1881 / 9 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nathmittags 5 Uhr, Konkurs eröffnet. Kon- furt verwalter Wilhelm Bernhard Bräuer, Auktionator in Großenhain.

Offever Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. Fe- bruar 1881.

Anmeldefrist bis zum 83. Februar 1881. Erste Gläubigerversawmlvrg und allgemeiner Prüfungétermin den 11, Februar 1881, Vor- mittags 10 Uhr.

hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurêmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichte an den ¡ Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, ' auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße ' der Sache und von den Forderungen, für welcbe : fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- ! fpruch nehmen, dem Konkurêverwalter bis zum 29. Januar 188i Anzeige zu machen. Königliches Amtsaericht zu Lengenfeld,

Konkursforderungen sind bis zum 1. Februar 1881 bei dem Gerichte anzumelden. Es ift zur Beschlußfassung über die Wahl eines an- | Durschnittssumme der vom Kreditnehmer der

deren Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläuvbigeraus\{hufses und eintretenden e über die in §8. 120 der Konkursordnung bezeichneten

i Gegenstände auf

Mittwoch, deu 26. Jaruar 1881, Vormittags 11 Uhr,

Frachten aus dem Kohlen-Verkehr unter folgende allgemeinen Bedingungen gewährt: Die monatliche

Eisenbahnverwaltung zugeführten Frachten muß bei Frachtkrediten mit einmonatlicher Zahlungsfrist min- destens 500 Æ, mit dreimonatliher mindestens 1000 ÆMA und mit sechsmonatlicher mindestens 3000 M betragen. Zur Sicherstellung der Bahn- verwaltung is eine Kaution in siheren Werth-

WBorsen- Beilage

zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch deu 12. Iauuar

Ä g S riADI A CHAMFSL R A H LE 2 A I f t Pin S E p a L H E T H F tin Af S - E t E A A E E D E T A O M C s E O O I L Ee P DLE R S A F MEN E T N? 2 D HCIRO I E O G - CDO E OTE R O V: V C I M CIU A E 2B

Könialies Amtsgeriht zu Großenhain, am Rüger. und zur Prüfung der angemeldeten Forderun- j papieren (als preußisde Staats- und vom Stzate Berliner Börze vom 12. Januar S1 |Preuss, Pr.-Anl. 1855. 21 1/4. [51.006238 Pomm, Syu.-izrI, ce. 1206 1/7,1106.756G Eisenbahn-Prioritäts-Actien und Obligationen, 8. Januar 1881, | Beglaubigt gen auf garantirte Effekten und sichere Prioritäts - Obli- In dem nachfolgenden Courszettel sind die in einen amtlichen | Hess, Pe,-Sch. à 40 —-| pit. Sbek (280 25 B do l u. 1V, rz 1105 11/1 n. 1/7,1102,000 Aachen-Jülicher {5 1/1. n. 1/7,1101,80bz G

Zur Beglaubigung: Fuhrmann, G. Shhr. Sonnabend, den 12. rFcbruar 1881, aationen deutscher Eisenbahnen nebft zugehörigen und nichtamtlichen Theil getrennten Coursnotirungen nach den} BadiachePr.-Arni. AelfS&7 4 1/2 u 1/8125 00B do. IIL Y. s. VI. 1s. 100|5 |1/1. n 0.10bs A achen -Mastriohter 1A n 1/11101.406G El, f

Hcinrich, Gerictsschreiber, | R Vormittags 10 Uhr, Govpons und Talons sowie nab Siwt zahlbare M meren Buben dureh (L 4) beuahnot, Die ie Lema| do, 38 Pr. Siek 1760005 | do. Tax 110. Me 17110026 | do IL Ems 1/L n. 1/7[101806 M f.

[913] E | ie Konkursverfahren. vor M E RNGEREn Gerichte Termin anbe- S R der V Bs E Ee crrhigt befndl. Gesellschaften finden sich am Schlusse des Conrszettoels Bayerische 1/6 #136.90bz do, E rz. 1007. 199,00 2 /1.n. 1/7.101,80G U, f, Ii 5 Tattnl WHTVEN, VanThause acceplirie Wechsel) zu hintlertegen. Der R 28 Braunschyw. 20Tht -| Dr. Steck [98 50bz G r. B.-Cratir t db Zerzigeh-Mürk A

In der Konkurssache über das Vermögen des | Das Koukursverfahren über das Vermögen des : Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- | Kautionswerth der Effekten wird höchstens mit 90 %/% S Le CRRa gge R. 1 Gulden | ln-Min. Ey -An 84/1/4.a.1/19 i 30,39 ß Hyp.-Br. 3 ¡/71108.75bz E d ra E In. E as G Fabrifanten Ernst Eduard Wollmann (in E R DOR, Fetten au) TIIREEE | hôrige Sache in Besiß haben oder zur Konfkuré- | des bei Hinterlegung derselben qültigen Kurses an- aotarr: Währ. ‘2 Mark. 7 Gulden sûdd. Währ. 12 Mark. | Dessauer St.-Pr.Anl.. (24 1/4 1[12825B âa. Sar. I. rz ch. |102.75bz B o. L. Ser.7.8 j. u. 1/7.81,20 8 Firma Ernst Wollmaun) in Spitfunnersdorf | wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts | genommen. Alle die Höhe des Kredits überschrei- 100 Gulden holl, Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark. | Goth, Gx. Präm.-P&br. I|% 1/1, 0.1 /7.119,50baz 30, » V.VI. ez. 100 188 ch. [103 60G A ‘2. 1/7/91.2068 hat der Gemeins{uldner, rah Beibringung der { bierdur aufgehoben. {an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu } tenden Frachtbeträge sind stets sofort baar zu be- Le0 Ba O E Ls 20 A do. âs, Is. Abtheilang|s [1/1 m 1/7/118.5)bz G o “e. 1/7. 103,756 L u. 1/7188 90bz Q Zuftimmungéerklärungen aller angemeldeten Konkurs- Parchim, den 8. Januar 1881. leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem | zahlen, während die Begleihung der im Laufe eines Wechsel Hamb. 50 Th.-Locege n. Si | 1/8, 1187,50bz de. L. ez.100 i . 1/7195 75bs A a U aläubiger, die Einstellung ècs Konkursverfahrens Großherzogl, Mecklenburg-Sckwerinsches Amtsgericht. Besiße der Sache und von den Forderungen, für | Monats kreditirten Frachten bei einmonatlicbem Amsterdam . [100 Fl. |8 C Lilbecker 50 ThL-L. v.St [3541/4 j: 1182 69bz Pr Ctrb Pfd: nr ve L105 1/7/111.75bz a L71103 25B KL ? beantragt. ; welcbe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung | Frachtkredite bis zum 10. des folgenden Monats, G O R M g -| Pr : |26,40bz d 110/44 1/7.1106,2062 E 03.90 B kl. t.

Großschönau, am 11. Januar 1881. [919] : : {in Ansprub nehmen, dem Konkursverwalter bis | bei drei- resp. sech8monatlihen Frachtkrediten bis | Svitas, UAntw.100 Fx, 18 T |—— S He l ez 1005 (1/1. n. 1/7.105.90bz ‘A E 2. 3/7110300B kl ?

Königlicbes Ämtsgericht. Nr. 9501. Das Gr. Amtégeriht hierselbst hat zum 1. Februar 1881 Anzeige zu machen. zum 3. des auf den Entstehungsmonat folgenden 3, O O0 E 9 M9 S j % 1152.00B Jo s 10044i/1, 8, 1/7.1102 75bz a O E Kunze. unterm Heutigen das Konkursverfahren über das | Wasungen, ten 6. Jan. ar 1881, resp. 6. Monats erfolgen muß. Wegen des Jahres- | aden E R a 0 S a 1004 1A n L/Z198 95bs L E ae 1105 90bz Ad A í Met, E Puae Il s e a O Mie, Ne P N E j O 1096000C 799,956 2 D t ges. ar PcUller. un erlin-Dreéd:ner Bahn die bis ult, Yiärz auf- e : On Ver |3 T N | j A Etaanb hn e Gyr 8 L tre : i/71103 00bz B 1199.00 6 N Konkursverfahren. Schlußtermins aufgehoben. Zur Beglaubiaqung: gelaufenen Frachten bis zum 8, Mai und bei der A va S Pr Dur B | : b E SEWANOD SMONDENNEn, H do, T, 7s, 1005 1/1 ‘71102.00 «i 1/27 1102 5 a

Ucber das Vermögen des Modewaaren- und Pfullendorf, den 29, Dezember 1880. Wasungen, 8. Januar 1881. : Halle-Sorau-Gubener Bahn die bis ult. Dezember Bulandat 100M 27 E | Berì.-Stettiner St.-Act. 1/1, u, 1/7. abe 116,100@ a E 192.006 1/7199 23et.bz& Wüäsctehändlers Otto Schneider zu Hamburg, Hersper ger, Gerichtéschreiber. Die Gcrrihts\chreiberei Herzogl. Amtsgerichts. aufgelaufenen Frachten bis zum darauf folgenden As O I 2E | R E (O * E L. A E R de VI. rz. 1105 (106.00bz G /Tjcouv —,— Hamwburgerstraße 39, parterre, in Barmbeck, wird E O 8. Februar ohne Rücksicht auf dea bewilligten län- Wien, öst. W100 Fl, |8 Tj, 1171,90bz | Magdeb.-Halberat. »y _ 3e N h O 30G E 00! VII. rz. 100/41 1100.75bzG I heute Vormittags 11} Uhr, Kankurs eröffnet. [891] Bekanntmachuna. Wulpheimer, Refed. geren Kredit zu begleihen. Jeder Kreditinhaber hat N “1100 F (2344 [171 10bz | N B! St.-Pr. 35) / 1 L, E Rhein. Hypoth -Pfandbr. 43 4101,50 1, 1/7.) —,—

Verwalter: Kaufmarn Franz Piening, Colon- œ n i E g R E E E ein Gegenkonto zu führen und dasselbe monatli sburg 00 8 R 3 W {1 , 1210.502z2 | n Ñ C E Una S do. 4 11/4.11/10.197 60bz G 71103 00bz

i In dem Konkurse über das Vermögen des \ ; n : 43 ; Petersburg . [100 8. B38 W.i 1210,50uz | C. Ta Ua S O / („OUR ] 11, 1/7108, naden 80 III. ; ; [910] Koukursverfahre mit dem Konto der Güter-Expedition zu vergleichen : 100 8 B13 M48 1ang'O5uz | » » [2 [1/L U L/ arg 120, Schles, Bodeutks 104.00G 2 Be A S 1/711 02/90bz Offener Urrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Fe- P R Gustav Apfelstädt Das Konk 01 Î h E ) 16 Natwlaß des sowie etwaige Differenzen aufzuklären. Die Bahn- a “100 8 RI8 T6 1210 70bz | E E N E e ; do. {o 104/006 N T

ießlich. ; ; ; , Vas Konlursversayreu Uber den Aachtaß des | verwaltung kann den Kredit jederzeit ohne vorherige C jedrech.-Mütk. »y 4 1/1. u. 1/7./100006 | jg As 7 197 50 B ‘Ter l102 20b: s t D 19 b 1881 ein- | von, hier soll eine Abscblagsvertheilung vorgenommen } hier verstorbenen Oberst un» Regimentskomman- | Gin ; fheben und fi e en etwai L Geld-Sort d Banknot Rheinishe »y 64(1/1, n. 1/7.|abg 160,606 G | „5 | /7 4 00ba G E N

001) dd bis zum 19, Februar werden. Die Summe der zu berüdwsihtigenden } deur Heinrih Robert Freiherrn von Welk Mal R t A \{chluß des Rechts L 8d O 19 61b neue 40%/ D 154 80bz En O E G 1103 2902

i N A Ray : erungen m uz\{chluß de echtsweges aus der ce ur, Stück E Deb » O u N (1, 104,00020 J 4 71100 50bzG 71103 25bz D Brtubi erversammlung den 7. Februar Forderungen beträgt 5134 A 84 , während der f wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins E bezahlt machen. Unter den L Bes Een, ; U —— B. (gar) »= (4 (1/4.0.1/10.jabg 99 80bzG | g, lan Le «1/11 Ô S 1881 B is 4 1 Ubr g . zur Vertheilung verfügbare Massenbestand 2567 4 ] hierdurch aufgehoben. Maden QUS V A pin Loe Si E 7, Stiel : E A A: G . 1/7103 25b8

A Pirna den 4, Mürz E beträgt; es kommen fonach 50 Prozent zur | " ittau, den 10. Januar 1881. M An L R S Frachtkredit au auf die Fracht- r Attck E (es Aleländiecne Eonde 2a Be dil E OOIE0E / d s

8 h | E la C Königlicbes Amtsgericht. antheile der Oberschlesishen, der Rechte Oder-Ufer- ae E c U E S E R O L E E P d J. V.: Dr. Hanpt, Af, A Bres E A Duilkardee Eisenbahn a an be A . A Ainar,, rek, A, U 6 11/3, 0.1 MP4 s 10 E E H TOODE R r

f G 7 ; / / Ie ch . S ; S j R T ea * Tan'agz âo. Bonds (sfand.)} 1/ [1199/2300 res ire ura R S S S

Das Amtsgericht. : Rawitsch, den 12. Zanuar 1881. ( 922] j in Folge einer uns von den Verwaltungen dieser Engl. BänkEn. pr. 1 io, Ske, .120,395bz o E J 110,00bz Krois-Obievatic [100 75ba (0./101,25G

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts\creiber. Der Konkars-Verwalter : Bekanntmachung. Bahnen ertheilten Ermächtigung ausgedehnt. Gtwaige VYanz. Bankn. pr. 100 Fron. .- 80.60bz Na los A 71124 40bx G do: Á [102 20 B .3/7,/100 00 B

N E E A. T, Jaroß. s Der dur Beschluß des früheren Königlichen Anträge auf Gewährung von Fracbtkrediten unter Oesterr. Baukucien pr. 100 fl ,, 172.10bz O ULSEE Stadt-Anl, 1/1 | (. E Ï 30 j 198 006z 1/1. n. 1/7/100,00 B (887) K, W. Amtsgericht Heidenheim. Kreisgerits hier vom 11. August 1875 über das | Fn A A Aa E Piel Gols Tooas 2 De SUSE RONBB E E ¿(1/1, o. 1/7,/103 00bs K. f. Konkursverfahren. [875] Privatvermögen des Kaufmanns Ernst Friedrich T4 isenba 1A e V Bl Le ahe aue B C E Rusgsische Banknoten px, 400 Buhel211,3005 lrealienische Rente . 5 |1/ 88,1002 Eisenbahn - Stamm- und Stamm «Prioritäts «Actien | BorL-E.HMagá.Lit L 1/7

Veber das Vermögen der Firwa: Der Konkurs über das Vermö1en des Sattler- Christoph Giera) hier eröffnete kaufmännische rich cfeh bei Le E A 1E nuyeren edingungen Zinsfuss der Reichsbank : Wechsel 4°%/6, Lomb. 5°/ do, Tabaka-Ob g 1 B va (Die eingeklammarten Dividenden bedouten Banzinsen.) 26 - & B 1/4 I E

| Schlaich & Hack, Jaquardweberei in neiteos ugut GUURo Verjeaie i D P Ire De De BENIYEIAUY De Me E “Berlin bang Januar 1881 Fonds- und Staats-Papiere, Norwegiache Az 4 Ax 15/5. 15/11|— ; | Ag L , 6. D, neue fi n 2 a e

) 1 2 E j A A enr op bic J 5) ri b: A gn, aats n 133 2 T E » (2, 4/4 V Y

Heidenheim, So QLENTUIL Hu DANEN NUNAFSNSNOIs L E Königliche Eisenbahn-Direktion. Dentschb.Raicka-Auleike|4 [1/4.u.1/i0./100,30bz &]Vezterz. Goid 1/4,0,1/10./76,006z B AGOM e MASLTIEN, E 1, 1/7,/102 30bz G ist heute, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs Rosto, l, 5h elides its idt O e S TI E Consolid.Preuas. Anleihe 41/4. n.1/10.1105,50bz L o. 1/2, 0, 1/8./62,60bz Altona-Kiel E & ‘2.1/10199,70bz eröffnet und Herr Gerichtsnotar Ludwig daselbsi Nr gerzog (Nes AMILgertr, mtgliches Umi8gertml, 11, 851 : M 14 11/1, U U 100 40b3 = da, i/9,0,1/11./62,70 B Borgigeu-MEte. 1/1 4 N 16 A 110 199 70bz zum Konkursverwalter ernannt e E 0, S Dur & A 2s , D Posen-Creuzburger Eisenbahn. i Staats-Anleihe , [4 [40.11 /99,90b2 G S| Ai B R E. T f C R ¿ 1/1. n. 1/7.1102,50bz

Offever Arrest im Sinne des §- E Amte gerichts: Akt T'avif- etc. Veranderungen | Am 15. Januar 1881 treten an Stelle der bis- do. 1852, 5814 |1/4.u.1/10.199,90bz2G* Sl do. 33 50bz] Zorlin-Dresde: E E wurde mit Anzeigefrist bis 5, Februar 1881 ein- mtegerihts- Aktuar. E | herigen Tarifbestimmungen über die Beförderung gtaats-Schuläacheinse . „34/!/1. u. 1/7,197.260 02 C N Be alla a A Es {ließli erlassen. [908] S derdeutschenEKisenbahnen von Salon-, Perfonen-, Kranfken- und besonderen Kurmöärkizchs Schnuldv.|35{1/5.u.1/11./99 09bz do, 28 E Berlin-Hamburg D Ea ia U

Die Konkursforderungen siod bis 5. Februar Konkursverfahren. No. 9 } Gepäckwagen vom 1. Januar 1878 im diesseitigen Neumörkizcha do. [311/1, n. 1/7./99,00bz do. : 005 1/5,0.1/3 R O E 0e dabe 1/1. u. 1/7.1102,50 B 1881 einschließli bei dem Amtsgericht dahier an- } Dgs Konkursverfahren über das Vermögen des A | Lokalverkehr sowie in den direkten Verkehren, an Oder-Daielib,-Obl I. Ser./441/L u. 1/7.|—— M N ree E E 1.97.1201 25b2 G 4 n,1/10,/102 30bz zumelden. ; 5 , | Kaufmanns F. W. Shhloemp in Shippenbeil | [850] ____ Bekanntmachung. dexen die Diesseite betheiligt ist, zum Theil verän- Berliner Stadt-Obl, «44 n % [104,00B a E 4 S V E 100 10G V ata Ban 1 1309086 /4,0.1/10./102,30bz

Der Wahl- und allgemeine Prüfungstermin | wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom | _In Abänderung unserer Bekanntmachung vom | derte Bestimmungen in Kraft. do, do, «4 1, 1/,0,1/,1,6.100,00bz e R ta g E E: E R a G 27 194 40bz /1. i, 1/7.1102.40G findet am 16. Dezember 1880 angenommene Zwangévergleich | 17. v. M. bringen wir zur Kenntniß, daß am Die Direktion. do. do, [32 11/1. a. ¿//.195,00G E E O A n ekl Frde S 1 1147 95bzG 1/4,0.1/10,/105 75bz

Mittwoch, den 16. Februar 1881, durch rechtskräfti Bescbl demselben T 1. Februar d. I. nur für den Verkehr zwischen den A E CEN Breslauer Stadt-Anleihe 4 1/4,0.1/10.,/99,25vz E O e P L EEUR R E S R 1, 0, 1/7,/102 00G

L U urch recbtskräftigen Besbluß von demselben Tage eOTU( | , j * 1/4.0,1/10,199, PailE DANaUHE 1/1 a 1/7165 50bzG Nova e 0, 30.00bz G | J

; , BVormittags, hr, bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. lothringis - luxemburgishen und Stationen der |[852N Casseler Stadi Aueinod 11/2, u. 1/8, |—,— L a Ra 70bzB Oba A ODE ) +5? 1199 80bz 1/1, u, 1/7,/99,20 B im Amtsgericbt2gebäude dahier stalt. Zur Abrahme der Schlußrechnung vom Verwalter | nassauiscen und bessishea Ludwigsbahn via Saar- Rumänisch-Galizisch-Deutscher Verband- Cölner Stadt-Anleihe . .|£1/1/4.u.1/10,|—,— 04 ZAQOINACIONADE, à (A A LSIONGAS L L oe S Die i Ae A0

Den 8. Januar 1881. » wird ein Termin auf den 26. Februar d. J,, | brücken und via Coblenz anderweite Frachtsäße zur Güter-Verkehr. Elberfelder Stedt- Oblig. 45/1, u, 1/7.—,— S L 109,506 2 A SDEN 1 E Oba B (1/4,0.1/10./102 10G

Gerichtsschreiber Löffler. Nathmittags 4 Uhr, vor dem unterzeichneten E E D Iean eni R Of Pi : Ds II., Heft G fûr die Süati Essen. Stadt-ObLIV.Ser 4 1/1, n. 1/7.198,50G do. e 4 H B 8 109 80bs R Osr U Bab Ee 148 00 B [1/4,0.1/10,199 80bz K], f. 5 E eribte anberaumt. für den übrigen südwestdeutswen Verkehr bis au Mit dem 1. März cr. treten die für die Station Königsberzer Stadt-Anl. ti 1/4.0.1/10.—,— A A S T I de I e A 2 Oa Ne L, u. 1/7,1109,00 G [842] Fnuréperfalireu E 0 ar 18 Weiteres in Gültigkeit bleiben. Troisdorf trans, Friedri-Wilheimshütte der Göln- Ostpreuss, Prov.-Oblig.4#1/L a 1/7.1102,50G Rumän. Staats-Obligat. 6 |1/1, n 1/7.93,25 B Rhein-Nahse den [19,90st.du G /4,0,1/i0,1102 10B ontur Le 14 1.41, Schippenbeil, den 10. Januar 1881, a c d 1 E - | Pray Wonci dul. da 142/% ¿ : 1/6 190 40bz Staro. -Pogan ga y 11183 50bz B / / [

Ueber das hinterlafsene Vermögen des verstorbenen Königliches Amtsgericht. Straßburg, dea 7. Januar 1881. Mindener Eisenbahn bestehenden Frachtsäße außer Rheinprovinz- Oblig, - 44/1/1, 1. 1/7./103,70G ME s I de 18593 E 1/11 es P n Tite 1/1 1174.95bz2 41/1. a. 1/7./102,00 B bibrveibeikers "E Belias n Herrnhut Kaiserliche General Sipeltion S Dagegen M die A ee Friedrich» Westpreuss. Proy Anl, 44/1, n. 1/7,|—,— S D do. z6 Es 3 1/5.o0, AT O Dun 4 r Bi i 1 69 40bs -11/4.n.1/10,104 09B Kk], f.

t C 5 2h rf ; bahnen in Elsaß-Lothringen. Wilhelmshütte der Rheinischen Eisenbahn auch fer- 3 r, d. Barl. Kaufm, 4411/1. a. 1/7.101.40 0, G le 1862/8 [1/5.0,1/11,/90,90bz Lulir, (Lit.B.ga (rfe 1/1 n. 1/7(104,.00B klf wird heute, am 7. Zauuar 1881, Vormittags [854] Konkurs-Eröf nunc: der Eisen ahnen in Elsaß hring N e heinish | ha au f E S y L D i/7 [108 00bz do. do gi 1/53/11 190,90bz do. (Lit.C.gar.)} T S E ì a nre i ; i zri if ch 11/1 m 1/7114 j Jo, conzol 3. u, 1/8. —,— Tilgit-Ineterburg 22 60 S E 411 O h S rru- | Ueber das Vermögen des Schneidermeisters | Bei den zu unserem Bezirk gehörigen Eisenbahnen | Breslau, den 3. Januar 1881. o: 41/4, 2. 1/7.,/104.10bz P O, / 2, T o A R [51 Tóbz Li, u, 1/7102 50B l Ver Ai HUg í a it x U c Josef Urban in Bergen hat das K. Amtsgericbt | wird ein Fracbtkredit mit einmonatlicher Zahlungs- | Jm Auftrage der Verbands. Verwaltungen: O i 4 (1/1, 2, 1/7.499,70bz B M Co, A Ide M 2 19310202 208. R E ADS S S ¿Obs 49 1/10.!10200B ne akursiord Me Anb bis zum 19, Februar Traunstein heute, den 29, Dezember 1880, | frist für alle entstandenen Frachten, ein solcer mit Königliche Direktion Landschaftl, Cent 1 1/7./99,70bz do, c Deine 0 L L Eon E 1. n. 1/71102006 1881 bei den “Gecitbt Les (t 5 ar } Borm. 11 Uhr, den Konkurs eröffnet. drei- resp. sech8monatliher Zaglungéfrist nur für der Oberschlesischen Eisenbahn. Kur- u. Naunürk. 31/1, u. 1/7.195,5002 O N res | as 092 2'901 M 2 5 60bz G n. 1/7 1102 00 B

Es wird zur Beslußfasung über die Wahl eines | Verwalter: Zohann Georg Eutmoser, Kommis- do. neus (3i/1/1. 2.1/7,/93,00 [G0 G Men S e R E O a.Pe Lit A4, 0 1/7/1038 75G

c i A ; c ; - [fllonâr in Traunstein. F 4 7 i do. 4 (1/1, u. 1/7,/100.00 O LOTU 1 1D L * f NA,) UnatKnsect, Y i/1, 18,9002 do. do. Tit B. 4 [1/1, n. 1/7199.706 kl. f, anderen Verwalkers, sowie Uher 2e Sale 0b eines | Offener As a Anzeigefrist bis zum 25, [978] Rechte-Oder-Ufer-Eisenbahn-Gesellschaft. do. 60e 44 L/L n, 1/7104 00G do. d „„OIDA (9 F A 492,25ba B ca iPozen-Crouzburg | 0 | 4 | 1/1. [18,90bzB MKagrdebrg N ritenbeceiat 1A u, {/7./102 00 B E N raa: Sept n E. 'Ge die | Januar 1881 einsc{lüssig. Die Natträge V. und VI, zum Theil I, des Tarifs für die deutshen Eisenbabnverbände |ff N. Brandenb. Oreâttl& |i/1 u. 1/7.|—,— Io Ariniha: J0TE I STO l G o 0 10, [24008 M N f Cr O E Pn Vene egen Anmeldefrist bis Donnerstag, den 17. Februar | finden vom 15. Januar cr. ab auch für den direkten Güterverkehr zwiswen Stationen der Warschau- : do. neue |£111/1, n. 1/7,|—,— d 1 E ine |=5 8 aaa 9E aOb = | Albrechtsbabn {3 [% 11/1,u. 7133,00b2 B Maina-Lnuê&. 68-69 zar.!13/1/i, n. 1/7/1102 80B S S. Wibraar 1881, Vormittags 9 Uhr 1881 einschlüssig. Wiener 2c. Eisenbahn und Stationen der diesseitigen Eisenbahn Anwendung, jedoch mit nacbstehenden Ostpreussische ff ¡[1/1 u. 1/7,/90 30bz do, D 1820 : P 5 1 [74 20a 10b B | Ams -Rotterdezu) 6: d | a, 7|127,10bz Jo: 49, 1875/5 |1/3, u. 1/9 A

M Z i; Erste Gläubigerversammlung: Aenderungen : do. j 1/1, u. 1/7.498,90ba do. do, 1000 « « « 7 [1/00 L A E LUOZ Y | à negig-Toplits [4 | 1/1; 1222,90bs do do, 1878/5 (1/3, u, 1/9,140590B M ux raus der (eten Morberunges auf Dounerstag, 27. Januar 1881, 1) Der Artikel Cement tarifirt auf der Warschau-Wiener Eisenbahn nach wie vor zum Spe- do. ta 1/1, 0. 1/7. 1100 90bz B G0 Oren ABIOlG D /DU L R r, |Baltiache (œar.) | 8 | 6 7|59,106 do. do I.u.IL 1878/5 |1/3, n. 1/9,1105,90 B E a De Ta Gerichte Se R E, Borm. 9 Uhr. zialtarif 11, bezw. im vorgenannten Nachbarverkehr zum Ausnahmetarif laut Nachtrag 11, vom 15. Fe- N do, gek.pr 1./6.81/44/1/1. u. 1/7,1100,40G Me 40. E L A fert Böh. West. (ögar M S | [5 [1/1,9.7/106,50bz | do. da, 1:11/4.0.1/10,|—,— “Allen Me br T [che ‘ein ur Konkurs fie Allgemeiner Prüfungstermin: bruar 1880 sub 4, 5 i : : L, . |Pommersche . ¿[1/1 a. 1/7./90,30bz E a E T O A 1 "B Dux-Bodenvach .| 9 | |% | 1/1, 194,5022G Mtiast.-Enzch., v. St. gar. 4411/1. n, 1/7 [103,00bz Kl, f.

3 en É rey oe Besi G k b y E Mane Donnerstag, 17. März 1881, 2) die Frahtberechnung für explodirbare Gegenstände (Nachtrag VI. 2a.) tritt nicht in Kraft, do, [4 |1/1, n, 1/7199,40bz B 0, NIoolal-O Ug, . /% [4/91 1/11 a ae Vis. Westb.(gar.t| 5 | 5 |1/1Ln,7i86,75bz fiadarschl.-Mürk, L Ser.|4 |1/1. u. 1/7 [109.25 G

E Unvas \duldia ind, ales E Vorm. 9 Uhr. weil derartige Scndungen in Rußland vom Eisenbahntransport überbaupt ausgeschlossen sind, s do. 5 4/1 0. 1/7./102 30bz G rod FPoln Sohatzoblig. . n As S Franz Jos. .. .| 5 | |5 |1/Lu. 7178,40bsG do. IL Ser. à 82¿ Thilr.|4 (1/1, n. 1/7199,506 D Y V E ; i j (7 O Hüte i J - ) í ay (411 U 1/7 3 0), C M QLNC A H/ Lo 211,100 ( N lol {Car 2 og 7 E O | H T et,l 1/ J} j ? } ] ) D 3 gegeben, nihts an die Ecben des Gemeinschuldners Der Gerichtsscreiber 5 Bom Ea Ainax d D E zum Zar (fr E E tir Daran B do, Lande C1 1,44 1, 7, 101.30bs TO e v E i T: 1148 60 H Gal (C aziLB. Jos | 7 4 (1/1. 122, 0ot.bz B N L h IL Zer. d L. u. 1/7 [100 50 B dercn Vertreter zu verabfolgen oder zu des K. Amtsgerichts Traunstein. Wiener 2c. Eisenbahn vom 15. Zuli 879 ein Nachtrag 1V. in Kraft, welcher neue rachtsäßze für Stein Q Posensche, neue , 4 1/1. u, 1/7./99.50bz E p i n 1/9 1144 50bz (otthardb. 90 /, | 6. | 1/1, (55,60bz do. TLL.Sor.|t 11/1, m, 2/71 506 Liften aus, bie Bavlliétele auferlegt, von dem G. Brühl, kfohlentran€fporte nah Station Petrikau s f 6 Die Direkti w 1Süchsische . ., .. d [L _—— 00. N O inl/10 61 T5ba( \ Kacch.-Oderb. . 1, 7/56 60bz G orähauceu-Sriuzt I. B. '44/1/1. n. 1/7101,50bzB E e Voges s - I E E Breslan, den 8, Januar 1881. VI, 16. e reftion. a: [Schlesische altland. |2 Li (}—.— 40. 0, AROLIO SLASPA, . rata a0 ES (pr. Rudolf. ¡az |— 1,4,7[71,90vz G )uerachleuiaches Lit. A4 1/1. n. 1/7199,70 i de ache und von den Forderungen, für E ? F c e lui i ( 4 1, 6 L äo i/4.u.1 87.506 “g 004 ets a / In R inb E N d S se M Sawe A D Befriedi- M Württ. Amtsgericht Ulm. d L L L 5 E c L "e , | / L E Unl Bong & d i I s i L L j í 90e bz G üttick-Limburg.! U art t L J 6 4094 10, 1A 1, 10F 1/2, U, 2 { 1,60 1 L rae 5 F Vom 1. März cr. ( j Bge! ( ; lo. larudsck. Liv.A 2411/1, n. 1/7.|—,— 0, 2ST OAU « e * oe e s a 0est.-Fr. St.} i 6 / Il lo, t. C.|4 1/1, n. 1/7.199,70

H Anspru nehmen, dem Konkursverwalter | [888] Konkursv l V 1, März cr. ab werden Swnellzugbillets | des biéher maßgelend gewesenen Reglements für den j 7.— 20, ZOGGR=LEO 5 n a 7179908 ) 7A ! —— J T if. C.14 99,70 ‘1 qund in 7 Br I A TE 1881 ie e b G : 0ntur era Iren. der Helmstedter Route ¿wishen Berlin, Potédam, | Deutsb-Scweizerishen und Oesterreichisch - Unga- ; a io. O u [1/1 6, 1/7,/100,40G do, Unr. Bodenkr. 20A M, 4 21109 50G 0eat. Ndwb. *| 4 | [5 |[1/1.0.71325,50bz do, Lit. D.|4 (1/1. n. 1/7.,199,(0&

ge s ibe E eiti f Seen en. Ueber das Vermögen des Jonathan Kölle, | Brandenburg, Burg urd Magdeburg einerseits und | ris-Scbweizerischen Güterverkehr vom 1. Dezember f 4o. Jo. do. 4/1 n. 1/7. [—— M ¡CBG Staata-An, SS/A/De n. 1 U? N N Ao Tie B.j E 2 á | 1/1. [423.50bz do, zar. Lit. 8.134/1/4.0.1/10,/91,70bzG

E 7 une 1881 L Schenkwirths in Ulm, wurde am §8. Januar | Braunschweig und Wolfenbüttel andererseits, in den | 1878 das Reglement für den Südwestdeutsh-Schwei- F lo lo. Lót.C.X.14 (1/1. u. 1/7,/10040G L H yp.-Pfandbr. |44/1/2, u. 1 d us Roicheub.-Parä. | 4 | 1,9,7!59,4002 lo, gar. 34 Lit, F./41/1/4,n.1/10./103,296 i Dr. Wauer. 1881, Vo-mittags 10 Uhr, das Koukucsve:- | über Börßum verkehrenden Schnellzügen nicht m ehr | zerishen Gütervertehr vom 1. Mai 1880 eingeführt o. Io. Zo. TL'4 11/1, n, 1/7.[110040G do, do, neue4i!i S TLO Gs Zumäniez . . « .| 3%) |34| 1/1, |55,70bs y Lit. G.(41/L u. 1/7./103.25 4 K, f, A aubt fahren eröffnet. zugelassen. Magdeburg, den 7. Januar 1881, | wird, wodur die im Verkehre mit der Shwciz | La, lo. S0, Al 1B, wi U/ T E E e ÎOIE [2 2U, 7 7E Q Enss, Stantab. gar! 7,265 [1/10.7/132.500 do. gar. 4/0 Lit, H.143/1/1, n. 1/7,/103.60br G es 5 S bt reib Der ‘Amtsnotar Hubbauer in Ulm wird zum | Königliche Eisenbabn-Direktion. scither vorgeschriebene obligatorisdze Werths- F o, do. ame L |1/L n. 1/7.1100,408 „do. Städte-Iyp.-Pfdbr./44 1/1, n, 1/0/94, (0020 Russ Südwhb. gar| 5 | i/1,0,7|163 60bz ¿o, Em. v. 1873/4 |1/1. u. 1/7./99.808 Aftuar Faust, Gerichtsschreiber, Konkursverwalter ernannt. E E L versicherung aufgehoben wird. Durch Nachtrag F ä, lo. do. Ï3 [4 |1/L u. 1/7./10040G Citriiache Anleihs 18650 E E âo, do, groszas| 5 | |5 |1/1.0,7/61.80bz do, do. v. 1874/41/11, 1/7,/103,10bz 904 au Konkur6fordecungen sind bis zum §8. Februar | Am 1. d. Mts. ist für den direkten Güterverkehr | 11. gelangen neue und veränderte Frachtsäße für den F d lo. do, 72 [4411/1 u. 1/7.|—,— do, 400 Fr.-Loose vollg. fr. Os Schwaiz,Centralb| 0 | 4 | 1/1. 84,25bz do, do. v. 1879/4;/1/1. n. 1/7.1104 (9bzU [904] Konkursverfahren. 1881 bei dem Gerichte anzumelden. zwischen deutshen und belgishen Stationen ein | Verkehr der Stationen Genf transit, Verrièrcs i Westphälische. . . [4 |1/1, 1. 1/7./99,50bz Ungarischs Goldrents , i/L n, V fe DSVVAE a do, Nordost,| 0 | 4 | 1/1, ¡54,00et.bzG do, do. 7. 1880/44/1/1. u. 1/7.1103.75B i

Das Konknrsverfahren über das Vermögen des (s wird zur Beschlußfassung üb r die Wahl cinec f neuer Tarif zur Einführung gekommen, weler | transit und Delle transit zur Einführung. Jusoweit Westpr., zutacach, .34/i/L a, 1/7./90,40bz de. L00898 . E n I Db D do, Unionsh,| 9 | 4 | 1/1. |44.50bz do. (Brieg-Noiesc)/44/1/1, u, !/71102,00bzB Kaufmanns Julius Hardt von hier wird, nach- anderen Verwalters, scwie über die Bestellung eincs | durch Vermittelung der Güterexpeditionen käuflich | die Taxen für Genf travysit und Verrièrcs transit 0. d |+ |1/1. n, 1/7,99,25b2 G * Al do, Ie RLSGI A. 10 R 4 (1 R I B do. Westh. | 0 | 4 | 1/1. /29,25bzB do. Niedorach!. Zwgb.|3{1/i. u. 1/7/—— dem der in dem Vergleichste:mine vom 13. Dezem- | Gläubigerau: {ufses und eintretenden Faüs über j zu beziehen ist. Magdeburg, den 8. Januar 1881. | im Tarife vom 1, November 1866, welche nach un- do, Ti, Seviel4;|!/Ll, n. 1/7 [103 00bz do, Allg.Boder.-Pfdbr, 5 1 L A 79/306 Siidöst (L)p.S.i.M.| 9 | |4 |1/5a11|—,— âo. (Stargard-Poseu)/4 |1/4.n.1/10/99 0006 ber 1880 angenommene Zwangsvergleich durch rechts- | die in §, 120 der Konkursordnung bezeichneten | Königliche Eisenbahn-Direktion. serer Bekannutmahung vom 830. März v. J. noc f ¿o, Nauiandscü.5T.|4 |i/L, a. 1/7,/99,00bs E d », Bodencredit a 44/1 “qu 4 102 10 G Turnau-Prager .| 9 | 4} 1/1. /99,00bzB do, I, n. I. Em.|44/1/4.0.1/!0 [102,056

5Fti Hesch| jon demselben Tage bestätigt ift, | Segensiände endlich zur Prüfung der angemeldeten bis jeßt in Krast geblieben siud, billigere Frachten a lo, 1 14t/1/1, n, 1/7,/103,25bz S| do. Wold-Pfandbriefe |9 |1/0. u. 1/2 1102,10 2E Ung.-Galiz.. .. .| 5 | 5 |1/1.n.7/63,90bz G. '47'1/4.n,1/10.¡98 90bz kräftigen Beschluß von demselben Lage bestätigt ift, i j (TT A | Wiener Communal-Anl,|5 1/1, u, 1/7.1104 256 p j 0 j Ï M 7 1102 25 B hierdurch aufgehoben. Forderungen auf 14 C 91 ergeben, werden dieselben nochch bis Cnde Februar y Vännoversche ¿ay 1/44 1/19 —_— =- 1Iener WOmnnunal-Ani, O) 1/4, U, 1/4, J Vorarlborg. (œar.) B —_— [3 [1 1,u,7,76 60et,bz G Outpreuss. ß dbahn L 4411/1. a. 1/7 102 4) )

Königsberg, den 8. Januar 1881 Freitag, den 25, Februar 1881, Mit Bezug auf unsere L efanntmacungen vom } d, J. gewährt. Exemplare der Nachträge und des Hessen-Naszaa . . [4 |1/4.u.1/10.|—.— S Wara.-W.p.S.LM.| 114 4 | 1/1. |277,75ba do. Lit. B.|44 1/1. n. 1/7./102 25B

s Königliches ‘Amtsgericht. VII, Vormittags 9 Uhr, 8. Februar und 18. Zuni 1877, Inhalts deren für | Reglements können dur unsere Expeditionen bezo- & [Kur- n. Noamärk. 4 |1/4.1,1/10.1100,00b2 @ do, Li“, C./44 1/1, u, 1/7./102.25B E : vor dem unterzeichneten Gerichte Termin an- j den Traaépert voa Steinkohlen 2c. in regelmäßigen | gen werden. E S ILauenbarger .. . 4 |1/L n, 1/7.|—,— Hypotheken -Certifikate, i L E T TA 40 0B Rochto Odexuíex . . . .l4ti1/1. u, 1/7./103 7óB [828] i - beraumt. Ertrazügen na , Niederländiscen Rheinbahn- Dresden, am 5. Januar 1881. ‘S ) Pommerschs 14 1/4.n.1/10 [100 00bz o 1/1 n. 1/71103506 Augerm.-Bel M. E 0-)] A N G Biele .. .., J& [141 n 1/71100,00B

E Konkursverfahren. Allen Perscnen, welhe eine zur Konku1s- { Stationen von solhen an unscre Bahn ange- Königliche General-Direktion SPosensche . ... , „4 [1/4,0.1/10./100,00 B An S “en r E 101.601 (I Berl. Dread, Bt.Ez,) A [21 90bs do. IL Em. y. St. gar.|341/1. n. 1/7.|—,—

Ueber das Vermögen des Hausbesißers und | masse gehörige Sace in Besiy haben oder zur | \{lossenen Zechen, welche sich zur regelmäßigen der sächsishen Staatseisenbahnen. = [Preussische 4 1/4,0.1/10,/100 00bz S OEE E L 1/4 11/10/95 ned ho DUEL - SETH Be Se] G f 13 00s G lo. IIL Vim, v. 58 n. 60/44 1/1, u. 1/7]—— Barbiers Friedrih Fuhlroit in Lengeufeld | Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, | Absendung mindestens eines Crtrazuges voa 5000 von Tschirschky. & IRhein. n. Westpk. .|4 [1/4,n.1/10./100,00G D Gr Gr B Pidbr re 1105 [1/1 u. 1/7.1107.90bs G a R | au s | Ta 107 %0bz D lo, do, wv. €23. C444 1/4,n.1/10,102 40bzB wird hente, am 9, Januar 1881, Nachmittags | nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder bis 8000 Zentner per Woche nah Niederländischen Sächsiachs , .. [4 [1/4.01.1/10./100,00ba2 S SEEEE R TIO n F 1/711 7'90bz G Hal.-Sor.-Gub, 2 RAN b B Io. do r, 1865. 144 1/4,0.1/10,/102,40bz B 3 Uhr, das Konkursverfahren cröffnet. zu leisten, aud die Verpflichtung auferlegt, von | Stationen für die Dauer eines Jahres dur be- | 848] A, : Schlesischo .. .. .|4 |1/4.0.1/10,/100,25bz B "4 IT. ricks LIO4HI/L. u, 1/71) 13'50bz app “M A L TO 29 Obs G do. do. 18869, 71 n.73/44 1/4.n.1/10,jcouv, 102,406

Herr Rechtéanwalt Robert Körner in Lengen- | dem Besitze der Sache und von den Forderungen, sonderen Vertrag verpflichten, besondere je naÞ der} Z1m Tarife für den Böhmisch - Sächsischen Scliles vig-Hn!sfeiu id 11/4.n.1/10.]—.— A G rückz 1004 |UV/L n. 1/7.195.40bs G E ok -Lactkoia 0 61 1 [81406 do. Cüin-Crefeldez|44 1/1. n.1 —,— S feld wird zum Konkurbverwalter ernannt. fr rweclde fie aus der Sache abgesonderte Befriedi- Zaly der prv „Woe garantirten Gxtrazlige er- | Kohlenverkehr vom 20, Mai 1877 ist der V1. Badische St.-Rizenb.-A.(% | YVuracn, |—,— D. Hyp.B.Pfbr.IV.V.V] 5 | versch. 1103,50b2G Nord! Dos | 6 | 6-1 1/L [96.900ba0 rihein-Nahe v.S.g. u. |4t 1/4. u. 1/7./10240bG k,E

Konkursforderungen sind bis zum 21. Februar | gung in Ansyruh nehmen, dem Konkursverwalter { mäßigke Frachtsäße bestehen, bringen wir hierdurb |} Nachtrag, gültig vom 15. Januar 1881 ab, erscbic- Bayeriscne Arl. do 1875/4 |1/1, n. 1/7.,100,50bzG E D ara IONNIOOO A | 0 | [6 | L BSSbbeO êgalbahn gur. couv. . 4 [1/1 u, 1/7/99,3001 1881 bei dem Gerichte anzumelden. i bis zum 8. Februar 1881 Anzeige zu machen. | ur öffentlichen Kenntniß, daß wir au Ge die | nen. Derselbe ist bei unsern betheiligten Güter! F Bremer Anleihs da 1874|41|1/3. u. 1/9.|—,— Hamb Hyvoth.-Péandbr.|5 |1/L n. 1/7.[106 00G i Ga "Al l L Lal Obe O lebleawig-Zoleteiner . .|44 1/1. u, 1 7,102,600 E

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines Ulm, den 10, Januar 1881. | Zeit vom L April cr. s ultimo März f. J. zum | Exrveditionen zu erlangen, ; do, do. da 19804 |1/2, n. 1/8.[100,90vz L L WUTACIACHE Sa Game SUIH R E 1 190 10bs G ITrieger I. Seria .. .|4 |1/1.v 1/7,1 0006 S2 anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines K. Amtsgericht : | Absblusse bezüglicher Verträge bereit sind, Näheres | Dresden, am 7. Januac 1881. g Grsëherzorl, Heoss. Obl.|4 |15/5.16/11/100,60bz Krapp. Ob!. rz. 110 abg.!% |1/4,n.1/10./108.00bz Dai 2 =— (6 L MOdObs do, IL. Seris .. ./44 1/1. 0. j S Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die Eerschr. Gockeunbath, | C T Oas Abnialihe Direktion Königliche Gener L etro der sächsischen Hamburger Staaxte-Avul.i4 1/3. u. 1/9.|—,— tis 4 Hyp.-Pédbr. T6 |1/L n. 1/7.1100 60G L Oderufin n IT0/| (1 L 14876bu G Jo, I. Sério 4 1 Lu, L/7./100,00 in 6 c ) h A 1 Ron o. —’ j 4a a 01, j & l B 2 j K La lag s Ocz), F Per L LQUL, nen L : Lo s, G p P l —— Á s A a lo y lerie : 141 Î U {l - in §. 120 der Konkurtordnung bezeihneken Gegen-| ' der Cöln-Mindener Eisenbahn. R V MeR do. ât.-Rente .34/1/2. u. 1/3.188.30@ do. do, L.rs.126/4i/1/L u. 1/7.|—,— Saalbahn St.-Pr.| 0 | |5 | YL 157,90bzG , A7, So «E D V stände auf 8 i j von T|{ch1r[chky. Meckl.Kis.Schnldverach.134/1/1, n. 1/7,93.10bz i 100 41 g 02 Hat 1 H gs do V, Sala .…. 4 u. 1/7,

[832] Konkursverfahren j „Kis,8 bnlâverach, 134 i l do, do. rz. 10044! vorsch. [100.25bz Tilait-Inaterb. 8/2 | L/i L L C71 i S Sur 5

den 1, Februar 1881, Vormittags 10 Uhr, O Ú 6 Süehpische St.-Anl. 18694 [1/1 n. 1/7.1101,30G Meininger Hyp -Pfandbr |át|1/L n. 1/7./101.006 O 11 [37 60bzG | da, VL Sarie . . 1441/1, n, 1/7.—— _ und zur Prüfung der angemeldeten Forderungea auf Ueber das Vermögen des Gastwirths Wilhelm [849] L , A Ï Redacteur: Riedel Süechaizche Staats-Bente!3 | vorack. 178,25G Nordd Grand:O.-Hrn.-4 1/41.1/10/100006 2 : auto (8 ——— irr | Weimex-Gernetz 4j 7 ¡10 4-0

den §8, März 1881, Vormittags 10 Uhr, Sauer in Wasungen is am 6. Januar 1881, Zum Tarife vom 1. April 1880 für den Säch- | E ° G Sächs. Landvw.-Pfandbr.l4 |1/1. o.1/7.|—— “d Fon Pole, , (6 1/1 u. 1/7110000b« S (NA)Saal- Unatrh| | a. R AUUD O Werrabahn I. Ero. . . .|44!1/1, n. 1/7.1101.49B k, f. vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anbe- | Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- sisch-Schweizerishen Güterverkeyr via Lindau Berlin i E E ' do. do. L, a 1/f u Nürab "Valk -Ptäbr. 6 [1 Va 771170 506 I RdA A 0 4 L l r " lle E a ite Saite E E E I 4 e it Baita 1 L stin L A 2 Ea mo n M Eis eller) (N.A,) Karlsrube 8t.-A, 4 T yersch, [99,60bz : op s ¿ do E 4111 4.0.1/10,1101 50G 4e 9 B. 0 | -—— 4 1/1. 197.502 G (N.A.) Bresl, -Warschan. 51, 1,1.1/10,/102 (96

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- | Konkursverwalter ernannt worden. ! 11, in Kraft. Nachtrag 1. bestimmt, daß an Stelle rud: X. ner. N s a ad G anan fas i s y y