1881 / 5 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1555 A Zur Einkommersteuer waren 269 Famili i ï pez 276 Personen waren 774 4 von der Klasiensteue M vei bei , einen speziellen Theil und: eluen- dritten Theil. der di E i

j : élafsensteuer zum Niedcrslag | nungen gicbt. ritten Theil, der die Kostcnbereb- ; Ueberfahrt zwischen 5 E L C S I De | E S U E | E E E Bórseu-Beila A E E A G n Gewerbesteuer wurd | eußii e es i un 30 144 Æ (339 Æ mehr gegen 1878/79), Die Nes B S E preußischen Gebiete vorhandenen Wasserstraßen, ein Sitnations- ríe E e ge

bet:vugen im Jahre 1869 6339/6 zur Klassen- und Eink 2 plan des Oder-Spree-Karals von Cöpenick bis Kienit, ein Situ Leipzia, 6. I - G i s s A ;

65% zur Gewerbesteuer und 1017/15% nd Einkommensteuer, | tioneplan des Dder Seiten-Kanals von Friedland bi l MLIKS SberiirAns Januar. Unter dem Vorsiße des Komrmissions- : 2e 4 E 0 (S

pie i E / zur Grund- und Gebäude- | i e and bis Scbwedt, aths Söderstrôm (Grünberg), L zer E 29 L

Lune. E E Gra Lr E SIGhn Salde-Lilpckihe css r e Pag tere v Ban E De Qo E (Müblbausen) fungirte. wurde heute Natbmittag 9 Uie / Uin ci fi cl d il ci Cl un gil i cell i D t A 2 nzeige.

: d die Zinsen und Amortisationéquoten der zur Erlan- | Längenprofil , ini ¿éine Zeiuüng dex | ex SOTOrE deutscher Wollinduftriell ; :

gung dieser Baha aufgenommenen Anleihe zu dem | genprofile zu den Konfurrenzlinien des Oder-Spree-Kanale (Rüders- interessenten im Eeisei riellen und Woll- 0 : : A i

Bedarf btrzugetreien, mußtea die Sinamungiidiat E ige hwr Pag T ieter Linie), endli eine Zeichnung des Der Vorsitzende p: gt ur g tig e eröffnet. M. ¿Po O, L C Berlin ; Freitag, den c. Januar Sf,

und Einkommensteuer auf 1134 %%, zur Gewerbefteuer auf 60 /o, | m es Oder-Seiten-Kanals von Fricdlard Lis Schwedt, | und die Resultate der Wollausftellung. Er ‘hob ves icobii Mate Berliner Börse vem 7. Januar 1881. Preuss, Pr.-4n 1855 B : ; e ene : D 2 ° . 2 . DE

|

|

j

: L Dem allgemeinen Theil der Broschü : 14 4 C4 R s - S S S S S E S E E S R S R I E E S R S E R O A : ischen rig ear bo May ea: | D e di ie i i : C G 4. 1151406 |Poram. äyp.-Br.I. rz. 1205 |1/1. n. 1/7.1106.006 Elsenbahn-Prioritäts-A d Obligationen. 2 der Verkebr zwishen Berlin und der oi “Mae: idgpen ron dio U B E IERE im Allgemeinen und für In dem nachfolgenden Conurszettel sind dis in einen amtlichen Hess. Pr.-Sch. à 40 Talr.|— Je StRek |289 0096G o. L u. 19. 1m. 11909 1 i 1104506 B va Ga ves S z us: 7 ven Aa des Finow- oder des Friedri-Wilhelm-Kanals nur auf olge seiner centralen La rg S tage Leivzig sei bierfür in reammengehörigen Efektengattungen geordnet und dis nicht- s /2,1 1/8.1135.00B do. I. 9, a. VI. rz. 1005 1/1. n. 1/7./100 70bz Q Agchen-Maztricóter s f E T. 101 40bz kl f mwegen stattfinden kann, ist {on seit langen Jahren das Bcstre- Sa i del Gge ALEMEINRRI, Und Ar, UIMIRALISRRTES amilichen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet. Die in Liquid do. 35 Fl.-Io0se .|—! pr. Sitieck |176,0Ibz do. IT. rz. 110... .441/1. n. /7/99,75vz â “1T, Em. *1/1.0.1/7/101306 10d Einkommerffcuer auf 144 °/7 und resp. 200 0/ 2 ben der bierbei interessirten Kreise von Verlin darauf étldtet d F Auestellon, im Han er Cin besonders geeigreter Ort gewesen, wo die befndì, Gesellschaften finden sich am Schlusse des Courszettels | BAyerische Präw -Au). 1:6 136 53bz B o M mx 100 / /7 199/502 E R, S ¡L Le Ei 101 256 den müssen. Der größte Theil der E 1 “hen avon 2th nach der Warthemündung hin eine dritte möglichst direkte iBiffbare liebenswürdi U ias aen in Betracht kommenden Faktoren das Umreehnungs-Süútze. Braunschw. 20TEt.T:noza|— pr. Stück 198 50bz B Pr. B.-Credit-B. unkdb h Bergi ‘b-Mirk “L T A 1 103 70bz B den Schulen absorbirt, die i G 44 muna euern wurde von | Verktindung herzustellen. In neuerer Zeit wurde dieses Streben beg T Ausftell rdigste Eatgegenkemmen gefunden habe. Wenn dennoch die 1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = $0 Mark. 1 Gnlden OAlr-Min. Pr.-Anthail 34 1/4 n.1/10{130,00bzB Hyop.-Br. vz, 110 5 |1/L n. 1/7.1C8.25G E E A 2 T e Gs ber Staditan ili Es E in 1879 Zuscbuß | durch die aligemeine Bewegung, welce in SentéGlani a es A Tebéatek W nicht allen an sie geftellten Anforderungen und allen guberr. ihr, =- 2 gal, V S eau «fidd. Währ. = 12 Mark. { Dessauer Si.-Pr.-Azl,, |34 12850 B do. Ser.TII.rz. 100 18825 | varzck. [102.90B L uta, L ASIA i vg ‘wurden 18 38: e E E : ents y twartungen entsprohen habe, wenn sie namentli 100 Gre D 520 Mark. 1 Livro_ 1 Mark Banco = 1,50 Mark. | Goth, Gr. Prüm,-Pfbr. I. u. 1/7./120,25 B Jo. » V.Virs.100 18865 | versch. |103,50bz2B |äs. T T R il 1/7.191 09bz & Uen « - - L . Tos . 1 1 1

zu: Gebäude: steuer auf 40 %, zur Grundsteuer auf 463 °/@ erböbt werden. Eine rapide Steigerung trat in den Fahren 1876 und 1877 ein, indem unter Beibehaltung der Zuschläge von 60, 48 und 36 %% ¿zur Gewerbe- Grund- ur.d Gebäudesteuer der Zuschlag zur Klassen-

gnd nichtamtlichen Theil getrennten Coursnotirungen nach den} BadischePr.-Än! deis67 4

I

f

A

Ber der Statttaup!1kafe wurden 18 383 M | Vermehrung und Verbe1;erung der Wasserstraßen Pi ; ancberlei Li 227 f 1 Livre Sterling = 20 Mark

Sp aa e: ae 20 für Armenzwedcke | durch das weite f E SEOS arif, und mancberkei Lücken gezeigt habe, so treffe hier i ; 2 L E “n i 4 =Ar s N 3 L

“Der S e s ge N n f rg gezahlt. teit. als e T Rie E S mee add Se L die Sculd, sondern die Seb ifferens dér Inbastrioller Wechsel Harab. SÒTh -Loosep.Sf 14 6'804 L, I eo T Os E q e Pes I L F

Jr adiwald enthielt im Jahre 1864 eine Gesammtfläche | den deutschen Wasse 5 “egt „rermögen, au e sid nit cenügend betbeiligt hätten, weil sie eineëthei L 4 1109 Fl ; : Ér ) : S 1990 9, 7. Ser. 102,756 kl, f,

von 2556 ha, durch Aufforstung und Ankauf von Wald eutschen Wasserstraßen befördern zu können. Die fortschreitende | Werth einer \ g , weil sie eineëtheils den Amsteraam . : 112 50 B Ï. YŸ. Ser 02.756 11

: e Aufforstung i 0 1 : 4 S 3 - solden Ausftelung unterschäßt: a1 t ác, . Ler, {102,75 L

wurde tie Waldflähe in 1879 auf 9931 1 a parzelleu Erctwickelung der technisch:n Wissensbaften hat die Schwierigkeiten | eigene Leistungefähigkeit überschà I e E Ee do. V. Ser. 108.00 G. 2

Die Geldeinnabme der Stadt-Forstkasse betru E Mgi daes überwinden geleßrt, welce der Ausführung der von Seiten dex | folcher Mittel. a E übershäßten und glaubten, sie bedürften Brüss. u.Antw.'100 9. O - 76— 187 7 ie Ge E D ierung i jerzi t terung ibres Abjaßgebietes nicht. âo. [100

1876—1879 110 879 e die Gefami nile heir 8 R en Jabren | Staaksr egierung in den vierziger Jahren ernftlih in Erwäg: l Rebe CL SUN G LLENT Abjaßgebietes nicht. Der do. do. |1 tif ; inltau®ëgas 07 É Bei der | rommenen dicébe:ügli ; n Srwagung ge- edrer bedauerte den Beschluß der Majorität des aftafü d 1 Li

ftädtiswen Sparkasse betrug in 1879 ti F ; | en dicébe:ügliden Projekte entgegenstanden, und w Auvéschus}ses f i ; e nt es geschäftsführenden Jondon «E

432 568 d, varunter 262 936 ug N Einlagen E E u a Erhebung der Wasserscheide alien an der Auésicllung E N E V Lana üO. R

trua 10151 148 A4 Die ftädtishe Pfandleibanfstalt hatte e nd dcr Oder und in dem Mangcl auereichenden Speise- | derselben wesentli$ verringert habe. S uneéith L A E “R

39405 M im Sabre 1878 anf Pfände S : | trafsers für die Scheitelstrecke des Karals und für die zu i Fr- | selbe d i ; i : :

1678 ncch Bestand 22 666 N En acts Sa A | LOCInA, Lon Swleufentreppen bestand. Seitdem e O s Ls bls N ir ia AA Wollenindustrie ge- Budapest ./100

D Tes so daß am Sthlusse des Jahres 23598 46 im Bestand | D ea N Da, Pr bv rar E d folgende San au inn geerntet. Das deutscbe Fabrikat babe sib cls Lr wien öst. W.| its l ç a UeE S E rojekt des Elbe - S pree- | Éurrenzfähig erwiesen. England veranstalte i M, pat P Bie Stadt bulden betrages zu Anfang des Gtatgjabres | Áuiies dung tee non Sciten der An slid parobil Len und Kontelis | Welter cine rege Velbeligun Audtellung ter Wollenineunce 2a Fetorabung 1) 2 E -, incl. der Eisenkahnanlei v \yrünzli ä F ; ; A zllden un ônigli er eine re ili ) ; " Ce a: B

1000 A uon L Lic E S D R E E E nitt unbeträbtl; bes | Englänter jeut e O Sten fein ie R: M L L S E

gebrat waren. i ; Sg D E r A s Na den bieher aufgesiellten, jedoch | bedauerte, daß das Programm dur f t E E D I

a E betzug im Etattjabr 1878/79 2082494 4, | in der Näbe La B: auer soll der Kanal von ter Elbe | eine Meinungédifferecz “zwischen den Preigriibtern S

gegen 1 7s wes 318986 4 i l verlas "Ridtang A e en R in nördlicher ziemli gerufen habe darüber, ob bei der Prämiicung cs “Aus Dukatèn pri Bek «ves n » neue 409% ; 3 P Oa On LOESO R La.

ttieaDiie GUBL Tia da Lb Sub T0, Ti Vie Meurer: R O Mid Gil Mila Me Me E S E den her S EA Er U cin 7 E D » 5, ar) 4 1/4.0.1/10.abg £9,70bzG | gg14 Bod.-Cr.-Piandhr.'6 |1/5.0.1/11 |103.75bz G D ranzösiswe Cohinina auf das Zahr , den der Gouve:- | Kanalhaltun et, [Wen der! oberen | C Ee eit zu seben sei. i { | 90-Francs-Stück . » « - : 16,20vz i ä D S3 5 A Ga i

E N el L Ln Das ganze | zwei R t n Lies g rO I Ae eie U De bei den Saale, Verbältni nus Dollaee I: Ds e T Ausländische Fonds. E a L n. 1/ 29006 Bn Anh, O CAREE DE e umfaßt beinahe illionen Hektare; es ist in unden w 2 oje deg | on ersonen kejudt gewesen und habe namentlich Imperials pr. Stück . —.— i i Âs L TRNC 1 n 1/7199.006G Q E E Pr al E AGT E

! Amer, zckz. 1881 } l $18 |1/L u. 1/7.1p. 1./7. rz. 109 s Berlin-Söritzer CONV. j

di a

1 I

Int

ZAAAIAAA

n 7 A J -

pr pel pr

Di

A A

m s i O

N e

tf. | Litbecker 50 ThL-L. p.St.134 1/4. pr. .1183,10bz Pr. Cirb.Pidb,nnz frx.110 0 | Hesinineger 7 Fl.-Loose .|— gr. Stück |26,20B rz. 110 o :

00

[2 B D 8 T 2’

Sj

C H

do. Hyp.-Präm.-Pfäbr. 1/2. [121,50%»ck j * 100:

5 Oldenb, 40 Tulr.-L, p. St.': 1/2. [152,70 B 1103 005 BkI.f.

1102 60bz

105 99bz 99,25 8? 99,00 G

1102 60G

99 25bz G conv 102 50D2z 199 25G

7.1102,80bz Kl f.

102 69G

99 256

7 1102 603

102 50G

102 50 &

113 10be G

102,00 B

103,75Dz

1102 59G

1101,25bz G

161,20bz

1100 00 B

1100,00 B

1103 00h B klf.

99,80 B 7.199,80 G

/7.1192.90bz G

/7.1102 70bz B

1102,70bz B 3199 80G Kl, f. 199 806 81. f.

‘7.1102,50 B

/ 4. ,

106,39bz do, VII Ser. 102.75 B do. VII. Ser. 98 25bz do TX_ Sar G 100.00 G F ch =DEE - :02.00b26 [42 MSASOR A s Berl.-Stettiner St.-Act. 43/1. n. 1/7.labg 115,50b G : 162,00bsG |do. ¿o THLEm. 1M: | e s 1 G0. HLIV. V. rz. 1009 102,09bzG z aâ-Sosst IL.Ser Cöln-Mindener , . 1/7.labs 149,30bG | J. VI 1105 Ie E Ee.

6 Magdeb.-Halberst. , 8 1/1. n. 1/7.|abg 149 60b G : L 180, ns 3 (7.sabg 149 60 do. VII. rz. 100 43/i/i. 41100.75bz2 G do. Diies.-Eibfeld. Prior. 3

* . . .

R Ufa lie N n ede Fer

L E U

un TA [M2 pee p

Bogen aA

p e fered pemk prred derd

C0 QN h C0 b L. Ms) da 28

25

do. Yom Staat erworbene Eisenbahnen, Pr. Byp.-A.-B. I, zz. âÂo IL 1% 100

J

S;

ASofAAgrAf punb jA mert jurdk jdk jb

CIT Pr Han P Hr jur pel pt dn

r

H

p Mi i i p , E iritit

-

pa pas pft in e wr vid

C pt 3 Bf

ode ©

=—: N

wered jurA pag

J I

172 90bz 171,10bz |! u

88

1-0 G6 G5 C5 D DD RL C

S R,

B. St-Pr. 34 1/1. u. 1/7.jabg 88.7507 G | Rhein. Hypoth.-Pfandbr, 44/1/4.11/10.10:,500s (do, do. 1/7.lak 123 406 G do, do, 4 11/4.011/10.,197,60vz Berg.-M. ork. Fr.-W. LORS : BSehiea, Bodaukz,-Pdbr. 5 | versch. 1103,90bzG 20. Bnbr.-C.-Z. GLL Ser,

5

7 : : 1/7,101,25 0 do. c, rz, 1104i| versch. |1C4 30B do. âo. D.Ser 8

5

F e

ZIE

tljts, pie pin D.

SSS

a

‘6 210.2I%z c. ° “| 6 208,752 Münster-Hamm. St.-Àct. i »

* j

Ed

f .

(ie aaiens Niedrsch.-Märk. Ge!d-Sorten und Banknoten, Rheinische

. 1/7.1100 50 B : 04 30 B } n. T. abg 160 706 B Aa E do. 4 L/1, u. 1/7.197.60bz de. Ag. TIL Sax. n E R R Rio [E Anda 5 Se 1 n

de do

E :

j j pes

Saa ASaSEAEA

.

v O M-W

j

H d= "P dém A

r Md agfop

e r

p D M

4 Bezirke (Circonscriptions) und 19 Kreise (Arrondi Oder-Spree-Kanals, für welchen in den Jahren 1875 und durd: das Entaeacnko E A i M S Z h t / \ Mir fo 7 D s i d Q mm 4 ; r do, 7. 500 Gramm fein . . « 1392,50G 19 (9 |1/ - —— - Í : L nv Su spektionen getheilt, welde wicd.r in 209 ran Nemenaa) over 1 L I, B R Linen) aN Ba Buen E den | circa 7000 e aben, elde ie Iivfbacen SUal irten Ul Mee Engl Baukn. pr. 1 Ly. Sterl. 20,42B lar ua L A (N AJAa). Lande Brleidis.| vorach: {100.506 D Le 41 Kommunen oder Dêrfer enibaiten. Die Bevölkeruvg wird auf itteibar von. Béxli n aufgestellten Entwurf soll d-r Kanal | Reichsbank deponirt ‘und dur Fe ci Porta Franz. Bankn. pr. 100 Fres 80,70bz B _ do. 9. S O E due 10 Biovee, Tb Gfntbe 9 Sutopes | auf die Ward Ll Adficin 1ER, uen Ven a Wollenwaarerfakrikanten ie Vi: Mt E Arlt 206 O E O. l [09 Tenor A, Cc Frauen, 130 Kinder; 79 cistlide und 61 weib- | durch ren Oder:-Sbeeekäuai “s Küstrin zuführen; na dem andern, Sabshulwesen diefer Branche verwendet werden sollen Eine Ver- do. Silbergulden pr. 100 Fl . J A a E, RAEDEU B Ged, Die Z-hl der Curopäer, die in Cobinh'na | Spree von Côpenick nal-Berein zu Kieniß aufgestellten, soll die größerung dieses Fonds und eine baldige Wiederholur L e, Bussische Bankunten px. 100 BRubeli211,10bz Finnländische Loos E e E ive war 359, darunter 329 Fran- | unterhalb näftcin Wb: Uu E Las s 17 km arn a Ea Maßstabe sei schr Gn Ger It “Tae Zinsfass der Reichsbank: Wechsel 4°/9, Lomb. 5°/o. Ri D e.) len. Die asiatis@e Einwanderung wies die bedeutende L Cin i werden. In beiden Entwürfen ist di ntrag des Redners dankt À et APE i C0, ARDARS-ODAS. - - 11 609 Personen auf. B | E Wasserscheide mit Hülfe geneigter Ebenen in Augs Gun, durs Erheben E g 4 dem gesä!tsführenden Aus- Fonds- und Staats-Papiere. KERIER e A de1874 Kunst, Wissenschaft 2 se : | A Gti Pai S arauf referirte Direktor Bobm i Î x Deutsch. BRaichs-Anleihe|4 |1/4.u.1/10. 100.30bz jesterz. Golà-Bents . : Jn n nôbíten E iat g aris Puttkammer | ften Beo Sue aaE e 4 Lenfbar Fürze: g A L Schafschau. (ae O a A U Consolid. Prenes,Auleïhe Ui 1/401/10 106 d0bs 5 2 Ss :| und Wiühltri@t hierselbst die erste Liefer p Ul | Oder, bezw. déemjenig O Zut : assergebiete der | Fabrikanten das natürliche Robmaterial auf dem Scwafe v 5 do. do. - -|4 (1/1. u. 1/7./100 50e.b á0, 0 s Lieferung der vierten Osten ezw. demjenigen der Warthe und der an letztere sid nah Troß der großen Schwierigkeiten, welbe in dem verbiete a Staats-Anleihe - 14 |1,1/,0.1/,,,/100,00bz 20. Silber-Rente | S j —- Le

An

/3.6,9,12,|—.— Kzaia-Obligationen . ff -5 | verzch. |100.50bz do. Lit, C.| ¿m 4) rersck. [102 00G Bozlin-Hamburg I.Em.|4 | 8.1/11./122,90bz éo, n) 4 | rarsck. ¡97.256 de, T.En.á | c 151,00 B do. T. cour, (45/2 /7.187.50bz Eisenbahn - Stamm- und Stamm - Prioritäts -A ctien Berl-P,.-Magd.Lit.4.aB. 4 1/1. . 1/7,/102,00bz Mis eingeklammerten Dividenden bedenten Bauzinsen.) do. Lit. C, neue 4 | 5/11/102,50G |1879|1887| |Zizs-T do, Lit. D. neue 4 /10./76,00bz B Agch.-Mastriech. | H |4 | 1/1. |32,75bz do. Lit. B. ... ¿/8./62,60bz tona-Kizler . .| 1/1. (156 00bz M R A .(62,70bz Bergiach-Märtz. .| 1/1. [114 20% BerBn-Stezt.Il.n I gar.!

-

S

T i bars þrt brd pr pr pas

î

pet jf m UAAADAIA

í ; ; 11 1124256 da, Jo, » e e] L » -|

C ti

E S{:8 /

D S L i i M A Lins dics Y a

eN°

i i A j

C

Ar A G D

}- ¿A

4

/ Le 4 / 4, Be

i i

peá pak

PPoncprrRgA}j

+ 4 l 4

|

v. C0 i - f

S 5 if ffm MP1 dms i. D: M M 16a nas M 1s.

wee;

- 2 c 9

E As

I

763,6 à70bz l Berlin-Ánhaë ¡1n.7./118,75b2 G do, VI. Em. gar

Fn Es iem P H tet air E pl jr brt e jr rk erl P pr

Ey baut v. 1

8 431|1/

Buflage von Rônne's Preußishem Staatsre ; | Oste (li Frs i: S S s 1 5 A: : 4 | 12 aicizcha P dem Staatsreæt unter dem Titel: | Dsten anschließenden Wasserstraße hat die Königlide (preußische) | 0saung der Ausstellung lagen, troß der vorauêgegargenen Ausstel- : do. 1852, 534 |1/4.u.1/10./100,00bz* o. do. 3./63,60bz Bezlin-Dresden ,| 1/4. 119 10bz G Branurohweigizcha .

Staats-Schualdacheins . .|34|1/1. u. 1/7 98.0002 do, 250 FL 1854/4 /4. Borlin-Görlitz . |

SEEAE 1/1. 94 802 Bresl. -Schwr.Freib, Lt.D Kurmärkische Schuldr.|35/1/5.1.1/11 199 00bz do. Kredit-Loose 1863|—-! pr. Stück |328,00B Berlin-Hamburg.! 1 L

1/1. (229 2552 do. Lit. B... 1/1. [108 80bz B do. Li F. 25,80bz do, Lit. G. . .1201.00bza G M O 31,1092 O E 194,257 do, ITát. K. 147,25bz2 G 00 06 19S 30,40bz Ovin-MHinderE L, 1198,50bz do. IL Em, 1 1159,75bz B do. I. Em. ÀÁ. 45.80bz do. do. Lit. B. 147,75Dz 19,90bsz L 4 {103,00bz ; | 99,60bz Haila-8-G. v.ft.gar, A.B,) 105,60bz do, Läátt, C.gar. 23,2503 Ltbeck-Büchön garaut.|% 50. 40bz Hirkiecb-Poaener Conr. 4t| 27 50b3 Hegâeh-Halhzret. N Î 7 1225/41 A do. von 1835/45 12 06a do, vou 1873/43 2 Z0e G7 B Magdeb. -Leipz.Pz.Tit.A.45 D OUERVE L Aa TABO

i Magdebrg.-Wittenbezg?

Zq00‘00T 189%

d-r pt per pk preá

T 6 m Gir Das Staatérecht der Preußishen Monarcbie, von Dr.

ck

Y C taatsregierurg bewogen, in eine Prüf gli f j

Ludwig von Rönne, Appellations-Gericts-Vize-Präsi ; en. gen, in eine Prüfung der bezüglichen techniscen lungen in Breélau und Magdeburg sei es d ie Muni

Die große Umwandlung, O ulen Seeaba s D Sat at weler si Dieselben als völlig unzu- | Majestät des Königs von Saales, R 1806 L Sr. RRN E 24 é El

E g des öffentlihen Rechts auf den versbiccenn Gebieten das Karalprojeft in bet t T7 is S 870 N E Ls denen die Stadt Leipziz noÞ_ 500 4 ‘hinzugefügt Nenmärkiacke T i Ie 1/7./99,00bs E E P L T OLLK ier cmptirii

erfabren hat, machte cine vóllige Umarbeitung dieses Werkes ‘nôtbia, | fosten neu bearbeitet und rans 5 auf Staat8- e, O geworden, fast alle deutsche Zuchtrichtu Oder Daïichb.-ObL L Ber. Lu Le 9 : E R ZO Dr, -ONLDeL

Die reue Auflage criceint in fünf Bänden und 2 Lieferu big. | FAlieht irbeitet und veranscblagt. Das so entstandene Projeft | nämli 18 in circa 30 Exemplaren 16 LRGEN, Berliner Staât-Oblig. . « 1% 1% a4, 103,750z B do. Bodaukred.-Pf.-2r. 5 1/6,0.1/11,100.30B Lndwh.-Bezb.gaz

S Ens R 1G änden und 20 Lieferungen | {ließt sich, insofern die Linie von der Ober- Spre L K bringen. i A : von Züchtern zufammenzu- | do. do. 4; 1/5.0.1/11,/190 40B Müärkisch - Posen.!

à 2 M; die beiden ersten Bände enthalten, nebst der allgemeinen | ausgeht und im Oder-Hafen bei Kienitz endigt, a Bot vas hätten «E S E denen die Jury zur Hälfte bestand, Fs q E I E E DPaster Stadt-Anleihe. T n. 1/7.189,50 @ Mainz-Lnâwigal r dic i c

Einlcitung, das Verfassun-é o Heben f “2 : j A : L j 5 i : . «| rfassun-érecht, die biiden folzenten das Verwal- | Kanalvereins an, hat, aber in ihrer speziellen Führurg der Linie und foige den Zweck, einen O alibar MeetE ilen Shrktes Ses Breda Stadt-Anleihe 4 '1/4.1.1/10,j99,250z Ío. do. kleins 6 OOR Er Tran, t E tiv | i Ï H, ordh. - Erf. gar. ÁÀ

tungêrecht, und an diese {ließt fi als fünfter Vand die c; in der Höb N e ; C dis Verfassungé- N N N IURNEE DUUY ME E IRg | R DELERiae 2 Sweitclhaltung wesentlide Abänderungen er- Wollenfabrikan 7 i A - iasseler BiaáL- inel4 11/ 7 REE Pots. Pfandbriefe . . . .5 | Sra erfassungë und Verwaltangérechtes der Körperschaften der | fahren müssen. Für die Erfteigung der Wassjrscheide t M E tes Abu rp anzubahnen, damit ersterer die Bedürfn:\se des leg- Cagseler seat Anialoi e n E : Jo. Liquidationsbr. S 12 156. 60à70bz |Ohbschl. A.C.D, E. elbftveiwaltuzg. | her wird eine senkrechte Hebung der Schi Ls „Von esten ennen lerne und so die deutsœe Wolle die ausländisce bei Cölner Staût-Auloine . „#51 .n.1/19, d E | ; 4 i Ein beméerkenéwerther Fund v itr | - bit pt icd Ja ciffegefäße beabsihtigt, wäh- | der heimiscwen Industrie verdrängen könne. D j ; Elberfelder Stadt-Oblig.|4é|1/1. u. 1/7. Ramäniez grosaa . » «8 L do. (Lit.B.gez.) tinischen Alterthümern ift “pte "Vas i Ban La Sriaid bis 2 gei R A in das Oderthal dag | märkten keine Gelegenheit. Der Wolikonvent folle I auf E Essen. Stadi-ObLIV.Ser 4 |1/1. u. 1/7 B E e 1 | P T Bus ‘ilt wind P E e e L O 1s _gencigten Ebenen beibehalten ift. Die Er- | der Wollhändle dw S SLATi tbetltgung i Ie A i44L/60.1/10. Zes - Mois. «A8 | 71109,25b2G IB.-Oder-T.-Babn 72/ edr E e Se At R | e Sie E E A sowobl wenn L ibn | (elaonmemStes und ult eiter Sllebentiens Sue I S E danurenss, Puy -OiTia. 44 L a 1/7, Rumän. Staats-Obligat.(6 Ps Rhein-Nahs . - .| Havptsacbe na in 20 goldenen cmaillirten “M. E STEDEU DEE | VOttiegung ve è - Sprce - Kanals betracbtet ala | mit einer Schafschau verbunden werd Ei ' wiff P vi pa Rheinprovinz-Oblig. - 144/1/1. u 1/7. Rnas, Engl.Ani, de 1322/5 90 40bz Sterg.-Posen gar. n aat: 1 2U goldenen em Me-ai-on8, drei eben | au in seiner Eigenschaft alé Wasserverbind S 4 | Satt G E 1 werden. Eine wifsenscaftlihe Cen- 1E | Ur A de 1859.3 68 90bz Thfringer Litt.A jolden Knöpfen mit Abbildurgen ron Heilig Z E Rin | dem Dieeebiee Ent us D erbindung ¿wishen Berlin und | {ka station solle für Lösung wichtiger Fragen, welcbe die Woll Westpreuss. Proy.-Aul./4i|1/1. n. 1/7. 102,50 B : : 399 | 163,90 Thüringer Litt. d. Agraffen und Knöpfen, die aus dem 15. ode "16 Sa denen Ringen, | deutu ï lel, erst daun zu seiner vollen volkêwirthscaftlihen Be- | treffen, beitragen. Eine lebhafte Betheili U le EBoue Dey Schuldv. 4. Bzrl, Ksafa. 41/1 n. 1/7,/101,40B do. doe. de 1862/5 | 190,75bz Thür, (Lit.B.gar.) T0 E E P s S d B ¡OTT! ckf tro G if : en : P gung aller interessirten e iz / AQC oL A 4 El in A 90 80b âà {Ti \ Q stammen und die unzineifelbaft als E ) Jahrhundert bers | ng gelargen tkörnen, wenn er zuglei avch cinen für größere Kreise sci für diese Zwecke wünschens RELHIeE eo 40 11/1 U 1/7.1108,25G o, (0, eins }9 ),80DZ do. {Lit,C.gar.} Ï E gegenstände an den Ge- | Fluß- urxd Kanalschiffe benußbaren Anschi Stettin ‘ala F ; 5 en8wertb. | 1 55 L el Al M5 /8.|—,— Titsit-Instsrburg wärdirn der Großfürsten gedient haben. Außerdem wurd “94 | näâdbsten Ostseerafe Ins{iuß an Stettin, als dem Fabrikant Köber (Stuttgart) sprach sodann über den Stand d do. ¿ 4M m H/TIIOLIDDG 100: R 187 R h a 199 2A res atn si!beine Viünzen und ein hô&s originelles Them Wurden n0G DE | R seetafzn, erhalte, hat 3) die gleizcitige Bearbeitung des | deutswen Wollenindustrie zu der Theorie d R Le Stutbe do. 4 (1/1, n. 1/7,/99,70bz do, 1871.15 (2 1/9./92,10bz Weim.Gera{gaz.) L T m SI ( 4 neues L ronzeaefäß in Form Projekts des Oder-Seiten-Kanals St ¡ M p , eorte des Prof. Iäger in Stutt- B E d. El tió Is 14/ 9 192 10bz Q av cines fabelbaîten tierfüßigen Thicres gefunden Der M | geb es ; : auf Staatéfkoften zur Folge | gart. Nach ciner eingehenden Darlegung dieser Theorie f Landschaftl, Centrsì.\4 1/1. u 100 10bz 7 N S le N T AIOG N c É ft i¿mmtli T C5 E E E Metallwerth | scbabt. Besondere Veranlassung bierzu bot nech Red ie N E egung dieser Theorie ftellte der A 19) 2 Q5 5 R l 1873.15 |1/4.0.1/10./92,10bz immtlicer Gegenstände beläuft sich auf ca. 1000 Rbl Ee F | tur die Aucefübrur E zu bot ncch der Umstaäd, daß leduer die Behauptung auf, daß die deutshe Wollindustrie und Kur- u. NeamärKk. 1341/1, 95,50bz : 0, 78.10 (1/f.0,1/10./02, Ae e Hände Aud Vor Wabi ien Deccaiiitee Micraibén: Bos Gegen- | uefübrung dieses Karals die cinzige absehbare Möglichkeit | die deutsche Sthaizuhk durch ihre allgemei OENENe: YUNAUN do. nene |3#4/1/1, 93,25 G 6:1 49 bloins /4,0,1/19./92,10bz Werre-Bahn G gischen Kcmmission übcrgeben worden. | gewaner Mer bel würde, den gegenwärtig nicht aurreiend geregelten | 1mmen]en Aufshwuag_ nehmen L eme Ana E do. a4 A 100 75G do, do. 1873. .1/12.192,20etbz G (Nä) HnstKnseh. vi Letp g E Ius Bete | Vorflutb-Verbältnisen tes Nieder -Oderbru s cine durGgrei- | bedeutend ftcigern müs | is R PO io nano (Uis1/ u. 1T/10LO0G do do gin N n 1/10 (820 Ms er CreuUITE __, Die „Leipziger Ztg.“ bringt folgerden, vom 6. d. M. datirten | E 6 g zu Theil werden zu lassen. Dec projektirte Kanal Kommerzienrath Werner (Mü 5 N. Brandenb. Cradit|t |1/1. —,— niens 101 .1/10,/84,Z00Z j Perisi ufer tie Messe in Leder: Die Zufubren waten mbhig, | srit in tas Duectbal norbmäeie ab uu derdehr, (a de Pacpt: | Neitotanglecs, zuni Sra Ge begribte! bten” Cetanten: Les E e pes E, |& L 1/10 4.3065 B Sl area T M E E Tr [utius-Lnd. 68-08 E E D fange reservirt, doc trat am zweiten Mef- | e E dw un vr{czieht, in der Haupt: eicsfanzlers, zunächst für Preuß j ; Ostpreussische . . „31/1 90 20bz 9. 0. 29 5 ¿t Rotterdam] 14 |1/1.n,71126.70b do tage eine günftige Wendung ‘äu und die Preise, Lje nachdem } sabe parallel zur Oder gefübrt, das eingedeidte O p ändi Í für Preußen der Regierung einen sachver- Px 2B S À d /11 (74 40bz B Amsat.-BRotterdam| 126.70Þz do. do. Sortiment, der Beschaffenheit und der E nachdem sie dem | Hokersaatben ab in den Vorfl gedeidte Oderbrucb, um von | (atn Beirath aus den Interessen*enkreisen zu geben, als ei do. «4 (1/1, 98,80bz B i I 1 ‘1/12 /60,20et.b Aussig-Teplitz .| 222 60bz e se i E R dnung der Waare ange- | ; ab in den Vorflutbkanal des Nieder-Oderbruhs und Glüd für die deutsde Industrie, als eine Anknü E do 14¿ 1/1 100 50s , Qzient-Anleias . .1/12./60,20et.bzG |[Baitische (gar.) 8 (0bz 4 1u.IL 1878/5 messen, wurden \Zließlid den Eianern gewnäbr:;, so daß dcr Ve ger | dur eine Verlängerung desselben bis Scbwedt in die_von hi ; rei: Politik d A , als eine Anknüpfung an die glor- s aar n s R e eOà 40bx B (Baltischs (gar) | 58 (0 4 0 Lu.IL 1878|! ber Lederiele als cin befeieblacudee u | dcr Verlauf | Stettin für Schiffe gröf Tief ; on bier ab bis : Politik des großen Kurfürsten und Friedribs des Grof do, gek.pr.1./6,81 44/1/1. 100,309z e i ‘199, h. West. (gax. 105,75bz a Es Vir Eli en edigender zu betrachten ist. | Die L e größeren Tiefganges befahrbare Dder überzug welche ecbenfall3 d ise Fürs : S: IroBen, L L 90. 20bz l do. [5 n,1/11,/60 00et bz G R S Eee t L : Es Primasortimente waren fast aar nicht bei den Ss Die Länge des Oder-Spreekanals nah der in teniibee DL die rb Rears Ee Mee ganze Industrien, wie z. B. Pomr nene Hn 99 '50B Nicolai-Oblig. . .'# |1/5,u.1/11./78.90%z taa S 4 E Htnat Haven 7 E an reten. Die theilweise billizeren Preise gegen die Vormonate | Pen meisten vortheilhaft erkannten Linie beträgt 76,9 kw, welche Auf eine Anfrage konstatirte Kommerzienrath W M5 do. ¿(1/1 n. 1/7,/102.75bz * Poln.Schatsoblig. . 4 |1/4.0.1/10,/83,40et.baG |Frans Jos... -| 78 50bz G “o I Ser. d 624 Thlr.| pra a d E, Nen einer gra atis getrockneten | e Oba bofen bei Kieaig nd, d. ees a greinen Fällen noch pan daß die Verwendung von Kunstwolle bei der. Fabeifation do, Lanâes-Cr4.\4i|1/1,n. e—— g lo. do. kleine|t 1/4,0.1/ R Gal (CarlLB.)gar.| 120.75bz l, Oblig Ln.L 1100 25B venia Beschaffenheit, währen“ die Mefwaaren mehr oder | Y) ». Haltung hinzutritt. Sämmilicben j 12 englishem Muster nit unreell sei  ; Posensche, neue . „|& |1/1 98 Gotthardb. 90/6. 55,80bz r R j /7.1100 00 B weniger na verschtedenen Richtungen Mangel besi DeT | Abmessungen des Kanals und seiner B : Ur Ee D! nree sei, so lange der Käufer nicht G s , o oj 12/ Le 144.75 et.bz B F0ftuardtn. J ¡g - 99,0 C (0. ¡2/4 [L U j A L A Mangel besißen, weile diese | h z : r Bauwerke is als Normalschi getäuscht werde. Das Fabrikat werd illi Sächsischs . . . « « «4 [1/1 144,(9 Et DZD [7 egch.-0 56 90bz Tozdhanzen-Erfurt I. E 1. u. 1/7.|—,— Prcie diere 0 B Or Un Bs FOURR, Ane fleinen | ein Fahrzeug von 1,50 m Tiefgang, 6,00 m Breite, 45,00 m Lad fähiger und auch dem Aich redit a n RER LIEERLCUn) Schlesische altland, |3i| 162 00bz G Bay “ar! 72.50bz G rene A E A L 1m] A etre, welche hierna eintraten, sind nur sceinbare, weil | SEETE ca. 5400 Ctr. oder 270 t Tragfähigkeit zu Grunde gelegt worden. das Fabrikat dadur besser werden míständen könne sogar A A. E Tpr.Rndotlfab. E ernen ch t, A4 1 as „rezllen Sortimente und reellen Qualitäten davon nicht alterirt | 200 aus jenen Abmessungen hergeleitete Querprofil des Kanals erhält Kommissionsrath Söderström (Grünberg) tbeilt ; l do. landzch, Lit.A. i Y bèute f Die Wertbe für Robmaterial, deutsde Häute und Wild- | _ m Wassertiefe beim kleinsten Wasserstande, 14,00 m Sohlenbreite und Anmeldungsfrist zur englischen ikleriatióndl Woll E L Go. àute balten si sehr boch und ershweren den erhofften Aufshwun: | 22M BöschvngeEverbältniß von 1 : 2 unter Wasser vorausgeseßt, stellung bis zum 1. April d. J. verlängert en Wolleninduftrie-Aus- a “E welcen die Gerberei-Induftrie, ra. so vieljäbrigem harten Kampfe | 2200 m Breite im Wasserspiegel. Cine Vergleichung der pro- » J. ängert worden sei. R E rat GL| gegen die Uetershwemmung mit autländischen Fabrikaten äuf bem | jektirten Kanallinien mit dem zwisden Berlin und der Oder vor- T T a as T aug As „woll verdient hat. Verhältnifkmäßig hohe | “pt uod, Wasserwegen ergiebt Folgendes: Es Leträgt die Läng? des London, 7. Januar. (W. T. B.) Eine bei Lloyds ei 1a. do. do. 7. fie Absay L I, leichtes N Ie e: welches bte i: von A E Ua in gerewnet in gene Depesche aus Lissabon, vom 6. d. M S E (ie rge et Zo. do, none I orten Aba jan und i niht genügenden Zangen, vor | Fi V r ‘165 er Warthemündung dur den | lishe Dampfer „Harelda“, der sib a : E äo. do. do, I Ns E De E eder in nur langsaméem Verkehr, da die Witte- | n LTaNG. 165 km, dur den Friedri - Wilhelm- lermo nach London d dey iît mit Ce abet e T âo do. do. L dieie S its en aer nicht besonders gürftig für ten Konsum | S SE Ct. d - T Oder-Spree-Kanal 107 km; b, nah „Leon“, in Fahrt von Liverpool nach Manilla, 12 ee Ler Westphälische. . « . gré5te Theil Ke nad E gilt pes eres, M. i Cie 1 I, ta Tinswe anal 191 Am, O den Oder- L ers entfernt, jusammengeftoßen Beide Sciffe L Westpr., ritterech. . ¿Lr a Verkauf gestell!en Leder ist abgeseßt worden, | [j „Kal 0 km. Ein weiterer Vorzug der neuen Kanal- ngländer und 14 Spanier sind in Lissak y do k wäßrerd einzelne Posten zurückgezogen oder auf K ir den, | linie gegen die vorhandenen Kanäle besteht i i idi Abri ad in Lissabon gelandet. Ueber das Ÿ E 5 are l dgezoge r auf Kommissionéläger | &4.; : anr ale besteht in der geringen Zahl der Schicksal der übrigen Personen ; 40. TI. Serie übergeben wurden. Das Geschäit in Oberleder und Kipsen | Sckiffsbebungen. Von den Berliner Dammmühblen aus an pas- | fanden, ift noch nichts Tbat Ps E a E LERE MEYER L j9. Nenlandsek. Il ging schwa; nur wirkli feine Waare wurde gut und hoh bezahlt ; | siren a. bis zur Warthemündung dur den Finor-Kanal 19 S(leu- «dne O pan 0 auer mußten die geringen Qualitäten eipblißen. Das ganj | len, ues AN Sriedri-Wiltelm-Kanal 10 Swieusen, dur den B N 15 Hannoversche E g - rungen gur in rohen Häuten am Playe war, wurde | j A 4 Swleusen (bezw. mecanise Hebungen); b, (Allg. Corr.) Die englischen Rettungsboote haiten i Hessen-Nassau « « « Def Miet MERRIY da die Forderung dafür hoch war. | E S E aud nab Stettin dur den Fincw-Kanal 19 Schleusen, | verflossenen Jahre, namentli aber in den leßten S E im Kur- n. Neumärk. Theil E E E L N Die Unionbank wied cinen | Dbanatt der - Spree - Kanal 4 Schleusen (bezw. mechanische than. G grians ihnen, im Laufe des Jahres 577 Glensdenleke t Lanenbarger je Coti der j ierrente schon morgen übernchmen, ; tre L retten un e vor dem Untergan; ; Pommerscae gee g - iden erfolgt zunächst hier und in Wien, im Aus- G T, A Rg L. Di Der SAE) ampfér [erldalt, ves nue durch freiwillige Beiträge E La e A p D z Konstantinopel bier eingetroffen. wäbrend defselben Zeitraums Belohnungen Ï ür 126 Preussische . ...- i E R innt. (Allg. Corr.) In Großbritannien © T 6, Januar. (W. T. B.) Der Dampfer \{enrettungen dur Fischer: und andere Be Gie: feine S Rhein. a. Westpb. . d Irland wurden im abcelaufenen Jahre 13 147 Fallimente r arf“ von ter National-Dampfschiffs-Compagnie \stehung hat der Verein zur Rettung von 27 600 Scwiffbrü ck Süchsischs . . « « « 1/4.0.1/10./100,00bz E 15 7110800 B L Þ angemeldet, von denen 1478 auf Finanze, Engros- und Fabrik- | (G. Messinasche Linie) ift hier eingetroffen. beigetragen. E Schlesischs an O 00G do. I b, rücks, 110% N a: 1/71/08 Märk.-Poseuez y geschäfte vnd 11 669 auf Kleingeshäjte, Bauunternehmer, Schank- | Schleswig-Holstein . 1/4n.1/10./99 0bs do. IV. rückz, 110 44/1/L n. 1/71/03 2006 Marienb. Milawia| De Landweretr u. \. w. fommen. Die Zahlungseinftellungen im |! Der Im ¡fat : l Brie che e -Biecnb.-A14 | verneh. erc dect N V, rüleks. 1007 1/1. m. 1/7708 R Münst.-Enschedo, ingroëgesckäft find wie folgt vertbeilt: in London 385, Liverpool d é provisator Hr. Herrmann wird in dem Konzertsaal 3x. Se T D. Kyp.B.Pébr.IV.V.VI.| |, Versca. An Nordh.-Erfart. , 39, Manchester 102, Lancaibire 74, Yorkibire 183, Birmingham und | er Singakademie einen Cyklus von Vorträgen halten, welch Bayeriacho Anl. de 1875/4 (1/1. u. 1/d do. do. do. [44 1/4.9.1/i0. 101,60 ey Oberlansitzer » der Midland-Eisendistrifkt 133: Newcastl Middlesborough, Hull i | Berlín, 7. Januar 1881. am Mittwoch, den 19. d. M., Abends 7# Uhr, beziant. E Es PBremer Anleika de 1874/4#/1/3. u. 1/9.|—, Eaub, Eypoth.-Pfandbr.|5 |1/1. u. 1/7. 105 50G Oels-Gneseu y Distrikt 62; Bristol, Cardiff, Newpoek und Swansea 51; in den | 4. Cöln, 7. Januar, 2 Uhr 36 Minuten früh. (Tel.) Gens S 4 e n 3 do. do, do, Las C Ootye, Q, s Provinzen 328; Schottland 99 und Irland 22. | Die englishe Post vom 6. Januar früh planmäßi ie I. Hees, Ou (a {4 Krapp. Obl. rs. 110 abg. 1/1 8.4/7 110040 B Posen-Crenzburg, du Ge S / in Verviers um 8 Uhr 21 Minuten Abends, ist aus- : do. Pt.-Rents „31/2. u. 1/8. Mock. ByP T es. 126/44/1/1. u. 1/7. —— T ia Beer O S &7 ee. agr SEIC e anes mit feiner Abzweigung nach | geblieben. Grund: Starker Ostwind im Kanal. Bertine Redacteur: Riedel, Meck1.Eis.Schaldversch.|3{|1/1. u. 1/7. do. de L 1004| versch, [100,25bzG |Tilait-Insterb. » 31/10 M Med 2 De Sts: (A R RT Ie, AHHAZN | _, Verviers, 7. Januar, 8 Uhr 30 Minuten früh L EE E T E Süchsiache St.-Anl. 1869/4 |1/L n. 1/7. wo: gr Eyy «Pfandbr. 44 1/1. n. 1/7./101,000s |Weimar-Gern » 0 | E: e Ministers der ffentlichen Arbeiten herausgegeben | (Tel) Die englische Post vom 6, Januar Abends, Verlag der Expedition (Kessel). Druckt: W. Œlaner. Süchaiecho Staata-Rents3 yersch. 15, Nordd. Grund-C.-Hyp.-A.|5 |1/4.n.1/10,99,90t NA)Saal- Ünsatrb| ') | urde vnd cine Darlegung und Moticirung der Projekte und Koster- | planmäßig in Verviers und 8 Uhr 49 Minuten Vormitta 8, , : Süchs. Landw.-Pfandbr.|4 (1/1. a.1/7.|—, do. Hyp.-Péandbr. . .|5 |1/1L n. 1/7.199,50bzG B ( die Drei Beilagen do. do. 4411/1. u. 1/7 n o. Prainab.-Pfäbr.|ck 1/1. n. 1/7,/100,306 S |Dux-Bodenb. &.| 0) do, | | |

berc4nunçcen enthält, Die Broschü ; j é 4 h i è Broschüre umfaßt einen aligemeinen, ' ist ausgeblieben. Grund: Wegen Unwetter im Kanal war die (einschließli Börsen-Beilage). (N,A) Kurkrubo St-A.4 | E D a n Lilt/An3/10/101,506 &h! » M Ri

1

102 306 K1, f. 102,306 K]. f. 1102,40 B

[105 75bz

{102 00G /7,/99,90 B 1/10./99,90 B 1/10./1102 00G 1/10./99.90 B 1

adsggg

5 S

m R E n S r

E E B S Ey 3

Sagan

P ca

ÞreA Mb Jb M s j wr Or O

pk pi det a, Has

53!

trei G EEDESES

_—© d o L

p. J 1 D D N j. N

ry e

M t R R

i b 1 Dit

99

S ¡1 5 bek * 2

O m R on on

f M N C

o

pt jed A pad pri bed r

Mi 54 11 * I-I

P

V pin Pm Mm Mf tim Pm

7.1109.10G ),/102 10 B

/7.1102,006 gr. f. 1103 80b G 6ILFf. .1103,8Cb G K],

——— R pt p gl F 4

A i pi

J

We- A unk pndk prak derd park jur p b-i

mie: ri Bath i

—_— s A pn pru pat pee prr þrrnn

t

E TELTL L EtHT E L E

R

3 05 uB A R S

o R: 12 1D p3 (D

Na 00 B C apa

“r

1102 40bz /10,1102 008 1102 10bz /7.1102 00 B ;/7,1103 70G 1/7199 50G Kl f. 7.1102 00G . 18450B /7.1102 75G 9.11C6.00 B /9,1106 00 B /9,1106 00bz B 1102,50 B

A balb [

carl rposP

Î z S4 4 L è|

J] J

f 4

D

ps

E P ria Vi Mim I E Mf M B 0

juni jersl puel fuenk

Sie

—_—

J) Ii L

/

hai jl drei ja ps

aT

A jens pre pre pm

pri pur erd jr S l l

p jt | pk

p pné

pes jed fn

J I —Ì de

1

d‘

C C Vis C2 H e —-

Q L

[Ri]

aud an J =-À

dl

5 O0 OC

_]) I chÏ —Ï Co i E R E

S S |

Br: : S Y C

ps ps gun Sia pad s M M 1A p 0m O5 GS C5 pl S ER popopfgpeopSoÉragaf

M 00ND

D Ire jur fm prak pee d jer dem Prasà jeh

/71109 25G 99,506

—_ J] J J

I-I

99/50bz * Pr-AnL de 1864/5 |1/L. —,— M de 1866/% 1/3, 191 7óbz o. 5. Anleihe Stiegl. . .5 li A a 0 LAN —_—,— . Boden-Kredit . . . .j2 11/1.

100,30bz do. Centr. Bodenkr.-Pf.|ò [1/1 102,22bz SYehrradische Staats-Anl. 4321/2,

.1100.30bz do, Hyp.-Pfanäbr.

Z

I J

L

1/7199,60 /7.199,60 G 10,191,406

1103 50 B

103.00 & 7.1103 506

1/7199 60G

1103 50G 104 50bz kl. f.

/7.1103 308 kL f.

i/71101,75G

I-I

A, T, u. U. 9. ü, U. U. U. u, U U u T ü p T u n

E cttich-Limbarz.| 79 49B Oest.-Fr. St.| É e —.— do. i est, Ndwhb.}S a do. F 00bz do.

103,00 B 100.25B 59,90 dz do. 55,608 do

Ls Beichenb.-Pard. .| [100 30bz do. do, nene! Le Rumänier .. - -| p as

192, ,0.7/132,50bz G do. g :

1. 7j 2,8 ds. Em. v. 16

d

2.20b do. do. 7.1878 . 1/7.192, L 102.20bz 94 50G Russ, Staatsb. Zar : {L do. do. v. 18744511 Î 1 i 1

Pfandbriefe.

R EPErPRI “J

do. Lit. B.) 52

i. Ur i Mi

v 7

L T H T F LAFE R H

P 20 D M O N P C T L

Ge Sire Sir p

pak puri pel brd pel pre jered Due per t 2 * v J

S p t bd pur band pem pad dd bee pmk furt prend ps r Mis E A v DWOTWAO

G5 s s o mau arSgers

goPrSSeSPFf

ry S5

Ii I Ar

park 2-4

e r i

m a m A E S A R R) E e E

4100,30bz Türkischs Anleihe 1865 fr.! - 12 50G 20. do. - gros88 103,20bz do. 400 Fr.-Loosze vollg. fr. 31,50 B „as O oZtralh a n Ungarischs Gclârentse . .'é 1/1. n. 1/ .94,20bz B do Modcat 90 406 âr, Loose . „|—| pr. Stück [215,00 B do. Uniozsb. 198 90bz do. St.-BKisenb.-Anl. ./5 |1/L 190.10bx do. Woatk .| 102 60bz do, Allg.Boder.-Pfdbr.'53;/1/6. 85,40 B Züidöst (L)p.8 ¡M 98,90bz do. Bodencredit , 79,50 G Turaau-Prager f ‘n. 1/7./102,80bz o, Gold-Pfandbriefe |5 |1/ 191,80G Ung.-Galis., . . .| ¡/4,n,1/10.\—,— Wiener Commnnal-Au!./5 |L/ 103,50bs Vorarlberg. (œaz.)| d | 77,30b¿G |0Qutprenas. Sfdbabs . Ma L TA 7A Wars.-W.p.S8.LHK.| 113i 275,0 bz G y Tie G 102 256 1 /á,n.1/10. 00bz S ‘it, C. 102256 L u U Hypotheken-Certifikate, A i : a Mr Rechte Câurufer .. . -| : 1/7.1103 70b G K.f. Q - 4 G nt e Angerm,.-3chTF. L 1 | 49 00bz G Di alntaah 4 19/1 1 / 100,.00b a E ea Anhalt-Dess, Pfandbr. .|5 1/1. a. 1/7 [104,606 |BerLDresd. St.Pr. Dein L O a 10. 99'90B Braunschw.-Han. Hypbr. (44/1/10. 1/f. 101,106 Berl.-Görl.St.-Pr.| R A d 4 11/4,0.1/10,/9%.5 bz Breal.-Waztch., |

/ do, 0, | 1/4.0.1/10./100,00bz |p gr. Gr.B. Pfäbr.rs.1105 |1/1. a. 1/7/10800B |Hal.-Sor.-Gub. ,

pom,

»

100,30dz do. Städte-Hyp.-Pfdbr.! Russ. SAäwh, gar 1/1. 184,10bz G âo. do. v. 1878/4i1

1}

55,00bz G& do. do. 7. 18801/4#/1/1. 44,50vz áo. (Erzieg-Neisao)| 44: 29,75bz G do. Niederachl, Zwgb.134|1/ —_,— äo. (Starzard-Poseu}|t |1 98 60bz ¿o L u. IT, Er.411 63,75bz (I 0els-Gnesen

T 0 (P N N Mes C » w.- O O

-r-

v pl pt pel prr pr a i R i C

p jd ps *

6 7 p

Sins

An2oao0n a S E

103 00 B 199 00bz G 102 25 7,1102 25 G

psd p a ti

ps p De part a S R

puri jpund jk jmd derd prrk pruch pee

I-I

mOooOoce T

J

j i

ck- -- ps “a,

BSocoagnpcapaopeopagApPFft

p 4

A A

pad pi ps bend g3 ci j Le D F

e Al Ie 4e fe e e e I part pn dul. 1d (Fi: (fo deu dul

e Dts duk

A

56.0002 G i . f 83,30bz G o. IL Rin, v. Sf. gaz.|34/1/1. u. T 42. i * 7 680 6064 1/1. u. 1/7./102,30bzG 9800ba B “do. v.63. 84/441/4.n.1/10.102 30bs G 102 75bs G 0. do. 7. 1865. . , k 192,30bz A 39,00bz do, A ¡1n, ¿di 0 conv, 102, Z 21,00bz Q do. Obiz-Grefelie [44 1/L n. 1/7./102 00B 95 95bz G rhain-Nahe v.9.g. Lnu.IL|4{/1/L. n. 1/7102 50G Sl25beG |[Sualbahn gaz, com. ch4 /1 u. 1/7.99,400L t 41,50bz2 0 Jehlexwig-tHolsteinar . .|% 7. 102,50@ ; 90 75bsB |Thüringer I. Serie . . f, 1100»B g,f. 2 71,25bz G do. II. Seria .. 44 T d, 5 147.102 do, IIL Serie .. [100bB kf. 1103,25B kf | 1103 25 B kf. |

D o

A

O6 -

Rentenbriefe.

R 2 C

I R E N C A

* 2% (0 0 E O I A pm Jed pet De Pm Pud prt d, S, As a seen Pert prr fet e 2

T P T U TE U

z

MNMmMOONIAIAN

© o pa A p dd s D C S O

e dae

Î î

F do. IV. Saris ..….. lente de. L Soris .

"Obs ( do, . Serie . . -144 ;

D es - Waimar-Geraes . . . . «44 1/7, 101 25bz

(e 202 Worzabehu L Rum . . 144 1/1, a 1/7,1101.206

1. 198,00bs |

1 «L (3 L L 97 (0ba (N.A.) Bros1,-Warschau. 5 1/4,10,1/10,/102 öb G

ns prt prak pt prt Det Jr

A Un

T a8

i M T 0G

penb pem peud purd per pueak prt ft ur bu D

wi puri p pe dat

+

p —_

]

[tr

L