothee, 3) zur Anmeldung dinglicher Rechte an das o 9) L L ‘B e b, Wiescbollek far wozu sid Seitens der Annorthe Jambcezik Nieman 4 struktion aufgestellt. Der Ofen ist sehr einfa } \{iffe, welche jeßt in meist sech8wöchentli§en f und als deren Inhaberin die Selma verehel. Kauf- RNudorff. geb, Wernecke, verwittwet gewesene Mewes, | Grundstück und an die „zur Immobiliarmasse | Wirthsfrau Caroline Ber! è Toi & P A ; gemeldet hat, i rlicksians ey ; konstruirt und beruhen seine Wirkunger vorzugs- | Zwischenräumen von Hamburg nab Melkourne und | mann Selig Markus, geb. Brenner, zu Kattowitz E 2) die Wittwe Bauer, Margaretha Elisabeth, desselben gehörenden Gegenstände am | selbst Ne Ea E 5 Post Abth 111 Nr. 21 Mit 72,25 M Ngetderel tan für it weise auf einges{ürten Cylindern; der Ofen ver- | Sydney expedirt werden, gehen, nah dem Bericht, | heut eingetragen worden. Cottbus, Bekanntmachung. 3) de Grunbbesiger Johan Heinri Genz M, e U 1881, } hee 10 Bure os éut: Gebrent, M Kauft | R A e O A Aa, N N N 6 Maus und leine A A O mit neuer Sauen nach Apia, um | Beuthen O.,/S., den 29. November 1886. Die in unserem Firmenregister unter Nr, 379 ¿ ; l L ormitta , : Go, T L a Mas at]. E S S ist eine bedeutend höhere als die von anderen Oefen. | dann mit den dukter ! e tönigliches 2 U, L i irma : : deren Aufenthaltsort unbekannt ist, zu dem Termine, | jy Zimmer Nr. 16 (Schöffengerichtsfaal) des hiesigen } 1824 für die Wittwe Catharina Przygodda, geb. | dem Mandat vom 24, Dezember 1877 ohne Hypo- L Der D foll demnächst auch in Berlin auBgestelli Rückweg i vie Diet) a E vit E ais Tuchfabrik welcher zur Vollziehung des Rezesses auf den Amtsgerichtsgebäudes statt. Auslage der Verkaufs- | Czykonzki, worüber ein e Las gebildet ift, und j thekenbrief, wozu sich Niemand gemeldet hat, E werden. Weise wird ein Theil des Verkehrs zwischen Neu- i Beuthen O./S. Bekanntmachung. Gustav Oder „7. Februar 1881, Vormittags 10 Uhr, im bedingungen vom 25. Januar 1881 an auf der Ge- | wozu fih Niemand E bof Ne: 65-6 | 17) des Grundstückes Schoenbruch Nr. 11 dem M —— südwales und den Inseln unter deutscher Flagge j Die Kaufmannsfrau Selma Markus, geborene f und die in unserem Prokurenregister unter Nr. 19 Büreau der Ote S O Denmtilon, richts\chreiberei und bei dem zum Sequester besteliten | Ed ee b E Guts d i Wirth Michael Naroska zu Schoenbruh gehörig 6 Nr. 9 des neu erschienenen Handels- und vermittelt; und ist dieser Handel, wie der Bericht Brenner, zu Kattowiß, hat für ihre in unserem eingetragene Prokura : i A Nr. 33 Hier, anberaumt ist, hiermit vor- E R E O O ; Charlotte born Das gehörig gewesen ra 31 G Kaufgelderrückstand zur Post Abth Ade Ani gers, Ceuta ie e ausführt, einer weiteren Steigerung sehr wohl fähig. | Firmenregister unter Nr, 1948 eingetragene Firma: für den Fabrik-Direktor August Plaumann, : / Ï iebhabern gän Des j eee) Gel E E M j AU,0 L v i é s ejammten Interessen des deutschen Handels- und ! - a t u ind Merfi; BFbt. Im Falle des Ausbleibens wird angenommen sichtigung des Grundstücks mit Zubehör gestatten wird. j A, mit 91,15 M baar jür den U ¡T Ne. 7 über die Zinsen von 750 M _ für die Sbwerbeftanbes, redigirt von Heinrih Pfeiffer (im ; Sandels- Fe ister ihrem eiae Ver fac Be Markus Ee de L Mea ee Mt weêdeau: | : L Schwerin, den 22. November 1880, | Sakowsfki zu Friedrishoff zur 44 Sbligation | Caroline Naroska, verehelihten Bäckermeister Zux, ; Verlage von Bruer u. Co., Berlin, Elisabeth- As BREGLEN zu Kattowiß Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Königliches Amtsgericht, R R A E A A A ALO Großherzogli G erade ; A 1e S ie 1A Ne 8 ge Gottes S zu A a Hypothekenbrief, wozu si Nie- Þ Ufer 12) enthält: Zur Stempelfteuerdcfraudation, Se gp andelreaiftereinträge gus dem Königrei | Nr. 197 in unser Prokurenregister heut eingetragen eze nkl. gänz 28, ° mtsgericht. j vom 14, Fe E, IWOrI "j mand gemelde , C bs Bekanntmachungen über das Poitwesen, über das | Sachsen, dem Königreib Württem berg und ¿ Dert d. ber 1880, lehne aber seine Unterschrift ab und Zur Beglaubigung: { bildet ist, und wozu sich Niemaud Me e ¿„ ! 18) des Grundstüdes Friedrihshofff Nr. 268, der B Maaß- a G E das Zoll- und | dem Großherzogthum Hessen werden Dieustags, v euivén O./S., den 29. November 1880. In tit Gere E Nr. 145 bei getr tge, vas, O s O O Ber ¡GeriPli[preiber: Pet que U D Abtb Er N pen 63 T blr, Me Regine Bohn, geborne Ollech, gehörig ge- 1 Steuerwesen (Costa-Rica und Spanien); ferner Ba Ns Ent R der Nubrik Königliches Amtsgericht. I. der Firma Bergisch-Märkischer Bergwerksverein nisse au! oen, ctuar F. Meyer. / Siell ( E : { wesen, 4 i És wichtige Vorfälle aus dem prattischen Leben: Ent- | Leipzig, resp. uttgartî und Darmstadt : i e f i : T E D E [29870] U heils-Ausz1 | hs V ‘dart Veo une ie D Thlr Gi Si G T bie U Me ee Dies B (S elbanaen des Reicbsgeridts; Vermischtes, Stu- veröffentlicht, M es ersteren wöchentlich, die | nremen. In das Handelsregister ist ein- Schaar 4 E R E erde. Ll ] rtheils-Auszug. j 4. 00s S ues zelalla zur Po « L, HOr, : 5 5 tiftik: Export nah Nordamerika; Briefkasten. eßteren monatlich, : : a i i Vander Fönigliche Spezial-Kommissio rit qu Ortelsburg. - für Nebt erfamnt: lung rom 2. November 1850, ibertragen von Hriet- | Ls Nr 15, Wbertragen, wozu fb Niemand g Worgugsneise it Leut heeametta Bier Bekauntmacung, dur 29, November 1880 : ift befugt, neben einer Diet t nigl1i “aieela ommilsjion. geriht zu Ortelsburg . . . . für Recht erkannt: j «ung oF Me E e E Doblicngat vor banden meldet hat, u. \. w., zetbeiliat i en C f dels- und Gewerbe- Anzeiger in einer besonderen Die von der Firma Arnsberger-Papier-Fabrik | Wremer Brauerei, Joln, Morisse Vertretung eines zweiten Mitgliedes derselben eeverg. da auf den Antrag der nachbenannten Antrag- i R L LAR A6 Meinaad azmelber Bat daß alle un ay uen Sen ial Me L 4 Beilage allwöchentlich bringt: 1) Das Firmen- j dem Kaufmann Carl Zoesinger und dem Direktor «& Sehöner, Bremen. Mit dem am die Firma der Gesellschaft zu zeichnen. steller das Aufgebot: F 7) Des Grunditüdes Olscbienen Ne 214 béi sprüchen an g e teh Le Als b register, welches außer dem Orte der Eintragung der Joseph Diek hierselbst ertheilte und unter Nr. 32 25. Oktober d. F erfolgten Ableben von Jo- Dortmund, 24. November 1880, [29869] Aus\{chluß-Urtel I. folgender angebli verlorener Urkunden: { Witth Johann Sakowski gehörig gewesen, zuscließen, Ét CHeeN rflG b dis Nen Des Firma und dem Geschäftsinhaber noch, worauf in | des Prokurenregisters eingetragene Prokura ist zu- hann Gottfried John haben Heinrih Mo- Königliches Amtsgericht. K j ' 1) der zur Post Leynau Nr. 3 Abth. IIL.#Nr. 1 S T Sih id tand zu Post funden für kraftlos zu erklären un E LEN VE M taufmännishen Kreisen besonders Gewicht gelegt j folge Verfügung vom 1. Dezember 1880 gelöscht risse und Johann Adam Fridolin Schöner S Verkündet am 19, November 1880, des hiesigen Hypothekenbub3 gebildeten Ur- j At m N E iür Fei vrid, abi oi Verfahrens antheilig aus den einzelnen Spezial- h wird, das Geschäftslokal (Straße und Nummer) und | worden. das Geschäft unter Uebernahme der Activa und | Essenm. Handelsregister Nix, Aktuar, funde über 200 Thaler rüdständige Kauf- | Saibim ad Adolph Joachim Îber je_ 36 Thlr Man Ne, E P die Geshäftsbrance enthält, 2) den Konkurs- } Arnsberg, den 1. Dezember 1880. Passiva und unter unveränderter Firma b:8 des Königlichen Amtsgerihts zun Essen. als Gerichtsschreiber. e für die Wittwe Eva Kyewski, E A Sar. 8 Pf. laut Vexfügung vom 6. September b 127, Saitaies 1880 L anzeiger, und endli 3) die Patentliste mit Angabe Königliches Amtsgericht. zum 24, November d. J. fortgesührt. Am | In unser Firmenregifter ist uater Nr. 843 die Jm Namen des Königs! 5 tehend aus der Ausfertigung des Vertrages | 1861 gr. SÏf : N R übertragener Kauf- SLIONRREE en 2: Seprember é Ñ des Gegenstandes, des Namens und des Wohnorts —— leßteren Tage ift die Handelsgesellschaft aufge- | Firma Ernft Storp und als deren Inhabec der Auf den Antrag der Berechtigten hat das König- vom 3. September 1835 und dem Hypothe- e, dit ad Vianaab Zuiieldet hat “Mone Amtsgericht. E des Anmeldenden, und des Datums, an welchem das | WerItun. Haudel3register Iöst und die Firma in Liquidation getreten. | Kaufmann Ernst Storp zu Essen am 27. November E Reit [I Abtheilung, zu Nordhausen e U va "Crunvcsigers s Friedit i 5 8) des "Grundstü Mensguth 16c., den Che- Amtdritter M Patent vom Patent-Amte ausgefertigt ift. pes e UeE gers E, du Berlin. Pranger Liquidator is Hermann Heinrich | 1880 eingetragen. : j s j K v1 SE e j. i ——— ufolge BDersügung vom 2. Dezember 1880 find ump, Mitinhaber der hiesigen Firma die nachbezeineten Hypothekendokumente : Kyewski zu Leynau, | leuten BEIE Michael Bloch und Chariotte, H. Dem Berichte über den Handelsverkehr zwischen j} am selbigen Tage folgende Einkratunaén etage Plump & "Ver Mh G Fulda. Bekanntmachung.

1) der Hypothekenbrief vom 6. April 1853 nebst der zur Post Olschienen Nr. 11 Abth. 111, } geborene Sobotka, gehörig gewesen, [29846] Beschlaguahme betreffend, H den australischen Koloni d den Süd er Gefellschaftsregist K i t ied tr. 101 H. R. Nach Anzei 2 i s il mit 15,26 G baar für Anna Dorothea Bloch | Das kal. Amtsgericht dahier hat, entsprechend 7 ralische olonien und den -} In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. | Otto Kuacke, Bremen, Die an Gustav Fried- | Nr. 101 H. R. Nach Anzeige vom 29. d. Mts. 27 U und 23° Mee 1816 âber 18 ‘Thr 45 Sqr. für Charlotte Konopta } zur Post Abth. 111, Nr. 1 über 5 Thlr. Muttererbe ciner Requisition fes M O der Green ( see-Inseln entnehmen wir nah dem „Deutschen | 5796 die hiesige Commanditgesellsaft in Firma: | rid Augast Müller ertheilte Prokura ist am | betreibt Samuel Eschwege von hier an hiesigem

i E i ¿ iyi l i E . g i S d S 0 G . s î T f f j Sl Wetsinsen Kort 11" Blat l fe n | D gten 10 er belitati man e Meh de get obne Batimenk | L Dien n Bom ane uf Qr W | Proteste nf Brb sCran Ban Guse" Emin Wini nie D Dai Held “Ui Deotuta | Me fee e Cet Cg eofabifin

Klein-Wecbsungen Band 11. Blatt 481 für den 29. November 1840, der Bestätigungsklausel | wozu sich Niemand gemeldet hat, : §. 326 der St.-P.-O. für das Deutsche Reich, zur 4 C ; ! ; K O 1 On | Banquier H. C. Oppenheimer, | vom 15, Dezember 1840 und bén “Eintra: | 2) des Grundstückes Lipowieß Nr. 309, dem | Deckung der in dem Desertionsverfahren gegen den j Nea oi E E Pet a den e E Cut O ist dur gegenscitige A t hevikon 180: uidae bte: ¿gonetCter “ans Amtéaerits der Hypothekenbrief vom 31, Oktober 1837 gungsvermerk und dem Hypothekenrekogni- j Bäckermeister Wilhelm Lemke zu Lipowieß gehörig | Rekruten Franz Supiran aus dem Aushebungs- 7 Neusüdwales, Neuseeland und Queensland. Die | M ateiai Wilhelm Otto Meyer, Bremen. Inhaber : E “Abtbeilung Wri ALELME Renn S E R ae V & Zuli Me ur n Wei e I j n 2,20 4 baar für Mathias Kalinowski aus S ba Le Ned linntle Ae 1E C M Serrblite f Aaonien Victoria, Tasmanien, Süd- und West-} In L unser Gesfeliscaftsregister , woselbst unter {. Siebert Ernst Wilhelm Otto Meyer. von Milcling. buche von Haferungen Band I. Blatt 169 Adam Pustolla zu Olschienen, { der post „Abth, 111. Nr. 1 vai "Wet aoo S diesseitigen Amtsbezirks am 13, April 1858 den- g der Se n Fun d find aud ae C S Nr. 6288 die A Sa F eron in Firma: e E Cnger Bn, L E P Deties M.-Giladbaeh. Zufolge T Gmritvilli Ge as, „„ Abtheilung 111 Nr. 3; L II, der angebli getilgten Post Geislingen Nr. 14 | ait Lf. gut Sen an N R fh Dotas selben möglicherweise es Steae O RE M verkehr dort nit betheiligt. Unter Südsee-Fnseln ! vermerkt sieht, ift eingetragen : ist am 30. Novbr. d. F. Prokura ertheilt. leute Theodor Wilhelm Hubert Jordans und Alex 800 Thaler, eingetragen im Grundbude von | jeg biesigen Hrvoibete brit Ie seie, | Lpowiee Nr. 202 übertragen, worüber ein Doku shlagnahme des im Deutschen dieie bes, | find nur fieben, auto blossen Nb tale dir git | n Hndeldgesellsbaît ift durch gegenseitige] I,_G. Joh Biene ieces dem un, 2. | Bungeri- Beide fa MoGladbcd_ wohnend, ift di / C j : i ee zu verliehen, ausgeschlossen sind daber die Fi ebercinkunft aufgelöst. tbr. d. J. erfolgten even von Fohann } zwishen ihnen unter der Firma H. Jordans ;u Nordhausen Band V. Blatt 481 in Abthei- nebst Zinsen flir die Louise Lumma'she Pu- | meldet hat, " ; lichen Vermögens des An eschulbigten bes(loflen, | Inseln, Neu-Kaledonten und die unter französischer ! Gottfried John hat dessen Wittwe, Anna | M.-Gladbah bestehend andelsgesellschaft erve Me Se eidet und die Kosten des bér 1RRO Le E E Geitltiaa Atlas Wirth Johann Garmsel 0 Ga a E De eröffentliung verordnet, QLaN e Eupen der Se Oen, f ns unser Gefellschaftsregister, woselbst unter Margarethe, geb. Wöhler. das Geschäft für } Uebereinkunft ai Van T4 Novetber d. J. The Verfahrens werden von den Antragstellern erfordert. Nr. 2, wozu ein Hypothekendokument mit der | borene Pollak, zu Liebenberg gehörig gewesen, Der kgl. OimligeriGts[Greiber eke l Sie aiT Ea “1878 58 127Pft | r, 9834 die A A A B aGaNt in Firma: Ltt Am 27, Rovbe d. I hat fle d lte So bltarian ie Qi A Älfeea Uan Bur / egan

4 tion, ? mit 388,82 #4 Kaufgelderrückstand für Michael Rettig. D ; ch : i : y Î N l Von Rechts Wegen O I a a E eS Bais tue Post Abih, E Ne 15 dee T6 g Sterl, in 1879 43 373 Pfd. Sterl. Der Gefammt- vermerkt steht, ift eingetragen : mit Aktivis und Passivis an Friedrih Mo - | den Komparenten Aren übergegangen, welch

Auszug der Klage bekannt gemacht. nach durch Anschlag an die Gerichtstafel und dur } über die von Schwentainen Ne,

g E A L E r a A 2 I Hl v R Nin H a0 t