1880 / 303 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

nad erfolgter Abbaltung des S{hlußtermins hbier- dur< aufgehoben. S<hmëéflln, den 22. Dezember 1880. Herzogliches Amtsgericht. Weber,

Q )

[3199] Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des wailand Cabinet8aufwärters L. Hector zu S{tweriz wird nab erfolgter Abhaltung des Sclußtermins hierdur< aufgehoben.

Schwerin, den 22. Dezember 1880. : Großberzogl. Mecklenburg-Schwerinsches Amtsgerict. Zur Beglaubigung:

Der Gerichtsschreiber: Aktuar F. Meyer.

L31999 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johauues Schägg, Sölduers in Bleichnau, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins durch Beschluß des K. Amtsgerichts vom 21. d. Mts.

aufgehoben. Tettnaug, den 22, Dezember 1880.

Höfer, : Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

K. Württ. Amtsgericht Ulm.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Jacob Schlumberger, Söldners in Niedexrstoßingen, wird hente, am 18, Dezember 1880, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. :

Der Amtsnotar Fehleisen in Langenam wird zum Konkursverwalter ernannt.

Korn kuxrsforderunygen sind bis zum 18. Januar 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Beftellung eines Gläubigeraus\{<u}sses und eintretenden Falles über die in $, 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, endlich zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

Yontag, den 31. Januar 1881, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkur3masse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- mafse ctwas {uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besihe der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befciedigung in An- fpru{ nehmen, dem Konkursverwalter bis zuu 18. Jaunar 1881 Anzeige zu machen.

Ula, den 18. Dezember 1880.

Königliches Amtsgericht. Gocenbach, Gerichtsschreiber.

[31993] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren gegen Jgnaz Karasch- fiewißz, Hutmacher hier, ist auf dessen Antrag mit Zustimmung aller bekannten Gläubiger heute eingestellt worden.

K. Amteégericht Waldsee, den 22. Dezember 1880,

Z. B. : Gerichtsschreiber Kratz.

[319934] FKoukursverfahren.

Ueker das Vermögen des Güterhändlers Fried- ri Birk von Haidgau ist heute, Na<zumittag 4 Uher, das Konkursverfahren eröffnet worden,

Verwalter: Gerichtsnotar Funkenweh hier.

St. V. : dessen Assistent Strobel hier.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 17. Januar 1881 eins<ließli<. i

Wahltermin und allgemeiner Prüfungstermin 24, Januar 1881, Vorm. 9 Uhr.

Anmeldefrist bis 17. Januar 1881.

Waldsee, den 22. Dezember 1880,

K. W. Amtsgericht. Gerichtsschreiber Kratz.

[3243] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bierbrauereibesißers Ferdinand Noseniranz von hier, wird, nachdem der im Vergleich3termine vom 16, November l. Is. angenommene Zwangs- vergleih durch re<tskräftigen Beshluß vom selbigen Tage bestätigt ist, na<h crfolgter Abhaltung des Sc<lußtermins hierdurb aufgehoben.

Weilburg, den 22. Dezember 1880,

Königliches Amtsgericht. Abthlg. T.

[31964]

T'aríf=- etc. Veränderungen Cer dFSeutschenKisenbannen No. S$O2,

[31897]

Nachbargütertarif der Berliner Nord- und

Meclenburgischen Friedrich Prana Dann,

Für Braunkohlen und Braunkohlenbriquetts in Ladungen von 10000 kg pro Frachtbrief oder bei Frachtzahlung für dieses Quantum ron Senftenberg (B. G. E.) na< Waren (M. F. F. B.) ift ein Ausnahmefrachtsay von 1,02 #4 pro 100 kg mit Gültigkeit via Berlin-Dranienburg-Neubrandenburg in Kraft getr. ten.

Berlin, den 17. Dezember 1880,

Königliche Eisenbahn-Direktion, als ges<häftsführende Verwaltung.

Unter Aufhegung des Tarifs vom 1. November 1878 ift für den Steinkoblenverkehr von der Rechte- Oder: Ufer- nah der Schlesishen Gebirgsbahn am 15, d. Mts. ein neuer Ausnahmetarif zur Einfük- rung gelangt, welcher theilweise ermäßigte Fracht- sätze enthält. Druckeremplare desselben sind durch die diesseitigen Verbandsexpetitionen zu beziehen.

Berlin, den 18. Dezember 1880.

a. Lilhterfelte B. A. E. mit Station Lutter a./Bbge. und Grube Prinz Wilhelm der Braunschweis gishen Bahn,

b. Oschersleben Br. E. mit Stationen der Cott- bus-Großenhainer Eisenbahn,

c. Leipzig M. H. E. mit den Berlin-Potsdam- Magdeburger Stationen Gommera, Königsborn, Stegliß und Zehlendorf,

d, Ringelheim H. A. E. mit den Stationen der Berlin-Potsdam-Magdebrrger Bahn,

e, Falker.berg H. S. G. E. mit dea Bralünschwei- gischen Stationen Büddenstedt, Frellstedt, Königë- luiter und Söllingen, ferner mit den Magdeburg- Halberstädter Stationen VBarleben, Bergen a./D., Biêëmark, Brunau-Pa>tebusch, Buckau, FaUerskeben, Gardelegen, Gifhorn, Goldbe>, Gr. Ammensleben, Langwedel, Lehrte, Magdeburg, Mahlwinkel, Mei- nersen, Mitendorf, Neuhaldensleben, Neustadt-Mag- deburg, Oebisfelde, Osterburg, Rogâäß, Salzwedel, Seehausen i./A., Soltau, Stendal, Tangerhütte, Velzen, Wisselhövede, Wittenberge und Wolmirstedt.

f. Wittenberge M. H. E. mit den Berlin- Anhal- tishen Stationen Großbeeren, Lichterfelde, Locken- walde, Ludwigsfelde, Trebbin und den Berlin- Dresdener Stationen Baruth, Dresden Friedrich- Boe Elsterwerda, Großenhain, U>ro-Lu>kau und

ofen.

Es bleiben direkte Frachtsäße bestehen resp. kom- men spätestens mit dem 1. Februar 1881 zur Ein- führueng:

ad a. für Lichterfelde B. P. M. mit den Sta- tionen Lutter a./Bbge. und Grube Prinz Wilhelm,

ad b, für die gleihen Verkehrsrelationen im Magdeburg-Säcbsischen Verbande,

ad ec. für Leipzig B. A. E. mit den betreffenden Potsdamer Stationen. : j

ad d, für Rinaelheim Br. E. mit den betreffen- den Potsdamer Stationen, i

ad o, für Falkenberg B. A. E. mit den qu. Braunschweigischen und Magdeburg-Halberstädter Stationen, :

ad f. für Witteaberae B. H. E., und zwar mit Berlin-Anhaltishen Stationen im Berlin-Anhalt- Berlin - Hamburger Nacbbarverkehr mit Berlin- Dresdener Stationen im Norddeutsh - Sächsischen Verband.

Wegen der eintretenden Aenderungen 2c.,, welche namentli< in den Ausnahmetarifen theilweise Erhöhungen im Gefolge baben werden, soweit no<h erforderli<h, besondere Tarifnachträge ausgegeben werden, Inzwischen ertheilt unser Tarifbüreau in Berlin, Askanischer Play 5, Über die fraglichen Säße auf Erfordern nähere Auskunft.

Berlin, den 18. Dezember 1880.

Die Direktion der Berlin-Anhaltishen Eisen- bahn-Gefells<aft, als ges<häftsführende Berwaltung.

[31885]

Bekanutmachung. Am 1. Januar 1881 tritt zum Tarif für den Märkish-Sächsishen Verbands-Güter-Verkehr vom 1. November 1877 der IX. Nachtrag in Kraft. Derselbe enthält neu eingefübrte Frachtsäße für den Verkehr zwischen der diesseitigen Station Görlitz einerseits und den Sächsislen Staatsbahn-Stationen der Stre>ke Zittau-Reichenberg andererseits. Berlin, den 21. Dezember 1880. Die Direktion der Berlin-Görlißer Eisenbahn-Gesellschaft, Namens der Verbands-Berwaltungen,

[32020]

Posen-Creuzburger Cisenbahn-Geselischaft.

Vom 1. Januar 1881 ab gelangen im Verkehr zwischen einer Anzahl diesseitiger Stationen Retour- billets für die ersten drei Wagenklassen mit zwet- tägiger Gültigkeitsdauer versuchsweise zur Ausgabe.

Für diejenigen MRetourbillets, welbe an Sonn- abenden oder am Tage vor dem ersten Ofter-Pfingst- resp. Weihnachtéfeiertage gelö werden, wird aus- a1 ddl eine dreilägige Giltigkeitsdauer be- willigt.

O wird bei den Retourbillets nicht ge- währt.

Das Nähere ist aus betreffenden, auf den bethei- ligten Stationen in der Nähe der Billetschalter affigirten Tarifen zu ersehen.

Die Direktion. (31898) Deutsh-NRussischer Eisenbahn-Verband.

Vom 15. Januar 1881, neuen Styls, ab findet eine direkte Personenbeförderung in der 1. und 2. Wagenklasse, sowie eine direkte Gepä>kbeförderung im rubrizirten Verbande zwis{en der Station Berlin, der Königlich Preußischen Ostbahn einer- seits und Dorpat der Baltischen Eisenbahn anderer- seits statt.

Die Personenfahrpreise und Gepä>frachtsäße {sind bei den betreffenden Billet- und Gepä>kexpeditionen einzusehen.

Bromberg, den 15. Dezember 1880.

Königliche Eisenbahu-Direktion als ges<häftsführende Verwaltung.

Vom 1. Januar 1881 ab gelangen die im dies- seiligen Lokal-Gütertarif, sowie die in den direkten Gütertarifen für den Ostbabhnhof in Königsberg be- stehenden Tarifsäße für Wagenladungsgüter au zur Anwendung für sol%e Transporte, welche laut Pra ear ore os nach Königsberg, Kaibahnhof,

estimmt sind oder von dort aus nah anderen Sta-

tionen aufgegeben werden. Transporte von Hanf, Flachs, Heede, -Werg, Petroleum, Spiritus und an- deren feuergefährlihen Gütern dürfen jedo<h nah dem Kaibahnhof nicht befördert werden. Brom- berg, den 18. Dezember 1880, Königliche Eisen- bahn-Direktion.

Luxemburgis{Gen Stationen Ars a. d. M., Dieden- ' Tits Dommeldingen, Esch an der Elz, Hagen- dingen, Hayingen, Luremburg, Novéant und Oettin- gen nab den oben bezeihneten Stationen des dies- seitigen Eisenbahn-Direktionsbezirks ermäßigte Fracht- säße für die Eisenartikel des Spezial-Tarifs Ik. in Kraft getreten. Die Säße sind von den vorbezeih- neten Stationen zu erfahren.ÿ Bromberg, den 20. Dezember 1880. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[32016] Oberschlesische Eiseubahn.

Am 1. Januar 1881 tritt eina Nacbtrag Il. zum gemeinschaftlihen Tarif vom 15. Juli 1877 für Steinkohlen- und Kokssendunaen zwischen Stationen und Ladestellen der Oberschlesisben Cisenbabn einer- seits und Stationen der Mährish-Schlesischen Centralbahn andererseits via Jägerndorf in Kraft.

Derselbe enthält :

1) Säße nah Staticnen der K. K. Staatsbahn Erbersdorf-Würbenthal: Breitenan, Karls- thal, Kunau und Würbenthal.

2) Abänderung der dem Haupttarif vorgedru>ten Bedingung sub Nr. 2 über Anwendung der Frachtsäße des vorbezeichneten Tarifs.

Druckexemplare sind auf den Verband-Stationen zu haben.

Breslau, den 17. Dezember 1880.

Königliche Direktion. [32031] f Schlesisch-Niedersächsisher Verband.

Am 1. Januar 1881 treten zu den Tarifheften Nr. 1—13 für den rubrizirten Verband die Nach- träge Nr. 3 resp. 4, 5 und 6 in Kraft.

Dieselben enthalten:

Bestimmung über Acnderung der Nomenklatur der Ausnahmetarife, Bestimmurg über Auf- hebung von Tarissäßen, Bestimmung üker An- wendung der Tarifsäße für Cassel U. 8t., neue bezw. abgeänderte Tarifsäße für verschiedene Verkehrë-Relationen und Druckfehler-Berichti- gungen.

Die Nachträge find bei den Verbands-Güter- Expeditionen kêuflich zu haben.

Magdeburg, den 23, Dezember 1880.

Namens der Verbands-Berwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion.

[31880] Preußisch - Thüringischer Verband.

Für Salz- 2c. Transporte ab Stationen der Thüringischen und Werrabahn na< Stationen der Oels-Gnesener Bahn treten am 1. Januar 1881 neue direkie Ausnahme- Tarifsäße in Kraft.

Nähere Auskunft ertheilen die Verbands-Er- peditionen.

Erfurt, den 15. Dezember 1880.

Nameus der Verbands-Verwaltungen : Die Direktion der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft.

[32018] Neorddeutscher Verband.

Zum Gütertarife für obigen Verband vom 1, Januar 1878 ift der mit dem 1. Januar 1881 in Kraft tretende Nachtrag 12 herausgegeben, welcher Wiedereinführung von Frachtsäten für Station Leipzig B. A., Frachtbegünstigung für leiht ver- derblihe Gegenstände, Ausdehnug des Ausnahme- tarifs R. für Cisen des Spezialtarifs II. auf ver- schiedene Stationen 2c. enthält. Exemplare des Tarifnachtrags werden auf den Verbandsftationen verkäuflich abgelassen.

Hannover, den 17. Dezember 1880.

Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der Verbands: Verwaltuugen.

[32017] Norddeutscher Verband.

Vom 1. Januar 1881 kommen für den Verkehr : a, zwischen der Berlin-Anhaltiscen Station Leiy- ztg einerseits und , den Köln-Mindener Stationen der Stre>e Minden-Ahlen, sowie den Stationen Dül- men, Haltern, Haßbergen, Lengerihß und Münster, den Rheinishen Stationen Burgsteinfurt

und Coesfeld, : Münster - Ensheder Verband-

sämmtlichen

stationen,

den Dortmund-Gronau-Enscheder Stationen

Ahaus, Coesfeld, Gronau und Legden andererseits via Zerbst ;

. für den Verkehr zwishen der Berlin-Anhal- tishen Station Leipzig einerseits und den übrigen westlichen Verbandstationen anderer-

seits via Leipzig-Schkeuditz neue Tarifsäße zur Einführung.

Die neuen Säte für Leipzig B. A. im Verkehr mit den vorstehend sub a, genannten Stattonen haben gleibe Höbe, wie die für Leipzig M. U, be- stehenden Säße, wogegen die Säße sub b, die für die Magdeburg-Halberstädter Station Leipzig be- stehenden Frachsäßze um

0,20 Æ pro 100 kg für Eilgut,

O e a SUQOUL : O e Wagenlabunasaüter; 3,00 für jeden Schußzwagen

übersteigen. Hannover, den 18. Dezember 1880. Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der BVerbands-Verwaltunugeu. j

[32019] West- und Nordwestdeutscher : Eisenbahn-Berband. Mit Wirkung vom 1. bezw. 15. k, Mts. ab sind j zu den Heften 30, 32, 45/50, 63, 73, 83, 93, 127, ! 129, 131, 133, 155, 164, 191 und 203 des West- | Nordwestdeutschen Verbands-Gütertarifs vom 1. Juli

Q

f. 7: ô,

theilweis ermäßigte erseßt. Das Gleiche

1. Oktober 1877 außer Kraft und werden mit dem bezeichneten Tage dur neue, theilweis erhöhte und gilt von Frachtsäten für Mannheim im Verkehre mit E ehemaligen Saarbrücker-Rhein-Nahe- sowie Nas, fauishen Bahn. Unser Verkehrêbureau ertheilt auf Verlangen nähere Auskunft über die Höhe der zukünftigen Frachtsäße. Frankfurt a. M., den 15. Dezember 1880, Königliche Eisenbahn-Direktion.

[31882] Am 1. Januar 1881 tritt unter Aufhebung de; bezüglihen Ausnahmetarife für dcn Bergis Märkish-Bayerishen Verkehr vom 10. Mai 187g sowie für den Rechtsrheinish- und für dey Rheinisch - Bayerisch - Oesterreihishen Verkehr vom Februar 1878 ein Ausnahmetarif für den LTraneport von Bau- und Nußholz voy Stationen der Königlih Bayerischen Staatsbahney nah Stationen der Bergis<h-Märkischen, der Cöly Mindener und der Rheinischen Eisenbahn in Kraft, Verkaufspreis 30 Pf. Cöln, den 20. Dezember 1880. Namens der betheilizten Veraltungen: Königliche Direktion der Cöln-Mindener Eisenbahu.

Bekanntmachung. Dur Uebers<hwemmung bezw. Dammbru<h sind unterbrochen: in unserem Verwaltungsbezirke: a. die Linie Aachen-Herbesthal, b. das Trajekt Bonn-Obercassel, c, das Trajekt bei Griethausen ; ferner in Belgien: d, die Lüttib-Maestrichter Bahn, 0. die Linie Pepinster-U!|flingen, f Die Oie U Nam g. die Belgishe Centralbahn bei Maestrict,

Der Perfonenverkeßr zwischen Cöln und den Stg tionen Herbesthal und Eupen, sowie den jenseitz Herbesthal gelegenen internationalen Stationen findet vorläufig in folgender Weise statt:

A. Nichtung Cöln-Aachen.

Personenzug Nr. 11, Abf. von Cöln 6.53 Mgs., in Aachen Ueberseßen nah Aachen Marschir thor, woselbst die Pafsagiere auf den Berg.-Märk Zug Nr. 6 (10 Mas. ab Aachen) übergehen.

Schnellzug Nr. 3, Abf. von Cöln $8.30 Mgz, in Aachen Ueberseßen na< Aachen ' Templerbend dort sofortiger Arschluß an den Berg.-Märk. S{nell- zua Nr. 6 (10 Mgs. ab Aachen). :

Personenzug Nr. 13, Abf. von Cöln 1,2 Nachm,, in Aachen Uebersezen nah Aachen Templer! bend, woselbst Anschluß an den Berg.-Märk. Zug Nr. 12 (4.54 Nahm. ab Aachen).

Schnellzug Nr. 7. Abf. von Cölu 10.30 Abds, in Aachen Ueberseßen na< Aachen Templerbend wo sofortiger Anshluß an den Berg.-Märk. Swnell zug Nr. 24 (12.22 Nachts ab Aachen).

Die übrigen Züge der Richtung Cöln- Aachen finde

Züge der Bergisch-Märkischen Bahn. B. Richtung Aachen-Cöln.

Die Reisenden werden auf der Stre>e Verviers Aawen Templerbend:mit den fahrplanmäßigen Züge der Berg.-Märk. Bahn bezw. von Aachen Templerbend mit Extrafahrten nah Aachen Rheinischer Bahnhos befördert, von wo ab die Weiterbeförderung mit de diesseitigen fahrplanmäßigen Zügen erfolgt.

Es finden auf diesè Weise Anschluß die Züge: Nr. 4 von Aaten 6.34 Vorm. in Csln 7.52 Mgs, Mr. G. O L2G M8s N12 e 202M, ZOUVLON N H I An

Der S<{nellzug Nr. 20 wird ah Aachen mit de Personenzuge Nr. 22 (7.46 Abends von Aachen Tombinirt.

Die Züge auf der Streke Bonn-Dbercassel sin eingestellt. : :

n die Züge zwischen Griethausen un! ten,

Der Verkebr mit den holländis<hen Station! findet daher nur nc< über Emmerich, Nymegen odel Venlo statt.

Im Güterverkehr werden Sendungen nach bezw von Herbesthal und Eupen über Aachen-Bleyber, geleitet, ebenso Sendungen na< der Belgische Staatsbahn.

Transporte na< den Übrigen unterbrocent Stre>ken und darüber hinaus werden vorläufig nid angenommen und, soweit folche bereits im Lauf bis auf Weiteres zurückgehalten.

Cöln, den 22. Dezember 1880.

Königlicie Direktion derx Nheinischen Eisenbahn.

[31879]

Im Berlin-Sächsischen Verbaude kommen bo von jeßt ab für den Verkehr zwis<hen Stakio Drahnsdorf der Berlin-Dresdener Babn einerfsei! und den Stationen Leipzig (Dresd. Bhf.), Dresden Altst. und ODresden-Neust. (Leipziger Bhf.) de Säcsishen Staatsbahnen anderersci‘s dieselbe Frabtsäße zur Anwendung, welcbe im Lokalverkehr der Niederschlesis<-Märkishen Bahn maßgebend sind

Dresden, am 18, Dezember 1880.

Königliche Generaidirektion der sächsisei

Staatseisenbahnen, als geshäftsführende Berwaltung.

[31878] Beka»ntmachung. Oldenburgische Staatsbahn. Mit der Eröffnung des Güter- 2c. Verkehrs al

1877 Ergänzungsblätter direkte Frachtsäße nah und von Acern und Wyhlen, sowie zwishen Se- } baldsbrüd einer- und Hanau H. L. B. und Main- | kur andererseits enthaltend, erschienen, welche von j den Verbands -Güterexpeditionen bezogen werden |

können, ¡

der Neubaustre>e Herford-Detmold der Köln-Min dener Bahn am 22. d. M. werden die Station

Detmold, Lage und Salzuflen für den gesammtP

Güterverkehr in ten Friesis<-Westfälischen Verba

aufgenommen.

in Aachen vorläufig keinen direkten Ans{luß an dis

zum Deutschen Reichs-

2 B.

Berliner Börse vem 24. Deebhr. 1880. In dem nachfolgenden Courszettel sind die in einen amtlichen

and nichtamtlichen Theil getrennten Coursnotirungen naeh den

zusammengehörigen EMektengattungen geordnet nund dis nicht-

amtliehen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet, Die in Liquid.

beflndl. Gesellschaften finden sich am Schlusse des Courszetitels,

Weohsel., Amsterdam . .[[00 F, p 3 do. 100 Fl. Brüss. u.Antw./i00 Fe. 31 3

E

Kd EHSEHE:

„100 Fr, « e |1-Le, Strl, 1 L. Stzl. 100 Fer. 100 Fer. 100 FL do. 100 FI. Wien, öst. W.|100 F do. e O E Petersburg . ./100 8. R. dO, c «L008: R. 204,20bz Warschau. . .|100 8. R. i 206,55bz Diskonvo: Berlin Wechs. 4/9, Lomb. 52/2,

Geid-Sorten und Banknoten. Dukaten gr. 8tück Sovereigns pr. Stück .... 120,35 B 16,14bz

171.70bz 170,70bz 206,35vz

G Go O 20 bD E L 00 Co 05 U O0 de S0

cs b

20-Francs -Ziück Dollars pr. 3tück Imperials pr. Btück do, pr. 500 Gramm fein .. Engl. Bankn. pr. 1 Lv. Sterl Franz. Bankn, pr. 100 Frecs Oesterr. Bauknoten pr. 100 Fl... .1171,95bsz do. SUBereulden Ur. 100 M Russisgche Banknoten v7, 100 Rubsel|207,15bz Fonds- und Staats-Papiere, Deutsch.Reichs-Anleike 4 |11/4,1.1/10./100,20bz Consolid,Preuss.Anleika4{/1/4,n,1/10.1104,90B M do, ..& 1/1 o. 1/7/10040bs Staats-Anleihs 4 [1,1 n.2/,1/,,1100.00G do. 1852, 03/4 |1/2/, u. 1/,1/,./100,00G ® Staats-Schuldacheine 3E 1/1.n. 1/7.198,50baz Kurmärkisch6 Schuldr./34 1/5.0.1/11./99,00bz Neumärkiseche do. 1341/1, u. 1/7./99,00bz Oder Deichb.-Oblig. , 1441/1 n. 1/7.|—.— Berliner Siadt-Oblig.. „4#, 1, a 1/,/,1103,30b G do. de, - 4311/1. n. 1/(.194 50G Breslauer Stadt-Anleihe 4 1/1, u. 1/7,199,00vz Casseler Stadt - Ameile/4 1/2, u, 1/8.|—,—

80,75 B

c

Cölner Staât-Auleihe . „21 /1/4.n.1/10|—,— Elberfelder &tadt-Oblig./ 441

Essen, Stadt-Obl.IV.Ser. 4

{1 u. 1/7.|—,—

L 4 98,00 &

Königsberger Stadt-Anl, 4 4

T L7, 1/7

1/7.1103,50 & . 1/7./102,20bz . 1/7,/100,90bz 1/7, 1107 30bz .1/71103,25bz 1/7.199,50 B

1/7./99.20bz

1/7.195,00bz

1/7,/193,00bz

1/7,/100,00bz 1/7.|—,— G 1/7, 1/7, Lc, T: A La LU/N

& Ostpreuss, Proy.-Oblig.4Ï Rheinprovinz-Oblig. . 45 4 4 %

1 1 L 1

/ / / / / / 4 /

Westpreuss. Frov.-Anl. 431 Schuldv. â. Bez Eaufmn. 441 (Berliner I 0E do. 4411/1. do, Á 1/ . Landschaftl, Central. 1/1, Kur- u. Neumärk. ./35/1/1, do. Bens „35 1/1, do. 4 11/1, do, n8us „4311/1, N. Brandenb. Credit/4 11/1, do. « A4ù|1/1, Ostpreussische . , .|33 do. do. Pommersche , .. do. do, L UON do. Landes-Crâ. Posensche, neus . É SACHSINGDO e : Schlesische altland, | do. ás, : do. landsch. Lii.A.|3È) á0o. do. âo. do. doi d ¿o. do. Lit.C. L doe. do. do; IL äo, neus I, do. 0; E: do, G0, : L Westphüälische , , Westpr., rittarsch, do. da. | do. Serie I. B. áo. L. Soriod do, Nenlandech IL.4 | M do. do, IT.44 Fannoversche . . , „/ Hessen-Nassau .. Kur- u. Neumärk. , Lauenburger .. Pommersche Poesensche , .. Preussische 4 Rhein. u. Weostph. Sächsischs | Schlesischs (Schleswig-Holstein .|&

Badische Anl. do 186647 do. Ÿt,-Eisonb.-Anl, Bayeriscke Anl, de 1875 Bremer Anlcihs de 1874 do, do. de 1880 Grossherzogl, Heas, Obl, Hamburger Staats-An!, do. 8t.-Rentse . Lothrivger Prov.-AnL ,|

4. É. L L 1 1 L L

89 90bz

98, 75b=z

100,40b G f

89.60bz

99,10bz 102,25bz

¿Ua

. 1/7.199,50bz 199 706

7.191 70G

7.1100 20G

/71100,206 /71101,60G 1100206

1100 20G 1100,20 1101 80 G 98,80bz 490 50bz 199,00 B ./98,70bz 102 10bz .198,70bz 1102 10bz 199.80 G 1/4.0,1/10,/99,80 G i /4,u.1/10./99,80 G 1/1. u. 1/7.199,40G 1/4.0.1/10./100.00 B 1/4,0.1/10.199,80 G 1/4,0.1/10,/99,80 G 1/4.n,1/10./100,00 B 1/4.n.1/10.199,80be 1/4.0.1/10,/1039,00B 1/4.n.1/10.199 40bz

1/1, u. 1/7.|—— vorach, [100,00G 1/1. 0. 1/7./100,00 B

1/3, n, 1/9.|—,— 99,60 G

1/2. n. 1/8. 15/5.15/11/100,00 G 88,00 B

1/3. n. 1/9. 1/1. n. 1/7.|—,—

Ri

Dfandbrisfe. SPSPASaEgScpggrERapoapr can AA

pp Os

-

O06 00T T

E P Be r 6. d p

Rentenbriefe.

(1/2. u. 1/83.

19s

2q00‘00T 489 »

Z40G‘669/0Fs

ZaCc‘00T ‘T8'9/Tody034

Dessauer St-Pr. Ax}. Finrländiechs Looss . Goth. Gr. Pröäm.-Pfandäbr, do. do. IT. Abtheilung Hamb. 50 Th.-Loose p.St. Lübecker 50 TEL-L, p.St. Eeininger Looss .... do. Präma.-Pfäbr. Oldenb, 40 Thlr.-L. p. St. Amer, rekz. 18811 1 S do. Bonds (fand.} As äo. do. R New-Yorker Stadt-Anl.

do. O Norwegische Anl. de1874 Sohwedischo Staata-Ánl. do. Hyp.-Pfandbr. äo. do. nene do. do. v.1878 do, Städte-Hyp.-Pfäbr. Oesterr. (old-Rente .

do, Papier-Rente . Jo. de. ¿ de. Silber-Rente . 0. do. E do. 250 FL 1854 Dest. Kredit-Loose 1858 Oesterr. Lott.-énul, 1880 do. do, 1864 Pester Stadt-Anleibe. .

do. do. kleins Tngarische Goldrente.

do. Tialisnische BRents 0, Tabaks-Oblig. Russ. Nicolai-Oblig. Eunänier groës6 .. do. mittel . . äo. Kleine .. Rumän, Staats-Obligat. Russ.Centr.Bodenkr.-Pf. do, Engl.Ani. de 1822

do, do. de1862

do, do, kleine ¡& do, Engl. Anl. 2 dos. consol, Anl. f

O Vf

100Fr.= G5 C C A C C O D OD Ma 5D C

do. consol, da 1871 ,$ f do. do. Kleine .. . 1s do. d 182. », do. kieine .... do. 1873, j do. Kleine? | , Anleihe 1875... . d0, kleins do. do: Lo N . Bodon-Kredit . . . Pr Anl de 1864 do. de 1866 . 5, Anleihe Stiegl,

. 6, do. do. . Oriont-Ánliciks G do. T. do, do. 1880 Jo. Poin.Schatzoblig. do. do. kleine Poln. Pfandbriefe , do. Liguiäationsbr, )

+2 a

j f

4 R

3:

3 A

E

100 Ro. D C Pp Mun C

(N.A.) Oezt. Bodenkredit do. do. NOW=LONEOE L,

do. do.

do, do, Deutsch. Hyp.B.P{d.nnk. do. do. IV.V.VI. do, do. do. Earab, Hypoth.-Pfandbr, da. do. do. Krupp. ObI. rz. 110 abg. Mecklb. Byp. u.VW. Pfor. É L u L

âo.

do,

Meininger Hyp,-Pfandhr.,

do. Hyp.-Pfandbr,

Âo.'

do.

âo.

Per. B.-Credit-B, unkdbh,|

do. do.

rz.115 TT, rz.100

b pn bf H n A R H E C} C9 ¡n | Go G N

ta Mes

C Cr R Ci

C M N dn C ERN

A

e834 .|—| pz. Stück 5

do

Ha vi cs u

DAD CA | ls. pa

Ungar. Gold-Pfandbriefs 5 Ungar, St.-Bisenb.-Ani, 5 —| pr. Stück

Tiixkieche Anleihe 1865|fr, äo. 400 Fr.-Loose vollg. |fr.

44 7

M

+-

£31

42 ZE Nordd.Grund-0.-Hyp.-A. 5 [1/4.1.1/10. Nürnb. Yereinsb.-Pfäbz.!5

4411/1, 14 1/1, Pr.Ctrb.PiGb nak rs.110/5 (1/1, do. rz. 110/44/1/1. n. 1/7 rz. 1005 11/1.

M C

Borsen-Beilage

1/4.

1/1 u, 1/7, E: e 1/7 1/3. 1/4, pr. St. Pr. Péllok

1/2. 1/2. L 01/7 1/2.5.8.11. 1/3. 6.9.12. |1/1. n. 1/7. 1/5,8.1/11. 15/5, 15/11 1/2. a. 1/8, 1/2. u. 1/8, 1/4.0n.1/10. 30/6. u. 30/12. U U 1/4.a.1/10, 1/2. u. 1/8. 1/5.0.1/11, u V7 1/4.u.1/10. 1/4. pr. Stick 1/5.u.1/11. pr. Stück La L/T u 7 Va L/7 1/3. n. 1/9, Me

Mae O 1/5,6.1/11. Ac 11/1, u. 1/7. Eu Lc u V7 O A 1/3, 6, 1/9. (1/5.0.1/11. 11/5,0.1/i1, 1/5,u.1/11,

6 1/2, u. 1/8,

11/3. n. 1/9. 1/3. n. 1/9, 1/4.n.1/10. /1/4,0.1/10.

5 11/6.0.1/12.

1/6.0.1/12,

5 |1/4.n.1/10.

1/6.n.1/12.

S |1/L n. 1/7.

T/5,0.1/11. 1/4.n.1/10. 1/4,u,1/10. V 1/ B.u.1/12,

1/5 a.1/1 E 1/5.0.1/1L. 1/5.u.1/1i

Hypotheken «Certifikate,

Anhalt-Doss. Pfandbz. „|5 BraunuschWw.-Han. Hypbrz. 4} 4 11/4,u,1/10,

D.Gr.-Ce.B. Pfäbr. rz.110/5 do. D. b. rücks. 1105 rückz. 110/43

do. V. rückz. 1004

L U. Lu

V U C L 1/7 L U /1 u, L27, vargach, versch. 1/4,a.1/10. L a 2/7, 1/4.n,1/10.

1/1 8.1

/L a, L/T, 1/1 wu, L/7.

4511/4.u.1/10, Pomua, Hyp.-Br. rz. 1205 1/1. n. 1/7. IL u. IV. rz.110/5 1/1, u. 1/7. do, I. V. u. VI. rz. 1090/5 1/1. u. 1/7. 00. L Ola 7

Hyp. Br s. 110.0 1/1, u: 1/7 do. Ser. III. rz. 100 1882/5 | versch. do, „, V.VI.rz.100 1886/5 |

vergsch.

u. 1/7

Ü 4. Un

1/7.

126.20bz 50,10 G 119,50bz 116,502 G 186 00B 182,39bz 26,20bz 121,75 B 151,60 B

123 80G 122,003 101,60 G 103,00bz B 99,80 G 99,80 &

94 40bzG 75,10e.b B 62,500z 62,590 & 63,00 bz

339,75bz 122,75 G 307,10 B 87,25 B 87,25 B

101,10bz

213,75B 86,20 & 101.80 G 77,00bsz

108,90 & 108,90 @ 92 10bz 79,00bz G 87 90bz 88,906v2 B 88,99bz B

I

89,90bz B 89,90bz B 89,90bz B 89,90bz B

,

,

[81,60 B .192,60bz 171,60bz 481,10bz G /7.1144,30bz /9,1141,90baz

60,50 G

58,60bz 57,70bz 58.20bz 81,40 B 81 .10bz

55,60 B 1230 30,75 B

100,40 B 106,00G

103,90bz 1C0,80 & 9540B 107,50 B 107,50 B 103,60G 95,25G 100,106 103,00 B 101,50bz 105.00 G 100 00 B

1107,75bz G

100,20bz 1104.00 G

100,20bz

1100,90 G

99,75 G 99,10 G 100.30 G 101,50 G 104,75bz 101,60 G 100 00 G 99 90G

108,00G 102,25 G

103,25bz G

95,10G

11225G

1107,25 G

105,25bsz

p.1./T.r2.98,50 99 60bzZG S

D 24'400F‘O0I 21 2/ T dg zq

63et.à63,10bz

94,70et.bz G

86,00et,bz G

‘oj Russ, Staatsb, gar

103,20et,bz B

äo. do. do. ic. 187214 âe le 1879|4

ti

Statt.Nat.-Hyp.-Cr.-Gez.|5 1/1. n. 1/7./100,00G do. a va. TIOl441/1. n. 1/7./100,50bz G 8#4dL Bod.-Cz.-Pfandbr.|5 |1/5.0.1/11./103,25G

Yerzch.

1/1, u. 1/7./99,00G 1/1. n. 1/7 [99,00G

101,75 G

(N.A.)ABk Landr. -Briezoà Kreiz-Obligaticnen . .|5 äs. âa. | do. éa.

Berl.-Pisd.-Mgd.St,-Act.'4 » Stettiner w Cöln-Mindener L Magdeb.-Halberst. , |

L B. Si.-Pr.!

Miüinster-Hamnm. St.-Act.! Niedrsch.-Märk, | Rheinisgche » neue 409/, Be

R O1 O s Pr N O C5 D D

Aach.-Bastrich, | Altons-Kieler , | 65 Bergisch-Märk. | <4 Berliz-Anhalt , | 5 Berlin-Dreaden . Berlin-Görlitz . . Berlin-Hamburg. Bresl Schwr.-Frhb. Hella-Sor.-Guban KMärkigch - Pogen Nordh. - Exf, gar. Obschl, A.C,D.E do. (Lit.B. gar.) Ostpr. Südbehn R Oder U. -Babs Bhein-Nabs ... Starg.-Posen gar. Thüringer Litt.&. Thür, No. Zar, do. (Lit.C.gar. Tilgit-Insterburg Lnudwh.-Bexb, gar Mainz-Ludwigsh. McEl. Frdr. Frans. Weim.Gera (gar.)} L It cony.

9 è dos o Werra-Bahn D —aP Angerm.-Schw. . BerLDreszd, Si.Py, Berl.-Görl. St-Pr. Bresl -VWaraeh.,, Hal.-Sor.-Gub, , Märk.-Posener ,„ Marienb. Mlayvka Nordh.-Erfuríi. , Oberlausitzsr , Oels-Gnesen , Ostpr. Südb, ,„ Posen-Creuzburg B.Oderufer-B. Tülsit-Insterb, Weimasr-Gers

“v pes ,

es

Mo

park Pn ego D pda pf Cut fn D b CD O S Fa C) D DDO v3

i 2 ¿j L D | E E

r D L on | ra

Gie

C3. F lt) puá. s:

. . ¿14 . [4

44

Lci ada

L»,

20 Mos (D Erf

ODRENUO | S | O D Moi J h D D de. Me C

( wud

phie Jn Jf 1B hm Jus Ci GI Has Hn B Bja BEe

we-

Lie Ee

C C O} fh Eh 2s das alu. pi Ma Dm ¡pm 2 p t q

O Gym

J 22s

»< V O po

R hei ©

Versch, yarach.

Terack. |[102,009B Terach, ¡—,—

1 1 L 1 4

1/

PAKe (n pi s pin H

. .

Vom Staaî erwarbens Elsenbahnen. L, L

u A n. 1/6

U n.1/10,

Eisenbahn - Stamm- und Stamm «Prioritäts « Actien, (Dis eingeklammerten Dividenden bedeuten Banuzinsen,)

1878/1879] |Zins-T

1E Pl 1.

1/1TU7:

1/4. L i/i. 1/1. 1/1. 1/1,

1/1. 156 /00B

[abg 148,40b G abg 148,79ebB ¡abg 88,30%z

100,00 G

H]

abg 100,10b G abg 114,90bz

unab 88,60b G abg 122,75b G 99,50 B 39,75 159,50bz G 153,106z2 &

7.1205,40bz 1169.00bz

.(102,50%2

./25,10bz

99,00bz G

29.25bz 159.50 & 116,20bs 120,00 &

19 60bz G 21 50et.bz B 234 00bz G 111,10bz & 21 70bz G 27,00et,bzG 25,90bz

42,00bz G 153 59bz B 19,75bz

178 50bz G 99,10bz 105 60bz 18,90B 204.60

149,40G

50 20bz 27.00et.bz G 14,60 B

44 75bz 55,50bz G 81.50bz B 37,70bz G 95.50bz B 101.75bz & 38,40bz G 93,75 & 44.25bz B 37,60bz G 309,25bz G 69,00et.bz G 151,10bz G

33:00bz G

Dux-Boden>. Á,

d u B. (NA.)nstEneck, Saalbahn Si.-Pr. Saal- Unstratbhn.

95,606

93,50bz B 18,00bz & 52,75bz G

4 60bz

Aibrechtsbahn . .| Amst.-Rottordaza!| 6

Aussig-Teplitz . Baltische (gar.) . Böh,. West. hae Dux-Bodenbach . Elis.Westhb.(gar.} Vrann J Gal. (CarlLB.})gar.| f (Gotthardb. 85%/, .| (8 Kasch.-Oderb. . . Lüttich-Limburg. Oest.-Fr, D Î

f

e

> if C2 D Ct ia en en O Nus

s =J

Oest. Ndwh. (2 do, Lit. B.j Reichenb.-Pard. , Kpr.Rudolfsb. gar Rumänier .,.., do. Certifikate. .

_—

o wW

! O G e ( idi

J Mao oo00 I rg

p den

Rnss.Stidwhb, gar, do, do, grosse) - Schweiz.Centralb do. VUnionsb. do. Weath. . Südöst. (Lomb.). Turnau-Prager . Vorarlberg. (gar.) Wara.-W.p.S.i.M.

1

reie

R D R Bm DDOIOOO

I t G [7

N ja. O Pa D D E D;

en

|

ha N C33 Pfa Mf C E> C C7} 1 e} C H C T O CR N C R Q R N

|

j j

wte mah per 4 ——

¡B Q M. pf pft pf pi C C C pn plan C p M Ct Dan 1e 12» CTS Hn E C

Eisenbakn-Prioritäts-Aotien Anchon-Mastrichter . . „|44'1/1,

1/1,0, i/lu 1/1. 1/1.u9.7 V C L/4e 1/1.n,7

1/1.n.7

1/1.n. 7 L/LWU C L /Lu.7 L: 1/1,n.7 ul/1..7 A/A, 1.0.7 1/1,6.7 L/L 1/1. 1/144 i/1.a.7 Le 1/1. Li V/L; 1/3ul1 1/24 1/1.n.7 1/1.

und Obligationen,

7131,20bz . 71127,00bz

220,C0bz B 107,40bz 91,75bz B 88,10 77,40bz 120 60bz 53,25bz 56,40bz 12,80bz 481.00bz 329,50bz 413 00& 59,80bz B 70,75bz 54,60bz abg.54,60bz

60,00et.bz G 58,80dz 77,50G 35,25bz G 22,90bz p.8,i.M,170,00 93,50bz bz 72,20bz &

264,03G

do. do.

Berlin-4n5

¿o

do.

e,

ên.

o.

ês,

âs. do.

da. äo,

c. âc. äo, äo.

¿a,

do. do. doe. do. do. âc

de. do.

Bg.ME Azch.-Diiszg.I.Erni4 |1/1, T.Enm.|4 11/1. 31/1, do. Ditas.-Bibfeld. Prior. 4 1/1 6, L.Portutnä-Soónt L. Ser|4 0,

IIT.Ezmn. 43 IL.Em |4411/

1/ T. Ser.'4

Îo. IIL Ssr.44|1/

alé. a. T.Em. 44 1/

Berlin-Hembnrg i.Em.|4 |

ITT. conv. „44| Berl-P,-Magd Tit. A .uB.|4 1/ /

Otin-Winäan

A Ds

do.

äo, g, do,

Hale-S-G.y7.St.gar.couy. 4f

do.

ác,

de,

0, Aagäeb.-TLaips.Pr.Tit.A.45/1/1. äo. Kilnet.-Knsch,, v. St. gar. 44/1 NisderschL-Müärk, I. Sar. 4

do. IL Ser, à 625 Thir. 4 X fs Oblig.I. n.11 Ser. 4

do.

0. Nordhanssn-Erfart I, B, Obergechlesieche Lit.

Rheinieche

do. IL, Em. v. St. gar.|31/1/ do. ITL. Em. v. 58 n. 60/4

do,

de.

do. do.

do, do.

do. êo. do. do, äe,

Mirkigch-Pozener conv. 44/1 Magdeb .-Ha!berstädtor „43

Magdebrg.-Wittanbarge 441,

gar, Lit,

gar. 34 Lit,

do, 1889, 71 n.73 Cöln-Crefeläor|4

Rhuein-Nahe 7.8.g. I.u.L,|44|

Schleewig-Holsteiner , 441

Thüringer Y. Seris .. .|4 1

L: Â

E D

V. SULIO

Y, Serie .

VL. Soris

er

äo. I. En, 18534 It, Em. A.4 | do, Lit. B. 44 1/4.n.1/10.

s. gar. IV,Em.4 |1/4.8.1/10.

__do,. y. 1880/44 (Brieg-Naiase) 44

. Niederschl. Zwgb. 34 (Stargard-Posen)4 |

TI. u. TII. Em./413/1, Oels-Gnesen Vetpreuas. Südkahn Rechte Oderufer .

Lit. B.. .\4E/1/

Lit. O... .481/

Lit, B./441/

i/1. IT.Ser.|42H/1. Berg .-M. Ncrdh, Fr.-W.1411/ do. Buhr.-C.-Z. GLI. Ser. 4;

da. 1/L R,

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berliu, Freitag, den 24. Dezeméer

#SLVE,

S

p E I I

1

P)

Jur prmad dank park jed jemdk jen I

pl | I

E L.

“L _ J

IIAA:

SEAAAAA A vak

Lui 1E L M

E. U

pak

1

Lit. C. /44/1/4.0.1/10.

1/ IL.Em. 4 |1/

1/ lat. C... 4 |1/ Lit. D. , 4E1/ Lit, E, . 44 1/ Lit. F. 4411/

l

/ (44!

1/

Lit. K. , .44/1/ it P 4E1/ M G. .451/ Lit, B. 44/1/ Ute L. (A It K. 40H des 1876. .5 |1/ ï. Em./44|1/

Ÿ, Km. 4 VI. Em. 43 ŸVII, Em. 414

V 1/

Lift. C. gar. 42/1/

Von 1865/4è ron 1873/44 äo, |

Lit,B./4

IH.Ser.!

Lät, Lät, Lt.

iam ob E

!

4 . 4&1 . +471

4 11

erk E

pn prak dend pmk ere park ie Sie i i an,

v, 62 n. $4 v. 1865.

i

H Ma jim M Ot u

L. L Í

L 1, E; E E

ia i pur ber S —®

/ Le /

S E E L

b id t i iat bi pi A a tf pi

t!

——

R L E rets funf) duns pra. 1s, (Pi Pi Jans uar prak

1/7 1/7 1/7 1/ 1/ 7

I

T. /7. 1/7. 1/

L. U. U, L. U. D, T, U,

4.u.1/10. u, U u, 1/7 u. 1/7, u. 1/7, Lu 1/7: 4.u.1/10. 4,0.1/10. Eu 1/7 4.0n.1/10. Lu. 1 e R E 1/4.u.1/10,

L

Le

L;

O. 1/0

1/4.n.1/10,

L U

1/4.u.1/10.

Lu. 1/7.

La L 1/4.0.1/10. 7.1102 0002

_ 4 14h

1/7.

99,25 B ./99,25 B 1102 00G

199,00 B .[SOBV

.1102,25bz G 198 75G

4102,75G@ /7.1102,75G 1/7.

Berlin-inhk. (Obezians.)/4i 1/1 u. 1/7. Berlin-Drezd., y. St. gar. /4i 1/4,n.1/10. Berlin-Gözlitzer conv. .44|1/1, n. 1/7. E 0: 1/7,

1602 40 B 103,196 102,25 G 101.2052 G 1009 80 G 99,75 & 99,75 G

/7.1103 00bz G

99,60 B 99,50 B 162,60 G 101 75B

: [101,75 B Bezlin-Stett.ITn IIT.gar.'4 (1/4.n.1/10. _VI. Em. gax. 4 BraunschWaigischs , . Brezi-Schwr.Sreib, Lt.D. 41 1/1,

99,256 99,25 G 102,256 102,0005z G 102.2062 (& 102,00bz & 102 0052 G 102,C0vz2 & 102,00bz & 192,25 G 105 25G 102 006 K, f. 99,50bz 99,50bz 101.75bz & 99,500z 99,50 G 101,90 B 101 90B 192,75G 101 60G 102 00bz

102,00bz

/7.1102,00 B

F S » þ bo SgAAadSAAaAaAaAnAEAS

c pi pi ®

pusi pem

/

aan Afs

[ar]

T ehe

S 5 _“__,

aa

f Es es

[E

F

51 a

102,006 7.199 50 G

83,90 G

1102,90 G 199,40 G 1103,90 B 199,50 G /7.199,00 G /7.199.50 G 199,50 B 1102 00 &

J

4

/7.99/60@ 9.191,50 B

102,75bz B

7 1102,50 G 1102,75 6 KL f,

77.102 80bz 1104 10bz

103 25G 101,59 G

I

, 102 39G

198,40bz 1103 00G

1

« 9 än Ìs 1102,00b0z G /102,00bz & Conv, 102,10 G

k.f,

,

¡99,50 G 1102,75 B Kk]. f.

1/7/1102 75B kl £

102,75 B K, f,

do, do, do, do.

do. do, äo, äe. Saalbakn gar.

Weinmar-(Geracr Werrabahn I, Em. .

Lüibeck-Blichez garant.|4¿1/1. n. 1/ Mainzg-Luedmrigebaf. gar. 4}'1/1, n. 1875/5 1/3, r. 1876/5 |1/3. n. 1 1878/5 |1/3. n. 1/9. 44/1/4,n.1/10. Le U, 179,

1/

43

. 4

1/7.

1/1, a. 17.

.1102.75G 1102,50 G /9.1105 60 G u. 1/9,

105,60 G 105,60 G 99 40 G # 10025 &

101,00bz G

(N.A) BresI.-Warschau| 5/1/4.u.1/10.[10250 B

de.

Albrechtabahn gar. . Dux-Bodenbacher . .

. Ö AL, % +0

. [5 [1/5,0.1/11,/76.00G 1/1. n. 1/7 1/4 n.1/10.

84 10bz B 82256

Näheres ist den Verbandbstationez i) erfahren. Oldenburg, 1880 Dezember 17,

Namens der betheiligten Vexwaltunget:

Lüibeck.Trav.-Corr.-Anl. Meckl.Eis.Schuldyersch, Sächsische St.-Anl. 1869 Sächaizche Staets-Rents

auf 1/6.n.1/12. 1/1. n. 1/7. 1/1, u. 1/7./100 80G verach. |77,80bz 11/1. n.1/7.|—,— 1/1. n. 1/7. 1/4, Ee Stück /2, u. 1/8, pez. Steck 1175,00bz

1101,25 1101,25 4102,50B 4102 50B ./90,60bz .190.60b2 G 488,506 102,306

rz. 100/43 1/1. rz. 1004 1/1. n. 1/7. kündb. 4 1/1, u, 1/7. . 7s. 12043 1/1. n. 1/7. , rz, 100/5 1/1. n. 1/7. V. rz. 1005 | versch. L . 72.1105 1/1, n. 1/7. do. VIL rz. 10043/1/1.n. 1/7. Rhein. Hypoth.-Pfandbr.'5 1/4,n 1/10. do. do, 43/1/4,01/10, Schles, Bodenkr.-Pfudbr. 5 | versch. do, do, rz, 110 44 versch, do, do. 4 |1/1. n. 1/7.

101.25 G 48 50G 47,90 G 85.30bz 84 60 B 188,10bz G 487 20bz B 487,206 487,10bz 493 50bz & 192 50bz & 191,90 G 191,40bz G

-— Hannover, den 18. Dezember 1880.

Mit dem 10. Dezember cr. sind von Brebach, | Nameus sämmtlicher Verbauds-Verwaltungen: Burbach, Dillingen, Neunkirchen und Völklingen, Königliche Eisenbahn-Direktion. ¡ Stationen des Cisenbahn-Direktionsbezirks Frank- E ———— R furt a. M., nach den Stationen Alexandrowo trs., | [31884] | Großherzogliche Eisenbahn-Dirckiion. Sächs. Landw.-Pfandbr. Bromberg, Danzig leae Thor, Danzig Olivaer Thor, Mit dem 1, Februar 1881 treten die Frachtsäße i Behrens. do, do.

Dt. Eylau, Elbing, Eydtkuhnen, Graudenz, Inster- | für den Verkehr zwischen Stationen der ehemaligen : Pr.-Aui. 1865, 100 Thir./34 S E burg, Konitz, Korschen, Königsberg i. Pr, Memel, | Saarbrücker-Rhein-Nahe- und Nassauischen] Bahn * Redacteur: Niedel. Hess, Pr.-Sch. à 40 Thlr. |-— Es werden aufgehoben die direkten Tarifsäße im | Neustettin, Schneidemühl, Thorn und Wirballen des | einer- und Stationen der Pfälzischen Babn anderer- Berlin: BadischePr.-Anl, del867)4 Verbandsgütertarif vom 1. Januar 1878 nebst | diesseitigen Eisenbahn-Direktionsbezirks, sowie mit | seits in dem nassauisch-pfälzishen und saarbrli>er- | Verlaa der Expedition (Kessel) do. 835 Fl. Obligat. |— Nachträgen: dem heutigen Tage? vonÿ den Clfaß- Lothringisch- ! hessish-pfälzishen Tarife vom 1. Noremher resp. | Drud>: W,. Elsner. Bayerische Präm.-Anl. .|4 1/6, [13640B

Braunschw. 20Thl.Loose|--| pr. Stick |97,80bz Côln-Min. «Pr.-Antheil :/84|1/4.0.1/10,/129,30bz

. 1/7./1103,900 G 98,25 B 100,00 101,25bz G 101,50 G 101,50 G 104,25 G 100,75bz G 101,50bz 97,60bz 103 30bz B 103,70 B 97,00G

i; IT. Em.|5 |1/1. a, do. I. Em.|5 11/1. Bergizch-Mürk, T, Ser./441/1, : do, IT. Ser./435 1/1, u. do. ITI.Ser.y.Staat 3tgar./34 1/1. L, do. do, Lit. B. do./3$/1/1. n. C0 00, L L, e IOE1/1 v do, I e L, do, V. Ser, .... ./411/1 n. 1/7./102/30G do. YVL Ser. . .. ,:./44/1/1. n.1/7.,/103,75G kl, & do, VII. Ser. cony. . Ln. 1/7.1102,40B K], t.

do, T. 4 1/1 me Dux-Prag fz. do. TL, Emissiou fx, | Elisab.-TVeatb. 1873 gar. 5 | Fiünfkircben-Barce gar.!'S | Ga! Carl-Ludwigsb,. gar./5 |1/1, de. gar. II. Em. do. gar. IIT. Em.® (1/1, a. do. gar. IV. Em.S 1/1. Giraßray EWicenb.-Pfdbr.|5 Gotthardbahn I.n.TT, Jer.|5 ¿L do. TIT, Ser.|5 |1/4,n.1/ do. LV. Ser.|5

Königliche Eisenbahn-Direktion. de 131883] Bekanntmachnng. Berlin-Braunschweig-Halberstadt-Lausitßer Verband. Mit dem 1. Februar 1881 treten im vorbezeih- pes N nachstehende Verkehrsbeshränkungen n Kraft.

92 25bz

148.25bz

279,50bz 135,00bz