1924 / 237 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Einladung zur außerordeutlichen Generalversammlung am Dieustag, den 28, Oktober 1924, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten, im Büro des enn Notar Dr. Adolf Asch, W. 30, Maaßenstr. 25.

Tagesorduung : l, Beschluß über die Liquidation der

9, Entlastung des Auffichtsrats. 3. Entlastung des Vorstands, 4. Ernennung des Liquidotors. Die Aktien find bis spätestens 3 Tage vor der Generalversammlung bet Gesellihaft oder Herrn Notar Dr. Asch (57854) Zeitkontrolle Aktiengesellshaft

zu hinterlegen.

der

Gesellschaft. Berlin NW. 6, Schiffbauerdamm 16.

[57990] Aktiva. Bilanzkouto per 31. Dezember 1923. Pasfiva.

An Fabrikanlagekonto 329 50573} Per Aktienkap.-Konto . 700 000|—

„_ Kassa-u.Effektenkto. 14 062 414 708|—} „, Hypothekenkonto 133 782|—

Debitorenkonto . 2 000 156 600(—} , MNefervenkonto 94 956/81

| Ne Gewinn pro 1923 6 061 968 074/92

46 16 062 896 813/73 ÁH [6 062 896 8131/73

Soïl. Gewinn- und- Verlustkonto per 31. Dezember 1923. Haben. An Bettriebsunkost.-Kto 1 369 834 705/50} Per Betriebseinnahmen- j « Gewinn pro 1923 6 061 968 074/92 TOMIO: s S v 7431 $02 780/42 Æ 17 431 802 780/42 M 17 431 802 780/42 Ja der am s. Oktober 1924 stattgefundenen Generalversammlung wurde be- \{lofscn, von der Verteilung einer Dividende für 1923 abzusehen. Augsburg, den 2. September 1924. Augsburger Eiswerk A. G. Der Vorstand. Viktor Stötter. {67985 ] Goidmarkeröffnungsbilanz Vermögen. für den 1. Januar 1924. L Schulden. : G. M. [s G.-M. [Z Betriebsabteilung: ea A 4 320 000| Schedewiz . . ,} 2201 300/—|}| Anleihe 1920 .. „o o 136 500|— Bockiva ; 455 000 Ae L 7 170/60 wickau 12 000 Geseuliche Rücklage . «s» o'« «} 614 000|— Sandwerk A 324 000 Nüäcklage -IT. .+..«, “eo f - 624 775140 Hauptverwaltungs» Hypotheken R G D os 3 525|— “gebäude Zwickau . 95 000 —N Darlehns 15 000|— Brifélttme 80 000|—}| Nicht erhobene Zinsen . . « < + —_ |— Grundftücfsfonto 1. } 872000 Ausgeloste, no< nicht vorgezeigte Grundstückskonto IL |}- 279 000 Teilschuldvershreibungen . . . [5 049/20 Kohlenfetd 1053 000/—} Noch nicht erhobene Dividende . | - 120 000|— Haldenbeseitigungs- Nücklage für Beamtenruhegehälter 4 364|— da E R 40 000|— } Arnold-Stiftung. 10 000|— Bestände... , .} 655 003/03} Geßler-Stiftung. . .. ; 10 000|— Hinterlegungen - . 84 Beruhard-Blüher-Stiftuug „. «.« 10 000|— Wertpapiere 12 241|—}} Stiftung Treuelohn . « « « « 1 000|— Barbestand . . 10 822/51] Hinterlegungen - - «ooo 14/20 Außerstände. . . „} 1326 586 Verbindlichkeiten . « - « « « « « | 1524 639/08 Avale G.-M. 389300 Avale G.-M. 389 300 E 7416 037 7416 037/48

Borstehende Goldmarkeröffnungsbilanz haben wir an Hand der

fügung gestellten Unterlagen geprüft und in Drdnung befunden.

Leipzig, den 26. Junt 1924.

Sächsische Revisions- und Treuhandgesellschaft, Aktieugesellschaft.

Muth.

ppa. Zander.

Genehmigt laut Generalversammlungsbes{<luß vom 23. September 1924.

Zwicéau, den 3. Oktober 1924.

uns zur Ver-

ESrzaoebirgischer Steinkohlen-Aktienverein.

: Dr.-Ing. Job ft. Allgäuer Baumwollspinnerei und Weberei Blaichhach

[579401

vorm. Heinri<h Gyr.

Goidmarkeröffnungsbilanz

Bermögensbestäude. für 1. Januar 1924. Verbindlichkeiten. S G.-M. [4 G.-M. |-Z Betriebsanlagen . . } 2029 067/50} Kreditoren «eo 1332 347/45 Warenvorräte . . 1 052 327|— Es verbleiben fomit:

E S 47 862/45 G.-M. 3 669 332,07 Wee 2611/75 ab 1 332 347,49 Wertpapiere und Ve- ol, ) Gigenkapital G-M. 2836 981,62 teiligungen 43 817/30} die wie folgt Verwendung finden Baukguthaben . 71 200/76} follen : Warcnausstände . . 424 795/31} Grundkapital : Stammaktien G.-M. 2 100 000, Borzugsaktien „, 12 000,— f 2 112 000|— __} Geseßlihe Neserve…. . . « « 224 984/62 3 669 332/07 3 669 332/07

__ Die der beutigen- außerordentlichen Generalversammlung vorgelegte Goldmark- eröffnungsbilanz für 1. Januar 1924 und der Antrag auf Ermäßigung des Grund-

fapitals von Nennbetrages der

bisher Æ 13 200 000 auf G.-M. 2 112 000 dur< Herabsezung des

10 500. Stük Stammaktien Nr. 1 bis 10 500 zu je 4 10 auf je G.-M. 20 und

l 200 Borzugsaktien fowie Einziehung von 1500 warde genehmigt. änderten Gesellschaftsvertrags vom 30. na< Borlage tritt.

Blaichach, 30. September 1924.

Der Vorstand.

Zellweger.

Stü>k Vorratsaftien Nr. 10 501 bis 12 000 Außerdem wurde genehmigt, daß an Stelle des bisherigen „ge- November 1922“ der neue Gesellschaftsvertrag

7944] Neptunus Assecuranz-Compagnie, Hamburg. | „Goldmarkeröffnungsbilanz zum 1. Januar 1924.

E er

, Aktiva. 7 G.-Mkk. A G.-Mk. S Forderungen an die Aktionäre für no< nit eingezahltes Mea R C 120 000|— Sonstige Forderungen: a) Nückstände der. Versicherten „6 48 086/94 b) Außenstände bei Generalagenten bzw. Agenten | 292 702/98 c) Guthabèn bei Bänken... 139 534/45) 4) Guthaben bet anderen Versicherungsunter- nehmungen . « «ela ooooo es «} 26894985) 749 273/82 Rb E ae a ode R 6 766177 Kapitalanlagen : aw) Hypotheken 0 0750. 0.0 6 6.0.0 0.0 A 23 235 49] b IPAPICE . « oa ao 0E E 33 684|—| 56 919/49 Soustige A L a R 3 431/04 : 936 391/12 Passiva. Altienkapita G: e E a s 160 000|—- Veberträge auf das nächste Jahr : l, für no< nit verdiente Prämien : a) Transportversicherung . . . . « « 128 000,— b) Feuerversiherung. . . « « . . « 112 500,— c) Cinbruchdiebstahlversiherung . . . 6 000,— d) Aufruhrshädenversicherung. . . . 10 000,— | 256 500|— 2, für angemeldete, aber no< ni<t bezahlte Schäden: a) Transportversicherung . . « . « « 79 659,— b) Feuerversiherung « « - « + « -- 7 000,— 86 655|—| 343 15b|— Sonstige Passiva: a) Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen | 412 483/84 b) no< zu zahlende Courtagen nnd Kosten . . . 3 660/43} 416 144/27 Mésetvefon s e L E C L N 17 091185 936 391/12 Die vollkommene Uebereinstimmung mit den Blichern bescheinigt der beeidigte Bücherrevisor : J. P. Keller. Der Aufsichtsrat. Der Vorstand.

Dr, Ott o Dehn, Vorsigender,

Ksôpd>e.

Hane,

[57505] _ Carl Schmidt Sohn A.-G,. in Wald. Bilanz 31. Dezember 19283.

[ [57756] : Holz-Lagerei Aktiengesellschaft, __ Berlin. Generalversammlung am 27. Ok- tober 1924, Nachmittags 5 Uhr, im Büro des Herrn Notars Zeitschel, Berlin, Charlottenstr. 63. __- Tagesordnung : 1. Eröffnungsbilanz. i 2. Bericht des Vorstands. 3. Entlastung für Aufsichtsrat und Borstand. 4. Neuwahl des Aufsichtseats. 9, Verschiedenes. Der Vorstand. Paul Noß.

Kassakonto . . | 1 202 000 000 000 000/20 Wechiel . = Kontokorrent- fonto. .. 172 523 590 057 291 326198 Neichsbankfontol 359 000 000 000 000|— Postsche>konto 999 810 000 000 000| Sparkassenkto. 928 750 000 000 000|— Einzahlungskto 3 750 000|— Bankkonto . . | 1916 080 000/0009 000|— Warenkonto . 5 125 224|— Mobiltenkonto 17 342 270 268 750|— Maschinenkonto ; 2 875 200|— Effektenkonto . |_1 555 050 000 000 000|— 78 801 622 339 310 501/18 Aktienkapital-

Ton L 5 000 000|— Bankkonto . . | 5 365 190 000 000 000|— G. Schmidt

Sohn (off. H.) :

Komm.-Gel!. . 503 020 056 450 748/31 Kreditorenfonto|51 418 098 687 567 399/42 RNückstellungs-

Tonto. 22 045 998/40 Reingewinn . |21 515 313 568 246 355 09

78 801 622 339 310 501/18 Gewinn: und Verlustkonto 31. Dezember 1923. Sparkassenkto. 102 408 400|— Handlungs- und

Betriebs-

unkosten . . 122 022 923 720 330 270|74 Reingewinn . 121 515 313 568 246 355/05

43 538 237 390 985 025 79 Warenkonto . 143 417 145 891 764 913|14 Emballagekonto} 114371 467 555 225|— Mietekonto . . 6 720 031 664 887/65

13 938 237 390 9995 02579

Wald, den 1. Januar 1924. Aufsichtsratsvorsizender : Carl Gustav Schmidt.

Der Vorstand. Hans Schmidt.

[57475]

Eröffuungsgoldmarkbilanz er 1. Fanuar 1924

Þ der Aktiengesfellshaft für Fuhr- wesen zu Leipzig.

Debet. G.-Mk. |Z An Immobilien 208 260|— u Pferde 1201 A D 4 730¡— U O 12 090|— Gele s ee 5 280|— e. Automobile . . « e - 5 508|— e Inventar . . v 2 897/62 L Cbe S 1 291|— Ge L L 144¡— e Fuktterbestände . . . TL5|— « Kassenbestand . « « . 371|— « Bestände bei- „Ritter“ 10 901/50 « Bestände bet „Pietät“ 7 990/52 « Postsche>kguthaben . 21136 Sa. . 260 200|—

Kredit Per Aktienkapital . . 192 000|— v QVPolbelN e e Cs 68 200| Sa. 260 200|—

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus: Herrn Buhdru>ereibesißzer Gotthard Drobisch, Leipzig, Vor!itzender, Herrn Stadtrat a. D. Wilhelm Nyssel, Leipzig, stelly. Vorsitzender, PES ankdirektor Arthur Wehnert, ‘ipzig. Leipzig, 30. September 1924. Actiengesellschaft für Fuhrwesen.

Berger.

| 9. Vankausweiïe.

[57932 Wochenübersicht

der Bayerischen Notenbank

vom 30. September 1924, Aktiva. in Millionen

Metallbestand (darunter Mark Gold 4 28 559 910) .

Bestand an:

Neichs- u. Darlehens- kassenscheinen . ._. Nentenbankscheinen . 704 487 350 000 Noten anderer Banken 233 410 077 000 Wechseln . « . . « 1323 683 240 000 Lombardforderungen. 32 200 000 000 Effekten. . . . . 157 300 000 017 sonstigen Aktiven . . 1571 465 852 080 Nentenmarkwechseln 25 412 467 400 000

Nentenmarklombard- forderungen . . . . 778 530 000 000 Passiva. Das Grundkapital . 15 Der Neservefonds . . 3,75 Der Betrag der um- h A laufenden Noten . . - 5 765928621 Die sonstigen täglich fäl- : / ligen Verbindlichkeiten 773 904 160/000 Die an eine Kündigungs- R frist gebundenen Ver- bindlihkeiten . . . . 23 284 670 000

Die sonstigen Passiven . 3 219 591 760 490

Das Dtsch. Nentenbank- darlehen . . .., 26 190 997 400 000 Verbindlichkeiten aus - weiter be-

nlande zahlbaren Wechseln

M. 4 5 946 303 190 000,

München, den 2. Oktober 1924. Bayerische Notenbank.

Die Direktion.

gebenen, im

[57931] Stand

der : Wiüirttembergischen ITtotenbank

am 30. September 1924,

Aktiva. : Metallbestand "47 886 000,— |, Gamig & Schwarz G. m. b. H Neichs- u. Darlehens» Bill. Mark dis PINBIDANIOE R Gm kassenshene . . [52229] Nentenbanksheine . .. 125 772,26 Die Firma Oelproduïfte 6G, | Noten anderer Banken 15 066,95 | 6. S. in Berlin ist aufgelöst. ÿ Wechselbestand . . 1685 243,61 | Liquidatoren sind die Kaufleute Ges Rentenmarkwechsel 12 600 929,39 | Maximilian Loew in Bukarest und Lombardforderungen . —— Blumenthal, Frankfurt a. M., ernan Effekten 8 466,05 | Etwaige Gläubiger der Gefells Sonstige Aktiva 1 883 621,68 | werden aufgefordert, sich hei derselben Passiva, melden. Grundkapill ; . 410 500 000,— | [57972] MNeservefonds 4% :7222 007,30 Gvldbmarkeröbffuungsbilanz —fFil. Mart für den 1. Fannar 1924. Neservefonss . . 1900 S 2 Umlaujende Noten. . 3648,21 Vermögen, G.-Mk“ Tae Os Verbind- E Oypotheten d I 200 919 lichkeiten - - -; 91,N} Verbindlichkeiten. | Täglich fällige Verbind- A E 1 200 919

lichkeiten im Renten-

[57522] Aktien-Gesellschaft L ae L 1 248 948,68 e N : ündigung es für e Mka 7 gerei g A reiten 2 872 200,— ¿M arlehen bei der Nenten- Goldmark ban 0000000, ‘am 1: Januar {924 | Sonstige Passiva. 209 349,49 = g iva Aktiva. A |Z$| NRentenmarkverkehr . 2 897 265,66 Sie Grundstücke tee a i Been A au A M S | begebenen, im Inlande zahlbaren We Bleicherei u. Färbereianlage | 110 000|— Bill. Mark 1 043 782,72. h Cer s : C Be m ‘40: Zinsvergütung für Bardepositen 5 9/6 p. a. isenbahnans<luß . , i a —— L C aua 420 44 | [57933] Mo dis RNRohbaumwolle und Halb- Stan d der „Dadischeu Bank erzeugnisse 315 285/01 De s Abe er ? Sortenkonto «. 103/28 P Dea e T Diverse Debitoren . « . „| 255 414/34 | Reichs- u. Darlehenskassen- Bill. Mk. Kassenbestand .. 2 487103 R Ti C N j zo entenbanksheine . . .. 2118,70 Passiv E A as echlelbestand . . . . : , Aktienkapital . . 11250 000|— | Nentenmarkwehsel . . . 17 458 207,61 Trattenkfonto .. . . « «| 172373/37 | Lombardforderungen . . - —,— Diverse Kreditoren. . « . | 181 842/57 | Effekten . . e ele L T1 617/20 1604 215194 Sonstige L 16 612 911,05 Die Goldmarkeröffnungsbilanz und der 5 P Hergang der Umstellung ist von den unter- mea A M a A zeichneten Verwaltungsorganen geprüft I. 34000000 worden. I, « 200 775 000,— Oldenburg i. O.,, im August 1924. 5 O t D L Der- Aufsichtsrat, Der Vorstand, Bill. Mk, J Ed. Hirschfeld, R. Hoh f. Umlaufende Noten . . 6 390,13 Vorsitzender. S O fällige Der Auffichtsrat besteht aus folgenden | Verbindlichkeiten . . . 24376 343,80

Mitgliedern : J. Gd. Hirschfeld, Bremen, Vorsitzender, Konsul Aug, Dubbers, Bremen, stellv.

Vorsitzender

Dr. A. W. Cramec Bremen, Otto Hoyer, Oldenburg i. D. J. Selidenzahl, Bremen.

Oldenburg i. O.,den 29. September 1924,

Nentenbankdarlehen . . . 9000 000,— An eine Mp arer ebundene Verbindlich-

G —— Sonstige Passiva .. . . 9769 430,08 Verbindlichkeiten aus weiter be-

ebenen, im Inlande zahlbaren Wechselr Bill, Mr. 2 366 70874, y M

Bekanntmachungez

10. Verschieden:

[07825]

Von der Nheinish-West}älische Credit-Bank, hier, ist der Antrag co worden, 10 9/6 ige Goldhypotheklenpfandbriefe y

m Vg

844 Nei 1 Kün

Cu

{lossen, der - Rheinisch-Wesiizj

zum Börsenhandel an der hiesigen Bi zuzulassen. '

Fahre 1924, Serie Ill, i

von 10 000 000. Goldmark = 35

Kilogramm Feingold nah dem münzge|ez vom 1. Juni 1909 gung bis 1. Oktober 1929

schen Boden-Credit-Bank, KFÿ

Berlin, den 3. Oktober 1924.

Zulassungsstelle an der Börse zu Bey Dr. Ge1p e. a

[57827] Verein Sächsischer Tafelglashüt

Die Gesellschafter des VeretnsSächsist, Tafelglashütten G. m. b. H. in Dre haben die Auflösung der Gesellschaft z | shlossen. Die Gläubiger der Gefells4

werden hiermit aufgefordert, sich bei \ Gesellschaft zu melden. räume befinden ih Hauptstraße 27

G. m. b. H. in Dresden.

Dresden-N. Dresden, den 27. September 19

Verein Sächsischer Tafelglashiit S. in Liquidation, F. Tet< man

G.

[57826] Die

der Kapital-Verwertungs-Gesell

{99793]

ge

we

G. m. b. A. Pfüßner.

Der Liquidator

Die Geschäs

Kapital-Verwertungs-Gese] schaft m. b. H. in Berlin ist ay gelöst. Die Gläubiger der Gesells{y werden aufgefordert, sich bei ihr zu mel)

Berlin, den 3. Oktober 1924.

frhaft mit beschränkter Haftung

in Liquidation : Dr. Br odnf 8.

Die 1 in

löst.

nden.

Baugenofseuschaft Eigen Seim G. m. b. H, Mansfelder Seekreis,- ist laut Gener versammlung vom 6. Etwaige Gläubiger wollen | an den Liquidator August Liehr in Nau dorf b. Beesenstedt, Mansfelder Seekr|

Naunddot

September q

Naundorf, den 26. September 19

[52404)

Die Firma Gamig & Schwarz, ( b. S,, in Scheibenberg i. Sachs Die Gläubiger der ( fells<haft werden aufgefordert, fi< beil

m.

ist

zu

Scheibenberg, den 15.September 198

Nothenburger Versicherungs-Anufi auf Gegenseitigkeit iu Görliß

[56385]

August Liehr, Liquidato

aufgelöst.

melden.

V.

Der Liquidator der Firma

(in Liquidation). Die Liquidatoren.

Laut Generalverjammlungsbeshluß bi

25. Baltische Handelsgesellschaft m. b.

September 1924 ist die

früher Königsberg i. Pr., Lizentstr

jeßt Magdeburg, Breiteweg 223, 0 Der unterzeichnete Liquidd ordert hiermit alle diejenigen Perso! Firmen auf, welche glauben, irg : an genal Firma zu haben, diese Ansprüche bis |

elöst.

und

we

l<e Forderungen usw.

31, Oktober 1924 bei ihm gel!

zu

machen.

Magdeburg , Breiteweg 223

30. Der Liquidator: Walter Gebha!

[56604] Frit Fabian, Gesellschaft mit

Berlin S. 14, Prinzenstraste 4 Die Gesellschaft ist aufgelöst. Li datoren sind die bisherigen Geschäftsfüht nämli<h Kaufleute Wir fordern die schaft auf, si 4 ihr zu melden.

[48624]

September 1924.

r

beschränkter Haftung,

rig Fabian. G rnst Mehlhofe.

Bekauntmachung.

s

abian und Mehl! läubiger dec G

Fn unserer Gefellschafterversamml

bom

aur Befriedi ung ihrer

ainzer Elektromotoren u. Fabrik G. m. b. $., Mainz.

rae Ewr Tae =

30. 6. 1924 wurde beschlossen, Betriebskapital von G,-Mk. 27 500 | G.»Mk. 16 500 zu reduzteren. Gläubi# welche si< mit der Neduzterung nicht ® verstanden erklären wollen sid Pereinaa bei uns melden.

u fönnen glau!

Mas

0

ati f

Srste Zentral-Handelsregister-Beilage

m Deutschen ReichZanzeiger und

sonderen Blatt unter. vem Titel :

und Geschäftsaufsicht und 8, die Tarif:

Preußischen Staatsanzeiger Berlin, Dienstag, den 7. Otober

Der Jnhalt dieser Beilage, in welcher die Bekauntmachungen aus 1. dem Haudels- | der Urheberre<tseintragêrolle sowie 7. über Konkurse Handels-,

1924

2, dem Güterre<ts-, 3, dem Vereins-, 4. dem Genosscuschafsts-, 5. dem Musterregister, und Fahrþplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint in einem

Zentral-Handel8register für das Deutsche Reich.

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche x Selbstabholer auch dur<h die Geschäftsstelle Ne

aße 32, bezogen werden.

tair 1

Up a A

Reich kann dur alle Postanstalten, in Berli i<s- und aae SW., 48, Wilhelm;

preis beträgt monatli<h 1,50 Goldmark fre Anzeigenpreis für den Naum einer 5gespaltenen Einheitszeile 1,— Goldmark freibleibend.

Bom „Sentral-Handelsregijter für das Deutsche Reich“ werden heute die trn. 237 A, 237 B ‘und 237C ausgegeben.

Das Zentral-Handelsregister für das F eutie Neich ericheint in der Regel tägli. Der B ez ug 64 leibend. Einzelne Nummern kosten 0,15 Goldmark,

ay

F Befristete Anzeigen müssen d r ei Tage vor dem Einrlickung8termin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein “Wi

. Handelsregister.

1d, Leine. [57094 Sm Handelsregister B Nr. 50 ist ber Firma Darmj}tädter und Nationalbank ommandilgesellschaft auf Aktien zu erlin Zweigniederlassung Alfeld (Leine) te eingetragen: Die Zweigniederlassung Alfeld ist upon,

Amtsgericht Alfeld, 27. 9, 1924.

tenburg, Thür, [57095] Sus Handelsregister Abt, B_ if heute ¡ Nr. 105 (Genistera, xäufer- atten- und Zan abrik, Aktiengese haft in Altenburg) das Ausschei

¿ Vorstandsmitglieds Otto Ghrhardt getragen worden,

Altenburg, am 27, September 1924.

Thüringisches Amtsgericht.

I

lienburg, Thür, [57096] Ins Handelbregister Abt. B_ist heute ¡ Nr. 71 Gemeinnüßige Siedlungs- sellschaft Thräna mit beschränkter Haf- ng in Thräna eingetragen worden, ß die Gesellschaft dur<h Beschluß der afer rama vom 29. Juni 24 aufgelöst und der bisherige Ge- aftsführer Hahne Liquidator ift. (tenburg, am 1. Oktober 1924. Thüringisches Amtsgericht.

1zez. i [57097] In unser Handelsregister wourde heute i der offenen Fan vel dgelelli@Gatt in rma „Süddeutsche Gummiwerke Albrecht id Hofmann“ (n FramerWeim folgendes getragen: Die

er bisherige Gesellscha ofmann II, Kaufmann in Framersheim, d d Inhaber der Firma. Die ima is geändert in „Süddeutsche ummiwerke Febr, Dosmann Dem hilipp Hofmann, Diplomingenieur in rameréheim, it Prokura erteilt.

Alzey, den 29. September 1924,

Hess. Amtsgericht.

ter Friedrich

[57098] Siß n,

mberg, j Alois Meier, R. Wehle'g Tae rth i, W.: Die Firma ist erlo Amberg, den 27, Sept, 1924. „Bavaria“ Konservenfabriken Aktien- jellschaft, Siß Schwandorf: Dur<h Be- luß dos Aufsihlsrats vom 20. Aug. 24 wurde dem Vorstandsmitglied Fried- h) Eckart, Kommerzienrat und Fabrik- ler in München, die Befugnis erteilt, Besellschaft allein zu vertreten und für selbe allein zu zeichnen. „Slekflrishe Energie-Verwertung Ge- hast mit beschränkter Haftung", M er lattang München, Zwoeig- irma geändert in:

derlassung Nöß: fleftrische Energie-Verwertung Gesell- aft mit beschränkter Haftung Zweig- edersassung MRöß". Dem Ingenieur mz Friedbihler in München und dem ufmann Alfred Meier in Röß ift- für Fpeigniederlassung Gesamtprokura in , Weise erteilt, daß die beiden nur ge- tinsam befugt sind, die Zweignieder- ung zu vertreten und deren Firma zu

nen nhaber

ndreas Ziegler, Siß Amberg: nmehr delte iegler, Kau nns- berg ann Vans

„in Amberg. Dem Kau

midt in Amberg ist Prokura erteilt.

mberg, den 30, Sepf. 1924. Amtsgericht, Registergericht.

rastadt, [57099 zn das delsregister Abt. A i ter Nr, 674 die offene Handelsgesell- jst in Firma Freyer, Kummer & usjemer Koffer & Lederwarenfabrikation Beschwenda und als deren Inhaber: der Kaufmann Paul Freyer, 2. der fermacher Reinhold Kummer, 3. der ‘wrermacer Albin Bussemer, sämtlich in hwenda, eingetragen. Die Gesellschaft leer Wtrden v H (Yafie | C E r vertreten gemeinschaftlich die

Arnstadt, den 11. September 1924, Thür, Amtsgericht. V. ad LausiecK. T Tog N lait a m Händelees att is - die offene ndelsge}ell|<baft in rma A, Theilemann, Jn E Walther d Hans Theilemann in Bad Lausick, und 6 G seAschafter die Konditoren Walther jur Theilemann und Werner Hans vellemann in Bad Lausidk ezngstragen a n. Angegebener Ges. ittGpvBa: s einer Konditorei mit Kaffechaus, ation und Versand von Backwaren, Amtsgeri d Lausik, den 2. Oktober 1924,

n | Barmen: Offene

et ist ausgelöst. |.

Barmen. [55881 In unser Handelsregister B wurde

unter Nr. 763 eie Berichtigung ein-

etragen: Die Firma heißt Wilhelm pies & Co. Gesellschaft mit escntier aftung in Barmen, nicht Spieß. Cbenso

eißt der Geschäftsführer niht Wilhelm ieß, sondern Wilhelm ies. Barmen, den 25. September 1924.

Amtsgericht.

Barmen, [57101]

In unser Handelsregister wurde ein- getvagen:

Am 29. September 1924:

A 427 bei der Firma Emil Penner in andelsgesellschaft. Der Kaufmann Albert Hellmann in Barmen A das Geschäft als persönlich haftender

sellschafter eingetreten. Die Gesell- schaft hat am 1 Januar 1924 begonnen. Dem Fräulein Helene Penner in Barmen ist Prokura erteilt. Die Prokura des Gwald Böhmer ist erloschen,

A 2681 bei der Firma „Betriebsteller“ Reth & Hollweg in Barmen: Der persön- lich haftende Gesellshafter Heinrich Reth ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

B 101 bei der Firma Gebr, Bocks Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung in Barmen: Dur< Beschluß der Gesell- schafterversammlung vom 16. September 1924 sind der Kaufmann Erwin Bos und der Kaufmann Willy Bocks, beide in Barmen, als Geschäftsführer abberufen.

_Am 30. September 1924:

A 3971 bei der Firma Maschinenfabrik J. Forsbah' in Barmen: Die Firma ist erloshen.

A 3671 bei der Firma Gwvald Wengel Barmen: Die Firma ist erloschen. A 3794 ‘die offene PandelénesellsGaît

3 le offene Handelsgese Herrig & Joel in Barmen und als deren persönlih haftende Gesellschafter die Kaufleute Walter Herrig und Heinrich Joel, beide in Barmen. Die Gesellschaft dat am 1. Oktober 1924 begonnen.

Amlisgericht Barmen,

Bensheim. _ [57102] Veröffentlichung aus dem Handelsregister Abt. B:

ee Bersge Handels - Gefellschaft mit bes<ränkier Haftung, Vens- heim“: Der Geschäftsführer Wilhelm Fribmann, Buchhalter in Bensheim, u als Liquidator bestellt. Die Gesellschaft ist dur< Beschluß der Versammlung der VeiaiQasler vom 27. August 1924 auf- geld

V Wdintrich «& Steiner, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Vens- heim“: Der Jngenieur Wilhelm Wintrich in Bensheim ist zum Liquidator bestellt. Die Gesellschaft ist dur<h Beschluß der Generalversammlung der Gesellschafter vom 7, August 1924 aufgelöst.

Benusheini, den 22. September 1924.

Hessisches Amtsgericht.

Berlin, [57103]

In das Handelsregister Weisung A ist heute eingetragen worden: Nr. 67 556. RNeichsverlag für Haudel und Ju- dustrie Hartmaun «& van Wersch, Charlotteuburg. Gesellschafter Lo die Kaufleute in Berlin: Geor art- mann und Hans van Wer d. Offene Man e rogrten haft seit 1, März 1924,

r. 67557, Schliep «& Kreßs<hmar, Berlin. Offene L G

in

ed aft seit 20. September 1924, Gesellschafter sind Walter Shliep, Kaufmann, Ber- lin-Friedenau und Marie Kretschmar, geb. Völkl, Kauf- rau, Neukölln, Zur Vertretung der

ted ist nur der Gesellschafter Walter S<hliep ermähtigt. Nr. 67 558, Sylvester & Massow, Ver- lin. Offene Handels ella seit 1. Juni 1924, Gesellschafter sind die Kaufleute Otto Sylvester, Berlin, und Bernhard Massow, Neukölln, Bei Nr. 962 Julius Springer, Berlin: Die Gesamtprokura des Paul Dorgerloh is erloshen. Nr. 20116 J. H. Werner, Berlin: Die Selig ist aufgelöst. Der bisherige Gesell]hafter Otto Max Werner ist alleiniger Jnhaber der irma, Nr. 25 798. Friedri<h Seidel, Berlin: Gesellschafter sind: Emma Seidel, geb. Sander, Kauffrau, und Wladislaus Ba c f ow au ; Scdlaplerme, tet, t i

erlin, VDffene YandelsgejeU|<aft [el 1. Januar L Nr. E 862, Karl Nabofsky, Berlin: Der Kaufmann Bruno Werner, Berlin, ist in das Geschäft als petsonlih haftender n chafter eingetreten. Offene Handelsge}ell- | aft seit 1. Januar 1924, Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts

1} begründeten Forderungen und Verbindlich-

keiten auf die Gefell geschlossen, Nr. 38 & Co., Verlin: Die Prokura des Marx Goliash ist erloshen. Nr. 46 831. Albert Schirmacher & Co., Char- lotienburg: Die Gesamtprokura des Fris JI\rael ist erloschen. Nr. 50 618. eigert & Tobias, Berlin: Einzel- rokurist: Adolf Krojanker, Char- ottenburg. Gesamtprokurist in Ge- Beini@art mit einem anderen Prokuristen: Ilse Wiener, Charlottenburg. Nr. 52713, Artur Rabow, Ber- sin. Prokura: Otto Marggraf,

<aft ist aus- 899, H. Meyeu

Hamburg Zweigniederlassung Ber- lin. Einzelprokurist für die h e Zweig- niederlassung ist: riß di ler, erlin. Die Prokura des Wilhelm Boklelmann ist erlos<hen. Nr. 6097. Carl Lesßinau, Neukölln, Die Get ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Garl Leß nau ist alleiniger JIunhaber der Firma. Nr. 63 519. Mar- tini & Simader Filiale Berlin, München, mit Zweigniederlassung in Verlin: Die Prokura des Nichard Paul Röstel ist erloschen. Nr. 64098. Aimóe Nauschke, Verlin: Der Kauf- rh v Ot Ba I x : ide agi ti, ist in das Geschäft als persönlich haften- der Gesellschafter eingetreten Offene andelsgesellschaft seit 1 | i Daul J\rae l- on bleibt bestehen. Nr. 67 165. Ver- mittlungsdienst Emil Hardt, Ber- lin, Die Prokura des Hans Gott- <alkson ist erloshen. Nr. 57 793. Manthe, Weise «& Co., Verlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Nr. 57201, Lichtspiel- Union Fürst & Co, Kommandit- gesellschaft in Liqui.,, Berlin: Die Liquidation ist beendet. Die Firna i erloschen, Nr. 66 925. Jacob Sokal, Verlin: Die Firma ist erloschen. Berlin, den 24. September 1924. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 36.

. Juli 1924. Die rokura des Dr. rer. pol.

Berlin, [57107] In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist beute eingeiragen worden: Nr. 34714. Deutsche Ma- schinenexport - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Berlin. Gegen- stand des Unternehmens ist der Export von patentierten Maschinen und von voll- ständigen Fabrikanlagen fowie alle zur Er- reichung dieses Zwels nötiaen und nüb- lichen Rochtsgeschäfte. Stammkapital: 5000 Goldmark, Geschäftsführer: Jn- genieur Rudolf Jäni>e, Berlin- Schöneberg. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertraa ist am 2. August 1924 abgeschlossen. Die Gesellschaft wird durch einen Geschäftsführer vertreten. Als niht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachunaen der Ge- sellschaft erfolgen nur dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 34 716. Gebrüder Wollner Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Berlin. Gegen- stand des Unternehmens ist der Groß- und Kleinhandel mit Uhren, Waren aus edlen Metallen, Juwelen, Schmuksachen, kurz allen Waren, die Juweliere u führen pflegen, und war sowohl der Eigenhandel, als au< Vermittlungen und Vertretungen sowie Handelsaeschäfte aller Art. Stammkapital: 6000 Goldmark. Geschäftsführer: Kaufmann Paul Wo l l- ner, Charlottenbura, Kaufmann Leon Wollner. Charlottbhen- bura. Die Gesellschaft ist eine Gefell- {aft mit beschränkter Haftung. Der Ge- sellschaftsvertraa ist am 30. August 1924 bzw. 16. September 1924 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolat die Vertretuna durd zwei Ge- \häfisfühver oder dur< einen Geschäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen. Die Geschäftsführer Paul Wollner und Lon Wollner sind von den Beschränkunaen des $ 181 B. G.-B. befreit. Als nit eingetragen wird veröffentlicht: Als Einlage auf das Stammkapital werden in die Gesellschaft eingebraht vom Gesellschafter 1. Wollner das Recht auf Benußung des von ihm Wilmersdorfer Straße 83 aemiecteten Ladens: 2. Leon Wollner das Recht auf Benubuna des von ihm Kurfürstendamm 24 aemieteten Ladens. Der Wert dieser Sacheinlaaen ist auf ie 1000 Goldmark festaesekt. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folaen nur durch den Deutschen Reichs-

anzeiger. Bei Nr. 12471 August Frydrychowicz Dambvfbuchbinderei,

Berlin, Nr. 65 341. H. C. Röver | f

Gesellschaft mit bes<räufter Haf-

tung: Die Firma lautet künftig: August

Frydrychowicz, Großbuchbinderei, Gesellschaft mit beshräukter Haf- tung. Dur<h Beschlußk vom 22. Juli 1924 ist das Stammkapital auf 1000 Gold- mark umgestellt und um 4000 Goldmark auf 5000 Goldmark erhöht. Durch Be- {luß vom 22. Juli 1924 ist der Gesell- schaftsvertrag geändert hinsihili< der Firma (8 1), des Stammkavitals ($ 3) und der Geschäftsanteile, 8 7 des Gesell- schaftsvertrags und der Zusak laut nota- riellen Protokolls vom 31. März 1916 hinsichtlih des Stimmrebts sind ge- richen. Bei Nr. 16083 Auto- te<huishe Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Die Firma ist aelös<t. Bei Nr. 23 007 Otto Gry- nowicz Filz- und Lederschuhfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Mar Engel ist niht mehr Ge- \<äftsführer. Bei Nr. 23 093 Ferropol Technische Handel8gesells<haft mit beschränkter Haftung: Dur Beschluß vom 22. Juli 1924 ist der Gesellschafts- vertrag bezüglih der Vertretung (8 7) geändert. Die Gesellschaft wird dur einen Geschäftsführer vertreten. Ingenieur Zsaac Maliniak ist ni<ht mehr Ge- schäftsführer. Bei Nr. 23 848 Blumenthal & Niegel Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Liguidatoren sind die bisherigen Geschäftsführer. ei Nr. 2497 „Donar“ Grundfstücks- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Mar Morgen, Alerander Aßmann und Felix Konzack sind nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Max Bauer, Charlottenburg, ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 25 700 Elektromat - Compagnie Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Die Prokura des Wolfgan

Paul fi

von Hagen ist erloshen, Pau Tettenborn ist niht mehr Geschäfts- führer. Kaufmann Wolfgang von Hagen, Charlottenburg, ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 26 626 Delikatessenhaus des Westens mit beschränkter Haftung: Josef Kramer ist ni<ht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 26731 Grundstücksgesellschaft Jahustraße 20 mit beschränkter Haftung: Hans Dannenberg ist niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Erich von Loßnißer, Berlin, ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 29 037 Max Jauch Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Firma lautet fortan: Varberina, Schoko- laden und Konfitüren, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Dem Moriß Barber ist derart Prokura er- teilt, daß er mit Lisa Koebe Gesamt- prokura hat und außerdem zusammen mit einem Geschäftsführer die Geséllschaft vertreten darf. Laut Beschluß vom 9. Juli 1924 ist der Gesellschaftsvertrag bezüglich der Firma und der Vertretung abgeändert. Es fann zwei Prokuristen Gesamtprokura erteilt werden. Bei Nr. 34 651 Schmöckwiß - Grünauer Uferbahun Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Die Firma ist geändert in: Ver- liner Verkehrs-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Dur<h Beschluß vom 12. September 1924 ist der Gesell- schaftsvertrag hinsichtlih der Firma ge- ändert. , Berlin, den 24. September 1924. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Berlin, A [57113] Jn unser Handelsregister B Nr, 31 219 Judustrie- und Privat - Vank Aktiengesellschaft ist am 12. Juni bzw. 8. Juli bzw. 19, Juni 1924 eingetragen: Lee! Bruno Jankow, Ber- in, und Paul Koratkowski, Charlottenburg. Ein jeder von ihnen vertritt die Gejellschaft in Gemein- haft mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen, Bankier Arthur Bohle ist nicht mehr Vorstands- mitglied. Die gleichen Eintragungen sind bei folgenden Sweigniederaslungen er- olgt: a) Düsseldorf (B 3269) am 28, Juni bzw. 22. Juli, b) München (4640) am 30. Juni bzw. 21. Juli, c) Hamburg (B 1337) am 3. Juli bzw. 23, Juli, d) Frankfurt a. M. (B 3477) am 17. September 1924. | Verlin, den 25. September 1924. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89 b,

Berlin, [57117]

_In unser Handelsregister B ist heute eingetragen worden: Nr, 34 720. Offen-

bachersiraße 26 Grundstücksgeselle schaft mit beschränkter Haftung. Sih: Berlin, Sea say des Unternehmens: Der Erwerb und die Verwertung des in Beulin-Friedenau, Offenbacher Straße 26, belegenen rance, Stammkapital: 5000 Goldmark. châftsführer: Rechts« anwalt Bernhard 4 A Berlin

Gesellschaft mit bes{<ränkter Haftung. Der Gelellictaftavertrag L am 12. Seplinden 1924 ueidte en. Als nicht eingetragew wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durh den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 34721, Thyssen Gesellschast mit beschränkter Hastung, Zweignieder: lassung Verlin in Berlin, der in E buug Den Hauptniederlassung. Gegenstand des Unternehmens: 1, dev Handel mit Kohlen, Koks und Briketts. und anderem Feuerungsmaterial sowie allen bei der Koksherstellung gewonnenen Nebenprodukten, ferner der Handel mib Eisen, Stahl und den bei ihver Her- stellung gewon nenen Nebenprodukten fowie mit künstlichen Düngemitteln, mögen alle diese Erzeugnisse von der Gesellschaft selbst hergestellt oder von Dritten erworben sein; 2. der Handel mit allen Rohmaterialien, die für die vorbezeichnete Pon oder ihre Dans bei der Gesellschaft oder Dritten erforderlich sind; 3. die Errichtung und der Euverb solcher Anlagen, welche geeignet sind, die vorbezeichneten Zwede mittelbar oder unmittelbar zu fördern, namentli die Errichtung von Bäfen, Ums \<lagepläben, Fgrefen und Briketts fabriken, Miete, Pacht oder Evwerb von Grundstücken, Bergwerken Dien und Stahlwerken sowie von Schiffen, fernen die Erzeugung und Verwendung von Gas und elektrischer Eneugie; 4. Schiffs maklerei; 5. die Uebernahme und die Weiterführung der. tisher von der Firma Otto A. Müller, Hamburg, betriebenen Kohlen-Lager-Beschäfte in Hamburg; 6. die Beteiligung an anderen Unternehmungen irgendwelcher Art, die die vorbezeichneten Zwe>ke zu fördern geeignet erscheink, Stammkapital: 300000 #. Geschäfts- führer: Kaufmann Friedri<h Wilhelm Walsleben in Hamburg und Direktor Karl Rabes in Hamborn. Prokura: dem Carl Berthold Peters und Hans August Ketelsen in Ham- burg ist Prokura derart erteilt, daß jeder zusammen mit einem Geschäftsführer oder êinem anderen Prokuristen vertrethungs6- berechtigt ist. Gesellschaft mit beshränkler Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 93. 8. 1917 abgeschlossen und am 6. 2. 1917, 13. 12, 1919 und 4. 3. 1922 ge- ändert, Die Vertrelung der Gesellschafb erfolgt entweder durh zwei Geschäfts- führer gemeinshaftli<h oder dur< einew Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Bei Nr, 126 Typograph Gesellschaft mit bes<räukter Haf: tung: Dur<h Beschluß vom 18. Auen 1924 ist der Gesellschaftsvertrag hinsich

lih der $8 3, 4 (Stammkapital), 19 ge- ändert bzw. ergänzt. Das Stammkapital ist auf 2500 000 Goldmark Ee —— Bei Nr, 12901 Thüringer Essenzen- fabrik Gesellschaft mit bes<räunkter Haftung: Henn ist nicht mehr Ge- schäftsführer, Kaufmann Mar Fetters in Berlin-Pankow ist zum Ge- schäftsführer bestellt, Bei Nr. 14 126 Korrespondenz-Betriebs Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung: Laut Be“ \<luß vom 15, 9. 1924 vertreten Wolf- gang Sorge und Siegfried Hi v\< jeder die Gesellschaft selbständig. Bei Nr. 14262 Kraftfutterwerke Vaja Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist auf- gelóst. Liquidator ist der bisherige Ge- schäftsführer Willi Rei < Bei Nr. 16 110 Sandviken Trausportband Gesellschaft mit beschränkter Haf: tung: Durh Beschluß vom 11. 9, 1924 ist der Gesellschaftsvertraa hinsichtlich des Stammkapitals geändert. Das Stamms kapital ift auf 45 000 Gmk. umgestellt, Bei Nr. 16622 Tulenda « Co. Speditions8gesellschaït mit bee schränkter Haftung: Tulenda ist nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Kurt Stief in Berlin ist zum Ge- schäftsführer bestellt. Bei Nr. 17 640 W. L. Krause & Co. Gesellschafk mit beschränkter Haftung: Kurk Oberempt ist nit mehr Geschäfts führer. Syndikus Dr. Alfred Gawron, Charlottenburg, ist zum Ge- schäftsführer bestellt und von den Bee \hränkungen des $ 181 B. G.-B. befreitz Bei Nr. 19 359 JFamvols8ky & Co,

—_——

Gesellshast mit bes{<ränkter Haf« tung: Die Gesellschaft ist aufgelöst,