1881 / 7 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A ; L [584] Koukursverfahren. Ueber tas Vermögen des Kaufnanus Ad. Schaa zu Crossen a./O. wird, da derselbe sich Für zabhlungéunfäbig erflärt und seine Zahlungen eingetr bat, heute, am 7. Januar 1881, Vor- mitiags 16 Uhr, das Koukursverfahren er- öffnet. : Der geprüfte Gerichtsvollzieher Pohland zu Crefsen a./O. wird zum Konkurererwalter ernannt. Konkureforderungen sind bis zum 9. Februar 1851 bei dem Gerichte anzumelden. Gs wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Giläubigzrausscusses und eintretenden ;5alls über die in § 120 dcr Konkursordnung bezeichneten Gegen- ände auf den 3. Februar 1881, Vormittags 10 Uhx, und :ur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 16. Februar 1881, Vormittags 10 Uhr,

bis zum 31. Januar 1881 eins@ließ;lich. An-

bis zum 5. März 1881 eins{ließlich. Erste Gläubigerversamm! ung: den #0. Zanuar 881, Vormittags 11 Uhx, und allgemeiner Prüfungaëtermin : den 21. März 1881, ) Vormittags 11 Uhr, im unterzeibneten Gericht (Waitstraße Nr. 1). Flensburg, den 5. Januar 1881, Der Gerichtéscbreiber des Könial Amtsgerichts. Abth. 4. O. D. Jaceobfen.

165) Beschluß.

Veber das Vermögen des *?aufmanus Louis Sommerseld zu Friedeberg N./M. ift heute, am 6. Januar 18841, Mittags 124 Uhr, das Kon

meldefrist der Konkursforderungen im Amtszericht

[602]

Im Konkurse des weiland Lehreis Kruse zu Havctoft ist das S{lußverzeichniß über die zu be- rüdfibtigerden Forderungen zur Einsicht der Be- theiligten in hiesiger Gerihtes{reiberei, Königliches Amts8gericht, Abtblg. 1., niedergelegt.

Die Summe der Forderungen beträgt 414 M4 87 S, zur Vertheilung sind vorlanden 226 Æ 91 S, darunter 9 M 80 S beverretigte.

Schleswig, den 5. Januar 1881.

Thcodor Eitzen, Konkursverwalter.

Gr. Badisches Amtsgeriht Sä:opfheim.

Nr. 8763. Das Konkursverfahren gegen Ernst Spär, Polizcidéener von Schopfheim, wurde, nabdim der Scbiußtermin abgehalten ift, vom Gr. Amts3gerict beute aufgehoben.

Schopfheim, den 29, Dezember 1880. [670]

Der Eerichts\chreiber Hauser.

Erste Gläubigerversammlung Mitiwoch, den 24. Januar 1881, Vormittags 9 Uhr.

Die Anmeldefrist endet am 7. Februar 1881. Prüfungêt-rmin 28. Februar 1881, Bor, mittags 9 Uhr. Offener Arrest is erlassen. An- zeigefrist 7 Februar 1881.

Wertingen (Bayern), ven 5. Januar 1881.

Der Kal. Gerichtss{breiber Chormann.

Tarif- ctc. Veränderungen derdeutschenEKisenbahnen No. 7.

[718] Berlin-Anhaltische Eisenbahn,

Mit dem 1. Januar 1881 tritt zum diesseitigen Lokal-Gütertari? der Nachtrag VIIL., enthaltend Abändervngen sowie Äufhebung von Frakt\säten, ferner Einführung der im Verbands-Sütertarif für

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Auzei

In dem nachfolgenden Conurszettel sind dis in einen amtlichen und nichtamtlichen Theil getrennten Conrenotirungen naeh den zasammengebörigen Effektengattungen geordnet und die Richt- amtlichen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet. Die in Liquid befindl. Gesellschaften finden eich am Schlusse des Conurszettels

Umreehnungs- SÄüize,

1 Dollar = 4,25 Mark. östorr. Währ. = 2 Mark. 160 Gulden holl. Währ. = 179 Mark. 160 Rabel = 329 Mark.

Amsterâam . „ji0:

109 Francs == 80 Mark.

1 Galden 7 Gulden sfid4. Wöhr. == 12 Mark. 1 Mark Banco ==ck 1,50 Mark, 1 Livre Sterling =- 20 Mark.

Brannschyy. 20Tw! T:

Jo. do. IÏ. Abtheil

Hamb, 50 Th -Loc

T 1 « FOT! T LaSScEter 20 Tnl-L

As 5

283, Pr.-Sch. à 40 Thir. |—| ; BedischePr.-Anl, iol8S7!1 |1i do. 25 F1l.-Loose .| 3ayerische Präuz.-An!

1135,00 B

tak 198 39bz B Céln-Min. Pr -Anthsi! /10./130,59bz2 B Dessaner I: -Pr «Ax. 1 Goth, Gr. Pränm.-Pfäbr. I, . u, 1/7.1119,50bs 1. 1/7.1118.0Ibz B

‘#.1183,00 B

150,80b2 280.00 B

176 09B 136 5Ibz&

28.39bz

187,25 B

E A4 fu Ga lade

r

Berlin, Montag, den 10. Januar

Pomm. Hyp.-Br.I, rz, 1205

o I T?

Tr 1+ E. E LIO -

o. III. rz, 100.

A jan bank fem d “J Ï-Ì

o. L u. VI. rz. 1935

A N ;a ga pa pa

_- c prand 0s

d pu O)

A

jed uen pmk §714

en C3 Ms. “M

pa. C7 t

4 ca

v

1166,75bz G .1103,00bz G ¿CO,70bz 99,75 G 99,59G

[108.206 102,75G 103,50bz G .1103,75bz G 95 4062 11 TOU3

Eisenbahn-Prioritäts-Actlen und Obligationen, Aachen-Jülicher , ,..'5 1/1.u.1/7.101.90bzG Anchen-Haeziricktex . . .|4} 1/1. 9. 1/7.1101 509B

í T) 9 (1/1, ‘7.1101 .605G KI f, 1018 Dis KIf, |

T2 e po - -

Q bei bx

s J -ÌÏ J

A 35 02 1 » fia O D O d j E ° bem d Jud Perm brend fremd jrenei bed Á ckF

b pl

pee fre C “J p

G hs did dée d

Sine ige i

4 p e A M

D V S e

Ing bey P

vor dem unterzeiwneten Gerichte, Zimmer Nr. 15, | kursverfahren eröffnet. [607]

: 26 40bz Termin anberaumt. Verwalter: Kaufmann Funk zu Friedeberg

122,00 B 151,75bz

Kainineer 7 Fl.-Looss .|-— do, Hyp.-9zäm.-Pidbr. t

Gidanb, #0 Thlr. -L, p. St.12

/1106,40bz 1106,20bz .1102.50bz 198 ,25bz s [100,00bz » Mik. Aach. -DBsz.I Erze .1102,90bz G Ja. âg, T En. 102,25bz G da ¡ ITL. Im

102,25bs G

die deutschen Cisentahnve: bände Tbeil L enthalte : do. 100 Fl, Ueber den Nawblaß des am 28. August 1880 zu } Bestimmungen 2c. in Kraft. L tenen x Brüss. u.Antw. 1090 Fz, Wiesbaden verstorbenen Nittmeisters a. D. Paul Cremplare desselben siud dur unsere sämmtlichen

G S A

L A

Offener d und Anzeigefrist bis zum 9. Fe- j 62,/M, T. Ao. [100 Ver bruar 1881. | / Anmeldefrist bis zum 1. Februar 1881. vou Lübbe aus Schwerin ist am 6, Zaunar | Güter-Erpeditio zum Preise von 0,1 f London . - .\1 L. S Königliches I 0 Ma a/O. j Vorläufige Gläubigerve:fammlung und Prüfungs- N J E 12 Uhr, Konkurs Se 0 d E E L O E Sir)

5 A E ermin am terwalter; Polizei-Sekretär Brusch zu S&werin, | Berlin, den 30. Dezember 1880. : Pat «N s Reincke als Gerichis\screiber. 3. Februar 1881, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Januar “Die Direk: f d O0 Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Fe- | d. J. einschließlicz, Anmeldungsfrist bis zum ;

G G T R V; lt, Zig pad pel pr he Jerk pas “4 S S D S G

o

2 a! c 2 i Ci f p: A QAD

»Â pom «J I I Ì N

led Jra port eb ju á þ Ï

' Q - w _»y

A E

C

m *

D c O D D C O

04h

V Qu flu a fav fw cs ui E O tek d brt ree

L he ae J] O O O

a

Vorn Stsat erworbene ElScnbehnncn, Berl.-Stettiner B8t.-A.ct.! Jabg 115,90b G

gd, -y

Cn P pa jar Ja Co M. Cp V p Wv”

2 pur p wri

% 1 *-J

[— E prt C

v

Bacget fene h Sees e frarak jeredb dure k dh

c D

© ]

591 E Uber das Vermögen des Kürschuers Friedrich Stcinwaud zu Darmstadt wird heute, vLèah- mittags 3} Uhr, das Konkursverfahren eröff- met. Kausmann Gg. Fr. Dingeldey hier zum Verwalter ernannt, offener Arrest erlassen mit Arzeigesrist bi 31, l, Mt3.,, Anmeldvefrist be- stimmt bis 29. Januar 1881 einschl.,, erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfunas- termin hierher anberaumt au’: Montag, 7. Fe- bruar 1881, Vormittags 9 Uhr.

Darmstadt, den 4. Januar 1881. Großherzogliches Amtégeriht Darmstadt I. Zur Beglaubigung:

Kümmel, Gr. Gerichts\s{reiber.

[592]

VNeber das Vermögen des Kaufmanns Jacob Schäffer zu Darmstadt (Lautenschlägersir. Nr. 1/2) wird heute —- Vorm. 94 Uhr das Fonfurs- verfahren eröfinet, Kaufmann Adolph Rady hier zum Konkurêverwalter e: nannt, offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 31. l. M., Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen be- stimmt bi: Freitag, 28. Zanuar 1881 eins{!., erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin hierher anberaumt auf Samstag, 5. Februar 1881, Vorm. 9 Uhr.

Darmstadt, den 3. Januar 1881.

Großkßerzogiics Umtszeriht Darmstadt I. Zur Beglaubigung: Kümmel, Gr. Eerichts\schreiber.

593]

[l Veber das Vermögen des Kaufmanns Joseph Joseph zu Darmstadt wird heute, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kaufmann Heinrich Störger hier zum Verwalter er- nannt, offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 31. l. its. Wakltermin anberaumt auf: Mon- tag, 7. Februar 1881, Vorm. 103 Uhr. Frist zur Arum-cldung der Konkursforderungen vorbestimmt bis 5. Februar 1881 ecins{chl. Allgem. Prü- fungéitermin Mittwoh, 23. Febrnar 1881, Vorm. 9 Uhr.

Darmstadt, den 5. Januar 1881. Grofß:herzoglibes Amtêgeriht Darmstadt I. Zur Bezlaubiaung:

Kümmel, Gr. Gerichtsschreiber.

[606] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der E und Steinguthündlerin Bella Gersou in Dresden, Geschästslokal: Kreuzstraße 5 part, Wohnung: Langestrafze 16, 111,, wird heute, am 5. Januar 1881, Vormittags 9} Uÿr, das Konkursverfah- ren eröffnet.

Verwalter: Herr Rechtsanwalt Dresden, Moritstcaße 10, 11,

Offener Arreft mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist

Ficinus in

bruar 1881, Friedeberg N./WM, den 6. Januar 1881, R,

Brix, als GeriWtesreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[671] K. Württ. Amtsgericht Freudensfiadt. Das Konkursverfahren aegen den Tuchzather alt Zoh. Balkenhofer von Freudenstadt ist, nach- dem die Schlußvertheilung statt-efunden hat, durch Beschluß vom Heutigen aufgehoben morden. Freudensiadt, den 31. Dezember 1880. Gerichtsschreiber Palm,

[597] :

Zu dem Konkurse über das Vermögen der Handlung Moriz Dres,ler Nachfolger (Inhaber Oskar Nüdcwert) zu Guben hat der Rathmann Wilhelm Kurth in Drebkau nachträglich eine For- derung von 4500 M angcmeldet.

Der Termin zur Prüfung dieser Forderung ift auf deu 1. Februar 188:, Vormitt. 9 Uhr, vor dem Amtsgerici8-Nath Kuntze im Termins- zimmer Nr. 9 an hiesiger Gerichtstele anberaumt, wovon die Gläubiger, wclcve ihre Forderungen an-

gémeldet haben, in Kenniniß gesetzt werden.

Guben, den 3, Januar 1881.

Königliches Amtsgericht. ¿, Abtheilung. [666]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Ehefrau des Licutenants a. D. Nickau Auna, geb. Neudorf, von hier, ist von Königlicem Amts- gerit, Abthl. IL hier, nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins beute aufgehoben worden.

Homberg, den 30, Dezember 1880.

, Heufjell, G Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung 1I.

[974] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nacblaß des am 20. März 1889 zu Herzberg verstorbenen Schuhmachermcisiers August Winkelmann wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Herzberg, den 4. Januar 1881,

Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung : Storch, Amtszerich!8-Sekrctär.

(676) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das VermB3gen des Kaufmanns Oscar Schneyder hierselbst wird, xRacdem der in dem Vergleichètermine vom 15. De- zember 1880 angenommene Zwangêvergleih durch rectskräftigen Beschluß von demselben Tage bestä- tigt ist, hierdurch aufgehoben.

Königéberg, den 7. Januar 1881. Königliches Amtsgericht. VIL

31. Jauuar d. J. einshließlih. Erste Gläu- bigervecsammlung 12. Februar d. J., Bormittags 11 Uhr. Aligemeiner Prüfunaëtermin 12, Fe- bruar 1881, Vormittags 11 Uhr, Zimmer 21, Gerichts\stube Nr. 1V. des Amtêgerichtsgebäudes. Schwerin i./M., den 6, Januar 1881. Großhberzogli(;es Ümtsgericht. __ Zur Beglaubigung Der Gerichtés{chreiber: Aktuar F. Mexer.

(667) Konkursverfahren.

Das Koukursverfahren über das Vermögen der Brauercibesißer riedrich) und Otto Zeidler hierselbst wird, nahdem der in dem Vergleichster- mine vom 14. Dezember 1880 angenommene Zwangt- verglcih dur rechtékräftigen Beschluß vom 29, De- zember 1880 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Schwerin a./W., den 6. Januar 1881.

Königliches Amtsgericht. 00 Schaefer. Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt :

Schwerin a./W., den 6, Januar 1881.

Heci, Gerichi1sschreiber.

[672]

hat bes&lofsen :

Das Koukurs8verfalzren gegen das Vermögen des Gastwirths Johann Adam Grimm von Schwetzingen wird nach beendigter Schlußverthei- luna hiermit aufgehoben.

Schwezingen , den 28. Dezember 1880,

Gerichts! chr O Gr. Amt8gerict8.

oß.

(669) Oeffentliche Bekauntmachung.

Das Konkuré verfahren über das ermögen des Andreas Sticksel von Froschhausen wird, da

[623]

Die im Osideutsch: Rheinischen Verbandétarife für die Stationen Annen und Witten der Bergi!ch-Märs- kischen Bahn bestehenden Säße finden fortah auch auf die gleiwnamigen Stationen der Rheiaischen Bahn Anwendung.

Bromberg, den 5. Januar 1881.

Königlicze Eiscubahn-Direktion, als geschäftsjührenve Werwaltu- g.

[613]

_Vcem 15. Januar 1881 ab werden Traneporte Tebenbder Thiere zwishen ten Stationen der Nechte- Oder-Ufer Eisen-ahn Hundsfeld, Dels, Namslau und Kreuzburg einerseits und den Stationen der Oberschlesisben Eisenb1ha Rawits, Czempin, Posen und Stargard i./P. andererseits wüs Pövel- wier Weiche unter Auwendung der Bestimmun- gen und Frachtsäße, sowie der Kilomet:rentfernun- gen der beiderseitigen Lokaltarife und unter Eche- bung der einfachex Expeditiontgebühr direkt expedirt.

Breslau, den 39. Dezember 1880.

Königliche Direktion der Oberschtesisczen Eisenbahu,

Direktion

Nr. 27,242. Das Gr. Amtsgericht S#;wehiugen | der Rechte-Oder Ufer-Eisenbahu- Gesellschaft. [614] Oberszzlesische Eisenbahn.

Am 10. Januar cr. tritt ein Nachtrag V. zum Tarif für den Swlesish-Polnischen Verbandsverkehr in Kraft, welber Frachtiäße für Sieinkoblentrans- porte von Stationen dec Oberschlesischen Eisenbahn nach Station Petrikan (Piotrkow) der Warschau- Wiener Eisenbahn enthält.

Druckexemplare dies s Nachtrages sind auf den Verbandsstationen zu haben.

Breslau, den 5. Januar 1881.

Königliche Direktion.

eine den Koften entsprehende Konkurtmasse nicht vorhanden ift, hiermit eingestellt. Seligenstadt, ten 5. Januar 1881,

F Kullmaun vdt, Jäger, Hülfegecicht8\chreiber.

[980] Konkurserö fnung. | Konkur3eröfsnung über das -crmögen des Ci- garrenfabrifanten Christian Ludwig zu Seesen am 6. Januar 1881, Nachmiitags 4 Uhr. Konkursverwalter Kaufmann Nudolf Lohmann zu Seesen. Wahltermin 7. Februar 1881, Vormittags 11 Uhr. Anw !oungéfrist 30. Januar 1881, Prüfungetermin 7, Frbruar 1881, Vormittags 11 Uhr. : Offener Arrest mit Anzeigeverpflihtung von dem Be- sige einer Sache und von Forderungen, für wele aus einer Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch genommen wird, an dea Konkurêverwalter bis zum

¡(71

Großherzoglies Amtsgericht. 3 E : „L ßherzoglicves Amtsgericht } zwischen Plagwitz-Lintenau, Station der Säcbsischen

Neumürkisck{- Niederschlesisch- Sächsischer N Verband. Mit sofortiger Giitigkeit treten für den Verkehr

Staatébahn einerseits und Stationen der Breslau- Schweidniß-Freiburger Eisenbahn nördlich Cüstrin

{ andererseits direkte Frawtsäße in Kraft. Ucber die

Höhe derselben wird von dem Tarifbureau der unter- zeichneten Verwaltung Auskunft ertheilt. Sreslan, den 7. Januar 1881. Direïtorium der Breslau-Shweidnihz- Freiburger Eiscnbahn-Gesellschaft, Namens der Verbandé-Ver waltungen,

[653]

Am 1. Januar cr. ift der Nachtrag IV. zum'Aus- nahmctarif E. für die Beförderung von Steinkohlen im Hessisch-Rheinis(-Westfälishen Verbande einge- führt worden.

Elberfeld, den 6, Fznuar 1881.

Königlize Eiscnbahnu-Direktion,

Budapest . . .190 E do. 100 Wien, öst. [190 do 1 200 PE Petersburg - .|[100 S. R. do» L009. Be Warschau. . .[100 §8. B

O D I G M D) O H D L US L) E L C5 b þ

Ea Eri

s pen

Dukaten p?. St#icF Sovereigns pr, StBGEK - 90-Franecs -Stück . . Dollars pz. Stück Imperiais pr. Stück .., E do. 500 Gramm foin Engl. Bsn! L) Franz. Bani Oesterr. d. S ¡den pr. 100 F. .

171.85bz 1, 210.392 11° 1208,75vz .| 6 |210,70bz

8E Geld-Sorten und Banknoten,

00dz

Russische Banknoten tr. 100 Buhei|211,15bz Zinsfass der Reichsbank: Wechsel 4°/9, Lomb,

Fonds- und Staats-Papiere.

Deutsch.Beichs-Ánicsihaid 1/4.0.1/10. i/4,a.3/10.

1/ 10 L/ G

Consolid.Preuss.Anieihalsi do. 2g ¿ Staats-Aulciba .... i, I D Ie do, 52, 53/4 [1/4.u,1/10 2215S . L L N Kurmärkieckte 1/5.n.1/11 Neumärkische | Oder-Deiehh.-ChL. I. Ser. d Berliner Stadt-Oblig, . s do. do. A

e

ae Hd V-A M TRG L

i d n A u83

do. g. O 6 Breslauer Stadt-Anleihe 4 1/4,1.1/10.

Caszseler Stuzdt- ABiEihe 4 1/2. u. 1/8,

4

Gölner ätaät-Atl- 131/4,n.1/10. 1/1. a. 1/7.

a4 4 4 Ff - Essen. Stadt-ObLIV.Ser. 4 1/1. u, 1/7; i¿/1/4.n.1/10.

Elberfelder Staut-Obi

1 TY Sa

Königsberzer Staät-An.|

reuss, Pror. Oblig. 4E1/1. n. 1/7 Ostp i la /1 u, 1/7. Westpreuss. Pro? ‘Anl A 1/1 U. 1/7, Schuldy. d. Berl, Sr 44 e 7,1104,10bz /7,199,50bz /7, 99 90bz G 195 50bz 193,50 G 7,199 90bz 1104 50G

Rheinprovinz-

(Bovliner « c, e 0 M/1. do, vie o 6 UMN L/A. O i e A Landschaftl, Central. A Kur- u. Nezaoiärk. do. nene do. d do, DSYUS %S§|L/ N. Brandenb. Cradüits i; do. noue „|4ijl Ostpreussische ff« . .|26|/1. do. (4 12/ do. 44|1/ do, gek.pr 1./6,81/43/1/ Pommersche . , 134/4/ do. D d& do, T [41 L do. Lanáes-Crd,!'43| Posensche, neue

a ei 6 52 gs 5 Sig 2 R S A

d pen pmk fand jam [med pre Junk jer d do

01 74

ga

es r

8 2

a T8 0p

s

La 1

1 410 1/ 1 U U

n i110. /4 /18°

100,30bz 105,00vz 160 40bz 99,90bz 99,90bz*® 97,750z 99 0Ibz 99,00bz 103,60bz G 99.9002 95 00G 99 25vz

103.80 G

,

101,40B

¿/7 190,30bz 1/7 198 70bz i/7 1100 60bz

100,30bz 90,20bz 99.59 B 102 40bz

99'40bz

9 00‘00T 189«

Cöln-Mindener Magdeb.-Halberst. ,

Niedrsch.-Märk, Rheinische

Amer, roks, 1881] J S E á

40, 1200s (FUnc l dg

A

r

Norwogische Cesterr. Aci

L gn Ar: ol Ruzz, Eúgì.

40. 00. 00, 00. da, aa, do. (20201, 2 do, do, do. Ie

Jo,

do,

T A

o

A 4‘ C . do ADLDLN 0.

do,

do, do

j do. 20, Y

o. do.

do P

Jabg 149,30b G [abg 149 60bz ¡(abg89,25e.b B

C.

» 7.latg 123,60b G Münster- Hamm. St.-

1101,25 G 4100,25 G [abg 160,75b B « neue 4009/9

Ausländische

D tand Fah

co

G5 S

1124, 25G .1122,50bz

Naw-Lcrker Stadt-Aul S |1/ do. 2,

Finnländische Loos2 Itelieninche Bente ,..

¿o, 'abatzs-Ob

CHR pre

20 an A N

b=A ,

pr r A U

t pi * Q pr A

J

1102,25 G

ard jer! P

C end pad O ae

pi

Jud

10,175,90bz B 1/11./62,506ä G 1 /7,/63,50àGetb B /10./63 50G

sk 1327.80bz B

/11./100.206

R S ) p n,

d S C

/7.189,500z

o

bo N A b ber [7

FZA ps pur dund: aco durch Sau, fand L pu

2 C QU H C C

Kleins . 7 11/4. Rumän. Staats-Obligat./S |i/lL u.

a m Pm pra Jem rem ul pmk

i S ufs Pei an Sa B S e i O

do. Nicolei-Oblig. oln Schstzoblig. . „4 |1

unab 89,25b G

154,50bz

1/7.¡p.1/7r2.100 10] 11,199,306 &

59,75bz G 88,00bz G

62,40bz

114,00 B

4124 00B 310.00et,bz G 199 Z0bz

190,00bz 65 40bz 156,25bz

1109,30bz & 109,39bz F 193 25a 190 CO0vz2 B 90.90bz 90 99à91bz

A0

Bhein. Hypoth.-Pfandbr.

do

Schlas Soda

ci res Irm áÁ

rf pn C pn a ia G C v r

71106 09kz in, 1/7TA1CO0O,TOba Q /4.11/10.110i,60G /4.01/10,197,60 G

103,906

104.25 G

1/7.197.50 G /7./100,10G /7./100 50bzG

104,00 G

ch, |102,30B

0s

] I am

v

pl pril jur frank f rudi jur dck del prdi fri tel rer park pom prak jus e L S S E S D S S

ILEm8

E b. Fe.

5m V

.(102,90bz 102 00G 7 1102 002 7 103 00 B 7.1103 00 B T3 25 B 1102,00 B ,.1104.C0 B

C ILOUZ.00 G

pak prak panal pem pur fred fuaat Junk pravd

C

5d g r 2 i e l os s 4 Ae

m fic» tf Nt ta gf Mèm jj Mia bin pas gf Des A L Mus Mde ph 4 Cd

P ur Derr Ao

4 zet fra pumad jer d jut jruck

Fe e +6 (Oberiaus.}

. Sf. gar. 44 /1/2.

r p a V: Fu

_} J J

E M P

ch

Aach. -Maetrich, .| Álitona-Kieler , .| Bezgisen-MErR. Borliz-Anhait Berlin-Dreaden Berlin-Görlicz ] Berliu-Henmburg.| {2% Bresl, Schw.-FzE,| Iisia-Sor.-Gutan Ludwhk.-Bexb, zar Möürkisch - Pogen.! HMainz-LnäwigeB.!| ct], Frär. Franz. | Nordöh. «- Erf. gar.! Obsckhi. A. C.D,E.| do. (Lit,B. gar.) Osatpr. Südbahn BR.-Oder- U, -Babo Bhein-Nahe . . ,| Stüve. -TPogpen gar.) Thürißcger Lt.A.! Thür. {(Lit.B.gar.}

) 192,25hz /9.192,25bz 0.192,10à,20bz Z

1/10.192.20bsz

¡/12 192,60 B /10. 24.2003 1/10.184,50etbz G {7.195 80bz & | 1742062 B 2160 25bz = .160,40A69,50br [75 [ 160.20bz

¡9.10B

10.184,20b23 G

24 20bz G

/7 148 30bz

j ! | j

13

27.2 ß Ï { Tilait-Inasterburgi

i Weim.Gera (gar.}

4 BF COUF.|

W 2TTäa-DaANE .

iNA.) AnstEnsch. Pozen-Creuzburg

alt is h öh. F ant {5

49 \ f |Dux-Bodenback .

Elis Westb.{gar.) Fraus Jos... ..

Gal. (CarlLB.)gar. Gottharäb. 90/g,

Mia jn Ma jf pa

-. {1 P do, (Tit,C.gar.! E

[100 00G [100 503 1102 20 B ¡98,C0d2

Eisenbahn -Stamm- und Stamm -Prigritäts -Actien | He? Mis eingeklammmerien Dividsnden bedeuten Pauzinsen.)

2 32 80bzG

229 10 G 109,50bz 25 40bz G

67.1201 ,25bz

30,90»z G

1/1.67./94,2065 [147,(00Z G

i: ¡29,90bz B

/1,1 7.1200,20bz 1 7.1163 J0bz (F

145 S0DZ

i/1. [148 00023 [1 ¡2 O0et,bz B

-—_

(d 60bz j

55, T75be2

/ ¡101,40 B 9.1101 25bz 190 G0 B 1100,90 B 4103 196A

(f H 93,90 G 103109 /71102,60bz G 1/7102 60bz G .199,60bz G 10,199,609» & 7.1102,50 B

,

Âra A A E j I

Jo JI l

R pi pra demi del drs uk pack fee D} þrd bert 4 f :

B F E

4 5! ,

1/7. 1102 40G 1/10.102 30 G 1/10.1102,306 . 1/7.1102,30G 2/10,1105 75bz 1/7. 102,10bz 1, 1/7,199,60bz .1/10,:99.90dz 1/10/1102 106z

ci

tes 3 2E

l l

£2

T x pad brei M pem pte A ri

E A

Ld)

) 199 (1100.1

; { 102 00 102 00(

[R ck

1/7 1103 50bz B O E L 7 1102 0060 84 30G 102 75G ¡C5 90 B /9,1105,90 B v ' 59 B

D

100 CC Q 7199,50 G 100 25bz G 100 (0 ls

bis zum 31, Januar 1881, s Erste Gläubigerversammlung, ingleihen allgemei- [677] ner Prüfungstermin: den 9. Februar 1881, Bor- mittags 10 Uhr, Landhausstraße 12, L, Zim- mer 2. Dresden, am 3. Januar 1831. Königlib Amtsgericht, Abtheilung 1. b. Bekannt gemacbt dur: Hahner, Gerichtsschreiber.

[678] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

aan

als geschäftssühreude Verwaltung. 144,00bz G /1,m, 7|56 60bz G 71102290

áo. Kpr.Budolfzb. gar è - [T n,.7[72.00bz G )herzcilesizcho “Lit, A4 e, M L —— do, §. do. d §7,30et,bzG Lüttich-Li Sv | ] L u. 1/7 1,25 G E do. Boden-Arolit 6 33, (9 de (i Oest.-Fe. 8 1/7 9,6 (2 /71100,306 |do, Centr. Bodenkr.-Pf 1D, Oest. Ndv/b. i /7,/99,60 G 71102 20bz B Schwaedischs Stants-An!./43 102 108 do. Lit. B.) ¡9,/91,400 kl. f, 1100308 do. Hyp.-Pfandbr.44/3/2. S Reichenk,-Pard. . ‘10.1108 40bz 1100 306 do. do. nens/45/1/4,1.1/10.1100,25G Rumänier S 7 102 20b2 6 do do. y.18784 1/1, 5 92,406 : Ruas. Staatab. 2a! 4 | 110 T bz B 1100 303 do, Städte-Hyp.-Pfdbr. 44 1/1. n. 1/7,94.75bzG |Rnas.Stdwb, gar E 7.1100,30G Türkizchs Anleihe 1865 £. 12 50ec,bzG do. de, groage . 1/7 103,40 B 4102,20bz B du. 400 Fr.-Loose vollg. 31,40b¿B \ gchwsiz.Centralb 7.1104 GUDES 199,506 Ungarizache Gold 494,30à.40etbB} ‘jo. Nordost, 7 B E 7.190.000 B

p 915 006 “g 7190.40 de. 2,0086 .. 215,000 do, VUnionabh, 99.00bz G

20, Januar e ;

erzoglibes Amtsgericht zu Seesen. c ; P E e N [612] Crefelder Eisenbahn.

F. W. Kleine, Gerichtsschreiber. Dec Na@trag 8 zum diesseitigen Lokalgüilertarif

h 2 vom 1. Januar 1878 Heft I. tritt mit dem 15. Fe-

S bruar 1881 in Kraft. Konkursverfahren. Derselbe enthält Ergänzungen der s\pezicllen Tarif- Das Konkursverfahren über das Vermöaen deg | vorscriften für bestimmte Transportartikel. Rademachers Hans Hinrich Löding in Sieben- | &remplare desseldeu sind dur unfere Güter- : Lo, 90, 60. 2 bänmen wird nach erfolgter Athaltung des | ‘?peditionen zu beziehn. z i lo, voas à Sclußtermins hierdurd aufgehoben. Crefeld, den 31. Dezember 1880, : lo. do. do, U

Steinhorst, den d. Januar 1881. Die Direktion, w 0. butigei do, ¡L Müllers Franz Eschenbrnch zu Altenessen 5 : Nönigties Amtsgericht, 6 Í : ors e, ul ern j ; j L n. 1/7./90 00bs G E nabdem t in dem E E p [605] Bekauntmachung. : Nissen. i ita G T E T E Rae Telitos J I ORNE t E | 1 a 1/7198.906G do, St-Einonb.-Awl /1.n Oas do, Ade nes 9. Dezember 1850 angenommene Zwangsvergleich Das Konkursverfahren über das Vermögen des | [652 alteste Süwteln - Vorfe fg a L E E ? f 1421/1 g 1/i 1102,60bz 20, A S4 oan R Südöst (L)p.S.i,M, 2,75 dur rechtékräftigen Beschluß vom 15. Dezember | Lederhändlers Adolph Stelzer zu Liegnis, wird n Bekauntmachung. O r A E aa E do, Neulandsca.IL 4 |1/L s. 1/7./99,00G do, Bodenoredit Us Taruan-Prager R 1880 bestätigt ift, hierdurd aufgehoben. nach rechtéfkräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs | Nachdem f die Wittwe Friedrich Mück von | Für die Berechnung der Frachten tritt mit dem i * do do. T.lál1/1L u. 1/: Wiener Communal-An!,!5 |1/1, u, 1/7.|—,- orarlberg. (gar) 102 25bz B

Drommerthausen die Einstellung des über ihr Ver- j genannten Tage Nactrag V11, zum Lokal-Güter- (Hannoversche k 1 wae fre R Ï S S Lie E L

t ¿o. Yold-Psandiriefe [101,606 E A 103,00bz 0, Ung.-Galiz, , . | Essen, den P Januar 1881, L hierdurch aufgehoben, G . np s , Ï 3 doe Lit. B [41 : 1102 I95bz B Königliches Amtsgericht. _ Liegniy, den 4, Januar 1881. mögen eröffneten Konkursverfahreus unter Zu- | tarif in Kraft, wcevon Exemplare dur unsere s Hessen-Nassali S Wars,-W.p.S.LML| 115. - Ó Hy Lit, C41 1102.25bz: B [588] K k : sv fah Der Gericbtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | stimmung aller Konkursgläubiger, welche Forderun- | Gütererpeditionen bezogen werden können. : Z Kur- 2. Neumärk 99,80 G Hypotheken-Certifikate ree o ‘41 7 1103.70bz G ) aco —_ - « 1 j 149.90bsz C1 HAUT ait Es E Oontur erf ren. Lanenbuzzer : : i T . 149, -

Graul. gen angemeldet haben, beantragt hat, dieser Antrag Crefeld, den 5. Januar 1881. Angerm -Schr | G 3 ar N chs , halt-Dazs Dfandhbs. .!5 56,20bz Ueber bas Vermögen des Kaufmanns Julins | [673] ven mert du dag oe M

(199,25 G - zur öffentlichen Kenntniß gebracht ist, Einwendungen Die Direktion. d Berl.Dread. St.Pr.| D I, e ) t alb de [i Fri I ao L s T TEI LI3 /9 / 5 arl «(Görl St.-Pr | 52, (0UZ 71102206

Z. Goldshmidt zu Essen ist heute Vormittag| _ Beschluß. E vit Did ddt BuE. lo ied TUNEN U E /10,/99,90bz E A EO “dal g 1/4,0,1/10,/95.5?bz G L A, | 12.5062 G 10. 103306 10 Uhr der Konturs eröffnet. - _Das Kouknursverfahren gegen die Söldners- | Grund des & 189 der Civilprozeßordnung das El 17 ciagett Rhein. n. Westpk. 100,00G D.Gr.-Cr.B. Pfdbr. rs.110/5 |1/1. n. 107 90bz G Eal.-Sor.-Gub. , 97.75bz B 0. [102,306

Der Kaufmann Alfred Erckener hier ist zum | Eheleute Adam und Maria Oechslein von | Konkursversahren eiugestellt. : Zeiger. Sächsischs . .1/10./100,006 Jo. T b. rieku, 11016 |1/ 107,90bzG |Mürk.-Posenez 102 60b3 G ) lconv, 102,50B Konkursverwalter ernannt. Heuberg wird eingestellt, weil eine den Kosten Weilburg, den 5. Januar 1881. Schlesische i .1/10,/190,00G Jo N vüekn. 110/41 /7.1103 30bz G Marienb Mlawka 49 ,80bz G E E

Vfferer Arrest und Anzeigefrist bis 31, Januar | des Verfahrens entsprechende Konkurémasse nitt Königlich:s Amtsgericht. Abtblg. I. Schles rwig-Holstala . .199,90bz d r etlcks, 1004 95.40bz Münst.-Enschedo 21,25bz G 1881. Unmeldefrist bis zum 9, Febræaar 1881, | vorhanden ist. ————— E r R i De TEVE h. !103.50B Nordh.-Krfart. 96 (Obs G Gläubigeceversammlung den 7. Februer 1881, Oettingeu, den 29, Dezember 1880. [660] Badisc n CALE L 00 / E N E a D 01 696 Oberlansitser , 52,25bz “aer pee p pi Pat Ab Bormittægs 11 Uhr. Prôfunaëtermin den 16, Közigliches Amtsgericht. G Bekanntmachung. E p ibe 1s iS74lZH 1102206 E ik Sbathe, 106 00G Oels-Gnesen , 41,90bz O E Februar 881, Vormittags 10 Uhr, Zim met 52. e E E Das Kgl. Amtsgeridt Wertingen hat am “u “do. de 1380/4 109,90 B “p do.

Essen, d¿n 7. Januar 1881. [595] 5, Januar 1881, Vormittags 11 Uhr, über das | g : }

I I N he Thür L, SUTIO - « 4 » Oatpr. Südb. y 90,75bz G Thüringer

“4 + . t z . D 4 00 0G D M E vg, 10 N 1 Königliches Amtsgericht. | Ueber das Vermögen tes Kaufmanns Heinrich | 5 100 7 Kropp. Obl, rz. 110 abg

- Q I. Serie .. ; { j “I T Ah ITAYAUI (A) Grosaherzogl, Hess, Ob1.4 Poseu-Creuzburg! 2} 71,C0bz G 0, Zus SOLO Vermögen des Sattlermeisters und Tapezierers | : | Es Mecklb. S yp.-Pfähr. IIL

| i M Me L N R Oderufer-B. « [73 E 146 80bz G do, ITI. Serie .. | Ludewig hier ist heute Vormittag ¿11 Uhr | Mathias Ferstl con Binswançen dea Konknrs R E A ETTON Bambarges oq rey Tos'30bs n T, La 3 Odorufer 73/10

7.50bzG do. IV. Serie . | ; Saalbahn 8t.-Pr. 0 I bz C V s [609] Oeffentliche Bekanutmachung j Konkurs eröffnet. 7 E. s . [ eröffnet. i L e | : Meckl.Kis Schnldversch.|34 493 50bz do. Ao. rz. 100 Tilait-Inoterk. « | B/1o| 77 508 Lo V, Leris 0 E Lu) R Verwalter it der Hausbesißer Eugen Hecnnjes| Konkursverwalter: Kal. Gerichtsvollzieher Mar- i Q D L LEIPZHZerStT: Sächsischo St.-Ani. 1869/4 , 101. 50bz G Moininger Eyp.-Pfandbr. Ss =| 17 50bs 8 pg; d0, VL 8 ! n 1/7108 7 Ueber das Vermögen des Kaufmauns P. C, | hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 28. d, Vits, | quard Springer in Wertingen. i D ( E Sächaischo Stacta-Rente|3 e 78,25bz Nordd. Graná-C.-Hyp.-A E T O0 70G eimar n l niidíioa vas Rothmann in Flensburg, Norderstraße Nr. 460, | Forderungs-Anrueldefrist bis 15, Februar. Giäu- | fs A E bitinger Ley Lillo. 13200 Metern Vi A ift am 5. Januar 1881, Vormittags 104 Uhr | bigerversammlung 28, Januar {11 Uhr, Prü Vertretung

Ter La E” F j Sächs. Landvr.-Pfandbr.|4 | n.7 E EER do. rp. Die, L E D A R T0 Ee Werrabahn I. Em. 9 t - w y ALICT LAD I r U. event, Wee h . bess 86e ia s 1 T 0. 11. u. n R / E e “PEzbz. ; 5 E q 98, |

das Koukursverfahren eröffnet. _} fungötermin 25. Februar ¿11 Uhr. 224] in PATENTE 9. KESSELER, Ovil-Ingenteur e. Patent Anwalt, O E 7 2 T Al D R C reinab.-Pf br. C10L10G S as 18 2e Oa

M Verrealter: Herr Buchhalter Chr. L. Boigt in ; Ocynhausen, 6, vanuar 1881. : | Patont-Prozoasez. | 4 4 Berlin W,, Mobrenstr. 63, Prospec‘s gratia, [Anmeldnngen, (N.A,) Kailsruhe St.-A, sch, 129,

lensburg, Königliches Amtsgerict. Rie e

Offener Arrest mit Arzeigefrist an den Verwalter S TERE

Sächsische Schlesische

Io wes

d pes duen

fp R 5 L tial s E R H 62 09bz & Kagch.-Oderb, E 92 C0 B « Ql D414 vL Ale e ° o Le

Ss

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlers Bernard Salomon in Laarwelliugen, wird, nabdem der in dem Vergleichstermine vom 18, Dezewber 1880 angenommene Zwangsvergleich [675] durch retskräftigen Beschluß vom 18. Dezember 1880 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Lebach, den 5. Januar 1881.

Königliches Amtägericht.

Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt:

Lindlau, Gerichtsschreiber.

W «J J] J I-I

Pfandbriefé.

puri jed tam jl des jet pi jed

Î Î (7

pl pel

O J] i

i du

Cet F

s

J] J E D

od tund poud das dund dus þ

E a Jra Prets Fer furt Het memes runa Fee

el wal jp

ederachl. Zw do. (Stargard-Tos 1e IT. u. O0 O0els-Gnesen Ostpreuss. Stldbaku

A C De ias jn A D jün C S ia ps

e

e v e prak pet Jet eh ernt Pal and janes men prr

v

199.80 G 199,80 G

04 2! T 5

* ps L

Rentenbriefe.

5 5 On a2anc

Q

, 1969 o, Céö!n-Crefaldori43 Bheia-Nahs v.8.g. ff.u.IL 4 Saalvrin gar. conv, .,|

d 1s 1a V De pee Ds Pei se eti Jet va, 1D ey

Ou CE m

e 1

» 1 Da e 16e. ie je e es Abe If

ps ps A p

1102 350bsg 99,30 (9 102,506

E K.LE

100B k. f. 1 103,25 Bk f. 103 7564

g, —_

ck

r

T

w

B

t F

5 Preise,

¡Ba C jj Qr mOoODAr

_--

--— T ATAEREAREE

-r-

Inb umen Jort Punta d s ers Prm

orSfí

os es

j

Prompíe Bedienung.

Bill

0 1 1 1A V I S D

Gui s —«—- o T T T T N) d S, S

bund jp pad und dua umd end jed pel a m J] P] I I

A000 Patente besorgt

Dre fe Pet pee S eet fran una J S Moe daoSueacoco

d-r W--

—_— ie

L n, 1/7.1101,00G \ n 1 10,19 50G

O r

ped =—Ì

E

„De N 0,1 n,1/1

pf S S C Me ia 1 Q rand punad duvud dera pu M bund pee:

j

(N.A.) Bresl,-Warschau, 5[1/4,0,1 10,[102,70 G

e

Berlin: Fiedacteur: Riedel. Verlag der Expedition (Kessel). Oruck: W. Els aer.