1924 / 239 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

den Fabrikbesißer Reinhold Hammer in | mann, den Schlosser Frib Meistner, früher | Hertel oder Hertelt), zuleßt in Braunlage, f [59009] Holzindustrie Hanfa [58689] j g sle i f von | in Rottstock bei Belzig 1. Mark, jeßt un- | jeßt unbekannten Aufenthalts, mit der L Aus unserem Auffichtsrat si 62 000 en R E d bekannten Aufenthalts, auf Grund des | Behauptung der Tae sei der außer- Aktiengesellschaft, Bremen. geschieden: nd N

Magdeburg, den 1. Oktober 1924. S 1568 B. G.-B., auf Ehescheidung, Die | ehelihe Vater des Klägers, habe die| In der Generalverjammlung vom} 1. R Bankdirektor Fr. Best zu Rosy

Das S idt A. Abt. 8. lägerin ladet den Beklagten zur münd- | Vaterschaft am 23. 12. 1920 zu gericht- | 30. Juni 1924 ist beschlossen worden, 2. Heir Kaufmann E. Beyer zu : B66 f e as Amtsgericht A. Abt. 8 lichen Verhandlung des Rechts|treits vor ligen Prototoll anerkannt und \1ch ¿u | das Grundkapital der Gefellschaft von | 3. Herr Ingenieur Fr. Hager nba Or en-Beilage

[58697 | L : . [die 4. Zivilkammer des Landgerichts in Papiermark vierteljährliher Unter- | P.„Mf. 75 000000 Reichswährung auf Gladbach b. Köln. D utsch Re an i L U n S aatSan EL D 1d: Febvuar 1904 auf» 24. ltsrente verpflichtet. Mit Rücksicht „Mf. 15 000 «¡da Rosto, den 6, licher 1924, n ichs g P 3) ch A geboienen Ubbizoden “(Reichsanzeiger FOR B ltes D Ubr, mit E den Währungöverfall werde ab N 19 E Manet der Aktien von P, 1000 Aktiengesellschaft „Neptun“ Sz zum ZEet Cr und £ if C c ei Nr. 43 vom 20, Februar 1924 unter | Aufforderung, einen bei dem gedachten | eine Unterhaltsrente von 75 Goldmark | auf G.-Mk. 20 herabgeseßt und die Zahl | werftund Maschinenfabrik zu Rog! Fr 239 Berlin Î . s er Dorse vom 8. YAftober 1924 aues —————— m m E I E E E E -

unter Nr. 112244 und Nr 121 vom | Zum“ Zwecke der öffentlichen Zustellung | vorläufig vollstrekbare Verurteilung des | Die Aktionäre unserer Gesellschast

22. Mai 1924 unter Nr. 14 945) sind a wird dieser Auszug der Klage bekannt- | Beklagten zu einer Rente von 75 Gold- | werden demgeinäß aufgefordert, ihre Attien [59003] Sebi i y C l Ei

Ausslußurteil vom 19. Sevtember 1924 | emacht. h mark vierteljährlich im voraus zahlbar | nebst Gewinnanteil» und Erneuerungs- | Prignißter Kredit Su Gesells f | Houtiger | Voriger Vei E T

für kraftlos „erblärt worden. Potsdam, den 4. Oktober 1924, vom 20, 9, 1924 ab. Zum Güteversuch | seinen bis spätestens zum 12. November Die für den 13. Oktober 1994, Q | e (of origer Heutiger | Voriger tHoutiger | SurigZ Amtsgericht Verlin-Mitte. Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. | evtl. zur Streitverhandlung wird der | 1924 bei der Bremen-Amerika Bank, beraumte Genetalverfammlung muß j O : Kurs :

G, L U S G MT A CENS S A Beklagte auf den 21. November 1924, | §, a. A, Bremen, Wachtstraße 32, ein- | Mittwoch, den 5. November 194 A tlih E Deut Stadian! Zu 1== |pintgezrata wt Tos Id:

: 0 Me ¿ - eiben. Offenbach a. M, 1920/44 1,5, M heSt.-

[586697 Bekanntmachu! [58639] Deffentliche Zustellung. Morgens 11 Uhr, vor das Amtsgericht zureichen. Auf 100 Aktien à P -Mk. 1000 | Nachm. 44 e werden. Y m R O, O D Aachen 22 A. 23 u. 24/8 | 1.6.12/ —— j 706 DpyeiR 1008. MIOY LG 1A

LOREUNA O Get E Ii es Chescheidungssahe Margareta Walkenried_ geladen. Der Gerichts- Reichswährung wird eine Aktie à G.-Mk. 20 beehren uns, die Aktionäre unjerer (j Hessen-Nafsau 1] a1 da 17, 21 Aug. 2214 | 16.11 —, l dcin al oa do, priv. 1. Frs,

Marta ere A. e Schürer, Arbeitersehefrau in Witbita, schreiber des Amtsgerichts. / E Auf eingereichte Aktien, deren | sellschaft zu der an diesem Tage im Y festgestellte U L Ten L versch. d 9na 1928/9 | 1.1, 40b'G 0406000 1250000G E S n N n lägerin, gegen ihren Chemann Julius Í i E r b i irg. «1901 È

Niederbarnim, geboren am 6. Juli 1921 K -_ : j : [56629] Oeffeutliche Yustellung. c Vereinsbank für die Prignißz in Pri 8 4 V E Es A Pirmafenz 1899 els Finnl. St.-Eiïb

; cs ; osef Schürer, Arbeiter, zuleßt in s 9 ausreicht, werden auf Antrag des Aktionärs l riß c tra, 1 Löu, 200A. Lauenburger ......| 1171 —— f t.-Eiib.

in Tabdorf, führt an Stelle des bis- O unbekannt wo, Beklagten, | Der Kaufmann J. Oberstein in | Anteilscheine, jedoh nicht über einen ge- | stattfindenden ordentlichen Geney aan N 22,005. 1 0. Mere B 1M Pommersche, (Au S d * D 4E. Mon,

herigen“ Familiennamens den Familien- ladet die Klägerin den Beklagten auf | Berlin, Neue Königstr. 43." Prozeßbevoll- | ringeren Betrag als G.-Mk. 5 gewährt. | versammlung ergebenst einzuladen, 1 r. óît,, ung, od. tshech. W. =0,85 M. 7Gld. bd, W.| do i

, 9, 7 Dea en Vetrag | „hol, W. = 1,70 M Vofetilde „554224 E eils. 40/014 | 1.2, : ie d u ' 0.6 Vir.-Lar.90 namen Valdow. 21. November 1924, Vormittags | mächtigter: Rechtsanwalt "Dr. Hans | KAftien, die bis zum 12. November 1924 Tagesordnung : = 12,00 f. 1E D 1 Maxk Banco R y do. 43Gold-R.89

Nr. 108 770, Nr. 52 vom 1. März 1924 Gericht zugelassenen Anwalt zu bestellen. | vierteljährlih gefordert. Es ist beantragt, | der Aktien um 74250 Stü verringert wird. | Der Vorstand. Hill. Lös,

/ t ( : A Lt R ES É do. 9 | 1912, 1929 do. 2500, 500 ahl zur Gewährung neuer Aktien nicht | waltungsgebäude der Landwirtschastliz Dae rit ta T Aschaffenburg. 1901 j eins R E ; Cli-Lothc, Remte| !

x ; s . 1904, 19065 5 r Berlin, den 19. Sevtember 1924. 9-U N: Michaelis in Berlin C. 2. Kleine Prä- |; ; ; At ; 1. Geschäftsbericht, Bilanz, Gewinn: y S Preuß, Ofi- ü Do P Berlin... 1923 Quedlinburg 1903 Æ f, Jtal.Neut, inLire O S -Uhr, vor das Landgericht Würzburg, | Aichaelns" 1n N e i nicht eingereiht werden sowie eingereichte S , DUANI, Wein: jy Qredit-Rbl,) 2,16 M. 1 alter Goldrubel = 3,20 M,| Preuß,, Oft- u, Wesl- . io. el. ck Der preuß. Justizminister. Sool 138 pit Forisebung der mündlichen | sidentenstraße 3, klaat aeaen den Kauf- Le e zum Ersaße bur neue Verlustrechnung für 1923. 1 Peso (Golb) = 4,00 #, 1 Peso (arg. Pap.) = | d9 dg Bindf. 8184 Regeitbuca 1006: 08 do. amort, S.5, 4 1 die Ghe

Im Auftrage: L : . : ; s S S E M : S f 7 ; 5 M 1 Dollar = 4,20 #, * 1 Pfuud S Rhein. und Westfäl. S 1919 unk. 80 do. E in Lire Im Auftrage: Dr. Koerner. Verhandlung über die sheidungsklage, | mann Sally (Salomon) Pflanzgraben, Aktien erforberliGße Zahl. nit erreichen 2. Beschlußfassung über Genehtmig 1,75 M. N S L LM uu Stémtks h de À : 1026. L a o. 1897 N, 1901 bis Mexikan. Anl. 53/f.

E x ' 4 ) t i G ; ; : inn» j x py 1903, 1966 do. 1899 51 abg.

E E REE mit der Aufforderung an den Beklagten, | unbekannten ‘“ Aufenthalts, früher n | und der Gesellschaft niht zur Verwertung der Bilanz .und Gewinn- und Veil =2,10 M, 1 Yen = 2,10 e. Sächsische n R E N Ai , [sich durch einen beim Landgericht Würz- | Berlin, Sie O unter V De zur Verfügung gestellt werden, werden für rechnung. 1 Die etnem Papter betgefligte Vezetchnung F te- Ritentge 21201008 / ; 1800

Die Arbeiterfrau Johanna Klein, ge burg zugelassenen Rechtsanwalt vertreten | hauptung, daß der Beklaate auf Grund kraftlos ertlärt. 3, Beschlußfassung über Entlastu sagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien der| do. 3 L i 1898 5 borene Hennig, in Skerwitten Prozeß | „y lassen. Gerichtsschreiberei des zwischen den Parteien aeslossenen | "ir richten an unsere Aktionäre daher erteilung au Vorstand und (M vetrefenden Emission lieferbar find. Schleswig-Holstein. :/4] do. | —— do. ros 2224 S. 1/34 1.410 : Tis Bot a S R de bevollmächtigter: Zustiavat Behr Le des Landgerichts Würzburg. Gesellschaftsvertrags für die Gesellschaft | 548 dringende Ersuchen, ihre Aktien sichtsrat. j E Das hinter etnem Wertpapter befindliche Zetchen d| do. do. l —— Verl, Sigdtsonode on, Ô. Nostock 1919, 1920 do Bd O: Bartenstein, klagt geaën ihren (Fhemann, R Ea aroße Mengen Maren einaelauft üúnd möglichst umgehend und auf jeden Fall ¿ Beschlußfassung über die Goldmy dehentter A s Preisfesistellung nengye | ——————— Z i A 1908, 1912 20 1831, 1884, 1903 Oest, St.-Schat 14 den Arbeiter Gustav Klein, früher n [58642] Ladung diefe zum Teil alatt weiterverschoben vot ‘Lem Ablaufe der geseglih auf Bret bilanz, Unstellung der Aktien : wärtig nicht stattfinde Mecklb.-Schwer. Nnt.{4 | 1.1.7 las Ft do. do, 1899,1904,05 0. 1695! auslosb. i M 2 i e

D j s , z : D lftien in der zwetten Spalte betgefligten G Bonn 1914 &, 1919 do. am, Eb.-A. ®° Arnsberg, unter der Behauptung, daß er ; und sich. das Geld dafür in die Tasche : s Goldmark und Zusammenlegun „Die den ? p gefüg N Tann P

4 : ec ; cen. L © ; ; bezetchnen den vorleßten, die B arbrüden 14 8, Ag, do, 1000 1 sie vor 21 Jahren verlassen habe and und öffentliche Zustellung. Monate festgeseßten Frist einzureichen. ß giffern bezetch ten, die in der dritten )reblan 06 Æ, 1909 Be c v a M, 9. Gsdr.1000 fl

, avs : 52 | gesteckt habe, ohne dak der Kläger eine : c Aktien. i j Spalte beigefügten den legten zur Ausschüttung ge- 1891/34 1.1, do. do. 200, nach Amerika ausgewandert sei, mit dem Maria Dausch, geb. a 15. März E Ahnung davon hatte. mit dem Antrage, D: O LA Life Die Herren Aktionäre, welche an | ommenen Gewinnanteil. s nur eiæ Gewinn-| Kreditanstalten öffentlicher Körperschaften. Stau (900 3 do. Kronenr. #1, Antraae, die Ebe zu trennen, den Be- | zu Töla, unehelich der Katharina Dausch, festaustellèn, Yaß“ der um Protokoll. e s Lad Gra. felluehinen O ergebuis ohne Fatum angegeben, jo t es dadjetige| o Candeadt. 1—914 iu E La E do. fv.N. in g. 5 klagten für den sculdiaen Teil fi „er e A E tig A des Notars Baruch in Berlin am | (59002] : j bis spätestens zum Tage vor der Gen Cm G G G L A p.Lipp.Landetsp.n..9, Pr Pie O do. da. inK. x Esären und ihm die Kosten des Nets- | E! , A 20, Juni 1924, Nr. 29 des Notariats- nf ammlung die Aktien bei der Gi L : o. do. unk. 26/4 | 1.1.7 | —, do, 1902/34 1,L : Z G 928 do, Papierr. in fl, streits aufzuerlegen. Die Klägerin ladet | August Buchner, Kaufmann in Bad registers dieses Notars für 1924, zwischen Hammonia Stearin Fabrik versam g Mit Ausnahme der Notierungen für auf Reichs- | Oldenbg: staatl. Kred.!4 versch) —, Coblenz Stolp |, Pomm

R Portugies. 8Spez.f, " : : ; uf, 83 : bzs Stuttgart 1919, 1906 NRumä 5

) Ô E, c en durch : r schaft oder einem Notar auëweislih d narf lautende festverzinsliche deutsche Wertpaptere, | do. do. unk, 8:4 | do. } —, | 1920/34] 1/4. , Rumänen 1903 *| 6

O eaen Ie MURO E A n U oteter tee E A ‘Erhard den Parteien geslossenen Gesellschafts- t Hamburg. Bescheinigung zu hinterlegen. die in Milliarden von Prozenten oder in Miltarden| 20. do. ara. /94 do. | —, v Coburg 1902/4 | 11, Non 49 do, 1918 ufv, 24

lung des Rechtsstreits vor die I. BZivil- | den i 4 vertrag für nichtig ‘erklärt wird. Der | Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden |" Die Bilanz Uegt eine Woche vor (F von Mar! fesigesezt werden, vernehen si alle] Larpbent ours. Cottbus 1909 X, 1918

o S

Ta a 2a Da dn f Da ém ° i

do. 1889 do. 1904, 43 in 4 Nemscheld bo. 1904 44 abg. n 1899 Ser. 4. do. Bwtscheasch, d.

s Co G3 Co C5 A h A U e is 14111 I 4T

o

[s P

P D m

i

S pee pit pier gus pu jus pa 6D: R

R

[49

il

F

23 dn f C n Zee

—M _oOoM

—_ Fe Parts f LIa prt qut ded I

Ot BT Tr 2e D

pee p De P

D D D. S .

DO i aft pi dus asts ps c

W r p ps A p D D D 00 H 27 p L n fn N p A E 6 T S SE

[C7 Draa

=-= d _- A —_ =2 S

fs pet ges ps

S L hr

L Es A4 J J hun jus 6

—_— a s 1

C5 f Co a af O &

E E L A Pt dund pft el n S _. .

Tr p pt _ _

_ n a -_

co [ck oui p .. I J

co D e Lc La = K D090

j / L

|

o (e o (o (o lo lo lo lo (o lo

-—-

do. 1889 in X h: r ; i Mie ag e E Ri ¿ ; Le A ICCACEGS s N Trier 14,1.1,2,A. uk,26 ( f kammer des Landgerichts os Bartenstein, S O Kläger hat den Beklaaten zur mündlichen | hierdurh zur ordentlichen General- Tage der Generalversammlung in urse in Villionen von Prozenten oder, o E S So 4 d j do. IVLD URET8O T O A Ostpr., auf den 12. Dezember 1924, f : E Verhandluna des Rechtsstreits vor die | versammlung auf Donnerstag, den | Zank aus. : soweit die Notierungen in Mark für 1 Stü er-| do. Coburg; Landrbk ! f Darmstadt 1920/44 1,8 do. 1891 tn M bekannten Aufenthalts, Beklaaten, wegen Pribwalk, den 8. Oktober 1924, folgen, L 6e Dele an Cam E M Mat bo ¿E na E do, 1913, 1919, 20/4 | vers. 34 1.1, | —, —,- do, 1891 in 4 forderuna, sih durch einen bei diesem | velannien Aufenats, A gerihts 1 in Berlin, Neue Friedrich- | im Geschäftslokal der Norddeutschen Bank Der Vorstand. für Deutsc)e LILOTMRUCn L R E R G Ti o. do: (E O DÉsG El Nl -1. Weimar 1888/34 1.1,7 | —; S do. 1896 in Gericht zugelassenen Nechtsanwalt als Unterhaltserhöhung, und beantragt, zu er- straße 16/17, Il Trepven. Zimmer ín Hamburg eingeladen. Niedel. F rhr. von rand 3, März d. J. in Prozenten des RilkzahlungLwertes. d. «Meining, Ldkrd. Ds N au, «190 L . L Wiesbad. 1908 1.Aus-| À eh A S j (9) A ; T A , P a ; D L 1 E S S n do. 1929 1, Ausg. T Bartenstein, den 2. Oktober 1924. Der | die Klagspartei vom Taae der Klage- | Vormittags 10 Uhr, geladen, mit der | 1, Rechnungsabschluß über das verflossene | [58896] Dp Ecivaigs Bou Ettee In bon houtigen | SAperur-Rudolsi, Ste L R Ri 1921 2. Ausg. 4 |vericz] Treuen | : R s V i do. 16, Lebensiahre der Kläaerin an Stelle Geri 5 ; S ee S do. -Sond t : Wilmersd. (Bln) 19184 | 1.2.3 do, 1908 ín —— T E T richt zugelassenen Anwalt- zu bestellen. selbe fowie die der Verwaltung zu | lung am 24. Oktober 1924, Nat richtigt werden. Zrrtimliche, später amt-| ?°. -Sondersh.Land-| do. Grundrentenbr, C E ' N [58630] Oeffentliche Zustellung. der bisherigen Unterhaltsbeträge eine in Die Ginlassungsfrist ist auf eine Woche erteilende Entlastung. 4 Uhr, bei Herrn Rechtsanwalt lich richtiggestelte Notierungen werden| !redit : Serie 1—8 ) Hinsf. 8—15%. do, 1910 in M : A do, fleine ? St. Tónis Prozekbevollmächtiater: | baltsrente von monatlid 20 Goldmark | Zistelluna wird dieser Auszua der Klage | Die Legitimationskarten zum Eintritt | Potsdamer Straße 31. BÆ“ Die Notierungen für Telegraphische Aus-| S7 (aup.-Pfbr, do, 1918 Deutsche Pfandbriefe do, 59,100 L-St, ° - ÎE N A cs , ias a . x ch z M Z 5 S. 0 , uis a5 188 4 M E Rechtsamvalt Dr. Wolff, klaat gegen die | Zwanzig Goldmark u bezahlen. bekanntaemaht. Aktenzeiben: 52, O. P D 100, 12-80 ; do. 1885, 1889

: do, do, m. Talonif, Vormittags 94 Uhr, mit der Auf- | monteur, zuleßt in Holskirchen, nun um- 8. Kammer für Handelssachen des Land- | 30. ober 1924, Mittags 12 Uhr, Deffau do. do, m. Talon Progeßbevollmächtigten vertreten zu lassen. | kennen: I. Der Beklaate ist suldia, an | jz 57, auf den 28. November 1924, Tagesordnung : do. konv. Dresdener Grund- | ] s gabe, rz. 1937.4 | 1,2,8 - do. 1898 n 4 Gerichtsschreiber des Landaerichts. austelluna ab bis zum aurüdgeleaten Aufforderung, einen bei dem“ gedachten Geschäftsjahr und Bericht über däs- | Außerordentliche Generalversan e der Soolte Roe Se IER do S C N do. 18 Ag. 19 Lu. ÎT1./4 | 1.1.7 , do. 1905 in 4 A Li f aus - s « : a ¡ i öglichst bald E E SL= E a E He : Duisbur; 921/41 Ns.-Egl.A.1822 ? Der Maurer Johann Wilms in | monatlichen Raten vorauszahlbare r abgekürzt. Zum Zwecke der öffentlichen | 2, Neuwahl zum Aufsichtsrat. Notar Dr. Werner Fiebach in Berllu M0 L Berichtiannae Rie MTEteLS —— Pio O OO, O7 COILÀ werden von der Norddeutschen Bank in ageSordnung : zahlung sowie für Ausländische Banknoten | do. S. 1—11/: C4 18081098 AA N LOSO SECT

FUXT

ak red ferde prt) fr se eund Jai sund ._ S S B

- S i i ; , / / / 0A E : : 1 1 Calenbg, Cred, D, F131 do. do. 1er‘ {Shefrau Iohann Wilms, Gertruv aeb. IIL. Der Beklagte hat die Kosten des 396/24. Hamburg verabfolgt. 1. Genehmigung der Goldbilanz. befinden fi fortlaufend unter „Handel und Geweibe“] do. Komm. S.39—42 Düren 1 1399, J 1901 s

ver D i; do. N, E fündb. i R}.A. 1989 25er!! Arb, früher in St. Tönis. unter der | Rechtsstreits zu traaen. 111. Das Urteil | "Vexlin, den 3. Oktober 1924. Hamburg, den 8. Oktober 1924. 2, Genehmigung zur Veräußerung bo. do, Ser.82—238/ do, G 1891 fv.

Kur- u, Neum. alte do. 5er u. 1er! S O O EN L Ustreck Ï ; : do. do, Ser.26—3 F 19 u . 1890 2,Em, Behauptuna, daß sie ibn böslih ver- | wird für vorläufig vollstreckbar erklärt. Steinbauff, Der Aufsichtsrat. Vankdiskout, A L Düsseldorf 1900, 08, 11 ( do. neue/3Ÿ 1.1. 1390 2,Em

do,

: l A “U; D 2 Es irma. j 0 Berlin: 10:0 Z E do. Nomm.-Oblig.|4 | 14 « Ser u. Lern E ae R E eie, Mi Lam | hiermit zue mündlichen Verhandluna des | GotididGreiber des Bidaerila |. Btl) 3. Beschlußfaffung über ev. Liquida eino 6e etnge att ge fta | da do Stats defi Iu R e er ti eTn f Ehescheiduna. è Au i Ee t nt agen 7, L S q do, do S, 1—4/ 903, 1909 E. j 4. G , : : abel Kie -Beblcate zur mündlichen Ver- | Rechtsstreits auf Mittwoch, den (58641] Oeffentliche Zustellung. e, A E A A fra e t R ‘dl "Wien N Qa s: N Io Pl As, +4 1913 R S Lans ber 2 Tati handlung des Rechtsstreits vor die | 12, November 1924, Vormittag Der Glasermeister Wilhelm Daum in | !®I 1924 11 p Vormittaas Akt. Ges. f, Radioapparatebay Seit 1, August 1923 fällt bei festverzius-| de. b, S. 25/34 —ck Sitbea 2, Os I do. L S T EL . 1894 6.Em. ° l. Zivilkammer des Landaerichts in | 84 Uhr, vor das Amtsgericht Mies- | D rmstadt, Alexanderstraße 15, klagt | vember f J. Bs BEe h * Berli lihen Wertpapieren die Berechuuna der} do. Kredit, b. S. 22, i ; Erfurt 1803, 1901, 08 1] LL i

Crefeld auf den 16. Dezember 1924, | bah, Sibungssaal, Zimmer Nr, 7/1, gegen den Schuhhändler M. Most in | im Sizungsiaale der Gesellschaft, Berlin erli. Stückzinsen einheitlich fort. 26—83 A 1910, 1914 | 34 LL Ser u. 1er ?

256er? Ce 5 N ; / / i 2e 7 Der Vorstand. bo. do. bis S, 25 d 5 9 do. 3| LL . 1896 25 er . 94 Uhr, mit der Auff “| geladen. Die öffentliche Zustellung wurde | Darm ai Holy auf | W. 8, Friedrichstraße 76, stattfindenden L O i Y Í ; 0. 1393 X, 1901 d ¿A S6 R ad cinen bel us de ble Geri | mit Beschluk vom 29, Sevtember, 1924 | Garmsot, * eit unbekannt Da ne R TR Nt B ent Men ra Bera V A O e 1 i e R Kommer oa pevolimcibh e VaRE, Ta E “Miesbach den 6. Oktober 1924 dem Kläger aus Schadenersab, Laden- | lung eingeladen, Generalversammlung der Akti Houtiger | Voriger | 19283 (Giroverb.) bevollmächtigten vertreten zu lasten. , . / :

29 D p ps prt O O O Fs Fus Fs

F

P h in ba bo ho bo m m r

An oer ad puri pee Pn fat fi fred pet fre nt der fat [pt fred pad und

§0 2 Éo p p p p p g p ge m D to tro ro ro co da ro reo

P So n O O Pa pn n nin

, S D

R fund pr dret Pred Perad far park f 5 S L ps bus 2 2] J J J J a] ded

ps prek

L L L

I 0009090900080

T L

6 2

Gi - .

l

DeA Dees: Sue Zie Grad: 9aeh Sue Sus t Ps Prt Pi Pad D Jes 7s De 10: 0AM 2E: Be =] 1 I 2 J J I I

Q

« . F Sn A j A t D D D -

F |

ob b b b

A

T) Sd 00 s =4 J J 290

5 F

fund fund ps pur

Q S-W

-

44) | J

|

ea ps ps prt prt Pert prt puri pra prt pri Pr S P T4 T L E L

Lo Lo bs j F C0 Fe §0 Ba

00 - bh

, Ser u. 1er!

—_—_—_— Denn E On Fe Er De M M E E E T Z

do. k,E,-A, 1989 1,2 25r u. 10r ® ser °

; Ler ® . 1891 S, , 1902 in 4 * 1905 2

—I a Co m S

Éx

blo

U ul ¿ 8d L7 vn 7 do. E en / i nd städtischen Sonder- Tagesordnung: Zueerfabrik Alleringersleben E —_—— A | do. do. 1919, 1920/44 vers. MenSüra « NINA | 1,4. do. neul. f. A Crefeld, den 3. Oktober 1924: Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts. ele len uaD 1 Cen Antrage, Beschlußfassung über die Zusammen- Zu der am 27. Oktober 10M 5 ertvei Ant 25 10. 10 | Deutscheñom.Kred. 20/44 14. Frankfurt a, M. 1923/8 | 1.2. do. neut.f. Kgrundb. 1g

chteshrei 2 ib ——————— e g es Auffichtsrats. : Zit Su do. do. do. 1922/44 1.4.1 9 1910, 11 ; do. do. Gerichtöschreiber des Landgerichts. Fr Rd ; ; den Beklagten kostenfällig und D otlâu At n R E n der Generalver- Nachmittags 32 Rk S u Di. Wertbest, Abe D: Hannoversche Komm.- d 19 (1.—3.Au86) E y Sächsische alt 2 D [58632] [O00] Seen e UNLOAAA, vollstre&bar zur Zahlung von #0 A U ] ei Ul haben ihr saale der Fabrik stattfindenden do. 6% 10—1000Doll. Anleihe von 1923/10| 1.1, ¡ 1920 (1, Au8g.)|4 [v do, neue ».... . St.-R,1-252! : Es Avbeiterfr Gottfried Friedrich Die minderiähriae Hertha Anna | verurteilen. Zur mündlichen Verhandlung fammlung te lnehmen wouen, Haven 7 e ordentlichen Generalversamnil Dt, Dollar schaßanwsg. : 1 s o 1922| 6 11, ; üs: 1899 B do, Al L N - Bräm-As4 x Die Aubeitersrau Gottfried Friedri | Frieda Stein, vertreten durch den Berufs- | des Rechtsstreits wird der Beklagte vor | Aktien oder die Linterlegungsscheine der | faden wir unsere Herren Aktionäre hit 6, 12, 24, 60, 120 8 Se inie A A E do. 1901 N54 1.3,9 | —, D D 3 | L. Be E B Knopf, anne geborene Gerdaus, n vormund des Kreises Randow Freis- das hessische Amtsgericht Tin Darmstadt Reichsbank oder eines deutschen Notars ergebenst ein ves \ollarschaßanw.|fZ.Mp.D, iers S anme F i Frankfurt % D. 1414 Sdlel: en do —s Sie E n §27 Pn S y H 5 D 2 7 eina A ck- 4 7 4 L . P y J r . Do R . É A. E 2 d. G ; 2 2 Rol, \ P E Put: G e syndikus Sandre, Stettin. Große Dom- | auf Mittivoch, den 26. November | bis spätestens Ae S4 November O Tagesorduuung: E: fe S 8 , E A 6. 1019 1 WAMuso, 6 i do. Schwed, St.-Anl. Oer: -Recbiöarawalt Cooftantini_ in straße 1, Prozeßbevollmächtiater: Nechts- | 1924, Vormittags D. Uhr, Zimmer Nachmittags, 3 ¿ Ehe, E Baut aue 1. Herabseßung des Grundkapital! 54 Di Reichs. K“|Z..46p.G.| 0,6 ; Kur-u.Neum,Schuldv.| {{ 1.1,7 [ —,— eat, ae res M: L4H ; altlandeat do. 1886 in 4 3% Di ira! ?iéat acaen hre K n | anwalt Dr, Behnis. Prenalau, klagt | Nr. 219, geladen. Die Einlassungötfrist ist | der Bank in Berlin W. 8, Friedrih- | 5 Sagungsänderung (§§ 3, 9 un —-— €) Sinaf. 7—15 4. #{ Ginsf. 5—15 4. S I L lands, do.“ 1890 in 4 of Duisburg, klagt gegen ihren Ehemann, den P e e ; straße 76, zu ‘hinterlegen Disch. [V,-V, Reichs- 3 Fürth t. B... +1923 1 e e Arbeite Gottfried Friedrih Knopf, zu | gegen den Arbeiter Josef Kamorowski, | guf drei Wochen festgeseßt. raße (6, t ) B Hi ber 1924 3, Vorlage und Genehmigung ders Schaßanweis. 1916, 3, 10. Oi do. 1920 ukv. 1925 do, do. do. 1906| 32 leßt Ä Sarbden at inbetanilti Aufent- früher in Eickstedt, Kreis Prenzlau, jeßt | Darmstadt, den 3. Oktober 1924. V en & o in \ markbilänz. j „verl, 1928—82, Ä : ; i d 20 do, do. 1888 halts, auf Grund § 1568 B. G-B. mit | unbekannten Aufenthalts, unter der Be- Der Gerichtsschreiber E E uy 4, Verschiedenes. i do. Melis ichon ea A 141: Anleihen verstaatlihter Eisenbahnen. Ma «+1907 Schwetz. Eidg. 2| 4 E Lia Sue (Ehescheidung. Die Kläge- digte n der Metagle par E des hessishen Amtsgerichts L. DENNLTe: A Aa an UAktien-Fucterfabrik „1923, Ausg. T u, I) 4] 1,3,9 | 0,246b6 | 0,2426 {Bergis - Märkische E E A i Es do, EisenboR.90 in ladet den Beklagten zur mündlichen | Baler der Klägerin und tomit unterhgbs- P A R ; 4 0. 1924, Ausg.l u.IT| f] 18,9 | 0,00057b | 0/00056b Eeríie 8/34 1.1, eßen 1907, 09, 18, E Türk, Adin.-Anl. Peerbndlung des ‘Rechtöstraits vor Tis erfte pflichtig sei, mib dem Antraa auf Zahluna | [58643] Oeffentliche Zustellung. __ Kaumann. Papsdorf. UAlleylugersleben. + f. 8, Binsf. 8-15 § Magdebg.- Wittenbge.|3 | 1.1, 1914/4 | 1.1. i dn 90

3

f, Ten , do. Bgd, E.-A. 1 R ibe "V ° . rg. Frtedr. bo, 1905 8 «L, x 1 Zivilkammer des Landgerichts in Duis-

o

ps jed pra prt D S S

ba due due pu I pn qus T [n D L la p bo fe D L f D e t f

n n D 4 L EE 4111

C3 i 1 Go Co P O I C uz 0009

F

A

J T

C C 7 1D Pn fn D Pa f

-

000

404MM Wo [TITA

So D T La Ta ooo ÍÎ

L,

oor Fa eo ba Ca DO CS C5 5 E e Pw D P

- _

*

7 ° ( é e i H ce iratio , euts i A, , do, s do.

einer im voraus zu entrichtenden Unter-| Die Firma Oberndorfer und Bam- |{58731] Bekanntmachuug. / Zunge. ¿Schwein hagen o g anle «15 | versch. VSrangbahn 4! MONS a * 2900 «TENAIO) ADS , S nd Relais do. tons, A. 1900 urg auf den 20. Dezember 1924, haltsrente von viertelährli 4% Gold- berger in Nürnberg, Lorenzervlaß 7, ver- |* Laut Beschluß der G.-V. vom 14. 6. 24 [59010] s do. j L do. und 2. u. 3. Folge|31/ bo, uf. 1903, 06 Vormittags 9 Uhr, Zimmer 176, mit mark vom Tage der Zustellung ab bis treten dur die „Recbtöanvälle Dr. wird das Aktienkapital der von Bre- | |5 J - g „All do. 22 cBieialiad d do. Psälzische Eisenda m N 1919 A t do. und 2, u. 3. Folge/3 Tlixfen Anl. 1906 der Aufforderung, sih durch einen bei | zur Vollendung des 16. Lebensjahres der | Berlin und Frib Josephthal in Nürn- | dow, Herrmann & Cie, A.-G. von Bavaria Ve ierung do. Schußgebiet-Anl.|4 { L1.7 o ISBMIU 14 Halberstadt 1912, 19 - Westpr. rittersh. S. 1/4 00, Zollobl,11S.1 diesem Gerichts zugelassenen Rechtsanwalt | Klägerin. Zur mündlichen Verhandluna | bera, klagt gegen die Firma Leopold | 4 ‘57 000 000 auf Goldmark 54 000 Gesellschaft in Nürnber(. i ?Svar-Präm.-AnL.| fr. ins. do. 1879, 80, 83,85, 95|8 14. alle. +1900, 05, 10 i D ee do. 400 Fr.-Loje| als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu | des Rechtsstreits wird der Beklagte vor | Meyer, zulebt in Fulda. Kanalstraße 99, | herabgesegt in der Weise, daß an Stelle Die Aktionäre Bavaria 1:3 reuß St-Scha do. 34 1.4. pu (p Br tilteria Si ing. St.-M 18 2 lassen. T das Amtsgericht in Prenzlau auf den | nun unbekannten Aufenthalts, wegen | on A 10 000 bisherigen “Aktien eine 12578 Arti Gesellschaft Ea R - . 1,4. Gia ; s S0 L : do Er S din Der Gerichtsschreiber des Landgerichts L ibe E E O Forderung aus era ; R e Aktie über G.-M. 20 tritt. Ee t dg er am Dien do „I1, 12:04 V O A S Heidelber --1907/4 | 1.5, i nctmeS do: Ste: 191017

L S n hr, Zimmer. 1, aeladen. Zum Zw2Te | antragt, zu erkennen: I. Beflagte 1 Insoweit die Zahl der von den Aktio- (1924, Q de 1, Libernia) Heilbronn „..1897 4] 16.12 . rittersch. S Sm [58634] Oeffentliche Zustellung. der öffentlichen Zustelluna wird dieser | shuldia, an Klagspartei 387.60 Goldmark, | ¿ren eingereichten Aktien niGt dur 10 E e Pre e ben Gei ceub. tonjol, Anno (4 | 1:4: Deutleho Provinzialauleiben Herford „51910, ¿do G E Der Heizer Karl Wilking Hamburg, | Au&zua aus der Klaae bekanntgemadbt. | die Goldmark gerechnet zu "°/12 des ame- | ¿cilhar ist, werden die Aktien nach Wahl | gs Ges libett cberg, v e: do. “e g : ì cld. 193914 | 1.4. . neulandsch.. éisérute T. 18 Grifästr. 55, Mittelhaus, b. 2 runfel, ver- | Aktenz.: 3. C. 210. 24. _ in rifanishen Dollars na amilihem des Aktionärs, die bei der Uebersendung Be L stattfindenden rbeit L Fdo, i Brandenb Prov. 08-11 N do. do. 5er u.1er!?| s treten dur Rechtsanwälte Dres. Wasser-| Prenzlau, den 26. Sevtember 1924. | Berliner Börsenkurs, samt 36 % Zinsen | Lex Aktien in \riftlider Form aus, | raße 25, L ebenst M nhatt, Staat 1919 eihe 15-28, 191 Ae S C Berliner

: j / Das Amtsaericht : ier it 28. 6. 1924 au bezahlen und | e ie Fh “freta ae | Generalversammlung gevent **/4 | 1,4, Mae! 27-200, 1914 do, d

mann, Fischer, Bußmann, Hamburg, klagt ch/as AmTSaecrImMi. hieraus seit 28. 6. Au DEAC zuüben ist, für Rechnung des “Aktionärs s :

—_—_

F

Pad penti pes ine fen snd sett feme F pet erni Peri Pri s fart sert fre S A S_A E A .

I 8 t n D 20 f Le 1 T Ps f Le Lo Lo p LO A T fs dm Do LO LO TO D 1A

-_

.

Gf on D gf gi g v2 ls P O of Sanne z o

Wy D O O L S on quo

[54

Ra I 22 2 na D na 22 2a 2a A 22 m2 d

D 0 ps d pet pet Pud Pes deus pnd ut dei dees S D SS E! T Des Sud, Bud Gu: Gued. ues pad Fnd pud pad

S 50 C3 A P

a ¿da duo M In ae Ta SLLEI

ck ck24 p

"a... U

do. Grdent[.-Db Reihe 34—62 „-«+ 1912 3, . 6200b

4. C a0

: A E l E ie K des s\treits zu tragen. na ; eladen. aden 1901 i 899/84] 1.4; dd 1919 Un, 30/4) 1,1, A

seine Ehefrau, Cyrilla Wilking, die Kosten des Rectsftreits zu ragen. | verwertet oter wird “tür jede Aktie etn | 9 Bur Goldmarkumstellung e J da, ‘9/09, 11/IZAB 4 4 | veri 2 t E O R ELIS 1 LeS A ie M ass |

I * 7 do, 1922 A, l ' itals ist erforderli, Do fh „1919 M Casseler Landeskredit Konsta 1902! G | : He D Irn i M, 2 bezw. M. 5 aus- kapitals | 0. iv, v. 1875, 78, Ser. 22—26 3,9 | onstanz „1902/38 1,1. do, nene 3 - und ladet die Beklagte zur mündlichen | borene Paul Wirkus in Großalsleben, | hiermit zur mündlihen Verhandlung des E diat S G Aktionäre Vertreten E : il 100, M IRI T do. Ser, 27-284 | 1.3. refeld 190L, 1900 h Grdbg, Stadtsh, Pfdb. Jutar, 1688 in Verhandlung des Rechtsstreits vor das | Fabrikstr. 48, vertreten durch das Kreis- | Rechtsstreits auf Donnerstag, den Die Aktien sind bei Vermeidung der daher Segen, 5 t fu E. a 19gnr 1902, 1004, do. Ser. 29 unk. 30/4 | 1.3, i vi Tan a Si e G ba 19905 in Bader p, Pnbuns, P ifamiee 14 gena (vom t (fallen. | 2D go oer gS He Men: Kftioertlrin is (phesent 19: Ne: | auc tellen u vie Can i | 128 pg gepede S um om, f 1e Se RE R | pt Bivtlustizgebäuw ( i | i , Prozeßbevollmächtigter: Rechts- e vor da ) / CUTH= i E P ea: \ t kredit, Lit. A... 1, | E Z enes o ou anwalt Dr, Weinaug, Teterow, klagt | berg, Justizgebäude an der Fürther A F L nr aus Uge spätestens 4 Tage ‘e dem A ps ‘éifeio eel j] do. Provinz Ser. 9/34 1.5.11] —, Sangdtifalia , «1000 [a6 Preuß. 9ds. Pfdb, - A. Colmar(El sak)07 “mnittags D14 Uhr, mit der Aufforderung, | gegen den Arbeiter Paul Ahlert, zuleßt | Straße, Zimmer Nr. 191, aeladen, Die ür Durchführung der Kapitalsherab- lungstage beim Doe zu do. Ldsk,-Rentenscch. . Oberhessische Provinz. ; Lichtenberg (Berlin) do, d L02218) LL 5 Sneitli9or Aber j bei de dachten Gerichte zuge- | in Sukow b. Thürkow, jeßt unbekannten | öffentlihe Zustelluna der Klage ist be- : Tagesordnung: # »„„t0uv, neue Stlicte|g] 1,6, 1920 unf. 26... «« i t do. HZentralstd. Pfdbr. 1ER EROLAIN einen l m ge n y zug : g E El seßung einzureichen. des Ges eri! reinen 1919 i Ludwtg8hafen,. 1906/4 v is A do, 1901] 2 lassenen Anwalt zu bestellen, M, B Me S nt En E DUY DOE de Se Kirchheim. Teck, den 7. Oktober 1924. | 2 aa ts der Revisoren 2 “n o20l 44 Le OftpreußisheProvinz. Ra da I R le H 0 A Io D Î j en 7. Okt 1924: Antrage ihm zu Händen des Jugendamts | Nürnberg vom 2. over i / * aon 0. 1922, 1928144 1s E L ¿auu 1902/3 M Mus e 1 Der ‘Peri Mlatn iber” bes Landgerithls. von Geburt bis zur Vollendung des | Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts F Cn S G.:| 2. Beschlußfassung über die E M 19 Ss D u Wn M T Graudenz 1900 D S : ‘ebens in vierteljährlichen Vor- i Nüvnbera. vonVrevow, De E ung der Bilanz und der Gew pomvg,Staats-Nente 2.8 [35908 Pommersche Provinz, L 4A üilo. 31 i Westf. Pfandbriefamt T O Taba H. Sto 3. L LEGERITS Re t a none a C h. E4h n inger. f ustrechnung für das Fahr ! h znort.St.-A. 19A 4 do. Ausgabe 16... _— 4, 4 u A auszahlungen eine Nente | - : | : d do. do. 1919 Lit. i é . 14, Ser. (58638] Oeffentliche Zustellung. 15 "4 ant zwar ‘jeweils am 1 Juli, | m (59012) ; Beschlußfassung über. die Ot G do an 000 E I 1 do. Ausg 14, Ser. 4

é do. Stadt - Pfandbr. f. Hausgrundftlicke. , Vei j \ Reihe 1/4 A Hohensalza 1897 —: : ¿r T Ó ngéd und 100 000 4-St.: a d Mainz 1922 Lit, C 8 „L, Deutsche Lospapiere. fr. Jnowrazlaw Die Frau Emma Schulze, . geb. Sieke, | l. Oktober, 1. Januar, 1. April jeden in en A -G gung der Goldmartkeröffnu do. do, t 1444 1.1.7 [258 0. do, do, 1922 Lit. Bl7 | 1.1, Kopenhagen 1892 Nublêdorf. Prozeßbevollmächtigter : ahres, die rückständigen Beträge aber #0- 5. Kommanditgesell- Gußwerk Kih g ® ., i: Entlastung des Aufsichtsrats i do. do. St-Anl 1G] :1,7 |259h “ey u ctt Togo do, 1919 Lit, U, V Augsburg. 7 Guld.-L,|—[4p. do, 191011 Nechtêgiiwalt Justizrat Dr. Pink. in fort zu zahlen und die Kosten des Rech §- Atti Aktie Z Kitzingen am Main. Vorstands. z d, 10,09, 09 Ser. 1,2, As La: Bro: Audut Potédam, klagt gegen ihren Ehemann, den | streits zu tragen, auh das Urteil für vor- {haften auf eN, 4 Die Aküonäre unserer Gesellschaft werden | 5- Wahl der Nevisoren.. 1918 rz. 63,

k. - do. | do. 1920 Lit. Wunt.80/4 | 15, S N, M EIELDI 15M do 1895 i 0 S A: “F 4 c e ; ¿ j nitglitt gy 4914 rz, 55/4 Nheinprovinz. v.22, 23 Arbeiter (mil Schulze, früher in Ruhls- | läufig vollstreckbar zu erklären. Zur Ver- der am Freita den | 6. Wahl von Aufsichtsratsmi do. 1887, 01, 98, 5, 27508 un voti jevt "unbekannten Aufenthalts, auf | meidung eines förmlichen Streitverfahrens gesellshasten und Deutsche V Leber 1904 N bimnitta gs | Nürnberg, den 1j Oktober 1924 o 1966 97, 1608 34: do. 6 do, 1000000 1. 500000

Mannheim 1922/6 | 1.4. Köln.-Mind. Pr -Anl./34/ 1.4. Krotoshin 1900 d 1914/44] 1. Oldenburg. Beleg. Ser. 1 L +4 ticine i 25b G ; : 9 9 ; 3 / i i ¡ j z ; p S : , tsrat. ‘sien 1923 Reihe 36|* | 1.2 [000831 30500 s 1908, 12/4 do. 400 Ghescheidung. 3, R. 92. 23, -Die | soll wegen des zwischen den Parteien be v i [lshaften. |21 Uhr, im Konferenzzimmec des Guß- Der Aufsich s : 2, Zt bo, 1919 I, Ausg.|4 Mosk. abg. S. 25, Klägerin ladet den aNe zur münd- | stehenden Streits ein“ gütlicher Ausgleich Kolon algese ch ft Uhr, im. M Î

0, a-u do, 1901, 1906, 1907, Sahf.-Mein.7Gld.-L.|—!. ), ü Sat Lissab. 36 S.1,2 s: : è hend ) Zinöf. 8—164 Sächsishe Provinzial 9 11. Aus 2 wae 2 Rb C 4 : denden Generalversamm-| Ph. Farnsteiner, Vorsil do. 96, 1906, 8, 9, .5—7|4 j E NNLO a B ALL L UN Ausländische Staatsanleihen T4 0, S0 M lichen Verhandlung ‘des Rechts\treits vor | versucht werden. Zur Güteverhandlung | Die Beklauntmachungen über den werks stattfindend s M 9,12|4 Ausg. 5—7 \ch hen.

do. 1c do, 1920 „6.0000. 4 | 1.5, do. 1000-100

/ ingeladen. do 1919, R. 16, uk. 42]4 |1, Schle8w.,-Holft. Prov.| , 888/34 1.1. Die mit einer Notenziffer ve n Anlei , adg. Ser. die 4. Zivilkammer ‘des Landgerichts in | wird daher der Beklagte vor däs Mel. | Verlust von Wertpapieren befin- lung eing R ed. p : ““ do. ‘7 94-07,06,00,00/8 Ausg. 12 s E 10s 2% bs wehte Vie Much O ziffer Sf nleiheu do. adg Ser. 80 Potsdam auf den 24, November | Amtsgericht in Teterow ‘auf Montag, | den sich ausschließlich in Unter? | | Rorlage der Goldmarkbilanz. Verantwortlicher Sthriftleit, übe 1923 unk, 28|2 | 90. G Lie e L O R ecednco 14034 j p E On D An n A i/5 11,/18, 1 OTPELAOOO-IOON 1924, Vormittags 9 Uhr, mit der | den 24, November 1924, Vor: abteilung 2. Aufnahme der Fabrikation einer neuen | Direktor Dr. Tyrol in Charlo 3.0 j h Merseburg 4 | 1.4, 1.1.17, 71,3,13. #1, 5,18, ° 1,4, 18, 1,5,19,| do. S. 34, 35, 88

; E 2 d i Ë l Nei, L do. do. Ausg. 8 Mühlhausen t. Thür, 11 1,6,18,4 !21,4.19, 18 1,5,19, 1#1,6,19, 11,7,19, 89, 5000 Rbl, Aufförderung, einen bei . dem - gedachten | inittags V Uhr, von Amts wegen ge _ Maschine. : - Verantwortlih für den. Anzeige do, Staats-Anl Lo:9|2 L ' L I O arne t 1919 VIl\4 | 1,4. 18 1, 8,19, 1 1,9,19, 1,10, 19. % 15, 10, 19,| do. 1000-100 .

8 A A á 7 2 Q) J ij 9 Ey T ¿ s e ' d p «Ll [9 d 5 do. Aus 61,7 ' E - 9 16 D a q É Gericht zugelassenen Amvalt zu bestellen. | laden. Dieser Auszug der Klage wird zum Wir laden unsere Herren Aktionäre auf | 3. Erweiterungsbau. -Rechnüngédirektor Menger in0% do. Eb,-Schuld 1870/3 E gie het Mülheim (Nuhr) 1909 9 1,11,19, #1,12,19. 21,1. 20, 81, 2, 20, 1, 3, 20. | Mlilhaus, t. E. 06,

V L R EI e c : C L TL ¿ / E i L, : Em, 11 und 18 51, 6; 88, 07, 13 N, 1914 Zum e vel oan Deus aran A öffentlichen Zustellung bekannt Freitag, den 31. Oktober 1924,| 4. Sonstiges R j Verlag der Geschäftöstele(M en gt, do, 1890, da, 190228618 1,7 do. Landesklt. Rbr. unk. 81, 304 | 1,4, Bern.Kt.-A. 87 kv.! 6 U ais Sie Posen 1900, 05, 08 a O Teterow, den 4, Oktober 1924. Mittags 12 Uhr, im Büro des Rechts-| Bezüglich Ausübung des Stimmrechts in Berlin. d i r ZN G E Boszn. Esb. 14 1 Ö 6,5 6,26bG | do. 1894, 1903

mach R N s j ; dl ldeub ®) Zinsf, 8— 20 §. 1919 unk. 30/4 | 1,1. d 14 18 u y Sofia Stadt...

S olóvam, den 3. Oktober 1924 Der Gerichtöireiber anwalts Herrn Dr. Auer hee | nomen und find die Bezugoseine ber | Yrus ber Norbdeutschén Bec Mo ‘ove 11, 324 : [nten eeeccctdri d E de Bande 92 4 | 1210 |Ia08 [30 | nf, Laa g s A E E h ., : “s x i A Á r Î G i 4 in, do, f An «l, Ï Ï s 5 L n

Der Serichrotnrecer des Landgetats. s E R Venebalvetsamuitätia ein. Aktien mindestens drei Tage vor der Ge- | Verlagsanstalt, Berlin, Wi bo. 1908/3 1.1. / M.-Gladbach 1911 X, da, do, 08 16 3206 | do. 1985 in #| 4

dos V E F J . i der Direktion der Drei Beilagen f : 1896/8 V Kreisanleihen. unk. 36/4 4. î Bulg Gd.-Hyp. 92 1 s i atr 6 do. j 1887 R637 Ff iche 2 j 5846] Oeffentliche Zustellung. Tagesordnung: neralversammlung be ; asen St.s Münste1 1908/4 | 1.4.10] —, Ser Nai a6 Straßb. i. E. 1909 E Se N be A bude | N Ai Berlee Juraske g fs Feplenum Me Goldbilanz. (69006) Ser, Copotteen R T OIN (eins{ließlich rsenbeilast) M „EtoMente «: e 9 |560b Auflam, Kreis 1902, n De, 1897(84 L i v L ‘Hit i058 O (u. E 1910) ; L : N 2 D l T t d vertr durch ! fel 2. 9) BIPE Si ; di 5 Cho dire, arkauleihe 23|8 do.- do. 1919/4 | 1,1, i . r, i: i : Rotkstock bei Belzig. i. Mark, Prozeß- | Sorau, N; L. vertreten durch den Berufse | 2, Derschledene iat i i 1924. und Erste und Zweite ürttemberg G L.22/8 | 1.1. Nordhausen 1908/1 | 1.1.7 | —, bis 126560, ut Thorn1900, 06,09 bevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Ros- | vormund Schlager, daselbst, klagt gegen | Franken-Allee Aktiengesellschaft, |- - Kitingen, den 7 Oktober 1924. | erg S. 6-20 Habergleb.Krets 10 X'/4 Ben L

2 (las 4 Nürnberg 6, do. 2er Nr. 615 0. 1895 ; ; L L U od è' i er Au tsrat. Zentral-Handelsregister-Beil i U, 81—85/4 N Cauenbg. Krefs 1919.4 | 1,4, da: 000 E R E o. 2er Nr, 61551 é 95] bund in Potsdam, klagt gegen ihren Che- “den Hoteldiener Julius Härtelt (auch Ludwig Grüder. D ffich 9%. Reihe 36—43/4 | Ho Se Ed 1010 (6 | LG Wi unk, 80/4 bis 86680, RürichStadt 1989 of

e E «13% do. Dffenbach Kreis 19,144 1.1. T 1er Nr.1-20000 1, * S, 1 i. , 1,1.

gegen y E ; E T OTLS N ' acb. Gebaue \ch Köpsel, it unbe- | [08645] Oeffentliche Zustellung. IT, Das Urteil ist vorläufia vollstreckbar T Dot b O Ebel wege Ehescheidung Der am 24. oder 27. April 1924 ge- | Dié beklagte Firma Leopold Meyer wird auf den Inhaber lautender Anteilschein

Ausländishe Stadtauleihßen.

Bromberg 1895] 3h | fr. Zins. Gukar, 1888 tn 4 6.12

M pee a d Pad Ps Fred Prei Jed Jad rec Fred La A a Sa

erre So

0-2

D

Spi pi t pt sb ti dh Pre :

_—

es e &

r F R

_= O 2ST S

e el p * pi pat es S bote n 3

-

=

—_

M Es Bens ce co to 5 be UD j e Dm P - U 2A

m Se s s e . B S 2p D

S - ch Put an Ps t Lx _

gus pad N du

Ie I e fe Lo r 2 =2 I

ck

—_— m

32ND R S n R a. A A A

e purd puri Puck:

S G s A s

2 P E

25A A ck ck

7, S. 2