1880 / 301 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: a. Gotts{halk Westheim Frau zu Abterode, son. zu Frenz als Verkäufer, für fih, seine | [31704] ekanutmachuna. Verkäufe, Verpachtungen, nit unter 20 Mann, disponibel; wobei jedoch 18690 18703 18812 18831 18902 18945 18960 19010 19023 19074 19194 19260 19296 19458 19 [31700] Oeffentli e Zustellung. L Sei N zu A L Ehefrau und Kinder ertheilten beglaubigten s O August tahung, 16 Brieg bat Submiissiouen 2c. Hanftaschenweberei, Bürstenmacherei und Tishlerei | 19543 19688 19689 19759 19836. M Der Inhaber der Handlung Gebrüder Taterka zu c. Hone Spangenthal Frau Scheinchen und Abschrift des vom vormaligen Herzogl. Justiz- als Pfleger des Nachlasses der daselbst verstorbenen 31048] Bekanntmachung. ausges{lofsen sind. Serie LIT. à 100 Thir. = 800 4: Nr. 30 177 189 198 431 468 591 610 638 690 Breslau, Kaufmann Heinrich Taterka, Ring Nr. 47, d, Meier Stochausen zu Frankershausen 6 Thlr. amte Cöthen hierselbst unterm 6. und 12. Sep- verwittweten Konditor Bertha Schäfer das Auf- Die Lieferung der Wirthsastbedürfnife für | „Als Kaution find pro Kopf der zu beshäftigenden | 818 854 931 937 990 1011 1028 1069 1077 1247 1272 1278 1417 1459 1634 1666 1672 1692 1701 kFlagt gegen den E O Hüttenmeister Herrmann 7 Sgr. Hauptgeld und 5 Prozent Zinsen tember 1848 ausgefertigten Kaufbriefs seines ebot der Nawlaßgläubiger beantragt. Demgemä die hiesige Königliche Strafanstalt auf den Zeit- | Sefangenen 30 in Baar oder zu verpfändenden | 1747 [1759 1886 1941 1952 2056 2058 2072 2357 2773 2824 2904 3068 3233 3291 3337 3428 3515 Lober, früher in Slupna bei Myilowiß, jeßt unbe- vom 16, Oftober 1848, 22 Thlr. 8 Hlr. | dltesten Sohns, Cossath Andreas Friedrich | gebot dex tab gan biger beantragt. Demgemäß raum vom 1. April 1881 bis infl. 31. März 1882, | Staatêpapieren zu hinterlegen; die Bedingungen | 3526 3560 3582 3697 3718 3719 3800 3850 3859 3895 3919 3997 2008 2283 3291 3337 3428 4227 Tannten Aufenthalts, wegen 162 4 nebft 69/6 Zinsen frühere Kosten und 4 Thlr. 8 Sgr. weitere Börnecke jun. zu Freuz, über die Hälfte der der am 6. September cr. zu Brie verftorbenen, i bestehend in ca. '} können beim „Arbeitsinspektor eingesehen oder gegen | 4239 4273 4311 4394 4397 4404 4445 4490 4549 4650 4725 4808 4851 4853 4902 4937 4953 4996 seit dem 15. Dezember 1878 für am 28. November Kosten, väterlichen, aus zwei zusammengelegten Kossathen- | r ittweten Konditor Bertha Swbêfer in baben 3 1) 109000 kg Roggenschrotmehl, 50 S Sthreibgebühr mitgetheilt werden. 5033 5039 5153 5221 5403 5460 5478 2483 5513 5543 5767 5836 5868 5930 5953 5955 5961 5986 und 15. Dezember 1878 gekaufte und empfangene | 2) Auf den Grundstücken gütern bestandenen Grundstücke zu Frenz, vermeinen, aufgefordert, ihre Ansprüche und Rechte h 2) 3600 kg Roggenfeinmehl zu Brod, Unternehmunggslustige wollen ihre Offerten ver- | 6125 6175 6190 6283 6294 6369 6380 6388 6390 6435 6651 6702 6711 6797 6828 6913 6917 6971 Kleidungéstücke mit dem Antrage auf kostenpflichtige A. 472/z Wohnhaus, woraus dem Verkäufer und dessen Ghefrau, spätestens ‘r dous auf h i: 8590 kg Roggenfeinmehl zu Suppen, fiegelt und mit der Bezeichnung: „Offerte auf Be- | 6978 7247 7273 7305 7321 7373 7409 7423 7445 7556 7609 7623 7663 7672 7679 7704 7112 T7727 Verurtheilung des Beklagten zur Zahlung von 1624 A. 58 1/5 A. 3 R. Hausgarten, Eleonore Sophie Börnecke, geb., Börnecke, den 17. Februar 1881, Vormittags 10 Uhx, 5 2000 kg Weizenmehl, schäftigung von Gefangenen im Bezirksge- | 7731 7742 17779 7832 7922 8068 8103 8173 8302 8332 8343 8430 8435 8449 8632 8721 8783 8813 nebst 6/9 Zinsen seit dem 15. Dezember 1878 und B. 20761/4— 5/16 A. 9 R. Aer auf der Heide, 250 Tblr. = 750 M vierprozentige rückstän- vor unterzeichnetem Amtsgericht anstehenden Auf- 5 9175 kg Gerstenmehl, fangniß zu Hamelu“ franco bis zum 25. Januar / 8881 8958 9007 9237 9276 9283 9342 9354 9365 9407 9550 9567 9600 9608 9616 9658 9715 9782 vorläufiger Vollstreckbarkeitserklärung des Urtheils, 9941/4 5/16 A. 8 R. Ader am Wein- dige Kauf- (Tagezeit-) Gelder, und deren ebotstermine anzumelden, widrigenfalls sie dieselben L 1600 kg Nierentalg, 1881 an die unterzeichnete Direktion einsenden; am | 9806 9813 9865 10049 10101 10131 10146 10156 10232 10412 10424 10465 10472 10540 10552 und ladet den Beklagten zur mündlihen Verhand- berge, Tochter, Wilhelmine Börnecke, {päter verehel. 0e a ben Natal nux uod imsoweit geltend machen E 1500 kg Schweineschmalz, 26, Januar 1881 erfolgt die Gröffnung derselben | 10642 10752 10816 10820 10824 10845 10882 10895 10956 11006 11153 11426 11472 11541 11631 Tung des Rechtéstreites vor das Königliche Amts- 7 Thlr. 17 Sgr. 9 Pf. Hauptgeld nebst Mansfeld. zu Gr.-Wülkniy, 400 Thlr. = fa en als der Nachlaß mit Aus\{luß aller seit E 1800 kg Kohbutter, im Direktionszimmer. 11647 11708 11964 11974 12083 12095 12096 12129 12194 12251 12274 12285 12323 12365 12492 gericht zu Breslau auf den 5 Prozent Zinsen vom 3. April 1854 1200 M ebenfalls mit vier Prozent verzins- deni Tode“ der Séfer aufgekommenen Nutzungen ; 85 kg Tischbutter, In den Offerten is zu bemerken, daß der Unter- | 12497 12537 12556 12587 12599 12600 12670 12742 12774 12784 12797 12814 12815 12881 12886 8. Februar 1881, Vormittags 95 Uhr, von 5 Thlr. 2 Sgr. 6 Pf, 5 Thlr. lihe elterliche Beihülfe, sowie den vorge- dur die Befriedigung der angemeldeten An|prüche 6200 kg Rindfleisc, nehmer sich den ihm bekannten Bedingungen unter- | 12946 12947 12994 13051 13127 13147 13166 13191 13240 13300 13367 13372 13438 13456 13508 im Terminszimmer 5. 5 Sgr. 11 Pf. Kosten für die Erben der nannten Eltern ein Auszug hypothekarish zu- | d; cht erschöpft wird E 2300 kg Sweinefleis, wirft. 125531 13532 13597 13761 14041 14072 14141 14266 14311 14341 14371 14413 14465 14505 14539 Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird die- Wittwe des Friedrid Noll, Anna Elisa- gestanden Brieg, den 15. Dezember 1880. d 1000 kg geräuhertem Speck, Hameln, den 20. Dezember 1880. ; 14543 14659 14678 14759 14770 14811 14823 14850 14977. ser Auszug der Klage bekannt gemacht. beth, geborene Heinecke zu Großalmerode, | beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird aufge- " Königliches Amtsgericht. I. E 4000 kg Hirse, Königliche Direktion des Bezirks-Gefänguisses. Serie V. à 500 Thlr. = 1500 4: Nr. 29 46 137 375 483 523 551 604 927 934 941 Breslau, den 9. Dezember 1889. 3) Auf den Grundstücken fordert, spätestens in dem auf À ) 6000 kg Bohnen, - : T 1220 1222 1345 1380 1398 1417 1520 1596 1803 1820 1822 2080 2109 2130 2242 92258 2259 2264 Königliches Amtsgericht. A, 58 1/8 A. 3 R. Garten, Mittwoch, den 29, Juui 1881, - 20900 kg Erbsen, Für die unterzeichnete Werft sollen: Positions- | 2291 2316 2415 2596 2598 2601 2643 2709 2712 2887 3016 3095 3128 3239 3242 3251 3266 3368 L B, 9941/4— 5/16 A. 8 R. Weinberg, Vormittags 9 Uhr, [31708] Beschluß. Ÿ 1300 kg Linsen, laternen, Zwischendeckslaternen, Nebelsignalhörner | 3418 3461 3501 3557 3610 3650 3713 3732 3758 3841 3951 4001 4045 4082 4114 4193 4212 4225 : 6 Thlr. 7 Sgr. Hauptgeld nnd Zinsen | yor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Zahl 15, L brikarbeit h 5000 kg Hafergrüge, und Sprachrohre 2c. beschafft werden. Reflektanten | 4285 4307 4416 4457 4504 4514 4557 4637 4698 4723 4736 4758 4814 4823 4846 4848 4889 4961 [31702] Oeffentliche Zustellung. vom 16. Oktober 1848 von 3 Thlr. | anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte anzu- Auf den Antrag der F raE N Fabri gr e Y 4000 kg ordinairer Graupe, wollen ihre Offerten versiegelt mit der Aufschrift } 4981 5011 5020 5126 5229 5318 5329 5352 5369 5371 9399 5495 5497 5548 5570 5591 5640 5644 In der Prozeßsahe des Oberbrenners Friedrih 19 Sgr. 1 Pf. und Kosten nah Immission | melden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls | Friedri Gerecke, Doro hee, ge t es M ei E j 70 kg feiner Graupe, „Submission auf Lieferung von Laternez 2e.“ { 5712 5713 27g0 5789 5790 5899 5916 5926 5947 5964 €035 2090 B21 28 DOTC n 006 o A Wernusdorf, Klägers, gegen seine Ebe- vom 9, Mai 1855 für Handelsmann | die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. } werden die beiden u R O î “ri / 3000 kg ganzer Reis, bis zu dem am 28. Dezember 1880, Mittags | 6488 6497 6619 6663. Boe Marie Zoeller geb Imhoff Verklagte, ift zur Stochausen Erben, Cötheu, den 18. Dezember 1880. Meyer unter n : n adtif d A f fe, E 3300 kg Bruhhreis, 12 Uhr, im Bureau der unterzeihneten Behörde Serie VI. à 1000 Thlr. resp. 3000 A: Nr. 11 57 529 545 583 663 949 992 993 1000 t antliben Herbandlung în der Appellationsinstanz | 4) Auf den Grundstückten Herzogliches Amtsgericht. I. Sparkassenbücber der e W L K E l 100 kg Fadennudeln, anberaumten Termine einreihen. Die Bedin- | 1074 1186 1317 1410 1472 1878 1990 2063 2304 2386 2470 2500 2541 2563 2606 2650 2677 2830 E A ui A. 58 1/5 A. 3 R. Garten (L. S) Gust. Holzmann. ersteres über 771 M z S, a eres über E 166000 kg Kartoffeln, gungen find während der Dienststunden in der | 3054 3099 3105 3250 3258 3405 3420 3581 3746 3945 4081 4134 4157 4701 4818 5049 5053 95326 ein n 23. März 1881, Bu. 10 Uhr, B. 20761/4— 5/16 A. 9 R. Aer, : 89 4 lautend, N ae 0 A ive Änsuehde h 9000 kg Kochsalz, Registratur der Verwaltungs-Abtheilung einzusehen, | 5663 5787 5850 5888 5925 5931 5999 6371 6481 6634 6641 6903 6984 7192 7437 7509 7718 7762 dem unterzeichneten Gericht in unserem Audienz- 9941/4 $/16 A. 8 R. Weinberg, [31655] Verkaufsauzeige Gs ergeht die S arke enb L \ test á 24) 30 kg Kochkümmel, und kann Abschrift derselben auf portofreien Antrag | 7877 7904 8004 8143 8283 8458 8837 8681 8729 9208 9244 9265 9794 9840 "9885 10031 10261 E e Dorban nach Amtsverfügung vom 10. November 1863 für L und Rechte an diesen Sparkassenbüchern spätesten : 95) 15 kg Pfeffer, gegen Einsendung von 0,50 „& Kosten sowie Zeicb- | 10318 10383 10637 10758 10898 10903 10976 11329 11438 11553 11768 11844 11900 12047 12497 Vie Verklagte, deren Aufenthalt unbekannt ist, | Levi Hone Spangenthal zu Frankershausen 4 Thlr. un in dem auf 1881, Vormittags 11 Uhr H 96) Backpflaumen, nungen, soweit folche vorhanden sind, gegen Grstat- } 12629 12783 12896 12929 13168 13186 13296 13470 13569 13570 13736 14290 14291 14364 14704 wird kicedued aufgefordert in diesem Termine ent- | 7 Sgr. 6 Pf. nebst Zinsen vom 8. Juni 1845 Anu ebot. den 16. Be telle k Bimir C Seit E 27) 900 kg gebranntem Kaffee, tung der Herstellungskosten von der Registratur der | 15406 15579 15596 15748 15898 16178 16343 16734 17616 18423 18462 18511 18645 18868 18975 Wis N Bala e bus dad gehörig legitimir- | nebt 1 Thlr. 29 Sgr. 9 Pf. frühere Kosten und In Zwangsvollstreckungssachen der Ehefrau Lisette | an hiefiger E e m P A O : 98) 600 kg Semmel, Kaiserlihen Werft bezogen werden. Kiel, den 19239 19641 19704 20123 20202 20304 20312 20426 20427 20500 20637 20794 20817 20918 212961 ten a ihrer Vertretung berechtigten Bevollmächtig- | 2 Tblr. 7 Sgr. weitere Kosten. ; Sfeméhorn aus Sapelloh, jeyt in Haddenhaus. n, | Amtsgerichtsrath E bi “Bücher Ciosden A : 29) 1600 1 Essig, | 17. Dezember 1880. Kaiserliche Werft, Ver- 21279 21340 21348 21475 21542 21671 21857 21885 21901 22513 22549 22574 22678 23409 23486 ihr in Bez! enen lle, welhe Ansprüche auf die oben bezeicn / ftelleri ; ) raun bier, i ung. 507 2 24130 24276 24634 24786 25185 25208 25213 25557 25561 26429 26594 ten ju erscheinen, die von ihr in Bezug genommenen, | Alle, wel üicbe auf die oben bezeichneten melden, widrigenfalls die Bücher für e 30) 13000 1 Braunbi waltungs Abtheil 23907 23700 23839 23990 24130 24276 24634 24786 2

l i besißer DiedriÞ Stemt- : : L e e R Se nes S oen ja Sapeoh, Deslaîten: wegen Forderung, ist | klärt und der Antragstellerin neue an deren Stelle j 31) 12000 1 Mil, ama 27DSL 27490 27559 27772 28417 28552 28714 28730 29597 29968 30059 30062 30084 30373 30749

i i l ; „Del : : ; den auzgefertigt werden. H 1900 k E : 30784 31412 31461 2 29779 : 34318 24: E :

) A und bie. fer» L GIDs (8 dee at n Ati mcbiüine | Vet ; : 32) g Soda, Verloosung, Amortisation 3 1 1461 31890 32491 32997 33772 33849 33916 34183 34318 34319 35188 35262 35533

O e a Oen | D 2e a O A au Verkaufe n R Q A A O R E PY T 7 EORO E 0 N Lg Cle 1 | Sinszatlana a K w. Lon Nea 0 6 S 359914 35916 35996 35997 35998 35999 36398 36536 36653 36741 36916 36921 ihr Stellvertreter sich nicht pünkt- | vor dem Königlihen Amtsgerih 3 Nris. 20 und 21 zu Wienbrake neb A / i g weißer Kernseife ieren. 2 39226. A

: e en E oder auf die | a. W. anberaumten Uag rane E v O ole unten näher beschrieben sind, [31695] : 39) 11000 kg Roggenlangstroh, (30751) Papieren Ds oos Serie VIL, à 500 Thlr, resp. 1500 4: Nr. 217 250 326 467 917 565 632 812 908

Sache nicht einläßt, oder wenn ihr Stellvertreter | lage von Urkunden 2c. anzumelden us zu At Termin anberaumt auf Oeffentliche Ladung. Der am 18. Dezember E 36) 120 kg raff. Rüböl, G L: : R A 1181 1193 1217 1290 1423 1587 1904 1942 2050 2158 2160 2315 9361 2623 2643 2652

den erhaltenen Auftrag nicht durch Vollmacht nach- | den, widrigenfalls das Ausschlußurtheil auf Antrag Sounabend, 12. Febr. 1881, : . 37) 120 kg Maswinensl, Preuß. Boden-Credit-Actien-Bank. 742 2574 2887 2991 3669 3723 3908 4028 4093 4301 4669 4974 5141 5144 5288 5375 5632

; tee R B drehte erfolgen wird. : 1853 zu Tornow, Kreis Bitterfeld, geborene Mu- : 38) 11000 kg Pet l ; / - 9881 5987 6301 6485 6718 7581 7740 7762 7844 8694 8814 25 9052 9735 987: zuweisen vermag, so wird angenommen, daß sie die- | ertheilt und Löschung der Pfan s Vorm. 10 Uhr, siker Nichard HauSmaun, zuleßt zu Lübbenau, i 39) 1500 u Würselborte, Die am 2, Januar 1881 fälligen Coupons f 10003 10125 10177 10483 10581 10844 10807 ‘10881 11287 11245 N e i608 11934

au i n 13, Dezember 1880. i | Kaufliebhaber eingeladen | N i ; jenigen Thatsachen bestreitet und die Urkunden niht | Allendorf, de: an der Gerichtsftelle, wozu Kausliel ‘Fabedine { Wird beschuldigt, im Anfange des Juli 1879 zu E T unserer A N g 2 ; t A O L anerkennt, welhe zum Beweise des Grundes der i ; H Amtsgerichts werden mit dem Bemerken, daß die Berkaufsbedin- Zie I r Steuer vom Gewerbebetriebe im Um- Ï P N E Kleinkohle, 4°/oigen, 43% igen uud 5%igen bol 17004 18076 S B10 R L 19022 0 100 E A Ea Scheidung dienen sollen, und wird demgemäß in Gerichtsschreiber des Königlichen Amisg . gungen auf der Gerichts\chreiberei zur Einsicht aus- hen unieeoenea Gewerbe betrieben und eilen : 41) cbm Kiesernholz, unkündbaren Hupotheken-Ba 5 338 29 18473 18734 19021 19022 19120 19360 19496 19658 19710 19781. R Le Manliga - A den Verkau? Gewerbeiwein nit gelbît iu haben. Gr wird aur / 13) 160 ks ahlled werden E 1351 1482 1509 1654 1800 1708 2000 BON I O 2634 2726 2727. 2760 2853 3017 3109 3181 ch : T; ; au?s- i á : Ï g Fahlleder, O 16 O / d 2204 2339 ch 202 2 D 31 Diese Ladung wird zum Zwede ver öffentlichen | [31716] Zuglei werden Alle, welche an den Ver den 5. März; 1881, Vormittags 9 Uhr, vor die ' 44) 400 kg Mastrihter Sohlleder, vom 15, Dezember cr. ab 3355 83364 3626 3648 4247 4261 4389 4410 4614 4661 4854 4994 5013 5054 5229 5355 5735 5847

- L 7 & er ete ,

Quilelas bannt gema. Verkaufsanzeige und Aufgebot. objekten Cigenthumé-, Näher-, lehnrectliche, fidei- | Strafkammer des Königlichen Landgerichts zu ; 45) 240 kg Brandfohlled in Berlin an unserer Caffe, Hiuter der | 5973 6076 6210 6251 6271 6646 6707 7018 7187 7196 7391 7492 7567 7811 782 c Königsberg, den 1. Dezember 1880. : # - | kommifsarishe, Pfand- und andere dingliche Recte, | S tverbandlung geladen. | ) g Brandsfohlleder, . | fatboli Ki 9 dindelos, : C 210 0291 2E E O h 90 (O4 7811 7821 7841 7926 8068 g Königliches Oberlandesgericht. In Zwangsvollstreckungésachen absetiten der Han insbesondere Servituten und Realberectigungen zu “raphen A E E idt Ÿ soll auf dem Submissionswege unter den in unserer Selig g B N L 9200 8241 8374 8413 8414 8544 8652 8660 8805 9116 9130 9466 9597 9688 9863 9912 10093 10098

b Aktien-Brauerei zu Hannover wider den i | R E Sbhaen [us ) 1 ih | Registratur zur Einsicht ausgelegten resp. gegen Er- | 10161 10178 10276 10615 10655 10962 11226 11438 11439 11546 11573 11885 11896 12172 12190 C be tis Boe bi Wolfes in Burgdorf, sollen auf Antrag Aae L R Androhung tes | gegen das ihn verurtheilende A a Fuge E n de Sopsallea iu beziehenden Bevingungen | Die Direction. 12424 12736 13119 13197 13369 13403 13485 13541 13592 13768 13806 13889 13918 13983 14199 [31714] Oeffentliche Zustellung. der Klägerin folgende dem Beklagten gehörige Im- Rechtsnactheils, daß für den sich nit Meldenden O R M A g A Straß h stattfinden. : i S 14377 14386 14391 15038 15124 15199 15243 15482 15494 15592 15654 15655 15823 15894 16187 In der Ehescheidungssae des Kolon O 1 moeo atis Marktstraß a B ‘aub DOS DIENE I Debintie zum nèuen Gewerber ver ved D ding O werden. Cottbus, den h Ls Personen werden ersucht, „ihre B DBetauntuiahung. 10941 19970 30006 20188 20622 2062 0 90719 2106 21780 28 5 21953 219 5 2216 29 358 22291 Me ie S N 1) R 34 M Be Homann der T Sr bth ellen Nris, 20 und 21 zu | 17. Dezember 1880, Königliche Staatsanwaltschaft. : S und versiegelten Offerten mit der Auf- | 4 In fet E Soi ¿7 N sind } 22301 22630 23080 23296 23630 24037 24104 24114 24214 24216 24589 24997 25188 25440 25489 CLRE j der Bewei t Wohnhaus Da Gi : O e | „Submission anf Lieferung von Wirthschafts- | die nacftchend aufgeführten Societäts-Obligationen, | 25610 25611 25820 26068 26128 26252 27091 27111 27113 27115 27118 27324 27734 27869 279: aus Nordhemmern, is nach Eingang der Beweis- Bergstraßc belegenes nyaus. 2 neben | Wienbrake befinden sich folgende Gebäude: 31703] | nGubvm e g vo rthschaf S- | nämlich: S 98494 99900 99902 D148 0701 Aa Ang geo J SLIO Moe ch1 (34 20869 27931 1 o E 9) Ein Wobnbaus dafelbit, Swloësträße 2, utben e A u, aus E | R i bedürfnissen“ | : 27948 28494 29200 29395 29436 29721 30079 30092 30355 31422 31489 31954 32231 32300 32481 verhandlungen neuer Verhan E Uhr ) S lifarann Deitiniun, 1) ein Wohn- und Aer vin bell Stroh ge- | „Anmeldungen auf das Subhastations-Proklam ) his zu dem auf Mittwoch, den 5. Januar 1881, A. aus der 1. Anleihe ad 450,000 32080 32944 33519 33640 33641 35354 35889 38228 38247 38344 38434 38435 38441 38502 38503 der 12, April 1881, Morgens hr, Kaus Steinfachwerk erricbtet Y Elmshorn belegene, in Schuld und : ; : ; 1) Litt, A, Nr. 67 à 1500 M4 9 9012 vor Civilkammer I1I. des hiesigen Königlichen Land- | 3) Vier Enden Land am Gewesserberge in der dedckt, enthaltend Wohnung, Stallung und über das in A L tacfübete Gie L Vormittags 10 Uhr, in dem Direktorial-Bureau 9) Tit, B. Nr. 764 435 483 ‘780 356 A 39012 39013 39187, i i x Beflogte vou Amts- Sröße von 46 s 09 qm (Kartenblatt 7, Par- Bode Pfandprotokoll Fol. 273 aufgesührte 2 B | der Anstalt anberaumten Eröffnungstermine einzu-| e R e E 08 „ggSerie IXK, à 100 Thlr. resp. 300 M: Nr. 94 512 622 694 783 830 892 945 995 1097 A aue E Det Gi telle 139) zwischen dem Koppelwege und Schul- aan Lehmfachwerk mit Stroh- | Eingesessenen Marlin Rüter in Elmshorn sind bis N iben | 148 805 648 358 682 à 300 6, 1199 1220 1364 1432 1564 1683 1762 1774 1799 1925 2175 2429 2692 2747 2828 2877 2929 3027 emt: 8er aben : ; 1 Kop S e , h en. A : S E O 55 95 T 5 x Xa S0 aB0G E), STOA ALR S gus S S O Se LOUS 2A So SLON LOE H A drundstüden belegen, iu due Burgdorser eld: | 9 eine Sdeune von E L A | osiirien Ark vie “gra Angele bee P 10 I28 1499 1884 1207 1988 1982 | Sto S128 2091 8106 L034 8790 8884 8082 4918 4256 4340 4481 5089 8110 3136 3407 3230 1988 : Ht8s Prei ani dgerihts. d j h- L M0 G : irten Artikel die genaue Angabe des Preises ! S Ea N S (49 9 d 2 939 6965 6995 7168 7434 7492 7574 7! l 8294 8619 8631 9092 Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts M j ; 3) ein Backhaus von Lehmfachwerk mit Stroh Vorm. 10 Uhr, OITETITI( ; ( ; 862 1148 1539 1335 971 1089 908 1104 Ï 309 95 50 9655 9991 10229 10366 595 10615 2 : 7 È hes Ing Fine Wiese in der Feldmark Sorgensen im ? . - ohne Bruchpfennige, und zwar: A v L 9116 9309 9504 9650 9655 9921 10222 10366 10451 10525 10615 10820 11009 11133 11474 11865 , , & A t“ J 2 D 2 V [3 Ze C 5 2 6 3 5 ) DI C 25 9 ie ledige Amali: Auguste Ritter in Altenhof dem Fuhrmanr Fricke und Ä@erbürger Schrader. S tall von Fahwerk mit Strohdach von Autwärtigen unter Bestellung eines hiesigen i pro 50 kg, / B, aus der 2. Anleihe ad 120,000 i e Serie K. à 200 L Nr. 905 24 N 5 E E e O Ea E alt Müller hier | 5) Zwei Stücke Ackerland in der Feldmark Bur O werk mit Strohda, ent- | Vertreters. Z E ad 9— 11, 19, 21, 24—26, 28, 36, 37 und | 4) Litt. A4, Nr. 6 à 1500 6, den Inhabern zum 1, Juli 1881 hierdurch mit der Aufforderung gekündigt, den Kapitalbetrag von Tee ai Bitter Gee O ier Feûber in ) D von zusammen 53 a 29 qw, im Fünf- 9 L Sul nb “Boben- Termin zum Verkauf des gedahten Grundstücks l E E | 4 us ( E 102 106 142 à 300 „« dem gedachten Kündigungstage an, auf unserer Kasse hierselbft, Vormittags zwischen 9 und 1 Ubr, 1a ge B( ) Peter, l ) : , S ; E E ¿ ausSgeloo}l worden. baar in Empfang zu nehm S bekannten Aufenthaltsorts, viertelfelde neben Dachdecker Homeyer belegen j ist auf i „Pro je 1 kg, Es ; Oa ; L eaten ; Ke N S D Anivrade A Ge (Kartenblatt 7, Parzelle 35). 7) a BINaléiWen; Sen Rag Ae 1881, h sowie der auèdrückliche Vermerk des Submittenten, | S E A E R werden Die gekündigten Pfandbriefe müssen nebst den noch nicht fälligen Kupons Nr. 9 und Nr. 10 Schwängerung mit dem Antrage auf Verurtheilung | ®Termin zum öffentlich meistbietenden Verkaufe und gehören dazu 39 ha 25 a 12 qm an Grund- im Gasthofe der Ww. Kelting bierselbst angesetzt i 20 s As A N, daß die Auszahlung derselben ‘am L Juli 1881 E p R A Gers Pte r E erden, —, Der Vetrag der ewa, feblèuben Aovoas Beklagten zur Bezahlung von 21 4 Geburts- | {teht a © s , - \ È und er enjelben in allen ihren Punkten ! ; N s QSS F IvIr n der Sintosung8vatuïa tn Abzug gebracht, ; 2 ] : N A e 6 1A chæfadiae Unterbalts- steh Dienstag, den L, E 1881, Oie den 17. Dezember 1880, G G J Ï unterwirft j RUGe e S “r Lee EIO I E E liteit dis Duett A Ap 30 L E E D Kreditvereins. iträge für L Marie Richter auf die Morgens r, Königliches Amtzgericht. E Y enthalten sein. y Sinscouy i der Souietiie ; A f d al UES e uortéums ijt nagegeben, daß die gekündigten Pfandbriefe nebst Rit ia i. April 1877 bis zum 15, Januar 1881 | auf biesiger Gerichts|tube an. | D ‘vollenffer. Be Mot: h „Don den Gegenständen sub Nr. 13, 17, 18, 20, N E n Berat t pilgzolt erfol- | Kupons und Talons unserer Aae and mit der Post, aber frankirt eingejendet werden können, in und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhand- | Die Verkaufsbedingungen liegen zur Einsicht auf Beglaubigt und veröffentlicht: A j 27, 32 bis 34 sind mit den Offerten Proben einzu- |! CUfbört O RERIIRI N Ens N Le D s E, eor N umgehender Post, unfrankirt ohne Anfhrei- und 1 L SIEEN E ANA E: ; R T AURT ou : G ( lud, L iben. ( Las : / en u unter Vellaration des vollen erths erfolgen lol. lung des Rechtest:eits vor das Königlihße Amts- | der Gerichtsschreiberei aus - S Amelung, Gerihts\{reiber. reiben n | Quali made id unler: Bill aas s a n un ( ( a L T die Verkaufsgegenstände Eigen- E dön. Amtsgerichts ' | Ratibor, den 12. Dezember 1880. ( ¿ugnayme auf meine gericht zu Leisnig auf : Alle, welche an kommissarische, Pfand- Gerichtëschr. Kön. Amtsgerichts. ——————— , s den 25. Februar 1881, Vormittags 9 Uhr. | thums-, lehnrechtliche, Adel ommisari[@e, —— E Uy h Z A CANS A, L Í q : : L F G de ere Ï F 5 v Q / ; : : Zum Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser E, R S E a, [31710] Aufgebot. LOIOEE) Erbvorladung. ] | : ; Ausgeloostea Obligationen der 1, Anleihe Litt. B. | 9212 9400 9685 9787 11156 11526 11653 11807. FANANG O -MGGE ee s aaten werben bierdur aufgerordert, solche bis zum obigen Nachstehende Urkunde: Ottenheim. Barbara Hertenstein, ungefähr 41 E , { Nr, 122 zu 300 M, sowie Litt, C. Nr, 870 854 5 Serie IL. à 200 Thlr. = 600 A: Nr, 51 249 487 813 1073 1635 1684 1774 2084 Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeri chts. Siiiminé bei Strafe des Verlustes im Verhältnisse Alt-Gatersleben, den 15ten Mai 1880. Jahre alt, von Hugsweier, ist zum Nachlaß ihrer ¡ PLoN Bekanntmathung. ; i 11322 1001 à 150 Æ bis jeßt noch nit abgehoben j 2157 2743 2865 3075 3226 3428 3463 3515 3609 3826 3972 4041 4104 4110 4238 4717 4842 4904 erihts\ch{re 6 ( i Wav etbee äntumelden, R 00S a4 + Tante Diebold Trunkenbolz, Chefrau Salomea y Mit dem 1. Juni 1881 werden wegen Ablaufs sind. 4911 $196 5227 5366 5422 5447 5532 5736 5830 6075 6132 6133 6222 6236 6388 6924 6940 6952 5 T B M E Deidinbäo 1880. A 1Btes Juli curt zahlen Sie gegen diesen | Rieser, von Ottenheim, berufen, jedo angeblich vor Y eines Koatraktes im hiesigen Bezirksgefängnisse die Rahden, den 17. Dezember 1880, ¿ 6969 7000 7212 7219 7582 7613 7634 7799 7976 8005 8275 8377 8751 8821 9323 9447 9630 9778 (31707] ODefentlicie Ladung. urs iglicves Amtsgericht, Abtheilung I E Wechsel an die Ordre von mir selbst | 8 Jahren nah Frankreih ausgewandert und ver- 7 Arbeitsfräfte vou ca. 70 Gefangenen, welche bis- / Der Dircktor der Societät zur Regalirung | 9782 9917 9939 10220 10248 11241 11349 12143 12670 12786 13026 13204 13228 13428 13634 13663 . A a ie Gasvava S ‘Calemani A me von Tausendueunhnundert fünt und | mißt. Dieselbe wird aufgefordert, binnen 3 Mo- her mit Korbmöbel- und Korbwaarenfabrikation be- ! der Gewässer im nördlichen Theile 13708 13798 14124 14248 14300 14565 14912 15117 15387 15553 15589 15843 15927 15958 16141 Nacdem der Johann Heinrich u L Ruth C Uh Werth in mir selbst | naten sich anher zu melden, andernfalls die Erb- j s{âftigt waren, zu diesem oder zu einem andern : des Kreises Lübbecke : 16373 16438 16453 16464 17013 17187 17265 17392 17510 17566 17568 17578 17638 17694 17871 Soÿn von F LNANAMEN, M fat ft ften R ide and f Uen solhen auf Revnung laut Bericht. | saft lediglich denjenigen zugetheilt würde, welchen h der Gesundheit nit schädlichen, leichten Arbeits- | _von Oheimb, | 18036 18494 18599 18778 19019 19144 19201 19302 19388 19781. ; S An Es E E uten "beloenen | (22719) Aufgebot. "Bun 0 Satt * | fie zukäme, weun die Borgeladene zur Zeit des Y iweige entweder im Ganzen oder getheilt, jedo Königlicher Landrath. | Serie 117, à 100 Thle. = 8300 A: Nr. 12 121 293 489 605 664 746 824 911 955 er Gemarfung nghaufse genen | Í Di ; E E Erbanfalls nicht mehr gelebt hätte. J : 991 1048 1089 1158 1178 1380 1441 1477 1646 1789 1927 2284 2296 2302 2303 2480 2488 %60 rundeigenthums, als: Der Rentner Johann Diedrich Vogelsang zu Bockamp & Weidner ¡roan| ; g8 a | 9596 2804 3073 3940 3971 2219 axs va, 1646 1789 1927 2284 2296 2302 2303 /248( 2486 256( Pre Bl 1 Nr. 299/146, 1 Ar 82 Qu.M, Wohn: | Herscheid hat in Gemeins baft mit der Wittwe H. E Va e Großh Babisve Nötar: die andbriefs- Au kündigung | 4732 4888 4920 2027 $136 5187 5240 5524 8891 Merl v2 aao Zu 2201 4431 4492 4678 6248 haus mit Hofraum, Scheuer und Stallung am | D. Bühner zu Herscheid und dem Dah Z zahlbar vet der Greditansiall zu Ssjen Benver E . | 6259 6409 6410 6525 6526 6643 6834 R279 GOM RIRL1 7. 12 JO0L DeOl 9998 60OL 6027.61 20 76 E S1 [L das Au ebot der an Stelle des ver- it d N rme T versehen: J en . : E : A G q L L : 6259 6409 6410 6525 6526 6643 6834 682 6900 6964 (118 (246 (320 (337 (416 (540) (568 T5TT Le fter Nachweisung eines zehnjährigen N Ga aten und as Erkenntniß des Königl. das Lea R O f E T / In Folge heute statutenmäßig bewirkter Ausloosung werden nahstehead bezeichnete Pfandb i fe } 7986 7614 7643 7675 7769 7942 8131 8214 8593 9032 9080 9142 9677 9769 9815 9905 9954 9974 unter giaudoyasler 2acwelung eine h Ma 2denscheid v ber 1865 j ; A [31709] } des neuen landschaftlichen Kreditvereins für die Provinz Posen: { 10000 10089 10231 10287 10351 10361 10377 10418 10430 10492 10503 10532 10568 10773 10970 terbrobenen Ei enthumsbesitzes in das Grund- Kreisgerichts ¿u Lüdenscheid vom 10. Oktober 186 zu Gunsten des Herrn Louis Krick | v1 C1 N, x, ; 9 96 990 9 2 16 - x e N 92 10568 10773 10979 L2G con Bleiéubrintlauser beantrogt bat, so werden für mortifizirt erklärten, unterm 9. Dezember 1865 Bockamp & Weidner in GEffen. Der in Sagan tes Sinne ers Sar! A E s Frs F Rod ore E Det ae aa Mon Tad e S 204 1588 1202 E E ¡ 10983 11299 11455 11492 11546 11761 11807 11810 11992 12461 12496 12992 13041 13056 13085 L T R ; j cbild ; funde vom 18. Oktober | ; L 4 n de ; 9 zu Einbeck, Gläubiger, wider die Cheleute, Fabrik- E Tas O a Q). DoL LEO V0: 41 1424 1430 190 1324 1367 143 D% 1000 1(02 1(03 1742 ? 13264 13630 13758 13853 13979 14013 14050 14351 14456 14554 14894 14976. ige rrmlia s Wia rama, ause | L A E Bott H bu Ed B E Ente | f E E dn P 20 Ba B B BA I S B M AR B S f O E E S L (e S L o Tut E E I n ver pee ce @ ( öu yuve E R A N j O U A Tat Ma Kt ; 1 t, S , Wegen ZwangsvoUslreäun y u 2008 2006 28094 2893 2918 2950 3008 3028 3031 3044 3142 3266 3269 3492 : 365 3741 3773 } 2868 2958 3011 3450 3614 3622 3666 4044 4104 4218 4773 4830 4958 5049 5096 5206 5338 6 d Dorf, Band 1IIL, Blatt |} die Aufforderung, seine Recke bis zum Termin berg, daselbft uldner, weg Io K 2009 905 - : 297 126: 2 ARNA ARQQ 18 SUA LSSA U S y 9096 5206 5338 6088 solche As | Hypothekenbuche Herscei ; E Er) L / g, den 30, Dezember 1880 angeseßte } 3885 3923 3935 4005 4060 4062 4241 4327 4363 4410 4428 4503 4588 4652 4778 4779 4810 4817 | 6484 6576 Un aua 16, icin Sr Lea D meibeiaee | «0 N O E ata a Une ind Ao D Lo A veiut L ISARSE ' und Verkansütermin wird damit 5049 5076 5165 5197 6259 5300 5303 5315 5459 5487 5494 5601 5635 5723 5736 5797 5892 60S E ai VI. à 1000 Thir, resp. 8000 4: Nr. 483 568 1028 1138 1404 1924 3417 3459 R E En Se Ne A UNEIREN 2 gen | der Zie P. D, Liner Und Ae rir “f i d m Gläubiger der Antra | 228 6121 6270 6275 6353 6422 6429 6436 6437 6471 6494 6526 6567 6667 6716 6757 6789 | 3519 408 } 4333 4377 4565 5083 5246 5531 5668 5941 5971 5972 6419 6773 6774 6841 736 Z / Le L h / j - | aufgehoben, nawhdem vom ger d g d y ) 6782 } 3519 4083 4146 4333 4377 4565 5083 5246 5531 5668 5941 5971 5972 6419 6773 6774 6841 7364 falls nah Ablauf dieser Frist der bisherige Besitzer als Gustav Kaiser zu Herscheid eine Forderung von unterzeichneten (Gerichte anzumelden und die Ur auf Zrwangsvollstreckung zurückgenommen ift s 6857 6880 6893 6899 6913 6925 6943 7089 7185 U ag] 7431 7611 7659 7728 7729 7746 î 7422 8105 9276 10259 10418 10796 10808 11027 12523 14527 15930 16107 16876 18524 90375 1 « l L : A L E. N U E L : c 4s, J reaung j Cell . k 26 G V4 U da JUX : J V 4 U O M z “b C « J4 éo C « OUO - T De V0 - »C 5924 20375 Gigenthümer in das Grundbu eingetragen werden | Siebenziq Thaler überwiesenen Kaufgelder verzins- | kunde vorzulegen, andernfalls folche auf weiteren Einbeck, den 17, Dezember 1880 1 7824 7941 7990 8041 8365 8442 8518 8582 8636 8682 8720 8754 8805 8818 8864 8891 8917 | 90377 20809 20966 22704 23866 23873 24317 24319 24644 24932 26106 26755 26903 27795 353 l 1 , das L E : - R L ; A h j j r Z y s o : 4 L N C O1 VO& 0000 OUOS C Ol O0 ( Od & q 20: VEUZ 2 Z(V4 2386 238 c 24319 246 932 - 9 26903 2779: 9300, A e T unl Tee Aale E A Blbeid Vorleaung E P v L Dele A Königliches Amtsgericht E 10, 0.2000 E Cel 9114 9166 At E 9705 9774 9854 9867 9906 9955 10013 10039 Scrie VIT. à 500 Thlr. resp. 1500 M: Nr. 547 1074 1167 1436 1681 2036 21G S987 assende Berectigte nich eine An]þrüŸe gegen | Joh N OeIONS : S8 , . Veze . t. 3 10196 105 993 10658 10679 10769 10823 10997 11036 11039 11052 11474 11616 11649 | 2339 2456 2622 975: 3082 3299 3358 3794 4113 4151 4614 4919 5012 5373 5562 5929 6294 8094 [ L fd ( : s : E nbaber der Urkunde wird Königliches Amtsgericht. jm : ( 19 ] 2 490 0082 0299 3398 3794 4113 4151 4614 4919 5012 5373 5562 5929 6294 8004 jeden Dritten. welcher im redlichen Glauben an die steht, beantragt. Der Inhaber g ( E I 11727 11760 11993, | 8009 8736 92 9888 Î c 212 11288 75 12143 12172 12577 13565 13617 Seaadpite dgen eri, idt dele Las N hen d. Mürz 1881 “Vormittags 114 Uhr, | [31696] Auf ebot [31705] Jm Namen des Muigat wr | 740 769 gerte TT. à 200 Thlr. = 600 : Nr. 22 32 76 127 146 364 390 481 563 595 720 | 13865 14498 13478 15644 15683 15739 16304 E cundvermögen iro1, nic ( A L e T R E 0 Auf den Antrag des Eigenthümers und Malers I (W 46 856 857 881 1030 1051 1076 1182 1228 1364 1376 1444 1449 1476 1502 1580 1649 ! Seric V, à 200 Tÿl-, resp. 600 A: Nr. 1144 224 478 570 995 606 672 1305 1458 A ea N A Ms Ler unmiais I ee e E O L Die Erben des am 2%. Mai 1880 zu Bentschen | Wilhelm Hoffmann aus Rynarschewo : j 1782 1886 1904 1947 1970 1982 2015 2036 2076 2087 2088 2199 2282 2380 2582 2586 2588 2642 | 1563 1857 2024 2110 2312 2498 2540 2689 3051 3058 3322 3418 3435 3607 3645 4089 4119 4482 e t Frit fol ten Anmeldun eingetra en | kunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung | verstorbenen Bahnhofsrestaurateurs Albert Roellig erkennt das Königliche Amtsgericht zu Schubin 100 2765 2843 2874 2942 2954 3028 3060 3098 3108 3109 3168 3174 3297 3384 3400 3440 83480 / 5393 5453 5726 6164 6301 6464 6475 6900 7418 7457 7555 7739 7893 7959 8023 8137 8253 8695 oben geseßten Frist erfolg E O E effolait: wied haben das Aufgebot der angeblich aus Versehen ver- dur den Amtsrichter Janecke für Recht : 208 3617 3679 3866 3926 3934 4028 4066 4168 4243 4252 4264 4359 4472 4554 4638 4702 4834 | 9186 9620 9852 10017 10066 10081 10264 10373 10382 10426 10537 10734 11057 11058 11093 sind, e M 4 D dae ihGó Vietienberg, ben 16 Dezember 1880. nihteten 3 Prämien-Rehnungen und Rückgewähr- | Die Erben der Johanna Kujawéka, nämlich: 6547 4857 4963 5175 5298 5510 5526 5648 5703 5795 5809 Ca2a 9949 5982 5997 6094 6164 6255 11134 11411 12175 12420 13318 13574 14495 14796 16109 16146 16183 16184 16379 17719 17926 Franken “Königlide “Amtüaeridt ; | Königliches Amtsgericht scheine zu der Police der Lebensversicherungs-Aktien- Mariauna verebelichte Radcczynska, Valentin, 931 6344 6461 6466 6513 6540 6598 6614 6615 6622 6624 6679 6795 6819 6864 6907 6944 6945 | 18191 19002 19061 19415 19976 20022 20729 21099 21557 21739 22065 22202 22709 22897 22950 & ( Ci dh . | v è E he E b .

Calazininus.

: ; dreuzk in der Größe von 11 a 98 qm (Ar- U tn N 6 Ziegel- A : : ; i [31706] Oeffentliche Zustellung. rc 690. Kartenblatt 2, Parzelle 106) zwischen 4) ein Schweinstal) von Fahwerk mit Ziege Aufgebotêtermine hierher einzureihen, und zwar i 48 una d9

: l : ugleih werden die bereits früher auêëgeloosten, aber noþ rückständigen Pfandbriefe: Die Direktion der Königlichen Strafanstalt. Bekanntmachung vont 27. Dezember 1879 darauf _¿anSerie I. à 1000 Thlr. = 8000 Æ: Nr. 24 166 195 277 427 1092 1327 1810 2: aufmerksam, daß die Beträge für die bereits früher | 2835 2860 3093 3172 4044 5444 5803 6031 6399 6972 7346 7373 7400 7664 7710 7818 7851

a“ zu Stettin Nr. 226 440, vom Câcilie verehelihte Pluczinska, Michael, 6986 7010 7092 7390 7393 7483 7519 7580 7605 7666 7681 7706 7770 7782 8071 8074 8257 8293 | 23851 24650 26802 27120 27231 27245 30462 31527 31868 32963 33523 34016 34144 34246 3425 I Hai a4 : 9. April 1872 über 28 Thir. 23 Sgr. 6 Pf., vom Jofeph uad Josepha Geschwister Kujawski, Sgr 9802 8391 8416 8419 8431 8434 8455 8478 8537 8571 8576 8727 8759 8795 8851 8923 8951 | 34518 34617 32000 gra N R E e ; E | 192649) Aufgebot. 9. April 1873 über 23 Thlr. 23 Sgr. 6 Pf. uad | sowie dèren etwaige Erben und sonstige Rehtsnach- gee1 8986 9010 9225 9299 9324 9371 9385 9386 9589 9621 9642 9679 9697 9725 9798 9803 9811 Serie IK. à 100 Thlr. resp. 300 A: Nr. 189 439 452 628 1181 1305 1361 1581 1806 [31711] Oeffentliche Ladung. | Die legitimirten Erben der am 11, April 1851 | vom 9. Oktober 1877 über 86 4 35 H beantragt. | folger werden mit ihren Ansprüchen an die ur grans, S 9963 9964 9991 10081 10153 10157 10353 10402 10430 10529 10611 10629 10640 10646 10738 - 2081 2367 2490 2563 2661 2726 2906 2984 3113 3190 3198 3290 3434 3485 3879 3973 3974 4082 Unter den Titel des verstorbenen Nicolaus Hoffe- | verstorbenen Frau Eleonore Sophie Börnecke | Der Inhaber der Urkunden wird aufgefordert, | lih auf dem Grundstüde Rynarshewo Nr. 50 Ab- 11310 10931 10984 10992 11050 11078 11092 11136 11334 11376 11471 11569 11588 11609 11622 4114 4716 4954 5087 5165 5216 5263 5473 5516 5528 5873 6305 6366 6503 7779 8080 8808 9170 aen N G E Ebefr C tharina Elisabeth (Bernecke), geb. Börnecke (Bernecke), und deren. am | spätestens in dem auf theilung IITL. Nr. 1 flic Johanna Kujawska einge- l (12 11726 11754 11800 11812 11830 11885 11890 11894 12001 12017 12122 12223 12269 12310 9195 9222 9358 9522 9533 9610 9737 9836 11148 11410 11683 11898 12664 13821 14306 14341 sommer und Desen " Orvhe E stehen im G. W. |3 Juni 1856 verstorbenen Ehemanns, ewesenen den 9. Juli 1881, Vormittags 10 Uhr, tragen gewesenen und demnächst auf die Trennstüccke 12208 12359 12485 12512 12514 12528 12766 12768 12791 12800 12811 12989 12992 13040 13084 14594 14861 17070 17119 17226, geborene ALES Pie ey Tb, TI 195 ff G. W. Auszügers Andreas Friedrich Börnecke (Bernecke) | vor dem unterzeichneten Gerichte, Terminszimmer | Nynarschewo Nr. 93, 94, 95, 216 und 304 über- iRaed 13166 13185 13302 13311 13373 13394 13437 13458 13518 13521 13547 13651 13696 13718 hierdurch wiederholt aufgerufen und deren Besißer aufgefordert, den Kapitalbetrag dieser Pfandbriefe zur h 4 B folc vg Pf ib hte eingetragen und | sen. zu Frenz, zuglei die zu ihnen gehörige | Nr. 10, anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte | tragene Post von 103 Tblr. 21 Sgr. 4 Pf. Erbe- Tage 13865 14031 14064 14107 14268 14298 14381 14404 14412 14464 14501 14504 14541 14553 Vermeidung weiteren Zinsverluftes unverweilt in Gmpfang zu nehmen. e f IRENSE A MIUNTe E Wittwe Wilhelmine Mansfeld, geb. Börnee | anzumelden und die Urkunden vorzulegen, widrigen- | gelder ausgeschlossen und die Koften des Verfahrens 14 14645 14693 14709 14716 14746 14782 14845 14903 14920 14924 14944 15298 15385 15472 Posen, den 17. Dezember 1880. 1) Auf der ideellen Hälfte des Wohnhauses (Pernede), ¿u Gr. Wüilknig für si, haben das | falls die Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen | dem Antragsteller zur Last gelegt S 18204 1608 10g1o 10000 ¡oie 12700 10800 16501 16500 16646 16672 1006 16068 16069 Königliche Dircktiou L 2 i L 7 ( ; (T; Ï ; U , den L z N ) ¿ \ D U 49 ) Ö c s A, 47% na Immissionsverfügung om E reite atun ihnen, angebli verloren ge Stettin, den 13. Dezember 1880, Königliches Amtsgericht. 1792S 16943 16967 16996 17001 17182 17183 17195 17298 17300 17341 17532 17542 17654 17716 des neuen landschaftlichen Kreditvereins für die Provinz Posen. in Siotdanim zu Frankerêhausen, der dem Auszüger Andreas Friedrih Börnecke Das Königliche Amtsgericht. 271 17732 17768 17814 17895 17922 18164 18230 18246 18255 18278 18404 18418 18586 18641