1880 / 286 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

baben dahier am 25. d. M. eine Handelsxesells{<aft unter der Firma: „N. Feiling & Cie.“ errictet.

4293. In der am 24. März 1880 zu Berlin ab- gebaltenen ordentlichen Generalversammlung der Kommanditgesells>aft auf Aktien. unter der Firma „Deutsche Genossenschaftsbank von Soergel, Parrisius & Cie.“ daseltst mit Kommandite da- bier, sind folgende Abänderungen des Gesell schafts- vertrage“ bes{lofsen worden :

Der SPlußsay des $. 1 ist zu streihen und da- für zu setzen:

„Die Gesellshaft wird auf unbestimmte Zeit verlängert und is fortan auf eine bestimmte Zeit nicht beschränkt.“

In $. 16 Alinea 5 ift zu streicden:

„b. Prolongation desselben“, sowie „C. vor Ablauf der kontraktmäßigen Zeit“, so daß dieses Alirea nunmehr lautet : „Nur über folgende Fragen : a. Abänderung dieses Gesellschaftsvertrages, b, Auflösung der Gesellschaft kann ein gültiger Beschluß 2c.“ In $. 17 Alinea 2b. ist zu streichen: „Und Prolongation“, so daß es heißen toll: eb, Abänderung des gegenwärtigen Gesells{afts- vertrags“,

4294. Die Firma „G. D. Funk, Baunnter- nehmer“ ift erloscben.

4295, Der Kaufmann Philipp Heinrich Krämer, hier wohnhaft, führt die von ihm bisher betriebene Handlung „Heinri< Brach“ nun unter der Firma „Heinrih Bra<h Nachf.“ im Ucbrigen aber unver- ändert fort. Die frühere Firma ift erloschen.

&ranffurt a. M., 30. November 1880.

Königliches Amtsgericht. V.

Frankfurt a. F. Beröffentlihung

aus dem PeNReR Genofsenschafts-Regisicr.

Nr. 29, ta<h Anzeige des Aufsichtsraths der „Srankfurter Volksbank, cingetr. Genossen- schaft“ ist das seitherige Vorstandsmitglied Georg Hoffinann aus dem Vorstand ausgetreten und dessen Befugniß zur Firmenzeichnung erloschen,

Durch Beschluß des Aufsich1sraths vom 27. Ok- tober 1880 ift sodann Louis Oehne als Kassirer in den Vorstand gewählt und ihm die Berecbtigung ertheilt, mit Einem der zur Unterschrift Berech- tigten, nämli<: Direktor Bernhard Golds{midt- Ballin, Johann Christian Hofmann, Karl Theodor Oehne und Hermann Buse>k, gemeinschaftlih die Firma zu zeichnen.

Fraukfurt a. M., den 30. November 1880.

Königliches Amtsgericht. V.

Mi .=Gladbach. In das Handels- (Gefells<afts-) Register des hiesigen Königlichen Amtsgerichts ist sub Nr. 919, woselbst die zwischen den Kaufleuten David Hermann und Julius Hermann, Beide zu M.-Gladba<h wohnend, unter der Firma Ge- brüder Hermann zu M.-Gladbach bestebende Han- delsgesellscaft eingetragen si befindet, heute ver- mertt worden: „Die Gesellschaft ist aufgehobea und die Kirma gänzlich erloschen,“ M.-Gladbach, den 30. November 1880. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

NE. Gladbach. Zufolge Anmeldung ift am 12. März d. J. der Kaufmann und Damaftfabri- Tant Peter Mathias Waters, bei Lebzeiten in Amern St. Anton wohnend, gestorben und das von demselben unter der Firma P. M, Waterz zu Amern St. Anton betriebene Handelsgeschäft mit allen Aktiven und Passiven und mit der Berecbtigung zur Fortführung der Firma auf defsen Wittwe Isabella, geb. Joeres, zu Amern St. Anton wohe- nend, übergegangen, wel<” leßtere das auf sie über- gegangene Handelegescbäft unter der Firma P. M, Waters zu Amern St. Anton für ihre alleinige Rechnung fortführt.

Dieses ift unterm heutigen Tage sub Nr. 1590 des Handels- (Firmen-) Registers des hiesigen Königl. Amtsgerichts vermerkt, beziehungêweise sub Nr, 1789 daselbft eingetragen worden.

M.-Gladbach, den 30. November 1880.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

N. Gladbach. In das Handels- (Firmen-) Negister des hiesigen Königlichen Amtsgerichts ift das von dem zu Kaldenkirchen wohnenden Kauf- mann Johann Leonhard Terstappen daselbst unter der Firma J. L. Terftappen errichtete Handels- ges><äft unterm heutigen Tage sub Nr. 1790 daselbst eingetragen worden. Sodann is die von dem ge- nannten Lerstappen feinem Sohne Joseph Terstap- pen, zu Kaldenkirchen wohnend, für das besagte Han- delsgescäft ertheilte Prokura sub Nr. 555 des Pro» kurenregisters eingetragen worden. M.-Gladbath, den 30. November 1880. Königlibes Amtsgericht. Abtheilung I.

Greifenhagen. Sn Nr. 219 ift zufolge Verfügung vom heute eingetragen worden:

die Firma L. Steffen in Greifenhagen und

als deren Inhaber der Kaufmann Ludwig

Gustav Albert Steffen hier.

Greifenhagen, den 30, November 1880. Königliches Amtsgericht.

Halle a/S. Sanbelegerit. Königliches Amtsgericht, Abtheilung VUL., u Halle a./S,, den 30. November 1880, n unser Firmenregister ist unter Nr. 1213 fol- gende neue Firma: Bezeichnung des Firma-Inhabers; Kaufmanu Hermann Bkeler in Loebejün, Ort der Niederlassung: : Loebejün, Bezeichnung der Firma: inget fol Berfüeen, 0 eingetragen zufolge Verfügung vom 30. November 1880 an demselben Tage. s

unser Ft areaister

eutigen Tage

Itzehoe. Am heutigen Tage ist in das hiesige Gesellschaftsregister zur Firma Nr. 118 C

der Gesellscaft ausgeschieten. Jhehoe, den 30. November 1880. öniglices Amtsgericht. I. Sto>kmann.

Limburg. Bekanntmachung, worden :

maun zu Limburg unter Nr. d7, 2) unter Nr. 133 der Jakob Moritz Wagner ger Inhaker der Firma Moriy Wagner zu Limburg, welcher das Geschäft seit dem 1. Sep- tember 1880 betreibt. Limburg, den 27. November 1880. Königliches Amtsgericht. Abth. Il.

Limburzg. Bekanntmachung.

In unserm Firmenregister is zu Nummer 108, betreffend die Handeltfirma Aloys Anton Hilf zu Limburg bemerkt worden, daß die Irhaberin, Wittwe des Aloys Anton Hilf dahier, das uater der genannten Firma dahier betriebene Mühlen- und Kohlengeschäft an die offene Handelsgesell haft Karl Korthaus und dessen Ghefrau, Julie, geb. Hilf, von ae, mit allen Aktiven und Passiven übertragen abe.

Sodann ist in unser Gesellschaftsregister folgender neue Cintrag gemacht worden:

1) Laufende Nummer: 47,

2) Firma der Gesell|<aft: Aloys Anton Hilf,

3) Siy der Gesellschaft: Limburg a./d. Lahn.

4) Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschafter sind:

a. Karl Korkhaus, Kaufmann dahier,

b. dessen Ghefrau, Julie Korkhaus, geb. Hilf.

Dieselben haben das unter gleicher Firma von der Wittwe des Aloys Anton Hilf dabier seither betriebene Mühlen- und Kohlengeshäft mit allen Aktiven und Passiven übernommen, und zwar vom 17. November 1880 ab.

Die Chefrau des Karl Korthaus if mit aus- drücliher Zustimmung ihres Ehemannes in die Gesellschaft als Theilhaber eingetreten. Sowohl der Chemavnn, als auch die Ebefrau hat das Recht, die Geselishaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 23, November 1880 am 26. November 1880.

Limburg, den 26. November 1880,

Königliches Amtsgericht, Abtheilung 1V.

VWaennheln. Sanbvel3register-Einträge. In das Handelsregister wurde eingetragen: 1) D. Z. 87 des Ges. Reg. Bd. 11, zur Firma „De Deutschmann u. Cp.“ in Mannheim, mit Zweigntederlassung in Triest: Kaufmann Marx Wolff, Sohn des Theilhabers Moses Wolff, ift für Me Nane in Triest als Prokurist be- eut

N D 2. 242 des Ges. Neg. Bd. 11. zur Firma „S. Meytger u. Söhne“ dahier: Ehevertrag des Sigmund Megger und Sophie Berg vom 9. Juli 1877, wona jeder Theil 109 4 in die Gemein- {aft einwirft, alles übrige Einbringen nebst darauf haftenden Schulden von derselben auss<ließt nah L. R. S. 1500 bis 1504,

3) O. Z. 444 des Firm. Reg, Bd. T. zur Firma „F30hs. Gerwig“ in Mannheim: Der zwis>en Johann Karl Ludwig Gerwig und Bertha Henriette Ludwig zu Mannheim am 29. Mai 1875 errichtete Ehevertrag bestimmt: „Die Gütergemeinschaft wird beschränkt auf die ehelihe Errungenschaft und auf die Summe bon 100 4, welche die beiden Braut- leute, jeder Theil zur Hälfte, von ihrem Einbringen in die Gemeinschaft einwerfen. Alles übrige gegen- wärtige und künftige Beibringen der Brautleute bleibt von der Gemeinschaft ausges{lossen.“ 4) D. 3. 225 des Firm. Reg. Bd. 11, zur Firma „J: H, Kern“ in Mannheim: Ehevertrag des Heinrich Kern mit Emilie Martin, Wittwe, geborene Fingado, vom 4. Sept. 1879, wona jeder Theil 100 Æ in die eheliche Gütergemeinschaft einwirft, alles übriae Beibringen als vorbehaltenes Sonder- gut des betreffenden Ehegatten von derselben aus- ges{lossen bleibt na< L. R. S. 1500 n, flgd, Mannheim, den 30. November 1880.

Großh. Amtsgericht.

Ullri<.

Neuhaldensleben. Bekanntmachung. In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 49: Actienzukerfabrik Schakensleben Beigendes eingetragen:

01, 4,

Das Grundkapital if auf 414000 4 erhöht und ist in 207 auf den Namen gestellte Aktien zerlegt. Eingetragen zufolge Verfügung vom 20, No- vember 1880 am 22. November 1880, Neuhaldensleben, den 22. November 1880. Königliches Amtsgericht.

Neustadt W./Pr. Befanntmaqung. In unser Firmenregister ift nachstehende Ein-

tragung unter Nr. 114;

O V L

Col. 2. Verehelihte Kaufmann Maria geb. Grunwald, zu Rheda.

Col, 3, Rheda.

Col. 4. M Rahn.

Col, 5, Eingetragen zufolge Verfügung vom 5. November am 11. November 1880,

und in ex Profurenregister folgende Eintragung:

f 10.

GOL 1, Col, 2. Verehelihte Kaufmann Maria R geb. Grunwald. | A BRRO Col, 3. M, Rahn. C 4. Ia ol, 5. Die Firma M. Rahn ist einget unter Nr, 114 des Sirinen eter N G % Tutau, Rahn zu “r Ol ngelragen zufolge Verfüigu v f rA November am 11. November 1889, 000 erfolgt. Neustadt W./Pr., den 11. November 1880. Königliches Amtsgericht.

Nahn,

Nordhausen. Bekanntmachung.

fugalmeierci von Breit olz & Co. in Wrist eingetragen worden:

Der Müller Ludolph Weß}el-Msller ift au3 A. ins Firmenregister bei Nr.

In unser Firmenregister ist heute eingetragen ! 1) die Löschung der Firma Johann Zimmer-

Mükblenbesißer Philipp zu Limburg als alleini-

i Albert Ei> vermerkt steht, Colonne 6; . «Die Firma ift erloschen.“ B, ins Gesellschaftsregister unter Nr. 271.

unter nacstehenden Rechtsverbältnissen : Die Gesellschafter sind: der Buchhändler Albert Ei> und Wilhelm Weinrich hierselbft.

Zur rectsgültigen Vertretung und Zeichnung der Firma sind nur beide Gesellschafter zu- sammen berechtigt.

Die Gesellschaft hat am 30. November 1880 begonnen.

Nordhausen, den 30, November 1880.

Königliches Amtsgericht, Il, Abtheilung.

Northeim. In das Handelsregister des biesigen Amtëégerihts i auf Fol. 97 zur Firma Zu>er- fabrif zu Nörten eingetragen : Co). 4. Zufolge Beschlusses vom 20. November 1880 ist dem die Funktionen der General-

na betreffenden $, 33 der Statuten zuge]eßt:

„6. sie beschließt über Anstellung von Prokuristen oder über die Aufhebung einer ertheilten Peokura.“

Col. 10. Der Gesellschaftsbes{luß if binter-

egt. Northeim, den 30. November 1880. Königliches Amtsgericht 11, Traumann.

Selhleamiêig. Befanntmachung.

Unter Nr. 691 unseres Firmenregisters ist heute

eingetragen :

Col. 2. Kaufmann Georg Hanssen.

Col, 3. Husum.

Col. 4. Georg Hansen.

Schleswig, den 21. November 1880, Königliches Amtsgericht. Abth. I. : (gez) Brü.

Veröffentliht: Mannings, Erster Gerichtsschreiber.

Schwedt. Befanntmachung,. In unser Firmenregister ist unter Nr. 214; als Firmeninhaber : Kaufmann Daniel Kühnke zu Schwedt, Ort der Niederlassung: Schwedt a./D., Bezeichuung der Firma: D. Kühnke, eingetragen zufolge Verfügung vom 30. November 1880 am 1. Dezember 1880. Schwedt, den 1. Dezember 1880. Königliches Amtsgericht.

Seehausemn |./A. Bekanntmachung.

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 145

die Firma „Fr. Wilh. Weber“ und als deren In-

haber der Mühlenbesißer Friedrich Wilhelm Weber

in Arendsee eingetragen.

Sechausen i./A., den 20. November 1880. Königliches Amtsgericht. Il.

Sternberg i./X. Laut Verfügung vom heuti- gen Lage ist Fol, 25 Nr. 50 des hiesigen Handels- registers folgender Eintrag geschehen : Col. 3, Handelsfirma: «F. C. Staedt.

Col, 4, Ort der Niederlassung:

Wigin d. A. Warin. Col. 5. Name und Wohnort des Inhabers ;

Iohann Christoph Staedt zu Witin.

Lees i./M., den 2. Dezember 1880.

roßherzogliches Amtsgericht.

Striegau, _ Bekanntmachung.

In unser Firmenregister ist bei der unter Nr. 43

eingetragenen Firma Ernst Littmann zu Striegau

heute nachstehende Eintragung bewirkt: Der Kaufmann Martin Weiß in Striegau ist in das auf die Erben des Ernst Littmann über- gegangene Handelsgeschäft als Handelsgefell- schafter eingetreten und die nunmehr unter der Firma Ernst Littmann bestehende Handels- gesellshaft unter Nr. 42 des Gesellschafts- registers eingetragen zufolge Verfligung vom 26. November 1880;

und demnächst in unser Gesellschaftsregister unter

Nr. 42 die Handelsgesellshaft Ernst Littmann

am Orte Striegau unter nachstehenden Rechtsver-

bältnifsen : Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann Martin Weiß in Striegau, 2) der Kaufmann Max Littmann. Die Gesellshaft hat am 21. 1880 begonnen. Die Befugniß, {aft zu vertreten, Martin Weiß zu. Heute eingetragen worden. Striegau, den 26. November 1880, Königliches Amtsgericht,

September die Gesell- fteht nur dem Kaufmann

Stuttgart. I. Einzelfirmen.

K. A. G. Aalen. Albert Schäffer, Aalen. Das gegen Schäffer eröffnete Konkurtêverfahren ift A bestätigten Zwangs3vergleich beendigt.

K. A. G. Calw. Ad. Kienzle, Fabrikation von Sctwienennägeln und Ketten, Simmozheim. Adolf Kienzle, Fabrikant in Simmozheim. Gelöscht wegen Aufgabe der Fabrikation. (22./11.)

K. A. G. Gmünd. Shesdor Höfle in Guünd. Theodor Hôöfle, Kaufmann in Gmünd. Die Firma ift in Folge Geschäftsaufgabe erloschen, (21./11.)

K. A. G. Raveusburg. Braun zum Tiroler- laden, Eisen-, Metall- und Steinkohlenhandlung in Ravensburg. I. N, Braun in Ravensburg. ra August Sehlosser, Spezerei-, Cigarren-,

urz-e und Wollwaarengeschäft en gros u. en détail. August S{losser, Kaufmann in Ravensburg, Ge- [5\<t in t „Aufgabe des Geschäfts. (22./11.)

K, A. G. Tübingen. H. Laupp'she Buch- handlung in Tübingen. Jakob Gustav Kößle, Buchändler in Tfibingen. (25./11.)

II, Gesells<aftsfirmen und Firmen juristisher Personen.

K, A. G. Saulgau. Walther u. Krämer in

Scheer. Offene Handelsgesellshaft zum Betrieb

88, wo die Firma

„Die Handelsgesellschaft in Firma Albert Ei> & Co. mit dem Sitze in Nordhausen

ein Kistchen, Spielwaaren,

frist 1 Vormittags 9} Uhr.

K. A. G. Tübingen. s. Laupp'she Bu@- handlung; Tübivgen. Durch Austritt des Ges schafters Paul Siebe> ist die Firma als Gejell- schaftefirma erlos.ven und auf den Namen des ein- zigen Inhabers Jakob Gustav Kötle eingetragen (25./11.) Akademische Verlagsbuchhandlung von Z. C. B. Mohr; Tübingen. Gelöscht wegen Austritts des Theilhabers Jakob Gustav Kößle und O8 des Geschäfts nah Freiburg i. B,

Thorn. Bekanntmachung.

In unserem Firmenregister ist heute unter Num- mer 512 vermerkt worden, daß die Firma „Ge- s<hwister Stenzler“ erloschen ift.

Thorn, den 1. Dezember 1880.

Der N, E Königl, Amtsgerießts,

Stint.

Trachenberg. Bekannimachung.

An Stelle des als Vorsteher des Vorschuß- Vereins zu Praus3niß „eingetragene Gensef:n- schast“ ausgesbiedenen Martrermeisters Otto Goedsche senio: ist der Kaufmann Adolph Albre zu Prausnißz getreten. Eingetragen zufolge BVerfü- gung vom 23. November 1880 am 24. November 1880 bei Nr. 2 Colonne 4 unseres Genossenschafts- registers.

Trachenberg, den 24. November 1880.

Königliches Amtsgericht.

Trier. Unter Nr. 1301 des hiesigen Firmen- registers ist heute eingetragen worden der zu Trier wohnende Kaufmann Anton Schnaß mit seiner dortigen Handelsniederlassung unter der Firma ;

„A, Sch natz.“

Trier, den 18, November 1880. Königliches Amtsgericht,

Abtheilung III. P. Wartenberg. Bekanntmachung. Bei der unter Nr. 135 unseres Firmenregisters eingetragenen Firma:

„Emil Köhler vorm. Reicßstein“ (Inhaber der Kaufmann Emil Köhler, früher hier, jeßt in Oels) ift heut folgender Vermerk eingetragen worden:

Die Firma ist erloschen. P. Wartenberg, den 25. November 1880. Königliches Amtsgericht. gez. Grüttner.

Wernigerode. In unser Firmenregister ift unter Nr. 69 bei der Firma Kaufmann Carl Weinscheuk zu Wernigerode zufolge Verfügung von heute folgende Eintragung erfolgt : Die Firma ist erloschen. Wernigerode, den 20. November 1880. Königliches Amtsgericht. Gebser. Wernigerode. Jn unserm Firmenregister ist unter Nr. 185 zufolge Verfügung von beute fol- gende Eintragung erfolgt : Bezeichnung des Firmeninhabers : Friedri Springer, Kaufmann. Ort der Niederlafsung: Ilsenburg. Bezeicbnung der Firma: &+ A. Springer, vormals Hr. Hampe. Wernigerode, den 20. November 1880), Königliches Amtsgericht. Gebser.

Wernigerode. Sn unserm Gefellschafts- register ist unter Nr. 41 bei der Firma Springer & Rasche, vormals Hr. Hampe“ zufolge Ver- fügung von heute folgeade Eintragung erfolgt: Die Firma ift erloschen. Wernigerode, den 20. November 1880. Königlicbes Amtsgericht.

ebser. Wongrowitz. Bekanntmaung. In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage am heutigen Taze Folgend es eingetragen worden :

Nr. 153.

Bezeichnung des Firmainhabers : Hugo Henning. Ort der Niederlassung: __ NRuda-Mühle bet Miets<isko. Bezeichnung der Firma: Sugo Genug, Wongrowiß, den 23. November 1880. Königliches Amtsgericht,

Wongraewitz, Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist bei der Sena Nr. 31 Franz Heuniug in Nuda-Müble zufolge Verfügung vom heutigen Tage am heutigen Tage Folgendes eingetragen worden: Das Geschäft ift auf den Sohn Hugo Henning übergegangen, welher dasselbe unter der ver- änderten Firma Hugo Hennin fortführt. Vergleiche Nr. 153 des Firmenregisters. Wongrowih, den 23. November 1880, Königliches Amtsgericht.

Zellerfeld. In das hiesige Handeléregister ift auf Folio 179 zur Firma C, A, Loewe heute cin- getragen : i

Col, A 7 Cahandler Arthur Brauns zu Claus-

al,

Col, 10, Geschäft fammt Firma auf den 2c. rnDs auss{ließli< übergeädängen. Buch- andel.

Zellerfeld, den 30. November 1880,

Königliches Amtsgericht Il. von Harlessem.

Muster- Register Nr. 24. (Die ausländischen Muster werden unter Letpzig veröffentlicht.

Fürth. Sn das Musterregister is eingetragen : Nr. 42. Ludwig Höflich, Kaufmaun in Fürth, enthaltend ein Sortiment von 15 Stü betitelt: „Kinderlust“, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Geschäftsnummer 100, S{hutz- Jahr, angemeldet am 5s. November 1880, Fürth, den 5. November

1880, Königl. bayer. Landgeriht. Kammer für

, In unser Handelsregister ist am heutigen Tage eingetragen ;

einer Papierfabrik. Die Prokura des erma Haustein ist erloschen. (27./11.) B

Handels\achen, * Landgerichtsrath.

Der Vorsißende Roesling, K.

S E E I E E EDACD E B

Af S I SE I E $ E TO“ TSE E E T P

I ae E

cur tine n das Musterregtïer ist cingetragen: E 43. Joie vh Nudolph, Spielwaareufabri- ; fant iu Fürth, ein versiegeltes Paket, enthaltend 3 Muster von Kinder-Chaisen aus Draht fammt Gespann und Figuren aus Blech, versehen mit einem Uhrwerk, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Geschäftsnummern 30 bis 50 inclufive, Schu frift 3 Jahre, angemeldet am 9. November 1880, Nach- mittags 4 Uhr. Kal. bayer. Landgericht Fürth. Kammer für Handelêsawen. Dér Roesling, K. Landgerichtsrath.

In das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 31. Firma: C. G. Noßler & Comp. in Gotha, ein zweimal versiegeltes Convolut, ent- haltend Zeichnungen von Defen, Nr. 16, 35, 39, 41 und 42, plastish- Erzeugnisse, Sc{ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. November 1880 Vormittags 11

r, hic. 32, Firma: Ad, Nenmann iun Ruhla, eine ofene Pappschachtel, enthaltend einen Metall- ring zur Verbindung zweier Pfeifentheile ohne Schraube, Fabrikzeichen, ges{<üßt | N.R. |, ylastische Frzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6 November 1880, Abents 6 Uhr.

Nr. 33. Firma: Manebacher Porzellan-Ma- ttufaftur zu Manebach, ein offenes Packet, ent- haltend fe<s Orginalmodelle zu Porzellantrompetcen, Fabriknummern 600, 604, 606 und 607, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9, November 1880, Nachmittags 4 Uhr.

Gotha, am 1. Dezjemker 1880.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. VI. E. Lote.

Vorsitzende:

Gotha.

Eallenatedt. In das biesige Mutterregister ift zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen : Nr. 22. Mägdesprung'er Cisenhüttenwerk von D. Wenzel zu Müägdespruug, Muster eines Blumentopfständers, Fabriknummer 2460, „und Screibzeuge, Fabriknummern 2278, 2209, in einem versiegelten Pakete , plastishe Erzeugnisse, ange- m-ldet den 30, November 1880, Nachmittags 4 Uhr, Schußfrist 3 Jahre. Ballenstedt, den 30. Novem- ber 1880. Herzogl. Amtsgericht. Der Handels- ritter, S. D. WOoOLN

Leipzig. In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 302. Firma O. Th. Win>@ler in Leipzig, 1 Pa>et mit Zeichnungen resp. Photographien von 1 Biershnittapparat, 1 Leimwärmofen, 1 dergl, 1 Beschneidemaschine, 1 Holzpresse mit Eisenspin- deln, 1 ODoalschneidezirkel, 1 Schriftkaften, 1 Holz- presse mit Cisenspindeln, in8gesammt für Buchbinder, versiegelt, Muster für plastis%de Erzeugnisse, Fabrik- nummern 41, 1827, 188 LOLE 1 a0 Ls, 1164, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29, Ofk- tober 1889, Nachmitiags 4 Uhr 10 Minuten.

Nr. 303. Firma Eschebva<h & Schäfer in Leipzig, 1 Palet mit 43 Etikettenmustern, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 01087, 01091— 01090; 1182, 1183 159027 92307 0231, 0400; 5493 5472, 5474—5480, 5483, 6330, 6331, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 3. November 1880, Nach- mittags 4 Uhr-10 Minuten. :

Nr. 304. Firma: Tinklage & Franze zu Tetschen In Oesterreich. 1 Pa>et mit 9 Mustern von Stein- nußknöpfen, offen, Muster für plaftiswe Erzeug- nisse, Fabriknummern 2830, 2832, 2831, 2833, 2845, 2853, 2890, 2837, 2846, Schußfriß 3 Jahre, angemeldet am 5. November 1880, Nachmittags 3 Uhr 50 Minuten.

Nr. 305. Firma Ladahl & Arnold in Nenud- niß, 1 Pa>ket mit 4 Nüschenmustern ofen, Muster für Pplastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 781/6, 782/6, 783/6, 784/6, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 5. November 1880, Nachmittags 3 Uhr 20 Mis- nuten.

Nr. 306. Firma Moritz Prescher in Leipzig, 1 Packet mit 12 Etiketten- und Bildermustern und 4 Brandeisenmuftern, versiegelt, Fläcbenmuster, Lagernummern 5124, 5127, 5154—5157, 5159, O O2 Do DIG Dio, D L, ole 5177, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. No- vember 1880, Vormittags 11 Ußr. :

Nr. 307, Clemens Müller, Zunhaber eiuer Präge- nud Vergoldeanstalt in Leipzig, 1 Patet mit 4 Hutfuttermustern, versiegelt, Flächens muster, Fabriknummern 30, 31, 32, 33, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15, November 1880, Abends 5 Uhr 15 Minuten.

Nr. 308. Firma \lartin Sens and Com- pany zu Huddersfield in England, 1 Paket mit 4 Mustern von wollenen Kleider- und Mäntel- stoffen, Flächenmuster, Fabriknummern 110, 111, 112, 113, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. November 1880, Vormittaas 11 Uhr.

Leipzig, den 30. November 1880.

Königlicbes Amtsgericht. Küttner.

Schmölln. In das Musterregister ift einge- tragen: Nr. 7. Firma Kühn & Comp. in Göß- nitz, ein Pa>et mit 5 Mustern für Steinnußknöpfe, verpa>kt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 408, 487, 488, 489 und 493, N 3 Jahre, angemeldet am 18. November 1880, Vor- Schmölln, am 2. Dezember 1880.

mittags 11 Uhr. mb Geinigt.

Herzogli<h Sächsisches Amtsgericht.

Konkurse. [30037] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Pauline Beys, Kurz- und Wollwaarenhändle- rin in Aaczen wird, uacbdem der in dem Vergleichs- termin vom 5. November 1880 angenommene Zwangs- verglei<h dur< re<tskräftigen Beschluß vom 13. nämlichen Mts. bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Llachen, den 1. Dezember 1880.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

VEREAN Bekanntmachung. Nachdem der Äntrag auf Eröffnung des Kou-

furses in das Vermögen des Tischlers Christian |

Auton Carl Müller, hier, zurü>genommen und der Konkurgeröffnungsbes{bluß wieder anfgehoben

ersten Gläubigerversammlung und zur Prüfung dekr Forderungen hiermit wieder aufgehoben. Apgolda, den 2. Dezember 1880. Großherzogl. Amtsgericht. Micha. Beglaubigt: Die Gerichts\chreiberei.

(299771) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmann Simon Stern zu Rennecrtehausen ift heute, am 30. November 1880, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechner J. C. Koch Ix. zu Rennerte- hausen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkuréforderunzen sind bis zum 28. Dezember 1880 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die in 8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 5. Januar 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem nnterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche cine zur Konkursmasse ge- hörige Save in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem A der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 28. Dezernbex 1880 Anzeige zu machen. Battenberg, den 30. November 1880.

Weber, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtegerichts.

Esßerharët.

OLS Bekanntmachung. Der durch Beschluß des ehemaligen Königlichen Stadtgerichts hierselbst vom 12, Juli 1876 übér das Vermögen der Norddeutschen Papierfabrik, Aktiengesellshaft, hiesiges Comtoir Unnenstraße Nr. 25, Direktion und Fabrik in Cöslin, eröffnete Konkurs ift dur< erfolgte Schlußvertheilung der Masse beendet. Berlin, den 25. November 1880,

Königliches Amtsgericht I.

29930] | Nr. 9833. Das Koukursverfahren über das Vermögen des 7 Pfarrers Akermann v, Eschach wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoven. Boundorf, den 27. November 1880. Großh. Amtsgericht. Kohler, Gerichtsschreiber.

[29906]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Hotelwirths Christian Diedrich Siedeuburg, wohnhaft am Wall Nr. 177 ierselbst, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Bw. Noltenins L. hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Dezbr. d. J. eius<hließ; li}, Anmeldefrist bis zum 831. Dezbr. d. 5. einschließlih. Erste Gläubigerversammlung 29. Dezbr. 1880, 4 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin 20, Januar 1881, 4 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9.

Bremen, den 1. Dezember 1880.

Das Amtsgericht. i Abtheilung für Konkurs- und Nacblaßsachen. Der Serichts\chreiber: Stede.

[29%] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns3 Siegfried Cohn zu Breslau, Roßmarkt Nr. 9, ifi zur Prüfong der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 22. Dezember 1880, Vormittags 10 Uhx, vor dem Königliben Amtsgerichte hierselbst , im Zimmcr Nr. 47 im 11. Sto>k des Amtgerichtsgebäu- des am Schweidnißer Stadtgraben anberaumt.

Breslau, den 27. November 1880,

Nemitz, i

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[29928] Befanutmachung. In dem

Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Paul Conrad zu Breslau, Schuh- brüde Nr. 59, soll eine Schlußvertheilung angeordnet werden.

Die Summe der zu berücksichtigenden Forderungen beträgt 4 8738,60

Davon sind bevorretiget j OSLSL

Der zur Vertheilung verfügbare - Massenbestand beträgt e NDES

Dies wird mit Bezug auf 8. 140/141 R. C. O. hiermit bekannt aemacht.

Vreslau, 3. Dezember 1880.

Carl Michalo>, Konkursverwalter.

(3008) Koukursverfahren.

Nr. 29,950, Das Konkursverfahren über den Na<laß des f Valentin Stork von Büchenau wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. :

Bruchsal, den 24, November 1880.

Großherzoglihes Amtsgericht. Der Gerichts\{hreiber: Rittelmann.

29909 l Ube: das Vermögen des Kaufmanns Eduard Gerland zu Lei ist am 30, November cr. das Konkursverfahren eröffnet und der Handels- kammersekretìèr Bromeis zu Cassel zum Konkurs- verwalter ernannt worden. 5

Die Konkursforderungen sind bis zum 20, De- zember d. J. anzumelden und steht zur Prüfung derselben am 29, Dezember, Vormittags 11 Uhr, zu Cassel, Cölnische Straße Nr. 13, Il. Treppen, Termin an. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 20. Dezember 18800

Abiheilung 2,

worden ist, werden au< der in unserer Bckannt- machung vom 15. v. Mts. erlassene offene Arrest, die Festseßung der Anmeldefrist, sowie die Termine vom 20. Dezember d. J. und d, Januar k. J. zux

Königliches Amtsgericht. gez. Knagy. Vorstehendes wird hierdurh veröffentlicht, Cassel, den 30. November 1880. Donath, Gerichtsschreiber.

——_-»

[29922] Ueber das Vermögen des Mestaurateurs Albre<t Schaffner hier is am 24. Novemböer 1880, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet wocden. Der Rechtsanwalt Emil Forïel hier ist zum Konkursverwalter 2rnannt. Konkursforderungen sind bis zum 5. Fanuuar 1881 anzumelden. Offener Arrest mit derselben Frist ist erlassen. Am 12. Januar 1881, findet der Prüfungstermin zuglei< mit Zwangsvergleihs- termin ftatt. Coburg, den 1. Dezeraber 1880, Herzoal. S. Amtsgericht III. (gez.) Parthenay. Zur Beglaubigung: Hocter, Gerichtsschreiber.

[30019] Koukursverfahren.

Das Konktursverfahrenm über das Vermögen des Möbelfabriklanten Ferdinaud Ulfert, früher in Cöthen, jeßt in Be-lin, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur% aufgehoben. Cöthen, den 3. Dezember 1880. Herzogliches Amtsgericht. Beglaubigt: Die Gerichtsschreiberei: Albert i. V.

[30040]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Leonhardt PLeidlein von Trift3hausen is nah

erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben

worden.

Crail3heim, den 29, November 1880. Köntgliches Württ. Amtsgericht.

[29918]

Oeffentliche Bekanntmachung.

In der Handelsmann Eggert-Dramburg-Kou- furêsache beträgt die Summe der noch zu berich- tigenden Forderungen 4097 46 58 S, der zur Ver- theilung verfügbare Massenbeftand aber nur 350 A S.

Dramburg. L. Joseph, Verwalter.

(2931) Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Schnittwaaren- händlers Salomon Voß in Dresden, Geschäfts3- loïal: Galeriestraße 9, part, Wohuung: Neu- marft Á. LL., wird heute, am 1]. Dezember 1880, Nachmittags 4} Uhr, das Konkurs-

erfahren eröffnet. :

Verwalter; Herr Bernhard Canzler in Dres- den, Landhausftrafße 4. III, |

Offener Arreft mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist bis zum 28. Dczember 1880. i

Erste Gläubigerversammlung, ingleichen allgemei- ner Prüfungstermin den 8. Faunar 1881, Bor- mittags 10 Uhr, Landhaus|trafe 12. I, Zimmer 2.

Dresden, am 1. Dezember 1880. ;

Königlih Sächs. Amtsgericht, Abtheilung 1. b. Bekannt gemacht dur: Naumaun, stellv. Gerichtsschreiber.

[30023] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Bäer3eheleute Johann und Therese Blande- rer von Erbendorf ist _durd rechtskräftigen Zwangsvergleih vom 18. Oktober d. J. erledigt und wird deshalb aufgehoben.

Ecbendorf, am 29. November 1880.

Königlicbes Amtsgericht. Jocham. Zur Beglaubigung:

Erbendorf, den 3 Dezember 1880.

Der Königliche Gerichtsschreiber: Lehner.

(29719) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Mühlenpächters Jo- hannes Jürgen Willer zu Hußfeld ist am 26. November 1880, Nachmittags 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. j

Verwalter: Re<tsanwalt Böhm>er in Eutin.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. Dezember 1880 eins<ließlich.

79 a bis zum 7, Jauuar 1881 ein-

ließlich. eite Gläubigerversemmlung am 16. Dezember 1880, Vormittags 10 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin am 83, Februar 1881, Vormittags 10 Uhr.

Eutin, 1880, November 26.

Großherzogl. Oldenburgisches Amtsgericht, Abth. T. Popken. Veröffentlicht: Wiemken, Gerichtsschreiber.

————————_—_n

[29919] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Carl Bernhard Gott- lieb Krafft in Eutin, Junhaber der Firma „Nene Spar- und Leihkasse in Eutin von Carl Krafft“ ist heute, am 30. November 1880, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er-

öffnet.

e ties: Kaufmann Strun> hies. bezgl. der Firma des Gemeinschuldners „Nene Spar- und Leihkasse* und Privatmann Johs, Wagner hief. bezgl. aller übrigen Vermögenéangelegenheiten des Gemeinschuldners.

Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 30. De- zember 1880 eins<ließli<.

Anmeldefrist bis zum 7. Januar 1881 cein- \{<licßli<h.

Grste Gläubigerversammlung am 22. Dezember 1880, Vormittags 10 Uhr.

Allgemeiner Prüfungste min am 9, Februar 1881, Vormittags 95 Uhr.

Eutin, 1880, November 30. /

Großherzoglich “Ae Amtsgericht,

(gez.) v. Wedderkop,. Veröffentlicht: Wiemken, Gerichtsschreiber.

[29913] Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen deg Jakob Gochring, Fabrikant, in Frankenthal wohnhaft,

der Firma „Gebelidver Goehring“ alldx, wurds dur<h Beschluß von heute in Folge rechtskräftiger bestätigten Zwangsvergleihs aufgehoben. Termin zur Abnahme der S#lußre<{nung des Konkursver- walters wurde auf Samstag, den 18. Dezember uächsthin, Vormittags 9 Uhr, im Amtegericht3- gebäude hier anberaumt. Rechnung mit Belegen ift bierorts niedergelegt. Fraukenthal, 2. Dezember 1880. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Trauth.

(29924] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Kuh!brodt hierselbst ist zur Prüfung der natträglih angemeldeten For- derung des Kaufmanns E. Senger zu Berlin in Höhe von 127,05 4 Termin auf den 21. Dezember 1880, Vormittags 10 Uhr, im biesigen Gerichtslokale, Zimmer IL, anberaumt.

Freienwalde a. O., den 29. November 1880.

Königliches Amtsgericht.

(29911] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Hutmachers Karl Schmidt Lx. zu Friedberg ist am 2. Dezember 1880, Vormittags 10 Uhr, Konkurs eröffaet. Verwalter Heinri<h Bangel dahicr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. d. M. An- meldefrist bis zum 28. Dezember d. J. Erste Gläubigerversammlung, allgemeiner Prüjung®- und Vergleichstermin 4. Januar 1881, Vorm, 9 Uhr.

Friedberg, den 2. Dez-mber 1880.

Großh. Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Bed>er, Gerichts\chreiber.

(304) Konkursverfahren.

Nr. 30824. Vom Großh. Amtsgericht Freiburg in Baden wurde beschlossen:

Das Konkursverfahren über das Vermögen de3 Kaufmanns J. Zipfel Sohn dahier wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins # hierdurch aufgehoben.

Freiburg, den 1. Dezember 1880.

Großherioglibes Amtsgericht. Gerichtsschreiberei I. Dirrler.

[29932] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Möbelhändlerin, ver- eheli<ten Kaufmann Heuri<, Jda Wilhelmine Natalie Therese, geb. Klapper in Firma: F. Heuri<h zu Görliß wird heute am 1. De- zember 1880, Nachmittags 6 Uhr, das Kon- Tarsverfahren eröffnet. j;

Der Sensal Heinrich Henschel hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt.

Anmeldungsfrist bis zum 31. Januar 1881. *

Prüfungêtermin deu 9. Februar 1881, ;- Vor- mittags 10 Uhr.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtägerihts zu Görlitz,

(299333) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Möbelhändlers F. Heurich zu Görliß, Langenstraßze 49, wird heute, am 1. Dezember 1880, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Sensal Heinrich Henschel wird zum Kon- kursverwalter ernannt.

Anmeldungsfrist bis zum 31. Januar 1881.

Prüfungstermin auf dex 9. Februar 188f, Vormiîitags 10 Uhr.

Der Gericbtss{reiber L des Königlichen Amtsgerichts zu Görlitz,

[30047] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermözen der verw, Handelsfrau Foegen, Friederike, geb. Koch, aus Halle a. S., wird na erfolgter Abhal- tung des Swlußtermins hierdurb aufgehoben. “zig

Halle a. S,, den 27, November 1880.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung VIL.

(30046) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Frih Lorleberg hier wird na er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. i;

Halle a./S., den 26. November 1880.

Königliches Ämtsgericht. Abtheilung VII.

(300383) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermözen des Conditor e et F Ferdinaud Röhl hiec, in Firma F. Röhl, wird nach erfolgter Abhal- tung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Halle a. S., den 26, November 1880.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung VII.

[3006] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellshaft Preuß & Siebert hier ist zur Prüfung der na<hträglih angemeldeten For- derungen Termin auf den 9. Dezember 1880, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte VIL. hierselbst, Zimmer Nr. 19, anberaumt.

Königsberg, den 27. November 1889.

Masteit, Gerichtsschreiber des Königlichen V n18zerihtf,

A das Vermö d

eber das ermögen de’z Aterers oscph Boelker aus Winzeuba?, Canton e! ift heute der Konkurs erö? net und der Notariats- geen Frievrih An’ Klein dahier zum Kon- ursverwal“etr ernann* worden.

Konkv:esforderung{.0 sind bis zum 15. Zauuar 1881 anzumeldey Und Termin zur Prüfung der an- gem-.(deten Forderungen ist auf Montag, den 31 Januar 1881, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Geri%te anberaumt.

VRRLESRTY, den 30, November 18®/9,

aiserlides Amtêgeri#,, gez. Dw. Warmv.rh,

alleinigen Inhabers der Dampfkessels{miede untex *

Für rihtigen Anszug: Der Gerichtsschreiber Beil,