1880 / 294 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

metner Prüfungsteimin 17. Jaunar 1881, Vorm. ÿŸ desselben und Anmeldefrist für dic Konkursforde-

9 Uhr. Luvwigsburg, den 11. Dezember 1880. K. Württ. Amtsgericht. Gerichtsschreiber Gafßmannu.

INVSTOI Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Bierlzändlers Wil-

helm Triebek zu Magdeburg, Olvenstedterftraße ! 1H ist am 9. Dezember 1880 der Konkurs ;

Nr. eröfinet und der cffene Arrest erlossen worden. Konkursverwalter: Kaufmann Gufiav Baron ter. y Anme!de- und Anzeigefrist bis zum 20. Ja- uuar 1881. Erste Gläubigerversammlung am 7. Januar 1881. Bormittags 11 Uhr. Prüfunaëtermin den 8, Februar 1881, Vor- mittags 11 Uhr. Magdeburg, den 9. Dezember 1880. Königliches Amtsgericht. Abthl. IVa,

[30894] Konkursverfahren. Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Gerichtsschreibers August Ahrndsen in Varne, z. Zt, in Schleswig, ijt, nawdem die zur Prüfung f

ver)|chiedener Forderungen erwählte Kommission ihre Aufgakte erledigt hat, zur Feststellung dieser Forde- rungen, scwie zur Prüfung der nahträglich ange- meldeten Änsprüche Termin auf |

Douncrsiag, den 30. Dezember 1880,

Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtêsgerihte hierselb an- beraumt. Marne, den 4. Dezember 1880. Möller. Aktuar, j

stellv. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[30872] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Halbhöfners Ernst Havekost zu Wipshausen ist gestern, am 10. De- zember i880, Nachmittags 6 Uhr, das Konu- kursverfahren eroffnet, :

Konkurs - Verwalter: Kassirer Brandes in Meinersen. U

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. Za- nuar 1881.

Anmeldefrist bis zum 8. Januar 1881.

Erste Gläubigerversammlung, sowie allaemeiner Prüfungstermin am Montag, den 10. Januar 1881, Vormittags 10 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgerichte hieselbst.

Meinersen, den 11. Dezember 1880.

B. Müller, Sekretär, Gerichtsschreiber : des Königlichen Amtsgerichts Meinersen.

[31021] Konkursverfahren.

Ucber das Vermögen des Gerbers Wilhelm Winsctermanu zu Speldorf is heute, am

10. Dez- mber 1880, Mittags 12 Uhr, der Kon- |

urs eröffnet. :

Der Otto Büdgen, Kaufmann dahier, ist zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen find bis zum 18. Januar 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Termin zur Wahl eines andern Verwalters fowie zur Prüfung der angemeldeten Forderunaen am

1. Februar 1881, Vormittags 11 Uhr,

vor dem unterzeichneten Gerichte. Königliches Amtsgericht zu Mülheim a. d. Nuhr.

Beglaubigte Abschrift. Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmauns Karl Kolbe, in Firma C. Kolbe, zu Müncheberg wird, da der Kaufmann Karl Kolbe unterm 26. No- vember 1880 den auf Eröffnung des Konkurses gestellten Antrag des Kaufmanns Emil Berlin als Generalbevollmächtigten der Handlung Jacob Ravené Söhne & Comp. von demselben Datum als zutreffend anerkannt, auch seine Zahlungen eingestellt hat, heute, am 10, Dezember 1880, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Auktionékommisiarius Herr Henschke zu Müncheberg wird zum vorläufigen Konkursver- walter ernannt.

Konkursforderungen sind biz zum 19. JZauuar 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falles über die in $8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 29. Dezember 1880, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 28. Zanuar 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehd- rige Sae in Besiy haben, oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung aufeclegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- sprub nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 29, Dezember 1880 Anzeige zu mahen,

Gerichtsscitig find zum einstweiligen Gläubiger- auétschuß bestellt, Herr Emil Berlin, Generalbevoll- mächtigter der Handlung Jacob Ravené Söbne & Comp. in Berlin, Brüderstr. 12, Herr Nobert

[30868]

Offener Arxrest erlassea, Anzeigefrist auf Grund

rungen bis zum Dieniag, den 4. Januar 1881 : einschließlich, festgeseßt. Bei Anmeldungen durch } Vertreter ist s{riftlicze Vellmacht vorzulegen.

¡ Wahltermin auf / Freitag, den 14. Januar 1881, ; Vormittags 9 Uhr,

und Prüfungstermin auf

| Frecitag. den 7. Januar 1881.

; Vormittags 9 Uhr,

* im diesgerihtlihen Gesctäftözimmer Nr. $/0 anbe-

: Taumt.

¡ München, den 10. Dezember 1880.

Der geschäftsleitende Gerichtsschreiber : Hagenauer.

{ [30863] l

¿ Das Kgl. Amt3gericht München A., Abthei- lung A. für Civilsacheu, hat über das Vermögen des Friseurs Alerander Schapauer dahier,

Vormittags 107 Uhr, den Konkurs eröffnet.

dahier.

Offener Arrest erlassen. Anzeigefrist auf Grund ¿ desselben und Anmeldefrist für die Konkursforde- i rungen als bis Montag, den 3. Jannar 1881 einschließlich, festgesetzt.

Termin zur Wahl eines. anderen Berwalters, Bes stellung eines Gläubigerausschufses und zur Be- \chlußfasiung über die in 88. 120 und 125 der Kon- furs-Ordnung bezeichneten Fragen, sowie zugleich allgemeiner Prüfungstermin ist auf

Dienstag, den 11. Januar 1881, Vormittags 9 Uhr, im diesgerictlihen Geschäftszimmer Nr. 5/0 an- beraumt.

Mündthen, den 10. Dezember 1880

Der geschäftsleitente K. Gerichttschreiber : Hagenaner. [30741]

In dem Koufkfursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Elias Bachrach zu Neu- kirchen, im Handelsregister Nr. 15 unter der Firma A. Bachrach et Comp. zu Neukirchen cinge- tragen, ift zur Verhandlung über einen weiiern vom Gemeinschuldner in Vorschla; gebrachten Zwangs- vergleich Termin auf den

28. Dezember 1880, Vormittags 12 Uhr, anberaumt.

Neukirchen, am 7. Dezember 1880.

Die Gerichtsschreiberei des Königlichen Amt8gerichts. Lucas. [30888]

Der Wahltermin im Konkursverfahren über das Vermögen des Hausmanns Johann Died- ric Specmann ¡um Streek findet niht, wie in Nr. 289 des Reichs-Anzeigers irrthümlih bekannt gemacht, am 2. Januar 1881, sondern am 3. Ja- uuar 1881, Bormittaas 97 ihr, stait. Oldenburg, den 9. Dezember 1880.

Großherzogliches Amtêégeriht, Abth. IIL, Zur Beglaubiaung: Jacobs, Gerichtsschreiber.

à S : [30877] RKonukursvecfahren.

Ueber das Vermögen des Gastwirths Eduard Tieytzel in Osten wird, da der Zimmermeister Hahn zu Ostedeich - Altendorf einen rechtsbegrlüindeten Antrag auf Konkurseröffnung gestellt und der Tietzel die Zahlungsunfähigkeit eingeräumt hat, heute, am 11. Dezember 1880, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Mandatar Oellrich roird zum Konkurs- verwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 10, Februar 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretenden Falles über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Donnerstag, den 6. Januar 1881, Vormittags 10 Uyr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderunaen auf Donnerstag, den 24. Februar 1881, Vormitta«s 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin an- beraumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkur8mafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche e aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkuréêverwalter bis zum 6. Jaunuar 1881 Anzeige zu machen.

_ O, Schulze, Sekretär, Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts zu Osten, Abth. II.

(31032) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Herrmann Kessel, in Firma H. Kessel, zu Posen, wird, nachdem der in dem Ver- gleihstermine vom 29. November 1880 angenom- mene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 29, November 1880 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Posen, den 13. Dezember 18830.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV. Beglaubigt:

Frauenplay Nr. 7/IV. auf dessen Auntcag heute, Konkursverwalter: Rechtsanwalt Carl Vailler

{30885] Zur Abstimmung über den von dem Gemein-

\{uldner Karl Wagner von Reunerod beantragten . Zwangsve?rgleih, wonach si derselbe zur Zahlung |

der angemeldeten Forderungen in zehnjährigen, mit Martini 1881 beginnenden Tecminen, sowie zur : Sicherstellung der Gläubiger durch Verpfändung : seiner Immobilien erboten hat, wird Termin auf | Freitag, den 24. d. M,, Vormittags 10 Uhr, : dahier anberaumt.

Bemerkt wird, daß die Majorität des Gläubiger- Aus\cusses den Borschlag für nicht annehmbar er- Tlärt hat.

Rennerod, den 8. Dezember 1880.

Königliches Amtsgericht. Il. Abtheilung. Begl.: Roemer, Sckretär.

[30880] Bekanntmachung. Ueber das Vermögen der unter der Firma „Ge-

nen Handelsgesellschaft, sowie über das perfönliche Vermögen der Jrhaber dieser Firma, nämlich 1) des Christian Diener, Schreiner zu St. Johann wohnhaft; 2) der Caroline Brück, Wittwe von Georg Diener, ohne Stand, zu St. Johann wohn- haft; 3) der minderjährigen Kinder der Caroline Brück aus deren Ebe mit Georg Diener, Namens Georg, Carl, Louise uud Emil Diener, vertreten durch den für die Dauer des Konkursverfahrens zum Pfleger bestelltea Wilhelm Schöppel, Weinhändler zu St. Johann wohnhaft, ist heute, am 11. De- zember 1880, Mittags 12 Uhr, das Konfurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter Rech!san- walt Dörmer zu St. Johann. Anmeldefrist bis zum 17. Januar 1881. Erste Gläubigerversamm- lung Montag, den 10. Fanuar 1881, Vormit- tags 11 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin Vîon- tag, den 31. ‘Zanuar 1881, Vormittags 10 Uhr. N Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1, Januar Saarbrüdcen, den 11. Dezember 1880. Mügel, Referendar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[30883] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Gutspächters Zgnaz von Karwat in Piecews ist ein neuer Prüfungstermin auf den 5. Zannar 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst Zimmer Nr. 9 anberaumt.

Strasburg W./Pr., den 4. Dezember 1889.

Berent, Gericht6schreiber des Königl. Amtsgerichte. [30867] Auszug aus dem Eröffnungs-Bes#:luf:.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wil- helm Bufßgohn hierselbst, große Wollweberstraße Nr. 15, ist am 11. Dezember 1880, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Vollrath Koevke hierselbst, Parade- play 30. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Januar 1881 einsc(ließli%; Anmeldefrist bis 15. Januar 1881 eins{ließlich; erste Gläubiger- sammlung am 11, Januar 1881, Mittags 12 Uhr, und Prüfungstermin am 25, Januar 1881, Vor- mittags 11 Uhr, Zimmer 20.

Stettin, den 11, Dezember 1880.

Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung : Harnack, Gerichtsschreiber.

[30874] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Cgorscttfabrikanten Emil Einsteint in Stuttgart, (Fabrik : Calwerstr. 52 HHs8.; Wohnung Kronprinzstraße 20) wurde heute, am 9. Dezember 1880, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Gerichté- notar Dann in Stuttgart zum Konkursrerwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 10. Januar 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es ist zur Beschlußfafsung über die Wahl cines anderen Verwalters, sowie Über die Be- stellung eines Gläubigeraus\{u}ses und eintretenden Falls über die in $. 120 dcr Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf

Freitag, den 31. Dezember 1880, Vormittags 11 Uhx, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 21. Januar 1881, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Neues Justiz- gebäude AG. Nr. 25, 1 Treppe, Termin anberaumt, au ist ofener Arrest erlassen worden mit Anzeige- frist bis zum 30. Dezember 1880, Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts für den Stadt- direftionsbezirk Stuttgart. Swhacedcel, Gerichtsschreiber,

[31918] Konkursverfahren. Der Konkurs der Gläubiger des Schlachters

lung beendigt. Verden, den 9. Dezember 1880. Der Gerich1sschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Raabe, Gerichts-Secrctair.

brüder Diener“ zu St. Johann bestehenden ofe- }

Karl Lüders hiersclbst ist durch Schlußverthei- i

fesigestellte Slußvertheilung beendigt und dahex aufgehoben. Weimar, am 8. Dezember 1880. Großherzogli S. Amtsgericht. Krahmer.

| Zur Beglaubigung: Ortmann, Gerichtsschreiber.

, [90882] Bekauntmachung.

| Das K. Amtszeriht Wertingen hat auf Antrag ! der Färbersehecleute Xaver und Kreszenz Fein {in Wertingen vom 10, Dezember 1880 am nämlichen Tage, Nacimittags 6 Uhr, über das Bermögen der Antragsteller den stonkurs er- öffnet.

Konkursverwalter: Kgl. Gerichtsvollzieher Sprin- ger in Wertingei.

Zur Besclußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie eines Glävbigerausschusses ¿ und über die in den 88. 120 und 125 der Konkurs- ¡ Ordnung bezeichneten Fragen ii1 Termin auf

Viittwo, den 29. Dezember 1880,

Bormittags 9 Uhr, am K Amtsgerichte Wertingen anberaumt. Die Anmeldefrist endet am 12. Januar 1881. Prüfungs- termin Mittwoch, 26. Januar 1581, Vormit- tags 9 Uhr, am K. Amtsgerichte Wertingen. Offener Arrest ist erlassen. Anzeigefrist 12. Ja- nuar 1881,

Wertingen (Bayern), 10. Dezember 1880.

Der Kai. Gerichtes\chreiber. Chormann.

arif- ctc. V Craaderumgen

Ber RerrutachtenBiiSP n Ren Wi VOZ.

[309021

Galizisch-Deuts®er bezw. Galizish-Nieder-

ländischer Holzverkehr.

Zum Tarifheft TiL. für den rubrizirten Verkehr ist ein Nachtrag 111, mit Gültigkeit vom 1. Januar bezw. 1. Februar 1881 herauêgegeben,. welcer die Aufnahme neuer Stationen, anderweite ermäßigte Frachtsäße für einzelne Stationen der Bergisch- Märkischen, Rheinisben und Cöln-Mindener Eisen- bahn, sowie erhöhte Frachtsäße für einige Stationen der Thüringischen Eisenbahn 2c. enthält. ;

Druckexemplare sind bei den Verbandstationen fäuflib zu haben.

Breslau, den 2. Dezember 1880.

Jur Auftrage der Verbands-Verwaltungen :

Königliche Direktion der Obersälesisizen Eisenbahu.

Bekauntmachung. Im Niederländis(-Nafssaui- {hen Verkehre werden fortan die Transporte ‘von und nach der Niederländisben Rheinkahn nicht mehr via Zevenaar-Cleve, sondern auéshließlich via Em- merich-Troisdorf-Nievderlahnstein und umgekehrt ge- leitet. Frankfurt a./M. - Sachsenhausen, den 4. Dezember 1820, Königliche Cisenbahn-Direk- tion.

Am 22. d. Mts. wird die NeubaustreXe Lage— Detmold der diesseitigen Bahn mit der Station : Detmold in Betrieb genommen und an diesem Tage zuglei der Personen-, Gepäck-, Güter- (Stückgüter- und Wagen”adungs-), sowie Depeschen-Verkehr auf der ganzen Linie Herford—Detmold eröffnet. Von diesem Tage ab findet unter den Bedingungen des Betriebs-Reglcments für die Eisenbahnen Deutsch- lands bezw. der Vorschriften für die Ablassuag von Depeschen und der dazu für den diesseitigen Lokal- Verkehr bezw. für die direktea Verkehre erlassenen besonderen Bestimmungen, sowie unter Anwendung der in den Tarifen für dicse Verkehre enthaltenen Frachtsäße 2c. die Beförderung von Personen, Reise- gepäck, Gütern, Leichen, Fahrzeugen, lebenden Thieren und Depeschen nach und von den Stationen Salz- uflen, Lage und Detmold statt. Cölu, 9. Dezernber 1880, Königliche Dircktion. der Cölu-Mindeuer Eisenbahn.

Cösn-Mindener Eisenbahu.

Die direkte Personen- und Geräk-Erpedition zwischen Düsseldorf eineczxseits und Bremen, sowie Hamburg via Minden, Neuhaldensleben, Gardelegen, Rathenow, S@{werin, Rofiock, Sclangenbad und L, Schwalbach andererscits wird vom 1. Februar k. J. ab aufgehoben. In Folge dessen wird die

‘f Neise zwischen Düsseldorf einerseits und Schwerin,

sowie Schlangerbad und L, S{bwalkach anderer- seits um 10 bis 70 „F vertheuert. Cöln, den 10. Dezember 1880. Königliche Direïtion.

(30901] . Vom 15. Januar 1881 ab kommen für ten

{ direkten Personenverkehr zwischen Hamburg (Berlin-

Hamburger Bahn einer-, Säcbsishen und Oester- reichishen Stationen andererseits via Berlin-Nöderau und bez. via Berlin-Zossen zur Benußung der

j Tagesschuellzüge der Berlin-Hamburger Bahn be- ¿ sondere Billets zur Ausgabe, deren Fahrpreisen für

die Streckle Hamburg-Hagenow-Witterberge-Berlin

i die höheren Schnellzugtaxcn eingerechnet sind.

Dresden, am 6. Dezember 1880,

Königliche Gencraibireïtisn der sächsischen Staatseisenbahnen,

| zugleih Namens der mitbetheiligten Cisenbahn-

Verwaltungen,

Ee Mat FEA

R E I S A I A S E E 1E - A a ie Eu S6 R S E S E E T Aa I

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 14. Dezember

I LLLLA

Der Inhalt dieser Beilage, welher auch die im $. 6 des Gesetzes über den Markeuschut, vom 30. November 1874, sowie ‘die in dem Gese, betreffend das Urheberrecht an Mustern und Modc!len vom 11. Januar 1876, und die im Patentgesehß, vom 25. Mai 1877, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Negister für das Deutsche Reich. «r. 23)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich ¡kann durch alle Post - Anstalten, für ( Berlin auch durch die Königliche Expedition des Deutshen Reichs- und Königlich Preußischen Staats- | Abonnemeat deträat 1 4 50 HZ für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Insert’o2spreis für den Raum einer Druckzeile 30 S.

Anzeigers, SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich

Sachsen, dem Königreih Württemberg und :

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, :

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatli.

Altenburg. Befanntmachung. ;

Auf dem die Firma Ferdinand Piering in Altencurg betreffenden Fol. 165 des Handelsregisters des vormaligen Herzogli&en Stadtgerichts, jetzigen : Amtsgerichts hier ist unterm heutigen Tage ver- lautbarî worden, daß:

1) an Stelle dics verstorbenen Kaufmanns Trau- gott Ferdinand Piering der am 23, September 1876 geborene Christian Oscar Piering JIn- : haber der Firma, f

2) die dem Adolpb Schmidt crtheilte Prokura weggefallen, dagegen

3) dem Kaufmann Ernst Grlineck Prokura ertheilt worden ift. i

Altenburg, am 10. Dezember 1880.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. I. Pilling.

Waranen. Auf Anmeldung i heute unter Nr. : 527 des hiesigen Handels- (Gesellsbafts-) Registers : zu der Firma: Wicke, Colsman & Cie. zu Bar- ; men Folgendes cingetragen worden: Â Die Handelsgesellschaft unter der Firma: Wie, ; Cols8man & Cie. in Barmen hat sich in Folge : Uebereinkunft am 28. Oktober 1880 aufgelöst und * ist in Liquidation getreten. Durch Urtheil der # Königlichen Kammer für Handelssachen zu Barmen, com 6, Dezember 1880 ist der hierselbst wohnende : Kaufmann Wilhelm Mengel zum Liquidator bestellt - worden und hat derselbe bis auf Weiteres die Er- ; mächtigung, die Firma: Wicke, Colsman & Cie. : mit dem Zusatze in Liquidation unter Beifügung * seiner persönlichen Unterschrift zu zeichnen. z Barmen, den 10. Dezember 1880, Königliches Amtsgericht. Abthl. I.

Barmen. Auf Anmeldung ist heute unter Nr. ; 1051 des hiesigen Handelé- (Gesellschafté-) Registers eingetragen worden die am 8. Dezember 1880 er- : richtete Handelsgesellschaft unter dec Firma: „Ge- ; brüder Reinsh agen“ mit dem Sißze in Rons- dorf. ( G: sellschafter sind: die in Westen bei Ronsdorf ! wohnenden Kaufleute Friedrich Wilhelm Reirs8hagen und Gustav Adolf Reinshagen. Ñ

Jeder der Geselischaftec ist zur Zeichnung der ' Firma und Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Barmezx, den 10. Dezember 1880

Königliches Amtsgericht. Abth. T.

armen. Auf Anmeldung ift heute die unter ; Nr. 414 des hiesigen Handels- (Firmen-) Registers ? eingetragen: Firma: „Car! Kißler“ in Barmen ge- [löscht worden. Barmen, den 10. Dezetnb:r 1880. Königliches Amtsgericht. Abth. I. ! Bentheim. Befanntmacung. f In das hiesige Handelsregister iît heute Blait 187 eingetragen die Firma: H. ten Wolde & Co, Kommanditgesellschaft, mit dem Niederlassuugs- * orte zu Schütto:f, als persönli haftender Gefell« , \chaftec der Fabrikont Hermann ten Wolde zu ! Schüttorf und als Prokurist der Handlungsgehülfe E:vst Gathmann zu Schüttorf, : Bentheim, den 7. Dezember 1880. L Königliches Amtsgericht. Hatdcke. ü

Coblenz. Sn unser Handels- (Firmen-) Register ist heute eingetragen worden unter Nr. 3753 der zu Coblenz wohnende Kaufmann Robert Roeëler als Inhaber der Firma: „Robert Pÿioesler“, mit der Niederlassung zu Coblenz. Coblenz, den 6. Dezember 1880, : Königliches Amtsgericht. Abth. 1]. :

F

Coblenz. In unfer Handels- (Firmen-) Regifter ist beute eingetragen worden unter Nr. 3599, wo ! der zu Coblenz wohnende Kaufmann Albert Sals- 5 mony als einziger Juhaber der Firma: S. & A. Salmony mit der Niederlassung zu Coblenz ein- getragen steht, daß die Handelsniederlassung seit ! dem 1, Dezember d. Is. von Coblenz nach Hadamar, Provinz Hessen-Nafsau, verlegt ist. Cobleuz, den 6. Dezember 1880. i Königliches Amtsgericht. Abth, 1,

1 4

In unser Handelsregister ist heute * eingetragen worden: 1) unter Nr. 840 des Gesell- ; \chaftsregisters, wo die offene Handelsgesellschaft

Coblenz.

: Coblenz.

zu Coblenz, - sellschaft ausceschieden ist.

Cüstrin.

: lung, 7 Otto Jancke von bier, unter

Cie.“ mit dem Sitze zu Coblenz eingetragen steht, am 22. September 1880 ferner eingetragen worden,

Coblenz, den 9. Dezember 1880. Königliches Amtsgericht. Abth. II,

Handelsregister

des Köntglichen Amtsgerichts zu Cüstrin.

In unserem Firmenregistex ist bei Nr. 309, wo- selbst die Firma Alb, Fleck & Co. eingetragen steht, zufolge Verfügung vem 8, Dezember 9, Dezember d. Is. Folgendes vermerkt worden :

Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den

In unser Handels- (Gesellshafts- , Frankfurt a./Ml. BVeröffentlichunzen ; Register ist unter Nr. 457, wo die Kommandit- ; gefellshaft unter der Firma „Th. L. BViostert & :

?

: daß der Mitgeselishaster Karl Mostert, Kaufmann ; am 18, Juni 1880 aus der Ge- j L i wohnhaft, hat am 1. d. Mts. dahicr eine Handlung / Gefsellshaftäregisters, Firma „D. Götte & Zimmer-

Das Central-Haudels-Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Das

«renten

aus dem hiesigen Handelsregister.

4297. Der Kaufmaan Carl Ludwig Abermann, hier wohnhaft, hat am 1. Oktober d. Is. dahier ! eine Handlung unter der Firma „Carl Abermannu“ ; errichtet. y 4298. Der Tapezierer Christian Mayer, hier |

\chen Kreisgerichts z1 Reichenberg Band 1 Fol, 312 | sub Nr. 281/1 eingetragen.

Görlitz, den 7. Dezember 1880. Königliches Amtsgericht.

FTalbherztadt. Befanntmachung. Zufolge Verfügung von heute ift bei Nr. 5 des

i unter der Firma „Chr. Mayer“ errichtet und für | mann“ hier folgender Vermerk eingetragen:

: dieselbe seinen Bruder Georg Heinrich Mayer hier : ¡ zum Prokuristen bestellt.

am

An Stelle des verstorbenen Fabrikbesiters August

| Gôtte sind dessen nabstehende Erben in die Ge!ell-

? 4299—4300. Nachdem der Kaufmann Friedrich | schaft eingetreten : : August Maximilian Erps hier als Gefellschafter aus der Handlung „Läpple & Erps“ ausgetreten, ;

führt der andere Gesellschafter, Kausmann Ferdinand j Gottlieb Gecrg Läpp!e, dieselbe mit Uebernahme i

: aller Aktiven und Passiven vom 1. d. Mts. an nun

unter der Firma „Läpple Erps3“ für si fort. ;

Kaufmann und Spediteur Ferdinand Krause .

zu Cüstrin übergegangen, welcher dasselbe unter | ' rich Steyer hier aus der Handlung „N. Feiliug ¡ & Cie.“ als Gesell’hafter ausgetreten und führt è - der andere Geselischaster, Uhrmacher Nobert Feiling j hier, dieselbe mit Uebernahme aller Aktiven und î | derselben in der Handel3zesellshaft durh deren ge-

unveränderter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 443 des Firmenregisters.

Gleichzeitig ist in unser Firmexregister unter

Nr. 443 der Kaufmann und Spediteur Ferdinand ? / Krause zu Cüstrin als Inhaber der Firma Alb, : / Fleck & Co. eingetragen worden. j

- Damme. Amtsgericht Damme.

: Herxheimer : haben am 1. d. Mts. dahier eine Handelsgesellschaft

In das Handelsregistec des unterzeichneten Amts- |

gerichts ist eingetragen: i I. zur Firma Heinri Leiber, Siß Damme: 4, Die dem Handlungsgehülfen Leiber jzn. in Damme ertheilte Prokura erloschen ; I], zur Firma J. F. Leiber, Siy Damme: 9. Vie Firma ift in Folge Uebertragung

: errichtet.

uans ; ist: : Firma „Zirndorfer & Cs.“ errichtet. Nur Moriß : Sonntag vertritt die Gesellschast und zeichnet die

Seitens des bisberigen Mitinhabers Martin :

Leiber mit alleu Aktiven und Passiven auf den Mitinhabec Heinrih Ioseph August Leiber in Damme übergeaangen. Damme, 1880, Dezember 9. Großherzoglicy Oldenburgisches Amtsgericht. Kreymborg.

Dramburg. Becfannimahung.

In unser Firmenregister sind, mit dem Orte der Niederlassung Dramburg, unter

Nr. 111 die Firma YVoses Meyer, und als deren öInhbhaber der Kaufmann Moses Meyer von hier,

unter

Nr. 112 die Firma Max Gutmann uad als Nr. 113 die Firma Siegmund Philipy, und

Nr. 114 tie Firma Nathan Meyer und als

| deren Inhaber der Kaufmann Nathan Meyer von è hier, unter

Nr. 115 die Firma Otto Zandcke's Buchhand- und als deren FInhaver der Buchhändler

Nr. 116 die Firma Jucius Weymann, und als deren Jahaber der Kaufinann Julius Weymann von hier, unter

Nr. 117 die Firma Franz Reiscr's Buchhand-

Franz Meiser von bier, unter

Firma „Felix Ko“ bestehenden Handlung hat da- hier am 1, d. Mts, eine Zweigniederlassung dersel-

j j ( !

È

* men und führt dieselbe unter der seitherigen Firma \ füx fich fort.

: ist erlos deren Inhaber der Kaufmann Max Gutmann von î Lönholdt ist erloschen.

hier, unter 1 Firma „Rud, Leipprand & Cie.“ hat den Marx

i ) / , Uai ie Pr if ; ¿ als deren Inhaber der Kaufmann Siegmund Philipp ! Leipprand hier zum Prokuristen bestellt

? von hiec, untec

t é g É L Â

| k é ¿

: lung, und als teren Inhaber der Buchhändler ?

ÿ

Nr. 118 die Firma G. Bon;elow, und als,

deren Inhaber der von hier, unter

Nr. 119 dic Firma H. Rusch, und als deren Inhab:¿r ver Kaufmann Heinrich Rusch von hier, unter

Nr. 120 die Firma E, Lubascher, und als deren

unter | Nr. 121 die Firma A. Krüger, und als deren

Kaufmann Gustav Vaunselow

! theiligten ist am 31. Oktober d. J. : Jacob Büchen, bei Lebzeiten in M.-Gladbah woh- i pend, gestorben und hierdurch die zwischen demselben f und dem Kaufmann Wilhelm Reiners, zu M.-Slad- : bab wohrend, unter der Firma Büchen & Reiners

f í

Fnhaber der Kaufmaoan Eli Lubascher von hier, è | gelöst und das gemeinschaftlich gewesene Handels- : geschäft, nachdem dasselbe bis zum 18. November d. J.

Inhaber der Kaufmann August Krüzer von hier,

unter N. 122

bier, unter

¿ Nr. 123 die Firma August Wiebach, und als j dere: Inhaber dec Kaufmann August Wiebach von * hier, unter

Nr. 124 die Firma Aron Letoin, und als Vi ier,

öInhaber der Kaufmann Aron Lewin von unter

Nr. 125 die Firma Otto

unter

| Nr. 126 die Firma Rud. Nagel und als deren Iohaber der Brauereibesitzer Rudolph Nagel von ;

hier, unter

Nr. 127 die Firma Salomon Meyer, und als deren Inhaber der Kaufmann Salomon Meyer von

hier, unter Nr. 128 die Firma Carl Klatt

und als deren

! der hiesigen Hantlung „C. G. Bender“, Kauf-

: Kinder fort und zeihnet die Frma.

} ners fortgeseßt worden is, unter diesem Tage mit die Firma Julius Manasse, und als ¿ teren Inhaber der Kautmann Julius Manasse von j : parenten Reiners übergegangen, welcher das auf ihn ; übergegangene Handelsgeschäft für scine eigene Rech-

_ è ziehungs8weise zub Nr. 1796 des Firmenregisters 5ollahß und als deren

Inhaber der Kaufmann Otto Hollay von hier, | J

Die frühere Firma st erloschen. : | 4301. Am 1. d. Mts. ist der Kaufmann Friedo

Passiven unter dec seitherigen Firma für si fort. 4302, Die Kaufleute Adolph Kahn, Julius und Julius Cahen, hier wohnhaft,

unter der Firma „Kahn, Herrxrheimer & Cie,“

4303. Die Kaufleute Ernst Zirndorfer in Wien und Meri Sonntag, hie: wohnhaft, haben am 1, d. Mts. dahier cine Handelsgesells(aft unter der

Firma. 4304.

Der Kaufmann Felix Koch zu Deines- heim, alleiniger

Inhaber der daselbst unter der

ben unter gleiher Firma errichtet. 4305. Die Handlung in Firma „Anselm Wolz“ hier hat die der Ther:\e Wolz ertheilte

Der Kaufmann Georg Hermann Lönholdt, hat am 1. d. Mts. die bis dahin von setner Chefrau Maria Margeretha, geb. Volz, dahier betriebene Handlung „Lönholdt & Cie.“ mit allen Aktiven und Passiven übernom-

Prokura zurückgenommen, 4306.

j ¿zu Bocklkenheim wohnhaft, ;

Die Prokura des Georg Hermann

4307, Die hiesige Kommanditgesellshaft in

4308, Durch den Tod des alleinigen Juhabers manns Anton Joseph Bender, ist dieselbe auf dessen hinterlassene 5 minderjährige Kinder, näm- lich Caroline Helene, Ottilie Friederike, Mathilde Louise, Otto FriedriÞh Ernst und Carl Anton, durh Erbgang übergegangen. Die Mutter und Vormünderin dieser Kinder, Wittwe Anton Ioseph Beader, Gertrude Helene, geb. Fuhrhans, führt die gedahte Handlung für Recbnung der genannten

Frankfuxt a. M, 9. Dezember 1880. Königliches Amtsgericht V.

Zufolge Anmeldung der Be- der Kausmann

X Gladbach.

zu M.-Gladbach bestehende Handelegeselischaft auf-

für Rebnung der Erben Büchen und Wilhelm Rei-

allen Aftiven und Passiven und mit dec Berechti- gung zur Fortführung der Firma auf den Kom-

nung unter der Firma Büchen & Reiners zu M.-Gladbach fortführt.

Dieses ist unterm heutigen Tage sub Nr. 1019 des Handels- (Gesell chaft3-) Registers vermerkt, be-

eingetragen worden.

M.-Gladbach, den 9. Dezember 1880, Königliches Amtsgericht.

Abtheilung 1. Fl Gladbach. In das Handels- (Firmen) Negister des hiesigen Königliben Amtsgerichts ift das von dem zu Grefraih wohnenden Kaufmana Louis Spickenheuer daselbst uater der Firma Louis Spickenheunex errichtete Handelägeshäft unterm

1) dessen Wittwe Ida, geb. Stumme,

2) die Ehegattin des Kaufmanns Albin Lommabsch, Minna, geb. Götte, die Ghegattin des+ Weinhändlers Guftav Stumme, Therese, geb. Götte,

Friedri Götte, Riduleia Elisabeth Götte, die Geschwister August, Carl, Heinrich, Adolf, Johannes, Richard und Max Götte. Sämmiliche voraenannte Erben bez. deren Ver- treter haben der Befugniß, die Firma zu zeichnen, entsagt; es werden vielmehr die Rechte und Pflichten

meinschastlichen Bevollmächtigten, den Kaufmann

Albin Lommaßsch hier, welher au Prokura hat,

ausgeütt.

Halberstadt, den 8. Dezember 1880. Königliches Amtsgericht, Abtheilung VI. i aub are, Ciriraguntctnt in das Handelsregister, 1880. Dezember 8.

S. & J. Fränckel. Sally Frändel ift aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten und wird dasselbe von den bisherizen Theilhabern Facob Fränkel und Jessel Fränckel unter unver- änderter Firma fortgeseut.

Dezember 9.

Lespold Reiss. Diese Firma hat an Martin Rosenbaum Prokura ertbeilt. i

Arlt & Timpe. Gustav Wilhelm Theodor Julius Timpe ift aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten und wird dasselbe von dem bisherigen Tyeilhaber Gustav Rudolf Paul Arlt unter der Firma Rud. Arlt fortgeseßt.

Dezember 10.

Alfred Voigt. Carl Wilhelm Adolph Dorrinck

ift in das unter dieser Firma geführte Geschäft

eingetrèéten und setzt dasselbe in Gemeinschaft mit dem bisherigen Inhaber Alfred Voigt unter der

Firma Alfred Voiszt & Co. fort.

Hamöuxrg. Das Landgerießt,

amm. Handelsregister

des Königlichen Amtsgerichts ¿n Samm.

Der Kausmann und Agent Albert Steinmey zu Hamm hat für seine zu Hamm bestehende, unter der Nr. 207 des Firmenregisters mit der Firma Albert Steinmetz eingetragene, Handelsr ieder- lassung die Ehefrau Kaufmann Theodor Steinmeß, Louise, geborene Hinsen, zu Hamm als Prokuristin bestellt, was am 8. Dezember 1880 unter Nr. 41 des Prokurenregisters vermerit ift.

Hamm. Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Hamm. In unser Firmenregister ist unter Nr. 207 die Firma A. Steinmey und als deren Inhaber der Kaufmann und Agent Albert Steinmeß zu Hamm am 4. Dezember 1880 eingetragen.

Corbaeh. Die dem Kaufmann Adolph Curtze von bier für die unter Nr. 5 unseres Firmenregisters eingetragene Firma : „C. C. Curzte“ ertheilte Prokura ist erloswen und unter Nr. 1 un- seres Prokurenregisters gelösht zufolge Verfügung vom heutigen Tage. Corbach, am $8. Dezember 1880. FürstliÞch Waldeck. Amtsgericht. W. Mogk. Beglaubigt : Gottheis, Sekretär.

Höhr. Sn das hiesige Gesellschaftsregister ift beute folgender Eintrag gemaht worden :

1) Laufende Nummer: 2.

2) Firma:

Julius Wingender und Compagnie,

3) Siy der Sesellschaft :

Höhr. 4) Recbtéverhäitnifie der Gesellschaft: Die Gesellschafter find: Der Pfeifenfabrikant Julius Wingender zu Höhr und der Privatier Johann Menningen Il. da- selbft.

30887 e [30903] [ | Bekauntuiachung. | At 1. Januar bex 1 Februar k. Is. tretén In dem Konkursverfahren über das Vermögen | Nachtrag IX, zu Theil IT. und Na@ttrag VIII., zu des Ferdinand Rosenkranz zu Weilburg ist | Theil II1. det Säbsisc- Oesterreichischen Berbandt- Schlußtermin auf i tarifs in Krast, Die im Nadbtrag 1X. zu Theil 11. Freitag, den 31. Dezember l. Js, j enthaltene Berichtigung des Frachtsatzes tes Aut- Morgens 97 Uhx, : nahmetarifs 1 (Getreide) für Aufssig-Zeiß von 1,42 anberaumt. Der Masseverwalter ist angewiesen | auf 1,43 (4 pro 109 k2 erhält erst vom 15, Fe- worden, in derselben S{lußrehnung zu legen. Die | bruar k, Is. ah Güitigkeit, Die Nachträze sind Gläubiger werden zu dem Termine mit dem Be- / bei den diesscitigen Ver bandstationen zu erhalten, merken geladen, ‘daß, soweit in demselben nit Ein- | Dresden, deu 10, Dezember 1880, wendungen erboben werden, die Rehnung als an- ' Königliche General- Direïtion ver sächsischen erkannt gilt. : | Staatseisenbahnen, Weilburg, den 8. Dezember 1880. vou Tschirschky. Königliches Amtsgericht, Abtheilung I.

el der Mühlenbesißer Carl Klatt von hier, unter

Nr. 129 die Firma Wilt'elm Dittmer, und als deren Inhaber der Mühlenbesißzer Wilhelin Dittmer zu Neumühl bei Dramburg,

heute eingetragen worden.

Dramburg, den 2. Dezember 1880,

Königliches Amtsgericht.

Die Gesells%aft hat am 1. November 1880 be- gonnen, : Höhr, den 6, Dezember 1880. Beres, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

unter der Firma „B. Hilgert & Schnlze“ mit - dem Sitze zu Coblenz eingetragen steht, daß diese Gesellschaft durch den am 4. Dezember 1880 erfolg- ten Au?triit des Mitgesellscbasters Matern Johann : Franz Hilgert, Kaufmann zu Coblenz, aufgelöst und die Liqzidation derselben beendigt ist, und daß der andere Mitge!ellshafter, Kaufmann Hermann Adolph Julius Sc(ulze zu Coblenz dos von der Gesellschaft betriebene Handelegeschäft unter obiger Firma fort- seßt; demgemäß 2) unter Nr. 3754 des Firmen- registers der genannte Schulze al5 Jahaber der be- saaten Firma mit der Niederlassung in Coblenz. Coblenz, den 7. Dezember 1880. Königliches Amtsgericht, Abth. 11.

Ehlert für die Handlung G. E. Dellschau in Berlin, Pren;lauer-Allee 13, Herr Bernhard Schulz für die Handlung Borche1s und Jürges, Berlin, Laúdt- dhergerstr. 75,

Königlißes Amt2geriht zu Müncheberg.

_—— Kndchenbuch. Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt: Müncheberg, den 10, Dezember 1880. Cofsacth, Gerichtsschreiber.

[30864] Das Kgl. Amtsgeriht München A., Abtheilung A. : für Civilsachen,

hat über das Vermögen des Hutmachers Karl Stesan Müller dahier, Sendlingerstraße Nr. 1, auf dessen Antrag heute, Mittags 12 Uhr, den Koukurs cröffnet.

Konkuré verwalter: Kgl, Advokat u. Rechtéanwalt Julius Keyl dahier.

heutigen Tage ub Nr. 1797 eingetragen worden. M.-Gladbach, den 10. Dezember 1880. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Bruuk, Gerichtsschreiber.

[30878]

Veber den Nachlaß des verstorbenen Zieglers

Philipp Wiemer zu Groß-Bieberan im Große

herzogtham Hessen ist am 10. Dezember 1880,

Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfaßiren

eröffnet worden.

Konkursverwalter ist Sparkassenrehner Friedrich

Vera V. zu Groß-Bieberau. Offener Arrest ist

erlassen.

Anmeldefrist 31. Dezember 1880,

Termin zur Beschlußfassung über Wahl eines

Vermalt:rs, Bestellung eines GHläubigerautschufses 2c. Montag, den 10. Januar 1881,

Bormittags 9 Uhr. Reinheim, den 10, Dezember 1880,

Kopp, Gerihteschreiber des Gr, Amtsgerichts.

Görlitz. In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 238 „die Handelsgesellschaft unter der Firma Otto Müller et Comp. mit ihrem Hauptsiße zu Görliß und einer Zweigniederlassung in Seidén- berg“, die am 1. September 1880 in Ebersdorf, Bezirk Friedland im Köntigreih Böhmen, errichtete Zweigniederlassung heut eingetragen worden, Die neu errichtete Zweigniederlassung ist im Re- gister für Gesellsch 2ftsfirmen des K. K. österreichi *

Landeshut. Sn unser Firmenregifter ist unter Nr. 336 die Firma „H, Förster“ zu Liebau und als deren Inhaber der Bucbdruckereibesitzer Herr- mann Förster zu Liebau heut eingetragcn worden.

Landeshut, ten 6. Dezember 1880,

Königliches Amtsgericht.

Eisleben. Bei ter unter Nr. 390 eingetragenen Firma Karl Meyex in Hettstedt ift zufolge Ver- fügung vcm 25. d. M. heute eingetragen: Die ¿ Firma ift erloschen. Eisleben, den 29, November 1880, Könizl. Amtsgericht. IV, (gez.) Herrmann.

; Redacteur: Riedel.

(Berlin ———_———

Veriag der Expedition (Kessel) Truck: W. Elsner.

L m-m AE E

(30992) BVBekanutmachung.

Das Koukur3verfaßren über das Bermögen des Gustav Hornemaun in Weimar ist durch -