1880 / 290 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

seiner Ehefrau Johanne, geborne Bals, daselbst er- theilte Profura. Barmen, den 4. Dezember 1880. Königliches Amtsgericht, Abth. I.

Barmen. Auf “nmeldung ift beute unter Nr. 1050 des hiesigen Handels-({Gesellschafts-)Registers eingetragen worden : i

Die am 6. Dezember 1880 errichtete Handels- gesellshaft unter der Firma „Franz Hendrichs Söhne“ mit dem Sigze in Hüdteswagen. Gesell- schafter sind: : i

1) Victor Hendris, Fabrikant,

2) Franz Robert Hendrichs, Fabrikant,

beide in Hülkeêwagen, 3) Hermann Hendrichs, Kaufmann, und 4) Albert Hendrichs, Kaufmann,

diese beide in Eupen wohnend.

Die Berechtigung zur Zeichnung der Firma und Vertretung der Gesellschaft ift nur den beiden Erst- genannten eingeräumt, die beiden leßtgenannten Ge- fellshafter Hermann und Albert Hendrihs von diejer Befugniß aber ausges{lofseu.

Varmen, deu 7. Dezember 1880. |

Königliches AmtLögeriht. Abtheilung I.

Barmen. y E Anmeldung is Haute in das

iesige Handelsregister eingetragen worden:

i E, Nr. 2124 des Firmenregisters : die Firma „Frau G. Gaenzßsch“ zu Barmen und als deren Inhaberin die zu Barmen wohnende Handelsfrau Elise, geborne Wessel, Ehefrau des Färbers Georg Gaenßsch daselbst.

. unter Nr. 736 des Prokurenregisters: die Sei- tens der zu Barmen wohnenden Handelsfrau Elise, geborene Wessel, Ghefrau des Färbers Georg Gaenßs{ daselbst, Inhaberin der Firma „Frau G. Gaenßsch“ zu Barmen, ihrem Ghe- manne, dem genannten Georg Gaenßsch er- theilte Prokura.

Barmen, den 7. Dezember 1880.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Beriim. Danveicreaiier

des Königlichen Amtsgerihts Z. zun Berlin,

Zufolge Liersügung vom 8. Dezember 1880 ift am selbigen Tage in unserm Prokurenregister unter Nr. 4697 die Kollektivprokura des Carl Theodor Robert E und Marx Roefßler für die Aktien- esellschaft in Firma: D Centralfactorei für Baumaterial gelö\cht worden.

Berlin, den 8. Dezember 1880.

Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 54. Mila.

Berlin. Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 294 eCoepenicker Leîm- und Dünger-Fabrik I: Casftner“ und als deren Inhaber: : i „Leim- und Dünger-Fabrikant Ferdinand Hein- rich David Julius Castner zu oepenidck“, und in unser Prokurenregister unter Nr. 56 / „der Fabrikbesißer Hugo Castner zu Berlin, Rheinsbergerstraße Nr. 73“ als Prokurist obiger Firma eingetragen worden. Berlin, den 4. Dezember 1880. | Königliches Amtsgericht Il. Abtheilung 11.

Handelsrichterliche Bekaunnt- machung. Nachstehender Vermerk : VOL 321. „A. Dressel“ in Bernburg. Diese Firma ift erloschen, i : ist laut Verfügung vom heutigen Tage in das hiesige Handelsregister eingetragen worden. Bernburg, den 3. Dezember 1880. i Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht. v BLUn 0.

Bernburg.

Handelsrichterlihe VBekannt- bende F machunug.

Nachstehende Firma :

P Fol, 588. „C, Boenicke“ in Osmarsleben. Inhaber:

Mühlenbesiger Carl Boenicke in Osmars[eben, ist laut Verfügung vom heutigen Tage in das hie- fige Handelsregister eingetragen worden.

Bernburg, den 4. Dezember 1880.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. V Sun,

Bernburg.

Handelsgcrichtliche Lekaunt- machung. Nachstehende Firma : Fol. 387, „August Fischer“ in Osmarsleben, Inhaber :

Fabrikant August Fischer in Osmarsleben. ift laut Verfügung vom heutigen Tage in das hie- fige Handelsregifter eingetragen worden.

Beruburg, den 4. Dezember 1880. S Herzoglih Anhaltish2s Amtsgericht. v. Brunn.

Bernburg.

Bolkenhaiîn. Bekanntmachung.

In das Prokurenregister des unterzeichneten Ge- richts ift sub Nr. 5 bei der Firma:

„Actiengesellschaft für Schlesische Leinen- JZudustrie (vorm. C. G. Kramsta et Söhne)“ Folgendes eingetragen morden :

GOL 1, U 0.

Col. 2. Actiengesellschaft für Schlesische Leinen- Industrie (vormals C. G. Kramsta ot Söhne) zu Breslau.

Col. 3. Actiengesellshaft für Schlesische Leinen- Industrie (vormals C. G. Kramfta et Söhne) zu Breslau.

Col, 4. Breslau, mit den Zweigniederlassungen B SLLULaiN, Merzdorf, Rudelstadt, Freiburg,

oléniß,

Col, 5. Die Actiengesellschaft für Schlesische | Leinen-Industrie (vormals C. G. Kramsta ot Söhne)

November 1880 am 20, November 1880.

Cöln. Handels- (Firmen-) Register bei Nr. 1892 ver- merkt worden, daß der mann Richard Rocholl sein daselbs geführtes Han- delsgeschäft unter der Firma:

mit Einschluß dieser Firma an den in Cöln wohnen- den Kaufmann Carl Püs jr. übertragen hat, welcher dasselbe

„Rich. Nocholl Nachfolger“ zu Cöln fortführt.

der Kaufmann Carl Püy jr. in Cöln als JIn- haber der Firma:

heut eingetragen worden.

CS8Im.

Joseph Seelig und Bernhard Seelig in Cöln ver- Kaufmann Joseph Seelig durch Tod aus der Ge-

dessen Wittwe, die in Cöln wohnevde Handeléfrau Franziska, geborene Hattry

Rechte, dieselbe zu vertreten.

Co), 7. Eingetragen zufolge Verfügung vom 20.

Bolkeuhain, den 20. November 1880. Königliches Amtsgericht.

Auf Anmeldung is beute in das hiesige

in Cöln wohnende Kauf- „Rich. Rocholl“

für eigene Rea'nung pvnter der Firma:

Sodann if unter Nr. 3854 desselben Registers

„Rich. Nocholl Nachfolger“

Cö!n, den 6. Dezember 1880. van Laak, Gerichtsshreiber des Könialichen Amtsgerichts, Abtheilung VII.

Auf Armeldung i} bei Nr. 2215 des hiesigen Handels- (Gesellschafts-) Registers, woselbft die Handelsgesellschaft unter der Firma: 1Fosexh Seelig“ | in Côln und als deren Gesellscafter die Kaufleute

merkt stehen, heute die Eintragung erfolgt, daß der sellshaft ausgeshieden und daß an dessen Stelle

als Gesellschafterin in die Gesellschaft cingetreten ift mit dem gleichen

Ferner ist in dem Prokurenregister bei Nr. 1592 das Erlöschen der von der obigen Handelsgesell- {aft der genannten Wittwe Joseph Seelig früher ertheilten Prokura vermerkt und sodann unter Nr. 1600 desselben Registers eingetragen worden, daß die Handelsgesellschaft „Joseph Seelig“ den in Côln wohnenden Kaufmann Wilhelm Seelig zum Prokuristen bestellt bat. Cöln, den 6. Dezember 1880,

van Laalk, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung VII.

CöIm. Auf Anmeldunz is heute in das hiesige Handels- (Gesellschafts-) Negister unter Nr. 2224 ein- getragen worden, die Aktien-Gesellschaft unter der Firma:

„Boxbacher Bergwerks-Acticu-Gesell schaft“, welche ihren Siy in Cöln hat und welche auf Grund eines vor Notar Goecke zu Cöln am 12. November 1880 vollzogenen Gesellschafts-Vertrages (Statuts) errihtet worden ist. :

Gegenstand der Gesellschaft ist der Bergbau auf Kupfererze, Bleierze und andere Fossilien auf der Grube Boxbach bei Kleingladenbah, Kreis Bieden- kopf, Oberbergam!1sbezirk Bonn, und die Ausbeutung der benachbarten Konzessionen Emilie, Amalie IIL, Theresia, Helene 11., Feldchen und Maria IIL, so- wie deren Ausdehnung, Rentbarmachung und Ver- waltung in jeder geeigneten Weise.

Die Dauer der Gejellschaft ift unbeschränkt.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt neun- hundert scchszigtausend Mark, eingethetit in 1200 Aktien à 800 4A. Diese 1200 Attien lauten auf den Namen und zerfallen in zwei Kategorièn, nämlich 330 Aktien Litt. A, und 870 Aktien Litt. B.

Alle in - dem Statut vorgesehenen öffentlichen Bekanntmachungen erfolgea unter der Aufschrift : „Boxbaher Bergwerks - Akien - Gesellschaft“ und unter der Unterschrift: „Der Auffichtsrath" oder „Der General-Director“, je nachdem die Be- kanntmachung vom Aufsichtsrath oder der Direktioa ausgeht, in den öffentlihen Anzeiger zum Amts- blatte der Königlichen Regierung zu Cöln.

Die Direktion befteht aus einem General-Direktor.

Als Legitimation für den General-Direktor dient die Ausfertigung des die Ernennung beurkundenden notariellen Protofkolles. :

Zur Zeichaung der Firma genügt die Unterschrift des General-Direktors.

Der derzeitige Vo: stand (General-Direktor) der Gesellschaft ift : s

Gustav Adolrh Hardt, Civil- und Berg-In- genieur, in Côln wohnhaft.

Cöln, den 6, Dezember 1880.

van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung VII.

CöIm. Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 3855 eingetras- gen worden die in Cöln wohnende Handelsfrau Louise, geborene Kreuzer, Ehefrau des daselbft wohnenden Kaufmannes Rudolph Loerick, welche in Cöln eine Handels-Niederlassung errichtet hat, als Inhaberin der Firma: „L, Loerickl“,

Sodann is in dem Prokurenregister unter Nr. 1601 die Eintragung erfolgt, daß die Handelsfrau 2c. Loerick für ihre obige Firma ihrem genannten Cheaatten Rudolph Loerick Prokura ertheilt hat.

Cöln, den 7. Dezember 1880.

van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. VII.

Cöln. Auf Anmeldung ist heute in das hiesige Handels- (Fiumen-) Register bei Nr. 2122 vermerkt worden, daß die von dem in Cöln wohnenden Kauf- manne Joseph Coblenzer für seine Handelsnieder- lassung daselbst aeführte Firma :

Danzig. bei der Firma:

eingetragen, daß von diesem Geschäft eine Zweig- niederlaj\ung in Elbing errichtet ift.

Dessau. Sanbelsrichterlihe Bekanntmachung.

heute eingetragen :

Eisleben.

getragen worden :

Cottbus, Bekanutma@ung.

Jn unser Gesellschaftsregister ift bei Nr. 89 Handelsgesells aft Henrici und Hoppe zufolge Verfügung ron keute eirgetragen worden:

Die Liquidation ist beendigt und die Vollmacht des Liquidators Friedrich Wilhelm Hoppe er- loschen.

Cottbus, den 3. Dezember 1880.

Königliches Amtsgericht.

Bekanntmach aug.

In unfer Firmenregister ist heute unter Nr. 1095

Eduard Kaß

Danzig, den 8. Dezeraber 1880. is Königliches Amtsgericht. X.

Auf Fol. 228 des hiesigen Handelsregisters ist

oi Firma N. Siegesfeld in Wörlitz ift er- loschen. Dessau, den 6. Dezemker 1880, Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. Der Handelsrichter. F. Meyer.

eFirmenregister. | Bei der unter Nr. 365 eingetragenen Firma : Theodor Lohse’'s Nachfolger : ist zufolge Ver|ügrng vcm 30. v. M. heute ein-

Die Firma ist erloschen. Eisleben, am 3. Dezember 1880. Königliches Amt8zericht. IV. (gez.) Herrmann.

Elberfeld. Becfanntmadhung.

Auf Grund Anmeldung vom heutigen Tage ift eingetragen worden:

1) unter Nr. 889 d¿s Prokurenregisters :

die Löschung der dem Kaufmann Julius Arutzen

zu Elberfeld, sür die Firma Strücker & Co,

daselbst, ertheilt gewesenen Prokura ;

2) unter Nr. 1169 des Prokurenregisters :

die dem Kausmanne Eugen Friedrih Strücker

zu Glberfeld, für die Firma Strücer & Co.

dasel} ertheilte Prokura.

Elberfeld, den 7. Dezember 1880.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il. Gera. Bekanntmachung.

In unserem Handelsregister ist heute auf dem die Firma Rösïe & Michel in Gera betreffenden Folium das Ausscheiden der Frau Hedwig Paus- line, verehel. R ô ske, geb. Jünger, aus der Firma verlautbart worden.

Gera, den 8. Dezember 1880. |

Fürstlich Neuß. Amtsgericht, Abtheilung für freiwillige Gerichtsbarkeit. Schie. Gifhorn. In das hiesige Handelsregister ist heute auf Fol. 138 eingetragen :

Die Firma F. Artier & Sohn.

Ort der Niederlassung: Gifhorn.

Firmeninhaber: die Kaufleute Friedrich Artler, Vater, und Friedrich Artler, Sohn, in Gif- horn.

Rechtsverhältnisse: Offene Handelsgesellschaft seit dem 1, Dezember 1880. Beide Firmen- inhaber find berechtigt, die Firma rechtsver- bindlich allein zu zeichnen.

Gifhorn, den 3. Dezember 1880.

Königliches Amtsgericht. Abth. IT. R. Niehaus.

Gifhorn. Im hiesigen Handelsregister ift auf Fol. 67 zur Firma F. Artler in Gifhorn heute bemerkt worden: „Die Firma ift erloschen.“ Gifhorn, den 3. Dezember 1880. Königliches Amtsgericht, Abth. IL. R. Niehaus. Gnesen. Bekanutmachung. In unser Genossenschaftsregister is bei Nr. 3, woselbst diz Genossenschaft : „Darlehnsverein für die Stadt Kleh?o u Umgegend, eingetragene Genossen- chaft“ aufgeführt ist, zufolge Verfügung zember 1880) heute eingetragen worden : eIn der außerordentlichen Generalversamm- lung vom 30. November 1880 if an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Kassirers Wladislaus Luaubecki, der Vikar Ignatz Lud- wiczak zu Kletzko zum Kassirer gewählt worden.“ Gnesen, den 6. Dezemkter 1880. Königliches Amtsgericht, Abth. IV. gez. Briske.

vom 6, Des-

Halherstadt, Befanntmahung. :

Zufolge Verfügung vom 30. November resp.

1. Dezember 1880 ist:

1) die unter Nr. 420 des Firmenregisters einge- tragene Firma „C, Hünemörder“ zu Halber- stadt gelöst,

2) unter r. 736 des Firmenregisters die Firma „L. de Ruyter“ zu Halberftadt, als Inhaber der Tabads - Agent „Lodewyk de Ruyter“ zu Halberstadt,

3) unter Nr. 737 d:8 Firmenregisters die Firma „G, C. Lucas“ zu Halberstadt, als Inhaber der Kaufmann Carl Lucas zu Halberstadt

eingetragen.

Halberstadt, den 30. Novbr. resp. 1, Dezbr. 1880.

Königliches Amtsgericht. Abth. VI.

„Joseph Coblenzer“ erloschen ist.

Cöln, den 7, Dezember 1880. van Laak, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abth. VIL Cotthus. Bekanntmachung. Die in unserem Firmenregister unter Nr. 411

il umts Nr. 4 des Gesellschaftsregisters eingetragen, ! 01, v, Sl, welcher nur befugt ist, die Firma der Ge- ! sellshaft mit einem Mitgliede des Vorstandes der i Gesellshaft oder mit einem Prokuristen der Gesell- , saft per procara zu zeichnen, |

Reinhold Bredull zu Freiburg in |--

eingetragene Firma: W. Henrici

ift zufolge Verfügung von heute gelöst. Cottbus, den 3. Dezember 1880, Könizliches Amtsgericht.

i 1 |

; í

der Handelsgesellshaft ausgeschieden. ¡ Land3berg a. L., den 7. Dezember 1880.

| vom heutigen Tage einaetragen :

Landsberg a. W. Handelsregister. In unser Gesellschaftsregister ist laut Verfügung

bei Nr. 19 der Firma „Gebrüder Uecker“ der Gesellschafter Ernft Friedrih Uecker zu Landsberg a. W. is am 1. August 1875 aus

Das in Lörra. Diese Firma if er- osen.

Zu O. Z 113. Firma und Niederla}ungsort : Philipp Oestreiher , Holz-, Steinkohlen- und Agenturgesbäft n Lörra, Zweigniederlassung der- selben Firma zum Betrieb eines Kohlengeshäfts in Bee . Inhaber der Firma: Kaufmaun Philipp

estreiher in Lörrach. Eheoertrag d. d. Lörrach, den 22. Februar 1867 mit Marie Louise Kalame hier, wona das während der Ehe zu erwerbende oder dur Schenkung erhaltene beiderseitige fah- rende Vermögen von der Gemeinschaft ausges{lofsen und für liegerscaftlich erklärt wird bis auf den Betrag von 30 Fl[l., die jeder Theil d:r Gemeinu- schaft überläßt.

Lörrach, den 24. November 1880. Gr. Amtsgericht. Laud. Lörrach. Nr. 17158. Zu O. 3. 33 des Gesell- schaftêregisters wurde heute eingetragen : Firma und Niederlassungsort: Hug & Kiefer in Grenzach. Diese Firma ift erloschen. Lörrach, den 27. November 1880. Gr. Amtsgericht. Lauck. Memel, Bekanutmachung. In unser Firmenregister is unter Nr. 780 der Kaufmann Maximilian Ferdinand Litty, Ort der Niederlassung: Königl, Schmelz, Firma: Mar. Ferd. Litty, eingetragen zufolge Verfügung vom 4. Dezember 1880 am heutigen Tage. Wiemel, den 4. Dezember 1880. Königliches Amtsgericht. emel. BDekanuntmacunga. Der Kaufmann Gerhard Stettinski in Memel und Hubertine, geb. Reusch, aus Kruft, haben dur Vertrag d. à. Andernach den 29. Oktober 1880 resp. Me- mel, den 13, November 1880 bezüglich ihrer Vermögens- verhältaisse festgeseßt, daß in ihrer künftigen Ghe nur eine Gütergemeinscha!t der Errungenschaften nach Maßgabe der Artikel 1498 und 1499 des in der Rheinprovinz geltenden französischen Civilgeseßbuchs stattfinden, und hierzu alles dasjenige Vermögen gehören soll, welches fie während der Ghe dur Fleiß, Ersparniß und aus dem Ertrage thres beider- seitigen persönlichen Vermögens erwerben, dagegen von dieser Gemeinschaft alles Mobiliar- und Jm- mobiliarvermögen, welches sie bereits besißen, oder während der Ehe durch Grbschaft oder Schenkung erwerben, ausgeschlossen bleiben soll, Dies ift eingetragen am heutigen Tage zufolge Verfügung vom 6. Dezember 1880 unter Nr. 222 des Registers zur Eintragung der Aus\ch{ließung der Gütergemein- schaft. Memel, den 6. Dezember 1880. Königliches Amtsgericht.

Merseburg. Bekanntmachung, 5 Die in unserm Firmenregister unter Nr. 235 ein-

getragene Firma: C. Kundius

(Inhaberin Wittwe Elise Kundius, geb. Eisold) ist erlosheu. Eingetragen zufolge Verfügung vom heutigen Tage.

Merseburg, den 6. Dezember 1880,

Königliches Amtsgericht.

Posen, Handelsregister.

Die in unserem Firmenregister unter Nr. 43 ein- getragene hiesige Firma Casper Grunwald ist erloschen.

Posen, den 7. Dezember 1880.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung IV.

Potsdam. Befanntmachung.

Die unter Nr. 4 unseres Prokurenregisters cein- jetragene, dem Kaufmann Julius Loeffler hierselbst ür die Firma Johs. Harrxrsen hier Nr. 46 unseres Firmenregisters ertheilte Prokura ist er- loshen und zufolge Verfügung vom 3. Dezember 1880 am folgenden Tage gelö\ch{t worden.

Potsdam, den 4. Dezember 1880.

Königlichcs Amtsgericht, Abtheilung I.

Potsdam. Befanntmachung. In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 46

die Firma: Johs. Harrsen in Potédam vermerkt steht, ist eingetragen : Der Kaufmann Carl Johannes Harrsen in Potsdam if in das Handelsgeschäft der ver- wittweten Frau Kaufmann Harrsen, Louise, geb. Locffler, hierselb, als Handelsgesell- \hafter eingetreten und es ift die hierdurch ent- standene, die Firma Johs. Harrsen führende Handel8gesellshaft, unter Nr. 162 des Gefell- \chaftsregisters cinzetragen. 4 Demnä|t ist unter Nx. 162 unsercs Gesellshafts- r.gisters eingetragen : Firma: Johs. Harrsen. Siy der Gefellschaft : Potsdam. Rechtsverbältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: 1) die verwittwete Frau Kaufmann Harrsen, Louise, geb. Löffler, 2) der Kaufmann Carl Johannes Harrsen, Beide in Potsdam wohnhaft. Die Gesellshaft hat am 1. Oktober 1880 be- gonnen. Potsdam, den 4. Dezember 1880. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Stallupönen. Bekanntmachung.

eer Firmenregister ist folgende Eintragung erfolgt :

Unter Nr. 252 bei der Firma W. Jacoby, Nie- derlassungsort Gnzuhnen, Firmeninhaber Kaufmanns- frau Wilhelmine Jacoby, geb. Oschkinnat, zu En- zuhnen und zwar in Colonnso 6;

Die Handelsniederlassung is von Enzuhnen nach Mehlkehmen verlegt, c nf. Firmenregister

Königliches Amtsgericht.

Lörrach. Nr. 16,984. wurde heute eingetragen : Zu O. Z. 60. Firma und Niederlassungsort : Je

Zum Firmenregister

Nr. 264. Eingetragen zufalge «Verfüzung. vont 1, Dezember 1880 am 1. Dezember 1880.

| Ferner ift unter Nr. 264 die Firma W, acoby, als Firmeninhaber die Kaufmannsfrau Wilhelmine Jacoby, geb. Oschkinnat, in Mehlkehmen, mit dem Niederlassungsort Mehlkehmen, zufolge Verfügung

vom 1. Dezember 1880 am 1. Dezember 1880 cin- getragen. Stallupönen, den !. Dezember 1880. Königliches Amtsgericht.

Stendal. Bekanntmachung.

In unser Fikmearegister is unter Nr. 153 die Löschung dec Firma:

m F. Freyshmidt zu BVaethen“ zufolge Verfügung vom heutigen Tage heute ein- getragen worden.

Stendal, den 3. Dezember 1880.

Königliches Amtsgericht. Der Kaufmann Jsrael Philippsohn zu Stettin hat für seine Ehe mit Flora, gebore- nen Wedel, durch Vertrag vom 15. November 1880 die Gemeinshast der Güter und des Erwer- bes ausgeschlossen.

Dies ist in unser Register zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der chelihen Güter- gemeinschaft unter Nr. 674 heute eingetragen.

Stettin, den 4. Dezember 1880.

Königliches Amtsgericht.

Trier. Unter Nr. 263 des hiesigen Handels- (Gesell schafts-) Registers ist heute eingetragen wor- 20 En Kommandit-Gesellshaft auf Aktien unter er

Stettin.

irma: Belli, Flesch et Comp. mit dem Sitze in Trier.

Dieselbe gründet ih auf zwei von dem Königl. Notar Menden zu Trier am 27. Juli und 22. August 1880 errichtete Verträge und bat die Aus- beutung der auf dem Banne von Heckenmünster, Kreis Wittlich, befindlichen Mineralquellen zum Gegenstande.

Persönlich haftende Gesellschafter sind: der Apo- theler Hermann Belli und der Kaufmann Valentin Hlesch, Beide wohnhaft zu Trier, von denen jeder allein berechtigt ist, die Gesellshaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

Die Zeitdauer des Unternehmers is guf zwölf nah einander folgende Jahre festgesetzt, beginnend vom Tage der Eintragung in das Handelsregister.

Das Gesfellschaftskapital beträgt 19 200 4 und ift in 48 Aktie, jede zum Betrage von 400 6 zerlegt.

Die Zusammenberufung zu den ordentlichen Generalversammlungen gescieht durch die persönlich haftenden Gesellschafter und den Aufsichtsrath mit- telst \{riftlicher Einladungen. Alle von der Gesell- {chaft ausgehenden Bekanntmachungen werden von einem der persönli haftenden Gesellschafter mit der Unterschrift der Firma unterzeichnet und erfolgt deren Veröffentlichung in der Trierischen Zeitung.

Trier, den 30. November 1889,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung III. Uslar. Eintragung in das Handelsregister vom 1, Dezember 1880, Fol. 15 zur Firma L. Stehberg zu Adelebsen : Col, 9: Die Firma ift erloschen.

Uslar, den 1. Dezember 1880.

Königliches Amtsgericht. Il. Hagelberg.

Uslar. Bekanntmachung.

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 152

eingetragen die Firma:

Albe»t Stehberg mit dem Niederlassung8orte Adelebsen und als deren Inhaber der Kaufmaun Albert Stehberg zu Adelebsen.

Uslar, den 1. Dejember 1880.

Königliches Amtsgericht. I1, Hagelberg. Weael, Handelsregister dcs Königlichen Amtsgerichts zu Wesel.

Bei der unter Nr. 169 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Firma Geschwister Stevens zu Emmerich ist Co?onns 4 Folgendes vermerkt :

„Die Mitgesellshafterin Emma Stevens ift seit dem 25. September 1879 aus der Gesellschaft aus- geschieden und der Kaufmann Louis Stevens zu Gmmerich seit dem vorgenannten Tage als Gesell- schafter in die Gesellsaft eingetreten ; eingetragen am 4. Dezember 1880.“

Moll, Gerichtsschreiber tes Königl. Amtsgerichts.

Muster- Register Nr. 8.

(Die ausländjschen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.

Berlin. Den 6. Dezember 1880. Königliches Amtsgericht V. Abtheilung 54 UL, In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 2574. Fabrikant: A, Liedke in Berlin, 1 Umschlag mit 5 Modellen für Steinnußknöpfe, versiegelt, Muster für plastische Grzeugnisse, Fabrik- nummern 840 bis 844, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 1. November 1880, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2575. Firma: Lüttmann & Plonus in Berlin, 1 Pacet mit 15 Modellen in Album- deen, versiegelt. Muster für plastische Erzeugnisse,

abriknummern 168, 1164 big C iein 3

ahre, angemeldet am 1. November 1880, Nachmit- tags 12 Uhr 4 Minuten.

Nr. 2576. Fabrikant Gustav Hugo Speck in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für Fensterbänder, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 565, Scbußfrift 3 Jahre, angemeldet am 2. November 1880, Vormittags

11 Uhr 18 Minuten, Patent - Album - Fabrik

r T. irma: A. Foerste in )erlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 8 Modellen für Albumdeckel, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 982 bis 989, S UNNE 3 Jahre, angemeldet am 2. No- vember 1880, Nachmittags 2 U r 5 Minuten,

Nr. 2578. Firma: Gebrüder Hildebrandt in Berlin, 1 Packet mit 19 Mustern für Tapeten, Tapeten-Bordüren, und Eden zu Tapeten- Bordüren, versiegelt, Flädbenmuster, Fabriknum- mern 4016 bis 4018, 4020, 4022 bis 4024, 4027, 4031; 4283, 7466, 4021, 4029, 4030, 4521,

40214, 40294, 40304, 45214, S rist 3 Jahre,

angemeldet am 3, November 1880, Uhr 36 Minuten.

Nr. 2579, Fabrikant: W, Quehi 1 Umschlag mit Abbildungen von 8

ormittags 11

in Berlin, Modellen für

Kunstindustrieartikel in Bronceguß in Verbindunz mit und ohne Emaille, Ziukguß und Eisenzuß, \o- wie für Messingpressungen, versiegelt , Muster für plastische Grzeugnisse, Fabriknummern 12 bis 19, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. November 1880, Nachmittags 12 Uhr 6 Minuten.

Nr. 2580, Fabrikant: Emil Ermisch in Berlin, L Ums{lag mit Abbildungen von 14 Mustern für ! Kurbelstickereien und HandplattstiÞ mit Gold, Silber und Seide, in eigenthümliden Mustern

i und Farbenzusammenstellungen auf Sammet, Seide, | für Album, |

Tuch, Leder und anderen Stoffen | Schuhe 2c., versiegelt, Fläcbenmuster, Fabriknummern ; 100 bis 113, Schußfrift 3 Jahre, anaemeldet am

4 November 1880, ;: nuten.

“_ Bet Nr. 814 ¡in Berlin hat füc d-3 laut Anmeldung vom 17, Dezember 1877 mit Schußfrift von 3 Jahren ; eingetragene Modell für Stahldrahtbesen in eizen- thümlicher Form, (Fabriknummer 17), am 5. No- vember 1889 die Verlängerung der Schugtz- frist bis auf 6 Jabre angemeldet.

Bei Nr, 843 und 870. Firma: Actien-Gesell- schaft für Fabrikation von Broncewaaren ny. Zinkgunß (vorm. J. C. Spinn & Sohn) in i Berlin, hat am 5. November 1880 für die laut An- meldungen _vom 4. Januar 1878 resp. 26. Januar 1878 mit Schußfrist von je 3 Jahren eingetragenen Modelle für Beleucbtungsgegenstände (Ampeln und Kronleuchter) bezügli der Fabriknummern: 1580, 1583, 1585 und 1586, 1592, 1594 dieVerlänge- rung der Schußfristen bis auf je 5 Jahre angemeldet.

r. 2581. Firma: Actien-Gesellschaft für Fa- brikation von Broncewaaren und Zinkanß (vor- mals J. C. Spiun & Sohn) in Berlia, 1 Umschlag mit Abbildungen von 14 Modellen für Kronleuchter, Ampeln, Thürgarnituren und Möbelbeschläge, ver- siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse. Fabrik- nummern 1818, 1819, 1829, 8ch. 1630 b., Sch. 1630e., Sch. L. 1, Sch. L, 2, Seb. 3, J. H. 1 & 2. H C4 L 10a I a.—g., 12 e—g., Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5, November 1880, Nachmittags 12 Uhr 42 Minute».

Nr. 2582, Firma: Kießling & Voigt in Berlin, 1 Umschlag „mit 7 Modellen für gemusterte Gaze- stoffe in Plüsb und mit CGhenifsle, in eigenthüm- liber Wéèrsterbildung bergestellt dur Geflecbht, Bindung Und Zusammenstellung der Fäden, ver- siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 20 bis 26, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 6. November 1880, Vormittags 11 Uhr

36 Minuten.

Nr. 2583. Firma: Wilhelm Woellmer's Schriftgießerei in Berlin, 1 Umschlag mit Ab- drücden von Modelltypen für 4 Grade fette Runds- schriften, versiegelt, Muster für plastische Erzeug- nisse, Fabriknummern 595a., 596 ä, 9D, DITE, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6, November 1880, Nacbmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 2584, Fabrikant : Oscar Falbe in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 18 Modellen für Hängelampen und Kronen, versiegelt, Muaufter für plastisbe Erzeugnisse, Fabriknummern 446, 451 bis 467, Schußfrist 3 Save: angemeldet am 6. No- vember 1880, Nachmittags 1 Ühr 28 Minuten.

Nr. 2585, Firma: B. Fadderjahn in Berlin, D Paket _mit 9 Modellen für ausge|chlagene und reliefgeprägte Torterpapiere, Bouquetdüten und Material, versiegelt, Muster für plafstisce Erzeug- nissc, Fabrikunmmern 943, 944, 945, 934, 935, 940, 941, 920/4Z., 5729, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet e 9, November 1880, Vorm:ttags 11 Uhr 34 Mi- nuten.

Nr. 2586. Fabrikant : Franz Hauer in Berlin, 1 Umschlag mit 3 Modellen für Hosenträger in eigenthümlicher ges{chmackvoller Form, versiegelt, Muster für plastisce Crzeugnisse, Fabriknummern 00) O06 1000; Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. November 1880, Vormittags 11 Uhr 59 Minuten.

Nr, 2587. Fabrikant : Franz Hauer in Berlin, 1 Umschlag mit 3 Mustern für Buntstickereien zu Hosenträgern, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 57òa., 576 a., 1079a., Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Novernber 1880, Vormittags

11 Uhr 59 Minuten.

Nr. 2588. Firma: Oito Schaefer & Scheibe in Berlin, 1 Packet mit 29 Mustern für Gratu- lations- und Gratulationszugfarten , versiegelt, Slähenmuster, Fabriknummern 1165a,—h., 1166a. D, 0, 1167a.—!., 1168a.—d., 1169a. b. c., 1144a.—e.. Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10 November 1880, Bormittags 10 Uhr 48 Minuten.

Nr. 2589, Firma Otto Schaefer & Scheibe in éBerlin, 1 Padet mit 44 Mustern für Gratula- tions- und Gratulations-Zugfkarten, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 1117, [1130a b,, 1191, à, =0, 1195 1136 1199, 1141 1143, 1146, 1147, 1149 a —d., 1150a.—f, 1152 a—d,, 1156 a—f,, 1158 a.—d., 1159a.—d., 1160a, D, 1IC4A b, d, Schußfrift 3 Jahr-, angemeldet am 10. November 1880, Vormittags 10 Uhr 48 Minuten.

Nr. 2590. Fabrikant Carl Hecttwig in Berlin, 1 Umsclag mit Abbildungen von 7 Modellen für Stühle, Sessel, Sophas, Pfeilerspiegel, Etagdèren- \{ränke, Damenscbreibtische und Sophatische mit Metallbeschlägen , versiegelt, Musier für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 57 bis 63, Schutzfrift 3 Jahre, angemeldet am 10. Nov: mber 1880, Vo1- mittags 11 Ühr 46 Minuten.

Nr. 2591. Firma: G. W. Voeclhkow ÿ. in Berlin, 1 Packet mit 3 und Bilder ahmen, versiegelt, Muster für plaftische Grzeugnisse, Fabriknummern 129, 0122, 095, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 11, November 1880, Bormittags 11 Uhr 11 Minuten.

Nr. 2592. Firma: Berliner Bleckcl,emballage-

dung eines Modells für Roulcttefpiele, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1200, Sbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. No- vember 1880, Nachmit1ags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 2593, Firma: Berliner Blechemballage-

Fabrik Gersou in Berlin, 1 Umschlag mit Abbil- |

dungen von 22 Mujtern für ein- und mehrfarbige

Dekorationen zu Blech-, Papier- und Holzverpackungen . f

und tür Metalflächen, verstegelt, Flächenmu ter; Fabriknummern 367 bis 388, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11, November 1880, Nachmittags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 2594. Fabrikant: Anton Berlin, 1 Umsthlag mit Abbildung Gas8gloden in geschmadckvoller

Flemming in 1 Modells für Form, versiegelt,

Vormitags 10 Uhr 47 Mi- Firma: W. Hanisch & Cie. |

Modellen für Spiegel- :

Fabrik Gerson in Berlin, 1 Umschlag mit Abbil- |

Muster für plastis&e Erzeugnisse, Fabriknummer 80, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. No- vemkter 1850, Nachmittags 2 Uhr 25 Minuten. ; 2 Modellen für Kerzen-Kronen- und Kerzen-Hänge- Nr. 2595. Fabrikant: Osfar Bolle in Berlin, ¡ wandleuter, versiegelt, Muster für plastische Er= 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für Kunst- / zeugnisse, Fabriknummern 323, 188, Schußfrist industrie-Artikel (Figuren, hauptsächlid verwendbar ' 3 Jahre, angemeldet am 27. November 1880, Vor- für Feuerzeuge), versiegelt, Muster für plastische ; mittags 11 Uhr 54 Minuten. Erzeugnisse, Fabriknummer 1070, Schußfrift 3 Jahre, | Nr. 2614. Firma: Franz Lieck & Heider in angemeldet am 13. November 1880, Vormittags | Berlin, 1 Packet mit 5 Muîtern für Tapeten, 10 Uhr 26 Minuten. t Borden und Eten, versiegelt, Flächenmuster, Fabrif- Nr. 2596. Firma: L. G. Kleffel & Sohn in ! nummern 9841, 5846, 3595, 3618, 361%, Su frift | Berlin, 1 Umschlag mit 4 Mustern für Druck- i 3 Jahre, angemeldet am 27. November 1880, Na- | dekorationen, namentlich verwendbar ¿um Schmudck | mittags 12 Uhr 15 Minuten. i der Rückseiten von photograpbishen Bildern in Nr. 2615 Fabrikant: Alexander Louis Sieg- allen Formaten, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- | mund Ermish in Berlin, 1 Umschlag mit 23 ¡nummern 1 bis 4, Schußfrift 3 Jahre, angemel- | Mustern für Plattftichstikereren in eigenthüms- det am 16. November 1880, Vormittags 11 Uhr j lichen Zeichnungen und Farbenzusammenstellungen, 6 Minuten. : __ f zum Garniren von Hosenträgern, Strumpfbändern, Ièr, 2597, Fabrikant: Wilhelm Pelzer in! Cigarrentaschen, Brillenfutteralen, sowie für feine Berlin, 1 Patet mit Abbildungen von 4 Modellen f Holz- und Korbwaren 2c., versiegelt, Flächenmuster, für Vert kos, Damenschreibtische, Trümeaux und j Fabriknummern 562 bis 984, Schußfrift 3 Jahre, Sophatische, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, j angemeldet am 27. November 1880, Nachmitta1s Fabriknummern 1—4, Swuts\rist 3 Jahre, ange- ! 12 Uhr 28 Minuten. M. Seebold in Berlin,

Nr. 2613, Fabrikant: F. Räbiger in Berlin, 1 Umschlag mit photographiscen Abbildungen vor

Helet am 17. November 1880, Vormittags 11 Uhr | Nr. 2616. Firma: nuten. / 1 Packet mit 4 Modellen für Pianino-Fußrollen in _Nr. 2598. Fabrikant: B. S, Kraemer in Ber- | geshmackvoller und eleganter S pie ets lin, 1 Packet mit 19 Mustern für gewebte Tücher | Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern von Chenille- Kette und Chenille-Shuß in eigen- 16, 17, 19 und 29, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet thümlicher Farbenzusammenstellung , versiegelt, | am 27. November 1880, Nachmittags 12 Uhr 55 Mis Flächenmuster, Fabriknummern 400 bis 410, 410 A,, } nuten.] 410 B,, 410C. und 411 bis 415, Swußfrift 1 Fahr | Nr. 2617. Firma: G. Gendelmeyer & Comp. angemeldet am 17. November 1880, Nachmittags | in Berlin, 1 Padet mit 1 Modell für metalene 12 Uhr 39 Minuten. ; Nußknackerscheeren in eigenthümlicher, geschmackvoller

Nr. 2599. Fabrikanten Otto Kaufimauu und Form, offen, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fa- Ernft Kron in Berlin, 1 Ums{lag mit 1 Modell | briknummer 107, Stutfrist 3 Jahre, angemelde€ für Lampendochtput er (Dekoration), versiegelt, ! am 27. November 1880, Nachmittags 2 Uhr 35 Mis Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer | nuten.

250, Scutßfrist 1 Ae, anaemeldet am 19. No- Nr. 2618. Firma: Theodor Lindner in Berlin, vember 1880, Vormittags 10 Uhr 42 Minuten. 1 Umstlag mit 2 Modellen für Stoffe und Fransen

Nr. 2600. Firma: V. Fadderjaßn in Berlin, | in eigenthümlicher ge\s{mackovoller Musterung, herge- 1 Padcket mit 9 Modellen für Formen von ovalen î stellt durch Gefleht und Bindung der Fäden (ver- Düten, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugniffe, | wendbar für Châles, Echarpes, Mäntel und fon- Fabriknummern 309, 35, 40, 45, 50, 60, 70, 80 und | stige Phantasie- Artikel jeder Art), versiegelt, Muster: 90 cm Durchmesser, Schußfrift 3 Jahre, angemel- | für plastishe Er;eugnisse, Fabriknummern 8171 und det am 19." November 1880, Vormittags 11 Uhr | 940, Scbußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 27. Nos- 58 Minuten. : vember 1880, Nachmittags 2 Uhr 56 Minuten.

Nr. 2601. Fabrikant: Hermann Dietzih in Nr. 2619. Firma: Treu & Nuglish in Ber- Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Mo- lin, 1 Umschlag mit 10 Muttern für Drudekora- dellen für Arme zu Petroleumagehängen, versiegelt, | tionen zu Cartons, Flaschen, Enveloppes und der- Muster für plattische Erzeugnisse, Fabriknummern gleichen (hauptsäblih verwendbar für Parfümerie- 5, 6, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. No- artikel), versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern vember 1880, Vormittags 10 Uhr 44 Minuten. 1539, 1539a, 1540, 1549a., 1541, 1542, 1543,

Nr. 2602. Fabrikant: Mox Frite in Berlin, | 1544, 1545, 1545a,, Schußfrift 3 Jahre, angemel-

1 Padtet mit 14 Modellen und Abbilduvgen von 2 | det am 27. November 1880, Nachmittags 4 Uhr Modellen für Kunsftindustricartikel (Weinkühler, j 18 Minuten. Schauschüsseln, Tis{platten u. \. w. mit allen Arten Nr. 2620. Fabrikant: Emil Pflug in Berlin, von Aeßungen), versiegelt, Muster für plastische Er- | 1 Umschlag mit 6 Modellen für metallene Hat- zeugnisse, Fabriknummern 1289, 1290, 1291 a. bis n., Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. November 1880, Vormittags 11 Uhr 25 Minuten.

Nr. 2603. Firma : Kramer & Falk in Berlin,

1 Paket mit 2 Modellen für Gewebe in eigene thümlicher Musterung, hergestellt durch Gefleht und Bindung der Fäden (verwendbar für Shawls- Stoffe und fonstige CTextilerzeugnisse in allen be- liebigen Farben), versiegelt, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummern 250 Vineta, 239 Regina, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 20. November 1880 , Vormiitags 11 Uhr 36 Minuten. Nr. 2604. Fabrikant: Philipp Traine in Ber- lin, 1 Packet mit 7 Modellen für Swaalen zu Backwaaren úünd dergleichen, Bierglaë-Untersäte, Teller und Spielteller, versiegelt, Moster für plastishe Erzeugnisse, Fabrifnummern 75 bis 81, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. November 1880, Nathmittags 1 Uhr 39 Minute.

Nr. 2605. Fabrikant: &r. Langer in Berlin, 1 Paket mit 4 Modellen und Abbildungen 1 Mo- dells für Schaalen, sowie Stwaalengriffe, -Füße und einzelne Theile zu Schaalen und forstigen Artikeln, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 209 bis 213, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 23, November 1880, Vormittags zwischen

8 und 9 Uhr.

Nr. 2606. Firma : Ed. Puls in Berlin, 1 Um-

{lag mit Abbildung eines Modells für Gestelle zum Auflegen von Fässern, verfiegelt, Mutter für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 48, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23, Novemker 1880, Vor- mittags 11 Uhr 36 Minuten. Nr. 2607. Fabrikant: Paul Guenther in Ber- lin, 1 Packet mit 29 Modellen für Garnirungen (Auflagen) zu Jupons, Kostümes und Sclafröcken, versiegelt, Muster für plaftische Grzeugnisse, Fabrik- nummern B, & 8, 1—29, Scußfri\t 1 Jahr, anze- meldet am 25. November 1880, Nachmittags 2 Uhr 37 Minuten.

Nr. 2608. Firma: Wild & Wessel in Berlin, T Umschlag mit photographischen Abbildungen cines Modells für Lampen, versiegelt, Muster für vla- stishe Erzengnisse, Fabriknummer 1449, Scbutzfrift 3 Jahre, angemeldet am 26. November 1880, Vor- mittags 11 Uhr 47 Minuten.

Nr. 2609. Firma: Berliuer Actien - Gesell- haft für Centralheizungs-, Wasser - und Gas-Anlagen in Berlin, 1 Umsw@lag mit Abbil- dungen von 22 Modellen für Beleuchtungdägegen- stände und Glasauffäße zu denselben, versiegelt, Muster für plastiscbe Erzeugnisse, Fabriknummern LA 1908—1909, X,2040—2041, XILI. 7300 bis TOLE, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26, November 1880, Nachmittags 1 Uhr 33 Minuten.

Nr. 2610. Firma: Moral & Karo in Berlin, ¡ 1 Umsbloag mi1 Abbildung eines Modells für Mäd- { wenmäntel in eigerthümlicer aes{madckvoller Form, | versiegelt, Muster für plaftisce Erzeugnisse, Fabrifk- ¡ nummer 239, Scutßfrist 3 Jahre, angemeldet am { 26. November 1880, Nachmittags 2 Uhr 12 Mei-

nuten. Fitma: Trowißsh & Sohn in Ber-

agraffen, versiegelt, Muster für plaftisbe Erzeugnisse, Fabriktnummern 1156a,, 1196a, 1211a,, 12238. 1224a., 1215a,, Schußfrift 1 Jahr, angemeldet am A November 1880, Vormittags 11 Uhr 14 Mèi« nuten.

Konfkurfe. [30465] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermöger der Handels3gesellshaft sub Firma: Jacobs &: Mangels hier und deren Gesellschafter it zur Prôfung der natträglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 22. Dezember 1880, Nachmittags 43 Uhr, vor dem Königlichen Amtsz„erichte hierselbst, in dessen Sitzungssaale, anberaumt.

Barmen, den 8. Dezember 1880.

O Aleriann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[80460] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Zulius Hnnszhelm, früher Althändler, jeßt Schuhwaarenhändler zu Barmen, wird heute, am 7. Dezember 1880), Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren

eröffitet. Gewerbegerichts\ekcetär Dæ,

Konkursverwalter : Ferié hier.

Mitglieder des Gläubigeraus\{us}ses: Herm. Patÿz, Manufakturwaarenbändler, Christian Sade, Klei derbändler, Emil Haasemann, Spezereihändler Alle hier wohnhaft.

Offener Arrest mit Anmeldefrift bis zum 3. Fa- nuar 1881.

Erfte Gläubigerversammlung am 29. Dezember 1880, Nachmittags 44 Uhr.

Prüfungstermin am 12. Januar 18831, Nach- mittags 47 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Barmen, „Abtheilung T. (gez.) Lauer. Beagl. : Der Gerichtsschreiber : Ackermann.

[30364]

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesell- haft W. Katterschafka & Co., Veetallwaaren- fabrik, Neanderstraße Nr. 36 hierselbst, ist heute das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Fischer, Alte Jakob- straße 173.

Crfte Gläubigerverhandlung:

am 4. Yann 1881, Vormittags 11 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. iFe- bruar 1881.

Frist zur Anmeldung der bis zum 10. Februar 1881.

Prüfungttermin am 8. März 1881, Bormit- tags 11 Uhr.

Berlin, den 6. Dezember 1880.

Müller, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T.

Bekanntmachung.

Ueber das Vermözen des Kaufmanns Eduarz : l ' Ber- | Levy zu Berlin, Brunnenftraße 151 und 152, lin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 16 Modellen ist heute das Konkursverfahren eröffnet. . Für bronzene Ta elauflaus, Kandslabc«, * Vasens-, ¡ Verwalter: Kaufmann Cóonradi hier, Weißen- Scaalen- und Uhren-V ontirungen und Frut- | burgerstraße Nr. 65. \chaalen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, ! Erfte Gläubiger-Verhandlung am 31. Dezember Pir, R N L100, 1078, 11 L137 a, ae | 1880, Vormittags 11} Uhr. ; S ; , , 1106, 1111, 1126, | Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 7. T 1125 1124, 1128, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet 1881, O E am 27. November 1880, Bormittags 11 Uhr 47 Mi- | Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis nuten. 7. Januar 1881,

Konkursforderungen

Nr. 2611. lin, 1 Umschlag mit Abdrücken von 22 Modell-Ein- , fassungstypen für Bucbdrud, versiegelt, Muster für j | Plaftische Erzeugnisse, Fabriknummern 741 bis 762, î [30369] | Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27, November | | 1880, Vormittags 10 Uhr 43 Minuten.

Nr. 2612. Firma: Arndt & Marcus in