1881 / 8 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

TöSini. Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels- (Gesellshaf:!8-) Register unter Nr. 2241 ein- getragen worden die Handel®ëgeselishaft unter der

Firma: „Sardemann & Scherz“,

wel{e ihren Sitz in Cöln und mit ven 1 Januar

1881 begconnen bat.

Die Gesells@%a]ter sind die in Cöln wobnenden Kaufleut- Gerhard Sardemann und Florian Scherz und ist jeder derselben berectigt, die Gesellschast zu |

vertreten. Cölu, den 7. Januar 1881. van Laak,

Gerichtsschreiber des Kgl. Amtägerichts. Abih. VII,

Cöln. Auf Anmeldung is kei Nr. 332 des hiesigen Handels- (Gesellschafts-) Registers, wo- selbst die Handelégesellshaft unter der Firma: „Marcus Du LWont Schauberg (Erpedition der Kölnischen Zeitung)“ in Cêln und als deren Gesellschaiter die Kauf- leute Wilhelm Ferdinand Schulze und Avguft Libert Neven in Côln vermerkt stehen, heute die Eintragung erfolgt, daß der Kaufmann Wilhelm Ferdinand S{ulge dur< Tod aus der Gesellschaft auêgescieden ist, und daß der Kaufmann August Libert Neven das Geschäft für eigene Rechnung unter derselben Firma zu Cöln fortführt. Sodann ift unter Nr. 3869 des Firmenregisters der Kausmann August Libert Neven in Cöln als Inkaber der Firma: „Varcus Du Mont Schauberg {Expedition der Kölnischen Zeitung)“ heute eingetragen worden. Cötfn, den 7. Januar 1881.

van Laak, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abth. VII. Cotthus. Bekanutmacung,

In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 118 einaetragen worden :

Die Firma Meyer u. Kottke mit in Cottbus und als deren Inhaber: der Kaufmann Paui Meyer, der Kaufmann Hinrich Koitke,

. zu Cottbus.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar df. Js. be- gonnen und ist zur Vertretung derselben jeder der Gesellschaft¿r berechtigt.

Cottbus, den 5. Januar 1881.

Königliches Amtsgericht. Cotthus, Bekanntmachung. In unser Gesellschaftzregister ist heute unter Nr. 119 eingetragen worden : die Firma Hasselbach u. Steinke mit ihrem Sitze in Cottbus und als deren Inhaber der Tuchfabrikant Frit Hafselbat, i der Tuchfabrikant Otto Steinke, Beide zu Cottbus.

Die Gesellschaft hat am 5. Januar 1881 begon- nen und ist zur Vertretung derselben jeder der Ge- sellschafter berechtigt.

Cotibus, den 7. Januar 1881.

Königliches Amtsgericht. Danzig. Bekanutmachang. In unser Prokurenregister ift heute unter Nr. 479 die Prokura des Kaufmanns

: _ Adolph Julius Otto Schienemann hier für die Firma B. A, Lindenberg bier (Ne, 163 des Gesfellschaftéeregisters) eingetragen worden.

Danzig, den 8, Januar 1881.

Königliches Amtsgericht. X.

Deasau. Handelsrichterliche Bekanntmachuug. Auf Fol, 471 des hiesigen Handelsregisters ist heute fogender Vermerk: die Firma F. S, Gesfens zu Wörlitz ist er- __ loschen, eingetragen worden, Dessau, den 6. Januar 1881, Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. F- Meyer.

ihrem Sitze

Dorsten. Bekanntmachung.

In das Gesellschaftsregister des unterzeichneten Gerichts ist zufolge Verfügung vom 4. Januar 1881 an demselben Tage unter Nr. 29 die Firma der

Gesellschaft :

Joh. Nolde & Söhne einzetragen worden. Der Siy derselben is Buer. Gesellschafter sind: Handelsleute Johann Nolde senior, Johann Nolde junior und Franz Nolde, sämmtlih in Buer.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1881 begon- nen und ist ein Jeder zur Vertretung der Gefell- schaft berechtigt.

Dorsten, den 4. Januar 1881,

Königliches Amtsgericht. Duisburg. Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 803 die Firma S, Stecn und als deren Jahaber ver Kaufs- mann Siegmund Stern zu Ruhrort am 7. Januar 1881 eingetragen.

Duisburg. Handelsregister des Königlichen Umtsgerichts zu Duisburg. Die dem Auctionator Wilhelm S{wanen zu

Oberhausen für die Firma J. H. Schwanen zu Oberhausen ertheilte, unter Nr. 273 des Prokuren-

registers eingetragene Prokura ift am 7. Januar 1880 gelöscht.

Eiberseld. Bekanntmachung, û In unser Gesellschaftsregister ist beute eingetragen ocdén: Bei der Firma Loewen & Nordsic> mit dem Siye zu Elberfeld die am 25. April 1880 er- folgte Aenderung der Rechtsverhältnisse der Ge- sellshaft bezüglich der Kommandit-Einlagen. Eiberfeld, den 5. Januar 1881. Königliches Amtsgericht, Abtheilung V. Frankfurt a. L. BVeröffentlihunugen „Aus dem hiesigen Handels-Regi?er. 4329, Der Kaufmaun Johs,, genannt Ludwig

1 v.

Yad Alexan

: nung u L331, licb

Kullman

4333. dahier be

4934

Direktore

4335, am 1. D

4336. ist am 1. Handlung

Wilhelm

ist erlos 4337.

Comptsoi 4338.

führt der selbe mit

4339. Christoph Handlung

fort.

4340, Andreae a gesellschaft

nannten u

lung mit vom 1. d. Die Prok

lung ligui bier bestell „in Liquid 4342.

gesellschast Gesellschaf

4343,

führen der

ville, Frie

erloschen, 4344. führt die lung „S. ab unter Uebrigen a

4345, {midt bie

errichtet. 4346,

mit qm

Uebernahm dinand Vsö Emilie Vi Firma „O

und führt

Sthreiber hier, hat am 1. Dezember v. J, Whhier ! eine Handlung

ber“ errichtet, 4330. Aus der biesigen Kommanditgesellschaft

; seine Re<hnung fort. unter der Firma „Hans L, Schr‘ei- | Vögele ist erloschen.

4348. Aus der Handelsgesellschaft n l „Gebrüder Maas“ ix Firma „Siegmund Strauß junior“ ist am seph Josephtbal dur seineg am 10, August 1880

: Firma fort. Münzesheimer & Sözne“ hat di

Prokuristin bestellt und die Scerf zurü>kgenommen. l

4332. Die Juhab:r der zu Bingen unter der Fi-ma „D. J Handelsgesellschaft: Heinri Jacob Kullmann, Her- mann Kullmann, Louis Kullmann und Wi

Schweizer hat die vom Kanfmann Kaspar Hensen

v. Mts mit Aktiven und Passiven übernommen und führt dieselbe unter der Firma „C, Hensen Nadlz- folger“ fort. geb. Rickes, und die frühere Firma ift erloscen.

„Frankfurter Bankvereins“ ist Georg Wedel dg- bier in der Weise zum Prokuristen bestellt worden, daß derselbe vem 1. d. Mts.

zu zeichnen befugt ist,

Firma „Philipp Deutsch“ errichtet.

dieselbe mit dem seitcerigen alleinigen Inhaber

und Passiven als Handelsgesellschaft unter der seit-

berigen Firma fort. Die Prokura des Emil Strauß en.

Ludwig hier haben am 1. d. Mts. dahier eine Hand- lung unter der Firma „S><walheimer Brunnen-

berger hier am 3. d. Mts. als Gesellschaft r aus der Handlung „M. Gerngroß & Cie.“

herigen Firma fort und zum Prokuristen b-ftellt.

derselbe und die früheren Gefellshafter: Wittwe Susann Maria Weißer, geb. Söffer, Grofmann die Haudlung Aktiven und Passiven unter der

Die Prokura des Christoph August bleibt in Kraft. es Christoph August Koh

aus- und find die bisherigen Prokuristen derselben, Philipp Richard Andreae und Albert Andreae, als Gesell after in dieselbe eingetreten.

Carl August Audre2e-Goll, Johann und Iohann Nudolph

Andreae sind erloschen. 4341. Die Handelsgefells{aft in Firma & Deutsch“ hier ist aufgelöst und wird die

1342, Am 1. d, Mts. ist der Kaufmann Johann Heinri< Steuernagel aus der hiesigen Handels-

Gesellshafter Justus Coester dieselbe mit Aktiven und Passiven von da ab für seine alleinige Nech- nung unter der bisherigen Firma fort.

hier als Gesellschafter in die biesige Handelsgesell- haft „D. D nt

Geheime Kommerzien-Rath Gustav Adolf de Neuf- lung mit Uebernahme der Aktiven und Passiven

unter der bisberigen Firma fort. Lemmé und Wilhelm Stc>

von ihm seither dahier betriebene

ist erloschen. Der Kaufmann Alfred Alexander Gold-

lung unter der

Am 31. v, Mts.

standenen Kommandit-Gesellshaft „Hirsch n. Cie.“ der Kommanditist ausgetreten. Die PLS

sönlich haftenden Gesellschafter Markus und Ferdi- nand Hirsch hier führen die genannte Handlung, tretenen biesigen Kaufmann Eduard Riefser unter

Handelsgesellshaft unter der bisherigen Fi ¿ 4347. Am herigen Firma fort

lung mit allen

M, dex Kömmanditisk àuszetreten.

nd Verbi. dlihk;it unter dee

Die hiesige Handlung

nze8heimer, Rosalie,

Kallmann & Cie.“

mit der hiesigen Zweigniederlassung

Der hiesize Kaufmann Eugen Julius

triebene Handlung: „C. Hensen“ am 31.

Die Prokura der Katharina Hensen,

Durch Beschluß des Aufsichtsraths des

| ab mit je Einem der n die obengenannte Firma gemcinschaftlic<h

DerFXKaufinann Philipp Deuts hicr hat

Mts. dahier eine Handlung unter der

Der Ka1fmann Hippoliyt Elikann hier d. Mts. als Gesellschafter in die hiesige „Wilh, Erdmann“ eingetreten und führt

Erdmann unter Uebernahme aller Aktiven

Die Kaufl-ute Carl Nonne und Frit

r Nonne & Cie.“ errichtet. Nachdem der Kaufmann Leopold Hom-

ausgetreten, Max Gerngroß die- der Aktiven unter der seit-

hat den Moriy van Offen

Am 1 d. Mts. ift der Kaufinann Joharn Weißer hier als Gesellschafter in die „J. C, Weiß

eißer“ eingetreten und führen

andere Gesellschafter Vebernahme

: und Jean mit Uebernahme aller

seitherigen Firma

Am 31. v. Mts. ist Philipp Hermann ls Gesells@after aus der biesigen Handels- in Firma „JFohanu Goll & Söhne“

1 Die Lett ¡e- nd die verbliebenen Gesellschafter : Johan Philipp Petsch Andreae führen die Hand- Uebernahme aller Aktiven und Passioen Mt8, ab unter der seitherigen Firma fort. uren des Philipp Nichard und Albert

„Marx y ufgi t Hand- dirt; z1m Liquidator is Ernst Nosenberg t, welcher die Firma mii dem Zusatze ation“ zei<{net.

in Firma „J. H

. Steuernagel“ als ter auêgetreten und

führt der andere

Am 1. d. Mts, ist Alfred de Neufville & J. de Neusville“

G eingetreten und selbe

und die bisherigen Gesellschafter :

drid und Otto de Neufville die Hand- Die dem Richard ertheilte Prokura ift

Der Kaufmann Carl Kaufmann hier n Hand- Fürth u. Kaufmann“ vom 1, d. Mts, der Firma „Carl Kaufmaun“ im ber unverändert fort ; die frühere Firma

r hat am 1. d, Mts. dabier eine Hand-

„Alfred Goldschmidt“ ist aus der dabier be-

Firma

seitherigen, per-

am 1. d. Mts. als Gesellschafter einge-

e aller Aktiven und Passiven als offene 1. d. Mts. hat der Kauimann gele hier die von der Frau Wilhelmine nnafsa, geb. Bastert, dahier unter der - Vinnassa-Bastert“ betriebene Hand-

Aktiven und Passiven übernommen dieselbe unter der bisherigen Firma für Die Prokura des Ferdinand

Fer-

in Firma

| dex Kömmandit Die allein persönli baftenden Besellshafter Siegmund der Strauß und der reu eingetretene { Gesellschafter Adolph Hüttenbah tahier führen die | gedabte Handlung mit Uebernabme aller Aktiven | und Passiven rom vorgenannten Zeitpunkte ab als | offene Handelsgesellschaft für gemeinschaftliche Rech- seitherigen

in Firma „J, e Cbefrau Gott- geb. Goldschmidt, zur Prokura des Johann

bestandenen

[helm n, alle hier wohnhaft, baben dieselbe dort aufgegeben uad unter gleicher Firma vereinigt, wodur die leßtere nun Haupinicderlassung geworden ist. Am 31. v. M. ift der Heinrich Jacob Kulimann aus der genaun- ten Havdelsgesellihaft ausgetreten und führen die verbli:benen Geselischafter dieselbe mit allen Aktiven und Passiven unter der sei!herigen Firma fort.

erfolgtèn Tod ausgeschieden. Der überlebende Theil- haber Adolf Samuel Maas hat die Handlung mit allen Rechten und Verbindliczkeiten übernommen und solche für seine Rehnung unter obiger Firma fortgeführt. Derselbe hat diz Handlung am 1. d. Mts. mit allen Rechten und Verbindlichkeiten den Kaufleuten Heinri Sal, Adolf Maas in Berlin und Heinri Lion, hier wohnhaft, üb:rträgen, welche vieselbe von da ab unter dec seitherigen Firma fort- seßen und dem Joseph Winnen Einzelprokura, \o- wie dem Moriß Hecht und Friedrich pauf dahier Kollektixprokura dergestalt ertheilt haben, daß der Erstere allein, die lehteren Beiden nur gemein- \caftli< die Firma per procura zeichnen.

4349. Der Vorstand der hiesigen Aktiengesell- saft, in Firma „Deuts&@e Effecten- und Wechsel- Bank“, hat mit Zustimmung des Aufsichtsrathes vom 1. d. Mts, ab dem Ludwig Arnold Hahn hier Prokura dahin ertheilt, daß er în Gemeinschaft mit einem der zur Firmenzeichnung Berechtigten, sonach mit einem Milgliede oder stellvertretenden Mit- gliede des Vorstandes, oder einem der zur Fir- mirung berechtigten Mitglieder des Aufsichtsrathes odec mit einem der P: ofurisften die Firma per pro- cura zu zeichnen berechtigt ift. Nr. 3450. Der Kaumann Carl Arnold Müller hier führt die von ihm dahiec betriebene Handlung „Carl Arno!d Müller“ vom 6. d, Mts. ab unter der Firma „C, A. Müller junior“, im Uebrigen ater unvezändert fort; die frühere Firma ift er- loschen, a

Frauksurt a. M., den 6. Januar 1881.

Königlich:s Amtsgericht. Abtheilung V.

Geestemünde. Befanutmahung,

Im hiesigen Handelsregister sind heute folgende Eintragungen bewirkt:

1) Blatt 278:

die Firma Theodor Ekel mit dem Nieder-

lassungëo1te Wulsdorf und als deren Inhaber der

Lohgerber Christian Bernhard Theodor E>el

daselbft ;

2) Blatt 279; die vorerwähnte Firma mit dem Niederlassungs8- orte Geestendorf und ais deren Inhaber der vor- genannte Lohzerber Ekel (Zweigniederlassung der Blatt 278 eingetragenen Firma);

3) Blatt 280: die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma: C. F. Richters & Schne, als Inhaber und Ge- sellschafter die Schlossermeister: 1) Claus Friedrich Richters in Geestemünde, 2) Johann Friedrich Claus Richters daselbst; als Ort der Nieder- lassung: Geestemündez als Zeitpunkt, mit welbem die Gesellschaft begonnen hat, der 1. Januar 1881; die Gesellscaft ¿zu vertreten und die L zu (O ist jeder dec genannten Gesellschafter

efugt. Geestemünde, den 6. Januar 1881. Königliches Amtsgericht. 1. v. d. Wense.

Geestemünde. Becfanntmachung, Im hiesigen Handelsregister ist heute zu der

Firma: Julius Scharbau & Co., ofene Handelsgesellshaft in Geestemünde, auf Fol. 218 eingetragen : 1) die dem Kaufmann Carl Georg Grube in Geestemünde ertheilte Prokura ist erloschen ; 2) der 2c. Grube ist am 1, Januar 1881 in die Handelsgesellschaft als Gesellschafter eingetreten. Gecstemünde, den 7, Januar 1881. Königl. AmtsgeriHt, I. v, d. Wen se.

Görlitz. Jn unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 219 „die Handelsgesellschaft unter der Firma Zulius Dreßler zu Görlitz, mit ihrem Haupt- sige zu Görliß, die Umänderung dir Firma „Julius Dreßler“ in „Julius Dreßler uud Comp.“ sowie die am 1. Oktober 1877 errichtete Zweigniederlassung in Hirschberg i. Sl, und die am 1. Januar 1880 errichtete Zweigniederlaffung in Lauban“, heut eingetragen worden, Görlitz, den 5. Januar 1881, Königliches Amisgericht. I,

Görlitz. In unser Gesellschaftsregister ist Nr. 232 die Auflösung der Handelszesell\c{aft Schi>ktanz und Stein zu Görlitz, früher zu Mois, h:ut eingetragen worden. Görliß, den 5. Januar 1881,

Königliches Amtsgericht.

Görlitz. In unser Firmenregister is unter Nr. 692 die Firma Eduard Riedel zu Görliß und als deren Inhaber der Kaufmann Eduard Riedel zu Görliß heut eingetragen worden. Görlitz, den 5. Januar 1881.

Königliches Amtsgericht. Il,

Göriüitz, In unser Gesell s<aftsregifter is Nr. 239 die Handelsçesellshaft unter der Firma Klingen- berg und Mangelsdorf mit ihrem Sitze zu Görliß, das Ausscheiden des Gesellschafters, Kauf-

manns Alexander Mangelédorf, sowie die Auf- lôfung der Handelsgesellshaft beut eingetragen

worden, Görliß, den 5. Januar 1881, Königliches Amtsgericht. Il,

Görlitz, Jn unser Firmenregister is Nr. 693 die Firma Alfred Klingenberg zu Görlitz und als deren Jnuhaber der Kaufmann Julius Anton

Alfred Klingenberg zu Görliß heut eingetragen worden.

Görliß, dea 5. Januar 1881, Königliches Amtsgericht.

Hannever. Bekanntmachung. In das hiesige andelsregister ist heute Blatt 3186 eingetragen die Firma: _ nAppel & Klohsch“ mit dem Niederlassungsorte : Hannover, und als deren Inhaber: Kaufleute Willi Appel und Rudolph Ernst Walther Kloßs{, Beide hierselbst, und unter

Recbtsverhältnisse: Offene Handelsgesellschaft seit dem 1, April 1879, Handelsgesellschaft se

Hannover, den 8, Januar 1881, Königliches Amtsgericht, Abtheilung I.

dahier ist der Theilhaber Io-

Crusen.

Mülheim a. d. Ruhr. a Gerh. Krapot

Januar 1881 einzetragen.

Mülhelm o. d, Ruhr,

Hannover. Befauntmahung. Auf Blatt 2934 des hziesigea Handelsregisters ist heute zu der Firma : „E. Bornemann jan“ eingetragen: Die Firma und die dem Kaufmann Iobann ESeorg Ludwig Bornemann ertheilte Prokura ist erloschen. Hannover, den 8. Januar 1881, Königliches Amtsgericht. Abtheilung k. Crusen.

Fannover. Befanntmahung.

In das hiesige Handeléregister ist beute Blatt 3185 eingetragen die Firma:

; : „H. Rothmann“, mit dem Niederlafsungéorte Hannover, und als deren Inhaber Kaufmann Heinrih Friedrich Georg Rothmann hierselbst.

Haunover, den 8, Januar 1881.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Crusen.

Hannover, Jn das biesige Handelsregister ist heute Blatt 1641 zu der Firma: , „Doickamp & Rühmkorf“ eingetragen : Spalte 4 (Re{tsverhältnisse): Die G-fellschaft hat sich aufgelöst und liquidirt. Spalte 8 (Liquidatoren): Der bisherige MitgeseUschaster Kaufmann Georg Holekamp hierselbft. Spalte 9: Die Firma ift als folche eclosen und wird nur no< als Liquidationtfirma gezei&net. Hannover, den 8. Januar 1881. Königliches Amtegericht. Abtßeilung I. Crusen.

FEannover. Befanntmahung. Auf Blatt 590 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma:

„V ¿tedr. Hautsch“ eingetragen :

Die Firma ift erloscen. Hannover, den 8. Januar 1881. Königliches Amtsgericht. Ubtheilung T. Crusen.

Heidelberg. Nr. 37929, Unter O. 3. 517 des Firmenregisters wurde eingetragen die Firma: „C. W, J>rath“ mit Siß in Schönau. Fn- haber der Firma is der ledige Kaufmann Carl Wilhelm It>rath von hier, wohnhaft in Schönau. Heidelberg, den 31. Dezember 1880, Gr. Amtsgericht. Büchner. Hiresehherg. In unfer Gesellschaftsregister ist am 5. Januar cr. unter Nr. 144 die am 1. Januar 1881 begonnene ofene Handeltgefellshaft W. Herzog und Bial zu Hirscberg und sind als deren Inhaber der Müllermei\ter Wilhelm Herzog und der Mühlen- besißer Max Bial zu Hirschberg eingetragen worden. Hirschberg, den 5. Januar 1881. Königlicbes Amtsgericht. 1V. Hilgenfeld. Itzehoe. Am heutigen Tage ist in das biesige Gesellschaftsregister unter Nr. 135 eingetragen worden: J Firma der Gesellshaft: M. Bauer & Sohn, Siß der Gesellschaft: Rendsburg. Recbtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesell- schafter sind: 1) der Fabrifant Marcus Bauer und 2) dessen Sohn Eduard Bauer, Beide in Rendsburg. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1881 begonnen. Jhehoe, den 7. Januar 1881. Königliches Amtsgericht. Erfte Abtkeilung.

Jena. Laut Beschlusses vom beutigen Tage ift die Fol, 9 unseres Handelsregisters eingetragene

As Bran'sche Sortimentsöuhhaudlung in ena gelös<t worden.

Jena, den 4. Januar 1881, Großherzogl. Amtsgericht. IV, Abtheilung. Landgraf. Eintraguug in das Handelsr:aifter, Friedr. Böse. Füc diese Firma ist dem Friedri

Becnhard Heiarih Peter Jürgens Prokura ere theilt.

Lüb: >, den 4. Januar 1881, Die Kammer für Handelssachen des Landgerichts. Zur Beglaubigung: Funk, Dr., Secr.

Lüheek.

LAkeck,.

Eintragungen in das Handelsregisier. Ganslandt & Vermehren. In das Handels- ges{äft unter dieser Firma ift am 1. Januar - d, Is. der Kaufmann Carl Hartung als Gesell- schafter eingetreten, und wird dasselbe von ibm und der bisherigen Inhaberin Frau Friederike Wilhelmine Henriette Hartung, geb. Lundt, unter unveränderter Firma fortgeführt.

Die dem Carl Hartung ertheilte Prokura ist erloschen.

Rud. Seelig's Buchhandlung (E. Schmersahl) Carl Edmund Schmersahl hat diese seine Firma ia: Edmund Schmer-

sahl geändert, Die für dieselbe dem Wilbelm Louis Nicolaus Profura ift erloschen.

König ertheilte Die Firma: Lennart Cairenius, Inhaber: Gustaf Lennart Caireuius. Ort der Niederlassung : Lübe. Lübe>, den 5, Januar 1881, Die Kammer für Handelt sachen des Landgerichts. Zur Beglaubigung: Funk, Dr, Secr.

Bekanntmachung, In unser Fre ift unter Nr, 476 e } und als deren Inbaber der eilermeister Gerhard Krapoth zu Broih am 3.

Mülheim a. d, Nuhr, den 3, Januar 1881, Königliches Amtsgericht.

i Bekanntmachung. In die untec Nr. 99 unseres Gesellschaftsregisters

eingetragene Handelsgesellshaft Gust. Hanau zu

Mülheim, à. d. Rubr ist der Kausmann Leo Hanau

am 1, Zanvuar 1881 cls Mitgeselischafter eingetreten.

Mülheim a. d. Ruhr, den 4. Januar 1881. Königliches Amtsgericht.

Dw A

FEülheim a. d. Ruhr. Befauntmahung. : j

Die dim Kaufmann Leo Hanau ¿u Müt!hezim a. d. Ruhr für die Firma Gust. Sauau zu Mülheim a. d. Rohr ertheilte, unter Nr. 75 des Profuren- registers cingetragene Prokura is am 4. Januar 1881 wegen Eintritts desselben als Mitzesellscafter

elöscht. G Mülheine a. d. Ruhr, den 4. Jauuar 1881. Königliches Amlisgericht.

Gevriinghausen. Auf heute erfolgte Anme!- dung ist ia das Firmenregister des hiefigen Gerichts sub Nr. 42 der Cigarrenfabrifant Friedri Auzust Adolf Alicnubernd hies. mit der Firma „Adolf Altenbernd“ cingetragen. Ocrlinghansen, 4. Januar 1881. Fürstlibes Amtsgericht. Führer.

Gertiinghausen. Die ia dem Gesellschafts- regifter sub Nr, 4 eingetragene Handelsgesellschaft S, J. Paradies Söhne hies, mit Zweignieder- lassung in Hohenhaujen. ift dur< das am 31, v. M. erfolgte Ausscheiden der Wittwe Johanne Paradies hies. aus der E E und daßer im Zesellswaftöregister gelöscht. E E Aftiva und Passiva der Gesellschafi sind mit der Firma auf den Cigarrenfabrikanten H.ine- mann Paradies hies. Übergegangen, welcher das Handelsgeschäft im hiesigen Orte fortsühit und demgemäß nunmehr suv Nr. 43 des Firmenregisters alé alleiniger Jnhaber der Firma S. J. Paradies Söhne hies. cingetragen ift. :

Oerlinghauseu, 6. Januar 1881.

&Sürstlihes Amtsgericht.

Führer.

Osnabrück. Befanntmachung. : : Auf Blatt 286 des hiesigen Handelêeregisters ist eute zu der Firma: , , „Alexander Loheyde“ zu Oënabrük eingetragen : E ‘Den Kaufmann Bernhard Loheyde zu Dông- brüd> ift Prokura ertheilt.“ Osuabrü, den 5. Januar 1881, Königliches Amtsgericht. T. v. Hartwig.

Osnatritek. Befanntmachung. i Zu der Fol. Nr. 633 eingetragenen hiesigen Firma :

„G. Bodensiek“ ist vermerkt :;

Col, 3. Das Geschäft ist nah dem Tode des Kaufmanns Gustav Bodensiek zu Osnabrück laut Vertrags vom 5. d. M. auf dessen Wittwe Louise Bodensiek, geb. van, zu Osnabrü>t, welche alle Aktiva und Passiva desse: ben übernommen hat, übergegangen und sett dieselbe das Geschäft unverändert fort,

C 1, 5. Der Kaufmaun Fritz Bodensiek zu O: nabrüd>k ist S Pen bestellt.

snabrüd>, den 5. Januar ;

Königliches Amtsgericht I. v. Hartwig.

Sehmölln, Bekanntmachung. z

Im Handelsregister des unterzeichneten Amt8- gerichts für die Stadt Gößnitz ift unterm beutigen Tage das Erlöschen der daselbst Fol. 18 eingetrage- nen Firma „E, Schulz in Gößnih“, dagegen auf Fol. 66 daselbst die Firma „H, Schulz in Gößniy' als neugegründet, und als deren Inhaber Herr Ernst Hermann Schulz, Apotheker in Gößnitz, eingetragen worden.

Schmölln, am 7. Januar 1881.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Geinißy.

4

Muster- Register Nr. 5.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht. Augustusbhaurg. In das Musterregister ift

eingetragen : :

Fr. 27. Firma König & Nebentisch in Eppen- dorf, ein Kistwen in Papierumsclag, enthaltend eine Garnitur Puppen-Meublement, Fabriknummer 583/6, plastishes Erzeugniß, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Dezember 1880, Vormittags +10 Uhr.

Nr. 28, Name Carl Ludwig Desling in Eppen- dorf, eize Pappmappe, enthaltend eine Licktdru>- Zeichnung eines Puppenstuben-Meublemepnts, Fabrik- nummer 13, für plaftishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18, Dezembir 1880, Vor- mittags 11 Uhr. Dr. Böhme.

Bautzen. Jn * das Musterregister ift einge- tragen: 4 5

Nr. 67, Fitma Gebrüder Weigang in Bauyen, ein vershlossenes Couvert mit 14 Stü>k Mustern zu De>elbildern, Etiqaetten und Streifen, zur Ver- pa>ung von Cigarren und Cigarett:n bestimmt, Fabriknummern 10091, 10112 bis mit 10120, 10136, 10138, 10152 und 10153, Flächenerzeugnisse, Schuhfrist 5 Jahre, angemeldet am 4, Dezember 1880, Nachmittags 4 Uhr 35 Minuten.

Nr. 68. Eartenktesiver Johann Koban in Bauyen, Modell eines verbesserten Oculiermessers, offen, Muster für plastishe Erzeugniffe, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Dezember 1880, Nach- miitags 3 Uhr 15 Miguten,

Bauten, den 31, Dezember 1880.

Das Könizliche Amtsgericht.

Berlin. In unfer Musterregister Nr. 17, wo- selbst der Schuy des Urheberrehts an einer Blumen- sprive für den JInzenieur Johu Keidel, rrüher zu Friedenau, jeßt bier, Augsburger Str. Nr. 25, am 4, Dezember 1879 eingetragen, ist am 4. Dezember pr. olgendes eingetragen worden: Spalte 7: 2 Jahre. palte 9: Die Verlängerung der Schußsrist auf 3 Jahre ift eingetragen zufolge Verfügung vom 4, Dezember 1880 an demselben Tage. Berlin, den

Bonn. Sn das Musterregister is eingetragen : Nr. 76. Firma: Fricdri<h Socnuecen in Pop- pel3dorf bei Bonn, fünf Couvert, versiegelt, an- gebli enthaltend vier Muster, _

1 Sthreibkasten, Fabriknummer 23, Schutzfrift 3 Jahre,

4 5 Pi, Fabrifnummer 24, Schußfrist

abre, L 1 Federhalter, Fabriknummer 25, Schußfrist

3 Jahre, 1 Federbalter, Fabrifk-ummer 27, Schuktfrift

3 Jahre,

und eine Abbildurg S 1 Federhalter, Fabriknummer 26, Schußfrist

1-Sabr,

Muster für plastis<e Erzeugnisse, angemeldet am 21, Dezember 1880, Nachmittags 4 Uhr. Boun, den 4. Januar 1881, Kal. Amtsgericht Abih. 111,

Bremen. J1 das Musterregister ist cinge- tragen:

Nr. 111. Name: Carl Fran>e in Bremeu, eine versiegelte Rolle, erihaltend 4 Muster von Gas- Îronen ron S{hmiedeceiien mit messigenen Corpuaßen zu resp. 12, 3, 4 und 8 Flammen, Fabriknummern 107 bis 110, 1 Muster von einem Kandelaterarm von Schmiedecisen, Fabrikaummer 2098, 2 Muiter ron Laternenwandarmen von Schmiedeeisen, Fabrik- nummern 209, 210, 2 Muster von Wandarmen von Schmiedeeisen mit gußeisernen Co. pufsen, jeder mit Laterne, Fabriknummern der Arne 211, 212, der Laternen 401, 402, 3 Muster von Lyren von Scbmiedecisen mit mesfingenen Corpussen, Fabrik- nummera 300 bis 302, 1 Véufter von einem Tisch- cande!laber mit Derescenkorb (von Gukeisen) sür Telegraphie, Fabrikaummer 50, 1 Muster von einem Hängearm zu 2 Flammen von Schmiedeei!en, Mittelcorpus von Gußeisen, Entcorpusse von Messingguß, Fabriknummer #501, 1 Muster von eincm Hängearm zu 1 Flamme von S<{mi-de- eisen, Corpusse von Messingguß, Fabriknummer 502, 1 Muster von «inem Wandarm von Schmiede- eisen mit messingenem Corpus, Fabriknummer 503, 1 Muster von eirem Hängearm mit gedrü>tem messingenem Knauf und messingenem Co:pus (Arm von Schmiedeeijen) zu 2 Flammen, Fabriknummer 504, 1 Muster von cinem Wandarm von Sc{hmiedz- eisen mit messingenem Hahn, Fabriknummer £05, 1 Muster von einem Hängcarm von Schmiedeeisen mit gedrü>ktem messingenem Knauf und gegofsenen messingenen Corpufsen zu 1 Flamme, Fabriknummer 506, 2 Muster von Wandarmen von Schmiedeeisen mit messingenen Corpussen, Fatriknummern 507, 508, 1 Muster von einer Billardbelerhtung von Schwiedc- cisen mit mesfingenen Corpufsen zu 2 Flammen, Fabriknummer 509, 3 Muster von Corpussen von Messingzuß, Fabrikaummern 600 bis 602, 2 Muster von Randverzierungen von Blei- und Zinkguß für Sonnenbrenner, Laternen 2c.,, Fabriknummern 603 bis 604, 4 Muster von BLadeöfen von verzinktem Eisen, la>irt, Fabriknummern I., II,, IlL, Ves 1 Mufter von einer Badewanne von Lee ladirt, Fabriknummer I, 1 Muster von Reflectoren von Gußeisen, innen emaillirt, Fabrifnummer 610, sämmtli Muster für plastisde Erzeugnisse, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet ten 7. Dezember 1880, 12 Uhr 50 Minuten Nacbmittags.

Nr. 112, Firma: Wiesing & Wiese in Bre- men, ein vershlossenes Packet, enthaltend 8 Muster innérer und äußerer Ausftatiuagen für Cigarren- kisten, Fabriknummern 1045 bis 1048, 1069 bis 1972, Flächenmuster, Schutzfrist 3 Jahre, angemel- det den 14, Dezember 1830, 10 Uhr 45 Minuten Bormittags.

Nr. 113, Name: Johann Gerhard Klen>e in Bremen, ein versieçceltes Paket, enthaltend eine Photographie von einem Rechen, Fabriknummer E. 30 und eine Photographie von einem Balkon, Fabriknummer E. 31, Muster für plaftishe Gegen- stände, Schubtfrist 3 Jahre, angeme!det den 22. Dezember 1889, 12 Uhr 45 Minuten Nacmittags.

Firma: Caften & Suhling in Bremen hat für die unter Nr. 39 einzctragenen 17 Muster von De>elbildern, Auflegern und Et quetten für Cigarren- fisten mit den Fabrifnummern 6191 bis 6194, 6225 bis 6230, 6238 bis 6241, 6248 bis 6250, welche Muster jeßt offen in eincm Pakete vorliegen, Ver- längerung der Schuhfrist bis auf 1 Jahr ange- meldet, , 5

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Han- delésachen, den 5. Januar 1881.

C. H. Thulesius, Dr.

Breslau. Sn uusfer Musterrezister sind: a, unter Nr. 69 für die Firma: H. P. Günthers Nachf. zu Breslau nah Anmeldung vom 1. Dezember 1880, Vormittags 11 Uhr, 4 Muster Schreib- mappen in einem grauen Papierumscblage, offen, Fabrifaticnenummern 2018, 2025, 2118, 2125, als Fläcbenerzeugnisse, mit einer Schuß- fcist von 1 Jahre, I ;

b, unter Nr. 70 für den Ofenbzumeister Gott- fried Tshammerc zu Breélau, ah Anmel- dung vom 8. Dezember 1880, Vormittags 9 Ubr 15 Minuten, eine Abbildung als Muster zu einem neu conftruirten verbesserten Füllofen, Fäbrikationsnummer 1, offen, als plastisches Erzeugniß, mit einer Schußsrist von duei Jahrey,

c. unter Nr. 71 für den Klemptnermeister Julius Huhuvorf zu Breélau, nah Anmeldung vom 11. Dezember 1880, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten, ein Mufter Dochtabreiber für Rundbrenner, vecsiegelt in eincr Papierrolle, Fabrikationsnummer 321, als plastiswes Er- zeugniß mit einer Schußfrist von drei Jahren,

eingetr3gen worten.

Breslau, den 3. Januar 1881,

Königliches Amtsgericht.

Gmünd, In das Musterrezi?ec ift eir getragen unter Nr. 81. Firma: Erha:d & Söhne in Gmünd, 1 Pa>et, versiegelt, enthaltend 12 Zeich- nungen für plastishe Gegenstände mit den Fabrik- nummern 375 1 Präfertirteller, 376 Dolchgriffe, 377, 378 Kasettenbescbläge, 379/1, 379/2, 379/3, 380 Karten, 381 Becher, 382 Falzbein, 383 Dinten- zeug, 384 Weinkühler, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet den 24. Dezember 1889, Vormittags 114 Uhr. Den 4. Januar 1881, K. Württ. Amts- geri<ht.

4, Januar 1881, Königliches Amtsgericht 11. Ab- theilung 11.

Gotlia.

in Grâfenroda:

11 Uhr. Gotha, den 5. Januar 188i.

E. Lotte.

Hagen i./W., Mruftcrregister

Nr. 68.

Nr, 69;

zeichnungen : an Werkzeugen, z. B. I, u, 20:3

bezeichnete Werkzeuge mit der

Flächenmustern für

Blaudrucks, bezeichnet Nr

1452, 4290, 4298, 4306, 8340, 8380,

Tasckentücer, mit den

1453, 4291, 4299, 4307, 8342, 8381;

Nr. 8132, 8144, 8154, 8164,

8155, 8156, 8157, 8159, S166, 8167, 8169, 8170, 8181, 8183, 8184, 8186, 8187, 8195, 8195, 8199;

Nr. 8202, 8206, 8208, 8209, 8216, 8218, 8219, 8221, 8222, 8231, 8232, 8234, 8235, 8236, 8255, 8256, 8258, 8259, 8261, 8274, 8283, 8284, 8288, 8289, 8307, 8308, 8310, 8311, 8312, 8324, 8328, 8331,

8160, 8172, 0189,

8212, 8226, 8237, 8262, 8301, 8315, zlächenerzeugnisse,

mittags 10 Ubr 40 Minuten.

gelötetem oder

Vormittags 10 Uhr 20 Minutéry. De, (2,

Herzegl. Sächs. Amtsgericht VIL.

In das Musterregister is eingetragen worden : Nr. 34, Firma Dornzeim, Koch & Fischer

a. ein zweimal versiegeltes Convolut, enthaltend 22 Abbildungen für Porz-llangegenständz, Me. 19, 51, 23, 24, 28: 30, 21, 35, 33, Ja, 34h: 39, 40, 41, 42, 49, 62, 63, 64, 65, 66, 72;

b. ein zweimal versiegeltes Convolut, enthaltend 1 Abbildung für Thonwaarergegenstände, Fabrik- * Nr. 121, piastis{e Erzeugnisse, 3 Jatre Schuyfrist, angemeldet am 20, De:ember 1880, Vormittags

Fabrik»

des Kön!glichen Amtsgerichts zu Hagen i /W., I. Eingetragen am 15. Oitober 1880:

Firma Friedr. Di>kertmanu & Cie. zu Hestert bei Haspe, cin Muter für Band-, Schrank, Swublad- und Komwodschloß mit einem Nietstift und blauer Versblußsch-ibe, Fabriknummer 9, plaftiswe Erzeugnisse, ofen, Schußfrist 3 Jahre, angeineldet am 16. August 1880, Vormittags 94 Uhr. Firma Hermann Harkort zu Weh- ringhausen, ein Packet, enthaltend folgende Mauster-

a. géespaltene Rohrftü>ke zur Befestignng als Tülle l Schaufeln, Ha>ken, Harken u. f. w. mit den Fabriknummern 1 u. 2, la. u, 2a,

b. gespaltene Rohistü>e als Sticlzriffe an vor- Fabritnummer 3, plaftise Erzeugnisse, offen, Schußfrist 3 Jahre, angeméldet am 18, August 1880, Vormittags 12 Uhr.

Nr. 70. Firma Gebr. Elbers zu Hagen, vier versiegelte Packete, Nr. 47, 48, 49, 50, mit 200

Kattune und Fabrikoummern 691, 692, 693, 694, 1448, 1449, 1450, 1451, 1455, 1456, 4276, 4277, 4283, 4289, 4292, 4293, 4294, 4295, 4296, 4297, 4300, 4301, 4302, 4393, 4304, 4305, 4308, 4309, 4310, 4311, 4312, 8336, 8394, 8399, 8358, 8363, 8364, 8375,

E S A 105, 116 UUT S 9 183. 784, 785, 786, 787, 788, 789, 791, 792, 793 794, 795, 796, 797, 7958, 8032, 8038, 8053, 8055, 8957, 8059, 8060, #061, 8062, 8064, 8083, 8090, 8094, 8095, 8096, 8097, 8098 8099, 8109, 8103, 81/6, 8111, 8113, 8114, 8115, 8116;

8118, 8120, 8121, 8123, 8124, 8129, 8134, 8136, 8137, 8138, 8139, 8141’ 8146, 8147, 8148, 8149 8150, 8151, 8162, 8174, 8192,

8213, 8228, 8240, 8267, 8302, 8316, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26, August 1880, Vor-

8093, 8102,

8130, 8143, 8152, 8163, 8175, 8193,

8215, 8230, 8254, 8270, 8306, 8323,

Nr. 71. Firma August Kuappmann zu Her- dee, ein Paket mit 4 Musterzzichnungen zu ge- preßten Fensterwinkeln mit auf- oder untergenietetem, geshweißtem Auge resp. Kloben, als ncuer ges{ma>volier Fensterbeshlaz, ohne Fa- brikaummer, offen, plasti)de Erzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre, angemeidet am 3. September 1880,

Fabrikant Angust Knappmann zu Herd: >e, ein versiegeltes Packet mit 2 Mustern zu Thür- und Fentterbeschlägen, ohne Fabriknummer,

Schußfrist 3 Jahre, anzemeidet am 25. September

1880, Vormittags 11 Uhr.

IL. Eingetragen am 31. Dezember 1880;

Nr, 73, Firma Carl Asbe> & Cie, zu Hagen, ein offenes Packet, enthaltend eine Zeichnung zu einem Bügeleisengriff, plastisches Eczeugaiß, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 21, Oktober 1880,

Vormittags 10 Uhr. Nr. 74. versiegeltes Packet Nr. 51

4323, 4324, 4325, 4326, 1880, Nachmittags 124 Uhr.

Nr. 75. Firma Gebr. Taschentücher,

Flächenmustern für

Firma Gebr, Elbers zu Hagen, ein mit 15 Mujtern für Taschentücher mit den Fabriknummern 4313 4314, 4315, 4316, 4317, 4318, 4319, 4320, 4321, 4322, 4333, Flächenerzeugnisse, Scpußhfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. November

Elbers zu Hagen, drei versiegelte. Pa>cte Nr. 52, 53, 54 mit 133 Kattune

und

Blaudru>s mit den Fabriknummern 790, 797, 798, 799, 809, 801, 802, 803, 804, 805, 806, 807, 808, €09, 810, 811, 812, 813, 814, 815, 816, 817, 818,

819, 820, 8158, 8165, 8178, 8182, 8204, 8350, 8380,

8409, 8439, $467, 8485, 8517, 8531,

8318, 8320, 8331, 8336, 8340, 8342, 8355, 8358, 8359, 8383, 8364, 8375, 8387, 8390, 8392,

Nr. 8397, 8400, 8402, 8404, 8406, 8427, 8431, 8432, 8434, 8437, 8438 8445, 8451, 8452, 8459, 8462, 8463, 84171, 8472, 8478, 8481, 8482, 8483, 8493, 8500, 8502, 8505, 8508, 8516, 8520, 8522, 8523, 8525, 8527, 8528, 8538, 8539, 8541,

Ne. 8552, 8553, 8555, 8600, 8601, 8609,

86 13, 8612, 695, 696, 697, 698, 699, 708, 709,

8277, 8354, 8381,

8424, 8440, 8470, 8486, 8518,

8536,

8605,

710, 711, 702, 703, 4327, 1454, 1457, 1458, 1459, 1460, 1461, 1465, 1467, 1469, 14709, 1472, 1473,

Flenergenguisie, Schutzfrist 3 Jahre,

angemel-

det am 11, November 1880, Vormittags #12 Uhr. Nr. 76, Firma Gebr, Elbers zu Hagen, ein versiegeltes Packet Nr. 55 mit zwei Flähenmustern

und 4335, Flächenerzeugnisse,

frift 3 Jahre. Nr. 77, Firma

für Taschentücher mit den Fabriknummern 4334 angemeld;t 17, November 1880, Vormittags 11} Uhr, Schutz-

Carl Asbc> & Cie.

am

zu

agen, ein Packet mit einer Musterzeihnung zu

einem Hufshmied-Witkmesser mit angeschraukbter

Klinge, offen, ohne Fabrikuummer, plastishe Er-

zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, 8, Dezember 1880, Nachmittags {4 Uhr.

Herford.

Bekanntmachung.

Unler des Musterregisters ist eingétragen: Firzaa Althage und Herbre<htsmeyer zu Bünde, 1 Kistchen füc Cigarrenverpadung mit Brandzeichen auf der ober. n

angemeldet am

Nr. 6

Seite, Vut&kform mit den Worten: „Dr. Qualms Werke, gefeßlih ges{ütt“, und mit Karte, wcrauf Vermerk: „Eingetragen in rnser Geschäftébuch unter Nr. 1 Ailthage nund Herbre<ht3meyer“, Fabrik- nummer 1, plasti’hes Erzeugniß, Schubtzfrist 3 Jahre, ana:meidet am 29, Dezember 1880, Vormittags 9 Uar 45 Minuten. Herford, 3. Januar 1881. Königliches Amts3gerichk.

Lahr. Nr. 10,724. In das Musterregister mit D. Z. 7 ift eingetragen : Firma Ernst Kaufmaun in Lahr, ein Pakek mit 39 Flächenmustern, großes Diplom Nr. 201, 29 Cigarrenetiketten Nr. 202 bis 206, 2290, 2291, 2293, 2294. 2295 2296, 2297, 2306 2322, versiegelt, Flächeaerzzugnisse betr. Schuß- frist 3 Jatre. Anmèzidung am 17. Dezember 1880, Mittags 12 Uhr. Lagzr, d:n 22. Dezember 1889, Gr. bad. Amtsgericht. Eichrodt.

Liidenscheid. Sn das Musterregister ist ein- geiragen: Ne, 114 Firmz2: Wilh, Lüsebrink zu Halver, ein Muster für Sarggriffe mit Zinkkaopf und sonstigen gießbaren Metallen mit jegli<er Inschrift, genannt „Rahe sanft“, offen, plastisches Erzeugaiß, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet anr 20. Dezember 1880, Morgers 11 Uhr. Lüden- scheid, den 31, Dezember 1830. Königliches Umts- gericht.

Niihlilhausen i./Th. SIn ursfec Musterregister ist unter Nr. 19 eingetragen: Ficma R. Fle> zu Vühihausen i./Th. ein versiegeltes Couvert mit 4 Mustern zu MRegulateurzehäusen, Zeigern und Zifferblatt, Geschäftsnummern 183, 100, 101, 102, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 16, Dezember 1880, Mittags 12 Uhr. Wühlhansen i. Th., den 5. Januar 1881. König- lihes Ämtsgericht.

Wiesbaden. In das Musterregister ist ein- getragen: Nr. 8. Ingenieur Carl Muthail zut Wiesbaden, 1 Couoert, enthaltend 2 Master (Zeichnungen der äußerea Cylinder zu den Gas- lampen von Ingenieur Carl Muchall in Wies- baden), Fabriknummer 10 und 11, Shchutßfrift 3 Jahre, angemeldet am 17, Dezember 1880, Abends 5 Uhr. Wiesbaden, den 18. Dezember 1880, Königliches Amtsgericht, Abth. VIII.

Konkurse. [685] :

Ueber das Vermögen dcs Dampfsägereibesizers Frtedrich Hofmeister in Aizey iit am 6, Januar 1881, Mittags 3 Uhr, Konkurs eröffnet. Offe- ner Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. Februar 1881 eins{ließli<. Anmeldefrist bis zum 26, Fe- bruar d. J. Erste Gläubigerv:.rsammlung 5. iFe- bruar, 10 Uhr, allgemeiner Peüfungstermin 12. März, 10 Uhr.

Aizey, am 6. Januar 1881,

Großherzogliches Amisgericht. Zur Beglaubigung: Page, Gerichtsschreiber.

681] l Ueber das Vermögen des Kaufmanns A, Lettow zu Anclam ift am 7. Zanuar 1881, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Otto Bluhme zu Anclam, E e Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 9, März 1881, Anmeldefrist bis zum 20. Februar 1881. Grste Gläubigerversammlung zur Wahl eines anderen Verwal fers sowie über die Bestellung eines Gläubigeraussbusses am 1. Februar 1881, BVor- mittags 11 Uhr. S Prüfungétermin den 9, März 1881, Borutiitiags 10 Uhr. Anclam, den 7. Januar 1881.

E Krage, als Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[710] Bekanntnachung.

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über den Nachlaß der Schuhmachermeister Kagc- manuschen Eheleute zu Anclam, wird eine Glâu- bigerversammlung zur Beschlußfassung über einen freihändigen Verkauf der zur Konkursmasse gehörigen Grundftüd>e auf

den 1, Februar d. J., Vormittags 10 Uhr, im Terminszimmer Nr, 11. des Gerichtszebäudes8 anberaumt.

Anclam, den 7. Januar 1881,

Königliches Amtsgericht.

[706] Bekauntmachung.

In dem H. Kelm'schen Konkurse wird Termin zur Erklärung über die vom Verwalter gelezte, ia der Gerichtsschreiberei, Zimmer Ne. 43, einzuschende Scblußrechnung auf

den 14, Jannar 1881, Mittags 12 Uhr, O29 Zimmer 43, anberaumt. : Brandenburg, den 8, Januar 1881, Königlictes Amtsgericht.

[695] Oeffentliche Bckanntma<hung. Ueber das nacbgelassene Vermögen des Detaillisten Georg Heinri Wessel, gr. Johannisstr. Ne, 36 A, hierselbst wohnhaft gewesen, ist der Konkurs er- öffnet. Verwalter Re<htsanwalt Dw. Hagens hier- selbst, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15, Februar d, Z. cinsc{ließli<h. Anmeldefrist bis zum 15. Februar d. J. eins<{ließli<. Erste Gläubigerversammlung 27. Januar d. Z., 4 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 8, day d. J. 4 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9. Bremen, den 7. Januar 1881. Das Amtsgericht.

Abtheilung für Konkurs- und Nacblaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eberhard Unkraut zu Brilon ift heute, am 6. Januar 1881, Nathmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. : f Der Privatsekretïr Peter Quit zu Brilon woird ¡um Konkursverwalter ernannt,

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum

4, Februarx 1881,

[692]